TSV-Pressespiegel-6-280817

stadionzeitung17

Nr. 6

vom 29.08.2017

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 1 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Vorbericht zum Spitzenspiel

gegen die TS Einfeld

Sonntag, 03.09.2017,

15:00 Uhr,

Bornhöved, Sportplatz am See

Mit der TS Einfeld stellt sich heute in Bornhöved der Spitzenreiter der Kreisliga Mitte

vor. Ein harter Brocken, denn nach dem knapp verpassten Aufstieg (Platz 5 mit 50 Punkten

und 89:57 Toren) in der letzten Saison haben die Einfelder „aufgerüstet“ und wollen

in diesem Jahr Versäumtes nachholen. 15 Punkte und 19:5 Tore nach 5 Spielen ist die

maximale Ausbeute, die den Mitkonkurrenten um die Meisterschaft deutlich signalisiert,

ohne „uns“ läuft in diesem Jahr gar nichts.

Die bisherige makellose Bilanz spricht einerseits für den Spitzenreiter, der mit Teemu

Arndt, 5 Tore, Marco Huss, 4 Tore, Dennis Hinz und Björn Peters mit je 3 Toren über torgefährliche

Offensivkräfte verfügt, die auf eine starke SG-Defensive mit Patrick Rehberg,

Kapitän Jonas Griese und Torben Ruckpaul, bislang nur 2 Gegentore, treffen werden.

Andererseits werden die Karten vor jedem Spiel neu gemischt, so dass sich auch

die SG gerade zu Hause Chancen ausrechnen kann. Dazu bedarf es aber einer Leistungssteigerung

gegenüber dem letzten Spiel. Das wissen die SG-Spieler und werden

entsprechend motiviert in das Spiel gehen, um dem Spitzenreiter ein Bein zu stellen. Zumal

auch der Spitzenreiter im letzten Spiel gegen den stark aufspielenden und kompakt

agierenden TSV Flintbek so seine Probleme hatte und erst in der 81. Minute durch Torjäger

Marco Huss nach einem Konter den mehr als glücklichen Siegtreffer erzielen konnte.

Also, Männer aufgepasst, auch der Spitzenreiter schwächelt. Da geht doch was, o-

der?

Schiedsrichter der Partie:

Wilken Boje, SSC Phönix Kisdorf

Schiedsrichterassistenten:

Eike Röver, SSC Phönix Kisdorf

Steven Radke, SSC Phönix Kisdorf

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 2 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

vom 29.08.20167

SG Bornhöved/Schmalensee mischt ganz vorne mit

Kreis Segeberg. Die Fußballer der SG Bornhöved/Schmalensee mischen weiterhin in

der Spitzengruppe der Kreisliga Mitte mit. Das Team von Trainer Ralf Hartmann feierte

einen 3:0-Erfolg bei der SG Ruthenberg/VfR. Wichtige Punkte für den Klassenerhalt

sammelten die zweite Garnitur des TuS Hartenholm (1:0 über den TSV Gadeland) und

der Großenasper SV beim 2:2 gegen den TSV Aukrug.

SG Ruthenberg/VfR – SG Bornhöved/Schmalensee 0:3 (0:1)

„Das Gute an dieser Partie sind die drei Punkte. Mit der Leistung kann ich nicht zufrieden

sein“, nahm Ralf Hartmann, Trainer der SG, den Auftritt seiner Truppe kritisch unter

die Lupe. Er beschrieb die Partie als Fehlpassfestival. Gegen schwache Gastgeber geriet

der Sieg allerdings nie in Gefahr. Jonas Griese (35.) hatte nach einem Eckball per

Kopf die Führung erzielt. Erst in der Schlussphase machten Fabian Makus (83.), nach

einem der wenigen sehenswerten Angriffe, und Elias Laizer (88.) mit einem schönen

Lupfer den Deckel auf den Erfolg.

Nr. 35-17 vom 28.08.2017

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 3 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Unsere Torschützen

1 Fabian Makus 4

2 Elias Laizer 2

Moritz Maschmann (ET) 2

Philip Weidemann 2

3 Jonas Griese 1

Valdrin Idrizi 1

Tobias Münch (ET) 1

Marko Stein 1

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 4 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Aufstellung gegen SG Ruthenberg/VfR

Patrick Rehberg (1)

Jonas Griese (4) Torben Ruckpaul (3)

Sebastian Brügmann (14) Hendrik Müller (16)

Rigers Jace (8)

Philip Weidemann (44)

Fabian Makus (10)

Patrick Mester

Erik Reichelt (9)

Jannasong Khomkhonsu (23)

Auswechselungen:

65. Elias Laizer (11) für Erik Reichelt (9)

87. Blerim Saliuki (13) für Philip Weidemann (44)

Torfolge: 0:1 (34.) Jonas Griese (4) - 0:2 (39.) Fabian Makus -

0:3 (42.) Elias Laizers

Karten: Patrick Mesters (44.) und Fabian Makus (89.)

beide wegen Meckern

0:3 (0:1)

Schiedsrichter:

Dennis Gerschengoren, SV Wasbek

Schiedsrichterassistenten:

Cenk Kurtoglu, TSV Gadeland

Jan-Malte Ganz, SV Boostedt

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 5 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

SG-Fairnessübersicht:

Karten Anzahl Punkte

Gelbe Karten 10 10

Gelb/Rot 1 3

Rote Karten 1 5

Gesamt 18

Spiele 5

Schnitt 3,6

Platz 12

Kreisliga Mitte: Ergebnisse und die nächsten Spiele der SG

Nr Tag Datum Uhrzeit Gegner H/A Ergebnis Platz

1 So. 06.08.2017 15:00 h SV Wasbek H 2:1 7

2 Mi. 09.08.2017 19:30 h TSV Gadeland A 1:0 3

3 So. 13.08.2017 15:00 h Großenasper SV A 7:0 1

4 Mi. 16.08.2017 19:30 h TSV Wiemersdorf H 1:1 1

5 Sa. 26.08.2017 16:00 h SG Ruthenberg/VfR NMS A 3:0 3

6 So. 03.09.2017 15:00 h TS Einfeld H

Kreisklasse C - M2: Ergebnisse und die nächsten Spiele der SG 2

Nr Tag Datum Uhrzeit Gegner H/A Ergebnis Pla tz

1 So. 13.08.2017 15:00 h SV Weede A 1:1 4

2 So. 20.08.2017 13:00 h TuS Garbek 2 H 0:4 10

3 So. 27.08.2017 15:00 h Leezener SC 3 A 0:3 11

4 So. 03.09.2017 13:00 h SG Daldorf/Negernbötel 2 A

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 6 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Immer dabei, auch in Neumünster am letzten Samstag !

Unsere treuen Fans! Vielen Dank für Eure Unterstützung,

auch wenn das Spiel mal nicht so läuft!

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 7 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

5. Spieltag der Kreisliga Mitte

Gezielter Angriff: Mariko Gräfe (rechts) von der SG Ruthenberg/VfR grätscht Bornhöveds Fabian Makus sauber ab. Foto: Sell

SG Ruthenberg/VfR - SG Bornhöved / Schmalensee 0:3

In der ersten Halbzeit haben die Männer von der SG Ruthenberg/VfR Neumünster

eine klasse Mannschaftsleistung abgeliefert trotz des Halbzeitstands von 0:1. „Jeder

hat seine Aufgabe super gemacht und wir standen in der defensiven recht sicher. In

der zweiten Halbzeit konnten wir leider nicht mehr die nötigen Akzente setzen“, äußerte Obmann Helmuth

Röhrs. Die Kicker aus Ruthenberg wurden letztendlich mit zwei schnellen Toren kurz vor Schluss zum

Endstand von 0:3 ausgekontert. „Das gesamte Spiel war sehr fair und ohne großes Gepöbel. Wir hatten

eine deutlich aufregendere Partie erwartet“, sagte Röhrs.

Tore: 0:1 Griese (35.), 0:2 Makus (85.), 0:3 Laizer (88.).

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 8 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Sonntag 27.08.17 22:15 Uhr| Autor: SHZ / csa;csa;csa;csa;csa;csa;grm;sas

TS Einfeld verteidigt Spitze gegen starke Flintbeker

Torpedo 76 gewinnt 8:3 gegen Wiemersdorf - Bara trifft sechfach

Blerim Bara war an diesem Spieltag wie auch in der Vorwoche "on fire": Vier Tore in Folge

in Hälfte eins, dann noch einmal zwei Treffer in Hälfte zwei. Damit hatte Bara maßgeblichen

Anteil am 8:3-Kantersieg des FC Torpedo 76 beim TSV Wiemersdorf. Tabellenführer

bleibt allerdings der TS Einfeld, der sich mit 3:2 gegen den TSV Flintbek durchsetzte.

TSV Wiemersdorf - FC Torpedo 76 Neumünster 3:8

„Eine für uns sehr unglücklich verlaufende Partie“, sagte Übungsleiter Sebastian

Boll vom TSV Wiemersdorf. Die schnelle 1:0-Führung wurde durch schwerwiegende

Fehlpässe und einem Zwischenstand von 1:4 in der 30. Minute recht zügig zunichte

gemacht. „Wir haben insgesamt nicht gut verteidigt und müssen einfach sagen,

dass sich meine Männer erst an die neue Liga gewöhnen müssen. Wir konnten

den einen oder anderen Treffer sehr schön rausspielen, dennoch war es eine verdiente Niederlage“,

so die abschließenden Worte von Boll.

Tore: 1:0 Zielinski (5.), 1:1 B. Bara (6.), 1:2 B. Bara (22.), 1:3 B. Bara (26.), 1:4 B. Bara (30.), 2:4

Unser nächstes Auswärtsspiel:

Samstag, 09.09.2017, 15:00 Uhr,

SV Bokhorst

Aktueller Tabellenstand: 15. Platz - 4:14 Tore - 1 Punkt

SV Bokhorst - SV Boostedt 1:1

Dank des ersten Punktgewinns in dieser Saison hat Bokhorst die Rote Laterne

wieder an Gadeland zurückgegeben. Die 40 Besucher sahen zwei

grundverschiedene Halbzeiten. „In der ersten Hälfte waren wir besser, in der zweiten

Boostedt“, meinte Bokhorsts Obmann Andreas Delfs, der das Schlussresultat folglich als

„absolut gerecht“ bezeichnete. Tore: 1:0 Möbius (44.), 1:1 Möller (79.).

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 9 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Torben Ruckpaul

konnte es ruhig angehen

lassen und

verbrachte deshalb

einen entspannten

Nachmittag

Philip Weidemann

auf seiner linken Außenbahn.

Von dort

brachte er die Ecke

ins Zentrum auf den

Kopf von Jonas Griese.

Hendrik Müller stellt

die Außenseite zu

und verhindert zusammen

mit Philip

Weidemann durch

geschicktes Doppeln

einen Pass nach vorne.

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 10 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Aktuell: Handball

Aktuelles von unseren Handballern

Fortbildung im Kinderhandball in Bornhöved

Im Jahre 2010 gastierte der DHB mit einem Kinderworkshop in Bornhöved.

Von den Referenten als auch den Teilnehmer gab es nur positive

Rückmeldungen über die guten Rahmenbedingungen für solche Veranstaltungen

in Bornhöved.

Am 16.09.17 kommt nun der HVSH von 09:00 bis 13:00 h in die Sporthalle in

Bornhöved. In der 4 stündigen Fortbildung wird das Wurftraining im Kinderhandball

thematisiert. Die Kinder der HSG WaBo 2011 werden als Demo-Manschaften die Aktion

unterstützen. Die richtige Wurftechnik ist die Grundlage für eine gute Entwicklung und

den späteren Leistungsaufbau im Seniorenbereich. Die Referentin Stefanie Schütt, Diplom.

Handballpädagogien, wird didaktische Grundlagen und Methoden für den Aufbau

der richtigen Technik liefern. Eingeladen sind alle C-Lizenzinhaber und Interessierte.

Anmeldungen sind auf der Homepage vom HVSH (http://www.hvsh.de/215) bis 31.08.17

möglich. Das Meldegeld beträgt 40€.

Bornhöved, 25.08.17

Gosmann

Gruppenbild der Workshopteilnehmer

der SG WaBo nach dem letzten Workashop

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 11 - Erstellt durch Lothar Rath


SG-Pressespiegel

Vereinsspielplan

vom 30.08.2017 bis 04.09.2017

Team Tag Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis

D-J Mi. 30.08.2017 18:00 h SG Wa/Bo/Schm - JSG FT Preetz/Schellh. 2:1

F Fr. 01.09.2017 20:00 h SG Rickling/Bornhöved - SV Bokhorst KKA

B-J Sa. 02.09.2017 14:00 h SG Wa/Bo - SG Neustadt-Land 2 FS

SG 2 So. 03.09.2017 13:00 h SG Daldorf/Negernb. 2 - SG 2 KKC M2

B-J So. 03.09.2017 14:00 h Gut-Heil NMS - SG WaBo FS

SG So. 03.09.2017 15:00 h SG 1 - TS Einfeld KL M

AH Mo. 04.09.2017 ?? SG Saxonia Ü40 - TuS Garbek Ü40 KPo

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 12 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

SG Saxonia Old Boys

2:4

Gunter Hein mit geschultem Blick in Aktion — Wer steht wo am besten?

Arne Heegaard - kämpferisch wie eh und je - läuft den Gegenspieler mit Ball an

Vorschau auf den Ü40-Kreispokal

Das erste Spiel um den Ü40-Kreispokal ist für Montag,

04.09.2017, Anstoßzeit noch offen, zu Hause gegen den

TuS Garbek Ü40 terminiert.

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 13 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Aktuell: Spielbericht der SG 2

Kreisklasse C Mitte

3. Spieltag am 27.08.2017

Leezener SC III - SG Bornhöved/Schmalensee II 3:0 (1:0)

Die 2. Mannschaft durfte auch am 3. Spieltag keinen Dreier bejubeln. Gegen gut in die Saison

gestartete Leezener geriet das Team nach 28 Minuten durch ein Freistoßtor in Rückstand. In der

Schlussphase des Spiels war es wiederum ein Freistoß, der die Hausherren höher in Führung

bringen sollte. SG-Torhüter Bryan Witt konnte die Kugel nur abprallen lassen, was Leezens Angreifer

Katzmann zum Abstauben ausnutzte (81 Min.). Wenige Minuten danach fiel mit dem 3:0

die endgültige Entscheidung (84. Min.).

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 14 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

vom 31.08.2017

Kreisklasse C Mitte

Garbek II nach Kantersieg Tabellenführer

Kreis Segeberg. Die Reservefußballer des TuS Garbek haben nach zwei Spieltagen 17

Tore erzielt und führen die Tabelle der Mitte-Staffel der Kreisklasse C an. Gegen den TuS

Fahrenkrug landeten die Garbeker einen 13:1-Kantersieg.

Leezener SC III – Bornhöved/Schm. II 3:0 (1:0)

Mit einem Freistoßtor brachte Flemming Petersen (28.) die Platzherren in Führung. Chris

Katzmann (81.) und René Böttger (88.) sorgten mit ihren Treffern für den 3:0-Erfolg der

Gastgeber in einer wenig spektakulären Partie. „Das war ein verdienter Sieg“, meinte

Ergebnisse 3. Spieltag Kreisklasse C - M2

Fr.

2 5 .0 8 .2 0 1 7

20:00 h SV Schackendorf 3 - SV Wittenborn 2 2 : 5

So.

2 0 .0 8 .2 0 1 7

13:00 h TuS Garbek 2 - TuS Fahrenkrug 13 : 1

15:00 h Leezener SC 3 - SG Bornhöved/Schmalensee 2 3 : 0

15:00 h SV Weede - TuS Tensfeld 2 4 : 6

15:00 h TuS Tensfeld 2 - SG Daldorf/Negernbötel 2 4 : 1

SV Rickling 2 - Spielfrei :

Leezener SC 4 - Spielfrei :

So. 03.09.2017 13:00 h SG Daldorf/Negernbötel 2 - SG 2

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 15 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Nr. 35-17 vom 31.08.2017

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 16 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Tennis

Zwischen den Matches gab es leckere Cocktails

Bornhöved. Auf und neben den Courts waren die 16. Cocktail-Open, das Ü 30-Mixed-

Turnier des Tennisclub Bornhöved, für Organisatoren und Spieler ein Erfolg. 24 Paare

spielten über vier Tage um die Siege. Das A-Finale trugen Duos des TC Wankendorf

aus. Am Ende setzten sich Tatjana Maas und Peter Grimm gegen Anna und Henning

Ruser mit 6:0 und 6:3 klar durch.

Im B-Finale mussten die Sieger im Match-Tiebreak ermittelt werden. Monika Gahrmann

und Frank Boeckmann vom Großenasper SV konnten sich gegen Petra Schmall (TC

Bornhöved) und Michael Heesch (TG Raisdorf) mit 3:6, 6:3 und 10:4 durchsetzen.

Die Ehre der Gastgeber hielten am Ende Christine und Torsten Wulf hoch. Im C-Finale

erspielten sie sich gegen die Wankendorfer Corinna Stegmann und Rüdiger Heisch einen

5:7, 6:3 und 10:5-Erfolg - sehr zur Freude unter Zuschauern und Vereinsmitgliedern.

Turnierorganisatorin Birgit Gutsche zeigte sich nach dem Turnier zufrieden. „ Wir haben

vier Tage schönes Tennis bei noch besserem Wetter gesehen. Alle 24 Paare haben

durchgehalten und es hat sich niemand verletzt. Wir freuen uns schon auf das 17.

Mal.“ Die Cocktail-Open haben ihren Namen angelehnt an die Getränke erhalten, die in

der traditionellen Playersnight am Turniersonnabend reichlich ausgeschenkt werden.

(seh)

Quelle:

vom 31.08.2017

seh

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 17 - Erstellt durch Lothar Rath


TSV-Pressespiegel

Weitere Möglichkeiten:



Bandenwerbung auf dem Sportplatz am See

Trikotwerbung und/oder Werbung auf Trainingsanzügen für eine

Mannschaft nach Ihrer Wahl

Weitere Informationen unter :

http://www.tsvquellenhaupt.de/index.php/fussball/sportfoerderverein-bornhoeved-e-v

TSV-Pressespiegel Nr. 6 vom 31.08.2017—Seite 18 - Erstellt durch Lothar Rath

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine