JHV Berichte Dezember 2020

Sigurdsommer

Bericht des Vorstandes für das Jahr 2019

Ludger van Holt

Liebe Freunde des Segelsports am Lohheider See,

wie das Jahr 2020 ein besonderes Jahr in jeder Beziehung ist, so besonders ist es auch, die Notizen

aus dem März 2020 für die geplante Jahreshauptversammlung kurz vor Beginn der Adventszeit in

fließende Prosa zu fassen.

Wir haben uns entschlossen, Euch auf diesem Wege zumindest die Berichte des Vorstandes,

insbesondere die Kassenlage und die Fachberichte zukommen zu lassen. Die zweimal geplante

Jahreshauptversammlung musste wegen der andauernden Corona Pandemie jedes Mal kurzfristig

abgesagt werden. Wir haben uns insbesondere wegen der anstehenden Wahlen entschieden, auf die

nächste Möglichkeit einer Präsenzveranstaltung zu warten. Sollte Anfang 2021 aber absehbar sein,

dass eine solche Veranstaltung zeitnah nicht unter sicheren Bedingungen abgehalten werden kann,

planen die Jahreshauptversammlung im Rahmen eines Umlaufverfahrens in Textform durchzuführen.

Das Jahr 2019 begann zunächst „normal“. Medialer Höhepunkt mit einer gewissen öffentlichen

Aufmerksamkeit war die Verleihung der Homberger Medaille im Bezirksamt Homberg Anfang Juli

2019:

Frau Rinnen, als Reiterin eher wasserfern unterwegs, hielt eine sehr engagierte Laudatio.

Im Laufe des Jahres verdichteten sich in unserem Netzwerk die Hinweise auf ein groß angelegtes

Förderprogramm für Sportvereine. Als das Programm „moderne Sportstätten 2022“ im September

offiziell vorgestellt wurde, hatten wir im Vorstand bereits erste ernsthafte Überlegungen angestellt.

Wir planten eine „kleine Investition“ mit der Instandsetzung und Modernisierung der Heizungsanlage


und eine „Abenteuerversion“: Neugestaltung der Hafenanlage. Frank Peinemann und Hubert

Allebrodt prüften Angebote, diskutierten die Machbarkeit, überschlugen Kosten und Zeitplanungen.

Nach einer Info Veranstaltung erhielten wir den Arbeitsauftrag, die Planungen voran zu treiben und

zu konkretisieren.

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung im Januar 2020 wurden die vorgestellten Pläne

durch die Mitglieder genehmigt und die Förderanträge gestellt. Über 2.000 Arbeitsstunden später

bereite ich zurzeit den Verwendungsnachweis mit Ausgaben inklusive bürgerlichem Engagement von

über 500.000,00 Euro vor.

Die weiteren Aktivitäten am und auf dem Lohheider See und in fremden Segelrevieren entnehmt

bitte den Berichten der Fachwarte. Wir haben die Zahlen des Jahres 2020, soweit sie schon

darstellbar sind und den Haushaltsplan für 2021 ebenfalls schon aufgestellt und beigefügt.

Euer Ludger


Für das Jahr 2019

Bericht vom Hafenmeister

Frank Peinemann

Viele Kleinigkeiten und ein dicker Brocken

Das Jahr fing schön ruhig an, wir hatten gerade alles schön für die Saison hergerichtet, als

pünktlich der erste Sturm des Jahres unsere Hafenanlage heimsuchte. Somit standen für diverse

Mitglieder die darauf folgenden Samstage wieder im Zeichen von Reparaturarbeiten.

Der Sommer war wieder viel zu heiß und so wurde auch abgesehen von erforderlichen

Instandhaltungsarbeiten und kleineren Reparaturen nicht wirklich etwas größeres angegriffen.

Im Spätsommer erschienen dann erstmalig ABM- Kräfte und übernahmen einen Teil der

Grünpflege.

Und dann kam da so eine Idee in Düsseldorf ans Licht und somit fing die Arbeit für uns und

den Vorstand an. Grund war natürlich die Verabschiedung des Förderprogramm: „Moderne

Sportstätten 2020“. Bevor wir überhaupt mit unserer Idee nach außen treten konnten, mußte

natürlich erst eine Machbarkeit ermittelt werden. So wurden Dutzende von Gesprächen in

kleinen Gruppen, mit anderen Vereinen und Stegbauern geführt. Systeme wurden analysiert

und die Vor- und Nachteile ermittelt. Nach der ersten Info- Veranstaltung stand es dann für uns

fest, dass wir richtig viel Arbeit vor uns hatten und auch noch haben. Die Angebote wurden

eingeholt und bewertet, Nachverhandlungen und das Übereinanderlegen der Vorstellungen der

Unternehmer und die des Vereins mußte erfolgen und die Angebote wieder angeglichen und

bewertet werden. So wurden uns am 16.9 zwei Bootslifte zur Verfügung gestellt, mit denen wir

die Slipmöglichkeiten für unsere VB- Segler testen konnten. Mit dem neuen Motorboot, was

wir mit einer deutlichen Finanzspritze des Stadtsportbundes erworben haben geht es in jedem

Fall gut.


Die Antragstellung wurde auf den Weg gebracht und die erforderliche Genehmigung bei der

Stadt wurde beantragt und natürlich vor Beginn der Maßnahme erteilt. Die Planungen für die

Umsetzung und auch für die Anordnung der zukünftigen Liegeplätze begann.

Die aktuelle Situation könnt ihr meinen Mails entnehmen oder noch besser, ihr unterstützt uns

bei den Arbeiten und gestaltet selber unsere Hafenanlage mit.

Tja und wenn das der dicke Brocken war, dann frage ich mich, was der blaue Container ist, der

am 30.11.19 an seinen Platz geschwebt ist. Hier wird zukünftig das Material aus dem

Segelkeller seinen Platz finden, der irgendwann mal zum Jugendkeller werden soll.

2


Wir ihr auch alle sehen könnt, ist das Gelände vor unserem Vereinsheim wieder in

ansehnlichem Zustand, aber das war schon Arbeit in 2020.

Ausblick: dazu schreibe ich nur: Umbau der Hafenanlage mit all ihren Arbeiten und dazu ist

jeder und hier auch explizit alle, die „eigentlich“ keine Arbeitsstunden für den Verein mehr

machen müssen, herzlich eingeladen.

Was bei so einem Bericht nicht fehlen darf, ist der Dank. Mein Dank geht an all die Mitglieder,

die uns mit großen und kleinen Taten in unseren Bemühungen um eine gute Infrastruktur

unterstützen, aber auch an Hubert und alle anderen Vorstandskollegen, die es mit mir und

meinen Ideen aushalten müssen.

Ich freue mich auf tolle Ergebnisse bei den Arbeitseinsätzen und trotz Corona auf eine schöne

Saison 2020

Gruß Frank

3


Seglergemeinschaft Lohheider See e.V.

Bericht des Schatzmeisters zum Investitionsplan 2017 - 2019

Liebe Segelfreunde,

Der Investitionsplan 2017 – 2019 (Folie 4) ist zum 31.12.2019 abgelaufen. Da wir jedoch in

2019 erhebliche Zuschüsse vom Stadtsportbund Duisburg erhielten, sind die im

Investitionsplan vorgesehenen Mittel noch nicht vollständig ausgeschöpft. Daher schlage ich

vor, den Investitionsplan um mindestens zwei Jahre zu verlängern, um ausstehende Arbeiten

(z.B. Neugestaltung des Jugendraumes im Keller usw.) noch durchzuführen

Nun zu den einzelnen Positionen des Investitionsplanes:

Position 1 – Inneneinrichtung Vereinsheim:

Diese Position wurde bis auf weiteres zurückgestellt, da die Finanzmittel für die neue

Steganlage (Steg 2) benötigt wurden

Position 2 – Regattabüro:

Diese Position wurde durch Eigenleistung der Mitglieder erbracht

Position 3 – Wellenbrecher:

Diese Position wurde ebenfalls durch Eigenleistung der Mitglieder erbracht

Position 4 – Erneuerung Stegreihe 2:

Bedingt durch die Geschäftsaufgabe der Fa. Playtop wurde uns deren gesamter Restbestand

an Stegmaterial zum Vorzugspreis angeboten. Die ursprünglich angesetzten Plankosten in

Höhe von 15.000,00€ betrafen lediglich den Austausch der Styroporschwimmer gegen

Schwimmer aus PE-Rohr. Auf Grund des vorgenannten Sonderangebotes entschlossen wir

uns, die Stegreihe komplett auszutauschen. Daraus entstanden Mehrausgaben in Höhe von

36.297,92€, die mit einem Betrag von 8.250,00€ vom Stadtsportbund Duisburg in 2019

bezuschußt wurden. Durch die Sanierung des Kellers erhielten wir einen zusätzlichen

Kellerraum, der nun als Jugendraum ausgebaut werden soll

Position 5 – Entsorgung Styropor:

Diese Position wurde durch Eigenleistung der Mitglieder erbracht

Position 6 – Kellerabgang, Duschen, Feuchteschäden, Außenfläche. :

Die von uns angesetzten Plankosten in Höhe von 15.000,00€ wurden von den tatsächlichen

Kosten um 16.820,56€ übertroffen. Dazu erhielten wir jedoch in 2019 vom Stadtsportbund

Duisburg ebenfalls einen Zuschuß in Höhe von 8.250,00€

Position 7 – Feuchteschaden Keller:

Diese Position wurde durch die Arbeiten aus Position 6 abgedeckt

1


Position 8 – Container mit Baugenehmigung:

Uns wurde ein 20‘ Container gespendet, der inzwischen auf seinem endgültigen Platz steht.

In diesem Container wird das Segelmaterial der Jugend aufbewahrt

Position 9 – Erdarbeiten für Container:

Diese Position wurde durch Eigenleistung der Mitglieder erbracht

Position 10 – Motorboote:

Es wurde ein neues Motorboot mit Motor zum Preis von 8.836,74€ angeschafft

Zusammenfassung:

Das ursprüngliche Budget in Höhe von 102.200,00€ wurde nicht vollständig ausgeschöpft.

Unter Berücksichtigung des Zuschusses des Standtsportbundes Duisburg ergibt sich ein

Restguthaben in Höhe von 27.744,78€

Ich danke Euch für Eure Aufmerksamkeit und bitte um Eure Fragen

Duisburg-Baerl, den 13. März, 2020

Helmut Braun

Schatzmeister

2


Seglergemeinschaft Lohheider See e.V.

Bericht des Schatzmeisters für das Rechnungsjahr 2019

Liebe Segelfreunde,

ich freue mich, Euch heute den Bericht des Schatzmeisters für das Rechnungsjahr 2019 zu

präsentieren.

1 – Vereinsvermögen

Beginnen wir mit der Vermögens-Übersicht: Das Rechnungsjahr 2019 schloß mit einem

Überschuß in Höhe von

13.334,17 Euro

In Verbindung mit dem Überschuß-Vortrag per 31.12.2018 ergibt sich daraus per 31.12.2019

ein liquides Gesamtvermögen in Höhe von

136.490,43 Euro

Hinzu kommen stille Reserven in Form von Anlagevermögen (Klubheim, Hafenanlage usw.),

die nicht als solche in unserer Buchhaltung erfaßt sind und deren Kosten bereits vollständig

aus früheren Überschüssen erwirtschaftet wurden.

Diesem Vermögen stehen Verbindlichkeiten in Höhe von

8.470,00 Euro

gegenüber, die aus Kautionseinnahmen für Pollerkarten und Klubschlüsseln resultieren.

Die Verteilung der liquiden Mittel ist aus beiliegendem Finanzstatus-Bericht per 31.12.2019

(Folie 1) ersichtlich. In diesem Bericht erscheinen neben den bereits aus dem Vorjahr

bekannten Bankkonten zwei neue Konten:

a) Girokonto bei der Sparkasse, Duisburg:

Dieses Konto wird ausschließlich für Einnahmen und Ausgaben des Bundesliga-

Teams genutzt

b) Tagesgeldkonto bei der Volksbank Niederrhein:

Die Verträge unserer zwei traditionellen Festgeldkonten liefen in 2019 aus und

konnten nicht verlängert werden. Deshalb wurden die Konten aufgelöst und

50.000,00€ aus dem Guthaben in einem Tagesgeldkonto neu angelegt. Leider

generiert dieses Konto nur noch minimale Ertragszinsen.

2 – Einnahmen und Ausgaben (nach Kostenstellen) – Folie 2

Beginnen möchte ich mit einer Einnahmen-Überschußrechnung, die nach Kostenstellen

sortiert ist. Dazu folgende Bemerkungen:

1


a) Hauptverein:

Beinhaltet operative Einnahmen und Ausgaben des Hauptvereins

b) Investitionen:

In den Einnahmen sind die Zuschüsse des Stadtsportbundes Duisburg für

Investitionen in 2018 enthalten. Die Ausgaben in 2019 beinhalten hauptsächlich den

Kauf eines neuen Motorbootes in 2019. In Anschluß an diesen Bericht werde ich eine

separate Aufstellung zur Erfüllung des Investitionsplanes 2017 – 2019 präsentieren

c) Bundesliga:

Hier sind die Einnahmen (Spenden) und Ausgaben in Verbindung mit unserem

Bundesliga-Team erfaßt

d) Jugend:

Die Einnahmen beinhalten Spenden. Hier fehlt eine Spende in Höhe von 2.400,00€,

die Ende Dezember 2019 eingezahlt, unserem Bankkonto jedoch erst Anfang Januar,

2020 gutgeschrieben wurde. Die Ausgaben beinhalten die Kosten der Trainer, die

vom Hauptverein gezahlt wurden sowie eine Nachzahlung von Trainerkosten für

2018 in Höhe von 3.000,00€

e) Sport:

Beinhaltet Einnahmen und Ausgaben in Verbindung mit dem Regatta-Betrieb

f) Ausbildung:

Diese Einnahmen und Ausgaben betreffen die Schulung von Klubmitgliedern und

Dritten

g) Vereinsheim:

Hier sind die Einnahmen und Ausgaben in Verbindung mit Vereinsfesten erfaßt

h) Getränke:

Beinhaltet die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf und deren Ausgaben

Auch wenn die Jugendabteilung nach Korrektur der fehlenden Spende und der Nachzahlung

eine Unterdeckung von 5.882,21€ erwirtschaftet hat, ist dies meines Erachtens

gerechtfertigt, denn der Fortbestand unseres Vereins basiert langfristig auf unserer Jugend

und ihrer Förderung. Dasselbe gilt für das Bundesliga-Team, denn es gibt nur wenige

Vereine, die ihrer Jugend die Aussicht auf Teilnahme an Regatten auf diesem Niveau

ermöglichen können.

3 – Einnahmen und Ausgaben (Einzelkonten) – Folien 3

In diesen Aufstellungen habe ich zunächst die Ist-Werte aus 2018 aufgeführt, gefolgt von

den Ist-Werten 2019, dem genehmigten Budget für 2019 sowie der entsprechenden

Abweichung dazu.

Schauen wir uns nun die einzelnen Konten an, beginnend mit den Einnahmen (Folie 3.1 –

3,3):

Die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen, Pollerkarten, Aufnahmegebühren und Arbeitsdienst

liegen innerhalb unserer Erwartungen.

2


Bei den Spenden fehlt die bereits erwähnte Einzahlung in Höhe von 2.400,00 Euro zu

Gunsten der Jugendabteilung (Konto 2172), die vom Spender zwar im Dezember, 2019

eingezahlt, uns jedoch erst Anfang Januar, 2020 gutgeschrieben wurde.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich unseren Gönnern recht herzlich für ihre Spenden im Jahr

2019 danken, denn ohne ihre Unterstützung hätten wir unsere Ziele nicht ohne

Inanspruchnahme unserer Ersparnisse erreichen können.

Die Einnahmen aus Sport, Jugend, Hafen, Stellplätze, Pacht und Ausbildung liegen ebenfalls

im Rahmen unserer Erwartungen.

Die erwarteten Einnahmen aus der Ko-Operation mit dem Förderverein der Europaschule

(Konto 2271) konnten nicht realisiert werden, da die Europaschule den Ko-Operationsvertrag

zum 01.04.2019 gekündigt hatte.

Alle restlichen Einnahmen liegen im Rahmen unserer Erwartungen. Zu den Zinsen ist zu

bemerken, daß 2019 das letzte Jahr mit namhaften Zinseinnahmen aus Prämiensparverträgen

war. Ab 2020 werden wir nur noch minimale Ertragszinsen erzielen können.

Bei den Ausgaben (Folie 3.2) liegen die Aufwendungen für Pacht, Grundsteuer,

Personalkosten und Energiekosten im Rahmen unserer Erwartungen.

Die Abweichung auf dem Konto 2664 „Reparaturen Geschäftsstelle“ stammt hauptsächlich

aus dem Austausch von Sanitäreinrichtungen und der Behebung eines Wasserschadens, die

im Zuge der Sanierung der Duschräume ausgeführt wurden.

Die Ausgaben für Heim, Büromaterial, Telefon/Internet, Sonstiges, Kontoführung, Verbände,

Versicherungen und Sport liegen im Rahmen unserer Erwartungen.

Die Ausgaben Jugend (Konto 2761) habe ich der Buchhaltung der Jugendabteilung

entnommen. Dazu mußten noch die Ausgaben für die Jugend-Trainer (Konto 2806) addiert

werden, die in der Buchhaltung des Hauptvereins angefallen sind. Allerdings beinhalten

diese Kosten eine Nachzahlung für 2018 in Höher von 3.001,43€.

Die laufenden Ausgaben für den Hafen (Konto 2762) lagen unterhalb unserer Schätzung.

Die Ausgaben für „Investitionen 2017 – 2019“ (Konto 2765) beinhalten hauptsächlich die

Anschaffungskosten für ein neues Motorboot mit Motor in Höhe von 8.836,74. Bezüglich der

Erfüllung unseres Investitionsplans 2017 – 2019 verweise ich auf meinen separaten Bericht

am Ende dieses Schatzmeisterberichtes.

Die restlichen Ausgaben lagen innerhalb unserer Erwartungen.

Die Zusammenfassung (Folie 3.3) beinhaltet die Einnahmen abzüglich Ausgaben zuzüglich

des Gewinn-Vortrag aus 2018 und endet mit einem kumulierten Überschuß per 31.12.2019

in Höhe von

136.490,43 Euro

Ich danke Euch für Eure Aufmerksamkeit und stehe gerne für Eure Fragen zur Verfügung.

3


Duisburg-Baerl, den 13. März, 2020

Helmut Braun

Schatzmeister

4


Seglergemeinschaft Lohheider See e.V.

Bericht des Schatzmeisters zum Haushaltsplan

Liebe Segelfreunde,

Basierend auf der derzeitigen Mitgliederanzahl und den durch die Außerordentliche

Hauptversammlung erhöhten Beitragssätze präsentiere ich den Haushaltsplan für 2020

(Folien 5). Die Tabellen enthalten die Ist-Zahlen für 2018 und 2019, gefolgt von den

Planzahlen für 2020 und der Abweichung zu 2019.

Beginnen wir mit den Einnahmen (Folie 5.1):

Die Einnahmen richten sich nach den Ist-Zahlen für 2019 mit folgenden Ausnahmen:

• Konto 2120 – Einnahmen Pollerkarten:

Wir haben in der Vergangenheit die Kautionen für Pollerkarten/Vereinsschlüssel als

Einnahmen gebucht, obwohl sie im Prinzip Verbindlichkeiten sind, da sie zu einem

späteren Zeitpunkt gegen Rückgabe der Pollerkarten und Schlüssel erstattet werden

müssen. Deshalb werde ich in 2020 die bisher erhaltenen Kautionen in Höhe von

8.470,00€ aus dem Gewinnvortrag herausnehmen und auf ein Bilanzkonto

(Verbindlichkeiten aus Kautionen) umbuchen.

• Konto 2301 – Zuschüsse von Verbänden:

Ich habe den Betrag von 3.300,00€ als Zuschuß für unser neues Motorboot erfaßt.

Darüber hinaus habe ich in Verbindung mit der neuen Steganlage folgende

zusätzlichen Finanzmittel erfaßt:

1.) Stadtsportbund Duisburg: 426.000,00€ als direkter Zuschuß

2.) Stadt Duisburg: 42.600,00€ als direkter Zuschuß

3.) Darlehen der Volksbank Niederrhein (Laufzeit 15 Jahre): 60.000,00€

4.) Die Einnahmen aus Schrottverkäufen decken die Kosten für die Abfallentsorgung

und sind deshalb weder auf der Einnahmen- noch auf der Ausgabenseite erfaßt

• Die Einnahmen für Bundesliga, Sport, Jugend, Ausbildung und Klubheim habe ich auf

ein Minimum reduziert, da wegen der Corona Krise noch nicht absehbar ist, wann der

Regelbetrieb unseres Vereins wieder aufgenommen werden kann.

Die Ausgaben (Folie 5.2) richten sich ebenfalls nach den Ist-Zahlen für 2019. Auch hier habe

ich die Ausgaben für die Bundesliga, Sport, Jugend, Ausbildung und Klubheim wegen der

Corona Krise auf ein Minimum reduziert.

• Konto 2765 (Investitionen 2017 – 2019):

Bedingt durch die in 2019 erhaltenen Zuschüsse (für Steg 2 und Kellersanierung) in

Höhe von 17.680,00€ wurde der genehmigte Budgetrahmen noch nicht ausge-

1


schöpft. Zwar kauften wir daraus in 2019 das neue Motorboot, erhielten jedoch dafür

wiederum einen Zuschuß von 3.300,00€ in 2020. Das verbliebene Budget soll für den

Ausbau des Jugendraums im Keller des Klubheims sowie Ausßenarbeiten verwendet

werden.

In Verbindung mit der neuen Steganlage sind folgende zusätzlichen Investitionen

geplant:

1.) Anschaffung eines Radladers, der nach Fertigstellung der Arbeiten wieder

verkauft wird: 16.500,00€

2.) Baugenehmigung : 2.000,00€

3.) Bauleitung für die Dauer der Arbeiten: 7.200,00€

4.) Materialkauf: 490.000,00€

5.) Metallarbeiten: 5.000,00

6.) Bau von 2 neuen Treppenabgängen: 27.000,00

Ausgabe auf dem Konto 2765 Investitionen 2017 – 2019 eingesetzt. In Anbetracht der

bevorstehenden Investitionen für die neue Steganlage werden wir das Restbudget aus dieser

Position wahrscheinlich in das Jahr 2021 verschieben müssen.

In der Zusammenfassung (Folie 5.3) sind die Summen der Einnahmen gegen die Summen

der Ausgaben gesetzt, die für 2020 in einem ausgeglichenen Haushalt enden. Allerdings bin

ich bei der Ermittlung der Einnahmen davon ausgegangen, daß die Zuschußzahlung der Stadt

Duisburg in Höhe von 42.600,00€ noch im Jahr 2020 erfolgen wird. Sollte diese Annahme

nicht zutreffen, werden wir den Betrag ggfs. aus unseren Ersparnissen zwischenfinanzieren

müssen.

Ein Erlös aus dem Verkauf unseres Radladers ist nicht im Haushaltsplan berücksichtigt.

Ich danke Euch für Eure Aufmerksamkeit und bitte um Eure Fragen

Duisburg-Baerl, den 9. Juni, 2020

Helmut Braun

Schatzmeister

2


Finanzstatus 31.12.2019 (Folie 1).xls 29.11.2020

Finanzstatus (Folie 1)

SEGLERGEMEINSCHAFT LOHHEIDER-SEE e.V.

Finanzstatus per 31.12.2019

Datum Bankkonto Bilanzkonto Kontoart Abteilung

Saldo

am 31.12.2018

(In Euro)

Saldo

am 31.12.2019

02.01.20 1200790010 945 Girokonto Hauptverein 22.037,31 43.455,49

02.01.20 1200790029 946 Girokonto Jugend 15.494,27 14.106,38

02.01.20 1200790037 947 Girokonto Ausbildung 20.698,59 13.575,41

02.01.20 1200790045 948 Girokonto Hafen 343,11 343,11

02.01.20 1200790053 949 Girokonto Sport 1.175,64 1.841,25

02.01.20 1200790061 950 Girokonto Heim 1.096,99 1.243,79

Bemerkung

02.01.20 200358299 951 Girokonto (SPK Duisburg) DSBL 0,00 1.904,74 In 2019 neu angelegt

02.01.20 1200790452 980 Festgeldkonto 1 Hauptverein 20.784,31 0,00 In 2019 aufgelöst

02.01.20 1200790460 982 Festgeldkonto 2 Hauptverein 31.383,60 0,00 In 2019 aufgelöst

02.01.20 1200790070 983 Tagesgeldkonto Hauptverein 0,00 50.000,74 In 2019 neu angelegt

02.01.20 1200790428 985 Sparkonto Hauptverein 3.807,67 3.807,82

02.01.20 1200790444 986 Sparkonto Jugend 6.038,97 6.039,25

02.01.20 Barbestand 925 Kasse Sport 385,05 55,85

02.01.20 Barbestand 930 Kasse Heim 6,57 116,60

Verfuegbare Liquiditaet

123.252,08 136.490,43



Investionsplan 2017-2019 (Folie 4).xlsx 29.11.2020

Pos. Beschreibung Genehmigt

SEGLERGEMEINSCHAFT LOHHEIDER SEE e.V.

GENEHMIGTE INVESTITIONEN 2017 - 2019

ZUSAMMENFASSUNG

STAND 31.12.2019

Ausgaben

in 2017

Ausgaben

in 2018

Ausgaben

in 2019

Verfügbar

1 Inneneinrichtung Vereinsheim 20.000,00 0,00 0,00 0,00 20.000,00

Investitionsplan 2017 - 2019 (Folie 4)

Bemerkung

2 Regattabuero 3.000,00 0,00 0,00 0,00 3.000,00 durch Eigenleistung erbracht

3 Wellenbrecher 1.200,00 0,00 0,00 0,00 1.200,00 durch Eigenleistung erbracht

4 Erneuerung Steg 2 (Austausch Styropor gegen PE Rohr) 15.000,00 4.715,31 46.099,47 483,14 -36.297,92 Neue Steganlage

5 Entsorgung Styropor 1.000,00 0,00 0,00 0,00 1.000,00 durch Eigenleistung erbracht

6 Kellerabgang, Duschen, Feuchteschäden, Außenfläche 15.000,00 0,00 31.820,56 0,00 -16.820,56

7 Feuchteschaden Keller 2.000,00 0,00 0,00 0,00 2.000,00 In Pos. 6 eingeschlossen

8 Container mit Baugenehmigung 12.000,00 0,00 0,00 0,00 12.000,00

8a Budget Aufstockung (JHV 22.02.2018) 20.000,00 0,00 0,00 0,00 20.000,00

9 Erdarbeiten fuer Container, Neugestaltung Garten 3.000,00 0,00 0,00 0,00 3.000,00

10 Motorboote 10.000,00 0,00 0,00 8.836,74 1.163,26 1 neues Motorboot mit Motor

11 Zuschüsse des Stadtsportbundes Duisburg 0,00 0,00 0,00 -17.500,00 17.500,00

Summe 102.200,00 4.715,31 77.920,03 -8.180,12 27.744,78

in Euro

Bemerkung: Pos. 8, 8a, 9 koennen durch Nutzung des zusaetzlich gewonnen Kellerraumes fuer die Jugend kompensiert werden

0,00



Einnahmen-Überschußrechnung fuer 2019 (Gesamtverein)

Gesamt Gesamt Budget

Einnahmen

in 2018 in 2019

2019

Abweichung

in 2019

2110 Beiträge Erwachsene 43.843,63 43.094,00 43.000,00 94,00

2115 Beiträge Jugendliche 1.680,00 1.000,00 1.500,00 -500,00

2120 Einnahmen Pollerkarten 2.760,00 1.470,00 1.000,00 470,00

2150 Aufnahmegebühren 2.200,00 2.000,00 2.000,00 0,00

2160 Arbeitsdienst 10.572,72 11.420,95 10.000,00 1.420,95

2171 Einnahmen Spenden Bundesliga) 9.200,00 10.880,00 9.000,00 1.880,00

2172 Einnahmen Spenden (Jugend) 3.950,00 350,00 3.500,00 -3.150,00

2179 Einnahmen Spenden (Sonstige) 550,00 210,00 0,00 210,00

2200 Einnahmen Sport 1.651,50 1.089,90 1.500,00 -410,10

2210 Einnahmen Jugend 3.680,00 4.383,00 3.500,00 883,00

2240 Einnahmen Hafen 130,00 50,00 100,00 -50,00

2250 Einnahmen Stellplätze 1.430,00 4.237,00 4.400,00 -163,00

2260 Einnahmen Pacht 2.400,00 2.510,00 2.400,00 110,00

2270 Einnahmen Ausbildung 11.193,00 10.956,00 11.000,00 -44,00

2271 Einnahmen Ausbildung Europaschule 3.000,00 0,00 3.000,00 -3.000,00

2280 Einnahmen Vereinsshop 0,00 0,00 100,00 -100,00

2301 Zuschuesse von Verbaenden 0,00 17.680,58 16.000,00 1.680,58

2350 Miete Vereinsheim 400,00 150,00 500,00 -350,00

2360 Einnahmen Getraenke 6.522,37 5.426,65 6.500,00 -1.073,35

2400 Sonstige Einnahmen (Vereinsheim) 0,00 2.229,92 0,00 2.229,92

2400 Sonstige Einnahmen (WSVRh) 25.533,73 0,00 0,00 0,00

4150 Zinsertraege 460,57 827,12 450,00 377,12

Summe Einnahmen 131.157,52 119.965,12 119.450,00 515,12

Ausgaben

Seglergemeinschaft Lohheider See e.V.

Gesamt

Budget

2019

Abweichung

in 2019

2500 Pacht RVR (2019) -31.050,00 -12.360,00 -12.360,00 0,00

2510 Grundsteuer 0,00 -123,96 0,00 -123,96

2550 Personalkosten Geschäftsstelle -2.738,66 -2.804,65 -2.800,00 -4,65

2660 Darlehen (Rest) -1.691,55 0,00 0,00 0,00

2661 Energiekosten -4.063,12 -8.694,66 -7.300,00 -1.394,66

2664 Reparaturen Geschäftsstelle -1.035,11 -4.145,35 -1.500,00 -2.645,35

2667 Sonstige Ausgaben Heim -3.271,81 -4.048,39 -3.500,00 -548,39

2701 Büromaterial -81,91 -108,38 -150,00 41,62

2703 Telefon/Internet -868,46 -905,61 -1.000,00 94,39

2704 Sonstige Kosten -86,00 -210,51 -240,00 29,49

2705 Kontoführung -119,43 -227,63 -150,00 -77,63

2750 Abgaben Verbände -6.802,90 -8.710,90 -7.000,00 -1.710,90

2753 Versicherungen -2.899,04 -3.521,51 -3.000,00 -521,51

2760 Ausgaben Sport -3.818,76 -1.792,29 -4.000,00 2.207,71

2761 Ausgaben Jugend -6.442,37 -5.994,36 -7.000,00 1.005,64

2762 Ausgaben Hafen -5.688,43 -2.004,53 -6.000,00 3.995,47

2763 Ausgaben Bundesliga -15.447,44 -15.178,68 -16.000,00 821,32

2764 Ausgaben Stellplaetze/Halle 0,00 -12,18 -100,00 87,82

2765 Investitionen 2017 - 2019 -77.920,03 -9.319,88 -19.600,00 10.280,12

2767 Ausgaben Motorbootwartung -383,89 -2.707,43 -1.500,00 -1.207,43

2801 Ausgaben Getraenke -6.545,27 -3.528,60 -6.800,00 3.271,40

2804 Ausgaben Ausbildung -8.892,77 -8.051,69 -9.000,00 948,31

2805 Ausgaben Ausbildung Europaschule -1.821,67 -1.978,33 -2.800,00 821,67

2806 Ausgaben Trainer (Jugend) -6.600,00 -10.201,43 -7.200,00 -3.001,43

2900 Sonstige Kosten 0,00 0,00 -200,00 200,00

3220 Ausgaben Spenden (DGzRS) -257,14 0,00 -250,00 250,00

Summe Ausgaben -188.525,76 -106.630,95 -119.450,00 12.819,05

Überschuss/Verlust im Jahr -57.368,24 13.334,17 0,00 13.334,17

705 Geldtransfers zwischen Bankkonten 0,00 -95,82

Bank/Kassenbestand am 01.01. des Jahres 180.620,32 123.252,08

Bank/Kassenbestand am 31.12. des Jahres 123.252,08 136.490,43


Seglergemeinschaft Lohheider See e.V.

