Stricktrends Nr. 2/2020

Craftery

Auszug aus der Ausgabe Stricktrends Nr. 2/2020
Stricktrends lotst Sie mit 4 Ausgaben jährlich gezielt und sicher durch Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter - direkt von den internationalen Laufstegen nachgestrickt. Raffinierte Schnitte mit topaktuellen Garnen in den neuen Trendfarben animieren zum Nachstricken. Neben einer großen Auswahl an Strickmode berichtet Stricktrends Spannendes aus der Welt des Strickens.

46Stricktrends

Stricktrends

2/20

MODISCH • STYLISCH • SELBSTGEMACHT

SUMMERBLUES

Cleane Strickfashion mit jeder

Menge Transparenz

NEW NUDES

Zarte Pudertöne bringen

uns zum Träumen

WIR

STELLEN

VOR

Multimedia-Talent

Veronika Hug

MODELLE

IM MODERNEN

LOOK

Endlich

Sommer!

ZEIT FÜR LUFTIGE MASCHENSTYLES

4 197685 905907

02

Deutschland € 5,90 | Österreich € 6,10 | Schweiz SFR 11,70 | Tschechien Kč 179 | Slowakei € 7,70 | Slowenien € 6,70 | Litauen € 6,10 | BeNeLux € 6,90 | Italien € 6,90 | Ungarn Ft 2100 | Estland € 7,00 | Lettland € 7,00 | Dänemark DK 55,00


Gehen Sie mit uns auf

Strickreise

Genießen Sie mit uns ein einmaliges Strickerlebnis. Profitieren Sie vom Wissen unserer

hochqualifizierten Workshopleitung. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus und

erleben Sie neue Städte und Landschaften.

• 3 Übernachtungen inkl. Verplegung

• Strickkurs mit qualiizierter Kursleitung

• Besonderes Strickmodell inkl. hochwertiger Materialien

• Zwei Halbtagesauslüge

Seefeld in Tirol

14. – 17. Mai 2020

ab 729,-€

Freiburg/

Schwarzwald

03. – 06. September 2020

ab 659,-€

(Wolle) © iStockphoto.com/NYS444

(Frauen) © iStockphoto.com/NYS444

(Freiburg) © iStockphoto.com/Olena Palagut

Alle Details und weitere Informationen finden Sie unter :

https://www.oz-verlag.de/strickreise-2020


Editorial

Liebe Leserin!

Positives Lebensgefühl, was ist das eigentlich?

Die kleinen Glücksmomente des Alltags

zu erkennen und zu genießen? Anderen etwas

Gutes zu tun und das Leben so behaglich wie

möglich zu gestalten? Ja, ganz ohne Zweifel.

Aber für mich gehört auch dazu den Mut zu

haben, neue Wege zu gehen ohne dabei auf

liebgewonnene Traditionen zu verzichten.

Zwischen altbewährt und brandneu: So oder

ähnlich könnte man auch die Maschenmode

bezeichnen, die Sie in unserer Sommerausgabe

der STRICKTRENDS fi nden. Denn modebewusster

Wandel und nachhaltiges Design müssen sich nicht

ausschließen, wenn man einen Stil bedient, der über einen längeren

Zeitraum Freude macht. Dazu gehören Tragbarkeit, Kreativität und

Farbenvielfalt. Und versprochen: Ihr persönliches Glücksgefühl stellt

sich nicht erst beim Tragen Ihres Lieblingsteils ein, sondern schon

viel früher, nämlich beim Stricken!

Herzlichst Ihre

Ein herzlicher Wilkommengruß und

schon fühlt man sich wohl: Unsere

Unterkunft „Magic Life“ auf der

Insel Felidhoo eignet sich perfekt für

Individualisten – und Fototeams.

www.magiclifeguesthouse.com

Stundenlang in der Sonne stehen –

nicht gut! Da braucht es Kappen, Tücher

oder einen Regenschirm als Schutz.

Model Kate

Konlin steht still,

wenn Stylstin

Petra Wiebe

mit Stecknadeln

den Pulli in

die richtige

Passform bringt.

Strand, Palmen

und blauer

Himmel – die

Malediven

zeigen sich

konstant das

ganze Jahr

über von ihrer

schönsten Seite.

Gewusst wie: Damit die schweren Kleiderständer nicht durch den Sand geschleppt werden

müssen, werden sie auf Trolleys verfrachtet.

Stricktrends

3


Sanfte Farbharmonien in Pastell S. 8–15

Inhalt

SOMMER 2020

6 Catwalk Stricken

Fusion mit Farbkraft

8 New Nudes

Zarte Pudertöne bringen uns

zum Träumen

16 Stricktrends berichtet

Mit Wolle & Nadeln Salzburg erleben

18 Into the Wild

Tolle Farbeffekte schaffen

außergewöhnliche Strick-Styles

55 Summerblues

Cleane Aquatöne erinnern an

Ebbe & Flut

Dschungelprints machen Furore S. 18–26

62 Farbflash

Sommermaschen im starken

Colourblocking

70 Spicy Girls

Warme Gewürztöne aus

natürlichen Fasern

78 Stricktrends stellt vor

Autorin und Bloggerin Veronika Hug

27 Anleitungen

28 Abkürzungen

29 Impressum

53 Allg. Zeichenerklärungen

53 Bezugsquellen

FFOTOS: PETER PETRONELLO

PRODUKTION & STYLING: PETRA WIEBE

HAARE & MAKE-UP: CARSTEN RICHERT

FOR MAC-COSMETICS & AVEDA


Mint-Töne für cleane Maschenstyles S. 55–61

Catwalk-Impressionen S. 6–7

Pures Sommerfeeling in Powerfarben S. 62–68

Natürliche Fasern machen Lust

auf Strick S. 70–77

MEHR VON UNS FINDEN SIE HIER:

OZ Verlag ozverlag www.oz-verlag.de www.shop.oz-verlag.de/newsletter mail@kreativ-service.info

Stricktrends

5


Catwalk

Alle Farben dieser Welt vereint der spanisch-französische

Couturier Paco Rabanne

zu einem kunterbunten Pulli, dessen Streifendesign

die Schultern in den Fokus rückt.

Jung, smart und vor allem bunt ist das Design der Londoner Modeschöpferin

Katie Ann McGuigan. Die karierte Zopfmuster-Tunika

vermittelt mit Mantel, Plateauschuhen und geblümten Tuch

jede Menge Extravaganz.

Ein Allround-Modell der Extraklasse: Der kiwigrüne Netzmusterpulli

des italienischen Labels Ermanno Scervino überzeugt mit

einem Mix aus Transparenz und lässiger Silhouette.

6 Stricktrends


Der aus Schottland stammende Designer Christopher Kane

schmückt diesen eher schlichten Rolli höchst dekorativ mit

schimmernden Steinen. Wen nimmt's Wunder, entwirft er

doch regelmäßig Schmuckkollektionen für Swarovski.

Fotos: stardustfashion.com

Fusion mit

Farbkraft

Ein Trend, mit dem die internationalen Modedesigner

auf den Laufstegen der großen Metropolen

für das ultimative Sommer-Feeling sorgten, war

Farbe! Ob uni, gestreift, kariert oder in Intarsien-

Optik – leuchtendes Pink, klares Türkis und kraftvolles

Grün sind nur einige der Powertöne, die in

dieser Saison omnipräsent sind. Kühn kombiniert

werden aber nicht nur die Farben, sondern auch

die dazugehörigen Accessoires wie Hosen, Röcke

und Tücher, die mit wilden Blüten- und Blätterprints

jedem Outfit die individuellen Note verpassen.

Also, nur Mut zum Mix!

Aufgewachsen bei seiner

Großmutter in Manhattan

brachte diese dem jungen

Marc Jacobs das Stricken

bei. Er scheint es nicht

verlernt zu haben, wie der

türkisblaue Strukturpulli

eindrucksvoll beweist.

Der Tiroler Modemacher

Peter Pilotto erobert

seit Jahren die Catwalks

mit seinen ausgefallenen

Form- und Farbspielen.

Hier ein Netzmusterpulli

mit bunten Blattmotiven

auf schwarzem Fond

Stricktrends

7


LACHS, ROSA UND TAUPE – ES SIND DIE ZARTEN PUDERTÖNE, DIE UNS

AN SOMMERLICHEN TAGEN ZUM TRÄUMEN BRINGEN. UND DIE UNSEREN

LEICHT GEBRÄUNTEN SOMMERTEINT INS BESTE LICHT RÜCKEN.

NEW NUDES

1

8 Stricktrends


2

1 Ausgesprochen

harmonisch wirkt

das pudrige Farbspiel

dieser Jacke,

die durch ein luftiges

Fallmaschenmuster

Blicke auf sich zieht.

GRÖSSE: 36/38; GARN:

LANGYARNS KNÖPFE: JIM

KNOPF; KLEID: LIU JO;

OHRRINGE: SASKIA DIEZ

Wir genießen

2 den Sommer – mit

netzartigen Strukturen,

die viel Luft an die

Haut lassen. Beim

lachsfarbenen Strickkleid

kommen zusätzlich

Blattmotive ins

Nadelspiel.

GRÖSSE: 36/38 (40/42) 44/46;

GARN: LANGYARNS

Stricktrends

9


10 Stricktrends

3


4

Filigrane Blattstrukturen

in der 3

Mitte, an den Seitenpartien

und Ärmeln

einfache Rippen – so

entsteht aus edlem

Schlauchgarn ein

Pulli der Extraklasse.

GRÖSSE: 38/40 (44/46);

GARN: LANA GROSSA;

HOSE: EQUIPMENT;

OHRRINGE: SASKIA DIEZ

Voluminöses Softgarn,

semitrans-

4

parente Lochrauten,

modischer Raglanschnitt

– dieser lässiger

Cardigan sollte

jetzt in keiner Sommergarderobe

fehlen.

GRÖSSE: 38/40 (42) 44/46;

GARN: LANGYARNS; KLEID:

S.OLIVER BLACK LABEL

Stricktrends

11


Mit Formen und

5 Farben spielen –

das ist bei diesem

Pulli mehr als gelungen.

Denn Lachs,

Rosa und Hellgrau

harmonieren aufs

Schönste mit der

aparten Wickeloptik.

GRÖSSE: 36/38 (40/42); GARN:

LANGYARNS; HOSE: MAC

An heißen Sommertagen

der 6

perfekte Begleiter:

Das geknöpfte Top

aus frottée-ähnlichem

Baumwollgarn

überzeugt durch

ausdrucksstarke

Zopf-Lochstrukturen.

GRÖSSE: 36/38; GARN:

ONLINE; KNÖPFE: UNION

KNOPF; HOSE: EQUIPMENT

5

12 Stricktrends


6

Stricktrends

13


14 Stricktrends

7


8

9

Anfängerleichte Strukturen aus schimmerndem

7 Volumengarn – so machen relaxte Looks den

Sommer zum Strickvergnügen!

GRÖSSE: 38/40 (42/44) 46/48; GARN: AUSTERMANN; HOSE: WHITE SANDS

Der dezente Multicoloreffekt dieses Pullis entsteht

8 aus einem Garn, bei dem eine Grundfarbe mit

einem Printfaden umsponnen wird – so kann man

auf schwierige Muster verzichten und überlässt die

Wirkung den zarten Pastelltönen.

GRÖSSE: 34/36 (38/40) 42/44; GARN: RICO-DESIGN; KLEID: S.OLIVER

BLACK LABEL; OHRRINGE: SASKIA DIEZ

Auf Fashionstreife geht’s mit dieser knielangen

9 Weste, bei der sich drei Pudertöne in sommerleichten

Fallmaschen präsentieren.

GRÖSSE: 38/40 (46/48); GARN: LANA GROSSA; KLEID: GESTUZ;

BRILLE: FENDI

Stricktrends

15


Stricktrends Reportage

Mit Stricknadeln unterwegs

Strickreise nach Salzburg

Voller Erwartung reisten die Teilnehmerinnen der Strickreise unter Leitung von

Handarbeitsfachfrau und -redakteurin Regina Bühler nach Salzburg. Sie freuten sich auf

Know-How rund ums Stricken und natürlich auf das gemeinsame Projekt. Ein Raunen ging

durch den Raum, als es vorgestellt wurde: anspruchsvoll — ohne Frage!

Ein Bericht von Corinna Fischer

Das Strickprojekt dieser Reise war ein Tuch,

das problemlos auch als langer Schal gestrickt

werden kann. Regina Bühler, die Chefredakteurin

einiger Handarbeitszeitschriften hat das

Tuch entworfen. Sie übernahm auch die Leitung

der Workshops auf der Reise nach Salzburg.

„Mir ist es wichtig, dass alle Teilnehmerinnen

die Möglichkeit bekommen, Neues zu lernen

und ihre eigenen Fähigkeiten zu verbessern,

unabhängig von ihrem aktuellen Können. Für

jede soll sich die Reise gelohnt haben, wenn

sie wieder zuhause ist, und weiter strickt“, sagt

Regina Bühler. Das Besondere dieses Modells

ist die Mustervielfalt: Patentzöpfe treffen auf

Viel Freude hatten die Teilnehmerinnen

bei der Stadtführung durch Salzburg.

verkürzte Reihen im Wellenmuster, auf einfaches

und doppeltes Zopfmuster und Ajourspitze

rundet das Projekt am Rand ab. Die erfahrenen

Strickerinnen bewunderten den Schal und das

angenehm weiche Kettgarn Roma von Pro Lana

und suchten sich jeweils ihren Wunschfarbton

aus. Pro Lana bietet in der aktuellen Kollektion

zwölf verschiedene Farbvarianten des Mischgarns

an. Die einzigartige Haptik und den Wohlfühlcharakter

bekommt das Garn Roma durch

die Mischung aus extraweicher Merinowolle

und Baby-Alpaka – daher ist es perfekt als wärmender

Begleiter durch den Winter geeignet.

Für einige waren die prym.ergonomics Stricknadeln

eine neue Erfahrung. Auch die biegsamen

Yoga Zopfmusternadeln aus dem Hause

Prym sorgten für Gesprächsstoff. Wolle und


Nadeln wurden fleißig ausprobiert. Bereits nach

kürzester Zeit waren die ersten Muster zu erkennen.

Der Anfang des Projekts ging allen leicht

von der Hand, doch der Schwierigkeitsgrad

steigerte sich im Lauf der Reise. Für alle war

das anspruchsvolle Wellenmuster mit verkürzten

Reihen neu. Nach der Einführung und der

Erklärung des Musters ging es in die Praxis. Mit

Hilfestellung von Regina Bühler wurde Reihe um

Reihe gestrickt. Jedes Muster war eine neue

Herausforderung, auf die sich die Teilnehmerinnen

motiviert stürzten – in ihrem eigenen Tempo

und ganz ohne Druck.

Ausfl üge und Pausen sorgten immer wieder

für Abwechslung auf der dreitägigen Reise.

Die beeindruckende Landschaft, das Bergpanorama,

der klare Blick auf den Watzmann, das

strahlende Blau des Mondsees, die herbstlich

leuchtenden Blätter der Bäume und die wunderschöne

Innenstadt von Salzburg wurden von

den Reisenden bestaunt und genossen.

Während der Stadtführung wurden die prächtigen

Gebäude, schmalen Gässchen und vielen

kleinen Details bewundert, die das herrschaftliche

Salzburg zu bieten hat. Bei goldenem

Oktoberwetter machte die Stadtführung umso

mehr Spaß und ließ die Stadt im strahlenden

Licht glänzen. Die kühle und klare Bergluft

beim Ausfl ug zum Mondsee inspirierte und

gab Energie, um weiter zu machen. Kaum auf

dem Schiff angekommen, zückten die Teilnehmerinnen

wieder die Stricknadeln und in der

wunderschönen Kulisse des Mondsees strickten

sie weiter am Tuch von Regina Bühler. Abends

ließen die Teilnehmerinnen den Tag gemütlich

ausklingen, sich von verschiedenen Köchen

mit österreichischen Köstlichkeiten verwöhnen

und genossen den anregenden Austausch unter

Gleichgesinnten.

1

2

1+2 Das Strickprojekt: ein Tuch aus dem Garn Roma von Pro Lana

3 Regina Bühler erklärt das Wellenmuster mit verkürzten Reihen.

4+ 5 Besonders schön ist das Stricken auf dem Mondsee.

4

3

5

Das Stricken kam defi nitiv nicht zu kurz auf

dieser Reise. Egal ob bei den Workshops, auf den

Ausflügen oder beim gemeinsamen Essen – die

Stricknadeln von Prym sowie das Garn Roma

von Pro Lana war stets zur Hand und es gab

einen regen Austausch von Tipps und Tricks

rund um die Masche. Garnempfehlungen,

Muster, sowie Praxiswissen wurden fl eißig

ausgetauscht. Gerne präsentierten sich die

Strickenthusiasten gegenseitig erfolgreiche

Projekte aus der Vergangenheit und natürlich

auch ihre aktuellen Strickwerke. Von dem

gesammelten Erfahrungsschatz konnte jeder

profi tieren, die Gemeinsamkeiten waren spürbar.

Anderen mit Strickmodellen eine Freude

zu bereiten gehört anscheinend genauso zum

Stricken, wie Wolle und Nadeln. Die Teilnehmerinnen

stricken zuhause überwiegend für

Freunde und Familie. Eine Teilnehmerin erzählt

von Ihren Seelenschmeichlern, die sie einem

Kinderhospiz zukommen lässt, und damit den

kranken Kindern ein Lächeln entlockt. Viele finden

Freude bei kleineren regelmäßigen Stricktreffen

in der Heimat. Aber so eine gemeinsame

Reise war für alle etwas Besonderes. Raus aus

dem Alltag, rein ins Salzburger Land. Unter

Gleichgesinnten verbesserten sich die eigenen

Fähigkeiten, neue Muster wurden erlernt und

der ein oder andere hilfreiche Tipp konnte mit

nach Hause genommen werden.

Das bleibende Andenken für alle, die auf der

Reise gemeinsam gestrickt haben, ist jedoch

das zeitlos schöne Tuch, das jede Teilnehmerin

mit nach Hause nahm.

AUCH 2020 GEHT ES WIEDER

AUF STRICKREISE!

14.05.-17.05.2020 Seefeld in Tirol

Genauere Informationen zu dieser

und weiteren Reisen gib es unter

https://www.oz-verlag.de/strickreise-2020/


Vorder- und

10 Rückenteil in

Mint, die Ärmel in

Ocker – der Sommer

setzt auf klare

Kontraste. Und

auf schöne Wellenmusterstrukturen,

die jedem Pulli

den romantischverspielten

Touch

verleihen.

GRÖSSE: 34 (38/40) 46;

GARN: LANGYARNS;

KLEID: MARCIANO;

GÜRTEL: MASSIMO DUTTI;

SCHUHE: PRIMARK

Ob im

11 Dschungel,

am Strand oder in

der City: Dieses

hübsche Strickkleid

macht überall

eine gute Figur.

Das liegt nicht

nur an der bequemen

Hängerform,

sondern auch

an den tollen Farbverläufen,

die

direkt aus dem

Knäuel entstehen.

GRÖSSE: 34/36 (38/40)

42/44; GARN: ONLINE;

KNÖPFE UND KORDEL:

UNION KNOPF; TASCHE:

S.OLIVER; SANDALEN:

GEOX

10

18 Stricktrends


11

Wunderbare Dschungel- und Animalprints machen jetzt Furore und geben

IhrerGarderobe den modischen Twist. Ob Sie davon mehr oder weniger Ihren

Outfits hinzufügen wollen, überlassen wir Ihnen. Unsere smarten

Modelle in Oliv, Petrol oder Senfgelb sind dafür aber bestens geeignet.

Into the wild

Stricktrends

19


12 + 13

Pareos sind große

Tücher, die man

sich ganz stylisch

um die Hüften

wickeln kann.

Dieses haben wir

mit Knöpfen und

einem vierfarbigen

Wellenmuster ausgestattet.

Dazu das

Top mit Leomuster

und fertig ist es,

das ultimative

Dschungel-Outfi t.

GRÖSSE: 38/40; GARN:

LANGYARNS; SCHUHE:

GEOX; KETTCHEN: ZINETA

STYLE

Dem Ajour-

14 muster-Jäck-

chen aus feinem

Seidengarn haben

wir den tierisch

guten Style durch

ein Kleid in Schlangenoptik

verpasst.

Ein sommerlicher

Begleiter, der sich

auch zu weißen

Hosen oder im

monochromen

Look bestens in

Szene setzt.

GRÖSSE: 38/40 (46/48);

GARN: AUSTERMANN;

KNÖPFE: JIM KNOPF;

KLEID: MARYAN

BEACHWEAR; GÜRTEL:

MASSIMO DUTTI

12 + 13

20 Stricktrends


14


22 Stricktrends

15 + 16


15 + 16

Petrol wird als

Sommerfarbe oft

unterschätzt. Hier

aus recyceltem

Leinengarn ein

lässiges Strickshirt,

das durch die kesse

Streifenmütze ein

modisches Style-

Upgrade erhält.

17

GRÖSSE: 38/40 (44/46);

MÜTZE: 48 – 52 CM

UMFANG; GARN: LANA

GROSSA; HOSE: RICH &

ROYAL; SCHUHE: GEOX

Im Sommer

17 braucht es

lässige Oberteile,

die sich möglichst

locker den Körperkonturen

anpassen.

Der Pulli mit

Fledermausärmeln

und semitransparentem

Muster

eignet sich dafür

hervorragend.

GRÖSSE: 36/38 (40/42)

44/46; GARN: LANA

GROSSA; KLEID: TWINSET

Stricktrends

23


24 Stricktrends

18


Stricken - Häkeln - Sticken - Knüpfen - Basteln - Nähen

We

www.junghanswolle.de/welove Telefon: 0241-109 271

19

Schöne Garne & Designs

hergestellt in Italien

Hohe Seitenschlitze geben dieser dreifarbigen

Tunika mit angestrickten Ärmeln die

18

nötige Bewegungsfreiheit um jedes Abenteuer im

Dschungel bestehen zu können.

GRÖSSE: 38/40 (44/46); GARN: LANGYARNS; JEANS: LIU JO

Netzstrukturen und Zopfstreifen, dazu die

19 leicht ausgestellte Silhouette und die modische

Raglanform: Die Schnitt- und Musterführung

des lässigen Cardigans hat Extraklasse und ist

versierteren Strickerinnen vorbehalten.

GRÖSSE: 36/38 (40/42) 44/46; GARN: JUNGHANS-WOLLVERSAND;

KNÖPFE: JIM KNOPF; JEANS: LIU JO; SHIRT: MARCIANO; TASCHE:

ETRO; KETTCHEN: ZINETA STYLE

WIR LIEBEN TIERE. WIR LIEBEN DIE NATUR.

www.gedifra.com

1000

1000

über

KREATIVE IDEEN

unter oz-shop.de


Die fl ießend

20 ineinander

übergehenden

Farbnuancen von

Grün, Petrol und

Khaki kommen

direkt aus dem

Knäuel heraus.

So kann man sich

voll und ganz auf

die luftigen Ajourmuster

dieses

aparten Zipfelkleides

konzentrieren,

GRÖSSE: 34/36;

GARN: LANGYARNS;

TASCHE: MANGO;

KETTCHEN: ZINETA STYLE

20

26 Stricktrends


Bei zu viel

21 Sonne der

beste Schutz: ein

gestrickter Hut.

Der hier sieht auch

noch richtig toll

aus mit seinem

Zopf-Lochmuster

und der perfekt

ausgearbeiteten

Krempe, die durch

eine Icord-Kante

stabilisiert wird.

GRÖSSE: 52 – 54 CM

UMFANG; GARN:

SCHACHENMAYR

„Griffi ges“

22 Schlauchgarn

sorgt bei

diesem smarten

Minikleid für

Stabilität und lässt

die einfachen

Dreiecksstrukturen

wunderbar zur

Geltung kommen –

ein toller Sommerbegleiter!

GRÖSSE: 34/36 (38/40)

42/44; GARN: SCHULANA;

BADEANZUG: WATERCULT

SOFT, LEICHT,

LUFTIG: ZARTES

MINT UND

KÜHLES HELLBLAU

ERINNERN AN

EBBE & FLUT

UND BEGEISTERN

DURCH CLEANEN

MASCHENCHIC.

BLUES

Summer

21

22

Stricktrends

55


So leichtfüßig

23 tanzen wir durch

den Sommer! Kein

Wunder, denn das quergestrickte

Shirt aus zwei

unterschiedlichen Garnen

bringt Spannung in die

Masche und trägt sich

durch kühle Leinen- und

Seidenfasern besonders

angenehm auf der Haut.

GRÖSSE: 36/38 (40) 42/44; GARNE:

LANA GROSSA; KLEID: TWINSET

23

56 Stricktrends


Von Grau über

24 Hellblau bis

hin zu Kitt – fließend

und fein nuanciert

ist der Farbverlauf

dieses aparten Pullis,

bei dem zusätzlich

ein interessantes

Loch-Reliefmuster

zum Einsatz kommt.

GRÖSSE: 36/38 (42/44) 48/50;

GARN: LANA GROSSA;

HOSE: YOOX

24

Stricktrends

57


25

58 Stricktrends

Das Spiel mit

25 verschiedenen Netzund

Ajourmustern macht

die Optik dieses Pullis zum

Highlight und lässt beim

Stricken keine Langeweile

aufkommen. Weiteres

Plus: Recyceltes Leinengarn

garantiert höchsten Tragekomfort.

GRÖSSE: 36/38 (40/42) 44/46;

GARN: LANA GROSSA;

HUT: BAUM + PFERDGARTEN


Am Strand oder

26 auch in der Stadt

ein stylischer Begleiter:

gehäkelter Sommerponcho

mit langen Fransen.

EINHEITSGRÖSSE; GARN: LANA

GROSSA; SHORTS: PIMKIE

Ohne sie geht gar

27 nichts: Die Tasche

wird mit festen Maschen

in Runden gehäkelt

und mit geflochtenen

Zopfbändern verziert.

GRÖSSE: 26 CM DURCHMESSER;

GARN: LANAGROSSA

26

27

Stricktrends

59


Sie sind megaweich

28 und ein Traum auf

der Haut: Frottée-ähnliche

Baumwollgarne machen in

dieser Saison Furore. Hier

als lässig fallender Pulli mit

Rautenstrukturen.

GRÖSSE: 36/38 (40/42) 44/46;

GARN: ONLINE; HOSE: RICH & ROYAL

28

60 Stricktrends


29

Dieses Tuch

29 passt garantiert in

jeden Reisekoffer. Oder

Sie nehmen das türkismelierte

Seidengarn und

die passenden Nadeln

mit. Denn Stricken kann

man auch im Urlaub!

GRÖSSE: 166 X 144 CM; GARN:

AUSTERMANN; ROCK: MELISSA

ODABASH; BIKINI: SEAFOLLY

Stricktrends

61


Mal schmal,

30 mal breit –

das Streifendesign

dieses Pullis ist

schon Hingucker

genug. Dazu kommt

ein apartes Fallmaschenmuster,

das

der Maschenoptik

luftige Transparenz

verleiht.

30

GRÖSSE: 34/36 (38/40)

44/46; GARN: LANGYARNS;

KLEID: EQUIPMENT

Nein, Sie

31 müssen hier

nicht alle paar

Reihen die Farbe

wechseln, der

Multicolor-Effekt

wird im Knäuel

gleich mitgeliefert.

Und das Garn ist

so voluminös,

dass es mit dicken

Nadeln ganz fix

verstrickt werden

kann – zu einem

kessen Pulli mit

Cutouts an den

Schultern.

GRÖSSE: 36 – 40; GARN:

ONLINE; SHORTS:

CURRENT ELLIOTT;

SCHUHE: GRACELAND

62 Stricktrends


31

OB COLOURBLOCKING ODER

VERLAUFSEFFEKTE – POWERFARBEN

WIE ORANGE, LILA ODER AQUA

VERMITTELN PURES SOMMER-

FEELING UND WERDEN JETZT KÜHN

MITEINANDER KOMBINIERT.

Farblash

Stricktrends

63


32 Dieser

farbenfrohe

Ringelpulli mit

Carmen-Ausschnitt

entsteht aus einem

Baumwollgarn mit

leicht gekräuselter

Struktur. Die bringt

Volumen ohne aufzutragen

– perfekt

für anfängerleichte

Musterstrukturen.

32

GRÖSSE: 38/40 (42/44)

46/48; GARN: LANGYARNS;

JEANS: RICH & ROYAL;

KETTCHEN: ZINETA STYLE

An sich sind

33 Farbverläufe,

die so klar strukturiert

sind wie

dieser hier, schon

Hingucker genug.

Bei diesem Kleid

kommt aber am

unteren Saum noch

ein leicht transparentes

Überzugmuster

hinzu,

das zusätzlich für

sommerleichtes

Feeling sorgt.

GRÖSSE: 36/38; GARN:

GARNMANUFAKTUR;

KETTCHEN: ZINETA STYLE

64 Stricktrends


33


34

Ganz schön

34 auf Zack:

Im bunten Mix

aus Fransen- und

Frottéegarn, mit

luftigen Fallmaschen

und dem

lässigen Schnitt –

so genießen wir

in vollen Zügen die

Tage am Strand.

GRÖSSE: 38/40 (44/46);

GARNE: ONLINE;

BADEANZUG: SEAFOLLY

35 Beachqueens

aufgepasst:

Dieser Sweater

mit hohen Seitenschlitzen

und

gestreifen Ärmeln

hüpft Euch ganz

schnell von der

Nadel, denn mit

den einfachen

Lochstrukturen

kommen auch

Strickeinsteiger

zum Erfolg.

GRÖSSE: 34/36 (38/40)

42/44; GARN: ONLINE;

SHORTS: CURRENT

ELLIOTT; KETTCHEN:

ZINETA STYLE

66 Stricktrends


35


Alle Strick-

36 Fashionistas,

die auf modische

Statements besonderen

Wert legen,

sind begeistert

von den typischen

Missoni-Designs.

Hier perfekt umgesetzt

als lässiger

Strandpulli.

GRÖSSE: 38/40 (44/46);

GARN: LANA GROSSA;

SHORTS: CURRENT

ELLIOTT

36

68 Stricktrends


Stylische Strickmode

selbst gemacht!

4 Ausgaben

+ 1 Ausgabe gratis

für nur 23 60 €

Ihre Vorteile:

1 Ausgabe gratis

Keine Ausgabe verpassen

Portofrei bequem nach Hause

Stricktrends

2 /2 0

MODISCH • STYLISCH • SELBSTGEMACHT

46Stricktrends

SUMMERBLUES

Cleane Strickfashion mit jeder

Menge Transparenz

NEW NUDES

Zarte Pudertöne bringen

uns zum Träumen

WIR

STELLEN

VOR

Multimedia-Talent

Veronika Hug

MODELLE

IM MODERNEN

LOOK

Endlich

Sommer!

ZEIT FÜR LUFTIGE MASCHENSTYLES

Jetzt bestellen: oz-verlag.de/stricktrends-abo

Deutschland € 5 ,9 0 | Österreich € 6,10 | Schweiz SFR 11,70 | Tschechien Kč 179 | Slowakei € 7,70 | Slowenien € 6,70 | Litauen € 6,10 | BeNeLux € 6,90 | Italien € 6,90 | Ungarn Ft 2100 | Estland € 7,00 | Lettland € 7,00 | Dänemark DK 55,00

SO BESTELLEN SIE:

abo@oz-verlag.de

07623-96 41 56

07623-96 44 51

Coupon ausfüllen und an diese Adresse senden: Kundenservice Stricktrends, Römerstr. 90, 79618 Rheinfelden

JA, senden Sie mir bitte die nächsten 4 Ausgaben Stricktrends für nur 23,60 €

plus 1 Ausgabe gratis zu.

Name/Vorname

Straße

PLZ

Telefonnummer

Ort

Ich bezahle per Bankeinzug

E-Mail

IBAN Bankleitzahl Kontonummer

Geburtsdatum

Hausnummer

JA, ich möchte per E-Mail den kostenlosen OZ-Newsletter mit aktuellen Kreativ-Tipps erhalten!

Ich bezahle

per Rechnung

Wenn ich nicht spätestens 6 Wochen vor Ablauf absage, beziehe ich Stricktrends weiterhin zum jeweils aktuellen Jahresabopreis

von derzeit 23,60 € (4 Ausgaben). Danach kann ich jederzeit kündigen. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und Versand.

Auslandspreise auf Anfrage.

Datum Unterschrift 110047 / 558 / 3782

Ihr Vertragspartner: OZ-Verlags-GmbH, Römerstraße 90, 79618 Rheinfelden

Informationen zu Widerspruchsrecht, AGB und Datenschutz unter: www.oz-verlag.de/abo-agb


Die wohlig warmen Farben

37 der Natur beeindrucken

uns immer wieder. Hier als zimtbrauner

Sweater mit plakativen

Blattstrukturen, Rippenbündchen

und Turtleneck.

GRÖSSE: 36/38 (40/42); GARN: JUNGHANS-

WOLLVERSAND; KLEID: PRIMARK; KETTCHEN:

ZINETA STYLE

Ganz auf Transparenz setzt

38 der mandelbraune Raglanpulli

aus edlen Seidenfasern.

Ein Alltroundtalent, das in keiner

Sommergarderobe fehlen sollte.

GRÖSSE: 38/40 (42/44) 46/48; GARN:

AUSTERMANN; BIKINI-OBERTEIL: MARYAN

BEACHWEAR; ROCK: OTTOD'AME;

KETTCHEN: ZINETA STYLE

37

70 Stricktrends


38

VON CURRY ÜBER KURKUMA BIS ZIMT: WARME GEWÜRZTÖNE IN

NATÜRLICHEN FASERN WIE SEIDE, BAMBUS ODER LEINEN BRINGEN

SOMMERLICHE LEICHTIGKEIT IN DIE MASCHE.

SPICY GIRLS

Stricktrends

71


Braun, Ocker

39 und Sand –

alle Nuancen dieser

Erde begleiten uns.

Und das Gute: Die

leichten Tonabstufungen

lassen sich

wunderbar miteinander

kombinieren. Wie

dieser Pulli aus Bambusbändchen

aufs

Schönste beweist.

GRÖSSE: 36/38 (40/42) 44/46;

GARN: RICO-DESIGN; HOSE:

OTTOD‘AME; HUT: ZARA

Zum bedruckten

Sommer-

40

kleid eine Stola im

fantasievollen Mustermix

und Sie vervollständigen

auf

beeindruckende Art

und Weise Ihr Outfit.

GRÖSSE:; 63 X 182 CM;

GARN: LANA GROSSA; KLEID:

OTTOD‘AME; KETTCHEN:

ZINETA STYLE

39

72 Stricktrends


40

Stricktrends

73


41

Das rötlich-braune Top begeistert

41 nicht nur durch die geschwungene

Saumkante und die markanten Rippenstrukturen,

sondern auch durch das Garn,

das durch GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle

ganz auf Nachhaltigkeit setzt.

GRÖSSE: 38/40 (44/46); GARN: LANGYARNS; SHORTS:

LIU JO; KETTCHEN: ZINETA STYLE

Transparente Netzstrukturen,

42 schmale Zopfstreifen und filigrane

Ajourmuster – beim diesem Sommershirt

aus edler Mulberry-Seide kommen

Musterfans voll auf ihre Kosten.

GRÖSSE: 36/38 (40) 42/44; GARN: LANGYARNS; ROCK:

OTTOD‘AME; KETTCHEN: ZINETA STYLE

74 Stricktrends


42

Stricktrends

75


43 Hochgeschlossen,

aber nicht

streng – so wird

das Top mit Seitenschlitzen

und Rippenblenden

modischen

Ansprüchen gerecht.

Der geheimnisvolle

Nougat-Ton erhält

zusätzliche Brillanz

durch dezent schimmerndes

Baumwoll-

Synthetikgarn.

GRÖSSE: 34/36 (38/40) 42/44;

GARN: LANGYARNS; HOSE:

MAC; KETTCHEN: ZINETA

STYLE

Wir haben

44 diese verschlusslose

Longjacke

ganz lässig über einem

Kleid gestylt. Wer

will, rafft sie mit einem

Gürtel zusammen

und betont die Taillenform

mit einer weiten

Marlenehose.

GRÖSSE: 36 – 40;

GARN: LANGYARNS;

KLEID: OTTOD‘AME

43

76 Stricktrends


44

Stricktrends

77


45 + 46

Aus der Kreativ-

Werkstatt Hug

stammt dieses

aparte Kostüm

bestehend aus

Raglanjäckchen

und Bleistiftrock.

Besonders schön:

das harmonische

Farbspiel warmer

Gewürztöne

und die hübschen

Häkelbordüren,

die an allen

Kanten zum

Einsatz kommen.

GRÖSSE: 36/38 (40/42)

44/46; ENTWURF &

REALISATION: VERONIKA

HUG/SILVIA JÄGER;

GARN: WOOLLY HUGS;

TASCHE: S.OLIVER;

KETTCHEN: ZINETA STYLE

45 + 46

78 Stricktrends


Stricktrends stellt vor

Auf allen Kanälen unterwegs:

MULTIMEDIA-TALENT

VERONIKA HUG

Nicht nur im Internet, sondern auch

im Fernsehen präsent: Veronika Hug

bei den Aufnahmen zur SWR-Sendung

„Kaffee oder Tee“.

Stricktrends: Autorin, Youtuberin,

Bloggerin – Du bist sowohl in den Printals

auch in den Sozialen Medien bestens

vernetzt. Wie kam es dazu?

Veronika Hug: Mit meinen Büchern und

Zeitschriften bin ich schon sehr lange im

Printbereich tätig. Als ich dann vor etwa

zehn Jahren die Explosion der Social-Media-

Kanäle verfolgte, hatte ich anfangs schon ein

bisschen Angst. Ich dachte, dass durch das

Internet bald kein Bedarf mehr an gedruckten

Zeitschriften besteht. Getreu dem Motto “Wer

seinen Feind nicht besiegen kann, sollte ihn

umarmen” gründete ich eine eigene Facebook-

Gruppe und einen YouTubeKanal. Und meine

Erfahrungen waren durchweg positiv, denn

Print- und Socialmedia ergänzen sich perfekt.

Stricktrends: Du hast vor

einigen Jahren auch eigene Garne

entwickelt. Welche würdest Du

herausstellen wollen?

Veronika Hug: Die meisten der

Qualitäten lasse ich nach meinen

eigenen Ideen produzieren und achte

dabei immer auf Besonderheiten.

Ein gutes Beispiel dafür ist die

Woolly Hugs PLAN. Bei diesem

Garn entstehen durch genaue

Berechnung der Färbung tolle Karound

Rautenmuster. Das sieht aus wie

Jacquards, der Effekt kommt aber

direkt aus dem Knäuel – genial!

Stricktrends: Das Thema

Nachhaltigkeit ist ja jetzt in aller

Munde. Bietest Du für diesen

Bereich auch Garne an?

Veronika Hug: Ja, die Woolly Hugs

ROPE PLAIT. Das ist ein Garn aus

80% recycelter Baumwolle. Oder

die Woolly Hugs FROTTEE – eine Qualität,

die sich bei 60 Grad waschen lässt und auch

trocknergeeignet ist. Perfekt für Kosmetik-Pads,

Waschhandschuhe oder Spültücher. Somit

entstehen keine Wegwerfprodukte, sondern

Artikel, die im Alltag immer wieder zum Einsatz

kommen und somit jede Menge Müll ersparen.

Stricktrends: Wie bist Du zum

Handarbeiten gekommen?

Veronika Hug: Als jüngstes von drei Mädels

bin ich in einem Vier-Generationen-Haus auf

dem Land groß geworden. Mit jeder Menge

unterhaltsamen Abenden in der Familie.

Und da wurde natürlich viel gestrickt und

gehäkelt. Noch heute zieren die Häkelkissen,

die meine Mutter damals genadelt hat, das

Wohnzimmersofa. So richtig losgelegt habe ich

aber erst während meiner Ausbildungszeit als

Verwaltungsfachangestellte. Damals war es –

zum Leidwesen manchen Lehrers – regelrecht

schick im Unterricht zu stricken. Später kam

dann das Häkeln dazu, vorallem das Tunesische

Häkeln. Und natürlich nicht zu vergessen die

Kunststrick-Technik, bei der es manchmal

ziemlich viel Zeit braucht, bis wieder ein

Muster entworfen ist, das sich harmonisch in

die Zunahmen einfügt. Ganz schön kniffelig...

Stricktrends: Woher holst Du Dir Deine

Inspirationen?

Veronika Hug: Das ist ganz unterschiedlich

und ändert sich ständig. Die eine Idee kommt

beim Stadtbummel, die andere beim Blättern

in Magazinen oder Katalogen, die nächste

beim Stöbern im Internet. Und sehr zu meinem

Leidwesen reicht manchmal die Zeit nicht

um alle Ideen umzusetzen, da sie täglich neu

sprudeln.

Stricktrends: Wie sind Deine weiteren Pläne?

Veronika Hug: Dranbleiben ist da wohl die

Devise. Denn selbst in der Handarbeitsbranche

ist die Zeit schnelllebiger geworden. Setzt man

auf die richtige Plattform im Internet? Bleibt

Facebook oder gewinnt Instagram? Oder

kommt eine ganz neue Geschichte, von der

ich bis dato noch nichts weiß, die aber beim

Erscheinen dieses Interviews schon total in ist?

Die Entwicklung von Trends zu beobachten

und zu erkennen ist enorm wichtig, frisst aber

auch ganz schön viel Zeit. Events wie Messen,

Charitiy-Veranstaltungen oder die regelmäßigen

Fernseh-Auftritte in der SWR-Sendung „Kaffee

oder Tee“ sind inspirierend und machen mir

viel Spaß. Aber am Ende des Tages muss jede

Stunde, die nicht im Büro verbracht wurde,

wieder aufgeholt werden.

Stricktrends: Dann wünschen wir Dir

viel Erfolg – und ein gutes Zeit-Management.

Vielen Dank für das Gespräch.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.VeronikaHug.com

https://www.facebook.com/mit/

VeronikaHug

https.//www.youtube.com/user/

redaktionhug

Stricktrends

79


Die Design Linie von LANA GROSSA

LANA GROSSA gibt es im gehobenen Fachhandel. Mehr Informationen auf www.lanagrossa.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine