13.10.2023 Aufrufe

EWKD 23-41

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Inh. K. Schade<br />

04721<br />

25 78 7<br />

• Fernfahrten • Kassenfahrten • Kurierdienst • Flughafentransfer<br />

Handy: 0171 / 6 27 09 38 · www.taxi-gerdts.de<br />

• Elektro<br />

• Hausgeräte<br />

• Kundendienst<br />

• Wärmepumpen<br />

• Kälte- und<br />

Klimaanlagen<br />

Neue Industriestraße 24<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel. 047 21 / 599900<br />

Kosten<br />

sparen – Wärme<br />

Kosten Kosten<br />

sparen<br />

Komplett-Bäder<br />

aus sparen genießen einer – Wärme Hand – Wärme - mit<br />

energiesparende<br />

genießen mit mit<br />

Heizungssysteme<br />

Ölbrennwertwandgerät<br />

Infos in unserer Ausstellung<br />

Ölbrennwertwandgerät<br />

Infos Infos in unserer in unserer Ausstellung<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

3. Jahrgang KW <strong>41</strong> - 14.10.20<strong>23</strong> - Ausgabe D - Cuxhaven<br />

Sie träumen von einem Haus mit Garten?<br />

Die passende Immobilie finden Sie bei uns.<br />

Marienstraße 45 • 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 047 21 / 66511 73<br />

www.wohnraum-cuxhaven.de<br />

BEI UNS HABEN SIE VW, AUDI SERVICE UND<br />

SKODA SERVICE UNTER EINEM DACH!<br />

Wir haben diverse sofort verfügbare Fahrzeuge.<br />

Prietz & Co.<br />

SANITÄR · HEIZUNG · HEIZUNG · · · ELEKTRO<br />

Meyerstraße 30 30<br />

Cuxhaven, Meyerstraße 30<br />

Telefon 2 40 2 40 35 35<br />

Telefon www.hagedorngeerken.de<br />

24035<br />

www.hagedorngeerken.de<br />

BAUMASCHINEN-<br />

VERMIETUNG<br />

z.B. Minibagger,<br />

Arbeitsbühnen bis 26 m,<br />

Rüttler, Abbruchhammer,<br />

Steinknacker,<br />

Radlader, Teleskoplader,<br />

Buschhäcksler usw.<br />

KFZ-Handel + Service<br />

Grodener Chaussee 36 · Cuxhaven<br />

Tel. 04721 24025<br />

www.prietz-und-co-cuxhaven.de<br />

GEBÄUDEREINIGUNG<br />

GARTENPFLEGE<br />

STRAHLTECHNIK<br />

FACILITY MANAGEMENT<br />

Scharnstedter Weg 20 . 27639 Wurster Nordseeküste<br />

047<strong>41</strong>.981328 . info@mabau-cux.de . mabau-cux.de<br />

11. Hochzeitsmesse<br />

Traumsonntag<br />

Veranstalter:<br />

Juwelier Ische Cuxhaven<br />

www.ische.info<br />

Eintritt<br />

frei!<br />

Sonntag, 29.10.20<strong>23</strong><br />

im Schloss Ritzebüttel Cuxhaven<br />

Von 11.00 - 17.00 Uhr dreht<br />

sich im Schloss Ritzebüttel<br />

in Cuxhaven alles um das<br />

Thema Hochzeit!<br />

Weitere Infos:<br />

www.traumsonntag.de<br />

Hanne Sommer möchte mit ihren abstrahierenden Arbeiten, die noch bis zum 15. November in der Galerie<br />

der Altstadtbuchhandlung zu sehen sind, die Betrachtenden zum Nachdenken anregen Foto: tw<br />

Überlagerung und Wechselspiel<br />

Neue Ausstellung mit Werken von Hanne Sommer<br />

OTTERNDORF tw ∙ Es<br />

sind Bilder, die zum Betrachten<br />

und Nachdenken<br />

einladen und Sehgewohnheiten<br />

hinterfragen, die seit<br />

Samstag in der Galerie der<br />

Altstadtbuchhandlung zu<br />

sehen sind. „Zeichnungen<br />

mit Cutter“ heißt die neue<br />

Ausstellung mit Werken<br />

der Künstlerin und Architektin<br />

Hanne Sommer. In<br />

Cuxhaven geboren und aufgewachsen<br />

lebt und arbeitet<br />

sie inzwischen in Berlin,<br />

lehrte unter anderem 25<br />

Jahre an der Brandenburgischen<br />

technischen Universität<br />

Cottbus im Fachgebiet<br />

Bildende Kunst.<br />

Als sie sich nach 25 Jahren<br />

aus Cottbus verabschiedete,<br />

wollte sie etwas aus dieser<br />

Stadt mitnehmen. Und wie<br />

sollte es im Falle einer Architektin<br />

anders sein, es waren<br />

Gebäude, die für sie eine besondere<br />

Bedeutung haben.<br />

Diese einfach zeichnerisch<br />

festzuhalten erschien ihr<br />

zu simpel. Sie wählte eine<br />

Form, die sie auch schon mit<br />

ihren Studenten umsetzte<br />

- Cut -Outs. „Durch das<br />

Entfernen entsteht etwas<br />

Neues, ein Volumen, das<br />

eigentlich gar nicht da ist“,<br />

erklärt sie ihre Faszination<br />

für diese Kunstform, mit<br />

der sie auch Cuxhavener Gebäude<br />

wie die alte Post oder<br />

das Havenhos tel festgehalten<br />

hat. Und so entstehen<br />

durch das Weglassen und<br />

den Schattenwurf räumlich<br />

erscheinende Objekte. „Ein<br />

Spiel mit Anwesenheit und<br />

Abwesenheit“, so Sommer.<br />

Sie arbeitet aber auch gerne<br />

mit Schichtungen aus<br />

Transparenzpapier. „Durch<br />

die Überlagerung und die<br />

Wechselwirkung zwischen<br />

Figur und Grund entstehen<br />

neue Formen, die die<br />

Betrachtenden neugierig<br />

machen und einladen, deren<br />

Bedeutung zu hinterfragen.“<br />

Und so steht man<br />

fasziniert vor Bildern mit<br />

venezianischen Ansichten.<br />

Erlebt je nach Blickwinkel<br />

ein Wechselspiel zwischen<br />

Häusern und Himmel. Mit<br />

Überlagerungen spielen<br />

auch von Sommer künstlerisch<br />

verfremdete „Haikos“<br />

- eine japanische Gedichtform<br />

- „die eine Poesie der<br />

Vergänglichkeit abbilden“.<br />

Die Ausstellungen ist bis<br />

zum 15. November zu den<br />

Öffnungszeiten der Altstadtbuchhandlung<br />

zu sehen.<br />

Inhaberin Susann Rennebeck<br />

freut sich, dass ihre<br />

kleine Galerie - die sie den<br />

Künstlern umsonst zur Verfügung<br />

stellt - inzwischen<br />

einen so guten Namen hat,<br />

dass die Künstler selbst auf<br />

sie zukommen. Im Fall von<br />

Hanne Sommer mit einem<br />

netten Nebeneffekt verbunden.<br />

Stellten beide doch<br />

fest, dass sie sich schon seit<br />

Schulzeiten kennen.<br />

Schauen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie!<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG | Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven<br />

Nutzfahrzeuge<br />

Service<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG<br />

Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven | Telefon: 0 47 21 - 737-0<br />

Pflege braucht Vertrauen!<br />

Martin-Luther-Haus<br />

Martin-Luther-Haus<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

Pflege braucht Vertrauen!<br />

Alten- und Pflegeheim<br />

Franz-Rotter-Allee 30 | 27474 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 - 73 60 | Fax.: 0 47 21 - 73 64 44 | Mail: post@pflege-cuxhaven.de<br />

Alten- und Pflegeheim<br />

Franz-Rotter-Allee 30 | 27474 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 - 73 60 | Fax.: 0 47 21 - 73 64 44 | Mail: post@pflege-cuxhaven.de


2<br />

Regional 14. Oktober 20<strong>23</strong><br />

„Positive Veränderung vor der eigenen Haustür“<br />

Neue Uferpromenade eingeweiht / Schülern EU-Projekte nähergebracht<br />

Fast autarkes Gebäude<br />

Grüne: Energiewende selbst gemacht<br />

WINGST re ∙ „Energiewende“<br />

- einer der heutzutage<br />

am häufigsten benutzten<br />

Begriff in Medien,<br />

öffentlichen Diskussionen,<br />

politischen Verlautbarungen<br />

und Stellungnahmen.<br />

Inzwischen verstehen<br />

die meisten, weshalb<br />

das so ist und viele möchten<br />

auch gern dazu beitragen<br />

- doch wie?<br />

Auf die Frage „Wie könnte<br />

‚Energiewende‘ in meinem<br />

Haus aussehen?“ wollen<br />

die Grünen im Ortsverband<br />

Land Hadeln am<br />

Sonntag, 15. Oktober, Antworten<br />

und Erklärungen<br />

bei einer Besichtigung<br />

eines nahezu energieautarken<br />

Gebäudes geben.<br />

Das Anwesen in<br />

Wingst-Oppeln heizt,<br />

wärmt und leuchtet mithilfe<br />

der Nutzung von Wind<br />

und Sonne, Holz und Muskelkraft.<br />

Für seltene Notfälle<br />

bestehen noch die<br />

Anschlüsse zu den öffentlichen<br />

Versorgungsnetzen.<br />

Von 15 bis 18 Uhr kann<br />

die ausgetüftelte Anlage<br />

mit Windrad, Solarthermie-<br />

und Photovoltaik-Anlagen,<br />

Wasserspeichern<br />

für Solarthermie und zur<br />

Speicherung von überschüssigem<br />

Strom, mit<br />

Ladestationen für E-Auto<br />

und E-Bike in Oppeln<br />

Nr. 81 besichtigt werden.<br />

Anke Ernst und Christoph<br />

Rüsch stehen für die<br />

Beantwortung aller Fragen<br />

zur Verfügung.<br />

Fahrradfans können<br />

sich auch einer Radeltour<br />

ab 13.30 Uhr von<br />

der Alten Meierei in Ihlienworth<br />

anschließen.<br />

Es wird um eine Anmeldung<br />

unter (0171) 552 90<br />

31 oder auch veranstaltungen@gruene-landhadeln.de<br />

gebeten.<br />

Tierhaltung und -wohl<br />

Amtstierarzt bei GEH-Veranstaltung<br />

LINTIG re ∙ Nutztierhalter<br />

werden täglich mit Fragen<br />

zur Tierhaltung und zum<br />

Tierwohl konfrontiert. Nicht<br />

wenige, so die Erfahrungen<br />

der GEH (Gesellschaft zur<br />

Erhaltung alter und gefährdeter<br />

Haustierrassen), sind<br />

über ihre Rechte und Pflichten<br />

nicht oder nur bedingt<br />

informiert. So gilt etwa für<br />

die Geflügelhaltung (Foto:<br />

Pixabay) eine regelmäßige<br />

vierteljährliche Impfpflicht,<br />

auch wenn nur wenige Tiere<br />

gehalten werden.<br />

Hinzu kommt, dass Gesetze<br />

und Verordnungen oft in<br />

einer Sprache verfasst sind,<br />

die nur schwer verständlich<br />

ist. Und nicht zu vergessen,<br />

die oft unklaren Zuständigkeiten<br />

bei den Verwaltungen.<br />

Auch kann es<br />

in den Landkreisen in der<br />

gleichen Sache unterschiedliche<br />

Auslegungen geben.<br />

Das merken vor allem auch<br />

Austeller bei Ausstellungen<br />

und Veranstaltungen.<br />

Geflügelgrippe, Aufstallungsvorgaben,<br />

Impfpflichten,<br />

Regeln bei Tiertransporten<br />

und viele andere<br />

Fragen sollen am Donnerstag,<br />

19. Oktober, um 18<br />

Uhr in Meckelstedt bei<br />

einem Gespräch mit einem<br />

Amtstierarzt des Kreisveterinäramtes<br />

Cuxhaven angesprochen<br />

werden, ebenso<br />

wie die Aufgaben eines<br />

Veterinäramtes.<br />

„Die GEH-Regionalgruppe<br />

Elbe-Weser-Dreieck<br />

lädt deshalb alle Tierhalter,<br />

hier besonders Neueinsteiger<br />

und Interessenten zu<br />

dem Gespräch ein“, so der<br />

Sprecher der GEH-Regionalgruppe<br />

Wolfgang M.<br />

Schüßler. „Das Gespräch<br />

soll den Haltern auch Sicherheit<br />

geben“, so Schüßler<br />

weiter.<br />

Weitere Informationen sind<br />

unter (04745) 911 43 04 oder<br />

meckelstedt44@ewe.net<br />

erhältlich.<br />

OTTERNDORF re ∙ Sie<br />

war schon lange überfällig,<br />

doch fehlende finanzielle<br />

Mittel verzögerten immer<br />

wieder die Sanierung der<br />

Uferpromenade „Am Großen<br />

Specken“. „Zum Glück<br />

konnten wir das Projekt<br />

jetzt mit EU-Mitteln umsetzen“,<br />

freute sich Bürgermeister<br />

Claus Johannßen<br />

bei der Einweihung am<br />

Montag.<br />

Projekt wurde mit<br />

knapp 800.000 Euro aus<br />

EU-Mitteln gefördert<br />

Minis terin Wiebke Osigus trug sich zur Freude von Bürgermeister<br />

Claus Johannßen ins Goldene Buch der Stadt ein<br />

Der Utröper erzählte Geschichten vom Hafen<br />

Auch der Regen konnte den Beteiligten nicht das Lächeln vom Gesicht zaubern und so weihten<br />

Bürgermeister Claus Johannßen, Europa- und Regionalministerin Wiebke Osigus, der Vertreter der<br />

EU-Kommission Janos Schmied und Samtgemeindebürgermeister Frank Thielebeule im Beisein des<br />

SPD-Bundestagsabgeordneten Daniel Schneider (l.) und des CDU-Landtagsabgeordneten Claus<br />

Seebeck (r.) mit einem Schnitt durchs Band die neue Uferpromenade ein<br />

Fotos: tw<br />

Und die Promenade erstrahlte<br />

trotz kräftiger<br />

Regenschauer im vollen<br />

Glanz. Die Gäste, neben<br />

Vertretern aus örtlicher Politik<br />

und Verwaltung auch<br />

die niedersächsische Europa-<br />

und Regionalministerin<br />

Wiebke Osigus sowie<br />

der Vertreter der Generaldirektion<br />

Regionalpolitik<br />

und Stadtentwicklung (GD<br />

REGIO) der EU-Kommission,<br />

Janos Schmied, konnten<br />

sich gut vorstellen, wie<br />

man hier auf einer der Bänke<br />

eine Pause einlegen und<br />

den Blick auf die Medem<br />

genießen kann.<br />

Rund 1,5 Millionen Euro<br />

kostete das Projekt, gefördert<br />

mit knapp 800.000<br />

Euro aus dem Europäischen<br />

Fonds für Regionale<br />

Entwicklung im Rahmen<br />

der „Perspektive Innenstadt“.<br />

Neben der Erneuerung<br />

der Ufermau er, „die<br />

in Klinker optik verkleidet<br />

wurde, um den Altstadtcharakter<br />

gerecht zu werden“,<br />

so Projektleiter Florian<br />

Heitsch, wurde der<br />

Uferbereich barrierefrei<br />

gestaltet und optisch aufgewertet<br />

„und damit die<br />

Aufenthaltsqualität deutlich<br />

erhöht“, ist er sich mit<br />

Bauamtsleiterin Maike<br />

Schilling einig. Bei der Bepflanzung<br />

der Grünanlagen<br />

wurde zudem auf Insektenfreundliche<br />

und gut<br />

zu pflegende Blühstauden<br />

Wert gelegt.<br />

„Europa in meiner Schule“<br />

Neben der neuen Uferpromenade<br />

selbst waren die<br />

Hauptprotagonisten des<br />

Tages jedoch 150 Schülerinnen<br />

und Schüler der<br />

Grundschule Rahde und<br />

der Realschule Cuxhaven.<br />

Sie kamen im Rahmen der<br />

Aktion „Europa in meiner<br />

Schule“ nach Otterndorf.<br />

Eine Aktion, die das Ziel<br />

hat, Europa für Kinder<br />

und Jugendliche erlebbar<br />

zu machen und zu zeigen,<br />

„dass das, was in der großen<br />

Gemeinschaft verteilt<br />

wird, auch bei euch vor Ort<br />

ankommt“, so Osigus. „Die<br />

EU fängt nicht in Brüssel<br />

an, sondern bei euch vor<br />

der Haustür“, betonte auch<br />

Schmied, denn in vielen<br />

schönen Projekten stecke<br />

Geld der EU. So etwa auch<br />

in der Otterndorfer Spielund<br />

Spaß-Scheune.<br />

Samtgemeindebürgermeister<br />

und Stadtdirektor Frank<br />

Thielebeule sowie Utröper<br />

Jürgen Schwanemann<br />

brachten in kurzen Ansprachen<br />

den Jungen und<br />

Mädchen die Geschichte<br />

des Otterndorfer Hafens<br />

näher. Und sie erfuhren,<br />

wo der „Große Specken“<br />

seinen Namen her hat.<br />

Nämlich vom „Spicken“,<br />

bei dem aus Reisig und<br />

Reet kleine Dämme gebaut<br />

wurden, mit denen die<br />

Schiffer trockenen Fußes<br />

zu ihren Kähnen kamen,<br />

wie Thielbeule erklärte. Im<br />

Anschluss ging es für die<br />

Kinder mit einem „Detektiv-Trail“<br />

auf Entdeckungsreise<br />

durch Otterndorf.<br />

Positive Veränderungen<br />

vor eigener Haustür zeigen<br />

„Für junge Menschen ist<br />

Europa einerseits selbstverständlich<br />

und gleichzeitig<br />

weit weg. Die Idee, anhand<br />

spannender Erlebnisse zu<br />

zeigen, welche positiven<br />

Veränderungen vor ihrer<br />

eigenen Haustür durch<br />

EU-Mittel erreicht wurden,<br />

finde ich daher sehr gelungen“,<br />

sagte Osigus.<br />

Während für die Kinder<br />

der Spaß im Mittelpunkt<br />

stehe, erhofft sie sich, dass<br />

durch das Erzählen des erlebten<br />

zu Hause, es auch<br />

in den Familien selbst zu<br />

einem Gespräch über Europa<br />

kommt. Das sei gerade<br />

im Hinblick auf die Europawahl<br />

am 9. Juni 2024 besonders<br />

wichtig.<br />

Die neue Uferpromenade lädt zum Verweilen ein<br />

Quarkbällchen<br />

20x28 g<br />

(kg = 5,34 €)<br />

Markenware<br />

DONUTS MIT<br />

Schokolade<br />

6x54 g (kg = 7,69 €)<br />

Rosa Glasur<br />

6x52 g (kg = 7,98 €)<br />

Trio mini Donuts<br />

276 g (kg = 9,02 €)<br />

Poppies<br />

Ab sofort finden Sie unsere Angebote auch unter<br />

www.eiskoenig.eu<br />

Cuxhaven · Bei der Kirche 1<br />

Mo. – Sa. 9.00 – 19.00 Uhr<br />

Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr<br />

Angebote gültig vom 09.10 – 22.10.20<strong>23</strong><br />

TOP PREISGARANTIE!!!<br />

je<br />

2,49<br />

2,99<br />

SCHNITZEL MIT POMMES<br />

Puztao.<br />

Jäger-Art 340 g<br />

(kg = 5,85 €)<br />

Tönnies<br />

Erdbeeren<br />

1.000 g,<br />

Agrofresh<br />

Heidelbeeren<br />

500 g (kg = 4,98 €)<br />

Markenware<br />

je<br />

1,99<br />

2,49<br />

2,99<br />

PELMENI MIT<br />

Schweinefleisch<br />

o. Putenfleisch<br />

750 g (kg = 3,99 €)<br />

Dovgan<br />

je<br />

2,99<br />

Leipziger Allerlei, Kaisergemüse,<br />

Champignons in Scheiben, Blumenkohl<br />

1.000 g, , Markenware<br />

je<br />

1,99<br />

Backofen Pommes<br />

750 g (kg = 2,65 €)<br />

Bratkartoffeln<br />

600 g (kg = 3,32 €)<br />

Snack Rösti<br />

450 g (kg = 4,42 €)<br />

Genießer<br />

Kroketten<br />

600 g<br />

(kg = 3,32 €)<br />

Agrarfrost<br />

Köttbullar<br />

1.000 g 3,99<br />

Markenware<br />

Fisch Fingers<br />

1.000 g<br />

Filegro Ofen<br />

Backfisch<br />

1.000 g,<br />

Markenware<br />

Lachsforellenfilet<br />

500 g<br />

(kg = 7,99 €), Iska<br />

je<br />

1,99<br />

je<br />

5,99<br />

3,99<br />

Zwiebel<br />

gewürfelt<br />

1.000 g<br />

Grünkohl,<br />

OL streifen 1.500 g<br />

Steckrüben-<br />

Markenware<br />

brot 1.000 g<br />

Sonnenblumenkern-<br />

Markenware<br />

Vollkorn<br />

Weizenbrötchen<br />

6x73 g (kg = 4,09 €)<br />

Markenware<br />

Chili Nuggets<br />

Vegan<br />

1.000 g<br />

Markenware<br />

Putenschnitzel<br />

wie gewachsen,<br />

paniert<br />

1.000 g<br />

Markenware<br />

je<br />

2,99<br />

1,49<br />

3,99<br />

1,49<br />

1,79<br />

5,99<br />

Weitere EISKÖNIG Filialen finden Sie in Bremerhaven: Deichstr. 91a, 27568 Bremerhaven & Schiffdorfer Chaussee 138, 27574 Bremerhaven | Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr und Sa. 9:00 – 18:00 Uhr


14. Oktober 20<strong>23</strong> Regional<br />

3d<br />

Dicke Pötte werden digital<br />

Justizministerin besucht Amtsgericht in Cuxhaven<br />

CUXHAVEN re ∙ „Schiffsregister<br />

- das klingt nach<br />

altehrwürdigen Urkundensammlungen<br />

in verstaubten<br />

Aktenbänden. Aber damit<br />

ist nun Schluss. Vom kleinen<br />

Freizeitsegler bis zum<br />

riesigen Containerschiff<br />

wird die Flotte in Cuxhaven<br />

bald digital - jedenfalls<br />

was das Register angeht“,<br />

fasste Justizministerin Dr.<br />

Wahlmann ihre Eindrücke<br />

vom Besuch am Amtsgericht<br />

Cuxhaven zusammen.<br />

Dieses ist Registergericht<br />

für rund 250 Seeschiffe.<br />

Das heißt, die Schiffe haben<br />

hier ihren juristischen<br />

Heimathafen. Das Register<br />

nennt neben dem Namen<br />

etwa auch den Eigentümer<br />

des Schiffes, aber auch Sicherungsrechte<br />

wie Schiffshypotheken.<br />

Seit dem 1.<br />

Oktober dieses Jahres wird<br />

dieses Register nun auf<br />

digitale Aktenführung<br />

umgestellt.<br />

„Wir können jetzt mit wenigen<br />

Klicks rechtssicher<br />

Änderungen vornehmen“<br />

Was zunächst eher trocken<br />

klingt, hat erhebliche<br />

praktische Vorteile. Deshalb<br />

machte Justizministerin<br />

Dr. Kathrin Wahlmann<br />

sich wenige Tage<br />

nach der Umstellung vor<br />

Ort ein Bild von dem neuen<br />

System. „Wir können<br />

jetzt mit wenigen Klicks<br />

rechtssicher Änderungen<br />

vornehmen. Das ist wichtig,<br />

wenn es einmal schnell<br />

gehen muss - wenn zum<br />

Beispiel ein Schiff kurzfristig<br />

unter neuer Flagge<br />

fährt oder Sicherungsrechte<br />

geltend gemacht werden,<br />

Gruppenbild mit Dame: Oliver Ebken, MdL, Andreas Frank,<br />

Direktor des Amtsgerichts Cuxhaven Herrn, Justizministerin<br />

Dr. Kathrin Wahlmann, Daniel Schneider MdB und der Geschäftsleiter<br />

des Amtsgerichts Cuxhaven Manuel Haase. Im<br />

Hintergrund sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des<br />

Amtsgerichts Cuxhaven zu sehen<br />

Foto: MJ<br />

um das Schiff wortwörtlich<br />

‚an die Kette legen‘<br />

zu lassen“, beschrieb Geschäftsleiter<br />

Manuel Haase<br />

der Ministerin die Vorteile<br />

des neuen Systems. Amtsgerichtsdirektor<br />

Andreas<br />

Frank ergänzte: „Das neue<br />

System macht uns besser<br />

und leistungsfähiger. Wir<br />

verstehen uns als Amtsgericht<br />

als Dienstleiter für die<br />

Gesellschaft - dazu ist das<br />

digitale Schiffsregister ein<br />

wichtiger Beitrag.“<br />

Justizministerin Dr. Kathrin<br />

Wahlmann ordnete<br />

die Umstellung in<br />

Cuxhaven in die Digitalisierungsstrategie<br />

der<br />

niedersächsischen Justiz<br />

insgesamt ein: „Wir wollen<br />

und werden in den<br />

kommenden Jahren komplett<br />

digital arbeiten. Das<br />

ist ein riesiger Fortschritt,<br />

aber auch ein echter Kraftakt.<br />

Diese digitale Revolution<br />

der Justiz betrifft<br />

sowohl die Bürgerinnen<br />

und Bürger als auch unsere<br />

Beschäftigten: Mit der<br />

Einführung elektronischer<br />

Akten bieten wir attraktive,<br />

sichere Arbeitsplätze<br />

mit viel Flexibilität. Unsere<br />

in der Justiz tätigen<br />

Menschen müssen nun keine<br />

schweren Akten mehr<br />

schleppen, sondern können<br />

schnell und einfach auf alle<br />

Daten zugreifen - auch von<br />

Zuhause.“<br />

Der Besuch der Ministerin<br />

am Amtsgericht Cuxhaven<br />

war zugleich eine Gelegenheit,<br />

die Arbeit der Justiz<br />

den örtlichen Abgeordneten<br />

Oliver Ebken (Landtag)<br />

und Daniel Schneider<br />

(Bundestag) vorzustellen.<br />

Beide waren sich einig:<br />

„Ein ortsnahes Amtsgericht<br />

ist ein wichtiger Standortfaktor,<br />

nicht nur an einem<br />

Reedereistandort wie<br />

Cuxhaven. Deshalb ist es<br />

richtig, die Justiz in der Fläche<br />

aufrechtzuerhalten und<br />

zu stärken.“<br />

Wegen Brand im Maschinenraum<br />

Seenotretter im Einsatz für Bestattungsschiff<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Ihre Anzeige fehlt<br />

auf dieser Seite.<br />

Telefon 0 47 21/72 15 - 0<br />

CUXHAVEN re ∙ Im Maschinenraum<br />

eines Bestattungsschiffes<br />

mit 18<br />

Menschen an Bord ist am<br />

vergangenen Samstag ein<br />

Brand ausgebrochen. Diesen<br />

konnte die Besatzung<br />

mit Bordmitteln erfolgreich<br />

bekämpfen. Die Seenotretter<br />

waren mit dem Seenotrettungskreuzer<br />

„Anneliese<br />

Kramer“ der Deutschen<br />

Gesellschaft zur Rettung<br />

Schiffbrüchiger (DGzRS)<br />

als erstes vor Ort und versorgten<br />

zwei Passagiere<br />

medizinisch.<br />

16 Passagieren und<br />

zwei Besatzungsmitglieder<br />

an Bord<br />

Gegen 11 Uhr informierte<br />

der Kapitän des Bestattungsschiffes<br />

„Aries“ die<br />

von der DGzRS betriebene<br />

deutsche Rettungsleitstelle<br />

See, das Maritime Rescue<br />

Co-ordination Centre<br />

(MRCC) Bremen, über den<br />

international einheitlichen<br />

UKW-Sprechfunk-Notund<br />

Anrufkanal 16 von der<br />

Notlage an Bord: Im Maschinenraum<br />

sei ein Brand<br />

ausgebrochen und man benötige<br />

umgehend Hilfe. Das<br />

rund 25 Meter lange Schiff<br />

befand sich zu diesem Zeitpunkt<br />

mit 16 Passagieren<br />

und zwei Besatzungsmitgliedern<br />

an Bord weniger<br />

als eine Seemeile (rund<br />

zwei Kilometer) nördlich<br />

des bekannten Cuxhavener<br />

Im Einsatz für ein Bestattungsschiff mit Brand im Maschinenraum:<br />

der Seenotrettungskreuzer „Anneliese Kramer“ Foto: DGzRS<br />

Seezeichens Kugelbake.<br />

Die Rettungsleitstelle See<br />

alarmierte sofort den Seenotrettungskreuzer<br />

„Anneliese<br />

Kramer“ der Station<br />

Cuxhaven. Dieser befand<br />

sich gerade auf der Rückfahrt<br />

von einem anderen<br />

Einsatz auf See und lief<br />

umgehend zum Havaristen.<br />

Noch während der<br />

Anfahrt der Seenotretter<br />

gelang es der Besatzung<br />

der „Aries“, den Brand mit<br />

Bordmitteln zu löschen.<br />

Allerdings war der Antrieb<br />

so stark beschädigt worden,<br />

dass das Bestattungsschiff<br />

nicht mehr aus eigener<br />

Kraft nach Cuxhaven<br />

fahren konnte. Mit einem<br />

Anker sicherte die Crew<br />

die manövrierunfähige<br />

„Aries“.<br />

Der Seenotrettungskreuzer<br />

ging beim Havaristen<br />

längsseits. Zwei Seenotretter<br />

stiegen bei moderaten<br />

Wetter- und Seegangsbedingungen<br />

über. Auf dem<br />

Bestattungsschiff versorgten<br />

sie gemeinsam mit<br />

einem an Bord befindlichen<br />

Arzt zwei Passagiere: Eine<br />

Frau war seekrank und ein<br />

Mann benötigte wegen einer<br />

Vorerkrankung medizinische<br />

Hilfe. Wenig später<br />

war ein Hafenschlepper<br />

mit einem Brandbekämpfungsteam<br />

der Berufsfeuerwehr<br />

Cuxhaven sowie<br />

einem Notarzt und einem<br />

Rettungssanitäter am Unglücksort.<br />

Nachdem sich<br />

die Feuerwehrleute davon<br />

überzeugt hatten, dass der<br />

Brand tatsächlich gelöscht<br />

war, brachte der Schlepper<br />

die „Aries“ samt der<br />

18 Personen an Bord nach<br />

Cuxhaven.


4<br />

Regional 14. Oktober 20<strong>23</strong><br />

Zutaten<br />

(für 4 Personen)<br />

- 400 g Blattspinat<br />

- 1 fein gehackte<br />

Knoblauchzehe<br />

- 2 EL Olivenöl<br />

- Salz und Pfeffer<br />

- Muskatnuss<br />

- 500 g Lachsfilet<br />

- 40 g Butter<br />

- 40 g Mehl<br />

- 250 ml Gemüsebrühe<br />

- 250 ml Milch<br />

- 2-3 EL fein gehackter Dill<br />

- 250 g Mozzarella<br />

- Butter für die Form<br />

- 16 Lasagnescheiben<br />

Den Spinat putzen, waschen<br />

und etwas abtropfen lassen.<br />

Das Öl erhitzen und den<br />

Knoblauch darin andünsten,<br />

den Spinat zugeben<br />

und einige Minuten mitdünsten,<br />

bis er zusammenfällt,<br />

dann mit Pfeffer, Salz<br />

und geriebener Muskatnuss<br />

würzen.<br />

Das Lachsfilet kalt abbrausen,<br />

trocken tupfen und in<br />

dünne Streifen schneiden.<br />

Liebe Literaturfreunde,<br />

Lachslasagne mit Käse und Blattspinat<br />

BUCHTIPP<br />

Köstliche Käseküche<br />

Für die Béchamelsauce Butter<br />

und Mehl hellgelb anschwitzen,<br />

die Brühe und<br />

Milch aufgießen und mit<br />

dem Schneebesen kräftig<br />

rühren. Etwa 5-6 Minuten<br />

kochen. Mit Salz, Pfeffer,<br />

frisch geriebenem Muskat<br />

und Dill würzen.<br />

Mozzarella in Scheiben<br />

schneiden. Eine ausreichend<br />

große Lasagne-Form<br />

mit Butter ausfetten, eine<br />

Lage Lasagneblätter einlegen<br />

und Spinat, Lachs und<br />

Béchamelsauce darüber verteilen.<br />

Diesen Vorgang wiederholen,<br />

bis alle Zutaten<br />

aufgebraucht sind. Als oberste<br />

Schicht Béchamelsauce<br />

auftragen.<br />

Lasagne mit Mozzarellascheiben<br />

belegen und im<br />

vorgeheizten Ofen bei 200°C<br />

ca. 30-35 Minuten backen.<br />

Pro Person: 862 kcal (3608<br />

kJ), 49,6 g Eiweiß, 47,7 Fett,<br />

58,9 g Kohlenhydrate<br />

Fotohinweis: Wirths PR<br />

Mit Schattenseiten<br />

hochdekoriert als Kriminalist,<br />

doch gesundheitlich<br />

und emotional (lebte<br />

längere Zeit in<br />

Deutschland) angeschlagen,<br />

übernimmt<br />

Lennart<br />

Ipsen seinen neuen<br />

Arbeitsplatz auf<br />

der Insel Bornholm.<br />

Seine Hoffnung auf dieser<br />

idyllischen Insel sein Leben<br />

in ruhigere Bahnen lenken<br />

zu können, zerplatzt wie eine<br />

Seifenblase.<br />

Bereits auf der Überfahrt<br />

nimmt er irritiert ein tief<br />

fliegendes Kampfflugzeug<br />

war. Als er kurz nach seinem<br />

Dienstantritt zu einem Leichenfund<br />

gerufen wird, ist die<br />

Begegnung mit der Leiche ein<br />

absolut spektakulärer Start<br />

FÜR ALLE FÄLLE<br />

Wochenendnotdienst vom 07. – 08. Oktober 20<strong>23</strong><br />

Für alle Angaben übernehmen wir keine Gewähr.<br />

ARZT<br />

Cuxhaven<br />

Bereitschaftsdienstpraxis<br />

der niedergelassenen Ärzte<br />

am Krankenhaus Cuxhaven<br />

Altenwalder Chaussee 10, Cux.<br />

bundeseinheitliche<br />

Rufnummer: 116 117<br />

Öffnungszeiten:<br />

Sa., So. und an Feiertagen:<br />

10 bis 13 Uhr & 17 bis 20 Uhr<br />

Mo. bis Fr. 19 bis 21 Uhr<br />

Wesermünde Nord:<br />

Bad Bederkesa, Langen,<br />

Land Wursten<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen<br />

Praxis von 10 bis 12 Uhr und<br />

16 bis 17 Uhr.<br />

seiner polizeilichen Tätigkeit:<br />

Schweinebauer Kristensen<br />

liegt tot und geräuchert in<br />

seiner Räucherkammer!<br />

Köstliche Bornholmer<br />

Räucherwaren<br />

sind auf seinem<br />

Speiseplan erst einmal<br />

gestrichen…<br />

Als Zugereister auf<br />

der Insel gestalten<br />

sich die Ermittlungen<br />

zu Anfang recht sperrig.<br />

Als zusätzliche Geduldsprobe<br />

erweisen sich seine<br />

Nachbarn, ein penetrantes,<br />

rechthaberisches<br />

deutsches Ehepaar.<br />

Die Fähigkeiten<br />

seiner zwei Kolleginnen<br />

beginnt<br />

er zunehmend zu<br />

schätzen. Anstrengend,<br />

wie vermutet,<br />

ist der Kontakt<br />

Otterndorf, Cadenberge,<br />

Neuhaus, Bülkau<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

10 bis 11 Uhr & 17 bis 18 Uhr.<br />

Osten, Hemmoor, Wingst,<br />

Oberndorf, Lamstedt,<br />

Hechthausen Freiburg<br />

und Wischhafen<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

9 bis 11 Uhr und 17 bis 18 Uhr,<br />

telefonische Nachfragen bitte<br />

ebenfalls zu den Sprechzeiten.<br />

zu seinem Vorgänger. Wenig<br />

Freizeit bleibt ihm, der angekündigte<br />

Besuch seiner<br />

zwei Töchter, sie leben bei<br />

der Mutter in Rostock, und<br />

seinem Vater, bedeuten zunehmend<br />

Stress. Unerwartet<br />

hilfreich, Unterstützung einiger<br />

Bornholmer. Hervorragend<br />

interpretiert Axel<br />

Milberg den Krimi von Michael<br />

Kobr, bekannt durch die<br />

Kluftinger-Krimis (Mitautor).<br />

Eines seiner Lieblingsreiseziele<br />

ist die Ostseeinsel, Erklärung<br />

für die detaillierten<br />

Beschreibungen der Dörfer,<br />

Sehenswürdigkeiten und vor<br />

allem der leiblichen Genüsse!<br />

Mit einem unerwarteten<br />

Plot bleibt es bis zum Ende<br />

spannend. Der erste Fall des<br />

eigenwilligen Kriminalpolizisten<br />

Lennart Ipsen, ein gelungenes<br />

Debüt!<br />

Michael Kobr, Sonne<br />

über Gudhjem,<br />

Hörverlag, ISBN<br />

9783844549645, 24 €<br />

(UVP), 2mp3-CD’s<br />

Vorgestellt von<br />

Marianne Haring<br />

Landkreis Cuxhaven<br />

Notdienst-Tel. 0 <strong>41</strong> <strong>41</strong>/98 17 87<br />

Cuxhaven<br />

Notfallsprechstunde von<br />

11 bis 12 Uhr und 18 bis 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Dr. Rainer Ehlken<br />

Am Altenbrucher Markt 7,<br />

Altenbruch<br />

Tel.: 0 47 22 / 9 14 00<br />

Land Hadeln<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Za. Dieter Eberhard<br />

Feldstraße 20, Osten<br />

Tel.: 0 47 71 / 45 11<br />

ANGESPULT<br />

Teherans entfesselte Bluthunde<br />

Es ist ein nationales Trauma,<br />

das wie ein nie entfernter<br />

Stachel fest im Fleisch des<br />

Staates Israel sitzt: am 6. Oktober<br />

1973, dem höchsten<br />

Feiertag Jom Kippur, dem<br />

Versöhnungsfest, überfielen<br />

Ägypten und Syrien die<br />

einzige Demokratie im Nahen<br />

Osten, überzogen sie aus<br />

heiterem Himmel mit Krieg.<br />

Genau 50 Jahre später, am 7.<br />

Oktober 20<strong>23</strong>, hat die Hamas<br />

aus dem Gazastreifen heraus<br />

eine Spur des Terrors und<br />

grausamer Gewalt hinterlassen,<br />

die bis vorgestern mehr<br />

als 1.200 Israelis das Leben<br />

gekostet hat; 3.000 Verletzte<br />

und etwa 150 Geiseln sind<br />

zudem zu verzeichnen.<br />

Mit Raketen beschossen sie<br />

israelische Ortschaften, fielen<br />

in Bodenattacken über<br />

Zivilisten her, töteten offensichtlich<br />

nahezu wahllos<br />

Kinder, Frauen und Männer,<br />

richteten das größte Blutbad<br />

an Juden seit dem Holocaust<br />

an. Und das im Namen Allahs<br />

und „der gerechten<br />

Palästinenser-Sache“.<br />

Tatsächlich dürften die Verursacher<br />

aber nicht nur im<br />

Gazastreifen und auch nicht<br />

im Libanon mit den Hisbollah-Terroristen<br />

zu suchen<br />

sein. Der Absender des Terrors<br />

sitzt im Iran, deren Mullahs<br />

Israel schon lange ein<br />

Dorn im Auge ist und die<br />

jetzt ihre Bluthunde von der<br />

Kette gelassen haben, um<br />

sich nicht selbst die Hände<br />

schmutzig zu machen.<br />

Und dahinter dürfte ein<br />

Sachverhalt stehen, auf den<br />

Armin Laschet, ehedem<br />

Kanzlerkandidat der CDU/<br />

CSU, am Donnerstag im Bundestag<br />

hingewiesen hat: die<br />

bröckelnde arabische Front<br />

gegenüber Israel. Immerhin<br />

vier Staaten im Nahen Osten<br />

wenden sich von der Konfrontationslinie<br />

ab, setzen<br />

auf Kooperation und Koexistenz<br />

mit den Israelis, was den<br />

Hardlinern unter den Islamisten<br />

„nicht schmeckt“.<br />

Damals wie heute kann Israel<br />

auf seine Reservisten zählen<br />

und es ist absehbar, dass<br />

der jüdische Staat mit aller<br />

Härte antworten wird bzw.<br />

damit schon begonnen hat.<br />

Und wieder wird die Hamas<br />

die palästinensische Zivilbevölkerung<br />

als Schutzschilde<br />

missbrauchen und von Märtyrertum<br />

schwadronieren.<br />

Bitter ist, dass damit eine<br />

Friedenslösung - mit zwei<br />

autonomen Staaten - in noch<br />

weitere Ferne gerückt wurde.<br />

Und das könnte genau<br />

das Ziel des Irans sein.<br />

Andreas Oetjen<br />

> IM NOTFALL: NOTRUF: 110 FEUERWEHR/ NOTARZT: 112<br />

> ÄRZTLICHER & APOTHEKEN-NOTDIENST CUXHAVEN: 0 47 21 / 1 92 22 / LANDKREIS: 0 47 1 / 1 92 22<br />

> FRAUENNOTRUF DES PARITÄTISCHEN TAG + NACHT TEL. 0 47 21 / 57 93 93<br />

> TELEFONSEELSORGE TAG + NACHT TEL. 0800 / 1 11 01 11<br />

AUGENARZT<br />

ZAHNARZT<br />

Gratis mit dem Zug durch Europa<br />

Bewerbungsrunde für DiscoverEU ist gestartet<br />

Altkreis Wesermünde<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Za. Jens Olaf Hosenfeldt<br />

Parkstraße 6, Hagen<br />

Tel.: 0 47 46 / 80 57<br />

APOTHEKE<br />

Cuxhaven<br />

Samstag:<br />

Nordwest-Apotheke<br />

Wagnerstraße 22,<br />

Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21/3 99 98 - 0<br />

Sonntag:<br />

Nordsee-Apotheke<br />

Rohdestraße 5,<br />

Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21/3 60 14<br />

LANDKREIS re ∙ Auch in<br />

diesem Jahr haben wieder<br />

mehr als 36.000 junge Europäerinnen<br />

und Europäer,<br />

darunter über 6.200 aus<br />

Deutschland, die Chance auf<br />

ein kostenloses Zug-Reiseticket.<br />

Alle 18-Jährigen, die<br />

sich erfolgreich um ein Ticket<br />

bewerben, können zwischen<br />

März 2024 und Mai 2025 für<br />

30 Tage gratis mit der Bahn<br />

durch Europa reisen.<br />

Dazu erklärt der Europaabgeordnete<br />

David McAllister<br />

(Foto: EP) „Seit dem Start<br />

von DiscoverEU im Jahr<br />

2018 haben sich mehr als<br />

eine Million junge Menschen<br />

um ein Zugticket beworben.<br />

Viele von ihnen sind das<br />

erste Mal ohne Eltern oder<br />

andere Begleitpersonen außerhalb<br />

des eigenen Landes<br />

unterwegs und bekommen<br />

eine einmalige Möglichkeit<br />

Europa zu erkunden, neue<br />

Freundschaften zu schließen<br />

und wertvolle Lebenserfahrungen<br />

zu sammeln. Diese<br />

Initiative bietet eine hervorragende<br />

Möglichkeit, die<br />

Vorteile der Europäischen<br />

Union hautnah zu erfahren.“<br />

Um ein Reiseticket zu erhalten,<br />

müssen die Bewerber ein<br />

Multiple-Choice-Quiz zum<br />

Allgemeinwissen über die<br />

Europäische Union und andere<br />

EU-Initiativen für junge<br />

Menschen beantworten.<br />

Außerdem gibt es eine Stichfrage.<br />

Je näher die Schätzung<br />

an der richtigen Antwort<br />

liegt, desto mehr Punkte<br />

erhält jeder Bewerber. Auf<br />

diese Weise kann eine Liste<br />

mit Punkten erstellt werden.<br />

Land Hadeln,<br />

Cadenberge, Wingst,<br />

Hemmoor, Lamstedt,<br />

Hechthausen<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Ratsapotheke<br />

Reichenstraße 5,<br />

Otterndorf<br />

Tel.: 0 47 51 / 60 11<br />

Drei Tannen-Apotheke<br />

Große Straße 8,<br />

Lamstedt<br />

Tel.: 0 47 73 / 73 00<br />

Bad Bederkesa<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Drei Tannen-Apotheke<br />

Große Straße 8,<br />

Lamstedt<br />

Tel.: 0 47 73 / 73 00<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

Entsprechend der Rangfolge<br />

auf der Liste vergibt die Europäische<br />

Kommission Travel-Pässe,<br />

solange der Vorrat<br />

reicht.<br />

David McAllister betont abschließend:<br />

„Neben dem Ticket<br />

stellt die Europäische<br />

Union eine Fülle an Informationen<br />

für mögliche Reiserouten<br />

zur Verfügung. Im<br />

Januar dieses Jahres wurde<br />

beispielsweise die neue europäische<br />

Bauhausroute eröffnet,<br />

die das Bewusstsein<br />

für ein nachhaltiges und gemeinsam<br />

gestaltetes Europa<br />

schärfen soll. Fortgeführt<br />

wird auch die Rabattkarte<br />

mit mehr als 40.000 Ermäßigungen<br />

für öffentliche<br />

Verkehrsmittel, Kultur, Unterkunft,<br />

Essen, Sport und<br />

andere Dienstleistungen in<br />

den teilnehmenden Ländern.<br />

Alle Interessierten möchte<br />

ich ausdrücklich ermutigen,<br />

sich noch bis zum 18. Oktober<br />

um 12 Uhr online zu bewerben,<br />

unter: https://youth.<br />

europa.eu/discovereu.“<br />

Bremerhaven, Langen,<br />

Dorum, Wremen<br />

Samstag:<br />

Pinguin-Apotheke<br />

Bgm.-Smidt-Str. 48,<br />

Bremerhaven-Mitte<br />

Tel.: 04 71 / 4 30 60<br />

Sonntag:<br />

Neue Dorumer Apotheke<br />

Poststraße 20,<br />

Dorum<br />

Tel.: (04742) 92 60 90<br />

Apotheke Sander<br />

Bgm.-Smidt-Straße 34,<br />

Bremerhaven-Mitte<br />

Tel.: 04 71 / 94 47 70<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende


14. Oktober 20<strong>23</strong> Regional<br />

5<br />

Optimistischer Blick in die Zukunft<br />

Erste Gesellschafterversammlung der VHS als gGmbH<br />

LANDKREIS re ∙ Ihre erste<br />

Gesellschafterversammlung<br />

als gemeinnützige<br />

GmbH hielt am Dienstag<br />

die Volkshochschule<br />

(VHS) Landkreis Cuxhaven<br />

in den Räumen der VHS<br />

Hem moor ab. Neben dem<br />

Landkreis Cuxhaven sind<br />

fünf weitere Kommunen<br />

Gesellschafter der Volkshochschule:<br />

die Stadt Geestland,<br />

die Samtgemeinden<br />

Hadeln und Hemmoor sowie<br />

die Gemeinde Wurster<br />

Nordseeküste und Schiffdorf.<br />

Die Veranstaltung<br />

setzte einen bedeutenden<br />

Meilenstein für die zukünftige<br />

Entwicklung der<br />

Bildungseinrichtung.<br />

Zentraler Akteur innerhalb<br />

der kommunalen<br />

Bildungslandschaft<br />

Durch die Neuausrichtung<br />

möchte sich die VHS noch<br />

stärker als zentraler Akteur<br />

innerhalb der kommunalen<br />

Bildungslandschaft<br />

im Landkreis positionieren.<br />

Gemeinsam mit ihren Gesellschaftern<br />

und den kommunalen<br />

Partnern will sie<br />

den vielfältigen Bildungsbedürfnissen<br />

nachkommen<br />

und passgenaue Weiterbildungsmöglichkeiten<br />

bieten.<br />

Als regionaler Bildungsträger<br />

setzt sie sich ver stärkt<br />

für die soziale und gesellschaftliche<br />

Integration ein.<br />

Das bedeutet, dass die VHS<br />

auch weiterhin eine entscheidende<br />

Rolle bei der<br />

Integration von geflüchteten<br />

Menschen spielt und<br />

Kurse zur Vermittlung der<br />

deutschen Sprache anbieten<br />

wird.<br />

Die VHS blickt optimistisch<br />

in die Zukunft und ist bestrebt,<br />

ihr Bildungsangebot<br />

kontinuierlich zu erweitern<br />

und den Bedürfnissen der<br />

Teilnehmerinnen und Teilnehmer<br />

gerecht zu werden.<br />

„2024 wird für die neue VHS<br />

ein gutes Jahr“, kündig te<br />

der Aufsichtsratsvorsitzende<br />

Lasse Weritz an. „Die<br />

Weichen sind mit der neuen<br />

Gesellschaft gestellt.“<br />

Auch Landrat Thorsten<br />

Krüger hob die Bedeutung<br />

der neuen Rechtsform für<br />

die VHS hervor.<br />

In Kombination mit ihrer<br />

aktuellen bürgernahen Umwelt-<br />

und Nachhaltigkeitsagenda<br />

möchte die VHS<br />

ihren Bildungsbeitrag weiter<br />

ausbauen und somit einen<br />

positiven Einfluss auf<br />

die Gesellschaft und die<br />

Zukunft des Landkreises<br />

haben.<br />

„Wir freuen uns auf eine erfolgreiche<br />

Zusammenarbeit<br />

mit unseren Gesellschaftern,<br />

den Kommunen und allen Interessierten“,<br />

kommentierte<br />

die neu bestellte Geschäftsführerin<br />

Dr. Marie-Louise<br />

Rendant. Neben der Einführung<br />

der gGmbH wurden<br />

auch weitere wichtige Themen<br />

besprochen, darunter<br />

die Zusammenarbeit mit<br />

Kooperationspartnern und<br />

die Implementierung neuer<br />

digitaler Lernangebote. Dies<br />

unterstreicht das Bestreben<br />

der VHS, mit den aktuellen<br />

Entwicklungen in der Bildungslandschaft<br />

Schritt<br />

zu halten und den Teilnehmerinnen<br />

und Teilnehmern<br />

ein breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten<br />

zu<br />

bieten.<br />

Die Gesellschafter waren<br />

sich einig, dass die VHS in<br />

der neuen Rechtsform noch<br />

besser aufgestellt ist, um<br />

zukünftige Herausforderungen<br />

im Bildungsbereich<br />

anzugehen.<br />

Weitere Informationen zu<br />

aktuellen Kursen und Veranstaltungen<br />

finden Interessierte<br />

auf der Website<br />

www.vhs-lk-cux.de.<br />

Trafen sich in Hemmoor zur ersten Gesellschaftersammlung Kai Niemczyk, Christian Grüter,<br />

Irene Wischhusen, Dr. Marie-Louise Rendant, Lasse Weritz, Arno Klar, Karina Kramer, Susanne<br />

Salomon<br />

Foto: vhs<br />

Kreatives aus Papier<br />

Ferienprogramm für Kinder im HMB<br />

BREMERHAVEN re ∙ Wer<br />

in den Herbstferien kreativ<br />

werden möchte, ist im<br />

Historischen Museum Bremerhaven<br />

richtig. Am den<br />

Mittwochen, 18. und 25. Oktober,<br />

bietet Ivanka Ivanova<br />

jeweils von 10 bis 12 Uhr ein<br />

besonderes Programm für<br />

Kinder ab sieben Jahren an.<br />

Die Teilnahme ist kostenlos.<br />

Der erste Workshop am 18.<br />

Oktober steht unter dem<br />

Motto „Gefaltet & geschnitten<br />

- Bunte Basteleien aus<br />

Papier“. Kinder erhalten Anregungen<br />

und Tipps, was<br />

sie aus bunten Papieren gestalten<br />

können und setzen<br />

ihre Ideen gleich um. Und<br />

Museumskater Pit in der Dauerausstellung<br />

ganz nebenbei erfahren die<br />

Teilnehmenden Spannendes<br />

rund um den Stoff Papier.<br />

Um für das bevorstehende<br />

Halloween gerüstet zu<br />

sein, heißt es am 25. Oktober<br />

„Kleine Geister im Museum<br />

- Wir basteln Masken<br />

für Halloween“. Im Museum<br />

haben sich kleine Geister<br />

aus Papier versteckt. Wer<br />

kann sie finden? Anschließend<br />

gestaltet jedes Kind<br />

eine gruselige Maske.<br />

Eine vorherige Anmeldung<br />

unter anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de<br />

oder (0471) 30 81 60<br />

ist erforderlich. Die Teilnahme<br />

ist kostenlos.<br />

Foto: HMB<br />

ZITAT DER WOCHE<br />

„Nicht die Politik<br />

verdirbt den Charakter:<br />

Schlechte<br />

Charaktere verderben<br />

die Politik.“<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27472 Cuxhaven<br />

Rainer Stumm<br />

Telefon: 04721 737122 Fax: 04721 737137<br />

Johannes Rau, deutscher Politiker,<br />

1931-2006<br />

eMail: r.stumm@manikowski.de Internet: http://www.manikowski.de<br />

Automatik<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27472 Cuxhaven<br />

Golf Sportsvan 1.4TSI DSG *Comfortline*<br />

Serien- und Sonderausstattung:<br />

Golf Sportsvan 1.4 TSI DSG<br />

*Comfortline*<br />

EZ: 01/17, 92.350 km, 92 kW/125 PS,<br />

Blau-Metallic, Benzin<br />

2. Hand, Komfortsitz-Paket, Handschuhfach<br />

mit Kühlung, ABS, ASR, EDS,<br />

MSR, Gespannsta, Lendenwirbelstüt-<br />

monatliche Rate 146,-<br />

ze, Lederlenkrad, Sitzheizung, Müdigkeitserkennung,<br />

Nichtraucherfahrzeug,<br />

Superb Combi 2.0 TDI DSG *Ambition*<br />

Stoff<br />

5/5<br />

09.01.2017<br />

NEU/NEU<br />

W546844 / 37129<br />

Rainer Stumm<br />

Telefon: 04721 737122 Fax: 04721 737137<br />

eMail:<br />

Fahrzeugdaten:<br />

Finanzierungsangebot r.stumm@manikowski.de Internet: der Santander http://www.manikowski.de Bank:<br />

Farbe:<br />

Blau-Metallic Innenausstattung:<br />

Anzahlung: kW/(PS): 5.000,- €, eff. Jahreszins: 3,99 92/(125) %, Türen/Sitze:<br />

Sollzins Hubraum: p.a.: 3,92 %, Laufzeit: 48 Monate, 1395 u.v.m. Erstzulassung:<br />

km-Stand:<br />

9<strong>23</strong>50 HU/AU:<br />

Nettodarlehensbetrag: 11.914,77 €, Folgera-<br />

Motor/Antrieb:<br />

Benzin, Automatik/Frontantrieb ECS-/Auftragsummer:<br />

ten: 146,- €, Ballonrate: 6.540,-€ Unser Preis 16.350,- €<br />

Automatik<br />

Die Beseitigung<br />

von Schimmelpilz<br />

CUXHAVEN re ∙ Um die<br />

Beseitigung von Schimmelpilz<br />

geht es am Donnerstag,<br />

19. Oktober, von 17 bis 19.15<br />

Uhr in einem Kurs der VHS<br />

Cuxhaven. In dem Kurs<br />

werden die Entstehung von<br />

Schimmelpilzbefall, der<br />

Umgang damit und die zukünftige<br />

Vermeidung erläutert.<br />

Im Mittelpunkt stehen<br />

dabei Dämm-Maßnahmen.<br />

Der Vortrag wird gehalten<br />

von dem Diplom-Biologen<br />

und Energieberater für die<br />

Verbraucherzentrale Dr.<br />

Holger Glaus. Anmeldung<br />

unter (04721) 70 07 09 50<br />

oder per E-Mail an vhs@<br />

cuxhaven.de.<br />

BREMERHAVEN sh ∙ Keine<br />

laute Veranstaltung, aber<br />

eine beeindruckende, so gedachte<br />

Bremerhaven den<br />

Opfern des Terrors durch<br />

Hamas-Mörder. Bis zu 500<br />

Teilnehmer waren durch<br />

die Veranstalter angemeldet<br />

worden. Dass es nachher<br />

„nur“ 150 Teilnehmer<br />

waren, jedenfalls laut Polizeiangaben,<br />

ist nur auf den<br />

ersten Blick ernüchternd.<br />

Das Entsetzen über den<br />

Terrorangriff in Israel war<br />

bei den Besuchern an der<br />

Großen Kirche jedenfalls<br />

deutlich spürbar. Die Solidarität<br />

mit Israels Bürgern<br />

ebenfalls.<br />

Hintergrund für die Kundgebung<br />

waren die am letzten<br />

Wochenende begonnenen<br />

Terrorattacken von<br />

Killern der Hamas und die<br />

unbeschreiblichen Gräueltaten,<br />

die diese begingen.<br />

Die Bilanz bis heute: über<br />

1.200 Tote in Israel, rund 150<br />

Verschleppte und fast 3.000<br />

verletzte Menschen.<br />

Bremerhaven hat eine gute<br />

Tradition, Veranstaltungen<br />

auch bei negativen Ereignissen<br />

entweder selbst durchzuführen<br />

oder irgendwie zu<br />

ermöglichen. Für diese Veranstaltung<br />

fand sich dann<br />

auch dementsprechend ein<br />

Mitglied des Stadtrates bereit,<br />

einige Worte des Beistandes<br />

zu finden.<br />

Die Kundgebung begann<br />

mit einer Schweigeminute<br />

zum Gedenken an die<br />

Toten, Verschleppten und<br />

Verletzten in Israel. Stadtrat<br />

Uwe Parpart hatte in seiner<br />

Rede die richtigen Worte<br />

gefunden und den Beistand<br />

SONDERZINS 3,99% BIS ENDE OKTOBER‘<strong>23</strong><br />

Superb Combi 2.0 TDI DSG<br />

2.Hand *** Highlights: Anhängevorrichtung elektrisch an- und abklappbar, Multifunktionsanzeige "Plus" , Kühlergrill schwarz mit<br />

Chromleist *** Ausstattungspakete: Komfortsitz-Paket, Winterpaket, Gepäckraumabdeckung, verstaubar *** Infotainment und<br />

Multimedia: Multimedia-Schnittstelle USB (iPhone / iPod) und AUX-IN, Navigationssystem Discover Media, Car-Net Guide & Inform,<br />

Handyvorbereitung mit WLAN, Multimedia-System (Touchscreen-Farbdisplay, Steuerung für Audiosystem, Klimaanlage, Bluetooth),<br />

Radio Composition Media, Radiosystem Gamma, Bluetooth-Schnittstelle, *Ambition*<br />

Freisprecheinrichtung Bluetooth mit USB-Audio-Schnittstelle,<br />

Telefonschnittstelle "Comfort" für Navigationssysteme mit Car-Net *** Komfort und Technik: Anhängerkupplung schwenkbar, LED<br />

Tagfahrlicht, Leuchtweitenregulierung, Handschuhfach mit Kühlung, Klimaanlage (manuell), Außenspiegel mit Bordsteinautomatik,<br />

Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung, Scheinwerfer-Reinigungsanlage, Diversity Antenne, Elektronisches<br />

Stabilisierungsprogramm mit Gegenlenkunterstützung, ABS, ASR, EDS, MSR und Gespannsta, Fensterheber von und hinten elektrisch ,<br />

Halogen-Scheinwerfer, Lendenwirbelstütze , Außenspiegel elektrisch verstellbar,<br />

Schwarz-Magic<br />

Elektronische Parkbremse<br />

Perleffekt,<br />

inkl. Auto-Hold-Funktion<br />

Diesel<br />

,<br />

Elektr. Fensterheber *** Assistenzsysteme: Notbremsassistent Front Assist, Einparkhilfe vorn und hinten, Müdigkeitserkennung ***<br />

Interieur: Klapptische, Laderaumbeleuchtung, Dachhimmel Perlgrau, Lederlenkrad, Nichtraucherfahrzeug, Ablagefach mit Klappe am<br />

Dachhimmel , Schalthebelknauf in Leder , Kopfstützen hinten, Make-up-Spiegel beleuchtet in den Doppelsonnenblenden *** Getriebe: 7-<br />

Gang-Automatikgetriebe *** Felgen: 4 Leichtmetallräder , Leichmetallräder Dover 16 Zoll *** Sitze: Komfortsitze, Sitzheizung,<br />

Lendenwirbelstütze, Sitz vorn links höhenverstellbar, Stau-/Ablagefach unter Sitz vorn rechts, Sitzheizung vorn, Vordersitze mit<br />

Höheneinstellung *** Sicherheit: ABS mit EDS, Airbag Fahrer-/Beifahrerseite und Seitenairbag vorn, Tagfahrlicht, Airbag für Fahrer und<br />

Beifahrer, monatliche Kindersicherung, Kindersitzbefestigung Rate 276,- ISOFIX, Kopfairbag, Müdigkeitserkennung, Reifenkontrollanzeige, Servotronic-<br />

Fahrzeugdaten:<br />

Lenkung geschwindigkeitsabhängig geregelt , ESP, Anti-Blockier-System (ABS), Elektronisches Stabilisierungsprogramm (ESP),<br />

Finanzierungsangebot Wegfahrsperre *** Umwelt: Start/Stopp-Anlage der Santander *** Sonstige: Bank: deutsches Modell, Euro 6, Ganzjahresreifen, TÜV & AU neu,<br />

Farbe: Nichtraucherfahrzeug, Scheckheftgepflegt, Schwarz-Magic Reifen-Reparaturkit Perleffekt mit Kompressor, Innenausstattung:<br />

12 Volt Steckdose, 2 Leseleuchten vorn 2<br />

Stoff<br />

kW/(PS): Anzahlung: 11.000,- €, eff. Jahreszins: 147/(200) Türen/Sitze:<br />

5/5<br />

Hubraum: 3,99 %, Sollzins p.a.: 3,92 %, Laufzeit: 1968 48 rad, Erstzulassung: u.v.m.<br />

01.04.2021<br />

km-Stand: Monate, Nettodarlehensbetrag: <strong>23</strong>.357,13 54500 €, HU/AU:<br />

NEU/NEU<br />

Motor/Antrieb:<br />

Da wir uns Zwischenverkauf Diesel vorbehalten Automatik/Frontantrieb<br />

müssen, empfehlen wir ECS-/Auftragsummer:<br />

Ihnen, vor einer Besichtigung beim genannten Ansprechpartner<br />

Barpreis:<br />

telefonisch rückzufragen, ob das Fahrzeug noch unverkauft ist. 16.350,-- 7053307 €<br />

/ 37256<br />

Serien- und Sonderausstattung:<br />

Erstellt am: 11.10.20<strong>23</strong> Zwischenverkauf und Irrtum vorbehalten!<br />

1.Hand *** Highlights: adaptive cruise control, Schlüsselloses Schließ-und Startsystem KESSY, Tempolimitanzeige ***<br />

SEG / easy-car-sales Fahrzeugmanagement-System / 'GW Angebot 2 Bilder' V1.1 / Stand: 04/2016<br />

Ausstattungspakete: Chrom-Paket, Business-Paket Amundsen, Ablagekasten im Kofferraum mit Deckel inder Seitenverkleidung (Deckel<br />

links und rechts) Plus Cargoel, Behindertenausstattung *** Infotainment und Multimedia: SmartLink, Komfort Telefonie mit WLAN,<br />

Sprachsteuerung, USB-Anschlus, digitales Radio (DAB+), Navi Amundsen + Web radio , Virtual Cockpit *** Komfort und Technik:<br />

Heckklappe el. öffnend und schließend, Geschwindigkeitsregelanlage mit Bremsfunktion, Außenspiegel automatisch abblendbar, el.<br />

EZ: 04/21, 54.500 km, 147 kW/200 PS,<br />

1. Hand, DAB+, Geschwindigkeitsregelanlage<br />

mit Bremsfunktion, Berganfahrassistent,<br />

Komfortsitze, Lendenwirbelstütze,<br />

SItzheizung vorn,<br />

2-Speichen-Multifunktionslederlenk-<br />

MwSt. ausweisbar<br />

Folgeraten: 276,- €, Ballonrate: 13.300,-€ Unser Preis 33.250,- €<br />

einstellbar und beheizbar, Berganfahrassistent, Nebelscheinwerfer, Klimaautomatik , Regen-/Lichtsensor *** Assistenzsysteme: Lane<br />

Assist, Automatische Distanzregelung ACC und Notbremsassistent "Front Assist", SIDE ASSIST - Toter Winkel Assistent *** Interieur:<br />

Nichtraucherfahrzeug, 2-Speichen-Multifunktionslederlenkrad *** Getriebe: 7-Gang-Automatikgetriebe *** Felgen: Leichtmetallräder 17-<br />

Zoll, Pannenset *** Sitze: Komfortsitze, Lendenwirbelstütze, Sitzheizung vorn, Mittelarmlehne *** Sicherheit: Remote Access / Remote<br />

Access + Online Infotainment , Fahrerknieairbag , Gurtanlagesignalisation (für alle Passagiere) , Kindersitzbefestigung ISOFIX, LIGHT<br />

ASSISTANT, Müdigkeitserkennung, Netztrennwand, Notruf-Service, Reifenkontrollanzeige, Seitenairbag, Wegfahrsperre *** Umwelt:<br />

Start/Stop Anlage mit Rekuperation *** Sonstige: TÜV & AU neu, Nichtraucherfahrzeug, Scheckheftgepflegt, Frontscheibe getönt, LED<br />

Rückleuchte , 12 Volt Steckdose, 2 Leseleuchten vorn, <strong>23</strong>0 V Steckdose, Automatische Rolloentriegelung mit Multifunktionsbox ,<br />

Dachreling schwarz, Elektrische Zusatzheizung , Heckscheibenwischer "AERO" , Metalliclackierung, Servolenkung, Sonnenblenden mit<br />

Spiegel, Tippfehler und Ausstattungsirrtümer vorbehalten. Probefahrt nach Terminvereinbarung möglich. Wir nehmen Ihren<br />

Gebrauchtwagen in Zahlung. Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Finanzierungsangebot zu günstigen Konditionen, auch ohne<br />

Volkswagen Service<br />

Für den<br />

Winter bereift<br />

Wechseln Sie auf Winterräder beim<br />

Volkswagen Reifen Service<br />

Für Schnee und Eis mehr Grip. Verpassen Sie nicht den richtigen<br />

Moment, um besser durch den Winter zu kommen. Denn sobald die<br />

Temperaturen unter 7 °C sinken, sollten Sie Ihren Volkswagen fit für<br />

die kalte Jahreszeit machen. Mit unserer langjährigen Erfahrung<br />

übernehmen wir gerne den notwendigen Räderwechsel.<br />

Schmidt + Koch GmbH<br />

Stresemannstraße 122, 27576 Bremerhaven, Tel. 0471/5 94-0<br />

und das Mitgefühl der Stadt<br />

ausgedrückt.<br />

Myriam Hinck, Mitorganisatorin<br />

der Veranstaltung,<br />

fand ebenfalls eindrucksvolle<br />

Worte für das eigentlich<br />

sprachlos machende<br />

Gemetzel an Israelis und<br />

deren Gästen in Israel.<br />

Kaum auszuhalten für die<br />

Teilnehmer der Veranstaltung<br />

war auch die Zusammenfassung<br />

und die Beispiele<br />

bei der Schilderung<br />

des Grauens von Tatzeugen<br />

durch Mircea Ionescu, den<br />

Vorsitzenden der Liberalen<br />

jüdischen Gemeinde Bre-<br />

Automatik<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27472 Cuxhaven<br />

monatliche Rate <strong>23</strong>0,-<br />

Rainer Fahrzeugdaten: Stumm<br />

Telefon: Finanzierungsangebot 04721 737122 Fax: 04721 der 737137 Santander Bank:<br />

eMail: Farbe: Anzahlung: r.stumm@manikowski.de 8.000,- €, eff. Internet: Jahreszins: White http://www.manikowski.de<br />

Silver 3,99 Metallic %, Innenausstattung:<br />

kW/(PS):<br />

110/(150) Türen/Sitze:<br />

Hubraum: Sollzins p.a.: 3,92 %, Laufzeit: 48 Monate, 1968 Erstzulassung:<br />

km-Stand: Nettodarlehensbetrag: 18.843,16 Tiguan €, Folgera-<br />

1.549884<br />

TSI<br />

HU/AU:<br />

DSG United<br />

Motor/Antrieb:<br />

Diesel Automatik/Allradantrieb ECS-/Auftragsummer:<br />

Serien- und Sonderausstattung:<br />

T-Roc 2.0 TDI 4 Motion DSG<br />

*Style*<br />

EZ: 07/18, 49.884 km, 110 kW/150 PS,<br />

White SIlver Metallic, Allrad, Diesel<br />

2. Hand, Panoramadach, Komfortsitz-Paket,<br />

DAB+, Multifunktionslederlenkrad<br />

beheizt, ACC, Einparkhilfe,<br />

Müdigkeitserkennung, Berganfahrassistent,<br />

Regen-/Lichtsensor, u.v.m.<br />

2.Hand *** Highlights: Panoramadach, Active Info Display, Anhängerkupplung (Kugelkopf abnehmbar), Multifunktionsanzeige "Plus" ,<br />

Soundsystem beats, Spurhalteassistent, Front Assist mit ACC, Panorama Schiebe-/Hebedach vorn elektrisch, mit Panoramadach hinten<br />

*** Ausstattungspakete: Komfortsitz-Paket, Winterpaket, Licht und Sicht *** Infotainment und Multimedia: Multimedia-Schnittstelle USB<br />

(iPhone / iPod) und AUX-IN, Navigationssystem Discover Media, Security & Service, Car-Net Guide & Inform, Telefonschnittstelle<br />

Comfort, Volkswagen Media Control und App-Connect, Handyvorbereitung mit WLAN, Multimedia-System (Touchscreen-Farbdisplay,<br />

Steuerung für Audiosystem, Klimaanlage, Bluetooth), USB-Anschlus, Delfingrau digitales Radio (DAB+), Metallic, Radio Composition Benzin Media, Digitales<br />

Soundpaket plus Subwoofer, Bluetooth-Schnittstelle, Digitaler Radioempfang, Freisprecheinrichtung Bluetooth mit USB-Audio-<br />

Schnittstelle, WLAN-Router, App-Connect und Mobiltelefon- Schnittstelle "Comfort" in Verbindung mit Car-Net, Chrom Applikationen an<br />

Lichtdreh- und Spiegeleinstellschalter *** Komfort und Technik: LED-Scheinwerfer, Anhängerkupplung abnehmbar, Heckklappe el.<br />

öffnend und schließend, Multifunktionslenkrad beheizt, Digitaler Tachograf, LED-Heckleuchten, Fernlichtassistent, Außenspiegel el.<br />

anklapp-/einstell-/beheizbar, Automatische Fahrlichtschaltung, Berganfahrassistent, elektrische Gepäckraumklappe,<br />

Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung, Nebelscheinwerfer, Fahrlichtschaltung automatisch, mit LED-Tagfahrlicht, "Leaving home"-<br />

und manueller "Coming home"-Fu, Fensterheber von und hinten elektrisch , Leaving-/Coming-Home-Lichtfunktion, LED-Scheinwerfer für<br />

Abblend- und Fernlicht , Regensensor und automatisch abblendender Innenspiegel , Außenspiegel elektrisch verstellbar, Elektronische<br />

Parkbremse monatliche inkl. Auto-Hold-Funktion Rate , Regen-/Lichtsensor 308,- *** Assistenzsysteme: Automatische Distanzregelung ACC,<br />

Notbremsassistent Front Assist, Spurhalteassistent Lane Assist, Einparkhilfe, Müdigkeitserkennung *** Fahrwerk und Fahrdynamik:<br />

Fahrprofilauswahl Fahrzeugdaten:<br />

Finanzierungsangebot *** Interieur: Innenspiegel der Santander automatisch Bank: abblendbar, Multifunktions-Lederlenkrad, beheizbar, mit Schaltwippen,<br />

Ambientebeleuchtung, Beifahrersitz umklappbar, Innenraumbeleuchtung, Lederlenkrad, Nichtraucherfahrzeug, Scheiben abgedunkelt,<br />

Dekoreinlagen Farbe: Anzahlung: Black 11.500,- Oak Brown €, matt eff. , Jahreszins: Mittelarmlehne Delfingrau vorn 3,99 Metallic inkl. %, 12-V-Steckdose Innenausstattung: an der Mittelkonsole hinten , Rücksitzlehne geteilt Stoff mit<br />

Mittelarmlehne kW/(PS): Sollzins p.a.: , Schalthebelknauf 3,92 %, Laufzeit: in Leder , LED 48 Leseleuchten, Monate, 110/(150) Make-up-Spiegel nung,<br />

Türen/Sitze:<br />

u.v.m. beleuchtet in den<br />

5/5<br />

Hubraum: Nettodarlehensbetrag: 25.666,60 €, Folgera-<br />

1498 Erstzulassung:<br />

14.06.2021<br />

km-Stand:<br />

11335 HU/AU:<br />

NEU/NEU<br />

Motor/Antrieb:<br />

Benzin, Automatik/Frontantrieb ECS-/Auftragsummer:<br />

W050780 / 37282<br />

ten: 308,- €, Ballonrate: 14.380,-€ Unser Preis 35.950,- €<br />

Da wir uns Zwischenverkauf vorbehalten müssen, empfehlen wir<br />

Ihnen, Serien- vor und einer Sonderausstattung:<br />

Besichtigung beim genannten Ansprechpartner<br />

Barpreis:<br />

telefonisch rückzufragen, ob das Fahrzeug noch unverkauft ist. 25.950,-- €<br />

2.Hand *** Highlights: Anhängevorrichtung elektrisch an- und abklappbar, Lederlenkrad beheizbar, Schließ-und Startsystem Keyless<br />

Autohaus Erstellt Access am: *** 11.10.20<strong>23</strong> Ausstattungspakete: W. Zwischenverkauf Manikowski Cargo-Paket, und Irrtum "Easy vorbehalten! Open & Close"-Paket Cuxhaven mit Safe-Sicherung , Easy KGOpen-Paket,<br />

Gepäckraumbeleuchtung zusätzlich, herausnehmbar und als Taschenlampe nutzbar *** Infotainment und Multimedia: Digital Cockpit<br />

SEG / easy-car-sales Fahrzeugmanagement-System / 'GW Angebot 2 Bilder' V1.1 / Stand: 04/2016<br />

Pro, Navigationssystem Discover Media, Telefonschnittstelle Comfort, Sprachsteuerung, Telefonfreisprecheinrichtung (Bluetooth),<br />

Papenstraße 126<br />

Multimedia-System (Touchscreen-Farbdisplay, Steuerung für Audiosystem, Klimaanlage, Bluetooth), Digitaler Radioempfang, USB-<br />

Schnittstelle, USB Schnittstelle *** Komfort und Technik: LED-Matrix-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlich, Klimaautomatik 3-Zonen,<br />

27472 Fernlichtassistent, Cuxhaven<br />

Außenspiegel el. anklapp-/einstell-/beheizbar, Außenspiegelgehäuse schwarz, Außenspiegel mit Bordsteinautomatik,<br />

App-Connect inkl. App-Connect Wireless für Apple CarPlay und Android Auto , Lendenwirbelstütze , Lichtsensor, Vorbereitet für "We<br />

Connect" und "We Connect Plus", Außenspiegel elektrisch verstellbar, Elektronische Parkbremse inkl. Auto-Hold-Funktion , Regen-<br />

Tel. 0 /Lichtsensor, 47 21 Elektr. / Fensterheber 737 *** - Assistenzsysteme: 0<br />

Automatische Distanzregelung ACC, Notbremsassistent Front Assist,<br />

Spurhalteassistent Lane Assist, Einparkhilfe, Einparkhilfe mit Rückfahrkamera, Rückfahrkamera, Notbremsassistent "Front Assist" ,<br />

Verkehrszeichenerkennung *** Fahrwerk und Fahrdynamik: Fahrprofilauswahl ***<br />

www.manikowski.de Service Interieur: Innenspiegel Nutzfahrzeuge<br />

automatisch abblendbar,<br />

Ambientebeleuchtung 30-farbig , Beifahrersitz umklappbar, Dachhimmel schwarz, Gepäckraumboden höheneinstellbar,<br />

Multifunktionslenkrad (Leder), Nichtraucherfahrzeug, Scheiben abgedunkelt, Pedale und Fußstütze in Edelstahl gebürstet ,<br />

Schalthebelknauf in Leder , LED Leseleuchten, Kopfstützen hinten, 12-V-Steckdose, Make-up-Spiegel beleuchtet in den<br />

Leder<br />

5/5<br />

13.07.2018<br />

NEU/NEU<br />

V004562 / 37329<br />

ten: <strong>23</strong>0,- €, Ballonrate: 10.380,-€ Unser Preis 25.950,- €<br />

Automatik<br />

Jetzt<br />

Termin<br />

vereinbaren<br />

Leise Töne bei schreiendem Unrecht<br />

Bremerhaven gedenkt der Opfer der Hamas-Terroristen<br />

Stadtrat Parpart fand die richtigen Worte für ein sprachlos machendes<br />

Massaker<br />

Foto: sh<br />

aber sehr zurückhaltend<br />

agierenden Polizei.<br />

Israelische<br />

Flagge entwendet<br />

BREMERHAVEN re ∙ In<br />

der Nacht von Montag auf<br />

Dienstag wurde vor dem<br />

Deutschen Auswandererhaus<br />

an der Columbusstraße<br />

die gehisste Staatsflagge<br />

Israels gestohlen. Auf<br />

ihrer Streife gegen 0.30<br />

Uhr stellten Polizeibeamte<br />

fest, dass die zuvor noch<br />

gegen 21 Uhr am Flaggenmast<br />

hängende Flagge<br />

men-Bremerhaven, Menorah.<br />

nicht mehr an ihrem Platz<br />

„Ich bin sehr gerührt, hing. Bislang unbekannte<br />

dass so viele Menschen mit Täter hatten in dem genannten<br />

uns fühlen und heute hier<br />

Zeitraum offen-<br />

sind.“<br />

bar die Flagge entwendet.<br />

Entgegen aller Befürchtungen<br />

Personen, die Hinweise<br />

blieb die Veran-<br />

zur Tat geben können,<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

staltung dankenswerter werden gebeten, sich bei<br />

Papenstr. 126<br />

27472 Cuxhaven<br />

ohne Störversuche oder der Polizei Bremerhaven<br />

Rainer Stumm<br />

Telefon: Claqueure. 04721 737122 Fax: Vielleicht 04721 737137 auch unter (0471) 953-44 44 zu<br />

eMail: r.stumm@manikowski.de Internet: http://www.manikowski.de<br />

Ergebnisse einer sichtbaren, melden.<br />

T-Roc 2.0TDI 4Motion DSG *Style*<br />

Tiguan 1.5 TSI DSG United<br />

EZ: 06/21, 11.335 km, 110 kW/150 PS,<br />

2. Hand, LED-Matrix-Scheinwerfer mit<br />

LED-Tagfahrlicht, ACC, Einparkhilfe mit<br />

Rückfahrkamera, Multifunktionslederlenkrad,<br />

Komfortsitze, Sitzheizung, Lendenwirbelstütze,<br />

Fußgängererkennung,<br />

Diebstahlwarnanlage, Müdigkeitserken-<br />

MwSt. ausweisbar


6d<br />

Regional 14. Oktober 20<strong>23</strong><br />

Kneipengespräch mit den Grünen<br />

CUXHAVEN re ∙ Die Stadt<br />

Cuxhaven plant die Erstellung<br />

einer kommunalen<br />

Wärmeplanung. Im nächsten<br />

Kneipengespräch der<br />

Grünen am Donnerstag, 19.<br />

Oktober, wollen die Grünen<br />

um 19 Uhr im Unikat dieses<br />

umfangreiche Thema noch<br />

einmal aufgreifen und vorstellen.<br />

Wozu ist ein Wärmeplan<br />

erforderlich? Wie wird<br />

er erstellt? Welche Ziele werden<br />

mit einem Wärmeplan<br />

verfolgt? Antworten auf diese<br />

Fragen gibt Annette Logemann,<br />

die Klimamanagerin<br />

der Stadt Cuxhaven, die das<br />

Projekt „Kommunale Wärmeplanung“<br />

eng begleitet.<br />

Zudem wird sie über den aktuellen<br />

Stand berichten.<br />

Einstimmiges Votum<br />

Marcus Itjen neuer Erster Stadtrat<br />

CUXHAVEN re ∙ Die Stadt<br />

Cuxhaven begrüßt zum Start<br />

ins Jahr 2024 einen neuen Ersten<br />

Stadtrat in ihren Reihen:<br />

Mit einem einstimmigen Votum<br />

sprach sich der Rat der<br />

Stadt Cuxhaven für Marcus<br />

Itjen aus. Für den 48-jährigen<br />

gebürtigen Sahlenburger bedeutet<br />

das die Rückkehr in<br />

seine Heimatstadt. Marcus<br />

Itjen war 2015 als erster eingleisiger<br />

Bürgermeister der<br />

Gemeinde Wurster Nordseeküste<br />

gewählt worden,<br />

wo er bis zum Jahreswechsel<br />

noch im Amt ist. In der Stadt<br />

Cuxhaven übernimmt Itjen<br />

dann den Posten der Vorgängerin<br />

Andrea Pospich.<br />

„Marcus Itjen ist ein absoluter<br />

Glücksfall für die Stadt<br />

Alles Abholpreise.<br />

Solange der Vorrat reicht.<br />

Gültig bis zum 14.10.20<strong>23</strong>.<br />

28.10.20<strong>23</strong>.<br />

In vielen<br />

versch. Stoffu.<br />

Lederfarben<br />

gegen Mehrpreis<br />

IhreTraumeinrichtung<br />

POLSTERBANK<br />

Bezug Weboptik Capulet<br />

Blue Shadow, Gestell Eiche<br />

natur lackiert, ca. B 220 cm,<br />

Bezug: 100 % Polyester<br />

POLSTERSTUHL<br />

Bezug Weboptik Capulet<br />

Blue Shadow, Gestell<br />

und Holzgriff, Eiche natur<br />

lackiert, Bezug: 100 % Polyester<br />

12140042/01-03<br />

maschal-BESTPREIS<br />

129,-<br />

Cuxhaven und ich freue<br />

mich sehr auf die Zusammenarbeit.<br />

Nicht nur seine<br />

menschlichen, sondern auch<br />

seine fachlichen Eigenschaften<br />

werden Cuxhaven in der<br />

Entwicklung weiter voranbringen.<br />

Er kennt die Region,<br />

ist durch seine langjährige<br />

Tätigkeit als Bürgermeister<br />

der Wurster Nordseeküste<br />

im Land Niedersachsen<br />

gut vernetzt und hat bereits<br />

bewiesen, dass er Personal<br />

führen kann. Ich danke der<br />

Ratspolitik, dass sie meinem<br />

Vorschlag einstimmig gefolgt<br />

ist und wir die Position<br />

umgehend wiederbesetzen<br />

konnten“, betont Cuxhavens<br />

Oberbürgermeister Uwe<br />

Santjer.<br />

Marcus Itjen (r.) erhielt nach dem Votum des Rates der Stadt die<br />

Glückwünsche von Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer<br />

Foto: Stadt Cuxhaven<br />

Ohne Zierkissen<br />

599,-<br />

ESSTISCH<br />

Platte und Gestell<br />

Eiche rustik geölt, ca.<br />

200 x 100 cm<br />

999,-<br />

INKLUSIVE TOPPER<br />

ECKKOMBINATION BRAGA<br />

Bezug Stoff Riviera flieder, Metallfuß chromfarbig,<br />

best. aus 1-Sitzer-Anbauelement mit Armteil<br />

links und Longchair mit Armteil rechts. Schenkelmaß<br />

ca. 244 x 173 cm, Bezug: 100 % Polyester<br />

12510038/00<br />

wartet<br />

Ohne Zierkissen<br />

7 LIEGEZONEN<br />

Taschenfederkern<br />

BOXSPRINGBETT KARAT COMFORT<br />

Bezug Stoff Gavin dunkelgrau, Holzumrandung Eiche<br />

massiv, Fuß schwebende Optik, Obermatratzen: 1000-Federn-7-Zonen-Taschenfederkern,<br />

Topper: Kaltschaum Infinity,<br />

Unterbau: 500-Federn-Taschenfederkern. Liegefläche<br />

ca. 180 x 200 cm, Bezug: 100 % Polyester 12060008/00<br />

Ohne Plaid, Bettzeug<br />

2799,-<br />

und Zierkissen<br />

MEINE MÖBELSTADT<br />

SPD-Bundestagsabgeordneter Daniel Schneider (2.v.l) informierte sich unter anderem in der Jugendwerkstatt über Angebote für<br />

junge Menschen unter 25 Jahren<br />

Foto: Wehr<br />

Sorge vor Sparplänen bei „Respect Coaches“ groß<br />

Daniel Schneider, MdB, besuchte Einrichtungen für junge Menschen<br />

LANDKREIS re ∙ Wie werden<br />

junge Menschen unter<br />

25 Jahren in Stadt und<br />

Landkreis beim Übergang<br />

von Schule in den Beruf<br />

begleitet? Welche Möglichkeiten<br />

gibt es auch für diejenigen<br />

mit vielschichtigen<br />

Problemen und/oder Migrationshintergrund<br />

und<br />

wo gefährden geplante<br />

Einsparungen der Bundesregierung<br />

bewährte bestehende<br />

Strukturen? Darüber<br />

informierte sich der<br />

Bundestagsabgeordnete<br />

Daniel Schneider (SPD) auf<br />

Einladung des Sozialdezernenten<br />

Friedhelm Ottens<br />

an verschiedenen Standorten<br />

in Cuxhaven. Hintergrund<br />

der Einladung waren<br />

die erst kurz vor dem<br />

Termin gekippten Pläne<br />

des Bundesarbeitsministers<br />

maschal-BESTPREIS<br />

1299,-<br />

Weitere Knallerangebote<br />

in<br />

unserer aktuellen<br />

Beilage auf:<br />

maschal.de<br />

maschal-BESTPREIS<br />

Hubertus Heil, die Betreuung<br />

der unter 25-Jährigen<br />

von den Jobcentern auf<br />

die Arbeitsagenturen zu<br />

verlagern.<br />

Nach einem Besuch der Jugendberufsagentur<br />

(JBA)<br />

begrüßte der Paritätische<br />

Cuxhaven Daniel Schneider<br />

in seiner Jugendwerkstatt<br />

Cuxhaven, im Jugendcafé<br />

Stellwerk und beim Jugendmigrationsdienst<br />

Cuxhaven<br />

(JMD). Im Beisein von Vertretern<br />

und Vertreterinnen<br />

des Jobcenters Cuxhaven,<br />

Kreistagspolitikern und<br />

-politikerinnen von SPD,<br />

Bündnis 90/Die Grünen<br />

und der CDU sowie Mitarbeitern<br />

und Mitarbeiterinnen<br />

und Teilnehmenden<br />

des Paritätischen und Beschäftigten<br />

des Landkreises<br />

wurden die Einrichtungen,<br />

ihre Arbeit und Auswirkungen<br />

von Sparplänen<br />

konkret skizziert.<br />

In der Jugendberufsagentur<br />

- einer Kooperation von<br />

Agentur für Arbeit, Jobcenter<br />

und Landkreis unter<br />

einem Dach - stellte Leiterin<br />

Silvia Müller dar, wie alle<br />

junge Menschen in Stadt<br />

und Kreis beim Übergang<br />

von Schule in Ausbildung<br />

digital erfasst werden. „Niemand<br />

soll verloren gehen“<br />

- unter diesem Motto hält<br />

die JBA an den Standorten<br />

Cuxhaven, Cadenberge und<br />

Wesermünde die passende<br />

Betreuung und Beratung<br />

vor und kooperiert eng mit<br />

Schulen und anderen Institutionen.<br />

„Ich glaube, man<br />

kann es nicht besser machen<br />

als wir hier“, unterstrich<br />

Sozialdezernent Friedhelm<br />

Ottens. Die vom Bundesarbeitsministerium<br />

kurzfristig<br />

vorgestellten Pläne hätten<br />

einen tiefen Einschnitt<br />

in gut funktionierende<br />

Strukturen bedeutet, seien<br />

sich alle Experten einig gewesen.<br />

Bevor die allerorts<br />

lauten und leisen Proteste<br />

gegen das Vorhaben in Berlin<br />

schließlich zum Umdenken<br />

geführt hätten, seien<br />

Sorgen von Mitarbeitenden<br />

vor Jobverlusten nur durch<br />

viel Vertrauensarbeit und<br />

gutes Zureden abgewendet<br />

worden, betonte Kai<br />

Uhlhorn, stellvertretender<br />

Geschäftsführer des Paritätischen<br />

Cuxhaven.<br />

In der Jugendwerkstatt des<br />

Paritätischen verschaffte<br />

sich Daniel Schneider<br />

einen Überblick über die<br />

Qualifizierungsbereiche<br />

„Gesunde Ernährung“,<br />

„Holzwerkstatt“ und „Sozialer<br />

Möbelhof“ für Arbeitslose<br />

zwischen 17 und<br />

27 Jahren. Die Maßnahmen<br />

dienen der persönlichen<br />

Stabilisierung, Orientierung<br />

und Qualifizierung<br />

mit dem Ziel, die Teilnehmenden<br />

in Ausbildung,<br />

Arbeit oder weiterführende<br />

Angebote zu vermitteln.<br />

Am Standort Cuxhaven<br />

und in der Jugendwerkstatt<br />

Hemmoor sind je 24 Plätze<br />

vorhanden, einige davon<br />

für sogenannte Schulpflichterfüller.<br />

Die 22-jährige<br />

Teilnehmerin Ronja lobte<br />

das Angebot: „Ich finde<br />

hier Hilfe fürs Bewerbung<br />

schreiben und Sicherheit“,<br />

sagte sie vor den Gästen<br />

und dem Bundestagsabgeordneten.<br />

Zuerst hätte sie<br />

„Angst gehabt, ein Catering<br />

für 150 bis 200 Leute<br />

zuzubereiten, jetzt freue ich<br />

mich“, sagte sie. Seit August<br />

20<strong>23</strong> ist die Cuxhavenerin<br />

in der Jugendwerkstatt beschäftigt,<br />

erhält eine feste<br />

Tagesstruktur und wartet<br />

nun auf Antworten auf ihre<br />

Bewerbungen.<br />

Kennen gelernt hat Ronja<br />

den Paritätischen über<br />

das Jugendcafé Stellwerk.<br />

Das kümmert sich seit<br />

2019 in der Bahnhofstraße<br />

26 um schwer erreichbare<br />

junge Menschen (16H-SG-<br />

BII-Maßnahme). Leiter<br />

Thomas Bader erläuterte<br />

Daniel Schneider das niedrigschwellige<br />

Angebot, das<br />

auch allen anderen Jugendlichen<br />

offensteht. Ein regelmäßiger<br />

Mittagstisch zum<br />

Selbstkostenpreis für einen<br />

Euro, die Möglichkeit zum<br />

Kickern, Billard- oder Playstation<br />

spielen sind ebenso<br />

vorhanden wie eine Dusche,<br />

eine Waschmaschine<br />

und ein Trockner. Vier<br />

Vollzeitmitarbeitende und<br />

eine Hauswirtschaftskraft<br />

stehen als Ansprechpartner<br />

zur Verfügung; ein Beratungsbus<br />

ermöglicht auch<br />

die aufsuchende Arbeit mit<br />

jungen Jobcenter-Kunden<br />

und -Kundinnen, die nicht<br />

in Behörden oder ins Café<br />

kommen.<br />

Für den geplanten Besuch<br />

des Jugendmigrationsdienstes<br />

stand nicht mehr<br />

genug Zeit zur Verfügung.<br />

Unterstrichen wurde allerdings,<br />

dass geplante<br />

Einsparungen der Bundesregierung<br />

beim Bundesprogramm<br />

„Respekt Coaches“<br />

zur Streichung von zwei<br />

Stellen und Problemen führen<br />

werden. Über viele Jahre<br />

hinweg sind JMD-Mitarbeiterinnen<br />

regelmäßig in den<br />

Jahrgangsstufen 5 bis 10 mit<br />

verschiedenen Projekten in<br />

Kooperationsschulen, die<br />

dabei helfen, die Identität<br />

der Jugendlichen zu stärken,<br />

übers Theater oder<br />

Rappen eigene Ausdrucksformen<br />

zu finden und mit<br />

Sozialtrainings Zusammenhalt<br />

zu fördern beziehungsweise<br />

Anfälligkeiten für extreme<br />

Gruppierungen und<br />

Ansichten zu minimieren.<br />

Appell an den Bundespolitiker,<br />

sich aktiv für den<br />

Erhalt der gefährdeten<br />

Stellen einzusetzen<br />

„Die Einsparungen hätten<br />

zur Folge, dass der Bund ein<br />

wesentliches Instrument<br />

zur Demokratiebildung<br />

fahrlässig verliert. Das gilt<br />

besonders, da rassistische,<br />

antisemitische und politisch<br />

motivierte Gewalttaten<br />

in Deutschland rapide<br />

zunehmen und die AfD in<br />

Umfragen zu bevorstehenden<br />

Landtags- und Bundestagswahlen<br />

bei 20 und<br />

mehr Prozent liegt“, so der<br />

stellvertretende Pari-Geschäftsführer<br />

Kai Uhlhorn.<br />

Er appelliert an hiesige<br />

Lokal-, Landes- und Bundespolitiker<br />

aller demokratischen<br />

Parteien, auf die<br />

Vorhaben der Ampel-Koalition<br />

einzuwirken.<br />

Daniel Schneider versprach,<br />

sich in Kürze noch einmal<br />

ausführlicher mit den<br />

JMD-Mitarbeiterinnen zu<br />

treffen. Am Ende des knapp<br />

vierstündigen Rundgangs<br />

stand der Appell an den<br />

Bundespolitiker, sich aktiv<br />

für den Erhalt der gefährdeten<br />

Stellen, vor allem im<br />

Bereich des Bundesprogramms<br />

„Respekt Coaches“<br />

und des Jugendmigrationsdienstes,<br />

einzusetzen. Und<br />

es bleibt die Sorge davor,<br />

was geschieht, wenn Einsparungen<br />

beim Jobcenter<br />

umgesetzt würden. „Es<br />

würde die Schwächsten<br />

und ggf. die Finanzierung<br />

des Jugendcafé Stellwerk<br />

durch das Jobcenter betreffen“,<br />

mahnte Kai Uhlhorn.


14. Oktober 20<strong>23</strong> Regional<br />

7d<br />

Zertifikat: Ein doppelter Grund zur Freude<br />

Der Skatepark und das WattBz mit „Reisen für Alle“ ausgezeichnet<br />

CUXHAVEN re ∙ Insgesamt<br />

40 Qualitätszertifikate<br />

wurden vom Niedersächsischen<br />

Staatssekretär<br />

aus dem Ministerium für<br />

Wirtschaft, Verkehr, Bauen<br />

und Digitalisierung, Frank<br />

Doods, an Betriebe und Anbieter<br />

touristischer Dienstleistungen<br />

vergeben. Mit<br />

den Initiativen „Kinderferienland<br />

Niedersachsen“,<br />

„ServiceQualität Deutschland<br />

in Niedersachsen“ und<br />

„Reisen für Alle“ will die<br />

Landesregierung zur nachhaltigen<br />

Verbesserung und<br />

Stärkung der Qualität im<br />

Niedersachsentourismus<br />

beitragen. Die Stadt Cuxhaven<br />

freute sich gleich doppelt,<br />

bei der Verleihungsveranstaltung<br />

in Hannover<br />

mit über 60 Teilnehmenden<br />

für den Skatepark Cuxhaven<br />

und das WattBz zertifiziert<br />

zu werden.<br />

„Das Zertifikat ‚Reisen für<br />

Alle‘ ist eine Auszeichnung,<br />

auf die wir sehr stolz<br />

sind, denn uns liegen die<br />

Bedürfnisse der Cuxhavenerinnen<br />

und Cuxhavener<br />

sowie aller unserer Gäste<br />

am Herzen - von Menschen<br />

mit Behinderung, mobilitätseingeschränkten<br />

Personen,<br />

älteren Menschen<br />

oder Familien, die mit ihren<br />

Kindern reisen. Dank<br />

der Zertifizierung wissen<br />

Bernhard Rauhut und Detje Zierenberg erhielten vom Niedersächsischen<br />

Staatssekretär aus dem Ministerium für Wirtschaft,<br />

Verkehr, Bauen und Digitalisierung, Frank Doods, die Auszeichnung<br />

(v.l.)<br />

Foto: www.scheffen.de<br />

alle Besuchenden nun sofort,<br />

dass wir uns für barrierefreies<br />

Reisen einsetzen“,<br />

so Detje Zierenberg von der<br />

Stadt Cuxhaven, die stellvertretend<br />

für die Kommune<br />

die Auszeichnung für<br />

den Skatepark in Empfang<br />

nahm. Der Cuxhavener<br />

Skatepark wurde im März<br />

dieses Jahres eröffnet und<br />

gehört zu den modernsten<br />

Parks in Deutschland. Insgesamt<br />

kos tete der Neubau<br />

am Bahnhof rund eine Million<br />

Euro. Täglich werden<br />

die Bahnen und Elemente<br />

von zahlreichen Jugendlichen<br />

und Erwachsenen<br />

aus Cuxhaven und umzu<br />

aufgesucht und genutzt.<br />

Diverse Schockanrufe<br />

Nicht unter Druck setzten lassen<br />

CUXHAVEN re ∙ Zu diversen<br />

Schockanrufen im gesamten<br />

Stadtgebiet ist es am<br />

Dienstag gekommen.<br />

Dabei wurden<br />

die Opfer auf unterschiedlichste<br />

Weise<br />

telefonisch dazu<br />

gedrängt, hohe<br />

Geldsummen oder<br />

Wertgegenstände,<br />

beispielsweise nach<br />

tödlichen Verkehrsunfällen,<br />

verursacht durch Angehörige,<br />

auszuhändigen. Weiterhin<br />

wurde sich durch die<br />

unbekannten Täter nach vorhandenem<br />

Schmuck erkundigt.<br />

Zu einem Schadens eintritt<br />

ist es bisher glücklicherweise<br />

nicht gekommen. Folgende<br />

Verhaltensanweisungen<br />

sollten Sie beachten, sofern<br />

Sie von einem Schockanruf<br />

betroffen sind:<br />

∙ Lassen Sie sich nicht unter<br />

Druck setzen. Fühlen Sie<br />

sich nicht gezwungen, derartige<br />

Anrufe aufrecht zu<br />

erhalten und beenden Sie<br />

umgehend das Gespräch.<br />

∙ Die Polizei oder<br />

die Staatsanwaltschaft<br />

fordern niemals<br />

telefonisch<br />

Geld oder Kontoverbindungen<br />

an<br />

oder erkundigen<br />

sich nach Wertgegenständen.<br />

∙ Seien Sie misstrauisch, rufen<br />

Sie bei ihrer örtlichen<br />

Polizeidienststelle an und<br />

halten Sie Rücksprache, ob<br />

es sich tatsächlich um Polizeibeamte<br />

handelt.<br />

∙ Informieren Sie Angehörige<br />

und Freunde über die<br />

Betrugsmasche<br />

∙ Übergeben Sie in diesem<br />

Zusammenhang<br />

niemals Bargeld oder<br />

Wertgegenstände<br />

∙ Bringen Sie diese Sachverhalte<br />

in jedem Fall zur<br />

Anzeige<br />

Eine Re-Zertifizierung erhielt<br />

erfreulicherweise<br />

wieder das UNESCO-Weltnaturerbe<br />

Wattenmeer-Besucherzentrum<br />

Cuxhaven<br />

(WattBz). Hier nahm Leiter<br />

Bernhard Rauhut stellvertretend<br />

für die Einrichtung<br />

die Auszeichnung entgegen.<br />

Direkt am Sahlenburger<br />

Strand zwischen Heide<br />

und Watt liegt das Wattenmeer-Besucherzentrum.<br />

Die<br />

informative Ausstellung im<br />

architektonisch eindrucksvollen<br />

Holzbau zeigt alles<br />

Wissenswerte über das<br />

Weltnaturerbe Wattenmeer.<br />

Watt, Salzwiese, Geestkliff<br />

oder Küstenheide können<br />

bei naturkundlichen Füh-<br />

Shantys und<br />

Seemannslieder<br />

CUXHAVEN re ∙ Der Shanty-Chor<br />

Hemmoor gibt<br />

am heutigen Samstag, 14.<br />

Oktober, ein maritimes<br />

Konzert im Kubi in der<br />

Werner Straße 22. Von traditionellen<br />

Shantys bis hin<br />

zu modernen Seemannsliedern<br />

reicht das Repertoire.<br />

Das Konzert beginnt um 20<br />

Uhr, die Abendkasse ist ab<br />

19 Uhr geöffnet. Der Eintritt<br />

beträgt zehn Euro.<br />

Motorsägen<br />

lernen in der VHS<br />

CUXHAVEN re ∙ Einen Motorsägenlehrgang<br />

bietet die<br />

VHS Cuxhaven am Freitag,<br />

20. Oktober von 14 bis 20 Uhr<br />

und am Samstag, 21. Oktober<br />

von 8 bis 16 Uhr statt. Am<br />

ersten Tag steht die Theorie<br />

im Vordergrund am zweiten<br />

Kurstag geht es für die<br />

Praxis in die Wingst. Anmeldung<br />

unter (04721) 70 07 09<br />

50 oder vhs@cuxhaven.de.<br />

rungen erlebt werden. Die<br />

weite Wattlandschaft ist zu<br />

jeder Jahreszeit ein besonderes<br />

Naturerlebnis.<br />

Bis Februar 2026 dürfen<br />

WattBz und Skatepark<br />

Cuxhaven die jeweilige<br />

Auszeichnung „Barrierefreiheit<br />

geprüft“ nutzen.<br />

Zertifizierungen im<br />

Niedersachsentourismus<br />

Seit 2015 beteiligt sich die<br />

TourismusMarketing Niedersachsen<br />

GmbH (TMN)<br />

am bundesweit einheitlichen<br />

Kennzeichnungsund<br />

Zertifizierungssystem<br />

„Reisen für Alle“. Das Reisen<br />

für Alle-Logo schafft<br />

Transparenz für Reisende<br />

und signalisiert, dass ein<br />

Betrieb/eine Einrichtung<br />

Barrierefreiheit bieten<br />

kann. Das System ermöglicht<br />

erstmals die Erfassung<br />

der gesamten barrierefreien<br />

Servicekette: von der<br />

Recherche vor Reiseanritt,<br />

über die Tourist-Information<br />

und das Restaurant oder<br />

Hotel bis hin zum Museum.<br />

In Niedersachsen wurden<br />

bereits über 430 Betriebe/<br />

Einrichtungen überprüft<br />

und zertifiziert. Die barrierefreien<br />

Betriebe/Einrichtungen<br />

in Niedersachsen<br />

finden Interessierte im<br />

Reiseland-Portal.<br />

Offener<br />

Stammtisch<br />

CUXHAVEN re ∙ Neuigkeiten<br />

vom Projekt „Wissen<br />

& Klönen“: ab sofort<br />

findet der „Offene Stammtisch<br />

für Neubürger und<br />

Alteingesessene“ an jedem<br />

Dienstag, um 18 Uhr, im<br />

Kaminzimmer des Mehrgenerationenhauses/Haus<br />

der Jugend statt. Dieses offene<br />

Treffen ist für alle, die<br />

gerne neue Kontakte knüpfen<br />

möchten, sich über Wissenswertes<br />

aus der Stadt<br />

austauschen und Neuigkeiten<br />

von Vereinen und<br />

Initiativen erfahren oder<br />

weitergeben wollen. Bei<br />

den Treffen kommen neue<br />

Gäste und „alte Hasen“<br />

zum Austausch in guter Atmosphäre<br />

zusammen. Zusätzlich<br />

besteht ein großes<br />

Netzwerk in dem sich jeder<br />

der dies möchte nach seinen<br />

Interessen und Wünschen<br />

anschließen kann.<br />

Neue Ideen und Initiativen<br />

werden gerne unterstützt.<br />

Dialog mit den Bürgern<br />

„Santjers Schnack“ in Duhnen<br />

CUXHAVEN re ∙ Cuxhavens<br />

Oberbürgermeister<br />

Uwe Santjer (Foto: Stadt<br />

Cuxhaven) lädt wieder ein:<br />

Bei der neunten Station von<br />

„Santjers Schnack“ möchte<br />

das Stadtoberhaupt<br />

am Donnerstag,<br />

26. Oktober, ab 18<br />

Uhr mit den Bürgerinnen<br />

und Bürgern<br />

aus Duhnen in<br />

den persönlichen<br />

Austausch kommen.<br />

Nachdem bereits<br />

bei den Terminen in<br />

Altenwalde, Altenbruch,<br />

Lehfeld, Berensch-Arensch,<br />

Süder- und Westerwisch,<br />

Oxstedt, Groden und Sahlenburg<br />

gute Gespräche<br />

geführt werden konnten,<br />

freut sich Uwe Santjer nun<br />

im Duhner SC-Vereinsheim,<br />

Rugenbargsweg 24,<br />

in den persönlichen Dialog<br />

einzutauchen.<br />

Im Gepäck hat der Oberbürgermeister<br />

Informati-<br />

CUXHAVEN re ∙ Zu einem<br />

schweren Verkehrsunfall<br />

kam es am Mittwoch gegen<br />

13.40 Uhr im Bereich<br />

der Kreuzung Abschnede/<br />

Katharina-von-Bora-Weg/<br />

Eduard-Karstens-Weg.<br />

Nach dem derzeitigen<br />

Ermittlungsstand wollte<br />

eine 15-jährige Jugendliche<br />

auf ihrem E-Scooter<br />

vom Eduard-Karstens-Weg<br />

kommend die Abschnede<br />

in Richtung Katharina-von-Bora-Weg<br />

überqueren.<br />

Vermutlich übersah<br />

sie hierbei den von rechts<br />

kommenden Pkw eines<br />

40-jährigen Cuxhaveners.<br />

Im Kreuzungsbereich kam<br />

es zum Zusammenstoß der<br />

Fahrzeuge, die Jugendliche<br />

geriet unter das Fahrzeug<br />

und wurde unter diesem<br />

eingeklemmt. Sie musste<br />

onen und Themen, die den<br />

Stadtteil Duhnen betreffen.<br />

In lockerer Atmosphäre<br />

können dann die Bürgerinnen<br />

und Bürger auch<br />

ihre Anliegen einbringen.<br />

Welche Wünsche<br />

haben die Einwohnerinnen<br />

und<br />

Einwohner dabei<br />

für ihren Stadtund<br />

Ortsteil? Was<br />

erfreut oder verärgert<br />

die Cuxhavenerinnen<br />

und<br />

Cuxhavener? Oder gibt es<br />

Fragen zu einem besonderen<br />

Thema aus Cuxhaven?<br />

In diesem Fall bittet der<br />

OB auch im Vorwege eine<br />

E-Mail mit den Fragen an<br />

antje.mester@cuxhaven.<br />

de bis zum <strong>23</strong>. Oktober zu<br />

senden.<br />

Eine Anmeldung ist für<br />

die Gesprächsabende nicht<br />

nötig. Sitzplätze werden je<br />

nach Verfügbarkeit zur Verfügung<br />

gestellt.<br />

Zusammenstoß mit Pkw<br />

15-Jährige lebensgefährlich verletzt<br />

durch die Feuerwehr geborgen<br />

werden und wurde<br />

im Anschluss mittels<br />

Rettungshubschrauber<br />

in ein Krankenhaus gebracht.<br />

Es besteht akute<br />

Lebensgefahr.<br />

Die Mutter der Jugendlichen,<br />

der Pkw-Fahrer<br />

sowie dessen Tochter als<br />

Beifahrerin erlitten einen<br />

Schock und wurden vor<br />

Ort betreut. Für die Dauer<br />

der Unfallaufnahme und<br />

der Spurensicherung wurde<br />

der Kreuzungsbereich<br />

voll gesperrt.<br />

Die Polizei bedankt sich<br />

ausdrücklich bei zahlreichen<br />

Ersthelfern vor Ort,<br />

die sich vor Eintreffen der<br />

Einsatzkräfte um die Unfallbeteiligten<br />

und um das<br />

Freihalten der Unfallstelle<br />

gekümmert haben.<br />

Das lebensgefährlich verletzte Mädchen wurde mit dem Rettungshubschrauber<br />

ins Krankenhaus geflogen Foto: Polizei


8<br />

Sonderthema 14. Oktober 20<strong>23</strong><br />

SENIOREN HEUTE<br />

Tagespflege für Menschen mit Demenz<br />

Entlastung für Angehörige, Abwechslung und eine gute Zeit für Pflegebedürftige<br />

Wir sind für Sie unterwegs!<br />

Besser hören,<br />

wenn es darauf ankommt<br />

Dank intelligenter Technologien helfen<br />

Ihnen Philips HearLink Hörgeräte besser<br />

zu hören und sich mit Ihren Liebsten<br />

zu verbinden. Überzeugen Sie sich<br />

von Philips HearLink Hörgeräten,<br />

die wir Ihnen sowohl als kleine<br />

Im-Ohr Hörgeräte als auch praktische,<br />

wiederauadbare Hinter-dem-Ohr<br />

Hörgeräten auf Ihren Hörverlust<br />

anpassen.<br />

Gemeinsam machen wir<br />

das Leben besser.<br />

Diakonie-/Sozialstation<br />

Diakonie-/Sozialstation<br />

HearLink miniRITE T R und IIC<br />

hearingsolutions.philips.de<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

Ambulanter Pflegedienst<br />

Ambulanter Pflegedienst<br />

Marienstraße 51 | 27472 Cuxhaven<br />

Marienstraße 51 | 27472 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 - 5 29 87 | Fax.: 0 47 21 - 42 65 06 | Mail: dsst@pflege-cuxhaven.de<br />

Tel.: 0 47 21 - 5 29 87 | Fax.: 0 47 21 - 42 65 06 | Mail: dsst@pflege-cuxhaven.de<br />

Optik & Hörgeräte Rawert<br />

Deichstraße 24 · 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 04721 57160 · www.rawert.de<br />

djd ∙ Zwischen der rein häuslichen<br />

Versorgung und dem<br />

Leben in einem Pflegeheim<br />

gibt es für Pflegebedürftige<br />

noch eine weitere Möglichkeit:<br />

die teilstationäre oder<br />

Tagespflege. Dabei werden<br />

die Besucher an bestimmten<br />

Tagen morgens von zu Hause<br />

abgeholt und am späten<br />

Nachmittag wieder heimgebracht.<br />

Frühstück, Mittagessen<br />

sowie Kaffee und Kuchen<br />

gehören zum typischen Angebot<br />

dazu. Gerade für Menschen<br />

mit Demenz und ihre<br />

Angehörigen hat die Tagespflege<br />

viele Vorteile: „In der<br />

Regel findet sie an fest vereinbarten<br />

Wochentagen statt. Für<br />

die Pflegepersonen bedeutet<br />

das, dass sie verlässliche<br />

Zeiten für sich selbst haben,<br />

etwa um zu arbeiten, eigene<br />

Termine wahrzunehmen oder<br />

Wer eine Tagespflege besucht, wird in der Regel morgens abgeholt<br />

und nachmittags wieder nach Hause gebracht<br />

Foto: djd/compass private pflegeberatung/mattphoto<br />

sich zu erholen. Das schafft<br />

eine riesige Entlastung“, weiß<br />

Claudia Paulick von der Pflegeberatung<br />

compass.<br />

Aber die Tagespflege nützt<br />

nicht nur den Angehörigen,<br />

auch für die Menschen mit<br />

Demenz selbst ist sie ein<br />

Gewinn. „Sie haben dort<br />

Abwechslung von ihrem<br />

normalen Alltag, treffen<br />

Gleichaltrige und erleben<br />

beim gemeinsamen Singen,<br />

Spielen oder Basteln Spaß<br />

und Erfolgserlebnisse, die<br />

ihnen ein gutes Gefühl geben“,<br />

erklärt die Fachfrau.<br />

Dazu gäbe das Betreuungsprogramm<br />

samt den regelmäßigen<br />

Mahlzeiten gerade<br />

alleinlebenden Demenzerkrankten<br />

eine Struktur für<br />

ihren Tag, die sonst manchmal<br />

fehlt. Trotz dieser vielen<br />

Vorteile wird die Tagespflege<br />

aber immer noch wenig genutzt,<br />

wie der Sozialverband<br />

VdK in der Pflegestudie 2022<br />

feststellte. „Wer sich dafür interessiert,<br />

aber Sorgen wegen<br />

der möglichen Kosten hat,<br />

sollte auf jeden Fall eine Pflegeberatung<br />

in Anspruch nehmen“,<br />

rät Paulick. „Denn von<br />

der Pflegeversicherung gibt<br />

es hier Zuschüsse, die zusätzlich<br />

zum Pflegegeld gezahlt<br />

werden.“ Kostenlose Beratung<br />

für jeden bietet zum Beispiel<br />

die compass Pflegeberatung<br />

am Telefon unter (0800)<br />

101-88 00. Zusätzlich ist sie<br />

für die Vor-Ort-Beratung von<br />

Privatversicherten zuständig.<br />

Die Berater und Beraterinnen<br />

kennen alle Finanzierungsmöglichkeiten<br />

und können<br />

oft auch geeignete Einrichtungen<br />

empfehlen.<br />

Auch bei einer entsprechenden<br />

Empfehlung sollten<br />

pflegende Angehörige die<br />

gewünschte Tagespflegeeinrichtung<br />

immer selbst in Augenschein<br />

nehmen. „Schauen<br />

Sie sich die Räumlichkeiten<br />

an, fragen Sie die Betreiber<br />

nach den täglichen Aktivitäten<br />

und achten Sie darauf,<br />

wie die Pflegekräfte mit den<br />

Menschen umgehen“, rät<br />

Paulick. „Wenn Sie selbst ein<br />

gutes Gefühl haben, können<br />

Sie dann der Einrichtung<br />

guten Gewissens auch ihren<br />

geliebten Angehörigen<br />

anvertrauen.“<br />

An die Gewichte, fertig, los<br />

Menschen mit Arthrose profitieren auch von Krafttraining<br />

djd ∙ Im Laufe des Alterns<br />

wird die Knorpelschicht<br />

dünner und rauer und die<br />

Gleitfähigkeit nimmt ab, wodurch<br />

es mit der Zeit fast immer<br />

zu einer altersbedingten<br />

Abnutzung der Gelenke<br />

kommt. Eigentlich denkt<br />

man bei Arthrose eher an<br />

sanfte und wenig belastende<br />

Bewegungsformen wie<br />

Schwimmen, Walken oder<br />

Radfahren. Grundsätzlich<br />

ist das schon richtig, denn<br />

diese sorgen dafür, dass die<br />

Gelenkschmiere, die den<br />

Knorpel ernährt, gleichmäßig<br />

im Gelenk verteilt wird.<br />

Allerdings profitieren die<br />

Gelenke ebenfalls vom Sport<br />

mit Gewichten. So hat eine<br />

Analyse verschiedener Studien<br />

ergeben, dass progressives<br />

Krafttraining bei älteren<br />

Betroffenen nicht nur die<br />

Kraft und Funktion der unteren<br />

Extremitäten steigerte,<br />

sondern auch eine deutliche<br />

Schmerzreduktion bewirkte.<br />

Auch die Leistungsfähigkeit<br />

etwa beim Treppensteigen<br />

sowie die Balance werden<br />

verbessert.<br />

Training mit Gewichten stärkt die gelenkumgebende Muskulatur<br />

und kommt daher auch Arthrosepatienten zugute. Foto: djd/<br />

CH-Alpha-Forschung/GR/peopleimages.com - stock.adobe.com<br />

Grund genug, um gerade zur<br />

kühleren Jahreszeit - wenn<br />

Outdoor-Sportarten weniger<br />

angesagt sind - im Fitnessstudio<br />

öfter gezielt an den<br />

Geräten zu trainieren. Allerdings<br />

sollte man dabei mit<br />

Bedacht vorgehen und eine<br />

Überlastung verhindern. Ein<br />

erfahrener Trainer oder ein<br />

Physiotherapeut kann die<br />

geeigneten Geräte, Übungen<br />

und die richtige Intensität<br />

ermitteln. So rät Johannes W.<br />

Steinbach, Heilpraktiker, Ernährungsberater<br />

sowie Personal<br />

Trainer: „Zusätzlich zur<br />

wichtigen Bewegung hat sich<br />

die Gelenkgesundheit mit<br />

einer gezielten Nährstoffzufuhr<br />

von innen bewährt. Ich<br />

nehme täglich eine Trinkampulle<br />

CH-Alpha Plus ein. Enthalten<br />

sind Kollagen-Peptide<br />

und ein entzündungshemmender<br />

Hagebutten-Extrakt.<br />

Das empfehle ich auch meinen<br />

Patienten regelmäßig.“<br />

Internist Dr. med. Carsten Haack<br />

Internist Dr. med. Carsten Haac<br />

www.internist-haack.de · info@internist-haack.de<br />

Facharzt für innere Medizin<br />

www.internist-haack.de Gastroenterologische Untersuchungen • info@internist-haack.d<br />

& Therapien<br />

• Gastroskopie<br />

• Koloskopien<br />

Facharzt<br />

mit Polypektomien<br />

für innere Medizin<br />

Gastroenterologische • Rektoskopie Untersuchungen und Therapie<br />

• Hämorrhoidenbehandlung<br />

• Punktionen, Biopsien<br />

Zentrumstraße 11 • 2174<br />

- Anzeige<br />

Zentrumstraße<br />

-<br />

11 • 21745 Hemmoor • Telefon 0 47 71 / 88800


- Anzeige -<br />

betreutes wohnen<br />

Besser leben in Gesellschaft.<br />

oren-Residenz Astor Park können Sie zwischen ganz untern,<br />

individuell geschnittenen Wohnungen wählen – ganz nach<br />

fnissen von 1 bis 3 Zimmern mit Wohnflächen von ca. 34,8 m²<br />

m² und mit Kaltmieten von 530,85 bis 918,20 Euro. Auf Wunsch<br />

unsere Services in den Bereichen Komfort, Haushalt und<br />

buchen.<br />

Herbstlichen Frieden in einer Wohlfühloase<br />

Astor-Park Langen bietet Kurzweil, Ruhe und ein neues Heimatgefühl<br />

LANGEN sh ∙ Im Astor Park Langen<br />

herrscht jetzt zum Herbstbeginn<br />

eine ruhige Stimmung, die<br />

von der Vorfreude auf die winterliche<br />

Atmosphäre mit zahlreichen<br />

ie Ihre Freizeit nach eigenen Wünschen kurzweiligen und profitieren Tagen geprägt ist. Sie<br />

Der Astor Park Langen wird wieder<br />

einmal und seinem Gastronomie.<br />

Anspruch als<br />

m exklusiven Angebot im Bereich Events<br />

Wohlfühloase gerecht. Das Haus<br />

gierig? Vereinbaren Sie einen Termin. Wir ist nach beraten den modernsten Sie und gerne!<br />

anerkanntesten<br />

wissenschaftlichen<br />

Erkenntnissen konzipiert und bietet<br />

sich daher als idealer Ort für<br />

K LANGEN GMBH · Debstedter Str. 26-30 · 27607 Geestland<br />

ein selbstbestimmtes Leben im<br />

Alter an.<br />

43 888-0 · Fax 04743 888-850 · astor-park.langen@emvia.de<br />

www.astor-park-langen.de<br />

Der Kreativität wird im Astor-Park viel Raum eingeräumt und ist jetzt<br />

zu Beginn des Herbstes eine beliebte Beschäftigung Foto: Astor-Park<br />

Neben den kompetenten und empathischen<br />

und bestens geschulten<br />

Mitarbeitern trägt dazu sicherlich<br />

das umfassende Angebot des<br />

Hauses bei. Gerade im Bereich<br />

betreutes Wohnen neben vielen<br />

anderen Pluspunkten, eine wichtige<br />

Entscheidungshilfe bei der<br />

Wahl des Ruhesitzes. Mit ihren<br />

170 Wohneinheiten pflegt die Seniorenresidenz<br />

Astor Park Langen<br />

dabei eine freundliche familiäre<br />

Atmosphäre. Sie bietet neben den<br />

Ein- bis Drei-Zimmer-Appartements<br />

für das betreute Wohnen<br />

auch Pflegewohnbereiche für<br />

Kurz- und Langzeitpflege. Auch<br />

die kurzfristige Pflegeunterstützung<br />

in besonderen Situationen<br />

wie zum Beispiel in Urlaubssituationen<br />

der Familie ist im Astor<br />

Park möglich. Somit ist das betreute<br />

Wohnen ein Schwerpunkt<br />

im Astor Park Langen. Betreutes<br />

Wohnen ist ja vom Sinn her ein<br />

begleitetes Wohnen und bedeutet,<br />

dass die Bewohner eine eigene<br />

Wohnung haben. In dieser Wohnung<br />

wohnen sie dann selbstständig.<br />

Sie gehen selbst Einkaufen,<br />

kochen selber und waschen ihre<br />

Wäsche. Gerade für Menschen<br />

die ihr gesamtes bisheriges Leben<br />

selbstständig und selbstbestimmt<br />

gelebt haben, ein entscheidendes<br />

Kriterium. Zugleich bietet die<br />

Astor Park Langen seinen Bewohnern<br />

aber auch die ständige<br />

Möglichkeit, schnell und unkompliziert<br />

Kontakt zu anderen<br />

Menschen aufzunehmen. Schon<br />

viele Freundschaften sind so in<br />

der Seniorenresidenz entstanden<br />

und unterstreichen damit den Anspruch,<br />

für seine Bewohner, aber<br />

auch für deren Familienangehörigen<br />

eine wirkliche Wohlfühloase<br />

zu sein. Zumal auch ständig der<br />

hauseigene Hotelbetrieb Angehörigen<br />

und Freunden erlaubt, die gewünschte<br />

Zeit mit den Bewohnern<br />

zu verbringen und dabei räumlich<br />

auch über Nacht die Zeit mit ihren<br />

Lieben zu teilen. Die Mitarbeiter<br />

im Astor Park Langen sind in Fragen<br />

des betreuten Wohnens ständig<br />

ansprechbar und freuen sich<br />

dazu Auskunft geben zu können.<br />

Für die Bewohner in der Seniorenresidenz<br />

ist nach einer längeren<br />

und intensiven Sanierungsphase<br />

das Schwimmbad gerade wieder<br />

zugänglich und wurde sofort als<br />

ein weiterer Mittelpunkt im Sinne<br />

eines gesunden, nachhaltigen<br />

Lebensgefühls begeistert angenommen.<br />

Zusammen mit vielen<br />

ansprechenden Betätigungsmöglichkeiten<br />

wie dem Kreativ-Stübchen,<br />

der üppig ausgestatteten<br />

Bibliothek und vielen weiteren<br />

Freizeitangeboten sowie dem Kulturkreis<br />

wird Astor Park Langen<br />

schnell zur neuen Heimat aller.<br />

Spannend wird es so auch am 29.<br />

Oktober am Tag der offenen Tür<br />

von 11 bis 17 Uhr im Astor Park.<br />

Eine Besichtigung einer freien<br />

Wohnung für betreutes Wohnen<br />

ist dann möglich. Auch ein herbstlicher<br />

Basar findet statt, an dem die<br />

Mitglieder des Kreativ-Stübchens<br />

ihre Werke anbieten. Ein Tanztee<br />

zwischen 15 und 17 Uhr wird<br />

ebenfalls angeboten. Auch ist ein<br />

Chor eingeplant. Kaffee und Kuchen<br />

sorgen für das leibliche Wohl.<br />

Dass im Astor Park Verlässlichkeit<br />

und ein guter Service den<br />

Alltag der Bewohner bestimmen,<br />

hat für die Mitarbeiter oberste<br />

Priorität. Neben dem regelmäßigen<br />

Einkaufsservice und einem<br />

hauseigenen Fahrservice werden<br />

auf Wunsch auch Besorgungen in<br />

Apotheken, Drogerien oder Reinigungen<br />

angeboten. Zudem sind<br />

im Haus Friseur und Fußpflege zu<br />

finden.<br />

Auch wer die Ruhe des Herbstes<br />

schätzt, wird im Astor Park Langen<br />

glücklich. Die wunderbare<br />

parkähnlichen Gestaltung des Geländes<br />

lässt den hektischen Trubel<br />

der Stadtnähe schnell vergessen.<br />

ASTOR PARK LANGEN GMBH • Debstedter Str. 26-30 • 27607 Geestland<br />

Telefon 0 47 43/888-0 • Fax 0 4743/888-850 • astor-park.langen@emvia.de<br />

www.astor-park-langen.de


10<br />

Freizeit-Tipp<br />

Regional 14. Oktober 20<strong>23</strong><br />

Start your engines<br />

and let´s race!<br />

Schnelle Karts, anspruchsvolle Streckenführung,<br />

pures Grid-Feeling – Das erwartet Euch im BB-Kartcenter.<br />

Auf über 5.000 m² und 2 Etagen warten unsere<br />

leistungsstarken Profikarts darauf, dass Ihr<br />

Euch hinters Lenkrad klemmt und den Asphalt ordentlich<br />

zum Glühen bringt!<br />

Pünktlich zum Ferienstart trifft endlich unsere<br />

neue Kartflotte ein, für noch mehr Fahrspaß stehen<br />

dann für die Großen Racer das Sodi SR5 und<br />

für die Kleine Racer das Sodi LR5 bereit. Steile Abfahrten,<br />

nervenaufreibende Bergauf-Passagen und<br />

schnelle Kurven verlangen Euch alles ab, wenn es<br />

um die Jagd auf die perfekte Runde geht.<br />

Weitere Infos unter www.bb-kart.de.<br />

Fotos: BB-Kart<br />

Er kam, sah und sprach...<br />

„Auf ein Wort“-Reihe der SPD mit Wirtschaftsminister Lies<br />

Weil es einfach passt ...<br />

Nordseeheilbad jetzt offizieller Nationalpark-Partner<br />

CUXHAVEN sh ∙ Von<br />

einem „Heim-Auftritt“<br />

in Cuxhaven für Wirtschaftsminister<br />

Olaf Lies<br />

zu sprechen, mag nachvollziehbar<br />

zu sein, ist aber<br />

(noch?) falsch. Dass sich der<br />

SPD-Politiker allerdings<br />

sehr gerne in Cuxhaven<br />

sehen lässt, und sich hier<br />

auch sichtbar wohlfühlt, ist<br />

unbestritten. Nun war Olaf<br />

Lies „Auf ein Wort“ in die<br />

Hapag-Hallen gekommen.<br />

Eingeladen zu dieser Reihe<br />

hat die Stadt-Fraktion der<br />

SPD. Moderiert wurde der<br />

Abend von Gunnar Wegener.<br />

Für eine offene, und<br />

mitunter sachlich-konträre<br />

Podiumsdiskussion hatte<br />

die SPD den UVC-Vorsitzenden<br />

Andreas Wulf<br />

eingeladen.<br />

Es wurde, nicht nur aus<br />

Sicht der Stadt-SPD, ein gelungener<br />

Abend mit dem<br />

niedersächsischen Minister<br />

für Wirtschaft, Bauen, Verkehr<br />

und Digitalisierung.<br />

Gut 70 Gäste konnten nach<br />

einer Moderationsrunde<br />

von Gunnar Wegener<br />

dem Minister ihre Fragen<br />

stellen.<br />

In insgesamt gut 90 Minuten<br />

entspann sich so eine<br />

Diskussion, bei der der<br />

Ausbau des Hafens ebenso<br />

viel Platz einnahm, wie bürokratielastiger<br />

Wohnungsbau<br />

oder eine prekäre ÖP-<br />

NV-Lage. Aber auch Fragen<br />

nach dem Mehrwertsteuersatz<br />

in der Gastronomie<br />

oder der Fachkräftemangel<br />

Viel Zeit für die rund 70 Gäste in den Hapag-Hallen im Rahmen<br />

der „Auf ein Wort“-Reihe nahm sich Wirtschaftsminister<br />

Olaf Lies und wich keiner Frage aus<br />

Foto: sh<br />

in der Wirtschaft sowie die<br />

Folgen der Elb- und Weservertiefung<br />

bestimmten den<br />

Abend.<br />

Die Quintessenz des<br />

Abends: Cuxhaven sieht<br />

sich den gleichen Herausforderungen<br />

gegenüber<br />

wie andere Städte auch.<br />

Letztendlich sind bei allen<br />

Themen neue Ideen und<br />

oft auch kreative Herangehensweisen<br />

gefragt. Und ob<br />

es die Liegeplätze 5 bis 7 betrifft,<br />

ob es eine Sanierung<br />

des ÖPNV angeht oder ob<br />

es den Wohnungsbau tangiert:<br />

Letztendlich ist neben<br />

neuen Ideen vor allem das<br />

Geld ein entscheidender<br />

Faktor. Und hier sei, so Olaf<br />

Lies, gerade die Wirtschaft<br />

gefragt. Ohne deren Engagement<br />

würde es schwierig.<br />

Was beim UVC-Vorsitzenden<br />

Andreas Wulf für<br />

FREIZEIT-TIPP<br />

gemischte Gefühle sorgte.<br />

Schließlich müsse die Politik<br />

dafür auch einige<br />

Hemmnisse beseitigen.<br />

Zum Beispiel bürokratische.<br />

Wozu sich Olaf Lies<br />

aber auch durchaus offen<br />

zeigte.<br />

Blutspenden<br />

beim DRK<br />

NEUENKIRCHEN re ∙ Der<br />

DRK-Ortsverein Neuenkirchen<br />

lädt am Montag, 16.<br />

Oktober, gemeinsam mit<br />

dem Blutspendeteam von<br />

16 bis 19.30 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus<br />

zum Blutspenden<br />

ein. Alle gesunden<br />

Mitbürger ab 18 Jahre sind<br />

eingeladen, daran teil zunehmen.<br />

Anschließend gibt<br />

es ein Büfett. Mitzubringen<br />

ist der Spendenausweis sowie<br />

der Personalausweis.<br />

Ferienpark in der Überseestadt Bremen<br />

In der alten Speicherstadt im Überseehafen Bremen ist ein<br />

neuer Ferienpark entstanden.<br />

Im HafenTraum – IndoorHostelCamp kann man in Tinyhäuschen<br />

und Retrocampern indoor übernachten. Von da<br />

aus geht’s dann in den SchwarzLichtHof-IndoorSchwarz-<br />

LichtMinigolf und in den HafenRummel-IndoorJahrmarktspieleparcours-50er-Jahre.<br />

Ebenso gibt es unterhaltsame<br />

Shows OpenAir vom HafenRevueTheater im BeachClub<br />

und Biergarten.<br />

Kulinarisch sind zwei Bistros und diverse Bars auf dem<br />

Gelände. Unsere Räumlichkeiten und der Biergarten sind<br />

auch für Events und Seminare inklusive Catering buchbar.<br />

OpenAir HafenRevueTheater Termine unter:<br />

www.hafenrevuetheater.de<br />

Weitere Informationen unter:<br />

www.ueberhafen.de<br />

CUXHAVEN sh ∙ Schulterschluss<br />

von zwei Einrichtungen,<br />

die bestens<br />

zusammenpassen und die<br />

für Cuxhaven enorm wichtig<br />

sind. In einer feierlichen<br />

Zeremonie verlieh Peter<br />

Südbeck, der Leiter der<br />

Nationalparkverwaltung<br />

Niedersächsisches Wattenmeer,<br />

die Auszeichnung<br />

„Nationalpark-Partner“ an<br />

Olaf Raffel, Kurdirektor<br />

und Geschäftsführer der<br />

Nordseeheilbad Cuxhaven<br />

GmbH.<br />

Die einzigartige Naturlandschaft<br />

des Wattenmeeres<br />

schützen<br />

Passend dazu nahm Olaf<br />

Raffel die Urkunde für das<br />

Unternehmen an den neuen<br />

Eingangsstelen, dem<br />

„Tor zum Nationalpark“,<br />

entgegen. Mit dieser Auszeichnung<br />

verpflichtet<br />

sich das Unternehmen, die<br />

einzigartige Naturlandschaft<br />

des Wattenmeeres<br />

zu schützen und sich für<br />

eine sorgfältige Bewirtschaftung<br />

und nachhaltige<br />

Entwicklung der Region<br />

einzusetzen.<br />

Das Wattenmeer erhielt<br />

im Juni 2009 den Status<br />

als UNESCO-Welterbe<br />

Wattenmeer. Das Partnerprogramm<br />

der Nationalparkverwaltung<br />

Niedersächsisches<br />

Wattenmeer<br />

hat ein Netzwerk aus<br />

verschiedenen Akteuren<br />

geschaffen, darunter Gastronomie-<br />

und Hotelbetriebe,<br />

Reiseveranstalter,<br />

Naturschutzvereine und<br />

Tourismusorganisationen,<br />

die eine enge Verbindung<br />

zur Regionalkultur haben.<br />

Dieses Netzwerk verfolgt<br />

das Ziel einer nachhaltigen<br />

Entwicklung der<br />

Region und steht für umweltfreundliche<br />

und nachhaltige<br />

Wirtschaftsweisen.<br />

„Wir als Nordseeheilbad<br />

Cuxhaven GmbH sehen<br />

uns in der Verantwortung,<br />

den außergewöhnlichen<br />

Wert des Wattenmeeres<br />

zu bewahren und diesen<br />

sowohl unseren Gästen<br />

als auch den Einwohnern<br />

zu vermitteln“, sagte Olaf<br />

Raffel. Peter Südbeck ergänzte,<br />

„die Nordseeheilbad<br />

Cuxhaven GmbH hat<br />

mit ihrem Einsatz und ihren<br />

Plänen für die Zukunft<br />

gezeigt, dass sie das Wattenmeer<br />

und seine Einzigartigkeit<br />

schätzt und<br />

sich für seinen Schutz und<br />

seine nachhaltige Entwicklung<br />

einsetzt. Wir freuen<br />

uns, sie als Partner des Nationalparks<br />

begrüßen zu<br />

dürfen und sind gespannt<br />

auf die gemeinsame Arbeit<br />

in den kommenden<br />

Jahren“.<br />

Start der Partnerschaft an der neuen Nationalparkstele „Tor<br />

zum Nationalpark“ mit Peter Südbeck (r), Leiter der Nationalparkverwaltung<br />

und Olaf Raffel (l), Geschäftsführer der Nordseeheilbad<br />

Cuxhaven<br />

Foto: sh


14. Oktober 20<strong>23</strong> Regional<br />

11<br />

Meine Woche<br />

Der Rückspiegel von Stefan Hackenberg<br />

Es hätte so schön sein können ...<br />

Über die menschliche Widerwärtigkeit<br />

Israel betreffend,<br />

hat Andreas Oetjen<br />

auf Seite 4 Position bezogen.<br />

Aber da ist da ja noch<br />

die Sache mit der Ukraine.<br />

Auch wenn es<br />

letzte Woche so<br />

schien, als wäre<br />

da Ruhe eingekehrt.<br />

Mitnichten,<br />

werte Damen und<br />

Herren. Da wird<br />

genauso sinnlos<br />

gemordet, gestorben<br />

und entführt<br />

wie in Israel. Allerdings<br />

befürchtet<br />

man, dass die<br />

USA in Zukunft weniger<br />

Unterstützung gewähren<br />

wird. Dafür hat sich<br />

Deutschland entschieden,<br />

mehr Flugabwehrwaffen<br />

der Ukraine zu liefern. Nur<br />

die Taurus-Raketen wird es<br />

vorerst nicht geben.<br />

Einen herben Rückschlag<br />

hat die SPD letzte Woche erlebt.<br />

Einen Doppel-Wumms<br />

der besonderen Art sozusagen.<br />

Bayern und Hessen<br />

sind für alle Nordlichter<br />

eh etwas skurril. In Hessen<br />

badet, so glaubt man<br />

hier, alles in grüner Soße.<br />

Und in Bayern schafft es<br />

die Farbe Rot noch nicht<br />

einmal bis zu den Tomaten.<br />

So auch bei den letzten<br />

Landtagswahlen. Schuld<br />

sei, so verlautet es, die Bundespolitik.<br />

Als ob es bei<br />

Wahlen um Schuld ginge.<br />

Bei Wahlen geht es um Perspektiven.<br />

Wenn solcherlei<br />

wieder in den Fokus der<br />

Wähler rücken wird, sind<br />

auch Alternativen heuchelnde<br />

Gruppierungen<br />

keine Alternative.<br />

Was war noch letzte Woche?<br />

Die Nobelpreise wurden<br />

vergeben, einer gar nach<br />

Deutschland. In Brüssel<br />

denkt man über eine Führerscheinreform<br />

nach, wobei<br />

leider das Wort Denken<br />

bei den bisherigen Überlegungen<br />

zum Thema SUV<br />

weniger im Focus steht.<br />

Eine Smartphone-App soll<br />

die Rettung verlassener<br />

Seehundbabys an der<br />

Nordseeküste erleichtern,<br />

während noch unklar ist,<br />

welchen Handyvertrag<br />

welcher Heuler<br />

erhalten<br />

soll. Weniger<br />

zum<br />

Beißen wird<br />

es zukünftig<br />

bei der<br />

Bahn geben.<br />

Die mustert<br />

die letzten<br />

Bistrowagen<br />

aus der<br />

I C - F l o t t e<br />

aus. Zwei Funktionäre<br />

einer denkbar traurigen<br />

Gruppierung üben sich im<br />

Schattenboxen und Flucht<br />

in den Urlaub. Der Klimawandel<br />

zeigt weiter, was<br />

uns in Zukunft verstärkt<br />

erwartet: Tropensturm in<br />

China und Taiwan, Sturzfluten<br />

im Himalaya, schwere<br />

Unwetter mit Toten in<br />

Sri Lanka und in Mexiko<br />

gab es Tote bei einem Hurrikan.<br />

Und Trump zetert in<br />

den USA weiter bei seinem<br />

Prozess. Das, und noch<br />

viel mehr, haben Sie leider<br />

nicht verpasst.<br />

Zwölf Fahrern Weiterfahrt untersagt<br />

Drogen- und Alkoholkontrollen in Bremerhaven-Lehe<br />

Sagemühl will Bürgermeister werden<br />

CDU-Findungskommission einigt sich auf Kandidaten<br />

WURSTER NORDSEEKÜS-<br />

TE re ∙ Nachdem Marcus Itjen<br />

zum 1. Januar 2024 nach<br />

Cuxhaven wechseln wird,<br />

findet im nächsten Jahr eine<br />

Neuwahl zum Amt des Bürgermeisters<br />

der Gemeinde<br />

Wurster Nordseeküste statt.<br />

Die CDU Wurster Nordseeküste<br />

hat sofort mit dem Bekanntwerden<br />

des Wechsels<br />

eine Findungskommission<br />

eingesetzt, die nun den Midlumer<br />

Jörg-Andreas Sagemühl<br />

(48) als Kandidaten<br />

vorschlägt. Die offizielle Nominierung<br />

erfolgt auf einer<br />

Mitgliederversammlung am<br />

7. November.<br />

„Für uns ist es wichtig jemanden<br />

zu nominieren, der<br />

unsere Gemeinde und die<br />

aktuellen Themen kennt, führungsstark<br />

und gleichzeitig<br />

emphatisch ist, Erfahrungen<br />

mit politischen Gremien mitbringt<br />

und vor allem den<br />

Bürgerinnen und Bürgern<br />

zuhört. Dieses Profil erfüllt<br />

Jörg-Andreas Sagemühl hervorragend.<br />

In seiner Funktion<br />

als Kreistagsvorsitzender ist<br />

er überparteilich anerkannt,<br />

damit ist eine Basis für eine<br />

gute weitere Zusammenarbeit<br />

mit allen Fraktionen im<br />

Gemeinderat gewährleistet“,<br />

sagt der Wurster CDU-Vorsitzende<br />

Benny Bräuer.<br />

Sagemühl freut sich über den<br />

innerparteilichen Rückenwind.<br />

„Mein Herz schlägt<br />

für diese Gemeinde. Deshalb<br />

bin ich 27 Jahre ehrenamtlich<br />

kommunalpolitisch engagiert.<br />

Wenn mir jetzt ermöglicht<br />

wird als Bürgermeisterkandidat<br />

anzutreten, habe ich die<br />

Chance mein Engagement für<br />

die Bürgerinnen und Bürger<br />

der Gemeinde auszubauen.<br />

Vor meiner Entscheidung<br />

habe ich viele Gespräche mit<br />

Familie, Freunden und politischen<br />

Wegbegleitern geführt.<br />

Insbesondere die Unterhaltungen<br />

mit mehreren<br />

hauptamtlichen Bürgermeistern<br />

haben mir noch einmal<br />

vor Augen geführt, was auf<br />

mich zukommen würde aber<br />

auch bestätigt, dass ich mich<br />

der Aufgabe gewachsen sehe.“<br />

BREMERHAVEN re ∙ Ein<br />

großes Aufgebot an Einsatzkräften<br />

von Polizei<br />

und Zoll hat am Mittwoch<br />

in Bremerhaven-Lehe Verkehrskontrollen<br />

vorgenommen.<br />

Der Fokus lag auf<br />

Fahrzeugführenden, die<br />

im Verdacht standen, ein<br />

Kraftfahrzeug unter dem<br />

Einfluss von berauschenden<br />

Mitteln wie Drogen,<br />

Alkohol oder Medikamenten<br />

zu führen. Die Kontrollen<br />

waren Teil der 6. Bremer<br />

Aktionswoche Drogen im<br />

Straßenverkehr (DiS).<br />

Während der Kontrolle<br />

wurden 260 Personen in<br />

insgesamt 219 Fahrzeugen<br />

kontrolliert. 64 kontrollierte<br />

Verkehrsteilnehmerinnen<br />

und -teilnehmer mussten<br />

Urinproben abgeben.<br />

Elf Personen wurde eine<br />

Blutprobe entnommen aufgrund<br />

des Verdachts der<br />

Betäubungsmittelbeeinflussung.<br />

Des Weiteren fertigten die<br />

Beamten drei Strafanzeigen:<br />

eine wegen Fahrens<br />

ohne Fahrerlaubnis, zwei<br />

wegen illegalen Besitzes<br />

von Betäubungsmitteln.<br />

Zehn Autofahrerinnen<br />

und -fahrer waren unter<br />

Betäubungsmitteleinfluss<br />

gefahren, zwei Personen<br />

nutzten während der Fahrt<br />

das Mobiltelefon, eine Person<br />

verstieß gegen das Waffengesetz.<br />

Sie alle werden<br />

Bußgeld zahlen müssen.<br />

Darüber hinaus sprachen<br />

die Beamtinnen und Beamten<br />

fünf Verwarnungen aus<br />

und fertigten ein Dutzend<br />

Mängelberichte.<br />

Zwölf Fahrzeugführerinnen<br />

und -führern wurde<br />

die Weiterfahrt untersagt.<br />

Bei den Kontrollen wurden<br />

drei Messer sichergestellt.<br />

Die Kontrollmaßnahme,<br />

stationär und auch mobil,<br />

wurden durch spezialisierte<br />

Kräfte u.a. auch<br />

aus anderen Bundesländern<br />

sowie aus dem nahen<br />

europäischen Ausland<br />

(Schweiz und Österreich)<br />

in Zusammenarbeit mit<br />

Bremerhavener Polizeikräften<br />

durchgeführt. Die<br />

polizeilichen Maßnahmen<br />

wurden begleitet durch<br />

Maßnahmen des Zolls, des<br />

Bürger- und Ordnungsamtes<br />

in Form einer ergänzenden<br />

Geschwindigkeitsüberwachung<br />

und der<br />

Stadtkasse Bremerhaven.<br />

Zusätzlich nahmen Kräfte<br />

der Führerscheinstelle und<br />

der Staatsanwaltschaft teil.<br />

Ein Vertragsarzt für Blutentnahmen<br />

befand sich<br />

vor Ort. Der Bremerhavener<br />

Ortsverband des Technischen<br />

Hilfswerks THW<br />

übernahm den Aufbau der<br />

Kontrollstelle am Eisstadion<br />

und stellte unter anderem<br />

die Versorgung der<br />

mehr als 100 eingesetzten<br />

Kräfte sicher.<br />

Am Mittwoch fande eine Kontrollaktion zu Drogen und Alkohol im Straßenverkehrstatt<br />

Polizei Bremerhaven<br />

Foto:


12<br />

Regional 14. Oktober 20<strong>23</strong><br />

FREIZEIT-TIPP<br />

Buntes Herbstprogramm im Natureum Niederelbe<br />

Lernen Sie die Einzigartigkeit der Elbmündung mit<br />

ihrer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt kennen.<br />

Spannende Experimentierstationen und Mitmachaktionen<br />

versprechen Spiel, Spaß und Abenteuer für<br />

die ganze Familie und bei jedem Wetter. Während<br />

der Zugvogeltage bietet das<br />

Natureum ein abwechslungsreiches<br />

Programm rund um<br />

die gefiederten Langstreckenflieger.<br />

Am 14. und 15. Oktober<br />

startet der Vogelkieker-Bus<br />

jeweils um 10 Uhr und um<br />

12.30 Uhr zu Beobachtungstouren.<br />

Außerdem können die<br />

Besucher in einem Workshop<br />

herausfinden, warum Vögel in<br />

der Lage sind zu fliegen. Am<br />

21. und 22. Oktober geht es<br />

auf einen Spaziergang und eine Radtour Richtung<br />

Osteriff oder auf eine Reise mit dem kleinen Watvogel<br />

Kenai von Grönland über das Wattenmeer<br />

nach Afrika. Am 31. Oktober übernehmen Hexen,<br />

Geister und Vampire das Kommando. Es gibt Gruselführungen,<br />

lustige Spiele, Kürbis schnitzen und<br />

vieles mehr. Verkleidete Gäste erhalten den Eintritt<br />

zum halben Preis.<br />

Noch bis 5. November sind die aktuellen Sonderausstellungen<br />

geöffnet. „Bausteine der Chemie“ führt<br />

durch die geheimnisvollen Werkstätten der Alchemisten<br />

und durch die Labore der<br />

modernen Chemiker. Nicholas<br />

Flamel, Marie Curie, Niels Bohr<br />

und Co. berichten von ihrer Arbeit.<br />

„Stickstoffwelten – Haben<br />

wir Mist gebaut?“ erzählt von<br />

einem Element, dessen industrielle<br />

Produktion die Welt verändert<br />

hat. Stickstoff bildet die Basis<br />

von Dünger, aber auch von<br />

Sprengstoff. Zu viel Stickstoff<br />

beeinflusst Wasser, Klima und<br />

biologische Vielfalt.<br />

Alle Termine finden Sie unter www.natureumniederelbe.de.<br />

Öffnungszeiten: Di. bis So./Feiertage von 10 – 18 Uhr<br />

Natureum Niederelbe, Neuenhof 8, 21730 Balje<br />

Tel. 04753/842110<br />

Über Energie und Klimaschutz<br />

Grünen-Mitgliederversammlung mit MdB Stefan Wenzel<br />

LANDKREIS re ∙ Für die<br />

zum Ende des Jahres anstehende<br />

Weltklimakonferenz<br />

sieht der Grünen-Bundestagsabgeordnete<br />

Stefan Wenzel<br />

(Foto: tw) vor dem Hintergrund<br />

der in diesem Jahre<br />

weltweit gemessenen klimatologischen<br />

Extremwerte und<br />

vieler folgenschwerer Brandund<br />

Flutereignisse schnellen<br />

Handlungsbedarf. Das<br />

machte er im Rahmen einer<br />

Kreismitgliederversammlung<br />

von Bündnis 90/Die<br />

Grünen in Dorum deutlich.<br />

Viele Länder müssten verbesserte<br />

Selbstverpflichtungen<br />

(NDC) vorlegen, weltweit<br />

seien Leistungszubauten bei<br />

den Erneuerbaren Energien<br />

erfolgt und viele weitere Projekte<br />

notwendig. Ziel müsse<br />

eine Verdreifachung des<br />

jährlichen Zubaus und eine<br />

Verdoppelung der Energieeffizienz<br />

sein. Für Deutschland<br />

sieht Wenzel das jetzt überarbeitete<br />

Gebäude-Energiegesetz<br />

als einen wichtigen<br />

Baustein für die Energiewende.<br />

Nach der anfänglichen<br />

Verunsicherung sei nun ein<br />

LESERREISE<br />

gutes Gesetz gelungen, das<br />

viele Möglichkeiten und Varianten<br />

für Gebäude mit klimaschonender<br />

Wärmenutzung<br />

zulässt - weit über die<br />

Wärmepumpe hinaus.<br />

Fördermöglichkeiten, etwa<br />

bei der Heizungsumstellung,<br />

sind noch in Beratung, wobei<br />

es den Grünen im Bund<br />

immer wichtig gewesen sei,<br />

soziale Härten abzufedern.<br />

Damit könnten künftig die<br />

Heizkosten deutlich gesenkt<br />

werden. Bei der kommunalen<br />

Wärmeplanung haben<br />

viele Städte, darunter auch<br />

Cuxhaven, bereits Gutachten<br />

und Machbarkeitsstudien<br />

beauftragt. Auch beim Solarausbau<br />

soll es bald weitere<br />

Fördermöglichkeiten<br />

geben und Doppelnutzungen<br />

etwa bei Landwirtschaft und<br />

Parkplätzen angeboten werden.<br />

Für den Bereich Windkraftausbau<br />

an Land teilte<br />

Wenzel mit, dass mit der<br />

Bundeswehr über notwendige<br />

Höhenbeschränkungen<br />

im Umfeld des Nordholzer<br />

Flugplatzes gesprochen werde,<br />

die bisher sehr große Einschränkungen<br />

für die Windkraft<br />

verursachen.<br />

Weiterhin gab es auf der<br />

Kreisversammlung Unterstützung<br />

für einen Antrag<br />

auf der kommenden Bundesversammlung<br />

der Grünen<br />

Partei in Karlsruhe: Gefordert<br />

wird eine auskömmliche<br />

Finanzierung und Unterstützung<br />

von Kommunen, insbesondere<br />

bei Altschulden- und<br />

Bürokratieabbau. Ziel ist die<br />

Herstellung gleichwertiger<br />

Lebensverhältnisse in Städten<br />

und Gemeinden - ein Ziel,<br />

das auch im Koalitionsvertrag<br />

der aktuellen Ampel-Regierung<br />

formuliert ist.<br />

10-Jähriger verletzt<br />

Autofahrer überfährt rote Ampel<br />

BREMERHAVEN re ∙<br />

Ein mutmaßlich betrunkener<br />

Autofahrer hat am<br />

Dienstag nachmittag in<br />

Bremerhaven-Lehe ein<br />

zehn Jahre altes Kind angefahren<br />

und verletzt. Zudem<br />

verursachte er kurz darauf<br />

offenbar einen weiteren<br />

Unfall.<br />

Die Polizei wurde gegen<br />

15.40 Uhr zu der Unfallstelle<br />

an der Melchior-Schwoon-Straße/Ecke<br />

Werftstraße gerufen. Nach<br />

ersten Erkenntnissen war<br />

der Fahrer eines Pritschenwagens<br />

in östlicher<br />

Richtung auf der Melchior-Schwoon-Straße<br />

unterwegs.<br />

Dabei ignorierte er<br />

offenbar, dass eine dort<br />

befindliche Ampel für ihn<br />

Rotlicht zeigte.<br />

Drei Kinder wollten hier in<br />

diesem Moment die Straße<br />

bei Grünlicht überqueren.<br />

Der Pritschenwagen<br />

erfasste einen zehn Jahre<br />

alten Jungen, der sich am<br />

Fuß verletzte. Die beiden<br />

anderen Kinder zogen<br />

den Jungen danach von<br />

Leistungen im Überblick:<br />

- Fahrt mit dem CUXLINER Reisebus<br />

- 1 bel. Brötchen mit Kaffee / Tee auf der Hinfahrt<br />

- Eintritt zum Musical um 13.30 Uhr in der PK 3<br />

- Aufpreis für die PK 2: 20,- € pro Person<br />

- Aufpreis für die PK 1: 40,- € pro Person<br />

- Kinder bis 14 Jahren : PK 1: 139,-€ , PK 2: 129,-€,<br />

PK 3: 109,-€<br />

der Straße zurück auf den<br />

Gehweg. Der Fahrer des<br />

Pritschenwagens hielt nunmehr<br />

an und setzte mit<br />

dem Fahrzeug zurück. Dabei<br />

prallte er mit dem Pkw<br />

eines weiteren Autofahrers<br />

zusammen. An dem Fahrzeug<br />

entstanden leichte<br />

Sachschäden.<br />

Als die Einsatzkräfte eintrafen,<br />

konnten sie in der<br />

Atemluft des 35-jährigen<br />

Unfallverursachers Alkoholgeruch<br />

feststellen.<br />

Zudem zeigte der Mann<br />

entsprechende körperliche<br />

Auffälligkeiten. Ein Atemalkoholtest<br />

vor Ort fiel<br />

deutlich positiv aus, eine<br />

Blutprobe wurde angeordnet.<br />

Seinen Führerschein<br />

musste der 35-Jährige vor<br />

Ort abgeben, ihn erwarten<br />

drei Punkte im Fahreignungsregister<br />

und mindestens<br />

ein längeres Fahrverbot.<br />

Die Polizeibeamten<br />

schrieben eine entsprechende<br />

Strafanzeige. Der<br />

leicht verletzte Junge kam<br />

mit dem Rettungswagen in<br />

ein Krankenhaus.<br />

Tier der Woche<br />

Verschmust und<br />

verspielt<br />

Hallo, ich bin der Olli.<br />

Ich bin ein ganz lieber<br />

verschmuster und verspielter<br />

Jungkater und<br />

suche mein perfektes<br />

Zuhause. Ich liebe Menschen<br />

und bin sehr aufgeschlossen,<br />

ob Freigang<br />

oder nicht, ist mir noch<br />

garnicht so wichtig. Was<br />

mir aber wichtig ist, dass<br />

mein Bruder Bolle mit<br />

mir auszieht. Wir beide<br />

sind so ein gutes Team<br />

und wollen für immer<br />

zusammen bleiben. Wer<br />

Interesse hat, kann sich<br />

im Tierheim unter (04721)<br />

71 16 76 melden.<br />

HARRY POTTER und das verwunschene Kind<br />

DAS THEATERERLEBNIS IM MEHR! THEATER AM GROSSMARKT HAMBURG am 10.03.2024<br />

Willkommen zurück in Hogwarts! Mit Harry<br />

Potter und das verwunschene Kind ist J.K.<br />

Rowlings magisches Universum als fantastisches<br />

Theatererlebnis live in Hamburg zu<br />

erleben. Die Abenteuer von Harry, Ron und<br />

Hermine gehen weiter und Magie wird auf<br />

der Bühne Wirklichkeit. Neunzehn Jahre<br />

sind vergangen, seit die Freunde die Welt<br />

der Zauberer gerettet haben. Doch die<br />

Schlacht ist noch nicht gewonnen: Denn das<br />

Dunkle kommt oft von dort, wo man es am<br />

wenigsten erwartet... Harry Potter und das<br />

verwunschene Kind feierte am 05. Dezember<br />

2021 in Hamburg seine deutschsprachige<br />

Erstaufführung. Das spektakuläre Theaterabenteuer<br />

bringt den Zauber live auf die<br />

Bühne des Mehr! Theaters am Großmarkt.<br />

harry-potter-theater.de<br />

Abfahrtzeiten:<br />

Kostenpflichtige Zustiege 10 € pro<br />

Strecke und pro Person:<br />

Bremerhaven P+R 06:55 Uhr<br />

Langen Rathaus<br />

07:15 Uhr<br />

Midlum Buswendeplatz 07:30 Uhr<br />

Nordholz Shell Tankstelle 07:35 Uhr<br />

Altenwalde Gudendorfer Weg 07:45 Uhr<br />

Kostenfreie Zustiege:<br />

Cuxhaven Bahnhof/ZOB 08:00 Uhr<br />

Groden Bushaltestelle Tammsweg 08:10 Uhr<br />

Altenbruch Hochwedelteil 08:20 Uhr<br />

Otterndorf ZOB Schulzentrum 08:35 Uhr<br />

Cadenberge Shell Tankstelle 08:50 Uhr<br />

Wingst „Hotel Peters“ 08:55 Uhr<br />

Hemmoor Althemmoor Feldstr. 09:00 Uhr<br />

Hemmoor Basbeck Bahnhofstr. 09:10 Uhr<br />

Reisepreis pro Person:<br />

119,- €<br />

Neue Industriestr. 14 · 27472 Cuxhaven · Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

Buchungscode:<br />

EWA<br />

Reiseveranstalter:<br />

Cuxliner GmbH,<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven


14. Oktober 20<strong>23</strong> Sonderthema<br />

13<br />

Weihnachtsfeiern im stilvollen Ambiente<br />

Ein Festessen ganz ohne Stress<br />

Sich an den Feiertagen verwöhnen lassen<br />

re ∙ An den großen Feiertagen<br />

wie Weihnachten<br />

kommt oft die ganze Familie<br />

zusammen - nicht<br />

nur der engste Kreis. Das<br />

ist eine schöne Tradition,<br />

doch wenn es ums Essen<br />

geht, kann es anstrengend<br />

werden. Denn wer steht<br />

an solchen Tagen schon<br />

gern stundenlangen in der<br />

Küche oder sieht seinen<br />

Liebsten dort ewig hantieren<br />

anstatt miteinander zu<br />

sprechen und Atem zu holen<br />

von der Hektik des Alltags?<br />

Und schließlich ist es<br />

die Zeit der Familie und des<br />

geselligen Beisammensein,<br />

die jeder genießen soll.<br />

Der Besuch im Restaurant<br />

oder einer der Gaststätten<br />

im Elbe-Weser-Dreieck ist<br />

da die bessere Alternative.<br />

Außerdem kann sich hier<br />

jeder aussuchen, was er am<br />

liebsten isst. Ob Weihnachten,<br />

1. Weihnachtstag oder<br />

2. Weihnachtstag: Zwischen<br />

Elbe und Weser gibt<br />

es dafür etliche Ziele.<br />

Ein rechtzeitige Reservierung<br />

an den Feiertagen ist<br />

in jedem Fall dringend angeraten.<br />

Denn auch viele<br />

Betriebe richten ihre Weih -<br />

n ac h t sfe ie r n u nd Si l ve s -<br />

terabende aus, so dass auswärts<br />

gegessen und gefeiert<br />

wird. Enttäuschungen vorbeugen<br />

und den Stress minimieren<br />

ist die Devise der<br />

rechtzeitigen Absicherung<br />

des Festmahls oder der<br />

Feier.<br />

D e n n d ie We i h n ac ht s z e it<br />

ge hör t f ü r v ie le Ga st r o no -<br />

men und Ho te liers zu den<br />

w ic h t ig ste n Wo c he n de s<br />

Jah res. Eine Hochsaison der<br />

anderen Art und zeitlich<br />

b eg r e n z te r. M it r e i z vol le n<br />

Pau s c h a l a r ra n ge me nt s u nd<br />

at t ra k t i ve n S on de r a k t io -<br />

ne n bie te n Re st au ra nt s u nd<br />

Ho tels dann aber auch die<br />

b e ste n Vor au s s e t z u n ge n<br />

f ü r st i m mu ng s vol le We i h -<br />

n ac ht s fe i e r n i m pr ivate n<br />

Rahmen oder mit dem Betrieb.<br />

In diesem Sinne schon<br />

jetzt ein „Frohes Fest“ und<br />

einen „Guten Rutsch“.<br />

Haduloha<br />

Restaurant • Hotel • Biergarten<br />

WEIHNACHTEN 20<strong>23</strong><br />

Wir richten gern Ihre<br />

Weihnachtfeier bei uns aus.<br />

Reservierungen für die<br />

Weihnachtstage und Silvester<br />

ab sofort möglich.<br />

Marktstraße 24<br />

21762 Otterndorf<br />

Tel. 0 47 51 / 404 34 10<br />

www.haduloha.otterndorf.com<br />

IHRE ANZEIGE<br />

fehlt auf dieser Seite.<br />

Tel. 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Wir haben noch Termine für eure<br />

WEIHNACHTSFEIER<br />

frei<br />

Jetzt schon an<br />

WEIHNACHTSBRUNCH<br />

& SILVESTERMENÜ<br />

denken<br />

20. & 21. OKTOBER<br />

ITALIENISCHES BUFFET<br />

VERSTÄRKUNG FÜR<br />

SERVICE UND HOUSEKEEPING<br />

GESUCHT<br />

in Voll- oder Teilzeit<br />

04777 80 89 88 · info@marc5.de<br />

MarC5 am Markt 5, Cadenberge<br />

29 €<br />

Frühstücksbrunch jeden<br />

Sonntag mit Reservierung<br />

Familien- & Hochzeitsfeiern<br />

Hausgemachter<br />

Kuchen & Waffeln<br />

Kulinarische Spezialitäten<br />

und Wildgerichte<br />

Frühstücksbrunch Leckere Burger jeden<br />

Sonntag Sonnen-Terrasse mit Reservierung<br />

Familien- Perfekt für & die Hochzeitsfeiern<br />

Pause<br />

Hausgemachter<br />

beim Tagesausflug<br />

Kuchen & Waffeln<br />

Kulinarische Spezialitäten<br />

Forsthaus - Ferienhotel am Dobrock<br />

und Wildgerichte<br />

Hasenbeckallee 39, 21789 Wingst, Tel. 04778–8009355<br />

info@forsthaus-wingst.de, www.forsthaus-wingst.de<br />

Leckere Burger<br />

Restaurant: Mi & Do: 17-22 Uhr, Fr & Sa: 12-22 Uhr, So: 12-21 Uhr,<br />

Sonnen-Terrasse<br />

Frühstück: Sonntag von 9-13 Uhr, Café: Fr-So:14-17 Uhr<br />

Perfekt für die Pause<br />

beim Tagesausflug<br />

Forsthaus - Ferienhotel am Dobrock<br />

Hasenbeckallee 39, 21789 Wingst, Tel. 04778–8009355<br />

info@forsthaus-wingst.de, www.forsthaus-wingst.de<br />

Restaurant: Mi & Do: 17-22 Uhr, Fr & Sa: 12-22 Uhr, So: 12-21 Uhr,<br />

Frühstück: Sonntag von 9-13 Uhr, Café: Fr-So:14-17 Uhr<br />

»Grünkohl satt«<br />

» von Grünkohlsatt«<br />

November bis März<br />

von November bis März.<br />

All you can eat Grünkohl für 24,90€<br />

All you can eat Grünkohl für 24,90 €<br />

Ideal für Familien, Freunde<br />

und Weihnachtsfeiern<br />

Cuxhavener Straße 32-34a|21762 Otterndorf<br />

Foto: Pixabay<br />

Angebot: Frischer Grünkohl nach regionalem Rezept.<br />

Saftiger Kasselerbraten, köstliche Kohlwurst & Pinkelwurst,<br />

zart schmelzende Schweinebacke, Salz- &<br />

Bratkartoffeln. „all you can eat“ - Schlemmen Sie nach<br />

Herzenslust. Inklusive einen Kümmel aufs Haus.<br />

Ihr Team von „Bruckert‘s“ Reservierung erforderlich<br />

Cuxhavener Straße 32a - 34 | 21762 Otterndorf<br />

Telefon: 0162 - 31 63 840<br />

E-Mail: info@bruckerts-otterndorf.de<br />

Oxstedter Hof<br />

21789 Wingst-Weißenmoor • Lamstedter Straße 12<br />

Internet: www.gasthauszurlinde.de<br />

ab sofort jeden Mittwoch Mittag ab 11:30 Uhr<br />

Entenbraten im Angebot<br />

So. 5. November ab 11.30 Uhr<br />

Mittagsbüfett<br />

So. 5. November ab 17.30 Uhr<br />

knusprige halbe Hähnchen<br />

im und ausserhaus<br />

Mi., 08. November ab 12:00 Uhr<br />

Mittags das 1. mal Grünkohlessen<br />

(bitte Reservieren)<br />

Für Weihnachtsfeiern stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.<br />

Betriebsferien vom 20. Oktober bis 31. Oktober<br />

Auf Ihren Besuch freut sich Fam. Christian Kröncke<br />

Tischreservierung unter Telefon (0 47 78) 5 55<br />

Sonntag, 12. November 20<strong>23</strong>, mittags + abends<br />

Martinsgansessen 3 Gänge Menü<br />

Oxstedter Kürbiscremesuppe mit Ingwer – Viertel<br />

ofenfrische Weidegans mit Füllung, Rotkohl, Rosenkohl,<br />

Kartoffelknödel & Marzipanapfel – Zimthalbgefrorenes<br />

an Zwetschgenröster (nur auf Vorbestellung)<br />

Bis 11. November 20<strong>23</strong><br />

friSche MuSchelN<br />

in verschiedenen Variationen<br />

Betriebsurlaub vom 16.10 – 26.10.20<strong>23</strong><br />

Bitte denken Sie an ihre reservierungen zu Weihnachten.<br />

räumlichkeiten bis zu 200 Personen<br />

Wir bitten um Vorreservierung unter 047 <strong>23</strong>/5 05 87 24<br />

Oxstedter Straße 10 · 27478 Cuxhaven-Oxstedt<br />

Ruhetag Montag + Dienstag · www.oxstedter-hof.de


Haben Sie<br />

Probleme<br />

mit ...?<br />

Ratten – Tauben – Flöhe –<br />

Ameisen – Wespen – Wühlmäuse<br />

– Marder – Schimmelpilz –<br />

Holzschutz – Wärmeentwesung<br />

– Desinfektion – Grünbelagentfernung<br />

– Industriehygiene<br />

Besuchen Sie auch<br />

unseren Verkaufsraum<br />

Mo. – Fr. 9.00-12.00 + 13.00-18.00 Uhr<br />

Elbe-Weser-<br />

Schädlingsbekämpfung<br />

GmbH<br />

Am Querkamp 12-14<br />

27474 Cuxhaven<br />

Telefon 04721/665371<br />

Mobil 0174/1931249<br />

Das große Elbe Weser Kurier Wochenendkreuzworträtsel<br />

Diese Woche verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen<br />

das Buch „Die große Hochzeit“ von Reinhold Friedl<br />

SCHEIBE KAPUTT?<br />

Steinschlagreparatur<br />

Autoglas-Soforteinbau<br />

Scheibenversiegelung<br />

Mobiler Service<br />

Kundenersatzfahrzeug<br />

Partner großer<br />

Versicherungen<br />

Cuxhaven<br />

Poststraße 97 . 27474 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 21 - 6652 60<br />

Bremerhaven<br />

Langener Landstr. 279 . 27578 Bremerhaven<br />

Tel. 0 47 1 - 98 13 320<br />

freecall 0800 - 0008811<br />

www.elbe-weser-sbk.de www.scheiben-doktor.de<br />

Neuheiten<br />

eingetroffen!<br />

Wir haben die Mode für Ihre Feier!<br />

Modehaus Schult · Landesstr. 46<br />

21776 Wanna · 04757 81 11 11<br />

WWW.Mode-SchuLt.de<br />

Das Lösungswort lautet:<br />

1 2 3 4 5 6 7 8 9<br />

Name, Vorname<br />

Straße<br />

PLZ, Ort<br />

Telefon<br />

Ausschneiden und sofort einsenden an:<br />

ELBE-WESER-KURIER · Grodener Chaussee 34 · 27472 Cuxhaven<br />

Teilnahmeschluss: 19. Oktober 20<strong>23</strong>. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.<br />

Keine Barauszahlung! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.<br />

Des Rätsels Lösung:<br />

AMSTERDAM · Die „Amsterdam“<br />

war ein Handelsschiff<br />

des 18. Jahrhunderts. In den<br />

1980er-Jahren wurde eine<br />

Replik des Schiffes in den<br />

Niederlanden gebaut, das<br />

heute als Teil des Amsterdamer<br />

Schifffahrtsmuseums<br />

besichtigt werden kann. - Das<br />

Buch „Parität jetzt! - Wider die<br />

Ungleichheit von Frauen und<br />

Männern. Eine Streitschrift“<br />

der ehemaligen Präsidentin<br />

des Deutschen Bundestages,<br />

Rita Süssmuth, hat Helga Ehlers<br />

aus Cuxhaven gewonnen.<br />

- Dieses Mal gibt es das Buch<br />

„Die große Hochzeit“ von<br />

Reinhold Friedl zu gewinnen.<br />

Ein Krimi in dem der Autor<br />

nicht nur den internationalen<br />

Terrorismus in den Blickpunkt<br />

nimmt, sondern auch wieder<br />

auf die kleinen und großen Geschichten<br />

im Elbe-Weser-Dreieck<br />

eingeht.<br />

Peter Matthiesen<br />

Orthopädieschuhtechnik<br />

Orthopädieschuhmachermeister<br />

- Orthopädische<br />

Maßschuhe<br />

- Diabetesversorgung<br />

- Rheumaversorgung<br />

- Propriozeption<br />

Ihre Füße in<br />

guten Händen!<br />

Beratungszeiten:<br />

Mo. – Do. 9 – 13 & 15 – 18 Uhr<br />

Strichweg 12 · 27472 Cuxhaven<br />

0 47 21 / 3 27 12<br />

Mit der „Flasche“ auf Reisen – Ein Tagebuch von 1932<br />

von Joachim Ringelnatz Folge 25<br />

... Marietta erzählte mir,<br />

wie man in Paris, besonders<br />

im Kreise Pascins, so<br />

warm meiner gedacht hätte.<br />

Dann brachte der Dichter<br />

Willy Seidel eine seit<br />

Jahren fällige Versöhnung<br />

zustande zwischen dem<br />

E.T.A. Hoffmann-Forscher<br />

von Maaßen und mir. Es<br />

ging sehr vergnügt dort zu,<br />

bis ich meine Kehle, durch<br />

heimliche Flucht, vor Lärm,<br />

Rauch und Alkohol rettete.<br />

Am Sonntagmorgen nahm<br />

das Kollektiv einen Frühschoppen<br />

im Hof des Hofbräuhauses.<br />

Für meine<br />

Kollegen waren die Weißwürste,<br />

die Menschentypen,<br />

die Dialektgespräche<br />

und der für die Fremden<br />

betriebene Hokuspokus<br />

neue Erlebnisse. Fritzl und<br />

ich tauschten nur lächelnde<br />

Blicke. Das Sonntagskonzert<br />

im Hofgarten wurde<br />

leider politischer Unruhen<br />

wegen im letzten Moment<br />

abgesagt.<br />

»Die Flasche« kam diesmal<br />

als Nachmittagsvorstellung<br />

heraus, was bei der<br />

Hitze besonders ungünstig<br />

schien. Trotzdem waren<br />

noch an hundert Personen<br />

gekommen, die uns stürmischen<br />

Beifall erwiesen,<br />

obwohl meine Stimme auch<br />

durch rohe Eier nicht mehr<br />

zu glätten war. In der Garderobe<br />

Blumen und Bettelbriefe<br />

und während der<br />

Pause Besuche von Freunden<br />

aus dem Zuschauerraum,<br />

z.B. der Schauspieler<br />

Schweikart. Und sogar meine<br />

gute, nun schon so alte<br />

Tante Michel. Alle sprachen<br />

sich anerkennend über die<br />

Vorstellung aus und sagten,<br />

ich möchte die schlechten<br />

Münchner Kritiken als belanglos<br />

ignorieren.<br />

Ich hatte schon in der<br />

Schweiz meinen Kollegen<br />

vorausgesagt, daß wir<br />

in München auf eine gehässige<br />

Presse gefaßt sein<br />

müßten, weil ich bei den<br />

dortigen Kritikern nicht gut<br />

angeschrieben wäre. Nun<br />

las ich als erste Kritik die<br />

der Münchner Neuesten<br />

Nachrichten:<br />

»Im Schauspielhaus<br />

gastierte Joachim Ringelnatz<br />

mit einer eigenen<br />

Truppe und einem eigenen<br />

Dreiakter als sein eigener<br />

Hauptdarsteller.<br />

Warum er den Stoff seiner<br />

»Flasche« nicht als Fünfminuten-Schlager<br />

für das<br />

Kabarett, sondern als Zwei-<br />

Unsere Leistungen:<br />

- Inspektion aller Fabrikate - Reifenservice<br />

- Hol- & Bring-Service - Teile- & Zubehörverkauf<br />

- Jung- und Gebrauchtwagen<br />

www.autohaus-otterndorf.de<br />

Raiffeisenstraße 1<br />

21762 Otterndorf<br />

Telefon 0 47 51 / 2004<br />

WhatsApp:<br />

0160 / 98 780 32 7<br />

stunden-Erschlager für die<br />

Bühne aufgezogen hat, ist<br />

bei einem Autor mit sonst<br />

so sicherem Formgefühl<br />

nicht recht ersichtlich. Der<br />

Seemann Kuttel Daddeldu<br />

ist in der Abwicklung seiner<br />

verschiedenen Bräute<br />

entschieden amüsanter,<br />

wenn ihn Ringelnatz im<br />

Simpl spukhaft verwehen<br />

läßt, als wenn er ihn auf der<br />

Bühne mit Heimkehren,<br />

Trinken, Krakeelen, Raufen,<br />

Zwischenlanden, Ertrinken<br />

langsam zu Tode quält. An<br />

sich wäre aus dem Stoff, der<br />

drei Menschen scheitern<br />

läßt, an dem Versuch, ein<br />

Hafenmädchen zu teilen,<br />

vielleicht was zu machen<br />

gewesen. Der Regie Hans<br />

Bensch-Rutzer gelang auch<br />

so etwas wie Stimmung;<br />

das zweimalige Landen des<br />

furchtbar anständigen rauhen<br />

Matrosen, den Ringelnatz<br />

spielte, mit all den aus<br />

»Kuttel Daddeldus Weihnachtsfeier«<br />

bekannten Requisiten,<br />

wie Bananensack<br />

usw., hatte Schwung und<br />

Farbe. Es gab dann noch<br />

einen ebenfalls hochanständigen<br />

russischen Fürsten<br />

Boris, den Hans Walter<br />

König mehr trainierte als<br />

spielte, einen von Rouvel<br />

nicht schlecht gegebenen<br />

russischen Musikanten<br />

Grischa; das Hafenmädchen<br />

Petra lag bei Magdalena<br />

Stahn in allzu gesunden<br />

Händen. Das Haus, ziemlich<br />

voll, wurde von Akt zu<br />

Akt zurückhaltender, um<br />

den Schlußbeifall schließlich<br />

einem Häuflein Unentwegter<br />

zu überlassen. (s.)«<br />

Dann überzeugte ich mich<br />

aber davon, daß die Besprechungen<br />

in der »Münchner<br />

Post« und in der »Bayrischen<br />

Staatszeitung«,<br />

obwohl beide mancherlei an<br />

unserer Aufführung auszusetzen<br />

hatten, doch mit<br />

Achtung und Freude aufzunehmen<br />

waren. »Münchner<br />

Post« vom 20. Juni 1932:<br />

Fortsetzung folgt ...


AKTUELLE NEUIGKEITEN AUS DEM CUXLAND<br />

• Cuxhaven • SG Land Hadeln • SG Hemmoor<br />

• SG Börde Lamstedt • Wurster Nordseeküste • Geestland<br />

Zwei Bezirksmeistertitel<br />

Doppelerfolg beim Dart<br />

von TSV Otterndorf e.V.<br />

OTTERNDORF<br />

Initiative vorgestellt:<br />

Sportschützenverein Wingst<br />

Westerhamm 8, Wingst<br />

ssv-wingst@web.de<br />

von VfL Wingst e.V.<br />

WINGST<br />

Die erfolgreichen Trampolinturnerinnen und -turner bei den ersten<br />

Synchron-Meisterschaften<br />

Foto: TSV Otterndorf<br />

Am 8. Oktober fanden in Lauenbrück die Bezirksmeisterschaften<br />

im Trampolin Synchronspringen statt. Für die<br />

Trainerinnen des TSV Otterndorf ein absolutes Neuland,<br />

da bisher die Trainingsbedingungen dafür nicht vorhanden<br />

waren. Durch den Kauf des neuen Wettkampftrampolins<br />

und den dazugehörigen Auflagentischen konnten die Nachwuchssportler<br />

diese Art des Turnens jetzt ausprobieren und<br />

waren begeistert dabei, zusammen mit ihren Partnern zu<br />

üben. Also entschloss sich die Trainingsgruppe spontan,<br />

gleich bei den Bezirksmeisterschaften in den Einsteigerklassen<br />

anzutreten.<br />

Der TSV Otterndorf reiste mit sieben Paaren an. Fünf Paare<br />

starteten in der Altersklasse 2013 und jünger und zwei Paare<br />

in der Altersklasse 2009 bis 2012. Bei der Jahrgangsgruppe<br />

2009 bis 2012 gab es gleich den Bezirksmeister und Vizetitel<br />

für den TSV Otterndorf. Nina und Leni Beuchert haben erst<br />

im August in der Trampolingruppe angefangen und entpuppten<br />

sich als große Talente. Mit Haltungsnoten über 8,0<br />

und gleich den ersten Platz bei Bezirksmeisterschaften zu<br />

erreichen ist eine unglaubliche Leistung. Zoe Hermann und<br />

Melina Brehmer erreichten Platz zwei. Für Melina war es<br />

der erste Wettkampf und sie sprang nur eine Woche vorher<br />

kurzfristig als Teampartnerin ein. Eine großartige Leistung<br />

des Paares, sich so schnell zu finden.<br />

In der Altersgruppe 2013 und jünger haben Marilla Vohland<br />

und Hannah Urlaub sich nach nur kurzer Vorbereitungszeit<br />

der Herausforderung gestellt und einen achten Platz erreicht.<br />

Hanne Schmitz und Johanne Rüst turnten souverän<br />

ihre Übungen durch und landeten auf Platz sieben. Rieke Eibich<br />

und Sophie Sander erreichten im Vorkampf hohe Wertungen,<br />

hatten dann im Finale leider einen Sprungfehler,<br />

der viele Punkte kostete. Trotzdem ein guter sechster Platz.<br />

Die Jungen der Gruppe, Mika Becker und Mattis Auga, haben<br />

souverän mit den Mädchen mitgehalten und mit fehlerfreien<br />

Durchgängen den Sprung aufs Podest geschafft. Platz<br />

drei für sie. Juna Kuball und Sophie Liewke erturnten ihren<br />

ersten Bezirksmeistertitel. Mit guten Haltungsnoten und absolut<br />

synchronen Übungen ein verdienter Platz eins.<br />

Laternelaufen<br />

von Schützenverein Bülkau e.V.<br />

BÜLKAU<br />

Der Schützenverein Bülkau<br />

lädt am Freitag, 20. Oktober zum Laternelaufen ein.<br />

Treffpunkt ist um 18.45 Uhr am Schiesstand Bülkau<br />

(Hinterm Bürgerhus). Der Umzug wird mit Musik begleitet.<br />

Nach dem Umzug gibt es Würstchen und für jedes<br />

Kind eine Überraschung.<br />

Der Sportschützenverein Wingst von 1973 e.V.<br />

bietet für die Menschen in der Region vielfältige<br />

Möglichkeiten, ihre Interessen und Fähigkeiten<br />

im Schießsport zu entfalten. Er ist die sportliche<br />

Heimat von über 150 Mitgliedern. Von Jung<br />

bis Alt ist jeder herzlich willkommen. Auf den<br />

Schießständen der Wingster Traditionsvereine<br />

wird für Schüler ab zwölf Jahre das Schießen<br />

mit dem Luftgewehr oder mit der Luftpistole<br />

angeboten. Das Schießen mit dem KK-Gewehr<br />

wird Jugendlichen ab dem 14. Lebensjahr<br />

ermöglicht. Die Jüngeren trainieren mit<br />

dem Lichtpunktgewehr. Der SSV Wingst wird<br />

unterstützt von den fünf Wingster Traditionsschützenvereinen.<br />

So bieten sie gemeinsam für<br />

alle heutigen und künftigen Mitglieder eine gute<br />

Möglichkeit an Sport, Spaß, Training und natürlich<br />

auch in der Wahrung der Tradition und<br />

der Geselligkeit an. Neben dem Schießen werden<br />

viele interessante Veranstaltungen angeboten.<br />

Oben auf dem Treppchen<br />

von Sportschützenverein Wingst von 1973 e.V.<br />

Ute Fastert, Fabian Reimers, Kirsten Söhl<br />

BELUM<br />

Foto: SSV Wingst<br />

Vor kurzem fand das Kreiskönigsschießen des Schützenkreises<br />

Neuhaus-Lamstedt in Belum statt. Hier traten die<br />

Majestäten der angeschlossenen Vereine gegeneinander an,<br />

um ihre Kreiskönige zu ermitteln. Bei den Damen erzielten<br />

zwei Schützinnen 97 Ringe. Nach zwei spannenden Stechserien<br />

konnte sich die Wingsterin Kirsten Söhl als Kreiskönigin<br />

durchsetzen und verwies Annika Hildebrandt,<br />

Armstorf, auf den zweiten Platz. Bei den Schützen verlief<br />

es ähnlich spannend. Patrick Hoops (100 Ringe), Armstorf<br />

und Frank Mahler (99 Ringe), Belum, sicherten sich die ersten<br />

zwei Plätze. Gleich drei Schützen erreichten 98 Ringe, so<br />

dass der 2. Adjutant erst nach einem dreimaligen Stechen<br />

feststand. Am Ende behielt der Wingster Mario Glyschewski<br />

die Nerven und sicherte sich den Titel. Kreisjugendkönig<br />

wurde Fabian Reimers unangefochten mit 98 Ringen.<br />

Bjarne Fastert (97 Ringe) wurde 1. Adjutant. Entspannter<br />

machten es die Seniorenköniginnen. Den 3. Platz sicherte<br />

sich mit 93 Ringen Ute Fastert. Gleichzeitig wurde auch der<br />

Kreispokal ausgeschossen. Hier konnten sich die Wingster<br />

Schützinnen (Tina Dick, Johanna Meyn, Juliene Reyelt und<br />

Kirsten Söhl) mit 221,8 Ringen den zweiten Platz sichern.<br />

Beide Mannschaften vor dem sogenannten Bier-leg<br />

Foto:: Mencke<br />

Am vergangenen Samstag traten die Darter des VfL<br />

Wingst gleich zweimal gegen den PSV aus Stade an. In<br />

der Besetzung Achim Hoffmann, Niklas Ahlf, Clemens<br />

Stangneth und Sven Föllmer traten die Wingster Wölfe<br />

( Bezirksklasse Nord ) zum Heimspiel an und gewannen<br />

ungefährdet mit 8:4. Spieler des Abends war Sven<br />

Föllmer, der 4 x die 180 und 7 x 140 scorte. Zudem gelangen<br />

ihm mit einem 13-Darter und 2 x 16-Darter die<br />

kürzesten Spiele. Bei den Stadern ragte Manuel Borowski<br />

mit einem 134er highfinish heraus.<br />

In der Kreisliga Nord/Ost reisten die Wölfe C in die<br />

Hansestadt Stade zum Auswärtsspiel und gingen<br />

schnell mit 3:0 in Führung. Die B-Mannschaft der PSV<br />

one 9ers kam nochmal auf 2:3 heran, scheiterte dann<br />

jedoch am souveränen Spiel der Wingster, die mit vier<br />

Debütanten antraten. Rolf Beyer legte den Grundstein<br />

für den Auswärtssieg. Er gewann alle seine Einzel- und<br />

Doppelspiele.<br />

Der VfL setzte ein: Claudia Sahlke, Vitali Gosenko,<br />

Carsten Oschwald, Stefan Engelking, Rolf Beyer und<br />

Kapitän Gerhard Amberger.<br />

Die befreundeten Darter aus Stade nahmen die beiden<br />

Niederlagen sportlich. Auch lange nach den Spielen<br />

wurde noch gemeinsam gefachsimpelt. Thema des<br />

Abends war jedoch die Zukunft um eine Heimspielstätte<br />

der PSV-Darter. Die jetzigen Räumlichkeiten können<br />

nur noch bis zum 31. Dezember genutzt werden.<br />

Trotz aller Bemühungen ist es bisher nicht gelungen Ersatz<br />

zu finden. Wenn keine neue Örtlichkeit gefunden<br />

wird, droht den Dartern damit das Ende des Ligaspielbetriebs.<br />

Das wäre quasi das Aus für die Abteilung<br />

Vortrag zum Thema Demenz<br />

VdK Sahlenburg e.V.<br />

Der VdK Sahlenburg veranstaltet<br />

zum Thema Demenz<br />

CUXHAVEN<br />

einen Vortrag durch den „Paritätischen Wohlfahrtsverband<br />

Cuxhaven“ am Montag, 6. November, um 17 Uhr im<br />

„Hotel Wehrburg“ in Duhnen. Es wird um Anmeldung<br />

bis zum 30. Oktober bei Sabine Luik unter (04721) 559 92<br />

24, Andrea Neubert unter (0177) 481 51 01 (Whats App<br />

möglich) oder per E-Mail an ov-cuxhaven-sahlenburg@<br />

vdk.de gebeten.Die Veranstaltung ist kostenfrei!<br />

über 350 E-Bikes<br />

auf ca. 1100m²<br />

NordWestRad<br />

*<br />

Bis zu<br />

25%<br />

auf<br />

größte Markenauswahl<br />

und Partner von allen<br />

Leasinggesellschaften<br />

Räder ohne Bosch Smart-System<br />

* Voraussetzungen siehe unsere Website!<br />

www.nordwestrad.de Cuxhavener Landstr. 3a, 21762 Otterndorf


16<br />

Sonderthema 14. Oktober 20<strong>23</strong><br />

Trauer, Trost & Zuversicht<br />

Bestattungsinstitut<br />

Olaf Rath<br />

Erd-, Feuer- und<br />

Seebstattung<br />

Überführung<br />

21781 Cadenberge<br />

Bahnhofstraße 17<br />

Telefon: (04777)808712<br />

Fax (04777)808713<br />

Bestattungsinstitute<br />

Saborowski<br />

Inh. Heinz Saborowski<br />

Straßdeich 2b<br />

21775 Ihlienworth<br />

Tel. 0 47 55 - 634<br />

Trauer<br />

Trauer braucht braucht<br />

braucht<br />

Ohren, die zuhören, Augen, die weit sehen,<br />

Ohren,<br />

Ohren, Hände, die<br />

Ohren, die die zuhören,<br />

zuhören, zuhören, helfen Augen, und Augen,<br />

Augen, Lippen, die<br />

die die weit weit sehen, die weit<br />

sehen, Wege sehen, weisen!<br />

Hände,<br />

Hände, Hände,<br />

die<br />

die die<br />

helfen<br />

helfen helfen und und Wir und<br />

Lippen, Lippen, sind Lippen,<br />

die für die<br />

die<br />

Wege Sie Wege<br />

Wege da, weisen! weisen!<br />

weisen!<br />

Wir zu Wir sind jeder sind sind<br />

für Zeit, für für<br />

Sie Sie Sie<br />

da, das da, ganze da, Jahr.<br />

zu<br />

zu zu jeder<br />

jeder Zeit, Zeit,<br />

das das das<br />

ganze ganze ganze<br />

Jahr. Jahr. Jahr.<br />

Bestattungs-Institut<br />

Bestattungs-Institut<br />

Erd-, Feuer- und Seebestattungen,<br />

Erd-, Erledigung Feuer- Feuer- und und aller Seebestattungen,<br />

Formalitäten<br />

Hermann Erledigung Raiffeisenstraße und Lore aller Hinck aller Formalitäten<br />

4<br />

Raiffeisenstr. Raiffeisenstraße 21762 4, 21762 Otterndorf, 4 Otterndorf<br />

4<br />

21762 Telefon Otterndorf,<br />

(0 4751) 91<strong>41</strong>-0<br />

Telefon Telefon (0 47<br />

(0 (0 (051) 4751) 3335<br />

91<strong>41</strong>-0<br />

91<strong>41</strong>-0<br />

lore@hinckbestattungen.de<br />

Fax 57 50<br />

Fax Fax 57 57 57 50 50 50<br />

KROOSS<br />

Inh. Heinz Saborowski<br />

Himmelreich 31<br />

21762 Otterndorf<br />

Tel. 0 47 51 - 605 999 0<br />

Ihr Ansprechpartner<br />

Dennis Haase<br />

Mobil: 0170 - 9406990<br />

E-Mail: info@sk-bestattung.de<br />

Persönlich<br />

Familiär · Individuell<br />

www.SK-Bestattung.de<br />

Bestattungs-Institut<br />

Rohde<br />

Hauptstraße 49<br />

Cuxh.-Altenwalde<br />

Telefon<br />

(0 47 <strong>23</strong>) 7 15 50<br />

www.bestattungsinstitut-rohde.de<br />

Gegründet 1909<br />

Bestattungsinstitut<br />

27639 Wurster Nordseeküste / Spieka · Dorfstraße 124<br />

Telefon 0 47 <strong>41</strong>-10 99 · Telefax 0 47 <strong>41</strong>-10 91<br />

Persönlich<br />

Familiär · Individuell<br />

Forstverwaltung von der Wense<br />

Forstverwaltung von der Wense<br />

04778 - 257 · kontakt@ruheforst-wingst.de<br />

04778 - 257 · kontakt@ruheforst-wingst.de<br />

Was kostet eine Beerdigung?<br />

Bestattung ist in den Details wie ein Menschenleben - sehr individuell<br />

bdb ∙ Pauschale Aussagen<br />

können zur Kostengestaltung<br />

kaum getroffen<br />

werden, da aufgrund der<br />

zunehmenden Individualisierung<br />

und der spezifischen<br />

Nebenkosten die<br />

Preisspannen für ein und<br />

dieselbe Bestattungsart<br />

mittlerweile ganz erheblich<br />

sind. Kaum jemand weiß,<br />

was eine Bestattung kostet,<br />

bevor er sich wegen eines<br />

Trauerfalls oder einer geplanten<br />

Vorsorge ernsthaft<br />

mit dem Thema beschäftigt.<br />

„Bestattungskosten sind<br />

nicht gleich Bestatterkosten<br />

- das wissen viele Menschen<br />

nicht. Hier ist es aber<br />

wichtig zu unterscheiden,<br />

um Kostenvoranschläge<br />

richtig zu lesen“, erläutert<br />

Elke Herrnberger vom Bundesverband<br />

Deutscher Bestatter<br />

(BDB).<br />

Warum ist Beratung so<br />

wichtig? Eine Bestattung<br />

ist eine hoch individuelle<br />

Dienstleistung, nicht nur<br />

das Was und das Wie, sondern<br />

auch das Wo und Wie<br />

viele wirkt entscheidend auf<br />

In herbstlich warmen Tönen gehalten<br />

Zu den Totengedenktagen sind Friedhöfe besonders stimmungsvoll<br />

gdf ∙ Es beginnt die kalte<br />

Jahreszeit, die Zeit der Besinnung<br />

und des Gedenkens<br />

- aber was sind überhaupt<br />

die Totengedenktage?<br />

Allerheiligen, Allerseelen,<br />

der Totensonntag und der<br />

konfessionsübergreifende<br />

Volkstrauertag: Viele Menschen<br />

nutzen diese Tage, um<br />

die Gräber ihrer Liebsten besonders<br />

festlich schmücken<br />

zu lassen. Variantenreicher<br />

Grabschmuck, Schnittblumen<br />

und auch Gedenkartikel<br />

zeugen von einer lebendigen<br />

Erinnerungskultur.<br />

So wie die Natur in den<br />

Gärten und Parkanlagen<br />

noch einmal zur Höchstform<br />

aufläuft, so erstrahlt<br />

auch der Friedhof im Herbst<br />

in leuchtenden Farben und<br />

macht einen Besuch zum<br />

besonderen Erlebnis. Zu<br />

dieser Jahreszeit zeigen die<br />

Friedhofsgärtner nochmal<br />

die ganze Bandbreite ihrer<br />

Kreativität.<br />

In der Auswahl der Pflanzen<br />

nimmt man meist Bezug auf<br />

die Vorlieben des Verstorbenen<br />

und berücksichtigt<br />

die Symbolik der Pflanzen.<br />

Neben den Herbstklassikern,<br />

wie Callunen oder Minicyclamen,<br />

sind Herbstzauber-Stauden<br />

ganz im Trend.<br />

Heuchera, das Purpurglöckchen,<br />

mit ihren rötlichen,<br />

pinken, silber oder auch<br />

grün bis gelben Blättern ist<br />

die Pflanze der Saison. „Das<br />

Farbspiel der Heuchera ist<br />

gerade im Herbst besonders<br />

Foto: BDB<br />

die Kostensumme ein. Insbesondere<br />

Friedhofskosten<br />

können mehr als 60 Prozent<br />

der Gesamtkosten einer Bestattung<br />

ausmachen.<br />

Bestattungskosten errechnen<br />

sich aus drei Bereichen<br />

Eigenleistung des Bestatters:<br />

Hierzu gehören zum<br />

Beispiel die Überführung,<br />

Erledigung von Formalitäten,<br />

die Versorgung des<br />

Verstorbenen, Sarg, Urne,<br />

Aufbahrung, alles zusammen<br />

entspricht dies etwa<br />

ein Drittel der Kosten<br />

Fremdleistungen: Wie<br />

etwa zusätzliche Dokumente,<br />

die Todesbescheinigung,<br />

die Kremierung, Gestaltung<br />

der Kirchenfeier,<br />

Grabgestecke sind in der kälteren Jahreszeit eine gute Möglichkeit die Grabstelle zu gestalten<br />

Foto: GdF<br />

farbenfroh“, sagt Birgit Ehlers-Ascherfeld,<br />

Friedhofsgärtnerin<br />

aus Langenhagen<br />

und Vorsitzende des Bundes<br />

deutscher Friedhofsgärtner.<br />

Zu ihr passen wunderbar<br />

Chrysanthemen in orangen,<br />

gelben, braunen oder roten<br />

Tönen, Bergenien oder aber<br />

auch Sedum. In Kombination<br />

dazu machen Gräser<br />

wie Carex albula, Freilandfarne<br />

wie Dryoperis atrata<br />

das herbstliche Bild perfekt.<br />

Daneben werden auch gestalterische<br />

Elemente, wie<br />

große Wurzeln, Steine oder<br />

Keramikkugeln, verwendet.<br />

Im November, wenn viele<br />

Blumen auf den Gräbern verblüht<br />

sind, sorgen Gestecke<br />

und Kränze auf dem Friedhof<br />

für Beständigkeit. Für<br />

die kunstvollen Gestecke<br />

Trauerredner, Musikbegleitung,<br />

Todesanzeige, Trauerfeier,<br />

Dekoration, auch um<br />

diese Aufgaben kann sich<br />

der Bestatter kümmern.<br />

Begräbniskosten: Zu diesem<br />

Bereich zählen Friedhofsgebühren<br />

(Grabkosten<br />

und Beisetzungsgebühr),<br />

die Friedhofsgärtnerei/<br />

jährlich (Dauer Grabpflege),<br />

Steinmetzarbeiten (Grabstein,<br />

Grabeinfassung) und<br />

Floristenarbeiten (Trauerkranz,<br />

Blumen, Sargschmuck,<br />

Trauerhalle Dekoration).<br />

Da die Preise von<br />

Friedhof zu Friedhof und<br />

von Kommune zu Kommune<br />

extrem unterschiedlich<br />

sind, hier unbedingt einen<br />

Bestatter vor Ort anfragen,<br />

der sich mit den Gegebenheiten<br />

auskennt. Dieser<br />

Dienstleistungsbereich<br />

kann nämlich bis zu 60<br />

Prozent der Gesamtkosten<br />

betragen.<br />

Die Praxis zeigt deutlich,<br />

dass bei der Wahl eines<br />

Bestattungshauses aus der<br />

Region der Kostenrahmen<br />

am Ende keineswegs über<br />

Angeboten liegt, die sich<br />

zunächst verlockend preiswert<br />

geben. Diese Vermittlungsportale<br />

sind oft provisionsbasiert<br />

- und diese<br />

Provision muss zusätzlich<br />

erwirtschaftet werden.<br />

Stephan Neuser erläutert:<br />

„Die Beauftragung einer<br />

Bestattung ist stets ein ganz<br />

persönlicher Vertrauensbeweis<br />

und unterstreicht, dass<br />

man sich beim Gespräch<br />

mit einem Bestatter und<br />

in dessen Geschäftsräumen<br />

angenommen wissen<br />

möchte. Auch bei geringen<br />

finanziellen Spielräumen<br />

können Bestatter einen<br />

persönlichen Abschied<br />

ermöglichen.“<br />

setzen Friedhofsgärtner neben<br />

Tannenzweigen, Moos<br />

und Zapfen auch Wacholder<br />

und Trockenfrüchte ein.<br />

Mit farbenfroher Bepflanzung<br />

- immer an die entsprechenden<br />

Monate im Jahr angepasst,<br />

sind die gärtnerisch<br />

gestalteten Gräber der Blickpunkt<br />

auf dem Friedhof. Das<br />

heute besondere Pflanzen<br />

für Menschen selbstverständlich<br />

als Trauerschmuck<br />

angesehen werden und<br />

überhaupt sich eine Friedhofskultur<br />

rund um ein bepflanztes<br />

Grab gebildet hat,<br />

ist nicht zuletzt auch auf die<br />

Arbeit und Mühen der Friedhofsgärtner<br />

in Deutschland<br />

zurückzuführen.<br />

Die Aufnahme der deutschen<br />

Friedhofskultur zum<br />

immateriellen Kulturerbe<br />

2020 zeigt einmal mehr,<br />

welche Leistungen auf den<br />

Friedhöfen in Deutschland<br />

erbracht werden. Die Friedhofsgärtner<br />

tragen mit ihrem<br />

gärtnerischen Beitrag,<br />

mit ihren „Gärten der Erinnerung“<br />

besonders zum Bild<br />

auf dem Friedhof bei.<br />

Die Friedhofsgärtnerei des<br />

Vertrauens bietet zahlreiche<br />

Leistungen an und berät<br />

ganz individuell nach den<br />

Wünschen der Trauernden.<br />

So kann die Gestaltung über<br />

den Umfang der Pflegearbeiten<br />

bis hin zur Vertragslaufzeit,<br />

vertraglich mit der<br />

Friedhofsgärtnerei vereinbart<br />

werden.


14. Oktober 20<strong>23</strong> Marktplatz / Regional<br />

17<br />

Sofort Bargeld!<br />

Wir kaufen alle PKW, LKW, Busse, auch<br />

Unfall, Stader Str. 65, 21745 Hemmoor,<br />

(01 63) 7 77 84 69 oder (0 47 71) 8 89 73 35<br />

Verkauf auch im Kundenauftrag möglich<br />

Wir kaufen<br />

ständig alle gebrauchten<br />

PKW und LKW!<br />

Merachli Cars, Cuxhaven<br />

Am Querkamp 3 – 5<br />

Tel. 0 171 4 14 31 34<br />

oder 0 47 21 51 09 40<br />

AUTOANKAUF<br />

Achtung!! Kaufe jedes Auto,<br />

Bus se, ob Diesel oder Benzin.<br />

Zu stand egal. Unfall, hohe km,<br />

Mo torschade ect. Alles anbieten.<br />

Tel.: 0162-6653745<br />

KFZ<br />

WOHNMOBILE<br />

Wir kaufen Wohnmobile<br />

+ Wohnwagen<br />

0 39 44-3 61 60, www.wm-aw.de Fa.<br />

AUTOVERKAUF<br />

Honda Accord Tourer<br />

Automatik BJ 2004 zu verkaufen.<br />

275.000 km, HU 12/<strong>23</strong>,<br />

Preis 2.700 € VB. Bei Interesse<br />

Tel. 0179/9493154<br />

IMMOBILIEN<br />

GRUNDSTÜCKE<br />

Lamstedt,<br />

Teichgrundstück<br />

mit ca. 1,1 ha<br />

Fläche, mit 3 Teichen und Waldbestand,<br />

zu verkaufen. Preis:<br />

30.000 E. Besichtigung nach tel.<br />

Absprache unter 0157/53039388<br />

REINIGUNG<br />

Cuxhaven<br />

WOHNWAGEN<br />

Su. dringend Wohnwagen<br />

oder Wohnmobil,<br />

Tel. 0171/3743474<br />

BAUZEICHNUNGEN<br />

Erstellung von Bauzeichnungen,<br />

Bauanträgen<br />

und Statik. Tiller<br />

& de Buhr GbR - Architekten und<br />

Ingenieure, Tel. 047<strong>41</strong>/90279-0 /<br />

Nordholz<br />

Heiraten ist wunderschön<br />

„Trau(m)sonntag“ am 29. Oktober<br />

CUXHAVEN hgi ∙ Sind<br />

zwei Liebende sich einig,<br />

den Bund zur Ehe einzugehen,<br />

gibt es einiges<br />

vorzubereiten. Um sich<br />

zu informieren und die<br />

Vorfreude zu genießen,<br />

ist der „Trau(m)sonntag“<br />

im Schloss Ritzebüttel am<br />

Sonntag, 29. Oktober, von<br />

11 bis 17 Uhr besonders gut<br />

geeignet.<br />

Bereits zum elften Mal hat<br />

Juwelier Bernd Ische die<br />

Hochzeitsmesse „Trau(m)<br />

sonn tag“ organisiert. Über<br />

20 Aussteller werden sich<br />

im wunderschönen Ambiente<br />

des Schlosses einfinden<br />

und den Heiratswilligen<br />

gerne ihre Fragen rund um<br />

die Hochzeit beantworten.<br />

Sei es die Frage nach dem<br />

Trauort, der Kleidung, den<br />

Trauringen, der Musik,<br />

dem Tanz, dem Essen und<br />

Trinken, der Dekoration,<br />

den Fotos und vieles mehr.<br />

Auf den drei Etagen können<br />

auch die verschiedenen<br />

Trauzimmer besichtigt<br />

werden. Ein Standesbeamter<br />

der Stadt Cuxhaven ist<br />

ebenfalls vor Ort und kann<br />

Terminwünsche zur Trauung<br />

für das nächste Jahr<br />

reservieren. Der Park rund<br />

um das Schloss führt zum<br />

Schweizerhaus und zum<br />

Gärtnerhaus.<br />

Der Eintritt zur Hochzeitsmesse<br />

ist frei und kostenlose<br />

Parkplätze stehen auf<br />

dem Ritzebütteler Marktplatz<br />

zur Verfügung.<br />

www.traumsonntag.de<br />

Ein tolles Ambiente für den „Trau(m)sonntag“ - das Schloss Ritzebüttel<br />

Foto: Ische<br />

KLEINANZEIGEN<br />

ANKAUF<br />

Ankauf von Gold- u.<br />

Silber schmuck sowie<br />

Münzen. Tel. 04751/3559 od.<br />

0176/81424959<br />

Pelzankauf! Wir zahlen von<br />

100-5.000 € für gut erhaltene<br />

Pelze. Ankauf v. Puppen,<br />

Nähmaschi nen, Bilder, Porzellan,<br />

Tafelsil ber, Münzen, Schmuck<br />

aller Art. Wir freuen uns auf Ihren<br />

Anruf. Seriöse Abwicklung. Firma<br />

Klimkeit, Tel. 0471/30940881<br />

Suche Hüte u. Spazierstöcke,<br />

Tel. 0471/3071058<br />

Suche Musikinstrumente,<br />

auch ältere.<br />

Alles anbieten, Tel. 0471/<br />

803884<br />

Suche<br />

Akkordeon,<br />

auch ältere oder reparaturbedürftige.<br />

Tel. 0471/3071058<br />

Suche Briefmarken<br />

und. Münzen aller Art.<br />

Alles anbieten. Tel. 0170/2946936<br />

Hole Schrott: Altmetall,<br />

Buntme tall, Kabelreste, Altbatterien.<br />

Tel.: 0179/35739<strong>41</strong><br />

Suche Zinngeschirr,<br />

Tafelsilber, Bronzefiguren, alles<br />

anbieten, Tel. 0179/35739<strong>41</strong><br />

Ankauf von Silber u.<br />

Versilbertes, Zinn aller Art. Alles<br />

anbieten. Tel. 0170/2946936<br />

Suche Bernstein, Rohbernstein,<br />

Ketten o. Broschen<br />

u. Schmuck teile. Tel.<br />

0176/77730836<br />

BEKANNTSCHAFTEN<br />

Witwe 79 J., rüstig u. humorvoll,<br />

möchte nicht mehr alleine<br />

sein u. sucht auf diesem<br />

Weg einen Mann zw. 75-80 J. f.<br />

gemeinsa me Unternehmungen.<br />

Chiffre 5011566 EWA<br />

GESUCHE<br />

Suche alles an<br />

Schmuck, auch Modeschmuck,<br />

Tel. 0176/ 77730836<br />

Suche Herren- u.<br />

Damenuhren (Taschenuhren),<br />

Brillen und Manschettenknöpfe,<br />

Tel. 0170/ 2946936<br />

KONTAKTE<br />

Miss Titt „Irina“, 100 D &<br />

sexy Maren, 42, auch Hsb., Tel.<br />

0174/ 3982774<br />

Kleinanzeigen:<br />

Schnell, preisgünstig,<br />

große Reichweite.<br />

Tel.: 04721 / 7215 - 0<br />

Infotalk zum<br />

Ecovillage<br />

BREMERHAVEN re ∙ Die<br />

Initiative Ecovillage Wesermünde<br />

möchte eine nachhaltig<br />

gebaute oder sanierte,<br />

gemeinschaftsorientierte<br />

und naturbezogene Siedlung<br />

in Bremerhaven und/<br />

oder dem direkten Umland<br />

verwirklichen - mit einer<br />

Orientierung auf kleineres<br />

privates Wohnen und gemeinschaftlichen<br />

Räumen<br />

der Begegnung und Versorgung.<br />

Wer Interesse hat,<br />

sich über den Stand der<br />

Planungen und das Vorhaben<br />

zu erkundigen ist am<br />

Mittwoch, 18. Oktober, von<br />

18 bis 19 Uhr in die WunderWerft,<br />

Hafenstraße 184a<br />

eingeladen. Es wird um An-<br />

LANDWIRTSCHAFT<br />

Heu und Stroh, Heuund<br />

Grassi loballen in Folien,<br />

günstig zu verkaufen, Lieferung<br />

frei Haus. Überjähriges Heu<br />

zum 1/2 Preis, Ropers, Nordleda<br />

04758/444<br />

Haus- und Gartenservice<br />

Gartenarbeiten aller Art u.<br />

Entsorgung, Reinigungsarbeiten<br />

an Gehweg, Fassade<br />

und Dach, Dachrinnenreinigung.<br />

Ast- Baum & Heckenschnitt<br />

0176-22642696<br />

SONSTIGES<br />

Brunnenbohren, Tel.<br />

0171/ 3150453<br />

Kaufe Ihre tragbaren Altkleider<br />

und Schuhe. Tel. 0152/<br />

25951875<br />

HERBSTANGEBOT<br />

Gartenarb. al ler Art, Hecken/<br />

Büsche/Bäume schneiden, Pflaster-,<br />

Sanierungs-, Maurer-, Fassaden-,<br />

Malerarb., Haushaltsauflösungen<br />

u.v.m., Tel. 0176/71908758<br />

Übernehme Entrümpelung<br />

von Keller, Boden,<br />

Hof. Baumfäll- u. Gartenarbeiten,<br />

Gehwegreini gung, Entsorgung<br />

von Sträu chern, Büschen, Kompost<br />

usw., Kleinabrisse von Gartenhaus,<br />

Schuppen, Carport inkl.<br />

Abfuhr, Tel. 0151/50<strong>41</strong>9302<br />

SENIOREN<br />

Anti-Rost-Initiative<br />

Cuxhaven Senioren helfen<br />

Senioren, Kleinstreparaturen<br />

im Haushalt, Tel. 01522/4928995<br />

(Dienstag-Freitag 10-14 Uhr)<br />

VERSCHENKE<br />

Schreibtisch aus Massivholz/dun<br />

kelbraun. Defekter Fuss,<br />

ist re parierbar! Tel. 04721/690655<br />

BEILAGEN<br />

Heute im<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Gesamt oder in Teilen<br />

Combi<br />

Netto<br />

Jawoll<br />

Lidl<br />

Aldi<br />

Marktkauf<br />

Edeka Cohrt & Kliebisch<br />

Edeka Küver<br />

Edeka Keil<br />

Kaufhaus Stolz<br />

expert Bening<br />

Rossmann<br />

Jysk<br />

Mitteilungsblatt Wanna<br />

Land-Hadeln-Magazin<br />

Meyerhoff<br />

meldung unter (0162) 789 01<br />

25 gebeten. Auch wer nicht<br />

kommen kann, aber Interesse<br />

hat, kann sich unter obengenannter<br />

Telefonnummer<br />

über weitere Infotermine<br />

informieren.<br />

Laternenumzug<br />

der Schützen<br />

WANNA re ∙ Der Schützenverein<br />

Wester-Wanna lädt<br />

zum Herbstschießen am<br />

Samstag, 14. Oktober, von<br />

15 bis 17 Uhr ein. Im Anschluss<br />

um 18 Uhr ist ein<br />

großer Laternenumzug mit<br />

dem Jugend- und Musikzug<br />

Rodenkirchen geplant.<br />

Treffpunkt ist der Schützenplatz.<br />

Es wartet ein Lagerfeuer<br />

sowie eine kleine<br />

Überraschung für Kinder.<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Die Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH<br />

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt<br />

unbefristet und in Vollzeit (39 Std./Woche), Vergütung nach TVöD (VKA)<br />

STV. TECHNISCHE LEITUNG<br />

FÜR DAS VERANSTALTUNGS-<br />

ZENTRUM (M/W/D)<br />

STELLENANGEBOT<br />

Hilfe in der Seniorenbetreuung gesucht. Ca. 30-40<br />

Stunden/Monat, gerne älter / Rentnerin, Tel. 0172/4252409<br />

STELLENANGEBOT<br />

FACHKRAFT FÜR<br />

VERANSTALTUNGSTECHNIK<br />

(M/W/D)<br />

Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und frühestem<br />

Eintrittstermin senden Sie bitte bis zum 26. Oktober 20<strong>23</strong> an Sarah<br />

Frenser, Personalabteilung, bewerbung@tourismus.cuxhaven.de<br />

Wenn Sie unser Team verstärken<br />

möchten, freuen wir uns auf Ihre<br />

Bewerbung!<br />

Charmant & Schlagfertig<br />

Die Ulla Meineke-Tour 20<strong>23</strong><br />

BREMERHAVEN re ∙ Ulla<br />

Meinecke (Foto: Agentur)<br />

ist die Grand Dame der poetischen<br />

deutschen Popmusik.<br />

Die Sängerin, Dichterin<br />

und Autorin war in den<br />

letzten Jahren hauptsächlich<br />

mit ihren Lesungen<br />

unterwegs. Am Freitag, 20.<br />

Oktober, macht sie um 20<br />

Uhr auch im Theater im Fischereihafen<br />

(TiF) Station<br />

Bei musikalischen Lesungen<br />

machte Ulla Meinecke<br />

die Erfahrung, dass das<br />

Publikum ihre Songs wirklich<br />

liebt. Weil sie zeitlos<br />

sind. Weil es bei ihr textlich<br />

keine Schnellschüsse, Kompromisse<br />

noch modische<br />

Gags gibt. Ihr aktuelles<br />

Projekt mit den Multi-Instrumentalisten<br />

Ingo York<br />

und Reinmar Henschke<br />

heißt „Ulla Meinecke Band<br />

- Das Konzert 2014“ und<br />

vereint Klassiker wie „Feuer<br />

unterm Eis“, „Die Tänzerin“,<br />

„50 Tips ihn zu verlassen“<br />

mit neuen, noch nicht<br />

veröffentlichen Liedern.<br />

Seit über 30 Jahren ist die<br />

Wahlberlinerin aus Usingen<br />

eine feste Größe in der<br />

deutschen Musik- und Kulturlandschaft.<br />

Ihre samtige<br />

BREMERHAVEN re ∙ Zu<br />

einer Schlägerei mit mehreren<br />

Personen im Bremerhaven<br />

Mitte rückte am Dienstag<br />

die Polizei Bremerhaven<br />

aus. Aufmerksame Zeugen<br />

hatten gegen 15.15 Uhr am<br />

Bürgermeister-Martin-Donandt-Platz<br />

beobachtet,<br />

wie zwei Männer auf einen<br />

anderen, bereits am Boden<br />

liegenden Mann einschlugen.<br />

Die Zeugen riefen<br />

die Polizei und teilten das<br />

auch lautstark den Tätern<br />

mit. Dadurch ließen die<br />

beiden Männer von ihrem<br />

Opfer ab und flüchteten<br />

in südlicher Richtung. Der<br />

verletzte 44-Jährige wurde<br />

vorsorglich mit einem Rettungswagen<br />

der Feuerwehr<br />

in ein nahegelegenes Krankenhaus<br />

gebracht.<br />

Die eingetroffenen Polizisten<br />

nahmen den Sachverhalt<br />

auf und fahndeten<br />

Stimme, ihre poetische<br />

Sprache, nicht zuletzt ihre<br />

nachdenklich-ironische<br />

Sicht auf die alltäglichen<br />

Dinge begründen ihren Ruf<br />

als Sängerin, Dichterin und<br />

Autorin.<br />

Aufregend anders erzählt<br />

sie ihre skurrilen Geschichten,<br />

lyrisch kraftvoll zeichnet<br />

sie stimmige Bilder,<br />

die ihre Lieder zu lebendigen<br />

Filmen machen. Ulla<br />

Meinecke hat die „Zauberformel“<br />

für ihr Programm<br />

gefunden: Eine Melange<br />

aus absurder Komik, anrührender<br />

Poesie und abgründiger<br />

Liebeslyrik.<br />

Tickets gibt es bei allen bekannten<br />

Vorverkaufsstellen<br />

und auf www.tir-bremerhaven.de.<br />

Täter flüchteten<br />

Auf Mann eingeschlagen<br />

jedoch zunächst vergeblich<br />

nach den Tätern. Die mutmaßlichen<br />

Täter werden<br />

beide als osteuropäischer<br />

Phänotyp beschrieben.<br />

Der eine Mann soll mittleren<br />

Alters und etwa 1,80<br />

Meter groß sein, eine helle<br />

Kapuzenjacke, dunkle Hose<br />

und schwarz-weiße Schuhe<br />

getragen haben. Er soll fast<br />

eine Glatze haben und einen<br />

sogenannten Dreitagebart<br />

tragen.<br />

Der zweite Tatverdächtige<br />

soll etwa 1,70 Meter groß,<br />

rund 50 Jahre alt und komplett<br />

dunkel gekleidet gewesen<br />

sein. Dazu trug er ein<br />

graues Baseball-Cap und einen<br />

schwarzen Rucksack.<br />

Die Polizei bittet Personen,<br />

die sachdienliche Hinweise<br />

zur Tat bzw. zu den Tätern<br />

geben können, sich bei der<br />

Polizeit unter (0471)953-<br />

3221 zu melden.


15.<br />

1810. 20<strong>23</strong><br />

Marktplatz 14. Oktober<br />

KURIER<br />

20<strong>23</strong>1<br />

MARKTPLATZ<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Wir suchen ab sofort<br />

Verkäufer/-in (m/w/d)<br />

für unsere Frischetheke sowie unseren Imbiss<br />

in Festanstellung, Vollzeit/Teilzeit oder als Aushilfe.<br />

Mehr Informationen<br />

erhalten Sie unter<br />

0179 2281647<br />

Cuxhavener Str. 97 • 27476 Cuxhaven<br />

Die Hausarztpraxis Frau Graf<br />

sucht eine/n<br />

Medizinische/n<br />

Fachangestellte/n<br />

(m/w/d) in Vollzeit ab sofort.<br />

Schriftliche Bewerbung bitte an die:<br />

Hausarztpraxis Frau Graf,<br />

Hauptstr. 31, 27478 Cuxhaven<br />

Tel. 047<strong>23</strong> / 3268<br />

Für unsere Ferienwohnungen<br />

in Cuxhaven – Duhnen und<br />

Döse suchen wir einen<br />

gewerb. Hausmeisterservice.<br />

Der Service sollte über eine<br />

Wochenend- und Feiertagsbereitschaft<br />

verfügen. Bei Interesse<br />

melden Sie sich bitte<br />

Kontaktaufnahme<br />

CN-Z-11599<br />

Kleine Anzeige – großer Erfolg<br />

unter<br />

Die Samtgemeinde Hemmoor sucht<br />

möglichst zum 01. Januar 2024 eine<br />

Einrichtungsleitung (m/w/d) für die<br />

neue 3-gruppige Kindertagesstätte<br />

in der Waldstraße in Hechthausen.<br />

Die Samtgemeinde Hemmoor errichtet derzeit eine neue Kindertagessstätte<br />

in der Waldstraße in Hechthausen. Die Aufnahme<br />

des Betriebes ist für den 01. Oktober 2024 geplant. In der Einrichtung<br />

ist der Betrieb von zwei Kindergartengruppen und einer<br />

Krippengruppe vorgesehen.<br />

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt mindestens 25 Stunden.<br />

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe S13 TVöD.<br />

Die vollständige Stellenanzeige mit dem Anforderungsprofil und<br />

weiteren Informationen finden Sie unter der Rubrik Stellenangebote<br />

auf www.samtgemeinde-hemmoor.de.<br />

„Mitten in der Stadt, nah an den Menschen!“<br />

Die landwirtschaftliche Buchstelle in der Hansestadt Stade sucht<br />

Steuerfachangestellte (m/w/d)<br />

ab sofort in Voll- oder Teilzeit<br />

Auszubildende zum Steuerfachangestellten (m/w/d)<br />

zum 01.08.2024<br />

Wir machen, was alle Steuerberater machen: Buchführung,<br />

Jahresabschluss, Steuererklärungen und steuerliche Beratung. Dabei<br />

berücksichtigen wir Vorlieben und Stärken aller Kollegen. Jeder<br />

Mitarbeiter betreut seine festen Mandanten. Wird es mal eng, kann<br />

man sich auf die Unterstützung aus dem Team verlassen.<br />

Das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Cuxhaven sucht<br />

spätestens zum 01.04.2024:<br />

Meister /<br />

Staatlich geprüfte Techniker<br />

(w/m/d) für den Einsatz im Arbeits-, Umwelt- und<br />

Verbraucherschutz<br />

Voraussetzung:<br />

Meisterprüfung bzw. Abschluss als Staatlich<br />

geprüfte/r Techniker/in (m/w/d) insbesondere aus<br />

den Bereichen des Metall- und Maschinenwesens,<br />

Kfz-Gewerbes oder der Elektrotechnik.<br />

Bewerbungsschluss: 12.11.20<strong>23</strong><br />

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie unter:<br />

www.gewerbeaufsicht.niedersachsen.de<br />

Landkreis Stade<br />

Der Landrat • 21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

Beim Landkreis Stade sind im Amt Jugend und<br />

Familie mehrere Stellen als<br />

Sozialarbeiter/Sozialpädagoge<br />

(m/w/d) im<br />

Allgemeinen Sozialdienst<br />

(EG S 14 TVöD/VKA)<br />

zu besetzen. Die Stellen stehen unbefristet in<br />

Voll- oder Teilzeit zur Verfügung.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium<br />

(Diplom/FH bzw. Bachelor) einer der folgenden<br />

Fachrichtungen verfügen:<br />

• Soziale Arbeit bzw. Sozialpädagogik mit<br />

staatlicher Anerkennung als Sozialpädagoge<br />

bzw. Sozialarbeiter (m/w/d)<br />

• Pädagogik/Erziehungswissenschaft/Kindheitspädagogik,<br />

sofern mehrjährige berufliche<br />

Erfahrungen in der Tätigkeit eines Sozialpädagogen<br />

bzw. Sozialarbeiters (m/w/d) vorliegen<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum 08.11.20<strong>23</strong>.<br />

Staatliches Baumanagement<br />

Niedersachsen<br />

Das Staatliche Baumanagement Elbe-Weser<br />

führt als eines von sieben Staatlichen<br />

Bauämtern in Niedersachsen die Baumaßnahmen<br />

des Landes und des Bundes durch.<br />

Mit mehr als 110 Beschäftigten betreuen<br />

wir mehr als 2.400 Bauwerke in den Regionen<br />

Cuxhaven, Friesland, Osterholz, Rotenburg<br />

(Wümme) und Stade.<br />

Für spannende Bauprojekte suchen wir zur Verstärkung unseres<br />

Teams unbefristet<br />

■ Ingenieure (m/w/d)<br />

Entgeltgruppe 11 TV-L | Bewerbungsfrist: 11.11.20<strong>23</strong><br />

der folgenden Fachrichtungen:<br />

Architektur/Bauingenieurwesen (Hochbau)<br />

Kennziffer 14/20<strong>23</strong> | Standorte Cuxhaven und Bremervörde<br />

Versorgungstechnik oder einer<br />

vergleichbaren Studienrichtung<br />

Kennziffer 15/20<strong>23</strong> | Standorte Cuxhaven und Bremervörde<br />

Bauingenieurwesen oder einer<br />

vergleichbaren Studienrichtung<br />

Kennziffer 16/20<strong>23</strong> | Standort Cuxhaven<br />

Architektur (Hochbau)<br />

Kennziffer 17/20<strong>23</strong> | Standorte Cuxhaven und Bremervörde<br />

Die Aufgaben umfassen die Projektsteuerung und -leitung,<br />

Steuerung und Begleitung von Ingenieurbüros sowie Planung,<br />

Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung von Baumaßnahmen.<br />

Wir bieten Ihnen einen sicheren, konjunkturunabhängigen<br />

Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, Jahressonderzahlung,<br />

grundsätzliche Möglichkeit des ortsflexiblen Arbeitens und zukunftsorientierte<br />

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.<br />

Kontakt: Herr Blohm, Tel. 04721 506-130<br />

Neugierig geworden?<br />

Detaillierte Informationen zu den Stellen unter<br />

www.nlbl.niedersachsen.de/karriere oder<br />

über den QR-Code.<br />

Bei uns gibt es flexible Arbeitszeiten, ein modernes Büro mitten in<br />

Stade Nähe Bahnhof, Homeoffice, EDV-Hard- und Software auf dem<br />

neuesten Stand, eine attraktive Vergütung, Tankkarte & Jobbike,<br />

betriebliche Alters- und Gesundheitsvorsorge, kontinuierliche<br />

Weiterbildung und regelmäßige Teamevents.<br />

Interessiert? Dann bitte schnell bewerben!<br />

E-Mail an: bewerbung@landvolk-buchstelle.de<br />

Landvolk Niedersachsen<br />

Kreisbauernverband Stade e.V.<br />

Landwirtschaftliche Buchstelle<br />

Bleichergang 12 – 21680 Stade<br />

www.landvolk-buchstelle.de<br />

Tel.: 0<strong>41</strong><strong>41</strong> 5191-200<br />

Landkreis Stade<br />

Der Landrat • 21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

Beim Landkreis Stade ist im Amt Wirtschaft,<br />

Verkehr und Bildung eine Stelle als<br />

Leitung (m/w/d)<br />

der Abteilung<br />

Schulverwaltung<br />

(EG 11 TVöD/VKA bzw. Bes.Gr. A 11 NBesG)<br />

zu besetzen. Die Stelle steht unbefristet in<br />

Vollzeit zur Verfügung und ist teilzeitgeeignet.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie<br />

• eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter<br />

(m/w/d) abgeschlossen und die Angestelltenprüfung<br />

II (für Angestellte (m/w/d) im kommunalen<br />

Verwaltungs- und Kassendienst) erfolgreich<br />

abgelegt haben oder<br />

• über ein abgeschlossenes Studium der<br />

Fachrichtung Allgemeine Verwaltung (Public<br />

Administration) bzw. Verwaltungsbetriebswirtschaft<br />

(Public Management) einhergehend mit<br />

der Befähigung für das 1. Einstiegsamt der<br />

Laufbahngruppe 2, Fachrichtung „Allgemeine<br />

Dienste“, oder<br />

• über ein abgeschlossenes Studium (Diplom/FH<br />

bzw. Bachelor) der Betriebswirtschaftslehre<br />

verfügen.<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum 08.11.20<strong>23</strong>.<br />

– Engagiert – Motiviert – Selbstständig – Sozial – Teamfähig – Verantwortungsbewusst<br />

Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten sucht<br />

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n<br />

Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d)<br />

in Vollzeit<br />

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen und teilzeitgeeignet.<br />

Die Eingruppierung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 8<br />

des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).<br />

Detaillierte Informationen über die ausgeschriebene<br />

Stelle entnehmen Sie bitte der Internetseite<br />

www.oldendorf-himmelpforten.de.<br />

Mögliche Fragen beantworten Ihnen<br />

gerne Frau Burfeind, Tel. 0<strong>41</strong>44/2099-127<br />

und Herr Koppelmann, Tel.: 0<strong>41</strong>44/2099-121.<br />

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie<br />

bitte in einer PDF-Datei bis zum 05.11.20<strong>23</strong> an<br />

info@oldendorf-himmelpforten.de.<br />

Wir brauchen Verstärkung für unser Team und suchen zum<br />

nächstmöglichen Termin eine/n<br />

Maschinenbau-Konstrukteur m/w/d<br />

Ihr Aufgaben:<br />

• Erstellung von Zeichnungen, Modellen und Baugruppen mit<br />

3D-CAD-System (Inventor/Auto-CAD)<br />

• Konstruktion und Entwicklung von Komponenten und Baugruppen<br />

und die daraus resultierende Stücklistenerstellung<br />

• Technische Beratung und Betreuung unserer Kunden<br />

Ihr Profil:<br />

• Abgeschlossene Weiterbildung zum Techniker, techn. Studium oder<br />

vergleichbare Qualifikation wünschenswert, aber nicht zwingend<br />

erforderlich<br />

• Berufserfahrung als Konstrukteur im Maschinen- und Anlagenbau<br />

• Kenntnisse im 2D und 3D erforderlich<br />

• Selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten, Engagement,<br />

Teamfähigkeit<br />

Ihre Perspektiven:<br />

• Interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem<br />

zukunftsorientierten Unternehmen<br />

• Teamorientiere Arbeitsatmosphäre<br />

• Leistungsgerechte Bezahlung<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche<br />

Bewerbung an folgende Anschrift:<br />

Sortatec GmbH, Frau Eggers, Auf den Bleeken 1 · 21709 Düdenbüttel<br />

oder p/Mail an s.eggers@sortatec.de<br />

So manche Karriere nahm ihren Anfang<br />

im Stellenmarkt –<br />

warum nicht auch Ihre?


14. Oktober 20<strong>23</strong> Marktplatz / Regional<br />

19<br />

Zweiter Bauabschnitt in Ortsdurchfahrt Hemmoor startet<br />

Update zur Fahrbahnerneuerung auf der B 495 / Die Umleitung ist ausgeschildert<br />

Fahren unter<br />

Drogeneinfluss<br />

LAMSTEDT re ∙ Anzei-<br />

HEMMOOR re ∙ Die Anfang<br />

September gestartete mündung Am Heideberg visorische Zufahrt über die 73 geleitet.<br />

vermeidbar. Hierzu ist wähmittelbeeinflussung<br />

wies<br />

Gesperrt wird ab der Ein-<br />

kommend durch eine proburg<br />

und Neuhaus auf die B Zufahrten seien leider unchen<br />

für eine Betäubungs-<br />

Fahrbahnerneuerung auf bis zum Kreuzungsbereich Gottlieb-Daimler-Straße • Der Verkehr Richtung rend der Bauzeit eine direkte am Dienstagabend ein junger<br />

Mann bei einer Polizei-<br />

der B 495 in der Ortsdurchfahrt<br />

Hemmoor geht weiter: schel-Straße und B 495. Die Die eingerichtete Umleitung hausen über die L 116 über ausführenden Unternehmen kontrolle auf. Gegen 19.45<br />

Zentrumsstraße, Otto-Pe-<br />

erreichbar.<br />

Hemmoor wird ab Hecht-<br />

Kommunikation mit dem<br />

Der erste von insgesamt anderen Bauabschnitte der ist ausgeschildert und bleibt Lamstedt weitergeleitet, und den jeweils betroffenen Uhr, wurde der <strong>23</strong>-jährige<br />

vier Bauabschnitten wird B 495 sind als Sackgasse bestehen:<br />

die Gewichtsbeschränkung<br />

der L 116 für Lastver-<br />

Wöchentliche Baubespretorroller<br />

auf der Basbecker<br />

Anliegern vorgesehen. Lamstedter auf einem Mo-<br />

am Montag, 16. Oktober, befahrbar.<br />

• Aus Cuxhaven kommend<br />

freigegeben.<br />

Während der Bauarbeiten führt eine Umleitung ab kehr wird vorrübergehend chungen mit möglicher Straße (B 495) kontrolliert.<br />

Der Verkehr von Wischhafen<br />

kommend wird dann wird kein Rad- und Fußsode<br />

und Heeßel auf die B • Geänderte Fahrpläne der jeden Dienstag um 10.30 de eine Blutprobe entnom-<br />

im zweiten Bauabschnitt Althemmoor über Wester-<br />

aufgehoben.<br />

Bürgersprechstunde finden Dem Fahrzeugführer wur-<br />

wieder auf die B 73 in Richtung<br />

Cuxhaven und Stade Gottlieb-Daimler-Straße Lamstedt. Aus Richtung verkehr sind auf der Website ßenmeisterei, Industriestr. 4, de untersagt.<br />

gängerverkehr von der 495 Richtung Hemmoor/ KVG im Schul- und Linien-<br />

Uhr am Baubüro (Kreisstramen,<br />

die Weiterfahrt wur-<br />

abfahren können. Zeitgleich bis zur Otto-Peschel-Straße<br />

möglich sein, eine Ummend<br />

erfolgt die Umleitung zu finden.<br />

Detaillierte Informationen<br />

Hemmoor/Lamstedt kom-<br />

www.kvg-bus.de/aktuelles Hemmoor) statt.<br />

beginnt die Fahrbahn- und<br />

Radwegerneuerung im leitung ist ausgeschildert. in umgekehrter Reihenfolge. Auch der Anliegerverkehr<br />

ist von der Sperrung zeitnah unter www.stras-<br />

zur Baumaßnahme sind<br />

zweiten Bauabschnitt, der Das Hallenbad Ostewelle • Der Verkehr Richtung<br />

2sich KURIER über eine Länge von sowie das Jobcenter sind Cuxhaven wird in Wischhafen<br />

über die L 111 über Frei-<br />

Zeitweise Sperrungen von zu<br />

eingeschränkt betroffen. senbau.niedersachsen.de<br />

15. 10. 20<strong>23</strong><br />

MARKTPLATZ<br />

rund 600 Meter erstreckt. aus Richtung Wischhafen<br />

finden.<br />

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:<br />

Sozialpädagogen/<br />

Erziehungswissenschaftler (m/w/d)<br />

für das Jugendamt - Bereich Pflegekinderdienst,<br />

Kindertagespflege und Jugendschutz<br />

Entgeltgruppe S 14 TVöD-SuE, 19,5 Std/Woche<br />

Sachbearbeitung (m/w/d) Planung &<br />

Controlling<br />

für das Amt Strategische Sozialplanung - Bereich Soziale<br />

Teilhabe<br />

Entgeltgruppe 11 TVöD /Besoldungsgruppe A11<br />

Jetzt online bewerben!<br />

Nähere Informationen zu den einzelnen<br />

Stellen erhalten Sie auf unserer Homepage.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

www.landkreis-cuxhaven.de/stellenangebote<br />

Die Samtgemeinde Hemmoor stellt<br />

zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein:<br />

eine Schulsekretärin (m/w/d)<br />

– für die Grundschule Basbeck –<br />

unbefristet und in Teilzeit<br />

mit 25 Wochenstunden, EG 6 TVöD.<br />

Nähere Informationen zu der<br />

Stellenausschreibung erhalten Sie unter<br />

www.samtgemeinde-hemmoor.de/Stellenangebote.<br />

Landkreis Stade<br />

Der Landrat • 21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Reinigungskräfte (m/w/d):<br />

Cuxhaven / Duhnen<br />

Tägl. 3 Std. um 05:00 Uhr,<br />

6 Tage Arbeit, 2 Tage frei<br />

Tel. 0421 / 80600<strong>23</strong><br />

www.stark-service.de<br />

Beim Landkreis Stade ist im Amt Controlling<br />

und Informationsmanagement eine Stelle als<br />

IT-Spezialist (w/m/d)<br />

Business Intelligence<br />

(EG 11 TVöD/VKA)<br />

zu besetzen. Die Stelle steht unbefristet in<br />

Vollzeit zur Verfügung und ist teilzeitgeeignet.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium der<br />

Fachrichtung Informatik, Wirtschafts- oder<br />

Verwaltungsinformatik (Diplom/FH bzw. Bachelor)<br />

verfügen.<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum 08.11.20<strong>23</strong>.<br />

LEHRSTELLEN<br />

Landesamt für Geoinformation und<br />

Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)<br />

Die Regionaldirektion Otterndorf sucht zum 01. August 2024<br />

Bewerberinnen/Bewerber, mit mindestens Sekundarabschluss I (Realschule), als<br />

Auszubildende zum/zur Geomatiker/in (m/w/d)<br />

am Standort Osterholz-Scharmbeck und<br />

Auszubildende zum/zur<br />

Vermessungstechniker/in (m/w/d)<br />

an den Standorten Otterndorf und Rotenburg (W.)<br />

Detaillierte Informationen auch zum Bewerbungsverfahren<br />

erhalten Sie auf unserer Internetseite<br />

www.lgln.de/rd-ott<br />

ANKAUF<br />

Su. Herrenarmband aus<br />

Gold. Tel. 0471/86580<br />

Karstadt Cuxhaven<br />

alte Holzkleiderbügel m. Aufschrift<br />

Karstadt Cuxhaven<br />

(o.ä.) ges. Tel. 0421 / 47885875<br />

Kaufe alle Art von<br />

Münzen z.B. 5 DM, 10 DM,<br />

Reichsmark, gemischte Alben,<br />

Medaillen usw... usw... (Kaufe<br />

auch komplette Briefmarkensammlungen<br />

und Postkarten)<br />

Außerdem kaufe ich alles aus<br />

dem Militärbereich (Orden, Urkunden,<br />

Fotos,Uniformen, Helme<br />

usw.... Tel. 04721 / 5512270<br />

VERKAUF<br />

Ofenfertiges Brennholz<br />

zu verkaufen.<br />

Mobil 0173 / 6507178<br />

Ofenfertiges, trockenes<br />

gemischtes Kaminholz<br />

zu verkaufen. Tel. 04755 / 535<br />

oder 04751 / 9142-0<br />

Priv. Hallenflohmarkt<br />

mit mehreren Ausstellern. Am<br />

Sonntag den 15.10. von 9.00 bis<br />

15.00 Uhr. In Hemmoor, An der<br />

Kreidegrube/ Alter Postweg<br />

Brauche Platz:<br />

4 Ganzjahresreifen, 205/55-R16<br />

neuw., auf 5-Loch Stahlfelge m.<br />

Ford Radkappen VB 200,– ¤;<br />

4 Alufelgen Ford m. alten<br />

S-Reifen 205/55-R16 VB 50,– ¤;<br />

Kunststofffenster m. Sprossen<br />

B 1,30 m H 1,60 m DK VB 50,–<br />

¤; Alko-Aufsitzmäher rep.-bedürftig<br />

VB 100,– ¤; PZ Mähwerk,<br />

1,35 m, VB 450,– ¤; i. O.<br />

04771/3832 od. 0176/ 64208466<br />

Nass-/Trockensauger<br />

neuwertig, zu verkaufen.<br />

Tel. 04721 / 69336<br />

Bewerbungsfrist 30.11.20<strong>23</strong><br />

VERSCHIEDENES<br />

Renovierungsarbeiten<br />

Rufen Sie uns an: Mobil 0176 /<br />

28201475, erreichbar 7 – 18 Uhr<br />

Biete Gartenarbeiten<br />

aller Art, Beetarb., Hecken-,<br />

Ast- u. Baumbeschnitt uvm mit<br />

Entsorgung. ☎ 0176 / 22642696<br />

Suche Personen zum<br />

Doppelkopfspielen<br />

Bei Interesse: sommer4.0@web.de<br />

od. Tel. 0151 / 18711873<br />

Suche Arbeit<br />

Gartenarbeiten aller Art,<br />

Malerarbeiten, Maurerarbeiten,<br />

Zaunbau, Kellersanierungsarbeiten,<br />

Pflasterarbeiten aller<br />

Art. Mobil 0176 / 29872663<br />

Günstige Gartenarbeiten<br />

und Baumfällarbeiten aller Art<br />

plus anschließender Entsorgung.<br />

Wir kommen gerne für<br />

ein kostenloses Angebot zu<br />

Ihnen. Mobil 0157 / 51156852<br />

Suche Arbeit, rufen Sie<br />

noch heute an, Sie werden es<br />

nicht bereuen. Sämtliche Gartenpflege,<br />

Pflastern, Mauern,<br />

Malern, Sanierungsarbeiten<br />

aller Art sowie Haushaltsauflösung<br />

uvm. Tel. 0176 / 71908758<br />

Ihr Gartenteam Krause<br />

bietet Gartenarbeiten aller Art an,<br />

Hecken und Büsche beschneiden,<br />

Baumfällarbeiten, Beete säubern,<br />

mit kostenloser Entsorgung<br />

Pflaster- u. Maurerarbeiten, Laub<br />

harken. Für eine saubere und korrekte<br />

Arbeit sind wir genau richtig.<br />

Rufen Sie uns an: Mobil 0176 /<br />

28201475, erreichbar 7 – 18 Uhr<br />

Wer hat Zeit und Lust<br />

mit mir Karten z. B. Rommé,<br />

Skip-Bo oä. zu spielen. Die<br />

Tage werden dunkler und so<br />

kann man evtl. ein wenig Spaß<br />

haben. Ich bin 69 J., w., wohne<br />

in Hemmoor und möchte nicht<br />

nur Zeit vor dem Fernseher verbringen.<br />

Wenn jemand interessiert<br />

ist, bitte unter Kontaktaufnahme<br />

CN-Z-11604 melden.<br />

K F Z<br />

VERKAUF<br />

Twingo 2, schwarz<br />

Winterreifen, 63000 km, Schiebed.,<br />

Klima, Tageslicht, Preis<br />

VS. Mobil 0157 / 33278127<br />

ZWEIRÄDER<br />

Suzuki GSX 125S<br />

EZ 09/21, 3600 km, 3350,- ¤.<br />

Mobil 0170 / 5445488<br />

KFZ-ZUBEHÖR<br />

Winterräder Conti<br />

<strong>23</strong>5/65R17H, 480,- ¤.<br />

Tel. 04771 / 45<strong>41</strong> oder<br />

Mobil 0160 / 8057958<br />

GESUNDHEIT<br />

UNTERRICHT/SCHULE<br />

Neuer Kursbeginn<br />

www.heilpraktikerschule-fuerpsychotherapie.de<br />

Cornelia Natterer, Wingst<br />

Telefon (0 47 78) 76 81<br />

BEKANNTSCHAFTEN<br />

Bin, weibl., 61 J.<br />

blond, schlank und suche einen<br />

Freund. Kontaktaufnahme unter<br />

CN-Z-11603<br />

Wir zwei, beherzt und du<br />

w., vielleicht für eine gemeinsame<br />

Zukunft, m., 65, 173.<br />

Tel. 01515 / 6879048<br />

I M M O<br />

VERKAUF<br />

Doppelhaushälfte v. priv.<br />

Cuxhaven, Bj. 2000, verklinkert,<br />

Grdst. ca. 500 m² Garage,<br />

Gas-Hzg., Wfl. 145 m², gr. Balkon,<br />

EG: EBK, Wohnz. m. Kamin,<br />

Bad, OG: 3 Zi., Dusche, gr.<br />

ausgebauter, gefließter Keller,<br />

Energieausweis vorh. 295000,-¤<br />

VB. Tel. 04721 / 34802<br />

ANKAUF<br />

Rentnerin sucht in Cuxhaven<br />

ab sofort als Erstwohnsitz<br />

eine Eigentumswhg.<br />

Tel. 0421 / 6360820<br />

Für Tierarzt aus Bremen ein EFH /<br />

DHH / RH in Cuxhaven oder ca. 20<br />

km Umkreis bis ca. 400000 Euro<br />

und eine kleine 1- b. 2-Zi./ETW in<br />

Cux. bis ca. 200000 Euro als<br />

Zweitwohnung.<br />

Wendeburger Handelshaus<br />

M. Illguth, Mobil 0176 / 47630855<br />

VERMIETUNGEN<br />

Cadenberge<br />

Wohnung, 60,3 m², ab 1.11.20<strong>23</strong><br />

frei, WZ, EBK, SZ, Ki.-Zi., Bad,<br />

Flur, Abstellräume, Pkw-<br />

Stellpl., V, 100 kWh (m²a), D,<br />

Gas, 362,- ¤ + NK. Helmut<br />

Hinck, Tel. 04777 / 1024<br />

Suche Nachmieter<br />

für schöne 2 Wohnung in Cuxhaven<br />

sofort oder später. Ca 55<br />

m², möbliert, Küche, Wohnzimmer,<br />

Schlafzimmer, Bad, Flur,<br />

Laminat, Rollos, Lampen,<br />

Waschmachine neu, für 4800,-<br />

¤. 2 Kellerräume. Miete warm<br />

550,- ¤, Mietkaution 1150,- ¤<br />

zus. Stellplatz 13,- ¤, 2 Kellerräume.<br />

Kontaktaufnahme unter<br />

CN-A-11605<br />

3-Zi.-Whg. mit Balkon<br />

ab sofort in Nordholz zu vermieten.<br />

Mobil 0152 / 24696329<br />

Doppelrelaxledersofa<br />

neuwertig, 2,20 m breit, beidseitig<br />

motorisch ausdehnbar<br />

880,- ¤ VP.<br />

Mobil 0176 / 5458531<br />

Dr. med. Adriane Kather<br />

Auf dem Delft 6 (Fleischhutpassage), 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 04721 / 3969090, Handy: 0151 / 40715662, Privatpraxis<br />

mit den Schwerpunkten: Naturheilkunde, Homöopathie,<br />

alternative Krebstherapie, Psychosomatik, Ernährungsmedizin<br />

und chinesische Medizin<br />

Neben den üblichen Untersuchungen biete ich an: Diagnose u. Therapie mit Bioresonanzgerät<br />

BICOM BodyCheck 2, Bemer (Schmerzen, Durchblutungsstörungen<br />

usw.) und GANZ NEU: Zelltraining IHHT (z. B. bei Long Covid, hormoneller<br />

Dysregulation, für gesteigerte körperliche u. geistige Leistung, u. v. m.)<br />

Montags bis samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr<br />

Montags, dienstags, donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr<br />

Hausbesuche nach Absprache<br />

MIETGESUCHE<br />

Wir suchen ein Haus<br />

oder eine gepflegte 3-Zi.-Whg.<br />

in Cuxaven zum 1.2.24 zu mieten.<br />

Tel. 04721 / 599<strong>23</strong>63


20<br />

Zum Schluss 14. Oktober 20<strong>23</strong><br />

Kraftfahrzeug Reise Kraftfahrzeug<br />

BEI UNS HABEN SIE VW, AUDI SERVICE UND<br />

SKODA SERVICE UNTER EINEM DACH!<br />

Wir haben diverse sofort verfügbare Fahrzeuge.<br />

Schauen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie!<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG | Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven<br />

Nutzfahrzeuge<br />

Service<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG<br />

Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven | Telefon: 0 47 21 - 737-0<br />

CUXLINER Erlebnisfahrten<br />

09.11. Gänseessen als 3-Gang-Menü im Dithmarscher Gänsemarkt<br />

und Freizeit in Büsum, Fährüberfahrten 72,- €<br />

12.11. „Udo Jürgens... Unvergessen!“ Galakonzert seiner größten Hits in der<br />

Festhalle Kutenholz mit großem Schlemmerbuffet 99,- €<br />

22.11. Ostfriesische Teezeremonie mit Krintstuut in Bunde<br />

vorab Mittagessen in Emden 49,- €<br />

20.12. Weihnachtsmarkt Celle, ca. 5 Std. Freizeit 33,- €<br />

<strong>23</strong>.12. Hamburg, Stadtrundfahrt, Freizeit 39,- €<br />

13.01.<br />

3 Tg. 03.12.<br />

GOP Varieté Bremen, Show “Zauberhaft” mit 3 - Gang Menü<br />

Rostock & Lübeck zur Weihnachtszeit, 2x ÜN/F in Rostock,<br />

99,- €<br />

Besuch bei Karls Weihnachtsdorf mit Kaffeepause inkl. Kuchen,<br />

Stadtrundfahrt in Rostock/Warnemünde, Freizeit in Rostock & in Lübeck ab 377,- €<br />

4 Tg. 07.12. Weihnachtsmärkte in Dresden, 3x ÜN/F, 1x Abendessen<br />

kombinierte Stadtrundfahrt / Stadtrundgang Dresden,Ausflug nach Freiberg<br />

mit Stadtrundgang und Freizeit auf dem Weihnachtsmarkt ab 555,- €<br />

3 Tg. 15.12. Winterliches Groningen, 2x ÜN/F, Freizeit in Emmen, Stadtführung<br />

ab 389- €<br />

in Groningen, Eintritt auf der Festung Bourtange inkl. Weihnachtsmarkt<br />

5 Tg. 17.12. Fränkische Weihnachtsmärkte, 4x ÜN/F, 1x Abendessen,<br />

Stadtrundgänge Nürnberg, Rothenburg ob der Tauber und Bamberg ab 549,- €<br />

4 Tg. 18.12. Weihnachtlicher Harz, 3x ÜN/HP, Großes Ausflugsprogramm ab 569,- €<br />

4 Tg. 29.12. Auf der Mosel ins neue Jahr, 3x ÜN/F, 2x Abendessen,<br />

Stadtrundgang Trier, Eintritt Kaiserthermen, Weinprobe mit Besichtigung<br />

der Weinberge und des Weinkellers, Halbtagsführung Mosel,<br />

Silvesterschifffahrt inkl. Sektempfang, Silvesterbuffet, ausgewählte<br />

Getränke, Live-Musik ab 798,- €<br />

Bitte fordern Sie die detaillierten Reisebeschreibungen an! Alle CUXLINER Reisen werden mit einer Reisebegleitung durchgeführt.<br />

CUXLINER GmbH<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven<br />

www.cuxliner.de<br />

Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

Der neue Touareg<br />

Der Premium-SUV<br />

Jetzt Probefahrt vereinbaren!<br />

Kraftstoffverbrauch der verfügbaren V6-Motoren in l/100 km kombiniert: 10,7-8,<br />

CO 2<br />

-Emmissionen in g/km kombiniert: 209-243. Für das Fahrzeug liegen nur<br />

noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor.<br />

Abbildung zeigt Sonderausstattungen. Stand 10/2022.<br />

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.<br />

Schmidt + Koch GmbH<br />

Stresemannstraße 122, 27576 Bremerhaven<br />

Tel. 0471/5 94-0, bhv@schmidt-und-koch.de<br />

Häusliche Pflege Impressum Wetter<br />

Häusliche Pflege - Pflege, Betreuung, Wohnen<br />

Wir unterstützen Menschen vielfältig aus einer Hand!<br />

Unsere Beratungsstellen:<br />

Geestland/ Langen: 04743/ 9132042<br />

und Bad Bederkesa: 04745/ 9112721<br />

www.bew-bhv.de<br />

Taxi<br />

Im Bürgerbahnhof · www.taxi-cuxhaven.de<br />

Kraftfahrzeugmarkt<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Herausgeber und Verlag:<br />

EWa Verlag GmbH<br />

Grodener Chaussee 34,<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15-0,<br />

Fax: 0 47 21 / 72 15-45<br />

E-Mail: info@elbe-weser-kurier.de<br />

Geschäftsführer:<br />

Michael Fernandes Lomba<br />

Ralf Drossner<br />

Redaktionsleiter:<br />

Andreas Oetjen<br />

Medienmanager:<br />

Manfred Schultz<br />

Druck:<br />

Druckzentrum Nordsee GmbH<br />

Druckauflage 54.950<br />

ELBE WESER KURIER<br />

die Wochenzeitung für den<br />

nördlichen Landkreis Cuxhaven,<br />

wird an alle erreichbaren Haushalte<br />

kostenlos verteilt.<br />

Falls Sie unsere Zeitung nicht mehr<br />

erhalten möchten, bitten wir Sie,<br />

eine E-Mail an<br />

vertrieb@elbe-weser-kurier.de<br />

zu senden oder einen Aufkleber mit dem<br />

Hinweis „Bitte keine kostenlosen<br />

Zeitungen“ am Briefkasten anzubringen.<br />

Mehr Informationen:<br />

werbung-im-briefkasten.de<br />

Es gilt die Preisliste Nr. 3 ab 01.06.20<strong>23</strong>.<br />

Alle Rechte vorbehalten.<br />

Nachdruck nur mit vorheriger<br />

schriftlicher Einwilligung.<br />

Sa<br />

HT: 16 Grad<br />

NT: 9 Grad<br />

Niederschlag:<br />

80%<br />

Das Wetter in Cuxhaven und umzu<br />

So<br />

HT: 10 Grad<br />

NT: 8 Grad<br />

Niederschlag:<br />

40%<br />

Mo<br />

HT: 12 Grad<br />

NT: 8 Grad<br />

Niederschlag:<br />

20%<br />

Hoch- und Niedrigwasser in Cuxhaven<br />

Sa. 14.10.20<strong>23</strong><br />

Mi. 18.10.20<strong>23</strong><br />

HW 01:<strong>41</strong> NW 08:19 HW 03:47 NW 10:37<br />

HW 13:47 NW 20:42 HW 16:05 NW 22:54<br />

So. 15.10.20<strong>23</strong><br />

Do. 19.10.20<strong>23</strong><br />

HW 02:15 NW 08:54 HW 04:15 NW 11:11<br />

HW 14:22 NW 21:16 HW 16:39 NW <strong>23</strong>:27<br />

Mo. 16.10.20<strong>23</strong> Fr. 20.10.20<strong>23</strong><br />

HW 02:47 NW 09:29 HW 04:44 NW 11:48<br />

HW 14:57 NW 21:49 HW 17:15<br />

Di. 17.10.20<strong>23</strong><br />

HW 03:17 NW 10:03 Alle Angaben ohne Gewähr,<br />

HW 15:31 NW 22:21 Daten rein rechnerisch ermittelt.<br />

Di<br />

HT: 13 Grad<br />

NT: 7 Grad<br />

Niederschlag:<br />

10%<br />

Weitere Orte<br />

Helgoland - 11 Min.<br />

Neuwerk - 31 Min.<br />

Westerland - 14 Min.<br />

Bremerhvn. + 12 Min.<br />

Spieka + <strong>23</strong> Min.<br />

Otterndorf + 30 Min.<br />

Brake + 102 Min.<br />

Hamburg + 331 Min.<br />

Schulranzen Fachcenter Cuxland<br />

www.ranzentermine.de<br />

Ihre No. 1 für<br />

Schulranzen - Koffer - Rucksäcke<br />

Mi<br />

HT: 12 Grad<br />

NT: 8 Grad<br />

Niederschlag:<br />

20%<br />

Do<br />

HT: 10 Grad<br />

NT: 3 Grad<br />

Niederschlag:<br />

5%<br />

Das Wetter wird diese Woche präsentiert von:<br />

EGON KRUSE GmbH & Co.<br />

– Städtereinigung KG –<br />

• Rohrreinigungs-Notdienst<br />

• Kanaldienstleistungen<br />

• Reinigung von Abscheider-<br />

Anlagen<br />

• TV-Inspektionsservice<br />

• Rohrortungen<br />

• Dichtheitsprüftechnik<br />

Fr<br />

HT: 8 Grad<br />

NT: 3 Grad<br />

Niederschlag:<br />

15%<br />

27478 Cuxhaven<br />

Oxter Weg 10<br />

Tel.: (0 47 <strong>23</strong>) <strong>41</strong> 32<br />

Fax: (0 47 <strong>23</strong>) 53 65<br />

E-Mail: info@egon-kruse.de<br />

- Anzeige -<br />

Bremens fünfte Jahreszeit startet<br />

Wieder viel Spaß und Action auf dem Freimarkt<br />

BREMERHAVEN re ∙ In<br />

ein buntes Festgelände,<br />

wenn verwandelt sich die<br />

Bürgerweide in Bremen,<br />

wenn hier vom 13. bis 29.<br />

Oktober der Bremer Freimarkt<br />

seine Tore öffnet<br />

und es zum 988. Mal heißt<br />

„Ischa Freimaak“. Als eines<br />

der größten Volksfeste im<br />

Norden Deutschlands lockt<br />

der Freimarkt jährlich tausende<br />

Besucherinnen und<br />

Besucher aus nah und fern<br />

an.<br />

Mit großer Vorfreude präsentiert<br />

der Bremer Freimarkt<br />

20<strong>23</strong> ein abwechslungsreiches<br />

Programm<br />

für die ganze Familie. Auf<br />

einer Fläche von 100.000<br />

Quadratmetern erwartet<br />

die Gäste eine Vielzahl an<br />

Fahrgeschäften, Karussells<br />

und Attraktionen für Jung<br />

und Alt. Von rasanten Achterbahnen<br />

über traditionelle<br />

Karussells bis hin zu<br />

aufregenden Action-Fahrgeschäften<br />

ist für jeden<br />

Geschmack etwas dabei.<br />

Wilde Maus, Höllenblitz,<br />

Riesenrad, Airwolf und Octopussy<br />

seien nur stellvertretend<br />

genannt.<br />

Insgesamt stehen 28 Fahrattraktionen<br />

auf dem Freimarkt<br />

20<strong>23</strong>. Dazu kommen<br />

Kinderkarussells, Laufgeschäfte<br />

und Festzelte. Auch<br />

kulinarisch hat der Freimarkt<br />

einiges zu bieten.<br />

Zahlreiche Imbissstände<br />

und Gastronomiebetriebe<br />

verwöhnen die Besucherinnen<br />

und Besucher mit<br />

Spezialitäten und Leckereien.<br />

Ob deftige Bratwurst,<br />

süße Crêpes oder frisch gebackene<br />

Brezeln - für jeden<br />

Geschmack ist etwas dabei.<br />

Ein weiteres Highlight des<br />

Bremer Freimarkts ist das<br />

abwechslungsreiche Rahmenprogramm.<br />

Zur Eröffnung<br />

wird dem Roland auf<br />

dem Marktplatz ein großes<br />

Herz umgehangen (Foto:<br />

BTZ-Bremer Touristik Zentrale),<br />

abends erleuchtet ein<br />

Höhenfeuerwerk den Himmel<br />

über der Bürgerweide.<br />

Zur Halbzeit wird es bunt<br />

und fröhlich, wenn der<br />

Freimarktsumzug am<br />

Samstag, 21. Oktober durch<br />

die Bremer Innenstadt zieht<br />

und Laufgruppen und Festwagen<br />

die Zuschauenden<br />

entlang der Strecke begeistern.<br />

Prinzessinnen und<br />

Action-Helden werden den<br />

Freimarkt besuchen und<br />

stehen für Fotos und Autogramme<br />

zur Verfügung.<br />

Der Bremer Freimarkt verspricht<br />

17 Tage voller Spaß,<br />

Action und unvergesslicher<br />

Momente für die ganze<br />

Familie. Weitere Informationen<br />

zum Bremer Freimarkt<br />

stehen auf der offiziellen<br />

Website unter www.<br />

freimarkt.de.<br />

Der Bremer Freimarkt ist<br />

montags bis donnerstags<br />

von 13 bis <strong>23</strong> Uhr, freitags<br />

von 13 bis 24 Uhr, samstags<br />

von 12 bis 24 Uhr und<br />

sonntags von 12 bis <strong>23</strong> Uhr<br />

geöffnet.<br />

988. BREMER FREIMARKT<br />

ISCHA<br />

FREIMAAK!<br />

13. BIS 29. OKTOBER 20<strong>23</strong><br />

13.10., 21.45 Uhr 21.10., ab 10 Uhr<br />

Großes Höhenfeuerwerk Freimarktsumzug<br />

www.freimarkt.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!