Das Jahr 2021 - FF Selker-Neustadt

ffselkerneustadt
  • Keine Tags gefunden...

Magazin Jahresrückblick 2021 der Freiwilligen Feuerwehr Selker-Neustadt

Freiwillige

Feuerwehr

Das Jahr 2021

SELKER

NEUSTADT

Das Jahr

2021

Selker 24, 4230 Pregarten

Tel.: +43 664 250 42 30

E-Mail: 02208@fr.ooelfv.at

www.ff-selker-neustadt.at


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Impressum:

Freiwillige Feuerwehr Selker-Neustadt

Selker 24, 4230 Pregarten

Kontakt:

Telefon: +43 7236 209 22 (nicht dauerhaft besetzt), +43 664 250 42 30

E-Mail: 02208@fr.ooelfv.at

Seite 1


Sehr geehrte GemeindebürgerInnen,

sehr geehrte GönnerInnen unserer Feuerwehr!

Ein recht turbulentes Jahr 2021 ist beinahe vorbei. Es war geprägt von Einschränkungen

und Disziplin, aber auch Freude und Zusammenhalt. Ähnlich wie es jede/r

im privaten Bereich erfahren musste, so erlebten wir es im Feuerwehrjahr 2021. Die

Auswirkungen der Coronapandemie schränkte den regulären Feuerwehrbetrieb

stark ein.

Das Einsatzjahr 2021 war hingegen sozusagen ein „normales Jahr“: Es war von

Bränden, Fahrzeugbergungen, Pumparbeiten bis hin zu Insekteneinsätzen vieles

abzuarbeiten. Für diese Leistungen möchte ich mich hiermit bei meinen Einsatzkräften

bedanken. Dieses große Einsatzspektrum konnte nur durch eine fundierte

Ausbildung bewältigt werden, welche sämtliche KameradenInnen mitbringen.

Unsere Feuerwehrjugend ist auf eine große Gruppe herangewachsen und weckt

bei den Kids rund um Selker große Begeisterung. Es ist schön zu sehen, mit welcher

Begeisterung die Kinder mit dabei sind. Danke den Jugendbetreuern Bernhard und

Sieglinde für ihr Engagement!

Verdiente Auszeichnungen und einige Ehrungen konnten nicht überreicht werden.

Es konnt ja keine Veranstaltungen wie unsere Jahresvollversammlung, unsere traditionelle

Ballnacht, der „3-Kini-Umtrunk“ der Jugend oder unser großes

Das Jahr 2021

Kommandant, HBI

Michael Puchmayr

„Trachtig wird`s in Selker“-Fest abgehalten werden. Diese Veranstaltungen möchten wir kommendes Jahr, sofern es

die Bestimmungen zulassen, wieder abhalten. 2022 dürfen wir nämlich etwas ganz besonderes feiern, nämlich das

100-jährige Bestehen als Freiwillige Feuerwehr. Dazu möchte ich Sie, liebe Bevölkerung, recht herzlich einladen.

Dieses Jubiläum werden wir Ende Mai im Rahmen unseres Feuerwehrfestes gebührend feiern.

Nach etwa einem Jahr Vorbereitungszeit und etlichen Abwägen von Vor- und Nachteilen hat sich das Kommando

dafür entschieden, das alte und sanierungsbedürftige Feuerwehrhaus in Neustadt aufzugeben. Dadurch benötigen

wir neue Räumlichkeiten, die durch eine neue Garage samt Fundament für ein neues Notstromaggregat verwirklicht

wird. Diese Arbeiten sind schon voll im Gange und sollten zum Jubiläum abgeschlossen sein. Für diesen

Einsatz möchte ich mich im Namen des Kommandos recht herzlich bedanken.

Abschließend möchte ich mich nochmals bei sämtlichen Blaulichtorganisationen für die gute Zusammenarbeit

bedanken. Ein großer Dank gilt auch den beiden Bürgermeistern Josef Lindner und Fritz Robeischl, die immer ein

offenes Ohr für die Anliegen haben und uns bestmöglich unterstützen.

Ich wünsche Ihnen, liebe GemeindebürgerInnen, schöne Feiertage und ein unfallfreies Jahr 2022.

Bleibt‘s gesund!

Euer Kommandant,

Michael Puchmayr

Geleistete, freiwillige Stunden:

Gesamt: 2969,7 Stunden

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021)

Seite 2


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Organisation

Bevor die Berichte über das vergangene Feuerwehrjahr folgen, möchten wir uns erneut vorstellen. Im

Speziellen das Kommando und das Erweiterte Kommando. Im Februar 2018 wurde unser Kommando

im Zuge der Jahresvollversammlung neu gewählt.

