01.02.2019 Aufrufe

Auf den Spuren des Dresdner Codex

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

IHR REISEPARTNER FÜR<br />

MEXIKO & LATEINAMERIKA<br />

MUNDO MAYA<br />

<strong>Auf</strong> <strong>den</strong> <strong>Spuren</strong><br />

<strong>des</strong> <strong>Dresdner</strong> <strong>Codex</strong><br />

Abenteuerreise mit Jens Rohark<br />

durch Mexiko, Guatemala und Belize<br />

VIAJERO-MEXICO.COM


Mundo Maya<br />

Abenteuerreise<br />

13-TAGE-GRUPPENREISE<br />

<strong>Auf</strong> <strong>den</strong> <strong>Spuren</strong> <strong>des</strong><br />

<strong>Dresdner</strong> <strong>Codex</strong><br />

Erleben Sie eine Abenteuerreise mit dem<br />

Mayaexperten Jens Rohark.<br />

Diese Rundreise durch Mexiko, Guatemala und Belize<br />

bietet Ihnen einen umfassen<strong>den</strong> Einblick in die Geschichte<br />

der Maya. Tauchen Sie ein in eine spannende<br />

Kultur mit vorspanischen Bauten der Mayakultur in Tulum,<br />

Chichen Itzá und Uxmal und vielen weiteren, teilweise<br />

im Dschungel gelegene Mayastätten und -ruinen<br />

abseits der bekannten Touristenpfade. Ihr Reisebegleiter<br />

Jens Rohark ist ein ausgewiesener Mayaexperte und<br />

wird Sie während der Reise immer wieder mit Hintergrundwissen<br />

und spannen<strong>den</strong> Geschichten versorgen.<br />

Mehr Reiseangebote und Infos:<br />

VIAJERO-MEXICO.COM<br />

ROUTENVERLAUF<br />

ANREISETAG | Anreise/ Transfer zum Hotel<br />

Sie wer<strong>den</strong> bereits am internationalen<br />

Flughafen von Cancún erwartet. Wir fahren<br />

Sie zu Ihrem Hotel in Playa del Carmen.<br />

p Hotel Hacienda Paradise, Playa del<br />

Carmen<br />

1. REISETAG | Ek‘balam und Cenote<br />

Ihr erstes Etappenziel dieses Tages ist die<br />

Mayastätte Ek´balam, die eine spektakulär<br />

gut erhaltenen Stuckfassade aufweist.<br />

Nach diesem ausführlichen Besuch geht es<br />

zu einer Cenote mitten im Dschungel. Dort<br />

können Sie sich im frischen Nass erfrischen.<br />

Ba<strong>des</strong>achen ins Handgebäck! Weiterfahrt<br />

nach Chichén Itzá.<br />

p Hotel Villas Arqueológicas,<br />

Chichén Itzá/ F<br />

2. REISETAG | Chichén Itzá und Izamal<br />

Heute gehören Sie zu <strong>den</strong> ersten Besuchern,<br />

die Chichén Itzá betreten wer<strong>den</strong>. Erfahren<br />

Sie von Ihrem Reiseleiter viele Interessante<br />

Details zu Mexikos bekanntester Mayastätte,<br />

die dem Maya-Propheten Kukulcan<br />

gewidmet ist. Danach geht die Fahrt in die<br />

Gelbe Stadt Izamal. Sie können bei einer<br />

Kutschfahrt einzelne Pyrami<strong>den</strong> mitten in<br />

der Stadt bestaunen. In Merida beziehen<br />

Sie Ihre Unterkunft unmittelbar im Zentrum<br />

der Hauptstadt <strong>des</strong> Bun<strong>des</strong>staates Yucatan.<br />

p Hotel Casa del Balam, Mérida / F<br />

3. REISETAG | Uxmal, Kabah, Sayil und<br />

Labná<br />

Bevor Sie heute einen ausführlichen Rundgang<br />

durch die antike präkolumbische Ruinenstadt<br />

Uxmal machen, die auch als Juwel<br />

<strong>des</strong> Hügellan<strong>des</strong> bekannt ist, besuchen Sie<br />

ein Atelier und erfahren etwas zu <strong>den</strong> dort<br />

hergestellten vorspanischen Keramikreplikaten.<br />

Weiterfahrt nach Kabah, Sayil und Labná,<br />

drei Mayastätten in unmittelbarer Nähe<br />

und jede in sich verschie<strong>den</strong>. Erbaut von<br />

Baumeistern aus einer längst vergangen Zeit.<br />

p Hotel Maya Resort, Uxmal/ F<br />

4. REISETAG | Oxkintok und Campeche<br />

Fahrt nach Oxkintok und Besuch dieser<br />

versteckt liegen<strong>den</strong> Anlage. Die Fahrt geht<br />

weiter nach Campeche. Besuch der Festung<br />

San Miguel. Diese wurde einst als Teil einer<br />

Verteidigungs-Anlage zum Schutz gegen die<br />

Piraten erbaut und beherbergt heute ein<br />

kleines Museum mit vorspanischen Fundstücken,<br />

hauptsächlich aus dem Bun<strong>des</strong>staat<br />

Campeche.<br />

p Hotel Plaza Colonial, Campeche/ F<br />

5. REISETAG | Bootsfahrt Catazajá<br />

Unmittelbar nach dem Frühstück haben<br />

Sie heute eine etwas längere Fahrt vor sich.<br />

Unterwegs unternehmen Sie eine Bootsfahrt<br />

bei Catazajá, eine flache, sumpfige Region<br />

und Heimat einer Vielzahl verschie<strong>den</strong>er<br />

Wasservogelarten und von grünen Leguanen.<br />

p Hotel El Chablis, Palenque/ F<br />

6. REISETAG | Palenque<br />

Heute erwartet Sie ein besonderes Highlight<br />

Ihrer Reise. Umgeben von üppiger grüner Vegetation<br />

liegt die Mayastätte Palenque.


13-Tage Gruppenreise | Mundo Maya - <strong>Auf</strong> <strong>den</strong> <strong>Spuren</strong> <strong>des</strong> <strong>Dresdner</strong> <strong>Codex</strong><br />

eine Maya Volksgruppe, die erst Mitte <strong>des</strong><br />

20. Jahrhunderts von Holzfällern entdeckt<br />

wurde. Unterwegs nach Frontera Corozal an<br />

die guatemaltekische Grenze besuchen Sie<br />

die Mayastätte von Bonampak mit <strong>den</strong> berühmten<br />

Wandmalereien.<br />

p Hotel Escudo Jaguar oder Nueva Alianza,<br />

Frontera Corozal/ F<br />

8. REISETAG | Piedras Negras, Yaxchilán<br />

Heute sind Sie hauptsächlich mit dem Boot<br />

unterwegs. Flussabwärts besuchen Sie die<br />

tief im Dschungel liegende Mayastätte Piedras<br />

Negras. Hier gelang es Tatiana Proskouriakoff<br />

nachzuweisen, dass die Hieroglyphentexte<br />

der Maya historischen Inhaltes<br />

sind. Der von nur ganz wenigen Touristen<br />

besuchte Ort gehörte einst zu einem der bedeutendsten<br />

Zeremonial-Zentren in der Usumacinta-Ebene.<br />

Steininschriften erzählen<br />

von Geburt, Krönung und Tod der damaligen<br />

Herrscher. Einen weiteren Halt machen wir<br />

bei Yaxchilán. Die noch gut lesbaren Steininschriften<br />

und Flachreliefs erzählen von <strong>den</strong><br />

Ritualen und Intrigen der Maya Adligen.<br />

p Hotel Escudo Jaguar oder Nueva Alianza,<br />

Frontera Corozal/ F<br />

12. REISETAG | Xunantunich, Zoo von Belize<br />

Mit einer kleinen Fähre überqueren wir <strong>den</strong><br />

Mopán-Fluss, um nach Xunantunich zu<br />

gelangen, oben auf dem Berg gelegen. Der<br />

Ausblick von der höchsten Pyramide aus ist<br />

spektakulär. Im Jahr 2016 hat man ein Grab<br />

mit ungewöhnlichen Fundstücken entdeckt.<br />

Die Reise geht weiter zum Zoo von Belize,<br />

der 1983 eingerichtet wurde, um bedrohten<br />

Wildtieren ein Refugium zu bieten. Im Zoo<br />

gibt es über 125 verschie<strong>den</strong>e Tierarten.<br />

Gemeinsam mit internationalen Organisationen<br />

wer<strong>den</strong> von diesem Zoo Tiere in verschie<strong>den</strong>en<br />

Teilen Mittelamerikas ausgewildert.<br />

Hotel Fiesta Inn, Chetumal, Mexiko<br />

oder Rancho Encantado, Bacalar (F)<br />

p Hotel Fiesta Inn, Chetumal/ F oder<br />

Rancho Encantado, Bacalar/ F<br />

13. REISETAG | Bacalar, Tulum<br />

An Ihrem letzten Rundreisetag besuchen wir<br />

Bacalar, an der Lagune der 7 Farben. Ein Fotostopp<br />

bei der Festung San Felipe auf dem<br />

Hauptplatz mit der Lagune im Hintergrund<br />

darf nicht fehlen. Mit dem Besuch von Tulum,<br />

der am schönsten gelegenen Tempelanlage<br />

direkt am türkisblauen karibischen<br />

Meer, schließen wir unsere Reise ab. Gäste<br />

mit Badeverlängerung wer<strong>den</strong> zu Ihrem Badehotel<br />

an der Riviera Maya gefahren und<br />

für alle die, die am gleichen Tag <strong>den</strong> Heimflug<br />

oder Weiterflug antreten, zum internationalen<br />

Flughafen von Cancún. Wichtig!<br />

Hier empfehlen wir Ihnen min<strong>des</strong>tens eine<br />

zusätzliche Nacht vorort in Playa del Carmen<br />

oder Cancún, oder eine späte Abreise ab<br />

Cancún. Ankunft Cancún ca. 18 Uhr.<br />

Bei einer Dschungelwanderung bekommen<br />

Sie eine Vorstellung davon, welches Ausmaß<br />

diese Maya-Stadt einmal hatte. Nur<br />

ein kleiner Teil wurde von <strong>den</strong> Archäologen<br />

freigelegt. Der größere Teil liegt immer noch<br />

unter der Dschungelvegetation verborgen.<br />

Im Museum kann man die Nachbildung<br />

der berühmten Crypta <strong>des</strong> angeblichen<br />

Astronauten bestaunen. Der Nachmittag<br />

steht zur freien Verfügung. Ein Bummel in<br />

die Stadt Palenque bietet sich an oder der<br />

Besuch <strong>des</strong> Ökopark «ALUXES», ein Ort der<br />

sich für <strong>den</strong> Erhalt und der Rettung <strong>des</strong> Lebens<br />

im Regenwald einsetzt.<br />

p Hotel El Chablis, Palenque/ F<br />

7. REISETAG | Roberto Barrios, Bonampak<br />

Der gebirgige Bun<strong>des</strong>staat Chiapas ist eine<br />

wasserreiche Region, bekannt für seine<br />

kaska<strong>den</strong>ähnlichen Wasserfälle. Wir besuchen<br />

die Kaska<strong>den</strong> von Roberto Barrios.<br />

Genießen Sie ein erfrischen<strong>des</strong> Bad in <strong>den</strong><br />

türkis-blauen Kaska<strong>den</strong>becken. Ba<strong>des</strong>achen<br />

ins Handgebäck! Im Gebiet der Lacandonen,<br />

9. REISETAG | Bethel, Lago Petén Itzá<br />

Mit dem Boot fahren wir nach Bethel, Guatemala.<br />

Von dort geht die Fahrt weiter<br />

Richtung Flores zum Mittagessen (nicht<br />

inbegriffen). Es bietet sich ein toller Blick<br />

über <strong>den</strong> See. Danach besuchen Sie die verwunschen<br />

erscheinende Mayastätte Ixil am<br />

Ostufer <strong>des</strong> Lago Petén Itzá. Das Tagesziel<br />

heißt heute Tikal, wo Sie ihre Unterkunft<br />

mitten im Dschungel beziehen.<br />

p Hotel Jungle Lodge oder Jaguar Inn,<br />

Tikal/ F<br />

10. REISETAG | Tikal<br />

Nach dem Frühstück besuchen Sie mit Ihrem<br />

Reiseführer ausführlich Tikal. Einst größte<br />

Mayastadt, deren Macht bis weit in <strong>den</strong> Nor<strong>den</strong><br />

reichte und die wahrscheinlich die ganze<br />

Mayawelt der klassischen Zeit beeinflusste.<br />

Mit dem Tempel IV, der eine Höhe von 64 m<br />

aufweist, hat Tikal auch einen der höchsten<br />

Tempel in der Mayawelt zu bieten. Für die<br />

Besichtigung der Mayastätte rechnen wir mit<br />

min<strong>des</strong>tens 4 Stun<strong>den</strong>. Nach dem anschließen<strong>den</strong><br />

Besuch im Museum genießen Sie ein<br />

gemeinsames Mittagessen (mit inbegriffen)<br />

im „Hühnchentempel“.<br />

p Hotel Jungle Lodge oder Jaguar Inn,<br />

Tikal/ F/ M<br />

11. REISETAG | Yaxhá und Topoxté<br />

Yaxhá und Topoxté, zwei weitere Ausgrabungsstätten<br />

aus der klassischen Mayazeit,<br />

die nur von wenigen Besuchern besucht wer<strong>den</strong>.<br />

<strong>Auf</strong> dem Haupttempel von Yaxhá haben<br />

Sie eine weite Aussicht über die Petén-Ebene<br />

und auf <strong>den</strong> Lago Yaxhá. Topoxté hingegen<br />

wurde direkt auf einer Insel mitten im See erbaut.<br />

Nach dem Besuch geht die Fahrt weiter<br />

nach San Ignacio, in Belize.<br />

p Hotel Cahal Pech Village Resort,<br />

San Ignacio/ F/ M<br />

REISE-HIGHLIGHTS<br />

Stuckfassade von Ek‘Balam<br />

Das neue Weltwunder Chichén Itzá<br />

Die gelbe Stadt Izamal<br />

Uxmal - Juwel <strong>des</strong> Hügellan<strong>des</strong><br />

Oxkintok<br />

Piratenstadt Campeche<br />

Flora und Fauna bei Catazajá<br />

Dschungelwanderung in Palenque<br />

Wasserfall bei Roberto Barrios<br />

Flussfahrt & Piedras Negras<br />

Flores, Lago Petén Itza (Guatemala)<br />

Tikal und Dschungel Lodge<br />

Yaxhá und Topoxté<br />

Xunantunich und Zoo von Belize<br />

15 Bacalar, Lagune der 7 Farben<br />

16 Tulum an der Karibik<br />

PREISE & TERMINE:<br />

p Aktuelle Reisetermine und<br />

Preise fin<strong>den</strong> Sie im Internet:<br />

www.viajero-mexico.com<br />

LEISTUNGEN<br />

ü Flughafentransfer Cancún - Hotel<br />

Playa del Carmen oder Cancún<br />

ü 13 Reisetage im bequemen und<br />

klimatisierten Kleinbus (4 - 10 TN)<br />

ü Deutschsprachige Reiseleitung<br />

ü 13 Übernachtungen in Hotels<br />

im Doppelzimmer inkl. Frühstück<br />

u. Mahlzeiten lt. Reiseprogramm<br />

ü Eintrittsgelder, Führungen und<br />

Ausflüge, Grenzübertritte<br />

Guatemale und Belize<br />

ü Transfer zu Ihrem Hotel an der<br />

Riviera Maya oder zum<br />

Flughafen Cancún<br />

Nicht im Preis enthalten:<br />

p Interkontinentale Flüge<br />

p Im Programm nicht aufgeführte<br />

Mahlzeiten<br />

p Persönl. Ausgaben, Trinkgelder etc.<br />

p Reiseversicherung für Gepäck


UNSERE LEISTUNGEN<br />

Jens Rohark<br />

Jens S. Rohark Bartusch (Jahrgang 1965), auch bekannt als Lacambalam, studierte<br />

Linguistik in Jena und Minsk. Sein Magister für Anglistik/ Amerikanistik und Slawistik<br />

und Bachelor of Arts macht er in England.<br />

Jens Rohark ist heute als Linguist, Schriftsteller, Lehrer, Künstler, Mayaforscher, Epigraphist<br />

und zertifizierter Reiseleiter in Mexiko tätig. Er besuchte über 100 Mayastädte<br />

und gilt als Experte auf diesem Gebiet. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher<br />

über die Maya. U.a. übersetzte er das heilige Buch der Maya „Poopol Wuuj“ (auch<br />

Maya-Bibel genannt) aus der Maya-Sprache ins Deutsche. Als Berater für verschie<strong>den</strong>e<br />

Radio- und Fernsehsender ist er immer wieder gefragt. Bekannt ist er auch für seine<br />

vielen Zeichnungen von verschie<strong>den</strong>en prähispanischen Codices, darunter einige<br />

im Bestand der Sächsischen Lan<strong>des</strong>bibliothek Dres<strong>den</strong>. Sein Wissen gibt er immer<br />

wieder gern an Reisende weiter.<br />

p Rundreisen, Gruppenreisen, Mietwagenreisen und<br />

Spezialreisen in Mexiko, Guatemala und Lateinamerika<br />

p Kleingruppen-, Individual- oder Exklusiv-Reisen mit<br />

erfahrener deutschsprachiger Reiseleitung<br />

p Mit unseren Partnern in Playa del Carmen bieten wir<br />

exklusive Tagesausflüge zu <strong>den</strong> bekannten Mayastätten<br />

und Sehenswürdigkeiten auf der Yucatán-Halbinsel sowie<br />

einzigartige Tagesausflüge in Mexiko-City CDMX mit<br />

deutschsprachigem Reiseleiter<br />

p Tauchausflüge an das Korallenriff vor Cozumel und<br />

Playa del Carmen<br />

p Höhlen- und Cenotentauchen<br />

p Flughafen- und Hoteltransfers<br />

p Vermietung von Fahrzeugen, Mietwagenrückgabe<br />

p Badeurlaub und Badeverlängerung an der Riviera Maya,<br />

Playa del Carmen, Insel Cozumel, Isla Mujeres, Tulum<br />

und Holbox in unseren Partner-Hotels<br />

p Frühbucherrabatt: Buchen Sie Ihre Reise 180 Tage im Voraus<br />

und sparen Sie bei allen Kleingruppenreisen 10% vom<br />

Reisepreis<br />

p www.faszination2012.de<br />

Ihre Ansprechpartner:<br />

JULIANE CIESLIK<br />

Key-Account Management Deutschland<br />

Kontakt: juliane@viajero-mexico.com<br />

ANDREAS PREISLER<br />

Key-Account Management Österreich<br />

Der <strong>Dresdner</strong> <strong>Codex</strong><br />

Der <strong>Dresdner</strong> <strong>Codex</strong> ist eine der wertvollsten Quellen für das Verständnis der Maya-Kultur.<br />

Mit Hilfe dieser Handschrift wurde die Entzifferung der Hieroglyphenschrift<br />

der Maya erst möglich gemacht. Die schönsten und bekanntesten der Maya-Götterfiguren,<br />

die heute in der Literatur abgebildet sind, entstammen dem <strong>Dresdner</strong> <strong>Codex</strong>,<br />

der seinen Namen dem Ort verdankt, wo er heute aufbewahrt wird. Der berühmte<br />

spanische Eroberer Hernán Cortéz hat diese Handschrift sehr wahrscheinlich persönlich<br />

im Jahre 1519 nach Madrid schicken lassen. Von dort gelangte der <strong>Codex</strong> nach<br />

Wien, wo er viele Jahre unbeachtet blieb. 1739 entdeckte Johann Christian Götze,<br />

Vorsteher der Königlichen Bibliothek zu Dres<strong>den</strong> <strong>den</strong> <strong>Codex</strong> in einer Privatsammlung.<br />

Der <strong>Codex</strong> wurde ihm geschenkt und gelangte so nach Dres<strong>den</strong>, wo ihn 1791 auch<br />

Alexander von Humboldt sieht und ihn später in einem Buch über die Eingeborenen<br />

Amerikas beschreibt.<br />

Entstan<strong>den</strong> ist der <strong>Codex</strong> in der nachklassischen Maya-Periode, ungefähr um 1250.<br />

Von <strong>den</strong> Maya sind bis heute nur vier <strong>Codex</strong>e bekannt. Alle Maya-Codice bestehen<br />

aus sogenanntem Amate-Papier. Dieses Papier stellten die Maya aus der inneren<br />

Rinde eines Feigenbaums her.<br />

Der Dres<strong>den</strong>er <strong>Codex</strong> lässt sich in verschie<strong>den</strong>e Kapitel unterteilen. Er enthält zeremonielle<br />

Almanache für verschie<strong>den</strong>e Götter, Beschreibungen von Ritualen zum<br />

Jahresanfang, Berechnungstafeln für Sonnen- und Mondfinsternisse sowie für die<br />

Positionen der Planeten Venus und Mars, und eine Tafel für eine historische Katun-Prophezeihung.<br />

Kontakt: andreas@viajero-mexico.com<br />

MANUEL HEUER<br />

Inhaber, Büro Mexiko<br />

Kontakt: info@viajero-mexico.com<br />

Reisen & Tours VIAJERO MEXICO S.A de C.V<br />

Playa del Carmen<br />

24/7: +52 (1) 984 106 20 40<br />

Office: +52 (1) 984 803 36 39<br />

E-Mail: info@viajero-mexico.com<br />

Fotos: VIAJERO MEXICO, Shutterstock.com, Jens Rohark. © 2019 - Viajero Mexico<br />

Gestaltung: Ralf Sommermann Werbeagentur, D-49201 Dissen

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!