EleNEWS_6_18-19_final

elephants

Infomagazin der Basketball Sportgemeinschaft Blau-Weiß Grevenbroich e.V. – NEW ELEPHANTS #6

News

Basketball

1. Regionalliga

Samstag,

01.12.18

BBG

Herford


Marc-André M.

Energienahe

Dienstleistungen

Wir kümmern uns

um E-Mobilität.

Auch wenn Sie heute noch tanken, kümmern wir uns bereits jetzt um den Ausbau

der regionalen Ladeinfrastruktur und die Entwicklung von Angeboten rund um das

Thema E-Mobilität. Heute und morgen.

www.new.de/kuemmern

new.niederrhein


Vorwort

Liebe Fans, verehrte sponsoren

Nach den drei Siegen in Folge gegen

Ibbenbüren, Recklinghausen und

Dortmund haben unsere Jungs in Dorsten

eine unnötige 74:67 Niederlage

hinnehmen müssen.

Den ungewohnten Spieltermin am

Donnerstag Abend, die Belastung von

drei Pfl ichtspielen in 5 Tagen oder das

berufsbedingte Fehlen von drei Akteuren

dafür verantwortlich zu machen ist

unserer sportlichen Führung jedoch

zu billig.

„Einstellung und Konzentration ließen

an diesem Abend über weite Strecken

des Spiels schlichtweg zu wünschen

übrig“ nennt Coach Simon Bennett das

Problem ganz offen beim Namen. „Im

Grunde hat uns der Gegner durch seine

unglaublich schwache Wurfquote zum

Siegen eingeladen, doch wir wollten

das Geschenk über drei Viertel partout

nicht annehmen. Als die Aktionen im

Schlussviertel dann doch endlich etwas

intensiver wurden, haben wir durch

haarsträubende individuelle Fehler

einen mühsam herausgearbeiteten

Vorsprung geradezu verschenkt und die

Punkte sozusagen auf dem Silbertablett

serviert.“

Insbesondere auf den Guard Positionen

lief in Dorsten nicht viel zusammen

an diesem Abend. Milen Zahariev,

in der bisherigen Saison bester und

konstantester Akteur der Elephants,

stand komplett neben den Schuhen,

was sieben Punkte und eine Quote von

23% aus dem Feld leider verdeutlichen.

Noch schlechter machte es allerdings

Farid Sadek mit lediglich 4 Zählern

bei einer Quote von 22%. Die direkten

Gegenspieler der beiden avancierten

jedoch zu den Topscorern der BG Dorsten

und somit ist ein entscheidender

Baustein für die Niederlage auch schon

gefunden.

Die Verantwortung jedoch komplett bei

den beiden Guards abzuladen wäre

ebenso falsch wie unfair. Basti Becker

mit 0 von 6 aus dem Feld und Marko

Boksik mit 0 von 6 aus der Distanz

haben sich auch nicht gerade mit

Ruhm bekleckert und mit 42% von der

Freiwurfl inie konnte Center Lennard

Jördell auch nicht gerade ein Highlight

verbuchen.

Alles in allem war es ein komplett gebrauchter

Abend dort in Dorsten, dabei

hätte sich ein Sieg gegen diesen alles

andere als starken Gegner so positiv

in der Tabelle ausgewirkt. Mit sieben

Siegen hätte man hinter Herten und

Herford nämlich punktgleich auf Platz

4 der Tabelle gestanden und genau

diese beiden Teams müssen vor Weihnachten

noch bei uns im Elephants

Dome antreten.

Doch diese Chance, sich eindeutig

in der Tabelle nach oben

zu orientieren, ist nun vorerst

vorbei. Gegen Herford muss

man nun vielmehr aufpassen,

dass man durch

eine erneute

Farid Sadek enttäuscht auf der Bank

Niederlage, komplett den Anschluss an

die oberen Regionen verliert.

Coach Simon Bennett, aber auch

Kapitän Farid Sadek sind nun gefordert,

das Team wieder in die Spur

zurückzuführen. Die beiden haben

sich in den vergangenen Jahren in

Grevenbroich den Ruf erworben,

unermüdliche Kämpfer zu sein. Diesen

positiven Spirit gilt es der Mannschaft

nun einzuimpfen, damit blutleere

Vorstellungen wie in Dorsten endgültig

der Vergangenheit angehören. Vielleicht

ist es ja möglich, diese etwas zerfahrene

Saison, durch ein erfolgreiches

Abschneiden im WBV Pokal noch zu

retten. 2014 und 2016 ist das der

Mannschaft perfekt gelungen. Simon

und Farid waren beide Male dabei

und wissen wie es geht. Hoffentlich

erinnern sie sich daran.

Viel Spaß beim Spiel wünscht Ihnen

der Vorstand der Elephants.

Der Coach und sein Kapitän im Dialog


Das Überraschungsteam

Der Saison

Der Kader der BBG Herford für die Saison 2018/2019

So dürften die Herforder in Basketballerkreisen

auf diese Regionalliga

Spielzeit bezogen wohl sehr häufi g

bezeichnet werden, denn neben den

üblichen Verdächtigen aus Düsseldorf,

Herten, Hagen und Grevenbroich hatte

die Hansestadt wohl kaum jemand auf

dem Zettel.

Eigentlich zu Unrecht wie ein genauerer

Blick auf den Kader der BBG verdeutlicht,

denn mit dem Sohn von US Star

Sam Cassell, der sage und schreibe für

8 !!! NBA Teams zwischen 1993 und

2009 an den Start ging, hatte man

einen vielversprechenden US Import

verpfl ichtet, nachdem Vorjahres Topscorer

Jeremy Lewis unter merkwürdigen

Umständen kurzfristig nach Ibbenbüren

gewechselt war. Pointguard Cassel

markiert aktuell 19,3 Punkte im Schnitt

und glänzt dabei sowohl als genialer

Passgeber wie Distanzschütze.

An seiner Seite steht mit Vaidotas

Volkus der wohl teuerste Akteur der

Liga, denn der 2,03 Meter Mann

war in der vergangenen Saison noch

Stammspieler in der 1. Liga in Litauen.

Der 33jährige erzielt knapp 20 Punkte

im Schnitt und dies mit einer fantastischen

2er Quote von 70% sowie

beeindruckenden 38% aus der Distanz.

Vaidotas Volkus

Wollen die Elephants den Tabellenzweiten

aus Herford besiegen, so gilt es

erst einmal diese beiden Kandidaten

weitgehend zu kontrollieren und dies

hat bisher nur der ungeschlagene Tabellenführer

aus Düsseldorf geschafft.

Um PG Cassell dürfte sich von unserer

Seite wohl am ehesten Milen Zahariev

kümmern, denn der Bulgare ist unzweifelhaft

der stärkste Verteidiger auf den

Guard Positionen.

Mega-Allrounder Volkus dürfte hingegen

nähere Bekanntschaft mit Marko

Boksic machen, denn unsere Nummer

15 besitzt in etwa die gleiche Größe

und ist deutlich beweglicher als unsere

beiden Big Men.Diese bekommen

es im Gegenzug mit BBG Center Jan

Brinkmann zu tun. Dieser erzielt aktuell

13 Punkte im Schnitt und steht damit

etwas besser da als Lennard Jördell

(9) oder Nino Janoschek (8). Letzterer


zeigte zuletzt jedoch stark aufsteigende

Form. War in Recklinghausen bereits

extrem zuverlässig in der Verteidigung

und glänzte in Dorsten mit 22 Zählern

als einziger Spieler in guter Regionalliga

Form.

Vierte Kraft bei den Gästen aus Herford

ist der Brite Elliott Sentence. Der

gelernte Forward hat zwar in den USA

das College besucht und dort auch

erfolgreich Basketball gespielt, kam

aber dank eines britischen Passes aus

der 1. Liga Englands nach Herford und

unterstreicht somit eindrucksvoll, mit

welchen Vorgaben der BBG in diese

Saison gestartet ist.

Das der aktuelle Erfolg von der Vereinsführung

durchaus geplant war und

man bei der BBG das Wort „Überraschungsmannschaft“

nur lächelnd

registriert beweist auch die Tatsache,

dass man bereits nach dem zweiten

Spieltag und der Niederlage gegen

Dorsten Trainer William Massenburg

entließ und mit dem 59jährigen Griechen

Christos Diktapanidis einen echten

Profi verpflichtete.Die vier besten

Scorer der Gäste erzielen im Schnitt

also bereits 65 Punkte und dies mit

einem hervorragenden Quotienten. Der

restliche Kader verbucht gemeinsam

hingegen nur 23 Zähler und daher ist

es besonders wichtig, das o.g. Quartett

nicht heiß laufen zu lassen.Aber man

muss sich auch wieder auf die eigenen

Stärken besinnen und das war stets

eine variable Offensive, die sich auf einer

einsatzfreudige Verteidigung stützt.

Von beidem war zuletzt in Dorsten

nicht viel zu sehen und daher ist

Coach Simon Bennett unter der Woche

gefordert, Gespräche zu führen und

Akzente zu setzen.Aktionen wie von

David Markert gegen Nwabuzor haben

in unserem Spiel nichts verloren. Bei

noch 1 Sekunde auf der Uhr darf der

gefährlichste Distanzschütze des Gegners

nicht völlig frei zum Wurf kommen

und die kämpferische Einstellung muss

sich grundsätzlich verbessern.Vielleicht

sollte einem Mann wie Gideon Schwich,

der zum Beispiel in Dorsten gar nicht

zum Einsatz kam, etwas mehr Vertrauen

geschenkt werden, denn eines hat der

Power Forward aus Aachen bisher stets

gezeigt: eine tadellose kämpferische

Einstellung – und die hat zuletzt dem

einen oder anderen gefehlt.

Fakt ist allerdings, dass die Elephants

gegen Herford in eigener Halle nur Außenseiter

sind, denn die Gäste präsentierten

sich mit Ausnahme des Spiels

in Düsseldorf durchgehend als sehr

homogenes Team, das nur durch eine

geschlossene Mannschaftsleistung in

Schwierigkeiten gebracht werden kann.

Und genau diese wollen die EleFans

auch sehen. Ob es dann am Ende zu

einem Sieg reicht, spielt da erst einmal

keine Rolle. Aber die Mannschaft muss

als Team auftreten und kämpfen. Dann

stellt sich der Erfolg von selbst ein.

M I E T S H O P

MASCHINENVERLEIH FÜR PROFIS UND PRIVAT

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Mietgeräten wie z. B. Minibagger, Rüttelplatten,

Stemmhammer und vieles mehr. Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an!

Pick Baufachzentrum GmbH • Lilienthalstraße 31 • 41515 Grevenbroich

Tel.: 02181 757807-0 • grevenbroich@bauenundleben.com • www.bauenundleben.de/grevenbroich


Ihr kompetentes Autohaus in Grevenbroich

MERCEDES-BENZ

- Gebrauchtfahrzeuge

- Neufahrzeuge

- Kundendienst

- Ersatzteile und Zubehör

Kompetenz

CENTER

Wir setzten uns für Sie ein.

FIAT PROFESSIONAL

- Gebrauchtfahrzeuge

- Neufahrzeuge

- Kundendienst

- Ersatzteile und Zubehör

REISEMOBILCENTER

- Verkauf und Vermietung

- Individualisierungen

- Kundendienst

- Ersatzteile und Zubehör

ENJOY THE DOLCE VITA

Hartmann GmbH - Servicepartner für Mercedes-Benz, Fiat Professional, Laika, Etrusco und Niesmann+Bischoff

sowie Reisemobil-Vermietung, Heinrich-Goebel-Str. 16, 41515 Grevenbroich, 0 21 81- 65 86- 0, www.das-ist-hartmann.de

HHDG mbH - Reisemobilcenter Grevenbroich, Verkauf von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen

Besucheradresse: Alfred-Nobel-Str. 7, 41515 Grevenbroich, 0 21 81 - 65 86- 34, www.camper-nrw.de


Max

Bold

EleNews: Du bist jetzt in deinem dritten

Jahr in Grevenbroich. Was ist der größte

Unterschied zur Oberliga in Aachen ?

Max Bold: Der größte Unterschied ist

zweifellos die Schnelligkeit des Spiels und

die Athletik, die die Spieler in dieser Liga

mitbringen. Das war gerade in der ersten

Saison schon eine gewaltige Umstellung.

Dazu kommt natürlich noch der hohe

Anteil an Import Spielern. Die gibt es in der

Oberliga so gut wie gar nicht.

EleNews: Gegen Dortmund hast du

wieder einmal den 100sten Punkt erzielt.

Weißt du überhaupt, wie oft dir das hier

schon passiert ist?

Max Bold: Nein, das kann ich leider

nicht genau sagen. Jedoch erinnere ich

mich noch gut an das Spiel, in dem ich

zum ersten mal im Elephants Trikot die

100er Marke geknackt habe. Es war die

Partie gegen Hagen-Haspe im Januar 2017,

die aufgrund einer längeren Verletzungspause

auch gleichzeitig mein Debüt für

Grevenbroich darstellte.

EleNews: Du gehörst defi nitiv zu den

schnelleren Spielern im Team. Siehst du

deine Stärken eher im Fastbreak oder im

Distanzwurf?

Max Bold: Bevor ich zu den Elephants

gekommen bin, lag meine Stärke ganz klar

im Fastbreak. Dies hat sich jedoch mit

der Zeit hier in Grevenbroich immer mehr

verändert, sodass ich mich mittlerweile viel

sicherer von 3 der 3er Linie fühle.

EleNews: Coach Simon Bennett war

nach dem Spiel in Dorsten stocksauer. Ist

es für dich ein Vorteil, nicht dabei gewesen

zu sein ?

Max Bold: Einen Vorteil sehe ich da

nicht. Im Gegenteil, ich ärger mich genauso

wie alle anderen im Team über die knappe

Auswärtsniederlage und den damit einhergehenden

Kontaktverlust zu den oberen

Tabellenplätzen.

EleNews: Im Pokal sind mit Herten, Herford,

Leverkusen, Ibbenbüren, Dorsten und

Grevenbroich nur noch 6 Teams aus der 1.

RL. Ist der Pokal jetzt dein erklärtes Ziel ?

Max Bold: Aufgrund unserer aktuellen

Tabellensituation ist der Pokalsieg in

jedem Fall ins Zentrum unserer Saisonziele

gerückt. Aber davon abgesehen wollen wir

natürlich auch in der Liga so viele Spiele

wie möglich gewinnen.


Angebot aus der Pro B

Die Elephants hatten am vergangenen Donnerstag

nach einer indiskutablen Leistung

gerade in Dorsten verloren, da kommt Milen

Zahariev zu Manager Hartmut Oehmen

und bittet um ein Gespräch unter 4 Augen.

Sichtlich verlegen berichtet der sympathische

Bulgare von einem Angebot, dass ihm für

einen sofortigen Wechsel von den Itzehoe

Eagles vorliegt. Der Pro B Ligist belegt aktuell

in der Tabelle Rang 8 und möchte sich

verstärken, um die Teilnahme an den Play

Offs nicht zu gefährden.

Da Milen als Mensch einen vorbildlichen

Charakter und als Spieler eine perfekte

Einstellung besitzt, hat HO sich am Freitag

telefonisch mit dem Verein in Verbindung gesetzt,

um die Rahmenbedingungen für einen

eventuellen Wechsel abzustimmen.

Fakt ist ja, dass die Elephants, die ja bereits

ohne US Import spielen, nach einem Abgang

ihres besten Spielers einen Ersatz benötigen

würden. Der ist am ehesten in den USA zu

fi nden, doch damit wären natürlich Flugkosten

verbunden, die sonst nicht auf den Verein

Projekt1_Layout 1 17.10.18 11:19 Seite 1

zukämen. Da man dem Spieler für seine

weitere Entwicklung aber grundsätzlich keine

Steine in den Weg legen will, teilte man den

Eagles mit, dass eine Freigabe zum 2.12.

möglich wäre, sofern sich Itzehoe zumindest

mit einem Drittel an den

Reisekosten für den neuen

Spieler beteiligen würde.

Milen Zahariev fand dieses

Angebot ausgesprochen

fair und bedankte sich

auch sofort für das

Entgegenkommen broichs.

Greven-

Am Sonntag kam dann

per WhatsApp die knappe

Antwort aus Itzehoe:

„Wir wollen und können uns nicht

an den Flugkosten beteiligen.“ Die Reaktion

unseres Managers natürlich folgerichtig:

„Dann können wir dem Spieler Zahariev, der

bei uns einen Vertrag ohne Ausstiegsklausel

besitzt auch nicht gehen lassen. Wir haben

Milens Anreise aus Bulgarien fi nanziert und

müssten nun Kosten für die Einreise eines

Ersatzmannes aufwenden. So gerne wir dem

Spieler bei seinem Sprung in eine höhere

Liga unterstützt hätten, so sind die Elephants

doch kein Selbstbedienungsladen für andere

Clubs.“

Hartmut Oehmen hat Milen

über die Kommunikation

mit den Eagles informiert

und der Spieler reagierte

verständnislos auf die

Reaktion aus Itzehoe. „Ich

würde gerne den Sprung in

die Pro B vollziehen, aber ich

habe volles Verständnis für

den Vorschlag der Elephants.

Vielleich überlegen es sich die

Eagles bis Sonntag ja noch

einmal. Aber wenn nicht, werde ich bis zum

Saisonende 100% für die Elephants geben.

Mir gefällt es gut in Grevenbroich und der

Verein hat sich immer sehr fair verhalten.“

Warten wir also ab, ob Milen ein Dickhäuter

bleibt oder zu einem Adler wird…


Simon

Bennett

#4

Aleksa Atic

#9

Farid Sadek

#13

David Markert

#5

Vytautas Nedzinskas

#6

Max Bold

#11

Milen Zahariev

#8

Gideon Schwich

#12

Basti Becker

#14

Alexander Knopf

#15

Marko Boksic

#7

Lennard Jördell

#10

Nino Janoschek


Die Liga in

Bildern


Von- Goldammer- Staße 31 41515 Grevenbroich Tel.: 0 2181/ 23 99-0 Fax: 0 2181/ 23 99-29

www.gartenfachmarkt-wassenberg.de Mo. - Fr. 8:00 - 18:30 Uhr, Sa. 08:00 - 14:00 Uhr


Von Mensch zu M

Die Rhein-Kreis Neuss Kliniken GmbH mit den Standorten Gre

chern die medizinische Versorgung für mehr als 250.000 Me

moderne und zentrale Kliniken decken wir ein umfassendes

überregionaler Bedeutung ab. Das Kreiskrankenhaus Grevenbr

krankenhaus der Universität Aachen, das Kreiskrankenhaus Do

Mit ca. 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen wir au

Von Mensch zu Mensch

gebern der Branche. Bei uns sind Sie in zukunfts-, mitarbeit

Die Rhein-Kreis Neuss Kliniken GmbH mit Standorten Grevenbroich und Dormagen sichern

die medizinische Versorgung für mehr als 250.000 Menschen in deren Umfeld. Als

Kliniken in den besten Händen.

moderne und zentrale Kliniken decken wir ein umfassendes medizinisches Spektrum mit

überregionaler Bedeutung ab. Das Kreiskrankenhaus Grevenbroich ist akademisches Lehrkrankenhaus

der Universität Aachen, das Kreiskrankenhaus Dormagen der Universität Köln.

Mit ca. 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen wir auch zu den attraktiven Arbeitgebern

der Branche. Bei uns sind Sie in zukunfts-, mitarbeiter- und patienten orientierten

Kliniken in den besten Händen.

Rhein-Kreis Neuss Kliniken G

Von-Werth-Straße 5 | 41515 Greve

Hier steckt Leben drin!

Rhein-Kreis Neuss Kliniken GmbH

Von-Werth-Straße 5 | 41515 Grevenbroich

– Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Bei u

– Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Bei uns geht das! –

info@rkn-kliniken.de | www.rkn-kliniken.de

Hier steckt

info@rkn-kliniken.de | www.rkn-kliniken.d


Die jungen

Elefanten

U18 (Jugend Oberliga):

Die U18 befi ndet sich momentan mit vier

Siegen und drei Niederlage auf dem sechsten

Tabellenplatz. Der Abstand zum zweiten

Platz beträgt aber nur 4 Punkte, somit ist

hier noch alles drin. Der Zusammenhalt

innerhalb der Mannschaft ist toll. Man kann

spüren, dass die Jungs seit dem Kindesalter

zusammen spielen und auch abseits des

Feldes die „Chemie“ stimmt.

U16 (Jugend Landesliga):

Die Jungs, welche derzeit den dritten Platz

in der Tabelle für sich behaupten, steigern

sich von Woche zu Woche. Gegen den BBC

Erkelenz gewann das Team ihr 5. Spiel in

Folge, auswärts mit 51:115.

U14 (Jugend Oberliga):

Als Gast beim SpVg Odenkirchen konnte

die Mannschaft mit einem 63:75 Sieg

überzeugen und holte sich erneut den 2. Tabellenplatz

zurück. Nur zwei Pünktchen mehr

hat der Tabellenführer ISD Sportverein.

U12 (Jugendoberliga):

Am Wochenende machte das Team den 3.

Sieg in Folge gegen die Telekom Baskets

Bonn mit 50:27 klar. Somit erkämpfte sich

die Mannschaft den Tabellenplatz 5.

U12_2 (Kreisliga):

Die U12_2 rangiert auf dem vorletzten

Tabellenplatz. In dieser Mannschaft spielen

jedoch überwiegend U10 Spieler, welche

durch einige U12 Spieler unterstützt werden.

Das Wichtigste ist hier, dass die jungen

Spieler, trotz der hohen Niederlagen, den

Spaß am Basketballspielen nicht verlieren.

Kopf hoch, in der nächsten Saison wird es

schon wieder ganz anders aussehen.

Gerne möchten wir noch einmal auf unser

12. Neujahrscamp hinweisen, welches wir

in der Zeit vom 02. bis 04. Januar 2019 für

Kinder und Jugendliche (w/m) im Alter von

8-17 Jahren durchführen.

Eine Vereinszugehörigkeit ist dafür nicht

erforderlich ! Weitere Infos und das

Anmeldeformular fi ndet ihr auf unserer

Homepage: www.elephants.de


POSITION

TEAM tabelle

TEAM

SPIELE

GEWONNEN

1 ART GIANTS DÜSSELDORF 9 9 / 0 18 784 : 660 124

2 HERTENER LÖWEN 9 7 / 2 14 754 : 643 111

3 BBG HERFORD 9 7 / 2 14 793 : 722 71

4 BG DORSTEN 10 7 / 3 14 804 : 741 63

5 CITYBASKET RECKLINGHAUSEN 10 6 / 4 12 766 : 699 67

6 BSG GREVENBROICH 10 6 / 4 12 863 : 742 121

7 BG HAGEN 10 6 / 4 12 875 : 825 50

8 SVD 49 DORTMUND 10 4 / 6 8 736 : 809 -73

9 SV HAGEN-HASPE 10 4 / 6 8 817 : 858 -41

10 AOK BALLERS IBBENBÜREN 10 4 / 6 8 759 : 762 -3

11 SC FAST-BREAK LEVERKUSEN 9 3 / 6 6 732 : 795 -63

12 ACCENT BASKETS SALZKOTTEN 10 3 / 7 6 754 : 787 -33

13 DEUTZER TV 10 1 / 9 2 665 : 816 -151

14 BG KAMP-LINTFORT 10 1 / 9 2 578 : 821 -243

VERLOREN

PUNKTE

Konzentration vor

dem großen Wurf

TREFFER

EINKASSIERT

DIFFERENZ

Viele Körbe für

die Elephants!

Mehr als Wasser

• gesund • preiswert • umweltbewusst


Mit einem starken

Partner ins Ziel.

Erfolge im Sport werden durch vollen Einsatz möglich. Deshalb ist unser Einsatz

für die Region vor allem eines: energiegeladen! Wir unterstützen Vereine und

Veranstaltungen nicht nur mit unserem Strom, sondern auch ganz direkt als

engagierter Partner und Förderer. Ob beim Sport oder in der Energieerzeugung –

auf unseren Einsatz für die Region können Sie sich verlassen. www.rwe.com

Zukunft. Sicher. Machen.


Nur mit einer

guten Mannschaft

erzielt man die besten Resultate!

Wir sind 365 Tage für Sie da! 24-h- 02181-24 00 24

Lilienthalstr. 22 · 41515 Grevenbroich · www.fockenrath-manske.de | GREVENBROICH - JÜCHEN - NEUSS

Wir danken unseren Sponsoren

News Impressum:

HERAUSGEBER: BSG Blau-Weiß Grevenbroich e.V.

NEW ELEPHANTS

FOTOS: Michael Ritters, Thomas Boudnik, Lukas

Boudnik, Hartmut Oehmen

LAYOUT: pluralis-majestatis.de – Jüchen

Sie möchten eine Anzeige schalten?

INFOLINE Elephants News

021 65/91 91 91


Wenn die telefonische Sparkassenf iliale

Ihre Finanzgeschäfte schnell und unkompliziert

erledigt. Rufen Sie uns einfach an

und überzeugen Sie sich selbst!

Banking

ist einfach. 02131 97-4444

Montag bis Samstag

und Sonntag

07:00 bis 22:00 Uhr

08:00 bis 17:00 Uhr

• Überweisungen / Daueraufträge

• Kreditkarten

• Steuerbescheinigungen

• Qualif izierte Beratung

• Terminvereinbarung

• und vieles mehr

sparkasse-neuss.de

S Sparkasse

Neuss


www.gwg-grevenbroich.de

www.gwg-grevenbroich.de

Wo Sport ist, ist Emotion.

Wo

Und

Sport

wir fiebern

ist, ist

mit!

Emotion.

Und wir fiebern mit!

Wir versorgen die Menschen in unserer Region mit Energie und Wasser

Wir

für ihren

versorgen

Alltag

die

und

Menschen

sind stolzer

in

Partner

unserer

der

Region

lokalen

mit

Sportvereine.

Energie und Wasser

für ihren Alltag und sind stolzer Partner der lokalen Sportvereine.

Ihr Versorger für Strom, Gas und Wasser aus der Nachbarschaft – Grevenbroich.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine