Bayreuth Aktuell April 2018

inbayreuth

Alle Events und Termine des Monats April in einem Magazin. Das Veranstaltungsmagazins der Stadt Bayreuth jetzt überall erhältlich, sowie den Geschäftsstellen der Bayreuth Tourismus und der Bayreuther Sonntagszeitung

April 2018

Info & Tickets

auf TAKT.bayreuth.de

Markgräfliches

OPERNHAUS

© Bayerische Schlösserverwaltung,

Feuerpfeil Verlag, Bayreuth

UNESCO

WELT

KULTUR

ERBE


Donnerstag, 3. Mai:

ab 18.00 Uhr

Freitag, 4. Mai:

ab 18.00 Uhr

Bayreuths größte Unifete

mit dem Gipfelstürmer-DJ-Team und Special Guest

Mickie Krause

SoulJam

Rap mit Rock und Pop aus Bamberg

Jonas Monar

Singer-Songwriter-Pop aus Berlin

GLASPERLENSPIEL

Das erfolgreiche Deutschpop-Duo live

3. BIS 6. MAI 2018

Samstag, 5. Mai:

ab 16.00 Uhr

Bursting Pipes Cover-Rock, 100% live

NAZARETH

Die legendäre schottische Rockband mit ihren Hits

„Love Hurts“ und „Dream On“ live.

Pulp Fiction Handgemachte Rock-, Funk- und Soulmusik

BONNIE TYLER

Die Rockröhre mit der Reibeisenstimme spielt alle Evergreens

wie „It’s A Heartache“, „Total Eclipse Of The Heart“

oder „Holding Out For A Hero“.

Sonntag, 6. Mai:

ab 9.15 Uhr

ab 13.00 Uhr

16. Maisel’s FunRun

Viertel- und Halbmarathon, 5km-

Fitnesslauf, Kinder- und Bambini-Lauf

Continental Breakfast

Rock-, Pop- und Soul-Hits im Akustik-Gewand

ab 11.00 Uhr

ab 17.00 Uhr

Kinderspielstraße für unsere jungen Besucher:

Hüpfburg, Kinderschminken und viele andere

Spielattraktionen

TROGLAUER

Heavy Volxmusic mit der

-Hausband

An allen Tagen Eintritt frei!

Brauerei Gebr. Maisel, Bayreuth

Infos im Internet unter: www.maisel.com und www.facebook.com/deineweisse

Zugang über Hindenburgstr. 9


Bayreuth aktuell - April 2018

Vorwort

Das Beste in der Musik

steht nicht in den Noten.

Gustav Mahler

30.3. – 8.4.2018: 24. Bayreuther Osterfestival

31.3.- 8.4.2018: 55. Bayreuther Frühlingsfest

7.4.-16.6.2018 : Musica Bayreuth

12.4.2018 : Wiedereröffnung UNESCO-Weltkulturerbe

Markgräfliches Opernhaus

16.4.-29.4. : Bayreuther Residenztage

27.4. : Sinfonietta Cracovia, Zentrum

28.-29.4. : Flohmarkt auf dem Volksfestplatz

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

Inhaltsverzeichnis

Highlights im April Seite 4

Musik Seite 6

Osterfestival Seite 12

Theater Seite 14

Opernhaus Seite 15

Veranstaltungen Seite 16

Terminkalender Seite 24

Ausstellungen Seite 38

BMTG Seite 40

Stadtplan Seite 44

Sehenswertes Seite 45

Notdienste Seite 46

nach 5 Jahren Bauzeit freuen wir uns in Bayreuth über die Wiedereröffnung des UNES-

CO- Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhauses, einem weltweit einzigartigem Zeugnis

barocker Theaterkultur. Wir laden Sie herzlich zum Besuch ein und wünschen Ihnen

unterhaltsame Stunden, sei es im Rahmen eines Konzertes oder einer Besichtigung.

Machen Sie sich ein Bild von diesem gelungenen Bauwerk, welches in Fassade, Bühne,

Zuschauerraum und Innenraum aufwendig und mit Liebe zum Detail renoviert wurde.

Wunderschöne Konzerte und weitere vergnügliche Veranstaltungen empfehle ich Ihnen

darüber hinaus im April:

das Bayreuther Osterfestival vom 30. März bis 8. April, die Musica Bayreuth vom 7. April

bis 16. Juni, die Bayreuther Residenztage vom 14. bis 29. April und das beliebte Bayreuther

Frühlingsfest vom 31. März bis zum 8. April.

Herzliche Grüße

Ihr

Dr. Manuel Becher

28.04. –

30.09.2018

— Art, Africa and

the 1980s

Markgräfliches

OPERNHAUS

Dienstag | 1. Mai | 11 Uhr

Europakonzert

Berliner Philharmoniker | Dirigent Paavo Järvi

Freitag | 4. Mai | 18 Uhr

Der Prinz mit der Flöte

Familienkonzert mit Kammermusik aus Versailles

Ensemble „La Folette“

Samstag | 5. Mai | 19.30 Uhr

Rococo – Musique à Sanssouci

Ensemble 1700 | Dorothee Oberlinger

Mittwoch | 9. Mai | 20 Uhr

Music for a While –

Improvisations on Henry Purcell

L’ Arpeggiata | Christina Pluhar

Sonntag | 13. Mai | 19.30 Uhr

Händels Rosen

Hamburger Ratsmusik | Catalina Bertucci, Sopran

Freitag | 18. Mai | 19.30 Uhr

Siroe, König von Persien

Oper in drei Akten von Johann Adolf Hasse

halbszenische Aufführung | mit Max Emanuel Cencic

Info

auftakt.bayreuth.de

Veranstaltung

ausverkauft!

3


Highlights im April

Zurück im Opernhaus

Die Musica Bayreuth kehrt 2018 zurück ins

Markgräflichen Opernhaus, an den zentralen

Spielort ihrer über 50-jährigen Geschichte. Im

April, Mai und Juni wird Barockoper, Barockmusik,

Klassik, Jazz, Brass und Tanz geboten.

Die Musica findet vom 7. April bis zum 16. Juni

statt. German Brass, die „Königin der Blockflöte“

Dorothee Oberlinger, der Gründervater

der Musica Viktor Lukas, Hasses Opernheld

Siroe und Monteverdis Halbgott Orpheus,

Jazz-Vorzeigekünstler Michael Wollny, die

gefeierte Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs

Quatuor Arod und junge Nachwuchstalente

aus Straßburg, die Bach und Händel

zum Tanz bitten – sie alle nehmen Platz in der

barocken Pracht des Markgräflichen Opernhauses.

Mehr Markgrafenflair entfaltet sich in der Stiftskirche Himmelkron, wo

die Octavians dem A-cappella-Gesang aus vier Jahrhunderten nachspüren.

Auch die junge deutsch-französisch-ungarische philharmonie ist mit Bruckners

7. Sinfonie im Programm dabei und beendet ihre diesjährige Tournee in der

Stadtkirche. Ein Kontrastprogramm zu der barocken Opulenz wird in der Panzerhalle

geboten: Hier stehen die MozART group mit Klassik-Kabarett und Cell

of Hell mit Klassik-Rock auf der Bühne.

Tickets: www.musica-bayreuth.de

Händels Rosen

Passend zum Muttertag am 13.

Mai 2018 schenkt die Hamburger

Ratsmusik dem Publikum im Markgräflichen

Opernhaus einen musikalischen

Rosenstrauß. Ganz im Zeichen

der Königin der Blumen stehen

majestätische Werke bei „Händels

Rosen“: Flammende Rose, La Bianca

Rosa: Sei Pur Bella, Pur Vezzosa

oder Lascia La Spina, Cogli La Rosa.

Durch Reinhard Keisers Schönste

Rosen und Henry Purcells Sweeter

Than Roses wird das musikalische

Rosenbouquet komplett.

Eine Besonderheit der Hamburger Ratsmusik, ein Ensemble mit 500-jähriger

Geschichte, ist der kreative Dialog zwischen traditioneller Musik und lebendigen

Interpretationen. Das Ensemble, inspiriert durch einen Hinweis des Komponisten,

erweitert bei „Händels Rosen“ das Repertoire Händels für Gambe

um drei wesentliche Werke. Ein perfekter Muttertags-Abend: die Hamburger

Ratsmusik, Catalina Bertucci, die Meisterwerke von Händel, Keiser und Purcell

und die außergewöhnlichen barocken Schnecken, bei „Händels Rosen“

13. Mai 2018 | 19:30 Uhr | Markgräflichen Opernhaus.

Chopin Expertin

Aleksandra Mikulska gastiert in einer Matinee

beim Osterfestival im Rokokosaal. Sie spielt

Werke von Beethoven, Chopin und Liszt, zum

furiosen Abschluss die große h-Moll Sonate am

authentischen Liszt-Flügel. Schon 2017 begeisterte

die Chopin-Expertin polnischer Herkunft

das Bayreuther Publikum; für 2018 hat sie ein

Programm der beliebtesten Highlights der Klavierliteratur

zusammengestellt. Ihre Interpretationen

wurden mit zahlreichen internationalen

Prämierungen gewürdigt, darunter dem Sonderpreis als beste polnische Pianistin

beim Frédéric-Chopin-Wettbewerb in Warschau. Konzerteinladungen

führten sie in die Tonhalle Zürich, die Philharmonie Essen, das Kurhaus Wiesbaden,

das Münchner Künstlerhaus sowie in die Nationalphilharmonie Warschau.

07. April / 11 Uhr / Steingraeber Haus

„Vorhang auf“

Im April 2018 lädt die Bayerische Schlösserverwaltung

unter dem Motto „Vorhang auf!“ zur

feierlichen Wiedereröffnung des Markgräflichen

Opernhauses Bayreuth. 1748 war das Opernhaus

anlässlich der Hochzeit der einzigen Tochter

Markgräfin Wilhelmines von Bayreuth mit

einem glänzenden Fest eingeweiht worden. Für

die theater- und musikbegeisterte preußische

Königstochter Wilhelmine war das Beste gerade

gut genug. Als Architekt ihres neuen Opernhauses

bestellte sie den europaweit führenden

Theateringenieur Giuseppe Galli Bibiena. In weniger

als vier Jahren entstand ein opulentes

Logentheater ganz aus Holz und Leinwand. Der Zuschauerraum gehört zu den

spektakulärsten Schöpfungen der europäischen Festarchitektur des Barock.

Seit dem 30. Juni 2012 steht das Markgräfliche Opernhaus auf der Liste des

Welterbes der Menschheit. Dass die als ephemer, also vergänglich, geplante

Architektur die Zeit beinahe unverändert überstanden hat, ist ein einzigartiger

Glücksfall. Nur in Bayreuth lassen sich die Illusionskunst und handwerkliche

Technik der barocken Meister bis ins kleinste Detail studieren. Nach sechs

Jahren aufwendiger Sanierung und Restaurierung wird das UNESCO-Welterbe

nun wieder für die Besucher geöffnet. Zu diesem Anlass lädt die Bayerische

Schlösserverwaltung vom 17. bis zum 29. April mit einem bunten Programm

für die ganze Familie im Markgräflichen Opernhaus und im Neuen Schloss Bayreuth

zu den Bayreuther Residenztagen ein. Bei zahlreichen Themenführungen,

Mitmachstationen, Konzerten und Vorträgen können Sie mit uns die Welt der

Wilhelmine von Bayreuth entdecken. Erfahren Sie mehr über das Restaurierungskonzept

und barocke Bühnentechnik oder schauen Sie mit uns hinter

die Kulissen des Opernhauses. Alle Infos zum Opernhaus und den Bayreuther

Residenztagen finden Sie unter www.bayreuth-wilhelmine.de. Wir freuen uns

darauf, gemeinsam mit Ihnen eine Reise in die Glanzzeit des barocken Musiktheaters

zu unternehmen!

4


NUT

NUT

1. as diafa glegte lebm

2. hinter meiner stirn

3. irgendwo dahintn

4. jetzt auf gestern

5. wei I wui

6. aufs eis

7. eng

8. manchmal

9. hunger

10. schleidasitz

1. heit

12. schau

4

P & C copyrights 2015 LC 1249

KLEBELASCHE

Michael Fitz Des bin I Wolke C D 1 0 1 3

CUT

KLEBELASCHE NUT NUT

CUT

Michael Fitz

1

Das aktuelle Album

Liedermaching__II_DinA1_RZ.indd 1 07.11.16 09:12

Des Bin I.

A CAPPELLA LIVE

FREITAG, 06.04.2018

DAS ZENTRUM BAYREUTH

Startschuss

www.eddiswelt.com

einer der

MONTAG, 23.04.2018

Einlass DAS 19 Uhr | Beginn ZENTRUM 20 Uhr | Tickets an allen bekannten VVK-Stellen BAYREUTH

und online unter www.motion-ticket.de

ALBERT

HAMMOND

Songbook Tour 2018

Photo by Andreas Weihs

www.alberthammond.net

FREITAG, 20.07.2018

PLASSENBURG KULMBACH

MICHAEL

ALTINGER

DIENSTAG, 02.10.2018

Becher bräu BAYREUTH

MITTWOCH, 11.04.2018

DAS ZENTRUM BAYREUTH

Michael Fitz

Des bin I

Des_bin_i_Cover_RZ.in d 1 04.01.16 13:14

ist entstanden in der Hitze des So mers 2015, irgendwo mitten

in Niederbayern. Da, wo das Leben einen wie von selber ein p ar

Gänge runter schalten lä st und man ganz langsam, entschleunigt

und fast ohne Termindruck und Hektik der eigenen Kreativität

un den damit verbundenen, so schönen wie schmerzhaften

Prozessen, Raum geben ka n.

Auf elektronische Klangerzeugung jeder Art habe ich bei diesem

Album wieder einmal vo lko men verzichtet. Jeder Ton ist

vor einem Mikrofon gespielt, gesungen, gehaucht, gebru mt,

gekrächzt, gepfi fen, geschlagen, gezupft oder sonstwie mechanisch

erzeugt und so wi er ist aufgeno men.

Entstanden ist dabei eine ganz nahe und intime Au sen- und

Innen(an)sicht meiner kleinen persönlichen aber auch der, mich

und alle anderen umgebenden, gro sen Welt, deren mikroskopisch

kleiner Teil wir a le sind.

Beide Welten, die I nere un die Äu sere, beobachte ich nach wie

vor mit gro sem Intere se und ebensolcher Neugier.

2 3

DONNERSTAG, 03.05.2018

Des bin I.

BECHER BRÄU www.agentur-reisinger.de BAYREUTH

SAMSTAG, 21.07.2018

PLASSENBURG KULMBACH

CLAUS

VON WAGNER

SAMSTAG, 06.10.2018

DAS ZENTRUM BAYREUTH

BADEMEISTER SCHALUPPKE

SONNTAG, 15.04.2018

BECHER BRÄU BAYREUTH

FEUERBACH QUARTETT

BOMBAX! Tour XVIII

24. & 25.05.2018

LIEBESBIER BAYREUTH

LJUBKA BIAGIONI ZU GUTTENBERG

UND DIE SOFIA SYMPHONICS

Sonntag, 22.07.2018

PLASSENBURG KULMBACH

FRANKORIGINES

...mir welln doch

bluß spilln…

DONNERSTAG, 11.10.2018

BECHER BRÄU BAYREUTH

CHRISTIAN SPRINGER

Donnerstag, 19.04.2018

BECHER BRÄU BAYREUTH

Eine Produktion der BlackLion Entertainment GmbH

Europas erfolgreichste Show

mit den größten Hits des Austropop!

#weloveaustropop

DIENSTAG, 17.07.2018

PLASSENBURG KULMBACH

TICKETS AN ALLEN BEKANNTEN VVK STELLEN • TICKETHOTLINE 0 18 06 - 57 00 00

www.i-am-from-austria.com

AZ_IAFA_Tour 2018_2sp x 120mm.indd 1 11.05.17 10:53

FREITAG, 31.08.2018

SERENADENHOF NÜRNBERG

LISA

ECKHART

SONNTAG, 28.10.2018

DAS ZENTRUM BAYREUTH

&

Flying Carpet

FREITAG, 20.04.2018

DAS ZENTRUM BAYREUTH

l

l

l

DONNERSTAG, 19.07.2018

PLASSENBURG KULMBACH

SAMSTAG, 01.09.2018

SERENADENHOF NÜRNBERG

HELMUT SCHLEICH

SA., 03.11.18 | Bayreuth

FR., 02.11.18 | HOF

KONZERTHIGHLIGHTS IN DER REGION

Tickets an allen bekannten VVK-Stellen, www.eventim.de und www.motion-ticket.de

5


Musik

Suche nach erfülltem Leben

„Das verrückte Ballett der Spielzeugfiguren“ erwecken zum 100. Todestag von

Claude Debussy Jan Burdinski mit Rezitation und Florian Kaplick am Klavier

im Rokokosaal. Wenn um Mitternacht der letzte Schlag der Uhr verklungen ist

und alles Lebendige in tiefem Schlaf liegt, dann beginnt das Leben für Puppe,

Polichinelle und Soldat. Am frühen Morgen müssen sie wieder zurück in die

Schachtel, als ganz normales lebloses Spielzeug. Wie die Menschen am Tage,

so suchen die Spielfiguren in der Nacht nach dem Glück, nach einem erfüllten

Leben. Anders als die Menschen haben die Spielsachen in jeder Nacht von

neuem die Chance, ihr Leben neu zu erfinden. Fluch oder Segen?

25. April / 19:30 Uhr / Steingraeber Haus

Lieder und Geschichten

Zusammen mit drei Sängerinnen ist der sizilianische

Liedermacher Pippo Pollina zu erleben,

der vielen Musikliebhabern auch von „Süden“

vertraut ist, seinem gemeinsamen Projekt mit

Werner Schmidbauer und Martin Kälberer. Mit

Klavier, Gitarre oder Tamburello strickt Pollina

sein unverkennbares Geflecht von Melodien

und Harmonien. Dazu gibt es kleine Geschichten

aus seinem aktuellen Buch. Begleitet wird er

den jungen Sängerinnen Adriana und Roberta

Prestigiacomo sowie Anna Maria Sotgiu.

11. April / 20 Uhr / Das Zentrum

Meinungsfreiheit mit Rhythmen

Kann ein Wise Guy allein auf der Bühne stehen?

Und wie! Mit seinem ersten Soloprogramm

„Startschuss“ tritt Eddi Hüneke den Beweis an.

1990 gründete er mit vier Schulfreunden die

Wise Guys. Mit ihnen veröffentlichte er 13 Alben,

gewann einen Echo, fünf Goldene Schallplatten

und Millionen Fans. Jetzt heißt Eddis Soloprogramm

„Mach das Maul auf“, ein Song für

Meinungsfreiheit und Offenheit. Eddi als Komponist und Texter begleitet sich

selbst am Klavier, an der Gitarre und an der Ukulele. Dazu erzeugt er mit einem

„Looper“ vielschichtige a-cappella-Rhythmen.

23. April / 20 Uhr / Das Zentrum

Klangkaskaden von zwei Pianisten

Zwei Herren an Klavieren sind im Kammermusiksaal zu erleben - und beide ein

Ereignis. Károly Binder zaubert eine ganze Welt aus Klangfarben, Bildern und

Illusionen in die Köpfe seiner Zuhörer. Als klassischer Pianist ausgebildet, ist er

auch Professor an der Liszt-Akademie Budapest, ansonsten aber zelebriert er

seinen Freigeist mit Klangkaskaden und jeder Menge Überraschungen. Nicht

umsonst ist er Ungarns führender Jazzpianist und ein internationaler Star.

Schon mehrfach war Binder in Bayreuth solo und im Duo zu Gast - jetzt bringt er

einen besonderen Pianistenkollegen mit, zum Konzert an zwei Flügeln: Kálmán

Oláh ist als Crossover-Spezialist international bekannt. In seinen Kompositionen

trifft Jazz auf Klassik und Folklore.

21. April / 20 Uhr / Steingraeber Haus

Virtuose Gitarrenmusik

Der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani gibt ein Konzert der

Extraklasse: eine Hommage an die Gitarre und ihren zauberhaften, natürlichen

Klang. Legnani ist auf großer Deutschland-Tournee. Er präsentiert virtuose,

klassische Kompositionen, aber auch von ihm wieder entdeckte Meisterwerke,

dazu großartige Eigenschöpfungen. Dabei ist Legnani ein Meister des sauberen

Tons, einer seltenen Technik unter Gitarristen.

17. April / 20 Uhr / RW21

6


Musik

Mediterrane Leichtigkeit

Die 2. Bayreuther Musikwelten präsentieren Quadro Nuevo, die europäische

Antwort auf den Argentinischen Tango, mit „Flying Carpet“. Arabesken, Balkan-Swing,

Balladen, waghalsige Improvisationen, Melodien aus dem alten Europa

und mediterrane Leichtigkeit verdichten sich zu märchenhaften Klangfabeln.

Diese brachte das Quartett bei über 3000 Auftritten rund um die Welt auf

die Bühne und wurde dafür mehrfach mit dem Echo ausgezeichnet. Sie sind

zusammen mit dem preisgekrönten deutsch-ägyptischen Ensemble „Cairo

Steps“ zu erleben.

20. April / 20 Uhr / Das Zentrum

Einladung in die Klaviermanufaktur

Der Duft klingender Nadelhölzer ... Klänge von

hartem Stahl und weichem Kupfer ... die unglaubliche

Vielfalt an Werkstätten unter einem

Dach: Feinmechanik, Möbelbau und Schlosserei

... schwarzer Klavierlack und seine Geheimnisse,

edle, feinste Australische Wolle im kostbaren

Hammerfilz, die künstlerischen Bearbeitung der

Klangkörper. All das gibt es bei Steingraeber zu

erleben, samt historischer Reminiszenzen an die

Markgrafenzeit und den Klavierbau der letzten

200 Jahre im gerade erweiterten Steingraeber

Klaviermuseum. Die Galerie im Erdgeschoss mit

ihrem Richard-Wagner-Zimmer und historischen Dokumenten komplettiert

den Erlebnisbesuch in der Friedrichstraße von der der Weg ins Dammwäldchen

führt und schließlich in die Steingraeberpassage mit den modernen Auswahlsälen

für Flügel. Fünf, allenfalls acht Plätze auf unserem Globus offenbaren noch

diese hör- und fühlbaren Geheimnisse des kunsthandwerklichen Klavierbaus.

Dass diese wenigen Werkstätten bei Steinway, Bösendorfer oder Steingraeber

einer computergesteuerte Produktion nachweislich überlegen sind, kann

man bei den Führungen durch die Manufaktur Steingraeber im Bayreuther

Dammwäldchen gegenüber Wagners erster Wohnung erleben. Die Führungen

finden immer am ersten Donnerstag im Monat statt, jeweils um 16 Uhr. Der Eintritt

beträgt 5 Euro. Kinder bis 14 Jahren haben in Begleitung der Eltern freien

Eintritt. Treffpunkt/Start in der Friedrichstraße 2.

90er Finale auf dem Keller

So schnell kann es gehen: Die Winterpause ist

vorbei und der Herzogkeller öffnet bald wieder

seine Türen zum Biergartenbetrieb. Vorher gibt

es am 21. April noch die letzte 90er-Party vor der

Party-Sommerpause. Bevor sich der Herzogkeller

wieder in einen der schönsten Biergärten der

Stadt verwandelt, besteht jetzt noch einmal die

Möglichkeit, zu den größten Hits des legendären Jahrzehnts zu feiern. Mit am

Start sind natürlich wieder die 90er-Koryphäen DJ Andi V. und DJ Steve K., die

sich wie immer an den Reglern kräftig ins Zeug legen und mit euch eine Reise

in das vergangene Jahrzehnt antreten.

21. April / 22 Uhr / Herzogkeller

Do.

Do.

Sa.

EVENTS

WWW.BIERERLEBNISWELT.DE

LOVEBEATZ ft. DJ Burner

05.04.

„Hip Hop & R‘n‘B Classics“

21:30 Uhr | Liebesbier

BREWER´S NIGHT

05.04.

„mit Samuel Smith“

20:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

CLASSIC ROCK NIGHT

07.04.

SHE´S BACK-VERNISSAGE

Do. „Streetart für Bayreuth

12.04. 17:00 Uhr | Liebesbier

Do.

LOVEBEATZ ft. Djane So Ink

„Black, House, After-Work-Lounge“

12.04. 21:30 Uhr | Liebesbier

Do.

12.04. TASTING-THURSDAY

„Belgien für Anfänger “

SEBASTIAN 23 - Tour 2017

Mi.

„SoloSlamShow Bayreuth

18.04. 20:00 Uhr | Brausaal

Do.

Sa.

20:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

LOVEBEATZ ft. Tobi Fernandez

19.04.

„Hits from the 70s, 80s and 90s“

20:00 Uhr | Liebesbier

„Club Vocal Ibiza House“

21:30 Uhr | Liebesbier

BIERKUTSCHER FÜHRUNG

„durch die Bierstadt Bayreuth

21.04. 18:00 Uhr | Brausaal

7


Musik

Loops und Lyrik

Bei der 34. Open Jam Session heißt es „electro meets poesie“. Wolfgang Riess

(bass), Christian Hack (guitar) und Wolfgang Ostermann (drums) laden alle Poetiker

und Musiker ein, mit ihnen einen Abend der Worte und Sounds entstehen

zu lassen. Eine Open Jam Bühne für offene Herzen und Ohren soll mit Loops

und Lyrik entstehen. Die Einladung geht an Menschen, die etwas zu sagen

haben (eigene Texte oder Interpretationen) und an Musiker, die Lust auf Unerwartbares

besitzen (special guest: Ableton Live).

05. April / 20 Uhr / Das Zentrum

Partynacht!

Am Ostersonntag, dem 1. April, lädt die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

wieder zur großen Bayreuther Partynacht! Ein Dutzend Locations beteiligen

sich an dem Event, der die Innenstadt einen Abend lang in eine riesige Partyzone

verwandelt. Für die Besucher gilt: Nur einmal zahlen, aber überall feiern!

Einmal jährlich, am Ostersonntag, lädt die Bayreuth Marketing- & Tourismus

GmbH zusammen mit der Agentur Motion zur großen Bayreuther Partynacht.

In diesem Jahr findet die Partynacht bereits zum neunten Mal statt und Veranstaltungen

in zwölf Locations werden die Innenstadt für einen Abend in eine

große Partyarea verwandeln

01. April / 20 Uhr / Bayreuth Innenstadt

Alle Bereiche bis 1 Uhr nachts geöffnet.

Ab 18 Uhr textilfreies Baden.

95448 Bayreuth | Kurpromenade 5

www.lohengrin-therme.de

Nicht als Gutschein und nur gegen Barzahlung.

Keine weitere Ermäßigung möglich.

Tageskarte

Therme inkl. Sauna

& Fitnessmassage

(2o Min.)

Reservierung unter

Tel. 0921 79240-0

€ 21,50

Erlebe die 4 Elemente!

14. April 2018 I Samstag

DIE LANGE SAUNANACHT

Zum 100. Geburtstag

Der Tonkünstlerverband Bayreuth sowie Anja Weinberger, Flöte, Lilia Weht,

Viola, und Laurence Tercier, Harfe, möchten mit ihrem Programm „Vive Debussy!“

den 100. Todestag des Komponisten ins Blickfeld rücken. Dazu haben sie

Werke von ihm mit denen anderer französischer Komponisten seiner Zeit kombiniert.

Seine 2.Sonate für Flöte, Viola und Harfe hat die Welt der Kammermusik

nachhaltig verändert. Außer diesem berühmten Trio wird die „Suite Bergamasque“

zu hören sein, „Syrinx“, die „Pavane“ von Fauré und die „Petite Suite“ vom

etwas später in die Musikgeschichte eingreifenden Jolivet.

22. April / 17 Uhr / Evangelische Reformierte Kirche / Eintritt frei, Spenden

erwünscht

Bruckner, Bach und Ravel

Das internationale Orchesterprojekt des

deutschfranzösischen forum junger kunst mit

Sitz in Bayreuth vereint jährlich rund 90 angehende

Profimusikerinnen und -musiker

zwischen 18 und 30 Jahren aus Deutschland,

Frankreich und Ungarn in einem Orchester –

das ist geballte Leidenschaft, vielfältiges Talent

und gelebter interkultureller Dialog. Im Frühjahr

spielen die jungen Musiker unter Leitung von

Nicolaus Richter in Kooperation mit der Musica

Bayreuth das Abschlusskonzert ihrer diesjährigen Tournee, die sie nach Straßburg,

Paris und Berlin führt, in der Stadtkirche Bayreuth. Die diesjährige junge

deutsch-französisch-ungarische philharmonie widmet sich Anton Bruckners 7.

Sinfonie, Johann Sebastian Bachs 3. Orchestersuite sowie Maurice Ravels „Pavane

pour une infante défunte“. Das Konzert wird vom Bayerischen Rundfunk

mitgeschnitten und auf BR-Klassik gesendet.

07. April / 17:30 Uhr / Stadtkirche

Mit einer außergewöhnlichen Geigerin

Die Sinfonietta Cracovia ist zu Gast bei der Gesellschaft

der Kulturfreunde. Das zehnte Abonnementkonzert

präsentiert unter anderem

Werke von Mendelssohn Bartholdy, Bach und

Mozart. Die Leitung hat Jurek Dubał, Solistin ist

Susanne Hou, Violine. Die Sinfonietta Cracovia

zählt zu den bekanntesten polnischen Klangkörpern.

Auslandstourneen nach China,Finnland,

Frankreich, Deutschland, Tschechien und den

Niederlanden zeigen das und das Orchester

macht immer wieder mit spektakulären Auftritten wie Flashmobs, Bodypainting

oder einem Wettbewerb für blinde Sänger auf sich aufmerksam. Die Geigerin

Yi-Jia Susanne Hou bekam ihr erstes Musikstipendium bereits mit neun

Jahren, seither konzertiert sie mit den renommiertesten Orchestern der Welt.

Susanne Hou auf der Bühne zu erleben, ist ein Hochgenuss.

27. April / 20 Uhr / Das Zentrum

h.de, Ticketmaster, Vorverkaufsstellen in Bayreuth und der Region, Theaterkasse

Bayreuth

8


Sie sind eingeladen!

Bayreuther Stadtgespräch(e)

Die Welt der Wilhelmine

als Bühne und Vorstellung

Ein Vortrag von Prof. em Dr. Günter Berger – ehemals Professur für Romanische

Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth

Von früher Kindheit an lernt die preußische Königstochter, ihre Mitspieler im

Intrigenspiel des Berliner Hofes Anfang des 18. Jahrhunderts zu beobachten,

sich selbst zu verstellen, zu schauspielern. Diese typisch höfische Erziehung

trägt sie in ihrem kulturellen Gepäck ins fränkische Markgraftum und inspiriert

damit insbesondere auch das Theaterleben. Prof. em Dr. Berger entführt

Sie in eines der spannendsten Kapitel Bayreuther Geschichte.

4. April 18 Uhr Eintritt frei!

Iwalewahaus, Wölfelstraße 2, 95444 Bayreuth

Der abschließende

Beitrag aus der

Vortragsreihe über

das Markgräfliche

Opernhaus:

Bayerische Schlösserverwaltung

Fotograf: Rainer Viertlböck

Barocktheater heute.

Zwischen historischer Aufführungspraxis und Regietheater

PD Dr. Tina Hartmann, Universität Bayreuth,

„Literaturwissenschaft berufsbezogen“

25. April 18 Uhr Eintritt frei!

Iwalewahaus, Wölfelstraße 2, 95444 Bayreuth

+++ Die Universität Bayreuth gratuliert zur Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses! +++

9


Musik

Atemberaubend virtuos

Live aus der Berliner Philharmonie im Kino: Die

Berliner Philharmoniker mit Kirill Petrenko und

Yuja Wang. Petrenko, designierter Chefdirigent

der Berliner Philharmoniker, präsentiert zwei

klangvolle Raritäten: von Paul Dukas die schillernde

Tondichtung „La Péri“ und Franz Schmidts

4. Symphonie. Letztere ist ein Werk in der Tradition

Anton Bruckners mit einem gewaltigen

Trauermarsch als Höhepunkt. Atemberaubend

virtuos hört sich Prokofjews klassizistisches 3. Klavierkonzert an. Den Solopart

spielt Starpianistin Yuja Wang.

13. April / 19:30 Uhr / Cineplex



Eine Ausstellung des Fränkische

Schweiz-Museums Tüchersfeld

www.museen-fraenkische-schweiz.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 –17 Uhr oder nach Vereinbarung





Fränkische

Schweiz

Museum

Tüchersfeld | 91278 Pottenstein

Tel.: 0 92 42 /16 40 | www.fsmt.de

Fragen

Staunen

Mitmachen

Rock in den Mai

Nachdem sich die Kombination aus Shortcut

BluesBand mit Horst Lienhardt, Siggi Knörl und

Robert Gick zusammen mit „KoSaLuSt“, bestehend

aus Carsten Niewerth, Stefan Sammet,

Reinhold Luhzing und Hans Striedl, bestens

bewährt hat, soll die Zusammenarbeit 2018

fortgesetzt werden. Beide Bands dürften vielen

Bayreuthern nicht zuletzt vom „Hammerstätter

Seebeben“ auf der Landesgartenschau 2016 bekannt

sein. Sie stehen für bodenständige Bluesund

Rock-Cover-Songs vorwiegend der 60er und 70er Jahre. Zu hören sind sie

beim traditionellen „Rock in den Mai“.

30. April / 20 Uhr / Becher-Saal

Sensationelle Schnapsidee

Six Pack, die A Cappella-Comedy Show, ist zum

letzten Mal mit der Jubiläumsshow „Tschingderassabumm“

in Bayreuth zu hören. Mit Kulturpreisen

geschmückt ist Six Pack seit 1990 unterwegs.

Über 25 Jahre Six Pack - und das ist erst

der Anfang: Als Pioniere des Alcopops sind sie

vermutlich an allem schuld, an der Wiedervereinigung,

Tamagotchis (alle schon tot), der Reichstagsenthüllung,

Big Brother, den No Angels, der

Energiewende, ja sogar der Merkelraute. Wie

das alles kam, zeigen die Comedy-Sänger in

der sensationellen Revue mit Highlights aus

einem Vierteljahrhundert A-Cappella-Piraterie

und nagelneuen Schockern, und beweisen dabei, wie gut man brillante Gesangsarrangements

mit Schnapsideen und einer zweistufigen Showtreppe in

Einklang bringt.

27. April / 20 Uhr / Evangelisches Gemeindehaus

Frühling in der Musikschule

Die Städtische Musikschule lädt zu einem

Frühlingswochenende in ihre Räume ein. Am

Samstag haben musikinteressierte Kinder jeden

Alters die Möglichkeit, alle Instrumente der Musikschule

zu sehen, zu hören und selbst auszuprobieren.

Verschiedene Ensembles geben Einblicke

in die Musikschularbeit, in der das frühe

Zusammenspiel besonders gefördert wird. Die

Lehrkräfte beantworten gerne Fragen. Auch die

musikalische Früherziehung und Grundausbildung

wird vorgestellt. Zum Abschluss probt um 13.30 Uhr das Sinfonieorchester

der Schule und stellt die Orchesterinstrumente vor. Am Sonntag gibt es ein

Frühlingskonzert der Instrumental- und Vokalklassen, dem Streichspielkreis,

dem Vororchester und dem Sinfonieorchester.

21. April: 11 Uhr / 22. April: 17 Uhr / Städtische Musikschule



10


11


Osterfestival

Streichquartett für Kinder

Die Nixen, das sind Rahel und Katharina (Violinen), Kristina (Viola) und Nikola

(Violoncello). Die vier sind ein Streichquartett der besonderen Art, sie spielen

von klassischer Kammermusik über Evergreens, Folk und Tango bis hin zu Jazz,

Pop und Filmmusik so ziemlich alles, was ihnen selbst gefällt. Beim Schülerkonzert

tauchen die Nixen mit den kleinen Musikfreunden von der 1. bis zur 6.

Klasse ein in die bunte Welt der Musik und reisen mit ihnen durch ferne Länder

wie Israel, Amerika, Spanien u.v.m. Und sie streifen durch die verschiedensten

Musikrichtungen: Wo wurde der Jazz geboren? Was ist dieses Tango? Und wer

war eigentlich Bach? Auf in eine gemeinsame Reise in die schönsten Untiefen

der Musik!

DIENSTAG, 8. MAI 2018 | 10:00 - 12:30 | Evangelisches Gemeindehaus

„Orgelglanz und Bläserpracht“

Benefizkonzert zu Gunsten der Glockensanierung der Basilika Vierzehnheiligen

Heeresmusikkorps Veitshöchheim

Mi., 16. Mai · 19:00 Uhr · Basilika Vierzehnheiligen · Bad Staffelstein

„Haus Marteau auf Reisen“

Abschlusskonzert des Meisterkurses für Oboe

Fr., 6. Juli · 19:00 Uhr · Ehemalige Synagoge · Lichtenfels

„Jazzabend auf Kloster Banz“

Original Jazzoptimisten Sonneberg

So., 15. Juli · 18:30 Uhr · Innenhof von Kloster Banz · Bad Staffelstein

„Konzert zum 1. Advent“

Cantabile Regensburg

So., 2. Dezember · 16:00 Uhr · Basilika Vierzehnheiligen · Bad Staffelstein

MEHR INFORMATIONEN ZU UNSEREN KONZERTEN FINDEN SIE UNTER:

www.obermain-jura.de

Kartenvorverkauf

Online: www.proticket.de/MSO · ProTicket-Hotline: 02 31 / 917 22 90

ProTicket-Vorverkaufsstellen: www.vorverkaufsstellen.info

Vorsitzender Landrat Christian Meißner · Kronacher Str. 28 – 30 · Lichtenfels

Tel.: 0 95 71 / 18 - 283 · mso@landkreis-lichtenfels.de

- Gefördert mit Mitteln des Bezirks Oberfranken -

- Änderungen vorbehalten -

Gewähre mir das Paradies

In Kooperation mit dem Bayreuther Osterfestival

bringt die Schlosskirchenmusik im 150.

Todesjahr von Gioacchino Rossini dessen „Petite

Messe Solennelle“ zur Aufführung. Neben die

Schlusstakte des Agnus Dei schreibt er in sein

Manuskript in einer ironischen Widmung an den

„lieben Gott“: „... voilà, hier ist sie, diese arme

kleine Messe … Ich wurde für die Opera buffa

geboren, das weißt Du wohl! Ein bisschen Können,

ein bisschen Herz, das ist alles. Sei also gepriesen

und gewähre mir das Paradies.“ Die Messe wird in der Originalfassung

mit der Begleitung von Klavier und Harmonium gespielt. Unter der Leitung von

Regionalkantor Christoph Krückl musizieren der Projektchor „Ensemble Notre

Dame Bayreuth“ und die Solisten Kora Pavelic, Coburg, Olga Jelinkova, Prag,

Markus Ahme, Berlin und Jozef Frakstein, Warschau. Den virtuosen Klavierpart

übernimmt die Bayreuther Pianistin Lisa Wellisch, am Harmonium ist der

Münchner Konzertorganist Andreas Götz zu hören.

06. April / 20 Uhr / Schlosskirche

Jazznight

Das 24. Bayreuther Osterfestival lädt zur Jazz-

Night mit dem Marc Perrenoud Trio ein. Die

coole Atmosphäre des Autohauses bietet dabei

den außergewöhnlichen Konzertrahmen. Das

seit 2007 in unveränderter Besetzung bestehende

Trio mit Marc Perrenoud, Marco Müller und

Cyril Regamey hat Tourneen in Südamerika und

Auftritte in so unterschiedlichen Orten wie Paris,

Zürich, Berlin, Prag, Beirut oder Amman absolviert.

Perrenoud, dem eine „unglaubliche Fantasie

in seinen Melodien, eine zerstörerische Kraft, eine greifbare lyrische Intensität“

attestiert wird, entzieht sich tatsächlich jeder gängigen Kategorisierung.

07. April / 20 Uhr / AUDItorium Motor-Nützel

Csárdásparadies

Das Salonensemble „Csárdásparadies“ ist ein

seit 15 Jahren ein eingespieltes Ensemble aus

München, das in variabler Besetzung – vom

Duo über Streichquartett bis zum zwölfköpfigen

Tanzorchester – begeistert. Als Quartett treten

die Musiker zum zweiten Mal beim Osterfestival

auf. Ihr breites Repertoire reicht von Wiener

Kaffeehausmusik über Musik der 20er und 30er

Jahre, Swing- und Jazzstandards sowieTanzmusik

bis hin zum mitreißenden Foxtrott und Tango

Argentino. Beim Festivalbrunch zum kulinarischen Abschluss des Osterfestivals

ist unter dem Motto „Ungarische Tänze“ ein abwechslungsreiches Programm

zu genießen.

08. April / 11 Uhr / VWtorium Motor-Nützel

12


NEU!

In der 0,5l

Glasflasche

www.bad-brambacher.de

D

Die erfrischend fruchtige

Garten-Limonade von Bad Brambacher

schmeckt so gut wie selbst gemacht.

Ohne künstliche

Farbstoffe

Ohne künstliche

Aromen

Ohne Konservierungsstoffe

13


Theater

Vergnügliche Unterhaltung

Der Kiwanis Club präsentiert die Theatergruppe der Hypovereinsbank München

mit der Komödie „Ab Morgen Bin Ich Rentner“. Das klassische Thema,

welche Irrungen und Wirrungen entstehen, wenn „Mann“ plötzlich nicht mehr

morgens zur Arbeit verschwindet: Die Komödie von Christiane Cavazzini verspricht

vergnügliche Unterhaltung. Kiwanis ist eine weltweite Organisation

von Freiwilligen, Frauen und Männern, die sich für das Wohl von Kindern und

der Gemeinschaft lokal und regional einsetzt. Seit 30 Jahren ist der Serviceclub

Bayreuth dabei. Zu diesem Jubiläum gibt es Theater als Benefizaktion. Der Erlös

der Aufführung wird für die Kinder des Bayreuther Frauenhauses gespendet.

21. April / 19:30 Uhr / Das Zentrum

Zwischen Recht und Unrecht

Das Theater Hof kommt mit „Terror“ von Ferdinand

von Schirach. Terroristen sind an Bord

und wollen ein Flugzeug in einer Arena, in der

sich während eines Fußball-Länderspiels 70.000

Menschen aufhalten, zum Absturz bringen. Luftwaffenpilot

Lars Koch muss sich entscheiden:

Soll er, darf er die Maschine abschießen? In

einem Gerichtsverfahren spüren Richter, Staatsund

Rechtsanwälte der Frage nach, was Recht

und Unrecht, Pflicht und Verantwortung bedeuten.

Wie jeder sich in solcher Situation verhalten würde, muss, kann, darf

sich der Zuschauer selber fragen: Er bestimmt am Ende jeder Vorstellung mit,

wie das Urteil ausfällt… Ferdinand von Schirach hat das Stück der Stunde

geschrieben, es ist auf den Spielplänen vieler deutscher Theater seit seiner

Uraufführung 2015 in Berlin erschienen und wird auch in Bayreuth die Gemüter

bewegen.

18. April / 19:30 Uhr / Das Zentrum

Klinikum Bayreuth GmbH

Preuschwitzer Straße 101· 95445 Bayreuth

Die Klinikum Bayreuth

GmbH wünscht Ihnen

einen guten und

gesundenStart

in den Frühling!

klinikum-bayreuth.de

Leidenschaftliche Freiheits-Verkünder

Martin Luther und Martin Luther King waren zwei Provokateure der Wahrheit

und zwei leidenschaftliche Verkünder menschlicher Freiheiten. In einer Sprachund

Musikperformance unter der Regie des Fränkischen Theatersommers

übernimmt Dekan Dr. Gerhard Schoenauer die Rolle des zweifelnden Mönchs

Martin Luther. Neben Gerhard und Ulrike Schoenauer ist Jan Burdinski, Leiter

des Theatersommers, der dritte Sprecher. Für Gänsehaut-Gefühl sorgt „We shall

overcome“, das Martin Luther King gerne angestimmt hat, um der Protestbewegung

in Amerika Mut zu machen. Seine Lieblingslieder waren Blues-Songs.

Die spielt Wolfgang Rehmert, der blinde Blues-Gitarrist aus Bayreuth. Die Perkussionsgruppe

„Okafo“ und Organisten Jörg Fuhr ergänzen die Performance.

22. April / 17 Uhr / Ordenskirche St. Georgen

Hemmungslose Träume

Noch drei Mal ist im April die legendäre Liebesgeschichte

der „Anna Karenina“ in der Studiobühne

zu erleben. Die Bühnenfassung des

Tolstoi-Romans von Armin Petras hat Marieluise

Müller inszeniert. Im poetisch-leeren Bühnenraum

des Bamberger Künstlers Karlheinz Beer

entwickelt sich der ganz alltägliche Albtraum

von Liebe und Familie, von Leidenschaft und

Leiden. Berührend, wie sich die Menschen über

die Zeiten hinweg gleich geblieben sind: es

immer wieder fertig bringen, sich rigoros zu verletzten, hemmungslos zu träumen

und mit unbeantworteten Fragen weiterleben – oder untergehen.

06. und 14. April: 20 Uhr / 15. April: 17 Uhr / Studiobühne

Beweisstücke mitbringen

Die Improvisationstheatergruppe „Mamaladnamala“ lädt zur „Gerichtsshow“

ein. Nachdem die Zuschauer bestimmt haben, was für ein Verbrechen geschehen

ist, wird die Bühne zunächst zum Gerichtssaal. Dabei verwandelt sich

die Bühne während der Zeugenaussagen immer wieder in Schauplätze des

Geschehens. Die Zuschauer werden gebeten, Gegenstände mitzubringen, die

dann dem Staatsanwalt als Beweisstücke dienen.

20. April / 20:13 Uhr / Das Zentrum

Tierisches Vergnügen

Das neue mobile Kinderstück der Studiobühne

heißt „Alle Kühe fliegen hoch“ und ist ein

„kuhles“ Minimusical, geeignet ab vier Jahren.

Die Geschichte um Kuh und Vogel von Eva Blum

und Matthias Witting hat Werner Hildenbrand

inszeniert, mit der musikalische Einstudierung

von Michaela Proebstl-Kraß. „Warum denkst du immer, dass du was Besseres

bist als ich?“ Zwischen den Tieren herrscht Konkurrenz - ein tierisches Vergnügen,

witzig und lehrreich mit vielen Liedern zum Nachsingen. Buchbar für

Kindergärten und Schulen: Tel. 0921-76436-0.

Premiere: 15. April / 15 Uhr / Studiobühne

14


Markgräfliches Opernhaus

Wilhelmines Zeitreise

Anlässlich der Wiedereröffnung des Markgräflichen

Opernhauses interpretierte die Fotogruppe

Bayreuth das Thema „Die Wilhelmine,

Ihre Wirkung im Hier und Jetzt“. Die Ergebnisse

sind in einer Foto-Ausstellung zu sehen. Die

Gruppe stellte sich diesem Thema mit einer

originellen Idee, die fotografisch Kreativität und

Organisation verlangte: In einem Zeitsprung

kommt Wilhelmine ins heutige Bayreuth. Es

kristallisierten sich drei fotografische Blöcke -

Wilhelmine als Person, ihre Bauwerke, ihre Parks – heraus, verpackt in eine

Foto-Story: Ein Model stellt im historischen Kostüm die Zeitreise nach - ein

Kostümfest in schönster Umgebung.

Eröffnung: 04. April / 17 Uhr / RW21 / Dauer: 05. bis 28. April

Die schöne Geliebte

Sex, Macht, Rokoko sind die Schlagworte bei der

Lesung aus „Wilhelmine. Die Kunst ein Leben zu

gestalten“ und „Dorothee. Geliebte des Markgrafen

von Bayreuth“ von Dr. Uta Francine Vogel.

Die Markgräfin und ihre Rivalin Dorothee

von der Marwitz stehen im Mittelpunkt der

Bayreuther Verschwörung. Intrigante österreichische

Gesandte und Spione jeden Standes

gab es zuhauf. Dorothee aber, von Maria

Theresia mit Geld und Juwelen ausgestattet,

wurde gezielt auf den Markgrafen angesetzt.

Der schönen Geliebten kam dieser Auftrag nicht

ungelegen. Doch wurde nicht auch sie Opfer der Verschwörung?

26. April / 18 Uhr / RW21

Spottsüchtig und sensibel

Der Briefwechsel König Friedrichs II.

von Preußen und seiner Schwester Wilhelmine

von Bayreuth gehört zu den

bedeutendsten Korrespondenzen des

18. Jahrhunderts. 1728 bis 1758 haben

sie sich spottsüchtig und sensibel über

ihre Vergnügungen und Kunstprojekte

an den Höfen Potsdams und Bayreuths,

aber auch über ihre Leiden in Krieg und

Krankheit unterhalten. Die CD des Bayreuther

Labels audiotranist bietet einen

Querschnitt durch dieses über 1000 Seiten

umfassende Briefwerk, mit dem gleichzeitig wichtige Lebensstationen der

beiden Geschwister beleuchtet werden. Einzelne Tracks des Hörbuchs werden,

live von den Mitwirkenden gelesen, vorgestellt.

10. April / 18 Uhr / RW21

Leben voller Überraschungen

Geschichte mal ganz anders: Die szenische Lesung

(für Schulklassen und Familien) „Diebstahl

im Waisenhaus und Geheimnisse am Hof“ führt

in das Preußen des 18. Jahrhunderts, wo der

Bruder der Markgräfin Wilhelmine, König Friedrich

der Große, regiert. Dort ist das Leben der

Freunde Johann und Georg aus dem Potsdamer

Militärwaisenhaus voller Überraschungen, vor

allem wenn Emma und Leonie aus dem 21. Jahrhundert

bei ihnen landen. Das Ensemble mit der

Autorin Caroline Flüh und den Schauspielern

Hans Jochen Röhrig und Friedemann Eckert

laden die Besucher sogar zum Mitmachen ein…

27. April / 10 Uhr / Markgräfliches Opernhaus /

Anmeldung: Tel. 0921-759 69 22

Ein harmloser Vertrag

Er kommt ganz harmlos daher – und ist wohl

auch deswegen bislang unter der Schwelle der

Aufmerksamkeit geblieben: Doch er hat es in

sich, der Vertrag mit dem irreführenden Titel

„Erneuerung des Bündnis- und Subsidienvertrages

zwischen dem (französischen) König und

dem Markgrafen von Bayreuth“. Er richtet sich

explizit gegen Preußen.1751 waren sie gute

Freunde, Frankreich und Preußen, als Friedrich

II. für einen Vertrag zwischen dem Markgrafentum

Bayreuth und dem Königreich Frankreich seine Garantie erklärte. Professor

Berger erläutert in seinem Vortrag, wie es weiter ging.

20. april / 18 Uhr / RW21

a Frangn - Rechng körd nei jeden Gardn

FRANKEN

Fanarktikel

Frankenfahnen

T-Shirt • Souvenirs • Dekomaterial • Kaffeetassen

Bierkrüge • Gläser • Aufkleber • Wappen

PRESSE SHOP POPP

Bayreuth • Friedrichstraße 61 • 0921/52181

15


Veranstaltungen

Festlicher Gottesdienst

Das Markgräfliche Opernhaus und die

Schlosskirche haben viel gemeinsam, nicht nur

das Markgrafenpaar Friedrich und Wilhelmine

als Stifter, die in der Kirche „unter der Orgel“

beigesetzt sind. In Dankbarkeit an die Stifter

Friedrich und Wilhelmine feiert die Schlosskirchengemeinde

inmitten der Festtage zur Wiedereröffnung

des Opernhauses einen festlichen

Gottesdienst mit Musik der Markgrafenzeit, u.a.

aus der Feder von Carl Heinrich Graun, Georg

Philipp Telemann und Johann Adolph Hasse. Einen Tag später, ab 16. April, wird

die Schlosskirche für die Dauer der umfassenden Renovierung und Generalsanierung

bis Ostern 2019 geschlossen.

15. April / 11 Uhr / Schlosskirche

Die wilden 20er

In Zeitschriften wie „Der Drache“ oder „Das Stachelschwein“ standen in den 20er

Jahren höchst kuriose Texte - auch über Richard Wagner. Franz Joachim Schultz

liest aus diesen und anderen Zeitschriften im Rahmen der Ausstellung mit Internationalen

Literatur-und Kulturzeitschriften aus über 100 Jahren.

22. April / 11 Uhr / Das Andere Museum

Infos rund ums e-Auto

Elektromobilität wird immer beliebter. An einem Nachmittag soll dazu umfassend

und praktisch informiert werden. Mit dabei sind Vorträge zu Betrieb und

Rentabilität von E-Autos, die Vorstellung von Ladesystemen für Privat-Kunden

und öffentliche Zugangssysteme. Auch gibt es genügend Raum für Diskussion,

Erfahrungsaustausch und Demonstrationen an Ladestation und Walbox.

Veranstaltet wird der Nachmittag von Bund Naturschutz, dem Verkehrsclub

Deutschland, den Bayernwerken, von E-mot-i-oN und dem Evangelischen

Bildungswerk.

13. April / 15 Uhr / EON-Gebäude / Kanalstraße / Eintritt frei

IMPRESSUM

Herausgeber

Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH, Dr. Manuel Becher, Geschäftsführer, Opernstraße 22,

95444 Bayreuth, Telefon 0921/885-749 oder -748, Telefax 0921/885-738

Redaktion

Bernadette Fudalla-Ahmadian M.A., Telefon 0921/885-749 oder -748, Telefax 0921/885-738,

eMail: termine@btaktuell.de

Anzeigen, Layout, Satz, Vertrieb

SaGa Medien & Vertrieb OHG, Martin Munzert (verantwortlich), Richard-Wagner-Straße 36,

95444 Bayreuth, Telefon 0921/1627280-0, Telefax 0921/1627280-60, eMail: info@btaktuell.de

Druck: LEO Druck & Medien, Bayreuth, © Stadtplan: S. Engelbrecht

Anzeigen- und Redaktionsschluss für Mai 2018: 15. April 2018,

Stand der Terminplanung: 15. des Vormonats (15. März 2018)

Abenteuer aus Sandbildern

Eine Glasplatte, eine große Leinwand und Sand

– das ist alles, was die junge Russin Irina Titova

benötigt, um Geschichten aus Sandbildern zu

erzählen - humorvoll und mit einem Augenzwinkern.

Das Publikum erlebt Abenteuer, die

aus der Feder von Katrin Wiegand stammen,

die zum Besuch von Wahrzeichen, Weltwundern

und Traumwelten einlädt. Titiova erweckt

diese aus Millionen von tanzenden Sandkörnern

zum Leben, begleitet von dem Synchronsprecher

Joachim Kerzel als Erzähler. Seine markante

Stimme verlieh er u.a. Robert De Niro, Jack Nicholson, Anthony Hopkins und

Dustin Hoffman.

17. April / 20 Uhr / Das Zentrum

16


Veranstaltungen

Gibt es Engel wirklich

Engel spielen in der Bibel immer eine Rolle, so auch zur Osterzeit: „Ein Engel des

Herrn kam vom Himmel herab, trat hinzu und wälzte den Stein weg“, so heißt

es in der Heiligen Schrift. Aber wer oder was sind Engel? Gibt es sie wirklich?

Diesen Fragen geht Dr. Haringke Fugmann nach. Als Landeskirchlicher Beauftragter

für religiöse und geistige Strömungen der Gegenwart weiß er viel davon

zu berichten, was Engel für den modernen Menschen bedeuten und er geht

gerne damit in den Austausch mit dem Publikum.

12. April / 19 Uhr / Stadtkirche / Eintritt frei

Ein Fest für die ganze Familie

„Das Fest für die Sinne“ ist ein Familienfest bei

dem sich Eltern gemeinsam mit ihren Kindern

mit viel Spaß auf neue Erfahrungen einlassen

können. Alle Besucher haben die Möglichkeit,

an verschiedenen Mitmachstationen eigene

Fähigkeiten auszuprobieren und Neues zu erleben.

Abenteuerlustige backen Stockbrot am

Lagerfeuer, schönes Schreiben kann im Kalligraffity-Workshop ausprobiert werden,

auch zu jonglieren kann man ausprobieren. Es warten viele Spiele auf die

Besucher und ein Abenteuerparcours. Der Eintritt ist frei, Essen und Getränke

gibt es zu familienfreundlichen Preisen.

22. April / 10 Uhr / Das Zentrum

Ärztliche Aufklärungspflicht

Der Bayreuther Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing lädt zu

einem Vortrag mit Professor Dr. Markus Gehrlein, Richter am Bundesgerichtshof

in Karlsruhe, ein. Er spricht über „Das Spannungsverhältnis zwischen

Patientenautonomie und ärztlichem Selbstverständnis“. Ärzte haben vor der

Behandlung eine Aufklärungspflicht für den Patienten. Gerade eine Operation

kann Risiken bis hin zum Tod bergen. In der Vorbereitungszeit hat das Selbstbestimmungsrecht

des Patienten Vorrang. Der Vortrag befasst sich auch mit

Fällen, in denen die Aufklärungspflicht gemindert sein oder – etwa in Notfällen

– ganz entfallen kann.

13. April / 19 Uhr / Kunstmuseum / Eintritt frei, Spenden erwünscht

Offenes Technikum

Was erforschen die eigentlich auf dem Bayreuther

Technologiehügel? Um diese Frage zu

beantworten, öffnen die beiden Forschungseinrichtungen

Neue Materialien Bayreuth und Fraunhofer-Zentrum

für Hochtemperatur-Leichtbau

am Samstag, den 14. April 2018 von 10:00 bis

16:00 Uhr die Tore ihrer Technikumshallen.

Geboten wird ein spannendes Programm aus der Welt der neuen Materialien

und des Hochtemperatur-Leichtbaus: Kurzvorlesungen und Führungen für

Minis und Große, TechShow der Prozesstechnik und eine Kinderrallye mit Urkundenverleihung.

Die Fotobox „NMB meets Bayern – und SIE im Mittelpunkt“

lädt Sie ein, beim Jubiläumsjahr 2018 WIR FEIERN BAYERN mitzufeiern und Ihre

Fotos zu posten.

14. April / 10 Uhr / 95448 Bayreuth, Gottlieb-Keim-Straße 60 + 62.

Mehr unter: www.nmbgmbh.de und www.htl.fraunhofer.de

Dicke Dinger

„Eure Müller“ mit Andi, Don und Matze melden sich zurück mit ihrem sechsten

Programm. „Das fette Stück fliegt wie ‚ne Eins!“ bietet erneut die einzigartige

Mischung aus prallen Pointen, satten Sounds, massigen Moves und anderen

dicken Dingern. So können Menschen von 9 bis 99 wieder sagen: „Wir haben

zwei Stunden lang gemeinsam Tränen gelacht!“. Und andererseits die Gesellschaft

spalten, denn was Inhalte betrifft, bleiben die drei Milfs unberechenbar.

26. April / 19:30 Uhr / Das Zentrum

17


Veranstaltungen

Faire Bayreuth-Schokolade

Zur Wiedereröffnung des Bayreuther Opernhauses

am 12. April 2018 präsentiert der Weltladen

Bayreuth seine faire Bayreuth Schokolade.

Damit kann man ein originelles Geschenk kaufen

oder einfach mal sehr gute, handgefertigte,

faire Schokolade mit lokalem Bezug genießen.

Wir wollen damit aber auch auf unsere Ziele

und Gedanken hinweisen. Gemeinsam mit ca.

800 Weltläden in ganz Deutschland setzen sich

unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen für

mehr Gerechtigkeit im Welthandel ein. Durch den Verkauf von fair gehandelten

Waren wollen wir dazu beitragen, ProduzentInnen in den Entwicklungsländern

zu fördern, soziale Fairness, ökologische Produktion und Nachhaltigkeit zu

garantieren. Wir danken besonders der Bayreuther Malerin und Grafikerin Christel

Gollner für die gelungenen Aquarelle mit der Außen- und Innensicht des

Opernhauses, die auf der Banderole der Schokolade zu sehen sind. Zu unserem

35-jährigen Jubiläum 2017 wurde unsere Bayreuth-Schokolade von der österreichischen

Schokoladen-Manufaktur Zotter hergestellt. Unser Schoko-Duo

besteht aus 2 Tafeln à 35g. Wir danken besonders der Bayreuther Malerin und

Grafikerin Christel Gollner für die gelungenen Aquarelle mit der Außen- und Innensicht

des Opernhauses, die auf der Banderole der Schokolade zu sehen sind.

Psycho-Reise zu Straftäterinnen

Lydia Benecke spricht über „Psychopathinnen

– Die Psychologie des weiblichen Bösen“ Was

macht weibliche Psychopathen aus? Wieviel

Realität steckt in der Darstellung einer Psychopathin

im Film „Basic Instinct“? Was unterscheidet

Psychopathinnen von ihren männlichen

„Artgenossen“? Kann man sie erkennen? Die

Kriminalpsychologin und Straftätertherapeutin

erklärt anhand realer Fälle die typischen Eigenschaften

und Strategien psychopathischer

Straftäterinnen. Serienmörderinnen, die Fremde,

Verwandte und sogar die eigenen Kinder

töteten - ohne die geringsten Gewissensbisse. Was geht in solchen Frauen vor?

Wie werden sie zu dem, was sie sind?

13. April / 20 Uhr / Das Zentrum

Sieben Slam-Meister

Zum 110. Poetry Slam Bayreuth kommen sieben Slam-Profis. So präsentieren

die Macher des Bayreuther Poetry Slams, Ariane Puchta und Michael Jakob,

Kaleb Erdmann aus Frankfurt am Main, Meral Ziegler aus Freiburg, Bastian

Meyerhofer aus Berlin, Nils Frenzel aus Bonn, den Bayreuther Stadt- und Frankenmeister

Steven, Bayernslam- und Frankenslam-Finalist Jens Hoffmann aus

Weißenburg und die fränkische U20 Meisterin Lara Ermer aus Fürth.

10. April / 19:30 Uhr / Das Zentrum

Von der Steinheilkunde

Die Anthroposophische Gesellschaft lädt zum Vortrag „Heilsteine und Ihre

Signatur – Die Integrative Steinheilkunde“ ein. Referent ist Bernhard Richter,

Plech. Er stellt dar,,wie die klassische Steinheilkunde, wie sie von Michael Gienger

Mitte der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts entwickelt worden ist, durch

die Forschungen von Johann Wolfgang von Goethe und Rudolf Steiner ein

rational nachprüfbares und tragfähiges Fundament bekommen kann.

30. April / 20 Uhr / Rudolf Steiner Haus

Tanzen zum Big-Band-Sound

Zum siebten Mal findet der „Ball in den Mai“

des 1. Tanzclub Rot-Gold statt. Für den musikalischen

Rahmen sorgt das inzwischen weit

über die Grenzen der Region hinaus bekannte

Tanzorchester Pik10. Das zehnköpfige Ensemble

bietet alles, was das Tänzerherz höher schlagen

lässt: Die klassischen Standard- und Lateintänze,

aber auch Salsa, Swing und Disco Fox werden

mitreißend im „nostalgischen Big-Band-Sound“

präsentiert.

30. April / 20 Uhr / Evangelisches Gemeindehaus / Eintrittskarten:

Buchhandlung Breuer & Sohn

18


Veranstaltungen

Baustellenführungen

Die Umbau- und Sanierungsarbeiten in der Stadthalle, dem künftigen Friedrichs-Forum,

stoßen auf großes Interesse. Die Stadt lädt daher zu mehreren

Baustellenführungen ein, bei denen sich die Gäste ausführlich über den

Baufortschritt informieren können.

28. April / 11, 12 und 13 Uhr / Stadthalle (Friedrichsforum)

HIGHLIGHTS

11 JUNGS – 1 STIMME

CHRISTIAN SCHIFFER

Spiele heute und vor 50 Jahren

Spielen war in den 1960er Jahren eine gängige Freizeitbeschäftigung. Scrabble,

Monopoly & Co. wurden damals neu auf den Markt gebracht. Heute sucht man

oft vergeblich nach Gelegenheiten für gemeinsames Spiel. Das Evangelische

Bildungswerk und die Stadtbibliothek laden daher für zwei Nachmittage ein,

mit Gleichgesinnten altbekannte Spiele wieder zu erleben und unter fachkundiger

Anleitung neue Spiele kennenzulernen.

17. und 26. April / 17 Uhr / RW 21 / Eintritt frei

Jogis Eleven

Nach dem sensationellen Erfolg mit 30.000 Zuschauern

geht die Live-Show „Jogis Eleven –

Jetzt erscht recht“ 2018 in die Verlängerung:

Das Testspiel, EM genannt, ist gelaufen. Die

Jungs um den Bundeschtrainer wollen „Jetzt

erscht recht“ den WM-Titel holen! 2018 geht es

zur Weltmeisterschaft nach Russland, ins Land

der Dichten und Henker – und der Ponyreitenden

Präsidenten. Christian Schiffer, das wandelnde

1-Mann-Hörspiel parodiert nicht nur

Jogi, sondern die gesamte Nationalelf „weltmeischterlich“.

14.05.2018 I 20:00 Uhr I Zentrum in Bayreuth

JETZT

ERSCHT

RECHT!

DIE

LIVE

SHOW

14.05.2018 ZENTRUM BAYREUTH

Afrika! Afrika!

Die Erfolgsshow vom Kontinent des Staunens

begeistert bei Premiere in Berlin – zweifache

Standing Ovations für die Neuinszenierung von

Georges Momboye Am 23. Januar 2018 feierte

die Neuinszenierung von AFRIKA! AFRIKA!

ihre umjubelte Premiere im Theater am Potsdamer

Platz in Berlin. Neben zahlreichen Neuentdeckungen,

neugestalteten Highlights der

vergangenen Shows und der beeindruckenden

LED-Wand geht auch der lebensgroße afrikanische

Elefant „Dumbo“ mit auf Tournee (erschaffen

in den Werkstätten des Star-Puppen- und Figurengestalters Michael

Curry). Die Premiere bildete den Auftakt zur großen Tournee durch Deutschland,

Österreich und die Schweiz. Publikum und Presse zeigten sich gleichermaßen

begeistert von der Neuinszenierung, die bereits in der ersten Hälfte

die Zuschauer von den Stühlen riss und zum Finale mit 15minütigen Standing

Ovations bedacht wurde.

03.05.2018 I 19:30 Uhr I brose Arena Bamberg

06.03.2019

OBERFRANKENHALLE BAYREUTH

TICKETHOTLINE: 0951/23837

WWW.KARTENKIOSK-BAMBERG.DE

19


Veranstaltungen

Abtauchen

Das rund zweistündige Programm beinhaltet

dieses Jahr sechs Filme, in denen sich die Protagonisten

auf und unter Wasser tummeln. So

zeigt Kai Lenny in PARADIGM LOST eindrucksvoll,

wie vielfältig der Surfsport sein kann. Ohne

Cockpit und ohne Schutz vor den Elementen

segelt der Schweizer Yvan Bourgnon in THE

OCEAN RIDER 55.000 Kilometer um die Welt,

während wir mit Apnoetauchers Jacques Mayol

in die Tiefen des Meeres abtauchen – und das ohne Luft zu holen. Sämtliche Termine

findet Ihr auf unserer Homepage unter https://www.oceanfilmtour.com.

Kristallmagie

Verborgener Zauber dunkler Turmaline

01.02. - 30.04.

2018

Urwelt-Museum

Oberfranken

Kanzleistraße 1, Bayreuth

www.urwelt-museum.de Tel.: 0921 511211

Musiksommer

Orgelglanz und Bläserpracht – Benefizkonzert

mit dem Heeresmusikkorps Veitshöchheim zu

Gunsten der Glockensanierung der Basilika Vierzehnheiligen

,Leitung: Oberstleutnant Roland

Kahle, Orgel: Hauptmann der Reserve und Basilikaorganist

Georg Hagel. Das Heeresmusikkorps

Veitshöchheim spielt in der Basilika Vierzehnheiligen

zu Gunsten der Glockensanierung. Die

erzielten Einnahmen aus dem Kartenverkauf

gehen zur Gänze an die Basilika Vierzehnheiligen.

Das Blasorchester bietet ein breites Repertoire vom traditionellen Militärmarsch,

Transkriptionen klassischer Ouvertüren über Filmmusik bis zu

Bigband-Arrangements. Am Dirigentenpult steht Oberstleutnant Roland Kahle,

an der Orgel spielt Basilikaorganist und Hauptmann der Reserve Georg Hagel.

Mehr Informationen zum Konzert erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des

Musiksommers Obermain des Landkreises Lichtenfels (Tel.: 09571 18-418, Mail:

mso@landkreis-lichtenfels.de).

Mittwoch, 16.05.2018, 19:00 Uhr, Basilika Vierzehnheiligen

Die Biker kommen!

Die Kulmbacher Motorradsternfahrt zählt zu

den größten Biker-Events in Deutschland. Mit

jährlich bis zu 40.000 Besuchern ist diese zweitägige

Veranstaltung bei vielen Motorradfahrern

ein fester Termin im Ausflugskalender. Denn

nirgends ist die Mischung aus Information und

Unterhaltung so gut aufeinander abgestimmt.

Zum einen bietet das Kulmbacher Biker-Event

die Möglichkeit sich über neuste Modelle zu

informieren und sogar kleine Testfahrten zu unternehmen.

Neben Herstellern, bieten auch Verkäufer und diverse Institutionen

zahlreiche Informationen rund um das Thema Motorrad und Verkehrssicherheit.

Das Besondere daran: Interessierte haben nicht nur die Möglichkeit, sich

an den Ständen zu informieren. Schräglagensimulator, Überschlagssimulator

und weitere attraktive „Mitmach-Stationen“ sorgen für Aha-Erlebnisse und

vermitteln ganz nebenbei wertvolles Wissen. Ein großer gemütlicher Bereich

mit zahlreichen Food-Trucks lädt zum Schlemmen und Entspannen ein. Zudem

gibt es an zwei Bühnen Live-Musik. Kulmbacher Motorradsternfahrt am 21. Und

22. April 2018

Rosi´s Freudentanz

Fast ein Jahr nach der Rosi-Tragödie gibt es nicht nur gute Nachrichten aus

dem Städtischen Bauausschuss, sondern auch die zweite Rosi-Party auf dem

Herzogkeller. Am 12. April darf hier wieder gefeiert werden. Am 12. April heißt

es endlich wieder „Donnerstag ist Rositag“. Die zweite Rosiparty findet auf dem

Herzogkeller statt. Unter dem Motto „Freudentanz“ können die Gäste zu berüchtigten

Ohrwürmern tanzen, Rosi’s Happy-Hours genießen und in lustigen

Zeiten schwelgen. Die Rosimacher haben sich auch dieses Mal einiges einfallen

lassen, um die Rosifans gebührend zu empfangen.

20


Veranstaltungen

Regionalschau

Unter dem Motto „Regionale Qualität aus Handwerk,

Handel, Dienstleistung und Gast-ronomie“

findet am 14. und 15. April 2018 die 8. Regionalschau

des Vereins für Regio-nalentwicklung

„Rund um die Neubürg – Fränkische Schweiz e.

V.“ in Hummeltal statt. Die besondere Mischung

macht die Regionalschau zum attraktiven Ziel

für die ganze Familie – durch die Kombination

von Messe, Infoveranstaltung und Präsentation

der Region sowie der Vereine, eingebettet in

gastronomische, kulturelle und unterhaltende Höhepunkte, wird die Regionalschau

ihrem Namen gerecht und zeigt, was die Region zu bieten hat.

„Wir ha-ben auch dieses Jahr wieder einen bunten Mix aller Branchen. Mit 50

Ausstellern – von Schreinern, über Kommunikationsspezialisten und Floristen,

bis hin zu Direktvermarktern Regionale Qualität mit regionalen aus Handel, Köstlichkeiten Handwerk, haben wir für jeden

das Passende. Das

Dienstleistung

Rahmenprogramm

und

und

Gastronomie!

die Gastronomie vor Ort sorgen für

einen gelungenen Tag. Extra für unsere kleinen Gäste gibt es ein Kinderprogramm

mit Schmink- und Bastelaktionen, Ponyreiten sowie einer Imkerschu-le

für Kinder. Zudem ist Radio Mainwelle während der gesamten Veranstaltung

live mit dabei!“ – so Regionalmanager Sascha Köpf.

Stadterkundung für Kinder

Das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration

lädt zu einer zweistündigen Stadterkundung

für Kinder mit Oberbürgermeisterin

Brigitte Merk-Erbe ein. Diesmal geht es in die

Stadtkirche. Auf dem Programm steht eine Entdeckertour

durch die Kirche und hinauf zu den

Kirchtürmen. Eine Besichtigung der Orgel darf

ebenfalls nicht fehlen. Das Angebot richtet sich

an Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren.

21. April / 10 Uhr / Anmeldungen beim Amt für Kinder, Jugend, Familie und

Integration, Rathaus II, Dr.-Franz-Straße, Zimmer 047 / Infos: Tel. 0921 251400

Hair

Der Pfälzer Produzent Frank Serr bringt nach der

Erfolgs-Tournee 2016 erneut das Kult-Musical

„HAIR - The American Tribal Love-Rock Musical“

in die Theater und Hallen des deutschsprachigen

Raumes. Das Casting für die Tourneeproduktion

hat bereits im vergangenen September

in New York City stattgefunden. Der US-Cast ist

nun in Frankfurt gelandet und hat mit den Proben

begonnen. Insgesamt werden 20 erstklassige

Musiker, Tänzer und Sänger auf der Bühne

stehen. Von der Premiere am 20.02.18 bis zur Dernière am 20.05.18 warten fast

80 temporeiche Shows auf die Darstellerinnen und Darsteller.

06.05.2018 | 20 Uhr | Konzert- und Kongresshalle Bamberg

8. Regionalschau

14.-15. April 2018, Sa.: 10-18 Uhr, So.: 11-18 Uhr

Schule Hummeltal (Bayreuther Str. 14, 95503 Hummeltal)

www.neubuerg.de

facebook.com/neubuerg

Frühling im Weihenstephan

Neben der typisch fränkischen Küche gibt es im Weihenstephan

im Frühling Top-Steaks vom argentinischen Black-Angus-Rind,

Fischspezilitäten, Frühlingssalate und leichte Küche!

Herzlich willkommen!

Restaurant

Küchen-Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.: 17.30-22.00 Uhr, Sa., So. & Feiertage:

11.30-14.00 Uhr & 17.30-22.00 Uhr

Bahnhofstr. 5 | 95444 Bayreuth | Tel. 0921/82288 | Fax: 0921/853425

info@restaurant-weihenstephan.de | www.restaurant-weihenstephan.de

21


Veranstaltungen

Fliegender Teppich

Zusammen mit dem ägyptischen Ensemble

„Cairo Steps“ bietet „Quadro Nuevo“ eine musikalische

Reise mit dem „Flying Carpet“ – von Bayern

bis in den Orient. Am 20. April ist das Quartett

mit seinem neuen Album live im ZENTRUM

Bayreuth zu erleben. Quadro Nuevo ist die europäische

Antwort auf den Argentinischen Tango.

Arabesken, Balkan-Swing, Balladen, waghalsige Improvisationen, Melodien aus

dem alten Europa und mediterrane Leichtigkeit verdichten sich zu märchenhaften

Klangfabeln. Ein exotisches, inspirierendes und mitreißendes Klangerlebnis.

Musik als fliegender Teppich – hinweg über die Grenzen von Zeit, Politik

und Religion.

Hilfe für alle

Die „Medizinischen Notversorgung Tansania“ ist ein Projekt des Evangelisch-Lutherischen

Dekanates Bayreuth - Bad Berneck und feiert dieses Jahr

sein 35-jähriges Jubiläum. Dazu findet ein Flohmarkt statt. Vom Erlös werden

Medikamente für die Tansanischen Krankenhäuser Machame und Karatu gekauft.

Hier findet jeder Hilfe, ob Christ, Muslim oder Traditionalist. Behandelt

werden auch die Ärmsten, die nichts bezahlen können.

21. April / 9 Uhr / Ehrenhof/Maximilianstraße / Infos: www.mnt-bayreuth.org

Für Opernliebhaber

Ein Highlight für alle Opernliebhaber erwartet

die Gäste auf Burg Rabenstein. Der virtuose

Chefdirigent und Pianist Noorman Widjaja

präsentiert zusammen mit der Sopranistin

Hasmik Papian aus Wien bekannte Opernarien

und Operettenmelodien. Noorman Widjaja ist

weltweit als Dirigent tätig, u.a. in China, Japan,

Mazedonien, Albanien und als Chefdirigent des

Seto Philharmonic Orchestra und Ehrengastdirigent des Dubrovnik Symphony

Orchestra. In Franken ist er bekannt durch seine langjährige Tätigkeit am Staatstheater

Nürnberg und durch sein Mitwirken im Trio Ferenc Babari.

Sonntag 15. April, 17,00 Uhr

Auf den Spuren der Musketiere

Im Fränkische Schweiz-Museum findet vom 24.

März bis zum 23. September 2018 die Sonderausstellung

„Söldner, Schrecken, Seuchen. Franken

und Böhmen im Dreißigjährigen Krieg“ statt.

Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag 10 bis

17 Uhr geöffnet. Im Fränkische Schweiz-Museum

Tüchersfeld öffnet sich dieses Jahr ein ergreifendes

Zeitfenster in das 17. Jahrhundert. Das

Regionalmuseum bei Pottenstein widmet sich

in der europageförderten Ausstellung „Söldner,

Schrecken, Seuchen. Franken und Böhmen im

Dreißigjährigen Krieg“ (24. März – 23. September

2018) umfassend dieser aufwühlenden Zeit

zwischen 1618 und 1648. Deren Folgen sind

in Spuren noch heute im Alltag nachzuweisen.

Man denke nur an: Alter Schwede! Ist das hieb

und stichfest? Riecht jemand Lunte? Selbst in Kinder- und Kirchenliedern finden

noch heute - 400 Jahre später - die Ereignisse ihren Niederschlag.

Zahlreiche Museen, Archive und Bibliotheken unterstützen dieses Jahr die Sonderausstellung

des Fränkische Schweiz-Museums mit spannenden Leihgaben.

Hands on Elemente, Hörspiele und Installationen in der Ausstellung ermöglichen

dem Besucher einen leichten Zugang zu diesem Thema. Ein umfangreiches

Veranstaltungsprogramm mit Vorträgen, Reenactmentgruppen und

szenischen Darstellungen wie auch Konzerte begleiten die Sonderausstellung

im großen Regionalmuseum der Fränkischen Schweiz. Mehr Infos sind auf dem

Portal www.auf-den-spuren-der-musketiere.de zu finden.

J.A.Z. - Jung und Alt

im April geht der Verein J.A.Z. - Jung und Alt zusammen in Stadt und Landkreis

Bayreuth e.V. an die Öffentlichkeit. Dazu findet am 11. 04.2018 eine Auftaktveranstaltung

im Iwalewahaus statt. Unser Verein ist im Vereinsregister eingetragen

und als gemeinnützig anerkannt. Der Verein wird vom Bayerischen

Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

22


Veranstaltungen

Da Vinci Tod

Ein Abend mit feinstem Kulinartheater, Gelegenheit für Sie, Ihr Talent zum Kriminologen

unter Beweis zu stellen. Hinter den verschlossenen Türen der Mafia

High Society kocht die Gerüchteküche. Luigi da Vinci, der Kopf der mächtigen

da Vinci Familie, wurde in einem versiegelten Raum im Herzen seines Anwesens

ermordet aufgefunden. Die Verdächtigen? Ein illustres Quartett von Profi-Killern.

Ein Murder-Mystery-Dinner auf Burg Rabenstein am 06. April um 18.00 Uhr

Chasing Lines

Der Fotograf und Kletterer André Verhülsdonk

hat seine beiden Leidenschaften vereint und

eine Serie von Kletterfotos erstellt. Herausgekommen

ist dabei die Arbeit „Chasing Lines“

mit Fotos, auf denen er die Kletterer wie auf

einer Bühne inszeniert. Die Ausstellung ist

ab Samstag, 7. April bis zum 16.Juni 2018 im

Baensch-Studio (Imhofstraße 6) in Bayreuth zu

sehen. Bei der Vernissage ab 15 Uhr sind der

Fotograf sowie einige der fotografierten Kletterer

anwesend. Zur Vernissage werden Dirk Lüder (Naturschutzbeauftragter

DAV) und Julia Immoor (Uni Bayreuth) eine Redebeitrag halten. Vernissage: Sa.,

7.April 2018 um 15 Uhr (7.4.-16.6.2108)

Africa, Art and the 1980s

Am 27. April eröffnet eine internationale Ausstellung

am Iwalewahaus, die erstmals auch

Werke der Makerere Art Gallery – der wohl

bedeutendsten institutionellen Kunstsammlung

Afrikas – zeigt. Die Ausstellung wird von Ugochukwu-Smooth

C. Nzewi vom Cleveland Museum

of Art, (USA) kuratiert. Der nigerianische

Kurator war 2014 Teil des Kuratoren-Teams der

Dakar Biennale und begleitet das Iwalewahaus

in seiner Forschung zur afrikanischen Moderne.

Feedback: Art, Africa and the 1980s läuft vom 27.04. bis 30.09.2018 und wirft

einen zugleich historischen als auch zeitgenössischen Blick auf die 1980er Jahre

in Afrika. Durch künstlerische Visionen von damals und heute untersucht die

Ausstellung die sozialen, politischen und wirtschaftlichen Realitäten in Afrika

in dieser kunst- und kulturhistorisch bisher wenig beachteten Dekade. Die

1980er Jahre waren nicht nur in Afrika geprägt von einer gesellschaftlichen

Endzeitstimmung, gespeist durch soziale Proteste, Bürgerkriege, Staatsstreiche,

militärische und zivile Diktaturen, Sparprogramme und Hungersnöte. Dieses

letzte Jahrzehnt des Kalten Krieges machte viele afrikanische Länder zum Spielplatz

für die Konflikte zwischen West- und Ost. Wirtschaftliche und politische

Experimente wie die sogenannten Strukturanpassungsmaßnahmen wurden

eingeführt, was wirtschaftliche Konsequenzen hatte und die Beziehungen

zwischen dem postkolonialen Staat und seinen Bürger_innen grundlegend

neu definierte. Es tauchten jedoch auch einige radikale Utopien auf, wie etwa

Thomas Sankaras panafrikanische Revolution in Burkina Faso.

10 Nächte KRONACH leuchtet®

Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlen historische

Häuserfassaden und faszinierende Lichtkunstwerke

und laden in einzigartiger Atmosphäre

ein zum Wohlfühlen, Entdecken und

Staunen. Die 2,5 km lange Genuss- und Flaniermeile

führt mit über 70 Lichtpunkten von der

Altstadt hoch in die Festung Rosenberg, begleitet

von einem Rahmenprogramm aus Musik und

Verköstigung. Manch sonst Verborgenes wird

erleuchtet und wer noch mehr über die Künstler,

die Installationen und die besten Blickwinkel erfahren möchte, hat erstmals

neben den bewährten Lichtführungen eine App mit Audioguide zur Verfügung!

Aktuelles zum Lichtfestival unter www.kronachleuchtet.com. Eröffnung mit

großer Laser- und Feuerwerksshow am 27.04. um 21.00 Uhr auf dem Marktplatz.

Statt Eintritt freuen wir uns über Ihre LICHTSpende.

A-cappella-Hits

Die wohl bekannteste A-capella-Band The Flying

Pickets setzt bei ihrem Konzept vor allem auf

A-cappella-Versionen bekannter Pop-Songs

– schließlich verhalf ihnen eine davon in den

Achtziger Jahren zum großen internationalen

Durchbruch. Am 8. April ist die britische Formation

auf ihrer „Strike Again“-Tour um 20 Uhr live

im ZENTRUM Bayreuth zu erleben. Mit ihrem

Cover des Yazoo-Hits „Only You“ gelang ihnen

Anfang der Achtziger als erste A-cappella-Band

sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland ein Nummer-Eins-Hit: Der

weltweite Erfolg der Flying Pickets löste einen A-cappella-Boom aus, der bis

heute nicht abgeebbt ist.

23


24

Termine

01 Sonntag

10:00 Ökologisch-Botanischer Garten

der Universität Bayreuth, Universitätsstraße 30

April, April! Auch Pflanzen täuschen

Führung im Ökologisch Botanischen Garten

10:00 Kirche St. Hedwig, Holbeinstraße 1

Ostersonntag

Hochfest der Auferstehung des Herrn

„Missa brevis in F“ (KV 192) für Soli, Chor und

Orchester und das „Ave verum“ von W. A. Mozart;

Leitung: Michael C. Funke

13:00 Volksfestplatz

Bayreuther Frühlingsfest

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das Richard

Wagner Museum

17:00 Ordenskirche

Bayreuther Osterfestival - Symphoniekonzert

Internationale Junge Orchesterakademie (IJOA)

mit Anton Bruckners 5. Symphonie; www.osterfestival.de

22:00 Innenstadt Bayreuth

Die große Bayreuther Partynacht

1x zahlen, 12x feiern

02 Montag

10:00 Urweltmuseum, Kanzleistraße 1

Ostereiersuchen im Urweltmuseum

für Kinder mit süßer Belohnung

11:00 Schlosskirche, Schlossberglein

OSTERMONTAG – Hochamt

„TRINITATIS-Messe KV 167 von Wolfgang Amadeus

Mozart,„Halleluja“ aus MESSIAS von Georg

Friedrich Händel“, Leitung: Christoph Krückl

11:00 Stadtkirche, Am Westturm-Eingang

(gegenüber Historischem Museum)

Turmführungen Stadtkirche

auch 12 und 13 Uhr

13:00 Volksfestplatz

Bayreuther Frühlingsfest

14:30 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtgeschichte für Jung und Alt

Die schönsten Ecken Bayreuths werden für

Familien durch eine kostümierte Gästeführerin

vorgestellt.

16:00 Hans Walter-Wild-Stadion

SpVgg Bayreuth - 1860 München

Pokalspiel, Fußball

17:30 Burg Rabenstein & Sophienhöhle, Ahorntal

Sophie at Night & 3-Gänge-Burgmenü

03 Dienstag

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-61878.

14:00 Volksfestplatz

Bayreuther Frühlingsfest

BMTG

14:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-61878.

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das Richard Wagner

Museum

16:00 RW21 Lernstudio

Richard-Wagner-Straße 21

Einführung in die Karten-App Maps von Google

19:30 Lindenhof, Karolinenreuther Straße 58

Vortrag zum Vogel des Jahres 2018

„Der Star, ein „Star“!

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Hamletmaschine

von Heiner Müller, Regie: Dominik Kern

20:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Erinnerung an Paul Klee - und einige andere

Lesung im Rahmen der Eugen Batz-Ausstellung

mit Dr. Frank Piontek

04 Mittwoch

10:30 RW21 Lernstudio , Richard-Wagner-Straße 21

Einführung in die Karten-App Maps von Google

13:00 Volksfestplatz

Bayreuther Frühlingsfest

Familientag ab 13.00 Uhr, BMTG

14:00 RW21, Seminarraum 1, Richard-Wagner-Straße 21

Ferien-Nähworkshop

für Kinder/Jugendliche ab 12 Jahre!

vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

16:00 RW21 Gruppenforum EG

Richard-Wagner-Straße 21

VORLESESTUNDEN

Mittwochs und samstags gibt es interessante,

lustige und spannende Geschichten zu hören.

18:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Bayreuther Stadtgespräche

Die Welt der Wilhelmine als Bühne und Vorstellung,

Prof. Günter Berger

19:00 Internationaler Zirkel, Schulstrasse 5

Velada Literaria

Literaturgespräch in span. Sprache

Deutsch-Spanische Gesellschaft

20:00 Oberfrankenhalle, Am Sportpark 3

Medi Bayreuth - Neckar Riesen Ludwigsburg

Basketball Champions League

Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Fotoausstellung des Fotoworkshops

„Bauhausfotografie“

05 Donnerstag

14:00 Volksfestplatz

Bayreuther Frühlingsfest

BMTG

16:00 Steingraeber Haus, Friedrichstraße 2

Manufakturführung

Steingraeber Manufaktur und Museum

16:30 RW21, Lesecafé Samocca

Richard-Wagner-Straße 21

Sprachencafé - Italienisch

Leitung: Dr. Luigi Martella

17:00 Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3

Lebensstil und mentale Fitness

Impulse zur Demenzprävention für die Generation

50+, Seniorenamt Stadt Bayreuth

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

34. Open Jam Session, Electro & Poesie

06 Freitag

7:00 Kath. Hochschulgemeinde, Emil-Warburg-Weg 17

Ökumenisches Frühstück für Frühstarter

14:00 Volksfestplatz

Bayreuther Frühlingsfest

Brillantfeuerwerk um 22.00 Uhr

19:00 Oberfrankenhalle, Am Sportpark 3

Medi Bayreuth - FRAPORT Skyliners

Basketball

19:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

MURDER MYSTERY DINNER: „Da Vinci Tod“

20:00 Schlosskirche

Bayreuther Osterfestival - Orgelkonzert

Orgel: Christoph Krückl - „150 Jahre Gioachino

Rossini“; www.osterfestival.de

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Anna Karenina

von Armin Petras nach dem Roman von Lew Tolstoi,

Regie: Marieluise Müller

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

The Flying Pickets - Strike Again 2.

Bayreuther Musikwelten 2018 - Die legendäre

britische A-capella-Band („Only You“)

20:00 St. Georgen, gegenüber der Ordenskirche

Nachtwächter St. Georgen

Eine nächtliche Tour durch das barocke St.

Georgen. BMTG

07 Samstag

10:00 RW21, Seminarraum 5, Richard-Wagner-Straße 21

Der Körper macht Musik

Köpertrommeln mit Daniel Somann

vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

11:00 Steingraeber Haus, Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Bayreuther Osterfestival - Matinée II

am Lisztflügel Aleksandra Mikulska

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-61878.

11:00 RW21 Gruppenforum EG

Richard-Wagner-Straße 21

VORLESESTUNDEN

Mittwochs und samstags gibt es interessante, lustige

und spannende Geschichten zu hören.


Termine

13:00 Volksfestplatz

Bayreuther Frühlingsfest

BMTG

14:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-61878.

14:00 Hans Walter-Wild-Stadion

SpVgg Bayreuth - 1. FC Nürnberg II

Fußball

14:30 Neues Schloss, Ludwigstraße 21

Das Neue Schloss von Friedrich und Wilhelmine.

Eine Entdeckungsreise in das Bayreuther Rokoko

Treffpunkt: Neues Schloss, Museumskasse

Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage

15:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Chasing Lines -

André Verhülsdonk Fotografie Vernissage

17:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: Loveless (OmU)

17:30 Stadtkirche, Kirchplatz 1

Bruckner, Bach & Ravel

In Kooperation mit Musica Bayreuth spielen rund

90 junge Musiker der int. Orchesterakadmie ihr

Abschlusskonzert ihrer Tournee zum 30. Jubiläum.

20:00 AUDItorium Motor-Nützel

Bayreuther Osterfestival - Jazz-Night

Moderner Jazz in klassischer Besetzung

mit dem Marc Perrenoud Trio.

www.osterfestival.de

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Hamletmaschine

von Heiner Müller, Regie: Dominik Kern

20:00 Innenstadt, Schlossturm

Nachtwächter Innenstadt

Eine nächtliche Tour durch das mittelalterliche

Bayreuth. BMTG

20:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: Molly‘s Game (OmU)

22:30 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: Opera

der Horrorfilm-Klassiker von Dario Argento.

08 Sonntag

11:00 VWtorium Motor-Nützel

Bayreuther Osterfestival - Festivalbrunch

Information: www.osterfestival.de

13:00 Volksfestplatz

Bayreuther Frühlingsfest

BMTG

14:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Schritt für Schritt

Russischsprachige Führung durch die Ausstellung

von Eugen Batz.

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das Richard

Wagner Museum

14:30 Schloss und Park Fantaisie, Bayreuther Straße 2

Der Natur auf der Spur. Kinder entdecken

Gartenkunst.

Interaktive Kinderführung für Kinder 6-10 Jahre.

Anmeldung: Tel. 0921 / 73140011, Schloss- und

Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage

14:30 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

KinderKinoKlub: Rock My Heart

15:00 Schatzkiste, Menzelplatz 8

Kontaktclub 40 plus

Gesprächs- und Diskussionsgruppe für Russlanddeutsche

ab 40 Jahren, weiterer Termin

22.04., Evang. Familienbildungsstätte

15:00 Kath. Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Deutschland for beginners, Studientag

17:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: Loveless

FSK: ab 16 | russ. Original mit dt. Untertitel)

19:00 Kath. Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Welcome Movie

Filmabend für alte und neue Internationale Studierende

20:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: Molly‘s Game

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße

The Flying Pickets - Strike again

09 Montag

14:00 Löhehaus, Bismarckstraße 3

Café-Treff für Angehörige von Menschen mit

Demenz und Betroffene

14:00 Gemeindezentrum St. Benedikt

Odenwaldstraße 10

Nordfriesland und Altes Land – ein Erlebnisbericht,

Referent: Karl Marka

15:00 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Interkulturelle Spielgruppe „Kunterbunt“

für Eltern und Babys von 1 bis 3 Jahren, weitere

Treffen 16.04., 23.04 und 30.04.

18:00 Neues Rathaus Luitpoldplatz

Kultur & Bauten - zwei Seiten von Prag 6

10 Jahre Städtepartnerschaft Prag 6 - Bayreuth;

Ausstellungseröffnung

18:30 Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco Adelante

Mittelstufe; Anfänger 20 Uhr, Sybille Klüser;

Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:30 Gemeindesaal Heilig -Geist Kirche

Hugenottenstraße 12

Tanzen mit Jane Austen

leichte English Country Dances aus dem 17. bis

frühen 19. Jahrhundert

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)

Textarbeit und Referate

Anthroposophische Gesellschaft

19:30 RW21, Seminarraum 5, Richard-Wagner-Straße 21

Verspannungen und Rückenschmerzen

Vortrag mit Übungen.

Referentin: Sabine Schauer

vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

100

95

75

25

5

0

60x190 zzgl Beschnitt

25


26

Termine

10 Dienstag

7:00 Richard-Wagner-Straße 24

Evang. Studierendengemeinde

Frühstück für Frühstarter

10:30 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Internationales Babytreffen

für Eltern und Babys von 0 bis 12 Monaten, weitere

Treffen: 17.04. und 24.04.

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-61878.

- auch 14.00 Uhr -

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das Richard Wagner

Museum

15:00 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Offenes Freispiel

für Eltern und Kleinkinder von 13 bis 24 Monaten,

weitere Treffen 17.04. und 24.04.

17:00 RW21 Lernstudio , Richard-Wagner-Straße 21

Einführung in die Instagram-App

17:30 Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Straße 24

Wir lesen alte Handschriften - Übung macht

den Meister! Offener Arbeitskreis Familiengeschichtsforschung,

EBW

18:00 RW 21, Black Box

Liebste Schwester! Liebster Bruder!

Wilhelmine und Friedrich im Briefwechsel

Vorstellung der CD mit M.Huebel, F. Piontek u.a.

Audiotransit

18:00 Hans Walter-Wild-Stadion

SpVgg Bayreuth - Garching

Fußball

18:30 Parkpplatz Schwedenbrücke

Studentenwald, Bayreuth

Reaktiv Walking - der Kalorienkiller

Leitung: Klaus Hübsch, vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

19:30 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

110. Poetry Slam Bayreuth

19:30 RW21, Seminarraum 4

Richard-Wagner-Straße 21

Stressreduktion im Alltag

Leitung: Cathrin Müller, vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

20:15 Kath. Hochschulgemeinde, Emil-Warburg-Weg 17

Let`s play

Spiele- und Kennenlernabend

11 Mittwoch

9:00 Wilhelminenaue, Landesgartenschau

Parkplatz Haupteingang

Walking Treff - Sanftes Ausdauertraining für

einen gesunden Rücken

Leitung: Klaus Hübsch, vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

9:30 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Lerncafé im Storchenhaus

Deutsch-Sprachtreff für Jedermann, weitere Treffen

18.04. und 25.04.

Das Erlebnisschloss

im Herzen von Bayreuth

bietet im Rahmen seiner Führungen:

Hochzeitsfotos, Sektempfänge, Feiern,

Geburtstage, Jubiläen, Konzerte etc. mit

Getränken und Catering oder Kaffee und Kuchen.

Info: P. Rothenbücher KG, Schloss Birken,

Tel: 0921-61878.

10:30 RW21 Lernstudio

Richard-Wagner-Straße 21

Einführung Onleihe-App: eBooks und

eAudios leihen und runterladen

14:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Ein spielerisch - experimenteller Nachmittag

für Generation 50+: Besuch der Ausstellung

Eugen Batz und praktisches Arbeiten Kathrin

Bayer, Anmeldung: Tel. 0921/7645310

16:00 Maximilian-Kolbe-Haus , Schulstraße 26

Ökumenisches Trauercafé

Geleitete Gespräche und Begleitung, EBW

19:00 Heilraum am Hofgarten, Lisztstraße 3

Ars Audiendi - Lauschabend

heilsames Musikhören

19:00 RW21, Seminarraum 4, Richard-Wagner-Straße 21

Die Expressionisten - von Marc bis Nolde

Vortrag mit Klemens Wuttke

vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

J.A.Z. Jung und Alt

Auftaktveranstaltung des Vereins

19:30 Treffpunkt

Literaturkreis im Gravenreuther Stift

Evang. Familienbildungsstätte

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Hamletmaschine

von Heiner Müller, Regie: Dominik Kern

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Pippo Pollina – & Special Guests

2. Bayreuther Musikwelten 2018. Der sizilianische

Liedermacher („Süden“) auf Solo-Tour.


12 Donnerstag

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu

Fuß den Stadtkern. BMTG

14:30 Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3

Fränkischer Nachmittag mit Musik

16:30 RW21, Lesecafé Samocca

Richard-Wagner-Straße 21

Sprachencafé - Französisch

Leitung: Marie-Renée Sperber

17:00 Universitätsbibliothek/ Zentralbibliothek

Universitätsstraße 30

Einführung in die Bibliotheksbenutzung – Für

alle Interessierten aus Stadt und Umland

17:30 Sozialpsychiatrischer Dienst der Diakonie

Bayreuth, Brunnenstraße 4

Psychose-Seminar

Psychose und der Trialog - Film und Diskussion

18:30 Evang. Studierendengemeinde

Richard-Wagner-Straße 24

Kreativwerkstatt Upcycling für Studierende

19:00 Praxis, Erlanger Straße 21

Hypnose-Vortrag mit Wohlgefühl

Rauchfreiheit, Gewichtsreduktion, Sicherheit in

Prüfungen, Sybille Klüser; Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:00 Iwalewahaus, Münzgasse 9

Die Studentenbewegung 1965 bis 1968

Der Aufstand gegen die Nazigeneration

19:00 Stadtkirche, Kirchplatz 1

Engel?!

Referent: Dr. Haringke Fugmann

19:30 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Was das Leben schöner macht

Vortrag über die Empathiekultur, Anmeldung:

Tel. 0921/62 993

20:00 Kunstmuesum Historischer Sitzungssaal

Maximilianstr. 33

Palliativmedizin - Behandlungsmöglichkeiten

am Lebensende

Leitung: Dr. med. Sabine Gernhardt

21:00 Herzogkeller

Donnerstag ist Rositag - Freudentanz

13 Freitag

10:00 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Babyoase und Stilltreff

für Mütter/Väter mit Babys von 0 bis 6 Monaten,

weiteres Treffen 20.04. und 27.04.

10:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Symposium: Johann Adolf Hasses

Musiktheater, auch 14.4.

14:30 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Eugen Batz inklusiv

Rundgang mit detaillierten Bildpräsentationen

für Sehende und Nichtsehende mit Philipp

Schramm M.A.

15:00 EON-Gebäude, Hintereingang vom

Rathausparkplatz, Kanalstraße

Elektroautos anschaulich erklärt

Infonachmittag mit praktischem Anschauungsmaterial,

EBW

15:00 RW21 Black Box, Richard-Wagner-Straße 21

Bilderbuchkino

17:45 Ev. Gemeindehaus St. Georgen

Hinter der Kirche

Geselliges Tanzen

Mit Kreis- und Gassentänzen, Rounds und

Squares


Termine

19:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Das Spannungsverhältnis zwischen Patientenautonomie

und ärztlichem Selbstverständnis

Referent: Prof. Markus Gehrlein, Richter am Bundesgerichtshof

in Karlsruhe; Eintritt frei

19:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

DINNER MEETS MAGIC: „Nicht von dieser Welt“

mit Mentalist und Magier Danny Ocean

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Meet the Artist

Lernen Sie an diesem Abend die nigerianische

Künstlerin Ndidi Dike kennen

19:30 Cineplex

Berliner Philharmoniker

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Hamletmaschine

Regie: Dominik Kern

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Lydia Benecke

PsychopathINNEN - Die Psychologie des

weiblichen Bösen

14 Samstag

7:00 Foyer der Oberfrankenhalle, Am Sportpark 3

Oberfränkische Münzen- und Geldscheinbörse

Ausstellung

9:15 Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Straße 24

Meditation zur Marktzeit, EBW

9:30 Mosaikfarm, Schoberthsreuth 20, Mistelgau

Spiegelmosaik á la Hundertwasser

Einführung in die Kunst des Mosaiks, Anmeldung:

Tel. 0921/62 993

9:30 Gymnasium Christian-Ernestinum

Albrecht-Dürer-Straße 2

Informationstag mit Schulbesichtigung

Infoveranstaltung für den Übertritt an das

Gymnasium

9:30 RW21, Seminarraum 2, Richard-Wagner-Straße 21

Spanisch - Arte: Antonio Gaudi entdecken

Spanisch-Konversationskurs um den großen

Künstler, vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

10:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Genussführung

Lernen Sie die Kulinarischen Besonderheiten der

Stadt und Region kennen. BMTG

10:00 Neue Materialien Bayreuth GmbH

Gottlieb-Keim-Straße 60 + 62

Offenes Technikum

Neue Materialien Bayreuth und Fraunhofer-Zentrum

HTL laden ein

10:00 Schule Hummelthal, Bayreuther Straße 14

Neubürg - auf allen Seiten bunt

8. Regionalschau

10:30 Confiserie Schlemmer, Luitpoldplatz 20

Grundkurs – Pralinen selbstgemacht

11:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Die Buntspechte (Kinder von 5 bis 8 Jahren)

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

Melden Sie Ihre Termine unter:

termine@btaktuell.de

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der

Bayreuther Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen

jederzeit nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-

61878.

11:00 Stadtkirche Bayreuth, Am Westturm-Eingang

(gegenüber Historischem Museum)

Turmführungen Stadtkirche

auch 12 und 13 Uhr, EBW

11:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Chasing Lines - Ausstellungsführung

Führungen durch die Ausstellung

14:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der

Bayreuther Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen

jederzeit nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-

61878.

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu

Fuß den Stadtkern.

Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

15:30 Malort, Ludwigstraße 29

Malspiel

Malspiel nach Arno Stern für Kinder ab ca. 5 Jahren

und Erwachsene; Anmeldung: Tel.

0921/62 993, Evang. Familienbildungsstätte

17:30 Schulzentrum Ost, Äußere Badstraße 26

HaSpo Damen 1 - SG DJK Rimpar

Handball

19:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Aufführung Oper Artaserse von Johann Adolph

Hasse, auch 15.4. (15.30 Uhr) ausverkauft!

Aufführung der Eröffnungsoper, welche auch bei

der Ersteröffnung 1748 auf Wunsch der Markgräfin

Wilhelmine von Bayreuth gespielt wurde,

mit der Theaterakademie August Everding; ausverkauft!

Theaterakademie August Everding und

Bayerische Schlösserverwaltung

19:30 Schulzentrum Ost, Äußere Badstraße 26

HaSpo Herren 1 - SG DJK Rimpar II

Handball

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Anna Karenina

von Armin Petras nach dem Roman von Lew

Tolstoi, Regie: Marieluise Müller

20:30 Becher Bräu, St.-Nikolaus-Straße 25

Jilman Zilman feat. Simon Nabatov

Jazzforum Bayreuth

15 Sonntag

10:00 Heilraum am Hofgarten, Lisztstraße 3

Melomorphose-Musikmeditation

Minikurs zur Einführung, Anmeldung: Tel. 0921-

800 25 363, Wolfgang Zeitler

10:00 Praxis, Erlanger Straße 21

Ziele setzen und erreichen

Lebensfreude fühlen, Motivation und feedback

erhalten, Sybille Klüser; Tel. 0921 - 78 66 30 30

10:30 Museumswerk-statt des Kunstmuseums

Maximilianstr. 35, Bayreuth

Meditatives Malen - Die Seele baumeln lassen

vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

11:00 Schlosskirche , Schlossberglein

FESTLICHER GOTTESSDIENST

zur Wiedereröffnung des Markräflichen Opernhauses

mit Musik der Markgrafenzeit Pfr. Dr.

Christian Karl Steger / Liturgie, Chor der

Schlosskirche Bayreuth und Instrumentalisten,

Leitung: Christoph Krückl

www.schlosskirchenmusik.de

11:00 Schule Hummelthal, Bayreuther Straße 14

Neubürg - auf allen Seiten bunt

8. Regionalschau

11:00 Schloss Thurnau, Universität Bayreuth

Conservati Fedele

Konzert der Accademia di Monaco; Eintritt frei

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das Richard

Wagner Museum

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Die Frau des Türmers

Lassen Sie durch die Frau des Türmes Ihre Perspetive

auf die Stadt verändern. Sie hat die Stadt

faktisch unter sich und viel preiszugeben. BMTG

14:00 Schloss und Park Fantaisie, Bayreuther Straße 2

Gartengeschichte erleben und verstehen

Rundgang durch das Gartenkunstmuseum

Schloss Fantaisie;

Treffpunkt: Schloss Fantaisie, Museumskasse

Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage

15:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Alle Kühe fliegen hoch - Premiere

Mobiles Minimusical von Eva Blum und Matthias

Witting, Regie: Werner Hildenbrand

17:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Anna Karenina

von Armin Petras , Regie: Marieluise Müller

17:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

Burgkonzert: N. Widjaja & H. Papian: „Die

schönsten Opernarien“

19:00 Richard-Wagner-Straße 24

Evang. Studierendengemeinde

Ökumenischer Semesteranfangsgottesdienst

Koop. KHG und ESG

27


Termine

28

20:00 Bechersaal, St.-Nikolaus-Str. 25

Bademeister Schaluppke

Zehn Jahre unterm Zehner

16 Montag

18:00 Psychosoziale Krebsberatungsstelle

Maximilianstraße 52-54

Geriatrische Onkologie - der ältere Krebspatient

Referent: Prof. Alexander Kiani, Chefarzt Onkologie/

Hämatologie, Klinikum Bayreuth

Bayerische Krebsgesellschaft

18:30 Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco Adelante

Mittelstufe; Anfänger 20 Uhr, Sybille Klüser; Tel.

0921 - 78 66 30 30

18:30 Treffpunkt: Gemeindezentrum St. Benedikt

Odenwaldstraße 10

Unterwegs sein - meditativer Gang über den

Görauer Anger, Referentin: Christel Sakalow

19:00 Gymnasium Christian-Ernestinum

Albrecht-Dürer-Straße 2

Carmen et error? - Das Geheimnis von Ovids

Verbannung

Referent: Dr. Lobe (Melanchthon-Gymnasium

Nürnberg), Freunde des GCE

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)

Textarbeit und Referate

19:30 RW21, Seminarraum 5

Richard-Wagner-Straße 21

Gelenkschmerzen? Können Lebensmittel helfen?

vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

Neues Rathaus, Luitpoldplatz

Öffnung der Dachterrasse Neues Rathaus

ab heute zu den bekannten Öffnungszeiten

wieder zugänglich

17 Dienstag

7:00 Richard-Wagner-Straße 24

Evang. Studierendengemeinde

Bet & Breakfast

Morgenandacht mit gemeinsamem Frühstück

9:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Barock recycled

Barocke Gewandung aus Recyclingmaterialien

Ausstellung im Neuen Schloss Bayreuth

9:45 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Zutritt verboten

Ein Blick hinter die Kulissen des Markgräflichen

Opernhauses, Residenztage Bayreuth: Themenführung

und Multimediashow; Trittsicherheit

und festes Schuhwerk, Eintritt 8 Euro inkl. Museumseintritt

Markgräfliches Opernhaus; Max. 20

Personen, Anmeldung Tel. 0921 75969-22

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-61878.

- auch 14.00 Uhr

Konferenzraum 4 / Klinikum Bayreuth

Beginn: 18 Uhr, Eintritt frei!

WIEDERHOLUNGSTERMIN!

MEDIZINISCHE VORTRÄGE

Mittwoch, 18. April 2018

Verschleiß im Kniegelenk –

Möglichkeiten der gelenkerhaltenden

Therapie und des künstlichen

Gelenkersatzes

Konferenzraum 4 / Klinikum Bayreuth

Beginn: 18 Uhr, Eintritt frei!

Dr. Frank Kopka,

Ärztlicher Leiter

des Endoprothetikzentrums,

Mehr unter klinikum-bayreuth.de

Oberarzt der Klinik

für Orthopädie

Christian M. Benker,

Hauptoperateur

im Endoprothetikzentrum,

Oberarzt der Klinik

für Orthopädie

Mehr unter klinikum-bayreuth.de

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das Richard Wagner

Museum

14:30 Pfarrsaal Kirche Hl. Kreuz, Preuschwitzer Straße 32

Tanzen im Schlossturm

15:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Frisch restauriert

Möbel für den Markgrafen, Residenztage Bayreuth:

Themenführung mit dem Holzrestaurator

Bernhard Mintrop in sonst geschlossene Räume,

Eintritt 5,50 Euro inkl. Museumseintritt Neues

Schloss Bayreuth; max. 20 Personen, Anmeldung

Tel. 0921 75969-21

17:00 RW21 , Richard-Wagner-Straße 21

Spielen vor 50 Jahren - spielen heute

Spiele-Treff

Melden Sie Ihre Termine unter:

termine@btaktuell.de

17:15 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Opernhausgeschichten

Berühmte Gesichter zu Gast im Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Themenführung und

Multimediashow; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen,

Anmeldung Tel. 0921 75969-22

17:30 Storchenhaus Ludwigstraße 29

Kindern von Jesus erzählen

Für Kinder, Eltern und Großeltern, Anmeldung:

Tel. 0921/62 993

18:15 Hans Walter-Wild-Stadion

SpVgg Bayreuth - Burghausen

Fußball

19:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101

Kreißsaal-Informationsabend

Hebammen informieren zum Thema Geburt im

Klinikum Bayreuth.

19:30 Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Straße 24

I have a dream

Zum 50. Todestag von Martin Luther King

20:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Theologische Gedanken zur Kunst

zur Ausstellung Eugen Batz

Referent: Pfarrer Hans Peetz (Eintritt frei)

20:00 RW21 Black Box, Richard-Wagner-Straße 21

Virtuose Gitarrenmusik: Roberto Legnani

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Sandsation

20:15 Kath. Hochschulgemeinde, Emil-Warburg-Weg 17

Filmabend: The Circle, Eintritt frei

18 Mittwoch

9:45 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Das Markgräfliche Opernhaus

Vom Lückenfüller zum Weltkulturerbe

Residenztage Bayreuth: Themenführung und

Multimediashow; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen, Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

14:30 RW21 Kreativwerkstatt, Richard-Wagner-Straße 21

Literatur im Gespräch

Autorinnen der Weltliteratur

16:00 RW21 Lernstudio , Richard-Wagner-Straße 21

Postkarten-App: Echte Grußkarten mit dem

Smartphone gestalten und versenden

17:15 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Das baudenkmalpflegerische Gesamtkonzept der

Restaurierung des Markgräflichen Opernhauses

Residenztage Bayreuth: Themenführung durch

den Innenraum, das Dach und die Nebenbereiche

des Markkgräfliches Opernhauses von

Peter Seibert; festes Schuhwerk; Eintritt 8 Euro

inkl. Opernhaus; max. 20 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

圀 椀 爀 栀 攀 氀 昀 攀 渀

一 䈀 愀 礀 爀 攀 甀 琀 栀


Eine Initiative der

Bayreuther

Sonntagszeitung

Eine Herzensangelegenheit!

Unbürokratische Hilfe für Kinder

in besonderenNotsituationen.

Postbank

IBAN: DE02 7601 0085 0101 5288 57


Termine

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A. ■

18:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101

Medizinischer Vortrag

Verschleiß im Kniegelenk - Möglichkeiten der

gelenkerhaltenden Therapie und des künstlichen

Gelenkersatzes, Dr. Frank Kopka, Ärztlicher Leiter

des Endoprothetikzentrums und Leitender Oberarzt

der Klinik für Orthopädie, Christian M. Benker,

Standortleiter des Endoprothetikzentrums

an der Klinik Hohe Warte und Oberarzt der Klinik

für Orthopädie - Wiederholungstermin!

18:00 Seminarraum im 2. Stock

Richard-Wagner-Straße 24

Gemeinwohlökonomie

18:00 Café Ponte, Opernstrasse 24-26

Charlas de Café

Konversationsrunde, zwanglose Konversation in

spanischer Sprache

19:00 Heilraum am Hofgarten, Lisztstraße 3

Orpheus Schamanic Healing

Mantrasingen und Heiltrommeln

Wolfgang Zeitler

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Meet the Curator

Folakunle Oshun ist Kurator aus Lagos, Nigeria.

(Vortragssprache ist Englisch.)

19:00 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Eurythmie für Erwachsene

Künstlerischer Kurs

19:30 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Terror

Stück von Ferdinand von Schirach um den

Lufthansa-Flug LH 2047 mit 164 Passagieren im

Anflug auf München. Mit an Bord: Terroristen, die

das Flugzeug in die aufgrund eines Länderspiels

vollbesetzte Allianz-Arena zum Absturz bringen

lassen wollen. Theater Hof

20:00 Treffpunkt, St. Georgen 1

Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit

Selbsthilfegruppe für Mütter und Vätern von Kindern

mit ADHS Evang. Familienbildungsstätte

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Mitmachtänze aus aller Welt

Leitung: Wolfgang Richter

19 Donnerstag

9:45 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Die Restaurierung des Markgräflichen

Opernhauses Bayreuth

Eine Baustelle und ihre Tücken, Residenztage

Bayreuth: Themenführung von Michael Erhard;

festes Schuhwerk; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu

Fuß den Stadtkern. BMTG

15:00 Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3

Die Filmwundertüte

Kostenlose Filmvorführung für die Generation

55+, Seniorenamt der Stadt Bayreuth

16:00 Psychosoziale Krebsberatungsstelle

Maximilianstraße 52-54

Kurs Ätherische Aromaöle und ihre Anwendung

Referentin: Karin Holleis, Phytotherapeutin, Kräuterpädagogin

Anmeldung: Tel. 0921-1503044

16:30 RW21, Lesecafé Samocca

Richard-Wagner-Straße 21

Sprachencafé - Englisch

Leitung: Kristin Freitag

17:15 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Vom Olymp nach Bayreuth

Die Götterwelt des Markgräflichen Opernhauses

Residenztage Bayreuth: Themenführung und

Multimediashow; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen, Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

18:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Kreative Landschaftsfotografie

Fotoworkshop mit André Verhuelsdonk

(um Anmeldung wird gebeten)“

18:30 Richard-Wagner-Straße 24

Evang. Studierendengemeinde (Treffpunkt)

ESG interreligiös für Studierende

19:00 Praxis, Erlanger Straße 21

Hypnose-Vortrag mit Wohlgefühl

Rauchfreiheit, Gewichtsreduktion, Sicherheit in

Prüfungen

Sybille Klüser; Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:00 Historischer Verein Oberfranken

Ludwigstraße 25

Hohenzollern-Orte

Sehens- und Erlebenswertes von Cadolzburg bis

Zwernitz, Residenztage Bayreuth: Vortrag von Dr.

Uta Piereth; Herrschaftssitze der Hohenzollern

und ihre Geschichte vom 13. bis 17. Jahrhundert;

Eintritt frei; ohne Anmeldung

19:30 Treffpunkt , St. Georgen 1

Was das Leben schöner macht

Seminar über Selbstwahrnehmung, Annahme

und Wandel, Anmeldung: Tel. 0921/62 993

Evang. Familienbildungsstätte

19:30 Gemeindehaus St. Georgen St. Georgen 56,

Eingang: Hinter der Kirche

Die homöopathische Hausapotheke

Referentin: Pia Aßmann, PTA und Heilpraktikerin

20:00 Bechersaal, St.-Nikolaus-Str. 25

Christian Springer - Trotzdem

20 Freitag

9:45 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Zutritt verboten

Ein Blick hinter die Kulissen des Markgräflichen

Opernhause, Residenztage Bayreuth: Themenführung

und Multimediashow; festes

Schuhwerk; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 20 Personen; Anmeldung Tel.

0921 75969-22

15:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Alle Kühe fliegen hoch

Mobiles Minimusical von Eva Blum und Matthias

Witting, Regie: Werner Hildenbrand

15:15 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Säge, Hammer, Pinsel

So wurde das Markgräfliche Opernhaus gebaut

Residenztage Bayreuth: Themenführung inkl.

Workshop zu am Bau beteiligten Personen für

Kinder mit Begleitperson; Eintritt 8 Euro inkl.

Markgräfliches Opernhaus; max. 15 Kinder (6-10

Jahre); Anmeldung Tel. 0921 75969-22

KULTURREISEN

TAGESFAHRTEN

AUSSTELLUNGEN

TAGESFAHRTEN Mai 2018

Kunst im Steigerwald € 67,-

Di 15.05. Maria Limbach, Ebrach …

Fuchsien- und Kräutermarkt € 62,-

So 27.05. & Wallfahrtsbasilika Wemding

Der Sulzheimer Gipshügel € 67,-

Di 29.05. & Knauf-Museum Iphofen

Die Etrusker - Weltkulturen im antiken Italien € 75,-

Do 31.05. Ausstellung Karlsruhe

KULTURREISEN April - August 2018

Verona & Gardasee € 995,-

29.04. - 04.05. Busreise

Sizilien - Eine Zeitreise € 1.475,-

17.05. - 23.05. Flugreise

Darmstadt - „Jugendstilstadt“ € 440,-

08.06. - 10.06. Busreise

Frankreichs Westen € 1.965,-

23.06. - 02.07. Busreise

Potsdamer Kulturtage € 450,-

06.07. - 08.07. Busreise

Erzgebirge € 495,-

02.08. - 05.08. Busreise

Alle Preise pro Person bzw. pro Person im Doppelzimmer

KATALOG KOSTENLOS ANFORDERN!

■ Gruppenreisen mit maximal 25 Gästen

■ Reisedurchführung ab 8 Gästen

■ Alle Ausflüge, Führungen, Eintritts- und

Reservierungsgebühren inklusive

■ Planung, Organisation und Durchführung

einer Reise: „Alles aus einer Hand“!

■ Kompetente und erfahrene Ansprechpartner

mit Ihnen unterwegs

■ Reiseleitung Angela Lodes M.A.

■ Zustieg Bayreuth Hbf

Veilchenweg 1b ■ 95496 Glashütten ■ Tel. 09279 971212 ■ Fax 09279 971487 ■ info@reisekunst.net ■ www.reisekunst.net

29


Termine

30

17:00 Wirtschaftswissenschaftliches und Naturwissenschaftlich-Technologisches

Gymnasium

Am Sportpark 1

Informationstag mit Schulbesichtigung

Infoveranstaltung für den Übertritt an das

Gymnasium

17:15 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Vorhang auf!

Zur Geschichte der Vorhänge im Markgräflichen

Opernhaus, Residenztage Bayreuth: Themenführung

und Multimediashow von Dr. Thomas Rainer;

8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max.

50 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

18:00 RW21 Black Box, Richard-Wagner-Straße 21

Wilhelmine kontra Friedrich II

ein Vertrag zwischen dem Markgraftum und

Frankreich von 1757 von Professor Berger

18:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

Wildschwein-Grillbuffet

18:00 Sophienhöhle, Ahorntal

Höhlenvortrag: „Island, Feuer & Eis“

Diavortrag vom Höhlenforscher Stefan Uhl

18:00 RW21, Seminarraum 2, Richard-Wagner-Straße 21

Nuovo Cinema italiono: „Ex“

Italienische Liebskomödie (in deutscher Sprache)

vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Denkmalpflege und Restaurierung im Markgräflichen

Opernhaus Bayreuth

Residenztage Bayreuth: Vortrag von Prof. Dr.

Matthias Staschull; Restaurierung und Erneuerung

der Technik unter den denkmalpflkegerischen

Gegebenheiten; Eintritt frei, ohne

Anmeldung

19:00 Oberfrankenhalle, Am Sportpark 3

Medi Bayreuth - ratiopharm Ulm

19:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101

Kultur im Klinikum, Klavierkonzert

mit Larissa Bultmann. Klavierkonzert in der Kapelle

des Klinikums unter dem Motto „Traumhaft

und Willensstark“. Werke von Debussy, Chopin,

Liszt, Tschaikowski und Rachmaninow. Zwischen

den Klavierstücken peotische Texte und Gedanken.

Der Eintritt ist frei.

20:00 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Goethes Faust – Prolog im Himmel

Literaturkreis – klassische Literatur unter anthroposophischer

Beleuchtung Anthroposophische

Gesellschaft

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Hamletmaschine

von Heiner Müller, Regie: Dominik Kern

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Quadro Nuevo Flying Carpet

2. Bayreuther Musikwelten 2018 -

20:13 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Mamaladnamala

Gerichtsshow

BAYREUTH

03.05.

DAS ZENTRUM | 20:00 Uhr

ADVENTURE.

ACTION.

OCEAN LIFE.

ALLE INFOS UND TICKETS UNTER:

WWW.OCEANFILMTOUR.COM

21 Samstag

Motorradsternfahrt Kulmbach

9:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Schön zusammengeflickt

Neue Erkenntnisse zur Baugeschichte des Neuen

Schlosses, Residenztage Bayreuth: Themenführung

von Dr. Peter Krückmann; Eintritt 5,50 € inkl.

Museumseintritt Neues Schloss Bayreuth; max.

30 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

9:00 Maximilianstraße/ Ehrenhof

Flohmarkt- Medizinische Notversorgung

Tansania

9:00 Kath. Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Ökumenische Wanderung

9:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Großes Theater!

Willkommen im Markgräflichen Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Familienführung, Interaktive

Kostümführung für Kinder von 6 bis

10 Jahre; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 15 Kinder mit Begleitung; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

10:00 Storchenhaus Ludwigstraße 29

Kompaktkurs Säuglingspflegekurs

Informationen zu Pflege, Baden, Wickeln, Handling;

Anmeldung: Tel. 0921/62 993

10:00 Richard-Wagner-Gymnasium

Wittelsbacherring 9

Informationstag mit Schulbesichtigung

Infoveranstaltung für den Übertritt an das

Gymnasium

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Ein Konzert fürs Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Offene Mitmachstation

für alle Altersgruppen; Bau von klangstarken Musikinstrumentenm;

Eintritt im Museumseintritt

Markgräfliches Opernhaus enthalten

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Maskenfest im Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Offene Mitmachstation

für alle Altersgruppen; Gestaltung von Masken,

Eintritt im Museumseintritt Markgräfliches

Opernhaus enthalten

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Ciceroni im Markgräflichen Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Führung durch das

Opernhaus; Eintritt im Museumseintritt Markgräfliches

Opernhaus enthalten

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Bühnenzauber des Barock

Die historische Bühnenmaschinerie des Markgräflichen

Opernhauses, Residenztage Bayreuth:

Vorführung auf der Bühne von Klaus-Dieter Reus;

Eintritt 8 € inkl. Markgräfliches Opernhaus; max.

25 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

10:00 N.N.

Stadterkundung für Kinder

mit der Oberbürgermeisterin

Anmeldung: Tel. 0921 251400

für Kinder von 8-12 Jahren; Erkundung der Bayreuther

Stadtkirche mit Oberbürgermeisterin

Brigitte Merk-Erbe

10:15 RW21 Lernstudio , Richard-Wagner-Straße 21

Einladungen, Karten und Briefe am PC schön

gestalten

10:30 Confiserie Schlemmer, Luitpoldplatz 20

Grundkurs – Pralinen selbstgemacht

11:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Die Buntspechte (Kinder von 5 bis 8 Jahren)

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus. Bedeutende

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-61878.

11:00 Stadtkirche Am Westturm-Eingang

(gegenüber Historischem Museum)

Turmführungen Stadtkirche

auch 12 und 13 Uhr

11:00 Mama Mia, Moritzhöfen 31

Kleiderkreisel...

... und Up-Cycling Festival

11:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Dem Welterbe aufs Dach gestiegen

Führung durch den Dachstuhl des Markgräflichen

Opernhauses Residenztage Bayreuth:

Themenführung durch den Dachstuhl des

Opernhauses von Dr. Alexander Wiesneth; festes

Schuhwerk und Kondition erforderlich; Eintritt

8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max. 20

Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

11:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Trendsetter Wilhelmine: Vom Boudoir zum

Musikzimmer der Markgräfin

Residenztage Bayreuth: Themenführung von Dr.

Peter Krückmann; Neue Raumtypen im Neuen

Schloss; Eintritt 5,50 Euro inkl. Museumseintritt

Neues Schloss Bayreuth; max. 25 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

11:00 Städtische Musikschule

Brandenburger Straße 15

Tag der offenen Tür in der Städtischen

Musikschule

Instrumentalisten, Ensembles, OrchesterLernen

Sie unsere Lehrkräfte kennen, probieren Sie Instrumente

aus und lassen Sie sich beraten.


Termine

11:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Chasing Lines – Ausstellungsführung

Führungen durch die Ausstellung

11:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Bühnenzauber des Barock

Die historische Bühnenmaschinerie des Markgräflichen

Opernhauses, Residenztage Bayreuth:

Vorführung auf der Bühne von Klaus-Dieter Reus;

Eintritt 8 € inkl. Markgräfliches Opernhaus; max.

25 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

12:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Das Markgräfliche Opernhaus

Die Restaurierung von 270 Jahren Theatergeschichte,

Residenztage Bayreuth: Themenführung

von Martin Hess; Eintritt 8 Euro inkl.

Markgräfliches Opernhaus; max. 25 Personen;

Anmeldung Tel. 0921 75969-22

13:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Vorhang auf für den Zirkus der Tiere im Stein

Residenztage Bayreuth: Themenführung Dr. Gerhard

Lehrberger; Fossilien erzählen Geschichte

an Kaminen, Fußböden oder Konsolen; Festes

Schuhwerk & Kondition erforderlich; Eintritt 5,50

€ inkl. Museum Neues Schloss Bayreuth; max. 25

Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

13:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Dem Welterbe aufs Dach gestiegen

Führung durch den Dachstuhl des Markgräflichen

Opernhauses, Residenztage Bayreuth:

Themenführung durch den Dachstuhl des

Opernhauses von Dr. Alexander Wiesneth; festes

Schuhwerk und Kondition erforderlich; Eintritt

8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max. 20

Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

13:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Kinderkino mit einem Film übers Klettern &

Ausstellungsführung

14:00 Heilraum am Hofgarten, Lisztstraße 3

Schamanische Reisen

Heilrituale, Krafttierreisen, Continuum

Anmeldung: Tel. 0921-800 25 363

Wolfgang Zeitler

14:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.Bedeutende

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-61878.

14:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

„Lo la musica son“

Von den Anfängen der Oper bis in die Klassik

Residenztage Bayreuth: Musikführung durch

das Opernhaus mit dem Ensemble TriFoglio; an

Musikbeispielen werden die Unterschiede in der

historischen Aufführungspraxis verdeutlicht; Eintritt

8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max.

25 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

14:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Die gute Quelle des Fürsten

Elias Räntz als Hofbildhauer Markgraf Christian

Ernsts, Residenztage Bayreuth: Architekturspaziergang

zum Figurenprogramm des Markgrafenbrunnens

in Bayreuth mit Dr. Sebastian

Karnatz; Eintritt 5,50 Euro inkl. Museum Neues

Schloss Bayreuth; max. 30 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu

Fuß den Stadtkern. BMTG

14:30 Gemeindezentrum Friedenskirche

Friedenstraße 1

Feldenkraisseminar „Von Kopf bis Fuß“

Beweglich sein - Tel. 0921/62 993

Evang. Familienbildungsstätte

14:30 Tourist-Information, Opernstraße 22

Freimaurerführung

Diese Führung widmet sich den sichtbaren

und unsichtbaren Spuren die bekannte Bayreuther

Freimaurer hinterlassen haben. BMTG

15:00 Lindenhof, Karolinenreuther Straße 58

Ertragssteigerung durch Biokohle- und Terra-preta-gärtnern

für Klimaschutz und fruchtbare

Böden

15:00 Brandenburger Kulturstadl

Brandenburger Straße 35

Der satanarchäolügenialkohöllische

Wunschpunsch

Eine Zauberposse von Michael Ende

15:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Das Markgräfliche Opernhaus

Die Restaurierung von 270 Jahren

Theatergeschichte,

Residenztage Bayreuth: Themenführung von

Martin Hess; Eintritt 5,50 Euro inkl. Museum

Neues Schloss Bayreuth; max. 25 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

15:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Wilhelmine lädt zum Tanz

Residenztage Bayreuth: Tanzführung zum Mittanzen

mit Tänzen aus dem 18. Jahrhundert von

der Historischen Darstellergruppe Oberfranken

e.V.; Eintritt im Museumseintritt Neues Schloss

Bayreuth enthalten; ohne Anmeldung

15:30 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Kunst entdecken

Der Vorhang als Stilmittel zur Ver- und

Enthüllung in der Malerei,

Residenztage Bayreuth: Workshop zum Mitmachen

von Johanna Mocny; Eintritt 5,50 Euro inkl.

Museum Neues Schloss Bayreuth; max. 15 Personen;

Anmeldung Tel. 0921 75969-22

15:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Barockes Welttheater und Gesamtkunstwerk

Themenführung im Rahmen der Residenztage

Bayreuth 2018; Anmeldung:Tel. 0921 75969-22

16:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

„Lo la musica son“

Von den Anfängen der Oper bis in die Klassik

Residenztage Bayreuth: Musikführung durch

das Opernhaus mit dem Ensemble TriFoglio; an

Musikbeispielen werden die Unterschiede in der

historischen Aufführungspraxis verdeutlicht; Eintritt

8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max.

25 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

17:00 Stadtkirche, Kirchplatz 1

Internationaler Gottesdienst

Gottesdienst in verschiedenen Sprachen mit

englischer und deutscher Kurzpredigt und anschließendem

Imbiss

Internationale Termine

Jeden letzten Dienstag im Monat

ab 19.00 Uhr, 2 Lanterne Pizzeria, Leopoldstr.21

Stammtisch der Deutsch-Italienischen Gesellschaft

e.V. Bayreuth. Alle Italophilen sind herzlich eingeladen,

die italienische Küche zu genießen und dabei

zwanglos miteinander zu plaudern. Italienischkenntnisse

sind nicht unbedingt erforderlich.

Jeden zweiten

Montag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstr. 5, um 19.30 Uhr

Monatstreffen der Deutsch-Türkischen Gesellschaft

Jeden Dienstag

19.00 Uhr

Rubberbridge

Infos bei Herrn Heinrich Wolf (Tel 0921/58203)

(DEG)

1. Montag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5, ab 19.00 Uhr

Stammtisch der Deutsch-Tschechischen

Gesellschaft

Aktuelles, Literatur, Gespräche

(DTG)

Je nach Gruppe Montag/Mittwoch

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5

Sprachunterricht Tschechisch

Info und Anmeldung bei

Monika.Stock@gmx.net

(DTG)

Letzter Mittwoch im Monat

Oskar, Maximilianstraße

Stammtisch des Welcome Centres für

GastwissenschaftlerInnen der Uni Bayreuth

Geselliges Beisammensein zum Abendessen

Jeden 4. Freitag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5, um 19.00 Uhr

Stammtisch der Deutsch-Polnischen

Gesellschaft

www.dpg-bayreuth.de (DPG)

Eintrittskarten

Theaterkasse, Opernstraße 22 Tel. 0921/69001

Montag – Freitag 10.00 – 17.00

Samstag 10.00 – 14.00

Kurier-Geschäftsstelle Tel. 0921/500117

Studiobühne Bayreuth Tel. 0921/69001

Brandenburger Kulturstadl Tel. 0921/69001

Steingraeber & Söhne Tel. 0921/64049

31


Termine

32

17:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Wilhelmine, Prinzessin am goldenen Faden

Residenztage Bayreuth: Marionettentheater von

Operla; in fünf Szenen wird das Leben der Markgräfin

Wilhelmine erzählt; Eintritt 15 Euro, Kinder

unter 18 Jahren 10 Euro (geeignet ab 8 Jahren);

max. 40 Personen; Vorverkauf bis 16.04. an der

Kasse im Neuen Schloss, danach ausschließlich

im Opernhaus

17:00 Kirchplatz 1, Stadtkirche

Internationaler Gottesdienst

Gottesdienst in verschiedenen Sprachen mit

deutscher und englischer Predigt

18:00 Maisel‘s Bier-Erlebnis-Welt

Kulmbacher Straße 40

Bayreuther Bierkutscherführung

Eine außergewöhnliche Führung durch die

Bierstadt Bayreuth mit dem Bierkutscher Siggi.

Vorverkauf: Maisel‘s Bier-Erlebnis-Welt Bayreuth,

Kulmbacher Str. 40, Tel. 0921/401-234

19:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

GRUSELDINNER: „Dr. Jekyll & Mr. Hyde“

Feinstes Kulinartheater

19:30 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Ab Morgen Bin Ich Rentner

Kiwanis Club Bayreuth

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Hamletmaschine

von Heiner Müller, Regie: Dominik Kern

20:00 Kammermusiksaal, Steingraeberpassage 1

Ereignis! Binder-Oláh

Jazz trifft auf klassische Musik und Folklore

Jazzforum Bayreuth

20:00 Kirche Heilig Kreuz, Preuschwitzer Straße 32

Orgelkonzert

Orgel: Matthias Grünert, Kantor Dresdener Frauenkirche;

Werke von Bach und L. Boellmann

22:00 Herzogkeller

90er Party mit Andi V. und Steve K.

22 Sonntag

Motorradsternfahrt Kulmbach

10:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Ein Fest für die Sinne

Familienfest mit vielen verschiedenen Mitmach-Stationen

für Groß und Klein; Eintritt frei

Stadt Bayreuth

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Welch ein Theater!

Residenztage Bayreuth: Offene Mitmachstation

für alle Altersgruppen; Fertigung von Stabpuppen;

Eintritt im Museumseintritt Markgräfliches

Opernhaus enthalten; ohne Anmeldung

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Regenmaschinen „to go“

Residenztage Bayreuth: Offene Mitmachstation

für alle Altersgruppen; Barocke Regenmaschinen

im Taschenformat; Eintritt im Museumseintritt

Markgräfliches Opernhaus enthalten; ohne Anmeldung

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Ciceroni im Markgräflichen Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Führung durch das

Opernhaus; Eintritt im Museumseintritt Markgräfliches

Opernhaus enthalten

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Sturm und Donner im Barocktheater

Residenztage Bayreuth: Familienführung mit

Workshop von Klaus-Dieter Reus; Bau barocker

Regenmaschinen; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

10:00 Rotmainhalle Bayreuth

46. Lions Flohmarkt

11:00 Das Andere Museum, Friedrich-Puchta-Straße 12

Lesung zur Ausstellung Internationale Literaturzeitschriften

mit Franz Joachim Schultz

11:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Erster Literatur Salon im Kunstmuseum Bayreuth

Heinrich Böll und die bildende Kunst, Einführung

und Lesung mit dem literarischen Team der

Markgrafen Buchhandlung (Eintritt frei)

11:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Zwischen Barock und Moderne

Sechs Jahre bauliche Sanierung Markgräfliches

Opernhaus, Residenztage Bayreuth: Themenführung

von Michael Fränkel; 8 Euro inkl.

Markgräfliches Opernhaus; max. 25 Personen;

Anmeldung Tel. 0921 75969-22

11:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Von und mit Richard Wagner

(S)ein Opernhaus? Sein Grüner Hügel. Sein Werdegang.

Sein Bayreuth. Residenztage Bayreuth:

Schauspielführung mit Stadtspaziergang von

Ronny Schuster; auf den Spuren Wagners in

der Stadt Bayreuth und seine Verbindung zum

Opernhaus; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen; Anmeldung Tel.

0921 75969-22

11:15 Spitalkirche, Spitalkirche

Evang. Hochschulgottesdienst mit Prof. Dr.

W. Schoberth und der Hochschule für evang.

Kirchenmusik

11:30 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Körperkultur und Hygiene bei

Wilhelmine und Friedrich

Residenztage Bayreuth: Themenführungvon Dr.

Peter Krückmann; Eintritt 5,50 Euro inkl. Museum

Neues Schloss Bayreuth; max. 25 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

12:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Bühnenzauber des Barock

Die historische Bühnenmaschinerie des Markgräflichen

Opernhauses, Residenztage Bayreuth:

Vorführung auf der Bühne von Klaus-Dieter Reus;

8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max. 25

Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

13:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Wilhelmine lädt zum Tanz

Residenztage Bayreuth: Tanzführung zum Mittanzen

mit Tänzen aus dem 18. Jahrhundert von

der Historischen Darstellergruppe Oberfranken

e.V.; Eintritt im Museumseintritt Neues Schloss

Bayreuth enthalten; ohne Anmeldung

13:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Prima Klima

Stabiles Raumklima, Löschtechnik und effiziente

Energienutzung im Markgräflichen Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Themenführung durch

die Wärme- und Klimazentrale, den Zuschauerraum

und das Dach von Dipl.-Ing. Franz Rabenstein;

Trittsicherheit und festes Schuhwerk

erforderlich; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 20 Personen; Anmeldung Tel.

0921 75969-22

13:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Von und mit Richard Wagner

(S)ein Opernhaus? Sein Grüner Hügel. Sein Werdegang.

Sein Bayreuth. Residenztage Bayreuth:

Schauspielführung mit Stadtspaziergang von

Ronny Schuster; auf den Spuren Wagners in

der Stadt Bayreuth und seine Verbindung zum

Opernhaus; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen; Anmeldung Tel.

0921 75969-22

13:30 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Marmor, Stuckmarmor und Marmorierung

Nicht alles, was wie Stein aussieht, ist auch echt

Residenztage Bayreuth: Themenführung von Dr.

Gerhard Lehrberger; Eintritt 5,50 Euro inkl. Museum

Neues Schloss Bayreuth; max. 25 Personen;

Anmeldung Tel. 0921 75969-22

14:00 Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3

Frühlingsstimmenwalzer

Ein Tanznachmittag mit Livemusik, Kaffee und

Kuchen für die Generation 60+

14:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Markgraf Friedrich- Privatperson und Herrscher.

Zwei Lebenswirklichkeiten, zwei Wohnbereiche

Residenztage Bayreuth: Themenführung von Dr.

Peter Krückmann; Eintritt 5,50 Euro inkl. Museum

Neues Schloss Bayreuth; max. 25 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das Richard

Wagner Museum

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Auf den Spuren von Markgräfin Wilhelmine

Lernen Sie die kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine

kennen und erfahren Sie Wissenswertes

und Interessantes zu ihrem Leben, Bauwerken

und künstlerischem Schaffen.


Termine

14:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Prima Klima

Stabiles Raumklima, Löschtechnik und effiziente

Energienutzung im Markgräflichen Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Themenführung durch

die Wärme- und Klimazentrale, den Zuschauerraum

und das Dach von Dipl.-Ing. Franz Rabenstein;

Trittsicherheit und festes Schuhwerk

erforderlich; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 20 Personen; Anmeldung Tel.

0921 75969-22

14:30 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtgeschichte für Jung und Alt

Die schönsten Ecken Bayreuths werden für

Familien durch eine kostümierte Gästeführerin

vorgestellt.

15:00 Brandenburger Kulturstadl

Brandenburger Straße 35

Der satanarchäolügenialkohöllische

Wunschpunsch

Eine Zauberposse von Michael Ende

15:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Lüster und Leuchter

Glanzlichter im Neuen Schloss Residenztage

Bayreuth: Themenführung von Ingrid

Stricker; Eintritt 5,50 Euro inkl. Museum Neues

Schloss Bayreuth; max. 25 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

15:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Neuzugang

Ein Silbermedaillon zur Bayreuther Fürstenhochzeit

von 1748, Residenztage Bayreuth: Themenführung

und Präsentation der neu angekauften

Gedenkmedaille zur Vermählung der einzigen

Tochter Wilhelmines von Dr. Thomas Rainer; Eintritt

8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max.

25 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

15:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Zwischen Barock und Moderne

Sechs Jahre bauliche Sanierung Markgräfliches

Opernhaus, Residenztage Bayreuth: Themenführung

von Michael Fränkel; festes Schuhwerk

erforderlich; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen; Anmeldung Tel.

0921 75969-22

16:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Wilhelmine, Prinzessin am goldenen Faden

Residenztage Bayreuth: Marionettentheater von

Operla; in fünf Szenen wird das Leben der Markgräfin

Wilhelmine erzählt; Eintritt 15 Euro, Kinder

unter 18 Jahren 10 Euro (geeignet ab 8 Jahren);

max. 40 Personen; Vorverkauf bis 16.04. an der

Kasse im Neuen Schloss, danach ausschließlich

im Markgräflichen Opernhaus

16:30 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Lüster und Leuchter

Glanzlichter im Neuen Schloss Residenztage

Bayreuth: Themenführung von Ingrid

Stricker; Eintritt 5,50 Euro inkl. Museum Neues

Schloss Bayreuth; max. 25 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

17:00 Ordenskirche, St. Georgen 54

Fränkischer Theatersommer präsentiert:

Martin Luther - Martina Luther King

Eine Gegenüberstellung in Texten mit Musik

17:00 Evangelisch Reformierte Kirche

Erlanger Straße 29

Vive Debussy

Konzert zum 100. Todestag von Claude Debussy

17:00 Ordenskirche, Sankt Georgen

Luther-Performance-Sonntag

Karten: Theaterkasse

17:00 Städtische Musikschule

Brandenburger Straße 15

Frühlingskonzert der Städtischen Musikschule

Beiträge der verschiedenen Instrumentalklassen,

des Vororchesters und des Orchesters.

Eintritt frei.

20:15 Oberfrankenhalle, Am Sportpark 3

Medi Bayreuth - Eisbären Bremerhaven

23 Montag

9:45 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Das Markgräfliche Opernhaus

Vom Lückenfüller zum Weltkulturerbe, Residenztage

Bayreuth: Themenführung und Multimediashow;

Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen, Anmeldung Tel.

0921 75969-22

14:00 Gemeindezentrum St. Benedikt

Odenwaldstraße 10

Meinen Lebensgarten zum Blühen bringen

Referentin: Frau Angelika Müller

15:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Frisch restauriert

Möbel für den Markgrafen Residenztage Bayreuth:

Themenführung des Holzrestaurators

Bernhard Mintrop durch die sonst geschlossenen

Markgrafen-Zimmer; Eintritt 5,50 Euro

inkl. Museum Neues Schloss Bayreuth; max. 20

Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

17:15 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Vom Olymp nach Bayreuth

Die Götterwelt des Markgräflichen Opernhauses

Residenztage Bayreuth: Themenführung und

Multimediashow; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen, Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

18:00 Diakonie, Kirchplatz 5

Borderline und Sucht

Referentin: Rola Schmitt-Tonne

18:30 Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco Adelante

Mittelstufe; Anfänger 20 Uhr

Sybille Klüser; Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)

Textarbeit und Referate

19:30 Gemeindezentrum St. Benedikt, Odenwaldstr. 10

Künstlerwerkstatt

Referentin: Sonja Popp

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Eddie Hüneke, Startschuss

24 Dienstag

Fränkische Schweiz Museum Tüchersfeld

Söldner, Schrecken, Seuchen

Franken & Böhmen im Dreißigjährigen Krieg

9:45 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Zutritt verboten

Ein Blick hinter die Kulissen des Markgräflichen

Opernhauses Residenztage Bayreuth: Themenführung

und Multimediashow; Eintritt 8

Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max. 20

Personen, Anmeldung Tel. 0921 75969-22

10:00 Psychosoziale Krebsberatungsstelle

Maximilianstraße 52-54

Achtsam genießen während und nach der

Krebstherapie

Referentin: Brigitte Völkl, Dipl.- Ernährungswissenschaftlerin

Anmeldung: Tel. 0921-1503044

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus. Bedeutende

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-61878.

- auch 14.00 Uhr -

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das Richard Wagner

Museum

14:30 Pfarrsaal Kirche Hl. Kreuz, Preuschwitzer Str. 32

Tanzen im Schlossturm

17:00 RW21 Lernstudio , Richard-Wagner-Straße 21

Infoveranstaltung zur Franken-Onleihe

Wie geht eMedien ausleihen

17:15 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Baumaßnahme Opernhaus

Ein gigantisches Projekt, Residenztage Bayreuth:

Themenführung des Baureferenten Mathis

Gruhn der Bayerischen Schlösserverwaltung zu

den Baumaßnahmen im Opernhaus; Eintritt 8

Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max. 20

Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

18:15 Hans Walter-Wild-Stadion

SpVgg Bayreuth - Unterföhring

Fußball

19:00 Jugendhilfezentrum Jean-Paul-Stift

Hans-Sachs-Straße 2-4

Pflegeeltern gesucht!

Sprechstunde für Interessierte; Fachdienst „Eltern

auf Zeit“, Jean-Paul-Verein

19:30 Gemeindezentrum St. Benedikt

Odenwaldstraße 10

Ökumenischer Kreis 40+

Leitung: Marion Moder

20:15 Kath. Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Immer stark und leistungsfähig?

Tabuthema psychische Erkrankungen

Melden Sie Ihre Termine unter: termine@btaktuell.de

33


34

Termine

25 Mittwoch

9:45 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Die Restaurierung des Markgräflichen Opernhauses

Bayreuth

Eine Baustelle und ihr Tücken, Residenztage

Bayreuth: Themenführung von Michael Erhard;

Eintritt 8 € inkl. Markgräfliches Opernhaus; max.

25 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

14:30 RW21, EDV-Raum

Richard-Wagner-Straße 21

Internet und e-mail für

Seniorinnen und Senioren

Leitung: Helmut Häffner

vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

16:00 Maximilian-Kolbe-Haus , Schustraße 26

Ökumenisches Trauercafé

Geleitete Gespräche und Begleitung

17:00 Volkshochschule, Richard-Wagner-Straße 21

Fit in den Frühling mit Gerichten nach

Hildegard von Bingen

Leitung: Vadim Popov; Anmeldung: Tel. 0921 /

507038-40

17:15 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Opernhausgeschichten

Berühmte Gesichter zu Gast im Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Themenführung und

Multimediashow; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen, Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

18:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Barocktheater heute

Zwischen historischer Aufführungspraxis und

Regietheater Residenztage Bayreuth: Vortrag in

Kooperation mit der Universiät Bayreuth von PD

Dr. Tina Hartmann; Eintritt frei; ohne Anmeldung

18:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Markgräfliches Opernhaus

Barocktheater heute. Zwischen historischer

Aufführungspraxis und Regietheater, Referentin:

Dr. Tina Hartmann, UBT, Literaturwissenschaft

berufsbezogen, Universität Bayreuth

18:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101

Nie wieder XXL

Informationen zur konservativen und operativen

Adipositastherapie, Dr. Jamal El Chafchak,

Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

18:30 Richard-Wagner-Straße 24

Evang. Studierendengemeinde

ESG interkulturell für Studierende

Pfarrerin Lidia Romero aus Honduras im Gespräch

19:30 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Der sanfte Weg der Dorn-Methode

Fachliche Information - Hilfe zur Selbsthilfe, Anmeldung:Tel.

0921/62 993

19:30 Steingraeber Haus, Rokokosaal

Friedrichstraße 2

LA BOITE A JOUJOUX

Die Spielzeugschachtel, Jan Burdinski, Rezitation

und Florian Kaplick, Klavier zum 100. Todestag

von Claude Debussy, Steingraeber & Söhne

20:00 Buchhandlung Rupprecht, Maximilianstraße 59

Der Dreißigjährige Krieg

Referent: Prof. Herfried Münkler

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Mitmachtänze aus aller Welt

Leitung: Wolfgang Richter

20:00 RW21, Seminarraum 4

Richard-Wagner-Straße 21

Wege aus der Verbitterung

Referentin: Sigrid Engelbrecht

Platzreservierung unbedingt erforderlich

26 Donnerstag

9:00 RW21 Stadtbibliothek

Richard-Wagner-Straße 21

BOYS‘ DAY

Ein Einblick in den Bibliotheksalltag

9:45 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Das Markgräfliche Opernhaus

Vom Lückenfüller zum Weltkulturerbe

Residenztage Bayreuth: Themenführung und

Multimediashow; 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen; Anmeldung Tel.

0921 75969-22 Bayerische Schlösserverwaltung

15:00 Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3

Paten für Alleinerziehende - Ein erfüllendes

Ehrenamt

Der Verein Lavenir e.V. stellt sein Engagement

vor, mit Ingrid Heinritzi-Martin

16:30 RW21, Lesecafé Samocca

Richard-Wagner-Straße 21

Sprachencafè Spanisch

Leitung: Maria Kalla

17:00 RW21, Richard-Wagner-Straße 21

Spielen vor 50 Jahren - spielen heute

Spiele-Treff

17:00 RW21 Servicepoint EG

Richard-Wagner-Straße 21

FÜHRUNG durch die Stadtbibliothek

17:30 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Silver Surfer - Grundkkurs

Grundlagen über das Internet für Senioren; Anmeldung:

Tel. 0921/62 993, auch 3.05., 17.05.

17:30 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Kompaktseminar für Kletterer

mit Dennis Bergmann, Workshop/Vortrag

18:00 RW21 Black Box, Richard-Wagner-Straße 21

LESUNG: Sex. Macht. Rokoko:

aus „Wilhelmine. Die Kunst ein Leben zu gestalten“

und „Dorothee. Geliebte des Markgrafen

von Bayreuth“von Dr. Uta Francine Vogel

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Welterbe- Mythos und Wirklichkeit.

Ein Erfahrungsbericht aus Bamberg

Residenztage Bayreuth: Vortrag der Leiterin des

Zentrums Welterbe Bamberg Patricia Alberth

über die Herausvorderungen und Chancen,

welche sich als UNESCO-Weltkulturerbestätte

bieten; Eintritt frei; ohne Anmeldung

19:30 Seminarraum im Hof

Richard-Wagner-Straße 24

Stürmische Zeiten?

1968 und die bayerische Landeskirche

Referentin: Dr. Angela Hager, EBW

19:30 Kronach Leuchtet

Wohlfühlen-Entdecken-Staunen

Illuminationen ab Einbruch der Dunkelheit

19:30 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Eure Mütter

Das fette Stück fliegt wie ´ne Eins!

19:30 Markgräfliches Opernhaus

German Brass

Das Weltklasse-Brass-Ensemble spielt Klassik,

Jazz und aktuelle Hits im Opernhaus - hier wird

Blech zu Gold! Musica Bayreuth

27 Freitag

Kronach leuchtet

Wohlfühlen - Entdecken - Staunen - bis 06.05. -

10:00 Markgräfliches Opernhaus

KINDERTHEATER: Diebstahl im Waisenhaus

und Geheimnisse am Hof

Anmeldung: Tel. 0921 75969 – 22

Szenische Doppellesung für Schulklassen

und Familien

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu

Fuß den Stadtkern. BMTG

16:00 RW21, Lesecafé Samocca

Richard-Wagner-Straße 21

Schachcafé

17:15 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Opernhausgeschichten

Berühmte Gesichter zu Gast im Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Themenführung und

Multimediashow; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen, Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

17:45 Ev. Gemeindehaus St. Georgen

Hinter der Kirche

Geselliges Tanzen

Mit Kreis- und Gassentänzen,

Rounds und Squares

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Vernissage

Eröffnung der Ausstellung Feedback - Art,

Africa and the1980s

20:00 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Six Pack

A Cappella-Comedy „TSCHINGDERASSABUMM“

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Sinfonietta Cracovia

Gesellschaft der Kulturfreunde Bayreuth

10. Abonnementkonzert 2017/2018.

20:00 Sophienhöhle, Ahorntal

Höhlenkonzert:

Gregorianika: „Signum Tour 2018

20:30 Becher Bräu, St.-Nikolaus-Straße 25

Basement Research

Jubiläumstournee

圀 椀 爀 栀 攀 氀 昀 攀 渀

一 䈀 愀 礀 爀 攀 甀 琀 栀


Eine Initiative der

Bayreuther

Sonntagszeitung

Eine Herzensangelegenheit!

Unbürokratische Hilfe für Kinder

in besonderenNotsituationen.

Postbank

IBAN: DE02 7601 0085 0101 5288 57


Plakat_A10_blau.indd 2 01.03.18 07:47

Termine

28 Samstag

6:00 Volksfestplatz

Großer Flohmarkt auf dem Volksfestplatz

BMTG

9:30 RW21, Seminarraum 5

Richard-Wagner-Straße 21

Erfolgreich anehmen ohne Verzicht -

mit Hypnose!

Leitung: Silke Müller-Jatzwauk

vhs, Tel. 0921/50 70 38 40

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Maskenfest im Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Offene Mitmachstation

für alle Altersgruppen; Gestaltung von Masken;

Im Eintritt Markgräfliches Opernhaus enthalten,

ohne Anmeldung

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Theater im Karton

Residenztage Bayreuth: Offene Mitmachstation

für alle Altersgruppen; Bau eines kleinen

Theaters; Im Eintritt Markgräfliches Opernhaus

enthalten, ohne Anmeldung

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Ciceroni im Markgräflichen Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Führung durch das

Opernhaus; Im Eintritt Markgräfliches Opernhaus

enthalten; ohne Anmeldung

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Das Markgräfliche Opernhaus

Die Restaurierung von 270 Jahren

Theatergeschichte

Residenztage Bayreuth: Themenführung durch

das Logenhaus von Dr. Melissa Speckhardt; Eintritt

8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max.

25 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

11:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Die Buntspechte (Kinder von 5 bis 8 Jahren)

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus. Bedeutende

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-61878.

11:00 Stadtkirche, Am Westturm-Eingang

(gegenüber Historischem Museum)

Turmführungen Stadtkirche

auch 12 und 13 Uhr

11:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Von der gestochenen Figurine zum

getragenen Gewand

Die Rekonstruktion eines barocken Theaterkostüms,

Residenztage Bayreuth: Themenführung

von Dr. Thomas Rainer; 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

11:00 Stadthalle/Friedrichs-Forum, Ludwigstraße

Baustellenführungen durch die Stadthalle

auch 12 und 13 Uhr; Details: www.bayreuth.de

Melden Sie Ihre Termine unter:

termine@btaktuell.de

GESELLSCHAFT DER KULTURFREUNDE

BAYREUTH

Freitag, 27. April 2018, 20 Uhr

Das Zentrum, Europasaal, Äußere Badstr. 7a, Bayreuth

SINFONIETTA

CRACOVIA

Leitung: Jurek Dubał

Solistin: Susanne Hou, Violine

Anonymus:

Symphonia de Nativitate

Felix Mendelssohn Bartholdy:

Sinfonia X h-Moll

Johann Sebastian Bach:

Konzert f. Violine, Streichorchester und b. c. E-Dur BWV 1042

- - - - -

Wolfgang Amadeus Mozart:

Konzert f. Violine und Orchester

D-Dur KV 218

Wolfgang Amadeus Mozart:

Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201

10. Abonnementkonzert unserer Konzertreihe 2017/2018

Einführungsvortrag 19:30 Uhr in der Kleinkunstbühne Zentrum

Karten erhältlich an der Theaterkasse

Opernstr. 22, 95444 Bayreuth, Tel. 0921 / 69001

und an der Abendkasse

Schüler und Studenten erhalten 50 % Ermäßigung

bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

Stadtbustransfer vor und nach dem Konzert

Siehe auch: www.Kulturfreunde-Bayreuth.de

11:30 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Nur wir zu zweit…!

Residenztage Bayreuth: Szenische Lesung aus

dem Briefwechsel zwischen Wilhelmine und

ihrem Bruder Friedrich dem Großen von Gerd

und Veronika Jacob; Eintritt im Museumseintritt

Neues Schloss Bayreuth enthalten; max. 30 Personen;

Anmeldung unter 0921 75969-21

11:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Das Markgräfliche Opernhaus

Die Restaurierung von 270 Jahren

Theatergeschichte,

Residenztage Bayreuth: Themenführung durch

das Logenhaus von Dr. Melissa Speckhardt; Eintritt

8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max.

25 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

12:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Neuzugang

Eine Silbermedaille zur Bayreuther Fürstenhochzeit

von 1748

Residenztage Bayreuth: Themenführung und

Präsentation der neu angekauften Gedenkmedaille

zur Vermählung der einzigen Tochter

Wilhelmines von Dr. Thomas Rainer; Eintritt 8

Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max. 25

Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

13:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Vorhang auf für die Natur

Frühlingserwachen im Hofgarten, Residenztage

Bayreuth: Gartenführung durch den Hofgarten

von Dipl.-Ing. Kurt Grübl; Eintritt 5,50 Euro inkl.

Museum Neues Schloss Bayreuth; max. 25 Personen;

Anmeldung 0921 75969-21

13:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Bühnenzauber des Barock

Die historische Bühnenmaschinerie des Markgräflichen

Opernhauses, Residenztage Bayreuth:

Vorführung auf der Bühne von Klaus-Dieter

Reus; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus;

max. 25 Personen; Anmeldung Tel. 0921

75969-22

14:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus. Bedeutende

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung: Tel. 0921-61878.

14:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Großes Theater!

Willkommen im Markgräflichen Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Familienführung, Kostümführung

für Kinder von 6 bis 10 Jahre; Eintritt

8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max.

15 Kinder plus Begleitpersonen; Anmeldung Tel.

0921 75969-22

14:00 Historischer Verein Oberfranken

Ludwigstraße 25

Manege frei!

Pferdespektakel am Bayreuther Hof, Residenztage

Bayreuth: Architekturspaziergang mit Vortrag

über höfische Feste mit Rossballetten, Pferde-Karusselen

und Kopfrennen von Dr. Magdalena

Bayreuther; Eintritt frei; ohne Anmeldung

14:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Wilhelmine lädt zum Tanz

Residenztage Bayreuth: Tanzführung zum Mittanzen

mit Tänzen aus dem 18. Jahrhundert von

der Historischen Darstellergruppe Oberfranken

e.V.; Eintritt im Museumseintritt Neues Schloss

Bayreuth enthalten; ohne Anmeldung Tel. 0921

75969-22

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu

Fuß den Stadtkern.

14:00 Hans Walter-Wild-Stadion

SpVgg Bayreuth - Rosenheim

Fußball

14:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Baumaßnahme Opernhaus

Ein gigantisches Projekt

Residenztage Bayreuth: Themenführung des

Baureferenten der Bayerischen Schlösserverwaltung

Mathis Gruhn zu den Baumaßnahmen im

Opernhaus; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 20 Personen; Anmeldung Tel.

0921 75969-22

15:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

-Eugen Batz Vom Bauhaus zum Informel-

Leitung: Dr. Beatrice Trost

15:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Vorhang auf für die Natur

Frühlingserwachen im Hofgarten, Residenztage

Bayreuth: Gartenführung durch den Hofgarten

von Dipl.Ing. Kurt Grübl; Eintritt 5,50 Euro inkl.

Museum Neues Schloss Bayreuth; max. 25 Personen;

Anmeldung 0921 75969-21

35


Termine

36

15:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Von der gestochenen Figurine zum

getragenen Gewand

Die Rekonstruktion eines barocken Theaterkostüms,

Residenztage Bayreuth: Themenführung

von Dr. Thomas Rainer; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

15:00 Treffpunkt: Plankelfels

Führung zur Burgruine Plankenstein

mit Geoparkranger Michael Kaiser; Anmeldung:

Tel. 0921 99004649

16:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Bühnenzauber des Barock

Die historische Bühnenmaschinerie des Markgräflichen

Opernhauses, Residenztage Bayreuth:

Vorführung auf der Bühne von Klaus-Dieter Reus;

Eintritt 8 € inkl. Markgräfliches Opernhaus; max.

25 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

17:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Vielstimmig

Der kosmopolitische Klang des Logenhauses

Residenztage Bayreuth: Themenführung durch

das Logenhaus zur Mehrsprachigkeit des Bayreuther

Hofes von Dr. Thomas Rainer; Eintritt 8

Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max. 35

Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

17:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33, 9

Mit Richard Burton und Ruth Leuwerik

Die Bayreuther Opernhäuser nebst Bayreuth und

Umgebung im Spielfilm, Residenztage Bayreuth:

Vortrag zur „Filmkulisse“ Bayreuth mit Filmausschnitten

von Dr. Frank Piontek; Eintritt frei; ohne

Anmeldung

17:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Wilhelmine, Prinzessin am goldenen Faden

Residenztage Bayreuth: Marionettentheater

Operla; in fünf Szenen wird das Leben der Markgräfin

Wilhelmine erzählt; Eintritt 15 Euro, Kinder

unter 18 Jahren 10 Euro (geeignet ab 8 Jahren);

max. 40 Personen; Vorverkauf bis 16.04. an der

Kasse im Neuen Schloss, danach ausschließlich

im Opernhaus

17:30 Friedrich-Ebert-Straße 87

Bayreuth Dragons vs. Mittelstreu Tigers

American Football

18:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Vielstimmig

Der kosmopolitische Klang des Logenhauses

Residenztage Bayreuth: Themenführung durch

das Logenhaus zur Mehrsprachigkeit des Bayreuther

Hofesvon Dr. Thomas Rainer; Eintritt 8

Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus; max. 35

Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

18:00 Schulzentrum Ost, Äußere Badstraße 26

HaSpo Damen 1 - HC Erlangen

Handball

19:00 Brandenburger Kulturstadl

Brandenburger Straße 35

Der satanarchäolügenialkohöllische

Wunschpunsch

Eine Zauberposse von Michael Ende

19:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

MURDER MYSTERY DINNER: „Murder for Fun“

Feinstes Kulinartheater

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Hamletmaschine

von Heiner Müller, Regie: Dominik Kern

... hier wird mit Liebe gekocht!

Italienische Küche von seiner

frischesten Seite: von Antipasti über

Pasta, zu Fisch und Fleisch - alles

noch selbst und frisch gekocht

Bahnhofstr. 13

Nur 5 Gehminuten vom Opernhaus

entfernt im Hotel Goldener Hirsch

Tel.: 0921-78 77 44 7

mediterraneo.bayreuth@gmail.com

20:00 Schulzentrum Ost, Äußere Badstraße 26

HaSpo Herren 1 - TV Erlangen-Bruck

Handball

29 Sonntag

7:00 Ökologisch-Botanischer Garten

Universitätsstraße

Vogelstimmenexkursion im Ökologisch-Botanischen

Garten,

Ende April sind schon die meisten Zugvögel aus

dem Winterquartier zurück und die Standvögel

entfalten ihre maximale Gesangsaktivität. Auf

dem Rundgang durch die vielfältigen Lebensräume

des Ökologisch-Botanischen Gartens

begegnen uns Zilpzalp und Fitislaubsänger,

Heckenbraunellen, Rotkehlchen, Zaunkönige,

verschiedene Meisen und weitere Arten der

Wald- und Parklandschaft, wir lernen ihre Stimmen

und Bestimmungsmerkmale kennen.

8:00 Volksfestplatz

Großer Flohmarkt auf dem Volksfestplatz

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Regenmaschinen „to go“

Residenztage Bayreuth: Offene Mitmachstation

für alle Altersgruppen; Bau von Regenmaschinen

im Taschenformat; im Eintritt Markgräfliches

Opernhaus enthalten, ohne Anmeldung

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Welch ein Theater!

Residenztage Bayreuth: Offene Mitmachstation

für alle Altersgruppen; Fertigung von Stabpuppen;

Im Eintritt Markgräfliches Opernhaus enthalten,

ohne Anmeldung

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Ciceroni im Markgräflichen Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Führung durch das

Opernhaus; Im Eintritt Markgräfliches Opernhaus

enthalten; ohne Anmeldung

10:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Das Markgräfliche Opernhaus

Die Restaurierung von 270 Jahren Theatergeschichte,

Residenztage Bayreuth: Themenführung

durch das Logenhaus von Dr. Melissa

Speckhardt; 8 Euro inkl. Markgräfliches Opernhaus;

max. 25 Personen; Anmeldung Tel. 0921

75969-22

11:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Befunde hinter, über und unter den Kulissen

Residenztage Bayreuth: Themenführung zur

Bauforschung von Peter Dresen; Eintritt 8 Euro

inkl.Markgräfliches Opernhaus; max.

20 Personen; Anmeldung Tel. 0921 75969-22

11:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Das Markgräfliche Opernhaus

Die Restaurierung von 270 Jahren Theatergeschichte,

Residenztage Bayreuth: Themenführung

durch das Logenhaus von Dr. Melissa

Speckhardt; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen;

Anmeldung Tel. 0921 75969-22

12:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Prima Klima

Stabiles Raumklima, Löschtechnik und

effiziente Energienutzung im Markgräflichen

Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Themenführung durch

die Wärme- und Klimazentrale, den Zuschauerraum

und das Dach von Dipl.-Ing. Franz Rabenstein;

Trittsicherheit und festes Schuhwerk

erforderlich; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 20 Personen; Anmeldung Tel.

0921 75969-22

12:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Illusion im Raum

Gewand, Objekt, Malerei des 20. Jahrhunderts

Residenztage Bayreuth: Themenführung in Kooperation

mit dem Kunstmuseum Bayreuth von

Dr. Beatrice Trost; Eintritt 1 Euro (im Kunstmuseum);

max. 30 Personen; Anmeldung Tel. 0921

75969-22

13:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Bühnenzauber des Barock

Die historische Bühnenmaschinerie des Markgräflichen

Opernhauses,

Residenztage Bayreuth: Vorführung auf der

Bühne von Klaus-Dieter Reus; Eintritt 8 Euro inkl.

Markgräfliches Opernhaus; max. 25 Personen;

Anmeldung Tel. 0921 75969-22

14:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Sturm und Donner im Barocktheater

Residenztage Bayreuth: Familienführung und

Workshop von Klaus-Dieter Reus; Bau barocker

Regenmaschinen; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 25 Personen; Anmeldung

Tel. 0921 75969-22

14:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

„Nur wir zu zweit…!“

Residenztage Bayreuth: Szenische Lesung aus

dem Briefwechsel zwischen Wilhelmine und

ihrem Bruder Friedrich dem Großen von Gerd

und Veronika Jacob; Eintritt im Museumseintritt

Neues Schloss Bayreuth enthalten; max. 30 Personen;

Anmeldung unter 0921 75969-21

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das Richard

Wagner Museum

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Die Frau des Türmers

Lassen Sie durch die Frau des Türmes Ihre Perspetive

auf die Stadt verändern. Sie hat die Stadt

faktisch unter sich und viel preiszugeben.


Termine

15:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Alle Kühe fliegen hoch

Mobiles Minimusical von Eva Blum und Matthias

Witting, Regie: Werner Hildenbrand

15:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Wilhelmine lädt zum Tanz

Residenztage Bayreuth: Tanzführung zum Mittanzen

mit Tänzen aus dem 18. Jahrhundert von

der Historischen Darstellergruppe Oberfranken

e.V. und dem Heimatverein Ansbach; Eintritt im

Markgräflichen Opernhaus enthalten; ohne Anmeldung

15:00 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Befunde hinter, über und unter den Kulissen

Residenztage Bayreuth: Themenführung zur

Bauforschung von Peter Dresen; Eintritt 8 Euro

inkl. Markgräfliches Opernhaus; max. 20 Personen;

Anmeldung Tel. 0921 75969-22

15:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Prima Klima

Stabiles Raumklima, Löschtechnik und effiziente

Energienutzung im Markgräflichen Opernhaus

Residenztage Bayreuth: Themenführung durch

die Wärme- und Klimazentrale, den Zuschauerraum

und das Dach von Dipl.Ing. Franz Rabenstein;

Trittsicherheit und festes Schuhwerk

erforderlich; Eintritt 8 Euro inkl. Markgräfliches

Opernhaus; max. 20 Personen; Anmeldung Tel.

0921 75969-22

15:30 Markgräfliches Opernhaus, Opernstraße 14

Wilhelmine, Prinzessin am goldenen Faden

Residenztage Bayreuth: Marionettentheater

Operla; in fünf Szenen wird das Leben der Markgräfin

Wilhelmine erzählt; Eintritt 15 Euro, Kinder

unter 18 Jahren 10 Euro (geeignet ab 8 Jahren);

max. 40 Personen; Vorverkauf bis 16.04. an der

Kasse im Neuen Schloss Bayreuth, danach ausschließlich

im Opernhaus

16:00 Neues Schloss und Hofgarten Bayreuth

Ludwigstraße 21

Der Markgräfin neue Kleider

Residenztage Bayreuth: Modetheater; Mode und

Trend am Bayreuther Hof; von der Historischen

Darstellergruppe Oberfranken e.V., Mo Kuta und

Daria von Dunajew; Eintritt im Museumseintritt

Neues Schloss Bayreuth enthalten; ohne Anmeldung

19:30 Gemeindehaus St. Georgen, Hinter der Kirche

St. Georgen 56

Mixer, Squares und Longways

Leitung: Erika Richter

20:15 Oberfrankenhalle, Am Sportpark 3

Medi Bayreuth - Neckar Riesen Ludwigsburg

Basketball

30 Montag

18:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

Wildschwein-Grillbuffet

19:30 Christothek, Albert-Preu-Straße 10a

Kindern Werte vermitteln

Wie wichtig sind Werte heute noch?

Anmeldung: Tel. 0921/62 993

20:00 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Heilsteine und ihre Signatur

Referent: Berhard Richter, Plech

Anthroposophische Gesellschaft

20:00 Becher Bräu, St.-Nikolaus-Straße 25

Rock in den Mai

Rockkonzert mit „KoSaLuSt“ und

“Short Cut Blues Band“

20:00 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Ball in den Mai

Karten: Buchhandlung Breuer & Sohn,

Luitpoldplatz 9

www.bayreuth-tourismus.de

Bayreuth Erleben

Ab 12.04.

wieder täglich

Stadtrundgang

um 10:30 Uhr

Stadtrundgang mit

Markgräfin Wilhelmine

Preis: 8,00 € Erwachsene,

5,00 € Schüler und Stundenten

Termine im April & Mai 2018 jeweils 14:00 Uhr:

12.04., 14.04., 19.04., 21.04., 27.04., 28.04., 01.05.,

05.05., 10.05., 12.05., 17.05., 19.05., 21.05.

Informationen & Tickets:

Tourist-Information, Opernstraße 22,

95444 Bayreuth, Tel.: 0921 885-88

E-Mail: info@bayreuth-tourismus.de

Gruppenführungen jederzeit auf Anfrage

MARKE TING & T OURISM US

GMB H

37


Ausstellungen

Neues Rathaus

Landratsamt

Auktionshaus Boltz

Lastenausgleichsarchiv

Ausstellungshalle, Luitpoldplatz

während der Bürozeiten

18.2.-21.5.2018

Eugen Batz

Vom Bauhaus zum Informel

Ab 10.4.2018

Kultur & Bauten – zwei Seiten

von Prag 6

10 Jahre Städtepartnerschaft Prag

6 – Bayreuth

Kunstmuseum

Altes Barockrathaus

Maximilianstraße 33

Eingang Brautgasse

Di - So 10 - 17 Uhr,

Juli/August auch Mo

25.3. – 10.5.2018

Helmut Ranftl

Sequenzen

Richard Wagner Museum

Haus Wahnfried,

Richard-Wagner-Straße 48

Dauerausstellung mit drei thematischen

Schwerpunkten.

Leben, Werk und Schaffen Richard

Wagners, Geschichte der Bayreuther

Festspiele, Ideologiegeschichte

Wagners

15.3. – 27.5.2018

Das verdächtige Saxophon

‚Entartete Musik‘ im NS-Staat

30.3. – 27.5.2018

„Ich lasse mich nicht zermahlen!!!“ -

Friedelind Wagner und Bayreuth

„Intervention“ zu Friedelind Wagner

Historisches Museum

Kirchplatz 4

Di bis Sonntag von 10 – 17 Uhr

Dauerausstellung

Streifzug durch über 800 Jahre

Stadtgeschichte

mit Teilbereich: Nationalsozialismus in

Bayreuth

Markgrafenallee 5

während den Geschäftszeiten

19.3. – 3.4.2018

Alle in einem Boot

eine Präsentation des Erzbistums

Bamberg in Zusammenarbeit mit dem

Stadtjugendring Bayreuth im Rahmen

des Bundesprogramms „Demokratie

leben!“

Stadtbibliothek RW21

Richard-Wagner-Straße 21

Galerie

5.-28.4.2018

Wilhelmine – ihre Wirkung im Hier

und Jetzt

eine Ausstellung der Fotogruppe Bayreuth

anlässlich der Wiedereröffnung

des Markgräflichen Opernhauses

Café Zollinger

Luitpoldplatz 4, Mo - Fr: 7 - 18 Uhr

Sa: 7 - 13 Uhr, So:11 - 18 Uhr

Ab 10.3.2018

In großen Fußstapfen

Gruppenausstellung

Festspielpark

Freiluftinstallationen;

Dauerausstellung (Stadt Bayreuth;

Richard-Wagner-Stiftung)

Verstummte Stimmen.

Die Bayreuther Festspiele und

die Juden 1876 bis 1945

Klinikum Bayreuth

Preuschwitzer Straße 101

14.1.- 15.4.2018

Aus Deutschland und anderswo

Werke von Joachim Zetzsche

Botanischer Garten

Universitätsstraße

Di-Do 10-15 Uhr;

So- u. Feiertag 10-16 Uhr

5.11.2017 – 25.3.2018

Leibniz, die Welt und wir

Malerei, Lithografie

und Installation

von Monika Stock

Brandenburger Straße 36

Tel. 0921/20616

nach Vereinbarung

Galerie Ophir – Wo Sarazen Art

Bilder, Skulpturen und

Objekte vonWerner Baumann,

alias Wo Sarazen: „Sehen und Staunen

Urwelt-Museum Oberfranken

Kanzleistraße 1

Di- So 10-17 Uhr

Festspielzeit bis Ende der bay. Sommerferien:

auch montags geöffnet

Dauerausstellung

Die größten Dinos aller Zeiten

Langhalsdinosaurier im Garten

1.2. – 30.4.2018

Kristallmagie – verborgener Zauber

Dunkler Turmaline

Regierung von Oberfranken

Ludwigstraße 2

während der Besuchszeiten

12.1.-20.4.2018

Gestricheltes, Gekratztes, Geätztes -

Radierungen und Zeichnungen

Werke von Stephan Klenner-Otto

Iwalewahaus

Wölfelstraße 2

Mi-So 13-17 Uhr

28.4. – 30.9.2018

Feedback:Art, Africa and

the 1980s

Glenk Passage

Luitpoldplatz

Im Monat: April

Natalia Plietsch

Musik und Tanz

Einzelausstellung

Das andere Museum

Friedrich-Puchta-Straße 12

Di + DO 15-17 Uhr, So 11-15 Uhr

oder telefonische Anmeldung:

Tel. 09246/273

Internationale Literatur- und Kulturzeitschriften

aus über 100 Jahren

Dr.-Franz-Straße 1

6.3.-10.5.2018

Handel im Herzen Europas

Gemeinsame Wanderausstellung von

Tschechischem

Nationalarchiv und Bundesarchiv-Lastenausgleichsarchiv

Fränkische Schweiz Museum

Tüchersfeld

Di - So 10 - 17 Uhr

24. März - 23. September

Söldner, Schrecken, Seuchen

Franken und Böhmen im

Dreißigjährigen Krieg

Lebensfrohe Bilder

Natalia Plietsch zeigt ihre neuen Seidenwerke:

Die großformatigen Bilder

sind in Batik-Technik ausgeführt. Als

Untergrund für die Malerei mit heißem

Wachs und speziellen Farben

dient Baumwolle oder Seide.

Die diplomierte Designerin und Malerin

bleibt ihrer lebensfrohen Farbpalette

und dekorativen figürlichen

Kompositionen treu. Musik und Tanz

inspirieren sie dabei.

Ab 1. April / Glenk-Passage

38


Ausstellungen

Das verdächtige Saxophon

„Das verdächtige Saxophon. ‚Entartete Musik’ im

NS-Staat“ ist eine kommentierte Rekonstruktion

zur Düsseldorfer Ausstellung von 1938.

Auf die Bücherverbrennung von 1933 und die

Vertreibung und Inhaftierung regimekritischer

Künstler folgte 1937 die Münchner Ausstellung

„Entartete Kunst“.

Auch in der Musik wurden die ästhetischen und

stilistischen Tendenzen der Moderne als „Degeneration“

gebrandmarkt.

Im Auftrag der Stiftung Berliner Philharmoniker

und der Tonhalle Düsseldorf entstand 2007 eine Neufassung der kommentierten

Ausstellung.

15. März bis 27. Mai / Richard-Wagner-Museum

Bedeutsamer Kontrapunkt

„Ich lasse mich nicht zermahlen!!!“ – Friedelind

Wagner und Bayreuth werden in einer „Intervention“,

einer zeitweisen Erweiterung der

Dauerausstellung im Siegfried Wagner-Haus,

untersucht. Friedelind Wagner, die Tochter

von Wagners Sohn Siegfried und dessen Frau

Winifred, war eine der prominentesten Vertreterinnen

der Opposition gegen die Festspiele

als „Hitlers Hoftheater“. Sie hat bewiesen, dass

man als „Wagner“ durchaus kein Nationalsozialist

sein musste. Am 29. März 2018 wäre sie

100 Jahre alt geworden. „Ich lasse mich nicht

zermahlen!!!“ schrieb sie 1939 in einem Brief

an ihre Tante Daniela Thode. Friedelind Wagner

steht für einen bedeutsamen Kontrapunkt gegen den Geist, der sich exemplarisch

im Siegfried Wagner-Haus manifestierte. Nach dem Ausbruch des Zweiten

Weltkriegs 1939 ging sie im Alter von 21 Jahren ins amerikanische Exil. Bei ihrer

Rückkehr nach Bayreuth 1953 wurde sie als „Verräterin“ beschimpft.

30. März bis 27. Mai / Richard Wagner Museum

Bayreuther

Stattgeld

Shoppen – geniessen – erleben

www.bayreuth-shop.de

Souvenirs, Geschenke, Bücher & mehr

im Bayreuth-Shop

am Canale Grande

Bayreuth-Shop in der Tourist-Information

Opernstraße 22, Tel.: 0921 885749

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9-19 Uhr, Sa: 9-16 Uhr

So: 10-14 Uhr (01.05. bis 31.10.)

MARKE TING & T OURISM US

GMB H

39


FF Plakat 2018.indd 1 06.02.2018 15:16:14

Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

Auf geht´s zum Bayreuther Frühlingsfest

Spaß und Attraktionen beim 55. Bayreuther Frühlingsfest

vom 31. März – 8. April 2018

Der Frühling steht in voller Blüte und endlich ist es wieder soweit, die Bayreuther

Festsaison startet mit dem 55. Frühlingsfest auf dem Volksfestplatz.

Pünktlich um 17 Uhr wird Herr Bürgermeister Ebersberger am Ostersamstag das

erste Fass anstechen und das Frühlingsfest eröffnen.

In der Bayreuther Bierhütte, die sich bereits in den letzten drei Jahren bewährt

hat, werden wieder Bayreuther Vereine, die teilweise auch Ausrichter der Bayreuther

Stadtteilkerwas sind, ein abwechslungsreiches Programm bieten.

Insgesamt 9 Vereine, die die Hütte im täglichen Wechsel bewirtschaften,

wählten die Verantwortlichen der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH aus

zahlreichen Bewerbungen aus. So bewirtschaften in diesem Jahr der EHC Bayreuth

(31.3.) und die Siedler Vereinigung Saas (01.04.) die Bierhütte. Außerdem

sind neben dem Verein Bayreuther Sportkegler (02.04.), dem Verein Deutscher

Alpenverein (03.04.) auch der Freundes- und Förderkreis der Werkstätten für

Menschen mit Behinderungen in Bayreuth (04.04.), der Deutsch-Polnische Kulturverein

(05.04.) und die Bayreuther Hexen (06.04.) dabei. Komplettiert wird

das Neunerfeld von der Eintracht Bayreuth (07.04.) und vom Beratungszentrum

Oberfranken (08.04.).

Bayreuther

Frühlingsfest

31. März - 08. April

Am Eröffnungstag wird es ab 13 Uhr an allen Geschäften auf dem Platz wieder

die beliebten Überraschungskuverts mit zahlreichen Gutscheinen und Fahrtickets

im Wert von € 5,- zum Preis von € 1,- geben.

Besonders für Familien und Kinder muss sich der Besuch des Frühlingsfestes

lohnen: Deshalb gibt es am Familientag, Mittwoch 04. April, halbe Preise an

allen Fahrgeschäften. Zudem versprechen die Frühlingsfestbetreiber zahlreiche

weitere attraktive Angebote.

Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt: zahlreiche gastronomische

Betriebe verwöhnen mit Brezeln, Langos und vielen weiteren Spezialitäten.

