20.06.2022 Aufrufe

Oldenburg Spezial Gesundheit für Körper, Geist und Seele | Winter 2022

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

6,50 EURO · WWW.SPEZIAL-MAGAZINE.DE · TGMEDIA · WINTER/FRÜHJAHR 2022 · 11.JAHRGANG

Oldenburg

SPEZIAL

GESUNDHEIT FÜR KÖRPER,GEIST & SEELE

Magazine

NACH CORONA

Veränderungen entspannt meistern

TINNITUS

Ich höre was, was du nicht hörst

HAUSNOTRUF

Mehr Sicherheit für zu Hause

KNIE- UND HÜFTARTHROSE

Hilfe durch Hyaluronsäure


Schutz fürs Leben

Wer jetzt noch raucht, spielt Russisch Roulette.

Halten Sie besonders in diesen Zeiten

der Pandemie Ihre Lungen leistungsfähig.

Sauerstoff ist Lebensstoff.

AUGENLASER AM MEER – BAD ZWISCHENAHN

Medizinische Kompetenz auf höchstem Niveau

Werden Sie einfach und nachhaltig Nichtraucher.

Gehen Sie achtsam mit sich und Ihrem Leben um.

Stärken Sie ihre Gesundheit und sparen Sie viel Geld.

Führen Sie ein glückliches und langes Leben.

LASIK OPERATIONEN INKL. FEMTOSEKUNDENLASER

REFRAKTIVER LINSENAUSTAUSCH (RLA)

KATARAKTOPERATIONEN MIT PREMIUMLINSEN

OPTIMIERUNG NACH KATARAKTOPERATIONEN MIT ADDITIVEN INTRAOKULARLINSEN

ÄSTHETISCHE LIDCHIRURGIE

2 Oldenburg SPEZIAL

Coach für Ihre Lebensziele

Dr. med. Dipl.-Psych. Clemens Neukirch

www.medicus-praxis.de | Telefon 04403 6939635

ZG Zentrum Gesundheit GmbH, MVZ Augenzentrum Ammerland,

Zweigpraxis Augenlaser am Meer

Am Hogen Hagen 11 | 26160 Bad Zwischenahn

Tel.: 044 03 / 816 99-0 | Fax: 044 03 / 816 99-88 | www.AUGENLASER-AM-MEER.de



8

12 16 20 24 26 46 28 30 32

34

38

nhalt

GESUNDHEIT

Nach der Corona-Krise? Veränderungen entspannt meistern 8

Tinnitus – Ich höre was, was du nicht hörst. 12

Zahnpflege-Mythen – Stimmt's oder stimmt's nicht? 16

Zahn-Implantate aus Deutschland – Experten in Ihrer Nähe 18

Brille trifft Lebenslage – Für jeden Anlass die passende Brille. 20

Hausnotruf – Mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden 24

Wirksame Hilfen gegen Knie- oder Hüftarthrose 26

GESUNDHEIT

Vorsorgeuntersuchungen: Infos für Senioren 27

Kreativprogramm der DemenzHilfe Oldenburg e.V. 28

Arztrechnungen – Wann muss ich selbst zahlen? 30

Wichtig für Imungeschwächte: Impfungen schützen! 31

Was tun bei chronischem Stress? 32

Virenkiller-Rezepte – Gewappnet gegen Grippe und Erkältung 34

REISEN

Frankfurt am Main – Pulsierende Stadt mit vielen Gesichtern 38

IMPRESSUM

Wichtige Tefefonnummern, Vorschau 42

ÄRZTLICHE PRAXIS FÜR

e-Bikes kau man

bei e-moon!

Fahrräder gibt‘s woanders.

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Seit dem 02.02.2022 stehe ich Ihnen in meiner

komplementärmedizinischen Schwerpunktpraxis in Oldenburg

zur Verfügung.

Osteopathische Medizin, Chinesische Medizin,

Akupunktur, Naturheilverfahren, Funktionelle- und Stressmedizin

sowie Allgemeinmedizin

Terminvereinbarung ab sofort unter 0441-77063712 oder

www.integrative-medizin-oldenburg.de

Ofener Str. 21a, 26121 Oldenburg

Gemeinsam mit unseren

e-Bike Experten finden

Sie Ihr passendes

e-Bike bzw. Dreirad.

Wir beraten Sie gerne!

e-mo on e-Bike Welt & Dreirad-Zentrum:

Ea-essing-Strae 8 26160 Bad Zwishenahn

Tel: 04403 / 60 27 190

Di-Fr 09:30-18:30 Uhr Sa 10:00-16:00 Uhr

Soestenstrae 7 49661 loppenburg

Tel: 04471 / 70 23 860

Di-Fr 09:30-18:30 Uhr · Sa 10:00-16:00 Uhr

www.emoon-tehnologies.de

www.dreirad-zentrum.de

EBIKES VOM

E X P E R T E N

4 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 5



Anzeige

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Seine Einzigartigkeit aus der Vielfalt des Lebens zu extrahieren, stellt uns vor fortwährende

Herausforderungen. Mit der genialen Mindmap Inclr des Architekten Ken Chan kann

jeder seine Lebensbereiche übersichtlich darstellen. Die einfache und fokussierte Gestaltung

verbindet die jeweiligen Interessenbereiche grafisch. So gewinnen komplexe Prozesse

mit hervorragender Übersichtlichkeit an Gestaltungskraft. Anstatt sich im Dschungel

vielfältiger Informationen zu verlieren, bündelt diese Mindmap die Bereiche auf einen

Blick.

Vielfätige Schieflagen

wollen oft gerichtet werden.

Balancierung leicht gemacht

Die tägliche Arbeit mit dieser App fördert reflektiertes Denken und Handeln. Eltern können

früh ihre Kinder zu eigenverantwortlicher Betrachtung ihres Lebens anhalten. Mit

hirngerechtem Lernen prägen sich Inhalte deutlich besser ein. Schüler ordnen einfach

gut strukturiert ihre Lerninhalte. Therapeuten können gemeinsam mit ihren Patienten

angestrebte Gesundungs- und Entwicklungsprozesse anschaulich fördern.

Dieser Informationsmanager hilft, die vielfältigen Facetten des Lebens zu balancieren. Es

ist weit mehr als eine To-Do-Liste und bei allem schön übersichtlich. Diverse alltägliche

Anwendungen bekommen mit den Informationsclustern dieser Mindmap ein eigenes

Gesicht.

Kommunikation ist ein zentraler Bestandteil

unseres Lebens.

Das gilt im Kleinen wie im Großen.

Diese Software bündelt mit Links, Bildern, Videos, Dateien und vielem mehr differenziert

und übersichtlich die persönlich eingestellten Bereiche. Ein integrierter Kalender mit Timer

erleichtert das Zeitmanagement. Das fördert zielorientiertes Verhalten. Eigene Ziele

realisieren sich damit zuverlässiger. Der Founder verbindet mit seiner Vision des Internets

zu einem räumlichen Cyberspace eine für alle frei gestaltbare architektonische Innovation.

Hier zeigt sich visuelle Intelligenz.

Weitere Informationen über diese für das Apple System entwickelte Mindmap finden Sie

mit anschaulichen Beispielen unter www.manage-alles.de

Strukturelle Abläufe können den respektvollen

Umgang miteinander fördern

oder behindern. Hier lohnt ein Blick

auf die Gesichter der Mitmenschen.

Hängen die Mundwinkel eher runter

oder zeigen sich mehr Smileys. Oft

lässt sich durch Blicke, Worte und Gesten

willkommener Glanz in die Augen

des Gegenübers zaubern. Wie schön ist

es, Gesundheit durch Freude am Tun zu

fördern! Hier hilft der weiterführende

Umgang mit sich und seinen Lebensbezügen.

Dabei unterstützt die besondere

Architektur einer Mindmap.

Exemplarisch gibt es dort eine Darstellung für Life-Balance:

- Mission (Entwicklung persönlicher Ressourcen)

- Körper (Sauerstoff, Wasser, Nahrung, Bewegung, Schlafen, Licht)

- Geist (Lesen, Kreative Gestaltung, Philosophieren)

- Seele (Meditation, Spiritualität)

- Beziehungen (Familie, Partnerschaft, Freunde, Kollegen,

Bekannte, Gesellschaft)

- Beruf (Berufung = viel mehr als nur ein Job)

- Finanzen (Materielle Sicherheit, Wohnen, Mobilität, Liquidität)

In der Medicus-Praxis wendet Dr. Neukirch diese Mindmap erfolgreich u.a. bei der Nikotinentwöhnung

an. Die Anwendung dieser App führt auch in anderen Bereichen deutlich

schneller und nachhaltig zu gewünschten Ergebnissen.

Starkes Gefühl

Das Ganze ist mehr als die Summe

der Teile.

Dr. med. Dipl.-Psych. Clemens Neukirch

Dr. med. Dipl.-Psych. Clemens Neukirch | Coach und Potenzialentwickler

6 Oldenburg SPEZIAL

www.medicus-praxis.de | Telefon 04403 6939635

Oldenburg SPEZIAL 7



Die Corona-Krise belastet so manchen nachhaltig, so dass Sorgen und Nöte ein wahres

Gedankenkarussell bis in die Nachtstunden in Gang setzen können.

Foto: baranq/stock.adobe.com/akz-o

Foto: fizkes/stock.adobe.com/ akz-o

Homeoffice wird – nicht zuletzt auch wegen der Pandemie – mehr und mehr gesellschaftsfähig.

Manche ängstigen sich wegen der damit verbundenen Veränderungen.

Und nach der Corona-Krise?

Veränderungen entspannt meistern

(akz-o) Die Corona-Krise wird unsere Gesellschaft nachhaltig verändern. Betroffen ist derzeit

nicht nur das persönliche Leben. Ganze Branchen wie das Hotel- und Gaststättengewerbe, die

Reisebranche und der Kulturbereich sind bis ins Mark erschüttert und müssen sehen, wie sie sich

für die Zukunft rüsten. Aber unsere Gesellschaft lernt auch aus der Pandemie. Die Digitalisierung

kommt auf Trab. Plötzlich werden Homeoffice und Online-Meetings auf breiter Ebene gesellschaftsfähig,

das Gesundheitswesen geht mehr und mehr online und entdeckt die telemedizinische

Beratung per Videokonferenz. Das bietet viele neue Möglichkeiten und auch individuellen

Freiraum.

Prinzipiell begegnen wir Veränderungen

erst einmal skeptisch. Der Mensch fühlt

sich sicherer in gewohnten Strukturen.

Was wird die Zukunft mir, meinen Lieben

und meinem Leben bringen? Mit dieser

Frage beschäftigt sich derzeit so mancher

bis in die Nachtstunden hinein. Das Gedankenkarussell

führt zu innerer Unruhe

und Angstgefühlen, aber auch Depressionen

nehmen zu. Laut dem Deutschland-Barometer

Depression 2021 berichten

41 Prozent der Befragten von einer

Verschlechterung ihrer Depression.

Tipps gegen innere Unruhe

und Ängste

Besser als der Griff zu chemischen Beruhigungs-

und Schlafmitteln ist das Vertrauen

auf Mutter Natur. Das pflanzliche

Präparat Lasea wirkt beruhigend und fördert

innere Ruhe und Entspannung durch

das darin enthaltene spezielle hochkonzentrierte

Arzneilavendelöl. Aber auch

wir können selbst aktiv werden, um einen

Weg aus ständiger Grübelei zu finden:

mitreißende Musik hören, zusammen

mit Freunden einen lustigen Film

ansehen oder einen langen Spaziergang

machen. Auch Menschen mit einem positiven

Blick nach vorn unterstützen uns

dabei, eine optimistische Einstellung zu

entwickeln. Hilfreich sind auch Entspannungstechniken

wie Meditation, autogenes

Training oder Phantasiereisen an

die ganz persönlichen Lieblingsorte.

8 Oldenburg SPEZIAL

Oldenburg SPEZIAL 9



Anzeige

Verena Hinrichs & Alina Braun

Die schwierigste Zeit

in unserem Leben

ist die beste Gelegenheit,

innere Stärke zu entwickeln.

-Dalai Lama

TiefenKraft - Blockaden lösen und Potenziale stärken

durch Hypnose und psychologischem Coaching

In der spezialisierten Praxis TiefenKraft laden

Praxisinhaberin Verena Hinrichs, die

sich seit mehr als 20 Jahren mit der psychologischen

Wirksamkeitsforschung

auseinandersetzt und Alina Braun, die Ihren

Schwerpunkt in der Suchtberatung

hat, zu einem „netten Beisammensein“

ein. Denn der Besuch bei den beiden Beraterinnen

hat so gar nichts mit dem klassisch

kalten Praxisempfinden zu tun. Im

Gegenteil, das Betreten der Praxis Tiefen-

Kraft lässt sofort die Ruhe und das Vertrauen

spüren, welches für die Behandlungen

so wichtig ist, ganz nach dem

Motto „Ankommen und Wohlfühlen“. In

der Praxis geht es in erster Linie darum,

Menschen in anspruchsvollen Lebenslagen

wohlwollend und empathisch zur

Seite zu stehen.

Verena Hinrichs nutzt dafür die Hypnose,

die Hypnoanalyse und den Yager Code. Sie

ist jeden Tag aufs Neue begeistert über die

Erkenntnisse, die die Besucher erlangen, indem

durch die Hypnose der Blick ins eigene

Innere gewährt wird. Besonders gut eignen

sich diese Verfahren bei den Themen,

die mit Blockaden einhergehen, negativen

Glaubenssätzen und mangelndem Selbstwertgefühl,

wie z.B. sexuellen Störungen,

übertriebenes Schamgefühl, Grübeln und

Selbstzweifeln. Natürlich ist die Hypnose

auch wunderbar anwendbar zur Gewichtsreduktion

und Rauchentwöhnung oder zur

Bewältigung von Trauer.

Weiterhin bietet sie die Hypnose in Bereichen

der psychoonkologischen Beratung

und der ehrenamtlichen Sterbebegleitung

an, die, so Ihre Worte, „eigene

Herzensthemen“ sind.

So ist es möglich, mit der Hypnose nach

einer Krebsdiagnose, die eigenen Ressourcen

mehr hervor zuarbeiten, wieder Vertrauen

in den Körper zu gewinnen, zu

Lernen mit der neuen oftmals beunruhigenden

Lebenssituation umzugehen. Die

ehrenamtliche Sterbebegleitung macht

Frau Hinrichs seit 18 Jahren mit viel Empathie

und Liebe, sowie in absoluter Akzeptanz

für die Individualität des Patienten.

Auch hier ist die Hypnose hervorragend,

um zu schauen, was vielleicht noch ein

Thema ist, um in Ruhe und Frieden gehen

zu können. Annahme der jeweiligen Sorgen

und Nöte ist hier ein großer und befreiender

Prozess.

Alina Braun hat sich absolut in der Suchtberatung

gefunden. Anfänglich hatte Sie

einige Berührungsängste mit dem Thema,

da der Erfolg in der Suchtberatung häufig

recht begrenzt ist. Die Rückfallquote

ist in der Sucht eher hoch. Doch sie wurde

eines Besseren belehrt, nicht zuletzt,

weil Alina Braun eine umfassende Betreuung

bietet. So ist sie auch erreichbar

per WhatsApp, wenn ihre Besucher einen

schwachen Moment haben, um helfend

zur Seite stehen zu können. Sie hat unterschiedliche

Methoden in ihrem“ Koffer“,

um individuell auf die Besucher eingehen

zu können. „Es ist auf der einen

Seite erschreckend, wie viele junge Menschen

ein Suchtproblem haben und auf

der anderen Seite toll zu sehen, wie viele

junge Menschen daraus wollen und Hilfe

suchen. Ich bin selbst noch sehr jung

und finde guten Zugang zu meinen Gästen“,

so Alina Braun. Da die beiden Damen

eine Praxisphilosophie haben, in der

es in erster Line darum geht Menschen zu

helfen, arbeiten sie unter anderem auch

ehrenamtlich nach Vorlage eines Harz IV

Nachweises. „Mittlerweile ist der ehrenamtliche

Bereich so groß geworden, dass

wir einen Verein gründen wollen, um jungen

Menschen mit Suchtproblemen noch

besser zur Seite stehen zu können,“ äußert

Frau Braun. Verena Hinrichs und Alina

Braun betreiben die Praxis TiefenKraft

nach dem Motto „Erkenne die Macht der

Worte“. Ein großes Anliegen an die Gesellschaft:

„Achte auf die Worte, die Du

an Dich und Dein Umfeld richtest, denn

damit beginnt alles.“

Behandlungen in der Praxis sind nur nach

vorheriger genau geplanter Terminabsprache

möglich. Besucher sollen sich

nicht unbedingt begegnen, da es oft um

sensible Themen geht, die unter Wahrung

einer gewissen Anonymität gewünscht

werden.

TiefenKraft

Langenhof 7

26160 Bad Zwischenahn

Tel. 04403-6229900

www.tiefenkraft.de

www.facebook.com/TiefenKraft

10 Oldenburg SPEZIAL

Oldenburg SPEZIAL 11



TINNITUS

Ich höre was, was du nicht hörst

Mehr als zehn Millionen Menschen in Deutschland

( laut der Deutschen Tinnitusliga) leiden an einem Tinnitus.

Ganz individuell wird dieser als ein Pfeifen, Rauschen, Hämmern,

Zischen, Zirpen, Summen, Klingeln, Klopfen oder Knarren wahrgenommen.

Manchen Betroffenen fällt es schwer Verständis für ihre

Belastung zu finden, da es sich um ein nicht sichtbares Leiden handelt

und für viele schwer nachvollziehbar ist wie es ist, nie Stille

genießen zu können. Folge ist, dass sich die Betroffenden alleine,

unverstanden und hilflos fühlen. Dabei spielt die emotionale

Bewertung der Ohrgeräusche eine nicht zu verachtende große

Rolle - nicht zuletzt verstärkt während der Corona-Pandemie in den

letzten zwei Jahren. Gerade jetzt können zunehmender Stress, innere

Unruhe oder auch Ängste im Allgemeinen die Wahrnehmung

der Geräusche verstärken. Und somit ist der Teufelskreis in Gang

gesetzt. In manchen Fällen folgen dann auf die schon bestehende

schwierige Situation Konzentrationsstörungen, Ein- und Durchschlafstörungen

bis hin zu Dauerstress und Burnout welche zu

einer Arbeitsunfähigkeit führen könnten. ABER: Die Betroffenen

sind nicht alleine!

Unterstützung kann man bei guten Akustikern oder HNO-Ärzten

finden, wenn diese sich auf dieses Thema spezialiesiert/immer fortgebildet

haben. Diese Unterstützung kann in folgenden Formen erfolgen:

Kortison Verabreichung, Akkupunktur, Noiserversorgung

(ggf. auch eine Hörgeräteversorgung), Verhaltenstherapie oder

eine verschreibungspflichtige Tinnitus-APP sind nur ein paar wenige

Beispiele.

Ich selber bin Hörgeräteakustikerin

und Tinnitus-Betroffene und habe

meinen persönlichen Weg gefunden

mit meinem Ohrgeräusch gut

Hören

und entspannt zu leben. Somit ist es

mir möglich, diese persönlichen aber

auch fachlichen Erfahrungen im Beruf

an die betroffenen Personen

ganz individuell und in einem ausführlichem

und persönlichen Gespräch

weiterzugeben.

Daniela Weden,

Hörgeräteakustikerin

Selbst Betroffene

Foto: Riedel Hören

12 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 13



EXPERTEN

FÜR GESUNDES

HÖREN.

Kommunikation und Missverständnisse

Privat- und Berufsleben sind heutzutage

von Kommunikation geprägt. Für die berufliche

Entwicklung ist ein gutes Hörvermögen

daher sehr wichtig. Insbesondere

die privaten und familiären Beziehungen

leben genauso von Hören und Zuhören,

von eindeutigem Verstehen und Verständnis.

intakte Gehör gibt hier die notwendige Sicherheit

zur Orientierung und stärkt damit

das Selbstvertrauen und die Selbstsicherheit.

Während die Augen nur das Blickfeld

wiedergeben, ergänzen die Ohren

die räumliche Wahrnehmung und können

kommunikationsrelevante Signale wie

Sprache von den Umgebungsgeräuschen

trennen.

Miteinander Kommunizieren bedeutet

Gesichtsmimik, Sprechen, Hören und im

Besten Fall auch Verstehen. Im Kindesalter

sorgt das intakte Gehör für den Spracherwerb

und ist im weiteren Verlauf die

Voraussetzung für differenziertes Hören

und die Deutungen von Zwischentönen.

Nur so können wir aktiv und erfolgreich

an einer Kommunikation teilnehmen und

auch Verstehen.

An diesem Punkt können Hörsysteme zusätzlich

zum reinen Ausgleich der Hörveränderungen

mit automatischen Richtmikrofonen

und 360° Raumklang ein

besseres akustisches Umfeld schaffen und

das Sprachverstehen deutlich erleichtern.

Nicht nur das Hör- und Sprachvermögen

wird dadurch wieder an ursprüngliche

Fähigkeiten herangeführt, auch die Gehirnkapazität

zur Verarbeitung und Teilnahme

Unter den aktuellen Gegebenheiten der

Pandemie ist es durch die gesichtsverdeckenden

an der Unterhaltung erhält hier

eine spürbare Hörerleichterung.

Masken umso wichtiger das

dieser Teil so optimal wie möglich funktioniert:

Gutes Hören verleiht Sicherheit

und Souveränität im Umgang mit anderen

Menschen und verhindert Missverständnisse

indem es alltägliche Gesprächssituationen

erleichtert. Wer häufig nicht oder

etwas Falsches versteht muß oft nachfragen,

wird unsicher und befindet sich automatisch

in einer Stresssituation. Das

Täglicher Nutzen statt Schubladengeräte

Wer seine Geräte nur hin und wieder trägt,

gewöhnt sich nie richtig daran und hat nur

wenig Nutzen davon – es besteht sogar die

Gefahr, dass das Sprachverstehen weiterhin

kontinuierlich schlechter wird. Viele denken

fälschlicherweise, das Gehör würde trainiert,

wenn man hin und wieder ohne Hörgeräte

hört. Leider ist jedoch das Gegenteil

der Fall. Jede Stunde ohne Hörsystem entfernt

vom natürlichen Hören.

Werden Hörsysteme dann auch regelmäßig

getragen, kann das differenzierte Hören

und ein besseres Sprachverstehen wieder

erlernt werden. Zusätzlich wirkt man einer

weiteren Verschlechterung des Hörvermögens

entgegen und kann für eine Verbesserung

des Raum- und Richtungshörens

sorgen. Empfehlenswert ist das ganztägige

Tragen der Systeme, Durchschnittlich mindestens

10-12 Stunden.

In jedem Fall ist der Weg zur Hörversorgung

ein richtiger und wichtiger Schritt

näher an unsere Mitmenschen.

Jan-Gregor Hahn

Hörgeräteakustikermeister

Foto: Riedel Hören

Mit mehr als 70 Jahren

Erfahrung, persönlicher Nähe

und einer Extraportion

Einfühlungsvermögen

bringen wir Ihnen den

Klang des Lebens zurück.

Wir bei Riedel sind immer persönlich für

Sie da und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen

und Anliegen. Ob Hörgerät zum Nulltarif

oder High-End-Gerät – gemeinsam finden

wir das auf Ihre Lebensgewohnheiten

zugeschnittene Hörgerät.

Investieren Sie jetzt in Ihre

Gesundheit und vereinbaren

einen Termin mit uns:

(04 41) 36 15 93 59

Oldenburg | Alexanderstr. 137/139

Montag bis Freitag:

09.00 bis 13.00 Uhr und

14.00 bis 18.00 Uhr

www.riedel-hoeren.de

14 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 15



ähne

Zahnpflege-Mythen:

Stimmt’s oder stimmt’s nicht?

(akz-o) Nach dem Essen muss ich sofort die Zähne putzen, für

Implantate bin ich als Senior irgendwann zu alt. Kommen Ihnen

diese schlauen Sprüche zum Thema Zähne bekannt vor?

Dann ist es Zeit, sie einem Wahrheitstest zu unterziehen: Welche

vermeintlichen Weisheiten wirklich stimmen, weiß Prof.

(CAI) Dr. Roland Hille, Zahnarzt und Vizepräsident der Deutschen

Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI).

1. Eine schlechte Mundhygiene schadet dem ganzen Körper.

Stimmt! Denn vernachlässigen wir die Reinigung der Zähne, kann

sich das Zahnfleisch entzünden. Forscher vermuten, dass Bakterien

oder Botenstoffe, die bei der Entzündung freigesetzt werden,

über den Blutstrom in andere Bereiche des Körpers gelangen und

zum Beispiel das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen

können.

2. Nach dem Essen muss ich mir sofort die Zähne putzen.

Nein, warten Sie besser eine halbe Stunde. Denn säurehaltige Lebensmittel

wie zum Beispiel Obst oder Softdrinks können den

Zahnschmelz kurzzeitig aufweichen, sodass er beim Putzen Schaden

nehmen kann. Mineralien im Speichel helfen, die Säuren zu

neutralisieren und die natürliche Schutzbarriere wiederaufzubauen.

Geben Sie Ihren Zähnen also nach der Mahlzeit etwas Zeit, bevor

Sie zur Bürste greifen.

3. Die elektrische Bürste reinigt besser als die Handbürste.

Kommt darauf an: Die rotierenden Aufsätze können insbesondere

Menschen mit eingeschränkten motorischen Fähigkeiten dabei helfen,

jeden Zahn gründlich zu reinigen. Doch wer die richtige Technik

beherrscht, erzielt mit der klassischen Zahnbürste ein vergleichbares

Putzergebnis.

4. Implantate können ein Leben lang halten.

Das ist durchaus möglich: Die statistische Haltbarkeit moderner Implantate

liegt bei weit über 15 Jahren. Wichtig sind eine gewissenhafte

Mundhygiene und die regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt.

Im Idealfall hält der Zahnersatz ein ganzes Leben. Weitere Informationen

finden Sie auf www.dgzi.de.

Fortsetzung Seite 26

5. Für Implantate gibt es eine Altersgrenze.

Nein, das kann man so nicht sagen, denn allein die Gesundheit des

Patienten spielt bei dieser Entscheidung eine Rolle. So kann zum

Beispiel brüchige Knochensubstanz im Kiefer oder ein schlecht eingestellter

Diabetes gegen das Einsetzen eines Implantats sprechen.

Liegen aber keine gesundheitlichen Einschränkungen vor, kann der

feste Zahnersatz auch in späteren Lebensjahren eine passende Lösung

sein.

16 Oldenburg SPEZIAL

Oldenburg SPEZIAL 17

Foto: bernardbodo/fotolia.com/akz-o

Foto: WavebreakmediaMicro/fotolia.com/Dr. Willmar Schwabe/Lasea/akz-o



Zentrum für Zahnheilkunde in Oldenburg

Zahn-Implantate aus Deutschland

Der Experte sitzt in Ihrer Nähe

(akz-o) Die eigenen Zähne sind stets die

erste Wahl. Leider lässt es sich nicht immer

vermeiden, dass ein kranker oder verletzter

Zahn gezogen werden muss. Ein modernes

Implantat ist in solch einem Fall eine dauerhafte

und hochwertige Lösung. Zwar müssen

Patienten in Deutschland mit Kosten

von etwa 2.000 Euro pro Implantat rechnen,

„aber Qualität zahlt sich aus“, sagt Dr.

Georg Bach, Zahnarzt und Vorstandsmitglied

der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche

Implantologie e. V. (DGZI).

Im Ausland ist die Behandlung häufig

günstiger. Zahntourismus ist jedoch mit einigen

Risiken behaftet. „Deutsche Implantologen

punkten unter anderem mit einer

umfassenden Vor- und Nachsorge.“ Darüber

hinaus gibt es hierzulande Zusatzbezeichnungen,

die den Grad der Erfahrung

des Implantologen zeigen − und dem Patienten

die Wahl des passenden Experten erleichtern.

Ausgezeichnete Spezialisten

Die DGZI bietet beispielsweise die Weiterbildung

Curriculum Implantologie an, für

die ein Zahnarzt mindestens 200 Implantate

setzen muss. Den Titel „Spezialist Implantologie-DGZI“

kann er erst nach 250

Stunden Weiterbildung erhalten, mindestens

400 gesetzten Implantaten sowie

einer bestandenen Qualitätsprüfung

– theoretisch und praktisch (weitere Informationen:

www.dgzi.de). „Im Ausland

wird es teilweise schon durch die Sprachbarriere

erschwert, sich genau nach der

Ausbildung und dem Erfahrungsschatz des

Zahnarztes zu erkundigen“, sagt Dr. Bach.

Ein weiterer Pluspunkt für die deutschen

Experten: die räumliche Nähe. Denn mit

dem Einschrauben des Implantats in den

Knochen ist es nicht getan. „Von der Planungsphase

bis zur abgeschlossenen Behandlung

sind mehrere Termine notwendig,

die sich unter Umständen über einen

Zeitraum von einigen Monaten erstrecken

können“, erklärt der Experte. Manchmal

muss dem eigentlichen Implantat zum Beispiel

ein Knochenaufbau vorangehen. Ist

dafür jedes Mal ein Besuch im Ausland notwendig,

kann dies die Gesamtkosten stark

in die Höhe treiben.

Geregelte Haftung

Auch Haftungsfragen sind in Deutschland

transparent: Auf eine Krone etwa, die auf

einem Implantat befestigt wird, liegt eine

Gewährleistungspflicht von zwei Jahren. In

dieser Zeit beseitigt der Zahnarzt kostenlos

eventuelle Probleme oder sorgt für Ersatz.

„Zudem ist der Experte immer greifbar,

etwa bei möglichen Komplikationen wie einer

Entzündung. Oder auch nur für kleine

Fragen zur Pflege der Implantate.“

Gesundheit und Wohlgefühl beginnen im

Mund – ein strahlendes Lächeln mit schönen

Zähnen zeigt man gern, es macht attraktiv

und hebt das Selbstbewusstsein.

Damit Zähne und Zahnfleisch gesund bleiben,

ist allerdings meist mehr als nur die

eigene Zahnpflege zu Hause nötig: Regelmäßige

zahnärztliche Kontrollen und

Vorsorgemaßnahmen wie die professionelle

Zahnreinigung bieten beste Voraussetzungen

für eine lebenslange Mundgesundheit.

Prophylaxe: Für gesunde Zähne und ein

strahlendes Lächeln

In unserer Praxis legen wir besonderen

Wert auf die Prophylaxe und bieten individuelle

Vorsorge für jeden Patienten

– auch spezielle Konzepte für Schwangere,

Kinder sowie für Parodontitis- und

Implantatpatienten zählen zu unserem

Nadorster Straße 222

26123 Oldenburg

Telefon: 0441 98330091

E-Mail: info@z-z-o.de

Anton-Günther-Straße 6

26135 Oldenburg

Telefon: 0441 17411

E-Mail: osternburg@z-z-o.de

Leistungsspektrum. So tragen wir dazu

bei, Erkrankungen zu vermeiden und Ihre

Mundgesundheit langfristig zu bewahren.

Eine wichtige Rolle zur Vorbeugung spielt

dabei die professionelle Zahnreinigung

(PZR). Denn, ein sauberer Zahn wird nicht

krank. Bei der PZR entfernen wir bakterielle

Beläge an Stellen, die Sie selbst kaum erreichen

können und polieren bzw. fluoridieren

die Zähne. Ein positiver Zusatzeffekt:

Verfärbungen durch Kaffee, Tee und Tabak

werden entfernt – Ihre natürliche Zahnfarbe

kommt wieder stärker zum Vorschein.

Füllungen und Zahnersatz: ästhetische

Materialien

Das schöne Aussehen Ihrer Zähne haben

wir bei allen Therapien im Blick. Daher setzen

wir in unseren Praxen ausschließlich

auf zahnfarbene Materialien wie Komposite

und Keramik. Zahnersatz passen wir

zahnfarben an − beispielsweise fertigen wir

bevorzugt vollkeramische Kronen im eigenen

Zahnlabor statt silberne Metallkronen.

Individuelle und umfassende Beratung

Ein wichtiger Aspekt neben einer hochqualitativen

Behandlung ist unsere Patienten-

und Serviceorientierung: Wir möchten,

dass Sie sich bei uns gut aufgehoben

und einfach wohlfühlen! Wir nehmen uns

stets Zeit, Sie ausführlich zu Behandlungsoptionen,

Prophylaxeleistungen sowie den

Möglichkeiten der ästhetischen Zahnheilkunde

zu beraten − so können Sie sich in

Ruhe für die Therapie entscheiden, die am

besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Überzeugen Sie sich selbst.

Das Team des Zentrums für Zahnheilkunde

Oldenburg freut sich auf Sie!

Das Behandlungsspektrum im Zentrum für Zahnheilkunde Oldenburg:

• Prophylaxe – vorsorgen ist besser als reparieren

• Ästhetik – vollkeramischer Zahnersatz, Veneers, zahnfarbene Füllungen, Bleaching

• Kinderzahnheilkunde – für gesunde Zähne von Anfang an

• Anästhesie − Tiefenentspannung (klinische Hypnose), Lachgasbehandlung, Vollnarkose

• Zahnimplantate – festsitzender Zahnersatz nach dem Vorbild der Natur

• Wurzelkanalbehandlungen – für den Erhalt stark erkrankter Zähne

• Parodontologie – für den festen Halt Ihrer Zähne

• Angstpatienten – sanfte Behandlung, einfühlsame Betreuung

• Funktionsdiagnostik − Kiefergelenksstörungen auf der Spur

Lernen Sie uns kennen – wir freuen uns auf Sie!

18 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 19



Brille trifft

Lebenslage

Tätigkeit bestimmt die Auswahl der Brille

Foto: Heike Skamper/ZVA/akz-o

Foto: Peter Boettcher/ZVA/akz-o

Foto: Peter Boettcher/ZVA/akz-o

Eine Sportbrille vom Augenoptiker

mit passenden Gläsern für die

entsprechende Sportart sorgt für

kontrastreiche und blendfreie

Sicht ohne Einschränkungen.

Mit speziellen Brillengläsern vom Augenoptiker

wird das Sehen am Bildschirm und Display nicht nur bei der Arbeit,

sondern auch in der Freizeit entspannt.

Spezielle Brillengläser für Autofahrer sorgen

für blendfreie und gute Sicht – auch bei

schlechten Witterungsverhältnissen.

Foto: Peter Boettcher/ZVA/akz-o

(akz-o) Gehören Sie auch zu denen, die nur

eine Brille besitzen? Zumindest eine Reservebrille

sollte jeder im Schrank haben

– doch auch darüber hinaus gibt es viele

gute Gründe (und nicht nur modische), auf

zwei oder mehr Brillen zu setzen. Eine Ersatzbrille

mit den aktuellen Werten sollte

vorhanden sein, falls die hauptsächlich genutzte

Sehhilfe beschädigt wird oder verloren

geht – auch Kontaktlinsenträger benötigen

zusätzlich immer eine Brille. So

mancher Brillenträger schafft sich verschiedenfarbige

und unterschiedlich geformte

Fassungen an, die je nach Laune und Outfit

gewechselt werden – für Menschen mit

stärkerer Fehlsichtigkeit oder gar Gleitsichtbrillenträger

kommt das oft aufgrund finanzieller

Überlegungen nicht infrage. Es

kann sich aber durchaus lohnen, auf spezielle

Glastechnologien für individuelle Anforderungen

zu setzen. Wer viel im Auto

unterwegs ist, im Dunklen schlechter

sieht, viel am Bildschirm arbeitet oder bestimmte

Sportarten ausübt, sollte seinen

Augenoptiker beim nächsten Besuch auf

passende Brillengläser ansprechen. Selbst

beim Kauf einer Sonnenbrille kann man

sich beim Fachmann für gutes Sehen sicher

sein, dass diese qualitativ hochwertig

ist, beim Sport gut sitzt und nicht nur

vor Blendung schützt, sondern auch vor

UV-Strahlung.

Für jeden Anlass die passende Brille

Wer viel Auto fährt, kennt das Problem:

Blendung durch die tiefstehende Sonne

oder durch die Scheinwerfer entgege kommender

Fahrzeuge, schlechte Sicht durch

Regen, Nebel oder Dämmerung. Hinzu

kommt der häufige Blickwechsel zwischen

nah und fern, Armaturenbrett und Straße.

Spezielle Autofahrergläser, die es auch in

der Gleitsichtvariante gibt, sorgen für bessere

Kontraste und weniger Blendung. Für

die Bildschirmnutzung bieten sich Brillengläser

an, die einen Blaulichtfilter enthalten.

Sie schützen vor der potenziell schädlichen

Lichtstrahlung, die von Monitoren

ausgeht und zu Ermüdung, schlechtem Sehen

oder Konzentrationsproblemen führen

kann. Beide Brillenglas-Varianten sind

übrigens auch jenseits des Steuers oder

Bildschirms alltagstauglich. Auch (Freizeit-)

Sportler sollten sich von ihrem Augenoptiker

beraten lassen: Auf die jeweilige

Sportart abgestimmte Gläser für die

Sport- oder Sonnenbrille sorgen nicht nur

für gute Sicht ohne Verrutschen oder Einschränkungen,

sie können auch durch Tönung

und Polarisation optimales Sehen unterstützen

– sei es auf, im und am Wasser,

in den Bergen oder bei Sportarten, bei denen

es auf Zielgenauigkeit ankommt. Mehr

Infos rund um gutes Sehen gibt es unter

www.1xo.de

20 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 21



nfrarot

Infrarotwärme

hilft!

Wegen ihrer schonenden und

wohltuenden Wirkung erfreut

sich die Infrarot-Wärmekabine

immer größerer Beliebtheit.

(akz-o) Das Kreuz mit dem Rücken ist

für fast alle Berufstätigen in Deutschland

leidiger Alltag: Rückenschmerzen

sind eine echte Volkskrankheit,

laut der Studie „Arbeiten 2020“ im

Auftrag der pronova BKK hat ein

Viertel der Beschäftigten chronische

Rückenschmerzen, 24 Prozent haben

oft und 35 Prozent manchmal

Rückenbeschwerden. Ganz ohne Rückenschmerzen

kommen nur 12 Prozent

durch den Tag.

Wohlfühlen und nebenbei die Gesundheit stärken

mit Infrarot-Tiefenwärme

Wellnessurlaub für zuhause – Infrarottiefenwärme

sorgt für Entspannung und

stärkt die Gesundheit und verbessert die

Lebensqualität. Neben körperlicher Fitness

ist auch die äußere Erscheinung dafür ein

wichtiges Spiegelbild – bis ins hohe Alter.

Eine effektive und unkomplizierte Unterstützung

für einen gesunden Körper bieten

Infrarot Tiefenwärmekabinen.

Mit den verstellbaren Strahlern der Kabinen

von Sanatherm kann die Wärme gezielt in

verschiedene Körperregionen gelenkt werden

und den Körper dort unterstützen, wo

gerade Wärme guttut. Regelmäßige Anwendungen

durch Wärmebäder bei angenehmen

40° oder intensive Schwitzbäder

Das Wichtigste dabei ist: die Tiefenwärme

bei 50-55° stärken unter anderem das ist nicht belastend für Herz und Kreislauf.

Immunsystem, regen den Stoffwechsel an Deshalb kann man die Infrarotwärme gerne

und lockern Muskulatur und das Gewebe.

täglich und in jedem Alter genießen.

Durch die Wärme werden auch Organe angeregt

und in Schwung gebracht. Das steigert

Abgesehen davon kann die Infrarotkabine

nachweislich die Leistungsfähigkeit einfach nur eine persönliche Wohlfühlinsel

INFRAROTKABINEN VON SANATHERM

und die Vitalität. Die Wärme kommt auch für den Wellnessurlaub zu Hause sein.

den Sehnen Stärken und Bändern zu Gute und Sie jetzt

man bleibt beweglich.

So entspannt haben Sie noch nie etwas

Ihr Immunsystem!

für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden

Infrarot-Tiefenwärme trägt zudem getan.

zur Aktivierung der Selbstreinigungskräfte,

der Verschönerung der Haut

sowie zur Stressbewältigung bei und

sorgt für vollkommene Entspannung.

INFRAROTKABINEN VON SANATHERM

✔ stärkt Herz & Kreislauf

✔ wohltuend für Gelenke

Stärken Sie jetzt

Ihr Immunsystem!

Vorteile von

Infrarotkabinen

Vorteile von

Infrarotkabinen

✔ entspannend bei

Rückenproblemen

✔ nie mehr kalte Füße

Beratung und Verkauf

in unserer Zentrale in

26160 Bad Zwischenahn,

Am Busch 20,

mit vorheriger

Terminvereinbarung.

✔ stärkt Herz & Kreislauf

✔ wohltuend für Gelenke

✔ entspannend bei

Rückenproblemen

✔ nie mehr kalte Füße

Telefon 04403 81680

mail@sanatherm.de

www.sanatherm.de

22 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 23



Foto: Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG/akz-o

Hausnotruf

Für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden

akz-o) Der größte Wunsch

vieler Senioren ist es, im Alter

so lange wie möglich

selbstbestimmt in den eigenen

vier Wänden zu leben.

Wer ein Eigenheim besitzt,

hat hier viele schöne

Stunden mit der Familie verbracht.

Doch auch wenn sich

viele Senioren im Alter noch

fit fühlen, sollten sie rechtzeitig

für mehr Sicherheit

sorgen. Denn in dem Maße,

in dem mit den Lebensjahren

gutes Sehen, Hören und

die Muskelkraft allmählich

nachlassen, steigt die Sturzgefahr. Ein

Hausnotruf sorgt bei Stürzen oder anderen

Notfällen für schnelle Hilfe. Der

smarte Assistent besteht aus einer Basisstation

mit Lautsprecher, Mikrofon

und Notruftaste sowie einem Funksender.

Den tragen Senioren an einem

Band um den Hals oder das Handgelenk.

Im Notfall können sie den Knopf

auf dem Sender drücken und Hilfe

selbstdann holen, wenn sie das Telefon

nicht mehr erreichen. Denn der

Funksender verbindet sich mit der

Notrufzentrale, die rund um die Uhr

besetzt ist. Je nach Situation informiert

der Mitarbeiter Verwandte oder

den Rettungsdienst.

Buchen von Zusatzdiensten

kostet extra

Anbieter von Hausnotrufen sind neben

privaten Anbietern zahlreiche Wohlfahrtsorganisationen

wie das Deutsche

Rote Kreuz, die Malteser oder der

Arbeiter-Samariter-Bund. Für die Geräteinstallation

werden einmalig bis zu

80 Euro fällig. Danach zahlen Senioren

eine Nutzungsgebühr, die zwischen 20

und 30 Euro pro Monat liegt. Hinzu

kommen Kosten für mögliche Zusatzleistungen.

So können Senioren beispielsweise

auch einen mobilen Notruf

außerhalb der eigenen Wohnung

nutzen. Während die Kosten für einen

Hausnotruf noch überschaubar sind,

belasten weitere Assistenzsysteme oder

ein barrierefreier Umbau das Budget

von älteren Menschen, wenn die Rente

knapp ist. Wer ein Eigenheim besitzt,

kann aber das dort gebundene

Vermögen in Form einer Immobilienrente

wieder flüssig machen. Die Deutsche

Leibrenten Grundbesitz AG kauft

Immobilien von Senioren ab 70 Jahren.

Sie erhalten ein lebenslanges Wohnrecht

und eine Leibrente, die beide

im Grundbuch gesichert werden. Das

macht die Immobilienrente zu einer

sehr zuverlässigen Form der Altersfinanzierung

und hilft Senioren, das Zuhause

im Alter sicherer zu machen.

24 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 25



Foto: Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG/akz-o

Vorsorgeuntersuchungen:

Infos für Senioren

Das Deutsche Orthopädie Netzwerk (DON) bietet zu Gelenkerkrankungen

eine kostenlose Hotline an unter Tel. 0800/6738411, Mo – Fr. von 10 – 15 Uhr.

Informationen gibt es auch auf www.dononline.de

Wirksame Hilfe gegen Knie- oder Hüftarthrose

(akz-o) Wir können laufen, klettern,

schwimmen und noch so viel mehr. Damit

alles funktioniert, sind wir auf die Gesundheit

unserer über 200 Gelenke angewiesen.

Etwa fünf Millionen Menschen

in Deutschland haben in dieser Hinsicht

ge: rund 200 000 Menschen erhalten

jährlich einen Gelenkersatz. Die OP kann

mit erheblichen Risiken verbunden sein.

Doch soweit muss es gar nicht kommen,

denn es gibt eine Alternative zur Behandlung

der Kniearthrose: Spezial-Hyaluron

lage bestätigt hochwirksame Effekte im

Vergleich zu marktüblichen Einkammerspritzen.

Die Schmerzen lassen früher

und deutlicher nach, oft bis zur Schmerzbefreiung

und das selbst im fortgeschrittenen

Stadium. Dadurch könnte eine

ein Problem: Sie leiden unter Arthrose. in einer Doppelkammerspritze.

Operation gegebenenfalls verhindert

Am häufigsten ist das Knie betroffen. Genauer

gesagt: Von 100 Menschen haben

mehr als 50 ihre Beschwerden im Knie.

Mediziner sprechen dann von der sogenannten

Gonarthrose. Der Gelenkknorpel,

der das Gelenk umgibt, kann dabei

nicht mehr mit Nährstoffen versorgt

werden. Die Folge: Die Masse an Gelenkknorpel

nimmt zwangsläufig ab. Die Fol-

Zwei spezielle Hyaluronsäuren

Das Besondere an der Spritze: Sie enthält

zwei spezielle Hyaluronsäuren. In der ersten

Kammer befindet sich eine kurzkettige

Hyaluronsäure in hoher Konzentration.

Die zweite Kammer ist mit einer

hochmolekularen Hyaluronsäure in niedriger

Konzentration befüllt. Die Studien-

oder hinausgezögert werden. Die Kosten

von ca. 250 Euro werden von den

privaten Kassen übernommen. Im ersten

Intervall werden zwei bis drei Spritzen im

Wochenabstand verabreicht. Daneben

sollte man auf eine ausgewogene Ernährung

achten, und falls vorhanden Übergewicht

abbauen. Das A und O ist zusätzlich

die regelmäßige Bewegung.

Foto: Renehavis/akz-o

(akz-o) Aus Angst vor Corona haben viele Senioren während der Pandemie wichtige Vorsorgetermine,

Gesundheits-Check-ups und Zahnarztbesuche vernachlässigt. Ein Trend,

der vielen Ärzten und Krankenkassen Sorgen macht. Denn die Untersuchungen dienen

dazu, körperliche Veränderungen oder Krankheiten so früh wie möglich zu erkennen

und die Heilungschancen zu erhöhen. Wer im Ruhestand fit bleiben und ein selbstbestimmtes

Leben führen will, sollte deshalb regelmäßig diese Vorsorgeangebote wahrnehmen.

Viele Krankenkassen übernehmen dafür nicht nur die vollständigen Kosten, sie belohnen

die Versicherten auch mit der Teilnahme an einem Bonusprogramm. Bei einem

Gespräch mit der eigenen Krankenkasse finden Senioren heraus, welche Prämien es gibt.

Diese Vorsorgeuntersuchungen sind kostenlos

Die folgenden Untersuchungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen angeboten

und sind ohne Zusatzkosten für die versicherten Senioren:

• Halbjährliche Kontrolle der Zähne,

• Gesundheits-Check-up beim Hausarzt alle drei Jahre,

• Hautkrebsscreening alle zwei Jahre,

• Darmkrebsvorsorge alle zwei Jahre.

Zudem gibt es spezielle Vorsorgeuntersuchungen für Frauen und Männer, dazu zählen:

• die jährliche Krebsfrüherkennung beim Gynäkologen für Frauen

• sowie die Mammographie zur Brustkrebsvorsorge alle zwei Jahre,

• die jährliche Krebsfrüherkennung von Prostata und Genitalien bei Männern und

• ab 65 ein einmaliger Ultraschall zur Früherkennung eines Bauchaortenaneurysmas.

Daneben bieten Haus- und Facharztpraxen weitere Früherkennungs-

Untersuchungen an, die Patienten aus eigener Tasche zahlen müssen. Es handelt sich dabei

um die sogenannten individuellen Gesundheitsleistungen (kurz IGeL). Bei vielen Angeboten

ist der medizinische Nutzen allerdings umstritten und Patienten sind nicht verpflichtet,

diese Zusatzleistungen anzunehmen.

Mehr Budget für Pflegeleistungen im Alter

Trotz guter Vorsorge, regelmäßiger Impfungen und gesunden Lebensstils sind Senioren

im höheren Alter häufig auf Hilfe und Pflege angewiesen. Wer ein Haus oder eine Eigentumswohnung

besitzt, kann durch den Verkauf der Immobilie gegen monatliche Rentenzahlungen

das Budget aufbessern und die nötigen Leistungen finanzieren. Die Deutsche

Leibrenten Grundbesitz AG kauft Immobilien von Senioren ab 70 Jahren im gesamten

Bundesgebiet. Mehr Infos unter www.deutsche-leibrenten.de

26 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 27



Schöpferische Kraft erleben durch MALEN

Die DemenzHilfe Oldenburg e.V.

Ausgangspunkt

Derzeit leben in Deutschland etwa 8 Mio.

Menschen (2,2 Mio. Männer und 6 Mio.

Frauen), die älter sind als 80 Jahre. 2050

werden es nach den Daten des Statistischen

Bundesamtes etwa 10 Mio. sein.

Während wir im Alter von 60 Jahren von

einer Demenzhäufigkeit von etwa 0,8 %

ausgehen müssen, sind es bei den über

80-Jährigen schon etwa 20 %, bei den

über 90-Jährigen 32 %. Die absolute Anzahl

der Menschen mit Demenzerkrankungen

(derzeit mehr als 1,8 Millionen

Demenzkranke) wird also ansteigen und

damit auch die Notwendigkeit der Therapie,

vor allem aber auch der Pflege. Insbesondere

der häufige Einsatz von Psychopharmaka

bei Menschen mit Demenz muss

aus unserer Sicht überdacht werden – die

ation und das Wohlergehen von Menschen

mit Demenz zu verbessern. Ein weiteres

Anliegen des Vereins ist es, das Thema Demenz

in der Öffentlichkeit mehr Raum zu

geben und dafür zu sorgen, dass die Erkrankten

nicht an den Rand der Gesellschaft

gedrängt werden, sondern durch zugewandte

Betreuung, am Leben in Familie

und Gesellschaft teilhaben zu können. Um

lange gut im gewohnten Umfeld leben zu

können, braucht es Hilfestrukturen, die ein

selbstbestimmtes Leben und die Teilhabe

an der Gesellschaft ermöglichen. Die DemenzHilfe

sieht aber auch die Politik in der

Pflicht, darauf zu achten, dass Menschen

mit Demenz nicht an den Rand gedrängt

werden, sondern Teil des sozialen Miteinanders

sind und bleiben.

häufig gehörte Formel „sauber, satt und

ruhig“ darf nicht zur Strategie der Versorgung

Beratung

von Menschen mit Demenz werden. Durch qualifizierte Pflegeberaterinnen

Vielmehr geht es um aktivierende Angebote,

um so lange wie möglich die kognitiven

und körperlichen Fähigkeiten dieser

Patientinnen und Patienten aufrecht zu erhalten

– die Würde der älteren Menschen

berät der Verein unter Berücksichtigung

der individuellen Lebens- und Versorgungssituation

des Angehörigen. Es werden

alle mit dem Krankheitsbild zusammenhängenden

Fragen besprochen und

muss in allem respektiert werden, in der Diagnostik,

Hinweise zu Unterstützungsangeboten

der Therapie und der Pflege. gegeben. Das Beraterteam berät im Be-

ratungsbüro in der Donnerschweer Str.

Die DemenzHilfe Oldenburg e.V. als unabhängiger

und gemeinnütziger Verein,

hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Situ-

127 und bietet zusätzlich eine Online-Beratungsplattform

an, die ebenfalls ein

Höchstmaß an Diskretion gewährleistet.

Marlene Dirks, 1. Vorsitzende

Tanja Ellerbrock, 2. Vorsitzende

Frontotemporale

Demenz - Angehörigengruppe

Die Frontotemporale Demenz (FTD) ist

eine eher seltene Form der Demenz,

die durch einen Nervenzelluntergang in

den Stirnlappen (Frontallappen) und den

Schläfenlappen (Temporallappen) des Gehirns

verursacht wird. Im Vordergrund

der Symptomatik stehen Veränderungen

der Persönlichkeit und des Verhaltens.

Auf Grund der erhöhten Nachfrage zum

Krankheitsbild einer frontotemporalen

Demenz, führt der Verein eine monatlich

stattfindende Angehörigengruppe für Angehörige

von Menschen mit einer frontotemporalen

Demenz durch. Ein frühzeitiger

Krankheitseintritt, mit auffälligen

Veränderungen der Betroffenen aber auch

die Auswirkungen auf familiäre Strukturen

macht eine frühe Unterstützung erforderlich.

Zur Aufklärung über das Krankheitsbild

sowie der Umgang mit dem Betroffenen,

möchte der Verein eine Plattform

für Austausch und Information zwischen

Angehörigen zu schaffen.

Termine

16.03.2022 17:00 – 18:30 Uhr

20.04.2022 17:00 – 18:30 Uhr

18.05.2022 17:00 – 18:30 Uhr

15.06.2022 17:00 – 18:30 Uhr

Gemeinsam mit zwei Oldenburger Künstlerinnen

und Kunsttherapeutinnen führt

die DemenzHilfe Oldenburg e.V. ein erlebnisorientiertes

Kunstprojekt speziell

für demente Menschen durch. Der experimentelle

Charakter des Malens, bei

dem bevorzugt abstrakte Bilder entstanden

sind, sollte die Spontanität, Kreativität

und Phantasie der Teilnehmenden anregen.

Selbst zurückgezogene Senioren

legen durch Kunstkurse ihre Antriebslosigkeit

und Schwermut ab. Sie öffnen sich

wieder. Das Gefühl, nützlich zu sein, stärkt

ihr Selbstbewusstsein. Das Bewusstsein,

etwas Kreatives geschaffen zu haben, erfüllt

sie mit Stolz. Der Körper schüttet

Glückshormone aus – Zufriedenheit und

Wohlbefinden breiten sich aus.

DemenzHilfe Oldenburg e.V.

Donnerschweer Straße 127, 26123 Oldenburg, Telefon: 0441 36 14 39-08, Fax: 0441 36 14 39-09

info@demenzhilfe-ol.de, www.demenzhilfe-ol.de

GEMEINSAM –

FÜR MENSCHEN

MIT DEMENZ

Helfen Sie uns, das Leben ohne

Erinnerung lebenswert zu gestalten.

Spendenkonto

IBAN: DE83 2806 1822 3200 1584 00

BIC: GENODEF1EDE

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie uns

Beratungen, Betreuungen und Schulungen.

DemenzHilfe Oldenburg e.V.

Donnerschweer Straße 127

26123 Oldenburg

Telefon: 0441 36 14 39-08

E-Mail: info@demenzhilfe-ol.de

Ein weiterer Vorteil: Kunst aktiviert die

motorischen Fähigkeiten. Teils werden sie

neu erlernt, teils kommen längst vergessene

Fähigkeiten wieder zurück. Und mit

Ihnen auch die Erinnerung. Auch Farben

und Formen gelten als „Erinnerungswecker“.

Die Farbe Blau kann z.B. die Erinnerung

an einen Urlaub am Meer hervorrufen.

Ein Kreis die Erinnerung an das

Ballspiel in der Kindheit.

Öffnet sich ein solches Erinnerungsfenster,

so werden die meisten Betroffenen von ihren

Erinnerungen erzählen. Ihre dabei ausgelösten

Empfindungen und Gefühle können

sie wiederum unmittelbar in ihr Bild

mit einfließen lassen. Manch einer wird dabei

aus der Reserve gelockt und blüht auf.

Die Möglichkeit, seinen Gefühlen Ausdruck

zu verleihen ist gerade bei der Arbeit

mit Dementen der Schlüssel zum

Erfolg. Besonders bei Patienten mit herausforderndem

Verhalten können Sie auf

diesem Wege eine emotionale Bindung

schaffen. Zusätzlich erfahren Sie mehr

über das Leben der Betroffenen. Lernen

sie besser kennen – und verstehen.

Der Schaffensprozess, dass aktive Gestalten,

steht im Vordergrund - ohne

Leistungsdruck, Wertung oder Anforderungen.

Während der Malstunde ist das

Erleben und das Erschaffen von etwas Eigenständigem

wichtig.

28 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 29



Anzeige

Foto: Lumi Images/Romulic-Stojcic/gettyimages.com/akz-o

Arztrechnung: Wann muss ich selbst zahlen?

(akz-o) Wer als gesetzlich Versicherter wegen

Krankheit zum Arzt geht, muss in der

Regel nichts dafür zahlen. Doch es gibt Behandlungen,

die der Arzt Patienten privat

in Rechnung stellt. Unterschieden wird somit

zwischen Leistungen der Krankenkasse

und individuellen Gesundheitsleistungen

(IGeL). Gut zu wissen: Versicherte können

kontrollieren, welche Leistungen der Arzt

mit der Kasse abrechnet.

Individuelle Gesundheitsleistungen

Die Krankenkasse zahlt Leistungen, wenn

eine Leistung zahlt: Ihr medizinischer Nutzen

ist noch nicht ausreichend belegt oder

sie hat keine medizinische Zielsetzung. Zu

den IGeL zählen beispielsweise eine Ultraschalluntersuchung

der Eierstöcke zur

Krebsfrüherkennung oder die Entfernung

von Tätowierungen. Bietet ein Arzt seinen

Patienten IGeL an, ist nicht nur wichtig,

dass er sie umfassend und verständlich

über Risiken und Nutzen der Leistungen

informiert. Er muss mit dem Versicherten

vor Beginn der Behandlung einen schriftlichen

Vertrag schließen und die voraussichtlichen

Zweifeln, ob der Arzt eine Leistung privat

berechnen darf, kann auch die Patientenquittung

einen Hinweis geben. Denn was

der Arzt in keinen Fall machen darf, ist,

eine IGeL der Krankenkasse in Rechnung

zu stellen.“ Die Patientenquittung kann

beim Arzt oder bei der Krankenkasse angefordert

werden. Sie enthält alle erbrachten

medizinischen Leistungen sowie die Kosten,

die der Arzt gegenüber der Krankenkasse

abgerechnet hat. Weitere kostenfreie

und neutrale Informationen gibt es bei der

UPD unter 0800/011 77 22 sowie auf

diese ausreichend, wirtschaftlich und

Kosten aufführen, die er dann www.patientenberatung.de.

zweckmäßig sind. „Gehören die Leistungen

nicht zum Leistungskatalog der Krankenkassen

und möchten Versicherte sie

dennoch in Anspruch nehmen, darf der

auf der Grundlage der Gebührenordnung

für Ärzte (GOÄ) privat berechnen wird.

Nur so können Versicherte die spätere

Rechnung prüfen.

Arzt ihnen diese IGeL privat in Rechnung

stellen“, sagt Heike Morris, juristische Leiterin

der Unabhängigen Patientenberatung

Deutschland (UPD). Mögliche Gründe

dafür, dass die Krankenkasse nicht für

Patientenquittung einsehen

In manchen Fällen ist Versicherten die Abgrenzung

zwischen Leistungen der Krankenkasse

und IGeL nicht ganz klar. „Bei

Foto: tuk69tuk/gettyimages.com/akz-o

Wichtig für Immungeschwächte

Impfungen schützen!

(akz-o) Das Coronavirus hat das Thema

Impfen stark in den Fokus der Öffentlichkeit

gerückt. Zum Glück, denn ein flächendeckender

Impfschutz ist besonders

für Menschen mit einer Immunschwäche

wichtig. Auch abseits des Coronavirus gibt

es gute Gründe, Ihren Impfstatus zu überprüfen.

So empfehlen die Ständige Impfkommission

(STIKO) am Robert Koch-Institut

sowie das Bundesministerium für

Gesundheit (BMG), auch während der

Pandemie fällige beziehungsweise notwendige

Impfungen gegen weitere Infektionskrankheiten

durchführen oder auffrischen

zu lassen.

Gute Gründe für den Piekser

Betroffene, deren Immunsystem durch

eine Vorerkrankung oder Therapie geschwächt

ist, sind anfälliger für Infektionskrankheiten

und haben ein erhöhtes Risiko

für schwerere Verläufe sowie Komplikationen.

Gründe für eine Immunschwäche

können zum Beispiel rheumatische oder

Krebserkrankungen sein. Sogenannte immunmodulierende

Therapien, die bei diesen

Erkrankungen häufig zum Einsatz

kommen, greifen ins Immunsystem ein

und schwächen die körpereigene Abwehr.

Für Betroffene ist ein umfassender Impfschutz

besonders wichtig. Ein wichtiger

Aspekt beim Einsatz der Impfstoffe ist neben

der Sicherheit auch eine gute Verträglichkeit.

Für Immungeschwächte werden

sogenannte Totimpfstoffe als unproblematisch

eingestuft. Das sind Impfstoffe,

bei denen abgetötete Krankheitserreger

oder Teile davon verwendet werden. Sie

können jederzeit bei Menschen mit geschwächter

Abwehr (auch unter Therapie)

verabreicht werden, denn sie sind in der

Regel gut verträglich.

Welche Impfungen werden empfohlen?

Zu den Impfungen, die von der STIKO insbesondere

für Menschen mit einer Immunschwäche

empfohlen werden, gehören

unter anderem die gegen Grippe

(Influenza), Hepatitis B und Herpes Zoster.

Außerdem für Immungeschwächte

empfohlen wird die Immunisierung gegen

Meningokokken (konkret die Arten

A, C, W, Y und B) und Pneumokokken.

Infektionen mit diesen beiden bakteriellen

Erregern können schwerwiegende Erkrankungen

wie eine Lungen- oder Hirnhautentzündung

verursachen, die durch

einfache Impfungen vermieden werden

können. Wenn Sie betroffen sind

oder wissen möchten, ob Sie eine Immunschwäche

haben, und unsicher sind,

welche Impfungen in Ihrem Fall sinnvoll

sind, fragen Sie Ihre Hausärztin/Ihren

Hausarzt oder eine Fachärztin/einen

Facharzt. Lassen Sie Ihren Impfstatus überprüfen

und vervollständigen.

Foto: Alexander Raths/stock.adobe.com/akz-o

30 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 31



Foto: SonnenMoor GmbH/akz-o

RECHTZEITIG REAGIEREN ...

Was zu chronischem Stress führt

(akz-o) Stress ist eine körperliche und psychische

Reaktion auf eine wahrgenommene

Belastung durch bestimmte äußere Reize (auch

Stressoren genannt). Natürlicher Stress wird

durch Lärm oder allgemeine Gefahrensituationen

erzeugt und geht zumeist schnell vorüber.

Langfristige Stressauslöser wie Sorgen, Ärger,

Ängste und Zeitdruck etwa, begleiten uns

aber über einen längeren Zeitraum und können

sich dann oftmals zu chronischem Stress

entwickeln. Dieser wirkt sich negativ auf unseren

gesamten Organismus und unsere Gesundheit

aus.

Gesund ernähren und

raus an die Luft!

Nehmen Sie sich bewusst eine Auszeit.

Genießen Sie frisches Obst, Gemüse und

Spaziergänge in der Natur. Auch bestimmte

Heilkräuter sind Balsam für die

Nerven. Bereits seit dem Mittelalter

wird beispielsweise die beruhigende und

entspannende Wirkung von Hopfen genutzt.

Dieser wird gerne mit der Passionsblume

kombiniert. Die gleichzeitig beruhigende

und kräftigende, aber auch

entkrampfende Wirkung der Passionsblume

auf die Nerven haben bereits die

Mayas und Azteken Mittelamerikas entdeckt

und angewendet. Ein weiteres gerne

verwendetes Nervenkraut ist die Melisse,

eine Pflanze aus der Familie der

Lippenblütler. Sie stammt ursprünglich aus

dem östlichen Mittelmeerraum, wirkt ausgleichend

auf das Nervensystem, beruhigt

die gereizten Nerven und fördert die Konzentrationsfähigkeit

und ist auch für den

längeren Gebrauch geeignet.

Konzentrationsfähigkeit

steigern

Über Nervenfasern, Botenstoffe und Immunzellen

stehen Psyche und Darm in regem

Austausch. Daher ist für die Nerven

immer auch ein gut funktionierendes Magen-Darm-System

wichtig. Immer mehr

Menschen entdecken Moor zum Trinken

oder gepresst als Moortablette für die

Pflege ihrer Darmgesundheit und kombinieren

Heilkräuter mit Moor. Doch was

ist Moor? Das „Schwarze Gold“, wie es

auch genannt wird, reift unter Wasser und

Luftabschluss aus Hunderten verschiedenen

Heilkräutern, Pflanzen und Beeren

zu einem einzigartigen Naturcocktail heran

und enthält die antientzündlich, regenativ

und entgiftend wirkenden Huminsäuren,

aber auch wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente

wie Kalzium, Kupfer, Eisen

und Zink (www.sonnenmoor.at). Mit der

natürlichen Kombination aus kraftvollem

Moor und den nervenfreundlichen Kräutern

Hopfen, Melisse, Passionsblumenkraut

sowie Vitamin B3 tankt man Sonne

für seelenruhige Tage.

Cressbar und leckere Rezepte im Internet

unter www.cressbar.com.

32 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 33



ANZEIGE

Virenkiller

Bestens

gewappnet

gegen Grippe

und Erkältung.

Fortsetzung Seite 36

34 Oldenburg SPEZIAL

Oldenburg SPEZIAL 35



Gesund und lecker

durch den Winter

akz-o) Mit einer ausgewogenen

Ernährung machen wir unser Im-

Fortsetzung von Seite 37

(akz-o) Weltweit warnen Experten vor einer

schweren Grippe und Erkältungswelle,

so der Virenexperte PhDr. Sven-David

Müller bei einem Viren-Kongress in Berlin.

Millionen Menschen werden in den kalten

und nassen Monaten an Grippe und grippalen

Infekten erkranken. Husten, Schnupfen

und Heiserkeit überall. Nach Corona

kommt die Erkältungswelle und der wichtigste

Punkt gegen Viren sind Virenkiller.

Gute Ernährungs- und Lebensweise

Viren kann der menschliche Körper durch

sein angeborenes und erworbenes Immunsystem

abwehren. Grundlage im

Kampf gegen Viren ist das Abwehrsystem

und das kann man durch den Konsum von

Fotos: pixabay.com/Sven-David Müller/akz-o

Probiotika in Joghurt stärken die Abwehrkräfte.

PhDr. Sven-David Müller

Nach der Pandemie

Der Grippe- und Erkältungswelle trotzen

Virenkillern stärken. Selbst gegen die Corona-Pandemie

kann man sich durch eine

Virenkiller-reiche Ernährungs- und Lebensweise

besser schützen, informiert der Virenexperte

(www.svendavidmueller.de)

weiter. Ein optimales Immunsystem kann

auch durch eine bedarfsgerechte Versorgung

mit den Vitaminen C und D, den

Spurenelementen Zink und Selen, verschiedenen

Heilkräutern wie der Graubehaarten

Zistrose (Cistus incanus) und natürlich

medizinisch relevanten Probiotika

gezielt aufgebaut werden.

Wichtig ist eine gesunde Darmflora

Mindestens 70 Prozent aller Immunzellen

befinden sich im Darm und die Abwehrkräfte,

die sich im Darm bündeln, lassen

sich durch diese Probiotika unterstützen.

Durch Antibiotika, Konservierungsstoffe

und ungesunde Ernährung haben fast alle

Menschen in Deutschland eine ungesunde

Darmflora, erläutert Müller. Wer täglich

medizinisch relevante Probiotika einnimmt

und Tees oder Lutschtabletten mit Graubehaarter

Zistrose verwendet und sich gesund

ernährt, muss sich vor Erkältung und

Grippe nicht fürchten. Zehn Jahre war

der Virenexperte an der Universitätsklinik

Aachen tätig. In seinem neuen Bestseller

wurden „Die 50 besten Virenkiller“

zusammengestellt. Das Buch erscheint im

Trias Verlag und ist ab sofort in allen Buchhandlungen

erhältlich.

Foto: Pecorino Romano DOP (g.U.) by andrea thode photography/akz-o

Ofen-Kabeljau mit Pecorino

Romano-Frischkäse-Haube

Zutaten für 2 Personen:

50 g Pecorino Romano

80 g Frischkäse

½ Bio-Zitrone

Pfeffer

350 g Kabeljaufilet,

grätenfrei, am Stück

Salz

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

4 EL Olivenöl

200 g (bunte) Kirschtomaten

300 g Kichererbsen aus dem Glas

150 ml Gemüsebrühe

1 Zweig Petersilie

einige Blättchen Basilikum

1 kleiner Zweig Oregano

Zubereitung ca. 35 Minuten

1. Für die Haube den Pecorino Romano reiben und

30 g davon mit dem Frischkäse, 1-2 Msp. fein geriebene

Zitronenschale und etwas Pfeffer verrühren.

Den Fisch mit Zitronensaft beträufeln und salzen.

Den Frischkäse mittig auf dem Filet verteilen,

mit übrigem Pecorino Romano bestreuen.

2. Den Ofen auf 220°C schalten. Zwiebel und

Knoblauch halbieren und pellen, die Zwiebeln in

Spalten schneiden, den Knoblauch in Scheiben.

3. Öl in einem Bräter erhitzen, die Zwiebeln

und den Knoblauch darin kurz anschwitzen. Die

Kirschtomaten und Kichererbsen zugeben und mit

Salz würzen. 2 Min. andünsten, Brühe zugeben

und aufkochen. Das Fischfilet aufsetzen. Im heißen

Ofen 12 Min. garen.

4. Petersilie fein schneiden, Basilikum und Oregano

zupfen – das Gericht vor dem Servieren mit

den Kräutern bestreuen.

munsystem winterfest. Dabei

sollte der Genuss aber nicht zu

kurz kommen! Dieses Kabeljaufilet

aus dem Ofen mit Tomaten,

Kichererbsen und Pecorino Romano-

Frischkäsehaube ist herrlich

leicht und liefert nicht nur Vitamine

und andere wichtige Nährstoffe.

Mit seinen bunten Farben

zaubert der Auflauf zugleich beste

Laune an den Esstisch. Und

nicht nur das Gemüse ist gesund.

Auch der aromatische Hartkäse

Pecorino Romano g. U., der aus

Schafsvollmilch hergestellt wird,

liefert wertvolle Nährstoffe: Der

komplett natürliche Schafskäse

enthält Proteine von hoher biologischer

Qualität ebenso wie Calcium

in leicht assimilierbarer Form.

Die Vitamine B1, B2, B3, A und E

sind nicht nur für das Wachstum

wichtig. Sie sorgen zudem für einen

echten Ene gie-Boost. Außerdem

enthält der Käse reichlich

Natrium, Kalium und Phosphor.

Seine gute Verdaulichkeit ist ein

weiterer Pluspunkt. Sogar laktoseintolerante

Menschen können

ihn bedenkenlos schlemmen,

denn er ist ein von Natur aus laktosefreier

Käse. Dies ist die biologische

Folge seines typischen Produktions-

und Reifeprozesses. Seit

1996 sind Herkunft und Herstellungsweise

des Pecorino Romano

von der EU durch das Siegel „geschützte

Ursprungsbezeichnung“

(g. U.) geschützt. Es garantiert,

dass alle Produktionsschritte in

einem bestimmten ge grafischen

Gebiet nach festgelegten Verfahren

erfolgen. Das Si gel gibt beim

Einkauf die Gewissheit, ein typisches,

authentisches und hochwertiges

Produkt zu erhalten.

36 Oldenburg SPEZIAL

Oldenburg SPEZIAL 37



eisen

Frankfurt am Main –

pulsierende Stadt mit

vielen Gesichtern

Als einzige Stadt Deutschlands präsentiert sich Frankfurt

am Main mit einer einzigartigen Skyline aus

Hochhäusern, die zugleich Wahrzeichen der Stadt

sind. Mehr als 30 Gebäude sind über 100 Meter hoch,

darunter 17 der 18 Wolkenkratzer Deutschlands.

38 Oldenburg SPEZIAL Oldenburg SPEZIAL 39



Hinter der historischen Fassade der Alten Oper finden zahlreiche Veranstaltungen

für junge und alte Operfans statt. Mit seinem anspruchsvollen Hygienekonzept

ermöglicht die Alte Oper auch jetzt einen entspannten Musikgenuss.

Nach langer Bauzeit im Areal zwischen Römer und Dom hat Frankfurt seine

‚neue‘ Altstadt zurück: Entstanden ist eine gelungene Mischung aus

Rekonstruktionen und Neubauten, die zum Bummeln und Schlendern einlädt.

Foto: Nordseeheilbad Borkum GmbH/akz-o

Fotos: #visitfrankfurt/Holger-Ullmann/ Maritim Hotel/akz-o

(akz-o) Hier trifft gemütliche Tradition auf pulsierende

Geschäftigkeit: Frankfurt – auch liebevoll Mainhattan

genannt – zeigt viele Gesichter. Wer mit seinen

Lieben eine Städtetour plant, kommt hier ganz bestimmt

auf seine Kosten: Auf die Spuren von Johann

Wolfgang von Goethe, dem berühmtesten Sohn der

Stadt, stößt man nicht nur im Goethehaus. Wie es

damals war, lässt die aufwendige Renovierung des

Römerbergs mit charmanten Fachwerkhäuschen und

kleinen Gassen ahnen. 2018 wurde das alte Stadtzentrum

mit vielen kleinen Lädchen neu eröffnet.

Über 60 Museen und Galerien

Nicht weit entfernt finden Kunstliebhaber rund 60

Museen und Ausstellungshäuser; zum Beispiel die

Häuser Schirn und Städel oder das Museum für komische

Kunst mit über 4000 Karikaturen berühmter

Zeichner mit „spitzem“ Stift. Und auch für den gemeinsamen

Familienausflug hat die Stadt mit der

markanten Skyline einiges zu bieten: Immer wieder

faszinierend für junge Besucher – das Naturkundemuseum

mit riesigen Skeletten uralter Dinos. Bitte

vorab informieren, ob Online-Reservierungen nötig

sind – dann steht dem Museums-Besuch nichts im

Wege.

Äppelwoi zum Anstoßen

Wer sich ganz bequem einen Überblick über die unterschiedlichen

Seiten der Stadt verschaffen will, dem

sei das 24-Stunden Hop-on-/ Hop-of-Busticket empfohlen.

Einfach aussteigen, wo es gefällt, und später

wieder zusteigen. Kaiserdom, Palmengarten, Alte

Oper ... Und am Schluss der Tour stößt man vielleicht

mit einem Äppelwoi an, dem hessischen Nationalgetränk

Apfelwein. Nach einem vollen Tagesprogramm

geht es entspannt ins Maritim Hotel Frankfurt, das

ganz zentral in direkter Nachbarschaft des bekannten

Messeturms liegt. Wie wäre es dann noch mit ein

paar Bahnen im Schwimmbad? Vom achten Stock

des Maritim genießt man dabei einen herrlichen Blick

über die gesamte Stadt. Auch eine Power-Runde im

Fitnessraum ist endlich wieder möglich. Das umfassende

Hygienekonzept im Hotel sorgt für einen sicheren

und unbeschwerten Aufenthalt.

Auch bei Gegenwind die Nase vorn!

Mit e-Bikes und Dreirädern von e-moon!

Immer mehr Menschen in Deutsch

land setzen auf das e-Bike - es sieht

ganz danach aus, als häe das

gewöhnliche Rad ausgedient. Das

liegt vor allem daran, dass das e-Bike

dutzende Vorteile mit sich bringt. In

Deutschland fahren bereits 1,5 Millionen

Menschen mit dem e-Bike und

tragen somit einen gehörigen Teil zur

Änderung der Mobilität bei.

Immer mehr Deutsche setzen auf

die neue e-Bike Mobilität

Der Radfahrer erhält eine extreme

Dynamik mit seinem e-Bike. Ebenfalls

gewinnt der Fahrer eine neu gewonnene

Unabhängigkeit, die mit einem

gewöhnlichen Fahrrad nicht zu erreichen

ist. Ob Berge oder extreme Steigungen

- der Radfahrer bemerkt mit

dem e-Bike diese Anstrengung nicht

mehr. Die Zeiten der langen Pausen

oder unüberwindbaren Steigungen

sind vorbei. Mit dem e-Bike kommt

der Radfahrer gut voran - er erlebt

tatsächlich eine enorme Erleichterung

beim Bergauf-Fahren. Auch der

Gegenwind ist keine Komponente

mehr. Während der Gegenwind beim

e-mo on e-Bike Welt & Dreirad-Zentrum:

va-essing-Strae 8 26160 Bad Zwischenahn

Tel: 04403 / 60 27 190

Di-Fr 09:30-18:30 Uhr Sa 10:00-16:00 Uhr

gewöhnlichen Rad sehr wohl die

Fahrt bremst, ist der Rückenwind bei

dem e-Bike weitaus stärker. Auch das

Argument, dass das e-Bike für lange

Distanzen ungeeignet ist, smmt

nicht. Die Reichweite einer Baerie

beträgt rund 140 Kilometer - somit

sind lange Radtouren kein Problem.

Auch Paare profieren vom e-Bike

Selbst die Gestaltung der Freizeit

ändert sich. Auch ungleich trainierte

Paare entdecken durch das e-Bike,

dass nicht einer dem anderen davonfährt.

Somit sind gemeinsame Fahrten

mit dem e-Bike kein Problem

und sorgen für mehr Spaß miteinander.

Das e-Bike hat auch einen

umwelechnischen intergrund.

Das Auto kann ruhig in der Garage

stehen - denn mit dem e-Bike können

auch längere Strecken absolviert werden.

Im Vergleich zum Fahrrad erlebt

der Fahrer mit dem e-Bike eine neue

Art der sportlichen Betägung - und

findet immer mehr Gefallen daran.

Probefahrt – kostenlos und

unverbindlich

Bei der e-moon e-Bike Welt sind

wir auf e-Bikes und Dreiräder spezialisiert.

In unserem umfassenden

Sorment finden Sie ity e-Bikes,

Trekking e-Bikes, S-Pedelecs, Lasten

e-Bikes uvm. Wir legen großen Wert

auf eine umfangreiche und ausführliche

e-Bike Kaueratung. Wir

nehmen uns bei der Beratung die

Zeit, die Sie für Ihre Entscheidung

brauchen und passen das e-Bike auf

Ihre persönlichen Bedürfnisse an. So

fi nden Sie mit Sicherheit das e-Bike,

das zu Ihnen passt.

Soestenstrae 7 49661 loppenburg

Tel: 04471 / 70 23 860

www.emoon-technologies.de

40 Oldenburg SPEZIAL

Di-Fr 09:30-18:30 Uhr · Sa 10:00-16:00 Uhr

www.dreirad-zentrum.de

Oldenburg SPEZIAL 41

Der imposante Main Tower in der Innenstadt von Frankfurt am Main

ist mit seiner Höhe von 200 Metern das vierthöchste Hochhaus in Deutschland.

Frankfurt/M.

Business, Kultur, Freizeit



Diese NOTRUF-

NUMMERN sollten

Sie kennen

4,50 EURO · TGMEDIA 1-2011

Oldenburg

SPEZIAL

Magazine

GESUNDHEIT FÜR KÖRPER, GEIST & SEELE

Die Telefonnummer vom ärztlichen Bereitschaftsdienst 116 117

dient Kassenpatienten rund um die Uhr bei dringenden Gesundheitsproblemen

oder unterstützt bei der Suche nach einem Arzt.

Wir machen Ihnen Beine!

Wir haben weitere Nummern gesammelt, die im Notfall wichtig

sind. — zum Ausschneiden.

110 112

POLIZEI FEUERWEHR

116116

SPERREN von EC, KREDIT-

KARTEN sowie Personalausweisen

0800/0022833

Im APOTHEKEN-NOTDIENST

sind die nächstgelegenen

Apotheken verzeichnet, die

Not- oder Nachtdienst haben.

(Über Handy: 22833)

0800/1110111

0800/1110122

TELEFONSEELSORGE hilft

bei Problemen, Krisen, Sucht

und Einsamkeit.

CORONA-HOTLINE

0800/9988665

NOTRUFNUMMERN REGIONAL

0800/1110333

Ans KINDER- UND JUGEND-

TELEFON können sich Minderjährige

mit ihren Problemen

wenden.

0800/0116016

HILFETELEFON BEI GEWALT

GEGEN FRAUEN bietet

schnelle Hilfe, auch anonym.

0700/58585810

TIERSCHUTZ-NOTRUF, wenn

ein entlaufenes Haustier gefunden

wurde.

0421/536870

SEENOT-RETTUNG hilft bei

Unfällen auf der Nord- und

Ostsee.

8 bis 20 UHR

ÄRZTLICHER NOTDIENST 116117

JOHANNITER-UNFALL-HILFE 0441 / 971900

MALTESER HILFSDIENST 0441 / 9728013

AUTONOMES FRAUENHAUS 0441 / 47981

BERATUNG BEI HÄUSLICHER GEWALT 0441 / 2353798

AIDS HILFE OLDENBURG 0441 / 14500

DROGEN- UND JUGENDBERATUNG 42 Oldenburg SPEZIAL

0441 / 83500

bitte ausschneiden.

Wir hoffen, dass Ihnen unser

Magazin gefällt. Es erscheint

zweimal im Jahr, Sommer und

Winter. Das nächste Magazin

erscheint Ende Juli 2022.

Die Verteilung erfolgt bei allen

Anzeigen-Kunden und über den

Lesezirkel in Oldenburg Stadt,

Oldenburg Land und dem

Ammerland.

Über Anregungen oder Fragen

freuen wir uns.

Die Kontaktdaten finden Sie

im Impressum.

IMPRESSUM

TG MEDIA

Geschäftsleitung

Mario Getta

Am Scheibenplatz 23 b

26135 Oldenburg

Telefon 0152 / 08968644

REDAKTION

Mario Getta (V.i.S.d.P.)

redaktion@ol-spezial.de

GESTALTUNG & REALISIERUNG

Anke Wragge Werbebüro

Telefon 0 44 03 / 59 16 1

media@ol-spezial.de

FOTOS

pixabay

ANZEIGEN

Bernd Trautmann

Telefon 01 71 / 99 33 544

trautmann@ol-spezial.de

Mario Getta

Telefon 0152 / 08968644

getta@ol-spezial.de

DRUCK

printall

Sanitätshaus

In unserem Sanitätshaus im Anemonenweg in

Bad Zwischenahn erhalten Sie alle klassischen

Sanitätshaus-Artikel. Unsere kompetenten

Fachverkäufer werden regelmäßig geschult

und können den Kunden somit immer die bestmögliche

Versorgung anbieten. Ob Kompressionstherapie,

Brustprothetik, Bandagen oder

einfache Hilfsmittel für den Alltag – unsere

Fachverkäuferinnen beraten Sie gern!

Orthopädie-Technik

Vom Holzbein zum elektronischen Kniegelenk.

Die Prothetik hat in den vergangenen

Jahrzehnten eine rasante Entwicklung durchgemacht.

In unserer Werkstatt für Orthopädietechnik

stellen unsere Orthopädietechnik-Mechaniker

komplexe Hilfsmittel für Kunden her. Dazu

gehören Prothesen, Orthesen und Einlagen. Diese

werden für jeden Kunden individuell gebaut,

um so viel Bewegungsfreiheit wie möglich zu

ermöglichen.

Reha-Service

Eines unserer Anliegen liegt darin, die Mobilität

der Menschen zu bewahren. Die Ansprüche

unterscheiden sich dabei grundlegend von Person

zu Person. Aus diesem Grund haben wir ein

breit gefächertes Sortiment an Reha-Hilfsmitteln

vor Ort, um das passende für jeden Kunden

zu finden. Ob Rollstuhl, Rollator oder Elektromobil,

wir finden das passende Hilfsmittel, um

Sie wieder mobil zu machen. Kommen Sie zu

einer Beratung gern vorbei!

Anemonenweg 3, 26160 Bad Zwischenahn

Tel: 04403/918228

E-Mail: info@sanitätshaus-badzwischenahn.de

Web: www.sanitätshaus-badzwischenahn.de



Hand aufs Herz

Unser Herz schlägt ca.100.000 mal am Tag.

Wie achtsam gehen wir damit um?

Beugen Sie Risiken vor und hören Sie auf Ihr Herz!

Ihr Gesundheitsstatus ist messbar.

Nutzen Sie die EDV-Analyse Ihrer Herzaktivitäten

zur Regulierung autonomer Lebensabläufe.

Balancieren Sie Ihr vegetatives Nervensystem.

Erhöhen Sie Ihre Vitalität und Belastbarkeit.

Ihr Herz sagt DANKE.

Medicus-Praxis

Dr. med. Dipl.-Psych. Clemens Neukirch

www.medicus-praxis.de | Telefon 04403 6939635

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!