Kunstraum-Katalog-2021

schuch.at.work

Ausstellungsführer zu den kunst.raum Atelier- und Galerietagen Recklinghausen 2021

RECKLINGHAUSEN

© 2021 · schuch@work · Recklinghausen

16. Atelier- und Galerietage · 24./25./26. September

und 1./2./3. Oktober 2021 · 11 bis 18 Uhr · Eintritt frei


Rein ins

vergnügen

Alle Shops für Dich geöffnet.

Montag – Samstag, 10 – 20 Uhr

2

MEIN SHOPPING REVIER


Wie erfreulich: Das Leben und die Kultur nehmen

wieder Fahrt auf und wir nähern uns einem

Zustand, den man womöglich schon wieder

»Normalität« nennen kann. Eine andere als vor

1,5 Jahren aber zumindest wieder mit Perspektive.

Daher freuen wir uns wirklich sehr, dass wir die

»16. kunst.raum Atelier- und Galerietage Recklinghausen«

zum Ende September und Anfang

Oktober durchführen können.

Neue Kunstorte, neue Ausstellungstage:

im Palais Vest sind zwei Kunsträume installiert

und die Ausstellungstage für diese Räume sind

auf den Freitag und Samstag vorgezogen. Am

Sonntag bleiben dort die Pforten geschlossen!

Liebe Kunstinteressierte, Sammler und neugierige

Flaneure, wir wünschen Ihnen viel Spaß bei

der aktuellen 2021er-Auflage der »kunst.raum

Atelier- und Galerietage« in Recklinghausen.

Lassen Sie sich inspirieren, entdecken Sie Neues

und scheuen Sie sich nicht nach Preisen zu

fragen: ein Großteil der Werke ist erwerbbar!

An 16 Kunsträumen können Sie Performance,

Malerei, Fotografien, Grafik, Installationen und

Skulpturen finden.

40 Akteure aus Recklinghausen und der Region

gewähren Ihnen am 24./25./26.9. und 1./2./3.10.

einen Blick in ihr Schaffen.

Darüber hinaus lohnt sich definitiv ein Besuch

am Ort 17 – dem »Schallplatten Kunsthaus« einem

Pop-Up-Store der besonderen Art.

Axel Schuch

3


ATELIER- UND GALERIETAGE RECKLINGHAUSEN

Beachten Sie die erweiterten, unterschiedlichen Ausstellungstage!

kunst.raum

im Palais Vest

MI DO FR SA SO MO DI

kunst.raum an

allen anderen Orten

4


Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute

Kooperation mit der Stadt Recklinghausen

… und die Unterstützung durch:

und

Aktuelle Hinweise, Änderungen und

Termine (!) entnehmen Sie bitte der

Website oder Facebook-Präsenz. >>>

kunst.raum Website:

kunstraum-recklinghausen.de

kunst.raum auf Facebook:

facebook.com/kunst.raum.recklinghausen

5


1

Wer ist wo zu finden?

2

1 Bernd Leistikow

Brucknerstr. 28

Anmeldung: 0178 6522964

Nur mit

Voranmeldung

11

12

7

6

8

13

3 4

14

17

9

10

5

2 Garten Christa Breil

Max-Planck-Str. 19

· Christa Breil

· Christa Momberg

3 Atelier Dieter Jacob

Am Lohtor 5

Nur

25. und

26.9.

Nur

wenn kein

Regen

City

Die Auschnittskarte

zeigt den teilnehmenden

Ort in Recklinghausen-

König-Ludwig.

4 Atelier Renate Mücher

Dortmunder Straße 110

5 Garten Otto Koch

Graveloher Weg 75

· Otto Koch

· Hans-Gerd Berthold

· Markus Jöhring

6

16

15

6 Galerie im VestQuartier

Zugang über Sterngasse


· Susanne Linn

· Günter Mottyll

· Heidrun Mottyll

7 Aktion Markus Jöhring

gegenüber Heilige-Geist-Str. 5

8 DenkArt

Heilige-Geist-Str. 3

· Guillermo Sanchez Recillas

· Suzy Wölki

· Axel Schuch

9 Palais Vest 1

Eingang Schaumburgstr, 1OG

· Ruth Biersbach

· Gudrun Clausen

· Peter Kremer

· Bernd Leistikow

· Birgit Rickert-Lau

10 Palais Vest 2

Eingang Schamburgstr, 1OG

· Andreas Alba

· Helmut Berndt

Nur

2. und

3.10.

Jeweils

Fr + Sa

Jeweils

Fr + Sa

· Eva Ernst

· Lucyna Hahn

· Markus Jöhring

· Katja Kasyanov

· Karin Lukatela

· Axel Schuch

· Wolfgang Sobolewski

· Hasso Wendker

· Sherwan Yousif

11 Garten Hupel

Tiefer Pfad 26

· Judith Hupel

· Georg Schulze Icking

12 Artemis Werkstätten

Tiefer Pfad 9

· Julia Eggert

· Samira Klaho

· Ulrike Speckmann

13 Galerie Holtschulte

Schaufenster Königswall 20

· Ingrid Holtschulte-Urginus

14 KA Architektur und

Kunstlabor im Atorfhaus

Erlbruch 2 im 1. OG

Eingang am Dordrechtring

· Ursula Thielemann

· Regine Rauin

· Ursula Zacher

15 Atelier 9

Heidestr. 9

· Gabriele Kahlen

16 Garten Brocki

Horsthauser Str. 7

· Manfred Brocki

Nur

25. und

26.9.

17 Sonderstandort Martinistr. 5

»Schallplatten Kunsthaus«

20 MitstreiterInnen verkaufen

Bilder, Plakate, Keramik,

Kunsthandwerk, Bücher, Seifen,

Bekleidung, Möbel, Schallplatten

und CDs.

Do und Fr 14.00 – 19.00 Uhr

Samstags 10.00 – 18.00 Uhr

7


Ort

1Atelier Leistikow

Bernd Leistikow

öffnet sein äußerlich klein erscheinendes,

doch inhaltlich gigantisches Atelier.

Ein Exkurs in Kreativität, Lebensfreude und

Poesie ist garantiert.

Aufgrund der Coronabedingungen

und der räumlichen

Bedingungen

ist eine Voranmeldung

per Telefon

oder eMail zwingende

Voraussetzung.

8

Atelier

Bernd Leistikow

Brucknerstr. 28

45657 Recklinghausen

0178 - 65 22 964

salon_deserteur@web.de

Nur mit Voranmeldung!


Garten Christa Breil · Max-Planck-Str. 19

Hier stellen insgesamt 2 Künstler*innen aus.

Christa Breils thematische

Konzentration

auf „Figurationen“ im

Rahmen der Ausstellung

ist dem Verlust

der Ausstrahlung des

menschlichen Gesichtes

hinter der Maske

und somit auch der

Reduktion der gesamten

Persönlichkeit des

Individuums während

der Corona-Zeit geschuldet.

Christa Momberg

lässt sich

durch Eindrücke

von Landschaften

inspirieren,

sieht diese in Abstraktionen

auf

der Basis von Farben

und Strukturen.

Sie arbeitet in

einem Gemeinschaftsatelier

in

der Maschinenhalle der ehemaligen Zeche

König-Ludwig in Recklinghausen.

Ort

2

Garten Christa Breil

Nur geöffnet wenn es nicht regnet!

Nur am 25. und 26. September.

Christa Breil,

02361 - 182 676 · ornibre@t-online.de

Christa Momberg · 0171 - 57 95 388

christa_momberg@hotmail.com

www.christa-momberg.de

Im Garten Max-Planck-Str. 19, 45657 Recklinghausen

9


Ort

3

Atelier Dieter Jacob

Dieter Jacob

Bevor ich mit der Kunst begann, war ich

Prediger in der Thüringer Landeskirche. Erst

mein Handycap führte mich zum Malen und

weil ich es liebe, Dinge langsam entstehen

zu lassen, pixel ich meine Bilder. Die Punkte

werden ähnlich wie bei einem Tattoo gesetzt,

nur verwende ich dazu Aquarellfarbe,

Pinsel und eine Lupe. Mit dieser Art Bilder

herzustellen, bin ich laut Internetrecherchen

anscheinend weltweit einmalig.

In den allermeisten meiner Bildern sind

aussagekräftige Gegenstände oder Tiere

versteckt. Auf meiner Homepage unter der

Rubrik “Was noch alles

in den Bildern steckt”

ist jedes Bild einzeln erklärt.

10

Dieter Jacob

02361 65 80 985

01525 4024 555

Am Lohtor 5

45667 Recklinghausen

d2.jacob@mail.de

www.d-jacob.de


Renate Mücher hat erst etwas später in ihrem

Leben mit dem Malen begonnen, sich

dann aber – auch durch den Besuch von

Kunsthochschulen – schnell zu einer ausdrucksstarken

Künstlerin entwickelt.

In ihrem großzügigen Atelier arbeitet sie

zumeist parallel an mehreren Werken.

Ort

4

Atelier Renate Mücher

„Meine Bilder entstehen im Dialog mit der

Natur. Sie sehen Blumen, Landschaften,

Porträts und abstrakte Bilder. Ich freue

mich auf persönliche Begegnungen und

Gespräche. Herzliche Grüße aus dem

Atelier KUNSTTREFF “

Renate Mücher

Dortmunder Str. 110,

45657 Recklinghausen

www.renate-muecher.de

r.muecher@web.de

11


Ort

5

Garten Otto Koch · Graveloher Weg 75

Hier stellen insgesamt 3 Künstler aus.

Garten Otto Koch

In Garten Garage und Schuppen zeigt Otto

Koch Skulpturen aus Beton, Lehm, Plastiform,

Bronze und Metall.

Gastkünstler im Garten sind: Hans-Gerd

Berthold und Markus Jöhring.

Seit circa 20 Jahren malt Hans-Gerd Berthold

Aquarell und Pastellbilder.

Er hat die Kunstakademie in Bad Reichenhall

besucht und dort die Aquarelltechnik

12


bei dem österreichischen Künstler Erwin

Kastner seine Technik vertieft.

Ort

5

Garten Otto Koch

Rosenkavalier

Markus Jöhring ist in diesem Garten mit

seinen Porträt-Tellern vertreten.

Otto Koch

otto-friedrich-koch@t-online.de

Graveloher Weg 75

Hans-Gerd Berthold

02361 - 44079 · g.berti@web.de

Markus Jöhring

0 23 61 - 10 86 46 · 0157 - 74 97 42 10

markus-joehring.de · info@markus-joehring.de

Im Garten Graveloher Weg 75, 45657 Recklinghausen

13


Ort

6

Galerie im VestQuartier

Galerie im VestQuartier · Sterngasse

Hier stellen insgesamt 3 Künstler*innen aus.

Susanne Linn

… zeigt abstrakte Malerei und dazu passende

Fotos. Die ästhetische Bildsprache der

Informationsgrafikerin und Lehrerin aus

Recklinghausen gibt Rätsel auf, setzt krea-

tive Impulse für den Betrachter um selbst

den kleinen Dingen hinter dem Sichtbaren

zu begegnen.

14

Günter Mottyll

lebt und arbeitet in Herne und ist seit der

Kindheit fotografisch aktiv. Er ist Mitglied

im DVF und im Herner Künstlerbund.

Er überhöht seine oftmals profanen Alltagsmotive

mit an die Grenzen gehender


HDR-Fotografie, selektiver Verfremdung

oder dramatischen Filtereinsatz. Die Folge:

es eröffnet sich dem Betrachter ein neuer

ästhetischer Zugang. Bei den hier ausgestellten

Arbeiten ist es besonders wichtig,

dass die Fotografien dialogisch gemeinsam

mit den malerischen Arbeiten von Heidrun

Mottyll ausgestellt werden, da sie oftmals

miteinander korrespondieren und die spannende

Wechselwirkung zwischen den Medien

Malerei und Fotografie zeigen.

Heidrun Mottyll, die ebenfalls Mitglied im

Herner Künstlerbund ist, hat ihre Motivinterpretationen

des Profanen mit versteckter

Dramatik in Öl auf Leinwand gefertigt.

Kontaktadressen der Aussteller in Ort 6,

Galerie im VestQuartier

Susanne Linn

Vockeradtstr. 6 · 45657 Recklinghausen

02361 - 89 27 72 · linn.susanne@gmail.com

Günter Mottyll

Herne · 0177 5283670

guenter.mottyll@freenet.de

www.lichtbild-momente.jimdo.com,

www.instagram.com/sonnymot

Heidrun Mottyll

Herne · 0160 - 507 21 21

heidrun.mottyll@malerei-momente.de

www.malerei-momente.de

Ort

6

Galerie im VestQuartier

15


Ort

7

Aktion Markus Jöhring

16

Markus Jöhring · Aktion

Platz gegenüber der Heilige-Geist-Str. 5

HAPPY LOST PLACES

ist eine Streetart-Aktion, die im urbanen

Lebensraum durch Textmarkierungen

(Hinweisschilder/Porzellanteller) die Idee

eines Lost Places vermittelt. Orte (Häuser,

Industriegebäude ...) werden als Lost Places

bezeichnet, die vom Menschen verlassen

wurden und die durch die Natur zum Teil

zurückerobert wurden.

Die wachsende, weltweite Umweltzerstörung

nimmt weiter zu. Politische Maßnahmen

bleiben in der Regel unterhalb einer

meßbaren Wirksamkeit.

Dort wo der Mensch in seinem Lebensraum

und Bewegungsdrang eingeschränkt wird,

werden natürliche Lebensräume geschont

und Umweltverschmutzungen eingeschränkt.

Nur

2. und

3.10.


DenkArt · Heilige-Geist-Str. 3

Hier stellen insgesamt 3 Künstler*innen aus.

Guillermo Sanchez Recillas zeigt digitale

Malereien im Themenfeld der Mythen und

Legenden der prähispanischen mexikanischen

Kultur. Bereits seit der Steinzeit haben

die Maler das Abbild der Natur in einer

Form der Virtualisierung auf Untergründe

gebannt. Dabei nutzen Sie jeweils die neuesten

Technologien ihrer Zeit. Diese Art der

manifestieren von virtuellem Gedankenbild

findet ihm Heute seine adäquate Fortführung:

sowohl das Werkzeug als auch die

Leinwand werden komplexer und ermöglichen

– bei intelligenter Anwendung – größere

Handlungsspielräume.

Ort

8

DenkArt

Suzy Wölki

bringt die strahlenden Farben des Südens

mit. Ihre Bilder arbeiten mit Licht und mit

unsichtbaren Schwingungen, die wir nur

erahnen, wenn wir uns in Ruhe auf sie einlassen.

Wölkis oft großformatige Leinwände konterkarieren

unsere Sehgewohnheiten: ihre

Leinwände versperren einen klaren, kräfti-

17


Ort

8

DenkArt

gen Hintergrund. Gold, in der Malerei verpönt

seit dem Mittelalter, seit Buchmalerei

und Goldmandorla der Heiligen – Wölki

bringt goldene Balken und Streifen auf ihren

Bildern an.

Die Folkwangschülerin hat in ihrer langen

Karriere Unterricht bei vielen namhaften

Künstlern genossen: u. a. Friedrich Meckseper,

Michael Schönholz oder Eduardo

Paolozzi.

Axel Schuch zeigt im DenkArt die Werkstudie

»Die Gedanken sind frei, 2 x 3 m« (nebenstehend

ein Ausschnitt).

Kontaktadressen der Aussteller in Ort 8:

»DenkArt«

18

Guillermo Sanchez Recillas

Münsterstraße 5 · 45657 Recklinghausen

sanchez@elemento.de

Axel Schuch

Sandweg 1 b · 45659 Recklinghausen

02361 - 99 77 631 · 0151 - 240 71 843

info@schuch-at-work.de

Suzy Wölki

Große Geldstraße 23a

45657 Recklinghausen

0157 - 355 76 448


Ort

8

DenkArt

19


Ort

9

• [Geöffnet FR und SA, am SO geschlossen.] Palais Vest 1

20

Palais Vest 1 · Eingang Schaumburgstraße

Hier stellen insgesamt 5 Künstler*innen aus.

Die Arbeiten von Ruth Biersbach mit dem

Titel „…was hängen bleibt“ beschäftigen

sich mit wiedergefundenen, meist religiösen

Gegenständen (Bibeln, Gesang- und

Gebetbüchern) und deren eingeschriebene

Geschichten.

Weiterhin befragt die Künstlerin das Schweigen

einer Generation, das Verdrängen von

Schuld im Ritual gottgläubigen Christentums

und erinnert an die Schaffung einer

sogenannten „Neuen Religion“ durch den

Hitler- Faschismus.

Die Ausstellungsstücke sind der Objektkunst

verpflichtet. Wo traditionelle Kunst unsere

Wirklichkeit abbildhaft oder darstellerisch

ins Werk setzt, arbeitet die Objektkunst direkt

mit den Dingen der Wirklichkeit.

Gudrun Clausen aus Lüdinghausen taucht

vor allem gerne ins Kleine und Kleinste ein,

ist fasziniert von sich öffnenden Welten,


Formen und Farben – arbeitet mit sehr reduzierter

Technik und ganz viel Freude am

Entdecken und sich-einlassen.

Diesem Ansatz entsprechend zeigt sie die

Bilder in kleinen Formaten, um auch den

Betrachter einzuladen, sich einzulassen, zu

suchen und zu finden – ohne große „Effekte“,

sondern klein und leise!

Der Architekt, Maler und Musikliebhaber

Peter Kremer aus Recklinghausen erstellt

seine abstrakten Farbklänge in Acryl. Die

ausgestellten Formate liegen zwischen 80 x

100 und 110 x 140 cm.

Ort

9

• [Geöffnet FR und SA, am SO geschlossen.] Palais Vest 1

21


Ort

9

• [Geöffnet FR und SA, am SO geschlossen.] Palais Vest 1

Bernd Leistikow zeigt Bilder aus dem Zyklus

»private eyes«. Fotografien im FineArt-Print.

Sein Statement dazu (und hierbei legt er Wert

auf die Schreibweise):

ich betrachte vieles aus einer schauenden

versunkenheit heraus –

dabei erschließen sich dem kunstbeschauer,

die romantischen bildstrategien eher augenzwinkernd,

erst auf den zweiten bis dritten blick

– als kleine prosaskizzen für einen unbelesenen

bücherfreund.

– um gedanklich abzuschalten

– weil das ziel liegt doch im ungefähr!

BL 2021

Birgit Rickert-Lau ist grafisch, wie malerisch

tätig. Sie lebt und arbeitet im Kreis

Recklinghausen. Nach dem Studium zur

Diplom Grafikdesignerin und ihren Staatsprüfungen

in den Lehramtsfächern Kunst

22


und Gestaltungstechnik arbeitete sie als

Lehrerin in der Sekundarstufe II. Im Fokus

ihrer jetzigen Arbeit steht die Leidenschaft

für die eigene Produktion von Kunst, deren

Ergebnisse sie seit fünf Jahren regelmäßig

ausstellt.

Beispiele sind ebenso auf ihrer Webseite

www.rickert-lau.de zu sehen und auf Instagram

unter rickert.lau.

Birgit Rickert-Lau ist inzwischen Mitglied

des Künstlertreffs in Recklinghausen und

der Gruppe Elf in Bochum. Ihre Beitäge

„Villa Corona“ und „21 mal 20x20“ nehmen

Bezug zu den Coronajahren.

Ort

9

• [Geöffnet FR und SA, am SO geschlossen.] Palais Vest 1

23


Ort

9

Kontaktadressen Aussteller in Ort 9:

Palais Vest 1

Geöffnet FR und SA; am SO geschlossen!

Palais Vest 2 · Eingang Schaumburgstraße

Hier stellen insgesamt 11 Künstler*innen aus.

• [Geöffnet FR und SA, am SO geschlossen.] Palais Vest 1

Ruth Biersbach

Graffring 33 · 44795 Bochum

rosabiersbach@web.de

Gudrun Clausen

Reckelsum 14 · 59348 Lüdinghausen

0171.36 49 773 freistiel@gmx.de

Peter Kremer

Zum Nonnenberg 19 · 45657 Recklinghausen

kremer.trottenberg@gmx.de

02361 183154 · 0157 592 20 209

Bernd Leistikow

Brucknerstr. 28 · 45657 Recklinghausen

0178 65 22 964

salon_deserteur@web.de

Birgit Rickert-Lau

Smetanastrasse 2 · 45772 Marl

02365 - 50 55 35 · 0170 - 27 19 728

rickert-lau@gmx.net · www.rickert-lau.de

Auf einem alten Bauernhof in Lüdinghausen

hat sich der Künstler Andreas Alba ein geräumiges

Atelier geschaffen und arbeitet dort

zusammen mit der Künstlerin Ute Bracht

als Künstlergemeinschaft. Mit der abstrak-

24


ten Malerei, den Collagen und dreidimensionalen

Standobjekten hat er sich mittlerweile

drei gleichberechtigte Schwerpunkte

geschaffen.

Verstiegenes

Veristischer und absoluter Surrealismus –

seit Jahrzehnten schon macht Helmut

Berndt Fragmente ausfindig, die er mit dem

Wissen fotografiert, sie zukünftig in Fotomontagen

einzusetzen. Daraus entstehen

dann im Laufe der

Zeit Arbeiten in

denen er vornehmlich

gesellschaftspolitisch

relevante

Themen verarbeitet.

Andere seiner Arbeiten

im Bereich

der Fotomontage

sind eher mit amüsantem

Tiefgang

versehen und mit

einem Augenzwinkern

zu betrachten.

Ort

10

• [Geöffnet FR und SA. Am SO geschlossen.] Palais Vest 2

25


Ort

10

• [Geöffnet FR und SA. Am SO geschlossen.] Palais Vest 2

Eva Ernst ist

freischaffende

Künstlerin

und Buchautorin/-Illustratorin.

Sie

zeigt Arbeiten

aus ihrer Serie

„Findung“. Es

handelt sich

um Mischtechnik in Acryl auf Leinwand.

Sie absolvierte ein Kunststudium

Grafik/Malerei in Bochum. Dann

führte sie lange Zeit ein Atelier in

Marl und wird ab Oktober 2021 eine

Galerie in Herten betreiben.

26


Lucyna Hahn

Ihren künstlerischen Aktivitäten

kommt sie im Gemeinschafts-Kunstatelier

in der Künstlerkaue der ehemaligen

Zeche König-Ludwig 1/2 in Recklinghausen

nach.

Sie malt vorzugsweise Porträts, doch

auch die Natur wie z.B. Blumen, Bäume

und Landschaften kommen immer wieder

in ihren Darstellungen vor.

Ihre große Liebe

gehört jedoch

dem Experimentieren

mit Medien,

Farben, Collagen

und der Abstraktion.

Ort

10

• [Geöffnet FR und SA. Am SO geschlossen.] Palais Vest 2

27


Ort

10

• [Geöffnet FR und SA. Am SO geschlossen.] Palais Vest 2

Markus Jöhrings farbintensive Malereien

setzen sich seit vielen Jahren grotesk, humorvoll

mit der menschlichen Existenz in

einer entfremdeten Welt auseinander.

So auch in seinen neuesten, pandemiebeeinflussten

Werken:

Zum Beispiel „The Big Bla“ (Acryl auf Leinwand,

2021)

Hat Sprache noch eine Funktion

im Zeitalter der grenzenlosen,

digitalen Kommunikation? Können

wir noch Sinnhaftes von

kopierten Worthülsen unterscheiden?

Welche Botschaft ist

so gehaltvoll, dass sie uns und

unsere Kultur tatsächlich nährt

oder verändert?

28

Entstehung von „The Big Bla“.

Verwertungsgesellschaft Bild/Kunst 752502


Die in St. Petersburg geborene und aufgewachsene

Künstlerin Katja Kasyanov, die seit

vielen Jahren in Recklinghausen lebt und arbeitet,

besuchte für die Erstellung ihrer aktuellen

Werke erneut die Stadt ihrer Kindheit.

In ihrer künstlerischen Arbeit versucht sie, soweit

möglich, immer das authentische Ganze

zu erfassen.

Katja Kasynov

faszinieren dabei

die verschiedenen

Aspekte

von Wahrnehmung.

Das bedeutet:

sie versucht

auch das zu visualisieren,

was

wir nicht direkt fassen können obwohl

es als Empfindung in uns spürbar ist.

Ihre mehrjährige praktische Kunstausbildung

in der Ölmalerei, erlernte sie

bei dem bekannten russischen Künstler

Vladimir Pestov.

Ort

10

• [Geöffnet FR und SA. Am SO geschlossen.] Palais Vest 2

29


Ort

10

• [Geöffnet FR und SA. Am SO geschlossen.] Palais Vest 2

Die Ergebnisse der Evolution ihrer Kunst

zeigt Karin Lukatela mit vier aktuellen Videoclips,

die ihre traditionell handgezeichneten

Tusche-Mandalas um neue Wahrnehmungsmöglichkeiten

erweitern.

Basis und Ausgangsmaterial für ihre Video-Kunst

sind ihre ursprünglichen, ebenfalls

ausgestellten Original schwarz-weiß-Tusche-Zeichnungen

(sechs Mandalas).

Mit Hilfe von bild- und videobearbeitenden

Programmen hat sie ihre Mandala-Grafiken

in Form und Farbe verändert, wobei sie deren

innewohnende Symmetrien und Iterationen

berücksichtigt.

Anschließend animiert

sie die Elemente, angelehnt

an die unterlegte

Musik und erschafft

kurze Videos mit intensiv

meditativer Wirkung.

30

Stills aus den Videos.


Axel Schuch zeigt im

Palais Vest ein neues

hochformatiges

Videokunstwerk aus

dem Naturhabitat des

Lichts.

Natürliche Abstraktion

manifestiert sich

in infinitisemalen Momenten

im fluiden Medium.

Durch eine extreme

Entschleunigung erscheint

eine sonst

nicht wahrnehmbare

Komposition des Immateriellen.

Die ungewohnte Vergrößerung

des Sujets

in der Beamerprojektion

lässt die subtile

Ästhetik des Profanen

unmittelbar hervortreten.

Ort

10

• [Geöffnet FR und SA. Am SO geschlossen.] Palais Vest 2

Still aus dem Video.

31


Ort

10

• [Geöffnet FR und SA. Am SO geschlossen.] Palais Vest 2

Wolfgang Sobolewski beschreibt mit eigenen

Worten:

„Meine neue Bilderserie besteht aus Fotografien

von rudimentären geometrischen

Papierskulpturen oder Fragmenten von

diesen.

Die Bilder entstehen durch zumeist zweischichtige

Überlagerungen des gleichen

Bildes oder durch Überblendungen. Der fotografische

Prozess entspricht je nach Motiv

in der Montage von Doppelbelichtungen

und/oder der Umkehrung vom Positiven ins

Negative.

Die so entstehenden Arbeiten verlieren durch

diese Transformation

ihren fotografischen

Charakter

und werden so zu

… Bildern.“

32

Verwertungsgesellschaft

Bild/Kunst


Die assoziativen Bildtafeln von Hasso Wendker

lassen deutliche Zweifel am erwachsenen

Verhalten der Menschheit aufkommen!

Es braucht bei der Betrachtung etwas Zeit um

Ungeheuerliches und Aberwitziges aus den

Konstellationen der Fotos wahrzunehmen.

Seine Arbeit hat sich vom offensichtlich politischen

Anspruch durch Gegenüberstellung

von Nachrichten zu einem subtil hintersinnigen

Bildangebot entwickelt, das den Intellekt

des Betrachters fordert.

Ort

10

• [Geöffnet FR und SA. Am SO geschlossen.] Palais Vest 2

33


34• [Geöffnet FR und SA. Am SO geschlossen.] Palais Vest 2

Ort

10

Sherwan Yousif: „Meine Motivation, Kunst

auszuüben, spiegelt sich von Anfang an in

meinen persönlichen Erfahrungen mit dem

Aufwachsen in Syrien wider. Jetzt im Exil

sind Erinnerungen an diese Jahre die Hauptquelle

meiner kreativen Arbeit. Ich erinnere

mich an die Unschuld meiner Kindheit und

Jugend, Bräuche und Traditionen.

Meine jüngsten Kunstwerke basieren auf

meiner Erfahrung aus erster Hand als syrischer

Kurdenflüchtling, der den Bürgerkrieg

in Syrien erlebte und die Schrecken

des Krieges und seine Grausamkeit erlebte.

Ich drücke menschlichen Schmerz abstrakt

aus. Einige sehen Syrien als einen Haufen

zerstörter Gebäude, aber ich sehe es als

einen Haufen Menschen, die zerstört wurden.

Diese Fragmente lassen Fragen aufkommen,

wie wir gegen die Ungerechtigkeiten

grundlegend als Menschen ankämpfen

können.


Kontaktadressen der Aussteller in Ort 10:

Palais Vest 2

Geöffnet FR und SA; am SO geschlossen!

Ort

10

Andreas Alba

Johannesstr. 31 a · 45721 Haltern am See

02364 - 2280 · info@andreasalba-kunst.de

www.andreasalba-kunst.de

Helmut Berndt

Lülfstraße 56 · 45665 Recklinghausen

02361 - 93 99 60 · mail@helmutberndt.com

Eva Ernst

Kronstädter Straße 73 · 45701 Herten

e_ernst@web.de · www.ernst-art.de

Lucyna Dlutko Hahn

Atelier: Kaue der ehemaligen Zeche König-Ludwig

Alte Grenzstr. 157 L · Recklinghausen

lucyna.dlutko-hahn@web.de · Lucyna-art.de

0179 - 41 91 304

Dipl. Des. Markus Jöhring

Postfach 10 08 37 · 45608 Recklinghausen

02361 - 10 86 46 / 0157 - 74 97 42 10

info@markus-joehring.de

www.markus-joehring.de

Katja Kasyanov

www.katja-kasyanov.de · 0176 - 522 451 20

katjakasyanov2@gmail.com · k-kasyanov@hotmail.de

Karin Lukatela,

02361 - 906 22 42 · 01575 - 513 10 58

k.lukatela@gmx.de · www.mandalart.de

Axel Schuch

Sandweg 1 b · 45659 Recklinghausen

02361 - 890 33 35 · 0151 - 240 71 843

info@schuch-at-work.de

Wolfgang Sobolewski

Franziskus Str. 13 · 44795 Bochum

Fax. +49 322 224 630 70

w.sobolewski@t-online.de

www.wolfgang-sobolewski.com

Hasso Wendker

45657 Recklinghausen

hasso@hasso-wendker.de

www. hasso-wendker.de

• [Geöffnet FR und SA. Am SO geschlossen.] Palais Vest 2

35


Ort

11

Garten Judith Hupel

Garten Judith Hupel · Tiefer Pfad 26

Hier stellen insgesamt 2 Künstler*innen aus.

Die seit 1994 freischaffende Bildhauerin Judith

Hupel aus Recklinghausen und Mitbegründerin

der Artemis-Werkstätten zeigt in ihrem Garten

– wie in den vergangenen

Jahren auch

– erneut eine Fülle

an Skulpturen. Sie arbeitet

zum Thema Figuren

und ausdrucksvolle

aus Stein.

Bei einer entspannten

Entdeckungsreise

im Garten ist ein umfangreiches

Kunsterleben

gewährleistet.

36


Ihr Mitaussteller Georg

Schulze Icking aus Herten-Westerholt

ist ebenfalls

Bildhauer. Er arbeitet zum

Thema „Bewegung“ – hier

wird schweres Material ganz

leicht. Die Riesen-Heuschrecke

war einstmals der Teil

einer Deichsel; schweres Eisen

bewegt sich leicht, ein

Anstoß genügt.

Seine thematischen Schwerpunkte

in aktuellen Ausstellungen

sind: Impuls, Balance

und Bewegung.

Ort

11

Garten Judith Hupel

Die Kontaktadressen der Aussteller in Ort 11, Garten Judith Hupel

Judith Hupel

Tiefer Pfad 26, 45657 Recklinghausen

judith.hupel@arcor.de

https://judith-hupel.jimdo.com

Georg Schulze Icking

Pferdekamp 26 · 45701 Herten / Westerholt

0151 - 11 66 75 93

schulze.icking.g@t-online.de

37


Ort

12

Artemis Werkstätten · Tiefer Pfad 9

Hier stellen insgesamt 3 Künstler*innen aus.

Artemis Werkstätten

Julia Eggert – sie ist eine „der Neuen“ in

den Artemis-Werkstätten. Eigentlich ist sie

Grafik-Designerin, hat aber vor kurzem ein

Fern-Studium in Malerei beendet.

Ein schöner Ausgleich zur Computerarbeit.

Seit September 2020 hat sie dort einen eigenen

Atelierraum.

Momentan widmet sie sich meist der Ölmalerei.

Die hier gezeigten Werke sind

durch Auftragsarbeiten entstanden.

Nachdem sie allerlei Hundeportraits für deren

Halter gemalt hatte, wollte sie sich auch

einmal anderen Tieren widmen.

38


Mit Mitteln aus dem Förderetat für die Freie

Kultur- und Kreativszene Recklinghausen

2021 konnte die Künstlerin Samira Klaho ihr

dokumentarisches Fotoprojekt „Künstler_innen

im Fokus“ umsetzen. Sie umreißt das

Projekt folgendermaßen: „In Recklinghausen

und im Kreis Recklinghausen leben und arbeiten

zahlreiche Künstler_Innen verschiedener

Sparten. Die Fotoserie soll die Aufmerksamkeit

auf ihre künstlerischen Aktivitäten richten, ihr

Arbeitsumfeld

dokumentieren

und neben einigen

bekannten

Künstlern vor

allem auch solche

vorstellen,

die bisher weniger

im Fokus der

Aufmerksamkeit

waren.“

Ort

12

Artemis Werkstätten

39


Ort

12

Artemis Werkstätten

Ulrike Speckmann, Mitbegründerin

der Artemis Werkstätten, hat die

Neuzusammensetzung der Ateliergemeinschaft

offensichtlich als Impuls

für eine neue Phase in ihrem

Schaffen genutzt.

Ihre mittelformatigen Collagen basieren

auf Literaturzitaten. Sie führt

den Impetus der literarischen Versatzstücke

gestalterisch fort und

lässt damit eine neue „Kreativ-Einheit“,

manifestiert als volumiges

Wandbild, in ungewohnt neuer Erscheinung

entstehen.

40


Ort

12

Die Kontaktadressen der Aussteller in Ort 12,

Artemis Werkstätten

Julia Eggert

Grafik & Kunst · Artemis Werkstätten

Tiefer Pfad 9 · 45657 Recklinghausen

02361 - 991 44 46 · 0151 - 127 335 04

juliaeggert@me.com · www.grafikundkunst.com

www.facebook.com/stadtansichten

Freiberufliche Künstlerin Samira Klaho

Tellstraße 33a · 45657 Recklinghausen

02361 - 906 27 53 · 0173 - 266 00 61

samira.klaho@gmx.de · www.samira-klaho.de

Ulrike Speckmann

Artemis Werkstätten

Tiefer Pfad 9 · 45657 Recklinghausen

0 23 61 48 77 448

mail@ulrike-speckmann.de

www.artemis-werkstätten.de

Artemis Werkstätten

41


Ort

13

Galerie Holtschulte

42

Ingrid Holtschulte-Urginus – Vestische

Heimatmalerin und Modedesignerin

Ingrid Holtschulte-Urginus studierte Kunst

und ist seit über 40 Jahren professionell als

Malerin tätig.

Sie widmet sich schwerpunktmäßig der

gegenständlichen Malerei. Ihre Werke werden

im In- und Ausland gezeigt.

Sie präsentiert in ihrer Galerie/Atelier

Gemälde aus

dem Vestkreis, Stillleben,

Menschendarstellungen,

zeitkritische

Bilder und abstrakte

Impressionen

in unterschiedlichen

Techniken sowie

Bilder zum

Anziehen in

Seide.

In der Galerie, die 23 Jahre besteht, finden

ganzjährig Ausstellungen der Künstlerin statt.

Momentan zieht die Galerie vom Königswall 2

zum Königswall 20 um, daher ist die Ausstellung

nur im Schaufenster am Königswall 20 zu

sehen.

Galerie Holtschulte

Bilder und exklusive Seidenmode

Königswall 20 - Ausstellung im Schaufenster

45657 Recklinghausen

Telefon 02366 - 81638 · Mobil 0179 - 4280796

holtschulte-urginus@gmx.de

www.galerie-holtschulte.de, www.holtschulte-urginus.de


Architektur · Kunst · Media-Management

Erlbruch 2

Hier stellen insgesamt 3 Künstlerinnen aus.

Zum siebten Mal nimmt das KA-Architektur

und Kunst-Labor nun teil, mit immer

wechselnden künstlerischen Richtungen.

Ursula Thielemann sowie ihre Gastkünstlerinnen

Regine Rauin und Ursula Zacher

präsentieren Architekturexperiment, Malerei

und Fotografie.

experimentell mit Vögeln im PopArt Stil zu

beschäftigen.

Entstandene Ergebnisse sind kleine Illustrationen

digital auf Forexplatte gedruckt. Eine

Serie aus mehreren kleinen Piepmätzen im

limitierter Auflage 20*20 oder 25*25 cm.

Ort

14

KA-Architektur und Kunst-Labor

Ursula Thielemann »Frei wie ein Vogel« ist

ein geflügeltes Sprichwort und spiegelt die

Sehnsucht der Menschen wieder, vielleicht

gerade in der derzeitigen Situation, es den

Vögeln gleichzutun und einfach mal fliegen

zu können, wie Möwe Jonathan.

Dies inspirierte mich in diesem Jahr mich

43


Ort

14

KA-Architektur und Kunst-Labor

Regine Rauin – dieses Jahr mit dem Thema:

Natur

Viele haben bei den vergangenen Lockdowns

die Chance genutzt, wieder mehr Zeit in der

Natur zu verbringen und ihre heilende Wirkung

erfahren. Welch immense Kraft die

Natur hat, haben wir in den letzten Wochen

erfahren.

Mein Ansatz ist es, diese Kraft in der Heilung

zu erfahren. Ruhig in der Natur zu sitzen, zu

lauschen, zu schauen und zu meditieren.

Darauf basierend sind diese meiner Bilder

entstanden, die den Betrachter erden, ihm

Ruhe schenken und wieder in seiner eigenen

Mitte ankommen lasse

»Recklinghausen meets Texel«

Texel ist für viele nicht nur ein beliebtes

Reiseziel, sondern auch mit einem besonderen

Lebensgefühl verbunden. Die

44


vielseitige Flora und Fauna beeindruckt die

Gäste mindestens genauso wie das Chillen in

den Cafés und Paals (Strandpavillons).

So wird auch Ursula Zacher von der Insel immer

wieder dazu inspiriert, die besondere Atmosphäre

einzufangen und auf der Leinwand

festzuhalten: Paals (vor und im Lockdown),

Appeltaart, Dünenlandschaften, Strand und

Meer, u.v.m. sind die Motive in der Ausstellung.

Hier die Kontaktadressen der Aussteller bei

KA-Architektur und Kunst-Labor, Ort 14

Erlbruch 2 (Herner Str. 31)

Eingang gegenüber der Fahrradständer.

Dipl.-Ing. M.A. Ursula Thielemann

KA-Labor Herner Straße 31 · 45657 Recklinghausen

02361 - 9919041 · 0176 43033507

akm@ursula-thielemann.de · www.ursula-thielemann.de

Regine Rauin

Velberter Straße 55 · 45239 Essen-Werden

0160 - 903 423 87 · info@wohndich.de

www.wohndich.de

Ursula Zacher

Gustavstraße 27 a · 44651 Herne

0177 - 78 88 996 · ursula.zacher@t-online.de

Facebook und Instagram: ullazacher

Ort

14

KA-Architektur und Kunst-Labor

45


Ort

15

Ehemalige Volksbank Filiale Hillerheide

46

Gabriele Kahlen

Gabrieles große Leidenschaft ist die Verarbeitung

von unterschiedlichsten Materialien,

um so vielschichtige und ausdrucksstarke

Bilder entstehen zu lassen. Auf ihren

abstrakten Bildern finden Marmormehl und

Schlacke – auch Leim und Asche, Metallspäne

und Pigmente ihren Platz. Mit Acryl oder

Ölfarbe verleiht sie den Bildern eine weitere

Einmaligkeit, denn diese stellt sie sogar

selbst her.

Für die Künstlerin ist die Ausstellung ihrer

Exponate etwas ganz besonderes.

Es fällt ihr nicht leicht Bilder abzugeben,

denn ihre Arbeit ist ein ständiges kreatives

Abenteuer und sie versucht ein Stück ihrer

Seele in jedes Bild einfließen zu lassen.

Sie möchte, dass der Betrachter hineingezogen

wird und auch eine kreative visuelle

Reise unternimmt.

Atelier 9

Gabriele Kahlen

Heidestraße 9 · 45659 Recklinghausen

gabriele_kahlen@icloud.com


Manfred Brocki war wieder kreativ und würde

gerne seinen, mit zusätzlichen neuen Werken

bestückten Garten für Besucher öffnen. Daher

gibt es am 25. und 26. September die Möglichkeit,

sich auf eine unterhaltsame Kreativ-Erkundung

einzulassen.

Im weitläufigen Brocki-Gartengelände finden

sich naive Skulpturen, Objet trouvèes, Arrangements

und Merkwürdigkeiten.

Manfred Brocki ist ungebremst kreativ – ob

in Holz getrieben, Metall geschweißt, Zement

gegossen oder Gips geformt. Einfach eine Entdeckungstour.

Auch auf die Gefahr hin, ab und

an nicht auf Kunst zu stoßen – das gehört zum

Konzept.

Nicht wenige der Arrangements im Süden

Recklinghausens, direkt an der Emscher haben

Nur

25. und

26.9.

die Bergbautradition zum Thema.

Der Besuch ist natürlich deutlich wetterbeeinflusst.

Manfred Brocki

Horsthauser Straße 7 · 45663 Recklinghausen

dispo@brocki.de · www.brockis-garten.de

Ort

16

Brockis Garten

47


Ort

17

Schallplatten Kunsthaus

Schallplatten Kunsthaus

Im ehemaligen Kunsthaus Schröder in der

Recklinghäuser Innenstadt entsteht das

»Schallplatten Kunsthaus«. 20 Mitstreiter:innen

verkaufen Bilder, Plakate, Keramik,

Kunsthandwerk, Bücher, Seifen, Bekleidung,

Möbel, Schallplatten und CDs.

Alles Second Hand oder selbst gemacht!

Zusätzlich wird es Live-Musik, Lesungen

und andere Aktionen geben – soweit es die

Corona Schutzverordnung zulässt.

Bis Ende Dezember wird es den Pop-up Store

geben. Aber wenn es gut läuft, wer weiß…

Sie starten mit folgenden Öffnungszeiten:

Donnerstags 14.00 – 19.00 Uhr

Freitags 14.00 – 19.00 Uhr

Samstags 10.00 – 18.00 Uhr

Schallplatten Kunsthaus

Initiator/Ansprechpartner

Agentur PRINZ · Henning Prinz

02361/901122 · 0172/2840542

h.prinz@agentur-prinz.de

48

Weitere Infos:

facebook.com/agenturprinz

instagram.com/schallplatten_kunsthaus


Teilnehmerliste

Adresse · Telefon · eMail · Website

Andreas Alba

Johannesstr. 31 a · 45721 Haltern am See

02364 - 2280

info@andreasalba-kunst.de

www.andreasalba-kunst.de

Helmut Berndt

Lülfstr. 56 · 45665 Recklinghausen

02361 - 939960 · hb@pipafo.de

Hans-Gerd Berthold

02361 - 44079 · g.berti@web.de

Ruth Biersbach

Graffring 33 · 44795 Bochum

rosabiersbach@web.de

Christa Breil

Max-Planck-Str. 19 · 45657 Recklinghausen

02361 - 182676 · ornibre@t-online.de

Manfred Brocki

Horsthauser Straße 7 · 45663 Recklinghausen

dispo@brocki.de · www.brockis-garten.de

Gudrun Clausen

Reckelsum 14 · 59348 Lüdinghausen

0171 - 3649773 · freistiel@gmx.de

Lucyna Dlutko Hahn

Atelier: Kaue der ehemaligen Zeche König-Ludwig

Alte Grenzstr. 157 L · Recklinghausen

lucyna.dlutko-hahn@web.de · lucyna-art.de

0179 - 4191304

Julia Eggert

Goethestr. 11 · 45657 Recklinghausen

02361 - 9914446 · 0151 - 12733504

juliaeggert@me.com · www.grafikundkunst.com

www.facebook.com/stadtansichten

Eva Ernst

Kronstädter Straße 73 · 45701 Herten

e_ernst@web.de · www.ernst-art.de

Galerie Holtschulte · Ingrid Holtschulte-Urginus

Königswall 20 · 45657 Recklinghausen

02366 - 81638 · holtschulte-urginus@gmx.de

www.galerie-holtschulte.de · www.holtschulte-urginus.de

Judith Hupel

Tiefer Pfad 26, 45657 Recklinghausen

judith.hupel@arcor.de · https://judith-hupel.jimdo.com

Dieter Jacob

Am Lohtor 5 · 45667 Recklinghausen · 02361 - 6580985

01525 - 4024555 · d2.jacob@mail.de · www.d-jacob.de

Diplom Designer Markus Jöhring

Postfach 10 08 37 · 45608 Recklinghausen

Agentur: Bismarckstraße 13 · 45657 Recklinghausen

49


50

02361 - 10 86 46 · 0157 - 74 97 42 10

info@markus-joehring.de · markus-joehring.de

Gabriele Kahlen

Heidestr. 9 · Recklinghausen

02361 658 14 65 · gabriele_kahlen@icloud.com

Katja Kasyanov

www.katja-kasyanov.de · 0176 - 52245120

katjakasyanov2@gmail.com · k-kasyanov@hotmail.de

Freiberufliche Künstlerin Samira Klaho

Tellstraße 33a · 45657 Recklinghausen

02361 - 906 27 53 · 0173 - 266 00 61

samira.klaho@gmx.de · www.samira-klaho.de

Otto Koch

Graveloher Weg 75 · 45657 Recklinghausen

otto-friedrich-koch@t-online.de

Peter Kremer

Zum Nonnenberg 19 · 45657 Recklinghausen

02361 - 18 31 54 · 0157 592 20 209

kremer.trottenberg@gmx.de

Bernd Leistikow

Brucknerstr. 28 · 45657 Recklinghausen

0178 - 6522964 · salon_deserteur@web.de

Susanne Linn

Vockeradtstr. 6 · 45657 Recklinghausen

02361 - 89 27 72 · linn.susanne@gmail.com

Karin Lukatela

Mozartstr. 5 · 45657 Recklinghausen

02361 - 906 22 42 · 0157 - 551 310 58

www.mandalart.de

Christa Momberg

0171 - 57 95 388 · www.christa-momberg.de

christa_momberg@hotmail.com

Heidrun Mottyll

Herne · 0160 - 507 21 21

heidrun.mottyll@malerei-momente.de

www.malerei-momente.de

www.instagram.com/malereimomente

Günter Mottyll

Herne · 0177 5283670 · guenter.mottyll@freenet.de

www.lichtbild-momente.jimdo.com

www.instagram.com/sonnymot

Renate Mücher

Dortmunder Str. 110 · 45657 Recklinghausen

r.muecher@web.de · www.renate-muecher.de

Regine Rauin

Velberter Straße 55 · 45239 Essen-Werden

0160 - 903 423 87 · info@wohndich.de · www.wohndich.de

Birgit Rickert-Lau

Smetanastrasse 2 · 45772 Marl

02365 - 50 55 35 · 0170 - 27 19 728

rickert-lau@gmx.net · www.rickert-lau.de


Guillermo Sanchez Recillas

Münsterstraße 5 · 45657 Recklinghausen

sanchez@elemento.de

Axel Schuch

Sandweg 1 b · 45659 Recklinghausen

0151 - 240 718 43 · info@schuch-at-work.de

Georg Schulze Icking

Pferdekamp 26 · 45701 Herten / Westerholt

0151 - 11 66 75 93 · schulze.icking.g@t-online.de

Wolfgang Sobolewski

Franziskus Str. 13 · 44795 Bochum

Fax. +49 322 224 630 70

w.sobolewski@t-online.de · www.wolfgang-sobolewski.com

Ulrike Speckmann

Artemis Werkstätten · Tiefer Pfad 9 · 45657 Recklinghausen

0 23 61 48 77 448

mail@ulrike-speckmann.de · www.artemis-werkstätten.de

In Memoriam

Dipl.-Ing. M.A. Ursula Thielemann

KA-Labor Herner Straße 31 · 45657 Recklinghausen

02361 - 9919041 · 0176 - 43033507

akm@ursula-thielemann.de · www.ursula-thielemann.de

Hasso Wendker · 45657 Recklinghausen

hasso@hasso-wendker.de · www. hasso-wendker.de

Suzy Wölki

Große Geldstraße 23a · 45657 Recklinghausen

0157 - 355 76 448

Sherwan Yousif

Alte Markstr. 19 · 44801 Bochum

0176 - 577 74 123 · sheruan228@gmail.com

Ursula Zacher

Gustavstraße 27 a · 44651 Herne

0177 - 78 88 996 · ursula.zacher@t-online.de

2021

kunst.raum

Atelier- und Galerietage Recklinghausen

Agentur schuch@work · Axel Schuch

Sandweg 1b, 45659 Recklinghausen

info@schuch-at-work.de · Fon 0151 24071843

www.kunstraum-recklinghausen.de

www.fb.com/kunst.raum.recklinghausen

51


Begeistern

ist einfach.

Wenn man einen Finanzpartner

hat, der die Kultur in der Region

unterstützt.

52

sparkasse-re.de

Wenn’s um Geld geht

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine