22.06.2021 Aufrufe

Aktivitäten_Bike-Touren

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

<strong>Bike</strong> & E-<strong>Bike</strong>-<strong>Touren</strong><br />

Tirol und vor allem Ischgl ist ein Mountainbike Eldorado, wenn es um Action und zugleich<br />

naturnahen <strong>Bike</strong>urlaub geht. Immer mehr <strong>Bike</strong>r verlieben sich in die unzähligen Trails und <strong>Touren</strong><br />

rund um Ischgl. Neben Profis und Downhill-Assen finden auch Anfänger und Familien ein schier<br />

grenzenloses Radwegenetz mit über 1000 km Mountainbikepfaden zwischen 1400 und 2850<br />

Metern Höhenlage. Jeder <strong>Bike</strong>-Typ findet bei uns genau das, was er sucht.<br />

Das finden Sie bei uns:<br />

» 35 <strong>Touren</strong> in verschiedenen Höhenlagen<br />

» Professionell geleitetes <strong>Bike</strong> Center<br />

» Transportmöglichkeit der <strong>Bike</strong>s mit den Seilbahnen (Silvretta Card - Premium)<br />

» Mountainbike Führer<br />

Auf Wunsch direkt bei uns oder in den TVBs erhältlich<br />

(Radkarte Nr. 41 Silvretta - Verwallgruppe, Kompass Verlag)<br />

INFRONT E-<strong>Bike</strong>s der neuesten Generation "zum Ausleihen"<br />

gebaut vom Deutschen Meister Markus Bauer - exklusiv für die Gäste des Hotel Salnerhof.<br />

Leihen Sie sich Ihr E-<strong>Bike</strong> um die entspannende umweltfreundliche Fortbewegung in den Bergen zu erleben.<br />

Ganz mühelos können Sie die Höhenmeter bewältigen und völlig erholt am Ziel in luftigen Höhen die Aussicht genießen.<br />

INFRONT BY SIGEL<br />

Schrift: Upbolters New<br />

(Lizenz muss gekauft werden)<br />

19 I www.salnerhof.at


Hotel Salnerhof<br />

ca. 2,5 Stunden<br />

ca. 18 km<br />

Höhendifferenz: 775 hm<br />

mittel<br />

Archiv Salnerhof<br />

FRIEDRICHSHAFENER HÜTTE<br />

Von Ischgl kommend startet die Tour etwa 200 Meter oberhalb des Parkplatzes Piel (Mathon), wo auch die<br />

Wanderer der Friedrichshafener Hütte parken. Insgesamt 16 Kehren muss man auf der relativ gleichmäßig<br />

ansteigenden Forststraße überwinden, um die knapp mehr als 600 hm hinauf zur Hütte zu bezwingen.<br />

Dafür wird man mit einem gewaltigen Panorama auf die verschiedenen Berge der Silvretta- sowie der<br />

Verwallgruppe belohnt. Die Abfahrt erfolgt auf dem gleichen Weg wie die Auffahrt, ganz am Beginn und gegen<br />

Ende gibt es jeweils eine interessante und auch ausgeschilderte Trail-Variante, die jedoch ein gewisses Maß an<br />

<strong>Bike</strong>-Beherrschung voraussetzt (S2 auf der Single-Trail Skala). Bitte nur die eigens gekennzeichneten Trails<br />

benutzen und alle anderen Wege den Wanderern überlassen, danke!


Hotel Salnerhof<br />

ca. 4 Stunden<br />

ca. 27,4 km<br />

Höhendifferenz: 968 hm<br />

schwer / E-bike<br />

Archiv Salnerhof<br />

HEIDELBERGER HÜTTEN TOUR<br />

Durch das Fimbatal führt die Strecke 13,7 km bis zur Heidelberger Hütte, die bereits auf Schweizer Boden liegt.<br />

Viel Kondition ist also gefragt auf dieser langen Route. Vor allem zu Beginn geht es steil bergauf bis zum<br />

Schwarzwasser- und Pardatscher-See, diese bieten dafür einen guten Rastplatz zur Erholung. Ab nun wird die<br />

Strecke entlang des Fimbabachs immer schöner und idyllischer! Vorbei an Pferde- und Kuhherden bietet die zuerst<br />

auf Asphalt und später auf Schotter verlaufende Strecke ein gewaltiges Naturerlebnis.<br />

Am Berggasthof Bodenalpe kann man sich ein letztes Mal stärken. Ab nun radelt man noch ein gutes Stück in<br />

purer Natur immer aufwärts bis zur Heidelberger Hütte. Der Rückweg verläuft gleich wie der Uphill.<br />

Lange Ausdauerstrecke mit viel Naturerlebnis, Zwischenhalt auf dem Berggasthof Bodenalpe möglich.<br />

21 I www.salnerhof.at


Hotel Salnerhof<br />

ca. 3,40 Stunden<br />

ca. 47,1 km<br />

Höhendifferenz: 1150 hm<br />

schwer<br />

Archiv Salnerhof<br />

HEILBRONNER HÜTTENTOUR<br />

Schweißtreibende, wunderschöne alpine Tour. Von Ischgl kommend führt die Strecke in Galtür/Wirl in mäßiger<br />

Steilheit hinauf zum Zeinissee und Kopsstausee. Ein kleines Stück und ein paar Höhenmeter muss man nach dem<br />

Stausee die Asphaltstraße hinunter, bevor eine Forststraße in vielen Kehren hinauf Richtung Heilbronner Hütte<br />

ansteigt. Nach insgesamt 10 km Fahrtstrecke erreicht man die gemütliche Verbellaalpe, wo man eine verdiente<br />

Rast einlegen kann, um sich vor dem letzten Anstieg nochmal zu stärken. Der Anstieg weiter zur Heilbronner Hütte<br />

hat es vor allem im letzten Teil aufgrund der Steilheit ziemlich in sich. Nach Einkehr auf der Panorama-Terrasse der<br />

Hütte erfolgt die Abfahrt auf demselben Weg zurück.<br />

Diese Tour kann mit dem hauseigenen <strong>Bike</strong>-Bus-Service abgekürzt werden!


Hotel Salnerhof<br />

ca. 5 Stunden<br />

ca. 30,5 km<br />

Höhendifferenz: 933 hm<br />

mittel / E-bike<br />

INFRONT<br />

JAMTAL HÜTTEN TOUR<br />

Von Ischgl kommend ist der Startpunkt im Zentrum von Galtür. Dort fährt man Richtung Süden und gelangt sehr bald auf<br />

die Straße, die ins Jamtal hineinführt. Ziemlich genau 10 km und ca. 600 Höhenmeter legt man zurück, bis man das Ziel<br />

auf der Jamtalhütte erreicht. Begleitet wird die Tour durch fantastische Ausblicke auf die vergletscherten Gipfel im<br />

hinteren Jamtal. Landschaftlich ist das stille Tal durch typische Tiroler Almwirtschaft charakterisiert, verschiedene<br />

Weidetiere sind also ein ständiger Wegbegleiter. Zwei der Almen - die Menta-Alm und die Scheibenalm - sind im Sommer<br />

bewirtschaftet und laden zur Stärkung ein. Die Tour zur Hütte weist immer wieder steilere Abschnitte auf, darf also<br />

konditionell nicht unterschätzt werden. Die Jamtalhütte gehört der Sektion Schwaben des Deutschen Alpenvereins an<br />

und ist einer der bedeutendsten Stützpunkte für Bergsteiger, Kletterer und Skitourengeher im Silvrettagebiet.<br />

Diese Tour kann mit dem hauseigenen <strong>Bike</strong>-Bus-Service abgekürzt werden!<br />

23 I www.salnerhof.at


Hotel Salnerhof<br />

ca. 2,4 Stunden<br />

ca. 31,5 km<br />

Höhendifferenz: 615 hm<br />

mittel<br />

TVB Paznaun<br />

LAREINALM-TOUR<br />

Eine eher kurze Tour ins unberührte Lareintal.<br />

Von Ischgl kommend nehmen wir - kurz vor dem Weiler Tschaffein - rechts den Waldweg Richtung<br />

„Stafalis Weiher“. Auf mittelsteilen Forststraßen gelangt man zum Lareinbach und dann immer in dessen direkter<br />

Nähe hinauf zur Lareinalm, wo man sich auf der gemütlichen Terrasse mit selbstgemachten Schmankerln, wie dem<br />

bekannten Paznauner Almkäse stärken kann. Für die Rückfahrt gibt es eine Alternative, die etwa 600 m nach der<br />

Hütte links abbiegt und einen - nach ein paar zusätzlichen Höhenmetern bergauf - bei Tschaffein wieder auf den<br />

Radweg bringt.


Hotel Salnerhof<br />

ca. 1,5 Stunden<br />

ca. 7 km<br />

Höhendifferenz: 636 hm<br />

mittel / E-bike (leicht)<br />

TVB Paznaun<br />

PAZNAUNER TAJA - HÜTTENTREFF<br />

Auf Asphalt verlaufende Ausdauerstrecke ins Fimbatal. Einkehrmöglichkeit auf der Paznauner Taja.<br />

Diese Mountainbike-Strecke ist optimal für eine Ausdauertrainingseinheit. Die gesamte Strecke verläuft auf einer Asphaltstraße.<br />

Der erste Anstieg ist gleich ziemlich hart und kann einen schon an seine Grenzen bringen. Wer sich diesen steilen<br />

Abschnitt sparen will, nimmt je nach Betriebszeit die Fimbabahn oder die Silvrettabahn jeweils bis zur Mittelstation. Ab hier<br />

ist die Steigung nicht mehr ganz so extrem. Das Tal weitet sich und die Landschaft wird immer schöner. Beim<br />

Schwarzwassersee oder beim gleich daneben liegenden Pardatschersee bietet sich eine Pause an. Die Straße führt 2 km den<br />

Fimbabach entlang bis zur nicht zu übersehenden Abzweigung hinauf zur Paznauner Taja. In Serpentinen radelt man das<br />

letzte Stück bis zur Hütte. Der Rückweg verläuft entweder genau gleich oder man steigt in den rasanten Paznauner Taja-Trail<br />

ein. Infos für den Trail vor Abfahrt an der Rezeption holen!<br />

25 I www.salnerhof.at


Hotel Salnerhof<br />

ca. 4 Stunden<br />

ca. 35,6 km<br />

Höhendifferenz: 1309 hm<br />

schwer<br />

TVB Paznaun<br />

SESSLAD ALPE - NIEDERELBEHÜTTEN TOUR<br />

TIPP: <strong>Bike</strong> & Hike<br />

Von hier erreicht man in ca. ½ h die<br />

Niederelbehütte - Fahrradschloss<br />

nicht vergessen!<br />

Die Rückfahrt erfolgt auf demselben<br />

Weg zurück nach Kappl.<br />

<strong>Bike</strong> & Hike Tour - Schöne Runde mit herausforderndem Anstieg zur schön gelegenen Oberen Sessladalpe.<br />

Von Ischgl kommend zweigen wir im Weiler Stiegenwahl rechts ab und es geht gleich steil hinauf in den Wald, dann aber recht<br />

gemütlich bis zur Ruhesteinkapelle, einem idyllischen Kleinod, das man nach knapp 2,5 km erreicht. Bei der folgenden<br />

Kreuzung fährt man links und hat nach der Querung des Sessladbaches einen längeren Anstieg auf angenehmen Forstwegen<br />

durch den Sinser Wald vor sich. In einer Kehre nach knapp 7 km biegt man rechts in einen Karrenweg, der - etwas wild und<br />

verwachsen - durch sehr steile Hänge hinüber zur Unteren Sessladalpe führt. Der Anstieg hinauf zur Oberen Sessladalpe<br />

ist aufgrund der Steigung - man hat auf 2,6 km 370 hm zu überwinden - eine sportliche Herausforderung, die sich aber dank<br />

des traumhaften Panoramablicks auf alle Fälle lohnt.


Hotel Salnerhof<br />

ca. 2,5 Stunden<br />

ca. 21,3 km<br />

Höhendifferenz: 318 hm<br />

leicht / E-bike<br />

!<br />

TVB Paznaun<br />

TIPP:<br />

TALRUNDE GALTÜR MIT BESUCH DES ALPINARIUM GALTÜR<br />

Hat man ein bisschen Zeit übrig,<br />

bietet sich ein Besuch im einzigartigen<br />

Erlebnismuseum Alpinarium an.<br />

(Eintritt mit der Silvretta Card Premium<br />

gratis)<br />

Leichte Tour im Talbereich, ideal zum Einradeln oder für den gemeinsamen Familienausflug.<br />

Die Strecke verläuft entlang des Radweges nach Mathon behält die Richtung bei und führt weiter taleinwärts bis<br />

zur Ortschaft Galtür. Abwechselnd auf Asphalt und Forststraßen führt die Route immer auf der Sonnenseite durch<br />

typische alpine Wiesen und Felder bzw. kurzzeitig durch einen Wald.<br />

Besonders das letzte Stück oberhalb von Galtür ist landschaftlich einmalig. Über einen alten, eingewachsenen<br />

Forstweg mit Trail-Charakter fährt man mit sensationellem Ausblick auf die vergletscherten Bergriesen des Jamtals<br />

oberhalb des Ortes dahin. Am Ortsende geht es dann hinunter zum Talradweg, der einen entlang der Trisanna<br />

zurück nach Ischgl bringt.<br />

27 I www.salnerhof.at


Hotel Salnerhof<br />

ca. 3,45 Stunden<br />

ca. 49,4 km<br />

Höhendifferenz: 985 hm<br />

mittel<br />

TVB Paznaun<br />

TALWEG VORDERES PAZNAUN<br />

Von Ischgl aus folgen wir dem Radweg hoch über dem Tal, durch die Weiler von Kappl bis nach Langesthei.<br />

Dabei werden wir mit einem herrlichen Blick über das Paznauntal belohnt. Wir nehmen<br />

den Forstweg am Ende des Weilers „Schrofen“ und folgen dem Weg bis in den Talgrund nach See.<br />

Hier radeln wir dem Talwanderweg entlang zurück nach Ischgl .<br />

Es besteht aber auch die Möglichkeit sich vom Hotel Salnerhof <strong>Bike</strong> Bus abholen zu lassen.


Hotel Salnerhof<br />

ca. 2,4 Stunden<br />

ca. 29,8 km<br />

Höhendifferenz: 525 hm<br />

leicht / E-bike<br />

Archiv Salnerhof<br />

ZEINISSEE-RUNDE<br />

TIPP: <strong>Bike</strong> & Run<br />

Eine zusätzliche Laufrunde um den<br />

angrenzenden Kopsstausee macht<br />

einen unvergesslichen Sport- und<br />

Naturtag perfekt!<br />

Fahrradschloss nicht vergessen!<br />

Von Ischgl kommend ist der Startpunkt im Zentrum von Galtür. Dort fährt man Richtung Norden nach Wirl und überquert<br />

gleich vor den ersten Häusern in Wirl rechts den Vermuntbach (der übrigens knapp 100 m weiter talauswärts mit dem<br />

Jambach zusammenfließt und dann Trisanna heißt) und fährt taleinwärts hinauf Richtung Zeinisjoch. Abwechselnd auf Asphalt<br />

und Schotter erreicht man nach etwa 4,5 km den 1.842 m hohen Übergang, der auch die Grenze zwischen den Bundesländern<br />

Tirol und Vorarlberg darstellt. Auf Schotterwegen geht’s hinunter zum See, an dem ein Gasthaus sowie ein Campingplatz<br />

gelegen sind. Auf der anderen Seeseite geht’s über die Asphaltstraße zurück zum Zeinisjoch und auf dem gleichen Weg retour<br />

nach Galtür.<br />

29 I www.salnerhof.at


Hotel Salnerhof<br />

ca. 5 Stunden<br />

ca. 38 km<br />

Höhendifferenz: 750 hm<br />

mittel<br />

Archiv Salnerhof<br />

KOPSSTAUSEE - VERBELLAALPE - WIEGENSEE<br />

TIPP: <strong>Bike</strong> & Hike<br />

Wir lassen unsere Räder stehen.<br />

Hier kann man von der Verbellaalpe<br />

in ca. 45 min. zum Wiedegensee<br />

wandern. Fahradschloss nicht<br />

vergessen!<br />

<strong>Bike</strong> & Hike Tour - Wir starten vor unserem Hotel und fahren gemütlich entlang der Trisanna nach Galtür.<br />

Von dort radeln wir auf der alten Zeinisjochstraße hinauf zum Kopsstausee. Auf Vorarlberger Seite geht es ein<br />

kurzes Stück steil bergab um dort ins idyllische Tal des Verbellabaches bis zur wunderschönen Verbellaalpe zu<br />

radeln. Wir gehen den gleichen Weg zurück zu unseren Rädern. Am Retourweg umrunden wir mit unseren <strong>Bike</strong>s<br />

den Kopsstausee, dann geht es bergab retour bis zum Salnerhof.


KEIN EIGENES BIKE ?<br />

Kein Problem, leihen Sie sich einfach ein E-<strong>Bike</strong> bei uns aus.<br />

Diese wurden, exklusiv für die Gäste des Hotel Salnerhof,<br />

vom Deutschen Meister Markus Bauer gebaut.<br />

Damit steht einem entspanntem Höhentripp nichts mehr im Wege.<br />

Schrift: Upbolters New<br />

(Lizenz muss gekauft werden)<br />

TVB Paznaun<br />

31 I www.salnerhof.at


Archiv Salnerhof<br />

TVB Paznaun<br />

Archiv Salnerhof


KULINARISCHE ALMTAGE IM SALNERHOF<br />

Auffahrt mit unserem Hotelshuttle bis kurz vor die Alm. Die letzten Höhenmeter<br />

bewältigen wir in einem gemütlichen 15 minütigen Fußmarsch durch verwunschene<br />

Pfade bis zur Alm, die ruhig und ohne Kitsch inmitten einer imposanten Bergwelt liegt.<br />

Hier genießen wir feine Tiroler Schmankerln und einen guten Tropfen.<br />

Wir tanken Kraft in der Ruhe und genießen den herrlichen Ausblick. Anschließend<br />

treten wir den Rückweg durch farbenfrohe Bergwiesen und Wälder an.<br />

Am Ende des Weges lassen wir uns wieder vom Hotelshuttle ins Hotel bringen.<br />

Ein erlebnisreicher Tag mit Erinnerungseffekt.<br />

33 I www.salnerhof.at


TVB Paznaun


Ischgl Summer Experience<br />

DIE BÜHNE FÜR SPORTLER UND ABENTEURER<br />

Die wundervolle Bergwelt Tirols überzeugt nicht nur durch die schöne Natur,<br />

sondern sie bietet auch ein großes Angebot an Urlaubsaktivitäten.<br />

<strong>Aktivitäten</strong> die Sie vom Salnerhof aus starten können:<br />

» Wandern, Nordic Walking, Running<br />

» Klettern oder Bergsteigen<br />

» Schwimmen in Bergseen, Badeseen oder Freibädern<br />

» Mountainbiken, Radfahren, E-<strong>Bike</strong>n<br />

» Motorradfahren<br />

» Tennis<br />

» Golfen<br />

» Canyoning, Rafting, Paragliding<br />

» und vieles mehr<br />

35 I www.salnerhof.at


TVB Paznaun<br />

SILVRETTA CARD - BASISPAKET (erhalten Sie an der Rezeption)<br />

Die folgenden Inklusivleistungen nutzen Sie komplett kostenlos:<br />

→<br />

» 1x täglich: Berg - & Talfahrt mit den geöffneten Seil- & Sesselbahnen in einem Ort der Wahl<br />

(<strong>Bike</strong>transport ausgenommen)<br />

» Unlimitierte Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs zwischen Landeck, der Bielerhöhe (mautfplichtig)<br />

und dem Zeinisjoch<br />

Das Basispaket ist das Richtige für Sie, wenn …<br />

Sie die Bergwelt im Paznaun am liebsten zu Fuß erkunden und das <strong>Bike</strong> diesmal zu Hause lassen.<br />

Sie gemäßigtes Wetter bevorzugen und auch ohne einen Sprung ins kühle Nass im Freibad auskommen.


SILVRETTA CARD - PREMIUMPAKET (erhalten Sie an der Rezeption)<br />

Das Premiumpaket gibt es für nur € 49,- für die Dauer ihres Aufenthaltes – unabhängig von der Aufenthaltsdauer.<br />

Folgende Leistungen sind im Premium Paket inkludiert:<br />

» unlimitierte Nutzung aller geöffneten Bergbahnen im Paznaun und Samnaun – inklusive <strong>Bike</strong>transport<br />

» unlimitierte Nutzung aller geöffneten Bergbahnen im angrenzenden Montafon<br />

» unlimitierte Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im Montafon<br />

» Maut für die Silvretta Hochalpenstraße (ausgenommen Anreise)<br />

» Eintritt in die Frei- und Hallenbäder in Ischgl und Galtür sowie beim Badesee in See<br />

(Solarium, Massagen, etc. gegen Aufpreis)<br />

» Eintritt ins Alpinarium Galtür und Seilbahnmuseum Ischgl<br />

» Teilnahme am Kinder- & Jugendprogramm des Tourismusverbandes (ausgewählte Programmpunkte)<br />

Partner-Vergünstigungen mit dem Premium Paket der Silvretta Card:<br />

» Skyfly Ischgl: - 50% (einmalig)<br />

» Bergführerbüro: - 10 % auf Klettersteigtouren<br />

» Silvretta <strong>Bike</strong> Academy: - 10 % auf alle <strong>Touren</strong><br />

» <strong>Bike</strong> Skull: - 10 % auf alle <strong>Touren</strong><br />

» H2O Adventure: - 20 % auf alle <strong>Touren</strong><br />

→<br />

Kinder von 0 – 7,99 Jahren sind frei sowie Kinder & Jugendliche von 8 – 16,99 Jahren erhalten 50% Ermäßigung.<br />

Das Premiumpaket ist das Richtige für Sie, wenn …<br />

Sie das Paznaun mit allen Angeboten und Attraktionen voll auskosten möchten.<br />

Sie auch bei zahlreichen Partnerbetrieben rund um Ischgl tolle Vergünstigungen genießen möchten. Sie und Ihr <strong>Bike</strong> im Urlaub<br />

unzertrennlich sind und Sie keine zusätzlichen Kosten für den Transport mit der Seilbahn einplanen wollen.<br />

TVB Paznaun<br />

37 I www.salnerhof.at


DER BESONDERE REIZ BEIM MOTORRADFAHREN<br />

SIND DIE SCHRÄGLAGEN IN DEN KURVEN.<br />

In der Umgebung des Salnerhof´s schlagen die Herzen eines jeden Motorradfans höher. (schräger)<br />

TVB Paznaun


Motorrad<br />

Atemberaubende Alpenpässe, etliche Kurven und Kehren und mächtige<br />

Dreitausender. Das verspricht eine Motorradtour durch Tirols beeindruckende<br />

Alpenlandschaft. Genießen Sie die Freiheit und eine vielfältige Auswahl an <strong>Touren</strong><br />

rund um das Paznaun. Nicht nur im Dreiländereck "Schweiz-Österreich-Italien"<br />

können Sie die Landschaft der Alpen genießen, auch bis nach Bayern reichen einige<br />

der <strong>Touren</strong>. Ob kurze Spritztour oder eine Tagestour zwischen 200 und 365<br />

Kilometern.<br />

In Tirol findet sich für jeden Fahrer und jedes Motorrad garantiert das Passende.<br />

Faschinajoch<br />

Hochtannbergpass<br />

Hahntennjoch<br />

km<br />

125<br />

100<br />

75<br />

Flexenpass<br />

ISCHGL<br />

50 25<br />

Arlbergpass<br />

Bieler Höhe<br />

Fluelapass<br />

39 I www.salnerhof.at


GRUNDSÄTZLICH MUSS DER GOLFER<br />

DEN PLATZ SO SPIELEN, WIE ER IHN VORFINDET.<br />

Die Plätze in der Umgebung sind einfach nur himmlisch und machen Spass so bespielt zu werden.


Golfen<br />

Genießen Sie eine herrliche Partie Golf inmitten der Alpen. Viele Top Golfplätze<br />

rund um Ischgl warten auf Ihren Abschlag. Egal ob auf dem Hochplateau mit Blick<br />

auf die herrlichen Dreitausender oder in einer malerischen Talsenke.<br />

Top Plätze in der Nähe des Salnerhof´s<br />

» Golfclub Hochmontafon Silvretta<br />

» Golfclub Montafon - Schruns - Tschagguns<br />

» Golfpark Mieminger Plateau<br />

» Golf Club Brand<br />

» Golfclub Seefeld - Wildmoos<br />

» Golfclub Davos<br />

» Golfclub Klosters<br />

Golfclub<br />

Seefeld-Wildmoos<br />

km<br />

125<br />

100<br />

75<br />

Golfclub<br />

Montafon - Schruns-Tschagguns<br />

50<br />

25<br />

ISCHGL<br />

Golfpark<br />

Mieminger Plateau<br />

Golfclub<br />

Davos<br />

Golf Club<br />

Brand<br />

Golfclub<br />

Hochmontafon Silvretta<br />

Golfclub<br />

Klosters<br />

41 I www.salnerhof.at


FUNKELN UND GLITZERN<br />

OB IM BERGSEE ODER IN DER STADT.<br />

Die Kultur und Kunst in der Umgebung bietet viele Highlights - die so - nicht so schnell woanders zu finden sind.<br />

Kristallwelten Gerhard Berger<br />

Innsbruck Tourismus - Christoph Lackner


Ausflugsziele<br />

Rund um die Metropole Ischgl<br />

» Innsbruck Altstadt - Goldenes Dachl<br />

» Swarovski Kristallwelten<br />

» St. Moritz<br />

» Meran<br />

» Bregenz / Bodensee / Festspielbühne<br />

» Bielerhöhe / Silvretta Stausee<br />

» Kaunertaler Panorama Straße zum Gletscher<br />

» Kronburg und Schloss Landeck<br />

» ... und viele mehr!<br />

Bregenz/Bodensee<br />

ISCHGL<br />

Innsbruck<br />

Zammer<br />

Altstadt<br />

Lochputz<br />

25 50 75 100 125 km<br />

Silvretta<br />

Hochalpenstrasse<br />

Swarovski<br />

Kristallwelten<br />

St. Moritz<br />

Meran<br />

43 I www.salnerhof.at


WIR FREUEN UNS DARAUF,<br />

SIE BEI UNS UND<br />

UNSEREM AKTIVITÄTENPROGRAMM<br />

BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN.<br />

Unsere Mitarbeiter sind gerne für Sie da.<br />

Dorfstraße 98 • 6561 Ischgl • Tirol • Austria<br />

info@salnerhof.at • www.salnerhof.at<br />

+43 (0)5444 5272<br />

Impressum: Fotos Archiv Salnerhof, Infront, TVB Paznaun, shutterstock, Innsbruck-Tourismus-Christoph Lacnckner, Swarovski Kristallwelten Gerhard Berger, Praxmarer

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!