Schwalbacher Zeitung

SZVerlag

Ausgabe Kw 26/2021 vom 30. Juni 2021

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Schwalbacher

Zeitung

48. 41. 43. JAHRGANG NR. NR.42 NR.43 26 30. 15. 26. JUNI OKTOBER 2021 2014 NIEDERRÄDER 2016 NIEDERRÄDER STRASSE STRASSE 5 TELEFON 5 TELEFON 84 80 80

84 80 80

Termine

Am 4. Juli findet wieder eine Führung durch das Arboretum statt

Auf der Suche

Arbeitskreis Bei Alexander Avrillé Immisch

Käse Sprechstunde

Wein

Veranstaltungen Krieg ohne Suppenwürze!“

um 18 Uhr im Foyer im Bürgerhauspartnerschaft

Der Arbeitskreis Städte-

Mittwoch, 15. Oktober:

im Rathaus

Avrillé lädt

Sprechstunde des Behindertenbeauftragten

Robert Kaufformationsveranstaltung

der

Mittwoch, 22. Oktober: In-

am Freitag, 7. November, um

19

● Bürgermeister Alexander

Immisch bietet am

Uhr zu Käse und Wein in

nach Baumarten

mann um 17 Uhr in Gruppenraum

4 im Bürgerhaus. wärme um 19.30 im großen

Interessengemeinschaft Fern-

den Gruppenraum 1 im Bürgerhaus

ein.

Mittwoch, 7. Juli, eine Präsenz-Bürgersprechstunde

● Aufgrund der aktuellen durch Dürre ein viel beachtetes

Saal im Bürgerhaus.

Die Besucher erwarten gesellige

Stunden mit guten Ge-

Lockerungen Mittwoch, 15. bietet Oktober: das Informationsveranstaltung

Königstein nun für es nach wie vor immens wich-

Schwalbacherinnen und

Thema. Für die Forstleute ist

im Rathaus an.

Forstamt

Stadtbücherei

sprächen bei französischem

wieder die Anwohner einige der Veranstaltungen

Sandring“ im Arboretum 18 Uhr, Grup-

an. für Mittwoch, die Wiederbewaldung 15. Oktober: Vor-

der

haben, sind eingeladen, diese

Straße „Am tig und keine leichte Aufgabe

Schwalbacher, die ein Anliegen

Käse und Wein. Der Eintritt ist

frei. Es wird aber ein Kostenbeitrag

von 15 Euro für Käse

Am penraum Sonntag, 4 im 4. Bürgerhaus. Juli, findet Schadensflächen lesestunde „Höchste geeignete Zeit, klimarobuste

Herold!“ um Baumarten 15.15 Uhr. zu wäh-

findet von 16 Uhr bis 18 Uhr

Sprechstunde zu besuchen. Sie

eine Mittwoch, Themenführung 15. Oktober: „Klimawandelteraturvortrag

Unterwegs „Zwischen auf len. Dabei sind auch Arten im

im Raum 100 im Rathaus statt.

Li-

und Wein erhoben. red

Baumartensuche“ historischem Erzählen an. und Gespräch, die Sport im mediterranen

Diebe Um längere am Sulzbacher Wartezeiten Pfad zu vermeiden,

wird um eine Anmel-

Legende“ um 19 Uhr im Gruppenraum

Vor Beginn 7+8 der im Corona-Pan-

Bürgerhaus. in Mittwoch, Deutschland 15. nur Oktober: gelegent-

Handtasche

Klima beheimatet sind und die

dung unter der Telefonnummer

804-102 gebeten. red

demie Heimspiel des BSC Schwalbach

gegen SFD Schwanheim

Mittwoch, waren 15. die Oktober: Themen Klimawandel

Vortrag

„Forschungsexpedition

und Waldschäden Auf einem Rundgang mit

gestohlen

lich in Parks vorkommen.

um 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz

„Hinter der Röth“.

Evang. Limesgemeinde

auf den Azoren“ um 19.30 Förster Johannes Schwed lernen

die Teilnehmerinnen und

frühen Montagmorgen ver-

Autoknacker waren am

Uhr im Hörsaal der Albert-

Einstein-Schule.

Teilnehmer Freitag, 17. Flaumeiche, Oktober: Heimspiel

des BSC Schwalbach II

Silberlinde,

Manna-Esche, Hopbacher

Pfad in Schwalbach

gangener Woche im Sulz-

Feuerwehr im Unterricht.

Wieder geöffnet

Eric Albat (links) und Oliver Veigel erklärten den Schülerinnen

Freitag, 17. Oktober: Ausstellungseröffnung

„Zweiter

gegen SFD Schwanheim II

und Schülern der Feuerwehr-AG der Friedrich-Ebert-Schule auch die einzelnen Fahrzeuge der

fenbuche und Baumhasel kennen.

Zusätzlich gibt es Erklä-

● Die Evangelische Limesgemeinde

und das Famili-

unterwegs.

um 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz

„Hinter der Röth“.

Schwalbacher Feuerwehr. Mehr über die ungewöhnliche Schul-AG lesen Sie auf Seite 5. Foto: mag

Blick“ um 19 Uhr in der Galerie

Elzenheimer, Wiesenweg.

Sie schlugen an einem VW

rungen zu den Baumbestimmungsmerkmalen

und zu den

enzentrum am Ostring 15

CDU, Mehr SPD als reiten. und „Eulen“ Zahlreiche fordern Aufgaben eine Prüfung mussten aller die 13 Teilnehmer nach Personen der diesjährigen benannten Reiterrallye

am Sonntag auf dem Reiterhof Henninger meistern. Unter anderem galt es und stahlen die auf dem Bei-

Straßen Up die Beifahrertürscheibe ein

sind seit Montag wieder

Samstag, 18. Oktober: Theater

„Don Karlos“ nach Fried-

vom Pferd aus mit Pfeil und Bogen Luftballons zu treffen, was dieser Schütze elegant fahrersitz abgelegte Hand-

Clubs und Vereine

Besonderheiten der einzelnen

geöffnet.

Arten.

rich Schiller um 20 Uhr im Mittwoch, 15. Oktober:

großen Saal im Bürgerhaus. Stammtisch des DHB um

schaffte. Mehr zu der Veranstaltung lesen Sie auf Seite 6.

Gruppen, die ihre Tätigkeit

tasche samt Bargeld, Ausweispapieren

und EC-Karte. Die Ge-

Die Themenführung findet

Foto: Schweikert oder Treffen wieder aufnehmen

möchten, sollen sich im

Vier problematische Namen

von

Dienstag, 21. Oktober:

18 Uhr 14 bis in 16 der Uhr Tennisgaststätte

am Erlenborn. wird bei Anmel-

statt. Der

schädigte beklagt einen Gesamtschaden

von 165 Euro.

Treffpunkt

Ausstellungseröffnung „Kein

Gemeindebüro bei Gabi Wentzell

per E-Mail an info@limes-

Finanzlage ● der Stadt ist ein Antrag „Glücksfall“ ist der Rudolf-Dietz-Weg,

– Wieder eine riesige Steuernachzahlung

dung bekannt gegeben. Die

CDU und SPD haben zusammen

mit den „Eulen“

während seiner Lebenszeit für

wurde 1871 geboren und trat

Freitag, 17. Oktober: Café

der wegen der nationalsozialistischen

Gesinnung des gemeinde.de oder unter der

Hinweise nimmt die Kripo in

Kosten betragen fünf Euro für

im Frauentreff um 10 Uhr

Hofheim unter der Telefonnummer

06192/2079-0 ent-

und 15.30 Uhr im Frauentreffgegen.

pol

Steuereinnahmen

Namensgebers

umbenannt werden soll.

Telefonnummer 06196/503

Erwachsene und zwei Euro für

einen Antrag auf Untersuchung

der Schwalbacher

Zum Ende des ersten Weltkriegs 8390 melden. red

gleiche Rechte für Arbeiter ein.

sprudeln

Kinder. Eine Teilnahme ist nur

nach vorheriger Anmeldung

Straßennamen mit Personenbezug

Schwalbach beantragt. bleibt Dieser finan-

Mindestens Die Unbedenklichen

40 Millionen Euro wie Reichskanzler die Kirchengemeinden und danach für als Galerie Einsatz Elzenheimer

Europapark

sorgte er als provisorischer

Freitag, 17. Oktober: Seniorencafé

von 15 bis 17 Uhr ziell weiter auf der Sonnen-


bis zum 2. Juli per E-Mail an

forstamtkoenigstein@forst.

soll demnächst in der Stadtverordnetenversammlunschreibungen

den Aufbau der auf Weimarer das Anlage-

Re-Zweiter Glutreste Blick

hat Schwalbach aktuell im die Reichspräsident Kinderbetreuung. maßgeblich Die Ab-

für

in der Seniorenwohnanlage. seite. Dank deutlich steigender

Einnahmen wird das ge-

Kreis bach die steht nach nur Personen noch Eschborn benannt

Sparstrumpf. Es gibt 13 Straßen Im Main-Taunus-

Schwal-

hessen.de unter der Angabe

von Namen und einer Rufnummer

möglich. Es gelten die je-

besprochen werden.

vermögen publik und der den Stadt ersten machen öffentlichen

5 Prozent Wahlen in der Deutschland. Aufwendun-

Werke von Daniela Orben

plante Haushaltsdefizit im besser worden da. sind. Schulden Der bekannteste gibt es gut

Die Manna-Esche ist ein

● Die Feuerwehr wurde

Jahr Laut 2015 dem so Antrag gering sollen wie seit 13 faktisch ist vermutlich keine mehr. Friedrich Ebert, gen Der im Albert-Richter-Weg Haushalt aus und belaufen

den Sportplätzen sich auf annähernd ist erst 2,7 im Galerie Elzenheimer vom 18.

an zeigt die Schwalbacher

Baum, der mit dem Klimawandel

klarkommt. Foto Willow standsregeln.

weiligen Hygiene- und Ab-

am Sonntagvormittag in

langem Straßennamen nicht ausfallen. und die Personen

dahinter 2014 schließt überprüft die werden. Stadt sollen Straße die benannt Steuereinnahmen

ist. Ebert war Millionen Jahre 2020 Euro. nach „Damit dem Radwelt-

ergibt Oktober Dort befanden bis 29. November. sich glühende

Das nach Und dem auch die Friedrich-Ebert-

im Jahr 2015

den Europapark alarmiert.

red

Jahr

mit Dabei einem soll auf dicken ihre Lebensleistung

die und Rücklage ihre Ehrungen, ist prall das Kämmerin Weimarer Republik Augsburger und be-

in wähnte blik benannt Defizit worden, von 2,5 der Millio-

1912 in Freitag, niemand 17. mehr Oktober, vor Ort um befand, 19

Plus ab weiter der erste steigen. Reichspräsident Erstmals hat der sich meister alles aus in der allem Weimarer das Repu-

er-

Reste Die Vernissage eines Lagerfeuers. findet Da am sich

und

gefüllt. Eintreten für Demokratie und ihrem kannter Etat-Entwurf SPD-Politiker die vor Erträge und nen Köln Euro geboren im wurde. Ergebnishaus-

gewann Uhr wurden in der die Galerie Reste am mit Wiesenweg

Schnellangriff statt. Eine abgelöscht. Künstler-

red

einem

Menschenrechte, Wieder einmal ihr ist Bezug eine zum gewaltige

Nationalsozialismus Nachzahlung sowie in Anti-

der schätzt. Dem stehen Ausgaben Finanzverwaltung,

und Veranstaltungen, dabei Joachim weiführung

gibt es am Sonntag,

auf nach 46,7 dem Millionen ersten Weltkrieg. Euro ge-

Er halt“, viele resümiert internationale der Leiter Turniere der

Schwalbacher semitismus und Stadtkasse Rassismus auch eingegangen.

bezüglich Sinti Wie und Bürgermeis-

Roma und genüber, so dass das geplante seinem Investieren Trikot will zu tragen die Stadt und hielt im Ansonsten

in Höhe von 49,2 Millionen ge-

Benner. gerte er sich, das Hakenkreuz auf 26. Oktober, um 15.30 Uhr.

Sofortkauf

sind die Bilder

terin ihr Verhältnis Christiane zum Augsburger Kolonialismus,

Nationalismus, am vergangenen Militaris-

Donnen

Euro deutlich geringer Millionen Am 31. Dezember Euro. Den 1939 größten wurde der Galerie

zu sehen. red

Haushaltsdefizit mit 2,5 Millio-

kommenden an seinem jüdischen Jahr Trainer rund 6,5 fest. während der Öffnungszeiten

(SPD) Frisches vom Markt

nerstag mus, Homophobie berichtete, hat und ein Kommunismus

Unternehmen geachtet werden. jetzt 16 Es Den größten Ausgabeposten bau den Nazis des Kindergartens ermordet. „Am

einziges

ausfällt als in den Vorjahren. Posten auf dem macht Weg in dabei die Schweiz der Neu-

von

am Dienstag in Alt-Schwalbach

Millionen soll auf Grund Euro von Gewerbesteuer Gutachten, kann die Stadt dabei allerdings Park“ Die aus, Wilhelm-Leuschner-Straße

am Naturbad etwa wurde 3,55 nach Millio-

dem

der nach bisherigen

überweisen Veröffentlichungen müssen. und Da biographischen

in diesem Materials Jahr an bisher Lö-

Hälfte aller Einnahmen fließt nen SPD-Politiker Euro kosten und wird. Widerstand-

650.000

die nicht beeinflussen. Etwa die Schätzungen

Stadt

ohnehin sungsvorschlägen schon mehr gearbeitet Geld als als Umlagen weiter an den Euro kämpfer will benannt. die Stadt Er kämpfte für zwei im

geplant werden, wie eingenommen die Stadt mit hat, den Main-Taunus-Kreis und das neue ersten Feuerwehrfahrzeuge Weltkrieg und war ab ausgeben,

SPD-Abgeordneter etwa die gleiche im hessischen Sum-

1924


Parkplatz Pfingstbrunnenstraße

wird Straßennamen das Jahr nicht umgehen mit dem soll. Land Hessen. Die Personalkosten

sollen mit rund 10 Milme

Landtag. für Grundstückskäufe.

Ein paar Jahre später


ursprünglich Die Ergebnisse eingeplanten sollen zeitnah Minus

bei einer von vier Bürgerversammlung

Millionen Euro lionen Euro etwa gleich blei-

wurde In ihrer zum Haushaltsrede Innenminister nann-

Hes-

von 8.30 Uhr bis


enden, vorgestellt sondern werden. mit Eventuell einem ben. Die Zuschüsse sinken im te sens Christiane ernannt. Nachdem Augsburger wegen die


am Freitag auf dem Marktplatz satten soll dies Gewinn mit einer von Ausstellung rund fünf Haushalt 2015 leicht um rund finanzielle der Machtergreifung Situation der Schwalbachs

sein Amt am abgeben vergangenen musste, Don-

fing

Nazis

Millionen zu den einzelnen Euro. Personen verbunden

Entsprechend werden, die gut die gefüllt Schulen ist nen spektakuläre Euro. Den Fallschirmsprünge

Großteil dieses nerstagabend an, über einen einen Putsch „Glücks- nachzu-


100.000 Euro auf gut 5 Millio-

von 7.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet

Katharina Paulus wurde durch

die später Rücklage für den Unterricht der Stadt: verwenden

können. Anlass für den noch genutzten Paketfallschirm.