Insgesamt werden in diesem Jahr 23 Schausteller auf dem Bayreuther Frühlingsfest

vertreten sein. An großen Fahrgeschäften sind die Petersburger Schlittenfahrt,

das Happy Monster, der Autoscooter und der Roll Over dabei.

Unterschiedlichste Programmhighlights versprechen eine spannende und unterhaltsame

Osterwoche. Bei hoffentlich schönem Frühlingswetter rechnen die

Veranstalter von der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH auf dem Frühlingsfest

mit Hochbetrieb!

Als einer der Höhepunkte darf mit Sicherheit das große Feuerwerk am Freitag,

06. April gelten, das ab 22.15 Uhr den Himmel über Bayreuth erleuchten wird.

Weitere Informationen Tel: 0921/885- 737 bzw. 743

40


„Ich bin Ihr

Spannungs-Garant“

Für den morgendlichen Kaffee oder die Beleuchtung am

Abend: In Bayreuth und der Region sorgen Dominik und

seine Kollegen für eine zuverlässige Stromversorgung.

Sie halten unser Stromnetz fit und sorgen für Anschluss.

Warum Ihnen dank Dominik ein Licht aufgeht,

sehen Sie hier:

stadtwerke-bayreuth.de/wirfürsie

41


Flohmarkt 2018_2test.indd 1 08.02.2018 11:53:07

Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

Bayreuther Flohmarkt, 28./ 29. April 2018

Der Bayreuther Frühjahrsflohmarkt findet

am Samstag, 28. und Sonntag 29.

April auf dem Volksfestplatz statt.

Welch großer Beliebtheit sich der

Bayreuther Flohmarkt erfreut,

zeigt die Erfahrung: Ganz gleich

wie das Wetter ist, es kommen

jährlich tausende Besucher und

Anbieter aus nah und fern, um Waren zu verkaufen oder Schnäpp-chen

zu machen. Neben einer Vielzahl an erwarteten Profiverkäufern aus ganz

Süddeutschland, Thüringen und Sachsen, präsentieren auch Familien oder

Senioren ihre nicht mehr benötigten Schätze auf Tischen und Decken. Zu

finden ist das klassische Flohmarktangebot: Kleidung für Herren, Damen

und Kinder, Schuhe, Geschirr, Bücher, Schmuck, Fahrradhelme, Regenmäntel,

Töpfe und Pfannen, Stereoanlagen, Bilderrahmen, Lampen und vieles mehr. Für

viele Anbieter und Besucher ist der Bayreuther Flohmarkt eine willkommene

Gelegenheit, Zuhause nicht mehr Benötigtes auszusortieren oder nach Lust

und Laune zu stöbern. Nicht nur Kleider, Jacken und Tücher finden glückliche

Abnehmer, auch modischer Schmuck geht meist gut weg, kein Wunder bei

Preisen von oft nur einem oder zwei Euro für eine Halskette oder ein Armband.

Spielsachen und Kinderkleidung machen vor allem junge Familien mit kleinem

Budget glücklich. Und meist ist das Angebotene ja noch top und viel zu schade

für die Altkleidersammlung! Für Besucher ist der Flohmarkt am Samstag von

06.00 Uhr bis 21.00 Uhr, am Sonntag 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.

Einiges zu beachten gibt es für Verkäufer: die Veranstalter weisen darauf hin,

dass der Volksfestplatz aufgrund des sicher riesigen Ansturms von Beschickern

und Besuchern an beiden Tagen ausschließlich während der Aufbauzeiten von

6.00 – 16.00 Uhr am Samstag und von 8.00 – 10.00 Uhr am Sonntag mit dem

Pkw befahren werden sollte. Aus verkehrsrechtlichen Gründen und zu Ihrer

eigenen Sicherheit erfolgt um 06.00 Uhr nur der Einlass von Fahrzeugen. Der

Zugang für Fußgänger erfolgt erst nach Abschluss des Einlasses der Fahrzeuge

bzw. auf Weisung des Ordnungspersonals. Eine Platzreservierung bzw. Voranmeldung

ist nicht erforderlich. Die Standgebühr wird auf dem Platz kassiert.

Die Preise für Verkäufer beim diesjährigen Frühjahrsflohmarkt sind weiterhin

niedrig und besucherfreundlich. Die Grundgebühr für die Fläche von 3 x 3 m

beträgt wie im Herbst des vergangenen Jahres 15,- €, für weitere Verkaufsflächen

(zusätzlicher Tisch, Kleiderständer etc.) werden pro Frontmeter noch

einmal 5,- € fällig. Die Gebühr für Pkws beträgt 5,- €. Für Anhänger werden

ebenfalls 5,- € fällig. Wohnmobile oder Transporter werden mit 20,- € berechnet.

Sämtliche genannte Gebühren gelten für beide Tage, vorausgesetzt, die

Quittung ist deutlich sichtbar an der Windschutzscheibe angebracht bzw. kann

vorgezeigt werden.

Wohnungen für Festspielkünstler gesucht

An der Tourist-Information Bayreuth liegen bereits Anfragen nach Wohnungen

für Künstler der Festspiele für 2018 vor. Gesucht werden möblierte Wohnungen

oder Zimmer, auch Häuser, im Stadtgebiet und im Umkreis bis max. 15 km, für

den Zeitraum von ca. Mitte Juni bis Ende August 2018.

Das Anmeldeformular erhalten Sie bei der Tourist-Information, Opernstraße 22.

Sie können die Angebote auch formlos per Fax (0921/885-755) oder per E-Mail

an: info@bayreuth-tourismus.de melden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Tel.-Nr. 0921/885-88 zur Verfügung.

Für Vereinsmitglieder der Marketing & Tourismus Region Bayreuth e.V.

ist dieser Service kostenlos.

Trödelmarkt

www.bayreuther-flohmarkt.de

Großer

Flohmarkt

SA., 28. 4.

6.00-21.00 Uhr

SO., 29 . 4 .

8.00-16.00 Uhr

Volksfestplatz

Bayreuth

Ein Informationsblatt mit Teilnehmerbedingungen für Anbieter und Verkäufer

steht unter www.bayreuther-flohmarkt.de zum Download bereit.

_________________________________

Weitere Informationen: Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH, Marc Ermer,

Tel. 0921/885-737 und Andre Reich, Tel: 0921/885-743

42


Ein Tag.

Ein Ticket.

Einmal ganz Bayreuth. Mit unserem TagesTicket Plus fahren

zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder einen ganzen Tag für

nur 7,00 € im Stadtgebiet. Und: Tick ets, die Sie am Samstag

kaufen, gelten bis Sonntagabend.

stadtwerke-bayreuth.de


Designed by Sigrid Engelbrecht

Stadtplan

1

Festspielhaus

Festspielhügel 1-2

Ab 01.01. findet täglich um 14.00 Uhr

eine Führung statt, Auskunft & Infor

mationen: Tourist-Information,

Tel. 0921 – 885 88 (Schließung wegen

Probenbetrieb und Sanierungsarbeiten

jederzeit möglich)

2 Markgräfliches Opernhaus

Opernstraße 14, Tel. 0921/7 59 69-22

17. April-September: 9.00 -18.00 Uhr

Oktober-März: 10.00-16.00 Uhr

Multimedia-Schau zu festen Einlasszeiten

(alle 45 Min.). Kein Führungsbetrieb.

Weitere Informationen:

www.bayreuth-wilhelmine.de

3 Richard-Wagner-Museum, Haus Wahnfried

Richard-Wagner-Straße 48,

Tel. 0921-75728-16

kasse@wagnermuseum.de

September bis Juni:

Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr

Juli und August:

Täglich 10 – 18 Uhr

Das „Café Wahnfried“ bleibt samstags

und sonntags bis 18 Uhr geöffnet.

Nationalarchiv und Verwaltung

Mo bis Fr 8.30 – 12.30 Uhr

Mo bis Do 14.00 – 16.30 Uhr

und nach Vereinbarung

4 Eremitage

Altes Schloss

Museumsshop Eremitage,

Tel. 0921/7 59 69-37

April – September 9.00 bis 18.00

1. - 15. Oktober 10.00 bis 16.00

Führungen Altes Schloss der Eremitage

alle 45 Min. ab 9.00 Uhr bzw. 10.00 Uhr

Wasserspiele

Mai – Mitte Oktober

Obere Grotte: tägl. 10, 11, 12, 13, 14,

15, 16, 17 Uhr

5 Untere Grotte: jeweils 15 Min. später

Neues Schloss mit

Staatsgemäldesammlung

Malerei des Spätbarock; Niederländische

und deutsche Gemälde des 17.

und 18. Jahrhunderts

Ludwigstraße, Tel. 0921/7 59 69-21

April – Sept. täglich 9.00 bis 18.00

Oktober – April täglich 10.00 bis 16.00

Markgräfin-Wilhelmine-Museum

Ludwigstraße, Tel. 0921/7 59 69-21

April – Sept. täglich 9.00 bis 18.00

Oktober – April täglich 10.00 bis 16.00

Italienisches Schlösschen

im Neuen Schloss

Öffnungszeiten siehe Neues Schloss;

Nur mit Führung (jede halbe Stunde)

zugänglich

5 Archäologisches Museum

Im italienischen Bau des Neuen Schlosses

Ludwigstraße 25 b, Tel. 0921/6 53 07

April – Oktober , Sa 10.00 bis 15.00

1. So im Monat 10.00 bis 12.00

November bis April nach Vereinbarung

6 Schloss Fantaisie

Gartenkunstmuseum

Schloss Fantaisie, Bamberger Straße 3,

95488 Eckersdorf-Donndorf,

Tel. 0921/73 14 00-11

April – September: Di - So 9.00 bis 18.00

1.–15. Oktober Di: - So 10.00 bis 16.00

16. Oktober – März: geschlossen

7 Stadtkirche

8 Schlosskirche mit Schlossturm

9 Franz-Liszt-Museum

Wahnfriedstraße 9/Lisztstraße,

Tel. 0921/5 16 64 88

September – Juni: Di bis So

10 – 12 Uhr, 14 – 17 Uhr

Juli/August: täglich 10 – 17 Uhr

10 Deutsches Freimaurermuseum

Im Hofgarten 1, Tel. 0921/6 98 24

Di - Fr 10.00 - 12.00 Uhr

und 14.00 bis 16.00 Uhr

Sa 10.00 -12.00 Uhr, während der

Festspielzeit Mo - So 10.00 -16.00 Uhr

11 Jean-Paul-Museum

Wahnfriedstraße 1

(neben Haus Wahnfried),

Tel. 0921/5 07 14 44

Sept. – Juni: Di bis So

10 – 12 Uhr, 14 – 17 Uhr

Juli/August: täglich 10 – 17 Uhr

Jean Paul Stube in der Rollwenzelei

Königsallee 84, Tel. 0921/98 02 18

info@jeanpaulstube.de

nach Vereinbarung bzw.

www.jeanpaulstube.de

12 Altes Schloss

13 Ordenskirche St. Georgen

14 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

Andreas-Maisel-Weg 1,

Tel. 0921/40 12 34

Führungen / Einzelpersonen

täglich 14.00 Uhr und 18.00 Uhr

www.biererlebniswelt.de

15 Kunstmuseum Bayreuth

Altes Rathaus, Maxstraße 33,

Tel. 0921/7 64 53-10

Moderne Kunst, Tabakhistorische

Sammlung der British American Tobacco

Di – So: 10.00 bis 17.00

Mo - So Juli / August: 10.00 bis 17.00

16 Historisches Museum

mit Sammlung Burkhardt (Fayencen)

Kirchplatz 4, Tel. 0921/7 64 01 11

Di – So: 10.00 bis 17.00

Mo - So Juli / August : 10.00 bis 17.00

©

A 70

Kulmbach/Bamberg

14

6

Gerbergasse

36

Kulmbacher Str.

Unteres Tor

P 5

Erlanger Str.

N

100 m

42

Roter Main

P 3

CINEPLEX

30

Hindenburgstr.

ROTMAIN-CENTER

Am Sendelbach

P

41

Residenzplatz

P 3 TAXI

La-Spezia-

23

Platz

15

12

P

WC

16

7

17

Kirchplatz

44 22

P

P

Jean-Paul-

P Platz

5

20

PBUS

Stadthalle

P 6

Hohenzollernring

Wittelsbacherring

Bismarckstr.

WC

Casselmannstr.

Am Mainflecklein

Maximilianstr.

Wittelsbacherring

von-Römer-Str.

28 39

Friedrich-Puchta-Str.

Hohenzollernring

Sophienstr.

Dammallee Dam m a

Dammwäldchen

WC

WC

Schulstr.

Maximilianstr.

Kirchgasse

Friedrichstr.

llee

Wilhelminenstr.

A 9 Bayreuth-Süd

19 33 35

KARSTADT

P 2

Schulstr.

Kanalstr.

Mainstr.

P

Gerberplatz

Steingraeber-

Passage

Brautgasse

Eysserhaus-

Passage

Carl-Schüller-Str.

18

Kanzleistr.

Ludwigstr.

P

Maximilianstr.

Ann

Plat

Luitpol

Platz

PBUS

F

P

8

W

Ludw

44


Sehenswertes

z

Bahnhofstr.

d-

Hofgarten-

Passage

Schlossberglein

zum

estspielhaus

P

P

P

Alexanderstr.

C

igstr.

Opernstr.

TAXI

P

24

1 27 13 29 38

2

PBUS

P 8

DB

Tunnelstr.

TAXI

34

Hohenzollernring

Wölfelstr.

Badstr.

Roter Main

Münzgasse

P

P 7

Richard-Wagner-Str.

WC

platz

Sternplatz

tstr.

r

Dilch e

40

WC

ecy-

Josephs-

Telemannstr.

43

zur Ordenskirche und

zum barocken Straßenmarkt

St. Georgen

10 3

P 1

Hohenzollernring

Mühlbach

Badstr.

WC

9

P

BUS

Albrecht-Dürer-Str.

Werner-Siemens-Str.

A 9 Bayreuth-Nord

Wahnfriedstr.

25

P

BUS

11

4

26

31

32

37

A 9 Bayreuth-Süd

Romanstr.

Rathstr.

21

4

17 Urwelt-Museum Oberfranken

Kanzleistraße 1, Tel. 0921/51 12 11

Di – So: 10.00 bis 17.00

Festspielzeit bis Ende der bay. Sommerferien:

auch montags geöffnet

18 Neues Rathaus (I)

Aussichtsplattform Dachterrasse

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 10 – 16 Uhr

Mi: 10 – 18 Uhr | Fr: 10 – 15 Uhr

19 Universität Bayreuth

Ökologisch- Botanischer Garten

Universitätsstraße 30, Tel. 0921/552961

Freigelände:

März – Oktober, Mo-Fr 8-16 Uhr, Sonn-

& Feiertage 10-16 Uhr

November-Februar, Mo-Fr 8-19 Uhr,

Sonn- & Feiertage 10-16 Uhr

Gewächshäuser & Ausstellung: ganzjährig

Mo-Fr 10-15 Uhr, Sonn- und Feiertage

10-16 Uhr , Samstag geschlossen

20 Friedrichsforum

21 Volksfestplatz

22 Steingraeber & Söhne

23 Spitalkirche

24 Iwalewahaus

Iwalewahaus, Wölfelstr. 2

Tel. 09 21/55 – 45 00,

Mi. – So. von 13.00 bis 17.00 Uhr

25 Sportpark mit Oberfrankenhalle

26 Hans-Walter-Wild-Stadion

27 Porzellanfabrik Walküre

Porzellanmuseum

Gravenreutherstraße 5,

Tel. 0921/7 89 300, Mo – Fr: 10.00 bis

16.00, Sa: 10.00 bis 13.00 Uhr

28 Studiobühne Bayreuth

29 Brandenburger Kulturstadl

30 Cineplex

31 Lohengrin Therme

32 Golfplatz Bayreuth

i Tourist Information

Opernstraße 22, Tel. 0921 – 885 88

Öffnungszeiten Tourist-Information und

Bayreuth-Shop Mo- Fr 09:00 – 19:00 Uhr

Sa 09:00 – 16:00 Uhr, Mai – Oktober auch

Sonn- und Feiertage 10:00 – 14:00 Uhr

33 Leuschner Gedenkstätte

Moritzhöfen 25, Tel. 0921/76 40 10

Sa + So 13.00 bis 17.00

Schloss Birken

Schlosshof Birken 27, Tel. 0921-61878

Führung: Di/Sa 11 und 14 Uhr,

geöffnet: April – 15. Oktober

Schulklassen und Gruppen ab 10

Personen jederzeit nach tel.

Voranmeldung unter 0921/61878.

34 Stadtbad

35 Kreuzsteinbad

36 Aktien Katakomben

Kulmbacher Straße 60,

Tel. 0921/40 12 34, Führungen / Einzel

personen täglich 16.00

37 Das Zentrum /

Internationales Jugendkulturzentrum

38 Städtische Musikschule /

Richard-Wagner-Saal

39 Hochschule für evangelische

Kirchenmusik

40 Evangelisches Gemeindehaus

41 Das Andere Museum

42 Rathaus II

43 RW21 – Stadtbibliothek

Volkshochschule

44 Marionettentheater „Operla“

Sophienstraße 32, 95444 Bayreuth

WEITERE SEHENSWÜRDIGKEITEN

Museum bäuerlicher Arbeitsgeräte

Adolf-Wächter-Str. 17,

Tel. 0921/7846-1430, nach Vereinbarung

Feuerwehrmuseum

An der Feuerwache 4, Tel. 0921/4 62 59

Sa und So nach Vereinbarung

Schreibmaschinenmuseum

Bernecker Straße 11, Tel. 0921/2 34 45

Mo – Fr nach Vereinbarung

Wo Sarazen Art

Kunstauktionshaus Waltraud Boltz,

Brandenburger Straße 36,

Tel. 0921/2 06 16

Das Andere Museum

Friedrich-Puchta-Straße 12,

Tel. 09246/273, Di + Do 15-17 Uhr,

So 11-15 Uhr und nach tel. Vereinbarung

Tel. 09246/273 oder 01577/1589 000.Für

auswärtige Besucher empfiehlt es sich,

einen Tag vorher anzurufen.

45


46

Notdienste

Ärzte

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Rufnummer

116117 gebührenfrei telefonisch zu erreichen.

Bei lebensbedrohlichen Notfällen wenden

Sie sich an den Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst

unter der Rufnummer 112 – vorwahlfrei aus

allen Netzen.

Apotheke

So Löwen-Apotheke

01.04. Bahnhofstr. 19, Tel.: 0921/726010

Mo Markt-Apotheke

02.04. Maximilianstr. 52-54, Tel.:0921/64414

Sa Brandenburger-Apotheke

07.04. Brandenburger Str. 24, Tel.: 0921/22209

So Bären-Apotheke, Bindlach

08.04. Bahnhofstr. 5, Tel.: 09208/271

Eichbaum-Apotheke (Y-Haus)

Bamberger Str. 62a, Tel.: 0921/73570

Sa Kreuz-Apotheke

14.04. Mosinger Str. 5, Tel.: 0921/42515

So Rosen-Apotheke, Laineck

15.04. Fichtelgebirgsstr. 1, Tel.: 0921/99871

Storchen Apotheke, Heinersreuth

Schlossplatz 2, Tel.: 0921/7413232

Sa Adler Apotheke

21.04. Maximilianstr. 47, Tel.: 0921/65461

So Schwanen-Apotheke

22.04. Richard-Wagner-Str. 43, Tel.:0921/64135

Park-Apotheke, Eckersdorf

Bayreuther Str. 1 1/2, Tel.: 0921/31702

Sa Mohren-Apotheke

28.04. Maximilianstr. 57, Tel.: 0921/65349

So Parsifal-Apotheke

29.04. Bahnhofstr. 6, Tel.: 0921/22444

Die Notbereitschaft der Apotheken endet jeweils am

anderen Morgen um 8.00 Uhr.

Notfallnummern

Polizei/Notruf 110

Feuerwehr 112

BRK-Rettungsdienst über

BRK-Rettungsleitstelle 112

Ärztlicher 116117

Bereitschaftsdienst

Telefonseelsorge 0800/1110111

Frauenhaus Bayreuth 0921/21116

Hospizverein Hilfe bei

Schwerstkranken und Sterbenden 0921/22055

Aidsberatung (9-12) 0921/82500

AVALON – Verein gegen

sexuelle Gewalt, Tel./Fax 0921/512525

Zentrale Bereitschaftspraxis für

Krankheitsfälle

KVB-Bereitschaftspraxis · Spinnereistraße 5b

365 Tage

Mo+Di+Do 18.00 – 21.00 Uhr

Mi+Fr

16.00 – 21.00 Uhr

Sa+So

9.00 – 21.00 Uhr

Infotelefon: 116117

Zahnärzte

31.03./01.04. Dr. Hack Martin, Bayreuth

Rosestr. 24

0921 / 7857979 u.0171 / 1730210

02.04 ZA Werner Jörg, Bad Berneck

Maintalstr. 113a

09273 / 6690 u. 0172 / 3754514

Dr. Wolfrum Carmen-Veronika, Creußen

Bahnhofstr. 13, 09270 / 5333

07./08.04. ZA Bernklau Johannes, Bayreuth

Schwindstr. 1, 0921 / 68685

14./15.04. ZA Berthold Gunther, Bayreuth

Maximilianstr. 8, 0921 / 66292

Drs. Elefant VU Amsterdam Kurt-Peter

Speichersdorf, Bayreuther Str. 6

09275 / 285

21./22.04. Dr. Mann Katharina, Bayreuth

Kanalstr. 17, 0921 / 53048900

28./29.04. Dr. Bittner Matthias, Bayreuth

Telemannstr. 1

0921 / 66820 u. 0176 / 23721286

Dr. Ewald Andreas, Pottenstein

Mariental 3, 09243 7111 u. 09243/1744

30.04./01.05. A Hartmann Alexander, Bayreuth

Friedrich-v.-Schiller-Str. 3b, 0921 / 22633

Dr. Wolfrum Frank, Gefrees

Neuenreuther Str. 19, 09254 / 91313

MedCenter Bayreuth

Spinnereistraße 7, 95445 Bayreuth

Telefon 0921/1512686-0

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 – 19 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag: 9 – 19 Uhr

Tierärzte

So+Mo Dr. A. Mommer/ Dr. S. Wiegand

1./2.4. Friedrich-von-Schiller-Straße 3c

Tel. 0921/78778880

Sa+So Dr. Heidemarie Nitsch

7./8.4. Schlossplatz 1, Neudrossenfeld

Tel. 09203/918702

Sa+So Dr. Peter Gross

14./15.4. Heerstraße 11, Bindlach

Tel. 09208/57241

Sa+So Manuela Linder

21./22.4. Weiherstraße 10, Glashütten

Tel. 09279/977034

Sa+So Dr. Gabriele Küfner

28./29.4. Obergräfenthal 11, Bindlach

Tel. 09208/570530


18. APRIL

STEFFEN HENSSLER

Henssler tischt auf

Von Sandkunst bis Symphonie, von Fernsehshow

bis Foodtruck-Festival und von Chippendales bis Comedy.

Freuen Sie sich auf ein Bühnenprogramm der Extraklasse.

Willkommen bei uns in Hof.

Feinste Bühnenkost

Foto: P. Rathmer

Unsere Veranstaltungstipps 2018 Sichern Sie sich Ihren Platz Tickets 09281 / 816 228

APRIL 2018

MAI 2018

JUNI 2018

AUGUST 2018

10 HANSI HINTERSEER

UND DAS TIROLER ECHO

13 08. SYMPHONIEKONZERT *

18 STEFFEN HENSSLER

Henssler tischt auf

19 MARTIN RÜTTER

Freispruch!

21 1. HOFER WEINMESSE

23 FEUERWEHRMANN SAM

RETTET DEN ZIRKUS! – LIVE

24 KAMMERKONZERT *

25 SANDSATION – IN 80 BILDERN

UM DIE WELT

28 KERSTIN OTT

Lebe Laut Tour

03 BEMBERS

Best of – Mit Alles und Schaf

04 WEE BUSH & GERY & DIE

JOHNBOYS – IN CONCERT

05 EHRLICH BROTHERS

Faszination – Die neue

Magie Show

06 EGERLÄNDER GALA

KONZERT MIT DEN

EGHALANDA MUSIKANTEN

11 NOCKALM QUINTETT

12 BÜLENT CEYLAN

Lassmalache

18 09. SYMPHONIEKONZERT *

19 MONIKA MARTIN UND BAND

31 CHRIS TALL

Und jetzt ist Papa dran!

09 10. SYMPHONIEKONZERT *

12/13

VOCATIUM VIERLÄNDERECK

Messe für Ausbildung

und Studium

16 IN.DIE MUSIK OPENAIR

FESTIVAL 2018

24 DIE SEER

29 11. SYMPHONIEKONZERT *

JULI 2018

08 2. HOFER JUNIOR

CHAMPIONS GALA

15 ARIELLE, DIE

MEERJUNGFRAU

Ballett für Kinder

27.07. - 05.08.2018

106. HOFER VOLKSFEST

18/19

4. FOODTRUCK FESTIVAL

VORSCHAU 2018/19

06.09. - 09.09.2018

CIRCUS CARL BUSCH

03.10. - 07.10.2018

OBERFRANKEN-

AUSTELLUNG / MESSE HOF

28.10. CHIPPENDALES

22.11. HERBERT PIXNER PROJEKT

23.11. MARIO BARTH

05.12. DISNEY IN CONCERT

Tourstart

23.12. STAHLZEIT

05.02. BEAT IT!

28.03. FANTASY

02.05. PAUL PANZER

designhouse

Freiheitshalle Hof, Kulmbacher Str. 4, 95030 Hof

Tickets an allen bekannten VVK-Stellen sowie online unter www.eventim.de.

* Karten für die Konzerte der Hofer Symphoniker unter Tel. 09281 / 7200-29. www.freiheitshalle.de


Residenztage

BayReuth

17. – 29.4. 2018

Veranstaltungen im

Markgräflichen Opernhaus

und im Neuen Schloss

www.bayreuth-wilhelmine.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine