gelderziehung.sommer.ebook (1)

adrienn76

im

Gelderziehung

Sommer

TOP ODER FLOP ?

Adrienn von Toth - RichFamily Coach


COPYRIGHT

Wichtiges über Rechte !

Ich investiere in jede meiner Arbeit- sehr viel

Zeit, Energie, Aufwand und auch Geld.

Aus diesem Grund bitte ich Dich dieses Ebook:

- nicht zu vervielfältigen

- nicht zu kopieren, auch nicht als Teile oder als

Ganzes

- nicht zu verkaufen.

Das heisst, Du verzichtest darauf, - den Text zu

bearbeiten, - aus dem Ebook ein Training,

Seminar, Workshop oder etwas ähnliches zu

machen - deine Freunde, Verwandte, Friseur,

Kosmetikerin oder Ärzte damit zu lehren…

Möchtest Du es mit deinen Freunden teilen,

dann leite sie an die Webseite:

www.RichFamily.info, wo sie es selber

herunterladen können. Dort findest Du immer

die neueste Version.

Für alle Kopien jeglicher Art bedarf es der

schriftlichen Genehmigung der Autorin Adrienn

von Toth - schreibe eine EMail an:

richfamily.adrienn@gmail.com

Vielen Dank, dass Du meine Voraussetzungen

akzeptierst!

Lese nur dann weiter, wenn du mit den obigen

Punkten einverstanden bist. Danke!


HURRA FERIEN

Wir verbringen gerade unsere Sommerferien,

haben sagenhaftes Wetter und die Kinder sind

ohne viel Programmangebot glücklich und

erfüllt.

Ich werde öfters gefragt, ob das in Ordnung ist,

das Kinderfinanzen-Thema in den

Sommerferien auch zu pausieren.

Meine Antwort ist meistens ziemlich lang, weil

es nicht einfach ist mit einem Wort oder in

einem Satz klug zu beantworten.

Wenn du das auch schon gefragt hast, wie man

sich um die Kinderfinanzen auch im Sommer

kümmern kann, lese weiter:-)

Ich werde die wichtigsten Punkte hier auflisten.

Meine Antwort für die ganz Eiligen: NEIN.

Mit der Kindererziehung hören wir auch nicht

auf, nur weil wir Ferien haben oder Weihnachten

sind, oder?

Für die nicht so Eiligen kommt jetzt die längere

Version. Viel Spass beim lesen!


Fehler

#1

Du gibst in der Ferienzeit

kein Taschengeld


DU GIBST KEIN TASCHENGELD

WENN DAS KIND FERIEN HAT, BEKOMMT ES

AUCH

TASCHENGELD

ist SEHR WICHTIG das ganze Jahr über Taschengeld zu

Es

ohne Pause.

geben-

der Erziehung hören wir ja auch nicht auf- nicht zu

Mit

nicht zu Ostern oder zum Geburtstag.

Weihnachten,

wie jedes Instrument erlernen oder im Sport

Finanzbildung

Leistungen zu vollbringen- braucht Zeit.

herausragende


TIPP

#1

ES GIBT KEINE PAUSE

IN KINDERFINANZEN


ES GIBT KEINE PAUSE

WENN DAS KIND FERIEN HAT, BEKOMMT ES

AUCH

TASCHENGELD

Bevor ihr losfährt, gibst du normal Taschengeld an die Kinder.

sollen das Geld - wie bis jetzt immer- in die 3 Umschläge

Sie

rot-gelb-grün (wer das noch nicht kennt, im

verteilen:

Seminar wird der AmpelMethode eine ganze

Kinderfinanzen

gewidmet).

Lektion

Der Roter Umschlag bleibt auf jeden Fall zu Hause.

Gelbe Umschlag darf mit, vorausgesetzt, das Kind will im

Der

das kurzfristige Ziel erreichen, ansonsten bleibt der

Urlaub

gelbe Umschlag auch daheim.

Grüne Umschlag ist das "Du-Darfst"Geld, und darf mit in

Der

Reisetasche wandern.

die


Fehler

#2

Du zahlst im Urlaub alles

für die Kinder


noch ein Eis bitte!

-Mama,

ich habe ein tolles Spielzeug gesehen!

-Mama,

ich muss dir unbedingt etwas zeigen, das ist das

-Papa,

Auto und kostet nur 80(30-70-120-egal wie viel)€!

coolste

was für ein Kleid, Cappy, Jacke, Jeans.....! Die muss ich

-Wow,

haben! Kaufst du mir das bitiiittteeeeee?

unbedingt

DU ZAHLST ALLES

DU ZAHLST IM URLAUB ALLES FÜR DIE KINDER

du das auch? Na dann, willkommen im Club! Es

Kennst

aber sicherlich nicht so bleiben!

muss

habe seit Jahren keine Streitigkeiten, kein Stress und

Ich

kein schlechtes Gewissen!, wenn wir im Urlaub sind.

auch

Wie das geht? Ganz klar mit dem Tipp#2.


TIPP

#2

GEBE DEM KIND IM

URLAUB FERIENGELD


Karusselfahrten, Karten, extra Naschzeug aber auch

Spielzeug,

3. Eis am Tag. Am besten besprichst du das mit deinem

das

du ein Kind, welches im Urlaub ständig Eis essen will-

Hast

mache diesen Punkt auf deine Liste. Sag ihm, dass du 2

dann

dann mache diesen Punkt auf deine Liste. Sag

ausreichend)-

dass du nur 2(3-oder 5) Spielzeug im ganzen Urlaub für

ihm,

GEBE FERIENGELD

DEM KIND NOCH VOR DEM URLAUB DAS

GEBE

FERIENGELD

ZUSÄTZLICHE

Kind soll aus diesem Betrag während der Ferienzeit

Das

und alles bezahlen, was für es wichtig ist:

haushalten

VOR dem Urlaub, was du von ihm erwartest, was aus

Kind

Geld alles bezahlt werden soll.

diesem

am Tag Eis kaufst. Will es mehr haben, soll bitte aus seinem

x

Feriengeld bezahlen.

eigenem

du ein Kind, welches immer Spielzeug erbittet, (vor allem

Hast

Strand ist die Qualität aber dennoch nicht gut oder nicht

am

es kaufen wirst. Nicht mehr!


Hat es kein (ausreichendes) Geld mehr, dann kann

bezahlen.

nicht mehr kaufen. So einfach ist das.

es

dein Kind seit Monaten auf etwas spart und endlich-

Wenn

gerade im Urlaub- das erwünschte Spielzeug

vielleicht

Eltern machen ihre Kinder auf die Dinge aufmerksam-

(Viele

die Kinder sehen sie) - mach diesen Fehler auch nicht.

nicht

halte Dich bitte daran. Wenn es etwas Zusätzliches

Und

möchte, soll bitte aus seinem eigenem Feriengeld

haben

das Geld verbraucht ist, ist es halt verbraucht! Das ist

Wenn

wichtige Botschaft, die das Kind - so früh wie möglich-

eine

erfahren kann (und soll).

wenn es Frustration verursacht, du kannst dein Kind

Auch

diese wichtige Erfahrung schicken. Es wird nicht daran

durch

zerbrechen, aber wahrscheinlich daran wachsen!

sind die Tipps nicht in Stein gemeisselt- du bist und

Natürlich

ihr Elternteil- du entscheidest jederzeit, die Spielregeln

bleibst

zu ändern.

oder sonst was immer) sieht und ihm eine kleine

(Fahrzeug

dazu fehlt.

Summe

kannst deinem Kind natürlich helfen und den Wunsch

Du

--> 1. wenn es Dich fragt also selber anspricht !

erfüllen:


wenn es argumentiert und erklärt, WARUM es ihm wichtig

2.

ist!

auf die Antwort, denn dort liegt schon die Lösung.

Achte

deinem Kind nicht anders einfällt, nur : "ich will es

Wenn

dann kann sein, dass das Kind gar nicht mehr weiss,

einfach"-

es unbedingt haben will. Das passiert öfters, als wir

warum

denken.

Werbung, der Freund, die Spielzeugmagazine zeigen uns

Die

werden zu wollen.

Besitzer

wenn ich nicht weiss, warum.

Auch

du immer wieder deine Kinder fragst- Warum?-

Wenn

du sie, ihre Aufmerksamkeit nicht nach Aussen,

sensibilisierst

Wenn eine Gegenleistung dafür angeboten wird!

3.

noch Geld um den Wunsch zu erfüllen, würde ich auf

(fehlt

sondern als Ausgleich auch etwas von mir

nehmen-fordern,

Zeit, Dienstleistung, Umarmung, Küsschen...egal was.

geben:

kannst dein Kind auch fragen: Warum willst du das Spiel

Du

haben? Was ist dir daran so wichtig?

unbedingt

wieder neue und andere Sachen, die wir noch nicht

immer

Wir bekommen den dringenden Wunsch auch

besitzen.

nach INNEN zu richten. Was will ich denn und

sondern

warum?

jeden Fall eine Gegenleistung haben wollen.)

lernen die Kinder, dass Geben und Nehmen zusammen

Somit

Ich kann nicht die ganze Zeit "haben wollen" und

gehören.

Hauptsache, das Kind denkt etwas allein aus.


Lass es SELBER entdecken und zu dir kommen,

1.

seinem Wunsch!

mit

Frage das Kind, WARUM es ihm wichtig ist, das

2.

zu besitzen?

Ding

Frage, was du DAFÜR von ihm bekommst, wenn

3.

es ihm ermöglichst?

du

diese 3 Komponente lernt das Kind nicht, für seine

Ohne

einzugestehen und zu "kämpfen"- nicht mit

Wünsche

auf den Boden werfen, sondern

schreien-toben-sich

intelligent.

es das nächste Mal, wenn dein Kind etwas unbedingt

Probiere

will: haben


Fehler

#3

Du kommst mit deinem

Urlaubsbudget nicht zurecht


Gehe mit deinem guten Beispiel voran und nutze

Hause."

Tipp 3.

unbedingt

GELD REICHT NICHT AUS

KOMMST MIT DEINEM URLAUBSBUDGET NICHT

DU

ZURECHT

ist wichtig, dass auch Du in den Ferien vernünftig bleibst

Es

klug mit deinem/eurem Feriengeld haushaltest.

und

bist immer Vorbild und diese Funktion bleibt immer im

Du

natürlich auch und vielleicht deswegen noch

Blickfeld-

prägender in der Ferienzeit.

Eltern wirken immer. Mit unseren Worten- ja klar. Doch

Wir

mehr mit unseren Handlungen und Taten. Doch auch mit

viel

Gedanken, Gefühlen, mit unseren ganzen Energie und

unsren

Du kannst nicht nicht wirken. Das ist unmöglich.

Ausstrahlung.

leben im Urlaub nach dem Motto: "wir können uns alles

Viele

sparen (oder sogar hungern) werden wir wieder zu

leisten,


TIPP

#3

BLEIB IM BUDGET


die Raten der Kreditkarten-Rückzahlungen

haben,

tätigen zu müssen und eventuell an der Ferien-

monatelang

Ideen dazu, wie Du innerhalb deines Budgets bleibst:

Einige

der PLANUNG:

Bei

PACKEN:

Beim

die wichtigsten Sachen mit (Sonnenschutz,

*nimm

keine Animation im Hotel oder andere

Regen,

vorkommen können

Schwierigkeiten

BLEIB IM BUDGET DRIN

MACHE KEINE KREDITKARTENSCHULDEN IN

UND

FERIEN!

EUREN

lohnt sich nicht in 2 Wochen gross auf den Putz zu hauen

Es

dann zu Hause 3 Wochen lang kein Geld mehr übrig zu

und

Summe zu scheitern.

der Plansumme setze noch 15% dazu- für unerwartete

*zu

Extras

Strandausrüstung, Sonnenschirm, Medikamente...)

*packe clever mit einer Liste

auf jeden Fall einige Familienspiele mit anstatt diese

*packe

sogar in einer euch fremden Sprache) zu kaufen - weil

(evtl


von allen Euren Dokumenten Kopien (Reisepass,

*mache

Buchungsunterlagen, Flugtickets...) um

Hotelgutschein,

- du kannst dir denken, mit den ID Karten

"verschwunden"

Kinder, mein Führerschein, viel Bargeld, Kreditkarten,

meiner

ORT: VOR

muss nicht immer das teuerste Restaurant sein,

es

füllen,

Programmen

die typischen Touristen-Gegende, Cafés,

vermeidet

Stadtteile, Geschäfte, Märkte...

Restaurants,

dort mit, wo die Einheimische sind

macht

unnötige Kosten und Ärger beim Verlust zu vermeiden

habe das leider mit meiner Famiie auf Kreta erlebt. Auf

Ich

war mein Portemonnaie aus meiner Tasche

einmal

Verlust war enorm. Verlust von

Krankenkassen-Karten...der

Energie, Geld- bis wir bei der Polizei alles erledigt haben.

Zeit,

reicht täglich 2x gross zu essen (ausgiebiger Brunch und

es

und den kleinen Zwischenhunger mit Obst und

Abendessen)

zu stillen

Getränken

muss auch nicht jeden Tag mit kostenpflichtigen

man

sei auf Schlechtwetter-Tage mit Plan B vorbereitet:-)


+ EXTRA

TIPP

#4

GENIESST DIE FERIEN

UND FÖRDERT DIE KIDS


tun es spielerisch und ungeplant. Es ist eher ein Gespräch,

Wir

wir mit unseren Kindern führen.

was

wo wir uns befinden:Café, Restaurant, Bootsverleih, Hotel,

Egal,

Kleiderboutique oder Bücherladen.

Eisdiele,

geht hier darum,

Es

die Kinder sensibilisiert werden auf die Umgebung,

*dass

sie mögliche Geschäftsideen erkennen,

*dass

sie die Arbeitsvorgänge erkennen, definieren und

*dass

FÖRDERT DIE KIDS

EURE FERIEN UND BILDET EURE KIDS IN

GENIESST

WEITER

FINANZEN

ist eindeutig unsere Lieblingsübung- und nicht nur in den

Das

Wir praktizieren sie auch zu Hause, je nach Bedarf oder

Ferien!

Situation.

müssen ja auch nicht in den Ferien übers Geld aufhören

Wir

sprechen.

zu

beurteilen können.


Wir lassen uns die Stelle am Anfang wirken

1.

wir bestellen und/oder schauen uns um: Ambiente,

2.

Wir fragen, wie es den Kindern gefällt

3.

fällt auf, positiv wie negativ.

Was

So können wir fachliche Begriffe erklären, auf Arbeitsabläufe

5.

machen, Wünsche wecken, über Reichtum und

aufmerksam

sprechen, Berufe kennen lernen, neue Berufe erfinden,

Armut

Gedanken und Logik der Kinder beobachten.

die

UND SO MACHEN WIR DAS

Bedienung, Farben...etc.

fragen wir, ob sie dieses Geschäft gerne übernehmen

4.Dann

gerne hier der Geschäftsführer sein würden?

oder

reden über

Wir

möglichen Ausgaben und Einnahmen,

*die

man in diesem Laden passives Einkommen generieren

*ob

und wenn ja,

könnte

*mit was: Produkte, Dienstleistungen, anderes.

liebe solche spielerische Finanz-Nachmittage. Spielerisch

Ich

wir unsere Kinder und bekommen noch mehr

fördern

zu ihnen. Probiere es aus und berichte, wie es für

Beziehung

war! Es interessiert mich sehr:-)

Euch


ENDE IST

DAS

ANFANG

DER

Ich hoffe, ich konnte Euch einige hilfreiche Tipps

für die Urlaubszeit vermitteln.

Wenn der Urlaub endet, fängt der Spass oder

der Stress erst richtig an.

Kennst du das?

Die Kinder wollen immer irgendwas, was du

bezahlen sollst. dabei ist es egal, ob es ein Eis ist

oder das Führerschein.

Sie haben kilometerlange Wünsche und

Träume, die sie von uns erfüllt bekommen

wollen.

Sie sehen uns als Geld-Tankstelle oder

Moneten-Automat.

Sie geben mehr Geld aus als sie haben.

Sie wertschätzen sie ihre Sachen nicht.

Sie haben keinen Bezug zum Geld.

Sie wollen alles und das am Besten sofort.

Sie nörgeln, fluchen, sich beschweren,

kritisieren, wenn sie zu wenig Geld haben.

Es gibt keine Summe, die sie nicht ausgeben

könnten.

Sie lernen nicht aus ihren Fehlern.

Sie geben das Geld nur aus....


du deinen Kindern kreativ und mit

Möchtest

Geldthemen näher bringen?

Spass

du, dass deine Kids mit Geld schlau

Willst

umgehen?

du, dass deine Kinder

Willst

gesundes Geldbewusstsein entwickeln?

ein

deine Antwort JA ist , dann lade ich

Wenn

in unsere

Dich

https://www.facebook.com/groups/RichFamily

Club/

Kinder.

unterstützen Dich gerne dabei.

Wir

WAS DU WILLST

kostenlose Facebook Gruppe :

Fördere

finanzielle Intelligenz- FQ,

die

strategische Denken und

das

Selbstbewusstsein deiner

das


falls wir uns noch nicht

Hallo,

mein Name ist Adrienn

kennen,

war in Geldsachen eine Niete:

Ich

2010 hatte ich nichts mit

Bis

sonst wäre es beinahe

verkaufen,

worden und wären wir

versteigert

Das verstehst du sicher, wenn

3)!

selber Kinder hast. Es gibst

du

dennoch mit viel

bereichernd,

Ich wollte, dass sie

Verantwortung.

WER SCHREIBT?

denkt schon mit 25 an die

Wer

an das Sparen, an

Rente,

Tóth-Máté, ich begleite und

von

Eltern, die sich mit

unterstütze

aufbauen oder an

Vermögen

Krisen?

beschäftigen, damit

Finanzbildung

ihre Geldblockaden lösen und

sie

er mit Wissen sehr gut

Obwohl

war, ist uns trotzdem

ausgerüstet

ihrem Geld entspannt

mit

können. Im zweiten

umgehen

Schreckliche passiert. Wir

das

2010 eine grosse Krise:

hatten

helfe ich ihnen ihre Kinder

Schritt

Fit Für Finanzen zu machen=

auch

finanziell als auch

sowohl

Wir verloren sehr viel

persönlich.

werden somit zu einer

sie

RichFamily.

an der Börse, die Firma, wo

Geld

Mann angestellt war, ging

mein

MoneyCoach und

Als

Trainerin bin ich

Kinderfinanzen

und so standen wir mit 3

bankrott

Kindern da ohne die

kleinen

Meinung, dass eine starke

der

starke Kinder braucht.

Generation

der

Haupternährungsquelle

Wir mussten unser Haus

Familie.

Eltern sind in der Lage unseren

Wir

das nötige Finanzwissen

Kindern

zu geben, angefangen mit

weiter

selber. uns

damit obdachlos geworden.

gab aber irgendwas, was mich

Es

der Bewegungslosigkeit

aus

zum Leben erweckte. Es

wieder

meine Kinder(damals noch

waren

zu tun. Mein Mann war in

Finanzen

Finanzbranche tätig, also hat er

der

über alles in Geldfragen

sich

Wir haben ein

gekümmert.

Schöneres im Leben, als

nichts

zu haben. Schön,

Kinder

Leben geführt. Wir hatten

schönes

was wir wollten. Mein Mann

alles,

sehr gut verdient, an Sparen

hat

wir keinen grossen Wert

haben

auf mich sind. Dass ich ein

STOLZ

VORBILD für sie bin.

gutes

(vor allem ich nicht), wir

gelegt

es geht weiter so gut.

dachten,


Zeug zu tun hat,

oberflächlichen

eine ECHTE, mit

sondern

wo ich in meiner Kraft kam,

Erst

ich meinen Kindern und

konnte

Zeit, Energie und auch

investieren-

Geld.

die Kinder,

Lebensführung

und deren Eltern zu

Jugendlichen

unterstützen.

.

was wir weitergeben, ist von

Alles,

erlebt, erarbeitet,

uns

und getestet.

weiterentwickelt

liebe Klartext und Ehrlichkeit.

Ich

wollte, dass sie eine Kindheit

Ich

die nicht nur übers Kaufen-

haben,

setzte mich mit Fragen

Ich

was meine Kinder

auseinander,

Konsumieren-Medien-Leistung

wird, mit diesem

definiert

brauchen, welche Art von

noch

es gibt, welche

Intelligenz

sie besser

Lernmethoden

was fördert das

unterstützen,

ABENTEUERN gefüllte KINDHEIT.

oder die

Strategiedenken

Kreativität...

Wunsch, mein Wille war, dass

Mein

meinen Kindern eine starke

ich

es anfing uns Spass zu

....bis

machen.

Bildung ermöglichen

finanzielle

damit sie nie in eine

möchte,

7 Jahren Erfahrung kann ich

Nach

dass es sich gelohnt hat in

sagen,

kommen, wie uns

Situation

ist (oder wenn es

wiederfahren

finanzielle und emotionale

die

meiner Kinder zu

Bildung

passiert, wissen, warum und

doch

sei wieder herauskommen

wie

können).

musste erkennen, dass ich nur

ch

erfolgreich weitergeben kann,

das

möchte sich für eine

Richfamily

selbständige und glückliche

starke,

ich nicht nur kenne, sondern

was

und in dem Bereich

anwende

einsetzen. Unser Ziel ist

Generation

emotionales und

finanzielles,

selber erfolgreich bin. Ich

auch

ein gutes Vorbild sein,

wollte

Bewusstsein zu fördern

spritiuelles

mit ganzheitlicher

und

habe mir die Basis in

deswegen

Finanzkompetenz angeeignet

der

mich mit

und

Persönlichkeitsentwicklung

auseinander gesetzt.

Mann die bestmögliche

meinem

geben für das

Unterstützung

diesem Grund findest du hier

Aus

Bla-Bla, kein Drum-herum-

kein

Wachsen und Stärken der

weitere

Familie.

nur das Wichtigste und

Reden,

- einfach - leicht-

Nötigste

-verständlich und

praktisch

auf deine Famiie

individuell

angepasst.

Ich freue mich auf Dich! Deine


WIR SEHEN UNS

www.RichFamily.info

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine