hallo-steinfurt_09-11-2019

hallomuenster

9. November 2019 | www.ag-muensterland.de | kostenlos

PLUS

Ablenkung

das A und O

So gelingen auch

Porträtaufnahmen I Rückseite

Foto: dpa


Foto: dpa

SC 2 Lecker-Schmecker

Samstag, 9. November 2019

Low-Carb-Alternative

zum Kartoffelbrei

Blumenkohlpüree mit

Parmesan und Pancetta

fre

n a s ,

u n i ee - s

. s

e , h d f

l f a

.

e r. tt

r t f

ef . vi d s

r reue .


ST 3 HALLO Plus

Samstag, 9. November 2019

Fotoabzüge reflexfrei digitalisieren

Eine App macht‘s möglich / Gratis-Anwendung intuitiv zu bedienen

Wer schon einmal einen Fotoabzug

mit seinem Smartphone

fotografieren wollte,

kennt das Problem störender

Lichtrefl

exe.

ier soll die App Foto-

von Google wei-

Hscanner

terhelfen: Die aufgeräumte

Anwendung entfernt Reflexionen

recht gut.

Was viele Nutzer aber in

ihren Bewertungen kritisierenundwassichimTestbestätigt,

ist die maue Auflösung

der Bilder. Die Qualität

der mit der Standard-Kamera-App

des jeweiligen Smartphones

gemachten Vergleichsbilder

ist teils besser.

Auch die Experten der

Fachzeitschrift „ColorFoto“

haben sich die Anwendung

angeschaut und differenzieren

in ihrem Fazit: Wenn das

Licht gleichmäßig und gut

ist und der Fotograf keine

Schatten wirft, arbeite Fotoscanner

nicht viel besser als

die Kamera-App. Fotoscanner

sei jedoch nützlich, um

bei schlechtem Licht gute

Scans zu machen.

Was die Qualität der Scans

maßgeblich beeinflusst und

worauf die Anwendung keinen

Einfluss hat, ist die Güte

der Smartphone-Kamera: Je

besser diese ist, desto besser

sind auch die Ergebnisse der

App.

Die für Android und iOS

verfügbare Gratis-Anwendung

ist intuitiv zu bedienen.

Beim Abscannen

nimmt man das Foto einmal

zentral auf und führt die Kamera

danach über vier

Punkte, deren Position auf

dem Display angezeigt wird.

Aus der ersten Aufnahme

und den einzelnen Ausschnittsbildern

berechnet

die App dann ihren Scan.

Praktisch: Beim Eckenzuschnitt

hilft eine digitale Lupe.

(dpa)

Der Kreis muss auf die weißen Punkte: Beim Scannen des Bildes


hrt die App den Nutzer vorbildlich.

Foto: dpa

Menü 1

Salat Kaltes Menü Vegetarisch Menü 4 Menü 3 Menü 2

Montag, 11.11.2019

Rustikaler

Schweinebraten

mit Rosenkohl und

Salzkartoffeln

Putenschnitzel

“Sauce Provencale”

mit Sommergemüse

und Bandnudeln

Schwäbische

Linsen

mit Spätzle und

Wiener Würstchen

Hühnersuppentopf

mit frischer

Gemüseeinlage und Reis

·2,6BE

: . .– . . .

Dienstag, 12.11.2019

Gefüllte

Kartoffeltaschen

(veg.)

mit bunter Gemüseplatte

und Sauce Hollandaise

Gyrosbraten

mit Krautsalat und

hausgemachtem Tsatsiki

Chefsalat

bunter Salat mit Käseund

Schinkenstreifen

und Tomaten, dazu

Joghurt-Dressing und

1 kleines Brötchen

Cevapcici

4 Hackfleischröllchen in

Balkansauce, dazu bunter

Reis und Krautsalat

Hähnchen-

Geschnetzeltes

mit Pilzen in Sahnesauce

und hausgemachten

Spätzle

Zitronenhähnchen

“Toscana”

mit Bohnen und

Thymiankartoffeln

Frisches Fischfilet

gedünstet in

Gemüserahmsauce und

Petersilienkartoffeln

·4,0BE

Senfeier

(veg.)

mit Petersilienkartoffeln

Wurstsalat

“Schweizer Art”

mit Emmentaler- und

Fleischkäse bunt ausgarniert,

dazu Butter

und Brot

Wildkräuter Salat (veg.)

Eisbergsalat, Wildkräutersalat,

Bärlauch-Kartoffeln,

gebratene Champignons

und Hirtenkäse, dazu Cocktail-Dressing

und 1 kleines

Brötchen

Mittwoch, 13.11.2019

Hausgemachte

Linsensuppe

2 Wiener Würstchen,

dazu 1 Brötchen

Schweineschnitzel

“Mailänder Art”

mit Tomatenspaghetti

und Parmesankäse extra,

dazu Salat

Grünkohlauflauf

mit Kartoffeln und Speck

in Sahnesacue, mit Käse

überbacken

Nur in Einzelverpackungen

lieferbar!

Hühnerfrikassee

mit Spargel und

Gemüsereis

·5,0BE

Champignonpfanne

(veg.)

in Sahnesauce

mit Knoblauch und

bunten Nudeln

Griechischer

Bauernsalat (veg.)

Tomaten-,Gurken-,

Paprikasalat mit Hirtenkäse,

Zwiebeln und Oliven,dazu

Butter und Kornkrustenbrot

Salat Bella Italia

(veg.)

frischer Salat mit Mozzarella,

Rucola, Cocktail-Tomaten, marinierte

Tomaten und Basilikum,

dazu Balsamico-Dressing und

1 kleines Brötchen

Donnerstag, 14.11.2019

Zigeunerschnitzel

paniertes

Schweineschnitzel

mit Zigeunersauce

und Reis

Kasselerbraten

auf Sauerkraut

mit Kartoffelpüree

Hähnchenfilet

“Sizilia”

2 Hähnchenfilets auf

frischem Tomaten-Olivensugo,

dazu Thymiankartoffeln

Schweine-

Geschnetzeltes

“Züricher Art”

mit Champignons und

Salzkartoffeln

·4,4BE

Süßkartoffel-

Kichererbseneintopf

(veg.)

dazu ein Brötchen

Gebratenes

Schweinekotelett

mit Senf

und Kartoffelsalat

Bunter Salat Mix

(veg.)

Salat mit Bärlauch-Kartoffeln,

Hirtenkäse und Granatapfel,

dazu Cocktail-Dressing und

1 kleines Brötchen

Freitag, 15.11.2019

Rostbratwurst

mit Rotkohl,

Salzkartoffeln und

Zwiebelsauce

Buntbarschfilet

auf Paprikagemüse

mariniert mit

feinen Kräutern und

Pestospaghetti

Spaghetti

Carbonara

mit Speck und Schinken

in Sahnesauce

Milchreis

(veg.)

mit eingelegten

Sauerkirschen

·6,5BE

2 Couscous-

Gemüsetaler

(veg.)

mit einer Gemüsebolognese

Eiersalat

mit Mandarinen,

Kochschinken und

Mais, dazu Butter

und Brot

Salat Sunny

Surprise

Salat mit Pute, Pfirsich,

Gurke und feinem Lollo

Rosso, dazu Joghurt-

Dressing und 1 kleines

Brötchen

Sonntags-Menü Samstags-Menü

inkl. Lieferung und einem Dessert

Wenn Sie an

5 aufeinander

folgenden Tagen

bestellen, bezahlen

Sie nur für

4 Tage.

Samstag, 16.11.2019

Knusper Hähnchenschnitzel

in Geflügelrahmsauce mit Erbsen-

Möhren-Blumenkohlgemüse und

Kartoffelpüree

·4,6BE

5 Königsberger Klopse

in feiner Kapernsauce

und Salzkartoffeln

·4,5BE

Sonntag, 17.11.2019

Pfeffer-Hacksteak

Hacksteak in Pfefferrahmsauce mit

Speckböhnchen und Salzkartoffeln

·3,7BE

Rindergulasch

mit Rotkohl und Salzkartoffeln

Bestellen Sie gebührenfrei unter 0800-150 150 5 * , der lokalen Rufnummer 0251-530 196 90 oder im Internet unter www.meyer-menue.de

5

·3,6BE

Tage

bestellen**

-20%

4 Tage bezahlen

** Die Aktion

gilt nur für Neukunden und

ist bis zum 30.11.2019 gültig.

*nur vom Festnetzanschluss


ST 4 HALLO Plus

Samstag, 9. November 2019

Immer schön locker bleiben

Porträtfotografie: Den Menschen mit all seinen Ecken und Kanten zeigen

Das A und O der Porträtfotografie

ist die Kommunikation

mit der Person vor der

Kamera. Ein Richtig oder ein

Falsch gibt es hier nicht. „Der

Mensch und die Emotionen

stehen im Vordergrund“, findet

Daniel Hammelstein,

Fotograf aus Bonn. Das echte

Interesse am Gegenüber sei

das Wichtigste, die Technik

und das Handwerk spielten

da eher eine untergeordnete

Rolle.

A uch Diplom-Fotodesigner

Markus Hauschild

aus Münster zählt zuerst

Zwischenmenschliches auf:

Entscheidend seien die Zusammenarbeit,

das Vertrauen

und die Nähe, sagt er. Für

die Person hinter der Kamera

sei es wichtig, das Model

zu leiten und zu begleiten.

Gefragt ist am Ende kein steriles

Passfoto. Auf dem Bild

sollte ein interessanter

Mensch mit Ecken und Kanten

zu sehen sein.

Während des Fotografierens

spielt daher die Psychologie

eine große Rolle. Die

Porträtierten sollten nicht

anfangen darüber nachzudenken,

ob sie gerade lächeln

und wie das aussieht,

so Hauschild. Deshalb sei

Ablenkung alles. So ließen

sich Aufforderungen in die

Unterhaltung einbauen.

„Guckst Du grad mal bitte

ein bisschen nach links?“

Die Aschendorff Logistik sucht einen

MITARBEITER (m/w/d)

für die Betreuung unserer Zeitungszusteller in den frühen Morgenstunden

in LAER, HORSTMAR und NORDWALDE. Arbeitszeit:

Mo – Sa, 02.00 – 07.00 Uhr morgens. Sie arbeiten gerne mit Menschen

zusammen, sind ein Frühaufsteher und verfügen über einen

Führerschein der Klasse B sowie einen eigenen Pkw? Dann werden

Sie erster Ansprechpartner für unsere Zusteller der Tageszeitung

in Laer, Horstmar und Nordwalde in Teilzeit. Neben der Zustellerbetreuung

in den frühen Morgenstunden sind Sie unterstützend

in der Personaleinsatzplanung sowie der Qualitätssicherung tätig.

Wir freuen uns auf Sie!

Stichwort: ZGM Tageszeitung Laer/Horstmar/Nordwalde.

Telefon 02 51/690-664

E-Mail: zeitungsbotenbewerbung@aschendorff.de

Die Technik ist zwar wichtig, spielt fü

r eine Porträtaufnahme aber eine untergeordnete Rolle.

Viele, die sich mit der Kamera

noch ausprobieren,

sind am Anfang unsicher,

erläutert Hammelstein, der

Einsteiger-Workshops rund

um die Porträtfotografie

gibt. Dazu kommt: „Der

Mensch vor der Kamera ist

vielleicht genauso unsicher,

weil er das noch nie gemacht

hat“, sagt er. Sein

Tipp: Die Kamera erst einmal

weglegen, einen Kaffee

trinken und sich unterhalten.

Hammelstein rät, das sich

Fotograf und Model zwischendurch

gemeinsam die

NEUE ANGEBOTE ZUM

ALDI PREIS. MEHR

IM BEILIEGENDEN

ALDI MAGAZIN.

Fotos anschauen sollten.

Denn wer zum ersten Mal

vor einer Kamera steht und

nie das Ergebnis zu sehen

bekommt, wird zunehmend

befangen. „Porträts sind

eine Gemeinschaftsproduktion“,

so der Experte.

Man sollte ein Model

wählen, das man kennt,

aber nicht jeden Tag vor sich

hat, empfiehlt Hammelstein.

Wer etwas investieren

möchte, kann jemanden

buchen, der schon Erfahrungen

vor der Kamera gemacht

hat - und Tipps geben

kann. Olaf Gallas dagegen

regt an, mit Freunden zu experimentieren.

„Man ist lockerer

und kann herumlabern“,

erläutert der Fotograf

aus Frankfurt am Main.

Als Orte für erste Porträtversuche

eignen sich Wohnungen

mit großen Fenstern,

die Natur oder ein Platz

in der Stadt. Im Zusammenspiel

mit Architektur etwa

lassen sich spannende Verbindungen

herstellen.

„Fotografie-Anfänger

können erst einmal die Porträtautomatik

der Kamera

nutzen, um sich heranzutasten“,

erklärt Hammelstein.

Wenn man wie er nur mit

Tageslicht arbeitet, sind die

Objektive wichtig. Dann seien

lichtstarke Festbrennweiten,

eine große Blendenöffnung

und ein niedriger ISO-

Wert zu empfehlen. Gallas

rät, die Schärfe auf die Augen

zu legen, die Nasenspitze

dagegen könne unscharf

werden.

Das Licht ist am besten

weich und indirekt, empfiehlt

Hammelstein. Auf keinen

Fall sollte man sein Model

in die pralle Sonne stellen.

In der Natur kann eine

weiße Pappe zur Aufhellung

dienen. „Dann ist es gut,

wenn noch jemand dabei

ist, um zu helfen“, erklärt

Gallas.

Und manchmal braucht es

Musik. Sie kann die Situation

entspannen. Vorausgesetzt

natürlich, die Klänge gefallen

allen Beteiligten. Auch

Make-up kann dazu beitragen,

dass sich Porträtierte sicherer

fühlen – aber die Menge

macht es. Hauschild

warnt: „Die Fotografierten

sollten nicht zu angemalt

aussehen und nicht glänzen.“

Er rät, vor allem für die

Arbeit mit Blitz stets farbloses

Puder parat zu haben. (dpa)

Jeden Tag besonders –

einfach ALDI.

Verlag

AGM Anzeigenblattgruppe Münsterland GmbH

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 80 90

www.ag-muensterland.de

Anzeigenleitung

Marc Arne Schümann

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 80 90

info.agm@aschendorff-medien.de

Redaktionsleitung

Claudia Bakker

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Fax 02 51/6 90 80 75 90

leitung.redaktion@ag-muensterland.de

Vertrieb

Aschendorff Direkt GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Tel. 02 51/6 90 99 40 50

Druck

Aschendorff Druckzentrum GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1, 48163 Münster

Urheberrechtshinweis

Die Inhalte, Strukturen und das Layout

dieser Zeitung sind urheberrechtlich

geschützt. Jegliche Vervielfältigung,

Veröffentlichung oder sonstige

Verbreitung dieser Informationen,

insbesondere die Verwendung von

Anzeigenlayouts, Grafiken, Logos,

Anzeigentexten oder -textteilen

oder Anzeigenbildmaterial bedarf der

vorherigen schriftlichen Zustimmung

des Verlages.

Für die Herstellung wird

Recycling-Papier verwendet.

Wir suchen

Zusteller (m/w/d)

ab 18 Jahren für die Verteilung

der Tageszeitung/von Briefen von

montags–samstags in der Nacht

oder in den frühen Morgenstunden

auf Minjob-/Teilzeitbasis. Über

Bewerbungen aus den Bereichen

BURGSTEINFURT und BORGHORST

würden wir uns ganz besonders

freuen.

Telefon (02 51) 690-664

Montag – Freitag 8.00–17.00 Uhr

zeitungsbotenbewerbung@aschendorff.de

www.dienachtlichter.de

Selbst mit einem Smartphone gelingen gute Porträtaufnahmen.

Foto: dpa

Weitere Magazine dieses Users