Haushaltsplan fuer 2020 (Gesamtverein) ohne Neue Steganlage

Einnahmen

Ist

in 2018

Ist

in 2019

Plan

2020

Abweichung

2110 Beiträge Erwachsene 43.843,63 43.094,00 43.000,00 -94,00

2115 Beiträge Jugendliche 1.680,00 1.000,00 1.000,00 0,00

2120 Einnahmen Pollerkarten 2.760,00 1.470,00 -8.400,00 -9.870,00

2150 Aufnahmegebühren 2.200,00 2.000,00 2.000,00 0,00

2160 Arbeitsdienst 10.572,72 11.420,95 11.400,00 -20,95

2171 Einnahmen Spenden Bundesliga) 9.200,00 10.880,00 10.000,00 -880,00

2172 Einnahmen Spenden (Jugend) 3.950,00 350,00 2.800,00 2.450,00

2179 Einnahmen Spenden (Sonstige) 550,00 210,00 200,00 -10,00

2200 Einnahmen Sport 1.651,50 1.089,90 1.000,00 -89,90

2210 Einnahmen Jugend 3.680,00 4.383,00 4.000,00 -383,00

2240 Einnahmen Hafen 130,00 50,00 0,00 -50,00

2250 Einnahmen Stellplätze 1.430,00 4.237,00 4.200,00 -37,00

2260 Einnahmen Pacht 2.400,00 2.510,00 2.400,00 -110,00

2270 Einnahmen Ausbildung 11.193,00 10.956,00 11.000,00 44,00

2280 Einnahmen Vereinsshop 0,00 0,00 0,00 0,00

2301 Zuschuesse von Verbaenden 0,00 17.680,58 3.300,00 -14.380,58

2350 Miete Vereinsheim 400,00 150,00 300,00 150,00

2360 Einnahmen Getraenke 6.522,37 5.426,65 5.000,00 -426,65

2400 Sonstige Einnahmen (Vereinsheim) 0,00 2.229,92 2.000,00 -229,92

4150 Zinsertraege 460,57 827,12 0,00 -827,12

Summe Einnahmen 102.623,79 119.965,12 95.200,00 -24.765,12

Ist

Ist

Plan

Ausgaben

Abweichung

in 2018 in 2019 2020

2500 Pacht RVR (2019) -31.050,00 -12.360,00 -12.360,00 0,00

2510 Grundsteuer 0,00 -123,96 -125,00 -1,04

2550 Personalkosten Geschäftsstelle -2.738,66 -2.804,65 -2.500,00 304,65

2661 Energiekosten -4.063,12 -8.694,66 -8.700,00 -5,34

2664 Reparaturen Geschäftsstelle -1.035,11 -4.145,35 -4.000,00 145,35

2667 Sonstige Ausgaben Heim -3.271,81 -4.048,39 -4.000,00 48,39

2701 Büromaterial -81,91 -108,38 -150,00 -41,62

2703 Telefon/Internet -868,46 -905,61 -900,00 5,61

2704 Sonstige Kosten -86,00 -210,51 -200,00 10,51

2705 Kontoführung -119,43 -227,63 -250,00 -22,37

2750 Abgaben Verbände -6.802,90 -8.710,90 -8.700,00 10,90

2753 Versicherungen -2.899,04 -3.521,51 -3.500,00 21,51

2760 Ausgaben Sport -3.818,76 -1.792,29 -1.800,00 -7,71

2761 Ausgaben Jugend -6.442,37 -5.994,36 -6.000,00 -5,64

2762 Ausgaben Hafen -5.688,43 -2.004,53 -2.500,00 -495,47

2763 Ausgaben Bundesliga -15.447,44 -15.178,68 -15.000,00 178,68

2764 Ausgaben Stellplaetze/Halle 0,00 -12,18 0,00 12,18

2765 Investitionen 2017 - 2019 -77.920,03 -9.319,88 -2.295,00 7.024,88

2767 Ausgaben Motorbootwartung -383,89 -2.707,43 -2.500,00 207,43

2801 Ausgaben Getraenke -6.545,27 -3.528,60 -3.500,00 28,60

2804 Ausgaben Ausbildung -8.892,77 -8.051,69 -8.000,00 51,69

2805 Ausgaben Ausbildung Europaschule -1.821,67 -1.978,33 0,00 1.978,33

2806 Ausgaben Trainer (Jugend) -6.600,00 -10.201,43 -7.200,00 3.001,43

2900 Sonstige Kosten (Unvorhergesehenes) 0,00 0,00 -500,00 -500,00

3220 Ausgaben Spenden (DGzRS) -257,14 0,00 -520,00 -520,00

Summe Ausgaben -186.834,21 -106.630,95 -95.200,00 11.430,95

Überschuss/Verlust im Jahr -84.210,42 13.334,17 0,00 -13.334,17

705 Geldtransfers zwischen Bankkonten 0,00 -95,82 0,00

Bank/Kassenbestand am 01.01. des Jahres 180.620,32 123.252,08 136.490,43

Bank/Kassenbestand am 31.12. des Jahres 96.409,90 136.490,43 136.490,43



Ausbildung und Fahrtensegeln



Führerschein-Kurse 2019

Januar: Funk SRC/UBI

9 Teilnehmer

April bis Juni: SBF-Binnen

12 Teilnehmer + 7 Azubis vom SchifferBK

September bis November: SBF-See

12 Teilnehmer

Dezember-Januar: Funk SRC/UBI

9 Teilnehmer



120

100

80

60

40

Funk

SKS-Praxis-Törn

SKS-Theorie

SBF-See

SBF-Binnen

20

0

2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019



IJsselmeertörn 2019 mit einer Bavaria 37

150 sm quer durch IJsselmeer und Wattensee;

Der Segel-Azubi hat die Prüfung bestanden.



Ostern 2019 in Stavoren/NL



Ausblick 2020

Funkkurs SRC/UBI 9 Teilnehmer

SBF-Binnen-Info am 1. April 2020 um 19.30 Uhr

AUSGEFALLEN!!!

Valke Segeln in Ernewoude/NL an Pfingsten

AUSGEFALLEN!!!

SBF-See läuft seit 9. September 2020 mit der überwältigenden

Teilnehmerzahl von 27, einige Interessierte mussten wir leider

abweisen.....

Funkkurs folgt



Ostertörn 2019 auf IJsselmeer und Wattensee;

auch diesmal ist ein Azubi dabei, die anderen sammeln Meilen und Erfahrung.



Valke-WE 2019 bei Sneek

Die Villen



SLS Jahresbericht des Sportwarts

Ein Rückblick auf das Regattajahr 2019

Im Jahr 2019 fanden an sieben Wochenenden die Regatten am Lohheider See statt. Es waren bei

den Regatten insgesamt 231 Teilnehmer am Start, nur einer weniger als 2018! Durch den Ausfall des

Insel-Cup 2019 nahmen nur 25 Opti - Segler teil. Im Vorjahr waren es Verteilt auf den Insel-Cup und

den Duisburger Opti-Cup 59 Segler.

Ausfallen musste wegen geringer Teilnehmerzahl der Insel-Cup. Ohne Wertung, aber bei einem

schönen Sommerwetter blieb der Niederrheinpokal der Yngling-Klasse.

In der VB-Jolle und dem Korsar wurden in diesem Jahr die Landesmeisterschaft NRW im Rahmen der

Regatten ausgesegelt. Bei der VB-Jolle belegte Rolf Alberts mit seinem Sohn Sebastian den ersten

Platz. Bei den Korsaren war Jürgen Kruck als Vorschoter mit dem zweiten Platz bester Segler vom

Lohheider See.

Da die Yngling-Klasse die WM 2020 in Berlin aussegeln wollte wurde zur Punktejagt die

Nikolausregatta der Yngling als Ranglistenregatta ausgetragen. An diesem Novemberwochenende

konnte die SLS vier Boote aus Berlin und ein Boot aus Leopoldshafen begrüßen. Dass die WM 2020

wegen Corona ausfallen würde, konnte keiner ahnen.

Beim Ansegeln waren nur 16 Boote und bei der Regatta Schlaat und Schluss nur 12 Boote am Start.

Für diese Regatten wünschen wir uns in den kommenden Jahren eine größere Beteiligung.

Danke an ….

Helfer an Land und auf dem Wasser

Organisatoren vor und nach der Regatta

Teilnehmer der Regatten

Einen besonderen Dank gilt hier Heinz Willi Hedfeld, der sehr aktiv die Regatten unterstützt.

Weiter Erfolge 2019 waren:

Landesmeister Yngling:

Thorsten Schutt, Veit Bücken, Kai Morwinski

Duisburger Stadtmeister:

Korsar: Dirk Braun und Jürgen Kruck

Yngling: Ralf Lahno und Jörg Fischer

VB: Ralf Lahno und Uwe Köstermann

470: Sebastian Konrad und Stefan Brambosch


Ein Rückblick auf das Regattajahr 2020 – ein Jahr mit vielen Überraschungen.

Die Regattaplanung für 2020 war aufgestellt, Start sollte das Ansegeln am 1. Mai sein. Leider wurden

alle Veranstaltungen erst einmal abgesagt.

Nach der Lockerung des 1. Lockdown stand fest, dass der Lohheider-See-Pokal der Korsare und der

Duisburger Opti Cup stattfinden konnte.

Die Korsar Regatta wurde als Ranglistenregatta und Landesmeisterschaft NRW ausgesegelt.

Da bekannt war, dass bei den Optiseglern wegen dem Ausfall einiger Regatten sich Segler bei

mehreren Regatten an einem Wochenende anmeldeten, wurde die Teilnehmerzahl auf je 30 Opti A

und 30 Opti B Segler begrenzt. Zum Regattatag konnten wir in Summe 52 Segler begrüßen.

Ein durchdachtes Hygienekonzept, entwickelt mit der Korsarklasse um Ingo Schmitt, machte die

Durchführung der Regatten möglich.

Hier auch wieder mein Dank an alle Helfer, die trotz Mehraufwand und einigen Hürden diese Regatten

zu einem Erfolg gemacht haben.

Alle weiteren Regatten wurden bis zum Jahresende abgesagt.

An der Jahresplanung 2021 arbeiten wird bereits!

Unsere Wünsche für die Zukunft:

Bitte unterstützt die anderen Bootsklassen, die auf Grund der geringen Teilnehmer aus dem eigenen

Verein ggf. hier am See ihre Regatta ausfallen lassen müssten!

Das eine Regatta am See durchgeführt werden kann ist nur mit Hilfe der Mitglieder möglich.

Um Ranglistenregatten durchführen zu können benötigen die Vereine Regionale Wettfahrtleiter und

Schiedsrichter. Hier werden Kurse beim SVNRW angeboten. Die SLS benötigt hierfür weitere

Mitglieder die hierzu bereit sind, diese Aufgabe zu übernehmen. Die Kursgebühren werden vom

Verein übernommen. Bei den Yardstick-Regatten werden diese „Regionalen“ nicht benötigt. Hier kann

jeder die Interessierte die Wettfahrtleitung übernehmen und in die Materie schnuppern.

Kurse finden Sie unter: https://svnrw.org/termine/veranstaltungen

Aktuell haben wir im Verein nur zwei Wettfahrtleiter und einen Schiedsrichter mit Lizenz!

Gerne begrüßen wir euch liebe Mitglieder als Teilnehmer oder als Gast bei der nächsten Regatta. Bis

dahin und bleiben Sie gesund.

Euer Sportwart Artur Schedlinski


SLS Jahresbericht 2019

Führerscheinkurse:

SKS: 3 Teilnehmer

SBF-Binnen: 19

SBF-See: 12

Funk SRC/UBI: 9

Ausbildung und Fahrten

Das bewährte Team aus Sabine Kramer, Artur Schedlinski und Ute Steffens leitete die

Theoriekurse.

Bei der Praxis-Ausbildung für den Binnen-Kurs wurden wir durch viele Helfer unterstützt:

Hans-Gerd Thom, Hubert Allebrodt, Armin Hirsch, Heinz-Willi Hedfeld, Marc Bäuml.

Ausbildungs-und Erfahrungstörn in den Osterferien:

Bavaria 37 ab Stavoren/NL. Crew 6 Leute.

Die Fahrt führt über Makkum, Wattensee, Den Oever, Medemblik zurück nach Stavoren.

Die 2 Azubis erhalten Manövertraining, an dem sich die anderen Mitsegler auch gern beteiligen

dürfen. Die Bewerber bestehen ihre Prüfung am Ende der Woche!

Pfingstsegeln in De Potten/Sneeker Meer:

16 Teilnehmer reisen zum Villapark Sneeker Meer an und verteilen sich auf 3 Häuser.

6 Valken sind gemietet; es finden Ausflüge in die Orte und Ausflugslokale rund um das Sneeker

Meer statt; am Sonntag ist allerdings Starkwind angesagt, so dass die Boote im Hafen bleiben

und der Ausflug mit dem Auto stattfindet; u.a. Besichtigung der „Woudagemaal“ in Lemmer, ein

historisches Pumpwerk, das mit Dampfmaschine betrieben wird - sehr interessant.

Ausblick 2020:

Leider entfällt wegen Corona der diesjährige Binnen-Kurs. Der Funkkurs zuvor geht noch soeben

zu Ende, bzw. wegen der Schließung des Heimes findet der letzte Abend im Freien statt.

Auch das Valke-Segeln an Pfingsten fällt aus bzw. verschieben wir auf das kommende Jahr.

Hoffen wir auf ein wenig Normalität im Herbst……

(bis hier der Bericht vom März 2020)

Wir haben das Glück, ab September 2020 den SBF-See durchführen zu können:

27 Teilnehmer sind schließlich dabei - einige weitere Interessierte müssen wir leider wegen der

Corona-Maßnahmen ablehnen.

Wir sind überwältigt von der Resonanz.

Die Fahrstunden geben wir wie schon in den vergangenen Jahren in den Duisburger Innenhafen

ab.

Wegen steigender Corona-Zahlen wünschen sich einige der Teilnehmer, den Kurs Online zu Ende

zu bringen. Wir starten ein erstes Experiment per ZOOM-Konferenz und gleichzeitigem Präsenz-

Unterricht am 28. Oktober 2020; leider wegen des instabilen Netzes im Heim ohne Erfolg!

Corona lässt uns keine Wahl, die letzten 3 Unterrichtsabende laufen als Video-Meeting - von

zuhause aus.

Für das Team

Ute Steffens

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine