Club-Info_2019_final

Michael.Sens.tcheusenstamm

Tennis-club

Heusenstamm

Club-Info 2019


Saison

eröffnung

am Sonntag, 14. April 2019

um 11.00 Uhr


Inhalt

HelferTeam Platzaufbau 2019

Grußwort des 1. Vorsitzenden 4

Jahreshauptversammlung 8

Saisoneröffnung 2018 10

Bericht des Sportwarts 12

Bericht des Jugendwartes 14

Clubmeister 2018 18

Juniorinnen U14 20

Juniorinnen U18 21

Junioren U 18 I 22

Damen 23

Damen 40 I 24

Damen 40 ii 25

Damen 60 27

Meden-Mannschaften 2019 28

Jugend-Meden-Mannschaften 2019 31

WANN IST WAS LOS 32

Trainingszeiten 2019 34

Abschlussplatzierungen 2018 35

Tenniscamp auf Mallorca 36

Damen Doppelspaß 37

Herren 38

Herren 30 39

Herren 40 40

Herren 40 II 41

Herren 50 I 42

Herren 50 II 43

Herren 70 45

HighLights 2018 46

Platz- und Spielordnung 56

Pflege der Tennisplätze 61

Mitgliedsbeiträge 58

Vereinsjubilare 2019 60

Trainer 61

Skifreizeit 63

Vorstand 64

HelferTeam Platzaufbau 2019_verdienter Lohn


GruSSwort des 1. Vorsitzenden

GruSSwort des 1. Vorsitzenden

Liebe Clubmitglieder,

sehr herzlich begrüße ich alle Mitglieder zur neuen

saison 2019. Sie haben die richtige Sportart für Ihr

körperliches und seelisches Wohlbefinden ausgewählt!

Eine Langzeitstudie aus Dänemark aus dem letzten

Jahr (Copenhagen City Heart Study) hat zum Ergebnis,

dass Tennis die Sportart ist, die das Leben am meisten

verlängert. Und zwar um exakt 9,7 Jahre, mit großem

Abstand vor Badminton (6,2 Jahre extra) und Fußball

(4,7 Jahre). Tennis wird als „Wunderelixier für ein langes

und erfülltes Leben“ bezeichnet. Entscheidend dabei ist

nicht die Intensität der sport lichen Aktivität, sondern die

soziale Komponente, der Kontakt mit anderen menschen.

Und das trifft exakt die Philosophie des TC Heusenstamm: Wir bieten Ihnen die Möglich

keit, sich sportlich in Einzel und Doppel oder auch in der Mannschaft und im Training

zu engagieren. Aber wir möchten, dass Sie sich auch abseits des Platzes wohlfühlen und

die Geselligkeit des Clublebens unter Freunden genießen und auch an unseren Veranstaltungen

teilnehmen, die wir über das ganze Jahr verteilt für Sie anbieten.

Dieses Jahr starten wir zum Beispiel mit einer gemeinsamen Fahrradtour am 1. Mai,

dann folgt unser Mixed-Turnier am Pfingstmontag. Unsere Freizeitwartin Annette

sattler sorgt sicher wieder für ganz besondere Momente und eine schöne Atmosphäre.

Wir bieten auch wieder das Eltern-Kind-Turnier und ein LK-Turnier an und unser Trainer

Holger Lubeseder neben dem Clubtraining und Privattraining auch das Tenniscamp für

Kinder und Jugendliche sowie das Camp auf Mallorca. Die Clubmeisterschaften finden

dieses Jahr im Turniermodus im September statt, die Skifreizeit im Februar 2020 ist auch

wieder in Planung.

Informationen zu diesen und allen weiteren Terminen finden Sie in dieser Club-

Info, die wieder Barbara Günzel-Rademacher layoutet hat, Chefredakteur ist wieder

michael Sens gewesen, unser 2. Vorsitzender. Vielen Dank an beide für das wieder sehr

gelungene Heft. Aktuelle Updates finden Sie auch immer auf unserer Homepage www.

tc-heusenstamm.de und per regelmäßigem Newsletter. Bitte senden Sie uns – falls nicht

schon geschehen - dazu Ihre aktuelle Email-Adresse an info@tc-heusenstamm.de.

Sportlich gehen wir dieses Jahr mit 17 Mannschaften in die Punktspielsaison, 5

davon auf Landesebene und 6 Jugendmannschaften. Unser Sportwart Dr. Sasan Kiani

be richtet zu den Mannschaften in dieser Club-Info. Um die Jugend kümmert sich ab

diesem Jahr unser neues Vorstandsmitglied Christian Seemann, der an der Jahreshauptversammlung

am 22. März 2019 gewählt wurde und den wir herzlich im Vorstand

begrüßen. Vielen Dank an Marcus Metternich, der sich dieses Jahr nicht mehr zur Wahl

gestellt hat, für 4 Jahre engagierte Jugendarbeit.

Alle weiteren Vorstandsmitglieder stellten sich wieder zur Wahl und wurden von den

anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen. Details zur

JHV finden Sie im separaten Bericht von Michael Sens.

Zu unserer Jugend möchte ich wieder darauf hinweisen, dass auch dieses Jahr der

jugendliche Nachwuchs über 14 Jahre auch nach 17 Uhr auf allen Plätzen gleichberechtigt

wie Erwachsene spielen dürfen. Damit möchten wir die Jugendlichen fördern und

auch für den späteren wichtigen Einsatz in den Damen- und Herrenmannschaften vorbereiten.

Auf der Clubanlage steht dieses Jahr - neben der Herrichtung der Plätze - die Terrasse

im Mittelpunkt. So werden unter der Regie unseres Zeugwarts Christan Kreil und unter

finanzieller Aufsicht unseres Schatzmeisters Prof. Dr. Matthias Schabel die Platten auf

der Terrasse neu verlegt. Im letzten Jahr haben wir das großzügige Erbe von Dieter

buchholz erhalten und uns entschlossen, dieses Jahr damit unsere Terrassenbestuhlung

zu erneuern und zusätzliche Tische anzuschaffen. Wir werden ihn dadurch und

durch das Weiterführen des Dieter-Buchholz-Jugendwanderpokals in Ehren und stets

in guter Erinnerung behalten. Auf neuer Bestuhlung und noch schönerer Atmosphäre

auf unserer Sonnenterrasse lassen sich Pizza, Pasta und Getränke nach dem Training, bei

Turnieren oder einfach mal so noch schöner genießen.

Wir möchten uns als Vorstand gerne bei allen Mitgliedern bedanken für die Hilfe

bei Turnieren, beim Herrichten der Plätze und bei unseren Veranstaltungen. Wir hoffen,

dass Sie auch dieses Jahr wieder zahlreich unsere Angebote nutzen, auf und neben

dem Platz. Denn nicht nur der Tennissport, auch die Geselligkeit sorgen für ein erfülltes

langes Leben.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine sportlich erfolgreiche, verletzungsfreie und

persönlich angenehme Saison auf der Anlage des TC Heusenstamm.

Tennis ist toll!

Matthias Renner

1. Vorsitzender

4

5


Jahreshauptversammlung 2019

_ _ _

Am 22. März 2019 um 20.08 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Matthias Renner als Versammlungsleiter

die Jahreshauptversammlung des TC Heusenstamm im kleinen Saal der TSV

Maingauhalle in der Jahnstraße und begrüßte diesmal 36 anwesende Mitglieder. Zum Protokollführer

wurde der 2. Vorsitzende Michael Sens ernannt. Die Einladung zur Jahreshauptversammlung

mit Tagesordnung erfolgte fristgerecht und satzungsgemäß in der Heusenstammer

Stadtpost per öffentlicher Bekanntmachung. Außerdem wurde in der Offenbach Post, auf der

Internetseite des Clubs und per E-Mail auf den Termin hingewiesen. Die Beschlussfähigkeit der

Versammlung wurde festgestellt. Matthias Renner stellte seine Vorstandskollegen mit kurzer

Beschreibung der Ressorts vor, erläuterte dabei die urlaubsbedingte Abwesenheit von Annette

Sattler und Christian Kreil.

Matthias Renner verlas die Tagesordnung. Es gab

keine Einwände und Fragen zur Tagesordnung, die

somit ohne Gegenstimmen und Enthaltungen verabschiedet

wurde.

In seinem anschließenden Bericht gab Matthias

Renner einen Überblick über den Verlauf und die

Ereignisse der vergangenen Saison. Die Mitgliederzahl

lag am Jahresende mit insgesamt 397 um 27

höher als im Vorjahr (370). Von den 397 Mitgliedern

sind 77 passiv – 217 männlich und 180 weiblich.

120 Jugendliche entsprechen 30% - Erwachsene bis

40 = 61 = 15% - zwischen 40 bis 60 = 107 = 27% und

über 60 = 109 = 28%. Aktuell sind es 409 Mitglieder

– dies ist weiterhin ein stabil hohes Niveau und wie

die vorerwähnte Statistik zeigt, dies mit einer sehr

ausgewogenen Mischung in den Alterssegmenten.

Die Förderung der Jugendarbeit wird auch künftig

ein Schwerpunkt der Vereinstätigkeit sein. Neben

dem Trainingsangebot von Clubtrainer Holger Lubeseder, dem M. Renner erneut ein großes Lob

für sein besonders aktives Engagement aussprach, nannte er das kostenlose Jugend-Förder-

Training in der Altersklasse 12-14 durch den Spitzenspieler Christian Seemann. Die seit 2017

bestehende Änderung der Spielordnung (Gleichberechtigung zwischen Erwachsenen und

Jugendlichen ab 14 Jahre) funktioniert gut und wird so beibehalten.

M. Renner berichtete über den erneut großen Zuspruch, den die verschiedenen Veranstaltungen

des TCH weiterhin genießen. Zur Saisoneröffnung über 100 Mitglieder - jeweils über 30

Teilnehmer an den Mixed-Turnieren (Pfingsten und Jahresabschluss) – ca. 100 Gäste am Grillabend

zum Abschluss der Clubmeisterschaften - bei diesmal eher milder Witterung genossen

über 100 Mitglieder beim Wintergrillen neben Glühwein auch gekühltes Bier - nach Mallorca

reisten letztes Jahr 25 Jugendliche und Erwachsene zum traditionell und hervorragend von

Holger Lubeseder organisierten Tennis-Camp. Erstmalig hat er auch ein Damen-Tennis-Camp

für Tennis-Newcomerinnen und Wiedereinsteigerinnen organsiert. Das kam wirklich super an

und 17 Damen hatten in den Abendstunden viel Spaß beim Training und im Anschluss auf der

Terrasse. Einige der Damen sind auch gleich in den Verein eingetreten. – unser Vereinsleben ist

aktiv, im Schnitt hat der Club 1 attraktive Veranstaltung im Monat!

Die Clubmeisterschaften werden 2019 in einem neuen Modus ausgetragen, um hierüber eine

erhöhte Teilnehmerzahl zu erreichen. An 2 aufeinanderfolgenden Wochenenden im September

werden die Clubmeisterschaften der Erwachsenen und Jugendlichen im Turnier-Modus

Wer besser sieht,

trifft besser!

Spiel, Satz und Sieg!

Gutes Sehen ist wichtig – beim

Tennis ebenso wie im richtigen

Leben. Und damit Sie nie den

entscheidenden Matchball verpassen,

ob live auf dem Platz

Brillen Atelier

Thomas Gretschel

Leibnizstr. 15

Heusenstamm

06104/65542

oder vor dem Fernseher zu

Hause, empfehlen wir Ihnen

einen Besuch im Brillen Atelier

Thomas Gretschel.

6


Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung 2019

Schwerpunktinvestitionen waren/sind:

ausgetragen.

Das etablierte LK-Turnier mit inzwischen stabiler Teilnehmerzahl

von ca. 40 SpielerInnen findet ebenfalls wieder

statt. M. Renner dankte Michaela Roth für Ihr Engagement.

An der diesjährigen Skifreizeit des TCH nahmen diesmal

8 Personen teil, die erneut nach Zell am See fuhren. Eine

Wiederholung in 2020 ist geplant.

Trotz widriger Witterung war der TCH-Glühwein-Stand am

Nikolausmarkt wieder ein guter Erfolg.

In seiner Berichterstattung nannte M. Renner die Veranstaltungstermine

für die Saison 2019 (siehe Heftinnenseiten

„was ist wann los“).

Für den nicht anwesenden Christian Kreil (Vorstand für

die Clubanlage) beschrieb M. Renner die im letzten Jahr

angefallenen Reparatur- und Ausbesserungsarbeiten

und gab einen Ausblick auf geplante Investitionen zum

Erhalt und zur Verbesserung von Vereinsgelände und

Clubheim.

- Sanierung von Platz 1

- Austausch der Pumpe zur Beregnung der Plätze

- Einzäunung Sandbunker wurde abgeschlossen

- neue Bewegungsmelder an Terrasse und Treppen

- Erneuerung der Terrassen-Platten zum Saisonbeginn 2019

- Neuanschaffung der Bestuhlung und Tische zum Saisonbeginn 2019

=> die im letzten Jahr erhaltene Erbschaft von Dieter Buchholz (5.000 €) wird hierfür verwendet.

Wir werden auch den Dieter Buchholz-Jugend-Pokal für besonderes Engagement und Erfolge

im Verein weiterleben lassen.

Die Vorstandsmitglieder Sport- und Jugendwart Sasan Kiani und Marcus Metternich berichteten

dann über Ihre Ressorts. Detaillierte Berichterstattungen dazu an separater Stelle in dieser Club-

Info.

Anträge an die Versammlung (Tagesordnungspunkt 3) lagen keine vor.

Im Rahmen Tagesordnungspunkt 3 erfolgten die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften

(25, 40 und 50 Jahre). Persönlich anwesend war Rainer Hasenbach, der für 25-jährige Mitgliedschaft

eine Urkunde erhielt.

Anschließend erläuterte Matthias Schabel (Vorstand für Finanzen) den Kassenbericht 2018 ausführlich

und legte die finanzielle Situation des Clubs dar. 54.529,80 EUR Einnahmen standen in

2018 50.810,47 EUR Ausgaben gegenüber, verfügbare Mittel am 31.12.2018 waren 28.008,78

EUR.

Die Kassenprüfer Erwin Muthspiel und Emil Gerich bestätigten die ordnungsgemäße und korrekte

Führung der Bücher und die solide Finanzlage des Clubs und lobten in diesem Zusammenhang

die Arbeit von Matthias Schabel. Wortmeldungen bzw. Fragen gab es keine.

Thomas Horsch beantragte daraufhin die Entlastung

des Kassenwartes, die von der Versammlung

einstimmig erfolgte, wie anschl. auch die einstimmige

Entlastung des weiteren Vorstandes. Auch

den Kassenprüfern wurde von der Versammlung

einstimmig und ohne Enthaltung Entlastung

erteilt.

Für die turnusgemäße Wahl des Vorstandes

übernahm Thomas Horsch die Wahlleitung und

bedankte sich zunächst für die gute Arbeit des

seitherigen Vorstandes. Bis auf den ausscheidenden

Jugendwart Marcus Metternich waren

alle bisherigen Vorstandsmitglieder zur Wiederwahl

bereit (entsprechende Erklärungen der

abwesenden Annette Sattler und Christian Kreil

lagen vor) und wurden auch einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Vorstand als Jugendwart

ist Christian Seemann, der ebenfalls einstimmig gewählt wurde. M. Renner begrüßte

ihn entsprechend als neues Vorstandsmitglied und dankte Marcus Metternich für 4 Jahre engagierte

Jugendarbeit.

Emil Gerich stellte sich nach vielen Jahren Tätigkeit als Kassenprüfer nicht mehr zur Wiederwahl

– M. Renner bedankte sich bei ihm, ebenso beim einstimmig wiedergewählten Kassenprüfer

Erwin Muthspiel. Neuer weiterer Kassenprüfer ist Thorsten Radke (von Beruf Wirtschaftsprüfer),

der bei vorliegender Einverständniserklärung ebenfalls einstimmig gewählt wurde.

Unter Punkt 7 der Tagesordnung beantragte der Vorstand eine Satzungsänderung – Aufnahme

eines neuen Paragrafen „Datenschutz“ in die Satzung.

Matthias Renner erläuterte den Hintergrund und Bedarf einer entsprechenden Satzungsänderung

in der Folge der Datenschutzgrundverordnung. Der Verein möchte auch zukünftig sicherstellen,

dass Berichte und Fotos zum Vereinsleben, zu sportlichen Erfolgen und auch als Inhalt

unserer Club-Info veröffentlicht werden können. Deshalb sollen die Mitglieder, die nicht auf Fotos

erscheinen möchten oder nicht namentlich genannt werden möchten, dies dem Vorstand

mitteilen.

Der Text des neuen Paragraphen Datenschutz wurde bei einer Veranstaltung des Sportkreises

Offenbach zur Datenschutzgrundverordnung durch Rechtsanwalt Timo Lienig im Juni 2018

vorgestellt. Der Vorstand hat diese Vorlage übernommen und nur entsprechend der tennisspezifischen

Punkte geändert z.B. die Nennung von HTV und Landessportbund.

M. Renner las den Wortlaut des vorgeschlagenen Paragrafen im vollständigen Wortklaut vor.

Anschließend stimmte die Versammlung einstimmig der Satzungsänderung zu.

Die Jahresbeiträge bleiben im Jahr 2020 unverändert.

Zum Punkt Verschiedenes gab es keine Beiträge.

Die Saisoneröffnungsfeier ist für den 14. April 2019 ab 11 Uhr geplant. Dazu sind alle Mitglieder

und Interessierte wieder herzlich eingeladen.

Matthias Renner schloss die Jahreshauptversammlung um 21.19 Uhr.

Michael Sens

Protokollführer

8 9


Saisoneröffnung 2018 Saisoneröffnung 2018

10

11


BERICHT DES SPORTWARTeS

BERICHT DES SPORTWARTeS

Liebe Tennisfreundinnen und -freunde,

Alle Platzierungen im Einzelnen:

Herren i

Damen i

Damen ii

Herren 30

Herren 40

Damen 40 i

Damen 40 ii

Herren 50 i

Herren 50 ii

Damen 60

Herren 70

Clubmeisterschaft 2018

das Tennisjahr 2018 ist beendet und wir blicken auf eine

tolle und sportlich erfolgreiche Saison zurück. An dieser

Stelle möchte ich die Gelegenheit dazu nutzen, um Euch

einen kurzen Überblick über die sportlichen Highlights

der Saison 2018 zu verschaffen.

Medenspiele 2018

11 Mannschaften nahmen im Jahr 2018 an den

medenspielen teil.

Besonders erfolgreich war dabei die Herren 40

Mannschaft, die als Gruppenerster der Bezirksliga A in

die Bezirksoberliga aufgestiegen ist. Gratulation hierzu!

Erwähnenswert an dieser Stelle ist auch, dass wir keinen

einzigen Abstieg zu vermelden haben.

5. Platz Bezirksliga A

7. Platz Verbandsliga

4. Platz Gruppenliga

4. Platz Gruppenliga

1. Platz Bezirksliga A

5. Platz Hessenliga

5. Platz Bezirksoberliga

5. Platz Gruppenliga

7. Platz Bezirksliga B

8. Platz Gruppenliga

7. Platz Gruppenliga

Zur Clubmeisterschaft meldeten sich etwa 50 Spielerinnen und Spieler für insgesamt

7 Wettbewerbe. Die Finalspiele an zwei Tagen auszutragen hat sich bewährt, so

dass auch in diesem Jahr an zwei Tagen gespielt wurde (15. und 16. September 2018).

12

Die erstplatzierten Mannschaften werden

traditionell auf der jährlichen Sportlerehrung

geehrt.Clubmeisterschaft 2017

Ausblick 2019

Für die kommende Saison 2019 haben wir

11 Mannschaften gemeldet. Neu dabei sein

wird die Herren 40 II Mannschaft. Wir sind

sehr froh und stolz, dass auch im kommenden

Jahr wieder ein Großteil unserer gemeldeten

Mannschaften unseren Verein auf Landesebene

repräsentieren wird.

Folgende Mannschaften nehmen an der Medenrunde 2018 teil:

Landesebene

Damen i

Damen 40 I

Damen 60

Herren 50 i

Herren 70

Die Medenrunde wird sich in der kommenden Saison in zwei Abschnitte aufteilen.

Die Saison wird am 11. Mai 2019 beginnen und am 06. September 2019 enden. unter

Berücksichtigung der Schulferien wird der Spielbetrieb vom 01. Juli 2019 bis zum

09. August 2019 unterbrochen.

Auch in diesem Jahr gilt vor allem Michaela Roth und Torsten Jaschek ein besonderer

Dank. Michaela hat in bewährt erfolgreicher Weise das jährliche LK-Turnier organisiert

und Torsten erneut bei der Durchführung der Clubmeisterschaft unterstützt.

Im Namen des Vorstandes wünsche ich allen Aktiven

eine erfolgreiche und verletzungs freie Saison.

Euer Sportwart,

Dr. Sasan Kiani

gruppenliga

Hessenliga

gruppenliga

gruppenliga

gruppenliga

13

Bezirksebene

Damen 40 II

Herren i

Herren 30

Herren 40

Herren 40II

Herren 50 II

Bezirksoberliga

bezirksliga A

Bezirksoberliga

Bezirksoberliga

Bezirksliga B (neu)

Bezirksliga B


Bericht des Jugendwartes

Bericht des Jugendwartes

Fast ein Drittel unserer Vereinsmitglieder sind Kinder

und Jugendliche (ca. 120). Davon trainieren im Sommer

etwa 85 aktiv bei unseren Trainern. Im Winter sind es immerhin

60.