Fortsetzung auf Seite

Geldes berühmt erhalten und erfand freie den Träger heute denken und Fortsetzung wurde inhaftiert. auf Seite 3

Tel. 069 / 97 69 65 92

2

Tiroler – Metzgerwagen – Frischfisch

Unser Angebot

Marktplatz 42, 65824 Schwalbach

Tel. 0 61 96 / 950 92 30

Ein Nicht Wetter, nur das wie Wetter es im ist Glücksache Buche steht.

...

Lotto-Toto

Schulbedarf, Große Uhrenbatterien-Wechsel

Auswahl Tabakwaren, an Zeitschriften, BüchernGeschenkartikel, Diddl-Artikel, Spielwaren

Marktplatz Schulbedarf,

Schulbedarf, Tabakwaren,

21, Tabakwaren, Telefon 06196/5 Zeitschriften,

Zeitschriften,

6133 69

Geschenkartikel, Top-Model-Artikel,

Uhrenbatterie-Wechsel,

Spielwaren

Spielwaren

Marktplatz 21, 21, Telefon 006196/5 / 56133 33 69 69

Neue Öffnungszeiten: Mo.–Fr. bis 18.30 Uhr; Sa. 8.30 bis 14 Uhr

Öffnungszeiten: Neue Öffnungszeiten: Mo.- Fr. Mo.–Fr. 8.30 -18.30 8 bis Uhr, 18.30 Sa. Uhr; 8.30 Sa. -14.00 8.30 Uhr bis 14 Uhr

Herausgegeben von www.donnerwetter.de für für für den den denheutigen Mittwoch und und und die die die Folgetage.

16°

16°

16°

18°

22°

20° 6°

17° 5°

22° 4°

22° 5°

22° 7°

Design in Titan

„Bahnhofsuhr“

Boccia Titanium 1 69,--

www.schmuck-edelsteine-karaiskos.de

10°

14° 1°


14° 0°

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Wechselhaft Heiter Regen Wechselhaft Heiter Regen Wechselhaft Heiter wolkig Heiter Heiter wechselhaft Heiter Sonnig wechselhaft

12°

13° -1°


14° -1°

14°

14° 1°


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

2 30. JUNI 2021 SCHWALBACHER ZEITUNG 48. JAHRGANG NR. 26




So 04.07. P 09.30 Uhr

Sonntagsmesse

Mi 07.07. P 08.30 Uhr

Rosenkranzgebet

P 09.00 Uhr

Wortgottesdienst

M 18.00 Uhr Werktagsmesse

Do 08.07. P 10.00 Uhr

Schulgottesdienst an der Alten Kapelle


Melden Sie sich bitte für den Gottesdienstbesuch im Pfarrbüro an. Bis freitags 12

Uhr, Tel. 06196/5610200 – Mail:

pfarrbuero-schwalbach@katholischmaintaunusost.de

oder nutzen Sie

die Anmeldezettel in der Kirche.

Personen


mit Erkältungssymptomen


dürfen nicht am Gottesdienst teilnehmen.

Während


der Gottesdienste


ist


Maskenpflicht.


Termine

www.katholisch-schwalbach.de

Mo bis Do P 9.30 Uhr Eltern-Kind-Kreis; Mi 17.45 Uhr Jugend-Musikgruppe

20.00 Uhr Kirchenchorprobe

Do 09.09. M 20.00 Uhr Kino im Gemeindehaus: Thomas Mann – Der Zauberberg

Mo 13.09. M 19.30 Uhr RWS-Skar u. Canasta

Pfarrer Mi Alexander 15.09. Brückmann P 15.00 Tel. Uhr 561020-20, Altenklub a.brueckmann@bistum-limburg.de;

St. Do Martin/Gem.-Ref. 16.9. Eva P Kremer, 15.00 Uhr Tel. 561020-50, Offener Behinderten-Treff

gemeindesms@gmx.de;

Internet: www.katholisch-schwalbach.de; www.katholisch-schwalbach.de

Pfarrbüro St. Pankratius, Taunusstraße 13, Tel. 5610200, E-mail: st-pankratius@t-online.de

Bürozeiten: Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr; Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr







Mi.


08.09.


8.45


Uhr Ausgleichsgymnastik


(Frau Dausel)

Do. 09.09. 14.00 Uhr Seniorengymnastik (Frau Reiner)


Fr. 10.09. 19.00 Uhr Offener Gesprächskreis Pfarrer i.R. M. Eckhardt


Bibelarbeit: 1.Petrus 5, 5c-11


So. 12.09. 10.00 Uhr Einführungs-Gottesdienst der Konfirmandinnen


und Konfirmanden


(Pfarrer Richard Birke, Gemeindepädagogin Müller)


Mo. 13.09. 10.00 Uhr Krabbelgruppe (Gemeindepädagogin Sabine Müller)













So 04.07. 10.00

Gottesdienst mit Gabriele Wegert










Pfarrerin Birgit Reyher, www.friedenskirche-schwalbach.de, Gemeindepädagogin Julia Krombacher (Tel. 950686),

Gemeindebüro: Mo., Di., Do. und Fr. von 9 bis 11 Uhr, Di. von 17 bis 19 Uhr (Tel. 1006),

friedenskirchengemeinde.schwalbach@ekhn.de




Aus aktuellem Anlass finden keine Gottesdienste unserer Gemeinde statt. Auch wenn es

erlaubt ist, möchten wir damit beitragen,

dass Ansteckungsrisiko zu verringern und ein

kleines Zeichen der Solidarität setzen mit denen, die alles schließen müssen. Unser Gebet

ist, dass die Einschränkungen Wirkung

zeigen und wir bald wieder gemeinsam

Gottesdienst feiern.



www.efg-schwalbach.de





So 04.07. Aufgrund der erhöhten Ansteckungsgefahr entfallen alle


öffentlichen Gottesdienste und Veranstaltungen. Es wird eine


digitale Form des Gottesdienstes angeboten. Sie kann bei



kheid@christusgemeinde-schwalbach.de angefordert werden.


Tel:


06196-9699520

www.christusgemeinde-schwalbach.de









Voranmeldung über www.nak-frankfurt.de/


schwalbach-am-taunus.

Gottesdienst Mittwoch 20:00 Uhr



Gottesdienst Sonntag 10:00 Uhr


Die Benennung von Schwalbacher Straßen nach ihnen gilt als problematisch: Hans-Bernhard

Reichow, Rudolf Dietz und Julius Brecht (von links) sind umstrittene Persönlichkeiten.

Fortsetzung von Seite 1




Vier problematische Namen



... Nachdem die Nazis ihn im In den 50er- und 60er-Jahren ten ihn für einen Vorboten des

Konzentrationslager misshandelt

hatten, ließen sie ihn wie-

arbeitete er dann als freier Architekt

und plante unter ande-

Wissenschaftler halten eine

Nationalsozialismus. Manche


der frei. Nach dem Stauffenberg-Attentat,

an dessen Plahard

Reichow hat sich eindeußen

und Turnhallen für nicht

rem die Limesstadt. Hans-Bern-

Umbenennung der vielen Stra-

nung er beteiligt war, wurde er

tig auf die Seite der Nazis gestellt,

weswegen seine Ehrung viele lokale Initiativen, die die


förderlich. Es gibt jedoch auch

verhaftet und 1944 zum Tode


verurteilt und hingerichtet. mit einem Straßennamen umstritten

ist.

umbenennen wollen.

nach ihm benannten Straßen


Die Adolf-Damaschke-Straße

am Anfang des Ostrings ist

Die Julius-Brecht-Straße



nach dem Pädagogen und Bodenreformer

Adolf

Damaschke nen SPD-Politiker benannt. In

wurde nach dem 1900 gebore-

Die Neutralen



benannt. 1865 wurde er in Berlin

geboren. Er setzte sich für tor eines Wohnungsunterneh-

im Camp-Phönix-Park wurde


den 20er-Jahren war er Direk-

Die Elly-Beinhorn-Straße




die faire Verteilung

von Grundstücken

durch den Staat ein.

bei und leitete kurze Zeit spä-

nierin benannt. Sie wurde 1907

mens. 1937 trat er der NSDAP nach der deutschen Flugpio-




Viele seiner Forderungen wur-

in der Weimarer Republik

deutschen gemeinnützigen ternahm in den 30er-Jahren


ter den „Reichsverband des in Hannover geboren und un-

den

umgesetzt und finden sich zum Wohnungswesens“. Nach dem

viele bekannte Langstreckenflüge,

darunter unter anderem

Teil noch heute im Grundgesetz.

Damaschke wurde zu die-

rasch zur SPD und saß für diese eine Weltumrundung im Al-

zweiten Weltkrieg wechselte er

ser Zeit sogar als erster Reichspräsident

vorgeschlagen. Er destag. Die Umbenennung der Weltkriegs flog sie nicht mehr.

bis zu seinem Tod 1962 im Bunleinflug.

Während des zweiten

starb 1935 und stellte sich vorher

Julius-Brecht-Straße ist durchaus

diskussionswürdig,

Sie trat nie explizit für die Nazis


durchaus kritisch


den Nazis


da er und deren Ideologien ein, jedoch

äußerte sie sich auch

gegenüber.

unter den Nazis eine relativ

Die Friedrich-Stoltze-Straße

wurde nach dem Frankfur-

Der wohl strittigste Straßen-

Probleme unter dem Regime

hohe

Position innehatte. nicht gegen sie und lebte ohne

ter Dichter und Satiriker benanntname

in Schwalbach ist der als eine nationale Bekanntheit.

Nach dem zweiten Welt-


1826 kam er in Frankfurt Rudolf-Dietz-Weg.


Dieser


war


auf


die Welt.


Zeit


seines Lebens


Heimatdichter.


1863


wurde er krieg veröffentlichte sie mehrere

Bücher und moderierte


wetterte


er in seiner


Zeitung in Naurod bei Wiesbaden gebo-

ren. Er veröffentlichte viele Hei-

im WDR.


„Frankfurter


Latern“ gegen


Preußen


und


Otto von


Bismarck.

matgedichte während seiner Im Camp-Phönix-Park liegt



Das ging so weit, dass er Lebenszeit.

In der Weimarer Republik

trat der dem „Deutsch-


auch die Graf-Zeppelin-Straße,

die

von


der Zensur verfolgt wurde


nach


dem


Erfinder


des

und


die


Zeitung


für


zehn Jahre bund“

bei, der laut den Nazis


Zeppelins,


Ferdinand


Graf von

verboten


war.


das Gedankengut Hitlers vorwegnahm.


Außerdem verherr-


Zeppelin benannt wurde. Er


Ernst-Elias-Niebergall


war


wurde 1838 geboren. Er war

ein


Darmstädter


Dichter


im lichte er den Aufstieg Hitlers

Teil des Reichsheeres bis er in

19.


Jahrhundert und nach ihm und wetterte in vielen seiner


den 1870er-Jahren


das Militär

wurde


der Niebergallweg


be-

Gedichte

gegen Juden. Nach


verließ und sich der Konstruk-

nannt. Er schrieb das bekannte

Darmstädter Theaterstück

„Datterich“, das noch heute

aufgeführt wird. Mit 28 Jahren

starb 1843 an einer Lungenentzündung

und erlebte die Uraufführung

seines Theaterstückes

nicht mehr.

Ökumenische

Diakoniestation


für


Kranken-,


Alten-


und


Familienpflege



Ökumenische Diakoniestation Eschborn/Schwalbach

Hauptstraße 20, 65760 Eschborn

Telefon 06196/95475-0

Bürozeiten von 8 bis 16 Uhr und

nach Vereinbarung

einem Beschluss des Stadtparlamentes

soll der Straße mittelfristig

umbenannt werden.

Die Jahnstraße an der Turnhalle

wurde nach dem „Turnvater“

Friedrich Ludwig Jahn benannt.

Er wurde 1778 in Meck-

tion eines starren Luftschiffes

zuwandte. Im frühen 20. Jahrhundert

gelang ihm die Konstruktion

der LZ1, dem ersten

Zeppelin.

Die Katharina-Paulus-Straße

im Camp-Phönix-Park ist

lenburg-Vorpommern geboren.

Jahn gründete den ersten Luftfahrtpionierin Kathari-

nach der Ballonfahrerin und

Die Problematischen Turnverein Deutschlands und na Paulus benannt. Sie wurde

eröffnete die erste Turnhalle. 1868 in Seligenstadt geboren

Der Mittelweg in der Limesstadt

wurde erst vor wenigen neten Vereine orientierten sich Durch ihren Mann lernte sie die

Die nach seinem Vorbild eröff-

und wuchs in Frankfurt auf.

Jahren zu Ehren des Architekten

der Limesstadt in den Hans- Frankreich- und Judenhass. Er nahm bis zum ersten Weltkrieg

stark an seinem Nationalismus, Luftakrobatik kenne und unter-

Bernhard-Reichow-Weg umbenannt.

Dieser wurde 1899 im ne Bücherverbrennung, bei der und sprang 147 Mal kunstvoll

initiierte sogar die erste moder-

512 Fahrten mit ihrem Ballon

heutigen Polen geboren. Nach viele Texte verbrannt wurden. mit ihrem Fallschirm ab. Sie

seinem Studium Ende der 20er- Aufgrund eines Attentats eines konstruierte den noch heute

Jahre arbeitete er als Städteplaner.

Nachdem die Nazis an die 1819 verboten und Friedrich den sie im ersten Weltkrieg für

Turners wurden die Vereine verwendeten Paketfallschirm,

Macht kamen, trat er 1937 der Ludwig Jahn wurde inhaftiert. das

Kaiserreich produzierte.

NSDAP bei und wurde im selben

Jahr zum Baudirektor in sen wurde und die Vereine wie-

wird die Schwalbacher Zeitung

Nachdem er wieder freigelas-

In den kommenden Wochen

Stettin befördert. Er plante zusammen

mit anderen Architekte

er sich von ihnen, da sie sich schichte der Personen hinter

der erlaubt waren, distanzier-

in einer Serie die genaue Geten

den „Generalplan-Ost“, der immer demokratischer orientierte,

was gegen seine Auffasmen

genauer beleuchten.

den Schwalbacher Straßenna-


die „Besiedelung“ Polens durch

Nazi-Deutschland organisierte. sung sprach. Die Nazis hiel-

Robin Brehm


Bis heute können noch Bewerberinnen und Bewerber nominiert werden

– Preisgeld 5.000 Euro


Taunus Sparkasse vergibt wieder Bürgerpreis


online

unter www.taunussparkasse.de

oder per E-Mail an

kommunikation@taunus-spar-


● Die Taunus Sparkasse

hat auch in diesem Jahr

wieder einen Bürgerpreis

für ehrenamtliches Engagement

ausgeschrieben.

Das Motto in diesem Jahr lautet

„Miteinander“. Noch bis Mittwoch,

30. Juni, können Kandidatinnen

und Kandidaten nominiert

werden, entweder direkt

kasse.de. Das Preisgeld beträgt

insgesamt 5.000 Euro. red

Die Quelle

ambulanter Hospiz-

und Palliativberatungsdienst

Ökumenische Diakoniestation

65812 Bad Soden, Kronberger Straße 1a

Telefon 06196/5617478


täglich von 9 bis 12 Uhr, mittwochs 16 - 18 Uhr


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

48. JAHRGANG NR. 26 SCHWALBACHER ZEITUNG 30. JUNI 2021 3

Schwalbacher Spitzen

Raum für Verwunderung

Nun also Aussicht auf den neuen, gut dotierten

doch: SPD

Job freuen. Viele CDU-

und CDU Wähler indes reiben sich verwundert

scheinen sich

weitgehend

einig zu sein

und wollen bis

2026 eine Koalition

die Augen: Schwarz

gewählt und Rot bekommen.

Doch auch für die Sozialdemokraten

ist das Spiel nicht

ohne Risiko. Was passiert

in der zum Beispiel, wenn Bürger-

Stadtverordnetenversammlung

eingehen. Da es inhaltlich

in Schwalbach kaum

strittige Projekte gibt, für die

unbedingt eine Groß-Koalition

meister Alexander Immisch

doch noch über die Greensill-

Affäre stolpert? Der Druck

auf ihn ist schließlich angesichts

vieler bohrender Fra-

mit Zwei-Drittel-Mehrheit gen, staatsanwaltschaftlicher

notwendig ist, lässt sich der Ermittlungen, einer Sonderprüfung

Deal auf einen simplen Nenner

des Kreises und

bringen: Die CDU lässt möglicher Schadenersatzforderungen

den angeschlagenen SPD-

weiterhin immens

Bürgermeister in Ruhe und hoch. Muss er zurücktreten,

Fraktionsvorsitzender Dennis

Seeger wird dafür hauptamtlicher

Erster Stadtrat.

Den ehemaligen Bürgermeister-Kandidaten

mag die

schauen jedenfalls auch die

SPD-Wähler verwundert ins

Rathaus: Immisch gewählt

und Seeger bekommen.

Mathias Schlosser

Kleinanzeigen

Segeln in den Niederlanden.

20.8. - 27.8. oder 27.8. - 3.9.;

Segelerf. nicht erforderlich.

Tel. 06172/939517

Eintracht Frankfurt Trikots gesucht!

Leidenschaftlicher Sammler sucht

Trikots der Eintracht aus den Jahren

1940-1999. Auch DFB-Spielertrikots

sind von Interesse. Zahle sehr

gut und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Tel. 0178/4006888

Sie möchten eine private

Kleinanzeige aufgeben?

Rufen Sie uns an unter

Tel. 06196 / 848080

oder senden Sie eine E-Mail

an anzeigen@schwalbacherzeitung.de

Im Akteneinsichtsausschuss prallen die unterschiedlichen Ansichten nach wie vor aufeinander

Weiter Streit ums Protokoll

● Verfahrens- und Protokollfragen

standen am vergangenen

Mittwochabend

bei der jüngsten Sitzung des

Akteneinsichtsausschuss zu

den Greensill-Geldanlagen

im Mittelpunkt. Der Ton im

Ausschuss bleibt scharf.

Bereits zum fünften Mal traf

sich der Ausschuss, um die

Akten aus der Verwaltung einzusehen,

die sich mit den Festgeldanlagen

aus dem Jahr 2020

und dem Februar dieses Jahres

befassen. Wie berichtet hat die

Stadt Schwalbach in dieser Zeit

rund 19 Millionen Euro bei der

mittlerweile insolventen Greensill-Bank

angelegt, die unter

Umständen verloren sind.

Beinahe schon obligatorisch

gab es zu Beginn wieder Änderungsanträge

zum Protokoll der

vorangegangenen Sitzung. Stephanie

Müller (FDP und Freie

Bürger) wollte in der Niederschrift

dokumentiert sehen, dass

sie dem Ausschussvorsitzenden

Eyke Grüning (SPD) einen

Rücktritt wegen Befangenheit

nahegelegt hatte. Wie alle anderen

Änderungswünsche wurde

der Antrag von der Mehrheit aus

SPD und CDU abgelehnt.

Eyke Grüning erläuterte erneut,

dass gemäß Geschäftsordnung

reine Ergebnisprotokolle angelegt

werden. FDP und Grüne dagegen

möchten gerne Fragen an den

Bürgermeister und dessen Antworten

protokolliert wissen. Wie

schon in den Sitzungen zuvor trafen

auch sonst erneut die unterschiedlichen

Auffassungen über

die Arbeitsweise des Ausschusses

aufeinander. Auf der einen

Seite stehen die Grünen und „FDP

Freiwillige Feuerwehr

der Stadt Schwalbach am Taunus e.V.

seit 1887



































Marco Richter Helmut Scherer














Barankauf Pkw und Busse

– trotz Corona – in jedem Zustand, mit

und ohne Mängel, sichere Abwicklung,

Tel. 069/20793977 o. 0157/72170724

und Freie Bürger“, die auch mit intensiven

Fragen Licht in den möglichen

Verlust von bis zu 19 Millionen

Euro bringen wollen.

Auf der anderen Seite steht

Ausschussvorsitzender Eyke Grüning,

der den Ausschuss streng

nach den gesetzlichen Vorgaben

leiten möchte, die derlei inquisitorischen

Eifer offenbar nicht

vorsehen. „Als Jurist achte ich

peinlich genau auf die Einhaltung

der Verfahrensvorschriften

bei der Leitung des Ausschusses.

Das ist meines Erachtens auch

meine Aufgabe als Ausschussvorsitzender.

Mir deshalb mangelnde

Neutralität vorzuwerfen

oder gar Befangenheit, halte ich

nicht für gerechtfertigt“, sagte

er zu Beginn in einer persönlichen

Erklärung.Eyke Grüning,

die SPD- und die CDU-Vertreter

beschränkten sich anschließend

auch darauf, die Akten zu sichten.

Bei der abschließenden Fragerunde

nahm Arnold Bernhardt

(B90/Die Grünen) dagegen erneut

Bürgermeister Alexander

Immisch (SPD) ins Visier, der im

Mittelpunkt der Vorwürfe im Zusammenhang

mit den missglückten

Festgeldanlagen steht.

Mit einem Regelbruch – beim

Fußball würde man es wohl taktisches

Foul nennen – brachte er

den Bürgermeister dabei in Bedrängnis.

Bernhardt fragte nicht

regelkonform nach einer nichtöffentlichen

Beschlussvorlage

für eine Magistratssitzung, die

Alexander Immisch Anfang Dezember

2020 unterschrieben

hat. Darin erwähnt er den Magistratsbeschluss

vom 11. Februar

2019, der eine Festgeldanlage

bei der Greensill-Bank verbietet.

Brisant daran ist, dass Immisch

seit Wochen immer wieder beteuert,

dass er von diesem Beschluss

erst nach der Greensill-

Pleite im März dieses Jahres erfahren

habe und dass er sich ansonsten

„selbstverständlich an

den Beschluss gehalten“ hätte.

Zu diesem Widerspruch äußerte

sich Alexander Immisch

in der Sitzung nicht. Er erklärte

aber, dass Arnold Bernhardt die

Vorlage nicht vollständig zitiert

habe. „Sie haben das nicht korrekt

dargestellt“, sagte er und

wies zudem darauf hin, dass es

nicht zulässig sei, in einer öffentlichen

Sitzung Inhalte aus nichtöffentlichen

Akten preiszugeben.

Mit dem Durchlesen der Aktenordner

wurden die Ausschussmitglieder

auch während

der jüngsten Sitzung noch nicht

fertig. Bis zum letzten Treffen

der Stadtverordnetenversammlung

vor der Sommerpause am

morgigen Donnerstag (19.30

Uhr im großen Saal im Bürgerhaus)

wird es daher keinen Bericht

des Ausschusses geben.

Die parlamentarische Aufarbeitung

des Greensill-Desasters ist

damit mindestens bis Mitte September

vertagt.

MS

In den oberen Bereichen des Ost- und des Westrings wurden nun die Fahrradschutzstreifen des unteren

Bereichs fortgeführt; aus Platzgründen aber nur auf einer Straßenseite.

Foto: mag

Stadt verlängert Fahrradschutzstreifen an Ost- und Westring – Verstoß ist Ordnungswidrigkeit

Ein Schutzstreifen für Radler

● Als zusätzliche Schutzmaßnahme

weißen Fahrrad-Piktogramm

für Radfahre-

gekennzeichneten Fahrrad-

rinnen und -fahrer wurden schutzstreifen sind laut Stadtverwaltung

die in den unteren Bereichen

von Ost- und Westring bereits

bestehenden Fahrradschutzstreifen

nun auch in den oberen

keine Sonderwe-

ge, sondern Bestandteil der

Fahrbahn. Das unterscheidet

sie maßgeblich von ausgewie-

Bereichen eingerichtet. senen Radfahrstreifen, die an

Da die Verkehrssituation einer durchgezogenen weißen

dort nur einen einseitigen Linie und dem blauen Verkehrszeichen

Streifen zulässt, hat man

sich jeweils für die „Bergauffahrt“

„Radweg“ zu erkennen

sind. Das Befahren des Schutz-

entschieden, sind streifens in entgegengesetzter

die Radfahrer dann zumeist Fahrtrichtung ist unzulässig.

doch wesentlich langsamer Ebenfalls dürfen dort Radfahrer

als die übrigen Fahrzeuge.

nicht nebeneinander fah-

Die Schutzstreifen enden

ren und für eine Nutzung durch

Rollstuhlfahrer sowie Fußgänger

somit am höchstgelegenen

sind die Fahrradschutzstrei-

Punkt, auf Höhe der Fußgängerbrücke

an der Schlesienstraße.

Fahrradfahrer, die an dieser

fen nicht vorgesehen.

Die Nichtbenutzung, aber vor

allem auch die zweckfremde

Stelle dem Ring weiter folgen, Benutzung des Fahrradschutzstreifens,

bleiben auf der rechten Fahrbahnseite

ist für alle Verkehrs-

und radeln bergab teilnehmer nicht nur gefährlich,

ohne Schutzstreifen.

Die mit einer weißen, unterbrochenen

Linie und einem

sondern stellt darüber hinaus

eine Ordnungswidrigkeit dar.

Ist am rechten Fahrbahnrand

Nutzen Sie unsere

Web-App!

Die tägliche Ausgabe der

So kommt die Schwalbacher Zeitung auf Ihr

Android-Smartphone:

1. Chrome oder einen anderen Internetbrowser auf dem

Smartphone starten.

2. Auf die Seite www.schwalbacher-zeitung.de gehen.

3. Dann das SZplus-Icon auf den Startbildschirm legen.

Im Chrome-Browser dazu oben rechts die drei

Punkte anklicken und dann „Zum Startbildschirm

hinzufügen“ auswählen. Jetzt erscheint das

„SZplus“- Logo wie andere Apps auf dem

Startbildschirm des Smartphones.

So kommt die Schwalbacher Zeitung

auf Ihr iPhone:

1. Den Internetbrowser Safari auf dem

iPhone öffnen.

2. Auf die Seite www.schwalbacherzeitung.de

gehen.

3. Ganz unten den „Teilen“-Button

(Viereck mit Pfeil nach oben) drücken.

4. Das sich öffnende „Teilen“-Menü etwas nach oben

ziehen und die Schaltfläche „Zum Home-Bildschirm“ drücken.

5. Im folgenden Menü oben „Hinzufügen“ drücken. Jetzt erscheint das

„SZplus“- Logo wie andere Apps auf dem Startbildschirm des iPhones.

www.schwalbacher-zeitung.de

ein Schutzstreifen für Radfahrer

markiert, dann dürfen andere

Fahrzeuge die unterbrochene

Markierung bei Bedarf überfahren.

Dabei muss natürlich eine

Gefährdung von Radfahrern

ausgeschlossen sein. Das kurzzeitige

Halten und Parken ist

nicht gestattet. Der Schutzstreifen

kann allerdings überfahren

werden, wenn in Parkbuchten,

Einfahrten oder Straßen abgebogen

wird. Grundsätzlich gibt es

für Fahrradschutzstreifen keine

Benutzungspflicht. Da sich allerdings

das Rechtsfahrgebot auch

an Radfahrer richtet, ergibt sich

eine solche aber indirekt.

Die ordnungsgemäße Benutzung

von Fahrradschutzstreifen

hilft nach Angaben des

Ordnungsamts Unfälle zu vermeiden

und dient damit der

Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer.

Gleiches gelte für die

Geschwindigkeitsbegrenzung

auf 40 Stundenkilometer an

Ost- und Westring. red


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

4 30. JUNI 2021 SCHWALBACHER ZEITUNG 48. JAHRGANG NR. 26

Schwalbacher wanderten zum „höchsten Baum“ in Hessen – Steile Anstiege und schöne Aussichten rund ums Reussenkreuz – Im Herbst geht es in die Rhön

Vier „Alte Herren“ wandern durch den Odenwald

● Kaum waren die Corona-Lockerungen

bekannt,

schnürten vier bekannte

Schwalbacher „Alte Herren“

wieder ihre Wanderschuhe.

Ziel war dieses Mal unter anderem

das Reussenkreuz bei

Beerfelden im Odenwald.

Das Reussenkreuz mit dem

gleichnamigen Waldgasthof

ist den vier Wanderern zufolge

ein „hervorragender Ausgangspunkt

für Wanderungen in alle

Richtungen“. Am ersten Tag

führte die Wanderung durch

Wald und Wiesen nach Obersensbach

mit herrlichen Blikken

ins Sensbachtal. Ging es

anfangs noch gemütlich stetig

bergab, so war der steile Anstieg

nach Beerfelden doch eine

große Herausforderung für

die älteren Herren. Die Sonne

wurde immer stärker, aber im

grünen Wald waren die Temperaturen

erträglich. Im kleinen

Museumpark von Beerfelden

in der Nähe der Mümlingquelle

mit dem Zwölf-Rohre-Brun-

Joachim Eckhardt, Herbert Schütz, Josef Nickel (von links) sowie

Günter Pabst waren auf Wandertour im Odenwald. Foto: Pabst

nen belohnte dann das mitgeschleppte

Picknick. Bevor es

auf einem anderen Pfad wieder

zurückging, war noch eine Stärkung

mit Kaffee und Kuchen im

wieder eröffneten Café Riesinger

notwendig. Der sehr steile

Anstieg auf die Beerfelder Höhe

hatte es in sich und mit entsprechenden

Pausen erreichte

man wieder das Reussenkreuz.

Auf der Terrasse des Gasthofes

waren dann bei einem guten

Essen die Strapazen schnell vergessen.

Am zweiten Tag ging es zum

„höchsten Baum“ des Odenwalds

nach Eberbach am

Neckar gehen. Die Douglasie

war mit 64,77 Metern bis 2008

der höchste Baum Deutschlands,

wurde dann aber von

einer Freiburger Douglasie mit

66,58 Metern abgelöst. Diesmal

war der Anstieg noch steiler,

aber der dichte Wald bot

Schutz vor der starken Sonne.

Nach ein paar Stunden Aufstieg

wurde die Itterberg-Hütte erreicht.

Ein wunderschöner Ausblick

auf das Neckar-Tal entschädigte

für die Anstrengung.

Offensichtlich verpassten die

Wanderer eine Abzweigung

und damit auch die Sicht auf

den „höchsten Berg des Odenwalds“.

Kein Grund zum Ärgern,

die Aussicht nach dem

Abstieg durch die sehenswerte

historische Altstadt von Eberbach

mit ihren Fachwerkhäusern,

der Flusspromenade und

den Bronzefiguren, die die Geschichte

alter Handwerksberufe

erzählen, schlendern zu können,

machte neugierig.

Im Herbst soll es nach Touren

auf dem Rheinsteig, dem Rhein-

Burgen-Weg, Nahe, Hunsrück

und Westerwald, in die Rhön

gehen. „Die deutschen Mittelgebirge

sind allemal immer wieder

eine Reise wert“, meinen die vier

„Alte Herren“-Wanderer. red

Ihre Werbung

in der

Wir informieren Sie gerne:

06196 / 84 80 80




















Änderungsschneiderei

Meisterbetrieb

Damen- u. Herrengarderoberobe

Änderungen aller Art

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 9:00 - 13:00 Uhr

und 15:00 - 18:00 Uhr,

Samstag 9:00 - 14:00 Uhr

Änderungsschneiderei Yanboludan

Marktplatz 9 ● 65824 Schwalbach

Tel. 0 61 96 / 95 39 566

Als Go sah, dass der Weg zu lang,

der Hügel zu steil,

das Atmen zu schwer wurde,

legte er seinen Arm um dich und sprach:

„Komm heim“.

Wir nehmen Abschied in Liebe und Dankbarkeit von

Inge Kliegel

geb. Schulte‐Hege

* 05.01.1937 † 24.06.2021

In sller Trauer:

Tochter Susanne von Hanko mit Laszlo und Sarah

Tochter Nina Cerveny mit Felix und Julia

Schwester Ute und Günter Metz mit Andrea und Patrick

sowie alle Angehörigen

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am Donnerstag, dem 01. Juli 2021,

um 13:00 Uhr auf dem Waldfriedhof in Schwalbach am Taunus sta.

In Liebe nehmen wir Abschied von meiner Ehefrau, Mutter, Oma und Freundin

Helga Reichold

* 15.09.1940 † 09.06. 2021

In Liebe und Dankbarkeit:

Klaus, Manuel, Stephanie und Ole

Familie und Angehörige

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung auf dem Waldfriedhof in

Schwalbach am Taunus findet am Dienstag, dem 06. Juli 2021, um 14:00 Uhr statt.

Die Firma Haustechnik Sebastian Dörr

trauert um ihren Kollegen und lieben Freund

Tim Großjung

† 28. 5. 2021

In tiefer Trauer mit Unverständnis mussten wir uns von

unserem herzensguten und liebenswerten Kollegen

verabschieden. Tim war stets ein wichtiges Bindeglied

unseres Teams. Er war pflichtbewusst, engagiert und

ein begeisterter Vorarbeiter.

Er galt als Vorbild, Ansprechpartner und Unterstützer in

jeder Situation. Er hatte für uns alle ein offenes Ohr und

bot seine helfende Hand.

Wir verlieren einen Kollegen, der mit seinem Charme

und Witz jeden begeisterte. Die Lücke die Tim Großjung

hinterlässt, wird nicht zu schließen sein.

Lieber Tim,

wir gedenken Dir in dankbarer Erinnerung

für Deine Freundschaft und Deine Loyalität.

Deine Spur wird bleiben.

Bestattungshaus Grieger

■ Abholung Tag und Nacht

■ Erledigung aller Formalitäten

■ Eigene Sarg- und Urnenausstellung

■ Bestattungsvorsorge

Marktplatz 43 (direkt am Busbahnhof),

65824 Schwalbach

www.bestattungshaus-grieger.de

info@bestattungshaus-grieger.de

Ohne Dich, so einfach

gesagt und dennoch

so schwer zu ertragen.

Deine Kollegen

Sebastian, Janine, Toby, David, Nikol, Doro, Sandra,

Marcin, Rafal, Benny, Patrick, Gerd,

Lukasz, Thomas, Leo, Raimundo, Fynn und Lorenz.

24 Stunden erreichbar unter Telefon: 06196 / 95 2345-0

Annahme von

Traueranzeigen

Tel. 0 61 96 / 84 80 80

GRABMALE

Steinmetzund

Bildhauerarbeiten

Dirk Pyka

Bad Soden-

NEUENHAIN

Hauptstr. 21 · Tel. 06196/2 15 49

www.steinmetz-pyka.de


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

48. JAHRGANG NR. 26 SCHWALBACHER ZEITUNG 30. JUNI 2021 5

An der Friedrich-Ebert-Schule gibt es eine eigene Feuerwehr-AG

Feuerwehr als

Unterrichtsfach

● Die Feuerwehr bekämpft

Brände, das weiß jeder. Nicht

so bekannt ist ihre Präventionsarbeit,

beispielsweise die

Brandschutz-Aufklärung.

Im vergangenen Schuljahr

haben sieben Mädchen und

zwei Jungen der sechsten

Klasse der Friedrich-Ebert-

Schule (FES) wöchentlich

zwei Stunden an einer freiwilligen

Feuerwehr AG teilgenommen.

Am Montag vergangener

Woche bekämpfte diese AG

ein angenommenes Feuer in

der Cafeteria der Schule am

Westring. Wie bei der Einsatzabteilung

der Feuerwehr bildeten

die Schülerinnen und

Schüler Angriffs-, Wasser- und

Schlauchtrupp. Auch ein Gruppenführer

und ein Maschinist

wurden abgestellt. Angeleitet

wurden die Schüler von den

beiden Schwalbacher Feuerwehrmännern

Oliver Veigl und

Eric Albat. Unterstützung leistete

Erik Langhans, der gegenwärtig

ein freiwilliges soziales

Jahr bei der Schwalbacher Feuerwehr

absolviert.

Oliver Veigl: „Ziel der AG war,

die Schülerinnen und Schüler

über Brandschutz aufzuklären

und für die Arbeit der Feuerwehr

zu interessieren. Wir

haben ihnen dafür die Grundlagen

an Wissen und Handeln

vermittelt.“

Dazu zählten beispielsweise

der Aufbau eines Löschangriffs,

der Umgang mit dem Feuerlöscher,

„Knoten und Stiche“,

eine zweitägige Einweisung in

die erste Hilfe, die Besichtigung

eines Rettungswagens und eine

Übung zur Rettung von Personen,

ausgeführt mit Atemschutzmasken.

Ganz sicher ein

bleibender Eindruck - so meint

Veigl - hinterließ bei den Schülerinnen

und Schülern das Arbeiten

und Hochfahren mit der

Drehleiter.

Den beiden zwölfjährigen

Sherine und Noah hat die Feuerwehr

AG so gut gefallen, dass

sie jetzt bei der Schwalbacher

Jugendfeuer sind. Sherine will

auf jeden Fall dabei bleiben,

sei es als Berufsfeuerwehrfrau

oder bei der freiwilligen Feuerwehr.

Noah berichtet stolz,

dass er in seiner Familie in der

vierten Generation bei der freiwilligen

Feuerwehr aktiv ist.

„Darüber freuen wir uns sehr“,

sagte Eric Albat, „denn durch

den Wechsel von jungen Leuten

aus der Jugendfeuerwehr

in die rund 70 Feuerwehleute

umfassende Einsatzabteilung

sind dort wieder Plätze frei geworden.

Der Aufnahmestopp

für die Jugendfeuerwehr wurde

aufgehoben.“

Die Feuerwehr AG an der

FES kam aufgrund einer Initiative

des Landes Hessen zustande.

Sie wird auch vom Land finanziert.

Die Friedrich-Ebert-

Schule fragte bei der Schwalbacher

Feuerwehr an. Für die

AG von der Schule her zuständig

war die Chemie- und Biologielehrerin

Anett Sommerwerk.

Sie findet das Projekt

gut und fügt hinzu: „Ich habe

auch viel gelernt.“ Bürgermeister

Alexander Immisch sagte:

„Aufklärung über das Thema

Brandschutz und Werbung für

Engagement bei der Feuerwehr

– beides ist wichtig. Die Feuerwehr

AG an der Friedrich-

Ebert-Schule ist ein tolles Projekt,

dem ich auch künftig viel

Erfolg wünsche.“

red

Orientierungsgespräche

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Hilfe in der

„Corona-Krise“

● Am Mittwoch, 7. Juli, bietet

die Stadt Schwalbach in

Zusammenarbeit mit dem

Verein zur Förderung von

Existenzgründungen von

16.30 Uhr bis 19.30 Uhr

wieder Orientierungsgespräche

an.

Die Orientierungsgespräche

waren ursprünglich für Gründerinnen

und Jungunternehmer

beziehungsweise für Nachfolgeregelungen

reserviert.

Jetzt können auch Schwalbacher

Betriebe, die aufgrund der

Corona-Pandemie in Schwierigkeiten

geraten sind, das kostenlose

Angebot eines Orientierungsgesprächs

nutzen. Diese

finden in einem Raum des Bürgerhauses

unter Beachtung des

dort geltenden Hygienekonzepts

statt.

Eine Anmeldung unter den

Telefonnummern 06196/804-

211 oder 804-130 ist erforderlich,

damit für jeden Teilnehmenden

ausreichend Zeit eingeplant

werden kann. red

Behinderten-Selbsthilfe

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Nächstes Treffen

● Nach neunmonatiger

Pause kann sich die Behinderten-Selbsthilfe

Schwalbach

wieder treffen.

„Wir freuen uns alle sehr, uns

nach so langer Zeit wieder zu

sehen“, sagt Liane Lückfeld,

die Sprecherin der Gruppe.

Das Treffen findet am Montag,

5. Juli um 15 Uhr im katholischen

Gemeindehaus in der

Badener Straße 23 statt. Teilnehmer,

die noch nicht vollständig

geimpft sind, müssen

einen aktuellen Coranatest

vorlegen. Mehr Informationen

gibt es unter behindertenselbsthilfe-schwalbach.de

im

Internet.

red

Die Treppe von der Wilhelm-Leuschner-Straße in Richtung Waldbach ist nun fertig gestellt - mit

Kinderwagenrampe, taktilem Leitsystem und einem Rundgriffgeländer.

Foto: mag

Von der Wilhelm-Leuschner-Straße zum Waldbach – Baukosten betragen rund 170.000 Euro

Die neue Treppe ist fertig

● Am 15. Juni war Bauabnahme

der neuen Treppe, die

von der Wilhelm-Leuschner-

Straße in Richtung Waldbach

verläuft. Die Treppe

wurde mit einer Kinderwagenrampe,

einem taktilen

Leitsystemen für Sehbehinderte

sowie mit einem Rundgriffgeländer

ausgestattet.

Vom Treppenende Richtung

Waldbach zur Brücke hin wurde

der Gehweg gepflastert. Eine

kleine Grünfläche in Form eines

Dreiecks wurde belassen. Der

Weg nach der Brücke über den

Waldbach wurde erst einmal

in Schotter und wassergebundener

Decke hergestellt. Dazu

sagt Axel Jeschke vom Bau- und

Planungsamt: „Auf das Pflaster

dort haben wir erst einmal verzichtet.

Es soll nicht beschädigt

werden, wenn die parallel verlaufende

Treppe von der Julius-

Brecht-Straße aus zum Waldbach

ebenfalls saniert wird.“

Gebaut wurde die neue

Treppe von November 2020 bis

Ende Mai 2021. Nicht nur das

Winterwetter und die Corona-

Pandemie machten den Garten–

und Landschaftsbauern zu

schaffen. Es waren auch zusätzliche

Arbeiten erforderlich wie

eine Drainage und die Stabilisierung

des Hangs. Die Baukosten

für Treppe und Wege mit

insgesamt 32 Stufen auf 135

Metern belaufen sich auf rund

170.000 Euro. red

Sopranistin Greta Park veranstaltet morgen am Mittelweg eine kostenlose Übungsstunde

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Die eigene Stimme einmal neu kennen lernen

● Die Schwalbacher Sopranistin

und Stimmbildnerin

Greta Park bietet im Rahmen

des „Frauentreffs“ am

morgigen Donnerstag von

15 bis 16 Uhr eine Übungsstunde

„Die eigene Stimme

kann mehr als gedacht“ am

Mittelweg an.

Mit Bewegung leitet sie die

Teilnehmerinnen an, eine effiziente

Körperhaltung zum Spre-

chen und Singen zu erreichen.

Atemübungen tragen dazu bei,

zu einem natürlichen Atemrhythmus

zu kommen und wirken

sich positiv auf Körper und

Geist aus. Sie sind nicht nur ein

Teil sprech- und gesangstechnischer

Übungen, sondern ein

wichtiger Bestandteil vieler Heilverfahren

und Religionen. So

lehrten zum Beispiel bereits buddhistische

Mönche das bewusste

Atmen. Auch indische Yoga- und

Meditationstechniken haben

ihren Ursprung in Atemübungen,

die zum Erhalt, beziehungsweise

zur Wiederherstellung der

Gesundheit angewendet werden.

So imitieren die Übungen beispielsweise

Tiergeräusche, theatralisches

Lachen und Weinen

ohne körperlich zu verspannen.

„In dieser Schnupperstunde wollen

wir alles ausprobieren, um

unsere Stimme neu kennen zu

lernen“, erklärt Greta Park. red

Mitteilungen aus dem Rathaus

3. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung

Hiermit gebe ich bekannt, dass die 3. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung

am Donnerstag, 01.07.2021, um 19:30 Uhr

im Großen Saal, Bürgerhaus, Schwalbach am Taunus

stattfindet.

TAGESORDNUNG III:

01. Bericht zum 31.12.2020 über den Stand des Haushaltsvollzugs

gemäß § 28 GemHV; Vorlage Nr. 19/B 0003 vom 04.05.2021, Magistrat

02. Bericht der Aufsuchenden Seniorensozialarbeit Schwalbach am

Taunus für den Zeitraum vom 01.01.2020 bis 31.12.2020

Vorlage Nr. 19/B 0005 vom 22.06.2021, Magistrat

TAGESORDNUNG II:

01. Grundstücksangelegenheit

Erwerb eines Ackerlandes/Grünlandes in der Flur 45, Flurstück 26,

Am Lotterbachsgraben, Gemarkung Schwalbach am Taunus

Vorlage Nr. 19/M 0009 vom 18.05.2021, Magistrat

02. Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 72c „Schiffspielplatz“

I. Aufstellungsbeschluss nach § 2 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB)

II. Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Absatz 1 BauGB

III. Frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher

Belange nach § 4 Absatz 1 BauGB

Vorlage Nr. 19/M 0013 vom 01.06.2021, Magistrat

03. Genehmigung einer außerplanmäßigen Aufwendung und Auszahlung

gemäß § 100 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) für das

Haushaltsjahr 2021; Hier: Einhausung des Balkons im 1. OG der KiTa

Tausendfüßlerhaus, Badener Straße 25, zur Interimsnutzung während

der Zeit der Neubauten KiTa Schwalbennest und KiTa St. Pankratius

Vorlage Nr. 19/M 0014 vom 01.06.2021, Magistrat

04. Erste Satzung zur Änderung der Gebührensatzung zur Satzung über

die Benutzung der Schulkinderhäuser der Stadt Schwalbach am Taunus

Vorlage Nr. 19/M 0015 vom 01.06.2021, Magistrat

05. Erste Satzung zur Änderung der Satzung über die Benutzung der

Schulkinderhäuser der Stadt Schwalbach am Taunus

Vorlage Nr. 19/M 0017 vom 01.06.2021, Magistrat

06. Anpassung der Feuerwehrsatzung

Vorlage Nr. 19/M 0019 vom 08.06.2021, Magistrat

07. Änderung der Wahlordnung für das Jugendparlament

Vorlage Nr. 19/M 0021 vom 15.06.2021, Magistrat

08. Vorschlag zur Aufhebung der Altersbeschränkung auf dem Inlinerplatz;

(Wasserspielplatz am Niederhöchstädter Pfad)

Vorlage Nr. 18/VJ 0007 vom 17.02.2021

09. Förderung von Projekten des digitalen Strukturwandels in Schwalbacher

gemeinnützigen Vereinen und Organisationen

Vorlage Nr. 19/A 0016 vom 28.05.2021, CDU Fraktion

TAGESORDNUNG I:

01. Mitteilungen des Magistrates

02. Mitteilungen des Stadtverordnetenvorstehers

03. Genehmigung der Niederschrift über die 2. öffentliche Sitzung der

Stadtverordnetenversammlung vom 27.05.2021

04. Wahl einer Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk II (Limes), Wahl

einer stellvertretenden Schiedsperson für die beiden Schiedsamtsbezirke I +

II (Limes+ alter Ort); Vorlage Nr. 19/M 0010 vom 18.05.2021, Magistrat

05. Anwaltliche Vertretung in dem Insolvenzverfahren über das Vermögen

der Greensill Bank AG sowie Prüfung weiterer Haftungsansprüche

Vorlage Nr. 19/M 0011 vom 18.05.2021, Magistrat

06. Bildung einer Integrations-Kommission für die Stadt Schwalbach am

Taunus; Vorlage Nr. 19/M 0020 vom 15.06.2021, Magistrat

07. Corona Sonderkonjunkturprogramm und Unterstützungsaktionen

prüfen und fortschreiben

Vorlage Nr. 19/A 0005 vom 05.05.2021, CDU Fraktion

08. Photovoltaikanlagen auf städtischen Gebäuden und Freiflächen

Vorlage Nr. 19/A 0009 vom 06.05.2021, Bündnis 90/ Die Grünen Fraktion

09. Beschaffung von umweltfreundlichem Büromaterial und Druckerzeugnissen;

Vorlage Nr. 19/A 0011 vom 17.05.2021, Bündnis 90/ Die

Grünen Fraktion

10. Zusätzliche Abfallbehälter Camp Phönix Park/Arboretum

Vorlage Nr. 19/A 0013 vom 17.05.2021, Bündnis 90/ Die Grünen Fraktion

11. Zusätzliche Angebote zur Wertstofferfassung

Vorlage Nr. 19/A 0014 vom 17.05.2021, Bündnis 90/ Die Grünen Fraktion

12. Änderungsantrag zum Antrag 19/A 0005

Corona Sonderkonjunkturprogramm und Unterstützungsaktionen

Vorlage Nr. 19/A 0015 vom 26.05.2021, Bündnis 90/ Die Grünen Fraktion

13. Prozessverbesserungen und kontinuierliche Fortbildung in der Stadtkasse;

Vorlage Nr. 19/A 0019 vom 16.06.2021, CDU Fraktion

14. Änderungsantrag zum Antrag 19/A 0019

Prozessverbesserung und kontinuierliche Fortbildung in der Stadtkasse

Vorlage Nr. 19/A 0022 vom 25.06.2021, Bündnis 90/ Die Grünen Fraktion

Die Bürgerfragestunde beginnt um 19:15 Uhr im Großen Saal des Bürgerhauses

bis zum Beginn der Stadtverordnetenversammlung. In der

Bürgerfragestunde sind Fragen zu Punkten der aktuellen Tagesordnung

nicht möglich. Die Fraktionen werden gebeten, bereits zur Bürgerfragestunde

vertreten zu sein.

Gäste und Stadtverordnete, die noch nicht geimpft sind, bitten wir, sich

vor der Sitzung testen zu lassen.

Schwalbach am Taunus, 25.06.2021

gez. Günter Pabst, Stadtverordnetenvorsteher

Stadt Schwalbach am Taunus

Adresse: Magistrat der Stadt Schwalbach am Taunus,

Marktplatz 1-2, 65824 Schwalbach am Taunus,

Telefon: (06196) 804-0, Telefax (06196) 804-300,

Internet-Adresse: www.schwalbach.de

Schüler, Studenten, Rentner und

alle anderen aufgepasst! Der Austrägerdienst

der Schwalbacher

Zeitung sucht Austräger für die

Füllen Sie den Bewerbungscoupon vollständig aus

und senden ihn per Post oder Fax an:

Verlag Schwalbacher Zeitung

Niederräder Straße 5

65824 Schwalbach

Fax 06196 / 848082

Bewerbungscoupon

Ja, ich möchte gern mittwochs die Schwalbacher

Zeitung verteilen.

Name:

Vorname:

Alter:

Straße:

Telefon:

Ich habe mittwochs bis zu ....... Stunden Zeit.

Datum, Unterschrift

Bei Minderjährigen: Meine Tochter /mein Sohn hat

das vorgeschriebene Mindestalter von 14 Jahren.

Ich bin damit einverstanden, dass meine Tochter /

mein Sohn die Schwalbacher Zeitung austrägt.

Vorname, Name:

Datum, Unterschrift


6 30. JUNI 2021 SCHWALBACHER ZEITUNG 48. JAHRGANG NR. 26

A

Augenoptik

Optik Knauer e.K., Brillen, Kontaktlinsen

Bad Soden, Clausstraße 25 ............................. Tel. 26730

www.optik-knauer.de

A

Autoglas Auto-Gutachten

Autoglas Ing.-Büro Mobil Wünscher.... Eschborn Tel. ...................... 1605 + 0177-2148496 Tel.41010

A.-Damaschke-Str.19 staatl. gepr. Fachwerkstatt · Geprüfte Kfz.-Sachverständige

Mobil 0171/5441010

Schaden-Gutachten, Verkauf, Lieferung, Montage Unfall-Rekonstruktion

info@autoglas-eschborn.de

Sach-Verständigen-Stelle

www.autoglas-eschborn.de

.............. 069/606086-0

für Kfz-Gutachten Technik und Controlling GmbH

Westerbachstraße 134, Sossenheim

kontakt@svs-gutachten.de

Auto-Gutachten

A

A

Ing.-Büro Wünscher.... Tel. 1605 + 0177-2148496

A.-Damaschke-Str.19 A Autohäuser · Geprüfte Kfz.-Sachverständige

Schaden-Gutachten, Unfall-Rekonstruktion

Autohaus Schwalbach GmbH ....... Tel. 3001

Mitsubishi-Vertragshändler

Sach-Verständigen-Stelle .............. 069/606086-0

Fax 8817420

Mazda-Service

für Kfz-Gutachten Technik und Controlling GmbH

· Neu- und Gebrauchtwagen

www.autohaus-schwalbach.de

Westerbachstraße 134, Sossenheim

kontakt@svs-gutachten.de

Autohaus Ziplinski GmbH ..................... Tel. 1054

Hardtbergstraße Autohäuser 37a · Renault-Vertragshändler

Neu- A und Gebrauchtwagen, Karosseriearbeiten,

Lack- und Glasschäden

Renaultziplinski@aol.com

Autohaus Schwalbach GmbH ....... Tel. 3001

KFZ-Technik Mitsubishi-Vertragshändler Autohaus Schulz .......... FaxTel. 8817420 85270

Die Mazda-Service Markenwerkstatt · Neu- auch und Gebrauchtwagen

für Ihr Auto!

Sulzbacher www.autohaus-schwalbach.de

Straße 43, 65824 Schwalbach

Autohaus Ziplinski GmbH ..................... Tel. 1054

Hardtbergstraße 37a · Renault-Vertragshändler

Neu- A

und Auto-Unfallhilfe

Gebrauchtwagen, Karosseriearbeiten,

Lack- und Glasschäden

Renaultziplinski@aol.com

Eggenweiler GmbH, Am Flachsacker1 ....... 3121

KFZ-Technik

Karosserie- und Lackreparatur,

Autohaus Schulz

Autoglas,

..........

Klimaanlage-

Tel. 85270

Die

Füllstation, Mietwagen;

Markenwerkstatt auch für Ihr Auto!

Sulzbacher

Homepg.: www.eggenweiler.de

Straße 43, 65824 Schwalbach

E-Mail: info@eggenweiler.de


Auto-Unfallhilfe

Änderungsschneidereien

Eggenweiler

C.Yanboludan-schnell,

GmbH, Am

sauber,

Flachsacker1

preiswert

.......

9539566

3121

Karosserie- Damen- und und Herrengarderobe,

Lackreparatur, Autoglas, Klimaanlage-

Füllstation, Leder-, Pelz-, Mietwagen; Gardinenänderungen – Marktplatz 9

Homepg.: www.eggenweiler.de

E-Mail: info@eggenweiler.de

B

Bausparen und Versicherungen

Bausparen und Versicherungen

Detlef ■ Roßbach .................................... Mobil 0171-3210235

Tel. 5028930

Detlef BHW Postbank Postbank Finanzberatung Roßbach Finanzberatung .................................... AG - BHW Bausparkasse Tel. 5028930

BHW OberliederbacherWeg 65824 Postbank Schwalbach, Finanzberatung Friedrich-Ebert-Straße 25, Sulzbach 30

OberliederbacherWeg Bitte AB benutzen, wenn 25, gerade Sulzbach nicht zu erreichen.

B

Moos & Söhne GmbH & Co.KG ...... Tel. 5086-0

Baustoff-Fachhandel, Burgstraße 2 Fax 83141

www.moos-baustoffe

info@moos-baustoffe.de

B

Buchhaltung

Klewe Verwaltung und Beratung .. Tel. 5036-40

Finanz- und Lohnbuchhaltung, Fax 5036-42

Datenerfassung, Büro-Organisation

www.klewe.com

C

E

Baustoffe + Baugeräte-Vermietung

C Computer

Complete GmbH ..................... Tel. 069/34812445

Beratung, PC-Installation,Virenbeseitigung,

IT-Dienstleistungen, PC-Hilfe für Senioren

info@complete-gmbh.com

www.complete-gmbh.com

IT-Service Ingo Baumann .... Tel. 0173/3071397

Friedrich-Ebert-Str. 88 · Beratung – Verkauf –

Dienstleistungen – Netzwerke – Internet-Schulung

http://www.ingobaumann.de

E-Mail: Ingobaumann@ingobaumann.de

DC

Dachdecker

Copyshops/Drucksachen

Freund Copy & Print, & Staudt Bürobedarf .................................. von A–ZTel. Tel. 7666015 83805

Bedachungen Mühl GbR GmbH Fax Fax7666013

533079

Dachdeckerarbeiten Sulzbacher Straße 6 aller Art

Am Brater1

D

EFreund Dachdecker

Elektroinstallationen

■ FS Bedachungen & Staudt .................................. GmbH ..................... Tel. Tel. 7666015 950784

Bedachungen Dachdeckerarbeiten Elektro Albat, GmbH Bahnstraße aller Art 8............................ Fax Fax 7666013 7666013 85102

Dachdeckerarbeiten Am Planung Brater und 1 Elektroanlagenbau, aller Art Kundendienst und

Am Elektrogeräte, Brater1 Kabelfernsehen, Satellitenanlagen

Elektro-Kollmann,

E

Elektroinstallationen

Anlagenbau - .................... 1374

Reparaturen - Antennenbau - Elektro-Geräte

Karsten Schmiegel, Elektrotechnik ......... 888227

EIB-Bussysteme, Elektro Albat, Antennenbau, Bahnstraße 8............................ 85102

Elektroreparaturen, Planung und Elektroanlagenbau, 24-h-ServiceKundendienst und

Elektrogeräte, Kabelfernsehen, Satellitenanlagen

Elektro-Kollmann, Anlagenbau - .................... 1374

EReparaturen Energieberatung

- Antennenbau - Elektro-Geräte

eta-Plus

Karsten

Energieberatung

Schmiegel, Elektrotechnik

...............

.........

Tel. 5241215

888227

Energetische

EIB-Bussysteme,

Altbausanierung,

Antennenbau,

Fax 5241213

Energieausweise,

Elektroreparaturen,

Baubegleitung,

24-h-Service

Schimmelanalyse

info@eta-plus.de

www.eta-plus.de

E

Energieberatung

eta-Plus Energieberatung ............... Tel. 5241215

Energetische Altbausanierung, Fax 5241213

Ihr Eintrag im Telefonservice der

Energieausweise, Baubegleitung, Schimmelanalyse

info@eta-plus.de

www.eta-plus.de

Essen auf Rädern

Menüservice Wir informieren apetito AG.... Tel. Sie gerne: 06192/207730

Im Auftrag von Fax 05971/80208055

„Deutsches 06196 Rotes / 84 Kreuz 80 – 80

Soziale Dienste Rhein-Main-Taunus gGmbH“

EF

F

Farben +Tapeten

F

Farben Fahrschulen

Wandel, Am Flachsacker 30 ..... Tel. 86379

Farben, Fahrschule Malerartikel,Tapeten, Stefan Meister .............. 061/96/3644 Fax 3333

Bodenbeläge

Schulstraße1, 65824 Schwalbach/Ts. oder 06196/71133

E-Mail: Anmeldung: Farben-Wandel@t-online.de

Di. und Do. von 18 bis 19 Uhr

www.fahrschule-meister.de

F

Farben Fliesenverlegung

+Tapeten

bht Bäder&Haustechnik GmbH.... Tel. 568631

Farben Reparatur und Wandel, Wartung Am Flachsacker 30 ..... Fax Tel. 568630 86379

Farben, für Sanitär, Malerartikel,Tapeten, Heizung, Fliesen, Elektro Fax 3333

Bodenbeläge

E-Mail: Farben-Wandel@t-online.de

Friseure

F

TELEFON

S e r v i c e

Essen Fahrschulen auf Rädern

Menüservice Fahrschule Stefan apetito Meister AG.... Tel. .............. 06192/207730

061/96/3644

Im Schulstraße1, Auftrag von65824 Schwalbach/Ts. Faxoder 05971/80208055

06196/71133

„Deutsches Anmeldung: Rotes Di. und Kreuz Do. von – 18 bis 19 Uhr

Soziale www.fahrschule-meister.de

Dienste Rhein-Main-Taunus gGmbH“

Kamm in - Iris und Birgits Haarstudio .... 6524638

Gartenstraße 20

Friseur-Salon

F

Friseure Nuran, Marktplatz 26 ........... 83507

Kamm Damen + Herren in - Iris und Birgits Haarstudio .... 6524638

Gartenstraße 20

Friseur-Salon Fußpflege Nuran, Marktplatz 26 ........... 83507

Damen F

+ Herren

Dolores Lopez ........................... Tel. 0179/7263871

mobile Fußpflege und 069/582086

Silkes Kosmetikstübchen ..... Tel. 0173/4302112

und

F

Fußpflege

med. Fußpflege – 20 Jahre zufriedene Kunden

Dolores Marktplatz 9Lopez ........................... Tel. 0179/7263871

mobile Fußpflege und 069/582086

Silkes Garten- Kosmetikstübchen + Landschaftsbau

..... Tel. 0173/4302112

und

Gmed. Fußpflege – 20 Jahre zufriedene Kunden

Cheikhi

Marktplatz 9

Gartenservice .................... Tel. 5241175

Gartenpflege, Mobil 0178/4435605

Baumfällungen, Pflaster- und Zaunarbeiten,

Winterdienst, Gartengestaltung,

cheikhi@hotmail.de G

Garten- + Landschaftsbau

Cheikhi Gartenbau Gartenservice Uwe Scherer ....................... Tel. Tel. 5241175 533104

Gartenstr. Gartenpflege, 24 Mobil 0178/4435605 Fax 85606

Gartenpflege, Baumfällungen, Planung, Pflaster- Neuanlage, und Zaunarbeiten, Pflasterarbeiten

PAX Winterdienst, .......................................................... Gartengestaltung, Tel. 9505940

Sicherheits- cheikhi@hotmail.de und Service Gmbh Fax 9505949

Gartenpflege, Gartenbau G

Glasereien Neuanlagen, Uwe Scherer Pflaster- ................... und Tel. 533104

Gartenstr. Zaunarbeiten 24 Fax 85606

pax-sicherheit@t-online.de

Gartenpflege,

Glaserei Schneider,

Planung, Neuanlage,

Gartenstraße

Pflasterarbeiten

19 Tel. 86798

Verglasungen, Fenster, Fax 81935

Rolläden, Glasereien

Duschkabinen, Spiegel nach Maß

glaserei-schneider@t-online.de

www.glaserei-schneider.de

G

Glaserei Glasereien Schneider, Gartenstraße 19 Tel. 86798

■ Verglasungen, Glaserei Fenster, Fax 81935

Rolläden, Hörgeräte Schneider & Gleiser GbR Tel. 86798

Gartenstraße H Duschkabinen, 19 Spiegel nach Maß Fax 81935

glaserei-schneider@t-online.de

Verglasungen, Fenster, Rollläden,

www.glaserei-schneider.de

Hörgeräte Duschkabinen, Mühle Spiegel nach ................................ Maß Tel. 6521770

Hörgeräte, info@glaserei-sg.de Hörtests, individueller Gehörschutz

Marktplatz

H

Hörgeräte

30

info@hörgeräte-mühle.de

Hörgeräte Mühle ................................ Tel. 6521770

Hörgeräte, I

Immobilien

Hörtests, individueller Gehörschutz

Marktplatz 30

Adler Immobilien, Verkauf,Vermietung, ... 560960

info@hörgeräte-mühle.de

Adler Immobilien, Verkauf,Vermietung, ... 560960

Bewertung – Messer-Platz 1, 65812 Bad Soden

Bewertung Messer-Platz 1, 65812 Bad Soden

www.adler-immobilien.de

www.adler-immobilien.de

G&K ■ I

CAMIKO Immobilienberatungs und GmbH Tel. 767749

Immobilienvermittlung,Vermietung,

Hausverwaltungen .................... Tel. 0151/41626121

Verkauf, Adler Sossenheimer Bewertung, Immobilien, Riedstr. Beratung, 16b, Verkauf,Vermietung, 65936 Finanzierung Frankfurt ... a. M. 560960

www.immobilien-machen-freude.de

Bewertung Termine nach – Messer-Platz Vereinbarung 1, 65812 Bad Soden

info@guk-immo.de

www.adler-immobilien.de

info@camiko-immo.de

Haus G&K Immobilienberatungs & Grund ............................ GmbH Tel. 069/78800120

Tel. 767749

Umfassende Immobilienvermittlung,Vermietung,

Beratung Fax 069/34058943

rund Verkauf, um Bewertung, Ihre Immobilie

Beratung, Finanzierung

h.j.langer@t-online.de

www.immobilien-machen-freude.de

www.hug-sossenheim.de

info@guk-immo.de

M. Haus Klotzbach & Grund .......................................... Tel. 069/78800120

069/347878

Immobilien, Umfassende Hausverwaltungen

Beratung Fax 069/34058943

Sossenheimer rund um Ihre Immobilie Riedstraße 16b, 65936 Frankfurt

m.k.immobilien@online.de

h.j.langer@t-online.de

Manfred www.hug-sossenheim.de Kuhfuß, IVD ........................ 069/3140260

Manfred

M. Vermietung Klotzbach - Kuhfuß, Verkauf .......................................... - IVD Verwaltung ........................ 069/3140260

069/347878

www.kuhfuss.de

Immobilien,

Vermietung

Hausverwaltungen

- Verkauf - Verwaltung

Sossenheimer Riedstraße 16b, 65936 Frankfurt

Christoph www.kuhfuss.de Samitz Immobilien ......... Tel. 43778

m.k.immobilien@online.de

Ihr Christoph Immobilienmakler Samitz vor Immobilien Ort Fax ......... 06196/43730 Tel. 43778

www.csimakler.de

Ihr

Manfred

Immobilienmakler

Kuhfuß, IVD

vor Ort

........................

Fax

069/3140260

06196/43730

www.csimakler.de

Vermietung - Verkauf - Verwaltung

www.kuhfuss.de

Christoph Samitz Immobilien ......... Tel. 43778

Ihr I

Installationen/Isolierung

Immobilienmakler vor Ort Fax 06196/43730

www.csimakler.de

Kai-Uwe Abel, Meisterbetrieb ............. Tel. 568118

Heizungs-,Gas- und Wasserinstallationen, Fax 568101

Solar- und

I

Installationen/Isolierung

Wasseraufbereitungsanlagen,

Wartung und Kundendienst

uweabel@aol.com

Kai-Uwe Abel, Meisterbetrieb ............. Tel. 568118

Heizungs-,Gas- Anton Benedick, und Wasserinstallationen, Meisterbetrieb ........ Fax Tel. 568101 82855

Solar- Heizung-, und Sanitär-, Wasseraufbereitungsanlagen,

Gas- und Wasser- Fax 84564

Wartung installation, und Kundendienst,Wartung, Notdienst

uweabel@aol.com

www.benedick.de

Anton bht Bäder&Haustechnik Benedick, Meisterbetrieb GmbH.... ........ Tel. Tel. 568631 82855

Heizung-, Meisterbetrieb Sanitär-, - Sanitär, Gas- und Heizung, Wasser- Fliesen, Fax Fax568630

84564

installation, Elektro mit Kundendienst,Wartung, Reparatur Notdienst Bäder komplett

www.benedick.de

www.bht-eschborn.de

bht Freund Bäder&Haustechnik Heizung-Sanitär- GmbH.... .............. Tel. 7666010 568631

Meisterbetrieb Spenglerei GmbH, - Sanitär, Heizung, Fliesen, Fax 7666019 568630

Elektro Am Brater mit 1Wartung, Reparatur und Bäder komplett

www.bht-eschborn.de

Heizung - Sanitär - Spenglerei - Dachrinnenservice

Fortsetzung »Installationen/Isolierung«

Freund Ott-Haustechnik, Heizung-Sanitär- Meisterbetrieb ................... Tel. Tel. 7666010 85155

Heizung, Spenglerei Solar, GmbH, Sanitär, Fax Fax 7666019 86718

komplette Am Brater Bäder, 1

Spenglerei, Heizung - Sanitär Kundendienst - Spenglerei - Notdienst - Dachrinnenservice -Wartung

ott.haustechnik@t-online.de

Ott-Haustechnik, Meisterbetrieb ........ Tel. 85155

Heizung, Solar, Sanitär, Fax 86718

komplette Bäder,

Spenglerei, K

Kanalreinigung

Kanalreinigung

Kundendienst - Notdienst -Wartung

Kanal Fay, Adolf-Damaschke-Straße 12 ...... 88970

Rohrreinigungs-Service Kanal Fay, Adolf-Damaschke-Straße

K

Kanalreinigung

GmbH 12 ...... 88970

24-Stunden-Service Rohrreinigungs-Service Kanalsanierung

GmbH

Gruben- 24-Stunden-Service u. Fettabscheiderentleerung

– Kanalsanierung

Gruben- u. Fettabscheiderentleerung

Kanal Fay, Adolf-Damaschke-Straße 12 ...... 88970

Rohrreinigungs-Service GmbH

24-Stunden-Service – Kanalsanierung

Gruben- Kosmetik- u. Fettabscheiderentleerung und Nagelstudios

K

K

Silkes Kosmetikstübchen .... Tel. 0173/4302112

und med.

K

Kosmetik- Fußpflege – 20 und Jahre Nagelstudios

zufriedene Kunden

Marktplatz 9

Silkes Kosmetikstübchen .... Tel. 0173/4302112

und med. Fußpflege – 20 Jahre zufriedene Kunden

LMarktplatz 9

Logopädie/Sprachtherapie

Logopädische Praxis ........................... Tel. 882460

K. Schröter-Frey,

L

Logopädie/Sprachtherapie

Logopädin, Fax 882462

Schulstraße Hauptstraße 17, 8a, logopaedie_schwalbach@t-online.de

privat/alle Kassen,

Therapie Logopädische von Sprach-, Praxis Sprech-, ........................... Stimm- undTel. 882460

und K. Schröter-Frey, Schluckstörungen Logopädin, Fax 882462

Logopädische Hauptstraße 8a, privat/alle Privatpraxis Kassen,

............. Tel. 0151/51787952

Tel.5252699

Veronika Therapie von Pfitzenreiter, Sprach-, Sprech-, M.Sc., Stimm- Logopädin und

www.pfitzenreiter.com

Schluckstörungen

veronika@pfitzenreiter.com

Logopädische Privatpraxis ............. Tel.5252699

Veronika Pfitzenreiter, M.Sc., Logopädin

www.pfitzenreiter.com

M

M

veronika@pfitzenreiter.com

Maler +Tapezierer

Armin Nagel GmbH .............. Tel. 06173/659030

Malerfachbetrieb

M +Tapezierer Fax 06173/323373

Preiswert, sauber, schnell. Fassadengestaltung,

Tapezierarbeiten,Teppichboden, Armin Nagel GmbH .............. Fertigparkett Tel. 06173/659030

Malermeister Malerfachbetrieb Thomas Scheel Fax ...... 06173/323373

Tel. 2024338

Maler-/Lackier-/Tapezierarbeiten, Preiswert, sauber, schnell. Fassadengestaltung, Mobil 0177/3117702

kreative Tapezierarbeiten,Teppichboden, Wandgestaltung, Fassadengestaltung, Fertigparkett

Trockenbau-/Verputz-/Wärmedämmarbeiten,

Malermeister Thomas Scheel ...... Tel. 2024338

Fußbodenbeläge, Maler-/Lackier-/Tapezierarbeiten, Gerüstbau Mobil 0177/3117702

■ kreative Fa. Ukic Wandgestaltung, .........................................Tel. Fassadengestaltung, 0172/6974622

Maler-, Trockenbau-/Verputz-/Wärmedämmarbeiten,

Fassaden- und Verputzerarbeiten,

Trockenbau Fußbodenbeläge, Gerüstbau

M

M

Markisen

Markisen-Ostern ............................................. 81310

Friedrich-Stoltze-Str. 4a

M

Möbel Möbel

Möbel Sachs GmbH ........................ Tel. 86031+32

Möbel Sachs GmbH ........................ Tel. 86031+32

Berliner Straße 29 Fax 86037

Berliner Straße 29 Fax 86037

Wohnkonzepte zum Wohlfühlen, Einrichtungs-Studio,

Wohnkonzepte zum Wohlfühlen, Einrichtungs-Studio,

Schreinermeister- und Parkettlegemeisterbetrieb

Schreinermeister- und Parkettlegemeisterbetrieb

info@moebel-sachs.de

info@moebel-sachs.de

M

M

Musikschulen

Jugendmusikschule 1976 e.V. .............. Tel. 82470

Schwalbach a.Ts., Marktplatz 9

www.jugendmusikschule1976.de

Musikschule Taunus ........ 06173/66110+640034

Öffentliche Musikschule im VDM

Unterricht an der Geschwister-Scholl-Schule

P

P Parkettverlegung

Parkett-Sauer seit 1987..................... Tel. 7666880

Parkett, Dielen, Laminat, Kork – Mobil 0171/5850266

verlegen, schleifen, lackieren, ölen, intensiv reinigen –

Vor-Ort-Beratung/Verkauf –

E-Mail: info@parkett-sauer.de

SJ-Parkett, ■ Fertig-Parkett, Jurij Schwab, ....................... Tel. 882450

Massiv-Parkett,Verlegung, Fertig-Parkett, Verlegung, Mobil 0170/5324239

Sanierung,Verkauf

E-Mail: Rheinlandstraße jurij-schwab@t-online.de

19, 65824 Schwalbach/Ts.

E-Mail: jurij-schwab@t-online.de

P

Pflegedienste

ASB-Arbeiter Samariter Bund .... Tel. 504022

Mobiles Hausnotruf, Pflegeteam Fahrdienst, Essen Schwalbach auf Rädern, .. Tel. 8834599

Anela Leistung Jovanovic aus Leidenschaft Mobil 0172/1030194

Am

Mobiles

Sulzbacher

Pflegeteam

Pfad1

Schwalbach .. Tel. 8834599

Anela Jovanovic Mobil 0172/1030194

Ökumenische Am Sulzbacher Pfad1 Diakoniestation ..... Tel.95475-0

Eschborn/Schwalbach

Essen

Ökumenische

auf Rädern, individuelle

Diakoniestation

Hilfe, Pflege,

..... Tel.95475-0

Beratung

Eschborn/Schwalbach

in Ihrem Zuhause

Essen auf Rädern, individuelle Hilfe, Pflege,

Beratung in Ihrem Zuhause

Sozialzentrum Eschborn und ........ Tel.7676040

Schwalbach, Sozialzentrum Eschborn und und ........ 06173/640036 Tel.7676040

Familien-, Schwalbach, Kranken-, Alten-,Tagespflege, und 06173/640036

24 Familien-, Std. Pflege, Kranken-, ambulante Alten-,Tagespflege,

Pflege

24 Std. Pflege, ambulante Pflege

P

Polstereien

Polsterei Petkovic ............................... Tel. 7769902

Polsterei und Raumausstattung

Bahnstraße 10

www.polsterei-dekoration.de

R

R

Rasenmäher Raumausstattung + Gartengeräte

Reiner Raumausstattung Hart GmbH Eisenbrandt ..................................

Tel. Tel.1046 42618

Schulstraße Polsterei, Gardinen, 9 - Verkauf,Verleih, Bodenbeläge, Reparatur, FaxFax1329

483422

Kfz-/Schlosser-Meister

Sonnenschutz, Insektenschutz

R

R

Raumausstattung Raumausstattung

Rechtsanwälte Eisenbrandt ....... Tel. 42618

Eschborn Polsterei, Gardinen, Rechtsanwälte Bodenbeläge, ... Tel. 06173/9398760 Fax 483422

Claudia Sonnenschutz, Eschborn Insektenschutz und Jochen Zehnter, Hauptstr.332,

65760 Eschborn

www.eschborn-rechtsanwaelte.de

R

Rechtsanwälte

Kellersmann Rechtsanwälte .............. Tel.81096

Eschborn Egon Fabian Kellersmann, Rechtsanwälte Rechtsanwalt ... und Tel. und Notar; 06173/9398760 Fax 3642

Claudia Fabian Notariatsverwalter Kellersmann, Eschborn und in Rechtsanwalt Schwalbach Jochen Zehnter, Hauptstr.332,

65760 Marktplatz Egon Kellersmann, Eschborn 9 Rechtsanwalt, Notar a. D.

www.eschborn-rechtsanwaelte.de

Enrico Straka .......................................... Tel. 848473

Familienrecht, Kellersmann Arbeitsrecht, Rechtsanwälte Mietrecht, .............. Fax Tel.81096 848477

Unfallrecht Egon Fabian Kellersmann, Rechtsanwalt und und Notar; Fax 3642

Ober Fabian Notariatsverwalter der Kellersmann, Röth 4 in Rechtsanwalt Schwalbach

www.rechtsanwalt-straka.de

Marktplatz Egon Kellersmann, 9 Rechtsanwalt, Notar a. D.

Enrico Straka .......................................... Tel. 848473

Familienrecht, Arbeitsrecht, Mietrecht, Fax 848477

Unfallrecht

ROber der Reisebüros

Röth 4

Reisebüro

www.rechtsanwalt-straka.de

Kopp, Lufthansa City Center 88989-60

Jede Reise,

R

Reisebüros

alle Airlines, jeder Veranstalter zur

tagesaktuellen Best-Preis-Garantie, DB-Fahrkarten

Marktplatz 36

www.komm-reisen.de

Reisebüro Kopp, Lufthansa City Center 88989-60

Selected Jede Reise, alle Travel Airlines, Reisecafé jeder Veranstalter .............. Tel. zur8840033

Touristik, tagesaktuellen Firmendienst Best-Preis-Garantie, – Schulstraße DB-Fahrkarten

14 Fax 8840037

www.selected-travel.de

Marktplatz 36

dirk.kattendick@selectedtravel.de

www.komm-reisen.de

Selected Travel Reisecafé .............. Tel. 8840033

Touristik, Firmendienst – Schulstraße 14 Fax 8840037

www.selected-travel.de

Rdirk.kattendick@selectedtravel.de

Rollläden

Alfred

R

Rollläden Müller KG, Taunusstr. 7 ......................... 1483

Fenster,Türen und Sonnenschutz

Alfred Müller KG, Taunusstr. 7 ......................... 1483

Fenster,Türen und Sonnenschutz

S

Schlossereien

Schlossereien

J.Hasselbach u. Sohn GmbH ..................... 85564

Salzbornstr. J.Hasselbach 8 u. Sohn GmbH ..................... 85564

Roger&Scheu Salzbornstr. 8 Metallbau GmbH .......... 759396

Treppenanlagen, Roger&Scheu Fenstergitter, Metallbau Geländer, GmbH .......... 759396

Toranlagen, Treppenanlagen, Kunstschmiede Fenstergitter, Geländer,

Wiesenstraße Toranlagen, Kunstschmiede

10, 65843 Sulzbach

www.rogerscheu.de

Wiesenstraße 10, 65843 Sulzbach

www.rogerscheu.de

S

Schmuck

Schmuck+Edelsteine Karaiskos ......... 9509230

Feiner Goldschmuck, Edelsteine aller Art, Perlen

Marktplatz 42

S

S

Schuhmacher

Schreinereien

Michael Graf ......................................... Büro 888047

Elshout,

Möbel- und Bauschreinerei

Schuhmacherei ............................

Werkstatt

Tel.73955

888508

Schlüssel-Notdienst, Mobil 0171/4005499

Reinigungsannahme

Hauptstraße

S

Schuhmacher

27, Sulzbach

www.schuhmacherei-sulzbach.de

Elshout, Schuhmacherei ............................ Tel.73955

Schlüssel-Notdienst, Mobil 0171/4005499

Reinigungsannahme

Hauptstraße S

Sprachschulen

Schuhmacher

27, Sulzbach

www.schuhmacherei-sulzbach.de

■ TS-Lingua GmbH .................Tel. 06196/95342-20

Deutsch,

S

Steuerberater

Englisch, Spanisch

für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Gruppen- und Einzelkurse

Dietrich Am Kronberger M. Reimann Hang 2, 65824 ....................... Schwalbach/Ts. Tel. 503820

Berliner E-Mail: info@taunus-lingua.de

Straße 27, Schwalbach Fax 82678

info@steuerberater-reimann.de

S

Steuerberatung

Schuhmacher Expatriates

S

Basten ■ GmbH Steuerberatung .......Tel.500215

Expatriates Steuerberatung – Moss,VAT, .............................Tel. Mehrwertsteuer 06196/500216

Sulzbach, Steuerberatung, Im Haindell Erbschaftssteuer 1

Fax 06196/500250

sebastian.basten@datevnet.de

Im Haindell 1, 65843 Sulzbach/Ts.

www.basten.de

E-Mail: joachim.basten@datevnet.de

www.basten.de

T■ Dietrich Tankstellen M. Reimann ...........................Tel. 503820

Berliner Straße 27, 65824 Schwalbach/Ts. Fax 82678

Steier’s E-Mail: info@steuerberater-reimann.de

freie Tankstelle ........................ Tel. 1244

Sulzbacher Straße 43 Fax 83398

T

Taxiruf und Fahrdienste

T Tankstellen

Steier’s Michaelfreie Volland Tankstelle ......................................... Tel.82080 1244

Sulzbacher Nah- und Fernfahrten Straße 43 Fax 83398

taxi@hallo.ms

TU

Taxiruf

U Umzugsservice und Fahrdienste

Michael Volland ......................................... Tel.82080

Int.Möbeltransporte

Nah- und Fernfahrten

..... Tel. 06196/76501-0

Christ

taxi@hallo.ms

GmbH Fax 06196/76501-19

Umzüge aller Art, auch Übersee, Lagerung

info@christ-umzug.com

Uwww.christ-umzug.com

Umzugsservice

Int.Möbeltransporte

W

Wildprodukte ..... Tel. 06196/76501-0

Christ GmbH Fax 06196/76501-19

Umzüge aller Art, auch Übersee, Lagerung

info@christ-umzug.com

Steier’s Feinschmeckertankstelle .... Tel. 1244

www.christ-umzug.com

Wildprodukte,Taunus-Forellen und mehr Fax 83398

Sulzbacher Straße 43

www.gebr-steier.com

W

Wildprodukte

Steier’s WIhr Winterdienst

Eintrag Feinschmeckertankstelle im

.... Tel. 1244

Wildprodukte,Taunus-Forellen Telefonservice der und mehr Fax 83398

Sulzbacher PAX Sicherheits- und Service-GmbH... 9505940

Wir informieren Straße 43Sie gerne: 06196 / 848080

www.gebr-steier.com

Zuverlässige u. schnelle Beseitigung von Schnee u. Eis


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

48. JAHRGANG NR. 26 SCHWALBACHER ZEITUNG 30. JUNI 2021 7

Ev. Familienbildung bietet Gelegenheit zum Kontakteknüpfen

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Neuer Treff für Alleinerziehende

● Die Evangelische Familienbildung

Main-Taunus

plant einen neuen Treff für

Alleinerziehende in Bad

Soden und Umgebung und

möchte so Gelegenheit zum

Kontakteknüpfen bieten.

Je nach den Wünschen der

Teilnehmenden können gemeinsam

Ausflüge gemacht oder

auch mal gemütlich gemeinsam

Kaffee getrunken und gespielt

werden. Die Termine werden

gemeinsam geplant, neue

Gesichter sind jederzeit willkommen.

Ein erstes Kennenlernen

wird am Samstag, 10. Juli von

14 bis 16 Uhr auf dem Spielplatz

im neuen Kurpark in Bad Soden

stattfinden. Um Anmeldung

wird gebeten, aber auch eine

spontane Teilnahme ist möglich.

Falls das Wetter unbeständig ist,

bitte vorab telefonisch den Treffpunkt

erfragen. Bei Regen wird

er verlegt. Anmeldungen nimmt

Simone Friedmann unter der

Telefonnummer 0178/8772310

entgegen.

red

21 Kilometer unterwegs mit Ilja-Kristin Seewald – Infostände

Fahrradtour mit der

SPD-Kandidatin

● Gemeinsam mit den Ortsvereinen

Bad Soden, Eschborn,

Sulzbach und Steinbach

lädt die Schwalbacher SPD

zu einer Radtour durch fünf

Städte und Gemeinden ein.

Am Samstag, 3. Juli, startet

ab 10.30 Uhr eine dreieinhalbstündige

Radtour inklusive

Pausen mit der SPD-Bundestagskandidatin

Dr. Ilja-Kristin

Seewald am Adlerplatz in Bad

Soden. In kurzen Etappen werden

die einzelnen Ortschaften

angefahren und bieten jeweils

eine kleine Rastmöglichkeit mit

der Chance, an Infoständen direkt

mit der Kandidatin ins Gespräch

zu kommen.

Ilja-Kristin Seewald kandidiert

bei der Bundestagswahl im

September für die SPD. Foto: SPD

Nach der Begrüßung in Bad

Soden führt die Radtour durch

den Eichwald nach Schwalbach

über den Viergötterstein weiter

zum Skulpturenpark in Niederhöchstadt.

Von dort aus geht es

zunächst nach Steinbach zum

Stadtweiher und von dort zum

„Schiefer Wald“ und dann zum

Rathausplatz in Eschborn. Im

Anschluss geht es durchs Arboretum

zum Sulzbacher Platz

an der Linde. Um kurz nach 13

Uhr wird die Radgruppe dort

ankommen und nach knapp 25

Minuten weiter zum alten Kurpark

nach Bad Soden fahren.

Die Tour ist in acht Etappen

aufgeteilt, verschnaufen kann

man jeweils in den Orten an den

Infoständen. Selbstverständlich

besteht jederzeit die Möglichkeit,

an den einzelnen Stopps

in die Tour ein- und auch auszusteigen,

so dass jeder teilnehmen

kann - egal ob alt oder jung,

durchtrainiert oder lieber gemütlich

fahrend. Für jeden Teilnehmenden,

der die ganze Strekke

mitfährt, gibt es als Geschenk

eine kleine, rote Fahrradklingel.

Die Gesamtstrecke beträgt

20,5 Kilometer. Die reine Fahrtzeit

beträgt knapp anderthalb

Stunden. Weitere Informationen

zur Radtour mit Streckenverlauf,

den genauen Rastplätzen

mit Infoständen und zur

Kandidatin Dr. Ilja-Kristin Seewald

gibt es unter iljaseewald.

de im Internet.

red

Harte Arbeit zahlt sich aus. Am 18. Juni meisterten 26 Taekwondo-Sportlerinnen und –Sportler aus dem Anfängerbereich eine

Gürtelprüfung und konnten voller Freude die erstrebte Urkunde in ihren Händen halten. Die Prüinge stellten sich den strengen Blikken

eines DTU-Prüfers und seinen Assistenten. Trotz der sommerlich hohen Temperaturen meisterten und erbrachten alle Sportler nach

Angaben der TGS eine hervorragende Leistung. Zwölf von ihnen erzielten eine so gute Leistung, dass sie den weiß-gelben Gurt übersprangen

und den gelben Gurt erhielten. DTU-Prüfer Baghdad Ben Amar war mit diesen Leistungen zufrieden: „Mit so einer grandiosen

Leistung habe ich nicht gerechnet“, sagte er. Es war nach fast zwei Jahren die erste Gürtelprüfung in der Corona-Pandemie. Foto: TGS

Dieb in der Karlsbader Straße

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Auf frischer Tat

erwischt

● Auf frischer Tat wurde in

der Nacht zum vergangenen

Freitag ein unbekannter Mann

angetroffen, der den Innenraum

eines Pkw durchsuchte.

Gegen 3.30 Uhr hatte der

Besitzer eines Mazda verdächtige

Geräusche wahrgenommen,

die aus der Richtung seines

unter einem Carport in der

Karlsbader Straße abgestellten

Pkw kamen. In diesem Zusammenhang

entdeckte er den etwa

1,80 Meter großen Täter mit

schwarzer Jogginghose und

schwarzem Kapuzenpullover

in seinem Fahrzeug. Als er diesen

ansprach, verließ der Unbekannte

umgehend das Fahrzeug

und flüchtete in Richtung

Limesspange beziehungsweise

Sodener Straße. Er konnte auch

im Verlauf einer Fahndung durch

Beamte der Eschborner und

Hofheimer Polizei nicht mehr

angetroffen werden. Da ersten

Erkenntnissen zufolge nichts

entwendet wurde, blieb es bei

einem versuchten Diebstahl.

Hinweise erbittet die Eschborner

Polizei unter der Telefonnummer

06196/9695-0. pol

Flexible Anmeldemöglichkeiten in der elementaren Musikpädagogik der Musikschule Taunus

Jahresvertrag und Zehnerblock

● Die Musikschule Taunus

bietet ab September auch

für alle Kinderkurse der elementaren

Musikpädagogik

flexible Konditionen an. Zur

Auswahl steht neben dem

bekannten Jahresvertrag

auch ein Zehnerblock.

Dieser kostet 143 Euro und

gilt für zehn Kurstermine in

Folge, mit Beginn zwischen September

und Anfang Dezember.

Für den Jahresvertrag liegt die

monatliche Rate bei 32,30 Euro.

Der Präsenzunterricht soll im

neuen Schuljahr die Regel sein.

Die Gruppengrößen werden an

die Raumgrößen angepasst und

die Kurse in größeren Räumen

stattfinden, so dass der Mindestabstand

gewahrt bleibt.

Sollte es zu temporär

begrenzten lokalen Schließungen

kommen, kann der Unterricht

vorübergehend in andere

Räume verlegt werden, im

Freien oder digital stattfinden

oder auch nachgeholt werden.

Die Musikschule Taunus

möchte mit diesem Angebot

Eltern und Kindern ein der

Situation angemessenes Musizieren

ermöglichen. Anmeldeformulare

und weitere Informationen

gibt es im Sekretariat der

Musikschule Taunus unter der

Rufnummer 06173/66110 oder

unter musikschule-taunus.de

im Internet. Dort gibt es auch

die Möglichkeit zur Online-

Anmeldung.

red

Die Musikschule Taunus bietet wieder Kurse der elementaren

Musikpädagogik an. In vielen sind noch Plätze frei. Foto: AdobeStock

Impressum

Schwalbacher Zeitung

Verlag Mathias Schlosser

Niederräder Straße 5

65824 Schwalbach

Herausgeber und verantwortlich für

den Inhalt: Mathias Schlosser

Telefon: 06196/848080

Fax: 06196 / 848082

E-Mail:

info@schwalbacher-zeitung.de

Internet:

www.schwalbacher-zeitung.de

Druck:

ColdsetInnovation Fulda,

Am Eichenzeller Weg 8

36124 Eichenzell

Verteilung:

Prospektverteilerdienst Malik,

Alzenauer Straße 33a,

63517 Rodenbach,

Tel. 06184/9939800

Redaktions- und Anzeigenschluss:

freitags, 16 Uhr

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Fotos übernehmen wir keine Gewähr.

Der Verlag behält sich das Recht vor,

für Prospektanzeigen, Anzeigenstrecken,

Anzeigen in Sonderveröffentlichungen

oder Kollektiven sowie für Sonderwerbeformen

und für in der Preisliste nicht

erwähnte Teilbelegungen Sonderkonditionen

entsprechend den besonderen

Gegebenheiten zu vereinbaren.

Anzeigenannahme: Fax 84 80 82 oder anzeigen@schwalbacher-zeitung.de oder Niederräder Str. 5, 65824 Schwalbach

Mein Auftrag für eine Privatanzeige:

Mein Text :

Bis 4 Druckzeilen = 4 9,– inkl. MwSt. je Zeitung und Ausgabe

In der Schwalbacher Zeitung (4 9,–)

Im Sulzbacher Anzeiger (4 9,–)

Im Sossenheimer Wochenblatt (4 9,–) Im Stadtanzeiger für den Frankfurter Westen (4 9,–)

^ Name

^ Anschrift

^ Bank

^ IBAN (bzw. Bankleitzahl und Kontonummer)

Wir ziehen den Betrag mit der Mandatsreferenz 2021SZPRIVKLEINANZ.... ein. Unsere Gläubiger-ID lautet DE 37ZZZ00000947575

Sepa-Lastschriftmandat: Ich ermächtige den Verlag Schwalbacher Zeitung

Mathias Schlosser einmalig, die Gebühren für diesen Anzeigenauftrag von

meinem unten genannten Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise

ich mein Kreditinstitut an, diese auf mein Konto gezogene Lastschrift einzulösen.

^ Datum und Unterschrift

Stadtanzeiger

für den Frankfurter Westen


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

8 30. JUNI 2021 SCHWALBACHER ZEITUNG 48. JAHRGANG NR. 26

Ausstellung des Arbeitskreises Fairtrade ist zurzeit im Glaskubus im Limeszentrum zu sehen

Umweltfreundlich und fair

Über die Stadtbücherei können zukünftige Schulanfänger an

einem Malwettbewerb des Arbeitskreises Fairtrade teilnehmen.

und sich über fairen Handel informieren. Foto: Stadtbücherei

● Die Sommerferien und

ein neues Schuljahr stehen

vor der Tür. Für einige Kinder

ist die Vorfreude besonders

groß – Schulranzen, Stifte

und Hefte müssen eingekauft

werden – denn bald ist ihr erster

Schultag. Ein paar Tipps

für nachhaltigen Schulbedarf

hat aktuell der Schwalbacher

Arbeitskreis Fairtrade

ausgestellt. Noch bis zum

7. Juli wird im Glaskubus im

Limes-Einkaufszentrum für

einen umweltfreundlichen

und fairen Start ins neue

Schuljahr geworben.

Denn inzwischen gibt es auch

für den Schulbereich öko-korrekte

Alternativen aus Recyclingpapier,

umweltfreundlichen Brotboxen,

Trinkflaschen und Schul-

Astrid Teckentrup leitet ab morgen die Deutschland-Zentrale des Unternehmens in Schwalbach

„P&H“ unter neuer Leitung

● An der Spitze des operativen

Geschäfts von „Procter

& Gamble“ (P&G) in Deutschland,

Österreich und der

Schweiz kommt es zu einem

Wechsel: Ab dem 1. Juli übernimmt

Astrid Teckentrup

(54) die Gesamtverantwortung

für das operative Geschäft

in der „DACH“-Region.

Ihr Vorgänger Franz-Olaf Kallerhoff

geht nach 33 Jahren im

Unternehmen und nach sechseinhalb

Jahren an der Spitze

zum 30. November in den Ruhestand

und wird sich anderen

Aufgaben außerhalb des Unternehmens

zuwenden. „P&G“ besetzt

die Position an der Spitze

der „DACH“-Region, einem der

größten und wichtigsten Märkte

für „P&G“ weltweit, durch

eine ausgewiesene Vertriebs-

und Transformationsexpertin

aus den eigenen Reihen.

Astrid Teckentrup ist seit

2015 als Senior Vice President

Sales für die Geschäftsbeziehungen

mit den Handelspartnern

in Deutschland, Österreich

und der Schweiz zuständig.

Sie trägt Verantwortung für

das lokale Geschäft und für die












ranzen. Vorgestellt wird auch die

Kinderschutz- und Fairhandelsorganisation

„Preda“, die sich

um philippinische Straßenkinder

kümmert und zusammen mit

„Weltpartner“ Kleinbauernfamilien

beim Verkauf ihrer Mangos

unterstützt.

Zehn Prozent des Verkaufspreises

der Bio-Mango-Produkte

erhält „Preda“ für Kinderschutz-

Projekte und der Erlös der Ernte

eines großen Mangobaumes

reicht für die jährlichen Schulkosten

für zwei Kinder. Mehr

Infos gibt es unter mangos-fuerkinderrechte.de

im Internet. Das

ist nicht selbstverständlich, denn

um das Überleben der Familie zu

sichern, arbeiten Kinder meist

beim Mango-Anbau mit, anstatt

zur Schule zu gehen. Die „Weltpartner“

Mango-Produkte sind

Astrid Teckentrup ist die neue

Leiterin für das operative Geschäft

von „Procter & Gamble“ in

Deutschland, Österreich und der

Schweiz und damit die neue Che-

n am Standort Schwalbach. Sie

folgt auf Franz-Olaf Kallerhoff,

der in Ruhestand geht. Foto: Simon

regionalen und teilweise globalen

Aktivitäten deutscher Handelsunternehmen.

Zudem ist

sie auf globaler Ebene für einen

weltweiten Großkunden verantwortlich.

Ihre Karriere bei „P&G“ startete

Astrid Teckentrup im Jahr





bei Schreibwaren Arslan im Limes-Einkaufzentrum

erhältlich.

Parallel startet Fairtrade mit

einer neuen Kampagne „Was kostet

ein gutes Leben?“ und setzt

auf stabile Mindestpreise für

Produkte von Kleinbauernkooperativen.

Über das weltweite

Fairtrade-System wird bereits

am Anfang der Lieferkette auf

existenzsichernde Löhne geachtet,

damit das Geld für eine gutes

Leben reicht. Mit dem Kauf von

Faitrade-Produkten sorgen Konsumenten

dafür, dass Kinder in

Entwicklungs- und Schwellenländern

Zugang zu guter Bildung

bekommen. „Unterstützen

Sie diese wichtigen Projekte“,

bittet die Schwalbacher Fairtrade-Steuerungsgruppe.

Malwettbewerb

Der Arbeitskreis „Fairtrade“

bietet für Schulanfänger einen

Mal-Wettbewerb an. In der Stadtbücherei

erhalten zukünftige

Schulkinder einen Stundenplan

zum Ausmalen und Gestalten.

Die teilnehmenden Kinder, die

nach den Sommerferien in die

Schule starten, sollen aus diesem

Stundenplan ein Kunstwerk

machen und ein Foto davon bis

zum 15. Juli per E-Mail an info@

fairtrade-schwalbach.de senden.

Unter allen Einsendungen verlost

der Arbeitskreis drei Preise. Außerdem

erhalten alle zukünftigen

Leseratten einen eigenen Leseausweis

für die Stadtbücherei.

Nach dem Motto „Leihen, lesen

und zurückbringen – statt kaufen

und ins Regal stellen“ ist die

Stadtbücherei der richtige Partner,

wenn es um nachhaltiges

Lesen lernen geht.

red

1991 nach ihrem Studium an

der EBS Business School mit

Stationen in London und Paris.

Im Laufe ihrer Karriere war

Teckentrup in führenden Positionen

bei „P&G“ tätig, unter

anderem in den Bereichen Entwicklung

globaler Großkunden,

Geschäftsbereichsleitung Beauty

und Grooming und Integration

akquirierter Unternehmen.

Persönlich liegt Astrid Teckentrup

die aktive Förderung junger

Talente und ihre Weiterentwicklung

sehr am Herzen. Sie übernimmt

regelmäßig Trainings

und steht jungen Führungskräften

als Mentorin zur Seite. Darüber

hinaus setzt sie sich für die

Gleichstellung von Frauen in

Gesellschaft und Unternehmen

ein, unter anderem im „LEAD

Network Europe“ sowie im Markenverband.

Loic Tassel, President Europe,

erklärt: „Mit Astrid Teckentrup

übernimmt eine international

erfahrene und hoch anerkannte

Kennerin des Handels die Verantwortung

für einen der wichtigsten

Märkte von `P&G´.

Von ihrem tiefgehenden Verständnis

der Transformationsprozesse

wird `P&G´ auf dem

eingeschlagenen Weg in eine

erfolgreiche Zukunft profitieren.

Gleichzeitig danken wir

Franz-Olaf Kallerhoff für seinen

überaus erfolgreichen Einsatz

für unser Unternehmen.“ red

Chandra Das bietet

Yoga auf der grünen Wiese

in Schwalbach für Anfänger

am Dienstag um 19.00 Uhr bei

gutem Wetter, bei Regen online,

8 Abende, Gesamtgebühr € 56,-

für Fortgeschrittene am Montag,

um 18.00 Uhr, Gebühr € 72,-

Kursbeginn ab 13.07.2021

Anmeldung: yogi02000@yahoo.de

oder Tel. 0151/22206210

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen

0 39 44 - 3 61 60

www.wm-aw.de Fa.

Limes-Einkaufszentrum

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Nassreinigung

● Der Boden im Limes-Einkaufszentrum

wird wieder

gereinigt.

In der Woche ab dem 5. Juli

führt die Firma Tiedemann

Dienstleistungen die turnusmäßigen

Arbeiten in der Passage

durch. Geschäftsleute, Anwohner

und Passanten werden

um Verständnis für eventuelle

Beeinträchtigungen gebeten. red

Undichter Tank

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Heizöl

ausgelaufen

● Am Mittwochvormittag

vergangener Woche wurde die

Feuerwehr in den Kronthaler

Weg gerufen.

Dort hatte ein Heizöltank ein

Loch, so dass sich Heizöl im Kellerbereich

ausbreitete. Die Feuerwehr

informierte die untere Naturschutzbehörde

sowie die Wasserversorgung

des Main-Taunus-Kreises

über den Vorfall informiert. red

Vom Backofen bis zur Dunstabzugshaube – Eine Designlinie in Schwarz liegt voll im Trend.

Foto: Oranier Küchentechnik

Trend in der Küche: Elektrogeräte komplett in Schwarz – Kombination mit Massivhölzern

Ton in Ton sorgt für Eleganz

● „Schwarz“ ist die Farbe, Das elegante Gestaltungsprinzip

die streng genommen gar

setzt sich bei den

keine ist, aber in Mode und Dunstabzugshauben fort, die

Design traditionell eine mit schwarzen Glasfronten und

tragende Rolle spielt. Designer

„pureBLACK“-Schacht ausgestat-

von Küchenmöbeln tet sind. Auch die Mikrowellen

kombinieren deshalb neuerdings

gerne dunkle Oberflächen

mit Massivhölzern

sind mit gleichfarbigem Rahmen

erhältlich. Front, Arbeits- und

Bedienoberflächen präsentieren

oder Grautönen.

Schwarz reduziert auf das

Wesentliche. Es ist markant

und doch zurückhaltend. Ein

eleganter Klassiker, der bunt

zu jeder Zeit in den Schatten

stellt. Der Dialog von hellem

oder rötlichem Holz und

Schwarz bietet einen warmen

Kontrast mit hohem Wohlfühlfaktor.

Das Arrangement mit

Grau hingegen ist vom Industrial

Style inspiriert.

Damit der Look nicht durch

Edelstahl-Applikationen oder

weiße Geräte unterbrochen

wird, hat Oranier mit seiner

neuen Designlinie „pureBLACK“

diesen Gedanken

konsequent umgesetzt. Der

deutsche Hersteller hochwertiger

Küchentechnik bietet

die komplette Ausstattung

an Elektrogroßgeräten jetzt

auch in Schwarz an. Das beginnt

bei den neuen Backöfen

und Herden, die alle sogar mit

schwarzen Griffen erhältlich

sind. Und damit sich das Bild

vervollständigt, werden Kochfelder

ebenfalls mit entsprechenden

Seitenleisten oder

Rahmen angeboten.

Wir haben geöffnet.

Meisterbetrieb für Sanitär und Heizung

Haushaltsgeräte von

„FDP & Freie Bürger“ zeigen kein Verständnis für weitere Terminpflicht

Das Bürgerbüro

soll wieder öffnen

● Die Fraktion von „FDP &

Freie Bürger“ fordert die Öffnung

des Bürgerbüros für

den Publikumsverkehr ab

dem morgigen Donnerstag.

In der Sitzung des Haupt- und

Finanzausschusses am 24. Juni

teilte Bürgermeister Alexander

Immisch (SPD) auf Nachfrage

der Liberalen mit, dass das Bürgerbüro

geschlossen bleibt und

Bürgerinnen und Bürger für ihre

Anliegen weiterhin einen Termin

brauchen. Erst am 1. August

soll wieder geöffnet werden.

Das ist der Fraktion „FDP &

Freie Bürger“ zu spät. Am 30.

Juni laufe die Bundesnotbremse

aus. Schulen, Geschäfte und

Gastronomie gehen dann wieder

einen weiteren Schritt in

Richtung Normalität. Auch die

Inhaber: Matthias Ott . Niederhöchstädter Pfad 9 . 65824 Schwalbach


Telefon (0 61 96) 8 51 55

Telefax (0 61 96) 8 67 18

E-mail: Ott.Haustechnik@t-online.de

Stadtbücherei sei bereits seit

längerem für den Publikumsverkehr

geöffnet. Dass das Bürgerbüro

da eine Sonderstellung

haben soll, ist nach Meinung

der Liberalen nicht nachvollziehbar.

Gerade in der Urlaubszeit

benötigten Bürger wieder verstärkt

Ausweispapiere. Auch

für den Kauf eines Müllsackes

möchte niemand einen Termin

ausmachen, sondern diesen

mitnehmen, wenn man gerade

in der Limesstadt unterwegs ist.

„Die Verwaltung ist für die

Bürger da und nicht umgekehrt

– bei derzeit niedriger Inzidenz

weiterhin mit Terminvergabe

zu arbeiten ist nicht bürgerfreundlich“,

heißt es in einer

Presseerklärung der Fraktion

von „FDP & Freie Bürger“. red

– ANZEIGEN –

Die schönsten Küchen

sich so Ton in Ton. All das überzeugte

die Jury des German Design

Award 2021. Sie verlieh

Oranier die Auszeichnung „Special

Mention“ in der Kategorie

„Excellent Product Design – Kitchen“.

Weitere Informationen

und Inspirationen gibt es unter

oranier.com im Internet. pr

Installation

Kundendienst

● Heizungsanlagen

● Sanitäre Anlagen, Bäder

● Solar-Anlagen

alle Marken . toller Service . faire Preise

seit 1968 in Schwalbach

Gartenstraße 6 . 65824 Schwalbach . Tel. 06196 / 1374 . elektro-kollmann@t-online.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine