AV Leibnitz Jahrbuch-2018-Web

OEAVLeibnitz

www.alpenverein.at/leibnitz

1


Vorwort

2

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Bergfreunde.

Das Jahr 2017 stand heuer vor allem für die Weiterbildung

unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter. So besuchten Brigi e,

Alfred und Manfred den „Wanderführergrundkurs“, Werner

ein „Intensivmodul“, Karin und Chris an ein Seminar „Abenteuer

Bergnatur“ und Brigi e ein Seminar „Jugendteamleitung“. Es ist bei

unserer steigenden Mitgliederanzahl notwendig, genügend ausgebildete

Betreuer zu haben. Wir ha en im vergangenen Jahr einen

Zugang von 126 Mitgliedern (Stand 02. 10. 2017) und waren somit die

beste steirische Sek on. Dafür erhielten wir beim Steirischen Landesverbandstag in

Feldbach einen Rucksack, der gelegentlich unter euch verlost werden wird. Diesen Erfolg

verdanken wir euch, liebe langjährige Mitglieder und auch unseren Neuzukömmlingen.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 2

Vorstand Bericht 3

Jahresrückblick Veranstaltungen 2017 4-5

Programm Leibnitz + Wildon 6-9

Teilnehmerinformation ÖAV Sektion Leibnitz 10

Schwierigkeitseinteilung 11

Tourenwart Bericht 12

Programm JHV + Kulturreise + Seniorenfahrt 13

Programm Ski + Schneeschuhtouren 13-14

Programm Wanderungen + Bergtouren 15-20

Jugend Bericht 21

Programm Jugend Active-Family 22-23

Radtouren Bericht 24

Programm Radtouren 25-26

Nordic-Walker + Läufer Bericht 27

Naturschutz Bericht 28

Wegereferent Bericht 29

Mitglieder werben zahlt sich aus + Neue Beiträge 30

Mitgliedervorteile 31

ÖAV Versicherung 32

Ausrüstungsverleih + AV Jahrbuch BERG 2018 33

Wir gratulieren zum Geburtstag 34

Neue Mitglieder 35

Vorstand Ortsgruppe Wildon 36

Vorstand Sektion Leibnitz 37

Wir suchen Verstärkung + Danke für Spenden 38

Wir gedenken unserer Verstorbenen 38

ÖAV-Büro Leibnitz + Impressum 39

Rückschau 2017 mit Bildern + Werbung 40-76

Unser Bestreben ist es daher, euch gut

geführte Rad-, Berg- und Wandertouren,

Ski- und Schneeschuhwanderungen mit

unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden

zu bieten, damit möglichst für jeden etwas

dabei ist. Der etwas verregnete Wandersommer

2017 veranlasste uns, zwei

Hochgebirgstouren abzusagen, aber die

Sicherheit geht vor. Das Programm für

2018 wurde sorgfäl g geplant und die

Wünsche unserer Wanderführer so weit

wie möglich berücksich gt. Mein ganz

besonderer Dank richtet sich daher an

unsere ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder

und alle Helfer, die unseren

Verein mit all seinen vielen

Veranstaltungen erst möglich machen.

Wir würden uns freuen, zusätzlich einige

unserer Mitglieder für die Mitarbeit bei

uns mo vieren zu können. Solche

Idealisten zu finden ist nicht leicht, aber

bisher ha en wir immer Glück. Wir

werden uns bemühen, unsere Arbeit im

heurigen Jahr sowohl in der Sek on

Leibnitz als auch in der Ortsgruppe Wildon

für unsere Bergkollegen so gut wie möglich

weiter zu machen.

Mit dem Wunsche für ein schönes,

unfallfreies Bergjahr 2018 für alle unsere

Mitglieder verbleibe ich eure Erste

Vorsitzende Margit Gruber


Vorstand Bericht

Folgende Veranstaltungen wurden 2017 von unseren

Vorstandsmitgliedern besucht:

* Die Jahreshauptversammlungen in Wildon, Muta, Eibiswald und Deutschlandsberg

* Die Jahreshauptversammlung des Gesamtvereines in Kufstein

* Der Landesverbandstag in Feldbach

* Die Jahresabschlussfeier der Ortsgruppe Wildon

* Die Wegewartetagung Kaprun

* Wanderungen des Tourismusverbandes Leibnitz

* Verschiedenste Weiterbildungsseminare des Österreichischen Alpenvereins

Im vergangenen Jahr hatten wir drei Ausschuss-Sitzungen mit 42 Teilnehmern.

Die Behandlung der angefallenen Punkte und deren Erledigung wurde protokolliert

und ist jederzeit von unseren Mitgliedern in unserem Vereinsbüro einsehbar.

Aktueller Mitgliederstand per 03.10.2017

Leibnitz Wildon Gesamt

Kinder 25 62 87

Jugend 183 32 215

B-Mitglieder 588 161 749

A-Mitglieder 480 175 655

Freimitglieder 4 8 12

1 280 438 1 718

Veranstaltungen Teilnehmerzahl:

2017 nahmen an 39 Veranstaltungen und 27 NordicWalker + Läufer Aktivitäten

der Sektion Leibnitz insgesamt 1.992 Personen teil, ein Plus von 14 %.

Außer den Gemeinschaftswanderungen wurden von den Mitgliedern in Kleingruppen

verschiedene Bergtouren, Radtouren und Skiwochen im In- und Ausland unternommen.

2 Jahre Alpenvereinsbus

Der im Februar 2016 angescha e AV-Bus mit 9 Sitzplätzen ist nun fast 2 Jahre schon

im Einsatz. Im ersten Jahr waren es 14.913 km und im zweiten (Jänner-Oktober)

12.985 km die damit zurück gelegt worden sind. Insgesamt also 27.898 km in

20 Monaten, wovon 9.203 km auf die Ortsgruppe Wildon en allen.

Diese Anschaffung ist kostendeckend, denn der Bus wird auch für die Wegewartung,

für Markierungen sowie für die Vorbereitung der Touren von unseren Wanderführern

genutzt. Er kam aber auch schon einige Male als Verstärkung zum Einsatz, wenn der

große Hernußbus bereits voll besetzt war. Ein besonderer Dank gebührt Karl Eichner

für seine Fahrdienste und die gute Pflege unseres Busses.

3


4

Jahresrückblick 2017 Leibnitz

Jänner

08. Winterwanderung von Wildon nach Wagna 30

15. Skitour auf den Griesmoarkogel 3

21. Winterwanderung durch die Gamlitzer Weinberge 28

25. Jahreshauptversammlung im Kulturzentrum Leibnitz 130

Februar

05. Lichtmesswanderung St. Martiner Höhenweg 68

18. Skitour Schüttkogel 3

19. Schneeschuhtour Weinebene Ochsenkogel 21

März

03.-05. Skitechnik Wallackhaus 12

05. Wanderung Großkleiner Runde 93

April

01. Anradeln - Erste Radtour des Jahres 20

06. Nordic-Walking und Laufen Startevent - dann jeden Donnerstag 19

08. Binkerlwanderung mit dem Tourismusverein Leibnitz 30

22. Jugend Action-Pur Retzhof - Hochseilgarten 32

04. Radtour rund um den Wörthersee 29

Mai

04. Kräuterwanderung 14

06. Wanderung St. Pauler Tour im Lavanttal 60

13. Jugend Active-Family Märchenwanderung 33

29. Radtour von Radkersburg nach Murska Sredisce 24

28. Wanderung Dobratsch mit AV-Muta 76

Juni

10. Jugend Active-Family RAIKA Sumsifest im Marenzipark 200

11. Bergtour Stadelstein Eisenerzer Ramsau 46

14. Seniorenfahrt nach Althofen 54

20.-24. Ennsradweg von Flachauwinkl nach Mauthausen 11

Juli

09. Bergtour Admonter Kalbling 32

22. Radtour rund um die Grazer 3 Tausender 18

23. Hüttenwanderung Pack 58

August

05. Jugend Active-Family Theaterwanderung in St. Josef 19


www.alpenverein.at/leibnitz/berichte/2017

20. Wanderung Velika Planina mit AV-Muta 41

26. Radtour von Lannach nach Maria Lankowitz 21

September

02. Bergtour Bärneck Donnersbach (abgesagt wegen Schlechtwetter) 0

04.-05. Bergtour Schladminger Tauern (abgesagt wegen Schlechtwetter) 0

09.-10. Radtour 2 Tage am Neusiedlersee 22

17. Sternwanderung: St.Pongratzen mit Hlg. Messe 50

30. Jugend Active-Family Familienwanderung mit Eseln 28

Oktober

01. Saison Abschluss-Überraschungs-Radtour 42

08. Kastanien-Sturm Wanderung Grottenhof BS-Baumann 73

19. Nordic-Walker wandern zur Kreuzbergwarte BS-Pölzl 23

26.-29. Kulturreise Tirol Innsbruck 46

November

12. Wanderung Leibnitz Rosenberg BS Gallunder 77

Dezember

26. Stefaniwanderung Jagerberg Notburga- und Johannesweg 73

30. Abschlusswanderung: Heiligengeistklamm Sveti Duh BS Dobay 65

2017 Nordic-Walker + Läufer (27 mal - jeden Donnerstag) 268

Gesamt 1.992

200

268

5


Jänner

Programm 2018 Leibnitz + Wildon

Mo 01. W Schneeschuhtour: Rappoldkogel - Vodenik 0699-81184875

Sa 06. L Schneeschuhtour: Moschkogel Grünangerhütte - Fischer, Pennitz

So 07. W Schneeschuhtour:Teichalm - Vodenik 0699-81184875

Sa 20. L Wanderung: Lubekogel Gamlitz - Strauß, Promitzer

So 21. W Schneeschuhtour: Zirbenkogel - Vodenik 0699-81184875

Mi 24. L JHV Sektion Leibnitz: Kulturzentrum Leibnitz - Vorstand

Sa o. So 27. o. 28. L Skitour: Kreiskogel Seetaler Alpen - Kortschak

So 28. W Wintersporttag: Koralpe - Zirkl 0664-4780777

Februar

So 04. W Schneeschuhtour: Lahngangkogel - Vodenik 0699-81184875

Sa 10. L Wanderung: St. Martin Wies Kürbisweg - Fischer, Pennitz

Sa 17. L Schneeschuhtour: Montikogel Tertinjek Leutschach - Strauß, Deisenberger

Sa o. So 17. o. 18. L Skitour: Krugkoppe Mödringkogel - Kortschak

So 18. W Schneeschuhtour: Grabnerstein - Vodenik 0699-81184875

So 25. W Jahreshauptversammlung: OG Wildon - Vodenik 0699-81184875

März

Fr - So 02. - 04. L Skitechnik: 3 Tage Tiefschnee und Gelände Planneralm - Kortschak

Sa 03. L Wanderung: Frohnleitner Höhenweg - Eichner, Wabnegg

So 11. W Schneeschuhtour: Horniger Zinken - Vodenik 0699-81184875

Sa 17. L Radtour: Erste Radtour des Jahres Raum Leibnitz - Strauß, Deisenberger

Sa - Sa 17. - 24. W Sonnenschilauf: Colfosco Südtirol - Hoier 076-6200066

Sa 24. L Frühlingswanderung: Wildoner Buchkogel - Strauß, Deisenberger

So 25. W Schneeschuhtour: Ochsenboden - Vodenik 0699-81184875

Sa - Mo 31. - 02. W Schneeschuhtour: Tauplitzalm - Vodenik 0699-81184875

April

Sa - So 07. - 08. W Hochtour: Großglockner - Vodenik 0699-81184875

So 08. W Wanderung: Stradnerkogel - Cisek 0664-4518129

Sa 14. L Wanderung: Spielfeld Plac-Warte BS-Gallunder - Fabian, Kainz

So 22. L Jugend-Wanderung: kleine Raabklamm (ab 4 Jahre) - Kranzler, Hainzmann

So 22. W Mountainbike Tour: 4000er Runde - Zirkl 0664-4780777

Sa 28. L Radtour: Leibnitz Mureck Apace retour - Strauß, Deisenberger

6


Kurze Touren werden mit der Monats-Einladung bekanntgegeben!

So 29. W Familienfest: Kletterwand Wildon - Vodenik 0699-81184875

So 29. W Wanderung: Vollmondwanderung Speik - Weber 0664-2820027

Mai

Di 01. L Wanderung: Glashütten Handalm - Böcksteiner, Pennitz

Di 01. W Klettersteigkurs: Klammgraben - Vodenik 0699-81184875

So 06. W Klettersteig: Fahnenköpfl - Vodenik 0699-81184875

Do 10. W Wanderung: Vorderer Zeller Hut - Vodenik 0699-81184875

So 13. L Wanderung mit AV Muta: Crni vrh und Ribniski Slowenien - Fischer, AVMuta

So 13. W Wanderung: Gipfelwanderung Obdach - Cisek 0664-4518129

So 13. W Klettern: Grazer Bergland - Vodenik 0699-81184875

Sa 19. L Radtour: Lafnitzradweg - Deisenberger, Eichner (Kerngast)

Sa. - Mo. 19. - 21. W Kurs: Klettern Grazer Bergland - Vodenik 0699-81184875

So 20. L Jugend-Wanderung: Schöckl Disc Golf (ab 4 Jahre) - Kranzler, Hainzmann

So 27. L Wanderung: Weinebene Großer Speikkogel - Fischer, Pennitz

So 27. W Mountainbike Tour: Hochangerschutzhaus - Zirkl 0664-4780777

So 27. W Klettern: Grazer Bergland - Vodenik 0699-81184875

Juni

So 03. W Bergtour: Bosruck - Vodenik 0699-81184875

Mo - Fr 04. - 08. L Kulturreise: 5 Tage Gardasee Monte Baldo - Deisenberger, Strauß (Kerngast)

Sa 09. L SUMSI-Fest: im Marenzipark Leibnitz - Raika LeibnitzAV Leibnitz/Wildon

So 10. L Jugend-Wanderung: Erlebnisweg Soboth (ab 4 Jahre) - Kranzler, Hainzmann

So 10. W Klettern: Grazer Bergland - Zirkl 0664-4780777

Sa 16. L Radtour: 2 Flüsse Tour Leibnitz Wies Leibnitz - Deisenberger, Eichner

So 17. W Wanderung: Weichtalklamm Schneeberg - Weber 0664-2820027

Sa - So 23. - 24. W Wanderung: Ötschergräben - Cisek 0664-4518129

So 24. W Klettersteig: Dachstein leicht - Vodenik 0699-81184875

Fr - So 29. - 01. W Hochtour: Wildspitze - Vodenik 0699-81184875

Sa 30. L Bergtour: Nazogl Angerkogel - Böcksteiner, Pennitz

Juli

So 01. W Klettersteig: Spielmäuer - Zirkl 0664-4780777

Sa - So 07. - 08. W Bergtour: Hochschwab - Vodenik 0699-81184875

Fr - So 13. - 15. W Hochtour: Zuckerhütl - Marchel 0699-13115610

7


Programm 2018 Leibnitz + Wildon

Sa 14. L Bergtour: Hiaslegg Edelsweißboden Hochturm - Fischer, Strauß

Sa 21. L Radtour: Kärnten 6 Seen - Eichner, Deisenberger (Kerngast)

So 21. W Wanderung: Saualpe - Cisek 0664-4518129 (mit Sektion Leibnitz)

Sa - So 21. - 22. W Klettersteig: Dachstein - Vodenik 0699-81184875

Sa - So 28. - 29. W Bergtour: Sauofen - Vodenik 0699-81184875

So 29. L Bergtour: Hesshütte Hochzinödl Planspitze - Hainzmann, Böcksteiner

August

So 05. L Jugend-Wanderung: Kesselfallklamm (ab 4 Jahre) - Kranzler, Hainzmann

Sa - So 04. - 05. W Bergtour: Dicke Koschuta - Weber 0664-2820027

Sa 11. L Bergtour: Krakau Bauleiteck Rudolf Schober Hütte - Böcksteiner, Promitzer

So 12. W Mountainbike Tour: Dachstein - Zirkl 0664-4780777

So - Sa 12. - 18. W Bergwoche: Dresdner Hütte - Vodenik 0699-81184875

Do 23. L Seniorenfahrt: Roseggers Waldheimat Alpl - Fischer, Gruber

Sa 25. L Radtour: Leibnitz Marburg retour - Bock, Strauß

Sa - So 25. - 26. W Klettersteig: Karlsbader Hütte - Zirkl 0664-4780777

So 26. L Bergtour: Rote Wand mit AV Muta - Fischer, Strauß

September

Sa 01. L Bergtour: Lungauer Kalkspitzen Schladminger Tauern - Böcksteiner, Pennitz

Sa - So 01. - 02. W Basiskurs: Hochtouren Dachstein - Vodenik 0699-81184875

Sa - So 01. - 02. W Aufbaukurs: Hochtouren Dachstein - Marchel 0699-13115610

Sa - So 08. -09. W Klettersteig: Königsjodler - Vodenik 0699-81184875

Sa - So 15. - 16. W Klettersteig: Schermberg Tassilo - Vodenik 0699-81184875

So 16. L Sternwanderung: St.Pongratzen mit Hlg. Messe - Eichner, Wabnegg

So 16. W Wanderung: Sonnschienhütte - Cisek 0664-4518129

Di - Do 18. - 20. L Radtour: 3 Tage Kroatien Umag - Deisenberger, Eichner

Sa - So 22. - 23. W Bergtour: Großer Hafner - Vodenik 0699-81184875

Do 27. L Wanderung: Nordic-Walker+Läufer mit BS-Besuch - Deisenberger, Wimmler

Sa 29. L Bergtour: Amering Hirschegg - Strauß, Deisenberger

So 30. W Wanderung: Kerschkernkogel - Zirkl 0664-4780777

Oktober

Di 02. L Radtour: Abschluss-Überraschungstour Leibnitz - Eichner, Strauß

So 07. L Generationenwanderung: Raabklamm (ab 6 Jahre) - Hainzmann, Kranzler

8


Angaben bezüglich der Veranstaltungen sind ohne Gewähr und können geändert werden

So 07. W Wanderung: Buchbergkogel - Vodenik 0699-81184875

So 14. W Wanderung Wildon + Leibnitz: Tonion - Vodenik 0699-81184875

So 21. W Klettern: Grazer Bergland - Vodenik 0699-81184875

So 21. L Bergtour: Mugel Leoben - Fabian, Hainzmann

November

So 04. W Wanderung: Buchkogel - Vodenik 0699-81184875

So 11. L Wanderung: Demmerkogel Kitzeck - Pennitz

So 11. W Klettern: Grazer Bergland - Vodenik 0699-81184875

Sa 24. L Wanderung: Grenzpanoramaweg Langegg Spielfeld - Eichner, Wabnegg

So 25. W Jahresabschlussfeier 2017: Wildon - Vodenik 0699-81184875

Dezember

So 09. W Schneeschuhtour + Notfall Lawine: Salzstiegl - Vodenik 0699-81184875

Mi 26. L Stefaniwanderung: Kirchbacher Energieweg - Zach, Fischer, Deisenberger

Do - So 27. - 30. W Kinderschikurs: Gaal - Hoier 076-6200066

Sa 30. L Abschlusswanderung: Heiligengeistklamm - Sveti Duh - BS Dobay

Leibnitz 45 + Wildon 54 = 99 Veranstaltungen

Herrliche Wanderungen genießen, Berg-, Ski- oder Schneeschuh-, Kle er- oder auch

Radtouren in geselliger Runde erleben, ohne erst aufwändig selbst planen zu müssen

und sich dabei auch noch sicher fühlen zu können, das alles kann man mit unseren

erfahrenen Tourenführern. Auch für Kinder gibt es ein abwechslungsreiches

Jugendprogramm und in der Gemeinscha Gleichgesinnter kann man sie auch viel

leichter auf abenteuerliche Weise für die Natur, die Berge begeistern.

Jeden Donnerstag: Nordic-Walken und Laufen

Ohne Internet geht ja bald schon gar nichts mehr

und so ist auch der ÖAV Leibnitz mit einer eigenen tollen Homepage ak v.

www.alpenverein.at/leibnitz

Die neuesten Termine mit der jeweiligen Tourenbeschreibung, allgemeine Neuigkeiten

was die Bergwelt betri , jede Menge Fotos und auch den passenden Bericht zu den

einzelnen Veranstaltungen, sogar über Jahre zurück, das alles, sowie das täglich

aktualisierte Bergwe er, aber auch unser Jahrbuch, eine interessante

Naturschutzspalte, findet man auf dieser Homepage. Sie ist schon wie ein kleines

Lexikon auf ihrem Gebiet, Inhaltsverzeichnis anklicken und man findet fast alles

ohne erst zeitaufwändig im Internet suchen zu müssen.

9


Teilnehmerinforma on Sek on Leibnitz

Wer kann teilnehmen

Um an den Veranstaltungen teilnehmen zu können, ist eine gültige Alpenvereinsmitgliedschaft erforderlich.

Kinder zahlen -50% des Mitgliederpreises. Nichtmitglieder können gegen ein Mehrpreis von +50% teilnehmen.

Teilnehmer der Sektion werden vor Nichtmitgliedern gereiht.

Anmeldungen

Aufgrund der zahlreichen Anfragen empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Wandern + Bergtouren

Alois Fischer-Felgitsch +43 3452 85896 * Fischer-Felgitsch@gmx.at

Margit Gruber

+43 664 5413444 * gruber.leibnitz@aon.at

Radtouren

Hans Deisenberger +43 664 9176590 * hansdeisenberger@gmail.com

Jugendprogramme

Brigitte Hainzmann +43 664 3081657 * highfly19@outlook.de

Skitouren

Roland Kortschak

+43 664 88403040 * roland.kortschak@rokatobi.at

Kostenbeitrag

Bei Veranstaltungen durch den Alpenverein werden nur Beiträge zur Deckung der Aufwendungen verrechnet.

Die Kostenbeiträge sind während der Anfahrt mit dem Bus bar zu bezahlen. Wenn möglich, bitte den genauen

Betrag bereithalten. NEU: Unkostenbeitrag UKB € 2,- (Aufwandsentschädigung für unsere Wanderführer)

Unterlagen

Detaillierte Informationen zum Tour-oder Kursverlauf, Ausrüstungslisten sowie Teilnehmerlisten zur Bildung

von Fahrgemeinschaften werden Ihnen zeitgerecht per E-Mail zugesandt.

Sonstiges

Es bleibt der Sektion Leibnitz sowie den Tourenführern vorbehalten, im Hinblick auf die Sicherheit, aus

witterungsbedingten Gründen oder bei unvorhergesehenen Ereignissen Programmänderungen vorzunehmen

oder die Veranstaltung abzusagen Sämtliche Angaben bezüglich der Touren und Veranstaltungen sind ohne

Gewähr und können jederzeit geändert werden

Rücktritt

Sofern in der Ausschreibung zur Veranstaltung nicht anders angegeben gelten folgende Rücktrittsbedingungen:

Die Anmeldung kann bis zum Anmeldeschluss der Veranstaltung storniert werden.

Die Abmeldung muss telefonisch dem jeweiligen Tourenführer bekanntgegeben werden.

Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss beträgt die Stornogebühr 30 Prozent des Teilnehmerbeitrages, bei

unentschuldigtem Nichterscheinen verrechnen wir den vollen Beitrag. Sollte der Abmeldende selbst für einen

Ersatz sorgen, entfällt die Stornogebühr. Bei Reisen (Kulturreise/Radreisen) gelten gesonderte Fristen und

Stornobedingungen des Reiseveranstalters! Beim Skiwochenende gelten gesonderte Fristen, Beiträge und

Stornobedingungen!

Versicherung

Bei allen Veranstaltungen ist ein Alpenvereinsmitglied im Rahmen des „Alpenverein-Weltweit-Service“ versichert.

Haftung

Die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Ausbildung erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr und

Verantwortung. Alle Angebote und Preise vorbehaltlich Druck- und Satzfehler.

Fotos, Filme und Texte

unserer Veranstaltungen werden in unseren Publikationen sowie in unserem Archiv abgelegt.

Wir behalten uns vor, ohne Nachfrage, ohne Nachweis des Namens und ohne Veröffentlichungshonorar diese

bei Bedarf der Öffentlichkeit (ÖAV-Homepage, Jahresprogrammheft usw.) zu präsentieren.

Kontakt

Alpenverein Leibnitz, Eisenbahnerstraße 11, 8435 Wagna, +43 664 5413444 * oeav.leibnitz@A1.net

10


Schwierigkeitseinteilung

Tätigkeit

Wanderung

Bergwanderung

Alpine

Bergwanderung

Hochtour

Skitour

Snowboardtour

Klettersteig

Klettertour

Radtour

Abk. 1

2 3

W

BW

ABW

HT

SSW

ST

KS

KT

RT

Einfache Tour

ca. 3 Std Gehzeit

keine technischen

Schwierigkeiten

Kondition für

ca. 4 Std.Gehzeit

und ca. 800 Hm

Trittsicherheit erforderlich

Tour in alpinem Gelände

Kondition für ca. 5 Std.

Gehzeit, ca. 1.000 Hm,

Trittsicherheit erforderlich

ausgesetzte Passagen

Tour in hochalpinem

Gelände, Fels, Gletscher

bis 1.000 Hm, gute

Kondition, Trittsicherheit

Tour bis 20° Neigung

und ca. 400 Hm

Tour bis 20° Neigung

und ca. 800 Hm

Grundschwungarten

vorausgesetzt

Bewertung nach UIAA

Bewertung nach UIAA

Tour auf befestigten

Wegen und Straßen

bis 50 km

Schwierigkeit

Einfache Tour, Kondition

für ca. 6 Std Gehzeit

keine technischen

Schwierigkeiten

Kondition für

ca. 6 Std. Gehzeit und

ca. 1.000 Hm

Trittsicherheit erforderlich

Tour in alpinem Gelände

Kondition für ca. 6 Std.

Gehzeit, ca. 1.200 Hm,

Trittsicherheit erforderlich

ausgesetzte Passagen

Tour in hochalpinem

Gelände, Fels, Gletscher

über 1.000 Hm, gute

Kondition, Trittsicherheit

Tour bis 25° Neigung

und ca. 800 Hm

gute Kondition

Tour bis 30° Neigung

und ca. 1.000 Hm

sicheres Beherrschen der

Grundschwungarten

A - E StZ = Steigzeit

Kondition für mehr als

6 Std Gehzeit

Trittsicherheit erforderlich

Kondition für mehr als 6 Std.

Gehzeit und mehr als 1.000

Hm, Trittsicherheit erforderlich

I - XI alpine Klettertour oder Sportklettercharakter

Tour auf befestigten

Wegen und Straßen

bis 90 km und 200 Hm

Tour in alpinem Gelände

Kondition für mehr als 6 Std.

Gehzeit, mehr als 1.200 Hm

Trittsicherheit und

Schwindelfreiheit erforderlich,

Tour in hochalpinem Gelände,

Fels, Gletscher, mehr als

1.200 Hm, gute Kondition,

Trittsicherheit, Erfahrung

Tour bis 25° Neigung

und mehr als 800 Hm

gute Kondition, Erfahrung

Tour bis 35° Neigung und

mehr als 1.000 Hm, kurze

Passagen bis 40° Neigung

möglich, gute Kondition

sichere Abfahrtstechnik bei

allen Schneearten

Tour auf befestigten Wegen

und Straßen über 90 km

und 400 Hm

Schneeschuhwanderung

Mountainbiketour

MTB

Tour im Gelände

bis 500 Hm

Abkürzungen: HM = Höhenmeter GZ = reine Gehzeit

Tour im Gelände

bis 900 Hm

Selektive Tour im Gelände

über 900 Hm, gute Fahrtechnik

im Gelände erforderlich

StZ = Steigzeit (bei Kle ersteigen)

Bei allen Veranstaltungen sind we erbedingte kurzfris ge Änderungen den Tourenführern

vorbehalten. Wir übernehmen keine Ha ung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wir weisen darauf hin, dass Nichtmitglieder bei den Veranstaltungen für ein einmaliges

Schnuppern herzlich willkommen sind, aber in dem Fall der Alpenverein für etwaige

Unfälle nicht ha et und auch für Bergekosten nicht au ommt.

Mit Ihrer Teilnahme bei Veranstaltungen der Sek on Leibnitz erklären Sie sich ausdrücklich

einverstanden, dass Fotos, die von Ihnen im Rahmen dieser Veranstaltungen gemacht werden,

für Marke ngzwecke ( Homepage, Mitgliederzeitung, Präsenta onen etc. )

des Österreichischen Alpenvereins Sek on Leibnitz veröffentlicht werden dürfen.

Stornobedingungen des ÖAV Sek on Leibnitz:

Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss sind 30 % der Fahrtkosten und des Unkostenbeitrages

und bei Fernbleiben ohne Abmeldung sind 100 % zu bezahlen!

11


Tourenwart Bericht

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde!

Das Wanderjahr 2017 mit seinen zahlreichen Angeboten für

unsere Mitglieder verlief wieder sehr erfolgreich und zum Glück

wiederum unfallfrei. Diese Umstände waren wohl darauf

zurückzuführen, dass die diversen Touren von unseren Wanderführern

sorgfäl gst geplant und vorbereitet wurden und die Wanderinnen und

Wanderer bestens ausgerüstet und ihrer Kondi on und Ausdauer – bis

auf einige wenige Ausnahmen – entsprechend an den verschiedenen

Touren teilnahmen. Auch das We er war uns meistens wohlgesonnen,

o konnten wir bei herrlichem Sonnenschein die schönen Landscha en unserer Heimat

genießen, doch zwei Wanderungen im Hochgebirge mussten wegen Unwe erwarnungen

abgesagt werden, rich ge Entscheidungen, wie sich im Nachhinein herausstellte.

In diesem Jahr ließen sich drei unserer Mitglieder, nämlich Brigi e Hainzmann , Manfred

Promitzer und Alfred Fabian zu Wanderführern sowie Werner Böcksteiner zum

Übungsleiter für Kle ersteige ausbilden, eine große Bereicherung für unseren Verein.

Auch die Zusammenarbeit mit unserer Partnersek on, dem AV-Muta

in Slowenien, gedieh im Jahr 2017 wieder sehr gut, wie die zahlreiche

Teilnahme der Mitglieder aus Leibnitz und Muta an den gemeinsamen

Veranstaltungen zeigte. Damit unsere Wanderfreundinnen und

Wanderfreunde immer schon im Vorhinein über die verschiedenen Touren

informiert waren, wurden die Ausschreibungen von Hans Deisenberger

gemeinsam mit Obfrau Margit Gruber monatlich nach den Vorgaben der

Wanderführer erstellt und auf unsere Homepage im Internet gestellt

bzw. an die Mitglieder verteilt.

Für all diese Arbeiten sage ich unserer Obfrau, unserem Computerfachmann

und unseren Wanderführern ein herzliches Dankeschön!

Mein Dank gilt aber auch allen Wanderinnen und Wanderern für die

zahlreiche Teilnahme an unseren Touren!

Luis Fischer-Felgitsch

12

Also dann bis zur nächsten Tour, mit uns macht es immer Spass.


JHV + Kulturreise + Seniorenfahrt

Mi woch 24. Jänner

Jahreshauptversammlung 2018 Sek on Leibnitz

Kulturzentrum Leibnitz - Hugo Wolf Saal

Rückblick über das Vereinsgeschehen 2017

Vorstellung des Programmes 2018 (45 Veranstaltungen)

Beginn: 18:00 Uhr musikalische Umrahmung Erwin Oszko

Kosten: freiwillige Spende für unser Büffet, erstes Getränk gra s

Montag 04. bis Freitag 08. Juni

Kulturreise: 5 Tage am Gardasee

Stützpunkt: Grand Hotel Riva in Riva del Garda.

Programm: Wandern am Monte Baldo, hinauf von

Malcesine mit der Seilbahn, oben eine Rundtour zum

Monte Al ssimo, immer mit der herrlichen Aussicht auf

den Gardasee. Ein Kle ersteig bei Riva del Garda gehört auch zu unserem Programm.

Die Gardaseerundfahrt mit dem Bus inkl. Reiseführung nach Sirmione sowie die

Besich gung von Andre Heller`s Botanische n Garten in Gardone ist eines der Highlights.

Tagesausflug nach Turin mit Stadtbesich gung inkl. Weinverkostung in einem Weingut.

Die Heimreise erfolgt dann über Verona (mit Stad ührung) und Slowenien.

Kosten: Kerngast Reisen pro Person DZ: € 460,- EZZ: € 105,- (inkl. H P siehe Detailliste)

Donnerstag 23. August

Seniorenfahrt: Roseggers Waldheimat

Kurze Wanderung in der Heimat von Peter Rosegger.

Abfahrt: 8:00 Uhr Parkplatz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus - ab 65 Jahre keine Buskosten

Führung durch Roseggers Waldschule in Alpl und

das Rosegger-Museum in Krieglach.

Mitwandern von der Waldschule zu Roseggers Geburtshaus und zurück möglich.

Führung: Luis Fischer, Margit Gruber Gehzeit: ca. 1½ Std. (3,5 km 160 hm)

Ski- + Schneeschuhtouren

Samstag 06. Jänner

Schneeschuhwanderung: Moschkogel

Sehr beliebte, aussichtsreiche Schneeschuhtour

Abfahrt: 8:00 Uhr Parkplatz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: AV-Bus+Fahrgemeinscha Mitgl. € 9,- +UKB € 2,-

Lange Tour SSW1: Parkplatz Grünangerhü e -

Bärentalhü e - Moschkogel - Grünangerhü e - Parkplatz

Führung: Lieselo e Pennitz, Luis Fischer Gehzeit: ca. 4 Std. (11 km 280 hm)

13


Ski- + Schneeschuhtouren

Samstag 28. oder Sonntag 29. Jänner

Skitour mi elschwer: Kreiskogel Seetaler Alpen

Lohnenswerte Alterna ve zum Zirbitzkogel

Abfahrt: 7:30 Uhr Parkplatz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: Fahrgemeinscha max. 8 Teilnehmer UKB € 2,-

Tour ST2: Schmelz 1500m - Winterleitenhü e -

Ochsenboden - Kreiskogel 2306m Gehzeit: ca. 2½-3 Std. (800 hm)

Ausrüstung: Skitourenausrüstung inkl. Harscheisen, VS Gerät, Schaufel, Sonde

Führung: Roland Kortschak (Übungsleiter Skitouren)

Samstag 17. Februar

Schneeschuhwanderung: Mon kogel Leutschach

Bei ausreichender Schneelage, sonst Wanderung

Abfahrt: 8:30 Uhr Parkplatz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: AV-Bus+Fahrgemeinscha Mitgl. € 2,- +UKB € 2,-

Tour SSW2: Schlossberg - Ölmühle Resch - Ober Guess -

Ter njek - Mon kogel - Ölmühle Resch

Führung: Fritz Strauß, Hans Deisenberger Gehzeit: ca. 4½ Std. (12 km 380 hm)

Skitour mi elschwer: Krugkoppe - Mödringkogel

Traumha e Skitour und selten besucht

Abfahrt: 7:30 Uhr Parkplatz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: Fahrgemeinscha en max. 8 Teilnehmer UKB € 2,-

Tour ST2: Bergerhube - Mödringalm - Pumucklscharte -

Krugkoppe - Mödringkogel 2142m (bei passenden Verhältnissen)

Gehzeit: 3½-4 Std. (1075 hm)

Ausrüstung: Skitourenausrüstung inkl. Harscheisen, VS Gerät, Schaufel, Sonde

Führung: Roland Kortschak (Übungsleiter Skitouren)

14

Samstag 17. oder Sonntag 18. Februar

Samstag 02. oder Sonntag 03. März

Skitechnik Tiefschnee & Gelände: Planneralm

Du gehst gerne auf Skitouren, wenn da nicht die Abfahrt

wäre, noch dazu mit Tourenausrüstung und Rucksack?

Wir zeigen es dir zuerst auf der Piste, dann im Tiefschnee.

Abfahrt: 7:00 Uhr Parkplatz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: Fahrgemeinscha (Detailliste) UKB € 2,-

Ausrüstung: Skitourenausrüstung inkl. Harscheisen, VS Gerät, Schaufel, Sonde

Führung: Roland Kortschak (Übungsleiter Skitouren)


Wanderungen + Bergtouren

Samstag 20. Jänner

Wanderung: Lubekogel Gamlitz

Wir lassen uns von dieser Gegend verzaubern.

Abfahrt: 8:30 Uhr Parkplatz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: AV-Bus+Fahrgemeinscha Mitgl. € 2.- +UKB € 2,-

Lange Tour W1: Gamlitz - Sernau - Steinbach - Linkus -

Lubekogel - Gamlitzberg - Gamlitz

Führung: Fritz Strauß, Manfred Promitzer Gehzeit: 6 Std (16,8 km 453 hm)

Samstag 10. Februar

Wanderung: St. Mar n im Sulmtal

Schilcherland - Kürbisweg: dem Kürbis auf der Spur.

In Wies kurze Glühweinrast (kleines Puch-Museum)

Abfahrt: 8:00 Uhr Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 9,- +UKB € 2,-

Lange Tour W2: Gasthof Mar nhof (Oberhart) – Pölfingrunn –

Wies – Eichegg – Bergla – GH Mar nhof

Führung: Luis Fischer, Hans Deisenberger Gehzeit: 5 Std. (16 km 280 hm)

Samstag 03. März

Wanderung: Frohnleitner Höhenweg

Schöne Wanderung von Mixnitz nach Frohnleiten

Abfahrt: 8:00 Uhr Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 14,- +UKB € 2,-

Lange Tour W2: Mixnitz - Heubergstube - Jagdhü e

Steindl – We erbauersa el - Pichlbauer - Frohnleiten Volkshaus

Führung: Karl Eichner, Rudi Wabnegg Gehzeit: 4 Std. (14 km 856 hm)

Samstag 24. März

Frühlings-Wanderung: Wildoner Buchkogel

Schöne Wald- und Wiesentour mit tollen Ausblicken

Abfahrt: 8:00 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: AV-Bus+Fahrgemeinscha Mitgl. € 3.- +UKB € 2,-

Lange Tour W2: Matzelsdorf - Lichendorf - Schwarzenegg -

Buchkogel - Greith - Schloss Freybühel - Bockberg - Kehlsdorf - Matzelsdorf

Führung: Fritz Strauß, Hans Deisenberger Gehzeit: 6 Std. (16,5 km 440 hm)

15


Wanderungen + Bergtouren

Samstag 14. April

Wanderung: Spielfeld Platsch-Warte BS Gallunder

Grenzwanderung in den Windischen Büheln von Spielfeld

Abfahrt: 9:00 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 8,- +UKB € 2,-

Lange Tour W2: Spielfeld - Bubenberg - Hochgraßnitzberg -

Sen lj - Gozdnik - Lober - Plac (Platsch-Warte)

- Buschenschank Gallunder

Führung: Alfred Fabian, Franz Kainz Gehzeit: 5 Std. (11 km 380 hm)

Dienstag 01. Mai

Wanderung: Glashü en Handalm

Auf der Handalm zum 1000sten Windrad der Steiermark

Abfahrt: 8:00 Uhr Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 13,- +UKB € 2,-

Lange Tour BW1: Glashü en-Glashü enkogel – Handalm –

Moseralm – Glashü en

Führung: Werner Böcksteiner Gehzeit: : ca. 4 ½ Std. (10,5 km 545 hm)

Sonntag 13. Mai

Wanderung: Črni vrh und Ribniški vrh

Der höchste Berg des Bacherngebirges in Slowenien

Wanderung mit der Sek on Muta

Abfahrt: 6:00 Uhr Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 16,- +UKB € 2,-

Lange Tour W2: Parkplatz Veliko sedlo – Črni vrh 1543m

Ribniški vrh 1537m und zurück

Führung: Wanderführer Sek on Muta, Luis Fischer Gehzeit: 4 Std. (13 km 300 hm)

Bergwanderung: Weinebene Großer Speikkogel

Herrliche Rundwanderung auf der Koralpe

Abfahrt: 7:00 Uhr Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 13,- +UKB € 2,-

Lange Tour BW2: Weinebene – Hühnerstütze – Großer

Speikkogel 2140 m – Steinschneider – Pomswasserfall -

Schäferkreuz – Grillitschhü e - Weinebene

Führung: Luis Fischer, Lieselo e Pennitz Gehzeit: ca. 6 Std. (15 km 680 hm)

16

Sonntag 27. Mai


„Die jeweils kurzen Touren dazu siehe Homepage und Monatseinladung”

Samstag 30. Juni

Bergtour: Nazogl und Angerkogel

Schöne Almen wie die Hintereggeralm gibt es nur wenige

Abfahrt: 6:00 Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 17,- +UKB € 2,-

Lange Tour BW3: Kalkofen – Lexgraben – Hintereggeralm

– Angerkogel 2114m – Nazogl – Weißenbach

Führung: Werner Böcksteiner, Lieselo e Pennitz Gehzeit: 6 ½ Std. (12 km 1150 hm)

Samstag 14. Juli

Bergtour: Hiaslegg und Hochturm

Eine anspruchsvolle aber lohnenswerte Wanderung

Abfahrt: 6:00 Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 17,- +UKB € 2,-

Lange Tour W2: Hiaslegg – Edelweißboden –

Hochturm (2.081m) – Lamingsa el – Präbichl

Führung: Luis Fischer, Fritz Strauß Gehzeit: 6 Std. (13,5 km 950 hm)

Sonntag 29. Juli

Bergtour: Hesshü e, Hochzinödl, Planspitze

Aussichtsreiche Bergtour im Gesäuse

Abfahrt: 6:00 Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 19,- +UKB € 2,-

Lange Tour BW3: Kölblwirt - Hesshü e - Hochzinödl

(2191 m) - Panoramaweg - Hesshü e - Kölblwirt

Führung: Brigi e Hainzmann, Fredi Cisek

Gehzeit: 7½ Std. (16,8 km 1280 hm)

Kle ersteigtour: Planspitze Führung: Manfred Promitzer

Samstag 11. August

Bergtour: Krakau Bauleiteck

Der Ausblick auf die Niederen Tauern ist gewal g

Abfahrt: 6:00 Uhr Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 20,- +UKB € 2,-

Lange Tour ABW2: Etrachsee – Schoberhü e –

Bauleiteck 2424m – Etrachsee

Führung: Werner Böcksteiner, Manfred Promitzer Gehzeit: 7 Std. (13 km 1050 hm)

17


Wanderungen + Bergtouren

Sonntag 26. August

Bergtour: Rote Wand mit dem AV Bricnik-Muta

Sehr abwechslungsreiche Wanderung im Almenland

Abfahrt: 6:00 Uhr Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 14,- +UKB € 2,-

Lange Tour BW2: Parkplatz Rote Wand – Bucheben –

Rote Wand 1505m – Tyrnauer Alm und zurück

Führung: Luis Fischer, Fritz Strauß Gehzeit: 5 Std. (10 km 640 hm)

Samstag 01. September

Bergtour: Lungauer Kalkspitze Schladminger Tauern

Die Lungauer Kalkspitze ist ein breiter Bergrücken,

die Steirische hingegen ist mit ihrem blockigen

Gipfelau au deutlich anspruchsvoller.

Abfahrt: 6:00 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Weiss-Bus Mitglieder € 25,- +UKB € 2,-

Lange Tour ABW2: Ursprungalm-Preuneggsa el – Steir. und Lungauer Kalkspitze

Führung: Werner Böcksteiner, Lieselo e Pennitz Gehzeit: 6½ Std. (13 km 850 hm)

Sonntag 16. September

Sternwanderung: St. Pongratzen

Verschiedene alpine Vereine aus der Steiermark und

Slowenien treffen sich zu einer Bergmesse. Musikkapelle,

Chöre und Gesangsvereine umrahmen diesen Festakt.

Abfahrt: 8:30 Uhr Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 9,- +UKB € 2,-

Lange Tour W1: Altenbachklamm - BS Ter nek - Pongratzen

Führung: Eichner Karl, Wabnegg Rudi Gehzeit: 3 ½ Std. (6,5 km 570 hm)

Wanderung: Nordic-Walker + Läufer

Wir wollen den schönen Herbst am Kogelberg rich g

genießen. ALLE sind eingeladen mit uns zu wandern.

Treffpunkt: 16:00 Uhr Gro enhof Kosten: UKB € 2,-

Tour W1: Gro enhof - Kreuzkogel - Kieslinger -

Haselbrunn - Annabründl Kapelle - Einkehr Buschenschank Schulter - Gro enhof

Führung: Erwin Wimmler, Hans Deisenberger Gehzeit: 1½ Std (6 km 260 hm)

18

Donnerstag 27. September


„Kurzfristige wetterbedingte Änderungen sind den Tourenführern vorbehalten”

Samstag 29. September

Bergtour: Ameringkogel Hirschegg

Schöne Bergwanderung auf der Stubalpe

Abfahrt: 6:00 Uhr Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 13,- +UKB € 2,-

Lange Tour BW2: Hirschegger Sa el - Speikkogel -

Hofalmkogel - Weißenstein - Ameringkogel - Grössing - retour

Führung: Fritz Strauß, Hans Deisenberger Gehzeit: 6 Std (16,3 km 870 hm)

Sonntag 14. Oktober

Gemeinscha s Bergtour: Tonion Gußwerk

Leibnitz und Wildon gehen gemeinsam auf den Tonion

Abfahrt: 6:30 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 18,- +UKB € 2,-

Lange Tour BW2: Gasthaus Eder - Fallenstein - Tonionhü e

- Tonion - Tonionhü e - Langboden - Freingraben - Gasthaus Eder

Gehzeit: 6 Std. (14 km 900 hm)

Führung: Werner Vodenik Ortsgruppe Wildon

Sonntag 21. Oktober

Wanderung: Mugel Leoben

Die Mugel gilt als Hausberg der Leobener

Abfahrt: 6:30 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 16,- +UKB € 2,-

Lange Tour BW2: Niklasorf - Alfred Schmid Steig -

Ochsenstall - Hans Prosl Schutzhaus -Mugel - Kienzle Weg - Gsta moaralm -

GH Schmollhube - Zirbenweg - Pampichlerwarte - Massenburg - Leoben

Führung: Alfred Fabian, Brigi e Hainzmann Gehzeit: 5½ Std. (17 km 1121 hm)

Sonntag 11. November

Wanderung: Demmerkogel Kitzeck

Eine schöne Wanderung führt uns zum höchsten

Aussichtspunkt am Demmerkogel mit 671m.

Abfahrt: 7:30 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: AV-Bus+Fahrgemeinscha Mitgl. € 2.- +UKB € 2,-

Lange Tour W2: Buschenschank Schneeberger - Gaulitsch - Kitzeck - Kroisgraben -

Demmerkogel - Mantelkogel - Mi eregg - Petzles - Neurath - BS Schneeberger

Führung: Lieselo e Pennitz Gehzeit: 4 Std. (16,7 km 996 hm)

19


Wanderungen + Bergtouren

Samstag 24. November

Wanderung: Grenzpanoramaweg

Der Eiserne Vorhang ist Geschichte, das Gefühl von

Freiheit auf diesen Bergrücken mit Blick auf die

Landscha stellt ein unvergessliches Wandererlebnis dar.

Abfahrt: 7:30 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 10,- +UKB € 2,-

Lange Tour W2: Langegg - Buschenschank Dreisiebner - Vrezner - Plac-Warte - Spielfeld

Führung: Rudi Wabnegg, Karl Eichner Gehzeit: 5 Std. (18 km 650 hm)

Mi woch 26. Dezember

Stefani-Wanderung: Kirchbacher Energieweg

Wanderer kommen auf diesem Weg auf ihre Kosten

Abfahrt: 8:00 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Hernuß-Bus Mitglieder € 11,- +UKB € 2,-

Lange Tour W2: Frannach - Obergleisbach - Kirchbach -

Glatzau - Unterbreinburg - Au - Kleinfrannach - Frannach

Führung: Franz Zach, Luis Fischer, Hans Deisenberger Gehzeit: 4½ Std. (15 km 300 hm)

Sonntag 30. Dezember

Wanderung: Heiligengeistklamm

Tradi onell wandern wir bei Schnee, Regen, Nebel oder

Sonnenschein hinauf nach Sve -Duh, hinunter zum

Buschenschank Dobay, um uns dort zu stärken.

Abfahrt: 9:00 Uhr Spitzmühle beim Eingang zur Klamm

Kosten: AV-Bus+Fahrgemeinscha Mitgl. € 4.- +UKB € 2,-

Lange Tour W2: Spitzmühle - Klamm - Sve Duh - Rundweg Lisicja Pot - Buschenschank

Dobaj - Spitzmühle Gehzeit: 4 Std. (12 km 530 hm)

BIKESHOP

* Kompetenz

* Beratung

* Service

* Verkauf

A-8435 Wagna, Marburgerstr. 42

Tel:. 03452 / 716 51

Mobil: 0664 380 1260

Ihr Partner

im Fahrradbereich!

20


Jugend Bericht

Raus in die Natur und rein ins Abenteuer!

Dank meines engagierten Jugendteams und der Familie Kranzler,

aber auch dank Karl Eichner, Rudi Wabnegg, Karl Bock und

weiteren, konnten wir 2017 doch ein sehr interessantes und

abwechslungsreiches Programm für Kinder, deren Eltern und

Großeltern auf die Beine stellen. Da dies auch genera onsübergreifend

ist, sind da natürlich alle willkommen. Theaterweg, Sumsi-Fest,

Eselwanderung oder Hochseilgarten waren da unter anderem dabei, die Kinder

genossen es mit wahrem und begeistertem Feuereifer.

Auch für 2018 haben wir wieder einiges vorbereitet

– Los geht's im April in die „Kleine Raabklamm“.

DiscGolf auf dem Schöckl verspricht ein einzigar ges

Erlebnis, der Erlebnisweg auf der Soboth lässt uns

zu Schme erlingen werden. Im Herbst erkunden

wir die „Kesselfallklamm” und im Oktober heißt es

wieder „Zsaumredn & Mitgehn“ – diesmal in die

„Große Raabklamm“.

Auf unserer informa ven und immer aktuellen

Homepage www.alpenverein.at/leibnitz

sind wir unter „Jugend und Kle erwand“ bestens

vertreten, da kann man alle Termine und dann auch

die Berichte darüber, einschließlich einer Menge

Fotos einsehen. Mit Spiel, Spaß und Ac on wollen

wir so den Kindern unsere Natur und schöne

Bergwelt näherbringen, in Gemeinscha

Gleichaltriger kann es gelingen! Eltern, Opas und

Omas macht da bi e weiterhin mit!

Das wünscht sich eure Jugendteamleiterin

Brigi e Hainzmann

Wir freuen uns wenn recht viele mitmachen!

21


Ac ve-Family Programm

Wanderung: kleine Raabklamm (Kinder ab 4 Jahre)

Ein Naturjuwel mit Kindern spielerisch erleben

Abfahrt: 9:00 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: AV-Bus+Fahrgemeinscha Mitglieder € 12,-

Kinder ½ +UKB € 1,-

Strecke: GH Jägerwirt in Mortantsch – Saurücken – Oberdorf – Mi erdorf/Raab

Schwierigkeit: leicht

Führung: Karin+Chris an Kranzler, Brigi e Hainzmann Gehzeit: 2 Std. (7 km)

Sonntag 20. Mai

Wanderung: Schöckl (Disc Golf) (Kinder ab 4 Jahre)

Ein Riesenspaß, kommt und macht mit

Abfahrt: 9:00 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: AV-Bus+Fahrgemeinscha Mitglieder € 11,-

Kinder ½ +UKB € 1,-

Strecke: St. Radegund – Li trasse – Schöcklplateau

(Disc Golf ca. 2 Std.) - Wanderschuhe erforderlich Gehzeit: 1½ Std. (2 km 734 hm)

Talfahrt mit Schöcklbahn (Kinder € 3,30 Erwachsene € 6,40)

Führung: Karin+Chris an Kranzler, Brigi e Hainzmann

SUMSI-Fest im Marenzipark Leibnitz

Der ÖAV Leibnitz freut sich auf die Koopera on mit der

RAIKA Leibnitz und ihrem mo vierten Team!

Kinder, Jugendliche, Eltern, Großeltern usw.....

Alle sind herzlich eingeladen!

Und das ALLES gibt`s an diesem Samstag:

Boulderblock, Slackline, Flying Fox, Kistenstapeln, Kinderschminken, Kasperltheater

und lus ge Schatzsuche. Ein El Dorado für alle unsere Kinder und Jugendlichen.

Führung: Partner RAIKA und Team ÖAV Leibnitz/Wildon

Soboth: Weg der Wandlungen (Kinder ab 4 Jahre)

Das Mo o heißt „werde zum Schme erling”

Abfahrt: 9:00 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: AV-Bus+Fahrgemeinscha Mitglieder € 9,-

Kinder ½ +UKB € 1,-

Geh- u. Spielzeit: 3½ Std. (2 km)

Schwierigkeit: Mi el für Kinder - Leicht für Erwachsene - Wanderschuhe erforderlich

Führung: Karin+Chris an Kranzler, Brigi e Hainzmann

22

Sonntag 22. April

Samstag 09. Juni

Sonntag 10. Juni


„Die jeweils kurzen Touren dazu siehe Homepage und Monatseinladung”

Sonntag 05. August

Wanderung: Kesselfallklamm (Kinder ab 4 Jahre)

Herrliche Wanderwege, entlang wilder Wasserfälle

Abfahrt: 9:00 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: Fahrgemeinscha UKB € 1,-

Strecke: GH Sandwirt - Weg Nr. 740 zum Kesselfall -

Kesselfallklamm - Weg Nr. 740 B zum Steintor - GH Sandwirt

Gehzeit: 1 Std. (2,5 km 200 hm) Schwierigkeit: Leicht

Führung: Karin+Chris an Kranzler, Brigi e Hainzmann Geh- u. Spielzeit: 3 Std.

Sonntag 07. Oktober

Genera onenwanderung: Große Raabklamm ( ab 8 Jahre)

Mo o „Die längste Schlucht Österreichs erleben“

Kinder, Jugendliche, Eltern, Großeltern usw.....

Abfahrt: 8:00 Uhr, Leibnitz, R. H. Bartsch-Gasse

Kosten: AV-Bus+Fahrgemeinscha Mitglieder € 14,-

Kinder ½ +UKB € 1,-

Strecke: GH Jägerwirt Mortantsch - Arzberg Schwierigkeit: Mi el

Gehzeit: 3½ Std. (9 km 250 hm)

Führung: Brigi e Hainzmann, Karin+Chris an Kranzler

23


Radtouren Bericht

2017: 8 geführte Radtouren - 187 Teilnehmer.

Die Disziplin aller Beteiligten sorgte wiederum für ein unfallfreies

Radlerjahr , kleinere Blessuren sind da nicht erwähnenswert.

Die obligatorische Helmpflicht bei unseren Radtouren trägt

sicher auch wesentlich dazu bei. Das We erglück war uns auch dieses

Jahr wieder hold und so konnten wir alle Veranstaltungen bei

Sonnenschein durchführen. „Der April macht was er will”, traf bei

unserer ersten Tour des Jahres nicht zu, etwas kühl aber schönstes

We er. Die Highlights 2017 waren sicher die beiden Touren entlang der Enns sowie am

Neusiedlersee. Den autofreien Radfahrertag am Wörthersee erlebten wir mit Tausenden

Radfahrern. Unser Eindruck davon, man muss einmal dabei gewesen sein, aber das war es

dann auch. Lannach - Maria Lankowitz im August machte uns mit Tropentemperaturen zu

schaffen. Die Grazer 3 Tausender hören sich schwer an, waren dann aber doch für alle zu

bewäl gen. Der Abschluss dieses Jahres war dann wieder unsere „Hierhin-Dahin-

Dorthin-Tour“, die dank Karls wohlgefülltem Tombola-Topf noch extra spannend wurde.

Das Programm 2018 weist mit seinen 8 Radtouren auch wieder einige Schmankerl auf.

So werden wir 3 Tage in UMAG an der wunderschönen istrischen Küste entlangradeln.

Da das Thema „E-BIKE” auch bei uns eine immer größere Bedeutung erlangt und das

Durchschni salter unserer Teilnehmer sich bereits um die 70 bewegt, verweise ich

zwecks genauerer Informa onen

auf unsere sehr informa ve

Radtouren AV-Homepage Seite.

Danken möchte ich vor allem

meinem bereits seit mehreren

Jahren äußerst engagierten

Radtourenteam.

Hans Deisenberger

Jo miar san mit`m Radl do...

24


Radtouren

Samstag 17. März

Die erste Radtour des Jahres

Leicht und für jeden bewäl gbar

Abfahrt: 9:00 Uhr, Leibnitz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: UKB € 2,-

Fahrstrecke: 44 km 210 hm

Leibnitz - Tillmitsch - Lang - Weitendorf - Wildon -

Lebring St. Margarethen - Untergralla - Leibnitz

Führung: Fritz Strauß, Hans Deisenberger

Samstag 28. April

Radtour: Mureck - Radkersburg Murradweg

Einkehr im Restaurant Ribiski in Slowenien

Abfahrt: 8:00 Uhr, Leibnitz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: AV-Bus+Fahrgemeinscha Mitgl. € 4.- +UKB € 2,-

Fahrstrecke: 49 km 80 hm

Mureck - Donnersdorf - Radkersburg - Gorna Radgona - Apace -

Einkehr Restaurant Ribiski - Mureck

Führung: Fritz Strauß, Hans Deisenberger

Samstag 19. Mai

Radtour: Lafnitztal-Radweg

Gut befes gte Radwege entlang des Flusses

Abfahrt: 7:00 Uhr Leibnitz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: Kerngast-Bus € 34,- +UKB € 2,-

Fahrstrecke: 68 km 250 hm bergab 430 hm

Lafnitz - Loipersdorf - Markt Allhau - Burgau - Deutsch Kaltenbrunn

- Königsdorf - Heiligenkreuz

Führung: Karl Eichner, Hans Deisenberger

Samstag 16. Juni

Radtour: Leibnitz - Wies 2 Flüsse

Genießertour mit moderaten Anforderungen

Abfahrt: 8:00 Uhr, Leibnitz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: UKB € 2,-

Fahrstrecke: 71 km 334 hm

Leibnitz - Heimschuh - Großklein - St.Johann - Oberhaag -

Pitschgau - Wies - Gleinstä en - Leibnitz

Führung: Hans Deisenberger, Karl Eichner

25


„Kurzfristige wetterbedingte Änderungen sind den Tourenführern vorbehalten”

Radtour: Kärnten 6 Seen

Genießen wir das Flair der Kärntner Seen

Abfahrt: 5:00 Uhr, Leibnitz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: Kerngast-Bus € 38,- +UKB € 2,-

Fahrstrecke: 62 km 690 hm Bad Eisenkappel -

Si ersdorf - Globasnitz -Feistritz - Eberndorf - Klopein - Gösselsdorf - Si ersdorf

Führung: Karl Eichner, Hans Deisenberger

Leichte und kürzere Variante: 46 km (240 hm)

Radtour: Spielfeld - Pernica - Marburg

Marburg hat eine wunderschöne Altstadt

Abfahrt: 6:00 Uhr, Leibnitz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: UKB € 2,-

Fahrstrecke: 87 km 565 hm

Leibnitz - Spielfeld - Pernica See - Marburg - Sen lj - Spielfeld - Leibnitz

Führung: Karl Bock, Fritz Strauß

Radtouren: 3 Tage in Istrien - Umag

Umag ist ein malerisches Küstenstädtchen

Abfahrt: 6:00 Uhr, Leibnitz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: Kerngast-Reisen pro Person Hotel Sipar inkl. HP

DZ € 219,- EZ Zuschlag € 25,- +UKB € 2,-

Fahrstrecken:

1. Tag: Umag - Küste entlang nach Savudrija - Karpinja Umag 30 km 220 hm

2. Tag: Umag -Küste entlang nach Novigrad - Buje - Umag 60 km 473 hm

3. Tag: kleine Radtour oder shoppen in Umag bis Mi ag, dann Heimreise mit Besuch

eines Weingutes und Weinverkostung inklusive Imbiss.

Führung: Hans Deisenberger, Karl Eichner

Überraschungs-Radtour: zum Abschluss Fahrt ins Blaue

Ende in einem ne en Gasthaus oder Buschenschank

Abfahrt: 8:00 Uhr, Leibnitz R.H.Bartsch-Gasse

Kosten: UKB € 2,-

Fahrstrecke: Start von Leibnitz aus. Die Route wird

natürlich nicht verraten aber so gestaltet, dass wirklich

jeder mitradeln kann und wie jedes Jahr gibt es ein Gewinnspiel mit Verlosung

Führung: Karl Eichner, Fritz Strauß

26

Samstag 21. Juli

Samstag 25. August

Dienstag 18. - Donnerstag 20. September

Dienstag 2. Oktober


Nordic-Walker + Läufer Bericht

Gemeinsame Ak vitäten halten fit!

Am 6. April 2017 starteten 19 Teilnehmer hoch

mo viert in die „Erste Walk- und Laufsaison”

des Alpenvereins Leibnitz. Zu Beginn bildeten

sich 2 Walkergruppen – eine „schnelle Gruppe” unter

der Leitung von Rudi Hrubisek und eine „gemütliche

Gruppe” mit Michaela Brunner. Die kleine aber feine

„Laufgruppe” wird von Brigi e Hainzmann betreut.

Wir Walker haben in den letzten Wochen und Monaten

jeweils am Donnerstag viele neue Wege im Umfeld

unseres Heimatortes beschri en und ich denke für jeden

von uns war das eine oder andere „AHA-Erlebnis” dabei.

Im Laufe der Zeit bildete sich eine Kerngruppe, die gemeinsam durch

Feld und Wiesen marschiert - manchmal ist es auch Asphalt, das lässt

sich nicht ganz vermeiden - und auch den einen oder anderen Einkehrschwung

wagt. So lassen wir bei einem Getränk im Tennisstüberl oder

dem JUFA oder auch schon mal im Buschenschank Assigal die Runde

gemütlich ausklingen. Nicht unerwähnt soll Oskar sein, der mit seinem Frauchen

Marina fast jedesmal mit von der Par e ist. 248 Teilnehmer bei 26 Veranstaltungen

zeugen vom Interesse am Nordic-Walken und Laufen.

Nach der Winterpause werden wir voll Elan in die neue Saison 2018 starten und

freuen uns jetzt schon auf neue Mitstreiter und Wegbegleiter. Absolutes

Highlight war unsere Herbstwanderung in gemütlichen Wanderschri en zur

Kreuzbergwarte. 32 Teilnehmer

ließen sich dann in der

gemütlichen Buschenschank

Pölzl Sturm, Wein, Kastanien

und Bre ljause gut schmecken.

Jeden Donnerstag: Nordic-Walken und Laufen

27


Naturschutz Bericht

Naturschutz wird bei uns großgeschrieben!

b mit den vielen tollen Fotos, die unsere Hobbyfotografen bei unseren Touren

Omachen, man findet sie unter „Berichte und Fotos“ oder mit den verschiedensten,

wirklich interessanten Beiträgen, die auf unserer Naturschutzseite

aufscheinen. Es sind da auch schon mal Einladungen zu Kräuterwanderungen oder zu

interessanten Naturexkursionen dabei oder man kann nachsehen, wie die einzelnen

Blumen, die da bei der letzten Wanderung so begeisterten, heißen oder unsere

heimische Vogelwelt kennenlernen. So viele Themen, ob sie zum Mitmachen anregen

wie etwa „Phäno-Watch” oder „Vielfalt bewegt“, interessant informieren oder

zumindest ein „Aha” auslösen

Über Natura 2000, das heuer auch Thema beim steirischen Naturschutztag in Trofaiach

gewesen ist, kann man sich da ausführlich informieren, die diesbezüglich dazu

gehörigen steirischen Gebiete hier herausfinden, aber auch interessante Ar kel vom

Umweltbundesamt oder von den österreichischen Bundesforsten scheinen auf. Wer

denkt schon, dass ein Papiertaschentuch 1 bis 5 Jahre, ein Zigare enstummel bis zu

7 Jahre oder ein Kaugummi 5 Jahre braucht um zu verro en?

Eine diesbezügliche Tabelle ist hier ebenfalls vorhanden und macht

nachdenklich, wird vielleicht doch den Müll in unserer Bergwelt

eindämmen. Wir wollen uns doch unsere herrliche Berg- und Wanderwelt

auch weiterhin so wunderschön erhalten!

Naturschutz beim ÖAV Leibnitz wird also wirklich großgeschrieben.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

Samstag

BIO MARKT & BISTRO

08.30 – 18.00 Uhr

08.30 – 17.00 Uhr

Hauptplatz 5 | 8430 Leibnitz | Tel. +43(0)3452/76004

Fax: DW-1 E-Mail: office@spitzwegerich.at www.spitzwegerich.at

28


Wegereferent Bericht

Würden Wege nicht gewartet und gepflegt, der Ansturm auf

die Berge würde kreuz und quer durchs Gelände führen.

Auswaschung durch Regen- und Schmelzwasser würden die

zahllosen Trampelpfade in kurzer Zeit zu Rinnen formen, die weder dem

Begehen noch dem Gesamtanblick der Berge schmeicheln. Das ist nur

einer der Gründe, warum die Wegearbeit ihren gewich gen Stellenwert

hat. Der ÖAV Sek on Leibnitz betreut ein

ca. 95 km langes Wegenetz im Grenzgebiet zu Slowenien.

Die Aufgaben der ehrenamtlichen Wegemitarbeiter

reichen vom Markieren der Wege über das Aufstellen von

Wegweisern bis hin zur Trocken- und Neuverlegung von

Wegen. Eine ganz wich ge Arbeit der Wegewarte ist die

Kommunika on mit den Grundbesitzern. Ohne gutes

Einvernehmen mit beidsei gem Verständnis gibt es keine

Wanderwege. Falls es dich interessiert, was es bedeutet,

einen Weg zu betreuen, kannst du dich gerne bei uns in

der Sek on melden.

Die Grundlage jeder Wanderung:

Im Jahre 2017 führten wir „Wegmacher“ wieder zahlreiche Instandhaltungs- und

Verbesserungsarbeiten an unserem Wegenetz durch. Große Unwe erschäden waren in

diesem Jahr glücklicherweise nicht zu beklagen. Nur im Bereich des Grenzübergangs

Oberhaag ha e im August ein Starkregen den steilen Abs eg stark ausgeschwemmt.

Mit Hilfe der Gemeinde Oberhaag, die uns wie schon im Vorjahr den Scho er gra s zur

Verfügung stellte, wurde der Weg durch zusätzlichen Einbau von Abwasserrinnen

trockengelegt und mit Hilfe einer Rü elpla e verdichtet. Im Mai besuchten 4 Wegewarte

der Sek on Leibnitz das Wege-Seminar in Kaprun, bei dem es Infos über die

neuesten Techniken in der Erhaltung der Wander- und Bergwege gab. Die Vorträge über

„Alpen im Klimawandel – Naturgefahren und Risiken am Weg“ mit Fallbeispielen und

„Alpines Wegerecht“ (Gesetze, Rechtsprechung und Ha ung auf Alpenvereinswegen)

waren für uns besonders informa v. Danke an Franz, Rudi, Fredi, Fritz und Karl.

29


Mitglieder werben zahlt sich aus !

Anhebung des Antrittsalters für die Kategorie Senioren von 61 auf 65 Jahre

Die unten angeführten Preise sind Mindestbeiträge, die nur für Inländer Gül gkeit haben.

Alpenvereinssek onen mit ganztägig geöffneten Geschä sstellen und erweitertem

Serviceangebot können geringfügig höhere Mitgliedsbeiträge einheben.

Beitragsfreie Mitgliedscha :

Unter folgenden Voraussetzungen

kann man beitragsfreies Mitglied

werden:

Für Kinder ohne Einkommen bis

zum 25. Lebensjahr und

Studenten bis zum 27. Lebensjahr,

deren beide Elternteile Alpenvereinsmitglieder

sind, ist die

Mitgliedscha mit vollem

Versicherungsschutz kostenlos.

30

Neue Mitgliedsbeiträge

Dies gilt auch für Kinder von AlleinerzieherInnen.

Voraussetzung ist, dass alle Familienmitglieder derselben

Sek on angehören. Die Beitragsfreiheit ist dann nicht

mehr gegeben, wenn ein beitragsfreies Mitglied

(Junior/Student) eine Ehe oder Lebensgemeinscha

eingeht. Für Jugendliche ab dem 19. Lebensjahr muss ein

Ausbildungsnachweis an die Sek on übermi elt werden,

damit die Beitragsfreiheit gegeben ist.


Mitglieder Vorteile

Was bietet die Mitgliedschaft beim Alpenverein ?

Mitglieder schlafen billiger:

Die Ermäßigung bei Nächtigungen auf allen Hütten des

Österreichischen, des Deutschen sowie des Südtiroler Alpenvereins

beträgt mindestens € 10,–. Auf weiteren 1300 Hütten in der Schweiz,

in Frankreich, Liechtenstein, Spanien, Slowenien, Belgien,

Luxemburg, Dänemark, den Niederlanden und Italien genießt man

das „Gegenrecht“, dieselben Rechte also wie die Mitglieder der

hüttenbesitzenden Vereine. Ermäßigungen gibt's auch in mehr als

70 privaten Gasthöfen und Talherbergen.

Familienangebot:

Partner von Mitgliedern bezahlen einen ermäßigten Beitrag und –

darauf sind wir besonders stolz – für deren angemeldete Kinder ist

die Mitgliedschaft kostenlos.

Günstig einkaufen:

Karten, Bekleidung, Ausrüstung: der Alpenvereins-Shop bietet eine

Fülle von nützlichen und attraktiven Waren zu vergünstigten Preisen.

Ausbildung mit Preisvorteil:

Für Mitglieder gibt es 10 % Ermäßigung auf alle

Ausbildungsangebote der Alpenvereinsakademie – die

Mitgliedschaft hat sich also bereits mit dem ersten Kurs gelohnt.

Bestens informiert:

Karten, Magazin und Jahrbuch: 67 Gebirgskarten in höchster

Qualität (die meisten im Idealmaßstab 1:25.000) für Mitglieder bis zu

40% verbilligt. Fünfmal jährlich erhalten Mitglieder kostenlos ihre

Zeitschrift "Bergauf" mit hochwertigen Fachbeiträgen und aktuellen

Informationen über den Bergsport.

Klettern und trainieren: Spielen, trainieren, moven - auf mehr als

100 Alpenvereins-Kletterwänden in ganz Österreich. Und wer ein

Wettkampftyp ist, hat als Alpenvereinsmitglied Zugang zu allen

internationalen und nationalen Bewerben.

Testen und probieren: Pickel, Steigeisen, Klettergurte gibt es bei uns

in den Sektionen kostengünstig auszuleihen.

31


ÖAV Versicherung

Unerreichter Versicherungsschutz für Freizeit, Sport, Reisen und Urlaub!

Die große Solidarität des Alpenvereins sichert seinen mehr als 500.000 Mitgliedern den op malen

Versicherungsschutz zu einem unerreicht niedrigen Preis. Heute gilt das ALPENVEREIN-WELTWEIT-SERVICE

(AWS) mit seinem unerreichten Preis-/Leistungsverhältnis zu den mit Abstand besten Versicherungspaketen

für Sport, Freizeit, Reisen und Urlaub am Markt. Jedes Mitglied ist automa sch dabei!

Bergungskostenversicherung - Ein MUSS für jeden Österreicher!

Hubschrauberbergungen stehen heute an der Tagesordnung. Und zwar nicht nur bei Unfällen auf

Schipisten oder im alpinen Gelände, sondern z.B. bereits bei Herzbeschwerden während eines

Spazierganges oder auf dem Radweg und vielem mehr. Die Entscheidung über die Bestellung eines

Hubschraubers tri nicht der Betroffene selbst, sondern die zuständige Re ungsleitstelle!

Eine Hubschrauberbergung kostet hierzulande mi lerweile im Durchschni 3.000 Euro.

Die gesetzliche Lage gestaltet sich in der Praxis dermaßen,

dass die gesetzlichen Sozialversicherungen bei Unfällen in

Ausübung von Sport und Touris k keinerlei Leistungen für

den Krankentransport übernehmen! Wenn man sich also

z.B. auf einer Wanderung abseits öffentlich befahrener Straße

o.ä. den Fuß verstaucht und die verständigte

Re ungsleitstelle einen Hubschrauber alarmiert, müssen die

o.e. Kosten vom Betroffenen selbst getragen werden.

Nicht so bei ÖAV Mitgliedern! Sie sind auf Bergungskosten

inkl. Hubschrauberbergung weltweit bis zu 22.000 Euro

versichert!

Rückhol- und Verlegungskosten,

Ha pflicht und Rechtsschutz Versicherung

Neben der unverzichtbaren Bergekostenversicherung beinhaltet das AWS auch noch die Versicherung

gegen Rückholkosten aus dem Ausland bei Unfall und Krankheit ohne Summenbegrenzung, sowie den

Kostenersatz bei Krankenhausaufenthalten im Ausland bis zu 7.500 Euro.

Dies gilt natürlich auch für den Familienurlaub oder eine Auslandsgeschä sreise. Und dies an 365 Tagen

im Jahr. Selbst Verlegungskosten von Verletzten und die Überführungskosten von Verstorbenen im Inland

werden im Rahmen des AWS übernommen, wenn eine Bergung vorausgegangen ist. Eine europaweit

gül ge Ha pflichtversicherung bis 2.180.186 Euro und sowie eine Rechtschutz-Versicherung

bis 32.703 Euro für die meisten Sportarten ergänzt das einzigar ge Leistungsspektrum

dieses tollen Versicherungspakets.

Folgenschwerer Irrtum

Der vermeintlich "mehrfache" Versicherungsschutz erweist sich in der Realität o als folgenschwerer

Irrtum. In diesem Zusammenhang wird häufig der Versicherungsschutz von diversen Serviceanbietern

ins Treffen geführt. Zunächst sei diesbezüglich darauf hingewiesen, dass solche Versicherungsleistungen

a) o erst durch den zusätzlichen Erwerb von Leistungsmodulen Gül gkeit erlangen,

b) zahlreichen Ausschließungsklauseln und Bedingungen unterworfen werden,

c) häufig zeitlich limi ert bzw. wesentlich eingeschränkt werden,

d) und die Kosten zum Teil ein Vielfaches der ÖAV-Versicherungsprämie erreichen.

Hier haben o schon "vermeintlich" Versicherte aufgrund zu geringer En ernung des Unfallortes vom

Wohnort, zu geringer Reisedauer, fehlender Übernachtung oder unzureichender Inanspruchnahme

diverser Services wie z.B. Kreditkartenzahlungen etc. für alle Kosten selbst au ommen müssen.

Daher wird dringend empfohlen, vorher das Kleingedruckte gewissenha zu lesen und abzusichern,

dass der gewünschte Versicherungsschutz im Erns all auch ausreichend abgedeckt wird!

Einzigar ges Versicherungspaket für ÖAV-Mitglieder

Eine Recherche am Versicherungsmarkt hat gezeigt, dass eine vergleichbare Familien - Reiseversicherung

für 6 Wochen 117,60 Euro kosten würde. Die Mitgliedscha einer ganzen Familie - unabhängig von der

Kinderzahl - beim Alpenverein kostet für den selben Zeitraum nur 9,03 Euro.

Auch wenn die beste Versicherung die ist, die wir nicht in Anspruch nehmen müssen, beruhigt es im Fall des

Falles, Mitglied beim Alpenverein zu sein und alle Vorteile und Serviceeinrichtungen nutzen zu können!

32


Ausrüstungsverleih

Ausrüstungsgegenstände können von unseren Mitgliedern

gegen einen kleinen Unkostenbeitrag ausgeliehen werden:

Tag Woche Tag Woche

Anseilgurte (Brust-Sitzgurt) 15 € 30 € Lawinensuchgerät (Pieps) 10 € 20 €

Hüftgurte 5 € 10 € Lawinensonde 5 € 10 €

Karabiner 1 € 2 € Lawinenschaufel 5 € 10 €

Expressschlingen 1 € 2 € Schneeschuhe 10 € 20 €

Steigeisen + Eispickel 10 € 20 € AV-Winterraumschlüssel 20 € 8 €

Steinschlaghelm 5 € 10 € (Kaution)

Ausrüstungsgegenstände können gegen ein kleines Entgelt

entlehnt werden. Zum Ausleihen einfach unseren Zeugwart

Karl Eichner Tel. 0664-2611903 E-Mail karl.eichner@tele2.at

kontaktieren oder zu den Geschä sstunden in unsere

Geschä sstelle im Marenzihaus in der Bahnhofstraße 14,

8430 Leibnitz, kommen.

Alle Ausrüstungsgegenstände sind Eigentum des Alpenvereins

Leibnitz und werden immer dem neuesten Stand der Technik

angepasst. Für die fachkundige Anwendung ha et die jeweilige

Person selbst. Bei Verlust oder mutwilliger Beschädigung eines

Gegenstandes ist ein entsprechender Kostenersatz zu leisten.

Das AV-Jahrbuch BERG 2018

Ein Evergreen, der Standards setzt

Es überzeugt erneut mit inhaltlicher und optischer

Qualität und einzigartiger Themenvielfalt.

Das Jahrbuch BERG ist mit seiner seit Jahren

überzeugenden Themenvielfalt, der herausragenden

inhaltlichen und optischen Qualität sowie dem

ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis seit

Jahren einfach Pflicht im Bergbuchbereich.

Erstklassige Beiträge namhafter Autoren und

Fotografen bringen einen einzigartigen Überblick über

die wichtigsten Themen und Trends aus der Welt der

Berge und des Bergsports.

Der BergWelten-Schwerpunkt gilt diesmal dem

Großglockner, die Rubrik BergFokus widmet sich

dem Thema Bergsport und Gesundheit.

256 Seiten Abholpreis € 20,00

Postzustellung € 24,50

Zu beziehen bei Gruber Margit:

Tel: 0664 - 5413444 E-Mail: gruber.leibnitz@aon.at

33


Wir gratulieren zum Geburtstag

96 70 60

Kappaun Komm.Rat Karl Garmusch Franz Mischinger Ernest

90 Herneth Franz Pernat Gertrude

Gressl Anna Hofstätter Johanna Prutsch Josef

Kolaritsch Maria Huber DI Franz Ferd. Sabathi Hermine

Rigacs Dir.i.R. Anton Jöbstl Johann Schnabel Helmut

85 Klug Brigitte Schuster Renate

Holler Karl Krizan DI Marjan Sommerauer-Schwarzbauer Renate

Pilch DI Franz Krobath Josef Taucher Maria

Ziegerhofer Franziska Markowitsch Maria Theissel Gertraud

80 Perl Jelka Winterleitner Harald

Anetshofer DI Wilfried Prechtler Prof. Mag. Josef Wisiak Elfriede

Giessauf Hans Reiter Anni Witek Adelheid

Lampl Friedrich Schipfer Johann Wolf Gudrun

Maeser Rosalia Schober Karl 50

Pfister Karl Strauss Hans-Wolfgang Breg Engelbert

Renarth Gerhard Strauß Maria Brodschneider DI Josef

Wolf Hedi Strohmaier Emmerich Egger DI Gerald

75 Taucher Maria Ferk Erwin

Güttinger Gertrude Trost Ottilie Hafner Christine

Hofer Herbert Trunk Konrad Hafner Rudolf

Kahr Josef Tscherner Stefanie Hatz Gottfried

Kleinschek Rosalinde Weihs Rosa Hofer-Hrastnik Mag. Tatjana

Lieb Hans Weiß Karl Höggerl Maria

Liebhard Mag. Franz Zirkl Maria Kollmann Barbara

Puchtler Dkfm. Ute 60 Lesacher Margret

Schlauer Vinzenz Augustin Franz List Ing. Daniela

Uhl Herbert Baumann Herbert Moitz Maria

Wallner Franz Benko Dragomir Reiterer Mario

70 Cech Martha Rudorfer Mag. Helga

Baumgartner Georg Fürst Ingrid Schneebacher Anna Maria

Brodschneider Elisabeth Gaube Rudolf Stampler Sabine

Dolliner Cäcilia Hierzer Karl-Heinz Stoff Susanne

Eichner Karl Kiefer Herta Stoisser-Gigacher DI Georg

Frühmann Mag.pharm. Ernst Loibner Elisabeth Strometz Elisabeth

34


Neue Mitglieder Sept. 2016 - Nov. 2017

Abe l Fl ori a n La ckne r Ma te rnus Rogl Mori tz

Abe l Ka tri n Le de rha a s Günthe r Sa tze r Al e xa ndra

Al te nburge r Jos e f Le i tne r Atti l a Sa tze r Chri s ti a n

As e l Augus t Le i tne r Norbe rt Schi l che r Ma rti n

Ba l á zs Pé cs i Le i tne r-Ma cs a i Szi l vi a Schne e ba che r Anna Ma ri a

Ba uma nn Si e gfri e d Le s a che r Eri ch Schne e be rge r Joha nn

Bl üm He i nz Le s a che r Ma rco Schne e be rge r Sa ri na

Bre ye r Ge rl i nde Le s a che r Ma rgre t Schul z Joha nn

Ćuri ć Tomi s l a v Li e b Ha ns Schul z Ma ri a

Dol l i ne r Cä ci l i a Li pp Ma rga re ta Se i dl Eri ch

Edl i nge r Ge rtrude Loi bne r Gre ta Skoff Augus t

Fe l be r Anne ma ri e Loi bne r Kl a us Ste l zl Andre a s

Fl uche r Fe rdi na nd Loi bne r-Pe rge r Ca rme n Ste l zl Sa bri na

Ga s chl e r Ma rti na Lorbe r Thoma s Strohme i e r Al oi s

Ga s chl e r Roma n Ma l i novs ka i a Ul i a na Strohme i e r Pa ul a

Ge rngroß The re s i a Me š trovi ć Da vori n Sturm We rne r

Gl a vnov Il ka Mi chl Ma ri na Ta uche r Ma ri a

Gl e ttl e r Jürge n Mi s chi nge r Ma nue l Te mme l Be rnd

Gorni k He rbe rt Mol i na ro Bri gi tte Te mme l Kri s ti na

Ha i de r Ha ra l d Mühl fe l l ne r Ma rgot The i s s e l Be rnha rd

Ha us e r Bri gi tte Na gl Joha nna The us s l Ma rl i e s

Ha us e r Ma rkus Ne be l He l ga Thi e rs chä dl Andre a

He i nze DI Wol fga ng Ne be l He l mut Thi e rs chä dl Rona l d

He i nze -Ba ue r Ka ri n Ne uba ue r Jos e fi ne Thi e rs chä dl Ste fa n

He tzl Joha nn Ne uba ue r Kurt Ma rti n Totze r Otma r

Hi rs chma nn Pe te r Ne ume i s te r Ge rha rd Tra bi Bi rgi t

Hofe r Ge rd Pa ul Ingri d Tra mpos ch Jul i a n

Hoffma nn Jörg Pe i s s l Li s a Ul ri ch Chri s ta

Ja ge rs ba che r He i di Pl e pe l e c Al e xa ndra We rl be rge r Al fre d

Jos t Thoma s Pl e pe l e c Ti mo Wi mml e r Ge rtrude

Ka i nz Ka tri n Pöl zl Ros wi tha Wi ppe l Anna

Ka i nz La na Pos ch Li s a Wi ppe l Jutta

Ka i s e r Jos e f Prugma i e r Armi n Wi ppe l Pa ul

Ka ufma nn Ka rl Prugma i e r Bi rgi t Wi ppe l Pe te r

Ka ufma nn Re na te Puche r-Ha i nzl Andre a Za dra ve c Be rnd

Ki e fe r He rta Punti ga m Ka ri n Zi e ge rhofe r Andre a s

Ki e fe r Si e gfri e d Re i th Chri s toph Zi vko Iva n

Kothga s s e r Ha ns -Pe te r Ri e dl El ke Zöhre r Ma ri a

Kre ms l Jona s Ri e gl e r We rne r Zs i l a ve cz Ga bri e l e Ma g.

Kri e ge r Chri s ti na Roba c Toma z Zs i l a ve cz Rol a nd Ma g.

Kroba th Ve roni ka Rogl Andre a s Zs i l a ve cz Tobi a s

Kups a -Ke ts chl e r Notburga Rogl Antoni a Zs i l a ve cz Va l e nti n

La ckne r Dori s

Rogl Fl ori a n

La ckne r Judi th

Rogl Ma nue l a

35


Vorstand Ortsgruppe Wildon

Werner Vodenik

Obmann, Schri führer

Instruktor Hochtouren

Tourenführer

0699 81184875 ab 18:00

Werner Zirkl

Obmannstellvertreter

Übungsleiter Kle ern

Tourenführer

0664 4780777

Ferdinand Dohr

Beirat

Tourenführer-Anwärter

0664 73405909

Unser Touren- und Ausbildungsprogramm

Es ist für jeden etwas dabei. Ein Verein lebt durch seine

Mitglieder. Nur durch dich und deine Ak vitäten kann er

seinen Zweck erfüllen und fortbestehen! Da unsere geführten

Touren und Kurse sehr beliebt und kostengüns g sind, kann

es aufgrund der festgelegten Höchs eilnehmeranzahl

vorkommen, dass einzelne Veranstaltungen frühzei g

ausgebucht sind. Wir bi en dich daher um rechtzei ge

Anmeldung zu deinen gewünschten Veranstaltungen.

Das Jahresprogramm der Ortsgruppe Wildon kannst du bei

Werner Vodenik unter der Tel. Nr.: 0699-8118 4875 anfordern

oder als PDF-Datei auf unserer Homepage downloaden:

www.alpenverein.at/leibnitz-wildon

Alfred Cisek

Beirat

Tourenführer

0664 4518129

Roswitha Vodenik

Kassier

Tourenführer-Anwärterin

0699 81184875

Reinhard Hoier

Beirat

Schilehrer

0676 6200066

Michael Platzer

Beirat

Tourenführer-Anwärter

0664 4052015

Philipp Marchel

Übungsleiter Hochtouren

Tourenführer

Beirat

0699 13115610

Hubert Weber

Beirat

Übungsleiter Bergwandern

0664 2820027

Manuel Wech tsch

Beirat

Tourenführer Anwärter

36


Vorstand Sek on Leibnitz

Gruber Margit Erste Vorsitzende 0664-5413444

Hrubisek Rudi Vorsitzender Stellvertreter 0664-1601748

Passegger Mag. Helmut Finanzreferent 0664-324596

Hrubisek Stefanie Schriftführerin 0664-3422312

Fischer-Felgitsch Alois Tourenwart, Tourenführer, Kassaprüfer 0664-73438150

Kortschak Mag. Roland Tourenwart Stellv. Übungsleiter Skitouren 0664-66488403040.

Deisenberger Hans Tourenführer, Internet-Beauftragter 0664-9176590

Eichner Karl Wegereferent, Zeugwart 0664-2611903

Hainzmann Brigitte Jugendteamleiterin 0664-3081657

erweiterter Vorstand

Anetshofer DI. Wilfried Ältestenrat, Kassaprüfer 0699-81538225

Fischer-Felgitsch Cäcilia 2. Schriftführerin, Lektorin 03452-85896

Eichner Cilli Naturschutzreferentin 0664-7657791

Körner Annelies Internet-Beauftragte Stellvertreterin 0699-81931269

Strauß Gottfried Tourenführer 03452-74754

Wabnegg Rudolf Tourenführer, Markierer 0664-73599039

Böcksteiner Werner Tourenführer 0680-2310431

Promitzer Manfred Tourenführer 0688-8147753

Pennitz Lieselotte Tourenführerin 0664-4352582

Fabian Alfred Tourenführer 03453-2733

Kleibenzettel Alfred Markierer 03182-7102

Kainz Franz Markierer 0664-9318370

Großer Verein - großer Vorstand

Um aber trotzdem gut, zielführend und effek v arbeiten zu können,

haben wir ihn inzwischen aufgeteilt in Vorstand und erweiterten Vorstand.

Daher können die einzelnen Vorstandsmitglieder jetzt themenbezogen,

einfach besser und vor allem schneller zusammenarbeiten.

Infos und Downloads

auf unserer Homepage

www.alpenverein.at/leibnitz

37


Ob bei der Jugendarbeit, als Tourenführer oder in der EDV, wir könnten noch Hilfe in

unserem ehrenamtlichen, engagierten Team gebrauchen!

Unsere Kinder- und Jugendgruppe ist noch im Au au, da wollen wir über das ganze

Jahr verteilt ein abwechslungsreiches, interessantes Programm anbieten können.

Tourenführer, ob männlich oder weiblich, können wir nie genug haben, funk oniert

unser Verein ja gerade wegen der interessanten, abwechslungsreichen Touren so

gut und in der EDV wäre zum Beispiel jemand gefragt, der uns auf Facebook vertri

oder uns bei der Gestaltung und Aktualisierung unserer tollen und informa ven

ÖAV Sek on Leibnitz Homepage www.alpenverein.at/leibnitz hil .

Entsprechende Seminare und Schulungen werden angeboten und auch von uns bezahlt.

Also los, trau dich und sprich einfach mal ganz unverbindlich darüber mit unserer

Tel. 0664-5413444 E-Mail:

1. Vorsitzenden Margit Gruber: gruber.leibnitz@aon.at

Wir freuen uns auf dich und deine Mitarbeit!

Auch heuer mussten wir uns leider von einigen Mitgliedern verabschieden.

Im Jänner verstarb eines unserer langjährigen Mitglieder, Herr Friedrich Aichholzer,

der viele Jahre mit seinem Beitrag unsere Sek on unterstützte. Besonders berührte

uns der Tod von Frau Mag. Be na Ortner, ihr war nur ein kurzes Dasein auf Erden

vergönnt und sie musste viel zu jung sterben. Im September und Oktober nahmen wir

von drei weiteren Mitgliedern Abschied, Herrn Rudolf Dobaj, Herrn Manfred Kuss

und Herrn Anton Knerl. Wir werden sie alle in ehrendem Gedenken bewahren!

38


ÖAV Büro Leibnitz Marenzihaus

Die Geschäftsstelle ist jeden ersten und

dritten Montag im Monat zwischen

19.00 und 20.00 Uhr besetzt.

Die Kontakte zu den einzelnen

Vorstandsmitgliedern entnehmen Sie bitte

der Vorstandsliste in dieser Broschüre.

ÖAV - Geschäftsstelle - Marenzihaus

8430 Leibnitz,

Bahnhofstraße 14

Margit Gruber Mobil: 0664-5413 444

E-Mail: oeav.leibnitz@A1.net

oder gruber.leibnitz@aon.at

Homepage: www.alpenverein.at/leibnitz

Für das Zustandekommen dieses Jahrbuches sind verantwortlich:

Texte und Inhalte: Margit Gruber

Layout:

Hans Deisenberger

Werbebeauftragter: Karl Eichner

Textgestaltung: Annelies Körner

Lektorin:

Dipl. Päd. Cilli Fischer

Impressum

Medienbesitzer und Verleger: Österreichischer Alpenverein, Sektion Leibnitz

A-8430 Leibnitz, Bahnhofstraße 14

Bildquelle: Webalbum Österreichischer Alpenverein, Sektion Leibnitz

Inhalt: Informationen über Tätigkeiten, Ziele und Aufgaben im Sinne der

Vereinsstatuten. Für namentlich gezeichnete Artikel ist der jeweilige

Verfasser verantwortlich und gibt seine persönliche Meinung wieder.

Hersteller: Marko Druck Leibnitz

Auflage: 1.200 Stk.

Ein herzliches Dankeschön

allen Firmen, Mitgliedern und Freunden des Alpenvereines, die durch

Werbeeinschaltungen die Herausgabe dieser Broschüre unterstützen.

Bitte berücksichtigt bei euren Einkäufen und Ausflügen diese Firmen.

Redaktionsschluss für die Ausgabe 2019 ist der 4. Dezember 2018!

39


40


Jahreshauptversammlung 25. Jänner

Jahreshauptversammlung und 130 sind gekommen.

Margit Gruber, 1. Vorsitzende konnte

wieder viele Ehrengäste begrüßen und über ein

recht erfolgreiches 2016 berichten. Grußworte

von anderen Sek onen, auch von unseren

Partnern aus Muta wurden gesprochen.

Fortschri e über unsere im Au au befindliche

Jugendarbeit wurden erwähnt und langjährige

Mitglieder wurden geehrt, davon jeweils 3 für

40- und 50-jährige Vereinszugehörigkeit.

Aufgelockert wurde alles durch die vereinseigene

Volkstanzgruppe, durch eine Fotoshow

auf die geplanten Ak vitäten, aber auch Filme

vom letzten Jahr, sowie ein Kuchenbuffet und

Frankfurter in der Pause.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

41


Schneeschuhtour Ochsenkogel 19. Februar

21 Teilnehmer waren es insgesamt. Schon auf

der Weinebene wählten aber „5 Mädels“ unter

der Führung von Maria als Einsteiger ihre eigene

Route. Über den Forstweg 590 ging es Richtung

Ochsenkogel-Wolfstein. Kurz vor Wolfstein

kehrten aber diese Neueinsteiger wegen Nebels

dann um, sind aber doch auch auf 4 Stunden

und 8,9 km gekommen. Alle anderen Schneeschuhläufer

ha en auf ihrer Route eigentlich

nur Sonnenschein und herrlichsten Pulverschnee

und konnten ihre lange Tour auch so

rich g genießen. Wieder vereint dann auf der

Weinebene hieß es von beiden Gruppen „Wann

gibt es denn die nächste Schneeschuhtour?“

42

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz


Wanderung St.Mar n 05. Februar

Mit Bus und auch Kleinbus ging es diesmal los.

48 Teilnehmer der langen Tour, davon 8 Deutschlandsberger,

s egen in St. Mar n aus, die anderen

20 fuhren weiter bis Berghof. Beim Wandern war

es anfangs etwas eisig, aber es gab immer wieder

herrliche Aussichten auf das Schloss Hollenegg, die

Windräder der Freiländeralm, den Wildonerberg

oder die Koralpe. An der Hohlkapelle ging es vorbei,

dann plötzlich einfach so mi endrin ein Golfplatz.

Beim „Friedrich“ ha e Maria Schmi von den

Deutschlandsbergern mit Glühwein und selbstgebackenen

Krapfen für alle für eine tolle

Überraschung gesorgt. Deutschlandsberg dann

schon lange im Blickfeld mussten wir aber da noch

durch bis ans andere Ende, weil nämlich nur der

Gasthof Klapsch für uns groß genug gewesen ist.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

43


ü

Mag. pharm. Bernhard Prattes KG

8492 Gamlitz

Untere Hauptstraße 391

Tel. 03452-73220 Fax DW 22

E-Mail: urbani@direkt.at

Willst du wandern ohne Schmerzen

nimm dir d`rum den Rat zu Herzen,

für die Wundversorgung ist

der Apotheker Spezialist.

Hirschtalg vor der Morgensonne

sichert tags die Wanderwonne.

Wenn der Schuh nicht so recht passt,

hilft bestimmt ein Leukoplast.

Plagt dich grelles Sonnenlicht,

greif zum Ultrafilterstift.

eh Dir matt die Lider sinken,

heißt es Minerale trinken.

Risse, Schnitte und Schürfwunden,

werden rasch steril verbunden.

Abwehrcreme gegen Gelsen,

wirkt im Tal und auf den Felsen.

Zittern schon bergab die Beine,

hast Du oder brauchst Du eine

Binde, die elastisch stützt,

und so Knie und Knöchel schützt.

44


Skitouren + Skitechnik Heiligenblut 3.-5. März

Winterlandschaft und Pulverschneeabfahrten

wie am Griesmoarkogel im

Jänner und auch am Schüttkogel im

Februar – so stellt man sich Skitouren vor.

Die kurzfristige Entscheidung für Samstag

oder Sonntag je nach Verhältnissen hat

sich bewährt.

Im März gab es wieder das Skitechnik-

Wochenende am Wallackhaus/Heiligenblut.

Trotz spätem Winter war die Schneelage

sehr dürftig, fürs Geländefahren aber

gerade noch ausreichend. Von Sonnenschein

mit Glocknerblick über Sturm bis hin

zu Nebel und Schneefall war alles dabei,

was das Hochgebirge zu bieten hat.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

45


46


Hochseilgarten Retzhof 22. April

32 sind gekommen, Kinder mit Begleitung und

alle waren sie sehr erwartungsvoll. Die

Kle ersteigsets wurden angelegt, eine kleine

Einführung betreffs Karabiner und so und

dann ging es auch schon los. Die verschiedenen

Ebenen und der Flying Fox wurden da

fleißig ausprobiert. Einige noch ziemlich

zagha , aber die, die es schon vom Vorjahr

kannten, bereits mu ger. Aber davon gibt es

genug Fotos auf unserer Homepage zu sehen,

jeweils von ganz oben und auch von unten

gemacht. Karl Eichner und sein Team ha en

wieder für das Drumherum gesorgt, die vielen

kleinen RAIBA Startsackerln befüllt, ein

scha enspendendes Zelt, Bierbänke aufgestellt

und auch die so beliebten Frankfurter

mit Senf, Ketchup und Semmerl, gesponsert

von der Fa. Krainer, wurden heiß gemacht und

serviert. Dem Team Ac on PUR und Ac ve

Family ist da wieder was echt Tolles gelungen.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

47


48


Wanderung Dobratsch 28. Mai

Heuer ha en wir für unsere slowenischen AV

Freunde aus Muta den Dobratsch als Gemeinscha s-

wanderung ausgesucht. Am Ende der Mautstraße

trafen wir 56 Wanderer auf ihren Kleinbus mit 20 und

marschierten alle zusammen los, alle die gleiche

Strecke. Es bildeten sich dann aber einzelne kleine

Gruppen, die da mehr oder weniger schnell den recht

steinigen Weg bergauf wanderten. Blitzblauer

Himmel, die herrlichen Bergblumen, aber auch die

wirklich schroffen Felsen machten diese Wanderung

zum besonderen Erlebnis. Der Rundblick, man sah

den Ossiacher-, den Wörther- und Faakersee sowie

rundum die herrliche Bergwelt. Der Gipfel schon

lange sichtbar, dann das Gipfelkreuz, die kleine

Kapelle, es wurde fleißig fotografiert und von unseren

Freunden aus Muta gibt es sogar ein kleines Video

dieser Wanderung auf unserer Homepage.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

49


50


SUMSI-Fest RAIKA + ÖAV 10. Juni

Raika und ÖAV Leibnitz taten sich zusammen

und das SUMSI Fest wurde ein echter Erfolg.

Mit Flying Fox, Bierkistenstapeln, Boulderturm,

Slackline, Schminken, Kasperltheater für

die Kleinen und auch auf Pferdchen fast wie

echt konnte man durch den Park hüpfen, es

gab da wirklich für jeden etwas. Gleichgewicht

und koordina ve Fähigkeiten waren gefragt

und die SUMSI verteilte Zuckerln. Unsere

Obfrau Margit Gruber stand sogar persönlich

am ÖAV Stand, und eine Verlosung mit tollen

Preisen gab es auch. Ob die Wildoner beim

Flying Fox und das doch ziemlich große Team

unter Karl Eichner, die da alle Hände voll zu

tun ha en, erst beim Au au und dann bei der

Betreuung der einzelnen Geräte, aber natürlich

auch die Jugendgruppenleiterin mit ihren

Mitstreitern, sie alle waren ordentlich gefragt

und scha en somit dieses lus ge, spannende

Erlebnisfest.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

51


52


Bergtour Stadelstein 11. Juni

Bei Traumwe er starteten 21 Teilnehmer vom Parkplatz

Pichlerhof. Forststraße, Wanderweg, Waldgebiet,

dann die Teicheneggalm, ein steiler Grat,

Wiesenhänge, Geröllfelder, aber die Aussicht vom

Wildfeld (2043m) auf die Gesäuseberge, den

Hochschwab und die Eisenerzer Alpen war gewal g,

dazu noch diese vielsei ge Alpenflora!

Schweißtreibend weiter über eine Hochebene zum

Stadelstein (2070m), vom Gipfel ein traumha er

Blick runter auf den Erzberg. Retour dann über

Ochsenboden und Hochalm, wo man auf die 26 der

kurzen und leichteren Tour traf, deren Ziel war das

Nebelkreuz gewesen, mit Rundblick bis Stadelstein

und Murmel ere. Ochsenboden, Hochalmhü e und

dann retour zum Pichlerhof.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

53


54


Seniorenfahrt Althofen 14. Juni

54 waren es, die an der Seniorenfahrt teilgenommen

haben. Also Hernuß Bus und ÖAV Bus

sind um 8 Uhr losgefahren. Erste Rast beim

Mochoritsch in Griffen, dann ging es über

Klagenfurt, St. Veit/Glan und Gu aring nach

Althofen. Durch die schöne Altstadt spazierten

alle hinauf zum Auer-von-Welsbach-Museum

um dort, in 3 Gruppen, über dieses echte Genie

Auer von Welsbach, seinen so vielfäl gen

Leistungen, Erfindungen, Auszeichnungen, den

vielen Werks- und Firmengründungen, aber

auch über seine so überaus wohltä gen

Ak onen ausführlich und anschaulich informiert

zu werden. Anschließend wurde noch die

Aussicht von da oben erklärt, der herrliche

Blumenschmuck bewundert, bevor dann die

Fahrt weiter nach Hirt zu dor gem Bier und

gutem Mi agessen ging. Seniorenfahrt heißt

auch, dass Mitglieder über 60 keine Buskosten,

keinen Museumseintri bezahlen müssen.

Danke, lieber ÖAV Leibnitz.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

55


56


Radtour Enns 20.-24. Juni

11 Teilnehmer: 296km, rauf 2306hm, runter 2998hm.

Flachau, Altenmarkt, Radstadt nach Mandling, weiter

nach Schladming. Stadtplatz, Planet Planai, über

Haus und Aich nach Pruggern. Bad in der Enns,

Gewi er, Hagel am Abend. Über Öblarn und Irdning

nach Wörschach, dann Liezen. An S Admont,

Kirche Frauenberg vorbei, Gewi erwolken, A rakon

der Tour, das Gesäuse. Gsta erboden, Hieflau,

bergauf in praller Sonne, aber doch kein Gewi er.

Mooslandl 21 % den Berg rauf, runter, Bundesstraße

Großreifling- Altenmarkt-Kleinreifling. Weyer, Katzensteinmühle,

Hängebrücke Großraming, Bad im

Raichramingbach. Freitag gemütliche km und hm der

Enns entlang, erst zum „Taschenfeitl“ in Tra enbach,

dann Garsten mit S , einmal ein kurzer Regenguss.

Steyr, die Altstadt, schönes Quar er. Traumwe er,

Stad est in Steyr, Mauthausen mit KZ, ein Bad in der

Enns und dann mit dem Kerngastbus nach Hause.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

57


58


Hü enwanderung Pack 23. Juli

Insgesamt waren es 58 Teilnehmer gewesen,

37 bei der langen Tour und 21 bei der kurzen Tour.

Von der Knödelhü e ging es los, die einen vorbei an

der Bernsteinhü e und dann weiter Richtung

Hirscheggeralm, der steirisch kärntnerischen Grenze

entlang. Rappolt, den Ammering und das Salzs egl

konnte man auf der einen Seite und Koralpe, Saualm

und den Zirbitz auf der anderen Seite sehen. Weiter

am Schieflinger Kreuz vorbei bis zur Görlitzeralm und

über die Unterjauerlingerhü e ging es zurück zur

Knödelhü e. Die Wanderer der kurzen Tour waren

zuerst bei der Unterjauerlingerhü e, Kärntner

Reindling und Kaffee gab es da und weil auf den

einzelnen Hü en auch jeweils eine Harmonika war,

wir unseren Erwin O. dabei ha en, ha e diese

Gruppe da und dann auch bei der Bernsteinhü e die

rich ge musikalische Unterhaltung dazu. Endsta on

Knödelhü e trafen sich zum Schluss wieder alle und

so kamen dann auch die Wanderer der langen Tour

noch zur „Harmonikamusi“.

Traumwe er, vereinzelt wurden auch Pilze gefunden,

ein perfekter Almwandertag!

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

59


60


Wanderung Velika Planina 20. August

Über Celje ging es mit dem Kerngast Bus bis nach

Nizka, wo 43 Wanderer aus Leibnitz von den

25 Wanderkollegen des AV Muta schon erwartet

wurden. Über Mozirski gaj und Luce ging es dann

eine steile und enge Straße bergauf bis zu einem

Parkplatz. Von dort, es war ganz schön kühl,

wanderten alle los. Hinauf durch den Wald, bald

aber schon rich ger Almcharakter und dann sah

man schon diese außergewöhnlichen, runden, mit

Schindeln bedeckten Hirtenhü en. Die ältesten

stammen aus dem 16. Jh., werden aber noch voll

genützt, weiter ging es zu einer kleinen Kapelle

auf ca. 1600m, ein herrlicher Ausblick auf die Steiner

Alpen, runter Richtung Kamnik und natürlich auf

diese vielen speziellen Hü en, die vielen Rinder,

die da noch ganz nach altem Brauch gehütet werden.

Für touris sche Zwecke sind etwas abseits 60 neue

Hü en, ganz in diesem alten S l, aber mit

modernem Komfort, nachgebaut worden.

Heim ging es über Kamnik, die bessere Straße, doch

Staumeldungen verlängerten dann die Heimfahrt.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

61


62


Radtour Lannach 26. August

Die Temperaturen zwar tropenmäßig angesagt, aber

trotzdem 21 Teilnehmer, die in Lannach losradelten.

Erst noch angenehme Grade, ging es über Mooskirchen

bis nach Voitsberg. Im Scha en des Drakens

die erste Rast, dann zur Hundertwasser Kirche und

weitere 3 km nach Piber. 30° im Scha en, keine

Gestüt Besich gung, nur Einkehr. Weitere 5 km,

immer wieder bergauf, dann die Kirche Maria

Lankowitz, da war gerade eine Taufe. Aber von nun

an ging's bergab! Rund um den Pibersee konnten

wir aber nicht, ein Tor! Also retour und flo durch

den Teigitschgraben Richtung Kro endorf.

32,5° - der Schweiß floss in Strömen. 14:30 Uhr nach

73 km und 465 hm endlich retour in Lannach, Räder

verladen und beim Prasser in Tillmitsch schmeckten

dann Pizza und Bier.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

63


64

The Power of Dreams


Radtour Neusiedlersee 09.-10. September

We er bestens, nur der typische Wind halt. Erst per

Fähre nach Illmitz und dann über Apetlon und

Pamhagen über die Grenze nach Fertöd, keine

Schloss-Esterhazy-Besich gung, aber Gulaschsuppe

und Bier. Eine Reifenpanne, dann Mörbisch, dort ein

gutes Abendessen und eine s mmungsvolle, recht

intensive Weinverkostung im Laubgassl, gesponsert

von Herrn Kerngast. 58 km mit immerhin 295 hm

waren somit vergessen, aber es warteten ja die

57 km mit zwar nur 54 hm am nächsten Tag, die

Lange-Lacke-Tour. Zicklacke, S nkerseen, viele

trocken, der Aussichtsturm bot einen schönen

Rundblick und dann sogar Rückenwind bis Podersdorf.

Leuch urm mit ÖAV Foto, Leskorn-Trauben,

Zicksee, ein „leichtes Extraschleiferl“ mu erte zwar,

aber vor der Busheimfahrt noch ein paar Schnapserl

bei der lieben Josefine vor ihrem Campingbus.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

65


66


Eselwanderung am Remschnigg 30. September

Das Mo o war „Z'sammredn und Mitgeh'n“

und auch 2 Vierbeiner folgten diesem Spruch,

nämlich Floren na und Hermann, 2 ganz liebe

Esel. Das We er passte perfekt und entlang

des schönen Grenzpanoramaweges wollte

dann jeder der 11 Kinder und 17 Erwachsenen

mal einen Esel führen, streicheln oder einfach

nur daneben mitgehen, mit diesen zo eligen

Gesellen. Die Aussicht bei der Buschenschänke

Ter nek ist einfach ein Traum und dann erst

die reichhal ge Buschenschankspeisekarte!

Nach so einer Wanderung ha e man sich doch

Gutes verdient und alle waren schon rich g

hungrig. Das Jugendteam mit Brigi e Hainzmann,

Karin und Chris an Kranzler wurde von

Rudi Wabnegg, Karl Eichner und Karl Bock

unterstützt und so war diese Genera onenwanderung,

78 war der Älteste, wieder ein

voller Erfolg. Auch so kann man eben unserer

Jugend Wandern schmackha machen.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

67


68


Sturm-Kastanien Wanderung 08. Oktober

53 gingen die lange Tour mit Karl und Rudi, 15,5 km

entlang der Sulm, der Laßnitz, Gro enhof, zum

Annabründl, BS Kieslinger vorbei, kurze Einkehr bei

Kogl 3, Jausenpause bei der Kreuzkogelwarte, runter

zur Silberbergschule, über den Radweg zum Müllerkreuz,

rauf zum Hasenwirt, an der BS Bernhard

vorbei zum Baumann. 17 wanderten recht gemütlich

unter Alfred Fabian, brachten es auf 11,7 km. Über

Altenmarkt, Silberwald, dort ein Abstecher zu

Schagers Gartenhäuschen mit Glühwein, Kuchen und

Schnapserln. Über Sulmwirt, Pferderanch, hinunter

zum Hochsitz, am Waldrand rauf, immer schön von

den „Kastanien-Sturm Wanderung des ÖAV“ Taferln

von Rudi und Karl geleitet, war man um 13 Uhr beim

Baumann. Sturm, Kastanien, Buschenschankspezialitäten

sowie unsere zwei Harmonikaspieler

Friedl L. und Erwin O. sorgten bis 18 Uhr, es wartete

ja kein Bus, für die allerbeste S mmung.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

69


Wanderung Nordic-Walker+Läufer 19. Oktober

Von Hans und Erwins Idee mal donnerstags nicht

als Nordic Walker oder Läufer durch die Gegend zu

hetzen, sondern die bunte Herbstvielfalt der schönen

Südsteiermark samt Buschenschänken gemächlicher

zu genießen, sind dann auch noch andere begeistert

gewesen. Und so trafen sich 32 Teilnehmer, um von

der Buschenschank Pölzl zur Kreuzbergwarte zu

gehen. Recht steil ging es erst einen Graben hinunter

und dann rauf zum Biohof Adam. Das Angebot einer

Sturmverkostung konnte dort natürlich nicht

abgelehnt werden und man staunte, was es da noch

so alles an Bio-Produkten hier gibt. Nach diesem

kleinen Umtrunk genoss man anschließend den

herrlichen Rundumblick von der Warte. Dort s eß

auch die zweite Gruppe dazu, die es ohne den

Graben angegangen war. Zirbenschnapserl machte

die Runde, die Sonne ging unter und so ging es flo

zur Buschenschank Pölzl. Sturm und Kastanien neben

all den anderen Spezialitäten wurden rasch serviert

und die S mmung war bestens.

70

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz


Kulturreise Innsbruck 26.-29. November

Gleich mal vorweg, diese 4 Tage, wenn vom We er

her nicht gerade begüns gt, ha en es aber wirklich

in sich! Reiseleiter und Organisator, dem man den

Tiroler ja immer anmerkt, hat sich da auch nachher

über „sein Tirol“ so rich g ausgetobt. Man kann

daher auf unserer Homepage unter „Berichte und

Bilder 2017“ eine recht informa ve Beschreibung

dieser vier Tage finden. Besich gt wurde aber auch

wirklich nicht gerade wenig von dem was Innsbruck

zu bieten hat, dazu dann noch Swarovski am ersten

Tag und „Friedhof ohne Toten“ dann bei der

Heimfahrt. Man kann auf unserer Homepage im

Internet also jede Menge Fotos, aber auch Videos

über Tirol, Tirolerisch vom Kratky, die abendliche

Partys mmung finden und auch die Geschichte

Tirols nachlesen. Sogar Ra enberg, das ja wegen

Regens vom Programm gestrichen worden war,

kommt noch gut erklärt und bebildert vor, weil

Hans eben drei Tage später nochmals, diesmal aus

familiären Gründen, in Tirol gewesen war und dieses

malerische Städtchen für alle nachholte.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

71


72


Stefaniwanderung Jagerberg 26. Dezember

Los ging es für alle in Wetzelsdorf, wobei man für die

49 wieder sagen konnte „zack und weg waren sie“!

Für die 24 anderen war es aber wieder gemütlicher.

Beide Gruppen gingen über den sogenannten

Notburgaweg nach Jagerberg und von dort weiter

den Johannisweg bis zur Buschenschank Stererbauer.

Zeitversetzt sind die 2 Gruppen dort angekommen.

Glühwein und Krapfen taten einfach gut

bevor es weiter nach Jahrbach ging. Von dort für die

einen, sie kamen auf 12,8 km, noch über Mi erbach,

für die anderen, diese kamen auf 9 km, aber direkt

nach Wetzelsdorf zum Gasthaus Kaufmann. Schnell

waren alle bestens versorgt, die S mmung war

super, Friedl spielte auf der Harmonika, Franz sang

und dann, 15:30 Uhr ging es retour nach Leibnitz.

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

73


Der Campingplatz Leibnitz und das direkt

angrenzende Städ sche Bad mit Freizeitzentrum

bieten sich aufgrund der ruhigen Lage als idealer

Erholungsort an und sind nur rund 500 m vom

Stadtzentrum Leibnitz en ernt.

.

Das Städ sche Bad mit seinen A rak onen wie

Erlebnisbecken mit Wildwasserkanal, Strand,

Schaukelgro e, Wasserrutschen, Sport- und

Kleinkinderbecken und vieles mehr, sorgt für

Unterhaltung und Ac on bei Jung und Alt.

.

Weitere Freizeiteinrichtungen am Gelände sind eine

Minigolfanlage, eine Leichtathle kanlage mit 400m

Lau ahn, Fußball, Basketball, Beachvolleyball,

Fitnessmeile, ein Kinderspielplatz und ein

Bewegungspark. Tennisplätze sowie eine Tennishalle

befinden sich in der unmi elbaren Umgebung.

.

Das Städ sche Bad und das Freizeitzentrum sind für

Campinggäste frei zugänglich.

.

Leibnitz ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge

zur Sausaler und Südsteirischen Weinstraße und liegt

direkt am Römerradweg R6, welcher nach Graz,

Spielfeld, Bad Radkersburg und ins Sulmtal führt.

74

Campingplatz und Städ sches Bad Leibnitz

Rudolf-Hans-Bartsch-Gasse 33

8430 Leibnitz Tel: +43 (0) 3452-82423-129

E-Mail: camping@leibnitz.at

www.leibnitz.at


Abschluss Heiligengeistklamm 30. Dezember

Egal was für ein We er, am 30. 12. geht der ÖAV

Leibnitz in die Heiligengeistklamm! Das wird seit so

vielen Jahren einfach durchgezogen. 630 hm und

fast 12 km, egal ob eisig gla oder rutschig, weil

Regen, Nebel oder Schnee, der Termin ist da für viele

Pflicht, heuer waren es gar 65. Das We er war

diesmal OK und unser fleißiges Wegewarteteam

ha e vorher brav „aufgeräumt“, die Fotos zeigen eh

noch genug von den Ausmaßen des letzten Sturmes.

Erste Einkehr war beim Valiser, dann ging es zur

Kirche Sve Duh, die sogar offen war. Der obligatorische

Schweinsbraten bei der Buschenschank Postl

wartete schon, nur heuer keine Musi, die

„Ziachorgel” war kapu . Weihnachtskekserln,

Rumkugeln, Schnapserln machten die Runde und

trugen zur S mmung bei und dann, alle guten Dinge

sind 3, gab es beim Weingut Muri noch eine

Sektverkostung. Dann Neujahrswünsche und

„nächstes Jahr wieder die Klamm“!

Berichte + Bilder: www.alpenverein.at/leibnitz

75


76

Ähnliche Magazine