Unser großer Dank geht an dieser Stelle an unseren

Cheftrainer Holger Lubeseder und seine lizenzierte Co-

Trainerin Silke Lohrberg. Auch bei den jungen Assistenten

Robert Metternich und Tom Steinschulte bedanke

ich mich für ihre gute Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen.

Wieder ein voller Erfolg war das traditionelle Mallorca-

Camp, das wie immer von Holger organisiert wurde. 14

Jugendliche und einige Erwachsene haben teilgenommen.

Mit 4 Stunden Training pro Tag inklusive Fitness

und Beach volleyball konnte eine gute Grundlage für die

Saison gelegt werden. Eine Radtour wurde ebenfalls organisiert. Hotel und Verpflegung

ließen nichts zu wünschen übrig.

In der ersten und letzten Ferienwoche werden auch in diesem Jahr wieder Sommercamps

in Gravenbruch und Heusenstamm angeboten.

Einigen besonders motivierten Kindern bietet Christian Seemann im Sommer wieder ein

kostenfreies Fördertraining an. Vielen Dank, Christian, für dieses besondere Engagement.

Das Eltern-Kind-Turnier fand am 24. Juni mit 26 Teilnehmern bei angenehmen Temperaturen

und wieder ohne einen Tropfen Regen statt. Neben dem Wettbewerb auf dem Platz

gab es diesmal auch ein Tennisquiz. Eine Bildergalerie findet sich auf unserer Homepage.

Im kommenden Jahr gibt es nun einen Generationenwechsel und daher nur noch eine

einzige U18 Mannschaft. Hier geht es in erster Linie darum, Erfahrung zu sammeln, so

dass in Zukunft wieder höhere Ziele angestrebt werden können.

Die U18-Mädchen sind leider auch aus der Bezirksoberliga abgestiegen. An den beiden

Spitzenpositionen war die Konkurrenz zu stark, während die Spielerinnen an Position

3 und 4 gut mithalten konnten.

Die jungen Damen starten im kommenden Jahr verjüngt in der Bezirksliga A. Hier ist

aber der Umbruch nicht so einschneidend wie bei den Jungs.

Erfreuliches gibt es von den U14-Mädchen zu vermelden. In den 6 Partien wurden insgesamt

nur 4 Matches verloren. Das bedeutete einen souveränen Aufstieg in die Bezirksliga.

Der Verein gratuliert herzlich Katharina Halbach, Yuka Nitta, Hannah Wilfling, Nina Bakro

und Siena Lang. Yuka, Hannah und Nina haben sogar alle ihre Einzel gewonnen!

Hannah und Siena dürfen in der kommenden Runde leider nicht mehr U14 spielen. Ich

glaube aber, dass die Mannschaft dennoch stark genug ist, um auch in der kommende

Runde oben anzugreifen.

Eine tolle Saison haben auch unsere U12-Jungs hingelegt. Mit 9:1 Punkten wurde aber

leider aufgrund des etwas schlechteren Matchverhältnisses der Titel in der Kreisliga A verpasst.

Aufsteigen hätten sie allerdings nicht können, da in diesem Jahr keine U12-Jungenmannschaft

mehr zustande kommt.

Robin Moss, Kiano Longhitano, Florian Weissbach, Luis Fox und Philipp Eppler werden

dafür jetzt sicher die U14 Kreisliga ordentlich aufmischen. Die Jungs haben Talent, und ich

hoffe sie bleiben engagiert.

Bilanz der Medenrunde 2018:

Sportlich war es für unsere Jugendmannschaften ein durchwachsenes Jahr.

In der Vergangenheit waren unsere U18-Jungs sehr erfolgreich. Das konnten sie diesmal

leider nicht fortsetzen. Die 2. Mannschaft konnte gerade die Klasse halten (Bezirk A,

7. Platz von 8) und die erste Mannschaft ist leider aus der Bezirksoberliga abgestiegen

(ebenfalls 7. von 8).

Das wäre vielleicht vermeidbar gewesen, wenn Teile der Mannschaft vor allem im Winter

etwas mehr Trainingsfleiß gezeigt hätten. Eine andere Lehre aus der Saison ist, dass

wir zurückhaltender sein müssen, Jugendspieler Wochenende für Wochenende sowohl

sams tags als auch sonntags (Herren) antreten zu lassen. Das erhöht die Verletzungsgefahr

und ist natürlich auch der Leistung nicht immer förderlich.

14

15


Bericht des Jugendwartes

Bericht des Jugendwartes

Wie die U12-Jungs hat sich auch unsere gemischte U10 sehr wacker geschlagen. Am Ende

belegten sie nach 5 Siegen und einer Niederlage Platz 2 in der Bezirksliga A.

Siwen Huang, Noah Neumann, Nevio Longhitano und Benedikt Menz werden im kommenden

Jahr, verstärkt durch einige Neuzugänge und Spieler aus Gravenbruch, als gemischte

U12 in der Bezirksliga A starten.

Clubmeisterschaften:

Aufgrund der geringen Beteiligung an den Jugendclubmeisterschaften in den vergangenen

Jahren haben wir in diesem Jahr ein neues Konzept erprobt. Statt einer Austragung

über einen längeren Zeitraum wurde die Veranstaltung auf ein einziges Wochenende gelegt,

das nur für die Jugend vorbehalten war. Dadurch wollten wir einen stärkeren Turniercharakter

und höhere Aufmerksamkeit für die Jugend erreichen. Die Schwierigkeiten bei

der Terminfindung unter den Jugendlichen/Eltern sollten zudem vermieden werden. Und

nicht zuletzt sollte damit auch eine Teilnahme der älteren Jugendlichen an den Meisterschaften

der Erwachsenen ermöglicht werden (keine Doppelbelastung mehr).

Das Grundproblem der geringen Begeisterung der Jugendlichen für die Clubmeisterschaften

kann allerdings auch diese Neuerung nicht lösen.

Es fanden drei Wettbewerbe statt.

Bei den U10-Jungen konnte Noah Neumann den Titel vor Nevio Longhitano gewinnen.

Rollladen Waschk

Rollladen | Markisen | Jalousien

Römerstraße 27-29

63128 Dietzenbach Steinberg

tel.: 06074/23032

Am stärksten besetzt war das Turnier der U14-Jungen: Hier konnte Joshua Schabel bei

seiner ersten Turnierteilnahme überhaupt gleich den Sieg erringen. Joshua besiegte im

Finale Kiano Longhitano. Bei den U18-Mädchen ging der Sieg an Marlene Dahmer.

Yuka Nitta wurde 2. Siegerin.

Dieter Buchholz-Pokal:

Der Dieter-Buchholz-Pokal für Jugendliche

wurde in diesem Jahr zum sechsten Mal verliehen.

Die Wahl fiel diesmal auf Laura Kornelsen.

Laura spielt seit vielen Jahren in der Medenrunde.

Im vergangenen Jahr ist sie sowohl für

die Jugend als auch für die Damen angetreten.

Mit unserer Wahl möchten wir aber auch unsere

Anerkennung und unseren Dank für Lauras

außergewöhnliches Engagement im Vereinsleben

ausdrücken. Ohne Mitglieder wie Laura

kann kein Club bestehen.

In eigener Sache:

Ich werde mich bei der kommenden

Hauptversammlung nicht mehr als Jugendwart

zur Wahl stellen. Es war mir eine Ehre, in den

vergangenen vier Jahren für den Verein zu arbeiten.

Ich danke meinen Vorstandskollegen, die mit großem Idealismus und sehr viel Zeitaufwand

das Beste für unseren Verein geben. Macht weiter so!

Auch die Zusammenarbeit mit unserem Trainer Holger Lubeseder war immer hervorragend.

Ich bin froh, dass wir so einen Trainer haben und hoffe, dass er uns noch sehr

lange erhalten bleibt.

Besonders positiv werden mir auch die Eltern-Kind-Turniere und die erfolgreichen

Zeiten mit unseren U14 und U18 Teams 2016 und 2017 in Erinnerung bleiben.

Meinem Nachfolger wünsche ich viel Freude und eine große Portion Toleranz und

Geduld.

Ich wünsche allen Kindern und Jugendlichen viel Freude in der kommenden Saison.

Bis bald auf unserer schönen Anlage.

Marcus Metternich

17


Clubmeister 2018

Clubmeister 2018

Clubmeister

Vizemeister

Damen Michaela Roth ute Köhl

Damen-Doppel Ute Köhl alina Lubeseder

Tina Sellis-Moss

laura Springer

Herren Christian Seemann sven Müller

Herren-Doppel Matthias Renner sven Müller

Thomas Horsch

Sebastian König

Herren 40 Peter Schwab sebastian König

Herren 50 Matthias Renner Jörg Meyer

Mixed Laura Lubeseder Jennifer Mitroudis

robert Metternich

sven Müller

Jugend:

Junioren U 10 Noah Neumann nevio Longhitano

Junioren U 14 Joshua Schabel Kiano Longhitano

Juniorinnen U18 Marlene Dahmer Yuka Nitta

18

19


Juniorinnen U14

Juniorinnen U18

Saisonstart in der Kreisliga A. Die Zeit der Vorbereitung draußen auf Sand war wie

immer kurz und unsere erste gegnerische Mannschaft war stark, aber wir konnten

sie mit Ruhe und Beharrlichkeit knacken. Ab dieser Begegnung eilte uns in den

Mannschaften unserer Gruppe der Ruf voraus ‘Achtung, die sind echt gut’, was wir am

darauffolgenden Spieltag erfuhren und erneut unter Beweis stellten. Nun galt es natürlich,

diesem Ruf weiterhin gerecht zu werden.

Die Mädels waren ein eingespieltes und verschworenes Team, jede schaute nach

jeder und sie feuerten sich gegenseitig an. Je weiter die Saison voranschritt, desto mehr

schielten wir auf die Tabellenspitze, an der wir uns unbedingt weiter halten wollten...

von Spieltag zu Spieltag kam dieses Ziel näher; vor dem vorletzten Spieltag begann die

Rechnerei und vor der letzten Begegnung herrschte euphorische Aufregung. Es kam,

wie es kommen musste: Wir beendeten die Saison mit 12:0 Punkten und sensationellen

32:4 Matches!

Ihr habt verdient gewonnen, herzlichen Glückwunsch

zum Aufstieg in die Bezirksliga A - gut gemacht!

Franka Wilfling

Die Mannschaft der Juniorinnen U18 spielte im Sommer 2018 in der Bezirksoberliga.

Die Mannschaft setzte sich zusammen aus Sarah Henting, Jasmin Wilhelm, Laura

Kornelsen, Marlene Dahmer, Katharina Halbach, Hannah Wilfling, Christina Korb und

Lara Herklotz zusammen.

Die Gruppe bestand insgesamt aus 9 Mannschaften. Am Ende der Saison landeten wir

mit zwei Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem 5. Tabellenplatz.

Zwei Spielerinnen können altersbedingt in 2019 nicht mehr mitspielen. Die Mannschaft

wird dann durch die jüngeren U14 Spielerinnen ergänzt.

Wir wünschen der künftigen U18 Mannschaft viel Erfolg und Spaß in 2019.

Mannschaftsfoto vom letzten Spieltag in 2018

V.l.n.r.: Katharina Halbach, Nina Bakro, Siena Lang, Hannah Wilfling, Yuka Nitta

Jasmin Wilhelm & Laura Kornselsen

20

21


Junioren U18 I

Damen

Jenny Mitroudis, Laura Kornelsen, Emelie Settler, Lara Dequis, Michaela Roth, Laura Lubeseder, Alina Lubeseder,

Isi Fritsche, Laura Springer, Selena Sarac, nicht auf dem Bild: Patricia Jachmann, Marlene Dahmer

Bei den Damen gab es in dieser Saison die sich schon länger abzeichnende und von

vielen herbeigesehnte Fusion. Wir treten erstmals seit vielen Jahren wieder geschlossen

als 6er-Mannschaft mit Laura Lubeseder als Mannschaftsführerin an.

Nach einigen Aufstiegen in den letzten Jahren bis zur Bezirksoberliga hat es uns dieses

Jahr leider erwischt. Dabei waren wir eigentlich nie chancenlos. Zum Klassenerhalt

waren ein Sieg und ein Unentschieden am Ende zu wenig. Ein Grund, warum wir so

viele Spiele knapp verloren haben, war die Doppelbelastung der Mannschaft. Fast alle

Spieler kamen auch regelmäßig bei den Herren zum Einsatz. Trotzdem hatten wir auch

viel Spaß und einige tolle Matches. In der kommenden Saison wird es einen großen

Umbrauch geben. Unseren Nachfolgern wünschen wir viel Glück und Erfolg.

Nicolas Metternich

Die ehemaligen Damen I waren in 2018 erneut von mehreren Ausfällen betroffen, so

dass sie den Klassenerhalt in der Verbandsliga knapp verpassten.

Die ehemaligen Damen II haben dagegen mit einer Platzierung in der oberen Hälfte

einen soliden Klassenerhalt in der Gruppenliga geschafft.

Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass wir nach dem Wechsel von der 4er in

die 6er Gruppe auch in 2019 in der Gruppenliga antreten dürfen. Hier erwarten uns

anspruchsvolle Gegner und mit Sicherheit sehr spannende Spiele.

Wir freuen uns auch in diesem Jahr natürlich sehr über Zuschauer bei unseren Heimspielen.

Und da wir diesmal keine wirklich weiten Reisen unternehmen müssen, sind

auch mitreisende Fans wieder gerne gesehen.

Wir freuen uns riesig auf die kommende Saison als eine Mannschaft.

Die Mannschaft

22

23


Damen 40 I

Damen 40 Ii

In der letzten Saison als 6er Mannschaft konnten wir erst mit dem letzten Spiel

und Sieg gegen Karben den Klassenerhalt retten. Bei den anderen Begegnungen

haben wir oft schön mitgespielt, aber nicht die entscheidenden Spiele gewinnen

können.

Für die nächste Saison sind wir nun wieder als 4er Mannschaft aufgestellt und

hoffen, dass wir in der BOL den Klassenerhalt packen, viele tolle Begegnungen und

schöne faire Spiele erleben.

Ein Teil von uns hat an einem Tenniswochenende

in der Nähe von Bitburg

teilgenommen und nun sind wir schon

ganz neugierig, ob das Erlernte umgesetzt

werden kann.

Wir freuen uns, dass Birgit Schepler

uns in der neuen Saison unterstützen

will. Wir wünschen allen Aktiven viel

Gesundheit und Fitness!

Tennis ist toll!

Eure Damen 40 II

Die Saison 2018 haben wir mit einem 5.Platz (von 8) abschließen können und

waren froh, dass wir die Klasse gehalten haben. Verletzungsbedingt konnten wir die

Spiele nach den Ferien nicht mehr komplett spielen, hatten aber Hilfe von Christiane

stemmer und Kirsten Utikal (habt euch tapfer geschlagen, auch wenn Christiane am

Anfang ein bisschen nervös war).

Nach gemeinsamem Wintertraining mit ausgewählten Herren 40/50 (denen das

Tempo manchmal zu schnell war…), kann ja eigentlich in der bevorstehenden

saison nichts mehr schief gehen.

Wir hoffen, dass alle Knie, Waden, Handgelenke und Rücken halten….

Unsere Mannschaft spielt dieses Jahr wie folgt:

1. Birgit Lubeseder

2. Tina Sellis

3. Michaela Roth

4. Silke Helbrecht (nur Ersatz)

5. Silke Lohrberg

6. Ute Koehl

7. Annette Zinke

Unser erstes Spiel startet am 11.05.2019 zu Hause gegen RW Lauterbach.

Dagmar, Tanja, Ulli, Annette, Alex, Kirsten, Barbara, Sabine, Anne, Uli, Erika

24 25


REGIONAL

VERWURZELT

MIT AUSGEZEICHNETER

BERATUNG INDIVIDUELLE

FINANZLÖSUNGEN FINDEN.

Damen 60

DIGITAL

VERBUNDEN

MIT SCAN2BANK

RECHNUNGEN FOTOGRAFIEREN

UND ONLINE ÜBERWEISEN.

Unsere Damen 60 Mannschaft konnte in 2018 leider nur einen Sieg nach Hause

bringen. Unentschieden spielten wir auch einmal und somit landeten wir am Ende auf

dem achten Platz bei 9 Mannschaften.

Wir hatten Pech beim ersten Medenspiel, als Monika, unsere Nummer 1, beim Stand

von 6:2 5:2 und 40:30 einen Muskelfaserriss bekam und ärztlich versorgt werden musste.

Sie fiel für die folgenden 4 Begegnungen komplett aus.

Hoffentlich bleiben wir verletzungsfrei in der Saison 2019 und können bei unseren

6 Spielen unsere Erfolgsquote steigern!

Wartturm bei Schaafheim

Wir wünschen allen TCH Mannschaften Glück

und faire Spiele in der neuen Saison.

Pat Becker

Frankfurter Straße 20, 63150 Heusenstamm

Telefon 06104 9300-0

27


Meden-Mannschaften 2019 Meden-Mannschaften 2019

Damen (6er) Gruppenliga

LK

1 8 Birgit Lubeseder

2 11 Patricia Jachmann

3 12 Laura Lubeseder, MF

4 12 Tina Sellis-Moss

5 12 Michaela Roth

6 13 Alina Lubeseder

7 13 Emelie Settler

8 13 Jennifer Mitroudis

9 13 Silke Helbrecht

10 14 Isabel Fritsche

11 14 Silke Lohrberg

12 15 Laura Springer

13 15 Selena Sarac

14 16 Ute Köhl

15 19 Lara Dequis

16 19 Laura Kornelsen

17 20 Charlotte Metternich

18 20 Jasmin Wilhelm

19 20 Marlene Dahmer

20 20 Katharina Halbach

21 20 Yuka Nitta

22 21 Nina Bakros

23 21 Hannah Wilfling

24 22 Sabine Kornelsen

25 23 Kathleen Helbrecht

26 23 Siena Lang

27 23 Eva Topalis

28 23 Maribel Will

29 23 Christina Korb

30 23 Kirstin Brozik

Damen 40 (4er) Hessenliga

Damen 40 II (4er) Bezirksoberliga

LK

1 8 Birgit Lubeseder, MF

2 12 Tina Sellis-Moss

3 12 Michaela Roth

4 13 Silke Helbrecht

5 14 Silke Lohrberg

6 16 Ute Koehl

7 19 Dr. Annette Zinke

8 19 Monika Assmann

9 19 Kirsten Utikal

10 20 Christiane Stemmer

11 20 Angela Voelker

12 21 Ingrid Fella

13 21 Anne-Katherin Mann

14 22 Alexandra Settler

15 22 Sabine Kornelsen

16 23 Kathleen Helbrecht

17 23 Ira Renner

18 23 Barbara Rademacher

19 23 Ulrike Lenz

20 23 Marlies Setiadi

21 23 Annette Sattler

22 23 Tanja Reimer

23 23 Uli Herrchen

24 23 Sook-Hi Lee-Krauss

25 23 Erika Jansohn, MF

26 23 S. Gerhards-Trinkaus

27 23 Birgit Schepler

28 23 Kirstin Brozik

29 23 Jeanette Schabel

30 23 Airong Chen

31 23 Sabine Engel

Herren (4er) Bezirksliga A

LK

1 15 Luca-Jan Lohrberg

2 15 Tom Cedric Steinschulte, MF

3 16 Robert Steinke

4 16 Elias Bavuso

5 18 Luis Dienstbühl

6 19 Sven Vida

7 20 Jan Springer

8 20 Bennet Bußer

9 20 Adrian Engel

10 21 Benedikt Nunez

11 21 Moritz Dahmer

12 22 Karan Mann

13 23 Björn Schulze

14 23 Sebastian König

15 23 Etienne Naujok

16 23 Eric Winnhauer

17 23 Damun Kiani

Damen 60 (4er) Gruppenliga

LK

1 19 Monika Assmann

2 20 Christiane Stemmer

3 20 Angela Voelker

4 21 Ingrid Fella

5 21 Karin Gruetzmann

6 22 Sylvia Benninger

7 23 Marina Glienke

8 23 Marlies Setiadi

9 23 Sook-Hi Lee-Krauss

10 23 Patricia Becker, MF

11 23 Erika Jansohn

12 23 Jutta Holzamer

13 23 Helga Montemurro

Herren 30 (4er) Bezirksoberliga

LK

1 9 Maximilian Schmitz

2 10 Christian Seemann

3 10 Christian Kreil

4 11 Sven Müller, MF

5 13 Marc Hermes

6 13 Oliver Kuenzel

7 14 Peter-Eric Schwab

8 14 Hassan El-Hage

9 16 Robert Steinke

10 17 Thorsten Radke

11 19 Carlos Valdecantos

12 20 Prof. Dr. Matth. Schabel

13 22 Christian Reisenberg

14 23 Kai Zabel

15 23 Sönke Hebestreit

16 23 Jörg Wiegand

17 23 Sebastian König

18 23 Tetienne Naujok

19 23 Frank Kettering

20 23 Thomas Wiegand

21 23 Benjamin Hohls

22 23 Christoph Merkel

23 23 Christian Saur

24 23 Karl-Friedrich von Knorre

Herren 70 (4er) Gruppenliga

LK

1 15 Ulrich Becker

2 16 Walter May

3 19 Helmut Lothar Behlert

4 20 Erwin Muthspiel

5 23 Dieter Gruetzmann

6 23 Hans Wiegand

7 23 Rolf Joergens

8 23 Peter Raabe

9 23 Emil Gerich

10 23 Heinz-G. Gottenbusch

11 23 Gerhard Koehler

12 23 Hans Koehler

13 23 Dr. Joachim Banck, MF

14 23 Herbert Haas

15 23 Arata Kobayashi

Herren 40 I (6er) Bezirksoberliga

Herren 40 II (4er) Bezirksliga B

LK

1 9 Maximilian Schmitz

2 10 Christian Seemann

3 10 Christian Kreil

4 11 Sven Müller

5 12 Matthias Renner

6 12 Jörg Meyer

7 13 Marc Hermes

8 13 Oliver Kuenzel, MF

9 14 Peter-Eric Schwab

10 14 Hassan El-Hage

11 15 Michael Mueller

12 16 Thomas Horsch

13 16 Matthias Resch

14 16 Rolf Joachim Rebell

15 17 Thorsten Radke

16 18 Dr. Sasan Kiani

17 19 Konstantinos Ainalidis

18 19 Carlos Valdecantos

19 20 Andreas Edel

20 20 Ralf Settler

21 20 Prof. Dr. Matth. Schabel

22 21 Thorsten Poppert

23 21 Peter Reinhard Röder

24 22 Christian Reisenberg, MF

25 23 Sönke Hebestreit

26 23 Jörg Wiegand

27 23 Frank Kettering

28 23 Thomas Wiegand

29 23 Volker Kaufmann

30 23 Christoph Merkel

31 23 Prof. Dr. Carst. Greiner

32 23 Christian Saur

33 23 Eberhard Mann

34 23 Michael Sens

35 23 Klaus Engel

36 23 Karl-Friedrich von Knorre

37 23 Wilhelm Altmann

38 23 Marcus Metternich

39 23 Rainer Hasenbach

40 23 Dr. Jörg Schulze

41 23 Wolfgang Günzel

42 23 Jürgen Sattler

43 23 Albert Bär

Herren 50 I (6er) Gruppenliga

Herren 50 II (6er) Bezirksliga B

LK

1 12 Matthias Renner

2 12 Jörg Meyer

3 15 Michael Müller

4 16 Thomas Horsch

5 16 Matthias Resch

6 16 Rolf Joachim Rebell, MF

7 18 Dr. Sasan Kiani

8 19 Konstantinos Ainalidis

9 20 Andreas Edel

10 20 Ralf Settler

11 21 Thorsten Poppert

12 21 Peter Reinhard Röder

13 23 Dieter Gruetzmann

14 23 Gerhard Lenz

15 23 Prof. Dr. Carst. Greiner

16 23 Eberhard Mann

17 23 Michael Sens

18 23 Klaus Engel

19 23 Marcus Metternich

20 23 Klaus Schläger

21 23 Rainer Hasenbach

22 23 Dr. Jörg Schulze

23 23 Wolfgang Günzel

24 23 Jürgen Sattler

25 23 Albert Bär, MF

28

29


Jugend-Meden-Mannschaften 2019

EINFACH

ÜBERALL

Wir bauen Ladesäulen, wo

immer sie gebraucht werden

U 10 I+II gemischt (4er)

Bezirksliga A

MSG mit Foresta Gravenbruch

LK

1 - Nicolas Krause, MF

2 - Philipp Bussian

3 - Ben Mönkemöller

4 - Dennis Akman

5 - Vincent Greiner

6 - David Greiner

7 - Tim Löber

8 - Klara Paul

9 - Johanna Ilgner

10 - Emma Heberer

11 - Paula Soff

Junioren U 12 (4er)

Kreisliga A

LK

1 23 Florian Weißbach

2 23 Noah Neumann

3 - Nevio Longhitano

4 23 Siwen Huang

5 23 Moritz Wiegand, MF

6 - Benedikt Menz

7 23 Marc Papenbrok

8 23 Guanheng Chen

9 23 Lilly Horsch

10 23 Lysander Hartig

11 23 Tale Schwab

12 23 Lucie Schabel

13 - Emma Heberer

14 23 Flurina Wiegand

Junioren U 14 (4er)

Kreisliga A

MSG mit Foresta Gravenbruch

LK

1 22 Robin Moss, MF

2 22 Florian Weißbach

3 23 Philipp Eppler

4 23 Luis Fox

5 23 Kiano Longhitano

6 23 Noah Neumann

7 23 Nevio Longhitano

8 23 Nicolas Kahlen

9 23 Moritz Wiegand

10 23 Benedikt Menz

11 23 Junsheng Chen

Juniorinnen U 14 (4er)

Bezirksliga A

LK

1 20 Katharina Halbach, MF

2 20 Yuka Nitta

3 21 Nina Bakro

4 22 Lucia Krause

5 23 Marie Helbrecht

6 23 Maxi Zelck

7 23 Selma Akaichi

8 23 Tale Schwab

9 23 Lucie Schabel

10 23 Dayana Zschocke

Juniorinnen U 18 (4er)

Bezirksliga A

LK

1 19 Laura Kornelsen, MF

2 20 Katharina Halbach

3 20 Yuka Nitta

4 21 Nina Bakro

5 21 Hannah Wilfling

6 22 Sarah Henting

7 23 Svenja Wilhelm

8 23 Siena Lang

9 23 Christina Korb

Junioren U 18 (4er)

Bezirksliga A

LK

1 16 Elias Bavuso

2 19 Sven Vida

3 20 Jan Springer

4 20 Bennet Bußer

5 20 Adrian Engel, MF

6 21 Moritz Dahmer

7 21 Robin Moss

8 22 Florian Weißbach

9 22 Philipp Eppler

10 23 Joshua Schabel

11 23 Luis Fox

12 23 Kiano Longhitano

13 23 Nicolas Kahlen

Ladelösungen für Kommunen und Gewerbe

www.maingau-energie.de/ladesaeulen

31


Wann ist was Los ? Wann ist was Los ?

Datum Spielbeginn Mannschaft Liga Team Gastmannschaft

Datum Spielbeginn Mannschaft Liga Team Gastmannschaft

So. 22.04. 11.00 Uhr S A I S O N E R Ö F F N U N g

Mi. 01.05. 11.00 Uhr FA H R R A D - T o u r

Sa. 04.05. 14:00 D 40 ii bol 4er TC Martinsee Heusenst.

So. 05.05. 09:00 H 40 ii blb 4er TC Rembrücken

Fr. 10.05. 16:00 D 14 (Jgd.) BLA 4er RW Sprendlingen

Sa. 11.05. 14:00 D 40 I HL 4er RW Lauterbach

H 50 ii blb 6er RW Sprendlingen II

So. 12.05. 09:00 D gl 6er TC Schwalbach

H 30 bol 4er TC Klein-Krotzenburg

14:00 H bla 4er TK Langen III

Fr. 17.05. 16:00 H 14 (Jgd.) KLA 4er TC Niederdorfelden

Sa. 18.05. 14:00 g 12 (Jgd.) BLA 4er TS Klein-Krotzenburg

H 50 i gl 6er TC RW Eckenheim

So. 19.05. 09:00 H bla 4er TC Bad Soden-Salm. II

H 40 i bol 6er TK Langen II

Mo. 20.05. 10:00 H 70 gl 4er TC AW Obertshausen

Do. 23.05. 10:00 D 60 gl 4er SG Dietzenbach

Fr. 24.05. 16:00 D 14 (Jgd.) BLA 4er TV Buchschlag

Sa. 25.05. 09:00 H 50 ii blb 6er MSG TSG Bürgel/Rosenhöhe OF II

D 18 (Jgd.) BLA 4er MSG Rodenb./Erlens./Langens. II

14:00 D 40 I HL 4er TC Lampertheim

D 40 ii bol 4er Offenbacher TC II

So. 26.05. *09:00 D gl 6er TEVC Kronberg II

H 30 bol 4er TSG Rodgau

H 40 ii blb 4er TG Lämmerspiel

So. 10.06. 14.00 Uhr P F I N G S T - M I X E D - T U R N I E r

Do. 13.06. 10:00 D 60 gl 4er TGS Dörnigheim

Fr. 14.06. 16:00 H 14 (Jgd.) KLA 4er RW Sprendlingen II

So. 16.06. 09:00 H 40 i bol 6er TC Martinsee Heusenst.

Mo. 24.06. 10:00 H 70 gl 4er TC Viernheim

So. 30.06. 14.00 Uhr E L T E R N - K I N D - T U R N I E r

Mo. 05.08. - Fr. 09.08.

JUGEND - TENNIS - camp

Fr. 09.08. - So. 11.08. lK - TURNIER PLAYBACK-CUP 2019

Sa. 10.08. 14:00 D 40 I HL 4er TC Sinn

Fr. 16.08. 16:00 H 14 (Jgd.) KLA 4er TSG Mainflingen

Sa. 17.08. 09:00 H 50 ii blb 6er TV Buchschlag III

H 18 (Jgd.) BLA 4er TK Langen II

14:00 H 50 i gl 6er TC Bruchköbel

D 40 I HL 4er Sportwelt Rosbach

So. 18.08. *09:00 H 30 bol 4er TG Dietzenbach

H 40 i bol 6er TC Hasselroth

H 40 ii blb 4er TG Hanau

14:00 H bla 4er TSG Bürgel

Mo. 19.08. 10:00 H 70 gl 4er MSG TC Königstein/Altenh. TC

Fr. 23.08. 16:00 D 14 (Jgd.) BLA 4er MSG Rodenb./Erlens./Langensel. II

Sa. 24.08. 14:00 g 12 (Jgd.) BLA 4er Karbener SV

D 40 ii bol 4er Nidderauer TC

So. 25.08. 09:00 D gl 6er Tennis 65 Eschborn II

H 40 ii blb 4er SW Büdingen II

Sa. 31.08. 14:00 g 12 (Jgd.) BLA 4er Rosenhöhe Offenbach

So. 01.09. 09:00 H 30 bol 4er TC Froschhausen

Do. 05.09. 10:00 D 60 gl 4er TC Erzhausen

Fr. 06.09. - So. 08.09.

C L U B M E I S T E R S C H A F T 2019 Jugend und Erwachsene

Fr. 13.09. - So. 15.09.

C L U B M E I S T E R S C H A F T 2019 Jugend und Erwachsene

Sa. 28.09. 14.00 Uhr S A I S O N - A B S C H L U S S - T U R N I E R

Sa. 15.06. 09:00 D 18 (Jgd.) BLA 4er TS Klein-Krotzenburg

H 18 (Jgd.) BLA 4er RW Sprendlingen III

14:00 H 50 i gl 6er BW Bensheim

D 40 ii bol 4er BW Birstein

Ohne Gewähr, Spielverschiebungen und Zusatzspieltage möglich. Sämtliche Termine sowie zusätzlich angesetzte Turniere

werden per Aushang mitgeteilt. Aktuelles immer auch unter www.tc-heusenstamm.de

* Da an diesen Terminen 7 Turnierplätze vergeben wurden ist die Spielverlegung für 1 Mannschaft geplant, die Mannschaft

und der neue Termin stehen jedoch noch nicht fest.

32

33


→→


Trainingszeiten

ABSCHLUSSPLATZIERUNGEN

Platz 14-15 15-16 16-17 17-18 18-19 19-20 20-21

Montag 1

2

3

4

5

6

7

Dienstag 1

2

3

4

5

6

7

Mittwoch 1

2

3

4

5

6

7

Donnerstag 1

2

3

4

5

6

7

Freitag 1

2

3

4

5

6

7

Samstag 1

2

3

4

5

6

7

Trainer

ab 9 Uhr Trainer

Trainer

Trainer

Damen 40 II

Trainer

Trainer

Trainer

Trainer

Trainer

Trainer

Herren 50 II

Damen 40 I

Herren 50

Herren 70

Trainer

Herren 40 I

Herren 30

Herren 40 II

Damen

(+Trainer)

Herren

(+Trainer)

2018 2017 2016 2015 2014 2013

Mannschaft Liga Platz Liga Platz Liga Platz Liga Platz Liga Platz Liga Platz

Damen I VL 7 GL 3 BOL 1 BOL 3 BOL 5 GL 7

→ →

Damen II GL 4 BOL 1 BLA 1 BOL 8 BOL 7 BOL 2

Damen 40 I HL 5 HL 2 HL 1 HL 1 HL 7 VL 1

Damen 40 II BOL 5 BL A 1 BL A 3 BL A 4 BL A 6 BL A 3


Damen 50 -- -- -- -- GL 8 BOL 3 BOL 4 BOL 3

Damen 60 GL 8 GL 5 -- -- -- -- -- -- -- --

Herren I BL A 5 BL A 1 BL A 5 BL A 5 BL B 3 BL A 7


Herren II --- --- --- --- --- --- --- --- bl B 4

Herren 30 GL 4 GL 4 GL 3 GL 4 VL 8 VL 6

Herren 40 BLA 1 BLA 5 BLA 7 BL A 6 BL A 6 BL B 1


Herren 50 GL 5 BOL 2 BOL 6 BOL 4 BOL 4 BOL 6


Herren 50 II BLB 7 BLB 6 BLB 8 BLB 8 --- --- --- ---

Herren 60 --- --- --- --- --- --- --- --- GL 7 GL 5

Herren 65 --- --- GL 3 VL 7 GL 1 VL 7 VL 5

Herren 70 GL 7 VL 8 GL 3 GL 5 GL 3 GL 4

BL = Bezirksliga, BOL = Bezirksoberliga, GL = Gruppenliga, VL = Verbandsliga, HL = Hessenliga
















= Auf- / Abstieg

Mannschafts-Trainingszeitraum: 15. 4. bis 6. 9. bzw. bis Ende der Medenspiele der jeweiligen Mannschaft (gild nicht in den

sommerferien). Mannschaften mit nur einem Trainingsplatz ist es gestattet, weitere Plätze durch Hängen der Spielmarke zu be legen.

Zusätzlich finden insbesondere Freitags, Samstags und Sonntags Medenspiele statt. Den Meden-Heimspielplan 2019 finden Sie in

der Heftmitte und aktualisiert im Aushang. Aktuell gültiger Trainingsplan: siehe Aushang und auf www.tc-heusenstamm.de.

35


Tenniscamp Mallorca

DAMEN–DOPPEL–SPASS „DIE BUNTEN WÜRFEL“

Tenniscamp Mallorca 2018

Mit 40 Jugendlichen und Eltern ging es 2018 wieder nach Canyamel. Zum ersten Mal

kamen wir bei Regen an, was aber viele nicht störte, da man erstmal gemütlich ankommen

konnte. Das Angebot des Hotels von Schwimmbad und Sauna wurde genutzt und

der ein oder andere gönnte sich eine Massage. Dann ging es aber wie gewohnt los und

die Trainingseinheiten konnten wie geplant durchgeführt werden. Auch die schon zum

Ritual gewordene Fahrradtour mit einem Abstecher zum leckeren Eiscafe nach Cala

ratjada fand wieder statt.

Am Saisoneröffnungstag am 14.04.2019 sitzen wir dieses Jahr im Flieger und werden

dort unsere Saison eröffnen bei hoffentlich schon schönen warmen Temperaturen.

Aufgrund unserer sehr erfolgreichen Saison 2017 wurden wir für die Saison 2018 in eine

höhere Spielklasse eingestuft.

Wir mussten feststellen, dass diese Mannschaften fast ausschließlich mit ehemaligen

bzw. noch aktiven Mannschaftsspielerinnen besetzt waren. Somit hatten wir keine

Chance Siege zu erringen und verloren alle Spiele, wenn auch manche sehr knapp. Dies

konnte unseren Spaß und die Freude am Spiel jedoch nicht trüben.

Für die Saison 2019, die am Dienstag, dem 14. Mai 2019 beginnt, wünsche ich unserer

Mannschaft viel Freude an spannenden Spielen und erfolgreiche Matsches.

Mit Christiane Stemmer und Angela Völker haben sich uns zwei Spielerinnen

angeschlossen, die das Niveau der Mannschaft sicher erhöhen werden und die wir

hiermit nochmals herzlich begrüßen.

Für die Saison 2019 stehen uns folgende Spielerinnen zur Verfügung:

Monika Assmann, Pat Becker, Ilse Gerich, Thea Gottenbusch, Jutta Holzamer,

Elisabeth Jörgens, Helga Montemurro, Beate Muthspiel, Monika Neeser, Friederike Raabe,

Christiane Stemmer und Angela Völker.

Als Ersatzspielerinnen stehen uns Ingrid Behlert und Sook Hi Lee Krauss zur Verfügung.

Wir werden die Saison 2019 wie immer mit großer Motivation bestreiten.

Eure Jutta

Trainerfamilie Lubeseder Mallorca 2018

Tenniscamp Mallorca 2018

36

Bei uns gehen nur

Gewinner vom Platz.

Egal ob Sie 3 Meter große Fliesen suchen oder Beratung

über die richtige Fugenfarbe: Bei uns punkten Sie immer!

Montag bis Donnerstag von 14.30 bis 17.00 Uhr

und Samstag von 9.30 bis 13.00 Uhr

www.schwab-heusenstamm.de

Peter Schwab GmbH · Frankfurter Straße 6

63150 Heusenstamm · Telefon: 06104 2127

Anz_13x10_Tennis_Schwab_2018.indd 2 13.12.18 10:57


Herren

Herren 30

Rückblick 2018 und Ausblick 2019

Das Tennisjahr 2018 startete für die Herren 30er Mannschaft in der Gruppenliga denkbar

ungünstig. Gegen den späteren Aufsteiger Elz setzte es eine in den Einzeln teils

knappe insgesamt aber deutliche 0:6 Klatsche. Somit war der gewohnt schlechte Start

wie in den vergangenen Jahren auch dieses Mal eingetreten. Wie aber in den letzten

Jahren auch steigerte sich das Team und schaffte

noch einen ordentlichen 4. Platz in der Tabelle. Gemeinsame

Aktionen auch mit den H40 wie eine Reise

nach Wimbledon, Davis Cup in Frankfurt gucken oder

Weihnachtsmarkt Heusenstamm und eine kleine

separate Weihnachtsfeier zeugen von dem tollen

Team Spirit der beiden Teams. Ich bedanke mich

bei meinen letztjährigen mannschaftskameraden

Christian Seemann, Christian Kreil, maximilian

Schmitz, Oliver Künzel, Carlos Valdecantos und

sebastian König für die tolle Saison. Die diesjährige

H30 Mannschaft wird ergänzt durch Robert Steinke

und Etienne Naujoks und startet auch freiwillig eine

Klasse tiefer in der Bezirksoberliga durch die Neuausrichtung.

Auf eine prima Tennissaison 2019.

Euer Sven

Die vergangene Saison haben wir mit einem Mittelfeldplatz abgeschlossen (5. von 8).

Wir hatten uns etwas mehr erhofft. Es hat sich aber wieder bestätigt, dass das Niveau

bei den 6-er Teams doch etwas höher ist. Wir haben uns insgesamt ganz gut geschlagen

und wurden von keiner Mannschaft deklassiert. Teilweise war auch mehr drin, so wie

gegen Gravenbruch, die ersatzgeschwächt angetreten waren. Leider wurden wieder

mal zu wenig Doppel gewonnen (8:13), während unsere Einzelbilanz ausgeglichen

war. Am Ende hatten wir auch Verletzungspech und damit unnötige Niederlagen in

isenburg und Hausen.

Ein Sonderlob gebührt meinem Bruder Nicolas (Bild), der alle seine 7 Einzel gewonnen

hat. Ohne ihn wären wir wohl abgestiegen. Auch Tom hatte mit 4 Siegen und 1

Niederlage bis zu seiner Verletzung eine sehr gute Saison. Bei den anderen lief es diesmal

nicht so gut.

Da ich selbst ausscheide, wünsche ich allen verbliebenen Jungs für die kommende

Saison viel Spaß und Erfolg. Wir sehen uns auf der Anlage…

Robert Metternich

38

39


Herren 40

Herren 40 II

Herren 40 II – aus Freude am

Teamerlebnis Tennis

Die für die Saison 2019 neu gegründete zweite Mannschaft der Jahrgänge 1970

und älter setzt sich aus Spielern mit unterschiedlichen Tennislebensläufen zusammen.

Da gibt es zum Beispiel die Fraktion der Rückkehrer: Spieler, die schon als Kinder

und Jugendliche beim TCH aktiv waren und nach einer Weile der Tennisabstinenz in

diesem Jahr wieder richtig einsteigen und für die dazu dann auch die Mitgliedschaft

in einer Mannschaft und die Teilnahme am Wettkampf gehört. Ebenfalls vertreten

sind Spieler, die in den vergangenen Jahren Punkte für die Herren 40 erspielt haben,

nun aber in der sportlich hervorragend besetzten ersten H40-Mannschaft keine nennenswerten

Einsatzmöglichkeiten mehr hätten und doch unbedingt spielen wollen.

Einig sind sich alle sieben Kernmitglieder* dieser 4-er Mannschaft in allen für eine

Mannschaft wichtigen Punkten. Vom ersten Aufschlag bis zum Matchball eines jeden

Matches wird alles für den Sieg gegeben. Ansonsten aber steht der Spaß an den

gemeinsamen Trainingseinheiten und Spieltagen klar im Vordergrund und wenn das

dann für den Aufstieg reichen sollte, wird es gediegen gefeiert.

Rückblickend auf das letzte Jahr muss man sagen, dass der Aufstieg eine absolute

Teamleistung war. Insgesamt kamen 12 Spieler zum Einsatz, um den Aufstieg der

Herren 40 in die Bezirksoberliga zu besiegeln. Das Team wurde zwar gezielt verstärkt

von Spielern aus der Herren 30, aber am Ende haben alle ihren Beitrag geleistet, um

dieses Vorhaben zu ermöglichen. Teilweise konnten sogar Spieler nach jahrelanger

abstinenz ihr altes Können wieder unter Beweis stellen ( Frank )

Am Aufstieg wirkten mit: Seemann, Hermes, Schwab, El-Hage, Künzel, Rebell, Kiani,

Valdecantos, Schabel, Reisenberg, Hebestreit, Kettering.

*unsere Kernmannschaft: Volker Kaufmann, Frank Kettering, Christoph Merkel,

Christian Reisenberg, Matthias Schabel, Carlos Valdecantos, Thomas Wiegand

CR

Das Jahr 2019 wird auch wieder im Zeichen des

anvisierten Aufstiegs in die Gruppen liga stehen.

Mit Christian Kreil und Sven Müller wird das Team

noch einmal massiv verstärkt. Hoffentlich wird

auch unsere Geheimwaffe Thorsten Radke mal

wieder fit

Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder Sonntagvormittags

auf reichliche unterstützung.

Unsere Heimspieltermine sind: 19.5., 16.6.

( Derby gegen Martinsee ), 18.8. immer 9 Uhr.

Eure Herren 40

40 41


Herren 50 I

Herren 50 II

Erfolgreich Neuland in der Gruppenliga betreten

Aufsteiger Herren 50 sicherte sich Klassenerhalt und freut sich auf zweite Saison

Bereits am drittletzten Spieltag in der

vergangenen Saison durften wir jubeln. Mit

dem 7:2-Sieg in Urberach, unserem dritten in

der Punktrunde, wurden die letzten Zweifel

am angestrebten Klassenerhalt in der Gruppenliga

beseitigt.

Voller Ungewissheit, aber mit viel En thusiasmus

gingen wir im vergangenen Mai

unsere erste Saison in der Gruppenliga an.

Das Training war so gut wie noch nie zuvor

besucht, alle freuten sich auf das neue Abenteuer.

Die Gegner, bis auf den TC Rosenhöhe, waren uns nicht

bekannt, nahezu alle Mannschaften schienen aufgrund ihrer

LK-Meldungen stärker besetzt zu sein. Der Spielplan meinte es

gut mit uns, gleich im ersten Match gab es den erwarteten Sieg

gegen den TC Rosenhöhe, mit dem 8:1 stürmten wir sogar an

die Spitze. Doch eine Woche später wurden wir mit dem 1:8

in Unterliederbach wieder geerdet. Mit Siegen gegen Eschborn und in urberach

haben wir sicher den fünften Platz geholt, durch die knappen Niederlagen in Münster und gegen

Bickenbach haben wir einen oder zwei Plätze in der Abschlusstabelle noch abgegeben.

Und zum Schluss hatten wir beim Meister in Elz wie schon in Unterliederbach keine Chance.

Sehr erfreulich auch, dass sich das komplette Team aufgrund der starken Gegner sich jeweils

in der LK-Wertung verbessern konnte. Den größten Sprung machte unser „Neuer“ matthias

renner, der sich trotz seines „jugendlichen Alters“ sofort ins Team integriert hat, dafür auch mit

der erstmals vergebenen Auszeichnung „Mannschaftsspieler des Jahres“ bei unserer Abschlussfeier

im Hause Kiani geehrt wurde. Pech hatte Sasan, der trotz einer ausgeglichenen Bilanz im

Einzel und Doppel als einziger auf seiner LK „sitzenblieb.“ Auch ein Turniersieg am Ende der

saison bei einem LK-Turnier half nicht, da alle starken Gegner ihm aus dem Wege gingen.

Wir werden auch 2019 wieder mit unserer bewährten Aufstellung an den Start gehen.

matthias Renner und Jörg Meyer haben an den Positionen eins und zwei die Plätze getauscht.

Michael Müller, Thomas Horsch und Matthias Resch sowie Rolf Joachim Rebell und Sasan Kiani

bilden das Team. Dazu werden uns erneut Kosta Ainalides, Andreas Edel und Thorsten Poppert

unterstützen.

Bei der Einteilung unserer Gegner werden wir wieder erneut komplettes Neuland betreten.

Diesmal haben wir die weiteste Auswärtsfahrt gleich am ersten Spieltag, müssen zum

TC Wettenberg in die Nähe von Gießen. Zudem spielen wir in Büttelborn und in Idstein. Auf

unserer eigenen Anlage empfangen wir Rot-Weiß Eckenheim, Blau-Weiß Bensheim und den TC

Bruchköbel, der als Aufsteiger erneut als Favorit auf die Meisterschaft gilt.

Beflügelt vom guten Ergebnis der Vorsaison (1. Sieg in einem Medenspiel, erstmals

nicht Tabellenletzter) und mit einem personell ergänzten Kader (Neuzugänge Ralf

settler, Andreas Edel, Thorsten Poppert, Carsten Greiner und Michael Sens) freute sich

das Team der Herren 50 II vor der Saison 2018 auf spannende Veränderungen in einer 6er

Mannschaft. Erneut gelang unserem an Medenspiel-Erfahrung ja noch jungen Team ein

Saisonerfolg – dies gegen die punktgleiche Mannschaft des TC Mühlheim II. Lediglich

aufgrund des schlechteren Matchpunktverhältnisses belegten wir am Ende den 7. Platz

von 7 Mannschaften. Die Spiele gegen die Plätze 3-5 verloren wir jeweils knapp auf

Augen höhe. Insgesamt wurden 13 Spieler eingesetzt. „Neuzugang“ Thorsten Poppert

gelang mit 4 Einzel- und 2 Doppelsiegen eine Saison „mit weißer Weste“.

Mit dem Kader Settler, Edel, Poppert, Röder, Lenz, Greiner, Mann, Sens, Engel, Schläger,

Hasenbach, Schulz, Günzel, Sattler und Bär starten die Herren 50 II erneut als 6er-Team

in die TeamTennis-Saison 2019. Andi Edel, Peter Röder und Thorsten Poppert sind mit

jeweils einer LK weniger am Start, so dass Wunsch und Hoffnung besteht, einen soliden

Mittelplatz zu erringen. Und dies bei unveränderter Team-Philosophie – der Spaß im

Vordergrund, gemischt mit einer gesunden Portion Ehrgeiz!

Allen anderen Teams des TCH wünschen wir ebenfalls

eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Rolf Joachim Rebell

42

43


Herren 70

Wir waren mit großen Hoffnungen in die vergangene Saison gestartet,

denn nachdem keine Herren 65 mehr gemeldet werden konnte, standen uns

die starken Spieler dieser Mannschaft voll zur Verfügung. Neben den Verletzungsausfällen

fehlte uns leider aber bei 4 Spielen, die wir knapp verloren, das

Quäntchen Glück in den Matchtiebreaks und verhinderte eine bessere Platzierung.

Letztlich konnten wir dann aber durch den 6:0 Sieg über Weißkirchen

die Gruppenliga behaupten.

In der kommenden Saison werden wir mit Erwin Muthspiel verstärkt, Karl-

Heinz Daniel hat den Club verlassen und ist nach Spanien umgezogen. Keine

wesentlichen Verletzungen vorausgesetzt, peilen wir eine vordere Platzierung in

der Gruppenliga an.

JB

46

45


HighLights 2018

HighLights 2018

Pfingst-turnier

46

47


HighLights 2018

HighLights 2018

Eltern-Kind-Turnier

48 49


HighLights 2018

HighLights 2018

SaisonAbschluss - turnier 2018

50

51


Garten- und Landschaftsbau

Ivo Kozic

An der Wüstung 10

63526 Erlense

Tel.: 06183|8988585

Fax: 06183/8988837

Mobiltel.: 0171 8903911

Email: UserKozic@web.de

Impressionen 2018

HighLights 2018

53


HighLights 2018

Radeln ist auch toll

Starten

ist einfach.

Nikolausmarkt

Mit KNAX-Klub und KNAX-

Konto!

Starten ist einfach mit unserem mitwachsenden

KNAX-Konto. Und dazu bietet unser KNAX-Klub tolle

Überraschungen, Spiele und Aktionen! Abenteuer

im Wildpark, Kindertheater, eigene Post und vieles

mehr - Sei dabei!

Wintergrillen

Jetzt anmelden und Spaß haben!

knax.de/sls-direkt

55


Platz- und Spielordnung des Tennis-Club Heusenstamm

PFLEGE DER TENNISPLÄTZE

Spielberechtigt sind:

1. Mitglieder mit gültiger Spielmarke.

Ab der Saison 2016 spielen Jugendliche ab 14 Jahren zu allen Zeiten (auch nach 17.00 Uhr!)

auf allen Plätzen gleichberechtigt wie Erwachsene. Es gelten die Regelungen zur Belegung der

Plätze (s.u.).

Jugendliche unter 14 Jahren sind spielberechtigt von Montag bis Samstag bis 17.00 Uhr.

Nach 17.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen nur, wenn Plätze frei sind. Zu diesen Zeiten

darf eine Belegung der Tafel erst dann erfolgen, wenn ein freier Platz unmittelbar danach betreten

wird. Vorheriges Anbringen der Spielmarken oder Ablösen von Erwachsenen ist nicht

gestattet. Eine begonnene Spielzeit kann zu Ende gespielt werden, die Jugendlichen können

nicht vorzeitig abgelöst werden.

Diese Regelung gilt auch, wenn Erwachsene mit Jugendlichen spielen.

Jeder von uns spielt gerne auf gut gepflegten Tennisplätzen und nicht auf einem “Acker”,

auf dem die Bälle in alle möglichen Richtungen verspringen. Aus Kostengründen können wir

uns aber keinen hauptamtlichen Platzwart leisten, so dass jeder einzelne Spieler selbst für die

richtige Platzpflege verantwortlich ist.

Für alle, die noch nicht mit den notwendigen Arbeiten der Platzpflege vertraut sind, wiederholen

wir hiermit die erforderlichen Arbeits gänge:

1.

Der zu pflegende Platz besteht

außer dem eigentlichen Spielfeld

auch noch aus dem Auslauf nach

allen Seiten bis zum Zaun bzw.

bis zur Hälfte des Freiraumes

zwischen zwei Spielfeldern.

Sonderregelung für Platz 6 und 7:

Jugendliche unter 14 Jahren dürfen nach 17.00 Uhr auf Platz 6 und 7 spielen und Erwachsene

ablösen. Sollten Platz 6 und 7 durch Training belegt sein, darf auf einen anderen Platz ausgewichen

werden.

2. Clubmitglieder mit Gästen, wenn Plätze nicht durch Clubmitglieder belegt sind.

Das Spielen mit Gästen stellt eine Ausnahmeregelung dar und ist nicht für eine regelmäßige

Benutzung der Platzanlage gedacht. Dieselben Gäste können bis zu 8-mal im Jahr spielen.

Der Gast spielt mit einer Gastmarke, die beim Platzwart oder dem Wirt zum Preis von 8 € (Nichtmitglieder)

bzw. 5 € (Passivmitglieder) pro Spieleinheit und Gast zu erwerben ist. Das be gleitende

Clubmitglied ist für Eintragung in das Gästebuch und für die Bezahlung verantwortlich.

Belegung der Plätze:

Die Belegung der Plätze erfolgt durch Anbringen der Spielmarken auf der Belegungstafel zur

nächsten freien Spielzeit (Einzel: 45 Min., Doppel: 60 Min.). Alle Eingetragenen müssen während

der Wartezeit anwesend sein. Eine komplette Belegung (2 bzw. 4 Spielmarken) hat Vorrang vor

einer unvollständigen.

Der Vorstand kann für besondere Zwecke Plätze belegen.

Haftung:

Für die Beschädigung an Einrichtungen der Tennisanlage haftet der Verursacher. Eltern haften

für ihre Kinder. Der Club haftet nicht für materielle oder sonstige Schäden und Verluste seiner

Mitglieder oder Gäste. Bei Sportverletzungen ist unverzüglich der Vorstand zu informieren.

2.

Am Anfang der Saison ist

die Platzpflege ganz besonders

wichtig und ausschlag gebend

für die platzbeschaffenheit der

gesamten saison. Nach längstens

einer Stunde Spielzeit den Platz

zwischendurch abziehen.

3.

Vor Spielbeginn ist bei Bedarf

der gesamte Platz so ausreichend

zu spritzen, dass der Feuchtigkeitsgehalt

die Dauer des spielens

übersteht.

So nicht…

Eher so…

Wer gegen die Platz- und Spielordnung verstößt, sich unsportlich oder ungebührlich benimmt,

kann vom Vorstand gemäß §§ 4 und 5 der Satzung gemaßregelt oder aus dem Verein ausgeschlossen

werden.

Der Vorstand

56

Bitte wenden Sie diese Tipps auch wirklich an. Alle haben dann den Nutzen davon und dadurch

mehr Spaß am Tennisspielen.

Der Vorstand

57

oder so…


Mitgliedsbeiträge

Kinder bis 10 Jahre Jahresbeitrag 50,00 €

Jugendliche bis 18 Jahre Jahresbeitrag 85,00 €

Auszubildende über 18 Jahre Jahresbeitrag 130,00 €

Erwachsene als Einzelperson Jahresbeitrag 185,00 €

Ehepaare Jahresbeitrag 310,00 €

Familienbeitrag mit Kindern bis 18 Jahre Jahresbeitrag 410,00 €

Alleinerziehende mit Kindern bis 18 Jahre Jahresbeitrag 285,00 €

Passive Jahresbeitrag 30,00 €

Die Beiträge werden mittels Bankeinzugsverfahren eingezogen.

Änderungen, wie neue Wahl der Beitragsklassen oder Austritte, müssen lt. Satzung

bis 6 Wochen vor dem 31.12. angezeigt werden, um für die neue Saison wirksam zu

werden.

Adressenänderungen sollten Sie unverzüglich mitteilen, da nur so gewährleistet ist,

dass Sie unsere Informationen auch rechtzeitig erhalten.

Bitte teilen Sie uns - falls noch nicht geschehen - auch Ihre Email-Adresse mit.

Bei Schülern, Auszubildende und Studenten wird ab dem 25. Lebensjahr der volle

einzelbeitrag erhoben, wenn nicht der Nachweis erbracht wird, dass der reduzierte

Beitrag noch zutreffend ist. Ab dem 28. Lebensjahr ist generell der Normalbeitrag für

Erwachsene zu entrichten.

Es gilt ein Familienbeitrag, der als Obergrenze 410,00 € beträgt.

Dies wirkt sich z. B. wie folgt aus:

Elternteil (2 Erwachsene) 310,00 €

1 Kind bis 18 Jahre 85,00 €

1 Kind bis 18 Jahre 85,00 €

statt 480,00 € nur 410,00 €

58


Unsere Vereinsjubilare

2019

Trainer

45 Jahre

Steffen Alpicker | Gerhard Heck

Holger Lubeseder, unser engagierter und bewährter

Clubtrainer (mit A-Trainer Lizenz), kümmert sich nicht

nur um das Mannschaftstraining, sondern steht

natürlich auch für Trainingsstunden für interessierte

Clubmitglieder zur Verfügung.


40 Jahre

Anne Aeschlimann | Claus Aeschlimann

| Annette Zinke

Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag sind die

Standardtrainingstage.

Privattermine bitte mit dem Trainer Holger lubeseder

nach Absprache festlegen.

Er ist unter 06104-61 251 telefonisch zu erreichen.


35 Jahre

Sylvia Benninger | Rudolf Benninger | Heidi Pletzsch

Theresa Hoffmann | Siegfried Hoffmann | Jörg Tillmanns


30 Jahre

Sabine Banck | Elisabeth Jörgens | Rolf Jörgens

Gerti Rinscheid | Helmar Rinscheid

Trainerstundenpreise (pro Person):

Erwachsene

Einzeltraining 40 Minuten 29,00 €

Einzeltraining 60 Minuten 40,00 €

2er-Gruppe 60 Minuten 22,00 €

3er-Gruppe 60 Minuten 15,00 €

4er-Gruppe 60 Minuten 12,00 €

Kinder

4er-Gruppe 60 Minuten 11,00 €


25 Jahre

Rainer Hasenbach | Marina Glienke

Joachim Glienke

Jugendwochen

Auch in diesem Jahr wird wieder auf unserer Anlage eine Jugend-Trainings-Woche (mit

Mittagessen) innerhalb der Sommerferien in der 6. Ferienwoche stattfinden. Kinder, die

hier in Urlaub sind, können am Camp in Gravenbruch in der 1. Ferienwoche teilnehmen.

Interessenten bitte rechtzeitig mit Trainer Holger Lubeseder unter der oben genannten

Telefonnummer Kontakt aufnehmen.

60

61


Skifreizeit

Kleiner erlesener

Kreis wieder auf Skifreizeit

18. Trip in TCH-Geschichte

ging wieder nach Zell am See

Reifen + Autoservice

Inspektion • TÜV + AU • Achsenvermessung • Stoßdämpfer

Bremsen Auspuff • Motor, Getriebe • Karosseriebau

Reifen-Einlagerung • Reifen und Räder • Felgen

PKW + LKW

Meisterwerkstatt

für alle Fahrzeughersteller

Industriestraße 5 | 63150 Heusenstamm

Telefon 06104/800696 | Telefax 06104 / 8049946

info@cityreifen.com

Es gab doch einiges an Schwund vor der

dritten Skifreizeit in der „Neugeschichte“ des

TC Heusen stamm. Einige Absagen aus verschiedenen

Gründen ließen die Gruppe auf

neun Cracks zusammenschmelzen. Daher

wurde auch beschlossen, aus Kostengründen

nicht mit dem Bus sondern mit eigenen PKWs

die Reise zu bewältigen. Erneut ging es ins Hotel

Badhaus nach Zell am See.

Bereits zwei Skitage vorher reiste die Vorhut

mit Michael Müller und Rolf Joachim Rebell

an und testete bereits die beiden Skigebiete

Saalbach-Hinterglemm und Kitzsteinhorn. Die

ersten offiziellen, gemeinsamen Abfahrten gab es am Mittwoch auf der Schmittenhöhe,

ehe es in den nächsten drei Tagen für die ganze Gruppe wieder auf das Kitzsteinhorn

und nach Saalbach-Hinterglemm ging.

Natürlich haben wir auf dem Gletscher in der Schnee-Iglu-Bar wieder unseren Schnaps

aus den „Eisgläsern“ getrunken und uns auch auf der Krefelder Hütte gestärkt. Einen Tag

später in Saalbach-Hinterglemm machte uns der Wind auf der geplanten Skiroute einen

Strich durch die Rechnung. Eine ganze Reihe von Liften, so auch die Übergänge nach

Leogang und Fieberbrunn, sind gesperrt worden, so dass wir die Hochhörndl-Hütte mit

dem von Armin so gelobten Kaiserschmarrn

nicht erreichen konnten. Zudem

sind am Ende weitere Liften

und Pisten gesperrt worden,

so dass wir eine ganz Strecke

sogar mit dem Skibus zurückgelegt

haben.

Erneut war es wieder eine

mehr als gelungene Veranstaltung

des TCH und matthias

Renner bestätigte bereits:

„Fortsetzung folgt 2020!“

Rolf Joachim Rebell

63


VORSTAND

ADRESSEN DES VORSTANDS

1. Vorsitzender Matthias Renner Wernher-von-Braun-Str. 5

Tel. 668 424

HandyNr 0176 86096326

e-Mail: mrtch@web.de

2. Vorsitzender Michael Sens breslauer Straße 4a

Internetbeauftragter HandyNr 0151 264 107 80

e-Mail: michael.sens@gmx.de

Finanzen Prof. Dr. Matthias Schabel Martin-Luther-Str. 40

Tel. 921 612

e-Mail: ms.tch@unitybox.de

Sportbetrieb Dr. Sasan Kiani am Sandhügel 12

Tel. 921 243

e-Mail: skiani1111@gmail.com

v.l.n.r.: Annette Sattler, Christian Seemann, Prof. Dr. Matthias Schabel, Christian Kreil, Michael Sens,

Dr. Sasan Kiani, Matthias Renner

Der Vorstand bittet alle Mitglieder, die ihre E-mail-Adresse dem TCH noch nicht mitgeteilt haben, dies

im Sinne einer kurzfristig möglichen Kommunikation bei Veranstaltungen und sonstigen informationen

zu tun.

Bitte unbedingt auch Adressänderungen mitteilen.

E-mail-Adressen bitte an info@tc-heusenstamm.de senden.

Jugend Christian Seemann Eibenweg 28

Tel. 6435493

e-Mail: cseemann1@web.de

Clubanlage Christian Kreil Im Sommerfeld 34a

Tel. 990 20 85

e-Mail: katzekreil@web.de

Freizeit Annette Sattler Kantstraße 31

Tel. 636 73

e-Mail: ja-Sattler@t-online.de

Impressum: Redaktion: TC Heusenstamm / Michael Sens

e-mail: info@tc-heusenstamm.de

gestaltung/Layout: Barbara Günzel-Rademacher

auflage: 400

Der Tennis-Club Heusenstamm bedankt sich hiermit

bei allen Inserenten für die großzügige Unterstützung.

Tennis-Club Heusenstamm e.V. Leibnizstr. 53

clubanlage Tel. 55 70

e-Mail: info@tc-heusenstamm.de

www.tc-heusenstamm.de

64


www.autohaus-best.de

Mein Autohaus

hat meinen Traumwagen!

Und noch über 1.300 weitere sofort verfügbare Fahrzeuge!

Sie können Sich nicht entscheiden? Sprechen Sie uns an. Wir finden für Sie

ein Auto, das genau zu Ihren Traumvorstellungen passt und Ihren individuellen

Stil unterstreicht.

Dieselstraße 61 + 67-69

63165 Mühlheim am Main

Telefon: 0 61 08 - 60 02 0

info@autohaus-best.de

Untere Grenzstraße 4-6

63075 Offenbach

Telefon: 069 - 80 90 96 0

info@autohaus-best.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine