Schwimmverein St. Veit - SV Donau Chemie St.Veit an der Glan

sv.stveitanderglan.at

Schwimmverein St. Veit - SV Donau Chemie St.Veit an der Glan

Univ.-Doz. Dr. Christian Kukla

Tel.: 0664 / 50 25 858

e-mail: christian.kukla@utanet.at

www.sv-stveitanderglan.at

Schwimmverein St. Veit

SV Europartner St. Veit

Sponsormappe 2008/09


Inhalt Seite

Kurz und bündig:

Der Schwimmverein Europartner St. Veit an der Glan 3

Unsere aktiven Mitglieder und ihre Erfolge 6

sponsor package I: „all-inclusive“ 12

sponsor package II: „select“ 13

ponsor package III: „basic“ 14

ANHANG

Pressespiegel der Schwimm-Saison 2008/09 15

Mit freundlicher Unterstützung von:

Schwimmverein St. Veit

Seite 2


Schwimmverein St. Veit

Kurz und bündig:

Der Schwimmverein Europartner St. Veit an der Glan

1966 - das Gründungsjahr

u Der Schwimmverein Europartner St. Veit an der Glan wurde im Jahr 1966 gegründet.

Er steht für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Kinder im Alter zwischen 6 und

12 Jahren. Mit Schwimmen als gewaltfreiem, nahezu verletzungsfreiem Sport bietet der

Schwimmverein Kindern die Möglichkeit, bereits in jungen Jahren sportlich aktiv zu sein,

ohne den im Wachstum befindlichen Körper zu stark zu belasten.

Die Zielsetzungen

u Der Schwimmverein Europartner St. Veit ist ein engagierter Schwimmverein, der sich

als Kaderschmiede für die Top-Schwimmer von morgen sieht.

Neben der Freude an Bewegung und dem Spaß am Schwimmen, steht das Erlernen der

vier Schwimmarten (Brust, Delphin, Rücken, Kraul) im Vordergrund.

Die Kinder übernehmen freiwillig Verpflichtungen, lernen sich in eine Gruppe einzuordnen

und gewöhnen sich gleichzeitig an regelmäßige Belastungen. Die regelmäßige Teilnahme

an den Trainings und Wettbewerben werden als Selbstverständlichkeit gesehen und

stärken den Teamgeist.

Seite 3


Sportliche Aktivitäten

u Regelmäßige Teilnahme an

Internationalen Meetings

u Österreichische Staatsmeisterschaften

u Kärntnen-Cup

u Kärnten Allgemeine Klasse

u Kärntner Kinder-, Schüler- und Jugendmeisterschaften

u Trainingslager

u Internationale Trainingslehrgänge

Der Obmann

u Dr. Christian Kukla

Tel.: 0664 / 50 25 858

e-mail: christian.kukla@utanet.at

www.sv-stveitanderglan.at

Postadresse

Schwimmverein Europartner St. Veit a. d. Glan

Kölnhofsiedlung 50

9300 St. Veit an der Glan

Schwimmverein St. Veit

Seite 4


Die Trainer

u Bogat Bognar

Tel.: 0650 / 740 21 65

e-mail: bogat.bognar@gmail.com

u Michael Höfferer

Tel.: 0664 / 53 61 628

e-mail: michael.hoefferer@chello.at

Schwimmverein St. Veit

Seite 5


Unsere aktiven Mitglieder und ihre Erfolge

Schwimmverein St. Veit

Silas Armbruster (geb. 1994), St. Veit/Glan

u 1x A Finale, Österr. Meisterschaften Jugend und

Schülerklasse, St. Johann 2008

u 1x Silber, Kärntner Landesmeisterschaften Wolfsberg 2008

u 3x Bronze, Kärntner Landesmeisterschaften Wolfsberg 2008

Antonia Adam (geb. 1994), Klagenfurt

u Mehrfach B-Finale, Österr. Meisterschaften Jugend und

Schülerklasse, St. Johann 2008

u Jugend-Landesmeisterin, Ktn. Landesmeisterschaften,

Wolfsberg 2008

u 1 x Silber , Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

u 6 x Bronze, Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

u 1 x Gold, Speed Trophy, Knittelfeld, 2008

u 2 x Silber , Speed Trophy, Knittelfeld, 2008

u 2 x Bronze, Speed Trophy, Knittelfeld, 2008

u 3 x Bronze, Kärntner Jahrgangsmeisterschaften,

Spittal/Drau, 2008

Markus Höfferer (geb. 1994), St. Veit/Glan

u 4x Bronze, Österr. Staatsmeisterschaften Jugend und

Schülerklasse, St. Johann 2008

u 3x Jugend-Landesmeister, Ktn. Landesmeisterschaften,

Wolfsberg 2008

u 3 x Bronze, Allg. Klasse, Ktn. Landesmeisterschaften,

Wolfsberg 2008

u 4 x Silber , Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

u 1 x Bronze, Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

u 2. Platz Mehrlagenwertung, Ktn. Jahrgangsmeisterschaften

Seite 6


Unsere aktiven Mitglieder und ihre Erfolge

Schwimmverein St. Veit

Vanessa Pichorner (geb. 1994), St. Veit/Glan

u 2 x 3. Platz bei den Staffelbewerben (Cup)

u Teilnahme beim Kärnten-Cup und int. Meetings

u gute Erfolge bei den Kärntner Kinder- Schüler- und

Jugendmeisterschaften

Markus Bräuhaupt (geb. 1995), St. Veit/Glan

u 5 x Gold bei den Kärntner Jahrgangsmeisterschaften in

Spittal/Drau

u 1x Silber, Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

u 2x Bronze, Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

Monika Rader (geb. 1995), St. Veit/Glan

u 1x Landesmeisterin Jugend-Staffel, Ktn. Landesmeister-

schaften, Wolfsberg 2008

u 1x Silber , ASKÖ Bundesmeisterschaften, Gugl, Linz, 2007

u 1x Silber, Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

u 3x Bronze, Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

Seite 7


Schwimmverein St. Veit

Unsere aktiven Mitglieder ... hier geht´s weiter

Andrea Bräuhaupt (geb. 1996), St. Veit/Glan

u Mehrfach B-Finale, Österr. Staatsmeisterschaften Jugend und

Schülerklasse, St. Johann 2008

u 2 x Landesmeisterin Schüler-Staffel, Kärntner

Landesmeisterschaften Wolfsberg 2008

u 1x A-Finale, Österr. Staatsmeisterschaften Jugend und

Schülerklasse, St. Johann 2008

u 4x Silber, Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

u 3x Bronze, Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

Nadine Haas (geb. 1996), St. Veit/Glan

u 2x A-Finale, Österr. Staatsmeisterschaften Jugend und

Schülerklasse, St. Johann 2008

u 1x B-Finale, Österr. Staatsmeisterschaften Jugend und

Schülerklasse, St. Johann 2008

u 2 x Landesmeisterin Schüler-Staffel, Kärntner Landesmeister-

schaften Wolfsberg 2008

u 2x Silber, Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

u 2 x Bronze, Ktn. Landesmeisterschaften, Wolfsberg 2008

u 2x 3.Platz, Int. Wappenschale Meeting, Spittal a. d. Drau, 2008

u 1x 2. in Tageswertung, Ktn. Nachwuchscup 2008

u 2x 3. in Tageswertung, Ktn. Nachwuchscup 2008

Anna Moitzi (geb. 1996), St. Veit/Glan

u 2x Bronze, Österr. Staatsmeisterschaften Jugend und

Schülerklasse, St. Johann 2008

u Jahres-Gesamtsieger Schülerklasse Kärntner

Nachwuchs-Cup 2008

u 6x Schüler-Landesmeister, Ktn. Landesmeisterschaften,

Wolfsberg 2008

u 2 x Landesmeisterin Schüler-Staffel, Kärntner

Landesmeisterschaften Wolfsberg 2008

u 2x Bronze Staffel Allg. Klasse , Kärntner Landesmeister-

schaften Wolfsberg 2008

Seite 8


Schwimmverein St. Veit

Unsere aktiven Mitglieder ... hier geht´s weiter

Bernhard Rader (geb. 1996), St. Veit/Glan

u 2x Silber (Staffel), Ktn. Landesmeisterschaften,

Wolfsberg 2008

Severin Kukla (geb. 1997), Meiselding

u Mehrfach A-Finale, Österr. Staatsmeisterschaften Jugend und

Schülerklasse, St. Johann 2008

u Mehrfach B-Finale, Österr. Staatsmeisterschaften Jugend und

Schülerklasse, St. Johann 2008

u 1 x Silber, Kärntner Landesmeisterschaften Wolfsberg 2008

Franz Adam (geb. 1998), Klagenfurt

u Mehrfach B-Finale, Österr. Staatsmeisterschaften Jugend und

Schülerklasse, St. Johann 2008

u 5x Kinder-Landesmeister, Ktn. Landesmeisterschaften,

Wolfsberg 2008

u Jahres-Gesamtsieger Kinderklasse Kärntner

Nachwuchs-Cup 2008

u 5 x Gold bei der Knittelfelder Speed Trophy

u 5 x Gold bei den Kärntner Jahrgangsmeisterschaften in

Spittal/Drau

u 3. Gesamt-Platz , Intern. Generali Schwimm-Meeting

in Spittal/Drau, 2008

Seite 9


Schwimmverein St. Veit

Unsere aktiven Mitglieder ... hier geht´s weiter

Julia Kukla (geb. 1998), St. Veit/Glan

u 4x Kinder-Landesmeister, Ktn. Landesmeisterschaften,

Wolfsberg 2008

u 2 x Landesmeisterin Schüler-Staffel, Kärntner Landesmeister-

schaften Wolfsberg 2008

u Jahres-Gesamtsieger Kinderklasse Kärntner

Nachwuchs-Cup 2008

Chiara Pichorner (geb. 1998), St. Veit/Glan

u Spaß am Schwimmen

Alena Stromberger (geb. 1998), St. Veit/Glan

u 1 x Kinder-Landesmeisterin,nKtn. Landesmeisterschaften,

Wolfsberg 2008

u 1x Silber, ASKÖ Bundesmeisterschaften, Gugl,

Linz, 2007

u 1x Bronze, ASKÖ Bundesmeisterschaften, Gugl,

Linz, 2007

Seite 10


Schwimmverein St. Veit

Unsere aktiven Mitglieder ... hier geht´s weiter

Aushilfstrainer Rudolf Dettelbacher mit Anfängergruppe.

Raphaela Stromberger (geb. 1998), St. Veit/Glan

u 3x 2. in Tageswertung, Ktn. Nachwuchscup 2008

Seite 11


sponsor package I: „all inclusive“

Sponsor– und Vereinsname glücklich vereint ...

Schwimmverein St. Veit

u Einflechtung des Sponsornamens in den Vereinsnamen (vor Schwimmverein St. Veit).

Bei jeder Nennung des Teams wird auch der Name des Sponsors mittransportiert (Presse-

und PR, Veranstaltungsankündigungen, Lautsprecherdurchsagen vor, während und nach

diversen Schwimm-Cups, Aussendungen etc.).

Na Logo ...

u Das Sponsoren-Logo findet seinen angestammten, prominenten Platz auf:

T-Shirts (Brustbereich) und Trainingsanzügen (Brustbereich) der Schwimmer/innen. Neu

gestylt und attraktiv – wirken die jungen Models immer – besonders auf Pressefotos.

Schwimmer im Netz ...

u Die Homepage des Schwimmvereins St. Veit bietet Platz zum Ausdehnen.

Mit im Package sind:

ein kurzes Vorwort des Hauptsponsors, eine ganze Seite für Inhalte und das Logo mit

Verlinkung auf die Homepage des Sponsors.

Volle Press´ ...

u Pressearbeit wird beim Schwimmverein St. Veit groß geschrieben. Zu allen Cup-

Schwimmen und Erfolgen unserer Schwimmer/innen werden regelmäßig Presseaussendungen

verfasst und versendet. Mit der Kleinen Zeitung haben wir einen sehr engagierten

Medienpartner gefunden, der uns in unserer Arbeit kräftig unterstützt.

Seite 12


Schwimmverein St. Veit

sponsor package I: „all inclusive“ ... hier geht´s weiter

Beim Cup zu Gast ...

u Machen Sie Bekanntschaft mit neuen Kunden – platzieren Sie Ihr Logo auf den Einladungen,

E-Mail-Aussendungen und Aushängen zum Schwimm-Cup (einmal im Jahr).

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen den Aktiven und Zuschauern (ca. 300 Personen) exklusiv

durch Ihren Messe- oder Informationsstand. Nutzen Sie den Zuschauerraum für gezielte

Promotion-Aktionen und machen Sie sich beliebt durch die persönliche Anwesenheit und

Überreichung der Preise bei den Siegerehrungen.

Weiters im Package:

Namensgebung eines Sonderpreises für z.B. den Jahrgangsbesten, Presseaussendungen

vor und nach dem Cup, Möglichkeit der Präsentation durch Transparente.

Gut im Training ...

u Sie wollen sich und Ihren Kunden/Mitarbeitern ein neues sportliches Körpergefühl

ermöglichen und dabei professionell betreut werden? Unsere Trainer stehen Ihnen für drei

Trainingseinheiten gratis zur Verfügung als Kunden- oder Mitarbeiteraktionen.

Abseits des Sports ...

u Der Schwimmverein St. Veit nimmt traditionsgemäß über das Jahr verteilt an diversen

Umzügen (Fasching, St. Veiter Wiesenmarkt etc.) teil. Mit Schwimmvereins-Tafel, T-Shirts,

Kappen etc. ausgerüstet sind die Mitglieder beste Werbeträger für Ihr Unternehmen.

Ihr Sponsorbeitrag für die Saison 2008/09 „all-inklusive“:

1.500 Euro

Seite 13


sponsor package II: „select“

Na Logo ...

Schwimmverein St. Veit

u Das Sponsoren-Logo findet seinen angestammten Platz auf:

T-Shirts und Trainingsanzügen (Schulterbereich) der Schwimmer/innen.

Neu gestylt und attraktiv – wirken die jungen Models immer – besonders auf Pressefotos.

Schwimmer im Netz ...

u Die Homepage des Schwimmvereins St. Veit bietet Platz zum Ausdehnen. Auf einer

Sponsoren-Leiste (hier werden alle Sponsoren des Vereines aufgelistet) wird das Sponsoren-Logo

abgebildet - mit Verlinkung auf die Homepage des Sponsors.

Beim Cup zu Gast ...

u Machen Sie Bekanntschaft mit neuen Kunden – platzieren Sie Ihr Logo auf den

Einladungen, E-Mail-Aussendungen und Aushängen zum Schwimm-Cup (einmal im Jahr).

Präsentieren Sie ihr Unternehmen mit Transparenten.

Abseits des Sports ...

u Der Schwimmverein St. Veit nimmt traditionsgemäß über das Jahr verteilt an diversen

Umzügen (Fasching, St. Veiter Wiesenmarkt etc.) teil. Mit Schwimmvereins-Tafel, T-Shirts,

Kappen etc. ausgerüstet sind die Mitglieder beste Werbeträger für Ihr Unternehmen.

Ihr Sponsorbeitrag für die Saison 2008/09 „select“:

500 Euro

Seite 14


sponsor package III: „basic“

Schwimmer im Netz ...

Schwimmverein St. Veit

u Die Homepage des Schwimmvereins St. Veit bietet Platz zum Ausdehnen. Auf einer

Sponsoren-Leiste (hier werden alle Sponsoren des Vereines aufgelistet) wird das Sponsoren-Logo

abgebildet - mit Verlinkung auf die Homepage des Sponsors.

Beim Cup zu Gast ...

u Machen Sie Bekanntschaft mit neuen Kunden – platzieren Sie Ihr Logo auf den Einladungen,

E-Mail-Aussendungen und Aushängen zum Schwimm-Cup (einmal im Jahr).

Ihr Sponsorbeitrag für die Saison 2008/09 „basic“:

250 Euro

Seite 15


ANHANG

Pressespiegel der Schwimm-Saison 2007/08

Schwimmverein St. Veit

Seite 16


u Kleine Zeitung: St. Veit, 25.09.2008

Schwimmverein St. Veit

Seite 17


u Kleine Zeitung: St. Veit, 12.08.2008

Schwimmverein St. Veit

Seite 18


u Kleine Zeitung: St. Veit/Feldkirchen, 08.07.2008

Schwimmverein St. Veit

Seite 19


ALFRED EICHHORN

T

raditionell eröffnet der St.

Veiter Schachverein mit der

27. Auflage des internationa-

len „Jacques Lemans-Open“ im

Festsaal der Hauptschule den

„heißen“ Kärntner Schachsommer.

Der Nennungsschluss ist am

Samstag, dem 5. Juli, um 17 Uhr.

Der Beginn erfolgt um 19 Uhr.

Neu: Das „B-Turnier“ ist ein spezielles

Angebot für alle Kärntner

Denksportler unter 2000-Elopunkte

national. Es gibt sensationell

hohe Geld- und Sachpreise

zu gewinnen. Das beliebte Kin-

Sommerzeit

ist Open-Zeit

u Kleine Zeitung: St. Veit, 03.07.2008

der- und A-Turnier bleibt für die

neun Runden lang unverändert.

Gäste, auch liebevoll „Kiebitze“

genannt, sind jederzeit gerne

willkommen.

34 | ST. VEIT-SPORT

Am 26. Juli folgt dann das Völ- In St. Veit wird am Samstag traditionell die Turniersaison eröffnet BEGSTEIGER

kermarkt-Open Der mit den Kärntner ungariSchachschen Titelfavoriten Gabor Kosommer

wird am

vacs und Attila Kiss. Dort gibt es

mit dem möglichen kommenden Antritt vonSamstag

Schwimmer aus der Herzogstadt

Großmeister Kasparov in St. Veit einen eröffnet. me- Im

dialen Knaller – Rahmenprogramm

auch wenn es sorgen wieder für gute Ergebnisse

sich bloß um Sergej mit einem und nicht B-Turnier. Die Youngsters feiern Siege in der Steiermark und zei-

dem polarisierenden Ende Weltmeis- Juli wird dann in

ter „Garry“ aus Moskau handelt. gen bei den Staatsmeisterschaften ihr Potenzial.

Völkermarkt gespielt.

Am 9. August öffnet die inter- ST. VEIT/GLAN. Erstmals in der mann Christian Kukla und fügt

ALFRED EICHHORN

nationale „24. Faakersee-Schach- Geschichte des St. Veiter hinzu: „Die Freude der Girls war

Urlaub-Kombination“ ihre Pfor- Schwimmvereins konnte sich trotzdem riesengroß.“ Severin

ten für einige sehenswerte, raditionell schil- eröffnet der eine St. Mannschaft für die Staats- Kukla (Jahrgang ’97) kam in St.

lernde Jongleure. Anschließend

Veiter Schachverein mit meisterschaften der

qualifizieren. Pölten über 50 m Freistil auf den

T27.

Auflage des internationa-

folgt das „Kika-Brettspektakel“

len „Jacques Lemans-Open“

in Dieses Kunststück gelang Anna zweiten Rang, ebenso im Kraul-

im

Feffernitz (17. August). Festsaal Hier der wird Hauptschule Moitzi, den Nadine Haas, Andrea bewerb. In der Gesamtwertung

der Kampf um „heißen“ den Gesamtsieg Kärntner Schachsom- Brauhaupt, Julia Kukla und Ra- schaffte er Rang sieben.

zwischen den GM’s mer. Der Lena Nennungsschluss Lukic phaela ist am Stromberger. Nur die Zeitgleich fand in Knittelfeld

(Slowenien) und

Samstag,

dem Doppelsie-

dem 5. Juli, um 17 zehn Uhr. besten Teams aus Öster-

Der Beginn erfolgt um 19 Uhr.

die HAGE-Speed-Trophy statt.

ger Vaszilij Sikula

Sommerzeit

Neu: (Ukraine), Das „B-Turnier“ der reich sind startberechtigt, in St.

ist ein spe-

Da zeigten Franz Adam und

auch in Finkenstein zielles seine Angebot Aus- für alle Kärntner Pölten war es kürzlich dann so Markus Höfferer groß auf. Beinahmeposition

vorher Denksportler verteidigt, unter 2000-Elo- weit. Die Mädchenmannschaft de konnten ihre Altersklasse

zu einem echten punkte „Brainstorm“

national. Es gibt sensatio- präsentierte sich in der nieder- ganz klar gewinnen, holten danell

hohe Geld- und Sachpreise

auf regionaler Schachbühne. Den österreichischen

ist

Landeshaupt-

Open-Zeit

bei jeweils vier Einzelsiege. An-

zu gewinnen. Das beliebte Kin-

Abschluss macht der- das und im A-Turnier Vorjahrbleibt

für stadt die äußerst konstant und betonia Adam belegte Rang zwei

neu in den Turnierkalender neun Runden lang auf- unverändert. legte den guten vierten Rang. in der Altersklasse Schüler mit

genommene „Veldener-Figuren-

Gäste, auch liebevoll „Kiebitze“ „Platz drei wurde nur äußerst vier Stockerlplätzen in den Ein-

Event“. genannt, sind jederzeit knapp gerne verpasst“, berichtet Ob- zelbewerben.

willkommen.

Am 26. Juli folgt dann das Völkermarkt-Open

mit den ungarischen

Titelfavoriten Gabor Kovacs

und Attila Kiss. Dort gibt es

mit dem möglichen Antritt von

Großmeister Kasparov einen medialen

Knaller – auch wenn es

sich bloß um Sergej und nicht

dem polarisierenden Weltmeister

„Garry“ aus Moskau handelt.

Am 9. August öffnet die internationale

„24. Faakersee-Schach-

Urlaub-Kombination“ ihre Pforten

für einige sehenswerte, schillernde

Jongleure. Anschließend

folgt das „Kika-Brettspektakel“ in

Feffernitz (17. August). Hier wird

der Kampf um den Gesamtsieg

zwischen den GM’s Lena Lukic

(Slowenien) und dem Doppelsieger

Vaszilij Sikula (Ukraine), der

auch in Finkenstein seine Ausnahmeposition

vorher verteidigt,

zu einem echten „Brainstorm“

auf regionaler Schachbühne. Den

Abschluss macht das im Vorjahr

neu in den Turnierkalender aufgenommene

„Veldener-Figuren-

Event“.

In St. Veit wird am Samstag traditionell die Turniersaison eröffnet BEGSTEIGER

Schwimmer aus der Herzogstadt

sorgen wieder für gute Ergebnisse

Die Youngsters feiern Siege in der Steiermark und zeigen

bei den Staatsmeisterschaften ihr Potenzial.

ST. VEIT/GLAN. Erstmals in der

Geschichte des St. Veiter

Schwimmvereins konnte sich

eine Mannschaft für die Staatsmeisterschaften

qualifizieren.

Dieses Kunststück gelang Anna

Moitzi, Nadine Haas, Andrea

Brauhaupt, Julia Kukla und Raphaela

Stromberger. Nur die

zehn besten Teams aus Österreich

sind startberechtigt, in St.

Pölten war es kürzlich dann so

weit. Die Mädchenmannschaft

präsentierte sich in der niederösterreichischenLandeshauptstadt

äußerst konstant und belegte

den guten vierten Rang.

„Platz drei wurde nur äußerst

knapp verpasst“, berichtet Ob-

mann Christian Kukla und fügt

hinzu: „Die Freude der Girls war

trotzdem riesengroß.“ Severin

Kukla (Jahrgang ’97) kam in St.

Pölten über 50 m Freistil auf den

zweiten Rang, ebenso im Kraulbewerb.

In der Gesamtwertung

schaffte er Rang sieben.

Zeitgleich fand in Knittelfeld

die HAGE-Speed-Trophy statt.

Da zeigten Franz Adam und

Markus Höfferer groß auf. Beide

konnten ihre Altersklasse

ganz klar gewinnen, holten dabei

jeweils vier Einzelsiege. Antonia

Adam belegte Rang zwei

in der Altersklasse Schüler mit

vier Stockerlplätzen in den Einzelbewerben.

dritte Runde mit je 87 Schlägen

bescherten ihr letztendlich den

hervorragenden 9. Gesamtrang.

Dass die Kärntner Golfjugend

auf österreichischem Niveau

durchaus mithalten kann, bewiesen

sie bei der 3. Austrian Juniors

Golf Tour, ausgetragen im

GC Adamstal. Im U12-Bewerb

spielte Johannes Frahs (KGC

Dellach/Hc 7) auf dem Par 70-

Platz Runden von 77, 77, 83 und

belegte in der Endabrechnung

Rang zwei. Luca Xander (GC

Seltenheim/Hc 8,1) ging im

U14-Bewerb an den Start, spielte

Runden von 85, 80, 82, landete

auf dem 11. Platz. Mit 71, 72 und

74 Schlägen kam Christoph

Körbler (GC Seltenheim/Hc

1,6) ins Clubhaus, der 3. Platz in

der U16-Gruppe KLEINEwar ZEITUNG ihm nicht

zu nehmen. DONNERSTAG, Auch 3. JULI die 2008 U18-Teilnehmer

verzeichneten bei diesem

Turnier gute Ergebnisse: 8.

GOLF-REVUE

David Peter Tschelesnig (GC

Seltenheim), ndrea Reichel (KGC 12. Dellach/ Patrick Am-

Amann Hc 5,9) (GC konnte Moosburg), bei den Inter13.

Chrisnationalen-NationalenSeniotopher

Stroitz (GC Finkenrinnen-Meisterschaften

im GC

ESR stein), Zell am 15. See Daniel mit der Moretti Spitze (KGC

mithalten. Dellach). Nach der MARIA ersten RUCKHOFER

Runde

Sieger lag sie & auf Punkte dem Par 72-Kurs

„Schmittenhöhe“, SELTENHEIM dem fünftschwersten

Platz Österreichs

Feistritzer’s Herrencup 6 (Stable-

für Damen, mit 82 Schlägen an

zweiter ford). Stelle. Brutto: Die Hermann zweite Schranz und 16

dritte Punkte. Runde Netto: mit je B 87 (20,3-45): Schlägen1.

Fried-

bescherten rich Kargl ihr 43; letztendlich 2. Franz Marko den42;

3. An-

hervorragenden dreas Valentin 9. 39. Gesamtrang.

Herrencup ass die Kärntner (Zählwett). Golfjugend Brutto: Da-

Dvid auf Peter österreichischem Tschelesnig 78. Niveau Netto: A (0durchaus

mithalten kann, be-

20,2): 1. Wolfgang Posch 72; 2. Harald

wiesen sie bei der 3. Austrian Juniors

Hedenig Golf Tour, 72; 3. ausgetragen Meinhard Schorn im 73.

GCTurniere Adamstal. & Termine Im U12-Bewerb

spielte Johannes Frahs (KGC

Freitag, 4. Juli: Seltenheim: Kleine

Dellach/Hc 7) auf dem Par 70-

Platz Zeitung Runden Firmen von Cup. 77, 77, Samstag, 83 und 5. Juli:

belegte St. Kanzian: in der Endabrechnung

Präsident Dr. Erwin Ber-

Rang ger zwei. Trophy. Luca Seltenheim Xander (GC und Finken-

Seltenheim/Hc stein: Wirtschaftstrophy 8,1) ging Franz im Pacher.

U14-Bewerb Wolfsberg: an Audi-Quattro-Cup. den Start, spielSonnte Runden tag, 6. Juli: von 85, Seltenheim: 80, 82, landete 2. S’Neggerl

auf dem 11. Platz. Mit 71, 72 und

Cup. Millstatt: Preis des Präsidenten

74 Schlägen kam Christoph

Körbler

und des

(GC

Vorstandes.

Seltenheim/Hc

Sonntag, 6. Juli:

1,6) Moosburg: ins Clubhaus, golffriends.com der 3. Platz in Trophy.

der Seltenheim: U16-Gruppe 2. war S’Neggerl ihm nicht Cup.

zu nehmen. Auch die U18-Teilnehmer

verzeichneten bei diesem

Turnier gute Ergebnisse: 8.

David Peter Tschelesnig (GC

Seltenheim), 12. Patrick Ammann

(GC Moosburg), 13. Christopher

Stroitz (GC Finkenstein),

15. Daniel Moretti (KGC

Dellach). MARIA RUCKHOFER

Sieger & Punkte

SELTENHEIM

Feistritzer’s Herrencup 6 (Stableford).

Brutto: Hermann Schranz 16

Punkte. Netto: B (20,3-45): 1. Friedrich

Kargl 43; 2. Franz Marko 42; 3. Andreas

Valentin 39.

Herrencup (Zählwett). Brutto: David

Peter Tschelesnig 78. Netto: A (0-

20,2): 1. Wolfgang Posch 72; 2. Harald

Hedenig 72; 3. Meinhard Schorn 73.

Turniere & Termine

Freitag, 4. Juli: Seltenheim: Kleine

Zeitung Firmen Cup. Samstag, 5. Juli:

St. Kanzian: Präsident Dr. Erwin Berger

Trophy. Seltenheim und Finkenstein:

Wirtschaftstrophy Franz Pacher.

Wolfsberg: Audi-Quattro-Cup. Sonntag,

6. Juli: Seltenheim: 2. S’Neggerl

Cup. Millstatt: Preis des Präsidenten

und des Vorstandes. Sonntag, 6. Juli:

Moosburg: golffriends.com Trophy.

Seltenheim: 2. S’Neggerl Cup.

Schwimmverein St. Veit

Seite 20


u Kleine Zeitung: St. Veit/Feldkirchen, 26.06.2008

Schwimmverein St. Veit

Seite 21


u Kleine Zeitung: St. Veit, 31.05.2008

34 | ST. VEIT-SPORT

34 | ST. VEIT-SPORT

SPORT IN KÜRZE

MOTORSPORT: Beim ersten Staatsmeisterschaftslauf

in der Buggy-Allradsklasse

holte sich der Klagenfurter

Walter Obmann (MST Klagenfurt) den

Klassensieg.

FUSSBALL: Das Kuhfladen-Roulette

der DSG Ferlach geht am Sonntag, 1.

Juni, 19.30 Uhr über die Bühne.

SPORT AM WOCHENENDE

Samstag

KEGELN: Sprint-Staatsmeisterschaft

(St. Niklas, 10)

RAD: Diexer Bergrennen (Völkermarkt,

15)

LAUFSPORT: 24-Stunden-Lauf (St.

Kanzian, 13). – Int. St. Pauler Mostlandlauf

(16)

SCHIESSEN: Kärntner Meisterschaft

Faustfeuerwaffen (Latschach, 9)

TENNIS: VSV - Linz Auhof, Staatsliga

H45 (11), VSV - Neuhofen, Staatsliga

H60 (11). - Kärntner Damen-Landesliga,

Gruppe A: Union Klagenfurt II - KLC, St.

Michael/Bl. - Bleiburg; Gruppe B: Töplitsch

- SCA St. Veit, VSV II - Pöckau

(alle 15)

ORIENTIERUNGSLAUF: Kärntner

Meisterschaften und KOLV-Cup (Winklern

bei Pörtschach, 14)

STOCKSPORT: Turnier SV Mörtschach

(7.30)

MOTORSPORT: Karawanken Classic

(Velden, 8.30)

TURNEN: St. Veiter Stadtmeisterschaften

(BSZ, 11)

SEGELN: Open Company Race, alle

Klassen (Pörtschach). - Holzjollenregatta

(Dellach/Wörthersee, 12). - Handicapregatta

(Millstatt, 14)

HANDBALL: Österreichische U17-Meisterschaften

weiblich (BH Ferlach, 11)

KRAFTSPORT: Internationale Österreichische

Meisterschaften in Kraftdreikampf

und Bankdrücken (Lienzer

Volkshaus, 10.30)

SPEZIAL OLYMPICS: LA-Sportfest des

Spezial Olympics Team Kärnten und

des Vereines Contact (Klagenfurt, Herbertgarten,

9.30)

Sonntag

RAD: Volksbanken-GP Südkärnten (Völkermarkt

(11)

KEGELN: Staatsmeisterschaften Tandem-Mixed

(LZ Klagenfurt, 9)

STOCKSPORT: Landesmeisterschaft

Damen und Jugend U18 (LZ Wörthersee,

7 bzw. 15)

TENNIS: Kärntner Herren-Landesliga,

Gruppe A: Töplitsch - VAS, Bodensdorf

- VSV; Gruppe B: SGS Spittal - St. Jakob,

Union Klagenfurt II - Kraig (alle 10)

BEACHVOLLEYBALL: Aon Tour, C-Cup

Damen (Union-Plätze Klagenfurt, 10)

KARATE: Nachwuchsturnier (Feldkirchen)

HANDBALL: Österreichische U17-Meisterschaften

weiblich (BH Ferlach, 11

Uhr)

Schwimmverein St. Veit

KLEINE ZEITUNG

SAMSTAG, 31. MAI 2008

KLEINE ZEITUNG

KLEINE ZEITUNG

SPORT IN KÜRZE

SAMSTAG, 31. MAI 2008

SAMSTAG, 31. MAI 2008

St. Veiter kooperieren

MOTORSPORT: Beim ersten Staatsmeisterschaftslauf

in der Buggy-Allradsklasse

holte sich der Klagenfurter

Walter Obmann (MST Klagenfurt) den

Klassensieg.

FUSSBALL: Das Kuhfladen-Roulette

Schwimmer der DSG Ferlach des SV geht am Sonntag, 1.

Europartner Juni, 19.30 St. Uhr Veit über die Bühne.

holten SPORT beim AM Auftakt WOCHENENDE

zum Nachwuchs-Cup

Samstag

KEGELN: Sprint-Staatsmeisterschaft

Spitzenränge. Die Her-

(St. Niklas, 10)

zogstädter RAD: Diexer absolvier- Bergrennen (Völkermarkt,

ten schon 15) erstes Camp

LAUFSPORT: 24-Stunden-Lauf (St.

in Spilimbergo.

Kanzian, 13). – Int. St. Pauler Mostlandlauf

(16)

mit Italienern

GERT KÖSTINGER SCHIESSEN: Kärntner Meisterschaft GERT KÖSTINGER

Faustfeuerwaffen (Latschach, 9)

ine vorbildhafte, TENNIS: VSV grenzüber-

- Linz Auhof, Staatsliga

schreitende ine vorbildhafte, grenzüber-

H45 (11), VSV Kooperation

- Neuhofen, Staatsliga

Egeht

der schreitende Kooperation

H60 Schwimmverein (11). - Kärntner Damen-Landesliga,

Europartner

Gruppe St. Veit A: mit Union Friaul Klagenfurt ein. II - KLC, St. Egeht

der Schwimmverein Eu-

Der Schwimmverein

Michael/Bl. - Bleiburg;

Spilimber-

Gruppe B: Töropartner St. Veit mit Friaul ein.

go bei Udine

plitsch

ist der

- SCA

neue

St.

Partner.

Veit, VSV II - Pöckau Der Schwimmverein Spilimber-

„Die Italiener haben im Internet

(alle 15)

go bei Udine ist der neue Partner.

nach einer Vereinspartnerschaft

ORIENTIERUNGSLAUF: Kärntner „Die Italiener haben im Internet

gesucht und sind dabei über un-

Meisterschaften und KOLV-Cup (Winksere

Homepage auf uns gekom-

nach einer Vereinspartnerschaft

men“, berichtet

lern bei Pörtschach,

SV-Obmann

14)

gesucht und sind dabei über un-

Christian STOCKSPORT: Kukla. In St. Turnier Veit ist SV Mörtschach sere Homepage auf uns gekom-

man dabei (7.30) auf offene Ohren gemen“,

berichtet SV-Obmann

stoßen: „Wir MOTORSPORT: wurden gefragt, Karawanken ob Der Classic Ungarische Spitzentrainer Christian Bogart Kukla. Bognar In St. (ganz Veit rechts) istmit

all seinen Schützlin gen des Schwimmvereins St. Veit KÖSTINGER

wir Interesse (Velden, an einer 8.30) Kooperati-

man dabei auf offene Ohren geon

haben TURNEN: und haben St. Veiter die EinlaStadtmeisterschafkehrt wollen die stoßen: Italiener „Wir die Er- wurden friulanischen gefragt, ob Schwimmer Der Ungarische nach Spitzentrainer dermannschaftswettkämpfe Bogart Bognar (ganz rechts) St. mit meisterschaft all seinen Schützlin hat sich das Mäddung

gerne ten angenommen!“

(BSZ, 11)

fahrungen des, wir in Diensten Interesse der an St. einer Kärnten. Kooperati- Bis dahin können die er- Pölten an.

chenteam Anna Moitzi, Julia,

Die Partnerschaft SEGELN: Open soll Company vor al- Race, Veiter alle stehenden, ungarischen

on haben und haben folgreichen die Einla- Goldfische

kehrt

aus

wollen

St.

Beim Auftakt des Nachwuchsdie

Italiener die Er- friulanischen Schwimmer

Alena und Raphaela

nach

Stromberlem

den vielen Klassen jungen (Pörtschach). Schwim-

Holzjollenre- Toptrainers Bogart Bognar nüt-

Schwimm-Cups in St. Veit schlugatta

(Dellach/Wörthersee, 12). - Handung gerne angenommen!“ Veit ihre Medaillensammlung

fahrungener-

des, in Diensten der St.

ger, Monika Rader, Ines Haas, Anmern

aus der Herzogstadt nützen.gen sich die Gastgeber Kärnten. beacht- Bis dahin können die erzen,

die von dicapregatta den tollen (Millstatt, Möglich14)

Mit zwölf Kindern Die Partnerschaft weilte der

weitern, soll vor es stehen al- noch Veiter die Mee- stehenden, ungarischen

drea Bräuhaupt und Antonia

lich. Severin Kukla folgreichen unterbot alle Goldfische aus St.

keiten in Friaul HANDBALL: zwei Mal Österreichische pro Jahr Schwimmverein U17-Meislem St. den Veit vor vielen we- jungen tings zum Schwim- Nachwuchs-Cup Toptrainers in Ra- Bogart Bognar seine persönlichen nütBestleistun- Adam qualifiziert. Weitere Siege

bei gemeinsamen terschaftenTrainingslehr- weiblich (BH Ferlach, nigen 11) Tagen im

Veit ihre Medaillensammlung ermern

Süden, aus mit der BeHerzogstadt

denthein, Paternion nützen. und Villach gen, qualifizierte sich fix für das erreichten Julia Kukla und Franz

gängen profitieren KRAFTSPORT: sollen. Internationale UmgeginnÖster- der Schulferien zen, die kommen von den die tollen und die Möglich- Österreichischen Mit zwölf Kin- Kindern Österreichfinale. weilte der

weitern, Für die Staats- es stehen Adam. noch die Meereichische

Meisterschaften in Kraftkeiten in Friaul zwei Mal pro Jahr Schwimmverein St. Veit vor wetings zum Nachwuchs-Cup in Radreikampf

und Bankdrücken (Lienzer

bei gemeinsamen Trainingslehrnigen Tagen im Süden, mit Bedenthein, Paternion und Villach

Volkshaus, 10.30)

gängen profitieren sollen. Umge-

SPEZIAL OLYMPICS: LA-Sportfest des

ginn der Schulferien AKTUELL kommen die und die Österreichischen Kin-

24 Stunden Spezial Olympics Team Kärnten Laufen und für guten Zweck

Zum Auftakt nach

Großes Treffen

des Vereines Contact (Klagenfurt, Her-

Diex hinauf

bertgarten, 9.30)

REITEN. Ab heute treffen sich

Rund um den Klopeiner See werden die Ultraathleten für Angola laufen.

Kärntens Reitsportfreunde DIEX. Mit dem Bergrennen nach

auf der Anlage Pucher in Ed- Diex starten heute (15 Uhr) die

ST. KANZIAN. Sonntag 24 Stunden können Überlegungen, 24 künftig Stunden alternie- an seine Grenzen“, Laufen erzählt Mis- für guten Zweck

ling bei Kühnsdorf, wenn der Vökermarkter Radsporttage.

ganz schön RAD: lang Volksbanken-GP sein. Vor allem Südkärnten rend mit (Völden

Steirern den Event telbauer. Auch Zuschauer kom-

Club Südkärnten sein Turkermarkt

(11)

Von der heimische Elite darf

wenn man sie laufender Weise zu organisieren.

men in St. Kanzian auf ihre Rech-

KEGELN: Staatsmeisterschaften Tan- Rund um den Klopeiner See werden die nier Ultraathleten ausrichtet. Heute für (10Angola

man sich laufen. bei diesem Rennen ei-

hinter sich bringen muss. Und

dem-Mixed (LZ Klagenfurt, 9) Den Läufern wird jedenfalls einung.

„Für Unterhaltung ist ge-

Uhr) gibt es die Dressur, am niges erwarten. „Wir wollen

nach vier Jahren wagt sich Mi-

STOCKSPORT: Landesmeisterschaft niges abverlangt. Denn bis zu sorgt.“ Zudem stellt man sich in

Sonntag (9) dann die Spring- uns bei dieser Etappe zeigen

chael Mistelbauer mit seinem

ST. KANZIAN. 24 Stunden können Überlegungen, künftig alternie- an seine Grenzen“, erzählt Mis-

Damen und Jugend U18 (LZ Wörther- 10.000 Kalorien (Fünf- bis Sechs- den Dienst der guten Sache. Unund

Geländebewerbe.

und Tempo machen“, so Focus-

Team wieder über einen 24-Stun-

ganz schön lang sein. Vor allem rend mit den Steirern den Event telbauer. Auch Zuschauer komsee,

7 bzw. 15)

faches des normalen Tagesbeter dem Titel „Benefizlauftage

Völkermarkt-Kapo Hans Enzi.

den-Lauf am Klopeiner See drü-

wenn man sie laufender Weise zu organisieren.

men in St. Kanzian auf ihre Rech-

TENNIS: Kärntner Herren-Landesliga, darfs) verbraucht ein Läufer da- am Klopeiner See“ geht der Rein- Derby

An beiden Tagen – morgen folgt

ber. Nachdem der legendäre

Gruppe A: Töplitsch - VAS, Bodensdorf bei. 16 bis 25 Liter hinter Flüssigkeit sich sind bringen erlös muss. an die Und „Initiative Angola“

Den Läufern wird jedenfalls FUSSBALL. eiIn

Friesach nung. „Für steigtUnterhaltung

der Grand ist Prix ge–

sind mehr als

Wörschach-Lauf

- VSV; Gruppe

dieses

B:

Jahr

SGS

pau-

Spittal - für St. Jakob, 24-Stunden-Läufer nach vier gerade Jahren wagt des Salisianerordens sich Mi- Don Bosco,

heute das Derby

niges abverlangt. Denn bis zu sorgt.“ zwischen Zudem stellt 700 man Aktive sich am inStart.

„So ein

siert, hat Union man Klagenfurt sich dazu II - Kraig ent- (alle richtig. 10) „Innerhalb chael der Mistelbauer 24 Stun- der

mit

damit

seinem

Kindergarten- und

den Gastgebern

10.000 Kalorien (Fünf- bis Sechs- den und Dienst Weitensder

guten

Feld gibt

Sache.

es nirgends

Un-

in Österschlossen.

BEACHVOLLEYBALL: Zudem gibt’s konkrete Aon Tour, den C-Cup stößt jeder zumindest einmal Schulprojekte finanziert.

feld (17.30).

reich“, so Enzi.

Team wieder über einen 24-Stunfaches des normalen Tagesbeter dem Titel „Benefizlauftage

Damen (Union-Plätze Klagenfurt, 10)

den-Lauf am Klopeiner See drüdarfs) verbraucht ein Läufer da- am Klopeiner See“ geht der Rein-

KARATE: Nachwuchsturnier (Feldkirchen)ber.

Nachdem der legendäre bei. 16 bis 25 Liter Flüssigkeit sind erlös an die „Initiative Angola“

HANDBALL: Österreichische U17-Meis- Wörschach-Lauf dieses Jahr pau- für 24-Stunden-Läufer gerade des Salisianerordens Don Bosco,

terschaften weiblich (BH Ferlach, 11 siert, hat man sich dazu ent- richtig. „Innerhalb der 24 Stun- der damit Kindergarten- und

Uhr)

schlossen. Zudem gibt’s konkrete den stößt jeder zumindest einmal Schulprojekte finanziert.

St. Veiter kooperieren

Schwimmer des SV

Europartner St. Veit

holten beim Auftakt

zum Nachwuchs-Cup

Spitzenränge. Die Herzogstädterabsolvierten

schon erstes Camp

in Spilimbergo.

Seite 22

ST. V

Public

in Villa

am Ossiac

Die Euro live erleb

7. bis 29. Juni

Tenniscenter Ann

Mit Rahmenprog

& Gewinnverlosu

Öffnungszeiten: 7. bis 14. J

und 15. bis 29. Juni 2008, 1

> Gratis Shuttle-Bus im 20-

Hauptbahnhof – Public V

> Soccer-Turnier: Anmeldun

Hartwig Stattmann, hart

(kein Nenngeld!)

> Kulinarische Leckerbissen

> Gratis Parkplätze

> Karaoke-Wettbewerbe

> Rock’n’Roll Akrobatik Sho

> u. v. m.

Mein


Heute geht es im Tennis

mit der ersten Landesliga-A-Runde

los. Union will

Bodensdorf beerben.

TENNIS-LANDESLIGA A

Gruppe A. SCO Bodensdorf, Villacher

Arbeiter Sportverein, TC

VSV, TC Töplitsch, Klagenfurter

Turnverein.

Gruppe B. Sportunion, TC St. Jakob/Rosental,

TV Kraig, SGS

Spittal, TV Velden.

Modus. Zuerst wird die Platzierung

innerhalb der Gruppe ausgespielt.

Die ersten zwei Teams

jeder Gruppe kommen ins

u „Obere-Play-off“ Kleine Zeitung: und spielen um St. Veit, de gegen 10.05.2008

SGS Spit-

den Titel. Die restlichen Mannschaften

kämpfen im „Unteren-

Play-off“ gegen den Abstieg.

1. Runde, Samstag 10 Uhr: Tö-

KLEINE plitsch ZEITUNG – Bodensdorf; VAS –

SAMSTAG, KTV; St. 10. Jakob/Ros. MAI 2008–

TV Velden;

Spittal – Sportunion.

Schwimmverein Überleben. Hinzu kommt St. TVVeit

Zweikampf Bei der Sportgala um die Tennis-Krone

Heute geht es im Ten-

war die Hölle los

nis mit der ersten Landesliga-A-Runde

Die Herzogstadt St.

los. Veit Union an derwill Glan ehrte A

MANUEL DORFER

Bodensdorf ihre Sportlerinnen beerben. und

Sportler. Für die Klubs

gab TENNIS-LANDESLIGA es Subventionen A in

Gruppe A. SCO Bodensdorf, Vil-

Form lacher Arbeiter von Bargeld.

Sportverein, TC

VSV, TC Töplitsch, Klagenfurter

ST. VEIT. Der Rathaushof war dies-

Turnverein.

mal zu klein, um all den – überwiegend

Gruppe B. jungen Sportunion, – TC Sportlern, St. Ja-

Sportfunktionären kob/Rosental, TV Kraig, und SGSEltern

Platz Spittal, zu TV bieten, Velden. die zur Ehrung

der Modus. Stadt Zuerst durch wird Bürgermeister

die Platzie-

Gerhard rung innerhalb Mock und der Gruppe Sportstadtrat aus-

Günter gespielt. Leikam Die ersten gekommen zwei Teams waren.

jeder Den Gruppe Bürgermeister kommen inshat’s

gefreut

„Obere-Play-off“ und er meinte: und spielen „Schön umdas

so den viele Titel. Die Eltern restlichen mitgekommen Mann-

sind. schaften Sie sind kämpfen ja auch im „Unteren- diejenigen,

die Play-off“ ansonsten gegen mit den ihren Abstieg. Kindern

Bürgermeister ufschlag zur Ger- Landesliga A. In

hard der Mock heurigen und Saison deutet

Sportreferent sich ein Gün- klassischer Zweikampfter

Leikam um freuen den Titel an. Titelverteidiger

sich mit Stefanie Bodensdorfer möchte

auf Plieschnig, dem Thron Anja bleiben, doch die

Sportunion Puggl und Hanno hat kräftig aufgerüstet

Douschan und wird alles daransetzen

den Meister KK/FRITZ-PRESS zu Fall zu bringen.

„Wir wollen den Titel“, erklärt

Union-Mannschaftsführer von Sportstätte zu Sportstätte Manuel

unterwegs Hochegger sind, trocken. und das fast ausnahmslos

auf eigene Kosten tun.“

Dazu Zu Ehren stehen gab ihm es 147 eine Sportler Reihe

von aus 19 Kärntner Sportvereinen Spit- der Herzogzenspielernstadt,

die im zur vergangenen VerSportfügung:jahr mit die außergewöhnlichen

Polessnig-Brüder,

Leistungen auf die sich alleraufmerksam

Voraussicht machten. Da waren nachSnowboard-

gleich EC-Siegerin in der 1. Anja Run- Puggl ebenso

de dabei gegen wie SGS Kärntens SpitBerglauftalmeisterin antreten und wer- Cupsiegerin Helga

den, Tomaschitz. Björn Propst Oder Markus Sosta-

(kam von HoSkA)

1. Runde, Samstag 10 Uhr: Tö- und der amtierende

plitsch – Bodensdorf; VAS – Kärntner Meister Jürgen

KTV; St. Jakob/Ros. – TV Velden;

Spittal – Sportunion.

Gündera (kam von Straß-

Bei der Sportgala

war die Hölle los

Die Herzogstadt St.

Veit an der Glan ehrte

ihre Sportlerinnen und

Sportler. Für die Klubs

gab es Subventionen in

Form von Bargeld.

ST. VEIT. Der Rathaushof war diesmal

zu klein, um all den – überwiegend

jungen – Sportlern,

Sportfunktionären und Eltern

Platz zu bieten, die zur Ehrung

der Stadt durch Bürgermeister

Gerhard Mock und Sportstadtrat

Günter Leikam gekommen waren.

Den Bürgermeister hat’s gefreut

und er meinte: „Schön das

so viele Eltern mitgekommen

sind. Sie sind ja auch diejenigen,

die ansonsten mit ihren Kindern

A

ufschlag zur Landesliga A. In

der heurigen Saison deutet

sich ein klassischer Zwei-

kampf um den Titel an. Titelverteidiger

Bodensdorfer möchte

auf dem Thron bleiben, doch die

Sportunion hat kräftig aufgerüstet

und wird alles daransetzen

den Meister zu Fall zu bringen.

„Wir wollen den Titel“, erklärt

Union-Mannschaftsführer Manuel

Hochegger trocken.

Dazu stehen ihm eine Reihe

von Kärntner Spitzenspielern

zur Verfügung:

die Polessnig-Brüder,

die aller

Voraussicht nach

gleich in der 1. Run-

tal antreten werden,

Björn Propst

(kam von HoSkA)

und der amtierende

Kärntner Meister Jürgen

Gündera (kam von Straß-

Bürgermeister Gerhard

Mock und

Sportreferent Günter

Leikam freuen

sich mit Stefanie

Plieschnig, Anja

Puggl und Hanno

Douschan KK/FRITZ-PRESS

von Sportstätte zu Sportstätte

unterwegs sind, und das fast ausnahmslos

auf eigene Kosten tun.“

Zu Ehren gab es 147 Sportler

aus 19 Sportvereinen der Herzogstadt,

die im vergangenen Sportjahr

mit außergewöhnlichen

Leistungen auf sich aufmerksam

machten. Da waren Snowboard-

EC-Siegerin Anja Puggl ebenso

dabei wie Kärntens Berglaufmeisterin

und Cupsiegerin Helga

Tomaschitz. Oder Markus Sosta-

burg). „Einige ihrer Spieler müssen

in der Superliga antreten, die

Union kommt in der Landesliga

A sicher nicht in der stärksten

Besetzung“, ist Bodensdorf-Kapitän

Stefan Winkler überzeugt

und sieht seine Mannschaft in

der Favoritenrolle.

Außenseiterchancen haben St.

Jakob im Rosental, VAS und TV

Kraig. Beim TC VSV geht man

heuer den jungen Weg. „Wir wollen

mit dem Nachwuchs den

Klassenerhalt schaffen“, steckt

Mannschaftsführer Emil Strug-

Florian Ache zählt zu

den Stützen der

Kraiger Tennismannschaft

KÖSTINGER

burg). „Einige ihrer Spieler müssen

in der Superliga antreten, die

Union kommt in der Landesliga

A sicher nicht in der stärksten

Besetzung“, ist Bodensdorf-Kapitän

Stefan Winkler überzeugt

und sieht seine Mannschaft in

der Favoritenrolle.

Außenseiterchancen haben St.

Jakob im Rosental, VAS und TV

Kraig. Beim TC VSV geht man

heuer den jungen Weg. „Wir wol-

ric, Severin Kukla, Hanno Doulen

mit dem Nachwuchs den

schan, Lucia diBella um nur eini-

Klassenerhalt schaffen“, steckt

ge von ihnen zu nennen. Für alle

Mannschaftsführer Emil Strug-

gab es Gutscheine von der Stadt,

die Klubs hingegen bekamen Bares

– rund 150.000 Euro an Subventionen

wurden deren Funktionären

überreicht. Leider fehlte

der Paradeklub der Stadt, vom FC

St. Veit fand sehr zum Ärger des

Bürgermeisters kein Vertreter

zur Ehrung ein.

Mock würdigte im Rahmen der

Florian Ache zählt zu

den Stützen der

Kraiger Tennismannschaft

KÖSTINGER

ric, Severin Kukla, Hanno Douschan,

Lucia diBella um nur einige

von ihnen zu nennen. Für alle

gab es Gutscheine von der Stadt,

die Klubs hingegen bekamen Bares

– rund 150.000 Euro an Subventionen

wurden deren Funktionären

überreicht. Leider fehlte

der Paradeklub der Stadt, vom FC

St. Veit fand sehr zum Ärger des

Bürgermeisters kein Vertreter

zur Ehrung ein.

Mock würdigte im Rahmen der

ger die Ziele für diese Saison.

Dünn wird die Luft im Kampf

gegen den Abstieg, denn gleich

drei Teams müssen wieder in die

Landesliga B absteigen. Traditionell

haben es die Aufsteiger immer

schwer: SGS Spittal, TC Töplitsch

und der Klagenfurter

Turnverein, der anstelle von

HoSkA antritt, kämpfen ums

Velden, die in der letzten Saison

noch die Kurve kratzen konnten.

Das Finale um den Kärntner

Meistertitel wird am 29. Juni ausgetragen.

Straßburg gegen Stockerau

Auch in der Tennis-Staatsliga

geht die Meisterschaft los. Und

da treffen die Straßburger heute

ab 11 Uhr im ersten Spiel auf das

Team aus Stockerau und wollen

gleich mit einem Sieg starten.

Vielleicht klappt es heuer mit

dem in der vergangenen Saison

knapp verpassten Aufstieg in die

ST. VEIT-SPORT Superliga. | 33

ger die Ziele für diese Saison.

Dünn wird die Luft im Kampf

gegen den Abstieg, denn gleich

drei Teams müssen wieder in die

Landesliga B absteigen. Traditionell

haben es die Aufsteiger immer

schwer: SGS Spittal, TC Töplitsch

und der Klagenfurter

Turnverein, der anstelle von

HoSkA antritt, kämpfen ums

Überleben. Hinzu kommt TV

Velden, die in der letzten Saison

noch Veranstaltung die Kurve die kratzen Leistungen konnten. der

Das Sportlerinnen Finale um und den Sportler Kärntner und

Meistertitel ging auf das wird nächste am größere 29. Juni ausProgetragen.jekt im Sportbereich hin. „Jetzt

wollen wir die Leichtathletik-An-

Straßburg lage auf dem gegen Rennplatz Stockerau in Angriff

nehmen. Rund 600.000 Euro soll

das Auch Projekt in der kosten, Tennis-Staatsliga

200.000 Euro

geht davon die sind Meisterschaft für heuer verplant“, los. Und

da meinte treffen Mock. die Straßburger Insgesamt betra- heute

ab gen 11 Uhr dieim ersten Jahressubventionen

Spiel auf das

Team St. Veits aus für Stockerau den Bereich und wollen Sport

gleich 1,55 Mio. mit Euro. einem A. Sieg PERDACHER starten.

Vielleicht klappt es heuer mit

dem in der vergangenen Saison

knapp verpassten Aufstieg in die

Superliga.

Veranstaltung die Leistungen der

Sportlerinnen und Sportler und

ging auf das nächste größere Projekt

im Sportbereich hin. „Jetzt

wollen wir die Leichtathletik-Anlage

auf dem Rennplatz in Angriff

nehmen. Rund 600.000 Euro soll

das Projekt kosten, 200.000 Euro

davon sind für heuer verplant“,

meinte Mock. Insgesamt betragen

die Jahressubventionen

St. Veits für den Bereich Sport

1,55 Mio. Euro. A. PERDACHER

Seite 23


u Kleine Zeitung: Kärnten, 03.02..2008

Schwimmverein St. Veit

Seite 24


u Kleine Zeitung: Kärnten, 03.02.2008

Schwimmverein St. Veit

Seite 25


u Kleine Zeitung: St. Veit/Feldkirchen, 24.01.2008

Schwimmverein St. Veit

Seite 26


u Kleine Zeitung: St. Veit/Feldkirchen, 16.01.2008

Schwimmverein St. Veit

Seite 27


u Kleine Zeitung: St. Veit/Feldkirchen, 06.11.2007

Schwimmverein St. Veit

Seite 28


u Kleine Zeitung: St. Veit/Feldkirchen, 18.09.2007

Schwimmverein St. Veit

Seite 29

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine