SCU - Aktuell Saison 18/19 - Nr. 14

sportclubaktuell

SCU - Aktuell

Offizielle Stadionzeitung des

SC Union Nettetal 1996 e.V.

Saison 2018/2019

Oberliga - 32. Spieltag

Sonntag - 19.05.2019 - 15:00

Gegner: SC Velbert

Auflage 17 - 200 Stück - kostenlose Ausgabe

Herzlich Willkommen

auf der Christian Rötzel Kampfbahn


Liebe Freunde und Fans des SC Union, werte Gäste,

zum Heimspiel in der Oberliga Niederrhein gegen den SC Velbert möchte ich Sie recht herzlich

auf der Christian-Rötzel-Kampfbahn des SC Union Nettetal begrüßen. Ein besonderes

Willkommen gilt auch unserem heutigen Gegner mit seinem Trainer Ralf vom Dorp sowie dem

Schiedsrichtergespann um Cedric Gottschalk und seinen Assistenten Maximilian Fischedick

und Christoph Persch.

Den SC Velbert kennen wir bereits aus den vergangenen Jahren aus der Landesliga, wo wir

uns stets interessante Duelle geliefert haben. Im Sommer schaffte das Team aus dem

Bergischen mit uns gemeinsam den Aufstieg und konnte am vergangenen Wochenende mit

dem Sieg in Hiesfeld den Klassenerhalt perfekt machen. Der Sportclub ist derzeit die

Mannschaft der Stunde in der Oberliga, denn in vier der letzten fünf Spiele gingen die Velberter

als Sieger vom Platz.

Wir stellen uns also auf einen starken Gegner ein, den wir in der Hinrunde allerdings besiegen

konnten. Nach den vier Punkten aus den letzten beiden Partien gehen wir großer Motivation

und Vorfreude in diese für uns so wichtige Begegnung. Im Kampf um den Klassenerhalt wollen

wir nachlegen und die drei Punkte in Nettetal behalten. Mit einem Sieg würden wir die

40-Punkte-Marke knacken und uns weiter alle Chancen für den Ligaverbleib offenhalten.

Dafür bedarf es erneut einer geschlossenen Mannschaftsleistung und dem unbedingten Willen,

das Spiel zu gewinnen. Hierfür arbeitet die Mannschaft mit großem Einsatz im Training und wir

alle glauben weiter fest daran, als Aufsteiger unser großes Ziel zu erreichen und uns für den

geleisteten Aufwand zu belohnen.

Wir hoffen auf die nötige Unterstützung der Zuschauer und werden alles dafür tun, dass Sie und

wir auch nächste Saison Oberliga-Fußball in Nettetal sehen.

Ihr Andreas Schwan

Trainer 1. Mannschaft


WICHTIGER SIEG FÜR UNSERE ERSTE

Nach dem Punktgewinn gegen Bocholt in der

Vorwoche, konnte unsere 1. Mannschaft

heute Nachmittag in der Oberliga Niederrhein

nachlegen. Der SCU gewann auswärts beim

VfB Speldorf mit 2:1 und landete einen

wichtigen Sieg im Abstiegskampf.

Unser Team zeigte dabei tolle Moral und

drehte einen frühen Rückstand nach

schwacher Anfangsphase noch in einen

verdienten Sieg. Rene Jansen und Dominik

Dohmen trafen heute für unser Union-Team,

das nun als Aufsteiger bereits auf 38 Punkte

kommt und weiter fest an den Klassenerhalt

glaubt.

„Wir haben uns auf und neben dem Platz als

Einheit präsentiert und schauen nur auf uns.

Den positiven Schwung nehmen wir mit und

werden uns ab Dienstag mit voller

Konzentration und großer Vorfreude auf das

nächste Spiel am kommenden Sonntag

gegen Velbert vorbereiten. Hier hoffen wir auf

zahlreiche Unterstützung für unsere

Mannschaft“, so das Trainerteam.


Unentschieden gegen Bocholt

In der Oberliga Niederrhein zeigte unsere Erste

gegen den 1. FC Bocholt eine starke

Mannschaftsleistung und erkämpfte sich ein

gerechtes 1:1, das Mut im Abstiegskampf macht.

Mit hohem Laufaufwand und aggressiver

Zweikampfführung wehrten sich unsere Jungs

gegen den Tabellendritten und konnten kurz nach

dem Rückstand schon durch Dominik Dohmen

ausgleichen. Danach gab es auf beiden Seiten

gute Chancen für mehr Tore, Union-Keeper Tim

Tretbar parierte einen Elfmeter und hielt dem SCU

schließlich den Punkt fest.

„Die Trainingswoche und unser Auftritt als Team

waren gut. Wir schauen nur auf uns und haben

noch vier Endspiele vor der Brust. Jetzt sind wir

Jäger, behalten die Nerven und wollen am Sonntag

in Speldorf nachlegen“, so Union-Coach Andreas

Schwan nach der Partie.


Obere reihe von Links nach Rechts:

Jan Plenkers, Hendrik Schmitz, Martin Stroetges, Blerim Rrustemi, Pascal Regnery, Bastian Levels, Dominik Dohmen, Dennis

Homann, Toni Weis, Nicklas Thobrock

Mittlere Reihe von Links nach Rechts:

Ralf Sybertz, Dirk Riether, Fabian Stecker, Werner Fischer, Petar Popovic, Hendrik Rouland, Tobias Gorgs, Markus Keppeler,

Vensan Klicic, Frederik Verlinden, Andi Schwan, Lutz Krienen, Markus Brock, Klaus Gerritz

Untere Reihe von Links nach Rechts:

Brian Dollen, Moritz Steiner, Michael Enger, Robin Krahnen, Tim Tretbar, Phillip Hollenbenders, Marc Paul, Moritz Münten, Karim

Sharaf

Vielen Dank allen Sponsoren für die Unterstützung des Teams!

Funktionsteam SC Union Nettetal 18/19

Ralf Sybertz

Werner Fischer

Fabian Stecker

Dieter Kehrbusch

Heinz Riether

Schiedsrichter-Betreuer


Spielerkader/Trainerteam SC Union Nettetal 18/19

Tim Tretbar

Philipp

Hollenbenders

Robin Krahnen Frederik Verlinden Basti Levels Blerim Rrustemi

Martin Stroetges Oguzhan Bonsen Dennis Homann Toni Weis Hendrik Rouland Max Pohlig

Dominik Dohmen Hendrik Schmitz Pascal Regnery Michael Enger Nico Drummer Rene Jansen

Brian Dollen Vensan Klicic Petar Popovic

Dimi Touratzidis

Niklas Thobrock

Andreas Schwan Ümit Kocaman Lutz Krienen Jan Plenkers

Klaus Geritz


Spielerstatistik SC Union Nettetal 18/19

///Quelle:fupa.net


Tabelle Oberliga Niederrhein - Stand 15.05.2019


Schon was vor nach dem Spiel?

Wir laden Sie herzlich zur Pressekonferenz nach dem Spiel im Zelt ein, neben dem Vereinsheim.


Spielplan Oberliga Niederrhein SC Union Nettetal

/// Quelle: fupa.net


Unser Gegner am 19.05.2019: SC Velbert


Kreispokalsieger Damen und C Jugend 2018/2019

Glückwunsch an unsere Mädels. Der TSV Kaldenkirchen wurde im

Elfmeterschießen 6:4 geschlagen. Damit heißt der

Kreispokalsieger auch in diesem Jahr: SC Union Nettetal

Unsere C Jugend hat ihr Kreispokalendspiel gegen den KFC

Uerdingen mit 3:0 gewonnen. Auch hier herzlichen Glückwunsch!


Zweite: Nur ein Punkt aus zwei Spielen

Der Klassenerhalt unserer zweiten Mannschaft in

der Kreisliga A ist auch nach den vergangenen

beiden Spielen noch nicht unter Dach und Fach.

Immerhin: Im Heimspiel gegen Bezirksliga-

Absteiger SC Waldniel sprang trotz sehr

schwacher Performance ein Punkt heraus. Anoir

Bouaziz und Oliver Plenkers konnten die jeweiligen

Gäste-Führungen egalisieren. Mehr als das 2:2

Unentschieden war leider nicht drin.

Das anschließende Gastspiel beim OSV

Meerbusch muss zweifelsohne als weiterer

Offenbarungseid eingestuft werden. So wurde das

Team der scheidenden Trainer Uwe und Philipp

Hollenbenders auch in der Höhe verdient mit 5:0

vom Platz geschickt. Während vorne kaum etwas

ging, reihte sich hinten ein Fehler an den anderen.

.

Die Offensive des in der Tabelle noch schlechter

dastehenden OSV wurde im Minutentakt herzlich

eingeladen. Bittere Randnotiz: Nach

unsportlichem Verhalten wurde Anoir Bouaziz kurz

vor Schluss des Feldes verwiesen und fehlt damit

bei den letzten zwei Saisonspielen (beide

Zuhause, Gegner: Linner SV und Tus Gellep)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine