Ala Too Travel Prospekt - Entdecke Kirgistan

kimvl

Ala Too Travel bietet abwechslungsreiche Reisen in Kirgistan, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Es gibt eine große Auswahl von verschiedenen Ausflügen und Zielen für Einzelreisende und Gruppenreisen, die sich in der Dauer unterscheiden.

ENTDECKE KIRGISTAN...

ABENTEUERLICHE REISEN AKTIVE REISEN SPEZIALE REISEN

WWW.ALATOO-TRAVEL.COM WWW.ALATOO-TRAVEL.COM

1


HERZLICH WILLKOMMEN

Wir, Andre Wolkorte und Gulzhan Kozhomkulova, sind eine niederländischkirgisische

Familie, die eine kirgisische Reiseorganisation haben. Wir sind

spezialisiert auf Reisen durch Kirgistan. Wir organisieren die Ausflüge in

Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung. Wir bieten unseren Reisenden

Kompetenz, Flexibilität, Leidenschaft und jahrelange Reiseerfahrung an.

PERSÖNLICHE UND FACHKUNDIGE REISEHINWEISE

Unsere Reisenden schätzen unsere persönliche Aufmerksamkeit, Kompetenz,

Flexibilität und den direkten Kontakt mit uns. Unsere Reiseleiter führen ihre

Reisenden mit viel Liebe, Enthusiasmus, Kompetenz und Leidenschaft.

SPEZIALE REISEN

Ala Too Travel.............................2

REISEANGEBOT

UNSER REISEANGEBOT

Ala Too Travel bietet abwechslungsreiche Reisen, die Ihren Bedürfnissen

entsprechen. Es gibt eine große Auswahl von verschiedenen Ausflügen und Zielen

für Einzelreisende und Gruppenreisen, die sich in der Dauer unterscheiden.

Darüber hinaus ist es auch möglich, die Reise in Absprache anzupassen.

Culture und Landschaft............4

Reisen in Kirgistan.....................6

Entdecke Kirgistan......................8

Mountain biken

durch Kirgistan.........................10

Pherdreiten in

Terskey Ala Too.........................12

Trekking in

Terskey Ala Too........................14

NACHHALTIG REISEN

Die unberührte Natur, die Schönheit des Landes und die Freundlichkeit

der Kirgisischen Republik sind nach Kirgisistan authentisch und gehören zu

einem fantastischen Urlaub. Wir glauben, dass es wichtig ist, dass die Natur

verantwortungsbewusst und respektvoll respektiert wird und dass darüber hinaus

die vorherrschende Kultur geschätzt wird. Deshalb minimieren wir die negativen

Auswirkungen auf Natur und Umwelt so weit wie möglich. Darüber hinaus stellen

wir sicher, dass Einheimische, Reiseleiter, Fahrer, Gastfamilien und Jurtenlager von

Ihrer Ankunft profitieren können.

FRÜHSTÜCK (F) – MITTAGESSEN (M) – ABENDESSEN (A)

Fast all unsere Reisen sind mit Vollpension, nur nicht die reise

“Mountainbike durch Kirgistan“.

Botanische Reise......................16

Agro tour....................................18

KOLOPHON

Fotografie: einschließlich Helmut Pichler

Layout: Jos Hovestad, Losser

Website: Designstudio Twente, Losser

Druck: Drukkerij Jansen, Losser

AUSGABE 2018

Alle Angaben ohne Gewähr. Druck- und Satzfehler vorbehalten.

2


WUSSTEN SIE

SCHON, DASS...

Kirgisien auch

Kirgistan heißt?

Ala Too Travel organisiert abenteuerliche Reisen durch das wunderschöne Kirgistan für viele Jahren, mit Erfahrung und

Genuss. Die abwechslungsreiche pure Natur und die nomadische Kultur ist eine echte Erfahrung. Die Kultur erfahren

Sie durch bei die Familien zu Hause in ihrem Haus oder Jurte zu verbleiben. Wandern und Reiten bieten die Möglichkeit,

die Kultur in der Nähe zu erleben. Die lokalen Märkte, “Basare”, sind eine gute Gelegenheit, dem täglichen Leben zu erfahren

von die Kirgisen.

ABENTEUERLICH

Die Reisen sind für flexible und

abenteuerlustige Menschen, nicht

immer wird alles nach Plan verlaufen.

Es kann passieren, dass eine Dusche

nicht funktioniert oder kaltes

Wasser gibt. Oder zum Beispiel ist

die Stromversorgung ausgefallen,

es kein Licht mehr vorhanden gibt

und Batterien nicht aufgeladen

können werden. Trotzdem ist es eine

Abenteuerreise mit Wanderungen

oder Ausritten, ein echtes Erlebnis.

Sie lernen andere Kulturen und

Verwendungen kennen.

AKTIV

Aktive Reisen sind für die Leute,

die aktiv ihren Ferien möchten

erleben. Die Ausflüge bestehen

aus mehrtägigen Wanderungen

oder Pferdreiten, bei denen Sie in

einer Jurte und / oder einem Zelt

übernachten. Die Touren führen

durch die zerklüftete Natur von

Kirgistan, wo Sie eins mit der Natur

werden.

SPEZIAL

Unsere Sonderreisen sind aktive

Reisen, bei denen Sie aktiv an

botanischen oder landwirtschaftlichen

Aktivitäten teilnehmen.

Auf der botanischen Reise sind Sie

beschäftigt, verschiedene Pflanzen

und Blumen zu erkunden, die in

Kirgisistan vorkommen. Unser

niederländischer Biologe führt Sie

auf die Tour und kann Ihnen viel über

Kirgisiens Fauna erzählen.

Die Landwirtschaftsreise ist eine

Reise, bei der Sie verschiedene

Workshops zur Landwirtschaft

durchführen werden. Die

Einheimischen erklären und zeigen,

wie Sie hier Bauern. Sie können

Ihre eigenen Erfahrungen mit ihnen

austauschen.

UNTERKÜNFTE

Auf unseren Reisen schlafen Sie

an verschiedenen Orten, darunter:

Hotels, Gastfamilien, Jurten und

Zelte. Der helle Sternenhimmel

in den Bergen macht es die

Übernachtung noch attraktiver.

Eine Jurte ist ein Zelt aus einem

mit Filz überzogenen Holzrahmen.

Manchmal sind Jurten mit Betten

ausgestattet, aber normalerweise

schlafen Sie auf traditionelle Weise,

nämlich mit Decken auf dem Boden.

TRANSPORT

Reisen ist abenteuerlich, eine wahre

Erfahrung, viele Straßen sind von

schlechter Qualität, die in die Berge

gelangen. Wir benutzen 4x4 Autos

und Busse, was uns ermöglicht, alle

Orte zu erreichen, es ist auch einfach

um unterwegs an zu halten um zu

Fotografieren oder Einkaufen auf

den kleinen Basaren. Die Straße nach

Altyn Arashan ist von so schlechter

Qualität, dass wir russische Jeeps

oder Lastwagen benutzen.

KOMFORT

Die Touren bieten nicht viel Komfort,

wir benutzen Gastfamilien, wo

Duschen und Toiletten normalerweise

anwesend sind. Die Jurten

sind normalerweise nicht mit

Duschen ausgestattet, aber es gibt

oft einen kleinen Waschraum, in

dem heißes Wasser vorhanden ist

und man sich waschen kann. In

den meisten Lagen gibt es Betten,

einige sind auf traditionelle Weise

verlegt, Decken auf dem Boden die

als Matratzen dienen. Eine schöne

Erfahrung um zu erleben.

WWW.ALATOO-TRAVEL.COM 3


WUSSTEN SIE

SCHON, DASS...

Kirgistan auf

dem selben

Breitengrad wie

Nordspanien liegt?

Wir machen eine Rundreise um den schönen Issyk-Kul-See. Der See liegt 1600 m hoch über dem Meeresspiegel, ist 180 km lang,

60 km breit und 700 m tief. „Issyk-Kul“ bedeutet in der Übersetzung „der warme See“, weil der See im Winter dank mehrerer

warmer Quellen und leichten Salzgehalt nicht zufriert. Der See liegt umgeben vom hohen, schneebedeckten Tien-Schan-Gebirge

TAG 1 • 30 km • 30 min. • Hotel • F.M.A

Sie werden am Flughafen Manas abgeholt und in ein Hotel in Bischkek gebracht.

Nach dem Frühstück und einer Ruhepause im Hotel geht es auf Stadtbesichtigung

durch Bischkek. Sie besuchen den Ala Too Platz, die Bildergalerie, Eichenpark und

den Osh Bazar.

TAG 2 • 400 km • 6 St. • Gästehaus Riverside • F.M.A

Sie fahren heute durch die 40 km lange Boom Schlucht nach dem Issyk Kulsee.

Es ist der zweitgrößte Bergsee der Welt, der sich auf 1600m Höhe befindet,

worauf die Kirgisen sehr stolz sind. Die Route führt entlang der Nordseite des

Sees nach Karakol. In Karakol angekommen, auf 1700 m, besuchen Sie die alte

Dunganen Moschee, die russisch-orthodoxe Kirche und den Basar.

TAG 3 • 56 km • 4 St. • Gästehaus Riverside • F.M.A

Sie fahren heute mit einem spektakulären alten russischen Jeep über die

schlechte Straße zum Altyn Arashan, auf 2500 m. Hier können Sie einen Spaziergang

machen und ein Bad in einer der heißen Quellen nehmen. Am Nachmittag

geht es zurück zum Gästehaus.

TAG 4 • 160 km • 4 St. • Jurte • F.M.A

Heute starten wir mit der Besichtigung der roten Schlucht Jeti-Oguz. In Jeti-Oguz

befindet sich ein zu Sowjetzeiten entstandener Kurort mit seinen Heilbädern, in

dessen Umgebung wir wandern wollen. Von hier fahren wir zum Hirtensitz Tort-

Kul. Unterwegs halten wir in der „Skazka“-Schlucht, einem märchenhaften Ort aus

roten und gelben Sandsteinen.

TAG 5 • Jurte • F.M.A

Heute reiten* Sie auf die höhergelegene edelweißgeschmückte Sommerweide,

wo die Hirten mit ihrem Vieh den Sommer verbringen. Picknick.

TAG 6 • 280 km • 5 St. • Jurte • F.M.A

Die Reise geht weiter nach Tasch Rabat, einer alten Karawanserei nahe der chinesischen

Grenze. Auf dem Weg besuchen Sie die antiken Ruinen von Koshoj Korgon,

Hier steht auch ein kleines Museum in dem die Geschichte der Ruine gezeigt wird.

TAG 7 • Jurte • F.M.A

Ein ruhiger Tag. Sie können im Kara-Kojun-Hochtal einen Spaziergang machen

oder auf die umgebenden Berge steigen und das Panorama genießen.

4


REISE 1 • 14 TAGEN

KULTURE UND LANDSCHAFT

– eine großartige Kulisse! Das milde Klima des Issyk-Kul-Gebiets macht unsere Reise noch angenehmer. Sie können von klaren

Flüssen, Bächen und Seen, malerische Sandstrände, Fichtenwälder, majestätische Berge und Sommer weiden genießen und die

Gastfreundlichkeit der Menschen und ihre naturnahe Lebensweise direkt erleben.

TAG 8 • 180 km • 5 St. • Jurte • F.M.A

Die Reise geht weiter nach Kel Suu, einem fantastischen Bergsee, 3514 m zwischen

hohen Bergen, direkt an der chinesischen Grenze. Die Länge ist 9 km lang und die

maximale Breite beträgt 2 km, umgeben von verschiedenen Höhlen und Gruben.

TAG 9 • Jurte • F.M.A

Sie machen einen schönen Tagesausflug zum See, umgeben von steilen

Bergwänden, auf dem Weg haben Sie ein leckeres Picknick.

TAG 10 • 150 km • 6 St. • Jurte • F.M.A

Heute machen wir uns auf zum einzigartigen Song-Kul-See, der in einer Höhe von

3016 m liegt. Unsere Fahrt geht über den hochgelegenen und schönen Moldo-

Aschuu-Pass (3250 m). Song-Kul liegt auf einem weiten Bergplateau, umringt von

4000 m hohen Bergen. Überall begegnet man gastfreundlichen Hirten, die die gesamte

Sommerzeit mit Ihrem Vieh, ihren Schafen und Yaks am Song-Kul verbringen.

TAG 11 • 200 km • 6 St. • Gästehaus • F.M.A

Nach dem Frühstück geht die Fahrt weiter in den Naturpark Chong-Kemin.

TAG 12 • Gästehaus • F.M.A

Heute können Sie in Begleitung eines lokalen Reiseführers im Nationalpark

Chong-Kemin nach Wunsch wandern oder reiten. Die Berghänge sind dicht

bewaldet, bieten aber auch atemberaubende Aussichten.

TAG 13 • 190 km • 3,5 St. • Hotel • F.M.A

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Bischkek. Unterwegs besichtigen wir

das Burana-Minarett aus der Karachanidenzeit (11. Jh.) und das dazugehörige

Museum. In Bischkek haben Sie Gelegenheit, das zentrale Kaufhaus „ZUM“ zu

besuchen und dort ein schönes Andenken an Ihre Kirgisienreise zu finden.

Am Abend gibt es ein Abschiedsessen im Restaurant

TAG 14

Wir bringen Sie zum Flughafen Manas. Abflug.

WWW.ALATOO-TRAVEL.COM 5


WUSSTEN SIE

SCHON, DASS...

Kirgistan

6 Millionen

Einwohner hat?

Die Reise lässt viele Variationen des schönen Kirgistans sehen. Auf dem Weg

dorthin werden viele Ausflüge in der rauen Berglandschaft, zu Fuß und zu

Pferde gemacht. In den schönen Walnuss Wald Arslanbob findet eine 3-Tage-

Wanderung unter der Leitung von einem lokalen Führer statt. Kultur und

TAG 1 • 30 km • 30 min. • Hotel • F, M, A

Ankunft in Bischkek. Sie werden von unserem Fahrer und Dolmetscher abgeholt.

Übernachtung im Hotel, wo Sie sich nach dem langen Flug ausruhen können. Gut

gefrühstückt geht es auf Stadtbesichtigung von Bischkek: Ala-Too-Platz, Bildergalerie,

Nationales Museum und orientalischer Osch-Basar.

TAG 2 • 275 km • 5 St. • Gastfamilie • F,M,A

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Toktogulsee, ein Stausee gelegen zwischen

den Bergen.

TAG 3 • 240 km • 5 St. • Gästehaus • F,M,A

Weiter geht es zum Naturschutzgebiet Sary Chelek. Ein Naturgebiet mit einer Fläche

von über 234 km2. Die Fauna in der Bergregion ist überwältigend. Neben dem Sary

Chelek See gibt es 6 weitere Seen, die von einer wunderschönen Fauna und Bergen

umgeben sind. Es gibt auch viele Tiere in der Gegend.

TAG 4 • Gastfamilie • F,M,A

Heute machen Sie einen Spaziergang durch das Naturschutzgebiet unter Anleitung

eines lokalen Führers. Die Route führt über schmale Pfade entlang mehrerer Seen.

Viele Blumen und Pflanzen stehen entlang der Route. Unterwegs wird gepicknickt.

TAG 5 • 225 km • 5 St. • Gastfamilie • F,M,A

Die Reise geht weiter nach Arslanbob, dem größten natürlichen Walnusswald der Welt.

(225 km, 5 Stunden Fahrt).

TAG 6-8 • Zelt • F,M,A

Sie haben eine 3-tägige Wanderung durch Walnusswälder von Arslanbob. Ein lokaler

Führer führt Sie mit Pferden, die das Gepäck tragen. Sie übernachten in Zelten und

das Essen wird vom Koch zubereitet. Sie werden aktiv sein und genießen.

TAG 9 • 146 km • 3,5 St. • Gästehaus • F,M,A

Sie reisen weiter in die Stadt Osch. Die zweitgrößte Stadt in Kirgisistan, die mehr

als 3000 Jahre alt ist. Auf dem Weg in Uzgen besuchen Sie ein Minarett und ein

Mausoleum mehr als 800 Jahre alt. Sie wurden in der Karakhaniden Zeit gebaut.

6


REISE 2 • 16 TAGEN

REISEN IN KIRGISTAN

Natur stehen im Mittelpunkt dieser Reise. Sie erhalten die Möglichkeit die

Einheimischen kennen zu lernen und Sie können sehen wie die Menschen,

Halbnomaden, in den Bergen leben. Ein echtes Erlebnis: ein paar Nächte unter

dem klaren Sternenhimmel verbringen und in Jurten übernachten.

TAG 10 • Gästehaus • F,M,A

Heute besichtigen Sie die Stadt Osh, Sie machen einen Spaziergang zum heiligen

Sulaiman-Berg, einem bekannten Pilgerort für Muslime und besuchen den

Jayma-Basar. Der orientalische Basar bietet alles zum Verkauf, Kleidung, Essen,

Haushaltsgegenstände und Souvenirs.

TAG 11 • 260 km • 6 St. • Gastfamilie • F,M,A

Weiterfahrt nach Kazarman über den Kok Art Pass (3318 m), eine schlechte Straße

mit herrlichem Bergblick.

TAG 12 • 175 km • 5 St. • Jurte • F,M,A

Die Reise geht weiter nach Tasch Rabat, einer alten Karawanserei aus dem 15.

Jahrhundert. Händler entlang der Seite fahren hier mit Waren und Pferden über

Nacht und nutzen den Standort als Handelsplatz.

TAG 13 • Jurte • F,M,A

Sie fahren heute zum Tasch Rabat Pass (4000 m). Die Route führt durch ein

wunderschönes Tal. Sie werden unterwegs viele Murmeltiere treffen. Der einzige

Spaziergang den Sie zu Fuß machen. Er ist für die Pferde zu steil. Sie haben einen

schönen Blick auf den Chater kulsee, der sich auf 3500 m Höhe befindet. Klettern Sie

noch 200m höher, haben Sie einen schönen Panoramablick auf den ganzen See.

TAG 14 • 233 km • 4 St. • Gastfamilie • F,M,A

Weiter geht es nach Kochkor. Ein Souvenirshop, den Sie besuchen, ist mit vielen

Souvenirs von einheimischen Frauen ausgestattet.

TAG 15 • 200 km • 3,5 St. • Hotel • F,M,A

Die Reise geht zurück nach Bischkek, unterwegs besuchen Sie den Burana-Turm, ein

altes Minarett aus dem 9. bis 11. Jahrhundert. Hier befindet sich auch ein türkischer

Friedhof mit anmutigen Grabsteinen, Bali-Ball genannt. Es ist ein beeindruckender

Anblick, auch das kleine Museum mit archäologischen Funden ist einen Besuch wert.

TAG 16

Wir bringen Sie zum Flughafen Manas. Abflug.

WWW.ALATOO-TRAVEL.COM 7


WUSSTEN SIE

SCHON, DASS...

dieses Land

besteht aus

90% Bergen, über

1500 m Höhe?

Kirgisien verfügt über eine sehr vielfältige Natur. Die unberührte Landschaft – Berge, Seen, Flüsse, Wälder, Wüsten, Weiden

– bietet Ihnen unvergessliche Momente und einen reichhaltigen Schatz für unzählige Fotografien. Die Einheimischen im

Alltag, bei ihrer Arbeit und in ihrem Lebensumfeld: Bilder unverfälschten kirgisischen Lebens. Wir machen eine Reise durch

TAG 1 • 30 km • 30 min. • Hotel • F.M.A

Ankunft in Bischkek. Sie werden von unserem Fahrer und Dolmetscher abgeholt.

Übernachtung im Hotel, wo Sie sich nach langem Flug ausruhen können. Gut

gefrühstückt geht es auf Stadtbesichtigung von Bischkek: Ala-Too-Platz, Bildergalerie,

Nationales Museum und orientalischer Osch-Basar.

TAG 2 • 156 km • 3 St. • Gästehaus • F.M.A

Nach dem Frühstück geht die Fahrt in den Naturpark Chong-Kemin. Unterwegs

besuchen wir das Burana-Minarett aus der Karachanidenzeit (11. Jh.) mit Museum

TAG 3 • Gästehaus • F.M.A

Heute können Sie in Begleitung eines lokalen Reiseführers im Nationalpark Chong-

Kemin nach Wunsch wandern oder reiten gehen. Die Berghänge sind dicht bewaldet,

bieten aber auch atemberaubende Aussichten.

TAG 4 • 300 km • 4,5 St. • Gästehaus Riverside • F.M.A

Wir fahren durch die Boom-Schlucht und danach am Nordufer des Issyk-Kul-Sees

entlang bis zur östlich gelegenen Stadt Karakol. Der zweitgrößte Bergsee der Welt ist

Heiligtum der Kirgisen. Auf einem Spaziergang durch Karakol erleben Sie die russischorthodoxe

Kirche, die alte Dunganen-Moschee und den orientalisch-bunten Basar.

TAG 5 • 155 km • 3 St. • Jurte • F.M.A

Unsere Reise geht nach Tort-Kul, einem Hirtensitz in waldfreiem Gebiet. Unterwegs ein

Abstecher zur Jeti Oguz und kleinen Schlucht „Skazka“ mit ihren märchenhaften roten

Felsen. Die erodierten Sandsteine zeigen wunderschöne Skulpturen, in denen man die

Fantasie sein freien Willen gehen kann lassen.

TAG 6 • Jurte • F.M.A

Heute reiten Sie auf die höhergelegene Sommerweide, wo die Hirten mit ihrem Vieh

den Sommer verbringen. Vielleicht laden Sie gastfreundliche Nomaden sogar auf

eine Tasse „Kymyz“ (Stutenmilch) ein. Zu Ihren Füssen werden Sie immer wieder

Edelweißblumen entdecken.

TAG 7 • 250 km • 4 St. • Jurte • F.M.A

Weiterfahrt nach der Son Kul See über den 32. Papageienpass (3000m) der nach

das Bergplateau fuhrt (3016 m). Die Hirten verbringen hier den Sommer im Yurten.

Unterwegs besuchen wir ein Souvenirshop, in dem viele kirgisische Frauen arbeiten.

8


REISE 3 • 16 TAGEN

ENTDECKE KIRGISTAN

fünf verschiedene Gebiete in Kirgisien: Chui, Issyk-Kul, Naryn, Jalal-Abad und Osch. Von Osch geht es mit dem Flugzeug

zurück nach Bischkek. Die Reise führt Sie zu den schönsten Naturschauplätzen und Sehenswürdigkeiten Kirgisiens. Sie

übernachten in Gästehäusern und Jurtensiedlungen, die unmittelbar an unserer Route liegen.

TAG 8 • 170 km • 6 St. • Gastfamilie • F.M.A

Auf uns wartet eine lange Reise, darum starten wir schon früh. Wir fahren über den

Kara-Keche-Pass (3384 m) nach Kyzel-Oj. Die Landschaft lädt zum Bewundern ein –

und zum Fotografieren.

TAG 9 • 426 km • 8 St. • Gästehaus • F.M.A

Die Reise geht weiter zum Naturreservat Sary Chelek, einem 234 km2 großen Naturschutzgebiet.

Neben dem Sary Chelek See gibt es noch 6 weitere Seen, die von einer wunderschönen

Fauna und Bergen umgeben sind. Es gibt auch viele Tiere in der Gegend.

TAG 10 • Gästehaus • F.M.A

Heute machen Sie eine Wanderung durch das Naturreservat unter Begleitung eines

örtlichen Reiseführers. Unterwegs gibt es ein Picknick am Wasser.

Übernachtung: Im Dorf bei einer Familie unweit des Naturreservats.

TAG 11 • 225 km • 5 St. • Gastfamilie • F.M.A

Die Fahrt geht weiter nach Arslanbob zum gleichnamigen wunderschönen

Walnusswald

TAG 12 • Gastfamilie • F.M.A

Eine Wanderung durch die Walnusswälder steht heute auf dem Programm. Unterwegs

gibt es ein Picknick.

TAG 13 • 146 km • 3,5 St. • Gästehaus • F.M.A

Wir fahren nach Osch, das man zweite Hauptstadt von Kirgistan nennt. Die Stadt ist über

3000 Jahre alt. Unterwegs besuchen Sie Minarett und Mausoleum aus den 11. Jh. in Uzgen.

TAG 14 • Gästehaus • F.M.A

Wir besuchen den heiligen Sulajman-Berg. Der Berg wird jährlich von hunderten

Pilgern besucht. Außerdem können Sie über den großen Basar bummeln. Beides

befindet sich im Zentrum der Stadt. Übernachtung: Gästehaus in Osch.

TAG 15 • 45 min. fliegen • Hotel • F.M.A

Heute fliegen sie nach Bischkek zurück (Flug 45 min). Am Nachmittag können Sie noch

etwas einkaufen. Übernachtung: Hotel in Bischkek.

TAG 16

Wir bringen Sie zum Flughafen Manas. Abflug.

WWW.ALATOO-TRAVEL.COM 9


WUSSTEN SIE

SCHON, DASS...

der höchste Berg

“Peak Pobeda”

hat einer Höhe

von 7439 m?

TAG 1 • 30 km • 30 min. • Hotel • F

Ankunft in den frühen Morgenstunden

und Fahrt per Shuttle zu unserem Hotel

in der Stadt. Nun erstmal “aus”schlafen

bis mittags, ein spätes Frühstück

genießen, Fahrräder auspacken und

aufbauen. Am Nachmittag werden wir

bei einer kleinen Stadtführung Bischkek

und seine Geschichte erkunden und

anschließend bei einem gemeinsamen

Abendessen mit guter traditioneller

Küche den Tag ausklingen lassen.

TAG 2: 1. Etappe: Orto Tokoy Reservoir

(2160 m) – Kochkor (1.819 m)

• 200 km • 30 km • 150 Hm

• Gastfamilie • F, M, A

Nach dem Frühstück verlassen wir

die Stadt per Shuttle 3 Stunden in

südöstlicher Richtung. Kurz vor dem

Orto Tokoy Reservoir, einem See auf

1700 m Höhe, startet unser Bike-

Abenteuer. Nach wenigen Metern

Abfahrt auf der Passtrasse kommt der

erst in jüngerer Zeit entstandene See

zum Vorschein. Schon nach wenigen

Kilometern erreichen wir sein Ufer

und genießen die Ruhe! Der Weg

führt uns nun weiter entlang des

unberührten Flüsschens Chui. Direkt

vor uns erheben sich schon bald die

ersten schneebedeckten 4000der aus

der üppig grünen Vegetation. Nach

ca. 30 Kilometern erreichen wir auf

1850m unsere Unterkunft bei unserer

kirgisischen Gastfamilie in Kochkor.

Außerdem haben wir die Möglichkeit die

traditionelle kirgisische Filzherstellung im

Ort zu besichtigen.

TAG 3: 2. Etappe: Kochkor – Chaar

Archa Tal (2300m)

• 75 km • 1360 Hm • Zelt• F, M, A

Nach dem ausgiebigen Frühstück

im Gästehaus starten wir zu unserer

heutigen langen Etappe. Die sehr sanfte

Steigung hilft uns an die Höhe der

kommenden Tage zu akklimatisieren.

Das weitläufige Kochkor Tal mit seinen

Sand und Schotterpisten, ist geprägt von

der traditionellen Landwirtschaft und

den ringsum aufragenden Bergen. Erst

nach über 30 km biegen wir auf die wenig

befahrene Hauptstraße in das Kyzart-Tal

bis wir schließlich den steileren Anstieg auf

den Chaar-Archa-Pass mit traumhafter

Aussicht über beide Täler meistern. Den

krönenden Abschluss bildet die 8 km

lange Wiesenabfahrt mit anschließendem

flowigen Singletrail hinunter ins Tal zu

unserem ersten Zeltlager.

TAG 4: 3. Etappe: Chaar Archa Tal

- Son Kul (3.022 m)

• 32 km • 1050 Hm • Zelt • F, M, A

Nach unserer ersten Nacht im Freien

und einem kräftigen Frühstück starten

wir in den Aufstieg zum Son Kul. Über 12

Kilometer führt der Weg zur Passhöhe

auf über 3220m hinauf. Hier erwartet

uns nun die spektakuläre Aussicht auf

den Son Kul See, dem schönsten Ort

des Landes! Auf 3000m Höhe gelegen,

spiegeln sich die umliegenden Gipfel im

Wasser des glasklaren, 20 km langen

Naturjuwels. Eine 4 km lange genussvolle

Wiesenabfahrt bringt uns staunend

zum See. Am Ufer machen wir unsere

Mittagsrast, mit Bademöglichkeit für

Mutige und Hartgesottene. Schon die

Weiterfahrt zu unserem Jurten-Camp

über die die Hochebene entlang des

Ufers wirkt wie Balsam für unsere Seelen.

Die Ruhe und Schönheit des ganzen

Gebietes bleiben uns für immer in

Erinnerung!

TAG 5: 4. Etappe: Son Kul - Ters Key

Pass(3133m) – Naryn (2.078 m)

• 80 km • 60 km • 900 Hm • Hotel

• F, M, A

Entlang der atemberaubenden

Seekulisse, zwischen weidendem Vieh

und Jurten, fahren wir Richtung Terskey

Pass (“Der Pass der 32 Papageien”). Auch

diesen Pass werden wir meistern und auf

dem Sattel erwartet uns die Aussicht auf

die ersten Wälder der typisch kirgisischen

Tian Shan Fichten. Die Abfahrt bringt

uns in das Son Kul Tal. Nach dem

Mittagessen umgeben von Bergen und

Wäldern geht es über einen weiteren

Pass Richtung Naryn (3.013m) einer alten

Garnisonsstadt an der Seidenstraße.

Die letzten Kilometer werden wir unser

Shuttle nutzen.

TAG 6: 5. Etappe: Naryn -

Kapchygay Schlucht (2.340 m)

• 60 km • 1000 Hm • Zelt • F, M, A

Aus Naryn fahren wir flussaufwärts am

türkisfarbenen Naryn Fluss entlang. Noch

völlig ursprünglich sucht sich das Wasser

des Naryn seinen Weg und

schafft dabei eine herrliche

abwechslungsreiche

Szenerie. Dabei passieren

wir etliche typisch

kirgisische Dörfer und

biken auf tollen Trails

10


REISE 4 • 12 TAGEN

MOUNTAINBIKE DURCH KIRGISTAN

immer am oft steilen Ufer des Flusses.

Nach kurzen Schiebepassagen erreichen

wir über eine schwungvolle kurze Abfahrt

unser Lager am Eingang der Schlucht.

TAG 7: 6. Etappe: Kapchygay

Schlucht - Örük Tam (2.678 m)

• 44 km • 830 Hm • Zelt • F, M, A

Zur weiteren Akklimatisierung verbringen

wir einen eher moderaten Tag entlang

des “kleinen Naryn”. Am Morgen

führt der Weg weiter über einen alte

Holzbrücke, einer schmalen Straße

folgend durch eine Schlucht, bis sich

am Ende der Blick wieder öffnet. Wir

erreichen ein abgelegenes Gebirgstal

das nur ein kleines Örtchen mit dem

Namen Örük Tam beherbergt. Ca. 20

Kilometer hinter der Siedlung schlagen

wir unser Lager auf und bestaunen die

weitläufige Berglandschaft mit ihren

Sommerweiden. Den Abend lassen wir

am Lagerfeuer ausklingen.

TAG 8: 7. Etappe: Örük Tam -

Jyluu Suu (2.980 m)

• 39 km • 500 Hm • Zelt • F, M, A

Diese Etappe wird uns durch die

unvergessliche Landschaft der

kirgisischen Hochweiden entlang des

Balgart führen. Rechts und links die

gletscherbedeckten Berge und vor

uns die endlose Weite der kirgisischen

Hochebene. Unser Ziel sind die heißen

Quellen des Jylyy Suu auf ca. 3000m.

Dort errichten wir unser Lager und

bereiten uns auf den kommenden

schweren Tag übe den Pass vor.

TAG 9: 8. Etappe: Jyluu Suu - Tosor

Pass (3.889 m) - Issyk Kul (1.620 m)

• 91 km • 1100 Hm • Hotel • F, M, A

Die Königsetappe unserer Tour führt

uns immer näher an die Gletscher des

Tian Shan heran. Entlang der Yak-

Weiden durch das Üch Emcheck Hochtal

gelangen wir nach einem stetigen

Aufstieg mit abschließendem steilen

Anstieg zum Pass und stehen direkt vor

dem Gletscher. Wir haben den höchsten

Punkt unserer Tour erreicht, den 3.893

m hohen Tosor Pass. Nach einem

kurzen Snack und umziehen, erwartet

uns die 37 km lange Abfahrt zum

Issyk Kul See. Der Anfangs technische

Gerölltrail führt später als Schotter- und

traumhafter Wiesen-Trail hinab mit Blick

zum Issyk Kul. Zum Mittagessen auf ca.

der Hälfte der Abfahrt können wir den

wunderschönen Ausblick auf den See

genießen. Auf der weiteren Pisten- und

Trail-Abfahrt ändert sich die Kulisse

stetig von bewaldeten Berghängen

hin zu zerklüfteten rot-gelben

Sandsteinschluchten. Das Ziel unserer

Tour ist erreicht, der Issyk Kul (warmer

See) mit seinen Sandstränden und

glasklarem Wasser. Nach einer Pause

fahren wir weiter in das 20 km entfernte

Kadji Say zu unserem Hotel. (ca. 500 m

entfernt vom See).

TAG 10 • Hotel • F, M, A

Heute entspannen wir in unserer

schönen Unterkunft oder am Ufer des

zweithöchsten Gebirgssees der Welt.

Gemeinsam können wir einen Ausflug

zur “Märchenschlucht” mit seiner

bizarren Felslandschaft unternehmen.

Wind und Wasser haben dort über

viele Jahre mystische Skulpturen und

Formationen entstehen lassen.

TAG 11 • 300 km • Hotel • F, M

Transfer nach Bischkek ca. 5 h. Am

Nachmittag haben wir die Möglichkeit

gemeinsam den Osch-Basar, mit seinen

unzähligen Händlern und Ständen zu

besuchen und letzte Souvenireinkäufe

zu erledigen. Unsere Reise neigt sich

nun leider schon dem Ende zu. In einem

traditionellen Restaurant genießen wir

am Abend noch einmal die leckere lokale

Küche und stoßen gemeinsam an. Mit

unvergesslichen Eindrücken aus Kirgistan

geht es dann Richtung Heimat.

TAG 12

Am Morgen werden Sie zum Flughafen

Manas gebracht, um zurück zu gehen zu

ihre Heimat.

WWW.ALATOO-TRAVEL.COM 11


WUSSTEN SIE

SCHON, DASS...

Kirgistan ein alter

Sowjetunion war

und seit 1991

unabhängig?

Die 14-tägige Tour beginnt in Bischkek und führt um den Issyk Kulsee herum. Auf der

Südseite des Sees haben Sie einen 10-tägigen Reit Trekking. Dieser Abenteuerausflug

mit dem Pferd durch die Berge ist ein Erlebnis für sich. Sie übernachten in Zelten

und Sie nehmen Ihr Gepäck in den Satteltaschen Ihres Pferdes mit. Es ist eine

TAG 1 • 30 km • 30 min. • Hotel • F.M.A

Ankunft Bischkek, Transfer zum Hotel. Hier können Sie sich ausruhen und frühstücken.

Später haben Sie eine entspannte Besichtigung von Bischkek. Sie besuchen den

Ala Too Platz, das Bildermuseum, den Eichenpark und den Osch Basar

TAG 2 • 300 km • 4,5 St. • Gästehaus • F.M.A

Sie haben einen Transfer nach Tosor, einem kleinen Dorf an der Südseite von Issyk

Kulsee. Kurz vor Tosor besuchen Sie Skazka, ein wunderschönes Gebirge mit viel

Erosion roter, weißer und gelber Felsen. Bei den vielen schönen Formen können

Sie Ihrer Fantasie den freien Lauf zu lassen.

TAG 3-6 • 6-7 St. • Zelt • F.M.A

Sie starten heute zu einer 10 Tage-Pferdetour. Nach einer kurzen Erklärung des Treks

nehmen Sie Ihr eigenes Gepäck und verstauen es in den Satteltaschen Ihres Pferdes.

Ein Führer und ein Koch werden Sie die ganze Strecke begleiten. Die ersten 3 Tage

reiten Sie über die Sommerwiesen in den Bergen entlang des Issyk Kulsee.

Auf dem Weg treffen Sie verschiedene Hirten, die hier im Sommer leben.

TAG 7 • 6-7 St. • Zelt • F.M.A

Sie reiten weiter in den Bergen, entlang des Saruu Flusses, einer ruhigen Strecke.

Entlang des Weges sehen Sie ein rotes Gebirge mit Erosion, die Formen geben ein

schönes Bild ab.

TAG 8 • 6-7 St. • Zelt • F.M.A

Die Route führt weiter entlang des Flusses Djuuku, der durch ein wunderschönes

Tal fließt. Am Ende des Tages steigen Sie entlang des Flusses ab, der in den Barskoon

Fluss mündet. Das letzte Stück ist ein starker Abstieg, wo Sie vielleicht vom Pferd

absteigen müssen. Sie befinden sich jetzt auf der Hauptstraße, die zur Goldmine

Kumtor führt. Dies ist die größte Goldmine in Kirgisistan, die auf einem 4000m hohen

Bergplateau liegt. Die Straße ist eine alte Seidenstraße die über den Bedel Pass

4284 m nach China führt.

TAG 9 • 6-7 St. • Zelt • F.M.A

Nachdem Sie den Bergpass Sary Moinok auf 3745 m überquert haben, verlassen

Sie die große Straße und reiten nach rechts in das schmale Tal Kerege Tash. Jetzt

geht es in die Höhe. Am Bergsee Chunkur Kol (3673 m) angekommen, wird das Zelt

aufgebaut und können Sie von der offenen Landschaft genießen, umgeben von ewigen

Schneebergen. Entlang des Sees leben einige Hirten mit ihrem Vieh in ihren Jurten.

12


REISE 5 • 15 TAGEN

PFERDREITEN IN TERSKEY ALA TOO

alternative Tour durch die Berge, wo Sie die zerklüftete Landschaft genießen

können. Die Route verläuft entlang Flüssen und schneebedeckten Berggipfeln.

In den Tälern trifft man auf Hirte, die hier in Jurten oder Zelten leben. Sie können

sehen, wie sie leben und welchen Gebräuchen sie nachleben.

TAG 10 • 6-7 St. • Zelt • F.M.A

Heute geht es weiter auf der Hochebene zum Tosor Pass (3893 m). Unmittelbar nach

dem Pass liegt ein kleiner See in dem sich das Gletscherwasser sammelt, ein herrlicher

Blick. Sie reiten weiter in die Richtung des Issyk Kulsee. Hier übernachten Sie.

TAG 11 • 6-7 St. • Zelt • F.M.A

Sie reiten weiter bergab und kommen an auf eine Sommerwiese, hier schlagen Sie ihr

Zelt für die letzte Nacht auf und werden von einer köstlichen Mahlzeit genießen.

TAG 12 • 100 km • 1,5 St. • Gästehaus Riverside • F.M.A

Die Route geht weiter bergab Richtung Tosor, das wird das Ende der 10 Tage Reit Tour.

Am Nachmittag fahren Sie mit dem Auto weiter nach Karakol.

TAG 13 • Gästehaus Riverside • F.M.A

Heute haben Sie eine Stadtbesichtigung durch Karakol, besuchen die alte Dunganen

Moschee, die russisch-orthodoxe Kirche und den Basar.

TAG 14 • 425 km • 6.5 St. • Hotel • F.M.A

Die Reise geht zurück nach Bischkek, unterwegs besuchen Sie den Burana-Turm,

ein altes Minarett aus dem 9. bis 11. Jahrhundert. Hier befindet sich auch ein

türkischer Friedhof mit allen anmutigen Grabsteinen, der Bali-Ball genannt wird,

ein beeindruckender Anblick, auch das kleine Museum mit archäologischen Funden

ist ein Besuch wert.

TAG 15

Am Morgen werden Sie zum Flughafen Manas gebracht,

um zurück in Ihre Heimat zu fliegen.

WWW.ALATOO-TRAVEL.COM 13


WUSSTEN SIE

SCHON, DASS...

Russisch und Kirgisisch

sind die beiden

offiziellen Sprachen

des Landes?

Eine 10-tägige Wanderung durch das Gebirge Terskey Ala-Too ist der Höhepunkt

dieser wunderschönen Tour rund um Issyk Kulsee. Sie wandern durch die

Berge von Saruu nach Tosor, besteigen 4 Bergpässe, die eine gute Kondition

wünschen. Das Gepäck wird von den Pferden getragen, was es einfacher macht,

TAG 1 • 30 km • 30 min. • Hotel • F,M,A

Ankunft Bischkek, Transfer zum Hotel. Hier können Sie sich ausruhen und frühstücken.

Später haben Sie eine entspannte Stadtbesichtigung von Bischkek. Sie besuchen den

Ala Too Platz, das Bildermuseum, den Eichenpark und den Osch Basar

TAG 2 • 400 km • 6 St. • Gästehaus Riverside • F,M,A

Sie haben heute einen Transfer nach Karakol. (400km, 6 Stunden Fahrt) Übernachtung:

Gästehaus Riverside in Karakol

TAG 3 • Gästehaus Riverside • F,M,A

Heute haben Sie eine Stadtbesichtigung durch Karakol, Sie besuchen die alte

Dunganen Moschee, die russisch-orthodoxe Kirche und den Basar.

TAG 4 • 6-7 St. • Zelt, 2037 m • F,M,A

Sie fahren weiter nach Saruu, wo Sie die 10-tägige Wanderung anfangen. Das Gepäck wird

auf den Pferden gepackt und dann geht es los, eine ruhige Start durch das Saruu-Tal.

TAG 5 • 6-7 St. • Zelt, 2544 m • F,M,A

Nach einem guten Frühstück geht es weiter entlang des Flusses Djuuka. Heute gibt es

nur wenige hohe Metern.

TAG 6 • 6-7 St. • Zelt, 2997 m • F,M,A

Das Tal wird enger, man läuft dem Fluss entlang. Sie besteigen den Dungurema Pass

(3773 m), nach dem Sie entlang der Djuuka Fluss hinabsteigen, die in der Barskoon

Fluss fließt. Hier befinden Sie sich auf der Hauptstraße zur Goldmine Kumtor. Diese

gute Straße führt Sie bis zum Höhepunkt des Sary Moinok Passes (3126 m). Oben

angekommen geht es weiter im Kerege Tash Schlucht und bauen hier ihr Zelt auf für

die Übernachtung

TAG 7 • 6-7 St. • Zelt, 3673 m • F,M,A

Sie folgen der Weg durch das Kerege Tash Tal, der langsam steigt auf die

Sommerwiese, wo der Gebirgssee Chunkur Kolmeer sich befindet. Ein paar Hirten

leben hier in ihren Jurten und Zelten, wo Sie Ihr eigenes

Zelt für die Nacht aufbauen.

14


REISE 6 • 15 TAGEN

TREKKING IN TERSKEY ALA TOO

die reine Natur um sich herum zu genießen. Sie müssen Flüsse überqueren und

Bergpässe besteigen. Die Besteigungen fragen keine Alpinismus Erfahrungen.

Unterwegs schlafen Sie in 2-3 Person Zelte und das Essen wird von unserem

Koch zubereitet.

TAG 8 • 6-7 St. • Zelt, 3385 m • F,M,A

Sie wandern über die Sommerwiesen entlang mehrerer kleiner Seen, umgeben

von ewigem Schnee. Später sehen Sie an die Rechter Seite den Tosor Pass,

der viel befahren wird durch Radfahrern.

TAG 9 • 6-7 St. • Zelt, 3098 m • F,M,A

Du gehst durch das Tal ......... Am Ende des Tal angekommen, bauen Sie das Zelt

auf für die Nacht.

TAG 10 • 6-7 St. • Zelt, 2768 m • F,M,A

Der Ton Pass (4023 m) ist für uns ein solider Aufstieg für den Vormittag, von dem

aus man einen fantastischen Blick auf die Berge hat. Am Ende des Passes werden

Sie übernachten und können Sie sich ausruhen von die schwere Besteigung.

TAG 11 • 6-7 St. • Zelt, 2964 m • F,M,A

Die heutige Wanderung geht durch ein großes Tal umgeben von Bergen

TAG 12 • 6-7 St. • Zelt, 2366 m • F,M,A

Der schwere Teil des Treks ist hinter uns, Sie wandern über die Wiesen, wo die Tiere

essen. Am Ende des Tages baut man das Zelt auf für die letzte Nacht in den Bergen.

Noch einmal schon genießen von die warme Mahlzeit.

TAG 13 • 6-7 St. • Gästehaus Tosor • F,M,A

Sie wandern im Richtung der Issyk Kulsee, was das Ende der Trek ist. Am Nachmittag

können Sie im Issyk Kulsee schwimmen, eine schone Belohnung.

TAG 14 • 300 km • 5 St. • Hotel • F,M,A

Die Reise geht zurück nach Bischkek, unterwegs besuchen Sie den Burana-Turm,

ein altes Minarett aus dem 9. bis 11. Jahrhundert. Hier befindet sich auch ein

türkischer Friedhof mit allen anmutigen Grabsteinen, der Bali-Ball genannt ist ein

beeindruckender Anblick, auch das kleine Museum mit archäologischen Funden ist

einen Besuch wert.

TAG 15

Am Morgen werden Sie zum Flughafen Manas gebracht, um zurück zu gehen

zu ihre Heimat.

WWW.ALATOO-TRAVEL.COM 15


WUSSTEN SIE

SCHON, DASS...

es einer Flugdauer

ab Deutschland

hat von rund

8,5 Stunden?

Bei diesem Tagesprogramm, werden wir uns so viel wie möglich botanisieren

(dafür sind Sie hier). Und natürlich fotografieren. Ich hoffe, neben den ganzen

Pflanzen auch Tulpen zu sehen. Tulipa greigii, Tulipa dasystemon, Tulipa Tulipa

kolpakowskiana zenaidae, Tulipa kaufmanniana, Tulipa ferganica en Tulipa talassii.

TAG 1 • 30 km • 30 min. • Hotel • F.M.A

Ankunft in Bischkek. Sie werden am Flughafen Manas abgeholt und zum Hotel gebracht,

wo Sie sich vom Flug ausruhen können. Am Nachmittag erkunden wir die Stadt und den

Botanischen Garten.

TAG 2 • 190 km • 3 St. • Gästehaus • F.M.A

Nach dem Frühstück brechen wir auf in das Tal Issyk-Ata. Wir fahren weiter zum Burana

Minarett in der Nähe des Tals Kegeti. Später geht es in das Dorf Karool Dobo im Nationalpark

Chon Kemin. Das Tal liegt in der Nähe der kasachischen Grenze. Picea schrenkiana, Abies

sibirica, Juniperus sabina, Eremurus cristatus,

E. fuscus, Tulipa greigii und Tulpen.

TAG 3 • Gästehaus • F.M.A

Am Morgen fahren wir zu den Hängen auf der Südseite des Dorfes. Hier botanisieren

wir. Am Nachmittag gehen wir weiter zum Tal am grünen See. Ein schöner Ort zum

botanisieren: Adonis turkestanica, Gagea spec., Paeonia intermedia, Primula algida, Tulipa

zenaidae, Salvia stepposa, Echium vulgare, Ligularia spec., Aconitum, Rosa Alberti, Allium

und die spezielle Linum olgae. Später fahren wir weiter und höher ins Tal. Ferula, Aconitum,

Ligularia, Euphorbia, cypergrassen; Primula algida, Epilobium spec. Blühende Obstbäume

und Sträucher.

TAG 4 • 265 km • 5,5 St. • Gastfamilie • F.M.A

Am Morgen verlassen wir für eine Landschaft zu verschiedene Touren. Zuerst entlang

des Issyk-Kul-Sees und dann in die Berge, nach Kochkor, einem netten Dorf. Wir fahren

weiter zum Kyzart Pass Richtung Kyzyl-Oi. Auf dem Weg werden wir an interessanten Orten

botanisieren. Ixillirion tataricum.

TAG 5 • Gästehaus • F.M.A

Botanisieren entlang des Flusses Koko Seen.

TAG 6 • 426 km • 8 St. • Gästehaus • F.M.A.

Wir fahren nach Sary Chelek. Die Route führt durch das Tal des Suusamyr Flusses, auf dem

Weg von Bischkek nach Osch. Nach zwei Pässen fahren wir nach Sary Chelek.

TAG 7 • Gästehaus • F.M.A

Wir werden rund um die Seen in Sary Chelek botanisieren. Dies ist der Höhepunkt der

ganzen Tour. Alle Arten von Blüten können Sie hier finden: Kirsche, Apfel und Nussbäumen.

Tulipa, Peonia, Iris, Eremurus und viele andere Doldenblütler. Die Obstbäume blühen.

16


REISE 7 • 15 TAGEN

BOTANISCHE REISE

TAG 8 • 225 km • 5 St. • Gastfamilie • F.M.A

Wir werden das Fergana Tal in Richtung Osch verlassen. Auf halbem Weg werden wir im Kara

Unkar Tal zum Dorf Arslanbob gehen. Sie werden mehr muslimisch gekleidete Menschen

sehen; dort leben viele Usbeken. Es ist ein Gebiet mit vielen alten Walnussbäumen. Am

Abend werden wir einen Spaziergang im Dorf machen.

TAG 9 • Gastfamilie • F.M.A

Wir werden in dieser wunderschönen Gegend botanisieren und picknicken. Hier gibt

es Felder mit Eremurus (E. robustus), Savia deserta, Tulipa ferganica, Muskatellersalbei,

Lindelofia macrostyla, Ligularia thomsonii, Euphorbia Lamprocarpa, Astrogalus und andere

Sträucher.

TAG 10 • 152 km • 3,5 St. • Gastfamilie • F.M.A

Wir fahren in den Nationalpark Kara Shoro zum botanisieren. Dies ist ein Gebiet mit vielen

Mineralheilquellen. Tulipa dasystemon, Fritillaria walujewii, Colchicum kesselrinchianum,

Primula algida und Ranunculus albertii und Gentiana karelinii.

TAG 11 • 88 km • 2,5 St. • Gastfamilie • F.M.A

Heute fahren wir nach Osch und besichtigen die Stadt mit dem Jayma Bazar und das

beeindruckende Sulayman Gebirge.

TAG 12 • 88 km • 2,5 St. • Gastfamilie • F.M.A

Wir werden zu einer besonderen Gegend in der Nähe der Grenze von Tadschikistan und

dem Pamir-Gebirge fahren. Wir erwarten, auch andere Pflanzen als im Fergana-Tal zu sehen.

Zuerst gehen wir zu den Tulpen im Tal Shevali und fahren dann zurück in den Nationalpark

kirgisischen Ata. Fritilaria walujewii, Gagea dschungarica, Impatiens parviflora, Juniperus

semiglobosa, Astragalus spec. Berberis, Cerastium, Erysimum croceum.

TAG 13 • 47 km • 1,5 St. • Gästehaus • F.M.A

Heute Morgen können Sie noch Botanisieren und am Nachmittag fahren Sie zurück

nach Osch.

TAG 14 • 45 min. fliegen • Hotel • F.M.A

Heute fliegen sie nach Bischkek zurück. Am Nachmittag können Sie noch etwas einkaufen.

TAG 15

Früh am Morgen werden wir Sie zum

Flughafen Manas zu bringen.

WWW.ALATOO-TRAVEL.COM 17


WUSSTEN SIE

SCHON, DASS...

der Issyk Kul

der zweitgrößte

Bergsee der

Welt ist?

In Kirgistan leben noch viele Menschen die selbst versorgend sind. Die Leute

bauen ihr eigenes Obst und Gemüse an und leben hier mit ihrem eigenen

Vieh. Auf dieser Tour reisen Sie entlang des Issyk Kul Sees Sie haben die

TAG 1 • 30 km • 30 min • Hotel • F.M.A

Ankunft Bischkek, Transfer zum Hotel. Hier können Sie sich ausruhen und frühstücken.

Später haben Sie eine entspannte Stadtbesichtigung von Bischkek. Sie besuchen den

Ala Too Platz, das Bildermuseum, den Eichenpark und den Osch Basar.

TAG 2 • 300 km • 4,5 St. • Gästehaus • F.M.A

Sie fahren heute in das Dorf Tosor. Unterwegs besuchen Sie Skazka, ein kleines

Gebirge von roten, weißen und gelben Felsen. Die Erosion des Gesteins bringt schöne

Figuren hervor. (300 km, 4,5 Stunden Fahrt)

TAG 3 • Gästehaus • F.M.A

Heute haben Sie einen kirgisischen Kochworkshop, Sie bereiten gemeinsam mit den

Frauen vor Ort eine Mahlzeit zu.

TAG 4 • 40 km • 40 min. • Gästehaus • F.M.A

Am Morgen haben Sie einen kleinen Workshop über die Vorbereitung von Tee von

Blutungen. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Jengish, einem kleinen Dorf

an der Südseite des Issyk Kul See. (40 km, 40 min Fahrt)

TAG 5-6 • Gästehaus • F.M.A

Okkulte Obstbäume sind eine spezielle Technik, die in einem Workshop erklärt

werden.

TAG 7 • Gästehaus • F.M.A

Heute haben Sie ein Workshop kochen, Sie bereiten ein kirgisisch Gericht zu und

kochen das auf einem Kazan.

TAG 8 • Gästehaus • F.M.A

Sie pflücken heute Obst und machen hiervon eine leckere Marmelade. Am Nachmittag

können Sie sich entspannen Schwimmen im Issyk Kul See oder ein Buch lesen.

18


REISE 8 • 14 TAGEN

AGRI TOUR

Möglichkeit an verschiedenen Workshops bezüglich der Landwirtschaft

teil zu nehmen. Eine aktive Reise, bei der Sie eigenen Erfahrungen mit den

Einheimischen austauschen können.

TAG 9 • 85 km • 2 St. • Gästehaus Riverside • F.M.A

Die Reise geht weiter nach Karakol, unterwegs besuchen Sie Jeti Oguz, bekannt

für seinen roten Felsen. Auf dem Weg sind mehrere Imker. Der Berghonig wird

aus Blumen bereitet. Sie lernen die Arbeit des Imkes r kennen.

TAG 10 • Gästehaus Riverside • F.M.A

Heute haben Sie eine Stadtbesichtigung durch Karakol, Sie besuchen die alte

Dunganen Moschee, russisch-orthodoxe Kirche und den Basar.

TAG 11 • 380 km • 8 St. • Jurte • F.M.A

Sie haben eine lange Fahrt nach dem Son Kul See, auf 3016 m Höhe vor sich.

Der Bergsee ist eine Hochebene zwischen 4000 m hohen Bergen, die während der

Sommermonate von den Nomaden bewohnt werden. Hier verbleiben Sie in Jurten

und können das echte Nomadenleben aus der Nähe sehen

TAG 12 • Jurte • F.M.A

Sie haben einen Workshop über die Zubereitung von kymyz Milch (Stutenmilch) und

machen Joghurt Kugeln. Sie werden entlang des Sees reiten und unterwegs in einer

Jurte picknicken.

TAG 13 • 400 km • 8 St. • Hotel • F.M.A

Die Reise geht zurück nach Bischkek, hier haben Sie die Möglichkeit noch einige

Einkäufe zu erledigen. Übernachtung: Hotel in Bischkek.

TAG 14

Für Ihre Rückreise werden Sie am Morgen zum Flughafen Manas gebracht.

WWW.ALATOO-TRAVEL.COM 19


ENTDECKE DAS UNERWARTETES...

RIVERSIDE GUESTHOUSE

KONTAKT

ALA TOO TRAVEL

Shapak Baatyr 170

722200 Karakol

Kirgistan

Telefon:

+996 550 66 03 52

WhatsApp:

+996 550 66 03 52

E-mail:

info@alatoo.nl

Website:

www.alatoo-travel.com

20

WWW.ALATOO-TRAVEL.COM

Weitere Magazine dieses Users