Aufrufe
vor 4 Monaten

RZ_Schützenbruderschaft_Serm_Heft_20180321 100 dpi

72 ST. SEBASTIANUS

72 ST. SEBASTIANUS SCHÜTZENBRUDERSCHAFT - DUISBURG-SERM König Waldemar Kamp mit Ehefrau Maria Der Wettkampf um die Königswürde begann am Montagmorgen um zehn Uhr. Pastor Färber, Sebastianerpräsident Christian Issel und der noch amtierende Schützenkönig Hubert Schmitz gaben die Ehrenschüsse ab. Die Pfänder waren schon um 13.00 Uhr gefallen. In der Mittagspause gab es Erbsensuppe. Bezirksschornsteinfegermeister Robert Amberg und sein kochkundiges Team hatten sie im Küchenwagen des Katastrophenschutzes gekocht. Der Königs- und der Prinzenschuß fielen leider kurz nach Beginn der Endrunde. Die Bewerber um die Sermer Königswürde waren recht zahlreich. König wurde Waldemar Kamp + Prinz Wolfgang Hochstrat. Bunt wie das Dorf war auch der Festsaal in der Dorfschenke geschmückt. Der zurückgetretene König des Schützenjahres 67/68, Gärtnermeister Hubert Schmitz hatte seinen Nachfolger einen besonders schönen Thron mit kunstvollen Blumenarrangements aufgebaut. Im Festzug am Nachmittag zeigten sich die neuen Majestäten zum ersten Mal dem Sermer Schützenvolk. Am Abend war der große Krönungsball. In den Hofstaat hatte der neue Schützenkönig seine Gattin Frau Maria, geb. Benger, Willi Hassel und Josef Gebel mit Frauen gewählt.

ST. SEBASTIANUS SCHÜTZENBRUDERSCHAFT - DUISBURG-SERM 73 Abnahme der Parade vom Königshaus: Josef und Elisabeth Gebel; König Waldemar und Maria Kamp; Marlies und Willi Hassel; Kronprinz Wolfgang Hochstrat mit den Adjutanten Heinz Baltes und Heinrich Küpper Nachdem im vorraufgegangenen Jahr die Fronleichnamsprozession wegen schlechter Witterung ausgefallen war, konnte sie am 13.6.68 wieder durchgeführt werden. Ihr Weg führte zur Schule, Straße Am Heidberg, die jetzt den Namen Breitenkamp trägt, und durchs Dorf zurück zur Kirche. An dem vierzigjährigem Julibäum des Bürgerschützenvereins Hüttenheim beteiligte sich die Bruderschaft mit insgesamt 40 Mann. Der Kirchenchor „Cäcilia“ unserer Pfarrkirche Herz-Jesu konnte am 13.10.68 sein 50jähriges Bestehen feiern. Eine bebilderte Festschrift gibt Aufschluß über Geschichte und Wirken des Chores. Den Höhepunkt der auf hohem Niveau stehenden Veranstaltungen bildete das Festhochamt mit der Mozartmesse: Missa Brevis in B für Chor, Orchester u Soli. Beim Herbstschlußschießen wurde Theo Baltes Herbstmeister. Die Bruderschaft verlor durch den Tod die Mitglieder Peter Schreiber und Johann Krawinkel (84 Jahre). An weiteren wichtigen Ereignissen für unser Dorf vermeldet der Chronist die Fertigstellung von zwei Schulklassen an der Schule Serm im Pavillonstil mit moderner Toilettenanlage. Mit den Arbeiten für die Kanalisation des Ortsteils Serm nach Mündelheim wurde begonnen. Die gefährliche Kreuzung der Straßen Am Heidberg/ B 288 wird mit einer Signalampelanlage versehen.

100 dpi - Widemann Systeme GmbH
100 dpi - Widemann Systeme GmbH
00 Zeitung 10-11 2011 Rev. 8 100 dpi - Katholische ...
ESK Katalog 2010 / Auflösung: 100 dpi - ESK Schultze
Dpi bericht 2011
download 150 dpi - Pfarreiengemeinschaft Stadtschwarzach ...
Flyer (PDF, 300 DPI, RGB) - Hamburger Engelsaal
Normale Qualität und Auflösung 150 dpi (ca. 25 MB) - Yacht-Log
100% Bienenwachskerzen
CLUB 100 Magazin - PK Club 100
Regular 100 - Oltrogge & Co.
Informieren Sie sich vorab hier im 100-seitigen
100% WIR - NEPTUN WERKZEUGE AG