27.10.2023 Aufrufe

EWKE 23-43

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Stephan Schröder · Fasanenstraße 5<br />

Medem-Taxi 21762 Otterndorf · Telefon (0 47 51) 29 92 Mitarbeiter gesucht!<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

31. Oktober 20<strong>23</strong> von 16 - 21 Uhr<br />

GRUSEL<br />

SPAZIERGANG<br />

18 Uhr Feuershow am<br />

Großen Specken<br />

Günstige Finanzierungsmöglichkeiten mit 0 € Anzahlung<br />

Durchgehend geöffnet<br />

Großer Sommerschlussverkauf<br />

auf diverse<br />

Aufsitzmäher<br />

und Rasenmäher<br />

Beratung – Verkauf – Kundendienst<br />

Langenstr. 2 · 21781 Cadenberge<br />

Tel. 0 47 77 / 93 13 73<br />

www.hoerger-maschinen.de<br />

Fachwerkstatt – seit über 60 Jahren und auch in Zukunft<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

3. Jahrgang KW <strong>43</strong> - 28.10.20<strong>23</strong> - Ausgabe E - Hadeln<br />

www.otterndorf.de<br />

31. Oktober ab 16 Uhr<br />

Fliesen<br />

kauft<br />

man nur<br />

bei<br />

Heiner,<br />

bessere<br />

Fliesen<br />

hat wohl<br />

keiner!<br />

Fliesen Kuhlmann<br />

Uferstrasse 4 - 27568 Bremerhaven<br />

Tel: 04 71 / 4 40 33<br />

www.fliesen-kuhlmann.de<br />

facebook.com/fliesenkuhlmann<br />

„Wir dämmen<br />

ihr zuhause“<br />

Einblasdämmung<br />

Hohlwanddämmung<br />

21769 Abbenseth · Tel.: 04769/82 00 28<br />

info@lange-bau-daemmtechnik.de<br />

Langener<br />

Langener Landstraße 267<br />

27578 Bremerhaven<br />

27578 Telefon Bremerhaven<br />

0471 8009111<br />

ice Telefon stuermer-bremerhaven.de<br />

0471 8009111<br />

stuermer-bremerhaven.de<br />

Eine Weißstorchfamilie<br />

Foto: Bellmer<br />

Meister Adebar mag das Cuxland<br />

Ein gutes Storchenjahr mit sehr viel Nachwuchs<br />

HANNOVER/LAND-<br />

KREIS re ∙ Seit 1970 kümmern<br />

sich Weißstorchbetreuer<br />

flächendeckend um<br />

den Weißstorch in Niedersachsen<br />

und Bremen.<br />

Ihre ehrenamtliche Tätigkeit<br />

üben sie seit dem Jahr 2011<br />

in der Landesarbeitsgruppe<br />

(LAG) Weißstorchschutz<br />

des NABU Niedersachsen<br />

aus. Für das Jahr 20<strong>23</strong> haben<br />

sie nun die Bestandszahlen<br />

ermittelt und legen diese in<br />

ihrer Jahresbilanz vor. Das<br />

Ergebnis ist auch in diesem<br />

Jahr insgesamt erfreulich.<br />

In Niedersachsen und Bremen<br />

ließen sich 20<strong>23</strong> insgesamt<br />

2.090 Weißstorchpaare<br />

nieder.<br />

Langener<br />

Bei der<br />

Landstraße<br />

ersten<br />

267<br />

Zählung<br />

im Telefon Jahr 0471 1907 8009111 waren<br />

27578 Bremerhaven<br />

es<br />

ai163611880333_Anzeige-Stuermer-93x55mm-Elbe-Weser-Kurier-FIN.pdf 1 05.11.21 14:26<br />

VERKAUF<br />

MONTAGE<br />

SERVICE<br />

mer-93x55mm-Elbe-Weser-Kurier-FIN.pdf 1 05.11.21 14:26<br />

C<br />

VERKAUF<br />

Langener Landstraße 267<br />

M<br />

Anzeige-Stuermer-93x55mm-Elbe-Weser-Kurier-FIN.pdf MONTAGE 27578 Bremerhaven 1 05.11.21 14:26<br />

CM<br />

Miele Service<br />

MY<br />

Y<br />

CY<br />

CMY<br />

K<br />

ai163611880333_Anzeige-Stuermer-93x55mm-Elbe-Weser-Kurier-FIN.pdf 1 05.11.21 14:26<br />

SERVICE Telefon 0471 8009111<br />

stuermer-bremerhaven.de<br />

Miele Service stuermer-bremerhaven.de<br />

noch 4.500 Paare. Danach<br />

setzte ein ständiger Rückgang<br />

ein, sodass bei der<br />

zweiten Zählung im Jahr<br />

1934 nur noch 1.925 Paare<br />

gezählt wurden. Der historische<br />

Tiefstand mit nur<br />

noch 217 Paaren wurde<br />

im Jahr 1988 erreicht. Anschließend<br />

begann ein Aufwärtstrend,<br />

der sich bis<br />

heute fortsetzt. 2017 waren<br />

es dann wieder rund 1.000<br />

Paare, 20<strong>23</strong> wurde erstmalig<br />

wieder die 2.000er Grenze<br />

überwunden. Das storchenreichste<br />

Gebiet ist derzeit<br />

der Landkreis Cuxhaven mit<br />

265 Paaren.<br />

Hauptursache für die Zunahme<br />

ist das veränderte<br />

Zugverhalten vieler westziehender<br />

Störche. Sie fliegen<br />

nicht mehr nach Afrika,<br />

sondern überwintern bereits<br />

in Spanien, Portugal, Frankreich<br />

und zunehmend auch<br />

in Deutschland. Dort finden<br />

sie ausreichend Nahrung.<br />

Ihre Rückkehrquote ist deutlich<br />

gestiegen. Ein Faktor<br />

waren in den letzten Jahren<br />

für die ostziehenden Störche<br />

günstige Überwinterungsbedingungen<br />

in Afrika.<br />

Die 2.090 Storchenpaare in<br />

Niedersachsen und Bremen<br />

brachten 4.130 Junge zum<br />

Ausfliegen. Das entspricht<br />

einem Jungenschnitt von<br />

1,98 pro Paar. Dieser liegt<br />

somit deutlich über dem<br />

Schnitt der letzten 25 Jahre<br />

in Höhe von 1,78. Den besten<br />

Bruterfolg hatten 20<strong>23</strong> die<br />

Störche in den Kreisen Stade<br />

mit 2,44, Rotenburg mit 2,<strong>43</strong><br />

und Cuxhaven mit 2,39 flüggen<br />

Jungen pro Paar. Gründe<br />

für dieses gute Brutergebnis<br />

waren vor allem günstige<br />

Nahrungsbedingungen vor<br />

Ort und das Ausbleiben von<br />

Extremwetter wie kaltem<br />

Dauerregen und Trockenheit<br />

über sehr lange Zeit.<br />

Gute Verhältnisse fanden<br />

die Storchenpaare vor, die<br />

früh mit der Brut begannen.<br />

Kräftige Regenfälle im März<br />

hatten für länger anhaltende<br />

Feuchtigkeit im Boden und<br />

damit für eine gute Nahrungsverfügbarkeit<br />

gesorgt.<br />

Fortsetzung Seite 2<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Telefon: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

Der neue Touareg<br />

Der Premium-SUV<br />

Jetzt Probefahrt vereinbaren!<br />

Kraftstoffverbrauch der verfügbaren V6-Motoren in l/100 km kombiniert: 10,7-8,<br />

CO 2<br />

-Emmissionen in g/km kombiniert: 209-2<strong>43</strong>. Für das Fahrzeug liegen nur<br />

noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor.<br />

Abbildung zeigt Sonderausstattungen. Stand 10/2022.<br />

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.<br />

Schmidt + Koch GmbH<br />

Stresemannstraße 122, 27576 Bremerhaven<br />

Tel. 0471/5 94-0, bhv@schmidt-und-koch.de


2<br />

Regional 28. Oktober 20<strong>23</strong><br />

Aussichten günstig<br />

Storchenpopulation wird anhalten<br />

Fortsetzung von Seite 1<br />

Auch in der Zeit danach<br />

war vielerorts ein (zumindest<br />

für Störche) guter<br />

Bestand an Mäusen und<br />

später auch an Heuschrecken<br />

vorhanden. Für Junge,<br />

die ab Mitte Mai schlüpften,<br />

waren trotz längerer<br />

Trockenheit die Gegebenheiten<br />

zufriedenstellend.<br />

Zwischendurch regnete es<br />

zumindest regional immer<br />

mal wieder. Manches Mal<br />

überfordert waren junge<br />

Erstbrüterpaare und Spätbrüter,<br />

so dass es gerade<br />

auch bei ihnen zu Brutabbrüchen<br />

kam.<br />

„Insgesamt war 20<strong>23</strong> für die<br />

Weißstörche in Niedersachsen<br />

und Bremen ein gutes<br />

Jahr“, bilanziert Hans-Jürgen<br />

Behrmann von der<br />

LAG Weißstorchschutz des<br />

NABU Niedersachsen und<br />

betont: „Die Aussichten<br />

sind günstig, dass die positive<br />

Entwicklung der<br />

Storchenpopulation auch<br />

in den nächsten Jahren anhält.<br />

Immer mehr Störche<br />

der geburtenstarken letzten<br />

Jahrgänge werden brutreif.<br />

Wichtig wird ein weiterhin<br />

gutes Nahrungsangebot in<br />

den Überwinterungsgebieten<br />

der Westzieher sein und<br />

dass auch die Ostzieher in<br />

Afrika gute Bedingungen<br />

vorfinden. Unsere Aufgabe<br />

ist es, für die Störche und<br />

ihren Nachwuchs bei uns<br />

weiter ausreichend Feuchtgrünland<br />

mit entsprechenden<br />

Biotopen zu erhalten<br />

und darüber hinaus<br />

neu zu schaffen.“<br />

Das Team von Verkehrswacht & GTÜ<br />

Foto: Privat<br />

Funktionen überprüft<br />

22 kamen zu Licht- & Bremsentest<br />

OTTERNDORF re ∙ Mit<br />

dem Herbst beginnt die<br />

dunklere Jahreszeit. Besonders<br />

betrifft dieses die<br />

Autofahrer. Da ist es von<br />

Vorteil, wenn die Beleuchtung<br />

und die Bremsen einwandfrei<br />

funktionieren.<br />

Dieses sollte man überprüfen<br />

lassen. Hierzu gibt es<br />

die Beleuchtungswochen<br />

im Oktober. Diesen Service<br />

bot die Verkehrswacht Hadeln-Sietland<br />

e.V. in Zusammenarbeit<br />

mit der AWO<br />

Neuenkirchen/Otterndorf<br />

und dem GTÜ-Team Roland<br />

Siemens auf dem TÜV-Gelände<br />

in Otterndorf an.<br />

Der Prüfungstermin war<br />

am letzten Samstag. Alle<br />

22 Teilnehmer, die ihr Fahrzeug<br />

überprüfen ließen,<br />

erhielten während der Wartezeit,<br />

Kaffee und Kuchen,<br />

die von den Veranstaltern<br />

gestiftet wurden.<br />

Alle Interessenten, auch<br />

Nichtmitglieder, konnten<br />

daran teilnehmen und ihr<br />

Fahrzeug kostenlos überprüfen<br />

lassen. Davon wurde<br />

auch Gebrauch gemacht,<br />

aber es waren in diesem<br />

Jahr doch deutlich weniger<br />

wie im Jahre 2021, als 64<br />

Fahrer ihr Fahrzeug überprüfen<br />

ließen.<br />

Aber trotzdem kommt diese<br />

Aktion gut an, wie der 1.<br />

Vorsitzende, der Verkehrswacht<br />

Hadeln-Sietland,<br />

Helmut Pfeif, betonte, und<br />

die soll auch im nächsten<br />

Jahr wieder an gleicher Stelle<br />

durchgeführt werden.<br />

Generalsekretärin Kristin Jahn, Landesbischof Ralf Meister, Kirchentagspräsidentin Anja Siegesmund und Oberbürgermeister Belit<br />

Onay (v.l.) stellten das Motto vor<br />

Foto: EKT<br />

Mutbotschaft in schwierigen Zeiten<br />

Losung für den Kirchentag 2025 in Hannover vorgestellt<br />

HANNOVER re ∙ Der 39.<br />

Deutsche Evangelische<br />

Kirchentag 2025 in Hannover<br />

steht unter der Losung<br />

„mutig - stark - beherzt“<br />

(1 Kor 16,13-14). Das haben<br />

Kirchentagspräsidentin<br />

Anja Siegesmund und<br />

Generalsekretärin Kristin<br />

Jahn am letzten Montag<br />

in einer Pressekonferenz<br />

mit dem Oberbürgermeister<br />

der Landeshauptstadt<br />

Hannover, Belit Onay, und<br />

Ralf Meister, Landesbischof<br />

der Evangelisch-lutherischen<br />

Landeskirche Hannovers,<br />

in der niedersächsischen<br />

Landeshauptstadt<br />

verkündet.<br />

„Wenn es den Kirchentag<br />

nicht gäbe, man müsste ihn<br />

genau jetzt erfinden. Mit<br />

großer Aufmerksamkeit<br />

und Zuversicht begegnet<br />

die Kirchentagsbewegung<br />

den Krisen und Konflikten<br />

unserer Zeit und ringt gemeinsam<br />

um die besten Lösungen“,<br />

erklärte Anja Siegesmund<br />

bei ihrem ersten<br />

öffentlichen Auftritt als<br />

neue Präsidentin des Deutschen<br />

Evangelischen Kirchentages.<br />

„Nach Hannover<br />

bringen wir heute eine<br />

echte Mutbotschaft mit.<br />

Hier fand der erste Kirchentag<br />

überhaupt statt. Und<br />

2025 stellen wir ihn unter<br />

die Losung ‚mutig - stark -<br />

beherzt‘. Wir freuen uns auf<br />

Hannover und laden schon<br />

jetzt ein: Werden Sie mit<br />

uns Mutbotschafter!“<br />

Mit der Festlegung der<br />

Losung beginnen nun die<br />

konkreten Programmvorbereitungen<br />

für den Kirchentag,<br />

der vom 30. April<br />

bis 4. Mai 2025 in Hannover<br />

stattfinden wird. Geplant<br />

sind rund 1.500 Veranstaltungen<br />

an fünf Tagen<br />

- darunter gesellschaftspolitische<br />

Diskussionen, interreligiöse<br />

Dialoge, geistlich-theologische<br />

Formate<br />

sowie große und kleine<br />

Kulturveranstaltungen.<br />

„Ich freue mich sehr, dass<br />

der Kirchentag 2025 in Hannover<br />

stattfindet“, erklärt<br />

dazu Oberbürgermeis ter<br />

Belit Onay. „Unsere Stadt<br />

ist nicht nur eine tolle und<br />

erfahrene Gastgeberin, sie<br />

ist vor allem weltoffen sowie<br />

geprägt von kultureller,<br />

sprachlicher und auch<br />

religiöser Vielfalt. Diese<br />

Vielfalt gilt es zu erhalten,<br />

weil sie den Frieden fördert,<br />

gemeinschaftlichen<br />

Zusammenhalt stärkt und<br />

vielen Menschen eine Heimat<br />

bietet.“<br />

Landesbischof Ralf Meister<br />

sagt dazu: „Kirchentage<br />

- zumal wenn sie in Hannover<br />

stattfanden - haben<br />

immer Zeichen gesetzt weit<br />

über den rein kirchlichen<br />

Kontext hinaus. Das ist auch<br />

mein Wunsch, wenn der<br />

Kirchentag 2025 wieder in<br />

die Stadt seiner Gründung<br />

zurückkehrt. Mutig, stark<br />

und beherzt sollen wir als<br />

Christen Position beziehen:<br />

Wenn unser gesellschaftlicher<br />

Zusammenhalt angezweifelt<br />

wird, wenn es neu<br />

um die Fragen von Krieg<br />

und Frieden geht und wenn<br />

wir darum ringen, wie wir<br />

unsere Welt lebenswert erhalten<br />

können. Mutig, stark<br />

und beherzt - so werden<br />

wir den Kirchentag 2025<br />

in Hannover feiern und als<br />

Landeskirche freuen wir<br />

uns sehr darauf, wieder<br />

Gastgeberin zu sein.“<br />

Zusammen mit der Losung<br />

wurden auch die begleitenden<br />

biblischen Texte für<br />

Gottesdienste und Bibelarbeiten<br />

beim Kirchentag 2025<br />

festgelegt. Die Textpassagen<br />

greifen die Losung auf und<br />

ergänzen sie. Dazu gehören<br />

unter anderem der Text zum<br />

Schlussgottesdienst am 4.<br />

Mai 2025, Röm 8,31-39, sowie<br />

der Kirchentagspsalm, Ps 27.<br />

Generalsekretärin Kristin<br />

Jahn sagte dazu: „Ist Gott für<br />

uns, wer kann wider uns sein<br />

- fragte Paulus einst im Brief<br />

an die Römer und er meinte<br />

damit eine Lebenshaltung<br />

des Angenommenseins, eine<br />

Lebenshaltung, die sich für<br />

den anderen interessiert, ihn<br />

respektiert. Wenn wir Herz,<br />

Sinn und Verstand füreinander<br />

haben - was soll uns<br />

dann noch im Wege stehen,<br />

Lösungen zu finden für die<br />

Suche nach Frieden und Gerechtigkeit<br />

angesichts all der<br />

drängenden Fragen? Der Kirchentagspsalm<br />

nimmt diese<br />

Haltung auf und wird uns<br />

durch die fünf Tage begleiten<br />

und hoffentlich ‚hängen bleiben‘,<br />

damit uns das Herz weit<br />

wird füreinander“, so Jahn.<br />

„Wir freuen uns darauf, gemeinsam<br />

mit den Menschen<br />

in der Stadt und der Region<br />

Kirchentag zu gestalten: mutig<br />

- stark - beherzt.“<br />

Reformation<br />

neu feiern<br />

LANDKREIS re ∙ „Reformation<br />

neu feiern: Mutausbruch“<br />

Unter dieses Motto<br />

stellen die evangelischen<br />

Kirchen in Niedersachsen<br />

in diesem Jahr den Reformationstag.<br />

Die Superintendentin<br />

des Ev.-Luth.<br />

Kirchenkreises Cuxhaven-Hadeln,<br />

Kerstin Tiemann<br />

(Foto: Privat), lädt<br />

aus diesem Anlass am 31.<br />

Oktober um 11 Uhr in die<br />

ev.-luth. St.-Marien-Kirche<br />

nach Neuenkirchen<br />

ein. Zu Gast ist der gebürtige<br />

Cuxhavener Ralf<br />

Bohlen, der von 1982 bis<br />

2020 Gewerkschaftssekretär<br />

für ver.di und die Vorgängergewerkschaft<br />

DAG<br />

war und aktiv im Verein<br />

„Gegen Vergessen - Für<br />

Demokratie“ tätig ist. Im<br />

gemeinsamen Gespräch<br />

kommen Mutausbrüche<br />

von Luther und in der heutigen<br />

Zeit zur Sprache. Der<br />

Gottesdienst wird musikalisch<br />

vom Posaunenchor<br />

aus Otterndorf begleitet,<br />

der unter der Leitung von<br />

Kai Rudl steht.<br />

Enten<br />

1.500 g<br />

(kg = 5,71 €)<br />

Entenkeulen<br />

800 g<br />

(kg = 9,99 €)<br />

Entenbrustfilet<br />

400 g<br />

(kg = 19,98 €)<br />

Wichmann<br />

Ab sofort finden Sie unsere Angebote auch unter<br />

www.eiskoenig.eu<br />

Cuxhaven · Bei der Kirche 1<br />

Mo. – Sa. 9.00 – 19.00 Uhr<br />

Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr<br />

Angebote gültig vom <strong>23</strong>.10 – 05.11.20<strong>23</strong><br />

TOP PREISGARANTIE!!!<br />

Stück<br />

7,99<br />

je<br />

7,99<br />

Fisch Snacks<br />

1.000 g<br />

Markenware<br />

Backfisch aus<br />

Wildlachsfilet<br />

ca. 10 Stück 950 g<br />

(kg = 7,36€)<br />

Markenware<br />

Pazifisches Schollen-<br />

Doppelfilet<br />

1.000 g<br />

Globalmeat<br />

5,99<br />

9,99<br />

6,99<br />

Hähnchenschenkel<br />

Pfanne<br />

1.000 g<br />

Sprehe<br />

Crispy Chicken<br />

Donuts<br />

520 g<br />

(kg = 5,75 €)<br />

Funny Chicken<br />

Stripes<br />

500 g<br />

(kg = 5,98 €)<br />

Chickentime<br />

3,49<br />

je<br />

2,99<br />

Backofen<br />

Pommes<br />

1.300 g<br />

(kg = 2,30 €)<br />

Bördegold<br />

Süßkartoffel<br />

Wedges<br />

2.500 g<br />

(kg = 1,99 €)<br />

Aviko<br />

Butter Schokobrötchen<br />

8x80 g (kg = 4,67 €)<br />

Markenware<br />

Kartoffel<br />

Puffer<br />

10 Stück, 600 g<br />

(kg = 3,32 €)<br />

Bratkartoffeln<br />

600 g<br />

(kg = 3,32 €)<br />

Agrarfrost<br />

2,99<br />

je<br />

1,99<br />

2,99<br />

4,99<br />

Original Premiumpizza<br />

in Faltschachtel !!!<br />

„Aus Wettbewerbsgründen dürfen wir die Pizza<br />

nur neutral abbilden“<br />

Salami<br />

3,99<br />

460 g<br />

(kg = 4,33 €)<br />

1,99<br />

Thunfisch<br />

475 g<br />

(kg = 4,19 €)<br />

Markenware<br />

Schweine<br />

Cordon Bleu<br />

1.000 g<br />

Markenware<br />

Schweineschnitzel<br />

1.000 g<br />

Markenware<br />

Kalbsschnitzel<br />

1.000 g<br />

Markenware<br />

4,49<br />

3,99<br />

5,55<br />

Weitere EISKÖNIG Filialen finden Sie in Bremerhaven: Deichstr. 91a, 27568 Bremerhaven & Schiffdorfer Chaussee 138, 27574 Bremerhaven | Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr und Sa. 9:00 – 18:00 Uhr


28. Oktober 20<strong>23</strong> Regional<br />

3e<br />

HECHTHAUSEN sh ∙ Man<br />

kann nicht behaupten, dass<br />

in der Gemeinde Hemmoor<br />

nicht auch an die Kleinsten<br />

gedacht wird. Und zwar<br />

im positiven Sinne. Mit<br />

der Grundsteinlegung der<br />

Kita in Hechthausen beweist<br />

die Gemeinde nach<br />

dem Neubau in Alt-Hemmoor,<br />

dass sie auch finanziell<br />

ihren Nachwuchs fördert.<br />

Schließlich wird der<br />

Hechthausener Neubau<br />

rund sechs Millionen Euro<br />

gekos tet haben, wenn er im<br />

September 2024 die Türen<br />

öffnet. Dass es bei den sechs<br />

Millionen bleiben wird, ist<br />

anzunehmen. Schließlich<br />

war man sich mit dem Architekten-Büro<br />

„Frenzel &<br />

Frenzel“ einig, die gerade<br />

erst in Alt-Hemmoor errichtete<br />

Kita als Blaupause<br />

zu nehmen.<br />

Mit einigen Anpassungen<br />

spart man dabei nicht nur<br />

An Finanzen und Bauzeit gespart<br />

Grundsteinlegung für die neue Kita in Hechthausen vollzogen<br />

Abendessen mit<br />

Martin Luther<br />

NORDLEDA re ∙ Die Kirchengemeinde<br />

St. Nicolai<br />

in Nordleda lädt zum Reformationstag<br />

am 31. Oktober<br />

um 18 Uhr zum Abendessen<br />

mit Martin Luther<br />

(Foto: Kühne) ein. Es ist bekannt,<br />

dass er ein Genussmensch<br />

war. Martin Luther<br />

mochte gut essen und<br />

dazu auch ein Bier trinken.<br />

Außerdem unterhielt er die<br />

Abendgesellschaften mit<br />

deftigen Sprüchen. Daran<br />

soll in diesem Jahr in der<br />

Kirche angeknüpft und<br />

den unterhaltenden Worten<br />

von Pastorin Dr. Sabine<br />

Manow zugehört werden.<br />

Samtgemeindebürgermeister Jan Tiedemann (2.v.r.) und Architekt<br />

Christoph Frenzel (r.) mauerten eine Zeitkapsel gemeinsam<br />

mit Kita-Kindern in die erste Wand der neuen Kita ein Foto: sh<br />

Geld, sondern auch Bauzeit.<br />

Basis war die Klassifizierung<br />

„Klimafreundliches<br />

Nichtwohngebäude“ mit<br />

Effizienzgebäudestufe 40,<br />

was mit der Nutzung erneuerbarer<br />

Energien durch<br />

PV-Anlage und Wärmepumpe<br />

unterstrichen wird.<br />

OTTERNDORF re ∙ Das<br />

Insektensterben und der<br />

Verlust der Artenvielfalt<br />

sind in aller Munde. Alle,<br />

die landwirtschaftliche<br />

Flächen verpachten - private<br />

Grundeigentümer und<br />

Grundeigentümerinnen<br />

ebenso wie Kirchen und<br />

Kommunen - haben die<br />

Möglichkeit, hier gegenzusteuern<br />

und einen Beitrag<br />

zum Schutz der biologischen<br />

Vielfalt zu leisten.<br />

Dazu bietet das Projekt<br />

„Fairpachten“ der Nabu-Stiftung<br />

Nationales<br />

Naturerbe unter www.<br />

fairpachten.org eine kostenlose<br />

Beratung an.<br />

Grundeigentümer können<br />

sich bei „Fairpachten“ darüber<br />

informieren, wie sich<br />

in Absprache mit den Landwirtinnen<br />

und Landwirten<br />

mehr Naturschutz auf<br />

Ackerflächen, Wiesen und<br />

Weiden umsetzen lässt. So<br />

ist es zum Beispiel möglich,<br />

eine naturschonende<br />

Bewirtschaftung ohne Pestizide<br />

oder das Anlegen<br />

von Ackerrandstreifen mit<br />

Wildblumen in Pachtverträgen<br />

zu vereinbaren.<br />

Die gleichnamige Wanderausstellung,<br />

die vom<br />

30. Oktober bis 11. Dezember<br />

im Kiebitzmarkt in<br />

Otterndorf zu sehen ist,<br />

thematisiert die Bedeutung<br />

einer abwechslungsreichen<br />

Kulturlandschaft<br />

und das Schwinden der<br />

biologischen Vielfalt in der<br />

Landwirtschaft. Anhand<br />

von verschiedenen Naturschutzmaßnahmen<br />

wird<br />

gezeigt, wie sich Grundei-<br />

Dazu kommt ein sogenanntes<br />

Gründach, was durchaus<br />

der Lage entspricht.<br />

Die Lage ist zudem sowohl<br />

Kind- als auch Elterngerecht.<br />

Umgeben von Natur<br />

in der Waldstraße werden<br />

sich selbst Helikopter-Eltern<br />

keine allzu großen Sorgen<br />

beim morgendlichen<br />

Bring-Service machen<br />

müssen. Dass auch der sogenannte<br />

E-Smog trotz<br />

nahegelegenem Funkmast<br />

keine Rolle spielt, ließ sich<br />

die Gemeinde gutachterlich<br />

bestätigen.<br />

Die Kita ist vierzügig angelegt.<br />

Denn optional steht<br />

ein vierter Gruppenraum<br />

zur Verfügung. Eine Verbindung<br />

Mehrzweckraum<br />

und Restaurant zu einem<br />

großen Raum ist dabei möglich.<br />

Die Barrierefreiheit im<br />

gesamten Innen- und Außenbereich<br />

ist garantiert<br />

und der Außenbereich ist<br />

von allen Gruppenräumen<br />

und Flurbereichen zugänglich.<br />

Fast 1.000 Quadratmeter<br />

Fläche stehen für die<br />

Kita zur Verfügung, da ist<br />

der Eingangsbereich mit<br />

Abstellplatz für Kinderwagen<br />

und als Elterntreff<br />

inbegriffen.<br />

Hand in Hand für die Natur<br />

Das Projekt „Fairpachten“ / Wanderausstellung<br />

Das Beratungsteam von Fairpachten<br />

Foto: Helm<br />

gentümer für mehr Naturschutz<br />

auf ihren Äckern,<br />

Wiesen und Weiden einsetzen<br />

können und wie „Fairpachten“<br />

sie dabei unterstützen<br />

kann.<br />

Das Projekt „Fairpachten“<br />

wird im Bundesprogramm<br />

Biologische Vielfalt durch<br />

das Bundesamt für Naturschutz<br />

mit Mitteln des Bundesministeriums<br />

für Umwelt,<br />

Naturschutz, nukleare<br />

Sicherheit und Verbraucherschutz<br />

gefördert.<br />

Bei uns finden Sie eine große<br />

Auswahl an Audi Gebrauchtwagen.<br />

Kommen Sie gerne bei uns vorbei.<br />

www.manikowski.de<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG<br />

Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven<br />

Ihr Ansprechpartner:<br />

Herr Marcus Weber<br />

04721/737-181 | m.weber@manikowski.de


4<br />

Regional 28. Oktober 20<strong>23</strong><br />

Zutaten<br />

(für 4 Personen)<br />

- 800 g Kartoffeln<br />

( mehlig kochende)<br />

- 300 g Mehl<br />

- 1 Ei<br />

- Salz<br />

- weißer und schwarzer<br />

Pfeffer aus der Mühle<br />

- 300 g Austernpilze<br />

- 250 g Mozzarella<br />

- 30 g Butter<br />

- 3 EL Olivenöl<br />

- 1 Zwiebel, fein gewürfelt<br />

- 1 Knoblauchzehe,<br />

fein gewürfelt<br />

- 125 ml Sahne<br />

- 8 Cocktail-Tomaten<br />

- 1 EL Petersilie<br />

- 2-3 Basilikumblätter<br />

Für den Teig Kartoffeln schälen,<br />

waschen, in Salzwasser<br />

garen und noch heiß durch die<br />

Kartoffelpresse drücken. Kartoffelmasse<br />

auf einer Arbeitsfläche<br />

verteilen und das Mehl,<br />

das Ei, Salz und den Pfeffer<br />

darauf geben. Alles zu einem<br />

weichen, aber formbaren Teig<br />

kneten und ca. 60 Minuten<br />

Gnocchi mit Austernpilzen<br />

Die Kartoffel – rund um die tolle Knolle<br />

an einem kühlen Ort ruhen<br />

lassen.<br />

Inzwischen in der Pfanne<br />

die Butter und das Olivenöl<br />

erhitzen, Knoblauch- und<br />

Zwiebelwürfel darin anschwitzen.<br />

Die Pilze putzen und<br />

klein schneiden, zu den Zwiebeln<br />

geben und mitdünsten<br />

lassen. Mit Salz und Pfeffer<br />

würzen, Sahne zugießen und<br />

beiseitestellen.<br />

Sollte der Teig zu weich sein,<br />

etwas Mehl unterkneten. Eine<br />

daumendicke Teigrolle formen<br />

und daraus ca. 3 cm lange<br />

Stücke abschneiden, diese<br />

rundlich formen und jeweils<br />

mit der Gabel längs eindrücken.<br />

Die Gnocchi ca. 7 Minuten<br />

in kochendem Salzwasser<br />

ziehen lassen, abschöpfen<br />

und abtrocknen lassen. Die<br />

Pilz-Zwiebel-Mischung mit<br />

den Gnocchi in eine Auflaufform<br />

geben.<br />

Die Cocktailtomaten waschen,<br />

halbieren und mit den Mozzarella-Scheiben<br />

auf den Gnocchi<br />

verteilen. Mit gehackter<br />

Petersilie bestreuen, Butterflöckchen<br />

darauf verteilen.<br />

Im Backofen bei 200°C ca. 15<br />

Minuten überbacken und mit<br />

dem gehackten Basilikum bestreuen.<br />

Dazu empfiehlt sich<br />

ein weicher, leichter Rotwein.<br />

Pro Person: 828 kcal (3464 kJ),<br />

30,5 g Eiweiß, 39,2 g Fett, 90,5 g<br />

Kohlenhydrate<br />

Fotohinweis: Wirths PR<br />

Welt der Bewegung<br />

VfL Wingst lädt zum Kinderturnen<br />

WINGST re ∙ Mit dem<br />

bundesweiten Tag des Kinderturnens<br />

lädt der Deutsche<br />

Turner Bund in Kooperation<br />

mit der Bewegungsinitiative<br />

„Kinder Joy of Moving-Turnparcours“<br />

alle Kinder ein, in<br />

die Welt des Kinderturnens<br />

reinzuschnuppern. Die Familien<br />

erwartet ein spannendes<br />

Programm, bei dem<br />

Kinder das Turnen ausprobieren<br />

können.<br />

Auch der VfL Wingst beteiligt<br />

sich an der Aktion.<br />

Am Sonntag, 12. November,<br />

sind alle interessierten<br />

Kinder bis zehn Jahre von<br />

10 bis 12.30 Uhr eingeladen,<br />

die bunte Gerätewelt<br />

in Form eines tollen Parcours<br />

zu testen. Kleinkinder<br />

dürfen gerne in Begleitung<br />

von Eltern oder Großeltern<br />

turnen und natürlich spielen.<br />

Neben einem Getränk<br />

sollten „Stoppersocken“ gegen<br />

kalte Füße mitgebracht<br />

werden.<br />

Der Kinderturntag in der<br />

Wingst findet in der Turnhalle<br />

an der Grundschule,<br />

Hasenbeckallee 11, statt.<br />

Eine Vereinsmitgliedschaft<br />

ist nicht erforderlich. Alle<br />

Kinder, die Lust haben, an<br />

dem Morgen in die Turnhalle<br />

zu kommen, sind eingeladen.<br />

BUCHTIPP<br />

Wenn jemand geht<br />

Liebe Literaturfreunde,<br />

mit großer Empathie widmet<br />

sich die schwedische Psychologin<br />

der Trauer<br />

bei Kindern, hilfreich<br />

und hoffnungsvoll ihr<br />

Ratgeber. In fünf Kapiteln,<br />

wenn jemand<br />

stirbt, der Tod, Trauer,<br />

…langsam wird es<br />

besser und wenn es<br />

nicht besser wird, widmet sie<br />

sich Ängsten, Wut und Verzweiflung.<br />

Ansprechend die<br />

gewählten bildlichen Vergleiche,<br />

für Kinder ab neun Jahren,<br />

die wie Jodie machtlos<br />

mit der Tatsache leben lernen<br />

müssen, wenn ein geliebter/<br />

wichtiger Mensch plötzlich<br />

nicht mehr da ist.<br />

FÜR ALLE FÄLLE<br />

Wochenendnotdienst vom 28. Oktober – 29. Oktober +<br />

31. Oktober 20<strong>23</strong> Für alle Angaben übernehmen wir keine Gewähr.<br />

ARZT<br />

Cuxhaven<br />

Bereitschaftsdienstpraxis<br />

der niedergelassenen Ärzte<br />

am Krankenhaus Cuxhaven<br />

Altenwalder Chaussee 10,<br />

Cuxhaven<br />

bundeseinheitliche<br />

Rufnummer: 116 117<br />

Öffnungszeiten:<br />

Samstag, Sonntag & Feiertage:<br />

10 bis 13 Uhr u. 17 bis 20 Uhr<br />

Montag bis Freitag 19 bis 21 Uhr<br />

Wesermünde Nord:<br />

Bad Bederkesa, Langen,<br />

Land Wursten<br />

Diensthabender Arzt ist unter der<br />

bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis<br />

von 10 bis 11 Uhr und 17 bis<br />

18 Uhr, telef. Nachfragen<br />

zu den Sprechzeiten.<br />

Otterndorf, Cadenberge,<br />

Unterschiedliche Ursachen<br />

eines Todesfalles werden<br />

im 2. Abschnitt angesprochen,<br />

fordert auf, nicht in die<br />

Sprachlosigkeit zu verfallen.<br />

Die Bedeutsamkeit<br />

der wechselnden<br />

Trauerphasen erklärt<br />

sie umfangreich. Es ist<br />

nicht möglich ein endgültiges<br />

Vorbeisein der<br />

Trauer zu benennen.<br />

Die Traurigkeit kann sich<br />

immer wieder in<br />

den Vordergrund<br />

drängen. Doch die<br />

erfahrene Psychologin<br />

schreibt in<br />

ihrem Vorwort „…<br />

die Zeit schenkt<br />

uns Hilfsmittel<br />

und Kraft, um un-<br />

Neuhaus, Bülkau<br />

Diensthabender Arzt ist unter der<br />

bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von 10 bis<br />

11 Uhr und 17 bis 18 Uhr, telef.<br />

Nachfragen zu den Sprechzeiten.<br />

Osten, Hemmoor, Lamstedt,<br />

Freiburg, Wingst, Oberndorf,<br />

Hechthausen u. Wischhafen<br />

Diensthabender Arzt ist unter der<br />

bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis<br />

von 9 bis 11 Uhr und 17 bis 18<br />

Uhr, telef. Nachfragen zu den<br />

Sprechstunden.<br />

AUGENARZT<br />

Landkreis Cuxhaven<br />

Notdienst-Tel.: 0 41 41/98 17 87<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

sere Wunden zu ertragen…“<br />

Sie fordert auf: Sprechen!<br />

Doch immer wieder sind<br />

Menschen nicht in der Lage,<br />

sich aus der Umklammerung<br />

des Traurigseins zu lösen.<br />

Hilfe ist notwendig! In ihren<br />

Nachwort findet sie erneut<br />

ein überzeugendes Bild: Das<br />

Leben ist wie eine Perlenkette,<br />

jede Perle ist wichtig.<br />

„Der Tod ist wie ein Knoten,<br />

der unfreiwillig entstanden<br />

ist…“ Eine tröstliche Handreichung<br />

für die Trauerverarbeitung<br />

für Kinder und<br />

Erwachsene.<br />

Maria Farm, Wie lange dauert<br />

Traurigsein, Oetinger, €<br />

10,- , 132 S., aus dem Schwedischen<br />

von Brigitte<br />

Kircherer und<br />

Illustrationen von<br />

Bianca Schaalburg<br />

Vorgestellt von<br />

Marianne Haring<br />

ZAHNARZT<br />

Cuxhaven<br />

Notfallsprechstunde von<br />

11 bis 12 Uhr und 18 bis 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Zä. Oksana Schulz<br />

Heinrich-Grube-Weg 48,<br />

Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / 4 61 55<br />

Reformationstag:<br />

Dr. Mirja Ugler<br />

Hamburg-Amerika-Straße 24,<br />

Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / 3 87 00<br />

Land Hadeln<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Za. Peter Köster<br />

Rathausplatz 25, Hemmoor<br />

Tel.: 0 47 71 / 20 05<br />

Reformationstag:<br />

Za. Robert Schwill und<br />

Martin Ebert<br />

Zentrumstraße 11, Hemmoor<br />

Tel.: 0 47 71 / 30 01<br />

Servicestelle inklusiver Weg<br />

Land schafft Angebot für junge Menschen und Betriebe<br />

HANNOVER re ∙ Jungen<br />

Menschen mit Förderbedarfen<br />

eine bessere Orientierung auf<br />

dem Arbeitsmarkt geben: Dieses<br />

Ziel hat sich das Niedersächsische<br />

Kultusministerium<br />

auf die Fahnen geschrieben<br />

und bietet ab sofort Informationen<br />

rund um das Thema<br />

inklusive Ausbildung und<br />

Beschäftigung an. Über die<br />

neu eingerichtete Servicestelle<br />

inklusiver Weg (SiW) können<br />

sowohl Interessierte, die sich<br />

aktuell im Übergang von der<br />

Schule in den Beruf befinden,<br />

als auch Betriebe auf Auszubildendensuche<br />

hilfreiche<br />

Tipps erhalten (u.a. durch<br />

Good-Practice-Beispiele).<br />

Die Servicestelle ist Bestandteil<br />

des Projektes „Begleitung<br />

in inklusive Ausbildung und<br />

Arbeit“ (BiAA), das im August<br />

2022 für die Dauer von<br />

drei Jahren auf Initiative des<br />

Kultusministeriums an den<br />

Start gegangen war. Durch<br />

> IM NOTFALL: NOTRUF: 110 FEUERWEHR/ NOTARZT: 112<br />

> ÄRZTLICHER & APOTHEKEN-NOTDIENST CUXHAVEN: 0 47 21 / 1 92 22 / LANDKREIS: 0 47 1 / 1 92 22<br />

> FRAUENNOTRUF DES PARITÄTISCHEN TAG + NACHT TEL. 0 47 21 / 57 93 93<br />

> TELEFONSEELSORGE TAG + NACHT TEL. 0800 / 1 11 01 11<br />

Altkreis Wesermünde<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Gemeinschaftspraxis:<br />

Dr. J. Linneweber & Partner<br />

Ziegelstr. 1, Langen<br />

Tel.: 0 47 <strong>43</strong>/9 13 <strong>23</strong> 33<br />

0Reformationstag:<br />

Za. Thomas Kessler<br />

Sieverner Str. 20,Langen<br />

Tel.: 0 47 <strong>43</strong>/87 25<br />

APOTHEKE<br />

Cuxhaven<br />

Samstag:<br />

Wir-leben-Apotheke im<br />

Marktkauf<br />

Abschnede 210, Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21/39 99 87-0<br />

Sonntag:<br />

Stadt-Apotheke<br />

Nordersteinstraße 57,<br />

Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21/2 30 31<br />

Reformationstag:<br />

Heide-Apotheke<br />

Die Familien erwartet ein spannendes Programm, bei dem Kinder<br />

das Turnen ausprobieren können<br />

Foto: VfL Wingst<br />

Nordheimstr. 60, Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21/2 93 22<br />

Land Hadeln, Cadenberge,<br />

Wingst, Hemmoor,<br />

Lamstedt, Hechthausen<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Rathaus-Apotheke<br />

Am Markt 6, Cadenberge<br />

Tel.: 0 47 77 / 5 67<br />

Reformationstag:<br />

Medem Apotheke<br />

Cuxhavener Straße 15,<br />

Otterndorf<br />

Tel.: 0 47 51 / 24 33<br />

Apotheke Hechthausen<br />

Hauptstraße 7, Hechthausen<br />

Tel.: 0 47 74 / 2 12<br />

Bad Bederkesa<br />

Nächstgelegene Notdienst apotheke<br />

Samstag:<br />

Nordsee-Apotheke<br />

Hafenstraße 133,<br />

Bremerhaven-Lehe<br />

Tel.: 04 71 / 5 33 <strong>23</strong><br />

Sonntag:<br />

Geeste-Apotheke<br />

Köhlener Straße 2,<br />

eine landesweite Stärkung<br />

lokaler und regionaler Netzwerkstrukturen<br />

sollen junge<br />

Menschen mit sonderpädagogischen<br />

Förderbedarfen auf<br />

ihrem Weg in eine möglichst<br />

betriebliche Ausbildung unterstützt<br />

werden.<br />

Dabei geht es vor allem<br />

darum, die Zusammenarbeit<br />

aller beteiligten<br />

Akteure weiter zu verbessern<br />

und auf diese<br />

Weise die Chance auf<br />

eine inklusive Ausbildung<br />

zu erhöhen. So<br />

sollen die Übergangsvorbereitungen<br />

der allgemein<br />

bildenden bzw. berufsbildenden<br />

Schulen an die Fördermöglichkeiten<br />

der Arbeitsagenturen<br />

und Jobcenter<br />

angepasst werden. Darüber<br />

hinaus sollen für Betriebe die<br />

Potenziale dieser Bewerber sowie<br />

passende Unterstützungsangebote<br />

aufgezeigt werden.<br />

Doch auch die Kammern werden<br />

bei der bedarfsgerechten<br />

Erweiterung betrieblicher<br />

Ausbildungsangebote für junge<br />

Menschen eingebunden.<br />

Die Servicestelle dient künftig<br />

als Anlauf- und Koordinierungsstelle<br />

und ist als<br />

zentrale Plattform fortan unter<br />

www.biaa-servicestelle.<br />

de erreichbar. Hier<br />

kann sich über das<br />

eigene Portfolio und<br />

entsprechende Zuständigkeiten<br />

informiert<br />

werden.<br />

„Jeder einzelne<br />

Mensch hat ein<br />

Recht auf Bildung und dieses<br />

Recht gilt ein Leben lang“,<br />

betont Kultusministerin Julia<br />

Willie Hamburg (Foto: Brauers).<br />

„Daher ist es wichtig,<br />

die Berufliche Orientierung<br />

für Menschen mit Förderbedarfen<br />

zu stärken und damit<br />

die Inklusion im niedersächsischen<br />

Bildungssystem weiter<br />

voranzutreiben.“<br />

Schiffdorf<br />

Tel.: 0 47 49 / 93 00 88<br />

Reformationstag:<br />

Rosen Apotheke<br />

Schiffdorfer Chaussee 184a,<br />

Schiffdorf<br />

Tel.: 04 71 /296 00<br />

Bremerhaven, Langen,<br />

Dorum, Wremen<br />

Samstag:<br />

Nordsee-Apotheke<br />

Hafenstraße 133,<br />

Bremerhaven-Lehe<br />

Tel.: 04 71 / 5 33 <strong>23</strong><br />

Sonntag:<br />

Alte privil. Apotheke<br />

Poststraße 1,<br />

Bremerhaven-Lehe<br />

Tel.: 04 71 / 80 30 77<br />

Reformationstag:<br />

Rosen Apotheke<br />

Schiffdorfer Chaussee 184a,<br />

Schiffdorf<br />

Tel.: 04 71 /296 00<br />

Weser Apotheke<br />

Bgm.-Smidt-Str. 220,<br />

Bremerhaven-Mitte<br />

Tel.: 04 71 / 4 68 96


28. Oktober 20<strong>23</strong> Regional<br />

5<br />

„Politik muss Lösungs- nicht Problembereiter sein“<br />

Beim SPD Cuxland-Gespräch stand die Landwirtschaft im Mittelpunkt<br />

LANDKREIS tw ∙ Wettbewerb,<br />

Tierwohl, Kostendruck,<br />

Nachfrage, Existenzsicherung<br />

- nur ein paar<br />

Schlagworte, die Landwirte<br />

betreffen. An erster<br />

Stelle stehe jedoch die<br />

Lebensmittelsicherheit, so<br />

der SPD-Bundestagsabgeordnete<br />

Daniel Schneider.<br />

Und da die Landwirte das<br />

Know-how haben, lud die<br />

SPD Cuxland am Dienstag<br />

in Kooperation mit den<br />

Ortsvereinen Land Hadeln,<br />

Hemmoor und Lam stedt<br />

zum Cuxland-Gespräch<br />

zur „Zukunft der Landwirtschaft“<br />

in die Bördehalle<br />

nach Lamstedt ein.<br />

Ein Thema, dass auf großen<br />

Zuspruch stieß. Über 120<br />

Landwirte und Interessierte<br />

waren gekommen.<br />

Mit Statements zum Thema<br />

unter anderem von Susanne<br />

Mittag, agrarpolitische<br />

Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion,<br />

Landrat<br />

Thorsten Krüger, Heino<br />

Klintworth, Vorsitzender<br />

des Kreisbauernverbands,<br />

Kerstin Norda Geschäftsführerin<br />

der Naturschutzstiftung,<br />

Manfred Behrmann,<br />

Vorsitzender Nabu<br />

Land Hadeln sowie dem<br />

SPD-Kreistagsabgeordneten<br />

Hendrik Rehm wurde<br />

in den Abend eingeführt.<br />

Im Mittelpunkt standen<br />

jedoch die Fragen des<br />

Publikums.<br />

Umweltschutz, Klimaschutz,<br />

Moorschutz sind<br />

die Herausforderungen,<br />

auf die die Landwirtschaft<br />

reagieren muss und auch<br />

will, wie an diesem Abend<br />

deutlich wurde. Doch es ist<br />

vor allem ein Punkt der den<br />

Landwirten zu den ganzen<br />

Problemen noch zu schaffen<br />

macht: die mangelnde<br />

Wertschätzung.<br />

„Wir hören immer nur, dass<br />

die Landwirtschaft schlecht<br />

ist, wir hören nie, warum<br />

die Landwirtschaft gut ist“,<br />

kam es aus dem Publikum.<br />

Deshalb forderte Hendrik<br />

Rehm, dass man das gute<br />

und nicht nur das schlechte<br />

herausstellen dürfe. Denn<br />

in der Landwirtschaft sei<br />

schon viel geleistet worden.<br />

Seine Forderung: „Die<br />

Politik muss Lösungs- und<br />

Codieren von<br />

Fahrrädern<br />

CUXHAVEN re ∙ Am Donnerstag,<br />

2. November, gibt<br />

der Allgemeine Deutsche<br />

Fahrrad Club Gelegenheit<br />

zum Codieren von Fahrrädern.<br />

Von 16 bis 18 Uhr stehen<br />

Helfer im Cuxhavener<br />

Bürgerbahnhof bereit, eine<br />

Verschlüsselung von Ziffern<br />

und Buchstaben auf den<br />

Rahmen zu kleben oder zu<br />

fräsen, damit das Fahrrad<br />

beim Wiederauffinden seinem<br />

rechtmäßigen Besitzer<br />

zugeordnet werden kann.<br />

Diebe werden vom Stehlen<br />

abgehalten, denn solch ein<br />

Rad lässt sich schwer veräußern.<br />

Mitzubringen sind außer<br />

dem Fahrrad noch der<br />

Akku, ein gültiger Ausweis<br />

und die Kaufbestätigung.<br />

Eine geringe Gebühr wird<br />

erhoben.<br />

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Daniel Schneider hatte die agrarpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion,<br />

Susanne Mittag, zum Cuxland-Gespräch eingeladen<br />

Foto: tw<br />

nicht Problembereiter<br />

sein.“ Thors ten Krüger<br />

fehlt ebenfalls eine differenzierte<br />

Sichtweise. „Viele<br />

Entscheidungen werden<br />

im urbanen Raum getroffen<br />

und dort hat man nicht<br />

im Blick was vor Ort passiert“,<br />

sagte er. Er findet,<br />

dass der Bund Vertrauen in<br />

die Landkreise und Kommunen<br />

haben müsse. „Wir<br />

können das, wir haben hier<br />

die Kompetenz.“<br />

Der Respekt für die Landwirtschaft<br />

sei groß, betonte<br />

Schneider. „Wichtig ist, dass<br />

wir uns nicht spalten lassen.<br />

Das klingt nach einer Floskel,<br />

aber es ist etwas dran.“<br />

Davon ist auch Heino Klintworth<br />

überzeugt. „Zusammen<br />

im Landkreis bekommen<br />

wir das hin“, sagte er.<br />

„Aber wir lagern alles aus“,<br />

beklagte er bezogen auf<br />

den Bund, nach dem Motto<br />

„Deutschland soll schöner<br />

werden“, was zu einer Wett-<br />

Mutausbruch am<br />

Reformationstag<br />

HEMMOOR re ∙ Unter<br />

dem Titel „Mutausbruch“<br />

feiern die fünf Kirchengemeinden<br />

zwischen Börde<br />

und Osteland (Basbeck,<br />

Hechthausen, Lamstedt,<br />

Osten und Warstade) ihren<br />

regionalen Reformations-Gottesdienst.<br />

Am<br />

Reformationstag, Dienstag,<br />

31. Oktober, um 17 Uhr<br />

nehmen Pop-Kantor Valentin<br />

Behr, Pastorin Susanne<br />

Kuhland und Pastor Peter<br />

Seydell die lange Geschichte<br />

von Menschen in den<br />

Blick, die mit persönlichem<br />

Mut Veränderungen bewirkt<br />

haben. Dieser Gottesdienst<br />

mit neuerer Musik<br />

und unterschiedlichen<br />

„Predigt-Häppchen“ findet<br />

in der evangelischen Kirche<br />

in Hemmoor-Basbeck statt.<br />

bewerbsverzerrung führe.<br />

„Wir müssen uns die vielen<br />

Regularien wieder abgewöhnen,<br />

wir müssen auch<br />

was wagen und den Kommunen<br />

freie Hand lassen.<br />

Wenn wir uns vor Ort einig<br />

sind, sollte das in Berlin anerkannt<br />

werden.“<br />

Auch Susanne Mittag stellte<br />

sich hinter die Landwirte.<br />

„Die Landwirtschaft<br />

wird auch in Zukunft nicht<br />

nur ihre Berechtigung sondern<br />

auch Notwendigkeit<br />

haben“, hob sie hervor. „Die<br />

Landwirtschaft wird immer<br />

stattfinden.“<br />

Doch die Frage ist wie. Denn<br />

im Rahmen des Klimaschutzes<br />

sollen die Moo re wiedervernässt<br />

werden. Im Landkreis<br />

Cuxhaven mit rund<br />

34 Prozent Moorfläche ein<br />

Unterfangen, das den Landwirten<br />

sorgen bereitet. Ein<br />

wichtiges Thema, wie Susanne<br />

Mittag findet, bei dem<br />

aber viele Fragen, etwa zum<br />

Wassermanagement noch<br />

nicht geklärt seien. Sie versprach<br />

aber, dass es trotzdem<br />

möglich sein werde,<br />

Grünlandbewirtschaftung<br />

auf dem Moor zu sichern.<br />

Und fügte hinzu: „Mit<br />

Standorten mit viel Moor<br />

muss man anders umgehen<br />

als mit Standorten mit wenig<br />

Moor.“ Gerade vor dem<br />

Hintergrund, dass Moore<br />

im Landkreis wiedervernässt<br />

werden, sprach sich<br />

Thorsten Krüger gegen Ausgleichflächen<br />

im Landkreis<br />

für Projekte etwa aus Bremerhaven<br />

aus. „Das nimmt<br />

uns die Möglichkeit uns zu<br />

entwickeln“, betonte er.<br />

Pragmatische Naturschutzmaßnahmen<br />

zusammen<br />

mit der Landwirtschaft gestalten,<br />

ist Ziel des Vereins<br />

„Nachhaltiger Norden“, so<br />

dessen Vorsitzender Harald<br />

Müller. „Wir leben in einer<br />

Kulturlandschaft. Wenn<br />

wir keine Landwirtschaft<br />

mehr hätten, lebten wir im<br />

Wald“, zeigte er auf und<br />

machte ebenso wie Manfred<br />

Behrmann und Kerstin<br />

Norda deutlich, dass sich<br />

Naturschutz und Landwirtschaft<br />

nicht widersprechen<br />

müssen.<br />

Neben dem großen Thema<br />

Moor war auch der Wolf<br />

ein wichtiger Punkt des<br />

Abends. „Wir sind mit dem<br />

Thema Wolf allein gelassen<br />

worden“, so ein Einwand<br />

aus dem Publikum, der auf<br />

offene Ohren stieß. Susanne<br />

Mittag sieht hier eine mangelnde<br />

Solidarität anderer<br />

Bundesländer, in denen der<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27472 Cuxhaven<br />

Rainer Stumm<br />

Telefon: 04721 737122 Fax: 04721 737137<br />

eMail: r.stumm@manikowski.de Internet: http://www.manikowski.de<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27472 Cuxhaven<br />

monatliche Rate 149,-<br />

Leon ST 1.8 TSI Xcellence<br />

Serien- und Sonderausstattung:<br />

Leon ST 1.8 TSI Xcellence<br />

EZ: 06/18, 74.100 km, 132 kW/179 PS,<br />

Mitternachtsschwarz, Benzin<br />

3. Hand, Panoramadach, DAB+, Scheinwerfer-Reinigungsanlage,<br />

Tempomat,<br />

Einparkhilfe vorn und hinten, Sportfahrwerk,<br />

MF-Ledersportlenkrad, Sonnenschutzrollo,<br />

Komfortsitze, Sitzheizung<br />

vorn, ABS, EDS, ESP, Induktionsladeschale<br />

für Smartphone, u.v.m.<br />

Leder<br />

5/5<br />

26.06.2018<br />

NEU/NEU<br />

R159518 / 37326<br />

Rainer Stumm<br />

Telefon: Fahrzeugdaten: 04721 737122 Fax: 04721 737137<br />

eMail: Finanzierungsangebot r.stumm@manikowski.de Internet: der Santander http://www.manikowski.de Bank:<br />

Farbe:<br />

Mitternachtsschwarz Innenausstattung:<br />

kW/(PS): Anzahlung: 6.000,- €, eff. Jahreszins: 132/(179) 3,33 %, Türen/Sitze:<br />

Hubraum: Sollzins p.a.: 3,28 %, Laufzeit: 48 Monate, 1798 Erstzulassung:<br />

Yaris GR Sport 1.5VVT<br />

km-Stand:<br />

74100 HU/AU:<br />

Motor/Antrieb:<br />

Nettodarlehensbetrag: 16.162,48 Benzin/Frontantrieb<br />

€, Folgera-<br />

ECS-/Auftragsummer:<br />

ten: 149,- €, Ballonrate: 10.972,50 € Unser Preis 19.950,- €<br />

Automatik<br />

Wolf noch keine große Rolle<br />

spiele und gab zu bedenken,<br />

„dass wir nicht die ganze<br />

Norddeutsche Tiefebene<br />

einzäunen können“.<br />

Ein weiteres Thema, das den<br />

Landwirten auf der Seele<br />

liegt, war die Vermarktung<br />

ihrer Produkte. „Wir brauchen<br />

zwingend Herkunftsbezeichnungen<br />

auf jedem<br />

Lebensmittel“, forderte<br />

Gerriet Gerdts, stellvertretender<br />

Vorsitzender des<br />

Kreisbauernverbands Land<br />

Hadeln. Das sieht auch Susanne<br />

Mittag so. Denn es reiche<br />

nicht aufzudrucken wo<br />

etwas verpackt wird. Relevant<br />

sei, „wo es angebaut,<br />

wo es hergestellt wird“.<br />

Darum fehle bei der Diskussion<br />

auch eine dritte<br />

Partei befand Katja Brößling,<br />

Vorsitzende des<br />

SPD-Ortsvereins Geestland:<br />

„Der Einzelhandel.“<br />

Und stieß damit ebenfalls<br />

auf Beifall. Höhere Preise<br />

die auf Lebensmittel durch<br />

den Mehraufwand der<br />

Landwirtschaft für gute<br />

Lebensmittel entstehen,<br />

müssten auch bei diesen<br />

ankommen, und dürften<br />

nicht beim Handel bleiben.<br />

Und dafür müsse es Regularien<br />

geben, da sich der<br />

Lebensmittelhandel nicht<br />

freiwillig darauf einlassen<br />

werde, befand Mittag.<br />

Da es sichtlich noch weiteren<br />

Diskussionsbedarf<br />

gab, versprach Daniel<br />

Schneider, dass es noch einen<br />

zweiten Termin geben<br />

wird. „Schreibt mir, bleibt<br />

im Dialog. Und wir können<br />

auch gerne etwas in kleinerer<br />

Runde machen.“<br />

Yaris GR Sport 1.5VVT<br />

3.Hand *** Highlights: Panoramadach, Soundsystem beats, Spurhalteassistent, Zentralverriegelung Keyless-Entry ***<br />

Ausstattungspakete: Chrom-Paket, Seat Full Link, Winterpaket, Businesspaket Infotain, Lederpaket, Soundpaket branded ***<br />

Infotainment und Multimedia: Navigationssystem, Soundsystem, Bordcomputer, Fahrerinformationssystem, Komfort Telefonie,<br />

Sprachsteuerung, USB-Anschluss + AUX-IN-Anschluss, Audiosystem: Radio/CD-Player MP3, digitales Radio (DAB+), Digitaler<br />

Radioempfang, Mirror Link, USB Schnittstelle *** Komfort und Technik: LED-Scheinwerfer, Vorbereitung Anhängerkupplung,<br />

Sicherheitsinnenspiegel automatisch abblendbar, LED Tagfahrlicht, LED-Heckleuchten, Fernlichtassistent, Außenspiegel el. anklapp-<br />

/einstell-/beheizbar, Ambientelicht, Elektr. Fensterheber mit Komfortschaltung Flammenrot/Schwarz, und Abschaltsicherung, Nebelscheinwerfer, Benzin Scheinwerfer-<br />

Reinigungsanlage, Tempomat, Induktionsladeschale für Smartphone, Klimaautomatik , Startanlage Keyless Access , Tagesfahrlicht mit<br />

Assistenzfahrlicht u.Coming- Leaving-home Funktion manuell , Regen-/Lichtsensor *** Assistenzsysteme: Einparkhilfe vorn und hinten,<br />

Automatische Distanzregelung ACC und Notbremsassistent "Front Assist" *** Fahrwerk und Fahrdynamik: Sportfahrwerk *** Interieur:<br />

Ablagenpaket, Ambientebeleuchtung, Innenraumbeleuchtung, Trittstufenbeleuchtung, Lederlenkrad, Multifunktionslenkrad,<br />

Multifunktionssportlenkrad (Leder), Nichtraucherfahrzeug, Scheiben abgedunkelt, Scheiben in Wärmeschutzverkleidung,<br />

Sonnenschutzrollo, Mittelkonsole vorn mit Mittelarmlehne, Becherhalter, Müdigkeitserkennung,<br />

Ablagebox und Luftausströmer hinten *** Felgen:<br />

Leichtmetallräder 17-Zoll, Reservenotrad *** Sitze: Komfortsitze, Lendenwirbelstütze, Sitz vorn links höhenverstellbar, Stau-/Ablagefach<br />

unter Sitz vorn links, Sitzheizung vorn, Lederausstattung, Sitzbezüge in Leder, Mittelarmlehne, Mittelarmlehne hinten *** Sicherheit: ABS<br />

mit EDS, monatliche Tagfahrlicht, Airbag für Rate Fahrer 199,-<br />

und Beifahrer, Kindersitzbefestigung ISOFIX, Kopfairbag, Netztrennwand,<br />

Fahrzeugdaten:<br />

Reifenkontrollanzeige, Seitenairbag, ESP, Anti-Blockier-System (ABS), LED-Scheinwerfer,<br />

Wegfahrsperre *** Umwelt: Start/Stop Anlage mit Rekuperation,<br />

Start/Stopp-Anlage Finanzierungsangebot *** Sonstige: Außenspiegel der Santander elektr. einstell Bank: und beheizbar, Euro 6, Ganzjahresreifen, Nichtraucherfahrzeug,<br />

Farbe: Fensterheber elektrisch vorn, Frontscheibe Flammenrot/ getönt, 12 Volt Schwarz Steckdose, 2 Innenausstattung:<br />

Leseleuchten vorn 2 hinten, Dachreling, Dachreling Leder/ silber, Alcantara<br />

kW/(PS): Ladebodenkonzept, Anzahlung: 7.500,- Make-up-Spiegel, €, eff. Servolenkung, Jahreszins: Zentralverriegelung 3,33 92/(125) %, Türen/Sitze: mit Funkfernbedienung<br />

5/5<br />

Hubraum: Sollzins p.a.: 3,28 %, Laufzeit: 48 Monate, u.v.m.<br />

1490 Erstzulassung:<br />

24.11.2022<br />

km-Stand: Nettodarlehensbetrag: 20.104,58 €, Folgera-<br />

<strong>43</strong>00 HU/AU:<br />

NEU/NEU<br />

Motor/Antrieb:<br />

Benzin/Frontantrieb ECS-/Auftragsummer:<br />

A037394 / 37458<br />

Da wir uns Zwischenverkauf vorbehalten müssen, empfehlen wir<br />

Serien-<br />

Ihnen, vor<br />

und<br />

einer<br />

Sonderausstattung:<br />

Besichtigung beim genannten Ansprechpartner<br />

Barpreis:<br />

telefonisch rückzufragen, ob das Fahrzeug noch unverkauft ist.<br />

1.Hand *** Highlights: Spurhalteassistent, Lederlenkrad beheizbar, Sportmultifunktionslenkrad (Leder), beheizbar ***<br />

Ausstattungspakete: Erstellt am: 18.10.20<strong>23</strong> Kreuzungs-Assistent, Zwischenverkauf und Irrtum Vollleder-Paket vorbehalten! *** Infotainment und Multimedia: digitales Radio (DAB+), Apple CarPlay,<br />

SEG Handyvorbereitung / easy-car-sales Fahrzeugmanagement-System (Bluetooth) *** Komfort / 'GW Angebot und 2 Bilder' Technik: V1.1 / Stand: Fernlichtassistent, 04/2016 Außenspiegel anklappbar und elektr. verstell- und heizbar,<br />

Berganfahrassistent, Nebelscheinwerfer, Einstellbarer Geschwindigkeitsbegrenzer , Klimaautomatik , LED-Tagfahrlicht ***<br />

Assistenzsysteme: Rückfahrkamera, Automatische Distanzregelung ACC, inklusive Geschwindigkeitsregelanlage , Notbremsassistent<br />

"Front Assist" *** Interieur: Nichtraucherfahrzeug *** Felgen: 4 Leichtmetallräder *** Sicherheit: Kindersitzbefestigung ISOFIX,<br />

Müdigkeitserkennung, Regensensor *** Sonstige: TÜV & AU neu, Scheckheftgepflegt, Metalliclackierung, Sicherheitssystem Toyota<br />

Connect mit automatischem Notruf ( eCall), Audio-System Multimedia Toyota Touch 7.0 Zoll, Auffahrwarnsystem Pre-Collisionssystem (<br />

EZ: 11/22, 4.300 km, 92 kW/125 PS,<br />

1. Hand, Sportmultifunktionslenkrad<br />

(Leder) beheizbar, DAB+, ACC,<br />

Regensensor,<br />

Reifendrucküberwachung, ABS, ESP,<br />

Klimaautomatik,<br />

Notbremsassistent, Fernlichtassistent,<br />

MwSt. ausweisbar<br />

ten: 199,- €, Ballonrate: 12.976,34 € Unser Preis 24.850,- €<br />

PCS ), Reifendrucküberwachung, ABS, ESP, LED-Scheinwerfer, Reimport in landesspezifischer Ausstattung Dänemark, Es ist uns ein<br />

Vergnügen Sie in unserem Autohaus W.Manikowski Cuxhaven herzlich in Empfang zu nehmen.<br />

Wir bieten Ihnen nur Fahrzeuge aus seriösem Vorbesitz und mit nachvollziehbarer Historie an!<br />

Auf Finanzierungs- und Inzahlungsnahme- Möglichkeiten sprechen Sie uns an - wir sind Ihnen gern behilflich bei allen Fragen rund um<br />

die Anschaffung Ihres Traumwagens.<br />

Bei Export-Geschäften führen wir die Ausfuhranmeldung und Zulassung für Sie durch.<br />

Leben in familiärer Atmosphäre<br />

u 20 Pflegeplätze in 10 Einzelzimmern und<br />

- 5 Zweibettzimmern<br />

u Dauerpflege, Urlaubs- und Kurzzeitpflege<br />

u Beschäftigungsangebote<br />

u spezielle Dementenbetreuung<br />

u frische Hausmannskost aus eigener Küche<br />

u Vertragspartner aller Kassen<br />

Hauswirtschaftshelfer (m/w/d)<br />

Pflegehelfer (m/w/d)<br />

Perla Domin<br />

An der Johanneskirche 9a, 27476 Cuxhaven<br />

Tel. (0 47 21) 29 799, e-Mail: hp.domin@t-online.de<br />

Letzte Führungen<br />

FMS „GERA“ geht in Winterpause<br />

BREMERHAVEN re ∙ Der<br />

Countdown läuft: Nur<br />

noch bis zum 31. Oktober<br />

ist das Museumsschiff FMS<br />

„GERA“ im Schaufenster<br />

Fischereihafen täglich zwischen<br />

11 und 18 Uhr geöffnet.<br />

Anschließend beginnt<br />

die Winterpause. Für alle,<br />

die mehr über den Alltag<br />

an Bord wissen möchten,<br />

finden am Sonntag, 29. Oktober,<br />

um 13 und 15 Uhr<br />

Führungen statt.<br />

Bei den Rundgängen mit<br />

Christine Hieber erfahren<br />

die Teilnehmenden, wie<br />

der Fangbetrieb auf einem<br />

Seitentrawler ablief, wo die<br />

Mannschaft schlief und aß,<br />

wo der Fisch gelagert wurde<br />

und welche Herausforderungen<br />

die Fangreisen<br />

für alle Beteiligten mit sich<br />

brachten. Die Führung um-<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27472 Cuxhaven<br />

Rainer Stumm<br />

Telefon: 04721 737122 Fax: 04721 737137<br />

eMail: r.stumm@manikowski.de Internet: http://www.manikowski.de<br />

Das Museumsschiff „GERA“ im Schaufenster Fischereihafen<br />

<br />

Foto: HMB<br />

Stonic SE 1.0 T-GDI 48V Mild Hybrid Aut. *Innovation*<br />

SONDERFINANZIERUNG 3,33% - SONDERFINANZIERUNG 3,33% - SONDERFINANZIERUNG 3,33%<br />

Automatik<br />

2. Hand, Anhängervorrichtung fest,<br />

Multifunktionslenkrad, Fernlichtassi-<br />

Geschwindigkeitsregelanlage,<br />

Berganfahrassistent, Spurhalteassistent,<br />

Einparkhilfe hinten, Lederlenkrad,<br />

Sitzheizung vorn, u.v.m.<br />

Teilleder<br />

4/5<br />

04.10.2021<br />

T-Cross 1.0TSI DSG *IQ.DRIVE*<br />

NEU/NEU<br />

6596817 / 37220<br />

ten: 169,- €, Ballonrate: 12.622,50€ Unser Preis 22.950,- €<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27472 Cuxhaven<br />

monatliche Rate 169,-<br />

stent,<br />

Rainer Stumm<br />

Fahrzeugdaten:<br />

Telefon: Finanzierungsangebot 04721 737122 Fax: 04721 der 737137 Santander Bank:<br />

eMail: Farbe: r.stumm@manikowski.de Internet: http://www.manikowski.de<br />

Anzahlung: 7.000,- €, eff. Jahreszins: Smoke 3,33 Blue %, Innenausstattung:<br />

kW/(PS):<br />

88/(120) Türen/Sitze:<br />

Hubraum: Sollzins p.a.: 3,28 %, Laufzeit: 48 Monate, 998 Erstzulassung:<br />

km-Stand: Nettodarlehensbetrag: 18.490,33 €, Folgera-<br />

12000 HU/AU:<br />

Motor/Antrieb: Hybrid-Benzin Automatik/Frontantrieb ECS-/Auftragsummer:<br />

Serien- und Sonderausstattung:<br />

Automatik<br />

2.Hand *** Highlights: Anhängevorrichtung Fest, Dachreling Hochglanz Shadow-Line, Scheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht ***<br />

Infotainment und Multimedia: Audio-Navigationssystem, Bordcomputer *** Komfort und Technik: Multifunktionslenkrad, Abbiegelicht und<br />

Kurvenlicht, Automatische Fahrlichtschaltung, Fernlichtassistent, Geschwindigkeitsregelanlage, Außenspiegel anklappbar und elektr.<br />

verstell- und heizbar, Berganfahrassistent, Klimaautomatik *** Assistenzsysteme: Notbremsassistent Front Assist, Spurhalteassistent,<br />

Einparkhilfe hinten, Einparkhilfe mit Rückfahrkamera, Fahrassistenz-System: Bremsassistent, Müdigkeitserkennung *** Interieur:<br />

Mittelarmlehne vorn verschiebbar, Lederlenkrad, Nichtraucherfahrzeug, Reef Rücksitz Blue geteilt Metallic, / klappbar (Asymetrisch) Benzin , ISOFIX-Halteösen für<br />

Kindersitze *** Sitze: Sitzheizung vorn *** Sicherheit: Airbag Fahrer-/Beifahrerseite und Seitenairbag vorn, Regensensor *** Sonstige:<br />

TÜV & AU neu, Scheckheftgepflegt, Audiosystem<br />

unfallfrei<br />

monatliche Rate 199,-<br />

fasst auch die Besichtigung<br />

der Brücke, die normalerweise<br />

verschlossen bleibt.<br />

Das Besondere an Bord<br />

der „GERA“ ist, dass ein<br />

Großteil der Originalausrüstung<br />

noch erhalten ist<br />

und so einen besonders authentischen<br />

Einblick in die<br />

Geschichte der Hochseefischerei<br />

ermöglicht.<br />

Aufgrund der begrenzten<br />

Teilnehmerzahl ist eine<br />

Anmeldung unter anmeldung@historisches-museum-bremerhaven.de<br />

oder<br />

(0471) 30 81 60 erforderlich.<br />

Vom 1. November bis<br />

zum 22. März 2024 ist die<br />

„GERA“ in der Winterpause,<br />

die für verschiedene<br />

Instandsetzungsarbeiten<br />

genutzt wird. Ab dem <strong>23</strong>.<br />

März 2024 öffnet sie wieder<br />

die Gangway für Besucher.<br />

Stonic SE 1.0 T-GDI 48V Mild<br />

Hybrid Aut. *Innovation*<br />

EZ: 10/21, 12.000 km, 88 kW/120 PS,<br />

Smoke Blue, Hybrid-Benzin<br />

T-Cross 1.0 TSI DSG *IQ.DRIVE*<br />

EZ: 05/22, 12.753 km, 81 kW/110 PS,<br />

1. Hand, Halogen-Scheinwerfer, ACC,<br />

Tavel Assist, Lane Assist, Einparkhilfe,<br />

Füßgänger-/Radfahrererkennung, ESP,<br />

Multifunktionslederlenkrad, Sitzheizung,<br />

Müdigkeitserkennung, Lichtsensore,<br />

Servolenkung, Regen-/Lichtsensor,<br />

u.v.m.<br />

MwSt. ausweisbar<br />

Innenausstattung:<br />

Türen/Sitze:<br />

Erstzulassung:<br />

HU/AU:<br />

ECS-/Auftragsummer:<br />

Stoff<br />

5/5<br />

19.05.2022<br />

NEU/NEU<br />

Y057630 / 37363<br />

Fahrzeugdaten:<br />

Finanzierungsangebot der Santander Bank:<br />

Farbe: Anzahlung: 8.200,- €, eff. Jahreszins: Reef Blue 3,33 Metallic %,<br />

kW/(PS): Sollzins p.a.: 3,28 %, Laufzeit: 48 Monate, 81/(110)<br />

Hubraum:<br />

999<br />

km-Stand: Nettodarlehensbetrag: 21.508,90 €, Folgera-<br />

12753<br />

Motor/Antrieb:<br />

Benzin, Automatik/Frontantrieb<br />

ten: 199,- €, Ballonrate: 14.577,27 € Unser Preis 26.750,- €<br />

Da wir uns Zwischenverkauf vorbehalten müssen, empfehlen wir<br />

19.950,-- € Ihnen, Serien- vor und einer Sonderausstattung:<br />

Besichtigung beim genannten Ansprechpartner<br />

Barpreis:<br />

telefonisch rückzufragen, ob das Fahrzeug noch unverkauft ist. 22.950,-- €<br />

1.Hand *** Ausstattungspakete: Chrom-Paket, IQ. Drive *** Infotainment und Multimedia: Digital Cockpit Pro, Navigationssystem<br />

Autohaus Erstellt Discover am: Media 18.10.20<strong>23</strong> inkl. W. Streaming Zwischenverkauf Manikowski & Internet, und Irrtum Navigationssystem vorbehalten! Discover Cuxhaven Media, Digitaler Radioempfang, KGUSB Schnittstelle *** Komfort<br />

und Technik: Fernlichtassistent, Klimaautomatik 2-Zonen, Außenspiegel el. anklapp-/einstell-/beheizbar, Berganfahrassistent,<br />

SEG Heckscheibenwischer / easy-car-sales Fahrzeugmanagement-System mit Intervallschaltung, / 'GW Angebot Nebelscheinwerfer, 2 Bilder' V1.1 / Stand: 04/2016 App-Connect inkl. App-Connect Wireless für Apple CarPlay und<br />

Papenstraße Android Auto , Halogen-Scheinwerfer, 126 LED-Innenleuchten mit Abschaltverzögerung und Dimmfunktion, 2 LED-Leseleuchten vorn und<br />

hinten, Lichtsensor, Mittelarmlehne vorn längseinstellbar, mit Ablagebox, 2 USB-Ladebuchsen hinten , Vorbereitet für "We Connect" und<br />

"We Connect Plus", Regen-/Lichtsensor, Elektr. Fensterheber *** Assistenzsysteme: Automatische Distanzregelung ACC, Fahrassistent<br />

27472 Cuxhaven<br />

"Travel Assist" und Spurhalteassistent "Lane Assist" , Notbremsassistent Front Assist, Einparkhilfe, Fußgänger- und<br />

Radfahrererkennung , Verkehrszeichenerkennung *** Fahrwerk und Fahrdynamik: Fahrprofilauswahl *** Interieur: Innenspiegel<br />

Tel. 0 automatisch 47 21 abblendbar, / 737 Ambientebeleuchtung, - 0 Beifahrersitz umklappbar, Innenraumbeleuchtung, Laderaumbeleuchtung,<br />

Gepäckraumboden höheneinstellbar, Multifunktionslenkrad (Leder), Nichtraucherfahrzeug, Scheiben abgedunkelt, Pedale in Edelstahl<br />

gebürstet , Schalthebelknauf in Leder , ISOFIX-Halteösen für Kindersitze, Kopfstützen hinten *** Getriebe: 7-Gang-Automatikgetriebe,<br />

www.manikowski.de Service Nutzfahrzeuge<br />

Doppelkupplungsgetriebe DQ200 *** Felgen: Leichtmetallräder 16-Zoll *** Sitze: Sitzheizung, Vordersitze mit Höheneinstellung ***<br />

Sicherheit: Tagfahrlicht, Airbag für Fahrer und Beifahrer, Kopfairbag, Müdigkeitserkennung, Notruf-Service, Reifenkontrollanzeige,<br />

Elektronisches Stabilisierungsprogramm (ESP), Wegfahrsperre *** Umwelt: Start/Stopp-Anlage *** Sonstige: Ganzjahresreifen, TÜV &<br />

AU neu, Scheckheftgepflegt, Reifen-Reparaturkit mit Kompressor, Dachreling schwarz, Dekoreinlagen Sondermodell, Einstiegsleisten


6<br />

Regional 28. Oktober 20<strong>23</strong><br />

Herausragende Berufsausbildung<br />

Firma Schölermann erhält IHK-Auszeichnung<br />

Otterndorf<br />

Thomas Stanke und Jan-Lasse Schumacher (v.l.) freuen sich<br />

über die Auszeichnung der IHK Foto: Firma Schölermann<br />

OTTERNDORF re ∙ Die<br />

Firma Schölermann aus Otterndorf<br />

darf sich über eine<br />

hochverdiente Auszeichnung<br />

freuen. Die Industrie-<br />

und Handelskammer<br />

(IHK) hat das Unternehmen<br />

für seine herausragende<br />

Leistung in der Berufsausbildung<br />

geehrt und<br />

eine Urkunde überreicht.<br />

Dieser Erfolg unterstreicht<br />

die langjährige Hingabe<br />

und das Engagement von<br />

Schölermann für die Förderung<br />

junger Talente.<br />

Seit 150 Jahren ist die Firma<br />

Schölermann eine feste<br />

Größe in Otterndorf<br />

und wird mittlerweile in<br />

der sechsten Generation<br />

geführt. In dieser langen<br />

Tradition hat das Unternehmen<br />

immer großen<br />

Wert auf die Ausbildung<br />

eigener Mitarbeiter gelegt.<br />

Diese Tradition wurde nun<br />

mit der prestigeträchtigen<br />

Anerkennung der IHK<br />

belohnt.<br />

Thomas Stanke, Geschäftsleiter<br />

für den Baumarkt bei<br />

Schölermann, konnte seine<br />

Freude über die Auszeichnung<br />

kaum verbergen:<br />

„Dies ist ein toller Beleg für<br />

unsere Mühen und Arbeit.<br />

Wir sind stolz auf unsere<br />

engagierten Auszubildenden<br />

und das gesamte Team,<br />

das dazu beigetragen hat,<br />

diese Auszeichnung zu<br />

erhalten.“<br />

Jan-Lasse Schumacher, Geschäftsleiter<br />

für den Baustoffhandel<br />

bei Schölermann,<br />

ergänzte: „Die<br />

Ausbildung eigener Mitarbeiter<br />

war und ist für uns<br />

der erfolgreichste Weg,<br />

um unsere Kunden bestmöglich<br />

zu bedienen. Es ist<br />

ein wichtiger Teil unserer<br />

Firmenphilosophie, Talente<br />

zu fördern und junge<br />

Menschen auf ihrem beruflichen<br />

Weg zu begleiten.“<br />

Die Firma Schölermann<br />

bietet Ausbildungsplätze in<br />

den Bereichen Kaufmann<br />

EINLADUNG<br />

TAG DER OFFENEN TÜR<br />

Wir laden Sie herzlich zu unserem Tag der offenen Tür ein,<br />

bei dem wir Ihnen die Gelegenheit bieten, unser Betreutes<br />

Wohnen und unsere Gemeinschaft näher kennenzulernen. Ein<br />

abwechslungsreiches Programm erwartet Sie:<br />

• Hausbesichtigungen Betreutes Wohnen •<br />

Erfahren Sie, wie wir unseren Bewohnern ein behagliches<br />

Zuhause bieten.<br />

• Seemannschor ab 11.00 Uhr •<br />

Lassen Sie sich von maritimen Klängen verzaubern.<br />

• Ausstellung unseres Kreativstübchens •<br />

Entdecken Sie einzigartige handgefertigte Kunstwerke.<br />

• Tanztee von 15.00 bis 17.00 Uhr •<br />

Schwingen Sie das Tanzbein und erleben Sie gemeinsam mit<br />

uns einen gemütlichen Nachmittag.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

29.10.20<strong>23</strong><br />

11.00 - 17.00 Uhr<br />

Debstedter Str. 26 • 27607 Geestland<br />

www.astor-park-langen.de<br />

im Einzelhandel, Kaufmann<br />

im Großhandel und<br />

Fachkraft für Lager/Logistik.<br />

Jahr für Jahr leistet<br />

das Unternehmen somit<br />

einen wichtigen Beitrag<br />

zur Ausbildung und Qualifizierung<br />

der zukünftigen<br />

Fachkräfte in der Region.<br />

Das gesamte Team von<br />

Schölermann ist stolz auf<br />

diese Anerkennung und<br />

freut sich darauf, weiterhin<br />

einen wichtigen Beitrag zur<br />

beruflichen Bildung in der<br />

Region zu leisten.<br />

Erste Ergebnisse verheißen Gutes<br />

Bahnstreckenreaktivierung Baustein für Verkehrswende<br />

HANNOVER/LAND-<br />

KREIS re ∙ Die Reaktivierung<br />

stillgelegter<br />

Bahnstrecken für den Schienenpersonennahverkehr<br />

(SPNV) ist ein wichtiger<br />

Baustein der Verkehrswende<br />

in Niedersachsen. Nach<br />

der jüngsten Sitzung des<br />

Parlamentarischen Lenkungskreises<br />

zum Reaktivierungsprogramm<br />

des<br />

Landes Niedersachsen gibt<br />

es für 14 derzeit stillgelegte<br />

von insgesamt 54 in<br />

der aktuellen Prüfung befindlichen<br />

Bahnstrecken<br />

„grünes Licht“, teilt die heimische<br />

SPD-Landtagsabgeordnete<br />

Daniela Behrens aus<br />

Beverstedt mit. „Damit sind<br />

jetzt 20 Strecken im Verfahren<br />

- sechs vorgezogene und<br />

jetzt dazu gekommenen 14.<br />

Es wird jetzt direkte Kontakte<br />

zu den Kommunen geben,<br />

deren Rückmeldungen<br />

werden dann geprüft mit<br />

dem Ziel, möglichst viele<br />

weitere Strecken in den<br />

zweiten Reaktivierungsschritt<br />

zu bekommen. Die<br />

Bahnstreckenreaktivierung<br />

bleibt ein wichtiger Baustein<br />

für die Verkehrswende. Es<br />

ist gut, dass Niedersachsens<br />

Verkehrsminis ter Olaf Lies<br />

diesen Ansatz mit großer<br />

Energie vorantreibt“, erklärt<br />

Behrens.<br />

Dass jetzt die Strecke zwischen<br />

Bad Bederkesa und<br />

Bremerhaven-Speckenbüttel<br />

sowie der Streckenabschnitt<br />

zwischen Bremerhaven und<br />

Langen in die zweite Prüfstufe<br />

des Verfahrens (Nutzwertanalyse)<br />

aufrücken, bezeichnet<br />

Behrens als große<br />

Chance für die Region, die<br />

so wichtige Anbindung<br />

BRÜSSEL/LANDKREIS<br />

re ∙ Die Europäische Kommission<br />

hat einen Aktionsplan<br />

veröffentlicht, um<br />

den einzigartigen Herausforderungen<br />

gerecht zu<br />

werden, mit denen sich die<br />

Windkraftindustrie konfrontiert<br />

sieht. Dieser soll<br />

gewährleisten, dass die Energiewende<br />

und die Wettbewerbsfähigkeit<br />

europäischer<br />

Unternehmen Hand<br />

in Hand gehen.<br />

Der Aktionsplan enthält<br />

Sofortmaßnahmen, die von<br />

der Kommission, den Mitgliedstaaten<br />

und der Industrie<br />

gemeinsam ergriffen<br />

werden müssen. Er baut auf<br />

bestehenden Strategien und<br />

Rechtsvorschriften auf und<br />

konzentriert sich auf sechs<br />

Hauptbereiche:<br />

• den beschleunigten Ausbau<br />

durch bessere Berechenbarkeit<br />

und schnellere<br />

Genehmigungsverfahren,<br />

• ein verbessertes<br />

Auktionsdesign,<br />

• den vereinfachten Zugang<br />

zu Finanzmitteln,<br />

• ein faires und wettbewerbsorientiertes<br />

Umfeld,<br />

• groß angelegte Kompetenzpartnerschaften<br />

für erneuerbare<br />

Energien sowie<br />

• eine Beteiligung der Industrie<br />

und eine grundlegende<br />

Verpflichtung der<br />

Mitgliedstaaten.<br />

Dazu erklärt der Europaabgeordnete<br />

David McAllister<br />

(CDU, Foto: tw): „Die<br />

Europäische Union will<br />

Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens<br />

des Cuxlandes ans Oberzentrum<br />

Bremerhaven zu<br />

verbessern. Die für Phase 2<br />

ausgewählten Streckenabschnitte<br />

haben aus Sicht des<br />

Lenkungskreises aktuell bereits<br />

eine hohe Wahrscheinlichkeit,<br />

die Anforderungen<br />

für eine Finanzierung nach<br />

dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz<br />

(GVFG)<br />

zu erreichen.<br />

Es sei wichtig, so die<br />

SPD-Landtagsabgeordnete,<br />

dass das Land Niedersachsen<br />

mit dem neuen Reaktivierungsprogramm<br />

am Ziel<br />

festhalte, von den betrachteten<br />

Strecken so viele wie<br />

möglich für den Personenverkehr<br />

wieder in Betrieb<br />

zu nehmen. „Jetzt kommt<br />

es auch darauf an, dass der<br />

Bund seinen Teil dazu beiträgt<br />

und die notwendigen<br />

bis zum Jahr 2030 einen<br />

Erneuerbare-Energien-Anteil<br />

von mindestens 42,5<br />

Prozent erreichen. Dafür<br />

braucht es weiterhin eine<br />

massive Erhöhung der<br />

in der EU installierten<br />

Windkraftkapazitäten.<br />

Stattdessen sieht sich der<br />

Windkraftsektor mit unzureichender<br />

wirtschaftlicher<br />

Nachfrage, langsamen<br />

und komplexen Genehmigungsverfahren,<br />

mangelndem<br />

Rohstoffzugang, hohen<br />

Rohstoffpreisen sowie<br />

unrentablen nationalen<br />

Foto: tw<br />

Fördermittel bereitstellt,<br />

damit die langfristige Finanzierung<br />

des Betriebes<br />

der Strecken gesichert ist.“<br />

Für ein nachhaltiges Gesamtsystem<br />

der Mobilität<br />

sei die Schiene ein elementarer<br />

Baustein - vor allem<br />

im ländlichen Raum, dem<br />

die Planungen für ein Mobilitätskonzept<br />

2040 Rechnung<br />

trügen.<br />

Das Reaktivierungsprogramm<br />

prüft durch die<br />

Landesnahverkehrsgesellschaft<br />

Niedersachsen<br />

landesweit Vorhaben auf<br />

Wiederinbetriebnahme<br />

für den SPNV. Das Untersuchungskonzept<br />

sieht<br />

ein vierstufiges Verfahren<br />

vor: Auf Stufe 1 findet zunächst<br />

aufgrund der früheren<br />

Untersuchung sowie<br />

eines Ideenaufrufs eine<br />

Vorauswahl der Strecken<br />

statt, an die sich als Stufe<br />

2 eine Nutzwertanalyse<br />

anschließt. In Stufe 3 werden<br />

für die vorliegenden<br />

Strecken die langfristig<br />

anfallenden Betriebskosten<br />

ermittelt. Für die am Ende<br />

aussichtsreichsten Strecken<br />

wird auf Stufe 4 schließlich<br />

in die konkrete Planung<br />

eingestiegen und der Förderantrag<br />

nach dem GVFG<br />

vorbereitet.<br />

Herausforderungen gerecht werden<br />

Sofortmaßnahmen für europäische Windkraftindustrie<br />

David McAllister<br />

Foto: tw<br />

Ausschreibungen konfrontiert.<br />

All dies passiert<br />

vor einer Kulisse des stetig<br />

steigenden internationalen<br />

Wettbewerbsdrucks. Es ist<br />

also höchste Zeit, dass die<br />

Europäische Kommission<br />

ihren Worten Taten folgen<br />

lässt und sicherstellt, dass<br />

der europäische Windkraftsektor<br />

wachsen kann<br />

und seine Abhängigkeit<br />

von externen Lieferanten<br />

verringert. Denn ohne eine<br />

starke industrielle Basis<br />

kann es keine erfolgreiche<br />

industrielle Transformation<br />

geben.“<br />

Musikalischer<br />

Nachmittag<br />

BREMERHAVEN re ∙ Am<br />

Freitag, 3. November, tritt<br />

die Band „Echtes Leben“<br />

im Seniorentreffpunkt Altbürgerhaus,<br />

Neuelandstraße<br />

48, um 15.30 Uhr auf. Im<br />

Anschluss wird der restliche<br />

Nachmittag mit Liederwünschen<br />

der Gäste gestaltet.<br />

Bereits ab 14.30 Uhr<br />

werden Kaffee und Kuchen<br />

angeboten. Die Karten können<br />

ab sofort für 1,50 Euro<br />

persönlich im Altbürgerhaus<br />

erworben werden.


28. Oktober 20<strong>23</strong> Interview<br />

7<br />

Burkhard Blienert sieht Cannabisgesetz als Paradigmenwechsel<br />

Sucht- und Drogenbeauftragter erklärt die Verbotspolitik der Vergangenheit für gescheitert<br />

Das Cannabisgesetz der<br />

Bundesregierung leitet einen<br />

Paradigmenwechsel<br />

in der Drogenpolitik ein,<br />

weg von Verboten und<br />

Strafe, hin zu mehr Jugendschutz,<br />

Gesundheitsschutz<br />

und Schwächung<br />

des Drogen-Schwarzmarktes.<br />

Das betont der<br />

Beauftragte der Bundesregierung<br />

für Sucht- und<br />

Drogenfragen, Burkhard<br />

Blienert (SPD), im Interview<br />

in der aktuellen Ausgabe<br />

der Wochenzeitung<br />

„Das Parlament“. „Verbot<br />

und Strafe sind definitiv<br />

die falschen Mittel, um<br />

Präventionsarbeit zu machen.<br />

Sie erschweren, über<br />

Drogen-Konsum zu reden<br />

und führen zur Tabuisierung.<br />

Kein Wunder, dass<br />

trotz Verboten und Kriminalisierung<br />

nicht weniger<br />

sondern immer mehr konsumiert<br />

wurde“, betont er.<br />

Mit Blick auf die im Cannabisgesetz<br />

vorgesehenen<br />

räumlichen Schutzzonen<br />

um Spielplätze, Kinderund<br />

Jugendeinrichtungen<br />

und auch Anbauvereinigungen<br />

erwartet er<br />

aber noch weitere Klarstellungen<br />

im Gesetzgebungsverfahren:<br />

„Das<br />

Parlament wird ein praktikables<br />

Gesetz beschließen,<br />

das die gesteckten<br />

Ziele erreichen wird. Es<br />

muss einen praktikablen<br />

Ansatz geben, wie Sicherheits-<br />

und Kontrollbehörden<br />

damit vor Ort umgehen<br />

können.“<br />

Das Interview im Wortlaut:<br />

Herr Blienert, das Cannabisgesetz<br />

soll die Kon-<br />

?<br />

sumenten entkriminalisieren<br />

und den Schwarzmarkt<br />

schwächen. Auf welchen<br />

Erkenntnissen beruht die<br />

Hoffnung, dass das die<br />

richtige Strategie ist?<br />

Die Erfahrungen anderer<br />

! Länder zeigen: Es macht<br />

Sinn, Menschen, die Cannabis<br />

konsumieren wollen,<br />

legale Zugänge zu ermöglichen,<br />

wenn man zugleich<br />

für konsequenten Jugendschutz<br />

sorgt, Werbung<br />

verhindert und Präventionsarbeit<br />

leistet. Der klar<br />

geregelte Eigenanbau ist<br />

ein Weg, der dafür sorgt,<br />

dass Menschen nicht mehr<br />

auf den Schwarzmarkt angewiesen<br />

sind. In Kanada<br />

zum Beispiel sind über 70<br />

Prozent der Cannabis-Konsumierenden<br />

bereit, legale<br />

Wege zu nutzen. Das zeigt,<br />

dass legale Wege angenommen<br />

werden.<br />

In europäischen Nachbarländern<br />

gibt es ?<br />

aber ganz unterschiedliche<br />

Erfahrungen mit liberaler<br />

Drogenpolitik,<br />

etwa in Portugal oder den<br />

Niederlanden.<br />

In den Niederlanden hat<br />

!<br />

man mit dem Modell der<br />

Tolerierung des Verkaufs<br />

in Coffeeshops nie geklärt,<br />

woher das Cannabis<br />

kommt. Dort hat sich die<br />

Organisierte Kriminalität<br />

das Geschäft des Anbaus<br />

und Großhandels aufgeteilt.<br />

Da gehen wir in Deutschland<br />

einen völlig anderen<br />

Weg. Und auch die Niederlande<br />

erprobt nun über<br />

Pilotprojekte, wie die Kette<br />

des Handels und Konsums<br />

von der Organisierten Kriminalität<br />

befreit werden<br />

kann. Die Portugiesen machen<br />

sehr gute Erfahrungen<br />

mit der Entkriminalisierung<br />

der Konsumierenden,<br />

die von Präventions- und<br />

Frühinterventionsmaßnahmen<br />

begleitet wird.<br />

!<br />

Warum brauchen wir<br />

? jetzt ein solches Gesetz<br />

überhaupt?<br />

Weil Verbot und Strafe definitiv<br />

die falschen Mittel !<br />

sind, um Präventionsarbeit<br />

zu machen. Sie erschweren,<br />

über Drogen-Konsum zu<br />

reden und führen zur Tabuisierung.<br />

Kein Wunder,<br />

dass trotz Verboten und<br />

Kriminalisierung nicht weniger<br />

sondern immer mehr<br />

konsumiert wurde. Und<br />

wir müssen dafür sorgen,<br />

dass die, die auf den Konsum<br />

nicht verzichten wollen<br />

oder können, kleineren<br />

Risiken ausgesetzt sind.<br />

Den legalen Besitz und<br />

? Konsum von Cannabis<br />

sehen viele kritisch. Kinder<br />

und Jugendliche könnten<br />

durch die Freigabe zum<br />

Konsum ermuntert werden,<br />

denn was der Staat erlaubt,<br />

kann doch nicht schädlich<br />

sein, heißt es etwa.<br />

Die Botschaft ist eindeutig:<br />

Keine Drogen in die<br />

Hände von Kindern und<br />

Jugendlichen unter 18 Jahren.<br />

Die Realität heute ist,<br />

dass bereits Zwölfjährige<br />

Cannabis konsumieren -<br />

Burkhard Blienert<br />

trotz aller Verbote. Darum<br />

müssen wir zum Beispiel<br />

über Schulen oder Sportvereine<br />

durch Prävention<br />

und Frühintervention eingreifen.<br />

Wir müssen eindeutig<br />

klarmachen, Drogen<br />

sind für unter 18-Jährige<br />

extremst ungesund. Und,<br />

wenn sie dennoch Drogen<br />

nehmen, brauchen wir flächendeckend<br />

Beratung und<br />

Hilfe.<br />

Die Angebote an Schulen<br />

? sind Sache der Länder<br />

und Kommunen - mit bekanntlich<br />

meist klammen<br />

Kassen. Wie soll Präventionsarbeit<br />

dort auf sicheren<br />

Beinen stehen?<br />

!<br />

Da die Finanzierung in<br />

der Vergangenheit immer<br />

wieder zur Disposition<br />

stand, brauchen wir jetzt<br />

eine ernsthafte Debatte darüber,<br />

wie wir Prävention<br />

wirklich verstetigen können.<br />

Wir haben ein Drogenproblem<br />

in Deutschland<br />

und wir brauchen verlässliche<br />

Präventions- und Hilfestrukturen.<br />

Wir können<br />

nicht nach dem Motto weiter<br />

machen: Was wir nicht<br />

sehen wollen, darum kümmern<br />

wir uns nicht. Wir<br />

müssen genau hinschauen!<br />

Bei der Finanzierung sind<br />

Länder und Kommunen,<br />

aber auch der Bund in der<br />

Pflicht.<br />

Der Jugendschutz wird<br />

? groß geschrieben in dem<br />

Gesetz und soll etwa durch<br />

Zonen, in denen Cannabis<br />

nicht konsumiert werden<br />

darf, umgesetzt werden.<br />

Wer soll das kontrollieren?<br />

Das Parlament wird ein<br />

!<br />

praktikables Gesetz beschließen,<br />

das die gesteckten<br />

Ziele erreichen wird.<br />

Es muss einen praktikablen<br />

Ansatz geben, wie<br />

Sicherheits- und Kontrollbehörden<br />

damit vor Ort<br />

umgehen können. Wichtig<br />

ist auch, dass wir die<br />

schlechten Erfahrungen<br />

mit Alkohol und Tabak im<br />

Blick haben. Wenn wir ehrlich<br />

sind, brauchen wir eine<br />

Gesamtdebatte darüber,<br />

was im öffentlichen Raum<br />

möglich sein soll und was<br />

nicht. Die Frage nach geschützten<br />

Bereichen muss<br />

an sich gleichermaßen für<br />

das Rauchen und den Konsum<br />

von Alkohol gelten.<br />

Das ist das Konfliktfeld, für<br />

das die Gesellschaft noch<br />

keine klare Antwort gefunden<br />

hat.<br />

Auch für die Anbauvereine<br />

sollen strikte ?<br />

Vorgaben für die Abgabe<br />

von Cannabis an ihre Mitglieder<br />

gelten. Was macht<br />

Sie so sicher, dass diese Vereine<br />

die Drogen nicht doch<br />

auch außerhalb verteilen?<br />

Diejenigen, die so einen<br />

!<br />

Verein gründen, wissen<br />

um ihre Verantwortung.<br />

Zudem sind die Menschen<br />

eher bereit, sich an Regeln<br />

zu halten, als dagegen zu<br />

verstoßen. Der Aufwand<br />

der Gründung eines Cannabisvereins<br />

wird sich für<br />

kriminelle Akteure kaum<br />

lohnen. Außerdem werden<br />

die Vereine auch staatlich<br />

kontrolliert; das ist sehr unattraktiv<br />

für Kriminelle.<br />

Für die Berliner Partygänger<br />

am Wochenende ?<br />

ist es doch einfacher, auf<br />

dem Weg zum Club noch<br />

schnell im Görlitzer Park<br />

vorbeizuschauen, um sich<br />

Drogen zu besorgen oder?<br />

Deswegen ist die zweite<br />

!<br />

Foto: Melde<br />

Säule ja so wichtig, also,<br />

dass wir über lizensierte<br />

Fachgeschäfte in Modellregionen<br />

letztlich auch für die<br />

Gelegenheitskiffer Möglichkeiten<br />

schaffen, sich<br />

Cannabis legal zu besorgen.<br />

Das ist eine wesentliche Ergänzung.<br />

Erst mit der zweiten<br />

Säule steht das Haus<br />

und ist bezugsfertig.<br />

Kommen mit dieser<br />

? zweiten Phase, mit den<br />

kommerziellen Lieferketten,<br />

dann doch die Coffeeshops<br />

wie in Amsterdam?<br />

Wir reden über lizensierte<br />

Fachgeschäfte, die von !<br />

außen als solche nicht erkennbar<br />

sein werden. Im<br />

Moment gibt es viele Ideen,<br />

unterschiedliche Abgabestellen<br />

auszuprobieren,<br />

etwa auch über Apotheken.<br />

Kommerzielle und nichtkommerzielle.<br />

Da ist noch<br />

viel im Fluss. Aber noch<br />

einmal: Mit dem Niederländischen<br />

Modell, wie wir<br />

es bisher kannten, hat das<br />

nichts zu tun.<br />

Künftig soll der Besitz<br />

? von 25 Gramm Cannabis<br />

zum Eigenkonsum erlaubt<br />

werden. Wie kommt<br />

es eigentlich zu diesem<br />

Grenzwert?<br />

Mit 25 Gramm kann auch<br />

! jemand, der regelmäßig<br />

kifft, seinen Bedarf decken<br />

und ist nicht auf den Dealer<br />

angewiesen. Der Grenzwert<br />

ist ein Kompromiss<br />

und gibt eine klare Regel<br />

vor. Die jetzt gültigen unterschiedlichen<br />

Werte für<br />

den Eigenbedarf in den<br />

Bundesländern verwirren<br />

und lösen keine Probleme.<br />

!<br />

Innerhalb der Koalition<br />

? sind davon noch nicht<br />

alle überzeugt. Es dürfe<br />

kein neues Bürokratiemonster<br />

entstehen, das Strafverfolgungsbehörden<br />

zusätzlich<br />

belastet, heißt es etwa<br />

aus der FDP.<br />

Wir schaffen mehr Jugendschutz,<br />

Gesundheitsschutz<br />

und drängen den<br />

Schwarzmarkt zurück. Das<br />

sind die gesteckten Ziele.<br />

Dazu gehört auch ein Werbe-<br />

und Sponsoringverbot<br />

für Cannabis und Anbauvereine.<br />

Ich vertraue auf die<br />

Abgeordneten, dass sie ein<br />

gutes Gesetz beschließen.<br />

?<br />

Nicht nur in der Cannabis-Community<br />

wird<br />

argumentiert, Alkohol sei<br />

die viel schlimmere Droge.<br />

Brauchen wir nicht endlich<br />

ein umfassendes Drogenpräventionsgesetz<br />

mit<br />

strengen Regulierungen<br />

auch für Schnaps und Zigaretten,<br />

denn auch das Rauchen<br />

hat unter Jugendlichen<br />

wieder zugenommen.<br />

Ich denke, wir werden in<br />

! den kommenden zwei Jahren<br />

auch in dieser Debatte<br />

vorankommen. Wir sind ein<br />

Hochkonsumland bei Alkohol,<br />

auch beim Rauchen<br />

steigen die Zahlen wieder.<br />

Das ist die Quittung dafür,<br />

dass viele Maßnahmen,<br />

die die Prävention gestärkt<br />

und den Schutz der Konsumierenden<br />

verbessert hätten,<br />

blockiert worden sind.<br />

Gut, dass wir nun über<br />

verstärkte Leitplanken für<br />

mehr Gesundheitsschutz<br />

sprechen.<br />

WINTERRABATT 50%<br />

Vom 1.11.20<strong>23</strong><br />

bis 31.12.20<strong>23</strong><br />

8,7 mm VSG Sicherheitsglas<br />

Preis ab 365,00 Euro<br />

Aluminium beschichtet, pulverbeschichtet,<br />

Farbe weiß oder anthrazit,<br />

Breite lieferbar: 150, 160,<br />

225, 240, 250 cm, Tiefe lieferbar:<br />

100, 125, 150, 175, 200 cm.<br />

Haustürvordach 2000<br />

150 x 100 728,73 –50%€ 364,00<br />

150 x 125 794,79 –50%€ 397,00<br />

150 x 150 860,86 –50%€ <strong>43</strong>0,00<br />

150 x 175 930,93 –50%€ 465,00<br />

150 x 200 997,00 –50%€ 498,00<br />

225 x 100 916,92 –50%€ 458,00<br />

225 x 125 1.019,02 –50%€ 509,00<br />

225 x 150 1.109,11 –50%€ 554,00<br />

225 x 175 1.205,21 –50%€ 602,00<br />

225 x 200 1.297,30 –50%€ 648,00<br />

8,7 mm VSG Sicherheitsglas<br />

525 x 300 € 2.719,00<br />

Aluminium beschichtet, pulverbeschichtet,<br />

Farbe weiß oder anthrazit; Dach mit<br />

8,7 mm VSG Sicherheitsglas.Viele Maße<br />

vorhanden. Alle Größen lieferbar!<br />

Terrassenüberdachung<br />

Granada mit Glas<br />

375 x 350 4.517,02 –50%€ 2.256,00<br />

450 x 350 5.259.14 –50%€ 2.626,00<br />

525 x 350 5.994,87 –50%€ 2.994.00<br />

600 x 350 6.578.66 –50%€ 3.286,00<br />

675 x 350 7.527,47 –50%€ 3.759,00<br />

750 x 350 8.269.59 –50%€ 4.130,00<br />

825 x 350 9.049,81 –50%€ 4.520,00<br />

900 x 350 9.727,37 –50%€ 4.858,00<br />

GmbH<br />

Verkauf und Ausstellung, Am Nordkreuz 2, 26180 Rastede<br />

Telefon 04402 / 863350, info@terrasse2000.de<br />

Beratung: Montag – Freitag 9 – 18 Uhr, Samstag 9 –13 Uhr


8e<br />

Regional/ Sonderthema 28. Oktober 20<strong>23</strong><br />

„Gershwins Favourites“<br />

Konzert mit „Sounds and Grooves“<br />

Verlängerter Saunagenuss<br />

OTTERNDORF re ∙ Jeden<br />

ersten Samstag im Monat,<br />

zum ersten Mal am<br />

Samstag, 4. November, finden<br />

wieder lange Saunanächte<br />

in der Saunalandschaft<br />

(Foto: Otten) der<br />

Sole-Therme Otterndorf<br />

statt. An diesen Samstagen<br />

ist die Saunalandschaft bis<br />

1 Uhr geöffnet und zwischen<br />

22 und <strong>23</strong> Uhr besteht<br />

die Möglichkeit des<br />

FKK-Schwimmens in der<br />

Badelandschaft.<br />

Asiatische Zwergotter sind im Gegensatz zu ihren heimischen<br />

Verwandten tagaktiv<br />

Foto: Wolter<br />

Gang durch Tierpark<br />

Otter, Skudden & Co. kennenlernen<br />

BALJE re ∙ Im Natureum<br />

Niederelbe leben zahlreiche<br />

verschiedene Tiere von der<br />

winzigen Stabschrecke bis<br />

zum fast eine Tonne schweren<br />

Schleswiger Kaltblutpferd.<br />

Am Sonntag, 29. Oktober,<br />

können die Besucher<br />

um 14 Uhr die vierbeinigen,<br />

gefiederten und schuppigen<br />

Bewohner näher kennenlernen.<br />

Marina Schöwerling<br />

führt die Gäste durch das<br />

Natureum und stellt die<br />

unterschiedlichen Tiere mit<br />

ihren Besonderheiten vor.<br />

Dazu gehören die Skudden,<br />

kleine nordische Heideschafe,<br />

die heute nur noch<br />

selten gehalten und hauptsächlich<br />

zur Landschaftspflege<br />

eingesetzt werden.<br />

Direkt nebenan leben die<br />

Asiatischen Zwergotter. Die<br />

sind im Gegensatz zu ihren<br />

einheimischen Verwandten<br />

tagaktiv. Alle Otterarten haben<br />

allerdings gemeinsam,<br />

dass sie in ihrem Bestand<br />

gefährdet sind. Das liegt<br />

bei den Zwerg ottern zum<br />

Teil daran, dass sie in ihrer<br />

Heimat illegal als Haustiere<br />

gehalten. Das ist allerdings<br />

nicht nur verboten, sondern<br />

auch sonst nicht empfehlenswert.<br />

Otter sehen zwar<br />

sehr niedlich aus, aber sie<br />

sind Raubtiere und verfügen<br />

über ein entsprechend kräftiges<br />

Gebiss.<br />

Für die Führung empfiehlt<br />

sich eine vorherige Anmeldung<br />

per E-Mail an info@<br />

natureum-niederelbe.de. Das<br />

gesamte Programm ist im<br />

Internet unter www.natureum-niederelbe.de<br />

zu finden.<br />

STEINAU re ∙ „Gershwins<br />

Favourites“ heißt es am<br />

Samstag, 4. November, ab<br />

19.30 Uhr bei einem moderierten<br />

Konzert in der St.<br />

Johannes Kirche Steinau.<br />

Das Jazz-Trio „Sounds and<br />

Grooves“ (Foto: Privat) mit<br />

der belgischen Sängerin Hilde<br />

Vanhove und den beiden<br />

deutschen Musikern Michael<br />

Kotzian, Klavier und<br />

Stefan Werni, Kontrabass,<br />

stellt dabei die Jazzseite des<br />

Komponisten von weltbekannten<br />

Werken wie „An<br />

American in Paris“, „Rhapsody<br />

in Blue“ oder „Porgy<br />

and Bess“ vor. Aus seinen<br />

mehr als 400 Songs spielen<br />

die drei Musiker eine repräsentative<br />

Auswahl, in der<br />

der berühmte Broadwayund<br />

Hollywood komponist<br />

in all seinen musikalischen<br />

Facetten dargestellt wird.<br />

Viele von Gershwins Kompositionen<br />

wie „‘S wonderful“,<br />

„Embraceable<br />

You“ und „Someone to<br />

watch over me“ wurden zu<br />

Klassikern. „Sounds and<br />

Grooves“ präsentiert sie in<br />

Arrangements für Jazztrio<br />

in der ungewöhnlichen Besetzung<br />

ohne Schlagzeug.<br />

Hilde Vanhove führt zwischen<br />

den Musikstücken<br />

das Publikum kurzweilig<br />

durch Leben und Werk von<br />

George Gershwin, der nur<br />

38 Jahre alt wurde. Das Konzert<br />

lässt Gershwin’s Leben<br />

von den Anfängen im New<br />

Yorker Stadtteil Brooklyn<br />

über seine Zeit am Broadway<br />

bis zu seinen letzten<br />

Lebensjahren in Hollywood<br />

Revue passieren.<br />

Karten für 15 Euro sind im<br />

Vorverkauf sind in der Altstadtbuchhandlung<br />

Otterndorf,<br />

der Buchhandlung<br />

Schließke in Bad Bederkesa,<br />

beim Eierhof Jaeger Steinau<br />

und im Bürgerbüro Ihlienworth<br />

erhältlich, sowie für<br />

18 Euro an der Abendkasse.<br />

- Anzeige -<br />

KFZ-SPEZIAL:<br />

Versicherungswechsel<br />

Versicherungswechsel in vollem Gange<br />

Bund der Versicherten erklärt, was KFZ-Besitzer beachten sollten<br />

re ∙ Der Herbst bedeutet<br />

nicht nur für Auto-Werkstätten<br />

viel Arbeit, sondern<br />

auch für Versicherungsgesellschaften.<br />

Denn nicht<br />

nur Autoreifen werden jetzt<br />

gewechselt, sondern gerne<br />

auch die Kfz-Versicherung.<br />

Wer unzufrieden ist, nutzt<br />

jetzt die Chance, zu einem<br />

Michael Diehr<br />

21781 Cadenberge<br />

Telefon 04777 800657<br />

21745 Hemmoor<br />

Telefon 04771 3396<br />

04777 800657<br />

Markus Schneider<br />

21769 Lamstedt<br />

Telefon 04773 891061<br />

0151 22659440<br />

Stefan Schultz<br />

21776 Wanna<br />

Telefon 04757 8186261<br />

04757 8186261<br />

Kfz-Versicherer mit günstigeren<br />

Prämien zu wechseln.<br />

Denn bis spätestens einen<br />

Monat vor Ablauf des Versicherungsjahres,<br />

in der Regel<br />

ist das das Ende des Kalenderjahres,<br />

muss die Kündigung<br />

beim alten Versicherer<br />

vorliegen, damit der Versicherungsvertrag<br />

ordentlich<br />

Stefan Apel<br />

27624 Geestland<br />

Telefon 04745 6665<br />

27472 Cuxhaven<br />

Telefon 04721 51712<br />

04745 6665<br />

Domenik Meyer<br />

21762 Otterndorf<br />

Telefon 04751 5698<br />

04751 5698<br />

gekündigt wird. Doch in<br />

dieser Rabattschlacht sollten<br />

die Versicherten die Konditionen<br />

nicht aus den Augen<br />

verlieren. „Billig ist nicht<br />

auch automatisch besser.<br />

Nicht nur die Prämie, auch<br />

die Leistungen müssen stimmen.<br />

Man sollte sich daher<br />

beim Vergleichen der Tarife<br />

Zeit nehmen“, rät Verbraucherschützerin<br />

Bianca Boss<br />

vom Bund der Versicherten<br />

e. V. (BdV).<br />

Ein guter Kfz-Haftpflichtvertrag<br />

sollte zum Beispiel<br />

eine Deckungssumme von<br />

pauschal mindestens 100<br />

Millionen Euro für Personen-,<br />

Sach- und Vermögensschäden<br />

vorsehen. Der<br />

Versicherer sollte in der Kaskoversicherung<br />

auf den Einwand<br />

der grob fahrlässigen<br />

Herbeiführung des Versicherungsfalls<br />

verzichten.<br />

Über die Wildschadenklausel<br />

sollten Schäden durch<br />

Tiere aller Art versichert<br />

sein. Auch Schäden durch<br />

Marderbisse an Schläuchen<br />

oder Verkabelung sowie deren<br />

Folgeschäden sollten,<br />

zumindest bis 3.000 Euro,<br />

ebenfalls versichert sein.<br />

Gut zu wissen: Wer bisher<br />

einen Rabattschutz abgeschlossen<br />

hatte - dieser verhindert<br />

die Rückstufung bei<br />

schadenbelastetem Verlauf<br />

in eine niedrigere Schadenfreiheitsklasse<br />

- sollte<br />

den Wechsel zu einem neuen<br />

Kfz-Versicherer genau<br />

prüfen. Denn dem Nachversicherer<br />

wird nur der<br />

tatsächlich erfahrene Schadenfreiheitsrabatt<br />

(SFR)<br />

ohne Rabattschutz bestätigt.<br />

Wer mit seinem bisherigen<br />

Kfz-Versicherer zufrieden ist<br />

und dort versichert bleiben<br />

möchte, kann unter Umständen<br />

dennoch Prämie sparen.<br />

Oft lässt sich mit einer Umstellung<br />

auf den aktuellen<br />

Tarif eine Beitragsreduzierung<br />

erreichen. Versicherte<br />

sollten dabei darauf achten,<br />

dass sich die Leistungen<br />

nicht verschlechtern.<br />

Wer die Frist zum Wechseln<br />

verpasst hat, kann seinen<br />

Kfz-Versicherungsvertrag<br />

nach einem versicherten<br />

Schadenfall kündigen,<br />

wenn das Fahrzeug verkauft<br />

wird oder wenn der<br />

Kfz-Versicherer die Prämie<br />

ohne eine Leistungsverbesserung<br />

erhöht. In diesen<br />

Fällen sind meistens Fristen<br />

einzuhalten.<br />

Wenn es zu einem Unfall<br />

kommt, ist es wichtig die passende<br />

Versicherung zu haben<br />

Foto: Archiv


28. Oktober 20<strong>23</strong> Regional / Sonderthema<br />

9e<br />

Claus Seebeck<br />

bei Reservisten<br />

Vortrag von Dr. Jenny Sarazin:<br />

„Gefährliche Islandfischerei“<br />

Lotto mit Kaffee<br />

und Kuchen<br />

„Danz op de<br />

Deel“ bei Herta<br />

WINGST re ∙ Der<br />

CDU-Landtagsabgeordnete<br />

Claus Seebeck aus Geestland<br />

wird am Mittwoch, 1.<br />

November, um 19.30 Uhr<br />

bei der Reservistenkameradschaft<br />

(RK) Wingst und<br />

Umgebung im Reservistenheim<br />

auf dem Knaus<br />

Campingpark Wingst einen<br />

öffentlichen Vortrag<br />

zum Thema „Erneuerbare<br />

Energien im Landkreis<br />

Cuxhaven“ halten. Um<br />

Anmeldung per E-Mail<br />

info@rkwingst.reserveniedersachsen.de<br />

oder bei<br />

dem Vorsitzenden Rolf Lewerenz<br />

unter (04778) 653<br />

wird gebeten.<br />

BÜLKAU re ∙ „Über die Risiken<br />

der frühen Fangfahrten<br />

im Nordatlantik“ spricht<br />

am Freitag, 3. November, ab<br />

18.30 Uhr, Dr. Jenny Sarrazin<br />

im Bürgerhus Bülkau. Der<br />

Vortrag „Gefährliche Islandfischerei“<br />

findet im Rahmen<br />

der Mitgliederversammlung<br />

der Kranichhaus-Gesellschaft<br />

statt. Zu Beginn des ausgehenden<br />

19. und frühen 20.<br />

Jahrhunderts war eine Fangfahrt<br />

nach Island noch fast so<br />

etwas wie ein Himmelfahrtskommando.<br />

Immer wieder<br />

gingen in der Zeit vor dem<br />

1. Weltkrieg Islanddampfer<br />

spurlos verloren, wurden Besatzungsmitglieder<br />

über Bord<br />

gewaschen, strandeten Schiffe<br />

an der unwirtlichen Küste der<br />

Vulkaninsel.<br />

In ihrem Vortrag zeichnet<br />

die ehemalige Leiterin des<br />

Wrack- und Fischereimuseums<br />

„Windstärke 10“ ein anschauliches<br />

Bild dieser frühen<br />

Hochseefischerei und ihrer<br />

Probleme. Seeamtsprotokolle<br />

sowie die Erlebnisse von<br />

Zeitzeugen lassen dabei die<br />

vielfältigen Gefahren deutlich<br />

werden. Nicht zuletzt der<br />

Bericht über das schreckliche<br />

Schicksal einer gestrandeten<br />

Fischdampferbesatzung zeigt,<br />

wie wenig die Fischer auf die<br />

Risiken vorbereitet waren, die<br />

unter Island auf sie warteten.<br />

CADENBERGE re ∙ Der<br />

Schützenverein Cadenberge<br />

von 1787 e.V. veranstaltet<br />

am Sonntag, 5. November,<br />

um 14 Uhr einen<br />

Lottonachmittag in der<br />

Schützenhalle im Gutspark.<br />

Es gibt Lotto- und Lospreise,<br />

sowie Fleisch- und<br />

Sachpreise zu gewinnen.<br />

Für das leibliche Wohl ist<br />

während der Veranstaltung<br />

gesorgt. Am Nachmittag<br />

gibt es Kaffee und Kuchen,<br />

zum späteren Zeitpunkt<br />

gibt es Würstchen und Kartoffelsalat.<br />

Aufgrund einer<br />

maximalen Teilnehmeranzahl<br />

wird um Anmeldung<br />

unter (04777) 15 65 gebeten.<br />

LAMSTEDT mor ∙ Der<br />

Fußballförderverein Börde<br />

Lamstedt veranstaltet zusammen<br />

mit der Liveband<br />

Kapelle Popp am Montag, 30.<br />

Oktober, eine Fete unter dem<br />

Motto „Danz op de Deel“<br />

auf dem Saal von Herta Stelling<br />

in Lamstedt. Die Party<br />

beginnt um 20 Uhr. Die Karten<br />

gibt es im Vorverkauf für<br />

zehn Euro bei Nah & Frisch<br />

Lamstedt, der Spar- und<br />

Darlehnskasse in Lamstedt,<br />

der Gaststätte Stelling und<br />

Karsten Steffens unter (0151)<br />

50 56 98 39. Sollten noch<br />

Karten verfügbar sein, sind<br />

diese an der Abendkasse für<br />

15 Euro erhältlich.<br />

Zitat der Woche<br />

„Die Geschichte<br />

lehrt dauernd,<br />

aber sie findet<br />

keine Schüler“<br />

Ingeborg Bachmann, österreichische<br />

Schriftstellerin,<br />

1926-1973<br />

Bautage<br />

4. BREMERVÖRDER<br />

– DIE HANDWERKERMESSE –<br />

Eintritt frei!<br />

4. - 5. November 20<strong>23</strong><br />

jeweils von 11 bis 17 Uhr<br />

auf dem Gelände der Firma Hasselbring - Auffahrt von der Fa. Lange & Sohn<br />

Nachhaltigkeit und mehr<br />

Große Themenvielfalt rund ums Bauen – Aussteller geben Tipps und Anregungen<br />

VON REGINA SCHOMAKER<br />

Bremervörde. „Nachhaltigkeit<br />

gewinnt zunehmend<br />

an Bedeutung, und das<br />

Ziel, bis 2045 klimaneutral<br />

zu werden, bedeutet für<br />

Deutschland noch viel Arbeit.<br />

Um dieses Ziel zu erreichen,<br />

muss jede Branche<br />

mitwirken“, heißt es<br />

in einem Prospekt des<br />

Baugewerbeverbandes<br />

Niedersachsen. Wie das<br />

umgesetzt werden kann<br />

und dabei gleichzeitig das<br />

Beste für die Bauherren<br />

herauskommt, erfahren<br />

Interessierte während der<br />

diesjährigen Bremervörder<br />

Bautage. Der Eintritt<br />

ist frei.<br />

Gebäudeenergiegesetz<br />

Änderungen<br />

zum 1. Januar<br />

Bremervörde. Während der<br />

„4. Bremervörder Bautage“<br />

am 4. und 5. November auf<br />

dem Gelände der Firma<br />

Hasselbring in Bremervörde<br />

wird Jörn Steffens von<br />

der Postbank Finanzierungsberatung<br />

an beiden<br />

Tagen einen Vortrag zur<br />

„Änderung im Gebäudeenergiegesetzt“<br />

halten.<br />

„Zum 1. Januar 2024 treten<br />

umfangreiche Änderungen<br />

in Kraft. Ich werde darüber<br />

berichten, wer von der<br />

Austauschpflicht betroffen<br />

ist und welche Fördergelder<br />

es zukünftig geben<br />

wird“, so der Fachberater.<br />

Der Vortrag wird etwa 45<br />

Minuten dauern. (rs/res)<br />

Eine große Themenvielfalt rund ums Bauen wird den Besucherinnen<br />

und Besuchern der „5. Bremervörder Bautage“<br />

am kommenden Wochenende präsentiert. Foto: Archiv<br />

Zum vierten Mal können<br />

sich potenzielle Bauherren,<br />

Hauseigentümer und Immobilienbesitzer<br />

während<br />

der Handwerkermesse am<br />

4. und 5. November von Experten<br />

beraten lassen.<br />

Rund 40 Aussteller werden<br />

ihre Stände in und vor der<br />

ehemaligen Schröder-Halle<br />

auf dem Gelände der Bremervörder<br />

Firma Hasselbring,<br />

Wesermünder Straße<br />

21, aufbauen und dort<br />

an beiden Tagen, jeweils<br />

von 11 bis 17 Uhr, Tipps<br />

und Anregungen in allen<br />

Bereichen rund um das<br />

Bauen geben. Daneben<br />

kann man sich über die Berufe<br />

in den einzelnen Gewerken<br />

informieren. Auch<br />

werden Fragen zur MOH-<br />

NI-Verbunddorferneuerung<br />

beantwortet.<br />

Im Vordergrund aber<br />

stehen die Themen Neuund<br />

Umbau, Sanierungund<br />

Renovierung, wobei<br />

Aspekte wie Nachhaltigkeit,<br />

Barrierefreiheit und Energieeffizienz,<br />

unter anderem<br />

im Bereich Heiz- und Haustechnik,<br />

eine maßgebliche<br />

Rolle spielen. Mehr Informationen<br />

dazu gibt es auf<br />

der Handwerkermesse unter<br />

anderem am Stand der<br />

Energieberatung.<br />

„Heutige Neubauten<br />

können mehr Energie erzeugen,<br />

als sie verbrauchen“,<br />

wissen Dietmar und<br />

Devin Thobaben, Bauunternehmer<br />

aus Augustendorf<br />

und Mitorganisatoren der<br />

Bremervörder Bautage, auf<br />

denen unter anderem Einblicke<br />

in schlüsselfertige<br />

Holzrahmen- und Massivhäuser<br />

gewährt werden.<br />

Im Altbau sei das minimale<br />

Energieprinzip<br />

schwieriger umzusetzen,<br />

aber machbar, weiß Dietmar<br />

Thobaben. Dabei gelte<br />

für ihn: „Je besser die Hülle,<br />

umso weniger Aufwand.“<br />

Unter anderem<br />

könnten dafür naturnahe<br />

Materialien verwendet<br />

werden, so Devin Thobaben,<br />

wie Hanf-Einblastechnik<br />

oder auch Lehm-Dämmung,<br />

die wieder im Kommen<br />

sei.<br />

Allerdings beginnt umweltfreundliches<br />

Bauen<br />

für ihn bereits bei der Rohstoffgewinnung,<br />

beinhaltet<br />

kurze Wege und damit<br />

schnelle Verfügbarkeit. Der<br />

Baugewerbeverband Niedersachsen,<br />

Landesfachgruppe<br />

Hoch- und Massivbau,<br />

fasst es sogar in drei<br />

Komponenten zusammen:<br />

Regionalität und Herstellung,<br />

Nutzungsphase und<br />

Recycling. Die Nutzungsphase<br />

beschreibt das Leben<br />

und Bewohnen eines<br />

Gebäudes in jeder Lebenslage,<br />

die bei Massivhäusern<br />

einen Zeitraum von<br />

80 Jahren weit überschreitet.<br />

Und mit der Kreislaufwirtschaft<br />

im Baubereich<br />

findet recyceltes Material<br />

wieder neue Verwertung.<br />

Denn: „Nachhaltiges Bauen<br />

muss nicht nur ökologisch<br />

sinnvoll, sondern immer<br />

auch wertbeständig sein.“<br />

„Man muss etwas tun,<br />

um CO 2 zu sparen“, betont<br />

Dietmar Thobaben ebenfalls<br />

mit Blick auf die Preise.<br />

Zwar sei deren Entwicklung<br />

derzeit rückläufig,<br />

wie zum Beispiel bei Holz<br />

und Stahl. Dennoch würde<br />

die energieaufwendige<br />

Herstellung die Baupreise<br />

hoch halten.<br />

Aber es gibt verschiedene<br />

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten,<br />

wie Interessierte<br />

auf der Handwerkermesse<br />

erfahren<br />

werden. Das trifft ebenso<br />

bei denkmalpflegerischen<br />

Instandsetzungen zu. Zwar<br />

würde die Denkmalpflege<br />

keine Kosten erstatten,<br />

weiß der Experte. „Aber<br />

diese können bei der Steuer<br />

geltend gemacht werden.“<br />

Und die Auflagen seien<br />

überschaubar.<br />

Weitere Themen während<br />

der Bremervörder<br />

Bautage sind Baustoffe und<br />

-elemente, Einbruchschutz<br />

und Sicherheit sowie Versicherungen.<br />

Des Weiteren<br />

bekommen die Besucherinnen<br />

und Besucher Anregungen<br />

zum Garten- und<br />

Landschaftsbau. Und wer<br />

sich mit dem Gedanken<br />

trägt, eine Immobilie zu<br />

kaufen beziehungsweise<br />

seine eigene verkaufen zu<br />

wollen, findet bei den „4.<br />

Bremervörder Bautagen –<br />

die Handwerkermesse“ am<br />

kommenden Wochenende<br />

ebenfalls fachkundigen<br />

Rat.<br />

enorm preiswert, da direkt ab Werk<br />

WINTERAKTION<br />

MARKISEN<br />

TÜV-geprüft, in vielen<br />

Farben und Ausführungen<br />

AUSTAUSCHDACHFENSTER<br />

passgenau auf jede vorhandene<br />

Fensteröffnung im Dach<br />

DACHFENSTERROLLLADEN<br />

z. B. für Velux-Roto-Braas etc.<br />

BERATUNG<br />

zu Kunststofffenstern,Rollläden,<br />

Vordächern, Haustüren,<br />

Terrassenüberdachung und<br />

staatlicher Förderung.<br />

HEIM & HAUS GmbH & Co. KG<br />

Büro Elbe-Weser<br />

Landesstraße 69 · 21776 Wanna<br />

Tel. 04757 / 818 57 80<br />

E-Mail<br />

vl-bremerhaven@heimhaus.de<br />

Neue Heizung?<br />

Badsanierung?<br />

Da sind Sie bei uns richtig!<br />

Wir bieten erstklassiges Handwerk<br />

zu fairen Preisen für<br />

Bremervörde und das Umland.<br />

Rufen Sie uns an – wir beraten Sie<br />

gern oder schauen Sie sich auf<br />

unserer Webseite um.<br />

B-G-S-PAULSEN<br />

HEIZUNG | LÜFTUNG | SANITÄR | ELEKTRO<br />

Bahnhofstr. 20 · 27<strong>43</strong>2 Bremervörde<br />

Telefon: 04761-93170<br />

info@paulsen-haustechnik.de<br />

www.paulsen-haustechnik.de<br />

ZIMMEREI TISCHLEREI<br />

www.hammer-heimtex.de<br />

Rudolf-Diesel-Straße 1<br />

27<strong>43</strong>2 Bremervörde<br />

Telefon: 04761 / 746477<br />

Teppichböden • Teppiche • Parkett • Kork • Laminat • Farben • Tapeten<br />

Badausstattung • Gardinen • Sonnenschutz • Bettwaren • Matratzen<br />

Dekoration • Accessoires<br />

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Nord,<br />

Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica<br />

HARALD WEIDLER<br />

HEIZUNGSBAUMEISTER<br />

HEIZUNG · SANITÄR · SOLAR<br />

• Heizung • Sanitär • Dachrinnen • Badsanierung<br />

• Heizkesselerneuerung • Staubsaugeranlagen<br />

• Solaranlagen<br />

• Schornsteinsanierung<br />

• Kundendienst<br />

• Wärmepumpen<br />

Rosenstraße 11 · 27<strong>43</strong>2 Oerel-Barchel<br />

Telefon: 04766/820688<br />

G<br />

m<br />

b<br />

H<br />

Schlüsselfertiges Bauen<br />

von der Planung<br />

bis zur<br />

Schlüsselübergabe<br />

alles aus<br />

Meisterhand.<br />

Wesermünder Straße 25 | 27<strong>43</strong>2 Bremervörde<br />

Telefon 0 47 61/7469-30 | Telefax 04761/74 69 -22<br />

info@lange-sohn.com | www.lange-sohn.com<br />

Besuchen<br />

Sie uns an<br />

unserem<br />

Stand!<br />

Alte Dorfstraße 11 · 21769 Hollnseth<br />

Telefon 04769/820028<br />

info@lange-bau-daemmtechnik.de<br />

BAUFACHZENTRUM<br />

Wir haben<br />

ihr ganzes haus<br />

auf lager...<br />

...und haben unsere Ausstellung<br />

an beiden Messetagen<br />

von 11 – 17 Uhr für Sie geöffnet!<br />

Entdecken Sie<br />

die Vielfalt unserer<br />

Ausstellung!<br />

Bremervörde · Wesermünder Straße 21 · Tel. 04761–9 <strong>23</strong> 15-0<br />

www.hasselbring.de · info@hasselbring.de


10<br />

Regional 28. Oktober 20<strong>23</strong><br />

- Anzeige -<br />

Restaurant & Bar „Bruckert‘s“<br />

Eröffnung am Samstag war ein voller Erfolg<br />

OTTERNDORF tw ∙ „So<br />

etwas hat hier gefehlt.“<br />

„Das ist richtig toll.“ „Wir<br />

sind total begeistert.“ - Der<br />

Zuspruch der Gäste bei der<br />

Eröffnung des „Restaurants<br />

& Bar Bruckert‘s“,<br />

Cuxhavener Straße 32, am<br />

Samstag war durchweg<br />

positiv.<br />

Was auch die Familie Bruckert<br />

freut, die hinter dem<br />

neuen Namen steckt. Der<br />

gebürtige Otterndorfer<br />

Andreas Bruckert lebte mit<br />

seiner Frau Sabine viele<br />

Jahre in Hamburg, hielt<br />

aber immer den Kontakt<br />

zum Nordseebad. Als er<br />

jetzt in seine Geburtsstadt<br />

zurückkehrte und sich die<br />

Chance ergab, das ehemalige<br />

Hotel und Restaurant<br />

„Zur Post“ zu übernehmen,<br />

sagte er nicht nein.<br />

Neben seiner Familie weiß<br />

er dabei auch den ehemaligen<br />

Inhaber der „Post“,<br />

Heinz Poschner an seiner<br />

Seite, der dem Res taurant<br />

als Koch erhalten bleibt.<br />

Freuten sich über die gelungene Eröffnung: Heinz und Margit<br />

Poschner, Sabine und Andreas Bruckert sowie Christian Gonska<br />

An der Bar kümmerte sich das gut aufgelegte Team um die zahlreichen<br />

Gäste<br />

Fotos: tw<br />

Das „Bruckert‘s“ ist ein<br />

Ort an dem sich Tradition<br />

und Innovation vereinen,<br />

um ein unvergleichliches<br />

kulinarisches Erlebnis zu<br />

schaffen - und das an jedem<br />

Tag der Woche. Neben<br />

dem Hotelbetrieb erwartet<br />

die Gäste im gemütlichen<br />

Restaurant mit maritimem<br />

Touch vom Frühstück „All<br />

you can eat“ über den Mittagstisch<br />

bis zur abwechslungsreichen<br />

Abendkarte<br />

ein breites Angebot. Ein<br />

besonderer Höhepunkt ist<br />

der Sonntags-Brunch, der<br />

Frühstücksklassiker mit<br />

herzhaftem Mittagessen<br />

und einer Suppe verbindet.<br />

Freitags und samstags<br />

bleiben die Türen des Bruckert‘s<br />

zudem länger geöffnet.<br />

Dann können die<br />

Gäste den Abend bei einem<br />

gepflegten Pils, gutem<br />

Hauswein und vielen weiteren<br />

Getränken gemütlich<br />

ausklingen lassen.<br />

Außerdem richtet das<br />

„Bruckert‘s“ neben persönlichen<br />

Veranstaltungen<br />

für die Gäste (wie etwa<br />

Geburtstag, Hochzeit, Jubiläen<br />

usw.) auch eigene<br />

Veranstaltungen aus, wie<br />

ab November „Grünkohl<br />

satt“ oder zum Jahresausklang<br />

die Silvesterparty<br />

„All inclusive“.<br />

Weitere Informationen<br />

unter www.bruckertsotterndorf.de.<br />

Für wichtiges Th e m a sensibilisieren<br />

Polizei führte wieder Beleuchtungskontrollen durch<br />

Die Fahrzeugbeleuchtung im Visier<br />

BREMERHAVEN re ∙ Gut<br />

sehen und selber sichtbar<br />

sein - Einwandfrei funktionierende<br />

und richtig<br />

eingestellte Fahrzeugbeleuchtung<br />

sind im Straßenverkehr<br />

ein absolutes<br />

Muss, um das Unfallrisiko<br />

so gering wie möglich zu<br />

halten. Das gilt nicht nur<br />

in der dunklen Jahreszeit.<br />

Mit einer Kontrollaktion<br />

im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion<br />

„Lichttest<br />

20<strong>23</strong>“ machte die Bremerhavener<br />

Polizei am letzten<br />

Montag Verkehrsteilnehmende<br />

auf dieses wichtige<br />

Thema aufmerksam.<br />

Zunächst kontrollierten die<br />

Einsatzkräfte in der Zeit<br />

zwischen 14.30 und 17 Uhr<br />

Fahrzeuge an einer Kontrollstelle<br />

an der Hamburger<br />

Straße im Stadt süden.<br />

Anschließend wurde die<br />

Kontrollaktion auf dem<br />

Gelände der TÜV-Station<br />

in Leherheide fortgesetzt.<br />

Insgesamt wurden bis kurz<br />

nach 20 Uhr 96 Fahrzeuge<br />

an den beiden Kontrollstellen<br />

unter die Lupe genommen.<br />

Neben weiteren an<br />

den Fahrzeugen festgestellten<br />

Mängeln und sonstigen<br />

Ordnungswidrigkeitenanzeigen,<br />

stellten die Beamten<br />

in 20 Fällen Beleuchtungsmängel<br />

fest. Auch musste<br />

sich ein Autofahrer einer<br />

Blutentnahme unterziehen,<br />

weil er im dringenden Verdacht<br />

steht, ein Fahrzeug<br />

unter dem Einfluss von<br />

alkoholischen Getränken<br />

gefahren zu haben. Zudem<br />

leiteten die Polizisten ein<br />

Strafverfahren wegen Verstoßes<br />

gegen das Pflichtversicherungsgesetz<br />

im Rahmen<br />

der Kontrollaktion ein.<br />

Der Licht-Test ist eine bundesweite<br />

Aktion, bei der<br />

Autofahrende im ganzen<br />

Oktober kostenlos ihre<br />

Fahrzeugbeleuchtung in<br />

Werkstätten der KFZ-Innung<br />

überprüfen lassen<br />

können. Sie wird gemeinsam<br />

vom Kraftfahrzeuggewerbe<br />

und der Verkehrswacht<br />

organisiert. Mit<br />

Schwerpunktkontrollen<br />

unterstützt die Polizei die<br />

Foto: Polizei<br />

Verkehrssicherheitsaktion,<br />

führt aber selbstverständlich<br />

auch außerhalb solcher<br />

Aktionstage derartige Kontrollen<br />

durch.<br />

Um sicher ans Ziel zu gelangen,<br />

empfiehlt die Polizei:<br />

Vor Fahrtantritt die<br />

Fahrzeugbeleuchtung auf<br />

mögliche Mängel prüfen!<br />

ELBE WESER<br />

%<br />

%<br />

BIS ZU<br />

Serviervorschlag<br />

Alles Abholpreise.<br />

Solange der Vorrat reicht.<br />

Gültig bis zum 14.10.20<strong>23</strong>.<br />

11.11.20<strong>23</strong>.<br />

SHOPPING ZU MITARBEITERKONDITIONEN<br />

PERSONALKAUF<br />

55% 18%<br />

AUF<br />

BIS ZU<br />

ALLE<br />

GARDEROBEN,<br />

KLEIN- &<br />

18%DIELENMÖBEL<br />

BIS ZU<br />

26% BIS ZU<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

NUR FÜR KURZE ZEIT!<br />

AUF ALLE<br />

FREI GEPLANTEN<br />

KÜCHEN<br />

AUF ALLE<br />

BOXSPRINGBETTEN,<br />

SCHLAFZIMMER<br />

& MATRATZEN<br />

AUF ALLE<br />

POLSTERGARNITUREN<br />

SCHLAFSOFAS,<br />

30% TV- & RELAXSESSEL<br />

GRÜNKOHL<br />

Wir läuten die GRÜNKOHLSAISON ein.<br />

mit Salz- oder<br />

Bratkartoffeln<br />

und 2 Teile<br />

Fleisch/Wurst<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

*ausgenommen bereits Reduzierte,<br />

Handwebteppiche, Flachgewebe und Interliving<br />

ALLE<br />

1/2<br />

TEPPICHE<br />

MEINE MÖBELSTADT<br />

TEPPICHE1/2 * PREIS<br />

BIS ZU<br />

ZUM<br />

AUF ALLE<br />

ANRICHTEN &<br />

25% WOHNWÄNDE<br />

BIS ZU<br />

25%<br />

%<br />

AUF ALLE<br />

ESSZIMMER,<br />

ECKBANKGRUPPEN,<br />

TISCHE & STÜHLE<br />

15%*<br />

AUF ALLE<br />

HEIMTEXTILIEN<br />

AUF ALLE LEUCHTEN<br />

10%<br />

*ausgenommen Reduziertes<br />

+ Interliving<br />

Sonder -<br />

Telefon:<br />

0 47 21 / 72 15 - 0<br />

0 % Finanzierung<br />

- eff. Jahreszins - ab 300 € Einkaufswert - bis zu 12 Monatsraten<br />

+ weitere langfristige<br />

Finanzierungsmöglichkeiten!<br />

11, 90 *Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag sowie dem Gesamtbetrag.<br />

Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß § 6a Abs. 3 PAngV dar.<br />

Eff. Jahreszins und gebundener Sollzins entsprechen 0,00% p.a. Bonität vorausgesetzt.<br />

Partner ist die TARGOBANK AG & Co. KGaA, Kasernenstraße 10, 40213 Düsseldorf.<br />

AUFGESPIESST<br />

Die Glosse der Woche<br />

Von Stefan Hackenberg<br />

Man kann es drehen und<br />

wenden wie man will.<br />

Deutschland rutscht ab. Politisch<br />

gesehen. Das hat viel<br />

mit Angst zu tun, macht dies<br />

jedoch nicht ertragbarer.<br />

Wobei die Richtung nicht<br />

das Problem ist. „Rechts“<br />

ist nur eine Richtung. Und<br />

wie „links“ erstmal ohne<br />

Wertung zu sehen. Denn<br />

nicht die Richtung macht<br />

den Stress, sondern<br />

mehr der Inhalt.<br />

Zuvorderst<br />

sollte<br />

klar sein, dass das<br />

politische<br />

Links<br />

und das politische<br />

Rechts<br />

nur zwei Seiten<br />

einer Medaille sind. Der<br />

Unterschied liegt mehr in<br />

der Seitenansicht. Das betrifft<br />

sowohl die bürgerliche<br />

als auch die radikale<br />

Auslegung. Der Kern und<br />

dementsprechend der Inhalt<br />

der Medaille bestehen<br />

dabei momentan aus Sorgen,<br />

Problemen und eben<br />

Angst. Klimawandel, Inflation,<br />

Überfremdung, Wohlstandverlust,<br />

Gewalt und<br />

die unerträgliche Dämlichkeit<br />

einiger Weniger geben<br />

mangelhaften Anlass zu<br />

unbeschwerter Fröhlichkeit.<br />

Wie gering der Unterschied<br />

von extremer Richtungsbezeugung<br />

gerade ausfällt,<br />

beweist das politische Erdbeben<br />

rund um die Dame<br />

Wagenknecht. Vermeintlich<br />

als Mitglied der Linken<br />

sorgte sie mit rechten<br />

Thesen seit Jahren für Verwirrung.<br />

Nun versucht<br />

sie einen Schlussstrich<br />

und<br />

einen Neub<br />

e g i n n<br />

zugleich zu<br />

schaffen. Raus aus<br />

den Kar-<br />

toffeln und<br />

rinn in die<br />

Kartoffeln. Raus aus der<br />

Linken, rein in die Klarnamen<br />

tragende „BSW. Bündnis<br />

Sahra Wagenknecht“<br />

ist Omen est Nomen. Dort<br />

schielt man sowohl auf<br />

frustrierte Rechte wie Linke<br />

und darüber hinaus auf<br />

Frustrierte im Allgemeinen.<br />

Was der Wert einer Aussage<br />

zur eigenen politischen<br />

Richtung besonders deutlich<br />

macht. Und zwar in<br />

doppelter Hinsicht. Wer als<br />

bekennende(r) Linke(r) in<br />

der extremen rechten Brühe<br />

fischt beweist eine besondere<br />

Art von politischer Standfestigkeit.<br />

Und unterstreicht<br />

die Bedeutungslosigkeit von<br />

sogenannten Richtungsangaben.<br />

Hier von Charakterdefizit<br />

zu sprechen, sollte<br />

aber kein Grund für eine<br />

Abmahnung sein.<br />

Zudem<br />

beweist<br />

dieser<br />

Fischzug<br />

auch die geringe<br />

politische<br />

Standfestigkeit<br />

im sogenannten<br />

extremen rechten Lager.<br />

Sofern die Wanderwilligen<br />

sich dort als eben sogenannte<br />

Rechte begreifen.<br />

Es bleibt zu hoffen, dass<br />

nun zwei Effekte gleichzeitig<br />

eintreffen. Erstens, dass<br />

sich alle und alles Extreme<br />

selbst aufreibt und dass<br />

zweitens Begriffe wie Intelligenz,<br />

Moral und Charakterfestigkeit<br />

wieder an<br />

Bedeutung gewinnen. Vor<br />

allem bei denen, die aus<br />

Protest diesen Begriffen<br />

bei den letzten Wahlen nur<br />

wenig Beachtung geschenkt<br />

haben. Egal ob extrem<br />

rechts oder extrem links.


28. Oktober 20<strong>23</strong> Sonderthema<br />

11<br />

WIR IM NORDEN<br />

Seite von den Auszubildenden<br />

des<br />

Elbe Weser Kuriers.<br />

Gestaltet und verkauft<br />

von Aylin<br />

Veselovski, Argenis<br />

Rodriguez & Michelle<br />

Strömer<br />

LOGISTIK<br />

SICHERHEIT<br />

ZUSAMMEN<br />

BEWEGEN<br />

WIR DIE WELT!<br />

www.blg-logistics.com<br />

Inhaber: Abed Shehab<br />

Handelspark 10<br />

27624 Geestland<br />

Festnetz: 04745-910 89 96<br />

Mobil: 0 152 33 66 66 <strong>43</strong><br />

Email: info@abtal-sicherheit.de<br />

STRASSENBAU<br />

WERKSTATT<br />

LB Straßenund<br />

Tiefbau GmbH<br />

Humphry-Davy-Straße 46<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel.: 04721 - 5907616<br />

Mobil: 0151 - 15241550<br />

Fax: 04721 - 5908491<br />

E-Mail: lahmann@<br />

LB-Strassenbau.de<br />

homepage:<br />

www.LB-Strassenbau.de<br />

AUSSTELLUNG<br />

Liebe Freunde und Leser,<br />

als Auszubildende des Elbe Weser Kuriers wollen wir uns hier einmal kurz vorstellen.<br />

Zu dritt gehören wir seit mehr als einem Jahr zu diesem wundervollen Team. Argenis<br />

und Aylin lernen Kaufmann/-frau für Büromanagement und Michelle lernt Mediengestaltung.<br />

Wir freuen uns in diesem Jahr sehr viel dazu gelernt zu haben und ein Teil<br />

des Teams sein zu dürfen.<br />

Mit dieser neuen Seite wollen wir für frischen Wind sorgen, denn diese wird komplett<br />

von uns kreiert. Das bedeutet, dass unsere Seite monatlich, mit abwechslungsreichen<br />

Themen, im Elbe Weser Kurier zu sehen sein wird und Sie öfters von uns hören werden.<br />

Passend zur aktuellen Jahreszeit starten wir etwas herbstlich angelegt und freuen uns auf<br />

eine tolle gemeinsame Zeit.<br />

Falls Sie Fragen zu unseren Berufen oder neue Anregungen haben, dann melden Sie sich<br />

doch unter info@elbe-weser-kurier.de<br />

Ihre/Eure<br />

Cuxhaven<br />

Poststraße 97 . 27474 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 21 - 66 52 60<br />

Bremerhaven<br />

Langener Landstr. 279 . 27578 Bremerhaven<br />

Tel. 0 47 1 - 98 13 320<br />

freecall 0800 - 0008811<br />

www.scheiben-doktor.de<br />

REINIGUNG<br />

27478 Cuxhaven<br />

Oxter Weg 10<br />

Tel.: (0 47 <strong>23</strong>) 41 32<br />

Fax: (0 47 <strong>23</strong>) 53 65<br />

E-Mail: info@egon-kruse.de<br />

EGON KRUSE GmbH & Co.<br />

– Städtereinigung KG –<br />

• Rohrreinigungs-Notdienst<br />

• Kanaldienstleistungen<br />

• Reinigung von Abscheider-<br />

Anlagen<br />

• TV-Inspektionsservice<br />

• Rohrortungen<br />

• Dichtheitsprüftechnik<br />

MUSEUM<br />

Alles, was fliegt -<br />

Luftschiffe, Flugzeuge und Hubschrauber<br />

über See<br />

Deutsches Luftschiff- und Marinefliegermuseum<br />

in Nordholz<br />

Unsere Ausstellung<br />

ABSCHIED NACH<br />

AMERIKA ist auch<br />

in den Wintermonaten<br />

täglich geöffnet von 9 – 17<br />

Uhr. Weitere Informationen<br />

in den CuxTipps und<br />

unter info@hapaghallecuxhaven.de<br />

15. März bis 31. Oktober:<br />

Täglich 10.30 bis 17.30 Uhr<br />

1. November bis 15. März:<br />

10.30 Uhr bis 16.00 Uhr<br />

Am 24. & 31. Dezember geschlossen<br />

Förderverein Hapag-Halle<br />

Cuxhaven e. V.<br />

Albert-Ballin-Platz 1, 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 0152 5726 9411<br />

DRUCK & WERBUNG<br />

GESCHAFFT ES IST VOLLBRACHT GESCHAFFT ! ES IST VOLLBRACHT Wieder GESCHAFFT ein Vereinsheft ! ES auf IST Basis VOLLBRACHT Anzeigen-Sponsoring.<br />

Wieder GESCHAFFT<br />

ein Vereinsheft auf ! ES<br />

Basis IST Sie Wieder GESCHAFFT Anzeigen-Sponsoring.<br />

feiern VOLLBRACHT ein ein Vereinsheft Jubiläum ! ES - auf wir ! IST Basis helfen VOLLBRACHT Anzeigen-Sponsoring.<br />

bei der Erstellung !<br />

GESCHAFFT Sie feiern ! Wieder ES ein IST ein Jubiläum Vereinsheft VOLLBRACHT - wir helfen auf Basis einer Sie Wieder bei feiern Festschrift Anzeigen-Sponsoring.<br />

der ! ein ein Erstellung Vereinsheft Jubiläum , Broschüre, - auf wir Basis helfen Soft- Anzeigen-Sponsoring.<br />

oder bei der Hardcover. Erstellung<br />

GASTRONOMIE<br />

Wieder ein Vereinsheft einer Sie<br />

Festschrift feiern auf Basis ein<br />

, Broschüre, Jubiläum Anzeigen-Sponsoring.<br />

-<br />

Soft- wir Sprechen einer Sie helfen<br />

oder feiern Festschrift Hardcover.<br />

bei Sie ein der uns Jubiläum Erstellung , rechtzeitig Broschüre, - wir helfen Soft- an ! Darf oder bei es der Hardcover. auch Erstellung etwas mehr sein ?<br />

Sie feiern ein Sprechen Jubiläum einer Sie - Festschrift wir uns helfen rechtzeitig bei , Broschüre, der an Erstellung ! Darf Sprechen einer Soft- es Festschrift oder auch Sie Hardcover. etwas uns , rechtzeitig Broschüre, mehr sein Soft- an ? ! Darf oder es Hardcover. auch etwas mehr sein ?<br />

einer Festschrift » GESCHÄFTSPAPIERE , Broschüre, Sprechen Sie Soft- uns oder rechtzeitig Hardcover. » PROSPEKTE Immer Sprechen an ! Darf Ihr Sie es kompetenter » auch uns PLAKATE rechtzeitig etwas Partner<br />

mehr » KFZ-WERBUNG<br />

an sein ! Darf ? es auch etwas mehr sein ?<br />

Sprechen Sie uns Immer rechtzeitig » Ihr GESCHÄFTSPAPIERE kompetenter an ! Darf Partner es auch etwas Immer » PROSPEKTE mehr Ihr kompetenter sein ?<br />

» PLAKATE Partner<br />

» KFZ-WERBUNG<br />

» GESCHÄFTSPAPIERE und damit Immer<br />

es Ihr<br />

auch » kompetenter PROSPEKTE so bleibt , suchen Partner » Immer PLAKATE wir Ihr einen kompetenter » TEILHABER KFZ-WERBUNG Partner MIT HERZBLUT !<br />

Immer Ihr kompetenter und damit Partner es auch so bleibt , suchen wir einen TEILHABER MIT HERZBLUT !<br />

» GESCHÄFTSPAPIERE » PROSPEKTE » PLAKATE » KFZ-WERBUNG<br />

» GESCHÄFTSPAPIERE » PROSPEKTE » PLAKATE » KFZ-WERBUNG<br />

und » GESCHÄFTSPAPIERE damit es auch so bleibt ,» suchen PROSPEKTE wir einen » TEILHABER PLAKATE » MIT KFZ-WERBUNG HERZBLUT !<br />

und damit es auch so bleibt , suchen wir einen TEILHABER MIT HERZBLUT !<br />

und damit es auch so bleibt und , suchen damit wir es einen auch TEILHABER so bleibt , suchen MIT wir HERZBLUT einen TEILHABER ! MIT HERZBLUT !<br />

und damit es auch so bleibt , suchen wir einen TEILHABER MIT HERZBLUT !<br />

SICHERN SIE SICH UNSERE<br />

LETZTEN PLÄTZE<br />

Mobil: 0162-3163840<br />

KRABBEN<br />

Frische<br />

Nordseekrabben<br />

Stader Straße 53 | 21745 Hemmoor | Tel. 04771 3616<br />

mail@druckpartner-hemmoor.de<br />

Frisches maschinell entschältes Krabbenfleisch und vieles mehr<br />

A. & S. Kocken Krabbenhandels-GmbH<br />

Zum Kutterhafen 20<br />

27639 Wurster Nordseeküste / Spieka-Neufeld<br />

Telefon 0 47 41 / 25 92 · Telefax 0 47 41 / 33 80<br />

Öffnungszeiten: Mo. – So. 10 – 18 Uhr<br />

ab 06.November: Mo. - Sa. 10 - 15 Uhr<br />

Mittwochs Ruhetag<br />

Peter-Strasser-Platz 3<br />

27639 Wurster Nordseeküste<br />

www.aeronauticum.de 04741-18190<br />

REISEN & ERHOLUNG<br />

Stader Straße 53 | 21745 Hemmoor | Tel. 04771 3616<br />

mail@druckpartner-hemmoor.de<br />

MIT UNS FAHREN SIE RICHTIG...<br />

Das ideale Weihnachtsgeschenk:<br />

Ein CUXLINER<br />

Reisegutschein<br />

Das Team von CUXLINER wünscht<br />

Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit.<br />

Bleiben Sie gesund!<br />

Cuxliner GmbH<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 21 / 60 06 45


CUXLINER<br />

Eine Auswahl aus dem umfangreichen Reiseprogramm<br />

ERLEBNISFAHRTEN 2024<br />

27.03. – 02.04.2024 Ostern in Wien (7 Tage) Reisepreis: 1.086,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 190,- ₠<br />

29. – 30.03.2024 Blumenmarkt Groningen (2 Tage) Reisepreis: 269,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 79,- ₠<br />

07. – 10.04.2024 Antwerpen und die Brüsseler Floralien(4 Tage) Reisepreis: 628,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 145,- ₠<br />

14. – 20.04.2024 Frühling am Lago Maggiore (7 Tage) Reisepreis: 965,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 155,- ₠<br />

25. – 28.04.2024 Tulpenblüte in Holland (4 Tage) Reisepreis: 599,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 152,- ₠<br />

30.04. – 06.05.2024 Blumenriviera & Cote d‘Azur (7 Tage) Reisepreis: 989,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 165,- ₠<br />

09. – 12.05.2024 Paris (4 Tage) Reisepreis: 565,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 168,- ₠<br />

10. – 13.05.2024 Rügen und Hiddensee (4 Tage) Reisepreis: 599,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 65,- ₠<br />

24. – 25.05.2024 Groningen (2 Tage) Reisepreis: 259,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 60,- ₠<br />

30.05. – 02.06.2024 Dresden mit Semperoper (4 Tage) Reisepreis: 644,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 177,- ₠<br />

05. – 10.06.2024 Norwegens beeindruckende Fjordwelt (6 Tage) Reisepreis: 1.176,- ₠ p.P. im DZ und 2-Bettkabine innen<br />

12. – 16.06.2024 Inselzauber Sylt, Föhr und Hallig Hooge (5 Tage) Reisepreis: 778,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 52,- ₠<br />

20. – 26.06.2024 Stockholm und die Schären (7 Tage) Reisepreis: 1.160,- ₠ p.P. im DZ und 2-Bettkabine innen<br />

30.06. – 04.07.2024 Sommer im Harz (5 Tage) Reisepreis: 699,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 40,- ₠<br />

25. – 27.07.2024 Borkum (3 Tage) Reisepreis: 525,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 81,- ₠<br />

25. – 29.07.2024 Olympische Sommerspiele in Paris (5 Tage) Reisepreis: 939,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 484,- ₠<br />

30.07. – 07.08.2024 Spektakuläre Eisenbahnstrecken der Schweizer Alpen (9 Tage) Reisepreis: 1.698,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 208,- ₠<br />

01. – 03.08.2024 Karl May Festspiele in Bad Segeberg (3 Tage) Reisepreis: 499,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 109,- ₠<br />

09. – 11.08.2024 Hanse Sail Rostock (3 Tage) Reisepreis: 487,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 150,- ₠<br />

10. – 13.08.2024 Bad Wildungen (4 Tage) Reisepreis: 666,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 80,- ₠<br />

13. – 16.08.2024 Rügen mit Störtebeker Festspiele (4 Tage) Reisepreis: 665,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 147,- ₠<br />

25. – 28.08.2024 Urlaub am Fichtelberg im Erzgebirge (4 Tage) Reisepreis: 488,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 75,- ₠<br />

07. – 15.09.2024 „Tour de France“ (9 Tage) Reisepreis: 1.599,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 365,- ₠<br />

08. – 14.09.2024 Gardasee (7 Tage) Reisepreis: 1.077,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 130,- ₠<br />

17. – 22.09.2024 Dänische Sonneninsel Bornholm und Südschweden (6 Tage) Reisepreis: 999,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 199,- ₠<br />

29.09. – 07.10.2024 Almabtrieb in Südtirol (9 Tage) Reisepreis: 1.385,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 255,- ₠<br />

09. – 16.10.2024 Istriens Schönheiten (8 Tage) Reisepreis: 1.099,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 190,- ₠<br />

20. – 24.10.2024 Elbsandsteingebirge, Dresden & Prag (5 Tage) Reisepreis: 698,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 109,- ₠<br />

25. – 27.10.2024 Waren an der Müritz (3 Tage) Reisepreis: 385,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 59,- ₠<br />

27.10. – 01.11.2024 Indian Summer im Elsass (6 Tage) Reisepreis: 795,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 59,- ₠<br />

07. – 13.11.2024 Toskana (7 Tage) Reisepreis: 865,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 100,- ₠<br />

08. – 10.11.2024 Berlin Tattoo – das größte Militärfestival Deutschlands (3 Tage) Reisepreis: <strong>43</strong>9,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 85,- ₠<br />

FAHRRADREISEN 2024<br />

26. – 29.05.2024 „Wir radeln um die schöne Schlei“ (4 Tage) Reisepreis: 628,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 108,- ₠<br />

<strong>23</strong>. – 26.06.2024 „Radeln an der Müritz“ (4 Tage) Reisepreis: 599,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 59,- ₠<br />

07. – 10.07.2024 „Wir radeln am Ijsselmeer“ (4 Tage) Reisepreis: 799,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 199,- ₠<br />

18. – 22.08.2024 „Wir radeln entlang des Elbradweges“ (5 Tage) Reisepreis: 798,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 140,- ₠<br />

01. – 04.09.2024 „Dem Weserradweg entlang“ (4 Tage) Reisepreis: 666,- ₠ p.P. im DZ; EZ-Zuschlag: 90,- ₠<br />

SCHIFFSREISEN UND FLUSSKREUZFAHRTEN 2024<br />

17. – 22.05.2024 Flusskreuzfahrt „Höhepunkte in Holland“ (6 Tage) Reisepreis: ab 939,- ₠ p.P. in einer 2-Bettkabine Neptundeck<br />

12. – 19.07.2024 Flusskreuzfahrt „Rheinidylle“ (8 Tage) Reisepreis: ab 1.339,- ₠ p.P. in einer 2-Bettkabine Neptundeck<br />

24. – 31.08.2024 Flusskreuzfahrt „Donausonate“ (8 Tage) Reisepreis: ab 1.466,- ₠ p.P. in einer 2-Bettkabine Neptundeck<br />

18. – 27.09.2024 Flusskreuzfahrt „Traumhafte Mosel“ (10 Tage) Reisepreis: ab 1.739,- ₠ in einer 2-Bettkabine Neptundeck<br />

21. – <strong>23</strong>.10.2024 Minikreuzfahrt Oslo (3 Tage) Reisepreis: ab 499,- ₠ p.P. in einer 2-Innenkabine<br />

01. – 06.12.2024 Flusskreuzfahrt „Weihnachtsmärkte Mosel“ (6 Tage) Reisepreis: ab 739,- ₠ p.P. in einer 2-Bettkabine Neptundeck<br />

ANMELDUNGEN SIND AB SOFORT MÖGLICH. - Änderungen und Irrtümer vorbehalten -<br />

Bitte fordern Sie die ausführlichen Reise- und Leistungsbeschreibungen bei uns an.<br />

CUXLINER GmbH, Neue Industriestraße 14, 27472 Cuxhaven, Telefon 04721 - 600 645, www.cuxliner.de


Gesundheit<br />

in den besten Händen<br />

Die Grippe wird oft unterschätzt<br />

Besonders Menschen ab 60 profitieren von Impfung<br />

djd ∙ Krankheitserreger wie<br />

Grippeviren sind mit bloßem<br />

Auge nicht zu erkennen, doch<br />

gerade in der kalten Jahreszeit<br />

allgegenwärtig. So kann<br />

man leicht mit ihnen in Kontakt<br />

kommen und sich anstecken.<br />

Problematisch ist dies<br />

vor allem für diejenigen, die<br />

ein höheres Risiko tragen, an<br />

einer Grippeinfektion schwer<br />

zu erkranken. Dazu zählen<br />

Menschen ab 60 Jahren sowie<br />

Menschen jeden Alters mit<br />

Grunderkrankungen. Insbesondere<br />

für sie gilt daher<br />

der Merksatz: „Anstecken ist<br />

einfach, Grippeschutz auch.“<br />

Denn mit nur einer - jährlich<br />

erneuerten - Impfung ist man<br />

bestmöglich geschützt. Die<br />

Menschen ab 60 Jahren sind<br />

besonders gefährdet, an einer<br />

Grippe schwer zu erkranken<br />

Foto: djd/Sanofi/Getty Images/<br />

Space_Cat<br />

Ständige Impfkommission<br />

(STIKO) empfiehlt die jährliche<br />

Grippeimpfung u. a. für<br />

Menschen ab 60 Jahren sowie<br />

Menschen älter als 6 Monate<br />

mit Grunderkrankungen.<br />

Eine Grippe ist keine starke<br />

Erkältung: Eine Grippe ist<br />

mehr als eine Atemwegserkrankung<br />

oder ein „grippaler<br />

Infekt“: Sie kann zu ernsthaften<br />

Komplikationen führen.<br />

Menschen ab 60 Jahren,<br />

deren Immunsystem altersbedingt<br />

schwächer arbeitet,<br />

oder solche, die Grunderkrankungen<br />

wie Asthma, Diabetes<br />

oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen<br />

haben, sind von den<br />

möglicherweise schwerwiegenden<br />

Folgen einer Grippe<br />

besonders betroffen. Viele unterschätzen<br />

jedoch die Krankheit,<br />

vor allem, wenn sie sich<br />

fit fühlen und voll im Leben<br />

stehen. Ebenso geht im Alltag<br />

häufig unter, wie schnell<br />

man sich anstecken kann,<br />

oder das Infektionsrisiko<br />

wird verdrängt. Dabei lauern<br />

die Krankheitserreger überall:<br />

auf Türklinken, Handys,<br />

Bankautomaten, Haltegriffen<br />

oder Treppengeländern und<br />

anderen glatten Oberflächen.<br />

Man überträgt sie mit einem<br />

Händedruck oder auch durch<br />

Tröpfcheninfektionen beim<br />

Niesen, Husten oder Küssen.<br />

Wie<br />

Inh.<br />

kann<br />

Joachim<br />

man<br />

Rawert<br />

sich am besten<br />

Deichstraße schützen?: 24Es gibt einige<br />

Möglichkeiten, 27472 Cuxhaven einer Ansteckung<br />

Tel 04721-57160<br />

mit Grippe vorzubeugen,<br />

beispielsweise, indem<br />

Abendrothstraße <strong>43</strong><br />

man<br />

27474<br />

Oberflächen<br />

Cuxhaven<br />

und Hände<br />

Tel häufig 04721-571640 desinfiziert und<br />

in die Armbeuge niest beziehungsweise<br />

www.rawert.de hustet. Den bestmöglichen<br />

Schutz vor einer<br />

Erkrankung Terminvereinbarung und möglichen<br />

auch online möglich<br />

langfristigen Folgen bietet<br />

die jährliche Grippeimpfung.<br />

In der Arztpraxis oder Apotheke<br />

kann man sich über<br />

die individuelle Empfehlung<br />

informieren und impfen lassen.<br />

Idealerweise erfolgt dies<br />

zwischen Oktober bis Mitte<br />

Dezember. Später in der Saison<br />

und bis ins Frühjahr hinein<br />

ist die Impfung jedoch<br />

ebenfalls noch wichtig und<br />

sinnvoll.<br />

Jugendliche brauchen Vorbilder<br />

Positives Körperbild: „Body Positivity“ statt Selbstzweifel<br />

Auch in der dunklen Jahreszeit<br />

sind wir für Sie da.<br />

Hörsystem für<br />

Lebensqualität<br />

durch<br />

Aktivität & Freude<br />

*Dieses Angebot gilt für gesetzlich Versicherte bei Vorlage einer ohrenärztlichen Verordnung<br />

(sofern es die vertraglich festgelegten Bedingungen der GKV´s erfordern)<br />

zzgl. 10,- € gesetzlicher Eigenanteil<br />

und Abendrothstraße <strong>43</strong><br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 21 - 57160<br />

und Tel. 0 47 21 - 571640<br />

www.rawert.de www.rawert.de www.rawert.de<br />

ASTOR PARK<br />

LANGEN<br />

€*<br />

*Dieses Angebot gilt für gesetzlich Versicherte bei Vorlage einer ohrenärztlichen Verordnung (sofern es die<br />

vertraglich festgelegten Bedingungen der GKV´s erfordern) zzgl. 10,-€ gesetzlicher Eigenanteil.<br />

Privatpreis pro Ohr 784,94 €<br />

Praxis für Ergotherapie<br />

Corinna Cramer<br />

Feuerweg 6d (im RMVZ)<br />

27639 Wurster Nordseeküste (OT Nordholz)<br />

Tel. 0152 / 25 81 80 74<br />

Apotheker Mobin Tawakkul<br />

Bahnhofstr. 2 21781 Cadenberge<br />

Tel.: 04777-<strong>23</strong>9<br />

Termine nach Vereinbarung<br />

Peter Matthiesen<br />

Orthopädieschuhtechnik<br />

Orthopädieschuhmachermeister<br />

Kleiner<br />

- Orthopädische Kleiner<br />

Maßschuhe<br />

- Diabetesversorgung<br />

- Rheumaversorgung Hörsystem für<br />

0,-<br />

0,-<br />

- Propriozeption<br />

Ihre Zuzahlung für ein Ohr<br />

Ihre Zuzahlung<br />

für ein Ohr<br />

€*<br />

Terminvereinbarung auch online möglich<br />

Ihre Füße in<br />

guten Händen!<br />

Beratungszeiten:<br />

Mo. – Do. 9 – 13 & 15 – 18 Uhr<br />

Strichweg 12 · 27472 Cuxhaven<br />

0 47 21 / 3 27 12<br />

Inh. Joachim Rawert<br />

Deichstraße 24<br />

Privatpreis pro Ohr 784,94 €<br />

djd re ∙ Die Pubertät<br />

ist eine Zeit, die<br />

von Verunsicherung<br />

und Selbstzweifeln<br />

geprägt ist. Körperliche<br />

Veränderungen<br />

gehen oft der Persönlichkeitsentwicklung<br />

voraus. Das kann zu<br />

Irritationen im Selbstbild<br />

führen. Grundsätzlich<br />

ist dies normal<br />

und gehört zum<br />

Erwachsenwerden<br />

dazu. Was aber, wenn<br />

Jugendliche in diesem<br />

sensiblen Entwicklungsstadium<br />

in Werbung<br />

und Medien ständig mit<br />

geschönten und scheinbar<br />

perfekten Körperbildern konfrontiert<br />

werden?<br />

Kinder und Jugendliche sind<br />

für diese Art von „Vorbildern“<br />

oft besonders empfänglich.<br />

Die möglichen Folgen:<br />

Sie imitieren verzerrte<br />

Schönheitsideale, entwickeln<br />

ein negatives Selbstbild oder<br />

sogar Essstörungen. „‚Body<br />

Positivity‘ meint, den eigenen<br />

Körper zu akzeptieren,<br />

wie er ist. Aus diesem Gefühl<br />

der Akzeptanz kann sich eine<br />

Foto: djd/mhplus Krankenkasse/Shutterstock/<br />

Rawpixel.de<br />

gesunde Sichtweise auf Ernährung<br />

und Bewegung entwickeln“,<br />

erklärt Alina Wolf,<br />

Referentin für Gesundheitsförderung<br />

und Ernährungsexpertin<br />

bei der Krankenkasse<br />

mhplus.<br />

Das Konzept der „Body Positivity“<br />

will den Kreislauf von<br />

Fremdbewertung und Selbstbewertung<br />

durchbrechen.<br />

Die Botschaft lautet: Tragen<br />

wir unsere Natürlichkeit<br />

selbstbewusst und ungefiltert<br />

nach außen und werden wir<br />

damit zum Vorbild für andere.<br />

Daniela Horwath-Wilde,<br />

Fachärztin für Kinder-<br />

und Jugendpsychiatrie<br />

und Psychotherapie:<br />

„Vorbilder<br />

sind für Heranwachsende<br />

wichtig für<br />

die Identitäts- und<br />

Persönlichkeitsentwicklung.<br />

Durch die<br />

Bewegung der ‚Body<br />

Positivity‘ und ‚Body<br />

Neutrality‘ gibt es<br />

positive Beispiele von<br />

Jugendlichen und<br />

jungen Erwachsenen,<br />

bei denen das Äußere<br />

nicht im Vordergrund<br />

steht.“<br />

„Neben dem notwendigen<br />

Selbstbewusstsein ist Selbstfürsorge<br />

wichtig“, ergänzt<br />

Horwath-Wilde. „Dazu gehören<br />

eine ausgewogene Ernährung,<br />

regelmäßiger Sport<br />

in gesundem Maß, Körperpflege,<br />

ausreichender Schlaf<br />

sowie die Pflege von Freundschaften<br />

und Hobbys. Deshalb<br />

ist es sinnvoll, mit Kindern<br />

und Jugendlichen über<br />

das Thema Body Positivity zu<br />

sprechen und sie zu ermutigen,<br />

einen kritischen Blick zu<br />

entwickeln.“<br />

BETREUTES WOHNEN<br />

Besser leben in Gesellschaft.<br />

In unserer Senioren-Residenz wählen Sie aus individuellen<br />

Wohnungen ganz nach Ihren Bedürfnissen!<br />

Auf Wunsch können Sie unsere Services in den Bereichen<br />

Komfort und Haushalt buchen.<br />

Gestalten Sie Ihre Freizeit nach eigenen Vorstellungen und<br />

nutzen Sie unsere exklusiven Events und Gastronomie.<br />

Sie sind neugierig? Vereinbaren Sie einen Termin unter:<br />

Tel. 047<strong>43</strong> 888-0<br />

Wir beraten Sie gerne!<br />

ASTOR PARK LANGEN • Debstedter Str. 26-30 • 27607 Geestland<br />

astor-park.langen@emvia.de • www.astor-park-langen.de<br />

Internist Dr. med. Carsten Haack<br />

Internist Dr. med. Carsten Haac<br />

www.internist-haack.de · info@internist-haack.de<br />

Facharzt für innere Medizin<br />

www.internist-haack.de Gastroenterologische Untersuchungen • info@internist-haack.d<br />

& Therapien<br />

• Gastroskopie<br />

• Koloskopien<br />

Facharzt<br />

mit Polypektomien<br />

für innere Medizin<br />

Gastroenterologische • Rektoskopie Untersuchungen und Therapie<br />

• Hämorrhoidenbehandlung<br />

• Punktionen, Biopsien<br />

Zentrumstraße 11 • 2174<br />

- Anzeige<br />

Zentrumstraße<br />

-<br />

11 • 21745 Hemmoor • Telefon 0 47 71 / 88800


Autohaus Nübel<br />

Inh.: Andreas Bank<br />

• Wintercheck<br />

• Winterreifen<br />

• Lichttest<br />

Sichern Sie sich<br />

einen Termin!<br />

Das große Elbe Weser Kurier Wochenendkreuzworträtsel<br />

Diese Woche verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen<br />

das Buch „Meeresleuchten“ von Melissa Barbeau<br />

Objekt- und<br />

Produktionsanlagenreinigung<br />

Fachhandel für<br />

Hygieneartikel<br />

Über der Braake 6 · 27478 Cuxhaven<br />

Telefon: 0 47 22 - 494<br />

HOL + BRING<br />

WINTERAKTION<br />

Lieber Kunde,<br />

wir hoffen, du hattest eine schöne Motorrad<br />

Saison 20<strong>23</strong>. Jetzt zum Winter kümmern wir<br />

uns um dein Motorrad!<br />

Deine Vorteile:<br />

• Hol + Bring Transport<br />

• 10 % auf alle Ersatzteile, Zubehör und<br />

Anbauteile<br />

• 20 % auf Reifen<br />

Wir freuen uns, von Dir zu hören!<br />

info@marcos-bike-shop.de<br />

Hadeler Heide 2<br />

27478 Cuxhaven-<br />

Altenwalde<br />

Tel.: 047<strong>23</strong> 50576 13<br />

Fax: 047<strong>23</strong> 50576 15<br />

www.hirwa.de<br />

E-Mail: info@hirwa.de<br />

Die Winteraktion bezieht sich auf den Zeitraum vom 01.11.20<strong>23</strong> bis<br />

zum 28.02.2024. Annahmestopp von Aufträgen ist der 15.02.2024.<br />

Durch die gestiegenen Benzinpreise wird lediglich eine Benzinpauschale<br />

von 5 – 15 € (je nach Entfernung) berechnet.<br />

Marco´s Bike Shop<br />

Delphinstraße 3 · Bremerhaven<br />

Telefon (04 71) 9 79 10 12<br />

www.marcos-bike-shop.de<br />

www.yamaha-center-bremerhaven.de<br />

1.199,- €<br />

Autohaus Nübel<br />

Inh.: Andreas Bank<br />

EgrEt X<br />

E-Scooter<br />

bis zu 65 km<br />

Reichweite & 120 Kg<br />

Zuladung<br />

EgrEt Pro<br />

E-Scooter<br />

bis zu 80 km<br />

Reichweite & 120 Kg<br />

Zuladung<br />

1.399,- €<br />

Über der Braake 6 · 27478 Cuxhaven<br />

Telefon: 0 47 22 - 494<br />

Das Lösungswort lautet:<br />

1 2 3 4 5 6 7<br />

Name, Vorname<br />

Straße<br />

PLZ, Ort<br />

Telefon<br />

Ausschneiden und sofort einsenden an:<br />

ELBE-WESER-KURIER · Grodener Chaussee 34 · 27472 Cuxhaven<br />

Teilnahmeschluss: 02. November 20<strong>23</strong>. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.<br />

Keine Barauszahlung! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.<br />

Des Rätsels Lösung:<br />

RADICH · Ende des 19. Jahrhunderts<br />

spendete der Unternehmer<br />

Christan Radich<br />

90.000 Kronen an eine Stiftung<br />

für den Bau eines Segelschulschiffs.<br />

Einzige Bedingung - es<br />

sollte seinen Namen tragen.<br />

Die Realisierung erlebt er nicht<br />

mehr. Viele Jahrzehnte war die<br />

„Christian Radich“ als Schulschiff<br />

unterwegs, seit 1999 als<br />

Charterschiff. In den 1970er<br />

Jahren war der Dreimaster<br />

auch in der Fernsehserie „Die<br />

Onedin-Linie“ zu sehen. - Das<br />

„Urlaubslesebuch“ hat Silke<br />

Lührs aus Bülkau gewonnen.<br />

- Dieses Mal gibt es das Buch<br />

„Meeresleuchten“ von Melissa<br />

Barbeau zu gewinnen, in dem<br />

eine Meeresbiologin eine unglaubliche<br />

Entdeckung macht,<br />

die sie vor eine Entscheidung<br />

stellt, die ihr Leben verändert.<br />

Der Roman ist das erste Buch<br />

der Autorin aus Neufundland.<br />

Sie wollen<br />

verkaufen?<br />

Nutzen Sie<br />

meine Erfahrung<br />

beim Verkauf<br />

von Immobilien.<br />

Sielemann-<br />

Immobilien<br />

Schnepfenstieg 1 · 21769 Lamstedt<br />

Telefon 0 47 73 / 8911 37<br />

www.sielemann-immobilien.com<br />

Mit der „Flasche“ auf Reisen – Ein Tagebuch von 1932<br />

von Joachim Ringelnatz Folge 27<br />

... Als am 20. Juni unser<br />

Zug nach Nürnberg auslief,<br />

winkte Fritzl uns noch lange<br />

nach.<br />

Nürnberg<br />

Wir besprachen unsere<br />

schlimme, pekuniäre<br />

Lage und trugen uns mit<br />

der Absicht, den Kellner<br />

aus unserem Ensemble zu<br />

entlassen, weil er unseren<br />

Etat unnötig belastete. Seine<br />

kleine Rolle konnte der<br />

Regisseur mit Leichtigkeit<br />

übernehmen. In unseren<br />

Verträgen war aber eine<br />

vierzehntägige Kündigung<br />

vorgesehen. Der Kellner<br />

selbst wollte uns durchaus<br />

nicht verlassen. Er führte<br />

an, daß sein Vater ihm für<br />

seine Rolle doch extra einen<br />

Frackanzug gekauft und<br />

andere Ausgaben gemacht<br />

hätte und ungehalten sein<br />

würde, wenn der Sohn ihm<br />

nun wieder als Stellungsloser<br />

zur Last fiele. Außerdem<br />

empfände er, der<br />

Kellner, es als schimpflich,<br />

wenn wir ihn vor Beendigung<br />

der Tournee »herausschmissen«.<br />

Wir suchten<br />

den jungen Mann zu beruhigen.<br />

Wir wollten ihm<br />

schriftlich bestätigen, daß<br />

nicht künstlerische Erwägungen<br />

oder sonstige Unzufriedenheit<br />

uns zu seiner<br />

Entlassung zwängen, sondern<br />

nur die Notwendigkeit<br />

äußerster Sparsamkeit<br />

in unserer Gemeinwirtschaft.<br />

Wir wollten ihm<br />

auch die Schulden erlassen,<br />

die er noch an unsere Kasse<br />

hatte.<br />

Über diese Beratungen entstand<br />

in unserem Kollektiv<br />

zum erstenmal ein vorwurfsvoller<br />

Zank. Aber nur<br />

für kurze Minuten, dann<br />

sorgten die meisten dafür,<br />

daß der alte freundschaftliche<br />

Ton wieder hergestellt<br />

würde. Und wir vertagten<br />

vorläufig die Frage der<br />

Entlassung.<br />

Im Posthörndl unterbrach<br />

ein Redseliger meine<br />

Schreibarbeit. Er sagte<br />

unter anderem: »Ja, hier in<br />

Nürnberg haben die Leute<br />

keinen Sinn fürs Theater.«<br />

Ȇberall sagt uns jemand<br />

von seiner Stadt das<br />

gleiche.«<br />

»Wenn Sie das zusammenfassen,<br />

wissen Sie, was das<br />

deutsche Volk vom Theater<br />

hält.«<br />

Wir waren jetzt alle mehr<br />

oder weniger heiser. Wahrscheinlich<br />

durch die Hitze.<br />

Der Kellner hatte sogar<br />

Fahrrad-Shop Hemmoor<br />

Rudi Stamm<br />

Zubehör · Werkstattservice<br />

Ersatzteile · Verleih<br />

Unsere Leasingangebote für Diensträder: Jobrad, Beovelo,<br />

Businessbike und mein-dienstrad.<br />

Öffungszeiten: Mo. – Fr. 9.00 – 12.30 Uhr & 13.30 – 18.00 Uhr<br />

Mittwoch geschlossen, Samstag 9.00 – 13.00 Uhr<br />

Bahnhofstraße 3 · Hemmoor<br />

Telefon: (047 71) 602822 · Internet: www.fahrrad-hemmoor.de<br />

Fieber. Aber wir spielten<br />

gut, und in der Raufszene<br />

schwang ich Grischa<br />

so vehement herum, daß<br />

die Flaschen von der Theke<br />

rollten, Stühle umfielen<br />

und das Wasser im Eimer<br />

hohe Wellen schlug.<br />

In der großen Pause kam<br />

die schöne Schauspielerin<br />

Elisabeth Funken zu mir.<br />

Sie hatte seinerzeit – vor<br />

unserem Ensemble – im<br />

selben Theater in der »Flasche«<br />

die Petra gespielt.<br />

Wie man mir berichtete:<br />

vorzüglich gespielt. Nun<br />

kam sie aus dem Zuschauerraum,<br />

lobte meine Schauspielkunst<br />

und mußte weinen,<br />

indem sie sagte: »Ich<br />

würde so gern mit Ihnen<br />

da oben spielen.«<br />

Ich wurde in der Garderobe<br />

von Professor Körner<br />

gezeichnet. – Eine Bekannte<br />

aus Tiroler Tagen<br />

schickte mir Rosen. Diese<br />

Dame fing mich hinterher<br />

am Bühnen-Ausgang ab.<br />

Sie fragte, ob ich mich am<br />

nächsten Tag mit ihr treffen<br />

wollte. Ich hätte doch den<br />

ganzen Tag nichts zu tun.<br />

Diese letzte Bemerkung,<br />

die wir Schauspieler so oft<br />

zu hören bekommen, ärgerte<br />

mich. Ich antwortete abschlägig<br />

und schroff.<br />

Anderntags schrieb ich<br />

wieder im Goldenen Posthorn<br />

und wurde wieder<br />

von einem Störenfried angesprochen.<br />

Der kannte<br />

mich angeblich von der Marine<br />

her und war nach dem<br />

Krieg angeblich Farmer in<br />

Südamerika gewesen. Er<br />

lud mich für den Abend zu<br />

einem »gemütlichen Souper<br />

mit Sekt« ein. Aber als<br />

es so weit war, erschien er<br />

nicht, und der Kellner sagte<br />

mir, daß der Mann ihm als<br />

Schwindler bekannt wäre.<br />

Wozu hatte ich nun eine<br />

stundenlange Rede über<br />

die Unrentabilität brasilianischer<br />

Rinderherden<br />

angehört?<br />

Fortsetzung folgt ...


AKTUELLE NEUIGKEITEN AUS DEM CUXLAND<br />

• Cuxhaven • SG Land Hadeln • SG Hemmoor<br />

• SG Börde Lamstedt • Wurster Nordseeküste • Geestland<br />

Funk, Soul und Jazz in Hapag-Hallen<br />

von Jazz und Folk Cuxhaven e.V.<br />

Lottoabend im Dörphuus<br />

von Schützenverein Nindorf e.V.<br />

CUXHAVEN<br />

Foto: Zwingenberger<br />

Der Schlagzeuger Torsten Zwingenberger ist wohl der Musiker,<br />

den der Verein „Jazz und Folk Cuxhaven“ am häufigsten<br />

zu Konzerten eingeladen hat. Er zählt zu den umtriebigsten<br />

Persönlichkeiten der deutschen Jazzszene. Über<br />

hundert Konzerte im Jahr, internationale Tourneen und<br />

zahlreiche Projekte als Bandleader sowie als Sideman stehen<br />

auf seiner Agenda. Da er schon 1973 als 14-Jähriger seinen<br />

ersten öffentlichen Auftritt in Hamburg hatte, feiert er in<br />

diesem Jahr sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Das soll mit<br />

ihm und seinem neuesten Projekt „Tamir Cohen and Berlin<br />

21 Streetworkers“ gefeiert werden. „Funk, Soul und Jazz<br />

werden zu einem tanzbaren Cocktail auf höchstem Niveau<br />

gemixt, Partystimmung ist garantiert“, verspricht Torsten<br />

Zwingenberger.<br />

Sein neuestes Projekt, mit dem er am Sonntag, 5. November,<br />

ab 20 Uhr in den Hapag-Hallen, Cuxhaven auftreten<br />

wird, ist in der Corona-Zeit entstanden. Die schon seit 2013<br />

bestehende Formation „Berlin 21“ mit dem Pianisten Lionel<br />

Haas und dem Bassisten Martin Lillich plus Torsten Zwingenberger<br />

entschied sich bedingt durch die Auftrittsverbote<br />

in geschlossenen Räumen, im Frühjahr 2021 auf öffentlichen<br />

Plätzen in Berlin Straßenmusik zu machen. Hierbei trafen<br />

sie auf den Gitarristen Alexey Wagner, mit dem sie das Projekt<br />

„Berlin 21 Streetworkers“ entwickelten und ergänzten<br />

das Trio-Repertoire der Eigenkompositionen von „Berlin 21“<br />

um jede Menge soulig-funkige bekannte Stücke von Stevie<br />

Wonder, Sting, Bob Marley, und den Beatles. Seit August<br />

2022 wird das Quartett mit der markanten und ausdrucksstarken<br />

Stimme von Tamir Cohen verstärkt, der sich inspirieren<br />

lässt von Stevie Wonder, Whitney Houston, Aretha<br />

Franklin und Tina Turner. Der israelisch-deutsche Musiker<br />

und Sänger Tamir Cohen tourte ebenso wie seine Streetworker-Kollegen<br />

schon mit den verschiedensten Bands über<br />

den Erdball, darunter auch als Backgroundsänger mit Laith<br />

Al-Deen.<br />

Karten sind erhältlich in der Kulturinformation der<br />

Stadt Cuxhaven, bei Skribifax, in der West-Apotheke<br />

und in der NordWest-Apotheke sowie in der Altstadt-Buchhandlung<br />

in Otterndorf.<br />

NINDORF<br />

Nach fünf Jahren Pause ist es<br />

nun wieder soweit, der Schützenverein Nindorf veranstaltet<br />

am Samstag, 18. November, um 19.30 Uhr wieder einen<br />

Lottoabend. Veranstaltungsort ist das neue Dörphuus in<br />

der Schulstraße 4 in Nindorf. Anmeldung bis zum 15. November<br />

bei Monika Henning unter (04773) 73 83.<br />

Verein vorgestellt:<br />

Jazz und Folk Cuxhaven e.V.<br />

wkuhn@giga-it.de<br />

Jazz und Folk Cuxhaven e.V. (JFC) ist ein gemeinnütziger<br />

Kulturförderverein, der seit über<br />

35 Jahren öffentliche Konzerte mit internationaler,<br />

niveauvoller Live-Musik anbietet. Seit seiner<br />

Gründung 1986 haben die Vorsitzenden Peter<br />

Gennies (Gründungsmitglied) und Wolfgang<br />

Kuhn (seit 1993) mit den jeweiligen Vorständen<br />

für ein interessantes und anspruchsvolles Programm<br />

von sechs bis neun Konzerten jährlich<br />

gesorgt. Überwiegend national und international<br />

anerkannte und ausgezeichnete Künstler aus<br />

den Bereichen Jazz, Folk und Blues waren bisher<br />

beim JFC zu Gast. Sie sorgten für viele begeisterte<br />

Besucher, hervorragende Presse-Kritiken und<br />

auch hoch erfreute Musiker, die Publikum, Veranstalter<br />

und das Ambiente lobten. Hauptveranstaltungsort<br />

sind die Hapag-Hallen am Steubenhöft<br />

in Cuxhaven. Musiker und Publikum lieben<br />

die ungezwungene Atmosphäre in dem über 100<br />

Jahre alten historischen Hafenbahnhof. Neue<br />

Mitglieder nimmt der Verein JFC gern auf, die<br />

dann reduzierte Eintrittspreise zahlen.<br />

Kunsthandwerkermarkt<br />

von Geschichts- und Heimatverein Hemmoor e.V.<br />

HEMMOOR<br />

Foto: Privat<br />

Der Geschichts- und Heimatverein Hemmoor veranstaltet<br />

am Samstag, 4. November, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag,<br />

5. November, von 11.30 bis 17 Uhr seinen Kunsthandwerkermarkt<br />

in der Kulturdiele sowie im Außenbereich in<br />

Zelten, Hütten und den Remisen. Die Besucher dürfen sich<br />

auf ein umfangreiches Angebot an neuem und traditionellem<br />

Kunsthandwerk freuen. In diesem Jahr wird wieder der<br />

Seiler mit seiner Reeperbahn vor Ort sein und sein Handwerk<br />

in lockerer lustiger Art vorführen. Das Angebot an<br />

Kunsthandwerk ist wieder breit gefächert, so dass sicherlich<br />

jeder Interessierte fündig werden kann. Im Angebot<br />

sind Aquarellbilder, Acrylbilder und Kunst auf Taschen,<br />

Eisendekorationen, Lampen aus alten Eichenholzpfählen,<br />

Drechselarbeiten wie Lesedaumen oder edle Schreibgeräte,<br />

Schmuck aus Silber, Alu, Holz, Silberbesteck und Epoxidharz,<br />

Holzdekorationen, Keramikarbeiten, Leuchtsterne, diverse<br />

Handarbeiten in verschiedenen Techniken, Hausmacherwurst,<br />

Marmelade und Honig, hausgemachten Senf,<br />

Kürbisse und Kartoffeln, Karten, frisch gebrannte Mandeln<br />

und vieles mehr. An diesem Wochenende wird zudem das<br />

Backhaus das letzte Mal in diesem Jahr angeheizt.<br />

Börde-Nord-Schießen<br />

von Schützenverein Heeßel e.V.<br />

HEESSEL<br />

Der scheidende Schriftführer der Börde-Nord-Vereine Rolf<br />

Dieckmann (r.)<br />

Foto: SV Heeßel<br />

Unter reger Beteiligung fand der diesjährige Börde-Nord-Wettkampf<br />

mit sieben teilnehmenden Mannschaften<br />

auf dem Schießstand des Schützenverein Heeßel<br />

statt.<br />

Die Senioren- und Jugendmannschaften starteten am<br />

Morgen mit den Wettkämpfen. Nach einem kleinen<br />

Umtrunk begann am Nachmittag der Wettkampf für<br />

die Damen- und Herrenmannschaften. Die Herrenmannschaft<br />

aus Lamstedt siegte vor Bachenbruch bei<br />

den diesjährigen Wettkämpfen, Börde-Nord-Kaiser<br />

wurde Wilhelm Monsees (Bachenbruch), tagesbester<br />

Schütze Malte Schimmelpfennig (Heeßel). Die siegreiche<br />

Damenmannschaft kommt aus Nordahn, die sich<br />

ebenfalls gegen Bachenbruch durchsetzte. Tagesbeste<br />

Schützin wurde Sabine von Thaden (Bachenbruch).<br />

Den Titel der Börde-Nord-Kaiserin errang Tessa Druwe<br />

(Moorausmoor). Bei der Jugend sicherte sich ebenfalls<br />

die Mannschaft aus Nordahn den Siegerpokal.<br />

Die tagesbeste Schützin heißt Juliana Heilermann aus<br />

Lamstedt. Den Titel Börde-Nord-Kaiser errang Jesco<br />

Karsten (Heeßel). Ihm zur Seite steht als Jugendkaiserin<br />

Finja Wehber (Heeßel). Für die beiden ein unvergessliches<br />

Königsjahr. Bei den Senioren siegte Bachenbruch,<br />

die die Mannschaft aus Nordahn hinter sich ließ. Als<br />

tagesbester Schütze konnte Rolf Dieckmann das Ehrenzeichen<br />

entgegen nehmen. Ebenfalls stellt der SV Bachenbruch<br />

mit Hermann Lütjen und Herta Blohm das<br />

Senioren-Kaiserpaar der Börde-Nord-Vereine.<br />

Vor der Siegerehrung wurde der langjährige Schriftführer<br />

der Börde-Nord Schützen, Rolf Dieckmann für<br />

sein 20-jähriges Engagement geehrt. Alexander Brüns<br />

aus Bachenbruch wurde einstimmig zum Nachfolger<br />

gewählt.<br />

Zum Abschluss bedankte sich der 1. Vorsitzende des<br />

gastgebenden Vereins, Rainer Guthahn für den reibungslosen<br />

Wettkampf und bei den vielen Helfern,<br />

ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.<br />

Hobbykünstlermarkt<br />

von Schützenverein Schüttdamm-Isensee e.V.<br />

Am 29. Oktober lädt der Schützenverein<br />

Schüttdamm-Isen-<br />

OSTEN<br />

see ab 11 Uhr zu seinem Hobbykünstlermarkt im Heini´s,<br />

dem Zelt und Schießstand in Schüttdamm ein. An<br />

31 Ständen gibt es für die Besucher wieder ein abwechslungsreiches<br />

Angebot. Von handgemachten Bekleidungsstücken<br />

über selbstgestaltete Dekorationsartikel bis zu<br />

Floristik wird einiges geboten. Auch Kettensägearbeiten,<br />

die auch vor Ort stattfinden, sind dabei.<br />

Birkenstraße 80 · 21737 Wischhafen<br />

Tel.: 0 47 70 - 83 10 40 · www.diercksgmbh.de<br />

<br />

Ab 01.12.<strong>23</strong>: „Alle Jahre wieder...“<br />

Unsere Weihnachtstombola!<br />

Es warten tolle Gewinne auf Euch.<br />

15 %<br />

auf ausgewählte<br />

Modelle *<br />

Tel.: 0 47 70 - 83 10 40 · www.diercksgmbh.de 300 E-Bikes sofort verfügbar<br />

je Los<br />

1 €<br />

1. Preis ein Fahrrad oder ein Warengutschein<br />

in Höhe von 500,- €<br />

für Fahrräder, E-Bikes,<br />

Gartengeräte<br />

und Zubehör.<br />

RABATT<br />

AKTION<br />

* gilt nicht in Kombinaon<br />

mit anderen Raba akonen<br />

Victoria<br />

Tresalo 17<br />

750 WH Akku, Bosch<br />

Performance CX Antrieb,<br />

Gates Riemen, Stufenlose<br />

Enviolo Schaltung, Kiox 300<br />

Farbdisplay<br />

mit Navigaon<br />

für 4.699,- €<br />

Fahrrad<br />

kaufen<br />

und<br />

10 %<br />

vom Kaufpreis<br />

als Zubehör wie Helme,<br />

Taschen, Körbe, usw.<br />

geschenkt<br />

bekommen.<br />

Conway TF 1.7<br />

400 WH Akku,<br />

Bosch Acve Line Plus<br />

für 2.499,- €<br />

Conway Xyron S2.9<br />

625 WH Akku, Bosch<br />

Performance CX Antrieb<br />

für 4.499,- €<br />

Bei uns sind Finanzierung und Leasing mit fast allen Leasinganbietern möglich. Sollte Ihr Leasinganbieter nicht dabei sein, dann sprechen Sie uns doch gerne an!


Wir gehen mit der Zeit...<br />

Reha-Technik<br />

Für Sie vor Ort:<br />

Schlechtes Licht?<br />

Schlechte Sicht?<br />

• Dachdeckerei<br />

• Zimmerei<br />

• Bauklempnerei<br />

Suchanneck<br />

Heizungsund<br />

Sanitärservice<br />

GmbH<br />

Bitte nicht vergessen<br />

Wir haben am 30.10.<br />

Brückentag<br />

Sehr geehrte Kunden,<br />

unsere neuen Öffnungszeiten<br />

sind wie folgt:<br />

Montag - Freitag<br />

9:00 - 13:00<br />

Mit vorheriger Absprache<br />

wären Termine in<br />

Einzelfällen nachmittags<br />

möglich.<br />

Altenwalder Chaussee 83<br />

27474 Cuxhaven<br />

Tel. (0 47 21) 2 41 96<br />

• Steinschlagreparatur<br />

• Scheinwerferaufbereitung<br />

• Neuverglasung<br />

Stader Str. 17<br />

21745 Hemmoor<br />

Mobil 01 71 / 89 441 89<br />

Telefon 0 47 71 / 88 95 874<br />

Besuchen Sie uns auf Facebook!<br />

ntag<br />

AndreAs ehlbeck<br />

Nordholz<br />

Dorfstraße 126<br />

27639 Wurster Nordseeküste<br />

Telefon (0 47 41) 18 14 10<br />

Telefax (0 47 41) 18 14 30<br />

Fritz-Pahlke-str. 6<br />

21762 Otterndorf<br />

Tel. 0 47 51 / 999 0744<br />

Außer Hausverkauf von Heizungsund<br />

Sanitärartikeln<br />

Johann-Heinrich-Voß-Str. 4<br />

Fachbetrieb für Heizungsund<br />

Sanitärservice, Öl-, Gas- und<br />

email: andreas.ehlbeck@<br />

21762 Otterndorf<br />

dachdeckerei-ehlbeck.de<br />

Brennwerttechnik<br />

Solaranlagen, Kaminerneuerung,<br />

Tel. 0 47 51 99 89 30<br />

Badsanierung, BHKW/KWK Anlagen<br />

schriever-hartmut@t-online.de<br />

Pelletheizung<br />

und Wärmepumpen!<br />

Wir beraten Sie<br />

24-Stunden-Notdienst<br />

0.2<br />

Johann-Heinrich-Voß-Str. 4<br />

21762 Otterndorf<br />

Tel. 0 47 51 99 89 30<br />

schriever-hartmut@t-online.de<br />

Qualität<br />

zu fairen<br />

Preisen!<br />

Qualität<br />

Johann-Heinrich-Voß-Str. zu 4 fairen<br />

Qualität<br />

21762 Otterndorf Preisen!<br />

Tel. 0 47 51 99 89 30<br />

schriever-hartmut@t-online.de<br />

zu fairen<br />

Preisen!<br />

Johann-Heinrich-Voß-Str. 4<br />

21762 Otterndorf<br />

Tel. 0 47 51 99 89 30<br />

schriever-hartmut@t-online.de<br />

www.maler-otterndorf.de<br />

HOTEL RESTAURANT CAFÉ<br />

Qu<br />

zu<br />

SCHEIBE KAPUTT?<br />

Steinschlagreparatur<br />

Autoglas-Soforteinbau<br />

Scheibenversiegelung<br />

Mobiler Service<br />

Kundenersatzfahrzeug<br />

Partner großer<br />

Versicherungen<br />

Cuxhaven<br />

Poststraße 97 . 27474 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 21 - 66 52 60<br />

Bremerhaven<br />

Langener Landstr. 279 . 27578 Bremerhaven<br />

Tel. 0 47 1 - 98 13 320<br />

freecall 0800 - 0008811<br />

www.scheiben-doktor.de<br />

Gardinen<br />

Stübchen<br />

Klaus Winter<br />

Ihr Raumausstattermeister<br />

in Hemmoor<br />

Sonntag, den 29.10.20<strong>23</strong><br />

W<br />

IT<br />

I N T E R Z E IT<br />

Ein Fensterplatz<br />

am Nordseestrand<br />

Starten Sie entspannt<br />

in den Tag und<br />

genießen Sie täglich<br />

unser Frühstücksbuffet<br />

mit Blick auf Neuwerk.<br />

Wir nehmen gern Ihre<br />

Reservierung entgegen.<br />

Am Sahlenburger Strand 27<br />

27476 Cuxhaven<br />

Tel. 04721/2000<br />

www.wattenkieker.de<br />

Unsere wärmste<br />

Empfehlung<br />

für den Winter<br />

Thermo-Stoffe<br />

an Fenstern<br />

und Türen<br />

Am Schulzentrum 6<br />

21745 Hemmoor<br />

Telefon (0 47 71) 49 07<br />

www.gardinenstuebchen-winter.de<br />

LB Straßenund<br />

Tiefbau GmbH<br />

Humphry-Davy-Straße 46<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel.: 04721 - 5907616<br />

Mobil: 0151 - 15241550<br />

Fax: 04721 - 5908491<br />

E-Mail: lahmann@<br />

LB-Strassenbau.de<br />

homepage:<br />

www.LB-Strassenbau.de<br />

Seit über 25 Jahren im<br />

TOR - Bereich tätig!<br />

Garagen<br />

TOR<br />

Technik<br />

M. Hantsch – Kanalstr. 16<br />

– 21789 Wingst<br />

Antriebe<br />

Ersatzteile<br />

Renovierung<br />

alter Tore<br />

Rufen Sie uns einfach an,<br />

Mo. bis Fr. von 10 - 18 Uhr<br />

unter 04754 - 8089626<br />

• Super Flammkuchen<br />

• Pizza . Burger . Snacks<br />

Jetzt auch Schnitzel<br />

Sonntags:<br />

Kaffee, Kuchen und<br />

leckere Torten!<br />

Mühlenstraße 2<br />

Geestland/Sievern<br />

0 47 <strong>43</strong> / 3 22 87 68<br />

Mobil 0 174 - 183 69 60<br />

Ö ff n u n g z e i t e n :<br />

Di – Sa 17.00 – 22.00 Uhr<br />

Küche von 17.00 – 21.30 Uhr<br />

So 12.00 – 21.00 Uhr<br />

Küche von 12.00 – 20.30 Uhr<br />

Deckenwasch<br />

-Service<br />

Geestestraße 13<br />

27619 Wehdel<br />

www.decken-waschen.de<br />

Tel. 04749/489<br />

mobil 0179/7668426<br />

ob Sommer oder Winter.


28. Oktober 20<strong>23</strong> Marktplatz<br />

17<br />

KRAFTFAHRZEUGE<br />

KRAFTFAHRZEUGMARKT<br />

AUTOANKAUF<br />

Kaufe von Privat<br />

Autos aller Marken auch mit<br />

Mängeln, mit Abholservice im<br />

gesamten Landkreis Cuxhaven.<br />

Immer er reichbar Tel. 0152/<br />

58<strong>43</strong>3667<br />

Achtung!! Kaufe jedes Auto,<br />

Bus se, ob Diesel oder Benzin.<br />

Zu stand egal. Unfall, hohe km,<br />

Mo torschade ect. Alles anbieten.<br />

Tel.: 0162-6653745<br />

Sofort Bargeld!<br />

Wir kaufen alle PKW, LKW, Busse, auch<br />

Unfall, Stader Str. 65, 21745 Hemmoor,<br />

(01 63) 7 77 84 69 oder (0 47 71) 8 89 73 35<br />

Verkauf auch im Kundenauftrag möglich<br />

Wir kaufen<br />

ständig alle gebrauchten<br />

PKW und LKW!<br />

Merachli Cars, Cuxhaven<br />

Am Querkamp 3 – 5<br />

Tel. 0 171 4 14 31 34<br />

oder 0 47 21 51 09 40<br />

IMMO<br />

BAUZEICHNUNGEN<br />

Erstellung von Bauzeichnungen,<br />

Bauanträgen<br />

und Statik. Tiller<br />

& de Buhr GbR - Architekten und<br />

Ingenieure, Tel. 04741/90279-0 /<br />

Nordholz<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

KLEINANZEIGEN:<br />

Schnell, preisgünstig,<br />

große Reichweite.<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

STELLENANGEBOT<br />

„Mach‘s<br />

wie ich!“<br />

Mein Fahrrad<br />

hab ich mir als<br />

Zeitungszusteller<br />

verdient.<br />

Werde Zusteller in Otterndorf<br />

Du möchtest dir zusätzliche Wünsche erfüllen?<br />

Dann komm zu uns!<br />

Als Zusteller m/w/d bist du wöchentlich am Samstag für den<br />

ELBE WESER KURIER AM WOCHENENDE an der<br />

frischen Luft und verfügst zusätzlich<br />

über einen regelmäßigen<br />

Nebenverdienst.<br />

Dein Interesse ist geweckt?<br />

Dann werde Teil unseres großen<br />

Teams und bewirb Dich<br />

per E-Mail an zustellung@<br />

cuxonline.de oder direkt unter<br />

04721/585-385.<br />

AUTOVERKAUF<br />

Honda Accord Tourer<br />

Automatik BJ 2004 zu verkaufen.<br />

275.000 km, HU 12/<strong>23</strong>,<br />

Preis 2.700 € VB. Bei Interesse<br />

Tel. 0179/9493154<br />

WOHNMOBILE<br />

Wir kaufen Wohnmobile<br />

+ Wohnwagen<br />

0 39 44-3 61 60, www.wm-aw.de Fa.<br />

WOHNWAGEN<br />

Su. dringend Wohnwagen<br />

oder Wohnmobil,<br />

Tel. 0171/37<strong>43</strong>474<br />

IMPRESSUM<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Herausgeber und Verlag:<br />

EWa Verlag GmbH<br />

Grodener Chaussee 34,<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15-0,<br />

Fax: 0 47 21 / 72 15-45<br />

E-Mail: info@elbe-weser-kurier.de<br />

Geschäftsführer:<br />

Michael Fernandes Lomba<br />

Ralf Drossner<br />

Redaktionsleiter:<br />

Andreas Oetjen<br />

Medienmanager:<br />

Manfred Schultz<br />

Druck:<br />

Druckzentrum Nordsee GmbH<br />

Druckauflage 54.950<br />

ELBE WESER KURIER<br />

die Wochenzeitung für den<br />

nördlichen Landkreis Cuxhaven,<br />

wird an alle erreichbaren Haushalte<br />

kostenlos verteilt.<br />

Falls Sie unsere Zeitung nicht mehr<br />

erhalten möchten, bitten wir Sie,<br />

eine E-Mail an<br />

vertrieb@elbe-weser-kurier.de<br />

zu senden oder einen Aufkleber mit dem<br />

Hinweis „Bitte keine kostenlosen<br />

Zeitungen“ am Briefkasten anzubringen.<br />

Mehr Informationen:<br />

werbung-im-briefkasten.de<br />

Es gilt die Preisliste Nr. 3 ab 01.06.20<strong>23</strong>.<br />

Alle Rechte vorbehalten.<br />

Nachdruck nur mit vorheriger<br />

schriftlicher Einwilligung.<br />

Ab sofort frei:<br />

• Am Großen Specken<br />

• Am Schloßgraben<br />

• Küsterstraße<br />

• Am Kirchplatz<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

EWa Vertrieb GmbH . Die Wochenzeitung<br />

Grodener Chaussee 34 . für die Region am Wochenende<br />

27472 Cuxhaven<br />

KLZ<br />

ANKAUF<br />

Ankauf von Gold- u.<br />

Silber schmuck sowie<br />

Münzen. Tel. 04751/3559 od.<br />

0176/81424959<br />

Ankauf von Altschmuck,<br />

Altgold, Zahngold,<br />

Bruchgold u. alte Münzen<br />

zu fairen Preisen, Tel. 01577/<br />

5608873<br />

Pelzankauf! Wir zahlen von<br />

100-5.000 € für gut erhaltene<br />

Pelze. Ankauf v. Puppen,<br />

Nähmaschi nen, Bilder, Porzellan,<br />

Tafelsil ber, Münzen, Schmuck<br />

aller Art. Wir freuen uns auf Ihren<br />

Anruf. Seriöse Abwicklung. Firma<br />

Klimkeit, Tel. 0471/30940881<br />

Suche Hüte u. Spazierstöcke,<br />

Tel. 0471/3071058<br />

Suche Musikinstrumente,<br />

auch ältere. Alles<br />

anbieten, Tel. 0471/803884<br />

Suche Akkordeon, auch<br />

ältere oder reparaturbedürftige.<br />

Tel. 0471/3071058<br />

Suche Briefmarken<br />

und Münzen aller Art. Alles<br />

anbieten. Tel. 0170/2946936<br />

Ankauf von Silber u. Versilbertes,<br />

Zinn aller Art. Alles<br />

anbieten. Tel. 0170/2946936<br />

Suche Bernstein, Rohbernstein,<br />

Ketten o. Broschen<br />

u. Schmuck teile. Tel. 0176/<br />

77730836<br />

GARTEN<br />

Ihr Gartenteam bietet<br />

an: Bäume kappen und fällen,<br />

Hecken-, Bü sche- u. Sträucherschnitt<br />

uvm., Tel. 01577/5608873<br />

Haus- und Gartenservice<br />

Gartenarbeiten aller Art u.<br />

Entsorgung, Reinigungsarbeiten<br />

an Gehweg, Fassade<br />

und Dach, Dachrinnenreinigung.<br />

Ast- Baum & Heckenschnitt<br />

0176-22642696<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Mitarbeiter gesucht?<br />

Dann nutzen Sie doch<br />

unseren Stellenmarkt.<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

BEILAGEN<br />

Heute im<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Gesamt oder in Teilen<br />

Combi<br />

Netto<br />

Jawoll<br />

Lidl<br />

Aldi<br />

Marktkauf<br />

Edeka Cohrt & Kliebisch<br />

Edeka Küver<br />

Edeka Keil<br />

Kaufhaus Stolz<br />

expert Bening<br />

Opti Wohnwelt<br />

Jysk<br />

Rossmann<br />

Wohnerlebnis Steffens<br />

Portland & Drei Tannen<br />

Apotheke<br />

Team Bau Center<br />

Brille Schmitz<br />

Hol Ab<br />

Apotheke Wolf<br />

Edeka Nord- Rabattcoupon<br />

Home Serve<br />

Sa<br />

HT: 11 Grad<br />

NT: 9 Grad<br />

Niederschlag:<br />

80%<br />

Hoch- und Niedrigwasser in Cuxhaven<br />

Sa. 28.10.20<strong>23</strong><br />

Mi. 01.11.20<strong>23</strong><br />

HW 01:08 NW 07:51 HW 02:52 NW 09:40<br />

HW 13:<strong>23</strong> NW 20:21 HW 15:14 NW 21:54<br />

So. 29.10.20<strong>23</strong><br />

Do. 02.11.20<strong>23</strong><br />

HW 01:56 NW 07:41 HW 03:28 NW 10:13<br />

HW 13:11 NW 20:07 HW 15:54 NW 22:21<br />

Mo. 30.10.20<strong>23</strong> Fr. 03.11.20<strong>23</strong><br />

HW 01:38 NW 08:25 HW 04:05 NW 10:44<br />

HW 13:54 NW 20:47 HW 16:35 NW 22:49<br />

Di. 31.10.20<strong>23</strong><br />

HW 02:16 NW 09:05 Alle Angaben ohne Gewähr,<br />

HW 14:35 NW 21:<strong>23</strong> Daten rein rechnerisch ermittelt.<br />

KLEINANZEIGEN<br />

250 Eternitplatten, 1,60m, 2m &<br />

2,50m Neu, 100m 2 Trapetzbleche,<br />

Rau spund, Schalholz, Profilbretter,<br />

Bauholz, Gartenhaus 2,5m x 2,5m<br />

und 3m x 3m, Fa. Tel. 04765/318<br />

Dachdecker hat Zeit!<br />

Dacharbeiten aller Art, Flachdacharbeiten,<br />

Dachrinnenerneuerung,<br />

Reetdachreinigung, Dachreinigung<br />

& vieles mehr auch Fasadenanstrich.<br />

Kostenloses Angebot vor Ort.<br />

Tel.: 0152 -14442954<br />

Das Wetter in Cuxhaven und umzu<br />

So<br />

HT: 13 Grad<br />

NT: 10 Grad<br />

Niederschlag:<br />

15%<br />

Mo<br />

HT: 14 Grad<br />

NT: 11 Grad<br />

Niederschlag:<br />

40%<br />

Di<br />

HT: 13 Grad<br />

NT: 9 Grad<br />

Niederschlag:<br />

40%<br />

Weitere Orte<br />

Helgoland - 11 Min.<br />

Neuwerk - 31 Min.<br />

Westerland - 14 Min.<br />

Bremerhvn. + 12 Min.<br />

Spieka + <strong>23</strong> Min.<br />

Otterndorf + 30 Min.<br />

Brake + 102 Min.<br />

Hamburg + 331 Min.<br />

Schulranzen Fachcenter Cuxland<br />

www.ranzentermine.de<br />

Ihre No. 1 für<br />

Schulranzen - Koffer - Rucksäcke<br />

GESUCHE<br />

Suche alles an<br />

Schmuck, auch Modeschmuck,<br />

Tel. 0176/77730836<br />

Altmetall und Schrott<br />

jeglicher Art gesucht. Alles anbieten,<br />

Tel. 0176/74552725<br />

Suche Herren- u.<br />

Damenuhren (Taschenuhren),<br />

Brillen und Manschettenknöpfe,<br />

Tel. 0170/2946936<br />

LANDWIRTSCHAFT<br />

Heu und Stroh, Heuund<br />

Grassi loballen in Folien,<br />

günstig zu verkaufen, Lieferung<br />

frei Haus. Überjähriges Heu<br />

zum 1/2 Preis, Ropers, Nordleda<br />

04758/444<br />

SCHÄDLINGSBEKÄMPFUNG<br />

Haben Sie Probleme<br />

mit...? Tau ben, Wespen, Wühlmäusen,<br />

Mardern, etc. Elbe-Weser-<br />

Schädlingsbekämpfung, Tel.<br />

04721/665371<br />

SONSTIGES<br />

Brunnenbohren, Tel.<br />

0171/3150453<br />

Reinigungsarbeiten<br />

von Dä chern, Gehwegen,<br />

Terrassen, Fassaden auf Langzeitschutz,<br />

Tel. 01577/5608873<br />

Maurer- und Malerarbeiten<br />

wie auch Pflaster- u.<br />

Renovierungs arbeiten, wir beraten<br />

Sie kosten los! Tel. 01577/<br />

5608873<br />

Kaufe Ihre tragbaren Altkleider<br />

und Schuhe. Tel. 0152/<br />

25951875<br />

HERBSTANGEBOT<br />

Gartenarb. al ler Art, Hecken/<br />

Büsche/Bäume schneiden, Pflaster-,<br />

Sanierungs-, Maurer-, Fassaden-,<br />

Malerarb., Haushaltsauflösungen<br />

u.v.m., Tel. 0176/71908758<br />

Übernehme Entrümpelung<br />

von Keller, Boden,<br />

Hof. Baumfäll- u. Gartenarbeiten,<br />

Gehwegreini gung, Entsorgung<br />

von Sträu chern, Büschen, Kompost<br />

usw., Kleinabrisse von Gartenhaus,<br />

Schuppen, Carport inkl.<br />

Abfuhr, Tel. 0151/50419302<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

SENIOREN<br />

Mi<br />

HT: 13 Grad<br />

NT: 9 Grad<br />

Niederschlag:<br />

80%<br />

Anti-Rost-Initiative<br />

Cuxhaven Senioren helfen<br />

Senioren, Kleinstreparaturen im<br />

Haushalt, Tel. 01522/4928995<br />

(Dienstag-Freitag 10-14 Uhr)<br />

VERKÄUFE<br />

Echte Lederjacke in<br />

schwarz und ein rotes Trachtenkostüm,<br />

je 60,- €, Tel. 01515/<br />

5859595<br />

VERSCHENKE<br />

Kinderhochstuhl zu verschenken,<br />

Tel. 01515/5859595<br />

Schreibtisch aus Massivholz/dun<br />

kelbraun. Defekter Fuss,<br />

ist re parierbar! Tel. 04721/690655<br />

STELLENMARKT<br />

STELLENANGEBOT<br />

Die BOGDOL Unternehmensgruppe<br />

gehört in Norddeutschland zu den<br />

führenden Dienstleistungsunternehmen<br />

im Gebäudemanagement<br />

Wir suchen Reinigungspersonal (m/w/d)<br />

für Bad Bederkesa, in Teilzeit, ab 7 Uhr.<br />

Bruttostundenlohn € 13,–.<br />

Tel.: 0163 / 606 85 49<br />

STELLENANGEBOT<br />

„Mach‘s<br />

wie ich!“<br />

Dieses Handy<br />

hab ich mir als<br />

Zeitungszusteller<br />

verdient.<br />

Werde Zusteller in Nordholz<br />

Du möchtest dir zusätzliche Wünsche erfüllen?<br />

Dann komm zu uns!<br />

Als Zusteller m/w/d bist du wöchentlich am Samstag für den<br />

ELBE WESER KURIER AM WOCHENENDE an der<br />

frischen Luft und verfügst zusätzlich<br />

über einen regelmäßigen<br />

Nebenverdienst.<br />

Dein Interesse ist geweckt?<br />

Dann werde Teil unseres großen<br />

Teams und bewirb Dich<br />

per E-Mail an zustellung@<br />

cuxonline.de oder direkt unter<br />

04721/585-385.<br />

Do<br />

HT: 13 Grad<br />

NT: 9 Grad<br />

Niederschlag:<br />

80%<br />

Das Wetter wird diese Woche präsentiert von:<br />

Fliesenarbeiten aller Art<br />

Naturstein- & Silikonarbeiten<br />

Kleinreparaturarbeiten<br />

Ab sofort frei:<br />

• Am Grauwall<br />

• Dorfstraße<br />

• Feuerweg<br />

• Rottland<br />

Fr<br />

HT: 10 Grad<br />

NT: 7 Grad<br />

Niederschlag:<br />

40%<br />

Fliesenleger<br />

gesucht!<br />

21762 Otterndorf · www.fliesenleger-roehl.de<br />

Telefon 0 47 51 - 90 99 630 · Mobil 0179 - 2 16 21 46<br />

Politik weltweit<br />

mitbestimmen<br />

BREMERHAVEN re ∙ Die<br />

Konrad-Adenauer-Stiftung<br />

(KAS) lädt am Donnerstag,<br />

2. November, um 19 Uhr zu<br />

einer Veranstaltung zum<br />

Thema „Wie Auslandsdeutsche<br />

die Politik weltweit<br />

mitbestimmen“ ein. Der<br />

Autor und Medienberater<br />

Björn Akstinat referiert. Er<br />

ist Gründer und Leiter der<br />

Internationalen Medienhilfe.<br />

Die Veranstaltung<br />

findet im Auswandererhaus<br />

Bremerhaven statt.<br />

Eine Anmeldung bei der<br />

Konrad-Adenauer-Stiftung<br />

ist online, per E-Mail an<br />

kas-bremen@kas.de oder<br />

telefonisch unter (0421) 16<br />

300 90 erforderlich.<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

EWa Vertrieb GmbH . Grodener Chaussee 34 . 27472 Cuxhaven


18<br />

Markplatz 28. Oktober 20<strong>23</strong><br />

29. 10. 20<strong>23</strong> KURIER 1<br />

MARKTPLATZ<br />

wir suchen euch!<br />

Housekeeping (m/w/d) – Minijob 520 ¤<br />

wir sind<br />

Katrin & Wilhelm Mormann, die es sich zur<br />

Aufgabe gemacht haben, ein altes Wahrzeichen<br />

der Stadt Cuxhaven wieder zum Leben<br />

zu erwecken.<br />

Ab dem 01.12.20<strong>23</strong> begrüßen wir die ersten<br />

Übernachtungsgäste in der Leuchtturmspitze.<br />

104 Treppenstufen führen zu unserer neu<br />

entstandenen, exklusiven Ferienwohnung mit<br />

außergewöhnlichem Flair.<br />

wir suchen<br />

ein Zweierteam für den Hamburger Leuchtturm,<br />

das dafür sorgt, dass unsere Feriengäste<br />

sich rundum wohl fühlen:<br />

• Tägliches Reinigen der Räumlichkeiten<br />

• Nachfüllen von Haushaltsund<br />

Lebensmittelvorräten<br />

• Wäscheservice<br />

• Ansprechpartner für Rückfragen<br />

von Gästen<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Beim Landkreis Stade eröffnen sich Ihnen bei<br />

erfolgreich abgeschlossenem Studium und<br />

entsprechender Eignung beste Übernahmechancen.<br />

Außerdem erwarten Sie individuelle<br />

Entwicklungsmöglichkeiten, eine moderne<br />

Arbeitsumgebung, flexible Arbeitszeitgestaltung<br />

sowie interessante und abwechslungsreiche<br />

Tätigkeiten. Entscheiden Sie sich für einen<br />

Beruf mit Zukunft!<br />

Duales Studium 2024<br />

Ihre Chance<br />

bei uns<br />

Berensch: Nette Putzhilfe<br />

gesucht m/w/d, auf Minijob-Basis,<br />

4 Std./14-tägig. Tel. 047<strong>23</strong>/<br />

5057884 (bitte AB benutzen)<br />

Reinigungsräfte (m/w/d)<br />

für Cux.-Duhnen gesucht<br />

Tägl. 1,5 Std. um 05:00 Uhr<br />

0421-80600<strong>23</strong> www.stark-service.de<br />

Klingt nach einer<br />

interessanten Möglichkeit?<br />

Dann scannen Sie den<br />

QR-Code für die Onine-<br />

Bewerbung!<br />

Hamburger Leuchtturm<br />

b. d. Alten Liebe 7<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel. 01<strong>23</strong> 456789<br />

www.hamburger-leuchtturm.de<br />

Bei der Stadt Cuxhaven ist zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt die Stelle der<br />

Sachbearbeitung (m/w/d)<br />

im Bereich Rats- und Öffentlichkeitsarbeit<br />

(EG 9c TVöD-VKA bzw. A 10 NBesG)<br />

unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.<br />

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter<br />

www.cuxhaven.de/Stellenmarkt<br />

Bewerbungsschluss: 15. November 20<strong>23</strong><br />

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, zu studieren und gleichzeitig Praxiserfahrung zu sammeln!<br />

Wenn Sie sich gern für die Bürgerinnen und Bürger unserer Region engagieren möchten, dann sind Sie bei uns<br />

genau richtig.<br />

Weitere Informationen zu den Berufsbildern und das Online-Bewerbungsportal finden Sie unter:<br />

www.landkreis-stade.de/ausbildung<br />

Duale Studiengänge:<br />

• Bauingenieurwesen<br />

– Bachelor of Engineering – in Zusammenarbeit mit der hochschule 21 zum 01.09.2024<br />

• Soziale Arbeit<br />

– Bachelor of Arts – in Zusammenarbeit mit der IU Internationale Hochschule (Campus Hamburg)<br />

zum 01.10.2024<br />

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 26.11.20<strong>23</strong>.<br />

Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund bzw. Schwerbehinderung ist uns ein besonderes Anliegen.<br />

Landkreis Stade | Personal und Interner Service | Herr Schumacher | Telefon 04141 12-1064<br />

www.landkreis-stade.de/ausbildung<br />

Die Hausarztpraxis Frau Graf<br />

sucht eine/n<br />

Medizinische/n<br />

Fachangestellte/n<br />

(m/w/d) in Vollzeit ab sofort.<br />

Schriftliche Bewerbung bitte an die:<br />

Hausarztpraxis Frau Graf,<br />

Hauptstr. 31, 27478 Cuxhaven<br />

Tel. 047<strong>23</strong> / 3268<br />

STELLENGESUCHE<br />

Tagespflegerin / Hilfe<br />

oder 24 Std.-Pflege sucht Arbeit<br />

in Cuxhaven<br />

Mobil 0160 / 1014493<br />

Landkreis Stade<br />

Der Landrat • 21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

Beim Landkreis Stade sind im Amt Bauen und<br />

Wohnen mehrere Stellen als<br />

Mitarbeitender (m/w/d)<br />

in der Bauaufsicht<br />

(EG 11 TVöD/VKA bzw. Bes.Gr. A 11 NBesG)<br />

zu besetzen. Die Stellen stehen unbefristet in<br />

Voll- oder Teilzeit zur Verfügung.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium<br />

(Diplom/FH bzw. Bachelor) einer der folgenden<br />

Fachrichtungen verfügen:<br />

• Bauingenieurwesen<br />

• Architektur<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum 22.11.20<strong>23</strong>.<br />

UNTERRICHT/SCHULE<br />

Neuer Kursbeginn<br />

www.heilpraktikerschule-fuerpsychotherapie.de<br />

Cornelia Natterer, Wingst<br />

Telefon (0 47 78) 76 81<br />

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:<br />

Sozialpädagogin/en/ Sozialarbeiter/in/<br />

Erziehungswissenschaftler/in (m/w/d)<br />

für das Jugendamt - Bereich Pflegekinderdienst,<br />

Kindertagespflege und Jugendschutz<br />

Entgeltgruppe S 14 TVöD-SuE<br />

Sozialarbeiter/in / Sozialpädagogin/en (m/w/d)<br />

für das Gesundheitsamt, Fachgebiet Sozialpsychiatrischer<br />

Dienst, Entgeltgruppe S 14 TVöD-SuE<br />

Sachbearbeitung (m/w/d) Veterinäramt<br />

für das Veterinäramt mit 20/19,5 Wochenstunden,<br />

Besoldungsgruppe A11/Entgeltgruppe 9c TVöD<br />

Jetzt online bewerben!<br />

Nähere Informationen zu den einzelnen<br />

Stellen erhalten Sie auf unserer Homepage.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

www.landkreis-cuxhaven.de/stellenangebote


Marktplatz<br />

28. Oktober 20<strong>23</strong><br />

2 19<br />

KURIER 29. 10. 20<strong>23</strong><br />

MARKTPLATZ<br />

Wir suchen dich!<br />

Wir suchen eine/n<br />

Auslieferungsfahrer/in (m/w/d) mit Anhängerführerschein<br />

Was bieten wir:<br />

· Vollzeit<br />

· Festeinstellung<br />

· keine Wochenendarbeit<br />

· 30 Tage Urlaub<br />

· Urlaubs- und Weihnachtsgeld<br />

Wir suchen eine/n<br />

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in (m/w/d)<br />

Was bieten wir:<br />

· flexibles, junges Team<br />

· regelmäßige Weiterbildungen/Schulungen<br />

· Urlaubs- & Weihnachtsgeld<br />

· 30 Tage Urlaub<br />

Falls wir dein Interesse geweckt haben, sende deine aussagekräftige<br />

Bewerbung und Lebenslauf an<br />

Hörger Maschinen e.K.<br />

z.Hd. Herrn Roth<br />

Langenstraße 2<br />

21781 Cadenberge<br />

Landkreis Stade<br />

Der Landrat<br />

21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Die Hansestadt Stade sucht zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt für die Abteilung Gebäudewirtschaft Stade<br />

(GWS) jeweils eine/n<br />

Diplom-Ingenieur/in (FH)<br />

bzw. Bachelor/Master<br />

(m/w/d)<br />

der Fachrichtung Architektur oder<br />

Bauingenieurwesen (Hochbau)<br />

für das Gebäudemanagement<br />

sowie für das<br />

Projektmanagement<br />

Vollzeit (39 Std./Woche), unbefristet<br />

Entgeltgruppe 11 TVöD<br />

Weitere Informationen zu diesem sowie allen weiteren<br />

Stellenangeboten erhalten Sie im Internet unter:<br />

www.stadt-stade.info/stellenangebote<br />

Für Rückfragen:<br />

Herr Kappler, Abteilungsleitung Gebäudewirtschaft<br />

Telefon: 04141 401-170<br />

Herr Bieber, Technische Leitung Gebäudewirtschaft<br />

Telefon: 04141 401-178<br />

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail im<br />

PDF-Format bis zum 12. November 20<strong>23</strong> an:<br />

personal@stadt-stade.de<br />

Hansestadt Stade | Rathaus<br />

Abteilung Personal<br />

oder per E-Mail an<br />

o.roth@hoerger-maschinen.de<br />

Beim Landkreis Stade ist im Abfallwirtschaftszentrum<br />

Stade-Süd eine Stelle als<br />

Fachkraft für Kreislauf- und<br />

Abfallwirtschaft (m/w/d)<br />

(EG 5 TVöD/VKA)<br />

zu besetzen. Die Stelle steht unbefristet in<br />

Vollzeit zur Verfügung und ist teilzeitgeeignet.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie über eine abgeschlossene Ausbildung<br />

als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft<br />

(m/w/d) verfügen.<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum 22.11.20<strong>23</strong>.<br />

LEHRSTELLEN<br />

WIR BILDEN AUS!<br />

Fachlagerist<br />

(m/w/d)<br />

Kaufmann/- frau (m/w/d) für<br />

Groß- und<br />

Außenhandelsmanagement<br />

Mechatroniker<br />

(m/w/d)<br />

Mehr Infos unter:<br />

www.hagedorn-products.de/karriere/<br />

Ihre<br />

Chance<br />

bei uns!<br />

Sie möchten nicht den typischen Büroalltag? Sie haben handwerkliches<br />

Geschick, ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein oder überwinden gerne<br />

technische Hürden? Wir bieten vielseitige Herausforderungen für Bodenständige!<br />

Entscheiden Sie sich jetzt für eine interessante berufliche Zukunft:<br />

Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d)<br />

Fachrichtung Systemintegration<br />

Sie lernen Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen zu<br />

vernetzen, um spezifische Informations- und Kommunikationslösungen zu<br />

entwickeln.<br />

Sie bringen mindestens den Realschulabschluss,Verständnis für mathematisches<br />

und logisches Denken sowie Interesse an technischen Zusammenhängen mit.<br />

Ausbildung zum Straßenwärter (m/w/d)<br />

Sie lernen alles, um die Straßen unseres Landkreises instand zu halten – z.B.<br />

Baustellen absichern, Straßenschäden ausbessern und Grünflächen pflegen.<br />

Sie bringen mindestens den Hauptschulabschluss und Spaß an der Arbeit im<br />

Team sowie im Freien mit.<br />

Ausbildung zur Fachkraft (m/w/d)<br />

für Kreislauf- und Abfallwirtschaft<br />

Sie lernen alles rund um die Abfalluntersuchung, -wiederaufbereitung und<br />

-entsorgung.<br />

Sie bringen mindestens den Hauptschulabschluss, technisches Verständnis und<br />

Sorgfalt mit.<br />

Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01.08.2024.<br />

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 26.11.20<strong>23</strong>.<br />

Weitere Informationen zu den Berufsbildern und das Online-Bewerbungsportal<br />

finden Sie unter: www.landkreis-stade.de/ausbildung<br />

Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund bzw. Schwerbehinderung<br />

ist uns ein besonderes Anliegen.<br />

Landkreis Stade | Personal und Interner Service | Clemens Schumacher<br />

Telefon 04141 12-1064 | www.landkreis-stade.de/ausbildung<br />

VERSCHIEDENES<br />

Bei uns geht Ihre Spende<br />

garantiert nicht unter.<br />

ANKAUF<br />

Suche Aufsitzmäher<br />

auch defekt. Tel. 0174 / 5144215<br />

Sammler kaufen<br />

Sammlungen. Großer Sammlerkreis<br />

kauft Sammlungen<br />

aller Art z.B.: Münzen, Uhrensammlungen,<br />

Militaria, Postkarten,<br />

Comics, Videospiele<br />

aller Konsolen, Eisenbahn,<br />

Spielzeug, Kunst, Porzellan,<br />

Figuren, Fachsammlungen,<br />

Fansammlungen, Bücher, Sammelkarten,<br />

Zeitgeschichte usw.<br />

usw. Bitte alles anbieten, was<br />

mal gesammelt wurde. Ankauf<br />

auch von kompletten Großsammlungen.<br />

04721 / 5512991<br />

Suche Feuerholz<br />

jeglicher Art, von privat (Bäume<br />

werden auch komplett entsorgt).<br />

Mobil 0151 / 28932683<br />

VERKAUF<br />

Ofenfertiges Brennholz<br />

zu verkaufen.<br />

Mobil 0173 / 6507178<br />

Ofenfertiges, trockenes<br />

gemischtes Kaminholz<br />

zu verkaufen. Tel. 04755 / 535<br />

oder 04751 / 9142-0<br />

Haushaltsauflösung<br />

komplett, ab 1.11.<strong>23</strong>,<br />

21745 Hemmoor, Kegelbahn 11<br />

Tel. 04771 / 6449602<br />

Lego-Sammlung<br />

Technik Star Wars Architecture<br />

Creator zu verkaufen,<br />

Tel. 04721 / 33478<br />

Futonbett<br />

mit Lattenrost, Fernseher (gr.),<br />

Ess- und Kaffeegeschirr von<br />

Winterling, Preis: günstig Vhs.<br />

Mobil 0162 / 9718922<br />

ZU VERSCHENKEN<br />

4 bereifte Stahlfelgen<br />

für Fiat Panda zu verschenken.<br />

Tel. 04751 / 3636<br />

TIERMARKT<br />

Katzenbabys<br />

in liebevolle Hände gegen<br />

Schutzgebühr ab 29.11. abzugeben<br />

in Bremerhaven.<br />

Mobil 0152 / 28913351<br />

VERSCHIEDENES<br />

Suche Arbeit<br />

Gartenarbeiten aller Art,<br />

Malerarbeiten, Maurerarbeiten,<br />

Zaunbau, Kellersanierungsarbeiten,<br />

Pflasterarbeiten aller<br />

Art. Mobil 0176 / 29872663<br />

Suche Notgeld<br />

Inflationsgeld, Papiergeld,<br />

Banknoten, auch Ausland, kl. u.<br />

gr. Mengen, auch Sammlungen,<br />

sofort Bargeld, Tausch ist möglich.<br />

Tel. 04751 / 4799<br />

Suche Arbeit, rufen Sie<br />

noch heute an, Sie werden es<br />

nicht bereuen. Sämtliche Gartenpflege,<br />

Pflastern, Mauern,<br />

Malern, Sanierungsarbeiten<br />

aller Art sowie Haushaltsauflösung<br />

uvm. Tel. 0176 / 71908758<br />

Sparringspartner (-in)<br />

gesucht beim Versuch, neue<br />

Wege zu beschreiten (im Hinblick<br />

auf geistige Neuorientierung).<br />

Manteltext u.a. zur Einstimmung<br />

auf Chiffre = Anfrage<br />

unter NEZ-Z-11609<br />

M., sportlich, unternehmungslustig,<br />

humorvoll, intellektuell,<br />

gut situiert… sucht<br />

passende Partnerin<br />

(+/- 65 J.) für eine dauerhafte<br />

harmonische Beziehung.<br />

Diskrete Kontaktaufnahme unter<br />

CN-Z-11611<br />

I M M O - M A R K T P L A T Z<br />

ANKAUF<br />

Rentnerin sucht in Cuxhaven<br />

ab sofort als Erstwohnsitz<br />

eine Eigentumswhg.<br />

Tel. 0421 / 6360820<br />

Für Tierarzt aus Bremen ein EFH /<br />

DHH / RH in Cuxhaven oder ca. 20<br />

km Umkreis bis ca. 400000 Euro<br />

und eine kleine 1- b. 2-Zi./ETW in<br />

Cux. bis ca. 200000 Euro als<br />

Zweitwohnung.<br />

Wendeburger Handelshaus<br />

M. Illguth, Mobil 0176 / 47630855<br />

VERKAUF<br />

Doppelhaushälfte v. priv.<br />

Cuxhaven, Bj. 2000, verklinkert,<br />

Grdst. ca. 500 m² Garage,<br />

Gas-Hzg., Wfl. 145 m², gr. Balkon,<br />

EG: EBK, Wohnz. m. Kamin,<br />

Bad, OG: 3 Zi., Dusche, gr.<br />

ausgebauter, gefließter Keller,<br />

Energieausweis vorh. 295000,-¤<br />

VB. Tel. 04721 / 34802<br />

VERPACHTUNGEN<br />

5 ha Grünland<br />

zu verpachten. Gemarkung<br />

Bovenmoor/Stinstedt.<br />

Kontaktaufnahme bitte unter<br />

CN-Z-11610<br />

K F Z<br />

VERKAUF<br />

Peugeot 207 SW<br />

Bj. 2012, 152000 km, TÜV<br />

8/2025, NR, neuw. Ganzjahresreifen,<br />

top. 3.500,- ¤.<br />

Tel. 04778 / 6205553<br />

KFZ-ZUBEHÖR<br />

Winterreifen für B 180<br />

auf Alufelgen, zu verkaufen,<br />

200,– ¤. Tel. 04756 / 8320<br />

BEKANNTSCHAFTEN<br />

VERMIETUNGEN<br />

Cuxh., Nähe Bahnhof<br />

zum 1.2. oder 1.3.24 zu vermieten:<br />

3-Zi.-Whg., 70,9 m², EBK,<br />

2. OG, Fahrst., KM 500,- ¤ +<br />

NK, Kt. 2 KM.<br />

Mobil 0172 / 9309962<br />

Lotsenviertel<br />

3 Zi., KDB, ca. 80 m², 1. OG,<br />

KM 570,- ¤ + NK 180,- ¤, 3 MM<br />

Kt., ab 1.2.24 frei, Garage<br />

mögl., 113,8 kWh/m²a.<br />

Mobil 0157 / 02062580<br />

Großzügige Wohnung<br />

in ruhiger Lage am Ortsrand<br />

von Stickenbüttel. 4 Zi., Kü.,<br />

Bad, Wirtschaftsr., 130 m², m.<br />

zugehöriger Garage, WM excl.<br />

Strom 1250,- ¤ mtl., ab Dez. <strong>23</strong>.<br />

Mobil 0170 / <strong>43</strong>02033<br />

Ruhige 3-Zimmer-Whg.<br />

ab 01.12.20<strong>23</strong>, 83 m², im<br />

Lotsenviertel, direkt am Deich,<br />

Hochparterre, Bad, Gäste-WC,<br />

Küche mit EBK, 2 Balkone,<br />

Keller, wird aktuell komplett<br />

saniert, Stellplatz kann gemietet<br />

werden, Kaltmiete 950,– ¤,<br />

NK 250,– ¤. Tel. 0162 / <strong>43</strong>01685<br />

Kernsanierter Bungalow<br />

in verkehrsberuhigter Zone in<br />

Altenbruch zu vermieten. Wfl.<br />

120 qm, 4 Zi., hochw. EBK, 2<br />

Bäder, Ölzentralhzg., Pelletofen,<br />

Fußbodenhzg., gr. gepfl.<br />

Gartenanalage ca 1100 qm mit<br />

Obst- und Nutzgarten, Hochbeete,<br />

Steingarten, Zierbrunnen,<br />

2 Gartenhäuser, keine<br />

Haustiere, KM 1250,- ¤ zzgl. 3<br />

MM Kaution Kontaktaufnahme<br />

unter CN-Z-11607<br />

MIETGESUCHE<br />

Ruhige 1- b. 3-Zi.-Whg.<br />

ebenerdig oder 1. OG, auch teilmöbliert<br />

gesucht. Kontaktaufnahme<br />

unter CN-A-11612<br />

Suche Wohnung in Cuxhaven<br />

(Mitte, Döse od. Duhnen<br />

bevorzugt). Behindertengerecht<br />

(zeitweise Rollstuhl), Parterre<br />

oder Fahrstuhl, möglichst Balkon,<br />

2,5–3 Zimmer, Bad nur mit<br />

Dusche, bis 70 m², Warmmiete<br />

bis 650,– ¤. Frühestens November<br />

20<strong>23</strong>. Tel. 0176 / 22208951<br />

www.seenotretter.de<br />

Danke.


20<br />

Zum Schluss 28. Oktober 20<strong>23</strong><br />

Landschaftsverband feierte 60. Geburtstag<br />

Kulturförderer in der Elbe-Weser-Region und wichtiger Partner des Landes<br />

Im Bürgerbahnhof · www.taxi-cuxhaven.de<br />

CUXLINER Erlebnisfahrten<br />

09.11. Gänseessen als 3-Gang-Menü im Dithmarscher Gänsemarkt<br />

und Freizeit in Büsum, Fährüberfahrten 72,- €<br />

22.11. Ostfriesische Teezeremonie mit Krintstuut in Bunde<br />

vorab Mittagessen in Emden und etwas Freizeit in Emden 49,- €<br />

20.12. Weihnachtsmarkt Celle, ca. 5 Std. Freizeit 33,- €<br />

22.12. besinnliches Weihnachtssingen im Panzenberg Stadion<br />

eine Veranstaltung der Bremisch evang. Kirche, vorab Freizeit in Bremen 39,- €<br />

<strong>23</strong>.12. Last-Minute-Shopping in Hamburg, Stadtrundfahrt & Freizeit 39,- €<br />

13.01. GOP Varieté Bremen, Show “Zauberhaft” mit 3 - Gang Menü 99,- €<br />

10.02. GOP Varieté Bremen, Show “Sentimentos” mit 3 - Gang Menü 99,- €<br />

4 Tg. 07.12. Weihnachtsmärkte in Dresden, 3x ÜN/F, 1x Abendessen<br />

kombinierte Stadtrundfahrt / Stadtrundgang Dresden,Ausflug nach Freiberg<br />

mit Stadtrundgang und Freizeit auf dem Weihnachtsmarkt ab 555,- €<br />

3 Tg. 15.12. Winterliches Groningen, 2x ÜN/F, Freizeit in Emmen, Stadtführung<br />

in Groningen, Eintritt auf der Festung Bourtange inkl. Weihnachtsmarkt ab 389- €<br />

5 Tg. 17.12. Fränkische Weihnachtsmärkte, 4x ÜN/F, 1x Abendessen,<br />

Stadtrundgänge Nürnberg, Rothenburg ob der Tauber und Bamberg ab 549,- €<br />

4 Tg. 18.12. Weihnachtlicher Harz, 3x ÜN/HP, Großes Ausflugsprogramm ab 569,- €<br />

2 Tg. 28.12. Biathlon auf Schalke, 1x ÜN/F in Oberhausen, Eintritt PK<br />

“Oberrang” ca. 3 Stunden Freizeit im Centro Oberhausen ab 219,- €<br />

3 Tg. 12.01. Lichterfest in Amsterdam, 2x ÜN/F im Leonardo Hotel Royal<br />

Amsterdam****, Stadtrundgang und Grachtenfahrt in Amsterdam ab 399,- €<br />

3 Tg. 19.01. Grüne Woche in Berlin, 2x ÜN/F, 1x Eintrittskarte Grüne Woche,<br />

1x Stadtrundfahrt, 1 x Abendessen im Hotel ab 355,- €<br />

Bitte fordern Sie die detaillierten Reisebeschreibungen an! Alle CUXLINER Reisen werden mit einer Reisebegleitung durchgeführt.<br />

www.cuxliner.de<br />

Seien Sie unser Gast! Nutzen Sie die<br />

Chance bei jedem Besuch an unserem<br />

Gewinnspiel teilzunehmen.*<br />

Verlosung ist am 21.12.20<strong>23</strong><br />

um 20:00 Uhr im Restaurant.<br />

CUXLINER GmbH<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

Restaurant<br />

yamass<br />

Griechische Spezialitäten & mehr<br />

Bei der Kirche 10 · Cuxhaven-DÖSE · Tel. 0 47 21/666 41 94<br />

Gewinnen Sie Bei uns<br />

ein neues E-Bike!<br />

und 10 x á 30,-€<br />

Essensgutscheine!<br />

Sonn- und Feiertags<br />

11.30 Uhr bis 14 Uhr und<br />

17.30 bis 21 Uhr geöffnet<br />

Di. - Sa. 17:30 - ca. 20.30 Uhr,<br />

So. & Feiertage 11:30 - ca. 14 Uhr & 17:30 - ca. 20:30 Uhr<br />

Öffnungszeiten: Di. - Sa. 17.30 Uhr - 21.30 Uhr, Montag Ruhetag<br />

So. & Feiertags 11.30 Uhr - 14.00 Uhr und 17.30 Uhr - 21.00 Uhr<br />

Abb. ähnlich<br />

Griechisches Buffet<br />

und Grünkohl<br />

ZUM SATTESSEN<br />

nur €<br />

17,90<br />

pro Person<br />

Kinder bis 12 J.<br />

10,90 €<br />

*Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.<br />

STADE/ELBE-WESER re ∙<br />

Das 60-jährige Jubiläum seiner<br />

Gründung beging der<br />

Landschaftsverband Stade<br />

am letzten Dienstag mit einer<br />

Feierstunde im Stader<br />

Rathaus. Landschaftsverbandsvorsitzender<br />

Michael<br />

Roesberg begrüßte zahlreiche<br />

Gäste aus Kultur und<br />

Gesellschaft aus dem Elbe-Weser-Dreieck<br />

und aus<br />

ganz Niedersachsen. Falko<br />

Mohrs, Niedersächsischer<br />

Minister für Wissenschaft<br />

und Kultur, hielt die Festansprache<br />

und würdigte die<br />

Arbeit des Landschaftsverbandes<br />

als Kulturförderer<br />

in der Elbe-Weser-Region<br />

und als wichtiger Partner<br />

des Landes.<br />

Der Regisseur und Filmemacher<br />

Rainer Ludwigs<br />

(Ottersberg) präsentierte<br />

in einer Preview den Film<br />

„Menschen zwischen Elbe<br />

und Weser“, den er in Koproduktion<br />

mit dem Landschaftsverband<br />

Stade dreht.<br />

Das Auditorium war berührt<br />

und begeistert von<br />

den filmischen Einzelporträts<br />

von zehn Menschen,<br />

die im Elbe-Weser-Dreieck<br />

aktiv sind. Mia Ohlsen<br />

(Bevern) unterhielt die<br />

Festversammlung mit Liedern<br />

in Plattdeutsch und<br />

Hochdeutsch.<br />

Am 24. Oktober 1963 gründeten<br />

die Landkreise, die<br />

Städte, die größeren Geschichts-<br />

und Heimatvereine<br />

des Elbe-Weser-Dreiecks<br />

und die Landschaft<br />

der Herzogtümer Bremen<br />

und Verden den Landschaftsverband<br />

Stade als<br />

ersten Landschaftsverband<br />

in Niedersachsen überhaupt.<br />

Die Initiative war<br />

von der Landschaft ausgegangen,<br />

insbesondere von<br />

ihrem Präsidenten Thassilo<br />

v. d. Decken (1911–1995), der<br />

zugleich Oberkreisdirektor<br />

des Landkreises Stade war.<br />

Der damals gewählte vollständige<br />

Name des neuen<br />

Verbandes - Landschaftsverband<br />

der ehemaligen<br />

Herzogtümer Bremen und<br />

Verden (Landschaftsverband<br />

Stade) - drückt die<br />

historische Kontinuität der<br />

Region aus, in der der Landschaftsverband<br />

steht. Sein<br />

satzungsgemäßer Auftrag<br />

lautet, gemeinsam mit der<br />

historischen Landschaft<br />

der Herzogtümer Bremen<br />

und Verden die aus der<br />

Geschichte gewachsenen<br />

Bei der Festversammlung im Stader Rathaus: Minister Falko Mohrs (m.), im Gespräch mit Michael<br />

Roesberg (l.) und Geschäftsführer Dr. Hans-Eckhard Dannenberg <br />

Foto: LV Stade<br />

Anliegen dieses Raumes,<br />

des Regierungsbezirks<br />

Stade zu verwalten und<br />

zu vertreten - durch die<br />

Förderung von Kunst und<br />

Kultur, Heimatpflege und<br />

Heimatkunde. Im Landschaftsverband<br />

Stade sind<br />

so Geschichte, Kultur und<br />

Heimatbewusstsein des Elbe-Weser-Dreiecks<br />

in einer<br />

Institution verbunden.<br />

Der Landschaftsverband<br />

Stade hat aktuell 59 Mitglieder:<br />

neben der historischen<br />

Landschaft handelt<br />

es sich um die fünf<br />

Landkreise des Elbe-Weser-Dreiecks,<br />

17 Städte und<br />

Gemeinden und 36 Geschichts-,<br />

Heimat- und Kulturvereine.<br />

Mit ihm ist eine<br />

Einrichtung geschaffen<br />

worden, die die Kulturträger<br />

im Elbe-Weser-Dreieck<br />

berät, Kulturprojekte und<br />

kulturelle Investitionen finanziell<br />

fördert und eigene<br />

Kultur- und Forschungsprojekte<br />

durchführt.<br />

Inhaltliche Schwerpunkte<br />

der Tätigkeit des Landschaftsverbandes<br />

Stade<br />

sind die Bibliotheks- und<br />

Museumsberatung, die<br />

Förderung der Niederdeutschen<br />

Sprache und der Orgelkultur,<br />

die Erforschung<br />

der Geschichte der Region<br />

und die Bewahrung von<br />

Kulturgütern aus Geschichte<br />

und Gegenwart.<br />

Unter den etwa 80 Büchern,<br />

die der Landschaftsverband<br />

Stade bisher publiziert<br />

hat, sind das Kompendium<br />

Kulturlandschaft<br />

zwischen Elbe und Weser<br />

(1988), Ik bün al hier!<br />

Plattdüütsch Leesbook för<br />

School un Huus ut dat Land<br />

twüschen Elv un Weser<br />

(1997), Orte der Besinnung.<br />

66 evangelische Kirchen im<br />

Elbe-Weser-Raum (2004),<br />

Leseorte. Ein Führer zu 125<br />

Bibliotheken zwischen Elbe<br />

und Weser (2009), das Urkundenbuch<br />

der Bischöfe<br />

und des Domkapitels von<br />

Verden (seit 2001) das biographische<br />

Lexikon Lebensläufe<br />

zwischen Elbe<br />

und Weser (2002–2018),<br />

die Geschichte der Deiche<br />

an Elbe und Weser (2003–<br />

2018), das Werkverzeichnis<br />

Regierungsbilder. Die<br />

Kunstsammlung der Bezirksregierung<br />

Stade und<br />

Lüneburg (2013) und Elbe-Weser-Dreieck.<br />

Eine<br />

kleine Landeskunde der<br />

Herzogtümer Bremen und<br />

Verden (2013). Die Vierteljahres-Zeitschrift<br />

Heimat<br />

und Kultur zwischen<br />

Elbe und Weser des Landschaftsverbandes<br />

Stade erscheint<br />

seit 1982.<br />

Impulse für das kulturelle<br />

Angebot im Elbe-Weser-Dreieck<br />

gab bzw. gibt<br />

der Landschaftsverband<br />

Stade mit der gesamtregionalen<br />

Veranstaltungsreihe<br />

„Kulturlandschaft<br />

zwischen Elbe und Weser“<br />

(1990–2000), mit den<br />

Ausstellungen „Von der<br />

Volkskunst zur Moderne.<br />

Kunst und Handwerk im<br />

Elbe-Weser-Raum 1900-<br />

1930“ (1992) und „Zeit-Räume.<br />

Industriearchitektur<br />

zwischen Elbe und Weser“<br />

(1997/98), mit den Kooperationsprojekten<br />

„Follow me<br />

- Britische Kunst an der Unterelbe“<br />

(1997) und „A Whiter<br />

Shade of Pale - Kunst aus<br />

den nordischen Ländern an<br />

der Unterelbe“ (2005), mit<br />

der Initiierung und Trägerschaft<br />

des Internationalen<br />

Jugendsinfonieorchesters<br />

Elbe-Weser (1988-2008),<br />

der niederdeutschen Gemeinschaftsinszenierung<br />

„Theater auf dem Flett“<br />

(1991-2016) und des Niederdeutschen<br />

Jugendtourneetheaters<br />

Wellenbreker<br />

(seit 2000) sowie mit seiner<br />

Mitträgerschaft der „Orgelakademie<br />

Stade. Verein zur<br />

Förderung der Orgelkultur<br />

im Elbe-Weser-Raum“ (seit<br />

2002) und des überregional<br />

tätigen Vereines „Nomine<br />

- Norddeutsche Orgelmusikkultur<br />

in Niedersachsen<br />

und Europa“ (seit 2004).<br />

Die Baudenkmalpflege-Förderung<br />

des Landschaftsverbandes<br />

(1963–1982), die<br />

Förderung der Erhaltung<br />

der Museumsbestände<br />

durch die Landschaft (seit<br />

1991) und die Vergabe von<br />

regionalen Landesmitteln<br />

für Kultur durch den Landschaftsverband<br />

(1985–1996,<br />

erneut seit 2005) haben die<br />

Entwicklung der Kultur<br />

und des kulturellen Lebens<br />

im Elbe-Weser-Dreieck<br />

nachhaltig beeinflusst.<br />

Am 13. November erscheint<br />

das Buch „Geschichte des<br />

Landes zwischen Elbe und<br />

Weser, Band 4: Von der<br />

preußischen Zeit bis ins 21.<br />

Jahrhundert“. Es schildert<br />

die facettenreiche Entwicklung<br />

der Region von 1866<br />

bis zur Gegenwart.<br />

www.<br />

landschaftsverband-stade.<br />

de<br />

LESERREISE<br />

HARRY POTTER und das verwunschene Kind<br />

DAS THEATERERLEBNIS IM MEHR! THEATER AM GROSSMARKT HAMBURG am 10.03.2024<br />

Willkommen zurück in Hogwarts! Mit Harry<br />

Potter und das verwunschene Kind ist J.K.<br />

Rowlings magisches Universum als fantastisches<br />

Theatererlebnis live in Hamburg zu<br />

erleben. Die Abenteuer von Harry, Ron und<br />

Hermine gehen weiter und Magie wird auf<br />

der Bühne Wirklichkeit. Neunzehn Jahre<br />

sind vergangen, seit die Freunde die Welt<br />

der Zauberer gerettet haben. Doch die<br />

Schlacht ist noch nicht gewonnen: Denn das<br />

Dunkle kommt oft von dort, wo man es am<br />

wenigsten erwartet... Harry Potter und das<br />

verwunschene Kind feierte am 05. Dezember<br />

2021 in Hamburg seine deutschsprachige<br />

Erstaufführung. Das spektakuläre Theaterabenteuer<br />

bringt den Zauber live auf die<br />

Bühne des Mehr! Theaters am Großmarkt.<br />

harry-potter-theater.de<br />

Leistungen im Überblick:<br />

- Fahrt mit dem CUXLINER Reisebus<br />

- 1 bel. Brötchen mit Kaffee / Tee auf der Hinfahrt<br />

- Eintritt zum Musical um 13.30 Uhr in der PK 3<br />

- Aufpreis für die PK 2: 20,- € pro Person<br />

- Aufpreis für die PK 1: 40,- € pro Person<br />

- Kinder bis 14 Jahren : PK 1: 139,-€ , PK 2: 129,-€,<br />

PK 3: 109,-€<br />

Abfahrtzeiten:<br />

Kostenpflichtige Zustiege 10 € pro<br />

Strecke und pro Person:<br />

Bremerhaven P+R 06:55 Uhr<br />

Langen Rathaus<br />

07:15 Uhr<br />

Midlum Buswendeplatz 07:30 Uhr<br />

Nordholz Shell Tankstelle 07:35 Uhr<br />

Altenwalde Gudendorfer Weg 07:45 Uhr<br />

Kostenfreie Zustiege:<br />

Cuxhaven Bahnhof/ZOB 08:00 Uhr<br />

Groden Bushaltestelle Tammsweg 08:10 Uhr<br />

Altenbruch Hochwedelteil 08:20 Uhr<br />

Otterndorf ZOB Schulzentrum 08:35 Uhr<br />

Cadenberge Shell Tankstelle 08:50 Uhr<br />

Wingst „Hotel Peters“ 08:55 Uhr<br />

Hemmoor Althemmoor Feldstr. 09:00 Uhr<br />

Hemmoor Basbeck Bahnhofstr. 09:10 Uhr<br />

Reisepreis pro Person:<br />

119,- €<br />

Neue Industriestr. 14 · 27472 Cuxhaven · Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

Buchungscode:<br />

EWA<br />

Reiseveranstalter:<br />

Cuxliner GmbH,<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!