Kommando

von Mitgliedern gewählt

Kommandant

HBI Michael Puchmayr

Nach seiner Tätigkeit als Atemschutzwart, Gerätewart und als

Kommandant-Stellvertreter, führt Hauptbrandinspektor Michael

Puchmayr die Funktion als Kommandant seit 2013 aus. 2018 stellte er

sich wieder für die Funktion als Kommandant zur Verfügung und wurde

erneut zum ersten Kommandant gewählt.

Kommandant-Stellvertreter

OBI Gerhard Voggeneder

Nach seinem Grundwehrdienstes bei der

ABC-Abwehrtruppe mit diversen Feuerwehrkursen, tritt

Oberbrandinspektor Gerhard Voggeneder im Jahr 2000 in unsere

Feuerwehr ein. Nach seiner fünfjährigen Tätigkeit als Atemschutzwart,

war er von 2008 bis 2018 Gerätewart. 2018 wurde er erstmals zum

Kommandant-Stellvertreter gewählt.

Zugskommandant

BI Dominik Hofreiter

Kassier

AW Leopold Philipp

Schriftführer

AW Christoph Prückl

Gerätewart

AW Silvio Kiesenhofer

Der Zugskommandant und der Gerätewart werden, wie die Mitglieder des Erweiterten Kommandos, vom gewählten Kommando

bestimmt.

Seite 3


Das Jahr 2021

Erweitertes Kommando vom Kommando bestimmt

Atemschutzwart

• HBM Sebastian Prückl

• LM Lukas Prückl (nicht am Foto)

Feuerwehrmedizinischer Dienst

• BI Dominik Hofreiter

Jugendbetreuerin und -betreuer

• PFM Sieglinde Philipp (nicht am Foto)

• LM Bernard Satzinger

Bewerbsgruppenleiter

• FM Fabian Nopp

Gruppe 50plus-Betreuer

• LM Walter Mühlbachler

Kraftfahrer- und Maschinistenverantwortliche

• HFM Horst Prückl

• OLM Reinhard Riedler (nicht am Foto)

Lotsenkommandant

• HBM Peter Satzinger

Nachrichtenkommandant (Funkwart)

• AW Walter Viertauer

• HFM Herbert Höfer (nicht am Foto)

Hauswarte-Team

• HLM Gerald Bauer

• HFM Jürgen Vater

• HFM Roland Robeischl (nicht am Foto)

Kantineur / Verpflegung

• OLM Erwin Prielhofer

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

• HBM Sebastian Prückl

• BI Dominik Hofreiter

• HFM Florian Miesenberger

Festverantwortliche

• LM Andreas Reindl

• OLM Georg Miesenberger (nicht am Foto)

• FM Fabian Nopp

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 4


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Einsätze

Zehn Verkehrsunfälle, vier Brandeinsätze aber auch die Unterstützung bei COVID-Massentestungen

prägten unser Einsatzjahr. Rund 731 Einsatzstunden wurden geleistet. Hier sehen Sie die spannendsten

Einsätze des Feuerwehrjahres 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021).

Aufräumarbeiten in Neustadt

An einem Sonntagvormittag im November 2020

wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der L1472

Gutauer Straße gerufen. Der Verkehr geregelt,

ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und das

Abschleppunternehmen unterstützt. Nach gut zwei

Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

• Datum: 29. November 2020 um 10:39 Uhr

• Dauer: 2 Stunden 7 Minuten

• Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene

• Einsatzort: Neustadt

• Einsatzleiter: LM Lukas Prückl

• Fahrzeuge: LFB-A, KRF-A

• Weitere Kräfte: Polizei, Abschleppdienst

Seite 5


Das Jahr 2021

Betonwagen drohte umzukippen

Ein Betonmischer rutschte an einem Dienstagnachmittag

nach einem Ausweichmanöver vom engen

• Datum: 26. Januar 2021 um 13:30 Uhr

• Dauer: 1 Stunde 59 Minuten

und vereisten Güterweg ab und drohte auf die Seite

zu stürzen.

• Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene

Der Güterweg wurde unsererseits in beiden Fahrtrichtungen

gänzlich abgesperrt. Für die Bergung • Einsatzleiter: HBI Michael Puchmayr

• Einsatzort: Selker

wurde der LKW an der Front mit einem Seil an

• Fahrzeuge: LFB-A, KRF-A, KDO

unserem LFB-A angehängt und rausgezogen,

während er noch mit einer weiteren Seilwinde gegen weiteres seitliches Abrutschen und Umkippen

gesichert wurde. Nach knapp zwei Stunden konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus zurückkehren.

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 6


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Zwischenfall in Netzberg

Ein Kompaktwagen geriet an einem Sonntagmorgen

von der Fahrbahn ab. Die Unfallstelle wurde abgesichert

und der Verkehr auf der L1469 Selkerer

Straße geregelt. Mithilfe der Seilwinde unseres

„Rüst“ (KRF-A, Kleinrüstfahrzeug mit Allrad) konnte

das Fahrzeug für den Abtransport geborgen werden.

• Datum: 21. Februar 2021 um 8:27 Uhr

• Dauer: 1 Stunde 48 Minuten

• Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene

• Einsatzort: Netzberg

• Einsatzleiter: HBI Michael Puchmayr

• Fahrzeuge: LFB-A, KRF-A, KDO

• Weitere Kräfte: Polizei, Abschleppdienstdienst

Seite 7


Das Jahr 2021

Ein Straßenabschnitt, ein Tag, zwei Unfälle

Wohl wegen sehr rutschiger Verhältnisse durch

nassen Schnee auf der Fahrbahn und nicht ausreichender

Anpassung der Geschwindigkeit, verunfallte

ein Lenker auf der L1472 Gutauer Straße in

einem kurvigen Abschnitt.

• Datum: 21. März 2021 um 14:05 Uhr

• Dauer: 1 Stunde 32 Minuten

• Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene

• Einsatzort: Neustadt

Da der verunfallte Pkw ca. vier Höhenmeter • Einsatzleiter: AW Christoph Prückl

unterhalb der Straße in einer Böschung zum Stillstand

gekommen ist, wurde zur Unterstützung die

• Fahrzeuge: LFB-A, KRF-A

FF Tragwein mit ihrem Kran-Lastfahrzeug nach- • Weitere Kräfte: FF Tragwein, Polizei

alarmiert. Nach der abgeschlossenen Bergung des

Fahrzeuges und anschließender Reinigung der Unfallstelle konnte die Straße wieder für den Verkehr

freigegeben werden.

Nur wenige Minuten nachdem der erste Einsatz

beendet worden war, wurden wir zu einem weiteren

Verkehrsunfall gerufen. Ein paar Meter von der

vorherigen Unfallstelle entfernt, hat sich ein Pkw

überschlagen und ist am Dach liegend mitten auf

der Fahrbahn an einer unübersichtlichen Stelle zum

Stillstand gekommen. Die Insassen beider Unfälle

konnten sich selbstständig aus den Fahrzeugen

befreien.

• Datum: 21. März 2021 um 15:46 Uhr

• Dauer: 1 Stunde 51 Minuten

• Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene

• Einsatzort: Neustadt

• Einsatzleiter: OBI Voggeneder Gerhard

• Fahrzeuge: LFB-A, KRF-A

• Weitere Kräfte: Rettung, Polizei

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 8


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Wohnhaus-Brand in Pregarten

Gemeinsam mit den Feuerwehren Pregartsdorf und

Pregarten musste ein Brand in Kontrolle gebracht

werden, welcher vermutlich in einem Carport

ausgebrochen ist. Dieser griff rasch auf das angrenzende

Wohnhaus über. Danach wurden die

Feuerwehren der Alarmsufe 2 nachalarmiert.

93 Einsatzkräfte von neun Feuerwehren kämpften

gegen die Flammen und versuchten mit allen

Mitteln den Brand einzudämmen.

• Datum: 1. April 2021 um 15:13 Uhr

• Dauer: 1 Stunde 48 Minuten (unsere Feuerwehr)

• Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene

• Einsatzort: Pregarten

• Einsatzleitung: FF Pregarten

• Fahrzeuge: LFB-A

Schwerer Autounfall in Neustadt

Nächtlicher Alarm für die Feuerwehren Selker-

Neustadt und Gutau mit Einsatzstichwort „VU mit

eingeklemmter Person“. Am der Einsatzstelle auf der

L1472 Gutauer Straße angekommen, konnte festgestellt

werden, dass sich die beiden Insassen schon

selbst aus dem Wrack befreit hatten. Die Unfallstelle

wurde unverzüglich abgesichert, der Brandschutz

aufgebaut, eine Umleitung eingerichtet und die

stark verschmutzte Fahrbahn gereinigt.

• Datum: 1. Juli 2021 um 23:07 Uhr

• Dauer: 2 Stunden 23 Minuten (unsere FF)

• Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene

• Einsatzort: Neustadt

• Einsatzleitung: HBI Michael Puchmayr

• Fahrzeuge: KDO, LFB-A, KRF-A

• Weitere Kräfte: FF Gutau, Rettung, Polizei

Seite 9


Das Jahr 2021

Erneuerter Verkehrsunfall in Neustadt

An einem Samstagmorgen im Juli wurden wir zu

„Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall“ gerufen.

Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde

die verletzte Person durch Feuerwehr-Ersthelfer

versorgt. Umgehend wurde eine Umleitung eingerichtet,

der Brandschutz sichergestellt und die

Fahrzeugbergung durchgeführt. Ausgelaufene

Betriebsmittel wurden gebunden und die Fahrbahn

gereinigt.

• Datum: 10. Juli 2021 um 8:45 Uhr

• Dauer: 1 Stunde 45 Minuten

• Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene

• Einsatzort: Neustadt

• Einsatzleitung: OLM Georg Miesenberger

• Fahrzeuge: LFB-A, KRF-A, KDO

Brandverdacht und blockierende Bäume

Ein kurzes, aber heftiges Unwetter durchkämmte die • Datum: 25. Juli 2021 um 19:10 Uhr

Wälder unseres Einsatzbereiches und lies unzählige

Bäume auf Straßen fallen. Laut uwz.at wurden in

• Dauer: 2 Stunden 50 Minuten

Bad Zell gar 104 km/h gemessen. Nach dem wir die • Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene

Fahrbahnen wieder freigemacht hatten, wurden wir

• Einsatzorte: Gutau und Pregarten

auch noch wegen eines Brandverdachts gerufen:

In einem Waldstück war eine Stromleitung mit dem • Fahrzeuge: LFB-A, KRF-A

Boden in Kontakt gekommen - dort stieg immer

wieder Rauch auf. Der Netzbetreiber wurde informiert und die FF Gutau und wir überwachten solange

die Situation, bis die Entwarnung auf erneutes Entfachen gegeben werden konnte .

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 10


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Brand einer Gartenhütte

Ein großer Teil unserer Einsatzkräfte waren gerade

beim Training für die heurige Branddienstleistungsprüfung

und so konnten das KRF-A und das LFB-A

ziemlich flott am Einsatzort eintreffen. Es konnte

Rauchentwicklung im Inneren festgestellt werden.

Das Tanklöschfahrzeug Pregarten übernahm den

Innengriff.

Unsere Mannschaft war gerade noch dabei

gewesen, eine Zubringleitung zum TLF Pregarten

herzustellen und einen Atemschutz-Rettungstrupp

vorzubereiten, da konnten die Pregartner schon das

„Brand aus“ geben.

• Datum: 30. August 2021 um 19:49 Uhr

• Dauer: 1 Stunde 45 Minuten (unsere Feuerwehr)

• Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene

• Einsatzort: Pregarten

• Einsatzleitung: FF Pregarten

• Fahrzeuge: LFB-A, KRF-A

• Weitere Kräfte: FF Pregarten, FF Pregartsdorf,

Polizei, Rettung

Einsatzdiagramm

Diese Grafik beinhaltet die Einsatzdaten des Feuerwehrjahres 2020 (01.11.2020 bis 01.11.2021):

Gesamt: 32 Einsätze

Seite 11


Das Jahr 2021

Übung und Ausbildung

Die Wintermonate und weite Teile des Frühlings standen ganz im Zeichen der Pandemie und erlaubten

uns, bis auf einige wenige, unaufschiebbare Tätigkeiten, keine Ausbildungs- und Übungsabende. Den

Sommer und Herbst konnten wir zum Glück dann wieder deutlich besser ausgestalten. Sogar die

Branddienstleistungsprüfung konnte im gewohnten Stil stattfinden.

Grundausbildung - check!

Zumindest konnte im ersten Quartal, unter Einhaltung diverser Sicherheitsvorkehrungen, die letzten

Termine der internen Grundausbildung für Sieglinde Philipp, Marcel Philipp, Julian Ehrensperger

und Stefan Voglhofer abgehalten werden. Erste interne Ausbildungstermine gab es dafür schon 2020.

Danach folgte für sie im April der Grundlehrgang in Freistadt. Besonders interessant: Erstmalig in der

Geschichte des Grundlehrganges in unserem Bezirk, nahmen Mutter und Sohn - Sieglinde und Marcel

Philipp - gemeinsam an dieser zweitägigen Ausbildung teil.

Das Kommando bedankt sich für den tollen Einsatz bis hier hin und wünscht alles Gute für eure Zukunft

in unserer Gemeinschaft!

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 12


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Distance Learning bei der Feuerwehr

Weil im Herbst 2020 und Winter 2020/2021 Schulungen wegen den COVID-19-Regelungen ausfielen,

stellte unser Zugskommandant Dominik Hofreiter eine Online-Geräteschulung zusammen. Thema waren

neue Ausrüstungsgegenstände.

Es konnte wieder losgehen...

Ab April konnte dann langsam wieder mit den Gruppenübungen und Lehrgängen begonnen werden.

Bei den Gruppenübungen ist die Mannschafft in drei Altersgruppen unterteilt. Jede Gruppe erhält einen

maßgeschneiderten Ausbildungs- und Übungsplan. Lehrgänge hingegen finden meist extern statt.

Zwei Übungen zum Themenkomplex „Technische Rettung nach Verkehrsunfall“

Bei einer dieser Übungen Anfang April beschäftigen sich die TeilnehmerInnen mit den umfassenden

Aufgaben in einem solchen Szenario: So konnten verschiedene Schnitt- und Rettungstechniken

besprochen und beübt werden.

Seite 13


Das Jahr 2021

Eine Fahrzeug- und Gerätekunde-Übung

Gemeinsam wurden im Juli alle Geräte besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und für den Ernstfall

wichtige Kenntnisse bezüglich der Lagerorte von wichtigen Ausrüstungsgegenständen gesammelt. Wer

die Ausrüstung in Stresssituationen oder bei Dunkelheit schnell findet, kann effektivere Hilfe leisten.

Eine Kombinationsübung

...bestehend aus Elementen des Funkwesens, der KraftfahrerInnen-Ausbildung und der Besichtigung

der Wassserentnahmestellen wurde im August abgehalten.

Zwei Einsatzübungen

Bei einer davon galt es unter schwerem Atemschutz eine vermisste Person aufzufinden und zu retten,

einen Löschangriff inkl. Zubringleitung mittels C-Rohr aufzubauen und brennende PKW-Teile zu löschen.

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 14


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Die große Herbstübung in Erdmannsdorf

Angenommes Szenario: Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen in Fürling – vorgefundene Lage:

Ein PKW war in einen Lastwagen gekracht. Der war zwar mit keinem Gefahrengut beladen, doch durch

den starken Aufprall auf die Seite gekippt. Darin eingeklemmte, noch um Hilfe rufende Insassen.

Wir wurden mit der Befreiung von zwei eingeklemmten

Personen aus dem PKW betraut. Nur

mittels hydraulischem Rettungssatz („Spreizer

und Schere“) konnten jeweils eine hinten und

eine am Beifahrersitz befindliche Person befreit

werden. Dabei galt es auf eventuelle, durch den

Aufprall verursachte Nacken- und Wirbelsäulenverletzungen

zu achten. In diesem Fall steht eine

schonende, achsengerechte Rettung im Vordergrund,

um weitere schwere Verletzungen an der

Wirbelsäule zu vermeiden.

Seite 15


Das Jahr 2021

Funkleistungsabzeichen in Sandl

Nach mehreren Wochen Vorbereitung konnten Dominik Hofreiter,

Lukas Prückl und Fabian Nopp im Mai das „FuLA“ in der Stufe

„Bronze“ erreichen. Folgende Stationen mussten gemeistert werden:

• Kartenkunde

• Handhabung und Kenntnisse im Digitalfunk

• Alarmplan

• Funker in einem Einsatzfahrzeug

• Theorieprüfung

Die drei Teilnehmer genoßen eine tolle Vorbereitung durch unseren

Kameraden Christoph Prückl.

Branddienstleistungsprüfung in Pregarten

Im Herbst konnten fünf Kameraden das Branddienstleistungsabzeichen in Bronze und zehn Kameraden

in der Stufe Silber mit Bravour abschließen. Für diese Prüfung mussten drei verschiedene Formen eines

Löschangriffs trainiert werden. Gerade deswegen ist diese Leistungsprüfung eine tolle Vorbereitung für

Brandeinsätze mit unserem LFB-A-Löschfahrzeug - Ausbildender war Christoph Prückl.

Weitere Lehrgänge in 2021

• Gerätewarte-Lehrgang: Dominik Hofreiter

• Maschinistenlehrgang: Patrick Ehrenhauser

• Atemschutzlehrgang: Patrick Ehrenhauser

• Funklehrgang: Patrick Ehrenhauser, Julian Ehrensperger, Stefan Voglhofer

• Lehrgang für Waldbrandbekämpfung mit Hubschrauber: Dominik Hofreiter

• Lotsen- und Nachrichtendienst-Lehrgang: Herbert Höfer

• Zugskommandantenlehrgang: Lukas Prückl

• Lehrgang für Brandmeldeanlagen: Dominik Hofreiter

• Ausbildung zum Feuerwehr-Ersthelfer: Georg Miesenberger

• Sonderveranstaltungen Bezirksfeuerwehrkommando und Landesfeuerwehrschule: Christoph Prückl

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 16


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Ausrüstung & Geräte

Neue Feuerwehrhaus-Technik installiert, Instandhaltungen durchgeführt,... - ja sogar Feuerwehrautos

wurden umgebaut. Auf den nächsten drei Seiten sind alle größeren Veränderungen von 01.11.2020

bis 01.11.2021 festgehalten.

Umbau des KRF-A

Über die Zeit seit 2016 hinweg, als wir unser großes Löschfahrzeug LFB-A bekamen, hat sich die Funktion

unseres des KRF-A (Kleinrüstfahrzeug mit Allrad) etwas verändert. Einige Gerätschaften wurden ins LFB-A

übersiedelt - so zum Beispiel das hydraulische Rettungsgerät und die Atemschutz-Ausrüstung.

Mit dem neu gewonnen Platz begannen wir im April das kleinere „Rüst“ so umzubauen, sodass es eine

bessere Ergänzung zu unserem LFB-A darstellt: Im Heck wurde Platz für einen Rollcontainer geschaffen,

auf welchen man Ausrüstungen mit der max. Grundfläche einer Europalette transportieren kann. Über

eine neu installierte Laderampe kann dieser Container einfach be- und entladen werden. Das eröffnet

uns die Möglichkeit des flotten und flexiblen Umrüstens je nach Einsatzstichwort (z.B. Ölspur, Pumparbeiten,

…).

Ein weiterer Vorteil dieser Container ist,

dass diese über die Ladebordwand auch in

unser LFB-A passen. Die Standardausrüstung

sowie das UHPS-Hochdruck-Löschsystem

und die Seilwinde sind unverändert im KRF-A

verblieben.

Seite 17


Das Jahr 2021

Stationäres Notstromaggregat und große Batterieaustausch-Aktion

Im Außenbereich der Nordseite wird ein neues Diesel-Notstromaggregat plaziert (weiter unten im

rechten Bild), welches bei einem Ausfall automatisch startet. Ein Automatismus schaltet dann die Versorgung

des Feuerwehrhauses binnen weniger Sekunden auf den Notstrombetrieb um. Wenn der Strom

aus dem Netz wieder anliegt, funktioniert dies auch in umgekehrter Richtung.

Das bedeutet, dass bei einem Ausfall der Strom zwar kurz nicht verfügbar ist, jedoch werden kritische

Einrichtungen ohnehin mit sogenannten USV-Systemen unterbrechungsfrei weiterversorgt. Dank der

Leistung von 46,3kVA kann das FF-Haus wie gewohnt weiter genutzt werden.

Dazu wurden auch noch die vorhin erwähnten USV-Systeme mit neuen Akkus versehen, damit die kurzzeitige

Funktionsabsicherung des Warn- und Alarmsystems, der Funkgeräte oder des Notlichts weiterhin

gegeben ist.

Neues Laubendach

Das Dach unserer Laube wurde wegen eines Hagelschadens in freiwilliger Eigenarbeit neu gemacht.

Neu eingekleidet

Schon seit ein paar Jahren wird bei uns die älteren Einsatzbekleidungen sukzessive durch neue

OÖ-Einheitliche Garnituren ersetzt. 2021 wurden wieder drei weitere angeschafft: Insgesamt drei

Helme, drei Hosen mit Jacken und zwei Stiefel sind im August geliefert worden. Wie auch im Bericht

über die Feuerwehrjugend dieses Jahresrückblicks hervorgeht, wurde diese mit neuer Dienstbekleidung

und Trainingsanzügen ausgestattet.

Umbau-Finalisierung der Wiese fürs Trachtig wird‘s in SELKER-Fest

Das bereits 2019 begonnene Projekt auf der Festwiese, das uns infrastrukturell besser auf kommende

Veranstaltungen vorbereiten soll, wurde im August 2021 durch folgende Verbesserungen fertiggestellt:

Die Scheinwerfer wurden auf LED-Technik umgerüstet und ein weiterer Lichtmast kam hinzu.

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 18


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Neue Technik für Organisation und Unterhaltung

Die IT-Systeme für die Organisation unserer Feuerwehr wurden Ende August rundum erneuert:

• Der bisherige Computer in der Kommandozentrale wurde ausgetauscht

• Ein Notebook mit „Dock“-Lösung für den Archivraum, für Veranstaltungen und auswärts gekauft

• Ersatz für bisheriges NAS-/Serversystem und Erneuerung von Netzwerkkomponenten

Ein großes Dankeschön gilt den beiden Freiwilligen Georg Hofreiter (links am Foto) und Florian Wurm

(rechts), die beide keine Mitglieder sind und trotzdem maßgeblich an diesen Arbeiten mitwirkten und

sich auch bereiterklärt haben, auch in Zukunft für Wartungen zur Verfügung zu stehen. Nochmal herzlichen

Dank auf diesem Wege!

Und eben u.a. auch der Unterhaltung dienlich: Im Frühjahr 2021 wurde eine neue SAT-Anlage installiert.

Seite 19


Feuerwehrjugend

Das Jahr 2021

In den letzten Jahren konnten sich die BetreuerInnen Sieglinde Philipp und Bernhard Satzinger über

sehr großen Zuwachs unter den Jüngsten freuen. Auch wenn die Bewerbssaison nicht wie üblich stattgefunden

hat, konnten hoffentlich ein paar spannende Erlebnisse ermöglicht werden.

Kontaktloser Friedensgruß

„Das Licht ist stärker als das Virus“ sagte

Landes-Feuerwehrkommandant Robert

Mayer bei der feierlichen Friedenslichtübergabe

im Stift St. Florian kurz vor

Weihnachten 2020.

Am 23. Dezember dann stand ab 10 Uhr

vormittags das Licht des Friedens zur

selbständigen und möglichst kontaktlosen

Abholung in unserer Laube beim

Feuerwehrhaus bereit. Leider musste

die Jugend den Brauch, das Licht von

Tür zu Tür zu tragen, heuer aussetzen.

Ein einziger und einmaliger Bewerb

Der seit 2012 bestehende Jugendcup Tragwein konnte Anfang März 2020 noch stattfinden - 2021 dann

nicht mehr. Auch die Abschnittsbewerbe wurden nicht veranstaltet. Nach etwa zwei Jahren konnten

dann aber 101 Gruppen Anfang Juli endlich wieder an einem Bezirksbewerb teilnehmen.

Im Vordergrund stand dabei das Erreichen der Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in „Bronze“

und „Silber“. Daher gab es keine Rangliste und auch keine Pokale zu gewinnen. Um eine größere

Ansammlungen zu vermeiden, fand das Event zeitgleich an zwei Standorten statt - in Summerau und

Unterweißenbach. Das war dann zugleich das erste und letzte Bewerbsereignis für 2021.

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 20


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Interne Erprobung und App-Wissenstest

Unter Anleitung der JugendbetreuerInnen und

des Kommandos wurde wieder das jährliche

„Einmaleins der Feuerwehrjugend“ durchgeführt

– die Erprobung. Diese Ausbildung dient auch

der Vorbereitung für den Wissenstest. Dieser

wurde dann erstmalig mithilfe einer Smartphone-

App oder einem Computer (als Alternative zum

Präsenz-Wissenstest in Unterweißenbach) abgehalten.

Das Kommando gratuliert allen zur bestandenen

Überprüfung!

Gleich zwei Mal neu ausgestattet

Grafik: Oberösterreichischer Landes-Feuerwehrverband

Durch Inkrafttreten einer neuen Verordnung des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes, wurde durch die

Stadt Pregarten neue Dienstbekleidung angekauft - auf grün folgte blau.

Und es wurden auch noch neue Trainingsanzüge angeschafft: Jede/r erhielt ein T-Shirt, eine lange Hose

sowie eine Trainingsweste.

Seite 21


Das Jahr 2021

Der Gesamtbetrag bei diesem Einkauf wurde von zwei großzügigen

und ganz lokalen Sponsoren zur Gänze übernommen:

Ing. Uwe Wurm

Netzberg 27, 4292 Kefermarkt

Josef Prandstötter

Selker 28, 4230 Pregarten

ErsthelferInnen von Morgen

Neben den wöchentlichen Trainings für

den Löschangriff bzw. Hindernislauf,

wurde Anfang Oktober auch der Umgang

mit Erste-Hilfe-Sofortmaßnahmen geschult.

Teils einfache Handgriffe, die

jedoch entscheidend sein können,

probierten die Jugendlichen aus. Das

richtige Absetzten eines Notrufes, Blutstillung

oder die richtige Helmabnahme

nach einem Unfall konnte in den praktischen

Stationen geübt werden.

Feuerwehr als sinnvolle Freizeitaktivität

Die BetreuerInnen und das dahinterstehende Kommando

versuchen für unseren Nachwuchs eine wertvolle und

aufregende Freizeitgestaltung zu ermöglichen. Ein ganz

herzliches Dankeschön gilt hier den Eltern für das entgegengebrachte

Vertrauen in die Organisation und danken

für Ihr Engagement!

Möchten Sie Ihrem Kind auch einen Blick in die Welt

unserer Jugendgruppe werfen lassen, melden Sie sich

einfach per Anruf oder SMS bei

• Sieglinde Phillip (+43 660 366 22 33) oder

• Bernhard Satzinger (+43 664 112 01 17).

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 22


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Feuerwehrhaus-Zubau

Die Bevorratung von immer mehr Einsatzmaterialien, die Einlagerung von Übungsgegenständen oder

die Aufbewahrung von Utensilien für die Feste, machten in letzten Jahren immer notwendiger, unsere

Basis zu erweitern. Eine Garage nord-östlich des Feuerwehrhauses entstand auf dem Papier und nun

sind die Bauarbeiten schon voll im Gange.

Das Alte aufgeben

Und es gibt noch einen Grund - Kommandant

Michael Puchmayr hat ihn schon in seinem

Vorwort in diesem Heft erwähnt: Das Kommando

hat sich nach langer Evaluierungsphase dazu

entschieden, das alte Feuerwehrhaus in Neustadt

nicht mehr zu erhalten. Auch dadurch benötigen

wir neue Räumlichkeiten, denn schließlich wird

ja das vorherige FF-Haus noch als Lagerstätte

genutzt.

Abhilfe schaffen soll ein zusätzlicher Bau, eine

Garage mit separater Haustüre und großem Tor.

In mehreren Informationsabenden mit vielen

Feuerwehrmitgliedern, wurde das Projekt näher

besprochen und Bedenken und Ideen mit eingearbeitet.

Zukunftspläne vom bautechnischen Zeichner

Es wird eine Lagerfläche mit rund 75m³ entstehen. Ab der Betonkante der etwa 1,5 Meter hohen

Grundmauern wird der Rest in Holzbauweise realisiert.

Seite 23


Das Jahr 2021

Das Mauerwerk steht

Der bisherige Baufortschritt wurde maßgeblich durch die freiwilligen Helfer vorangetrieben. Im Frühjahr

soll es dann weitergehen. Hier ein paar Impressionen:

Es gibt ein großes Dankeschön an die Feuerwehrmitglieder,

die Gemeindevertretung und

Grundnachbarn und auszusprechen, die das Bauvorhaben

großartig unterstützen. Erwähnenswert

finden wir auch, dass es gelungen ist, dass dieser

Zubau zur Gänze von Firmen aus dem Gemeindegebiet

von Gutau und Pregarten umgesetzt wird.

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 24


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Baldiges...

Folgende Veranstaltungen werden nur stattfinden können, wenn es uns die Infektionszahlen und

Bestimmungen ermöglichen. Wir würden uns sehr freuen, Sie wieder bei uns zu haben!

Drei Könige beim Punschen am 6. Jänner 2022

„Foah ma ned fort, trink ma was im Ort!“ - unsere Feuerwehrjugend rund um die BetreuerInnen Bernhard

Satzinger und Sieglinde Philipp laden wieder zum „3-Kini-Umtrunk“ ein. Anfang 2021 wäre das vierte

Event dieser Serie gewesen, war aber dann durch die COVID-Situation unmöglich. Vielleicht geht es

ja, dass wir es uns und unseren Gästen am „Heilige Drei Könige“-Donnerstag, den 6. Jänner, wieder

gemütlich machen können. Mit Ihrem Besuch unterstützen Sie die Nachwuchsarbeit.

Feuerlöscherüberprüfung am 12. Februar 2022

Handfeuerlöscher müssen alle zwei Jahre überprüft werden. Deswegen versuchen versuchen wir im

selbigen Intervall eine Prüfung für die Haushalte und Betriebe unseres Pflichtbereichs (Selker, Wögersdorf,

Neustadt, Netzberg, Kriechmayrdorf und Gaisruckdorf) zu organisieren. Sollten Sie da wohnhaft

sein, werden Sie in der Regel uns besucht, um zu überprüfende Feuerlöscher abzuholen. Am Samstag,

den 12. Februar werden sie dann von einer Fachfirma überprüft und können dann im Laufe des Nachmittags

wieder im Feuerwehrhaus abgeholt werden. Selbstverständlich können auch auswärtige Personen

an diesem Samstag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr ihre Löscher zur Überprüfung bei uns vorbeibringen.

Bei Bedaf können wir auch Ihre Erste Hilfe-Pakete aus Auto, Zweirad, Haushalt, etc. überprüfen und wenn

nötig, neu befüllen.

Feuerwehrjahr 2021 (01.11.2020 – 01.11.2021) Seite 25


Das Jahr 2021

Gedenken wir unseren

KameradInnen, die nicht

mehr unter uns sind.

„Wenn die Sonne des Lebens untergeht...

...leuchten die Sterne der Erinnerung.“


Freiwillige Feuerwehr SELKER-NEUSTADT

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine