Aufrufe
vor 4 Monaten

KAT MiniBUS 1012_1

Die Durchführung der

Die Durchführung der Reise ist GARANTIERT 200 JAHRE KARL MARX Zu den SONDERAUSSTELLUNGEN in TRIER 2018 feiert Trier den 200. Geburtstag von Karl Marx, der am 5. Mai 1818 in der Moselstadt geboren wurde. Mit der großen Ausstellung „KARL MARX 1818 – 1883. LEBEN. WERK. ZEIT.“ im Rheinischen Landesmuseum Trier und im Stadtmuseum Simeonstift Trier beleuchtet erstmals eine Ausstellung in diesem Umfang das Leben und Werk des großen Gelehrten, der wie kaum ein anderer die Welt veränderte. Aus dem 19. Jahrhundert heraus wirken Werk und Weltanschauung bis in die heutige Zeit. Mind. 6 max. 8 Teilnehmer 14.07. - 15.07.2018 SA • 14.07.2018 • CA. 180 KM TRIER • KARL MARX: LEBEN & WERK Fahrt im K&N-MINIBUS (8 Reisebusplätze, Klimaanlage etc.) vom Rheinland aus über die Autobahnen in Richtung Trier. Die alte römische Metropole und katholische Residenz ist Geburtstadt von Karl Marx - des Mannes, dessen gesellschaftspolitische Theorien die Welt veränderten und deren Bedeutung gerade in den letzten Jahren wieder aktuelle Brisanz erfahren haben! In Trier angekommen, machen Sie mit dem K&N-Minibus eine kleine Stadtrundfahrt und haben anschließend die Möglichkeit zu einer individuellen Mittagspause. Am frühen Nachmittag besuchen Sie gemeinsam das Rheinische Landesmuseum Trier, in der eine große Ausstellung unter dem Titel „KARL MARX. Leben. Werk. Zeit.“ gezeigt wird. So lernen Sie den Philosophen selbst, sein Umfeld und das 19. Jh. genauer kennen. Führung durch die Ausstellung und Freizeit zum individuellen Entdecken! Kurze Fahrt in Ihr Hotel bei Trier, Zimmerbezug im Hotel und typisch-regionales 3-Gang-Abendessen. SO • 15.07.2018 • CA. 180 KM GEBURTSHAUS & WELTWIRKUNG Frühstück im Hotel, Kofferverladung und Kurze Fahrt nach Trier. Am Vormittag besuchen Sie die Ausstellung „KARL MARX. Stationen eines Lebens.“ im Simeonstift. Hier werden wichtige Entwicklungen und Wendepunkte anschaulich gemacht: Welche Rolle spielten Trier, Paris und London im Leben von Marx und seiner Familie? Welche Personen und Umstände prägten den jungen Denker? Auch hier erwartet Sie eine sachkundige Führung. Mittagspause in Trier und abschließend Besuch des Geburtshauses von Karl Marx, das zum „200. Geburtstag“ eine neue Ausstellung präsentiert: Die Wirkungsgeschichte von Marx’ Ideen bis in die Gegenwart... Führung und Beginn der Heimreise zurück ins Rheinland. REISE- & HOTELINFOS REISELEISTUNGEN • Fahrt im komfortablen Fahrt K&N-MINI- BUS (8 Fahrgastplätze • Reisebusbestuhlung • Klimaanlage etc.) ab Düsseldorf (-Süd), Dormagen, Köln und Sankt Augustin, • 1x Übern. in einem komfortablen Mittelklassehotel (3-4*) bei Trier • alle Zimmer sind mindestens mit DU/WC, Telefon, TV, Fön etc. ausgestattet • 1x regionaltypisches Abendessen im Hotel • reichhaltiges Frühstücksbuffet im Hotel • Eintritt Sonderausstellungen „Karl Marx“ wie folgt: Landesmuseum Trier, Simeonstift Trier, Karl Marx Haus • sachkundige K&N-Reiseleitung ab/bis Rheinland • ausführliche Reiseunterlagen • Reiserücktrittskostenversicherung • Schein der Insolvenzversicherung • 24-h-Notruf-Service ab 10 Tage vor Beginn der Reise u.v.m. HOTEL • Sie wohnen in einem komfortablen Mittelklasse-Hotel bei Trier (3-4*) und erhalten in diesem Frühstück und Abendessen. Alle Zimmer verfügen mindestens über Bad o. DU/WC, Tel., TV etc. REISEPREIS • p.P. im DZ € 345 Zuschlag EZ € 25 Mindestens 6, max. 8 Teilnehmer, zu erreichen bis 25 Tage vor der Abreise. 6

Diese Reise ist AUSGEBUCHT! Warteliste möglich! WAS WAR 1618 - 1648? Eine „Erklär-Reise“ 400 Jahre danach • Der 30JÄHRIGE KRIEG Im Jahr 2018 wird sich des Kriegsausbruches von 1618, sowie der Kriegsenden von 1648 und 1918 gedacht. Jahrhundertelang bestimmte die Katastrophe des 30jährigen Krieges die deutsche Geschichte, bis die Erinnerung an die Geschehnisse durch zwei Weltkriege überlagert wurden... Und doch - in Sprache & Tradition, in Sprichwörten & Erinnerungsbildern ist der 30jährige Krieg bis heute präsent. Lassen Sie sich von dieser Rundreise in deutsche Geschichte und Landschaften entführen. Von der Pfalz nach Böhmen und von Sachsen nach Westfalen! Mind. 6 max. 8 Teilnehmer 19.07. - 24.07.2018 DO • 19.07.2018 • ca. 410 km HÖCHST 1622 • HEXEN & SCHWEDEN IN BAMBERG Fahrt im K&N-MINIBUS in Richtung Frankfurt. Der heutigen Stadtteil Höchst birgt eine der ältesten Kirchen Deutschlands und war 1622 Schauplatz einer Schlacht des „Böhmisch-Pfälzischen Krieges“... Aufenthalt und Weiterfahrt ins fränkische Bamberg. Im 17. Jh. war das Hochstift Zentrum der Hexenverfolgungen, die von schwedisch-protestantischenTruppen beendet wurden. Zimmerbezug, Abendessen & Rundgang. FR • 20.07.2018 • ca. 330 km EGER 1634 • LÜTZEN 1632 • LEIPZIG Frühstück, Kofferverladung und Fahrt nach Eger in Tschechien zum sog. Pachelbel-Haus. Hier endete 1634 die einzigartige Karriere des Feldherrn Wallenstein durch Mord. Besuch des Museums, Mittagspause und Weiter über die A72 nach Sachsen zum Schlachtfeld von Lützen. Besichtigung des schwedisch-deutschen Gedenkortes und Museums zu einer der zentralen Auseinandersetzungen des Krieges: König Gustav Adolf fiel in der Schlacht, Gottfried Graf zu Pappenheim (die „Pappenheimer“) wurde so schwer verwundet, dass er wenig später starb und Wallensteins Verwundung löste ein Umdenken aus, dass zu seiner Ermordung führte. Zimmerbezug in Leipzig und Abendessen. SA • 21.07.2018 • ca. 200 km MAGDEBURG 1634 • TANGERMÜNDE Frühstück, Kofferverladung und Fahrt vorbei am Schlachtfeld von Breitenfeld (1631) entlang der Elbe bis nach Magdeburg. Die Zerstörung dieser prächtigen Reichsstadt mit wohl 20.000 Opfern wurde zum Fanal und hatte weitreichende Folgen... Rundgang und -fahrt auf den wenigen Spuren der „Bluthochzeit“ von 1631. Weiter in die Altmark, Zimmerbezug und Abendessen in Tangermünde an der Elbe. SO • 22.07.2018 • ca. 200 km WITTSTOCK/DOSSE 1636 Halpension in Tangermünde und Ausflug vorbei am Dom zu Havelberg nach Wittstock. Unweit des Ort der Schlacht von 1636 entstand das erste deutsche Museum zum 30jährigen Krieg, dem unser Besuch gilt... Mittagspause, Besuch des Schlachtfeldes und Rückkehr nach Tangermünde. MO • 23.07.2018 • ca. 340 km OSNABRÜCK 1648 Frühstück, Kofferverladung und Fahrt zu den „Friedensstädten“ Osnabrück und Münster. Besuch des Friedenssaales im Osnabrücker Rathaus und der „katholisch-protestantischen“ Kirchenkonstellation in der Innenstadt. Besichtigung, Zimmerbezug und Abendessen. DI • 24.07.2018 • ca. 200 km MÜNSTER 1648 • FRIEDE Frühstück, Kofferverladung und Fahrt in die westfälische Metropole Münster. Auch hier besuchen Sie den Friedenssaal im Rathaus und die Ausstellung „EIRENE / PAX - Frieden in der Antike“, mit denen Münster jahrhundertübergreifend der Jahre 1618, 1648 und 1918 gedenkt.... Anschließend Beginn der Heimreise und Rückkehr ins Rheinland. REISE- & HOTELINFOS 02133 - 26 800 REISELEISTUNGEN • Fahrt im K&N-MINIBUS (8 Fahrgastplätze • Reisebusbestuhlung • Klimaanlage etc.) ab Düsseldorf(-Süd), Dormagen, Köln & Sankt Augustin • 5x Übern. in gepflegten Mittelklasse- Hotels in Bamberg, Leipzig, Tangermünde (2x) und Osnabrück • alle Zimmer sind mind. mit Bad o. DU/WC, Tel., TV etc. ausgestattet • 5x Frühstücksbuffet & 5x Abendessen • Museumsbesuche in Eger, Lützen, Wittstock/Dosse & Münster • alle Besichtigungen & Rundgänge während der Reise • K&N-Fahrer & sachkundige Reiseleitung ab/bis Rhld. • ausführliche Reiseunterlagen • Reiserücktrittskostenversicherung • Schein der Insolvenzversicherung • 24-h-Notruf-Service vor Beginn der Reise • u.v.m. HOTELS • Sie wohnen in typischen Hotels, deren Zimmer alle mit Bad o. DU/WC, Tel., TV etc. ausgestattet sind. An allen Abenden ist das Abendessen im Hotel oder im Restaurant inklusive. REISEPREIS • p.P. im DZ € 999 Zuschlag EZ € 125 Mindestens 6 max. 8 Teilnehmer, zu erreichen bis 25 Tage vor der Abreise. 7

K&N Katalog Herbst 2018
Katalog Silvester 2018
K&N Tagesausflüge Somer 2018
K&N-Katalog STILVOLLE MUSIKREISEN "Via Musica"
K&N Zeitung Nr. 01 / 12.2017
K&N Zeitung Nr. 02 / 03.2018
Schiffsinfo • MS Princess
Übersicht zur Reise mit MS Princess
TA Mail Feb 2018 IV