Aufrufe
vor 3 Monaten

2018-04-15 VfL Neustadt_001

Liebe Gäste, werte

Liebe Gäste, werte Fußballfreunde. Der TSV 1886 Kirchhain begrüßt Sie recht herzlich auf seinem Sportgelände. Ein besonderer Gruß geht an unserer Gastmannschaften aus Neustadt, sowie die Schiedsrichter der Begegnungen. Auswärtssiege in Marburg und Lahnfels Am vergangenen Sonntag gewann unsere Erste bei der zweiten Garnitur der Sportfreunde Blau-Gelb Marburg mit 4:0. Kurz vor der Halbzeit brachte Burak Hamurcu den TSV in Front. Nach der Halbzeit erhöhte Cevi Kilercioglu mit einem Doppelpack auf 0:3. Den Schlusspunkt zu einem verdienten Sieg setzte Berat Büyükigen mit dem 0:4-Endstand. Beim Auswärtserfolg gab zudem der A- Jugendliche Ahmad Amanpur sein Debüt bei den Senioren. Am Mittwoch gewann unsere Erste zudem beim starken Aufsteiger SG Lahnfels mit 3:4. Tuncay Kepenek erzielte das zwischenzeitliche 1:1 und nach einem 3:1-Rückstand drehte Cevi das Spiel mit einem Hattrick. Der TSV rangiert nach 22 Spieltagen mit 41 Punkten und einem Torverhältnis von 47:28 auf dem fünften Tabellenplatz. Derby gegen Neustadt Am heutigen Sonntag gastiert der VfL Neustadt bei uns im Ohmtal. Der Gast belegt mit 31 Punkten und einem Torverhältnis von 42:47 den elften Tabellenplatz. Dabei holte Neustadt 15 seiner 31 Punkte auswärts und ist damit die achtbeste Auswärtsmannschaft der Liga. Bester Torschütze der Gäste ist Simon Blöss mit 12 Treffern, gefolgt von Niko Müller (10 Tore). Im Hinspiel gab es einen 0:1-Auswärtssieg für unseren TSV. Mit einem Sieg würde der TSV weiter oben dran bleiben. Schon am Donnerstag steht das nächste Heimspiel an, 6 w w w . t s v - k i r c h h a i n - f u s s b a l l . d e wenn unsere Erste auf den FV Cölbe trifft. Duell der zweiten Mannschaften Am letzten Sonntag gewann die Zweite nach vier Wochen ohne Spiel mit 1:2 beim SV Erfurtshausen. Der holprige und tiefe Platz machte beiden Teams zu schaffen, womit es kein ansehnliches Spiel für die Zuschauer war. Alex Redich avancierte mit zwei Treffern zum Matchwinner. Weitere gute Torchancen wurden entweder leichtfertig vergeben oder durch fragwürdige Abseitsentscheidungen abgepfiffen. Am Mittwoch gab es dann eine unverdiente 2:1-Niederlage beim Tabellenführer Niederklein/Schweinsberg. Nach einem Treffer von Alex Redich drehte Niederklein das Spiel. Die Zweite liegt aktuell mit 36 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. Am heutigen Sonntag ist der VfL Neustadt II zu Gast, der mit 16 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz liegt. Nachdem der Gast nach der Hinrunde noch auf dem letzten Platz stand, gab es seit der Winterpause vier Siege aus sechs Partien, was für einen Aufschwung spricht. Ich wünsche dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf und Ihnen, liebe Zuschauer, einen angenehmen Fußballtag. Ihr Felix Heiner Und denken Sie daran: „Nach dem Spiel ist vor der Theke“ w w w . t s v - k i r c h h a i n - f u s s b a l l . d e 1 9

Alle Spiele alle Tore DU bist unser 12. Mann. Unterstütze uns auch in dieser Saison in der Kreisoberliga und in der Kreisliga-B. Mannschaftskader Tor: Sebastian Stei, Tim Görge, Justin Zimmer Abwehr: Andreas Diez, Burak Özkul, Andre Dörr, Turgay Kepenek, Martin Römer, Berat Büyükigen, Medet Sirin. Mittelfeld und Sturm: Tobias Sälzer, Andreas Heichler, Moritz Simon, Tuncay Kepenek, Cevayir Kilercioglu, Serdar Toktas, Burak Hamurcu, Leon Daube, Nils Schick. Trainer: Tobias Sälzer Saisonkare 2017/2018 Erhältlich bei Werner Heiner Tor: Kurt Nittner, Marc Benning, Lukas Mannigel Abwehr: Sascha Blöss, Rene Fenderl, Kirill Flad, Fabian Schmitt, Christian Holtz, Mittelfeld und Sturm: Matthias Bauscher, Simon Blöss, Andre Breuer, Tolga Cetincelik, Aca Ibric, Karl Jenike, Alexander Kulikov, Lukas Rohn, Maurice Schubert, Valerij Gering. Trainer: Sascha Blöss 1 8 w w w . t s v - k i r c h h a i n - f u s s b a l l . d e w w w . t s v - k i r c h h a i n - f u s s b a l l . d e 7

Schalke 04 (17.11.2002) - VfL Bochum
Der Uracher KW 15-2018
Patchwork Magazin 04/2018
Bahnsport 04/2018
HessenJäger 04/2018 Marktplatz