03.11.2023 Aufrufe

EWKD 23-44

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Inh. K. Schade<br />

04721<br />

25 78 7<br />

• Fernfahrten • Kassenfahrten • Kurierdienst • Flughafentransfer<br />

Handy: 0171 / 6 27 09 38 · www.taxi-gerdts.de<br />

Inh. Kai Uwe Benz<br />

Am Mühlenberg 6<br />

21762 Otterndorf<br />

Tel.: 0 47 51 / 65 92<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

AUTO<br />

KLEMENT<br />

Ihr Renault- & Dacia-Vertragspartner<br />

direkt am<br />

Fernsehturm<br />

Neuwagen<br />

Gebrauchtwagen<br />

Werkstattservice<br />

Am Querkamp <strong>23</strong> - 25<br />

27474 Cuxhaven<br />

Telefon (04721) 73<strong>44</strong>-0<br />

www.auto-klement.de<br />

Kosten<br />

sparen – Wärme<br />

Kosten Kosten<br />

sparen<br />

Komplett-Bäder<br />

aus sparen genießen einer – Wärme Hand – Wärme - mit<br />

energiesparende<br />

genießen mit mit<br />

Heizungssysteme<br />

Ölbrennwertwandgerät<br />

Infos in unserer Ausstellung<br />

Ölbrennwertwandgerät<br />

Infos Infos in unserer in unserer Ausstellung<br />

SANITÄR · HEIZUNG · HEIZUNG · · · ELEKTRO<br />

Meyerstraße 30 30<br />

Cuxhaven, Meyerstraße 30<br />

Telefon 2 40 2 40 35 35<br />

Telefon www.hagedorngeerken.de<br />

24035<br />

www.hagedorngeerken.de<br />

3. Jahrgang KW <strong>44</strong> - 04.11.20<strong>23</strong> - Ausgabe D - Cuxhaven<br />

Integrierte e Systemlösungen<br />

&Netzwerke<br />

Schnell<br />

ans Ziel!<br />

www.ac-computer.de<br />

GEBÄUDEREINIGUNG<br />

GARTENPFLEGE<br />

STRAHLTECHNIK<br />

FACILITY MANAGEMENT<br />

Scharnstedter Weg 20 . 27639 Wurster Nordseeküste<br />

04741.981328 . info@mabau-cux.de . mabau-cux.de<br />

Ihr<br />

Fachbetrieb<br />

für schöne Bäder<br />

und moderne<br />

Heizungen,<br />

Solaranlagen &<br />

mehr...<br />

Hauptstr. 40 · 27478 Cuxhaven<br />

Tel. 047<strong>23</strong>/2961 · E-Mail: info@pridoehl.de<br />

www.pridoehl.de<br />

Autohaus Nübel<br />

Inh.: Andreas Bank<br />

FIAT PAndA TwInAIr<br />

Wasser ist ein kostbares Gut<br />

Foto: Pixabay<br />

Klimawandel zwingt zum Handeln<br />

Grünland beim Wasserdialog im Kreishaus im Fokus<br />

LANDKREIS sh ∙ Der<br />

Kreis Cuxhaven hat sich<br />

mit und durch seinen<br />

Landrat Thorsten Krüger<br />

den Fragen des Klimawandels,<br />

der Nachhaltigkeit<br />

und einer durchdachten<br />

Umweltstrategie schon<br />

länger befasst. Und weil<br />

es in diesem Fragenkomplex<br />

sehr unterschiedliche<br />

Schwerpunkte gibt, hat<br />

man im Cuxland entschieden,<br />

sich solchen Teilkomplexen<br />

intensiver zu widmen.<br />

Unter Einbeziehung<br />

aller denkbaren Interessierten<br />

hat man die Form<br />

der Dialoge eingeführt.<br />

Nach dem Moordialog<br />

kam es nun zum Wasserdialog.<br />

Folgen sollen kurzfristig<br />

noch ein Energiedialog<br />

und ein Wohndialog.<br />

Beim 1. Wasserdialog ging<br />

es hauptsächlich um die Bedeutung<br />

von Wasser für die<br />

Grünflächen und dazu hatte<br />

man entsprechende Fachleute<br />

eingeladen. Lena Hübsch<br />

vom Niedersächsischen<br />

Kompetenzzentrum, Matthias<br />

Paech vom Grünlandzentrum<br />

Niedersachsen/<br />

Bremen, Prof. Klaus Röttcher<br />

von der Ostfalia-Hochschule,<br />

Markus Penning vom<br />

Oldenburgischen Ostfriesischen<br />

Wasserverband und<br />

Lars Haidinger vom Wasserund<br />

Abwasserverband Wesermünde-Nord<br />

erklärten in<br />

ihren Vorträgen die Bedeutung<br />

der Ressource Wasser<br />

und gaben in Bezug auf den<br />

stattfindenden Klimawandel<br />

mögliche Handlungsempfehlungen<br />

ab.<br />

Werte besorgniserregend<br />

Die teilweise besorgniserregenden<br />

statistischen<br />

Werte zur Ressource Wasser<br />

zeigte Lena Hübsch auf.<br />

So hat die Erwärmung der<br />

letzten 30 Jahre zu mehr<br />

Extremereignissen geführt.<br />

Vor allem die Jahresmitteltemperatur<br />

im Cuxland<br />

wird um bis zu vier<br />

Grad über der bundesdeutschen<br />

Temperatur liegen.<br />

„Ein weiter so“ in Sachen<br />

sorglosem Umgang mit<br />

Wasser führt in die Katastrophe.<br />

Sogenannte „Heiße<br />

Tage“ über 30 Grad werden<br />

zunehmen, und schon<br />

jetzt 29 weniger Frosttage<br />

seit 1951 und 17 Schneetage<br />

weniger pro Jahr stellen<br />

die Land- und Forstwirtschaft<br />

gerade in Bezug auf<br />

die Grünlandnutzung vor<br />

extreme Schwierigkeiten.<br />

Auch der „sanfte Landregen“<br />

bliebt vermehrt aus.<br />

Starkregenereignisse sind<br />

das neue „normal“.<br />

Fortsetzung auf Seite 7<br />

Neue Industriestraße 1 A<br />

Cuxhaven<br />

Tel. (0 47 21) 66 56 - 0<br />

Diakonie-/Sozialstation<br />

Diakonie-/Sozialstation<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

Wir sind für Sie unterwegs!<br />

Ambulanter Pflegedienst<br />

Ambulanter Pflegedienst<br />

Marienstraße 51 | 27472 Cuxhaven<br />

Marienstraße 51 | 27472 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 - 5 29 87 | Fax.: 0 47 21 - 42 65 06 | Mail: dsst@pflege-cuxhaven.de<br />

Tel.: 0 47 21 - 5 29 87 | Fax.: 0 47 21 - 42 65 06 | Mail: dsst@pflege-cuxhaven.de<br />

BEI UNS HABEN SIE VW, AUDI SERVICE UND<br />

SKODA SERVICE UNTER EINEM DACH!<br />

Wir haben diverse sofort verfügbare Fahrzeuge.<br />

Schauen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie!<br />

EZ 08/2012, 35.595 km<br />

Preis: 6990,- €<br />

Über der Braake 6 · 27478 Cuxhaven<br />

Telefon: 0 47 22 - 494<br />

Ihre Anzeige<br />

fehlt auf dieser Seite.<br />

Tel. 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

GLASDUSCHEN<br />

www.glaserei-bremerhaven.de<br />

Nordenhamer Str. 7<br />

27572 Bremerhaven<br />

Tel. 04 71 / 97 22 30<br />

Angebot gültig vom<br />

06.11. – 18.11.20<strong>23</strong><br />

! Am 11.11. ist<br />

Sankt Martin !<br />

Kartoffelklöße<br />

2.500 g<br />

(kg = 3,99 €)<br />

Schnefrost<br />

Polnische<br />

Gänsebrust<br />

800 g<br />

(kg = 14,99 €)<br />

Polnische<br />

Gänsekeule<br />

750 g<br />

(kg = 15,98 €)<br />

Polfood<br />

9,99<br />

Blattspinat, Rosenkohl, Brokkoli,<br />

Blumenkohl 1.000 g,<br />

Markenware<br />

Tillman´s XXL<br />

Schnitzel, paniert<br />

2 x 250 g (kg = 5,98 €)<br />

Tillman´s<br />

2,99<br />

Ab sofort fi nden Sie unsere Angebote<br />

auch unter www.eiskoenig.eu<br />

Cuxhaven · Bei der Kirche 1 · Cuxhaven<br />

Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 9.00 – 19.00 Uhr<br />

Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr<br />

Stück<br />

11,99<br />

je<br />

1,99<br />

Putenschnitte<br />

Cordon Bleu<br />

750 g<br />

(kg = 6,65 €)<br />

Putenschnitzel<br />

700 g<br />

(kg = 7,13 €)<br />

Chickentime<br />

Crazy Frites<br />

450 g<br />

(kg = 4,42 €)<br />

Minions<br />

450 g<br />

(kg = 4,42 €)<br />

Agrarfrost<br />

Gambas easy<br />

peel 31/40<br />

1.000 g<br />

Tintenfischringe<br />

500 g<br />

(kg = 4,98 €)<br />

Bonesco<br />

je<br />

1,99<br />

2,49<br />

je<br />

4,99<br />

Suppengemüse<br />

1.000 g<br />

Markenware<br />

Eierstisch<br />

1.000 g<br />

Geti Wilba<br />

Fleischklößchen<br />

450 g<br />

(kg = 6,64 €)<br />

Tulip<br />

Geflügel-Fleischklößchen<br />

200 g<br />

(kg = 9,95 €)<br />

Tulip<br />

3,99<br />

2,99<br />

Kombi-Angebot!<br />

Hamburgerpatties<br />

vom Schwein<br />

6 x 150 g<br />

(kg = 7,77 €)<br />

Hamburger<br />

Brötchen<br />

12 x 55 g<br />

(kg = 2,48 €)<br />

Markenware<br />

(Einzelpreis Hamburger 6,99 €,<br />

Hamburgerbrötchen 1,49 €)<br />

9,99 3,99<br />

Berliner mit<br />

Mehrfruchtfüllung<br />

12 x 70 g (kg = 4,75 €)<br />

DEH<br />

Brownie<br />

Kuchen<br />

400 g (kg = 4,96 €)<br />

Almondy<br />

1,99<br />

1,99<br />

zsm.<br />

nur<br />

8,48<br />

5,99<br />

1,99<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG | Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven<br />

Nutzfahrzeuge<br />

Service<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG<br />

Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven | Telefon: 0 47 21 - 737-0


2<br />

Regional 4. November 20<strong>23</strong><br />

BuchTipps Für NovemBer<br />

In eIgener Sache:<br />

Bis auf weiteres haben wir unser geschäft an Montagen<br />

geschlossen. Unser kleines Team ist für unbestimmte Zeit<br />

krankheitsbedingt noch etwas kleiner. Wir hoffen auf<br />

genesung, suchen Verstärkung und wollen bis dahin von<br />

Dienstag bis Samstag mit dem gewohnten Service für Sie<br />

da sein.<br />

Tobias Krell:<br />

Kocht mit checker Tobi<br />

Der bekannte Moderator von<br />

KiKa stellt sein erstes Kochbuch<br />

vor. Wie in seiner Sendung<br />

klärt und erklärt er viele<br />

Fragen rund um das Thema<br />

Essen. Er zeigt, welche Basics<br />

man braucht, bevor es überhaupt<br />

losgehen kann. Eine<br />

tolle Rezeptsammlung von<br />

fleischlosen Alternativen,<br />

leckerem Nachtisch und Rezepten<br />

aus aller Welt runden<br />

dieses gelungene Kochbuch<br />

ab. Für alle von 7-99 KF<br />

isabelle schuler:<br />

ich, Lady macbeth<br />

Als Kind wird ihr<br />

prophezeit, sie werde<br />

die Größte ihrer Zeit<br />

und ihr Ruhm noch<br />

weit über Schottland<br />

hinaus reichen. Aber<br />

welche Macht kann<br />

eine junge Frau in einer<br />

von Männern regierten<br />

Welt haben?<br />

Ein neuer Blick auf<br />

Shakespeares ehrgeizigste<br />

und skrupelloseste<br />

Figur. JH<br />

monika helfer:<br />

Die Jungfrau<br />

Moni und Gloria -<br />

zwei Freundinnen<br />

seit ihrer Kindheit.<br />

Dann verlieren sie<br />

„Meditation am<br />

Nachmittag“<br />

BREMERHAVEN re ∙ Vom<br />

7. November bis zum 30.<br />

Januar 2024 findet in der<br />

Stadtbibliothek im Hanse<br />

Carré jeden Dienstag<br />

von 14 bis 15 Uhr die „Meditation<br />

am Nachmittag“<br />

statt. Die Übungen werden<br />

durch Ivete de Oliveira als<br />

Sitzmeditation in Englisch<br />

angeleitet. Eine Übersetzung<br />

ins Deutsche ist gewährleistet.<br />

Bei den Terminen<br />

findet das Sahaja<br />

Yoga Anwendung. Sahaja<br />

Yoga wurde 1970 durch die<br />

Inderin Dr. Nirmala Srivastava,<br />

auch Shri Mataji<br />

Nirmala Devi genannt, ins<br />

Leben gerufen. Sie führte<br />

mit dem Yoga-Stil die mehr<br />

als tausend Jahre alte Tradition<br />

des klassischen, spirituellen<br />

Yoga fort. Ziel im<br />

Sahaja Yoga ist, dass Yogis<br />

durch die Ausführung ein<br />

friedliches und harmonisches<br />

Leben führen können.<br />

Der Eintritt ist frei.<br />

sich aus den Augen und treffen<br />

sich erst wieder, als sie<br />

beide um die siebzig sind.<br />

Gloria war immer die Beliebte,<br />

Schöne und Begehrte und<br />

doch trägt sie ein Geheimnis<br />

mit sich herum. Eine (wieder<br />

autobiographische) Geschichte<br />

einer langen Freundschaft!<br />

AL<br />

Fatma Aydemir: Dschinns<br />

Aydemirs großer Gesellschaftsroman<br />

erzählt von<br />

sechs Menschen, die zufällig<br />

miteinander verwandt sind.<br />

Sie alle haben Geheimnisse,<br />

Wünsche und Wunden.<br />

Vorgestellt vom Team der<br />

„Oliva Buchhandlung“<br />

Durch den plötzlichen Tod<br />

des Vaters wird die türkische<br />

Familie zur Bestandsaufnahme<br />

gezwungen. Empathisch<br />

und spannend geschrieben.<br />

vdK<br />

elif Batuman:<br />

entweder / oder<br />

Die Literaturstudentin Selin<br />

ist in ihrem zweiten Jahr in<br />

Harvard; sie ist sehr klug und<br />

wahnsinnig belesen. Dass ihr<br />

dies nicht immer bei ihren<br />

Problemen in der Liebe und<br />

im Umgang mit Gleichaltrigen<br />

nützt, erzählt die Autorin<br />

Elif Batuman ebenso unterhaltsam<br />

wie rührend.<br />

LS<br />

michael Fohrn: 50<br />

rockalben, die man<br />

gehört haben muss!<br />

Begeben Sie sich auf<br />

einen Streifzug durch<br />

die Musikgeschichte.<br />

Von den frühen<br />

1960er Jahren bis<br />

heute gibt es einiges<br />

(wieder-) zu entdecken,<br />

was das Genre<br />

Rock ausmacht und<br />

geprägt hat. Informativ<br />

und unterhaltsam<br />

geschrieben, macht<br />

dieses Buch Lust, die<br />

eigene Musiksammlung<br />

(neu) zu durchstöbern.<br />

PH<br />

Telefon 0 47 21 - 395 999 . info@oliva.de . www.oliva.de<br />

Laternenumzug<br />

in Altenbruch<br />

CUXHAVEN re ∙ Auch<br />

in diesem Jahr veranstalten<br />

der Verkehrsverein<br />

Altenbruch und der Förderverein<br />

Altenbrucher<br />

Schule ihren traditionellen<br />

Laternenumzug durch das<br />

Dorf. Unterstützt werden<br />

sie durch die Freiwillige<br />

Feuerwehr. Am Mittwoch,<br />

8. November, treffen sich<br />

alle kleinen und großen<br />

Teilnehmer um 17.30<br />

Uhr zu einer kurzen Martinsandacht<br />

in St. Nicolai.<br />

Anschließend startet der<br />

Umzug um 18 Uhr an der<br />

Kirche. Nach dem Umzug<br />

wartet der Verkehrsverein<br />

am Feuerwehrgerätehaus<br />

mit einer kleinen süßen<br />

Überraschung auf die Kinder.<br />

Der Förderverein der<br />

Schule wird Kinderpunsch<br />

und andere Köstlichkeiten<br />

vorbereiten und der Verkehrsverein<br />

sorgt mit<br />

Bratwurst für das leibliche<br />

Wohl der Gäste.<br />

Inklusionscafé Solferino „ein Riesengewinn“<br />

Eröffnung des DRK-Projekts / Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung<br />

NORDHOLZ tw ∙ „Endlich<br />

ist es soweit.“ Ein Ausspruch,<br />

mit dem DRK-Fachbereichsleiter<br />

Jan Kuhlmann nicht<br />

allein dastand. Denn die Mitarbeiter<br />

des Café Solferino im<br />

Regionalen Versorgungszentrum<br />

(RVZ) in Nordholz, das<br />

am Donnerstag feierlich eröffnet<br />

wurde, warteten schon<br />

lange lange darauf, endlich<br />

an einem ganz normalen Arbeitsplatz<br />

anzufangen. „Wir<br />

freuen uns alle“, bestätigte<br />

Mitarbeiter Nico Schiller, der<br />

der Eröffnung schon entgegenfieberte.<br />

Und auch Harald<br />

Katzinski war die Freude anzumerken.<br />

„Ich freue mich,<br />

dass es losgeht. Mit Menschen<br />

zusammenarbeiten und etwas<br />

Gutes für die Menschen<br />

zu tun, macht sehr viel Spaß“,<br />

betonte er. „Jetzt ist es Wirklichkeit“,<br />

sagte Dominic Haustedt.<br />

Es sei „ungewohnt aber<br />

aufregend, und endlich etwas<br />

Neues“.<br />

Als Menschen mit Behinderung<br />

war es für die drei<br />

schwer einen Arbeitsplatz<br />

zu finden. Mit der Werkstattalternative<br />

(WATT) will<br />

das DRK Wesermünde diese<br />

Lücke für Menschen mit<br />

Behinderungen schließen,<br />

wie Kreisgeschäftsführer<br />

Henning Dageförde in seiner<br />

Ansprache erklärte. Das<br />

Inklusionscafé ist dabei ein<br />

Baustein, weitere Projekte<br />

BRÜSSEL/LANDKREIS re<br />

∙ Die Europäische Kommission<br />

hat eine deutsche Beihilferegelung<br />

für die Fischwirtschaft<br />

in Höhe von 20<br />

Millionen Euro nun offiziell<br />

genehmigt. Auf diese Weise<br />

sollen die Betriebe unterstützt<br />

werden, die besonders<br />

von den Auswirkungen des<br />

Austritts des Vereinigten<br />

Königreichs aus der EU betroffen<br />

sind.<br />

Das begrüßt der Europaabgeordnete<br />

David McAllister<br />

(CDU, Foto: tw): „Der Brexit<br />

stellt die deutsche Fischwirtschaft<br />

weiterhin vor enorme<br />

Herausforderungen – die<br />

jährlich sinkenden Fischereiquoten<br />

in britischen Gewässern,<br />

ebenso wie der<br />

allgemeine Kostendruck,<br />

der durch die internationalen<br />

Geschehnisse der letzten<br />

Jahre ausgelöst wurde,<br />

gefährden Existenzen. Deshalb<br />

ist es sinnvoll, dass sich<br />

diese neue Regelung zum<br />

Ziel gesetzt hat, Eigner von<br />

in Deutschland registrierten<br />

Fischereifahrzeugen für<br />

Einkommensverluste im<br />

Zusammenhang mit den<br />

Brexit-bedingt gekürzten<br />

Fischereiquoten zu entschädigen.<br />

Geregelt sind<br />

noch bis zum 31. Dezember<br />

20<strong>23</strong> Ausgleichszahlungen<br />

Jörg-Andreas Sagemühl wünschte dem Team des Café Solferino<br />

„nette Gäste, tolle Erfahrungen und Spaß bei der Arbeit“Fotos: tw<br />

sollen folgen.<br />

Mit dem Café gehe das<br />

DRK Wesermünde ganz<br />

neue Wege, so Jörg-Andreas<br />

Sagemühl, Präsident des<br />

Kreisgeschäftsführer Henning Dageförde stieß mit den Gästen auf<br />

das neue DRK-Projekt an<br />

„Zeichen der Unterstützung“<br />

EU genehmigt Beihilferegelungen für deutsche Fischer<br />

in Höhe von 10 bis 15 Prozent<br />

der geschätzten Verluste<br />

pro Betrieb. Genau für<br />

solche Zwecke wurde die<br />

Brexit-Anpassungsreserve<br />

(BAR) eingerichtet. In diesen<br />

wirtschaftlich herausfordernden<br />

Zeiten ist es<br />

wichtig, dass wir ein umfassendes<br />

und wirksames Zeichen<br />

der Unterstützung an<br />

unsere Fischereibetriebe an<br />

der Küste senden.”<br />

Die Europäische Kommission<br />

hatte die deutschen<br />

DRK-Kreisverbands. „Und<br />

als Inklusionscafé ist es<br />

eine große Bereicherung<br />

für das DRK, für Nordholz<br />

und für das Regionale<br />

Versorgungszentrum“.<br />

Im Mittelpunkt des Tages<br />

stand das Team des Café Solferino,<br />

„denn sie füllen das<br />

Café mit Leben“, so Sagemühl.<br />

Und dass sie ab Montag gut<br />

zu tun haben werden, scheint<br />

für alle Beteiligten sicher.<br />

„Im letzten halben Jahr bin<br />

ich gefühlt jeden Tag darauf<br />

angesprochen worden,<br />

wann das Café denn endlich<br />

öffnet“, so Ortsbürgermeister<br />

Wolfgang Wilhelm. Für<br />

ihn ist das Café „ein Riesengewinn“,<br />

das sich hervorragend<br />

in das Ensemble des<br />

Regionalen Versorgungszentrums<br />

einfüge. Auch der Geschäftsführer<br />

des RVZ, Dr.<br />

Andreas Rühle, sagte, dass<br />

die Frage „wann macht das<br />

Café auf“ die meistgehörte<br />

bei den Mitarbeitern im Regionalen<br />

Versorgungszentrum<br />

gewesen sei.<br />

„Wegweisend“, findet Jürgen<br />

Wintjen, Vorsitzender<br />

des Beirats für Inklusion des<br />

Landkreises Cuxhaven, das<br />

Projekt, an dem sich andere<br />

Arbeitgeber ein Beispiel<br />

nehmen sollten. „Das Café<br />

Solferino zeigt, dass Menschen<br />

mit Behinderung voll<br />

leistungsfähig sind, wenn<br />

sie entsprechend ihrer Fähigkeiten<br />

arbeiten“, betonte<br />

er. Und durch den Beirat<br />

für Inklusion, der den Aufbau<br />

des Regionalen Versorgungszentrums<br />

von Anfang<br />

an mitbegleitet hat, ist auch<br />

sichergestellt, dass das Café<br />

barrierefrei erreichbar ist.<br />

Ebenfalls „absolut begeistert“,<br />

ist der ehemalige<br />

Bürgermeister Bernhard<br />

Jährling. „So etwas fehlte<br />

noch und es passt hier ins<br />

Zentrum.“ Positiv findet er<br />

vor allem, dass Menschen<br />

mit Behinderung hier einen<br />

Beihilfen auf der Grundlage<br />

der Leitlinien für staatlichen<br />

Beihilfen im Fischerei-<br />

und Aquakultursektor<br />

geprüft. Dabei war sie zu<br />

dem Ergebnis gekommen,<br />

dass die Regelung eine Fischereiwirtschaft<br />

fördere,<br />

die im Einklang mit unseren<br />

gemeinsamen Nachhaltigkeitszielen<br />

stehe. Auch die<br />

Handelsbedingungen würden<br />

nicht in einer Weise<br />

verändert, die europäischen<br />

Interessen zuwiderliefe.<br />

Arbeitsplatz finden.<br />

„Wenn man reinkommt<br />

fühlt man sich von Anfang<br />

an wohl“, findet Henning<br />

Dageförde. Er dankte allen<br />

Beteilig ten, die zum Entstehen<br />

des Cafés beigetragen<br />

haben, unter anderem den<br />

Eigentümern des Gebäudes,<br />

der Familie Wilksen, sowie<br />

Dr. Andreas Rühle. Doch<br />

vor allem bedankte er sich<br />

beim Team, „denn ohne Mitarbeiter<br />

wäre das Café nur<br />

ein Raum“. Und er betonte:<br />

„Wir sind ein ganz normales<br />

Café, in dem die Mitarbeiter<br />

für die Gäste da sind und das<br />

von seinen Gästen lebt.“<br />

„Das Café Solferino<br />

ist das besondere<br />

i-Tüpfelchen“<br />

„Und der allerschönste Ort,<br />

um auf seinen Arzttermin zu<br />

warten“, wie Dr. Rühle sagte.<br />

Denn das Café wartet mit<br />

einer Besonderheit auf, soll<br />

doch datenschutzkonform<br />

auf einem Bildschirm erscheinen,<br />

wann man in die Praxis<br />

kommen sollte, erklärte er.<br />

Die Bedeutung des Regionalen<br />

Versorgungszentrums<br />

für die Region hob Henry Kowalewski,<br />

stellvertretender<br />

Bürgermeister der Gemeinde<br />

Wurs ter Nordseeküste hervor.<br />

„Und das Solferino ist<br />

das besondere i-Tüpfelchen“.<br />

Zurzeit arbeiten drei Mitarbeiter<br />

mit Behinderung im<br />

Solferino. „Doch wir suchen<br />

noch weitere Mitarbeiter“, so<br />

Jan Kuhlmann, der sich über<br />

Anfragen von Menschen mit<br />

Behinderung freuen würde.<br />

Das Café Solferino ist montags<br />

bis freitags von 9 bis<br />

15 Uhr geöffnet. Im Angebot<br />

sind neben warmen<br />

und kalten Getränken Natas<br />

(Portugiesische Blätterteigtörtchen)<br />

in verschiedenen<br />

Geschmacksrichtungen,<br />

belegte Brötchen und kleine<br />

Teigtaschen.


4. November 20<strong>23</strong> Regional<br />

3d<br />

Hauptperson ist und bleibt der Leuchtturm<br />

40 Jahre Förderverein: Das zweite Leben der „Dicken Berta“ in Altenbruch<br />

CUXHAVEN re ∙ Seit 1897<br />

grüßt der Leuchtturm „Dicke<br />

Berta“ vom Altenbrucher<br />

Elbdeich. Bis März 1983<br />

hat er dort seinen Dienst als<br />

aktives Leuchtfeuer verrichtet.<br />

Danach kamen unsichere<br />

Zeiten, es drohte der Abriss.<br />

Doch mittlerweile blickt<br />

die „Dicke Berta“ auf mehr<br />

als 40 Jahre eines zweiten<br />

Lebens zurück - vor allem<br />

dank des Engagements des<br />

im November 1983 gegründeten<br />

Fördervereins Leuchtturm<br />

„Dicke Berta“, der in<br />

diesen Tagen sein 40-jähriges<br />

Bestehen feiert.<br />

In Eigenarbeit<br />

denkmalgerecht renoviert<br />

Gemeinsam mit vielen Mitstreitern<br />

in Altenbruch haben<br />

die Mitglieder des Vereins<br />

darum gekämpft, dass<br />

der Turm erhalten blieb. Sie<br />

haben ihn gerettet, haben<br />

ihn in Eigenarbeit und dank<br />

vieler Spenden denkmalgerecht<br />

renoviert - und kümmern<br />

sich jetzt Jahr für Jahr<br />

darum, dass er vielen Menschen<br />

Freude macht.<br />

Hauptperson im Förderverein<br />

war, ist und bleibt<br />

der Turm, maritimes Denkmal<br />

und Sehnsuchtsort zugleich.<br />

Wenn sie denn ihre<br />

Geschichte selbst erzählen<br />

könnte, würde die „Dicke<br />

Seit 40 Jahren kümmert sich der Förderverein Leuchtturm „Dicke<br />

Berta“ in Altenbruch um den Erhalt des Turms und macht<br />

das maritime technische Baudenkmal für die Öffentlichkeit zugänglich<br />

Foto: Grünrock-Kern<br />

Berta“ vielleicht so anfangen:<br />

„Es war schon traurig,<br />

wie ich im März 1983 da auf<br />

dem Elbdeich stand. Das<br />

Licht war erloschen, kein<br />

Leuchtturmwärter kam<br />

zum Dienst und kümmerte<br />

sich um mich, ich rostete vor<br />

mich hin. Der technische<br />

Fortschritt hatte mich als<br />

Leuchtfeuer überflüssig gemacht.“<br />

Aber dann nahm<br />

das Schicksal der „Dicken<br />

Berta“ eine positive Wende.<br />

Sie erzählt weiter: „Ich hatte<br />

vorher gar nicht gewusst,<br />

wie sehr ich den Menschen<br />

in Altenbruch ans Herz gewachsen<br />

war. Sie organisierten<br />

sich schon im Mai 1983,<br />

sie mobilisierten den Widerstand<br />

gegen den Abriss,<br />

sprachen mit dem Wasserund<br />

Schifffahrtsamt, der<br />

Stadt Cuxhaven und dem<br />

Deichverband. Und dann<br />

passierte was Wunderbares,<br />

denn das Land Niedersachsen<br />

stellte mich ab dem 18.<br />

August 1983 als technisches<br />

Baudenkmal unter Denkmalschutz.“<br />

So war der Turm<br />

zunächst einmal geschützt –<br />

und irgendwann zogen alle<br />

Beteiligten an einem Strang.<br />

Die „Dicke Berta“ gehört<br />

heute zu den maritimen<br />

Attraktionen Cuxhavens.<br />

Besucher können ihr Innenleben<br />

besichtigen und den<br />

Blick auf die Elbe genießen.<br />

Das Standesamt Cuxhaven<br />

Urlaubsmagazin in neuem Design<br />

Ausführliche Ortsteilbeschreibungen und Ausflugstipps<br />

nutzt den Lampenraum als<br />

Trauzimmer. „Die Aktiven<br />

im Förderverein kümmern<br />

sich super um mich und<br />

sind total nette Gastgeber“,<br />

sagt die „Dicke Berta“. Sie<br />

muss es ja wissen. Ab November<br />

bis zum Frühjahr<br />

ist sie jetzt aber erst einmal<br />

im Winterschlaf, sozusagen.<br />

Ostersamstag 2024 startet sie<br />

in ihre nächste Saison.<br />

Einmaleins der Sterbebegleitung<br />

CUXHAVEN re ∙ Es werden<br />

wieder Letzte Hilfe-Kurse<br />

angeboten, in denen das<br />

kleine Einmaleins der Sterbebegleitung<br />

vermittelt wird.<br />

Letzte Hilfe-Kurse sind das<br />

Gegenstück zu den Erste-<br />

Hilfe-Kursen. Jeder kann jederzeit<br />

mit Abschied, Trauer<br />

und Tod konfrontiert werden.<br />

In den Kursen soll der<br />

Schrecken vor solchen Situationen<br />

genommen und Basiswissen<br />

vermittelt werden,<br />

um in schweren Stunden<br />

mit Rüstzeug ausgestattet<br />

zu sein. Drei Kurse werden<br />

angeboten: Mittwoch, 8. November,<br />

VHS Cuxhaven, 16<br />

bis 20 Uhr, Anmeldung über<br />

die VHS unter (04721) 73 52 20<br />

sowie Mittwoch, 15. November,<br />

von 10 bis 14 Uhr und am<br />

Montag, 20. November, von<br />

14 bis 18 Uhr in der Hospiz-<br />

Geschäftsstelle Kasernenstraße<br />

1. Anmeldung unter info@<br />

hospizgruppe-cuxhaven.de.<br />

CUXHAVEN re ∙ Ab sofort<br />

ist das neue Urlaubsmagazin<br />

2024 der Nordseeheilbad<br />

Cuxhaven GmbH<br />

erhältlich. Dieses Jahr mit<br />

einem komplett überarbeiteten<br />

Design und einigen<br />

Neuerungen. Verfügbar<br />

ist das Urlaubsmagazin an<br />

den Tourist-Informationen<br />

und im Kugelbake-Halle<br />

Veranstaltungszentrum<br />

oder online zum Download<br />

auf www.nordseeheilbad-cuxhaven.de<br />

und auf<br />

www.duhnen.de.<br />

In diesem Jahr erscheint<br />

das Urlaubsmagazin in<br />

einem frischen Look - nicht<br />

nur das Design unterscheidet<br />

sich von den früheren<br />

Ausgaben, auch der Umfang<br />

der Texte wurde reduziert.<br />

Größere Bilder und<br />

mehr digitale Informationen<br />

runden das Magazin<br />

ab. Gedruckt wurde das<br />

Magazin auf klimafreundlichem,<br />

FSC-zertifiziertem<br />

Papier.<br />

Nach wie vor finden die<br />

Gäste im Magazin ein Gastgeberverzeichnis<br />

aller Ortsteile<br />

mit Klassifizierungen,<br />

sowie Anzeigen Cuxhavener<br />

Hotels und Gaststätten.<br />

Im neuen Design steht nun<br />

der Magazincharakter im<br />

Vordergrund. Ein Magazin,<br />

dass man nicht nur<br />

als Gast gerne durchblättert.<br />

Auch die Einwohner<br />

Cuxhavens können in den<br />

ausführlichen Ortsteilbeschreibungen<br />

und Ausflugstipps<br />

noch die ein oder andere<br />

Aktivität in ihrer Stadt<br />

entdecken.


4<br />

Regional 4. November 20<strong>23</strong><br />

Gefüllte Hähnchenkeulen mit Bärlauch-Pesto & Kartoffelratatouille<br />

Zutaten<br />

für die Hähnchenkeulen:<br />

- 4 große Hähnchenkeulen<br />

(à 225 g)<br />

- Pfeffer<br />

- Salz<br />

- Paprikapulver<br />

- 4 EL Rapsöl<br />

für das Pesto:<br />

- 60 g Bärlauch<br />

- 1 Knoblauchzehe<br />

- 40 g Walnüsse<br />

- 7 EL Sonnenblumenöl<br />

- Salz und Pfeffer<br />

- 50 g geriebener Pecorino<br />

(oder ein anderer<br />

Hartkäse)<br />

für das Kartoffelratatouille:<br />

- 400 g Kartoffeln<br />

- 3 Zwiebeln<br />

- 2 Knoblauchzehen<br />

- 1 kleine Aubergine<br />

- 1 Zucchini<br />

- 4 Tomaten<br />

- 1 gelbe Paprikaschote<br />

- 1 grüne Paprikaschote<br />

- Rosmarin<br />

- Thymian<br />

- Basilikum<br />

- Petersilie<br />

- 4 EL Rapsöl<br />

BUCHTIPP<br />

Liebe Literaturfreunde,<br />

Geflügel - gesund und lecker<br />

Hähnchenkeulen kalt abbrausen,<br />

trockentupfen und den<br />

oberen Teil der Keule am Knochen<br />

entlang aufschneiden.<br />

Den Knochen mit einer Geflügelschere<br />

am Gelenk abzwicken.<br />

Für das Bärlauch-Pesto<br />

den Bärlauch waschen, gut abtropfen<br />

lassen, Knoblauchzehen<br />

abziehen, mit den Walnüssen<br />

im Mixer fein zerkleinern.<br />

Sonnenblumenöl zugeben,<br />

salzen, pfeffern und den geriebenen<br />

Pecorino unterheben.<br />

Die Hähnchenkeulen mit dem<br />

Bärlauch-Pesto füllen, vorsichtig<br />

mit Zahnstochern feststecken<br />

und kräftig pfeffern,<br />

salzen und mit Paprikapulver<br />

bestäuben. Die Kartoffeln<br />

schälen, vierteln und waschen.<br />

Zwiebeln und Knoblauchzehen<br />

abziehen. Die Zwiebeln vierteln,<br />

die Knoblauchzehen in<br />

dünne Scheibchen schneiden.<br />

Das Gemüse waschen und putzen.<br />

Aubergine in Stücke, die<br />

Zucchini in Scheiben schneiden.<br />

Die Tomaten vierteln.<br />

Die Paprikaschoten halbieren,<br />

Kerngehäuse und die weißen<br />

Scheidewände entfernen und in<br />

für alle fÄlle<br />

Wochenendnotdienst vom 04. – 05. November 20<strong>23</strong><br />

Für alle Angaben übernehmen wir keine Gewähr.<br />

arzt<br />

cuxhaven<br />

Bereitschaftsdienstpraxis<br />

der niedergelassenen Ärzte<br />

am Krankenhaus Cuxhaven<br />

Altenwalder Chaussee 10, Cux.<br />

bundeseinheitliche<br />

Rufnummer: 116 117<br />

Öffnungszeiten:<br />

Sa., So. und an Feiertagen:<br />

10 bis 13 Uhr & 17 bis 20 Uhr<br />

Mo. bis Fr. 19 bis 21 Uhr<br />

wesermünde nord:<br />

Bad Bederkesa, langen,<br />

land wursten<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen<br />

Praxis von 10 bis 12 Uhr und<br />

16 bis 17 Uhr.<br />

Was nun?<br />

schnell nach Hause, gleich<br />

wird es dunkel. Der Junge<br />

mit der roten<br />

Kappe sollte bereits<br />

daheim sein!<br />

Er hat sich beim<br />

Spielen vertrödelt,<br />

rennt los. Schon<br />

sieht er das Hochhaus.<br />

Puh und<br />

jetzt noch zehn<br />

Etagen über die<br />

Treppe? Eigentlich<br />

hat Mutter<br />

allein Fahrstuhl zu fahren<br />

verboten, doch heute ist eine<br />

Ausnahme. Er tastet nach<br />

den Knöpfen, nur nicht den<br />

roten Knopf drücken! Der ist<br />

nur für Erwachsene. Plötzlich<br />

- alles wird dunkel, der Fahrstuhl<br />

steckt fest! „ICH WILL<br />

RAUS!“ Doch niemand hört<br />

ihn.<br />

Der Blick in viele der Wohnungen.<br />

Familien beim Abendessen,<br />

einige Kinder<br />

liegen bereits in<br />

ihren Betten. Das<br />

ganzseitige Bild<br />

wird geteilt durch<br />

den Fahrstuhlschacht.<br />

Zwischen<br />

zwei Etagen sitzt<br />

der Junge in der<br />

Kabine. Wilde Fantasien<br />

überfallen<br />

ihn. „Es kneift in<br />

seinem Bauch… er fängt an<br />

zu weinen…“. Draussen wird<br />

bereits nach dem vermissten<br />

Jungen gesucht. Die Angst<br />

krabbelt durch seinen ganzen<br />

Körper. Wenn der Fahrstuhl<br />

brennt, dürfte er den roten<br />

Knopf dann drücken? Vor-<br />

otterndorf, cadenberge,<br />

neuhaus, Bülkau<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

10 bis 11 Uhr & 17 bis 18 Uhr.<br />

osten, hemmoor, wingst,<br />

oberndorf, lamstedt,<br />

hechthausen freiburg<br />

und wischhafen<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

9 bis 11 Uhr und 17 bis 18 Uhr,<br />

telefonische Nachfragen bitte<br />

ebenfalls zu den Sprechzeiten.<br />

sichtig tastet er sich vor, als<br />

er glaubt eine grosse Hand zu<br />

fühlen. PAPA?…<br />

Allein im dunkeln, eingeschlossen<br />

in dieser engen<br />

Kabine. Wer würde sich nicht<br />

fürchten? Wie erlösend das<br />

Licht und dann das überglückliche<br />

Gesicht seiner<br />

Mutter. Die gezeichneten<br />

Bilder, schwarze und weisse<br />

Buchseiten, die auffällige<br />

farbige Kappe des Jungen,<br />

der reduzierte Text, schildern<br />

bedeutungsvoll die Not des<br />

Kindes und ist eine vielfältig<br />

ermunternde Anregung sich<br />

auszutauschen. Eine aussergewöhnliche<br />

Graphic Novel<br />

für Kinder ab zehn Jahren.<br />

Constance Ørbeck-Nilssen/<br />

Øyvind Torseter, So Dunkel!,<br />

Gerstenberg, ISBN<br />

9783836961875, € 16,-, 48 S.,<br />

aus dem Norwegischen von<br />

Maike Dörries<br />

Vorgestellt von<br />

der Redaktion<br />

landkreis cuxhaven<br />

Notdienst-Tel. 0 41 41/98 17 87<br />

cuxhaven<br />

Notfallsprechstunde von<br />

11 bis 12 Uhr und 18 bis 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Dr. Christopher Heinrich<br />

Bei der Kirche 10a,<br />

Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / <strong>44</strong> <strong>44</strong> 80<br />

land hadeln<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Dr. Hanke Faust<br />

Bahnhofstraße 11,<br />

mundgerechte Stücke schneiden.<br />

Die Kartoffeln in 4 EL Öl<br />

scharf anbraten und mit Rosmarin<br />

würzen. Nach 5 Minuten<br />

das Gemüse zufügen. Pfeffern,<br />

salzen und mit Thymian, Basilikum<br />

und Petersilie kräftig<br />

würzen. Das Kartoffel-Ratatouille<br />

unter häufigem Wenden<br />

15 Minuten garen. Inzwischen<br />

4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen<br />

und die Hähnchenkeulen<br />

rundum anbraten, dann in einen<br />

Bräter legen und im Ofen<br />

bei starker Oberhitze 15 Minuten<br />

garen. Die Hähnchenkeulen<br />

aus dem Bräter nehmen, auf<br />

Küchenkrepp abtropfen lassen<br />

und die Zahnstocher entfernen.<br />

Hähnchenkeulen mit dem Kartoffel-Ratatouille<br />

auf Tellern<br />

anrichten.<br />

Pro Person: 797 kcal (3336 kJ),<br />

46,7 g Eiweiß, 57,3 g Fett, 25,0 g<br />

Kohlenhydrate<br />

Fotohinweis: Wirths PR<br />

ANGESPULT<br />

Wem Solidarität gelten muss<br />

War da was? Vor vier Wochen<br />

herrschte weltweit<br />

großes Entsetzen. Entsetzen<br />

über das, was Menschen<br />

Menschen antun können.<br />

Unvorstellbare Brutalität<br />

und Grausamkeit, skrupellose<br />

Mordlust und Menschenverachtung,<br />

Fanatismus<br />

der übelsten Sorte. Das<br />

alles ausgeführt von den<br />

selbsternannten „Freiheitskämpfern“<br />

der Terrorgruppe<br />

Hamas, die Tod, Elend<br />

und Verzweiflung vom<br />

Gazastreifen nach Israel<br />

exportierte - in bisher nicht<br />

gekanntem Ausmaß.<br />

Mittlerweile hat das Entsetzen<br />

eine andere Optik<br />

bekommen. Nicht jene, die<br />

angegriffen haben, stehen<br />

plötzlich im Visier, sondern<br />

jene, die sich verteidigen.<br />

Pro-Hamas-Demonstrationen,<br />

als Palästina-Solidarität<br />

getarnt, aller Orten.<br />

Selbst in Cuxhaven.<br />

Und in den Schaltzentralen<br />

der Welt waltet zuweilen<br />

der politische Irrsinn. Die<br />

UNO-Vollversammlung<br />

verabschiedet mehrheitlich<br />

eine Resolution, die<br />

eine „sofortige humanitäre<br />

Waffenruhe“ in Gaza<br />

fordert, ohne auch nur ein<br />

Wort über Täter und Opfer<br />

zu verlieren. Und Deutschland,<br />

ein Land, das die<br />

Existenz Israels zur Staatsräson<br />

erklärt, enthält sich<br />

bei der Abstimmung. Zum<br />

gegebenen Wort stehen,<br />

sieht anders aus.<br />

Um sinnbildlich zu sprechen:<br />

während die einen<br />

mit Wackersteinen agieren,<br />

billigt man den anderen<br />

nur Wattebäuschchen zu.<br />

Keine Frage - jedes zivile<br />

Menschenleben, das in<br />

Gaza zu beklagen ist, ist<br />

eines zuviel. Aber es ist<br />

letztlich nicht Israel, das<br />

mit diesen Menschenleben<br />

„spielt“, sondern es ist die<br />

Hamas. Ihr sind die palästinensischen<br />

- genauso wie<br />

die ermordeten und entführten<br />

israelischen - Zivilisten<br />

schnurzegal, solange<br />

sie nur als Schutzschild<br />

und Propagandamittel für<br />

den eigenen Terror, für die<br />

eigene perverse Ideologie<br />

dienen.<br />

Deswegen ist es, wie es<br />

jetzt „Die Zeit“-Chefredakteur<br />

Giovanni die Lorenzo<br />

öffentlich betonte, wichtig,<br />

die Dinge wieder exakt zu<br />

justieren, Ursache und Wirkung<br />

in die richtige Reihenfolge<br />

zu bekommen, gerechtfertigte<br />

Solidarität zu<br />

demonstrieren - mit Israel.<br />

Andreas Oetjen<br />

> Im notfall: notruf: 110 feuerwehr/ notarzt: 112<br />

> ÄrztlIcher & apotheken-notdIenst cuxhaven: 0 47 21 / 1 92 22 / landkreIs: 0 47 1 / 1 92 22<br />

> frauennotruf des parItÄtIschen tag + nacht tel. 0 47 21 / 57 93 93<br />

> telefonseelsorge tag + nacht tel. 0800 / 1 11 01 11<br />

augenarzt<br />

zahnarzt<br />

Kneipenchor an der Oste startet<br />

Erstes Treffen am Sonntag im Brauhaus Alt Neuhaus<br />

NEUHAUS re ∙ Was es<br />

in Städten wie Berlin,<br />

Hamburg und Oldenburg<br />

gibt, soll es nun<br />

auch in dem kleinen<br />

Hafenstädtchen Neuhaus<br />

an der Oste geben.<br />

Und zwar wird sich<br />

im Brauhaus Alt Neuhaus<br />

am Sonntag, 5.<br />

November, um 17 Uhr<br />

eine bunte Mischung<br />

aus Sing- begeisterten<br />

treffen, um dem angedachten<br />

Kneipenchor<br />

Leben einzuhauchen.<br />

Jede Stimme ist gefragt;<br />

Notenlesen wäre gut, aber<br />

kein Muss. Querbeet werden<br />

Lieder aus Rock und<br />

Pop geträllert. „Numb“ von<br />

Linkin Park, „Alles ist jetzt“<br />

von Bosse oder „Rolling in<br />

the deep“ von Adele sind<br />

Beispiele für die angedachte<br />

Stilrichtung.<br />

Die Idee entstand als zwei<br />

Freundinnen - Elke Freimuth<br />

und Simone Lutter -<br />

nach einem gemeinsamen<br />

Otterndorf<br />

Tel.: 0 47 51 / 25 77<br />

altkreis wesermünde<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Gemeinschaftspraxis:<br />

Dr. J. Linneweber und<br />

Partner<br />

Ziegelstr. 1, Langen<br />

Tel.: 0 47 43/9 13 <strong>23</strong> 33<br />

apotheke<br />

cuxhaven<br />

Samstag:<br />

Pinguin-Apotheke<br />

Hauptstraße 46,<br />

Altenwalde<br />

Tel.: 0 47 <strong>23</strong>/<strong>23</strong> 53<br />

Silka Schlichting vom Brauhaus Alt Neuhaus,<br />

Chorleiterin Barbara Peters und Organisatorin<br />

Elke Freimuth (v.l.)<br />

Foto: Privat<br />

Chor suchten, bei denen sie<br />

beide mitwirken konnten.<br />

Gleichzeitig erzählte eine<br />

befreundete Oldenburgerin<br />

begeistert von ihrem Kneipenchor<br />

in Oldenburg. Nach<br />

der Idee hatten sich direkt<br />

jede Menge Leute getroffen<br />

und inzwischen stehen 120<br />

Leute auf der Warteliste.<br />

Sofort wurde an das Brauhaus<br />

Alt Neuhaus als<br />

Stammsitz gedacht. Die Inhaber<br />

zeigten sich sofort begeistert<br />

von der Idee, einen<br />

Sonntag:<br />

Nicolai-Apotheke<br />

Am Altenbrucher Markt 9,<br />

Altenbruch<br />

Tel.: 0 47 22/9 14 30<br />

land hadeln,<br />

cadenberge, wingst,<br />

hemmoor, lamstedt,<br />

hechthausen<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Kronenapotheke<br />

Bahnhofstraße 2,<br />

Cadenberge<br />

Tel.: 0 47 77 / 93 11 47<br />

Bad Bederkesa<br />

Samstag:<br />

Neue Dorumer Apotheke<br />

Poststraße 20,<br />

Dorum<br />

Tel.: (04742) 92 60 90<br />

Kneipenchor in ihrem<br />

Brauhaus zu gründen.<br />

Geprobt werden kann,<br />

wenn das Brauhaus<br />

für den Normalbetrieb<br />

geschlossen hat.<br />

Größte Herausforderung<br />

war es nach<br />

Findung einer geeigneten<br />

Lokalität, eine<br />

Chorleitung zu finden.<br />

Nach neun Monaten<br />

wurde nun auch dies<br />

geschafft. Barbara Peters,<br />

selbst auch aus<br />

Neuhaus/Oste, wird sich<br />

auf neues Terrain begeben,<br />

da sie bisher noch keinen<br />

Kneipenchor geleitet hat. Sie<br />

ist ausgebildete Chorleiterin<br />

und leitete etwa sechs Jahre<br />

lang den Freien Chor in<br />

Balje. Nun befindet sie sich<br />

auf Notensuche im Genre<br />

Rock/Pop und freut sich auf<br />

das 1. Treffen am Sonntag.<br />

Wer im Kneipenchor mitmachen<br />

möchte, kommt<br />

gern am Sonntag ins Brauhaus<br />

Alt Neuhaus.<br />

Sonntag:<br />

Apotheke Am Blink<br />

Twischlehe 15<br />

Bremerhaven-Lehe<br />

Tel.: 0471 / 806 28 60<br />

Bremerhaven, langen,<br />

dorum, wremen<br />

Samstag:<br />

Neue Dorumer Apotheke<br />

Poststraße 20, Dorum<br />

Tel.: (04742) 92 60 90<br />

Apotheke Sander<br />

Bgm.-Smidt-Straße 34,<br />

Bremerhaven-Mitte<br />

Tel.: 04 71 / 94 47 70<br />

Sonntag:<br />

Apotheke Am Blink<br />

Twischlehe 15<br />

Bremerhaven-Lehe<br />

Tel.: 0471 / 806 28 60


4. November 20<strong>23</strong> Regional<br />

5<br />

Drama in Januarnacht<br />

Vortrag über „Cimbria“-Katastrophe<br />

CUXHAVEN re ∙ Der Untergang<br />

des Auswandererschiffs<br />

„Cimbria“ nach einer<br />

Kollision im Januar 1883<br />

gehört zu dem schrecklichsten<br />

Schiffsunglücken in der<br />

Nordsee. 437 Menschen verloren<br />

in dieser Nacht ihr Leben,<br />

nur 56 Crewmitglieder<br />

Die Tasse mit der Aufschrift<br />

„Remember me“ stammt aus<br />

der Ladung der „Cimbria“<br />

und ist heute im Museum<br />

„Windstärke 10“ zu sehen<br />

und Passagiere konnten<br />

gerettet werden. Die „Cimbria“<br />

wurde daher immer<br />

wieder als die „Titanic der<br />

Nordsee“ bezeichnet.<br />

In einem Vortrag am Dienstag,<br />

7. November, um 19 Uhr<br />

im Museum „Windstärke<br />

10“ schildert Dr. Jenny<br />

Sarrazin die dramatischen<br />

Ereignisse dieser Januarnacht<br />

und den verzweifelten<br />

Überlebenskampf<br />

der Schiffbrüchigen. Das<br />

furchtbare Unglück wirft<br />

aber auch viele Fragen auf,<br />

denn die „Cimbria“ war<br />

nur etwa 15 Minuten nach<br />

der Kollision und damit erstaunlich<br />

schnell gesunken.<br />

Die Vernehmung der Zeugen<br />

der „Cimbria“ vor dem<br />

Seeamt deutete zudem auf<br />

Verfehlungen der Reederei<br />

des Schiffes hinsichtlich der<br />

Sicherheitsvorkehrungen.<br />

Im Zentrum der Angriffe<br />

von Überlebenden wie auch<br />

der Presse aber stand nach<br />

dem Unglück der Kollisionsgegner,<br />

der englische<br />

Dampfer „Sultan“. Nicht<br />

nur wurde er verdächtigt,<br />

schuld an der Kollision zu<br />

sein. Vor allem sahen sich<br />

die „Sultan“-Crew und<br />

insbesondere ihr Kapitän<br />

James Cuttill mit wütenden<br />

Vorwürfen wegen unterlassener<br />

Hilfeleistung konfrontiert.<br />

Was aber geschah<br />

wirklich auf der „Sultan“<br />

in dieser Januarnacht? War<br />

Captain Cuttill tatsächlich<br />

das herzlose Monster, das<br />

die „Cimbria“-Überlebenden<br />

in ihm sahen?<br />

Viele dieser Fragen lassen<br />

sich 140 Jahre nach dem<br />

Unglück noch anhand der<br />

Berichte von Augenzeugen<br />

und Experten beantworten.<br />

Die Referentin zeichnet in<br />

ihrem Vortrag dabei ein anschauliches<br />

Bild der Ereignisse<br />

auf beiden beteiligten<br />

Dampfern und der Folgen,<br />

die das Drama dieser Januarnacht<br />

1883 mit sich<br />

brachte.<br />

Demenz Thema bei DRK-Treff<br />

LANDKREIS re ∙ Seit August<br />

gibt es jeden zweiten und<br />

vierten Donnerstag im Monat<br />

nachmittags einen Treff im<br />

DRK-Kreisverband Cuxhaven/Hadeln.<br />

Dieser Treff in<br />

der Meyerstraße 49 in Cuxhaven<br />

soll Raum für Austausch,<br />

Vorträge und Aktivitäten jeglicher<br />

Art bieten. Als nächster<br />

Vortrag steht das Thema<br />

Demenz auf dem Plan. Am<br />

BREMERHAVEN re ∙ Einmal<br />

im Quartal verwandelt<br />

sich die Stadtteilbibliothek<br />

Leherheide in der<br />

Hans-Böckler-Straße 39 in<br />

eine „Krimilounge“. Am<br />

Donnerstag, 9. November,<br />

ist die Autorin Romy Fölck<br />

(Foto: Petermann) um 19<br />

Uhr zu Gast und liest aus ihrem<br />

Thriller „Düstergrab“.<br />

Dunkle Regenwolken treiben<br />

über dem kleinen<br />

Friedhof in der Marsch, als<br />

Kommissarin Frida Paulsen<br />

der Beerdigung eines ehemaligen<br />

Schulfreundes beiwohnt.<br />

Am nächsten Tag<br />

steht sie erneut vor seinem<br />

Grab - Spuren deuten darauf<br />

hin, dass es in der vergangenen<br />

Nacht geschändet wurde.<br />

Entsetzt blickt sie nun in<br />

das Innere des Sarges: Auf<br />

dem Leichnam des Verstorbenen<br />

liegt eine weitere Leiche,<br />

die eines Mädchens, bekleidet<br />

mit einem Kopftuch<br />

und einem altertümlichen<br />

Kleid. Handelt es sich bei<br />

der Toten um eine der Zwillingsschwestern,<br />

die vor<br />

Jahren verschwanden? Ihre<br />

Ermittlungen führen Frida<br />

und ihren Kollegen Bjarne<br />

Haverkorn schon bald zu<br />

einem Ehepaar, das nach archaischen<br />

Regeln auf einem<br />

abgelegenen Gehöft lebt.<br />

Und dunkle Geheimnisse zu<br />

Donnerstag, 9. November,<br />

besuchen Rosi Mariathasan<br />

(Gesprächskreisleitung Demenz)<br />

und Marianne Peus<br />

(Gesprächskreisleitung Pflegende<br />

Angehörige) den DRK-<br />

Treff um 14.30 Uhr. Alle Interessierten<br />

sind willkommen.<br />

Um Anmeldung unter (04751)<br />

99 09 61 oder per E-Mail an larissa.klatt@drk-cuxhaven-hadeln.de<br />

wird gebeten.<br />

Romy Fölck liest<br />

„Krimilounge“ in der Bibliothek<br />

verbergen scheint.<br />

Romy Fölck wurde 1974 in<br />

Meißen geboren. Sie studierte<br />

Jura, ging in die Wirtschaft<br />

und arbeitete zehn<br />

Jahre für ein großes Unternehmen<br />

in Leipzig. Mit<br />

Mitte 30 entschied sie, ihren<br />

großen Traum vom Schreiben<br />

zu leben. Sie kündigte<br />

Job und Wohnung und zog<br />

in den Norden. Mit ihrem<br />

Mann lebt sie heute in einem<br />

Haus in der Elbmarsch bei<br />

Hamburg, wo ihre Romane<br />

entstehen. „Düstergrab“<br />

ist der sechste Band ihrer<br />

Krimiserie um die beiden<br />

Ermittler Frida Paulsen und<br />

Bjarne Haverkorn.<br />

Der Eintritt beträgt acht<br />

Euro. Eintrittskarten können<br />

im Vorverkauf in der Stadtteilbibliothek<br />

Leherheide<br />

erworben sowie telefonisch<br />

unter (0471) 59 024 80 oder<br />

per E-Mail unter stadtteilbibliothek@magistrat.bremerhaven.de<br />

reserviert werden.<br />

Haltestelle<br />

wurde verlegt<br />

HECHTHAUSEN re ∙ Aufgrund<br />

von Straßensanierungsarbeiten<br />

auf der Straße<br />

„Hinterm Holz“ kann<br />

seit dem 1. und bis zum 30.<br />

November die Haltestelle<br />

„Hechthausen, Heideweg“<br />

nicht bedient werden. Fahrgäste<br />

werden gebeten auf die<br />

eingerichtete Ersatzhaltestelle<br />

in der „Löhberger Straße“ bei<br />

der HVG auszuweichen. Alle<br />

aktuellen Meldungen zum<br />

Busverkehr im Landkreis<br />

Cuxhaven sind unter www.<br />

kvgbus.de und in der Fahr-<br />

Planer-App für Niedersachsen<br />

und Bremen verfügbar.<br />

Automatik<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27472 Cuxhaven<br />

monatliche Rate 182,–<br />

Serien- und Sonderausstattung:<br />

Autohaus Junge e.K. Inh. Richard Meyn<br />

1.Hand *** Highlights: Audi virtual cockpit, LED-Scheinwerfer mit LED-Heckleuchten und dynamischem Blinklicht Heck ***<br />

Ausstattungspakete: Ablage- und Gepäckraumpaket, Business-Paket, Kofferraumbodenmatte , Optikpaket schwarz *** Infotainment<br />

und Multimedia: Audi connect Notruf & Service, Audi sound system, MMI Navigation plus mit MMI touch, Audi phone box, Audi<br />

smartphone interface, Handyvorbereitung, Audi connect, Digitaler Radioempfang, Datenmodul Europa *** Komfort und Technik: LED-<br />

*R-Line*<br />

Scheinwerfer, Innenspiegel rahmenlos automatisch abblendend, Fernlichtassistent, Klimaautomatik 2-Zonen,<br />

Geschwindigkeitsregelanlage, Außenspiegel automatisch abblendbar, el. anklapp-/einstell-/beheizbar, elektrische Gepäckraumklappe,<br />

Elektromechanische Parkbremse , Ladedose AC Typ 2 , Ladekabel Mode 3 für öffentliches Laden 11 kW , LED-Heckleuchten mit<br />

dynamischem Blinklicht, LTE-Unterstützung für Audi phone box , USB-Anschlüsse mit Ladefunktion im Fond , Regen-/Lichtsensor ***<br />

Assistenzsysteme: Spurwechselassistent, Adaptiver Geschwindigkeitsassistent Kings Red , Ausweich-Assistent Metallic, *** Interieur: Benzin Dachhimmel<br />

schwarz, Lenkrad, Nichtraucherfahrzeug, Scheiben abgedunkelt, Interieur S line , Pedalerie und Fußstütze in Edelstahl , Kopfstützen<br />

hinten *** Getriebe: 6-Gang-Automatikgetriebe *** Felgen: Leichtmetallräder 17-Zoll *** Sitze: Lendenwirbelstütze, Rücksitzlehne geteilt,<br />

Sportsitze, Sitzheizung vorn, Mittelarmlehne, i-Size und Top Tether für die äußeren Fondsitze *** Sicherheit: Tagfahrlicht, Airbag für<br />

Fahrer und Beifahrer, Audi pre sense front, Gurtanlegekontrolle mit Sitzbelegungserkennung hinten , Reifenkontrollanzeige,<br />

Seitenairbags, Wegfahrsperre *** Umwelt: Hybrid-Antriebssystem *** Sonstige: TÜV & AU neu, Nichtraucherfahrzeug,<br />

Scheckheftgepflegt, e-tron Ladesystem kompakt , 4-Lenker-Hinterachse , Armauflage in Kunstleder , Dachreling schwarz, Dekoreinlage<br />

Aluminium<br />

monatliche<br />

Spektrum dunkel ,<br />

Rate<br />

Einstiegsleisten<br />

252,–<br />

Fahrzeugdaten:<br />

mit Aluminiumeinlegern vorn, beleuchtet, S-Schriftzug , Folienbeklebung , Frontscheibe in<br />

Wärmeschutzverglasung , Komfortschlüssel, ohne Safelock, Metalliclackierung, Scheibenbremsen hinten, 15 Zoll (ECE) , Stoßfänger,<br />

Es Finanzierungsangebot Farbe: ist uns ein Vergnügen Sie unserem der Santander Autohaus Kings Red W.Manikowski Metallic Bank: Cuxhaven Innenausstattung: herzlich in Empfang zu nehmen. Stoff "R-Line"<br />

kW/(PS):<br />

110/(150) Türen/Sitze:<br />

2/4<br />

Anzahlung: 11.500,- €, eff. Jahreszins: 3,33 %,<br />

Wir Hubraum: bieten Ihnen nur Fahrzeuge aus seriösem Vorbesitz und 1498 mit nachvollziehbarer Erstzulassung: Historie an!<br />

15.10.2021<br />

Sollzins km-Stand: p.a.: 3,28 %, Laufzeit: 48 Monate, 17203 werk, HU/AU: u.v.m.<br />

NEU/NEU<br />

Motor/Antrieb:<br />

Benzin, Automatik/Frontantrieb ECS-/Auftragsnummer:<br />

K004105 / 37392<br />

Nettodarlehens betrag: 28.402,67 €, Ballon-<br />

Da Serien- wir uns und Zwischenverkauf Sonderausstattung: vorbehalten müssen, empfehlen wir Ihnen,<br />

vor einer Besichtigung beim genannten Ansprechpartner telefonisch<br />

1.Hand *** Highlights: Schließ-und Startsystem Keyless Access *** Ausstattungspakete: Barpreis:<br />

Fahrerassistenz-Paket, Winterpaket, Designrückzufragen,<br />

ob das Fahrzeug noch unverkauft ist.<br />

27.950,-- €<br />

Paket Black Style, R-Line *** Infotainment und Multimedia: Digital Cockpit, Navigationssystem Discover Media, Telefonschnittstelle<br />

Comfort, Sprachsteuerung, Digitaler Radioempfang, USB Schnittstelle *** Komfort und Technik: LED-Scheinwerfer, Klimaautomatik 2-<br />

Erstellt Zonen, am: Außenspiegel 01.11.20<strong>23</strong> Zwischenverkauf el. anklapp-/einstell-/beheizbar, und Irrtum vorbehalten! Außenspiegelgehäuse schwarz, Nebelscheinwerfer, Windschott, App-Connect<br />

inkl. App-Connect Wireless für Apple CarPlay und Android Auto , Fahrlichtschaltung automatisch, mit LED-Tagfahrlicht, "Leaving home"-<br />

SEG / easy-car-sales Fahrzeugmanagement-System / 'GW Angebot 5 Bilder' V1.1 / Stand: 04/2016<br />

und manueller "Coming home"-Fu, LED-Rückleuchten dunkelro, Vorbereitet für "We Connect" und "We Connect Plus", Elektronische<br />

Parkbremse inkl. Auto-Hold-Funktion , Regen-/Lichtsensor, Elektr. Fensterheber *** Assistenzsysteme: Automatische Distanzregelung<br />

ACC, Notbremsassistent Front Assist, Einparkhilfe, Rückfahrkamera, Ausparkassistent, Parklenkassistent "Park Assist" inkl.<br />

Rückfahrkamera "Rear View", Verkehrszeichenerkennung *** Fahrwerk und Fahrdynamik: Fahrprofilauswahl, Sportfahrwerk ***<br />

Interieur: Multifunktions-Lederlenkrad, beheizbar, mit Schaltwippen, Ambientebeleuchtung, Nichtraucherfahrzeug, Pedale in Edelstahl<br />

gebürstet , Make-up-Spiegel beleuchtet in den Doppelsonnenblenden *** Getriebe: 7-Gang-Automatikgetriebe *** Felgen:<br />

Leichtmetallräder 19-Zoll, Winterräder Alu, Leichmetallräder San Marino 19 Zoll *** Sitze: Lendenwirbelstütze elektrisch, Sitzheizung,<br />

Sport-Komfortsitze, Easy Entry, Mittelarmlehne, Sitzmittelbahnen in Stoff "R-Line", -innenwangen in "ArtVelours" , Vordersitze mit<br />

Höheneinstellung *** Sicherheit: Fußgängererkennung, 2 Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurte mit Gurtstraffer hinten , Airbag für Fahrer<br />

und Beifahrer, Diebstahlwarnanlage, Kopf- und Seitenairbags vorn, kombiniert, Müdigkeitserkennung, Notruf-Service, Radsicherungen<br />

mit erweitertem Diebstahlschutz , Reifenkontrollanzeige, Proaktives Insassenschutzsystem, Elektronisches Stabilisierungsprogramm<br />

(ESP) *** Umwelt: Start/Stopp-Anlage *** Sonstige: TÜV & AU neu, Scheckheftgepflegt, Reifen-Reparaturkit mit Kompressor, Chrom-<br />

Applikationen an Lichtdreh-, Spiegeleinstell-, Fensterheberschaltern;Ausströmer mit Chromrahm, Dekoreinlagen "Shadow Steel",<br />

Einstiegsleisten vorn mit "R-Line"-Schriftzug , Frontscheibe in Verbundsicherheitsglas, wärmedämmend , ISOFIX-Halteösen<br />

(Vorrichtung zur Befestigung von 2 Kindersitzen auf der Rücksitzbank) , Leuchtweitenregulierung dynamisch ,<br />

www.junge-autos.de<br />

Jetzt zuschlagen - Günstige Gebrauchte<br />

VW Tiguan TDi DSG, EZ 12/22, 110 kW/150 PS, 25.90 km, Climatronic, Aluf., AHK schw.,<br />

Bluettoth, Multif. Lederlekr., Dachreling, Navi, schwarz-met. .......................................................Mwst ausw. 32.990,- €<br />

3 x Polo, Benzin o. Diesel DSG o. Schalter in braun-, silber- o schwarz-met. ................................. ab 10.990,- €<br />

Skoda Superb TDI DSG Allrad, EZ 07/20, 140 kW/190 PS, 91.650 km, Klima, Alufelgen,<br />

AHK abn., Navi, Standheiz., Einparkh, v+h, Tempomat, schwarz-met. .........................................Mwst ausw. 29.990,- €<br />

Mitsubishi Space Star Benzin, EZ 03/22, 52 kW/71 PS, 8.100 km, Klima, Sitzheizung,<br />

Tempomat, Alufelgen, Bluetooth, Einparkh. v+h, abged. Scheiben, weißmet. ....................................................15.990- €<br />

Seat Leon Kombi TSI, EZ 3/16, 92 kW/125 PS, 114.200 km, Klima, Einparkh. hi., Sitzheiz.,<br />

Teilleder, Tempomat, Bluetooth, el. Spiegel, Multif. Lenkrad, blau-met. ............................................................. 11.990,- €<br />

VW T-Cross Benzin, EZ 08/22, 81 kW/110 PS, 16.750 km, Sitzheizung, Climatronic, Alu,<br />

LANGEN re ∙ Nach den<br />

25-Jahr-Feierlichkeiten des<br />

Lions Clubs Langen-Pipinsburg<br />

fand jetzt im Club mit<br />

dem neuen Landrat des<br />

Landkreises Cuxhaven,<br />

Thorsten Krüger, eine Folgeveranstaltung<br />

statt. Im<br />

Restaurant „Zur Mühle“ in<br />

Sievern berichtete er den<br />

Mitgliedern und Gästen<br />

über seine ersten 300 Tage<br />

im Amt.<br />

In seinem kurzweiligen Vortrag<br />

ging der Landrat auf<br />

verschiedene Bereiche ein: Thorsten Krüger bei seinem Vortrag<br />

Energiewende und Klimaschutz,<br />

Nachhaltigkeitsanspruch<br />

aber weniger Finanzmit-<br />

bei Entscheidungen, tel zur Verfügung als etwa<br />

Katastrophen- bzw. Bevölkerungsschutz,<br />

das Saarland in fast gleicher<br />

Wohnen Größe mit fünfmal mehr<br />

und Arbeiten, Bildung für Einwohnern. Im Vortrag<br />

alle, gute Schulbauten, Möglichkeiten<br />

brachte Thorsten Krüger<br />

zur Wiederver-<br />

zu föderalen Systemproble-<br />

nässung der Moore sowie men in Deutschland gute<br />

die internationale Migration<br />

Beispiele: So kommt der<br />

mit allen Herausforde-<br />

Landkreis mit den Winde-<br />

rungen der Flüchtlingsströme<br />

nergievorgaben nicht wei-<br />

nach Deutschland, die ter. Niedersachsen soll rund<br />

auch den Kreis Cuxhaven 3,3 Prozent seiner Fläche<br />

an seine Kapazitätsgrenzen mit Windrädern bebauen.<br />

bringen.<br />

Im Cuxland wurden in den<br />

In fast 90 Minuten wurden letzten Jahren keine neuen<br />

die Lions von Krüger über Windräder gebaut. Fachverwaltungen<br />

seine Ideen zur Entwicklung<br />

sind im Ge-<br />

des Landkreises und seine<br />

nehmigungsverfahren aufdungen<br />

Organisationsentscheigrund<br />

bestehender Gesetze<br />

im Kreishaus in und Verordnungen stark<br />

Kenntnis gesetzt. Mit mehr reglementiert. Das bedeutet,<br />

als 1.300 Mitarbeitenden im dass der Gesetzgeber sofort<br />

Kreishaus ist auch die Personalführung<br />

handeln muss, wenn die<br />

ein wichtiges Ziele noch erreicht werden<br />

Thema. Ab 2024 soll die Arbeit<br />

sollen.<br />

mit einem neuen Füh-<br />

Die vielen Moorflächen sol-<br />

rungssystem weitergehen. len wiedervernässt werden.<br />

Mit einer Fläche von über Eine Agentur des Landkreises<br />

2.000 Quadratkilometern<br />

soll dies mit allen<br />

steht Autohaus der W.Manikowski Landkreis in einer<br />

27472 Cuxhaven Reihe mit den kleinen<br />

Papenstr. 126<br />

Leonor Götte<br />

Bundesländern. Telefon: Fax: Mit einer<br />

Beteiligten erarbeiten. Dabei<br />

ist auch die A 20 ein Thema.<br />

Und auch der Nachweis von<br />

eMail: Internet: http://www.manikowski.de<br />

Bevölkerung von rund Naturausgleichsflächen bei<br />

200.000 Einwohnern A3 40 Sportback hat er TFSIe Neubaumaßnahmen *advanced* führen<br />

Einparkhilfe v+h, Multifunktionslenkr., Bluetooth Freispr., ZV, Navi, schwarzmet. ........................................... 22.990,- €<br />

2 x VW Golf 8, EZ 21+22, Benzin+Diesel, blau oder schwarzmet. .....................................Mwst ausw. ab 25.490,- €<br />

VW T-Roc DSG Benzin, EZ 03/21, 110 kW/150 PS, 11.510 km, Klima, Navigation, AHK abnehmbar,<br />

Einparkhilfe v+h, Nbelscheinewrfer, el. Fenster, Multif-Lederlenkr., Alu, schwarzmet ..................................... 27.990,- €<br />

A3 40 Sportback TFSIe<br />

*advanced*<br />

EZ: 12/20, 33.900 km, 110 kW/150 PS,<br />

Mythosschwarz Mettalic, Hybrid-Benzin<br />

1. Hand, Spurwechselassistent, Adaptiver<br />

Geschwindigkeitsassistent, Ausweich-Assistent,<br />

Lendenwirbelstütze,<br />

Sportsitze, Sitzheizung vorn, Komfortschlüssel,<br />

Wärmeschutzverglasung,<br />

Fernlichtassistent, u.v.m.<br />

Innenausstattung:<br />

Türen/Sitze:<br />

Erstzulassung:<br />

HU/AU:<br />

ECS-/Auftragsnummer:<br />

Stoff/Leder<br />

5/5<br />

18.12.2020<br />

NEU/NEU<br />

A066349 / 36878<br />

Fahrzeugdaten:<br />

Leonor Götte<br />

Telefon: Finanzierungsangebot Fax:<br />

der Santander Bank:<br />

Farbe: eMail: Internet: http://www.manikowski.de Mythosschwarz Metallic<br />

Anzahlung: 9.500,- €, eff. Jahreszins: 3,33 %,<br />

kW/(PS):<br />

110/(150)<br />

Hubraum: Sollzins p.a.: 3,28 %, Laufzeit: 48 Monate, 1395<br />

km-Stand: Nettodarlehensbetrag: 21.495,25 €, Ballonra-<br />

33900<br />

Motor/Antrieb: Hybrid-Benzin Automatik/Frontantrieb<br />

T-Roc Cabrio 1.5TSI DSG *R-Line*<br />

te: 15.372,50 €, monatl. Rate: 182,- €. Unser Preis 27.950,- €<br />

Automatik<br />

T-Roc Cabrio 1.5 TSI DSG<br />

EZ: 10/21, 17.203 km, 110 kW/150 PS,<br />

1. Hand, Fahrlichtschaltung automatisch,<br />

Elektronische Parkbremse inkl.<br />

Auto-Hold-Funktion, ACC, Einparkhilfe,<br />

Rückfahrkamera, Ausparkassistent,<br />

Verkehrszeichenerkennung, Sportfahr-<br />

MwSt. ausweisbar<br />

rate: 19.772,50 €, monatliche Rate: 252,- €. Unser Preis 35.950,- €<br />

Diverse Fahrzeuge bis 5.000,-€ auf Lager!<br />

hier oft zu Schwierigkeiten.<br />

So wurde für die Flüssiggasbaumaßnahme<br />

in Wilhelmshaven<br />

der Ausgleich<br />

im Cuxland erbracht, was<br />

diese Fläche dauerhaft im<br />

Planungsrecht zur Naturfläche<br />

macht. Dadurch wird<br />

die Eigenentwicklung vor<br />

Ort beeinträchtigt. In diesem<br />

Zusammenhang sprach<br />

der Landrat das Thema der<br />

Wertschöpfung vor Ort an.<br />

Zurzeit gilt die Flüchtlingsunterbringung<br />

als die<br />

größte Herausforderung im<br />

Landkreis. Die Zahlen steigen.<br />

Wo die Menschen untergebracht<br />

werden, bleibt<br />

den Landkreisen überlassen.<br />

Der Bund und das<br />

Land Niedersachsen sind<br />

zu Teilen finanziell mit im<br />

Boot, doch die pragmatischen<br />

Lösungen vor Ort<br />

liegen beim Landkreis und<br />

seinen Gemeinden. Krüger<br />

steht der angedachten Meldepflicht<br />

und der Geldkarte<br />

für Flüchtlinge offen gegenüber<br />

und sieht es als not-<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

wendig Papenstr. 126 an, auch wenn dies<br />

27472 Cuxhaven<br />

einen hohen bürokratischen<br />

Leonor Götte<br />

Telefon: Fax:<br />

Aufwand eMail: Internet: http://www.manikowski.de bedeutet.<br />

Clubpräsident Jürgen Beh-<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27472 Cuxhaven<br />

monatliche Rate <strong>23</strong>2,–<br />

Serien- und Sonderausstattung:<br />

Langenstr. 45, 21781 Cadenberge<br />

Tel. 0 47 77 / 93 13 77, info@junge-autos.de<br />

Thorsten Krüger seit 300 Tagen Landrat<br />

Vortrag zu den Aufgaben im Landkreis Cuxhaven bei Lions Club Pipinsburg<br />

ID.3 *Pro Performance Style*<br />

ID.3 *Pro Performance Style*<br />

EZ: 05/21, 14.000 km, 150 kW/204 PS,<br />

Mangagrau Metallic, Elektro<br />

1. Hand, Panoramadach, Schlechtwetterlicht,<br />

Begrüßungsfunktion, Multifunktionslederlenkrad<br />

beheizbar, Regen-/Lichtsensor,<br />

ACC, Einparkhilfe, Sitzheizung,<br />

Reifenkontrollanzeige, Car2X, Ausweichunterstützung,<br />

Verkehrszeichenerken-<br />

MwSt. ausweisbar<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG<br />

Papenstraße 126<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 21 / 737 - 0<br />

www.manikowski.de Service Nutzfahrzeuge<br />

Stoff<br />

5/5<br />

31.05.2021<br />

NEU/NEU<br />

P038676 / 37303<br />

Leonor Götte<br />

Telefon: Fahrzeugdaten: Fax:<br />

eMail: Finanzierungsangebot Internet: http://www.manikowski.de der Santander Bank:<br />

Farbe:<br />

Mangangrau Metallic Innenausstattung:<br />

Anzahlung: kW/(PS): 10.500,- €, eff. Jahreszins: 150/(204) 3,33 %, Türen/Sitze:<br />

Sollzins Hubraum: p.a.: 3,28 %, Laufzeit: 48 Monate, null nung, Erstzulassung: u.v.m.<br />

km-Stand:<br />

Golf 14000GTE HU/AU: null<br />

Nettodarlehensbetrag: Motor/Antrieb:<br />

26.074,83 Elektro/Heckantrieb €, Ballon-<br />

ECS-/Auftragsnummer:<br />

rate: 18.122,50 €, monatl. Rate: <strong>23</strong>2,- €. Unser Preis 32.950,- €<br />

Automatik<br />

Foto: Privat<br />

rendt dankte Thorsten<br />

Krüger sehr für den aufschlussreichen<br />

Vortrag. Anschließend<br />

nahm er noch<br />

drei neue Mitglieder auf,<br />

die im Lions Club Langen-Pipinsburg<br />

in Zukunft<br />

weitere Akzente setzen und<br />

Ideen einbringen sollen.<br />

Golf GTE<br />

Shanties und<br />

Geschichten<br />

CUXHAVEN re ∙ An aufregende<br />

und spannende<br />

Zeiten wird der Shanty-Chor<br />

Cuxhaven (Foto: Fahl) bei einer<br />

Veranstaltung am Sonntag,<br />

5. November, in der Zeit<br />

von 15 bis 17 Uhr im Museum<br />

„Windstärke 10“ erinnern.<br />

Die Aufführung steht<br />

unter dem Titel „Silbern<br />

klingt und springt die Heuer“<br />

und erzählt von Begebenheiten<br />

und besonderen<br />

Ereignissen im Cuxhavener<br />

Rotlichtmilieu. Einer Zeit,<br />

als in Cuxhaven 40 Fischdampfer<br />

anlegten und im<br />

Bereich Deich- und Fahrenholzstraße<br />

das Leben tobte.<br />

Im Mittelpunkt stehen Geschichten,<br />

die Peter Mordhorst<br />

in einer 15-teiligen<br />

Serie, die im ehemaligen<br />

Cux-Kurier veröffentlicht<br />

wurden, verfasste. Passend<br />

dazu singt der Shanty-Chor<br />

Cuxhaven unter der Leitung<br />

von Udo Brozio bekannte<br />

Shanties und Seemannslieder.<br />

Die Teilnahme an<br />

dieser Veranstaltung ist im<br />

Museumseintritt enthalten.<br />

1.Hand *** Highlights: Panoramadach, Elektro Schnell-Ladedose (CCS) *** Ausstattungspakete: Infotainmentpaket,<br />

Behindertenausstattung, Fahrersitz mit Höheneinstellung *** Infotainment und Multimedia: Navigationssystem Discover Pro,<br />

Telefonschnittstelle Comfort, Sprachsteuerung, Digitaler Radioempfang, USB Schnittstelle *** Komfort und Technik: Außenspiegel el.<br />

anklapp-/einstell-/beheizbar, Dynamische Fernlichtregulierung Dynamic Light Assist, LED-Matrix-Scheinwerfer mit automatischer<br />

Fahrlichtschaltung, Schlechtwetterlicht, Begrüßungsfunkti, Multifunktionslenkrad in Leder, beheizbar, mit Touch-Bedienung , 4+1<br />

Lautsprecher , App-Connect inkl. App-Connect Wireless für Apple CarPlay und Android Auto , Klimaautomatik , LED-Rückleuchten mit<br />

dynamischer Blinkleuchte , Regen-/Lichtsensor *** Assistenzsysteme: Automatische Distanzregelung ACC, Spurhalteassistent Lane<br />

Assist, Einparkhilfe, Verkehrszeichenerkennung *** Fahrwerk und Fahrdynamik: Fahrprofilauswahl *** Interieur: Innenspiegel<br />

automatisch abblendbar, Ambientebeleuchtung 30-farbig , Nichtraucherfahrzeug, Scheiben abgedunkelt, Mittelkonsole mit<br />

beleuchtetem Ablagefach mit Rollo, 2 Becherhalter , Pedale in Edelstahl , ISOFIX-Halteösen für Kindersitze, Make-up-Spiegel<br />

beleuchtet in den Doppelsonnenblenden *** Felgen: Leichtmetallräder 19-Zoll *** Sitze: Sitzheizung, Armlehnen für beide Vordersitze,<br />

Sitzmittelbahnen der Vordersitze und deräußeren Rücksitzplätze in Stoff "Flow" *** Sicherheit: Airbag für Fahrer und Beifahrer,<br />

Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurte auf den äußeren Sitzen der 2. Sitzreihe mit Höheneinstellung , Kopfairbag, Müdigkeitserkennung,<br />

Notruf-Service, Radsicherungen mit erweitertem Diebstahlschutz , Reifenkontrollanzeige, Servotronic-Lenkung<br />

geschwindigkeitsabhängig geregelt , Wegfahrsperre *** Sonstige: TÜV & AU neu, Scheckheftgepflegt, Netzladekabel für Haushalts-<br />

Steckdose , Außenspiegelgehäuse , Ausweichunterstützung , Car2X, Metalliclackierung, Es ist uns ein Vergnügen Sie in unserem<br />

Autohaus monatliche W.Manikowski Cuxhaven Rate herzlich 279,–<br />

in Empfang zu nehmen.<br />

Fahrzeugdaten:<br />

Wir bieten Ihnen nur Fahrzeuge aus seriösem Vorbesitz und mit nachvollziehbarer Historie an!<br />

Finanzierungsangebot<br />

Auf Finanzierungs- und Inzahlungsnahmeder<br />

Santander<br />

Möglichkeiten sprechen<br />

Bank:<br />

Sie uns an - wir sind Ihnen gern behilflich bei allen<br />

Farbe:<br />

Oryxwhite Perlmutteffekt Innenausstattung:<br />

Stoff<br />

Anzahlung: 12.500,- €, eff. Jahreszins: 3,33 %,<br />

kW/(PS):<br />

180/(245) Türen/Sitze:<br />

5/5<br />

Hubraum: Sollzins p.a.: 3,28 %, Laufzeit: 48 Monate, sist, u.v.m.<br />

1395 Erstzulassung:<br />

18.05.2022<br />

km-Stand: Nettodarlehensbetrag: 31.338,47€, Ballon-<br />

204<strong>23</strong> HU/AU:<br />

NEU/NEU<br />

Motor/Antrieb:<br />

Da wir uns Zwischenverkauf<br />

Hybrid-Benzin<br />

vorbehalten<br />

Automatik/Frontantrieb<br />

müssen, empfehlen wir Ihnen,<br />

vor einer Besichtigung beim genannten Ansprechpartner telefonisch<br />

ECS-/Auftragsnummer:<br />

Barpreis:<br />

rückzufragen, ob das Fahrzeug noch unverkauft ist.<br />

32.950,-- W307531 €<br />

/ 37415<br />

Serien- und Sonderausstattung:<br />

Erstellt am: 01.11.20<strong>23</strong> Zwischenverkauf und Irrtum vorbehalten!<br />

MwSt-Ausweis möglich!<br />

1.Hand *** Highlights: Panoramadach, Business Premium-Paket, Schließ-und Startsystem Keyless Access *** Ausstattungspakete:<br />

SEG / easy-car-sales Fahrzeugmanagement-System / 'GW Angebot 5 Bilder' V1.1 / Stand: 04/2016<br />

Komfortpaket, Licht und Sicht *** Infotainment und Multimedia: Digital Cockpit Pro, Navigationssystem Discover Media,<br />

Telefonschnittstelle Comfort, Sprachsteuerung, Digitaler Radioempfang, USB Schnittstelle *** Komfort und Technik: IQ.LIGHT - LED-<br />

Matrix-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Kurvenfahrlicht und dynamischer Blinkleucht, Klimaautomatik 3-Zonen, Dynamische<br />

EZ: 05/22, 20.4<strong>23</strong> km, 180 kW/245 PS,<br />

Oryxwhite Perlmutteffekt, Hybrid-Benzin<br />

1. Hand, IQ.LIGHT-LED-Matrix-Scheinwerfer,<br />

Lichtsensor, ACC, Einparkhilfe,<br />

ESP, Rückfahrkamera, Sportfahrwerk,<br />

Multifunktions-Sprotlenkrad in Leder<br />

beheizbar, Sitzheizung, Top-Sportsitze<br />

vorn, Müdigkeitserkennung, Travel As-<br />

MwSt. ausweisbar<br />

rate: 21.719,50 €, monatl. Rate: 279,- €. Unser Preis 39.490,- €<br />

Fernlichtregulierung Dynamic Light Assist, Nebelscheinwerfer, App-Connect inkl. App-Connect Wireless für Apple CarPlay und Android<br />

Auto , IQ. Light - LED-Matrix-Scheinwerfer , LED-Rückleuchten mit dynamischer Blinkleuchte , Lichtsensor, Vorbereitet für "We<br />

Connect" und "We Connect Plus", Elektronische Parkbremse inkl. Auto-Hold-Funktion , Regen-/Lichtsensor *** Assistenzsysteme:<br />

Automatische Distanzregelung ACC, Fahrassistent "Travel Assist" und Spurhalteassistent "Lane Assist" , Einparkhilfe, Rückfahrkamera,<br />

Spurwechselassistent "Side Assist", Ausparkassistent und Ausstiegswarnung , Verkehrszeichenerkennung *** Fahrwerk und<br />

Fahrdynamik: Fahrprofilauswahl, Sportfahrwerk *** Interieur: Innenspiegel automatisch abblendbar, Ambientebeleuchtung,<br />

Dekoreinlagen, Nichtraucherfahrzeug, Scheiben abgedunkelt, Multifunktions-Sportlenkrad in Leder, beheizbar, mit Touch-Bedienung<br />

und Schaltwippen , Pedale in Edelstahl gebürstet , ISOFIX-Halteösen für Kindersitze, LED Leseleuchten, Mittelarmlehne vorn höhenund<br />

längseinstellbar, Make-up-Spiegel beleuchtet in den Doppelsonnenblenden *** Getriebe: 6-Gang-Automatikgetriebe,<br />

Doppelkupplungsgetriebe DQ400 *** Felgen: Leichtmetallräder 18-Zoll *** Sitze: Sitzheizung, Lendenwirbelstütze, Kopfstützen vorn im<br />

Sitz integriert , Sitzmittelbahnen der Vordersitze und äußeren Rücksitzplätze in Stoff "Scale Paper" , Top-Sportsitze vorn, Vordersitze<br />

mit Höheneinstellung *** Sicherheit: Airbag für Fahrer und Beifahrer, Diebstahlwarnanlage, Müdigkeitserkennung, Notruf-Service,<br />

Radsicherungen mit erweitertem Diebstahlschutz , Reifenkontrollanzeige, Seitenairbag, Elektronisches Stabilisierungsprogramm (ESP)


6<br />

Regional 4. November 20<strong>23</strong><br />

Neues aus Bremerhaven<br />

und umzu<br />

Abschluss mit Grünkohlgenuss<br />

SonntagsVergnügen mit Bauernmarkt am Hafen<br />

Das ist kein harmloser Spaß<br />

Brennende Bank und verletzter Polizist nach Böllerwurf<br />

BREMERHAVEN re ∙ Auch<br />

die schönsten Dinge müssen<br />

irgendwann ein Ende<br />

finden. Hier macht auch der<br />

Bauernmarkt am Hafen keine<br />

Ausnahme. Am Sonntag,<br />

den 5. November, lädt das<br />

Schaufenster Fischereihafen<br />

daher bis 17 Uhr zum Saisonfinale<br />

in den Stadtsüden<br />

ein.<br />

Der sechste und zugleich<br />

letzte Bauernmarkt der laufenden<br />

Saison ist auch der<br />

Startschuss in die Grünkohlsaison.<br />

Das norddeutsche<br />

Nationalgericht erfreut<br />

sich bei Einheimischen, aber<br />

auch Gästen von außerhalb,<br />

großer Beliebtheit - eine<br />

Entwicklung, der auch das<br />

Marktgeschehen Rechnung<br />

trägt. Auf dem Marktplatz<br />

finden die Besucher ab 11<br />

Uhr verschiedene Anbieter<br />

des „grünen Golds“. Ob<br />

klassischer Grünkohl mit<br />

Pinkel, Kochwurst und Kasseler,<br />

„wilder Kohl“ mit Beilagen<br />

vom heimischen Wild<br />

oder auch eine vegetarische<br />

Variation - hier kommt jeder<br />

auf seine Kosten.<br />

Wer Wissenswertes über<br />

alte Apfelsorten erfahren<br />

möchte, findet in Apfelpapst<br />

Eckart Brandt einen profunden<br />

Kenner, der seine Expertise<br />

gerne weitergibt und<br />

Tipps für den Anbau alter<br />

Umgang mit<br />

dem Smartphone<br />

BREMERHAVEN re ∙ Mit<br />

dem Smartphone oder Tablet<br />

können Interessierte<br />

Reiseorte erkunden und sich<br />

mit Online-Kartendiensten<br />

über die Umgebung informieren.<br />

Das Team der Stadtbibliothek<br />

Bremerhaven<br />

zeigt Senioren am Donnerstag,<br />

9. November, um 15 Uhr,<br />

wie diese Apps installiert<br />

werden können. Außerdem<br />

zeigen die Mitarbeiter wie<br />

unter anderem die Standortbestimmung<br />

funktioniert<br />

und wie zusätzliche Informationen,<br />

beispielsweise<br />

die nächste Parkmöglichkeit,<br />

gefunden werden können.<br />

Der Eintritt ist frei. Die<br />

Plätze sind begrenzt. Eine<br />

Anmeldung vor Ort in der<br />

Stadtbibliothek, unter (0471)<br />

59 025 55 oder per E-Mail<br />

Der Grünkohl steht im Mittelpunkt<br />

Sorten im eigenen Garten<br />

gibt.<br />

Genau hingesehen werden<br />

darf bei den traditionellen<br />

Handwerkstechniken, welche<br />

auf dem Marktplatz vorgeführt<br />

werden. So können<br />

Besucher Einblicke in alte<br />

Handwerke wie die des Besenbindens<br />

oder des Korbmachens<br />

erlangen und diese<br />

Erzeugnisse natürlich auch<br />

käuflich erwerben.<br />

An den weiteren Ständen<br />

des Marktes warten wieder<br />

zahlreiche regionale Spezialitäten<br />

und handwerklich<br />

hergestellte Produkte auf<br />

die Besucher: Neben vielfältigsten<br />

Wurst- und Käsespezialitäten<br />

werden auch<br />

Kaffee, Säfte und Gelees,<br />

schmackhafte Varianten von<br />

unter stadtbibliothek@magistrat.bremerhaven.de<br />

ist<br />

erforderlich.<br />

„Baustelle<br />

Denkmal“<br />

BREMERHAVEN re ∙ Vom<br />

4. November bis zum 1.<br />

April 2024 ist die mehrfach<br />

preisgekrönte Wanderausstellung<br />

„Liebe oder Last?!<br />

Baustelle Denkmal“ der<br />

Deutschen Stiftung Denkmalschutz<br />

zu Gast im Historischen<br />

Museum Bremerhaven.<br />

Die interaktive und<br />

multimediale Ausstellung<br />

wirft einen ungewöhnlichen<br />

Blick auf das kontroverse<br />

Thema Denkmalschutz.<br />

Sechs Stationen laden zum<br />

Entdecken, Informieren und<br />

Mitmachen ein. Beispielhaft<br />

werden auch Denkmale aus<br />

Bremerhaven und Umgebung<br />

vorgestellt.<br />

Foto: Privat<br />

Essig und Ölen, Honig und<br />

Süßwaren, Kleidung für<br />

Groß und Klein sowie Imkereiprodukte<br />

und selbst hergestellter<br />

Schmuck aus den<br />

verschiedensten Materialien<br />

angeboten. Bestimmt findet<br />

sich hier auch schon der ein<br />

oder andere Geschenkartikel<br />

für die Weihnachtszeit.<br />

Parallel zum Bauernmarkt<br />

öffnet auch der winterliche<br />

Kunsthandwerkermarkt in<br />

diesem Jahr wieder seine<br />

Tore. Handgefertigte Unikate<br />

und eine vorweihnachtliche<br />

Atmosphäre erwarten<br />

die Besucher am Sonntag, 5.<br />

November, von 10 bis 18 Uhr<br />

im Fischbahnhof.<br />

www.<br />

bauernmarkt-am-hafen.de<br />

Tipps gegen<br />

Betrüger<br />

BREMERHAVEN re ∙ Am<br />

Mittwoch, 15. November,<br />

wird Pamela Koellner vom<br />

Präventionsteam der Ortspolizeibehörde<br />

Bremerhaven<br />

ab 15 Uhr im Seniorentreffpunkt<br />

Wulsdorper<br />

Seniorenhus zum Thema<br />

„Betrugsdelikte gegenüber<br />

älteren Menschen“ referieren.<br />

Enkeltrick, Schockanruf,<br />

Trickdiebstahl - immer<br />

häufiger nutzen Kriminelle<br />

das Vertrauen älterer Menschen<br />

aus. Was sind die<br />

Tricks der Betrüger und wie<br />

kann man sich davor schützen?<br />

Diese und anderen<br />

Fragen werden im Rahmen<br />

der Veranstaltung geklärt.<br />

Die Teilnahme ist kostenlos.<br />

Anmeldungen werden<br />

vor Ort oder unter (0471) 77<br />

2 32 entgegengenommen.<br />

BREMERHAVEN re ∙ Eine<br />

brennende Parkbank und<br />

ein verletzter Polizeibeamter:<br />

Das Verhalten einer<br />

Gruppe junger Leute im<br />

Bremerhavener Bürgerpark<br />

am Dienstag, 31. Oktober,<br />

war alles andere als ein<br />

harmloser Spaß.<br />

Weil mehrere Personen<br />

am Eingang zum Bürgerpark<br />

an der Bismarckstraße<br />

mit Feuerwerk hantieren<br />

sollten, alarmierten Anwohner<br />

gegen 18 Uhr die<br />

Polizei. Als die hinzugerufene<br />

Streifenwagenbesatzung<br />

den Einsatzort nur<br />

kurze Zeit später erreichte,<br />

vernahmen die Beamten<br />

eine laute Explosion und<br />

einen deutlichen Feuerschein.<br />

Offenbar hatte soeben<br />

jemand aus der etwa<br />

zehnköpfigen Gruppe einen<br />

Böller gezündet. Die<br />

anwesenden Personen bemerkten<br />

im Anschluss das<br />

Eintreffen der Polizisten<br />

und rannten aufgeschreckt<br />

Ein Laternenfest am 5. November<br />

Verkaufsoffener Sonntag in Innenstadt mit Bastelaktion<br />

BREMERHAVEN re ∙<br />

Noch einmal sind in der<br />

Innenstadt an einem Sonntag<br />

die Geschäfte geöffnet,<br />

noch einmal wird Bremerhavenern<br />

und ihren Gästen<br />

ein attraktives Rahmenprogramm<br />

geboten: Am Sonntag,<br />

5. November, laden die<br />

innerstädtische Kaufmannschaft<br />

und die Erlebnis<br />

Bremerhaven GmbH zum<br />

„Laternenfest“ von 12 bis 17<br />

Uhr ein. Die Geschäfte sind<br />

zur selben Zeit geöffnet. Im<br />

Anschluss können Familien<br />

beim „Bremen Vier Lichtermeer“<br />

in den Havenwelten<br />

mitlaufen. „Mit dieser stimmungsvollen<br />

Veranstaltung<br />

laden wir die ganze Familie<br />

in die Innenstadt ein, um<br />

einen anregenden Sonntag<br />

mit Bummeln, Shoppen<br />

und viel Vergnügen zu erleben“,<br />

sagt André Lomsky,<br />

Geschäftsführer der Erlebnis<br />

Bremerhaven GmbH,<br />

über den letzten verkaufsoffenen<br />

Sonntag in diesem<br />

Jahr. Weitere Infos unter<br />

www.bremerhaven.de/<br />

laternenfest.<br />

in unterschiedliche Richtungen<br />

davon. Den Einsatzkräften<br />

gelang es, einen<br />

der Flüchtenden zu stoppen.<br />

Dieser versuchte noch<br />

- wenn auch ohne Erfolg<br />

- sich aus den Griffen der<br />

Beamten zu lösen. Ein Polizist<br />

wurde hierbei leicht<br />

verletzt.<br />

Zeitgleich hatten durch die<br />

Explosion eine in der Nähe<br />

stehende Parkbank sowie<br />

ein Mülleimer Feuer gefangen<br />

und brannten derart,<br />

dass nun auch noch die<br />

Feuerwehr zum Löschen<br />

anrücken musste.<br />

Für den festgenommenen<br />

und erst 14 Jahre alten<br />

Jugendlichen ging es zunächst<br />

mit zum Polizeirevier,<br />

wo er schließlich<br />

seinen Eltern übergeben<br />

wurde.<br />

Die sofort eingeleiteten<br />

Fahndungsmaßnahmen<br />

nach geflüchteten Personen<br />

verliefen negativ. Die Beamten<br />

stellten allerdings am<br />

Foto: Pixabay<br />

Für das „Laternenfest“<br />

wird die Plaza zwischen<br />

Klimahaus Bremerhaven<br />

und „Mein Outlet und<br />

Shopping Center“ zum riesigen<br />

Bastelplatz. Für Laternen,<br />

Papier, Stifte und<br />

Dekomaterial ist gesorgt,<br />

so dass Kinder sich kreativ<br />

ausleben können. Mitarbeiter<br />

der Erlebnis Bremerhaven<br />

stehen den Kindern<br />

und ihren Eltern gern unterstützend<br />

zur Seite. Ist<br />

die Laterne zur Zufriedenheit<br />

erstellt, wartet das<br />

„Bremen Vier Lichtermeer“<br />

Einsatzort mehrere Gegenstände<br />

fest. Darunter auch<br />

einen Rucksack mit weiteren<br />

Feuerwerkskörpern.<br />

Zünden von Pyrotechnik<br />

ist gefährlich<br />

Die Polizei hat die Ermittlungen<br />

in diesem Fall aufgenommen<br />

und warnt noch<br />

einmal ausdrücklich: Das<br />

unsachgemäße Herumhantieren<br />

und Zünden von Pyrotechnik<br />

ist gefährlich - sowohl<br />

für die eigene als auch<br />

für die Gesundheit anderer.<br />

Zudem bringt es eine hohe<br />

Brandgefahr mit sich. Neben<br />

diesen Gefahren ist bereits<br />

der bloße Erwerb von<br />

nicht zugelassener Pyrotechnik<br />

strafbar.<br />

Zugelassenes Silvesterfeuerwerk<br />

darf im Land Bremen<br />

nur zwischen dem 31.<br />

Dezember, 18 Uhr, und dem<br />

1. Januar, 1 Uhr, gezündet<br />

werden. Ein Zuwiderhandeln<br />

wird geahndet.<br />

ab 17 Uhr auf die ganze<br />

Familie. Bis 18 Uhr sorgen<br />

Moderatoren von Bremen<br />

Vier Bremen für ein unterhaltsames<br />

Bühnenprogramm<br />

vor dem Outlet<br />

Shopping Center. Mit dabei<br />

ist das Universum Bremen<br />

mit seinem Wissenskiosk.<br />

Zudem werden mit einer<br />

Band die schönsten Laternensongs<br />

zum Mitsingen<br />

angestimmt.<br />

Der Treffpunkt für den<br />

Laternenumzug ist die<br />

Treppenanlage unterhalb<br />

des Deiches beim Museumshafen.<br />

Der Umzug ist<br />

angekündigt als „größter<br />

Laternenumzug durch die<br />

Havenwelten“. Die Strecke<br />

führt auf den Deich, über<br />

den Willy-Brandt-Platz zum<br />

Zoo am Meer und zurück<br />

zum Ausgangspunkt. Der<br />

Spielmannszug „Da Capo“<br />

und die leuchtende Sambaband<br />

Confusao begleiten<br />

den Umzug und sorgen<br />

für eine stimmungsvolle<br />

Atmosphäre. Das Ende der<br />

Veranstaltung ist für 19.15<br />

Uhr angesetzt.


4. November 20<strong>23</strong> Regional<br />

7<br />

„Schnack“ im<br />

Viererpack<br />

CUXHAVEN re ∙ Cuxhavens<br />

Oberbürgermeister<br />

Uwe Santjer lädt zum Abschluss<br />

seiner ersten Tour<br />

durch die Stadt- und Ortsteile<br />

im Quartett ein: Bei<br />

den Stationen zehn bis<br />

dreizehn von „Santjer`s<br />

Schnack“ möchte das Stadtoberhaupt<br />

im November in<br />

Holte-Spangen, Döse/Stickenbüttel,<br />

Lüdingworth<br />

und Cuxhaven-Mitte mit<br />

den Bürgern in den persönlichen<br />

Austausch kommen.<br />

Die Termine im Überblick:<br />

Holte Spangen am Donnerstag,<br />

9. November, um<br />

18 Uhr bei der Freiwilligen<br />

Feuerwehr. Döse am Montag,<br />

13. November, um 18<br />

Uhr im Restaurant „Zur<br />

Sonne“, Strichweg 145. Lüdingworth<br />

am Donnerstag,<br />

16. November, um 18 Uhr<br />

im Hotel-Restaurant Nord-<br />

LANDKREIS re ∙ In einer<br />

symbolischen Staffelübergabe<br />

hat die Volkshochschule<br />

im Landkreis (vhs)<br />

ihre langjährige Aufsichtsratsvorsitzende,<br />

Annette<br />

Faße, verabschiedet und<br />

den neuen Vorsitzenden<br />

Lasse Weritz willkommen<br />

geheißen. Bei einem Treffen<br />

mit dem vhs-Team bedankte<br />

sich die vhs bei Annette<br />

Faße für die vertrauensvolle<br />

Zusammenarbeit.<br />

Annette Faße ließ die letzten<br />

Jahre Revue passieren<br />

und erinnerte noch einmal<br />

an den langjährigen Prozess<br />

der Umwandlung der vhs in<br />

eine gemeinnützige GmbH.<br />

Mit dem Rechtsformwechsel<br />

vhs wurde auch der Aufsichtsrat<br />

entsprechend den<br />

Gesellschaftern neu besetzt.<br />

Annette Faße übergibt nun<br />

den Vorsitz des Aufsichtsrats<br />

an Lasse Weritz, der<br />

seine zweite Sitzung bereits<br />

vorbereitet.<br />

Die Mitarbeiter hatten bei<br />

der Staffelübergabe Gelegenheit,<br />

mit Weritz über besondere<br />

Formate und neue<br />

Ideen zu diskutieren. „Wir<br />

sind sehr dankbar für die<br />

großartige Arbeit von Annette<br />

Fasse während ihrer<br />

Zeit als Aufsichtsratsvorsitzende<br />

durch schwierige<br />

Zeiten. Sie hat maßgeblich<br />

zu der erfolgreichen Umwandlung<br />

der vhs beigetragen.<br />

Gleichzeitig sind wir<br />

froh, Lasse Weritz als neuen<br />

deutscher Hof, Jacobistraße<br />

21. Cuxhaven-Mitte am<br />

Montag, 20. November, um<br />

18 Uhr in der Kantine des<br />

Rathauses, Rathausplatz 1.<br />

Fragen können vorab per<br />

E-Mail an assistenz.oberbuergermeister@cuxhaven.<br />

de gerichtet werden. Eine<br />

Anmeldung ist für die Gesprächsabende<br />

nicht nötig.<br />

Blutspende im<br />

Jugendzentrum<br />

ARMSTORF mor ∙ In Zusammenarbeit<br />

mit dem<br />

DRK-Blutspendedienst NS-<br />

TOB lädt der DRK-Ortsverein<br />

Armstorf zum nächsten<br />

Spendetermin ins örtliche<br />

Jugendzentrum ein. Alle<br />

Blutspender können sich am<br />

Mittwoch, 15. November, in<br />

der Zeit von 16.30 bis 20 Uhr<br />

zur Aktion einfinden. Angesprochen<br />

sind Personen<br />

über 18 Jahre. Alle Spender<br />

sollten ihren gültigen Per-<br />

Staffelübergabe bei der vhs<br />

Annette Faße verabschiedet - Lasse Weritz begrüßt<br />

Annette Faße übergibt die Staffel an Lasse Weritz<br />

Vorsitzenden begrüßen zu<br />

dürfen. Die Expertise des<br />

neuen Aufsichtsrats wird<br />

dabei helfen, innovative<br />

Formate zu entwickeln und<br />

die vhs weiter voranzubringen“,<br />

sagt Dr. Marie-Louise<br />

Rendant, Geschäftsführerin<br />

der vhs und freut sich<br />

auf eine gute Zusammenarbeit<br />

mit dem Aufsichtsrat<br />

und der Gesellschafterversammlung.<br />

Die Mitarbeitenden nutzten<br />

die Gelegenheit, mit Weritz<br />

in einer angenehmen Atmosphäre<br />

über Vergangenes<br />

und Zukünftiges zu plaudern<br />

und waren erfreut von<br />

Weritz‘ fundiertem Wissen<br />

und seiner Fähigkeit, sich<br />

in die vhs-Themenbereiche<br />

sonalausweis mitbringen.<br />

Erstspender erhalten für<br />

ihre Bereitschaft ein Geschenk.<br />

Nach dem Blutspenden<br />

lädt der DRK-Ortsverein<br />

die Gäste zum Essen ein.<br />

Weihnachtsfeier<br />

des Ortsvereins<br />

CADENBERGE re ∙ Der<br />

DRK-Ortsverein Cadenberge<br />

richtet in diesem Jahr<br />

am Samstag, 9. Dezember,<br />

um 14.30 Uhr im Marc5 seine<br />

Weihnachtsfeier aus. Bei<br />

Kaffee und Kuchen wird in<br />

adventlicher Stimmung ein<br />

kleines Rahmenprogramm<br />

geboten. Alle Cadenberger<br />

und Geversdorfer Bürger<br />

sind eingeladen. Um Anmeldung<br />

bis zum 1. Dezember<br />

bei Barbara Franz unter<br />

(04777) 603 oder bei Irene<br />

Wischhusen unter i.wischhusen@t-online.de<br />

wird gebeten.<br />

Es wird ein Fahrdienst<br />

zur Verfügung stehen.<br />

Foto: vhs<br />

hineinzudenken. Besonders<br />

die Gespräche über das<br />

neue Programm und über<br />

die besonderen Herausforderungen<br />

im Zweiten Bildungsweg<br />

führten zu anregenden<br />

Diskussionen. „Wir<br />

sind froh, einen Vorsitzenden<br />

zu haben, der nicht<br />

nur über Bildung spricht,<br />

sondern sie auch aktiv lebt.<br />

Lasse Weritz hat im Austausch<br />

mit der Belegschaft<br />

gezeigt, dass er nicht nur<br />

Fachwissen hat, sondern<br />

sich auch aktiv einbringt<br />

und mit uns über spezifische<br />

Herausforderungen<br />

diskutiert. Wir freuen uns<br />

darauf, mit dem neuen<br />

Aufsichtsrat gemeinsam an<br />

Lösungen zu arbeiten und<br />

die vhs als Vorreiter im Bildungsbereich<br />

weiter auszubauen“,<br />

ergänzt Marie-Louise<br />

Rendant.<br />

Anmeldungen für das neue<br />

Programm sind ab dem<br />

5. Dezember in den Geschäftsstellen<br />

und online<br />

unter www.vhs-lk-cux.de<br />

möglich.<br />

Audi Business<br />

Elektrisierend in jedem Detail.<br />

Der Audi Q4 e-tron mit mehr Reichweite und attraktiven<br />

Produktfeatures. Ab jetzt verfügbar.<br />

Ein attraktives Leasingangebot für Businesskunden 1 :<br />

z.B. der Audi Q4 40 e-tron 150 (204) kW (PS)<br />

* Stromverbrauch in kWh/100 km, kombiniert: 17. CO 2<br />

-Emissionen in g/km, kombiniert: 0. Für das<br />

Fahrzeug liegen nur Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor.<br />

Navarrablau Metallic, MMI Navigation plus, Sitzheizung vorn, 3-Zonen-Komfortklimaautomatik, Verkehrszeichenerkennung,<br />

Spurverlassenswarnung, LED-Scheinwerfer, Audi virtual cockpit, Einparkhilfe plus u.v.m.<br />

Leasing-Sonderzahlung: 0,00 €<br />

Laufzeit:<br />

48 Monate<br />

Jährliche Fahrleistung:<br />

10.000 km<br />

48 mtl. Leasingraten à<br />

€ 489,–<br />

Ein Angebot der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57,<br />

38112 Braunschweig für Businesskunden. Zzgl. Überführungskosten und MwSt.. Bonität vorausgesetzt. Etwaige<br />

Rabatte bzw. Prämien sind im Angebot bereits berücksichtigt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.<br />

1<br />

Zum Zeitpunkt der Leasingbestellung muss der Kunde der berechtigten Zielgruppe angehören und unter<br />

der genannten Tätigkeit aktiv sein. Zur berechtigten Zielgruppe zählen: Gewerbetreibende Einzelkunden<br />

inkl. Handelsvertreter und Handelsmakler nach § 84 HGB bzw. § 93 HGB, selbstständige Freiberufler /<br />

Land- und Forstwirte, eingetragene Vereine / Genossenschaften / Verbände / Stiftungen (ohne deren Mitglieder<br />

und Organe). Wenn und soweit der Kunde sein(e) Fahrzeug(e) über einen gültigen Konzern-Großkundenvertrag<br />

bestellt, ist er im Rahmen des Angebots für Audi Businesskunden nicht förderberechtigt.<br />

Abgebildete Sonderausstattungen sind im Angebot nicht unbedingt berücksichtigt.<br />

Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes.<br />

Audi Zentrum Bremerhaven<br />

Schmidt + Koch GmbH<br />

Stresemannstraße 120-122, 27576 Bremerhaven<br />

Tel.: 04 71 / 8 00 66-0, audi.bhv@schmidt-und-koch.de<br />

www.audi-bremerhaven.de<br />

Die Resource Wasser schützen<br />

Jeder ist zum Handeln aufgerufen / Neue Konzepte<br />

Fortsetzung von Seite 1<br />

Durch die veränderten<br />

klimatischen Verhältnisse<br />

kann der Grundwasserspiegel<br />

nicht gehalten werden.<br />

Denn obwohl eine größere<br />

Niederschlagsmenge anfällt,<br />

kann der Boden dieses<br />

nicht speichern. Für Grünland,<br />

dass auf einen hohen<br />

Grundwasserspiegel angewiesen<br />

ist, eine Bedrohung.<br />

Die Experten fordern daher<br />

alle Möglichkeiten der Wasserspeicherung<br />

einzuplanen<br />

und auch neue, innovative<br />

Wege nachzudenken.<br />

Funktionierende Beispiele<br />

aus den Niederlanden<br />

zeigten, dass hier noch viel<br />

Luft nach ober vorhanden<br />

sei. Für die Verwaltung bedeute<br />

dies, über Hochwasserkonzepte<br />

genauso nachzudenken<br />

- und diese zu<br />

entwickeln - wie über Niedrigwasserkonzepte.<br />

Zu dem<br />

waren sich die Experten<br />

einig, dass neben der notwendigen<br />

Anpassung auch<br />

jeder Einzelne etwas für die<br />

Ressource Wasser tun könne.<br />

Der Slogan laute Anpassung<br />

und Vermeidung.<br />

Vorne Grünland, hinten zukünftiges Grünland - der Wasserspiegel<br />

abgesunken, der Boden verdichtet; das Wasser steht nach<br />

Starkregenereignissen - so wird der Klimawandel deutlich sichtbar<br />

Foto: sh


8d<br />

CUXLINER Erlebnisfahrten<br />

22.11. Ostfriesische Teezeremonie mit Krintstuut in Bunde<br />

vorab Mittagessen in Emden und etwas Freizeit in Emden 49,- €<br />

28.01. Grünkohlbuffet, im Landgasthof Seebeck mit einer gemütlichen<br />

Busrundfahrt durch die Region, Kaffeegedeck am Nachmittag 65,- €<br />

04.02. Ammerländer Grünkohlbuffet auf dem Zwischenahner Meer<br />

während der Schifffahrt, Freizeit in Bad Zwischenahn 69,- €<br />

14.02. Backstubenbesichtigung mit Kaffee & Kuchen bei Bäckerei Ripken,<br />

vorab ca. 2,5 Stunden Freizeit in Oldenburg 49,- €<br />

17.02. Premium Kellerführung mit Weinverkostung im Ratskeller Bremen<br />

und großes Abendbuffet als Abschluss, vorab 2 Std. Freizeit in Bremen 119,- €<br />

3 Tg. 15.12. WinterWelVaart Groningen, 2x ÜN/F, Frühstück bei Ripken auf der<br />

Hinfahrt, Freizeit zum Shoppen in NL-Emmen, Stadtführung in Groningen,<br />

Eintritt auf der Festung Bourtange inkl. Weihnachtsmarkt ab 389,- €<br />

5 Tg. 17.12. Fränkische Weihnachtsmärkte, 4x ÜN/F, 1x Abendessen,<br />

Stadtrundgänge Nürnberg, Rothenburg ob der Tauber und Bamberg ab 549,- €<br />

4 Tg. 18.12. Weihnachtlicher Harz, 3x ÜN/HP, Großes Ausflugsprogramm ab 569,- €<br />

6 Tg. 17.05. Flusskreuzfahrt 2024 “Höhepunkte in Holland” ab 939,- €<br />

8 Tg. 12.07. Flusskreuzfahrt 2024 “Rheinidylle” ab 1.339,- €<br />

8 Tg. 24.08 Flusskreufahrt 2024 “Donausonate” ab 1.466,- €<br />

10 Tg. 18.09 Flusskreuzfahrt 2024 “Traumhafte Mosel” ab 1.739,- €<br />

6 Tg. 01.12. Flusskreuzfahrt 2024 “Weihnachtsmärkte Mosel” ab 739,- €<br />

Bitte fordern Sie die detaillierten Reisebeschreibungen an! Alle CUXLINER Reisen werden mit einer Reisebegleitung durchgeführt.<br />

www.cuxliner.de<br />

CUXLINER GmbH<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

Cuxhavener Thesen<br />

Hinschauen, wer Hilfe braucht<br />

CUXHAVEN re ∙ Erstmalig<br />

hat Oberbürgermeister Uwe<br />

Santjer auf Initiative des<br />

Kommunalen Präventionsrates<br />

die „Cuxhavener Thesen<br />

für ein gutes Miteinander“<br />

2019 an die Rathaustür angeschlagen.<br />

Bürger konnten<br />

zuvor Vorschläge abgeben,<br />

die der kommunale Präventionsrat<br />

schließlich formuliert<br />

hat. Es sind Worte wie<br />

Wertschätzung, Freundlichkeit<br />

und Zusammenhalt, die<br />

sich in den elf Cuxhavener<br />

Thesen wiederfinden. Von<br />

dort aus sollen sie von den<br />

Menschen weitergetragen<br />

werden und in der ganzen<br />

Stadt für ein gutes Zusammenleben<br />

sorgen. Seitdem<br />

ist der Reformationstag, 31.<br />

Oktober, das Datum, um an<br />

die Thesen zu erinnern und<br />

zu schauen, was sich im Zusammenleben<br />

in der Stadt<br />

verbessert hat.<br />

Am Sonntag, 5. November,<br />

in der Zeit von 10 bis 12<br />

Uhr, findet in der Bürgerhalle<br />

des Cuxhavener Rathauses<br />

eine Veranstaltung<br />

der Cuxhavener Thesen<br />

statt. Unter dem Motto „Wir<br />

schauen hin, wenn jemand<br />

Hilfe braucht“ stellen sich<br />

hier nach dem Grußwort<br />

des Oberbürgermeisters<br />

Institutionen und Vereine<br />

zu oben genannter These<br />

vor. Musikalisch begleitet<br />

wird die Veranstaltung von<br />

den „Sunset Chords“, dem<br />

Chor des Amandus-Abendroth-Gymnasiums.<br />

Außerdem<br />

wird die ukrainische<br />

Tanzgruppe ihre Choreographie<br />

präsentieren.<br />

CUXHAVEN re ∙ Cuxhaven<br />

leuchtet: Das neugeschaffene<br />

Lichtkonzept<br />

- vom Schloss Ritzebüttel<br />

bis zum Lotsenviertel - erweckt<br />

die Cuxhavener City<br />

zum Leben und lädt zum<br />

Genießen und Wohlfühlen<br />

ein. Ermöglicht durch das<br />

React-Förderprogramm<br />

„Perspektive Innenstadt“<br />

wurde die Illumination innerhalb<br />

weniger Wochen<br />

erfolgreich umgesetzt.<br />

Den symbolischen Knopfdruck<br />

zum Einschalten<br />

der Lichter nahmen am<br />

Donnerstag letzter Woche<br />

Cuxhavens Oberbürgermeister<br />

Uwe Santjer,<br />

Vertreter der Verwaltung,<br />

der Kommunalpolitik sowie<br />

der Agentur für Wirtschaftsförderung<br />

im<br />

Schlossgarten vor. Innerhalb<br />

weniger Wochen haben<br />

Marc Itgen und Hilke<br />

von der Reith (Wirtschaftsförderung)<br />

gemeinsam mit<br />

dem Planungsbüro LUMI-<br />

NAR, Licht- und Raumkonzepte<br />

Wencke Tschentscher<br />

aus Hamburg und ELEK-<br />

TRO Schiebold GmbH &<br />

Co. KG Jan Löhndorf aus<br />

Lensahn das Vorhaben<br />

umgesetzt.<br />

Die Beleuchtung von Straßen<br />

und Plätzen erfährt<br />

gegenwärtig einen signifikanten<br />

Bedeutungswandel<br />

in den Kommunen. Das<br />

Augenmerk richtet sich<br />

vor allem darauf, mit Licht<br />

räumliche Qualitäten zu<br />

betonen, stadtstrukturelle<br />

Zusammenhänge herauszuarbeiten<br />

und dadurch<br />

Regional 4. November 20<strong>23</strong><br />

Neue Lichtelemente an vielen Punkten der City<br />

Installationen vom Schloss Ritzebüttel bis ins Lotsenviertel angebracht<br />

Wem sind die Elemente am Brunnen des Kaemmererplatzes eigentlich<br />

schon aufgefallen? Durch das Licht erstrahlen unter anderem<br />

Jan Cux und Cuxi im neuen Glanz Foto: Stadt Cuxhaven<br />

Stadt- identität zu prägen,<br />

ohne die Gesichtspunkte<br />

Sicherheit und Orientierung<br />

aus dem Blickfeld zu<br />

verlieren.<br />

Die neue Illumination in<br />

Cuxhaven schafft in den<br />

Abendstunden eine wohlfühlende<br />

und einladende<br />

Atmosphäre. Die modernen<br />

und energieeffizienten<br />

LED-Leuchten wurden<br />

strategisch in den Straßen,<br />

Plätzen und an Gebäuden<br />

der Stadt platziert. Das Ergebnis<br />

ist eine abendliche<br />

Kulisse, die sowohl Bewohner<br />

als auch Besucher<br />

gleichermaßen begeistern<br />

wird.<br />

Uwe Santjer: „Diese Illumination<br />

wird die Innenstadt<br />

bis zum Lotsenviertel<br />

in den Abendstunden in<br />

ein völlig neues Licht rücken.<br />

Sie verleiht unserer<br />

Stadt nicht nur ein ansprechendes<br />

und einladendes<br />

Aussehen, sondern stärkt<br />

auch das Gemeinschaftsgefühl<br />

und die Identität. Wir<br />

sind stolz auf diese Installation<br />

und möchten uns bei<br />

allen Beteiligten für ihren<br />

Einsatz sowie die Förderung<br />

bedanken.“<br />

Die Beleuchtung wurde<br />

sorgfältig ausgewählt,<br />

um die Atmosphäre von<br />

Cuxhaven zu bewahren<br />

und gleichzeitig die neuesten<br />

Technologien und<br />

Energiesparmaßnahmen<br />

zu nutzen. Die neuen<br />

LED-Leuchten sind nicht<br />

nur ästhetisch ansprechend,<br />

sondern auch umweltfreundlich<br />

und ressourcenschonend.<br />

Die installierte<br />

Beleuchtung wird nach<br />

derzeitigen Berechnungen<br />

einen jährlichen Stromverbrauch<br />

von rund 1.460 Kilowattstunden<br />

umfassen -<br />

vergleichsweise verbraucht<br />

ein Laptop jährlich rund<br />

400 Kilowattstunden.<br />

An den Standpunkten<br />

Schloss Ritzebüttel, in<br />

der Nordersteinstraße,<br />

am Kaemmererplatz, am<br />

Schleusenpriel, dem Amtsgericht<br />

sowie im Lotsenviertel<br />

setzen die Lichtelemente<br />

mit dem Einsetzen<br />

der Dunkelheit ein und<br />

schalten sich in der Zeit<br />

zwischen 22 und <strong>23</strong> Uhr<br />

automatisch ab. Gefördert<br />

wurde das Projekt vom Ministerium<br />

für Bundes- und<br />

Europaangelegenheiten<br />

und Regionale Entwicklung<br />

in Höhe von rund<br />

250.000 Euro.<br />

VdK-Fahrt nach<br />

Bremerhaven<br />

CUXHAVEN re ∙ Eine<br />

Fahrt zum Schaufenster Fischereihafen<br />

in Bremerhaven<br />

veranstaltet am Donnerstag,<br />

16. November, der<br />

VdK-Ortsverband Cuxhaven-Mitte.<br />

Abfahrt ist um<br />

12 Uhr am Wochenmarkt<br />

Beethovenallee. Anmeldung<br />

unter (0170) 292 59 27<br />

oder (04721) 382 81.<br />

Starke Partner<br />

aus der Umgebung<br />

Sicherheitsdienst in Cuxhaven<br />

Sicherheitsdienst ist in unser Cuxhaven Handwerk<br />

Sicherheit ist unser Handwerk<br />

Werk- & Objektschutz<br />

Werk- Empfangsdienst<br />

& Objektschutz<br />

Empfangsdienst<br />

Event- & Veranstaltungsschutz<br />

Event- Revierdienst & Veranstaltungsschutz<br />

& Alarmverfolgung<br />

Revierdienst Ladendetektiv/Doormen<br />

& Alarmverfolgung<br />

Ladendetektiv/Doormen<br />

Brandwache<br />

Brandwache<br />

Wohlsenstraße 48A<br />

27478<br />

Wohlsenstraße<br />

Cuxhaven<br />

Tel.: Wohlsenstraße<br />

48A<br />

+49 47<strong>23</strong> 5004007 48A<br />

27478 Cuxhaven<br />

info@cuxhavenersicherheit.de<br />

27478 Cuxhaven<br />

Tel.: +49 47<strong>23</strong> 5004007<br />

www.cuxhavenersicherheit.de<br />

Tel.: +49 47<strong>23</strong> 5004007<br />

info@cuxhavenersicherheit.de<br />

info@cuxhavenersicherheit.de<br />

www.cuxhavenersicherheit.de<br />

www.cuxhavenersicherheit.de<br />

www.oste-pflegewohnen.de<br />

Wir suchen<br />

neue Kolleg:innen! (m/w/d)<br />

Stationäre Pflege & Betreutes Wohnen<br />

in Hemmoor und Bremervörde<br />

Rufen Sie uns gerne an - wir informieren<br />

Sie unverbindlich!<br />

Telefon 04771 / 645172<br />

Email h.hessel@oste-pflege.de<br />

Zentrumstraße 9 • 21745 Hemmoor<br />

Objekt- und Produktionsanlagenreinigung<br />

Objekt- und<br />

· Lebensmittelindustrie<br />

Produktionsanlagenreinigung<br />

· Pharmazie/Labor<br />

¥ Lebensmittelindustrie<br />

Hadeler Heide 2<br />

· Pflegeeinrichtungen<br />

¥ Pharmazie/Labor Hadeler Heide 2<br />

27478<br />

¥ Pßegeeinrichtungen 27478 Cuxhaven-Altenwalde<br />

Cuxhaven-Altenwalde<br />

· Gebäudereinigung Tel.: 047<strong>23</strong> Tel. 0 47 50576 <strong>23</strong> / 513<br />

05 76 13<br />

¥ Gebäudereinigung Fax: 047<strong>23</strong> 50576 15<br />

· Fassadenreinigung<br />

¥ Fassadenreinigung<br />

E-Mail: Fax info@hirwa.de 0 47 <strong>23</strong> / 5 05 76 15<br />

www.hirwa.de hirwa-bhv@t-online.de<br />

· Trockeneisreinigung<br />

¥ www.hirwa.de<br />

· Dampfreinigung<br />

¥ Dampfreinigung<br />

¥ Reinigung von Solar- und<br />

· Reinigung von Solar- und<br />

Photovoltaikanlagen<br />

Objekt- und<br />

Produktionsanlagenreinigung<br />

¥ Lebensmittelindustrie<br />

¥ Pharmazie/Labor<br />

¥ Pßegeeinrichtungen<br />

¥ Gebäudereinigung<br />

¥ Fassadenreinigung<br />

¥ Trockeneisreinigung<br />

¥ Dampfreinigung<br />

¥ Reinigung von Solar- und<br />

Photovoltaikanalgen<br />

Fachhandel fŸr Hygieneartikel<br />

Fachhandel<br />

¥ Reinigungsartikel für<br />

Hygieneartikel<br />

¥ Reinigungsmittel<br />

·<br />

Photovoltaikanlagen<br />

Reinigungsartikel<br />

¥ Desinfektionsmittel<br />

¥ Reinigungssysteme<br />

H<br />

27<br />

Te<br />

Fa<br />

E-<br />

ww<br />

Fachhandel · Reinigungsmittel<br />

fŸr Hygieneartikel<br />

¥ Reinigungsartikel<br />

¥ · Reinigungsmittel Desinfektionsmittel<br />

¥ Desinfektionsmittel<br />

¥ · Reinigungssysteme Qualität.<br />

Kein Kunde gleicht dem anderen, daher ist a<br />

Qualität. individuell. Egal ob es sich dabei um eine h<br />

Kein Kunde gleicht dem anderen, daher ist auch jedes Objekt ganz<br />

anspruchsvolle Fassadenreinigung oder her<br />

individuell. Egal ob es sich dabei um eine herkšmmliche BŸroreinigung, eine


Urlaub, Gesundheit und Moor<br />

BEERS ist IMMER<br />

einen Ausflug wert.<br />

Shopping, Service & Attraktion<br />

VORMERKEN…<br />

So., 05.11.20<strong>23</strong> … Beerster Sonntag<br />

Shoppen im leuchtendem Herbst<br />

Verkaufsoffener Sonntag in Bad Bederkesa mit Laternenumzug und Musik<br />

BEDERKESA sh ∙ Der<br />

nächste verkaufsoffene<br />

Sonntag in Bad Bederkesa<br />

steht vor der Tür. Am<br />

Sonntag, 5. November, von<br />

12 bis 17 Uhr haben dann<br />

wieder viele Geschäfte<br />

rund um die Mattenburger<br />

Straße geöffnet. Zudem<br />

avanciert die Mattenburger<br />

Straße wieder<br />

einmal zum großen Flohmarkt.<br />

In der nur für den<br />

Fußgängerverkehr geöffneten<br />

Mattenburger Straße<br />

zeigen und bieten vor<br />

allem zahlreiche Verkäufer<br />

Kleines und Großes,<br />

Schönes und Nützliches,<br />

Altes und Neues an.<br />

Neben den „open air“<br />

Verkaufsflächen sorgen<br />

aber vor allem die Beerster<br />

Geschäftsleute in ihren<br />

Läden für einen herbstlichen<br />

Shopping-Trip. Die<br />

Schaufenster sind schon<br />

länger auf die bunte Jahreszeit<br />

eingerichtet. Dass<br />

nun auch am 5. November<br />

der Herbst mit viel<br />

Die Mattenburger Straße wird am 5. November zum Flohmarkt und lädt zum shoppen und bummeln<br />

ein<br />

Foto: sh<br />

Licht und guter Musik in<br />

die Straßen von Bad Bederkesa<br />

einzieht, hat zwei<br />

Gründe. Zum ersten findet<br />

ab 17 Uhr der traditionelle<br />

Laternenumzug an diesem<br />

Tag statt und zweitens<br />

sorgt Jan-Hendrik<br />

Ehlers für die passende<br />

musikalische Stimmung.<br />

Der Pianist Jan-Hendrik<br />

Ehlers ist 1975 in Bremerhaven<br />

geboren wohnt aber<br />

mittlerweile in Bad Bederkesa.<br />

Ein Heimauftritt<br />

für ihn und neben seinen<br />

Bühnenauftritten die gute<br />

Gelegenheit, ihn Live in<br />

seiner neuen Heimat am<br />

Verkaufsoffenen Sonntag<br />

zu hören.<br />

Abwechslungsreich ist das<br />

Angebot in Bederkesa zu<br />

dem allemal. Vielleicht<br />

kann man am 5. November<br />

hier ja auch noch das<br />

eine oder andere besondere<br />

Schnäppchen zum<br />

kommenden Weihnachtsfest<br />

machen. Denn bekanntlich<br />

sind Flohmärkte<br />

Verkaufsoffener Sonntag<br />

im Raiffeisen-Markt<br />

Bad Bederkesa<br />

AM Sonntag, 5. Nov., 12-17 Uhr<br />

› Tolle Angebote rund um die<br />

Weihnachtszeit<br />

› „Tierische Geschenkideen“<br />

› Winterbekleidung für die kalten Tage<br />

Raiffeisen<br />

Weser-Elbe eG<br />

auch immer die Chance<br />

auf einzigartige Gelegenheiten<br />

und ganz wunderbare<br />

Funde.<br />

Neben seinen Einkäufen<br />

beweist Bederkesa in den<br />

Cafes oder Restaurants<br />

auch seine kulinarische<br />

Stärke. Wer dann den kleinen<br />

oder großen Hunger<br />

verspürt, findet wie üblich<br />

in Beers garantiert das<br />

Richtige.<br />

Die vorkaufsoffenen<br />

Sonntage sind das monatliche<br />

Highlight für die<br />

Beerster und ein beliebtes<br />

Ausflugsziel für Besucher<br />

und Aussteller von nah<br />

und fern. Die Beester Geschäftsleute<br />

freuen sich<br />

auf zahlreiche Gäste. Parkplätze<br />

sind wie immer<br />

zahlreich um die Burg herum<br />

vorhanden.<br />

MARKT<br />

50%<br />

auf alle<br />

vorratigen<br />

Auch die Bederkesaer Mühle<br />

hat am Sonntag wieder geöffnet.<br />

Die historische Museumsbahn<br />

verkehrt zu den bekannten Zeiten<br />

zwischen Bremerhaven und<br />

dem Moorheilbad Bad Bederkesa.<br />

Infos unter ☎ 04745/7169<br />

www.museumsbahn-bremerhavenbederkesa.de<br />

Besuchen Sie auch das Deutsche<br />

Handwerksmuseum!<br />

Führungen nach Absprache möglich!<br />

☎ 04745/1819 oder 04745/10<strong>23</strong><br />

BAumschulwaren<br />

ausgenommen Werbeware<br />

Ihr Raiffeisen-Markt in Bad Bederkesa<br />

Raiffeisenstr. 10 · Tel. 04745 - 9<strong>44</strong>7 40<br />

Bad Bederkesa ∙ Raiffeisenstr. 10 ∙ Tel.: 04745-9<strong>44</strong>7 0<br />

Wir sind auch auf<br />

∙ www.raiffeisen-weser-elbe.de<br />

*<br />

..<br />

*<br />

FÜR JUNG UND ALT<br />

MIT MOPEDSCHEIN<br />

45 km/h<br />

Autofahren<br />

ab 15 Jahren<br />

Coupé Premium<br />

Aixam Center Nord<br />

www.aixam-nord.de<br />

Handelspark 16 · 27624 Bad Bederkesa<br />

Tel. 04745 9280409<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

SONN<br />

TAGS<br />

SHOPPING<br />

So. 05.11.<strong>23</strong> 12 – 17 Uhr<br />

in Bad Bederkesa<br />

seit 1948<br />

AUTOPARK<br />

04745/288<br />

Inhaber: Abed Shehab<br />

Handelspark 10<br />

27624 Geestland<br />

Festnetz: 04745-910 89 96<br />

Mobil: 0 152 33 66 66 43<br />

Email: info@abtal-sicherheit.de<br />

Brillen • Hörgeräte<br />

Kontaktlinsen<br />

Köhler Optik + Akustik GmbH<br />

Bergstraße 8 · 27624 Geestland<br />

Telefon (04745) 7077 · Telefax 7082<br />

Internet: www.koehleroptik.de<br />

e-mail: info@koehleroptik.de<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

10% Rabatt<br />

<br />

<br />

auf alle Leuchten<br />

claussen<br />

bardenhagen<br />

Elektrofachgeschäft<br />

Bad Bederkesa - Geestland<br />

Mattenburger Straße 13-15<br />

Tel.: 0 47 45-62 58<br />

www.claussen-bardenhagen.de<br />

Een Auto ut Beers<br />

Viele „junge“ eingetroffen<br />

Alle mit Garantie schon ab 8.470,- €<br />

kleine preise – GROSSE LEISTUNG<br />

VW – Audi – Seat – Skoda – Mercedes – Hyundai<br />

BEDERKESA<br />

NUR AM SONNTAG<br />

10%<br />

*<br />

ALLES<br />

10AUF<br />

10% &<br />

Ware.&<br />

*Ausgenommen auf reduzierte Ware.<br />

50<br />

&<br />

Über 50 Autos<br />

unter Dach<br />

bei Burg & See<br />

Verkaufsoffener Sonntag<br />

in Bad Bederkesa<br />

am 05.11.<strong>23</strong> von 12-17 Uhr<br />

SNEAKER-SALE<br />

Sneaker & Halbschuhe<br />

zu<br />

%bis<br />

reduziert<br />

Bergstraße 1 • 27624 Bad Bederkesa • Telefon 04745 8075<br />

Mo. - Fr. von 9.00 bis 18.00 Uhr/Sa. 9.00 bis 16.00 Uhr


Das große Elbe Weser Kurier Wochenendkreuzworträtsel<br />

Diese Woche verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen<br />

das Buch „Er und ich“ von Sybil Gräfin Schönfeldt<br />

Simon<br />

Herber<br />

walde<br />

LAGERVERKAUF in Altenwalde<br />

Op den Dwarsblock 2 · 27478 Cuxhaven<br />

Tel. 047<strong>23</strong> 500 963 · Fax 047<strong>23</strong> 5051 20<br />

havenOp den Dwarsblock 2<br />

5051 2027478 Cuxhaven<br />

Telefon 0 47 <strong>23</strong> 500 963<br />

le1.comwww.halle1.com<br />

Öffnungszeiten:<br />

Mo., Mi. & Fr. 9-18 Uhr<br />

Di. & Do. 9-13 Uhr<br />

Sa. 9-14 Uhr<br />

info@halle1.com · www.halle1.com<br />

• Kellerabdichtungen<br />

• Teichbauarbeiten<br />

• Baumfällarbeiten<br />

• Erdarbeiten<br />

• Drainage<br />

• Zäune<br />

Garten- und Pflasterarbeiten<br />

Landschaftsbau<br />

Telefon: 0151 / 20 48 00 43<br />

und 0157 / 89 16 30 83<br />

E-Mail: sijuji@gmx.de<br />

Reinigung ohne Chemie<br />

auch<br />

privat<br />

Osmose-Reinigung bis 15 m Höhe<br />

Rufen Sie uns an<br />

0 47 21 – 4 24 34 94<br />

www.duhner-gebaeudereinigung.de<br />

• Elektro<br />

• Hausgeräte<br />

• Antennen<br />

• Kundendienst<br />

• Beratung<br />

• Verkauf<br />

• Kälte-, Klimaanlagen<br />

• Wärmepumpen<br />

• Pumpenservice<br />

• Gewerbeküchen<br />

• Elektro-Maschinen-<br />

Reparatur<br />

Neue Industriestraße 24<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel. 04721 - 599900<br />

Das Lösungswort lautet:<br />

1 2 3 4 5<br />

Name, Vorname<br />

Straße<br />

PLZ, Ort<br />

Telefon<br />

Ausschneiden und sofort einsenden an:<br />

ELBE-WESER-KURIER · Grodener Chaussee 34 · 27472 Cuxhaven<br />

Teilnahmeschluss: 09. November 20<strong>23</strong>. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.<br />

Keine Barauszahlung! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.<br />

Des Rätsels Lösung:<br />

POMORZA · 1909 bei Blohm +<br />

Voss in Hamburg gebaut kam<br />

das Vollschiff „Dar Pomorza“<br />

1930 nach Polen und unternahm<br />

nach 1945 zahlreiche<br />

Ausbildungsfahrten als Schulschiff<br />

der „Höheren Seefahrtschule<br />

Helden der Westerplatte“.<br />

1982 wurde der Dreimaster<br />

außer Dienst gestellt und durch<br />

den Neubau „Dar Młodzieży“<br />

ersetzt. Als Museumsschiff<br />

kann man die „Dar Pomorza“<br />

aber weiterhin in Danzig besichtigen.<br />

- Das Buch „Meeresleuchten“<br />

von Melissa Barbeau<br />

hat Gisela Kröger aus Ihlienworth<br />

gewonnen. - Dieses Mal<br />

gibt es das Buch „Er und ich“<br />

von Sybil Gräfin Schönfeldt<br />

zu gewinnen. In ihren Erinnerungen<br />

schildert sie die Begegnung,<br />

das Kennenlernen,<br />

die Liebesgeschichte und das<br />

gemeinsame Leben mit ihrem<br />

späteren Ehemann Heinrich.<br />

Die alten Fliesen müssen<br />

raus, such dir neue bei<br />

Heiner aus!<br />

Fliesen Kuhlmann<br />

Uferstrasse 4 - 27568 Bremerhaven<br />

Tel: 04 71 / 4 40 33<br />

www.fliesen-kuhlmann.de<br />

facebook.com/fliesenkuhlmann<br />

Mit der „Flasche“ auf Reisen – Ein Tagebuch von 1932<br />

von Joachim Ringelnatz Folge 28<br />

... Ich ging über den Grünen<br />

Markt. In allen Städten hatten<br />

die Märkte für mich etwas<br />

Anziehendes. Ich trieb mich<br />

gern zwischen dem Wimmelvolk<br />

von emsigen Männern<br />

und derben Frauen herum,<br />

die unter riesigen Schirmen<br />

buntes Gemüse und Eier und<br />

lebendes Geflügel anboten.<br />

Der Grüne Markt in Nürnberg<br />

war aber jetzt, da ich<br />

ihn querte, schon von den<br />

Bauern geräumt. Der letzte<br />

Stand wurde gerade abgebrochen,<br />

zwei müde Burschen<br />

luden das Bretterwerk<br />

lustlos auf einen Wagen. Aus<br />

den verstreuten Abfällen<br />

suchten Kinder sich Strünke<br />

und Blättchen heraus, Kaninchenfutter,<br />

und in dem,<br />

was zurückblieb, pickten die<br />

Tauben.<br />

An beiden Nürnberger<br />

Abenden ernteten wir reichlich<br />

Applaus. Zwar gab es<br />

dann noch ein Theater-Skandälchen,<br />

das aber durch einen<br />

Vergleich beigelegt wurde.<br />

Da ich diesen Vergleich mitunterschrieben<br />

habe, ist darüber<br />

nichts mehr zu sagen.<br />

Im Huttensaal, wo wir spielen<br />

sollten, hieß man uns höflich<br />

willkommen. Der Direktor,<br />

Dr. Wolz, zeigte uns den<br />

hübschen, großen Saal, die<br />

geräumigen, sauberen Garderoben,<br />

sowie die Reklame,<br />

die er gemacht hatte. Er gab<br />

uns korrekte Auskünfte und<br />

händigte uns schließlich Post<br />

ein. Vom B.-Nachweis war<br />

noch immer keine Nachricht<br />

dabei, und wir warteten<br />

doch so dringlich auf<br />

Dispositionen und Kontrakte<br />

bezüglich unserer weiteren<br />

Reiseroute. Ein Verwandter<br />

von mir, Professor Dr. Hans<br />

Rietschel, schrieb mir. Er erinnerte<br />

mich daran, daß wir<br />

Jugendgespielen waren, und<br />

er schlug ein Zusammentreffen<br />

vor. Ein zweiter Brief<br />

an mich war der ersehnte<br />

von M. Sie war – lange ohne<br />

Nachricht von mir – auch besorgt<br />

um mich, zumal meine<br />

letzten Mitteilungen recht<br />

Haus leHe<br />

Hilfe für ein positives Leben<br />

www.haus-lehe.de<br />

Lutherstr. 2a<br />

27576 Bremerhaven<br />

Telefon: (0471) 5 84 28<br />

Telefax: (0471) 50 38 74<br />

info@haus-lehe.de<br />

kleinlaut geklungen hatten.<br />

Sie war prompt und zuverlässig<br />

wie immer in täglicher<br />

Telefon-Verbindung mit dem<br />

B.-Nachweis geblieben. Ich<br />

las ihren Brief – soweit er<br />

uns alle anging – den Nordhäusern<br />

beim Mittagessen<br />

vor, das wir in einer simplen<br />

Schenke einnahmen. M.<br />

schrieb: »Deine Berichte beunruhigen<br />

mich überhaupt<br />

mehr und mehr. Dein Fieber,<br />

Deine Überanstrengung, das<br />

kann ja nicht so weitergehen!<br />

Deshalb ist es vielleicht ganz<br />

gut, worüber ich gestern<br />

noch deprimiert war, daß<br />

Eure Tournee abgebrochen<br />

wird. Ich habe gestern mit<br />

dem B.-Nachweis telefoniert.<br />

Er sagt: die politische Lage,<br />

die Geldarmut, das schlechte<br />

Wetter nehmen jede Aussicht<br />

auf den kleinsten Erfolg. Die<br />

großen Bäder haben alle aus<br />

Unentschlossenheit abgeschrieben.<br />

Er kann Euch nur<br />

kleine Bäder, wie z. B. Warmbrunn<br />

verschaffen, und das<br />

hat gar keinen Sinn, das würde<br />

wieder so eine Pleite wie in<br />

Thüringen. Die böhmischen<br />

Bäder haben auch abgesagt,<br />

die Fremden seien alle wegen<br />

der Politik abgereist. Nun hat<br />

der B.-Nachweis telegrafisch<br />

in Prag angefragt, ob man die<br />

Daten für dort vorverlegen<br />

könnte, also direkt als Anschluß<br />

an Elster. Und dann<br />

soll Eure Tournee mit Prag<br />

beendet sein.«<br />

Wir sahen einander an, und<br />

ehe es ausgesprochen war,<br />

wußten wir alle, daß wir diesen<br />

Schluß geahnt hatten. Es<br />

war aber doch eine schwerwiegende<br />

Nachricht. Die Angelegenheit<br />

mit dem Kellner<br />

war nun damit erledigt. Aber<br />

wir fragten uns, ob es überhaupt<br />

ratsam wäre, die teuren<br />

Reisen nach Prag und zurück<br />

zu wagen, die sich unmöglich<br />

rentieren konnten. Schon<br />

Kissingen, Plauen und Elster<br />

konnten nichts mehr an dem<br />

Faktum ändern, daß wir arm<br />

wie die Kirchenmäuse und<br />

obendrein noch mit Schulden<br />

belastet heimkehrten. – –<br />

Mutter Mewes fand das erste<br />

Wort: »Laßt uns die letzten<br />

Tage noch recht lieb zueinander<br />

sein.« Und in verschiedenen<br />

Variationen brachten<br />

wir alle es zum Ausdruck,<br />

daß unsere Reise trotz aller<br />

düsteren Erfahrungen doch<br />

viele schöne Stunden gehabt<br />

hätte und daß sie auf jeden<br />

Fall eine unvergeßliche Erinnerung<br />

hinterließe.<br />

Fortsetzung folgt ...


AKTUELLE NEUIGKEITEN AUS DEM CUXLAND<br />

• Cuxhaven • SG Land Hadeln • SG Hemmoor<br />

• SG Börde Lamstedt • Wurster Nordseeküste • Geestland<br />

Königsball in Bevern<br />

von Bezirksschützenverbandes Elbe-Weser e.V.<br />

Weihnachts- und Kaiserschießen<br />

von Schützenverein Neuenkirchen e.V.<br />

ELBE-WESER<br />

Leana Poppe (m.) schoss sich zur Bezirksjugendkönigin - sie wird<br />

unterstützt von der ersten Prinzessin Jann Kocken (r.) und der<br />

zweiten Prinzessin Janna Rohr<br />

Foto: Schiefelbein<br />

Einmal im Jahr treffen sich die Schützinnen und Schützen<br />

des Bezirksschützenverbandes Elbe-Weser-Mündung<br />

zum Königsball. So auch kürzlich im Beverner TA-TÖFF.<br />

Dort trafen sich Jung und Alt. Alle hatten einfach nur<br />

Spaß in einer geselligen Runde. Die große Schützenfamilie,<br />

die Organisatoren verzeichneten mehr als 800 Gäste,<br />

tanzte, schnackte und lachte. Akzente setzten die<br />

Nachwuchsschützinnen des Schützenkreises Unterelbe.<br />

Der Einmarsch von 117 amtierenden Majestäten, darunter<br />

Bezirkspräsident Thomas Brunken als König seines<br />

Heimatvereins Köstersweg, eröffnete die Tanzgala. Die<br />

Bezirksdamensportleiterin Renate Viebrock stellte alle namentlich<br />

vor. Gespannt erwartet wurde die Proklamation<br />

der Königshäuser 20<strong>23</strong>. Der stellvertretende Bezirkspräsident<br />

Frank Pingel lüftete schließlich das Geheimnis.<br />

„Ihr habt unseren Bezirksverband hervorragend vertreten“,<br />

dankte er zuvor der scheidenden Königsfamilie. Um<br />

ihre Nachfolge bewarben sich 147 Königsordenträger.<br />

Beim Kampf um den Titel der Bezirksjugendkönigin<br />

dominierten die Vertreterinnen des Schützenkreises<br />

Unterelbe. Wohl vom Erfolg ihrer Mutter Astrid Poppe<br />

inspiriert, der letztjährigen Bezirkskönigin, setzte sich<br />

Leana Poppe (SV Groden) mit 51,4 Ringen an die Spitze.<br />

Den zweiten Platz belegte Janna Kocken (SV „Gut<br />

Ziel“ Steinau) mit 50,3 Ringen vor Janna Rohr (SV Spreckens/50,2).<br />

Ein wenig Verbandsgeschichte schrieb Lars<br />

Busch (SSG Bremervörde/52,3). In der 73-jährigen Historie<br />

gelang es ihm als ersten den Titel des Bezirkskönigs<br />

erfolgreich zu verteidigen. Mit ihm regiert Ann-Katrin<br />

Viebrock (SV Rhadereistedt/51,8). Zum Bezirksjugendkönig<br />

schoss sich Kilian Baumgarten (SG Kuhstedt/50,2).<br />

Der Schützenkreis Neuhaus-Lamstedt ging leer aus.<br />

Nach dem Ehrentanz der neuen Königsfamilie feierte die<br />

große Gästeschar in der „Maindisco“ bis in die frühen Morgenstunden<br />

des Sonntags zu den bewähren Klängen der<br />

K&K-Band. Zwei DJ’s heizten außerdem im „Tender“ und<br />

im „Funky“ die Stimmung vor allem der Schützenjugend<br />

ordentlich ein. Eine mit tollen Preisen bestückte Tombola<br />

rundete eine gelungene Nacht ab.<br />

NEUENKIRCHEN<br />

Am Freitag, 17. November,<br />

veranstaltet der Schützenverein Neuenkirchen sein Weihnachts-<br />

und Kaiserschießen ab 17 Uhr in der Schützenhalle.<br />

Neben dem Wettkampf um die Kaiserorden gibt es verschiedene<br />

Preisscheiben und eine Tombola. Ab 20.30 Uhr<br />

findet die Siegerehrung und ein Abendessen statt.<br />

Verein vorgestellt:<br />

Arbeitsgemeinschaft<br />

Osteland e.V.<br />

Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde<br />

0 47 61 / 92 64 86 5<br />

(Di-Fr 9.00-12.00 Uhr)<br />

info@arbeitsgemeinschaft-osteland.de<br />

Die Arbeitsgemeinschaft (AG) Osteland ist mit<br />

ihren ca. 650 Mitgliedern die größte ehrenamtlich<br />

geführte Gewässergebietskooperation<br />

Deutschlands. Seit ihrer Gründung im Schwebefährendorf<br />

Osten im Jahre 2004 setzt sie<br />

sich für das idyllische, aber strukturschwache<br />

mittlere Drittel des Elbe-Weser-Dreiecks ein.<br />

Die Mitglieder in der gemeinnützigen Arbeitsgemeinschaft<br />

sind sowohl Privatpersonen als<br />

auch Institutionen, Unternehmen und ganze<br />

Gemeinden. Sie alle eint das Interesse am<br />

Erhalt und Schutz der einmaligen Flusslandschaft<br />

und an der Bewahrung der Lebensqualität<br />

seiner Bewohner.<br />

Märchenerzählerin kommt<br />

von Kombüse 53° Nord<br />

OBERNDORF<br />

Foto: Pixabay<br />

Am Sonntag, 5. November, kommt um 15 Uhr die Märchenerzählerin<br />

Christel Biebrach in die Kombüse 53° Nord<br />

nach Oberndorf. Da verwandelt sich der Gastraum endlich<br />

wieder in ein Märchenschloss. Und darin wartet Märchenerzählerin<br />

Christel Biebrach auf die kleinen und großen<br />

Zuhörer, um mit ihnen in die Märchenwelt abzutauchen<br />

und über Freundschaft zu erzählen. Sie ERZÄHLT die Märchen.<br />

Das ist etwas ganz anderes als vorlesen.<br />

Drei Märchen hat Christel Biebrach im Gepäck. Einmal<br />

geht es um Gastfreundschaft (wir sind ja in der Kombüse).<br />

Dann um den Wert der Freundschaft. Wenn wir einen<br />

Wunsch frei hätten, könnten wir uns dann etwas besseres<br />

wünschen?<br />

Das dritte Märchen erzählt, wie ein nettes Schwein nach<br />

großem Abenteuer endlich ein Zuhause findet, in dem eine<br />

bunte Gesellschaft Freundschaft pflegt.<br />

Die Märchen bzw. Geschichten kommen aus dem fernen<br />

Osten, aus Irland und aus der Türkei.<br />

Bei Torte und Kuchen, Tee, Kaffee oder Kakao schönen Märchen<br />

lauschen, das ist doch schon fast wie Weihnachten.<br />

Krimilesung<br />

von Arbeitsgemeinschaft Osteland e.V.<br />

Wilfried Eggers liest im Berthof<br />

HECHTHAUSEN<br />

Foto: Kleinmann<br />

Auch in diesem Herbst führt die Arbeitsgemeinschaft<br />

Osteland im Rahmen des „Krimilandes Kehdingen-Oste“<br />

eine Lesung im Berthof in Kleinwörden durch.<br />

Der Autor Wilfried Eggers liest am Freitag, 10. November,<br />

aus seinem neuen Buch „Hammaburg – eine<br />

Wikingersaga“. Authentisch, brillant recherchiert und<br />

wortgewaltig erzählt Wilfried Eggers vom 15-jährigen<br />

Mathes, der durch einen Überfall der Wikinger mit<br />

seiner Familie in Gefangenschaft gerät. Während seine<br />

Mutter und seine Schwester in die Sklaverei verkauft<br />

werden, nehmen die Wikinger Mathes auf, um ihn zu<br />

einem der ihren zu machen. Seine kämpferischen Qualitäten<br />

bleiben den Wikingern nicht verborgen. Mathes<br />

hat sich jedoch geschworen, seine Mutter und seine<br />

kleine Schwester aus den Fängen der kriegerischen Seefahrer<br />

zu befreien. Klug und wagemutig macht er sich<br />

ans Werk, ohne zu ahnen, dass eine wahre Odyssee vor<br />

ihm liegt …<br />

Der Autor hat alle Handlungsorte bereist und verschiedenste<br />

historische Aufzeichnungen gesichtet, um sein<br />

Werk so authentisch wie möglich zu machen. Wilfried<br />

Eggers studierte Rechtswissenschaften und skandinavische<br />

Sprachen in Kiel. Er ist verheiratet, hat drei Kinder<br />

und lebt gerne im Moor. Er war selbständiger Notar<br />

und Rechtsanwalt in Drochtersen.<br />

Wilfried Eggers hat mit diesem Roman nunmehr insgesamt<br />

sechs Bücher veröffentlicht, wobei sein dritter<br />

Roman „Paragraph 301“ 2009 für den „Friedrich-Glauser-Preis“<br />

nominiert wurde. Mit diesem Preis wird<br />

der beste Kriminalroman in deutscher Sprache geehrt.<br />

Ebenfalls im Jahr 2009 wurde der Autor von der Arbeitsgemeinschaft<br />

Osteland mit dem „Goldenen Hecht“<br />

in der Kategorie Literatur ausgezeichnet.<br />

Die Lesung beginnt um 18 Uhr im Berthof, Wriethstrasse<br />

28, Hechthausen-Kleinwörden. Der Eintritt beträgt<br />

12 Euro. Da die zur Verfügung stehenden Plätze<br />

begrenzt sind, wird um eine Anmeldung beim Berthof<br />

unter (04774) 99 20 30 gebeten.<br />

Laternelaufen<br />

von AG Dorumer Vereine<br />

Die Arbeitsgemeinschaft DORUM<br />

Dorumer Vereine veranstaltet<br />

am Samstag, 11. November, ein Laternelaufen für<br />

alle. Es beginnt ab 17 Uhr mit Grillen im Amtsgarten<br />

in Dorum. Ab 18 Uhr setzt sich der Laternenumzug,<br />

angeführt von dem Spielmannszug der Ritzebütteler<br />

Schützengilde aus Cuxhaven, in Bewegung. Nach der<br />

Rückkehr, ebenfalls im Amtsgarten, gibt es noch eine<br />

Gute-Nacht-Geschichte.<br />

MUSIC OF THE WORLD TOUR 2024<br />

9. Februar 2024<br />

Karten in Cuxhaven:<br />

Nordseeheilbad, Veranstaltungszentrum, Strandstraße 80, Tel. (0 47 21) 4 04 - <strong>44</strong>4,<br />

Cuxhavener Nachrichten Ticketservice, Kämmererplatz, Telefon (0 47 21) 5 85 - 222<br />

sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.kultopolis.com<br />

16. Februar 2024<br />

CUXHAVEN Kugelbake-Halle


12<br />

G U T S C H E I N<br />

Bei Zusendung dieser Annonce<br />

erhalten Sie das Buch<br />

"Vom Schatten zum Licht" -<br />

Überblick der Weltgeschichte -<br />

kostenlos und unverbindlich.<br />

Aktive Christen e.V.<br />

Saarweg 6<br />

30851 Langenhagen<br />

Tel. 0511 - 98 42 20 86<br />

aktive.christen@gmail.com<br />

W W W . G O D - I S - L I F E . O R G<br />

TIER DER WOCHE<br />

Hätte gerne<br />

wieder Freigang<br />

Ich bin Hui Boo. Ich heiße<br />

so, weil ich mich zurzeit<br />

noch hauptsächlich verstecke<br />

und die Menschen mich<br />

noch gruseln. Aber ich würde<br />

gerne einen Menschen<br />

finden, dem ich vertraue<br />

und bei dem ich leben kann.<br />

Ich bin gerne draußen und<br />

hätte auch gern wieder Freigang.<br />

Wer mich kennenlernen<br />

will, ruft einfach im<br />

Tierheim Cuxhaven unter<br />

(04721) 71 16 76) an und vereinbart<br />

einen Termin.<br />

Ehemalige Schüler<br />

werden gesucht<br />

HEMMOOR re ∙ Zum 75.<br />

Geburtstag des Gymnasiums<br />

Warstade hatte Hans-Rainer<br />

Peschel, Jahrgang 1941, ehemaliger<br />

Schüler des Gymnasiums<br />

Warstade, Abitur 1962,<br />

seiner Schule das Buch „Die<br />

Schülerschaft des Gymnasiums<br />

Warstade von 1946 bis<br />

1956 (Beginn) und bis zum<br />

Abitur 1965“ geschenkt. Jetzt<br />

arbeitet er an einem weiteren<br />

Buch mit dem Titel „ Die<br />

Schülerschaft des Gymnasiums<br />

Warstade von 1957-1971<br />

(Beginn 5.Klasse) bis zum<br />

Abitur 1980“. Aus diesem<br />

Anlass sucht er aus dieser<br />

Zeit Bilder, Anekdoten und<br />

Ereignisberichte etwa von<br />

Klassenfahrten. Ebenso<br />

sucht er Schüler aus dieser<br />

Zeit. Knapp 1.000 Schüler<br />

sind bereits erfasst. Weitere<br />

Informationen können per<br />

E-Mail an hrpeschel@t-online.de<br />

abgefragt werden. An<br />

die E-Mail-Adresse können<br />

auch alle Geschichten der<br />

Schulzeit gemailt n oder per<br />

Post in die Weidenstraße 8,<br />

21680 Stade, geschickt werden.<br />

Das Buch soll im Frühjahr<br />

2025 bei Druckpartner<br />

mit einer ISBN erscheinen.<br />

ZITAT DER WOCHE<br />

„Wenn das Gewissen<br />

ein Rotlicht ist,<br />

dann bemühen sich<br />

die meisten, noch<br />

schnell bei Gelb<br />

über die Kreuzung<br />

zu kommen.“<br />

Senta Berger, österreichisch-deutsche<br />

Schauspielerin,<br />

*1941<br />

Regional/Marktplatz 4. November 20<strong>23</strong><br />

Keine Rückkehr zur alten Mehrwertsteuer<br />

Gastronomie: Ferlemann (CDU) für Beibehalt des ermäßigten Satzes<br />

LANDKREIS/BERLIN re<br />

∙ Im Vorwege der Bereinigungssitzung,<br />

der abschließenden<br />

Sitzung zum neuen<br />

Bundeshalt 2024, fordert<br />

der Bundestagsabgeordnete<br />

Enak Ferlemann (CDU) entschieden<br />

die Beibehaltung<br />

der ermäßigten Mehrwertsteuer<br />

im Gaststättengewerbe.<br />

Dieses Thema müsse im<br />

Zusammenhang mit den<br />

Haushaltsplanberatungen<br />

positiv entschieden werden.<br />

„Ich kann nur an die<br />

Regierungsfraktionen appellieren,<br />

die Bedeutung der<br />

ermäßigten Mehrwertsteuer<br />

im Gaststättengewerbe zu<br />

erkennen und sich für ihre<br />

Beibehaltung einzusetzen“,<br />

so Ferlemann.<br />

„Viele Gastronomen<br />

stehen bereits vor existenziellen<br />

Herausforderungen“<br />

Ferlemann betont, dass angesichts<br />

der massiven Inflation,<br />

die seit dem vergangenen<br />

Jahr die Kaufkraft<br />

der Menschen erheblich<br />

beeinflusst, Restaurantbesuche<br />

erschwinglich bleiben<br />

müssen. „Die erhöhten<br />

Preise für Lebensmittel<br />

und Dienstleistungen haben<br />

bereits die Budgets der<br />

Menschen stark belastet.<br />

Eine Beendigung der ermäßigten<br />

Mehrwertsteuer<br />

im Gaststättengewerbe<br />

würde die finanzielle Belastung<br />

für die Bürger weiter<br />

verschärfen.“<br />

Die ermäßigte Mehrwertsteuer<br />

von sieben Prozent<br />

wurde ursprünglich aufgrund<br />

der COVID-19-Pandemie<br />

eingeführt, um die<br />

Gastronomiebetriebe zu unterstützen<br />

und den Bürgern<br />

erschwingliche Restaurantbesuche<br />

zu ermöglichen.<br />

Ferlemann betont, dass eine<br />

12-prozentige Erhöhung in<br />

Enak Ferlemann<br />

Foto: Koch<br />

der aktuellen wirtschaftlichen<br />

Lage verheerende<br />

Auswirkungen auf die Branche<br />

haben könnte.<br />

„Viele Gastronomen stehen<br />

bereits vor existenziellen<br />

Herausforderungen. Eine<br />

solche Steuererhöhung<br />

könnte für viele von ihnen<br />

das Aus bedeuten und<br />

letztendlich zu einem Verlust<br />

an Arbeitsplätzen und<br />

Geschäftsaufgaben führen.<br />

Letztendlich wäre die<br />

Rückkehr zu 19 Prozent in<br />

meinen Augen dadurch für<br />

den Staat unter dem Strich<br />

sogar kontraproduktiv, da<br />

weniger Restaurantbesuche<br />

plus Geschäftsaufgaben am<br />

Ende zu erheblich geringeren<br />

Steuereinnahmen für<br />

den Staat führen werden“,<br />

so Ferlemann weiter.<br />

Der CDU-Politiker weist<br />

zudem darauf hin, dass die<br />

Gastronomiebranche insbesondere<br />

im Landkreis<br />

Cuxhaven eine bedeutende<br />

Rolle spielt, aufgrund zahlreicher<br />

Ausbildungs- und<br />

Arbeitsplätze. „Wir müssen<br />

sicherstellen, dass die Gastronomiebranche<br />

weiterhin<br />

gedeihen kann, um die<br />

Wirtschaft und die Beschäftigung<br />

in unserer Region zu<br />

stärken.“<br />

Bei einem Treffen in Cuxhaven<br />

haben Ferlemann und<br />

der CDU-Landtagsabgeordnete<br />

Claus Seebeck gemeinsam<br />

mit Vertretern des<br />

Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes<br />

(DEHO-<br />

GA) aus dem Landkreis und<br />

der Stadt Cuxhaven über die<br />

mögliche Beendigung der<br />

ermäßigten Mehrwertsteuer<br />

im Gaststättengewerbe<br />

beraten.<br />

Von Seiten der Branchenvertreter<br />

wurde deutlich signalisiert,<br />

dass eine Rückkehr<br />

zu 19 Prozent vielen Betrieben<br />

sprichwörtlich den Hals<br />

umdrehen würde. Daher<br />

hat der DEHOGA-Bundesverband<br />

auch eine Petition<br />

gestartet, die sich für eine<br />

Beibehaltung der 7 Prozent<br />

einsetzt und die mittlerweile<br />

fast 200.000 Unterstützer<br />

gefunden hat.<br />

Ferlemann und Seebeck un-<br />

CUXHAVEN re ∙ Am 14.<br />

Juni 1848 beschloss die<br />

Deutsche Nationalversammlung<br />

die Gründung<br />

der ersten Seestreitkräfte<br />

für ein vereintes Deutschland.<br />

Deren Verankerung<br />

im Parlament und deren<br />

Aufgabe, den deutschen<br />

Nationalstaat zu verteidigen,<br />

waren zwei Säulen, die<br />

auch heute noch das Fundament<br />

der Marine bilden.<br />

Zusammen mit dem Deutschen<br />

Marinemuseum<br />

hat die Einsatzflottille 2<br />

aus Wilhelmshaven eine<br />

Ausstellung in der Bürgerhalle<br />

des Cuxhavener<br />

Rathauses vorbereitet, um<br />

an die historische bedeutsame<br />

Gründung der ersten<br />

deutschen Marinen, wie<br />

auch die von Höhen und<br />

terstützen die Bemühungen<br />

des DEHOGA ausdrücklich<br />

und betonen die soziale Bedeutung<br />

von Restaurants<br />

und Gaststätten auch als<br />

wichtige soziale Treffpunkte<br />

für Vereine und Verbände.<br />

Die Politiker appellieren<br />

daher an die Entscheidungsträger<br />

der Ampel in<br />

Berlin, aber auch Rot-Grün<br />

in Niedersachsen, die Auswirkungen<br />

einer solchen<br />

Maßnahme auf die Gastronomiebranche<br />

und die<br />

Gesellschaft als Ganzes<br />

sorgfältig zu prüfen. Sie setzen<br />

sich für den Erhalt der<br />

ermäßigten Mehrwertsteuer<br />

im Gaststättengewerbe<br />

ein, um die Kaufkraft der<br />

Bevölkerung zu stärken,<br />

den Gastronomiebetrieben<br />

Luft zum Atmen zu lassen<br />

und die soziale Bedeutung<br />

dieser Einrichtungen zu<br />

bewahren.<br />

Erste Seestreitkräfte<br />

Deutsche Marine im Rathaus<br />

Tiefen gezeichnete deutsche<br />

Marinengeschichte zu<br />

erinnern.<br />

Die Ausstellung kann vom<br />

7. November, ab 15.30 Uhr,<br />

bis zum 17. November,<br />

12.30 Uhr, während der<br />

Öffnungszeiten des Rathauses<br />

besichtigt werden.<br />

Der Eintritt ist frei.<br />

Der Kommandeur Einsatzflottille<br />

2, Flottillenadmiral<br />

Axel Schulz und der Vorsitzende<br />

des Deutschen Marinemuseums,<br />

Prof. Dr. Michael<br />

Epkenhans werden<br />

zur Eröffnung am Dienstag,<br />

7. November, 15.30 Uhr,<br />

gemeinsam mit Cuxhavens<br />

Oberbürgermeister Uwe<br />

Santjer in die historische<br />

und aktuelle Thematik einführen.<br />

Interessierte sind<br />

dazu eingeladen.<br />

Mit uns finden Sie Ihre<br />

Anzeigen-Sonderthema<br />

TOP-IMMOBILIE<br />

bei dem Makler Ihres Vertrauens!<br />

Naturnahes Wohnen in der Wingst<br />

Ca. 155 m² Wohnfl., 5 Zi., 2 Küchen, Bad,<br />

Vollkeller, ca. 978 m² Grdst., Doppelgarage, B:<br />

317,4 kWh/(m²*a), Öl, EEK: H, Bj. ca. 1951<br />

€ 155.000,- + 3,57 % inkl. MwSt. Käuferprov.<br />

Weser-Elbe Sparkasse<br />

Kai Tietjen, Tel. 0471 4800-12071<br />

Gemütliches Häuschen mit Garten in Belum<br />

4 Zi., ca. 80 m² Wohnfl., Kamin, Teilkeller, Hzg.<br />

aus 2019, ca. 2.757 m² Grdst., Dachterrasse, B:<br />

296,9 kWh/(m²*a), EEK: H, Gas, Bj. ca. 1959<br />

€ 169.000,- + 3,57 % inkl. MwSt. Käuferprov.<br />

Weser-Elbe Sparkasse<br />

Oliver Pohlig, Tel. 0471 4800-10073<br />

Bungalow mit Wintergarten in Spieka<br />

ca. 105 qm Wohnfl., 3 Zi., EBK, Vollkeller, neue<br />

Hzg. 20<strong>23</strong>, Gartenhaus, ca. 717 qm Grdst., B:<br />

111,3 kWh/(qm*a), EEK: D, Gas, Bj. ca. 1968<br />

€ 249.000,- + 3,57 % inkl. MwSt. Käuferprov.<br />

Weser-Elbe Sparkasse<br />

Jan Peters, Tel. 0471 4800-13072<br />

Ferienwohnungen in Cuxhaven-<br />

Duhnen zu verkaufen, sehr gute<br />

Lage! Energieausweis: V; 149,5 kWh;<br />

Gas; 1981; E. Näheres auf Anfrage.<br />

uwe Jurkeit & Team Bau-immobilienkontor<br />

Sofort info 0171.99 42 301, www.jurkeit.de<br />

Cadenberge, Bungalow, Kamin, Wintergarten,<br />

Bj. 1967/2000, 6 Zi., Kü., Bad, 127 m²<br />

WF, 199 m² NF, Keller, Garage, Carport,<br />

Terrasse, Gartenhaus, Freisitz, 1.820 m²<br />

Grundstück, B, 229,48 kWh/(m²a), 1975,<br />

Öl, G, Käuferpr. 2,975 % KP: 295.000,- € VB<br />

Sielemann-Immobilien Lamstedt<br />

Tel. 0 47 73 – 89 11 38<br />

www.sielemann-immobilien.com<br />

Die Adresse für Ihre nächste Immobilie.<br />

Neuerscheinungen immer aktuell:<br />

www.immobilien-cuxland.de<br />

Compass Immobilien<br />

info@compass-otterndorf.de<br />

Tel.: 04751-9159-0


4. November 20<strong>23</strong> Marktplatz<br />

13<br />

KFZ<br />

AUTOANKAUF<br />

Kaufe von Privat<br />

Autos aller Marken auch mit<br />

Mängeln, mit Abholservice im<br />

gesamten Landkreis Cuxhaven.<br />

Immer er reichbar Tel. 0152/<br />

58433667<br />

Achtung!! Kaufe jedes Auto,<br />

Bus se, ob Diesel oder Benzin.<br />

Zu stand egal. Unfall, hohe km,<br />

Mo torschade ect. Alles anbieten.<br />

Tel.: 0162-6653745<br />

Sofort Bargeld!<br />

Wir kaufen alle PKW, LKW, Busse, auch<br />

Unfall, Stader Str. 65, 21745 Hemmoor,<br />

(01 63) 7 77 84 69 oder (0 47 71) 8 89 73 35<br />

Verkauf auch im Kundenauftrag möglich<br />

Wir kaufen<br />

ständig alle gebrauchten<br />

PKW und LKW!<br />

Merachli Cars, Cuxhaven<br />

Am Querkamp 3 – 5<br />

Tel. 0 171 4 14 31 34<br />

oder 0 47 21 51 09 40<br />

AUTOVERKAUF<br />

Smart ForTwo Coupé<br />

0,8 CDI, BJ 2001 blau/silber zu<br />

verk. 207.000 km, HU 08/24,<br />

guter Zustand. Preis 2.600 € VB.<br />

Tel. 0170/9655338<br />

WOHNMOBILE<br />

Wir kaufen Wohnmobile<br />

+ Wohnwagen<br />

0 39 <strong>44</strong>-3 61 60, www.wm-aw.de Fa.<br />

WOHNWAGEN<br />

Su. dringend Wohnwagen<br />

oder Wohnmobil,<br />

Tel. 0171/3743474<br />

IMMO<br />

BAUGUTACHTER<br />

GebäudeCheck,<br />

SchimmelCheck, WertAnalyse,<br />

Hauskaufhilfe. Baugutachter-<br />

Cuxhaven.de, Herr Wendt Tel.<br />

0171/2038909<br />

GESUCHE - WOHNUNG<br />

Sportl. Seniorin su.<br />

2-ZI-WHG in Hemmoor, nicht<br />

ebenerdig, nähe Zentrum. Chiffre<br />

5011698 EWA<br />

RENOVIERUNG<br />

T.K. Raumausstatter<br />

Ihr freundli cher Experte für<br />

Anstrich und Tapeziertechnik.<br />

Leerwohnung Sonderpreise, Tel.<br />

04754/8998934<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Herausgeber und Verlag:<br />

EWa Verlag GmbH<br />

Grodener Chaussee 34,<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15-0,<br />

Fax: 0 47 21 / 72 15-45<br />

E-Mail: info@elbe-weser-kurier.de<br />

Geschäftsführer:<br />

Michael Fernandes Lomba<br />

Ralf Drossner<br />

Redaktionsleiter:<br />

Andreas Oetjen<br />

Medienmanager:<br />

Manfred Schultz<br />

Druck:<br />

Druckzentrum Nordsee GmbH<br />

Druckauflage 54.950<br />

ELBE WESER KURIER<br />

die Wochenzeitung für den<br />

nördlichen Landkreis Cuxhaven,<br />

wird an alle erreichbaren Haushalte<br />

kostenlos verteilt.<br />

Falls Sie unsere Zeitung nicht mehr<br />

erhalten möchten, bitten wir Sie,<br />

eine E-Mail an<br />

vertrieb@elbe-weser-kurier.de<br />

zu senden oder einen Aufkleber mit dem<br />

Hinweis „Bitte keine kostenlosen<br />

Zeitungen“ am Briefkasten anzubringen.<br />

Mehr Informationen:<br />

werbung-im-briefkasten.de<br />

Es gilt die Preisliste Nr. 3 ab 01.06.20<strong>23</strong>.<br />

Alle Rechte vorbehalten.<br />

Nachdruck nur mit vorheriger<br />

schriftlicher Einwilligung.<br />

KLEINANZEIGEN<br />

ANKAUF<br />

Ankauf von Gold- u.<br />

Silber schmuck sowie<br />

Münzen. Tel. 04751/3559 od.<br />

0176/81424959<br />

Pelzankauf! Wir zahlen von<br />

100-5.000 € für gut erhaltene<br />

Pelze. Ankauf v. Puppen,<br />

Nähmaschi nen, Bilder, Porzellan,<br />

Tafelsil ber, Münzen, Schmuck<br />

aller Art. Wir freuen uns auf Ihren<br />

Anruf. Seriöse Abwicklung. Firma<br />

Klimkeit, Tel. 0471/30940881<br />

BAUMASCHINENVERMIETUNG<br />

Minibagger, Radlader,<br />

Arbeits bühnen, Rüttelplatten<br />

uvm., Prietz &<br />

Co. Tel. 04721/24025<br />

DACH<br />

Handelskontor<br />

Fitschen KG<br />

Trapezbleche<br />

ab 12,95€/m² inkl. MwSt.<br />

Stegplatten<br />

Lichtplatten<br />

Alu Terrassendächer<br />

Doppelstabmatten<br />

Offenser Weg1,27404 Heeslingen<br />

direkt am Kreisel<br />

– 04281 95 40 512<br />

www.dachplatten24.de<br />

GESUCHE<br />

Altmetall und Schrott<br />

jeglicher Art gesucht. Alles anbieten,<br />

Tel. 0176/74552725<br />

LANDWIRTSCHAFT<br />

Heu und Stroh, Heuund<br />

Grassi loballen in Folien,<br />

günstig zu verkaufen, Lieferung<br />

frei Haus. Überjähriges Heu<br />

zum 1/2 Preis, Ropers, Nordleda<br />

04758/<strong>44</strong>4<br />

SONSTIGES<br />

Brunnenbohren, Tel.<br />

0171/3150453<br />

Kaufe Ihre tragbaren Altkleider<br />

und Schuhe. Tel. 0152/<br />

25951875<br />

HERBSTANGEBOT<br />

Gartenarb. al ler Art, Hecken/<br />

Büsche/Bäume schneiden, Pflaster-,<br />

Sanierungs-, Maurer-, Fassaden-,<br />

Malerarb., Haushaltsauflösungen<br />

u.v.m., Tel. 0176/71908758<br />

Übernehme Entrümpelung<br />

von Keller, Boden,<br />

Hof. Baumfäll- u. Gartenarbeiten,<br />

Gehwegreini gung, Entsorgung<br />

von Sträu chern, Büschen, Kompost<br />

usw., Kleinabrisse von Gartenhaus,<br />

Schuppen, Carport inkl.<br />

Abfuhr, Tel. 0151/50419302<br />

Dachdecker hat Zeit!<br />

Dacharbeiten aller Art, Flachdacharbeiten,<br />

Dachrinnenerneuerung,<br />

Reetdachreinigung, Dachreinigung<br />

& vieles mehr auch Fasadenanstrich.<br />

Kostenloses Angebot vor Ort.<br />

Tel.: 0152 -1<strong>44</strong>42954<br />

SENIOREN<br />

Anti-Rost-Initiative<br />

Cuxhaven Senioren helfen<br />

Senioren, Kleinstreparaturen im<br />

Haushalt, Tel. 01522/4928995<br />

(Dienstag-Freitag 10-14 Uhr)<br />

TRÖDEL<br />

Bernies Trödel, Fr. u.<br />

Sa. 10-17 Uhr, auch kl.<br />

Räumungen. Alte Marsch 71,<br />

Cux-Groden, 0170/4840320<br />

VERKÄUFE<br />

Holz VELUX Fenster,<br />

ca. 100 x 50 cm, 75 €, Tel. 0176/<br />

25073832<br />

ELBE WESER<br />

Combi<br />

Netto<br />

Jawoll<br />

Lidl<br />

Aldi<br />

Marktkauf<br />

Edeka Cohrt & Kliebisch<br />

Edeka Küver<br />

Edeka Keil<br />

Mitteilungsblatt Wanna<br />

expert Bening<br />

Meyerhoff<br />

Jysk<br />

Rossmann<br />

schauen und kaufen<br />

Hammer<br />

Action<br />

Raiffeisen<br />

Fressnapf<br />

Starke Bäcker<br />

Jähnichen<br />

Brillenstudio Peters<br />

LESERREISE<br />

VERSCHENKE<br />

Schreibtisch aus Massivholz/dun<br />

kelbraun. Defekter Fuss,<br />

ist re parierbar! Tel. 04721/690655<br />

BEILAGEN<br />

Heute im<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Gesamt oder in Teilen<br />

Sa<br />

HT: 11 Grad<br />

NT: 7 Grad<br />

Niederschlag:<br />

20%<br />

Das Wetter in Cuxhaven und umzu<br />

So<br />

HT: 11 Grad<br />

NT: 8 Grad<br />

Niederschlag:<br />

40%<br />

Mo<br />

HT: 11 Grad<br />

NT: 9 Grad<br />

Niederschlag:<br />

40%<br />

Hoch- und Niedrigwasser in Cuxhaven<br />

Sa. 04.11.20<strong>23</strong><br />

Mi. 08.11.20<strong>23</strong><br />

HW 04:<strong>44</strong> NW 11:19 NW 02:10 HW 08:32<br />

HW 16:35 NW 22:49 NW 15:19 HW 21:21<br />

So. 05.11.20<strong>23</strong><br />

Do. 09.11.20<strong>23</strong><br />

HW 05:29 NW 12:00 NW 03:33 HW 09:38<br />

HW 18:07<br />

NW 16:40 HW 22:<strong>23</strong><br />

Mo. 06.11.20<strong>23</strong> Fr. 10.11.20<strong>23</strong><br />

NW 00:05 HW 06:<strong>23</strong> NW 04:55 HW 10:34<br />

NW 12:52 HW 19:04 NW 17:35 HW <strong>23</strong>:53<br />

Di. 07.11.20<strong>23</strong><br />

NW 01:00 HW 07:25 Alle Angaben ohne Gewähr,<br />

NW 13:59 HW 20:10 Daten rein rechnerisch ermittelt.<br />

30. großes Puterschlachtfest<br />

bei HEINSSEN aus Cadenberge<br />

am 09.+10. Nov. 20<strong>23</strong>, 9 - 18 Uhr<br />

Nur im Laden, alle Artikel solange der Vorrat reicht!<br />

Wir bieten zum Martinstag frische dt. Freilandgänse an, auch geteilt.<br />

Cad., Alter Postweg 11, Telefon 04777/278, www.eier-heinssen.de<br />

Di<br />

HT: 11 Grad<br />

NT: 6 Grad<br />

Niederschlag:<br />

40%<br />

Weitere Orte<br />

Helgoland - 11 Min.<br />

Neuwerk - 31 Min.<br />

Westerland - 14 Min.<br />

Bremerhvn. + 12 Min.<br />

Spieka + <strong>23</strong> Min.<br />

Otterndorf + 30 Min.<br />

Brake + 102 Min.<br />

Hamburg + 331 Min.<br />

Schulranzen Fachcenter Cuxland<br />

www.ranzentermine.de<br />

Ihre No. 1 für<br />

Schulranzen - Koffer - Rucksäcke<br />

Leistungen im Überblick:<br />

- Fahrt mit dem CUXLINER Reisebus<br />

- 1 bel. Brötchen mit Kaffee / Tee auf der Hinfahrt<br />

- Eintritt zum Musical um 13.30 Uhr in der PK 3<br />

- Aufpreis für die PK 2: 20,- € pro Person<br />

- Aufpreis für die PK 1: 40,- € pro Person<br />

- Kinder bis 14 Jahren : PK 1: 139,-€ , PK 2: 129,-€,<br />

PK 3: 109,-€<br />

Neue Industriestr. 14 · 27472 Cuxhaven · Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

Mi<br />

HT: 10 Grad<br />

NT: 7 Grad<br />

Niederschlag:<br />

80%<br />

Do<br />

HT: 13 Grad<br />

NT: 6 Grad<br />

Niederschlag:<br />

15%<br />

Fr<br />

HT: 9 Grad<br />

NT: 5 Grad<br />

Niederschlag:<br />

40%<br />

Das Wetter wird diese Woche präsentiert von:<br />

Medem-Taxi Inh. Stephan Schröder<br />

Mitarbeiter<br />

gesucht!<br />

Fasanenstraße 5 · 21762 Otterndorf<br />

Tel. 0 47 51-29 92 · Fax -97 87 35<br />

HARRY POTTER und das verwunschene Kind<br />

DAS THEATERERLEBNIS IM MEHR! THEATER AM GROSSMARKT HAMBURG am 10.03.2024<br />

Willkommen zurück in Hogwarts! Mit Harry<br />

Potter und das verwunschene Kind ist J.K.<br />

Rowlings magisches Universum als fantastisches<br />

Theatererlebnis live in Hamburg zu<br />

erleben. Die Abenteuer von Harry, Ron und<br />

Hermine gehen weiter und Magie wird auf<br />

der Bühne Wirklichkeit. Neunzehn Jahre<br />

sind vergangen, seit die Freunde die Welt<br />

der Zauberer gerettet haben. Doch die<br />

Schlacht ist noch nicht gewonnen: Denn das<br />

Dunkle kommt oft von dort, wo man es am<br />

wenigsten erwartet... Harry Potter und das<br />

verwunschene Kind feierte am 05. Dezember<br />

2021 in Hamburg seine deutschsprachige<br />

Erstaufführung. Das spektakuläre Theaterabenteuer<br />

bringt den Zauber live auf die<br />

Bühne des Mehr! Theaters am Großmarkt.<br />

Mitarbeiter gesucht?<br />

Dann nutzen Sie doch<br />

unseren Stellenmarkt.<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Tel.: 04721 / 7215 - 0<br />

Spitzenqualität<br />

zu äußerst<br />

günstigen Preisen!<br />

Ideenhaven: Kostenfreier Workshop<br />

LANDKREIS re ∙ Ein kostenfreier<br />

Workshop zum authentischen<br />

Führen mithilfe<br />

der Leadership Map findet<br />

am Samstag, 11. November,<br />

von 10 bis 12 Uhr in der<br />

Agentur für Wirtschaftsförderung<br />

Cuxhaven statt.<br />

Anschließend besteht die<br />

Möglichkeit an einm kostenpflichtigen<br />

Mittagessen<br />

teilzunehmen.<br />

In dem Workshop werden<br />

anhand des Buches „Das<br />

Dschungelbuch der Führung“<br />

(20<strong>23</strong>) von Ruth Seliger<br />

die Führungsmethoden und<br />

Kompetenzen aufgearbeitet.<br />

Die Teilnehmenden erstellen<br />

eine individuelle Landkarte<br />

der authentischen Führung.<br />

Anschließend findet eine<br />

Reflektion der eigenen Stärken<br />

und Schwächen statt,<br />

die auf die Entwicklungsmöglichkeiten<br />

aufmerksam<br />

macht.<br />

Dieser Workshop richtet<br />

sich an alle Führungskräfte<br />

und dient sowohl der Weiterbildung<br />

als auch dem<br />

Austausch im geschützten<br />

Rahmen. Den Workshop<br />

leitet Dr. Angela Kornau,<br />

Wissenschaftlerin, Dozentin<br />

& Coach. Die Anmeldung<br />

kann bis Freitag, 10. November,<br />

per Mail an info@ideenhaven.com<br />

erfolgen.<br />

Der Unternehmensverbund<br />

Ideenhaven im Landkreis<br />

Cuxhaven wurde 2010 gegründet<br />

und umfasst mittlerweile<br />

rund 90 Mitglieder<br />

aus den verschiedensten<br />

Branchen des Cuxlandes.<br />

STELLENMARKT<br />

Für unser Team in Bad Bederkesa suchen wir zum<br />

nächstmöglichen Zeitpunkt einen<br />

kaufmännischen Mitarbeiter (m/w/d)<br />

für die Buchhaltung<br />

harry-potter-theater.de<br />

STELLENANGEBOT<br />

in Teilzeit (20 Std/Woche)<br />

Weitere Infos unter www.raiffeisen-weser-elbe.de<br />

Bad Bederkesa ∙ Raiffeisenstr. 10 ∙ Tel.: 04745-9<strong>44</strong>7 60<br />

Folge uns auch auf<br />

∙ www.raiffeisen-weser-elbe.de<br />

Streit: Nachbar<br />

ruft die Polizei<br />

BREMERHAVEN re ∙ Wegen<br />

eines lautstarken Streits ist<br />

die Polizei am Sonntag, 29.<br />

Oktober, zu einem Mehrfamilienhaus<br />

im Stadtteil Geestem<br />

ü n d e<br />

g e r u f e n<br />

w o r d e n .<br />

Ein Bewohner<br />

des Hauses<br />

an der Bülkenstraße<br />

hatte gegen 15.30<br />

Uhr lautes Geschrei aus seiner<br />

Nachbarwohnung vernommen<br />

und sorgte sich,<br />

ob es zwischen den Streitenden<br />

möglicherweise auch<br />

zu körperlichen Übergriffen<br />

kommt. Anstatt zu hoffen,<br />

dass es schon gut gehen wird,<br />

handelte der Mann couragiert<br />

Buchungscode:<br />

EWA<br />

und alarmierte die Polizei.<br />

Die hinzugerufenen Beamten<br />

konnten glücklicherweise<br />

schnell Entwarnung geben:<br />

Zu strafbaren Handlungen<br />

war es nicht gekommen, und<br />

eine Streitpartei hatte auch<br />

die Wohnung bereits wieder<br />

verlassen.<br />

Versammlung<br />

des SV Klint<br />

HECHTHAUSEN re ∙ Am<br />

Freitag, 10. November, findet<br />

die diesjährige Jahreshauptversammlung<br />

des SV Klint<br />

von 1891 e.V. um 20 Uhr im<br />

Schießstand in Klint statt.<br />

Auf der Tagesordnung stehen<br />

Ehrungen und Wahlen.<br />

Anträge für die Tagesordnung<br />

sind bis 8. November<br />

bei der 1. Vorsitzenden Martina<br />

Jungclaus abzugeben.<br />

Abfahrtzeiten:<br />

Kostenpflichtige Zustiege 10 € pro<br />

Strecke und pro Person:<br />

Bremerhaven P+R 06:55 Uhr<br />

Langen Rathaus<br />

07:15 Uhr<br />

Midlum Buswendeplatz 07:30 Uhr<br />

Nordholz Shell Tankstelle 07:35 Uhr<br />

Altenwalde Gudendorfer Weg 07:45 Uhr<br />

Kostenfreie Zustiege:<br />

Cuxhaven Bahnhof/ZOB 08:00 Uhr<br />

Groden Bushaltestelle Tammsweg 08:10 Uhr<br />

Altenbruch Hochwedelteil 08:20 Uhr<br />

Otterndorf ZOB Schulzentrum 08:35 Uhr<br />

Cadenberge Shell Tankstelle 08:50 Uhr<br />

Wingst „Hotel Peters“ 08:55 Uhr<br />

Hemmoor Althemmoor Feldstr. 09:00 Uhr<br />

Hemmoor Basbeck Bahnhofstr. 09:10 Uhr<br />

Reisepreis pro Person:<br />

119,- €<br />

Reiseveranstalter:<br />

Cuxliner GmbH,<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven


05.<br />

1411. 20<strong>23</strong><br />

Marktplatz 4. November<br />

KURIER<br />

20<strong>23</strong>1<br />

MARKTPLATZ<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Praxisgemeinschaft Wagnerstraße<br />

sucht zur Verstärkung unseres Teams<br />

MFA in Vollzeit (m/w/d)<br />

Wir freuen uns auf Sie<br />

Kontakt: 04721 / 7075310<br />

Reinigungshilfe (m/w/d)<br />

für Privathaushalt (deutschsprachig)<br />

alle 14 Tage gesucht.<br />

Tel. 04721 / 66<strong>44</strong>70<br />

Welche freundliche Fee<br />

m/w/d hilft mir in Hemmoor<br />

stundenweise beim Hausputz?<br />

Tel. 04771 / 29<strong>23</strong><br />

UNTERRICHT/SCHULE<br />

Neuer Kursbeginn<br />

www.heilpraktikerschule-fuerpsychotherapie.de<br />

Cornelia Natterer, Wingst<br />

Telefon (0 47 78) 76 81<br />

Die Samtgemeinde Hemmoor sucht<br />

zum nächstmöglichen Termin,<br />

zunächst befristet für die Dauer von<br />

zwei Jahren, einen<br />

Sachbearbeiter (m/w/d)<br />

für den Bereich Fördermaßnahmen<br />

in Vollzeit (EG 11 TVöD).<br />

Nähere Informationen zu der<br />

Stellenausschreibung erhalten Sie unter<br />

www.samtgemeinde-hemmoor.de/<br />

Stellenangebote.<br />

Reinigungskraft gesucht<br />

Wir suchen per sofort eine zuverlässige Unterstützung (m/w/d)<br />

– auf 520,00 ¤-Basis – für die Reinigung unserer Praxis. Die Arbeitszeiten<br />

sind flexibel außerhalb unserer Praxis-Öffnungszeiten.<br />

Wir freuen uns auf Ihre Mail (info@hausarzt-otterndorf.de)<br />

oder Ihren Anruf unter 0 47 51 / 9988100.<br />

Hausarztpraxis Dr. med. Stephanie Wolfen<br />

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Geriatrie, Palliativmedizin<br />

Die Samtgemeinde Hemmoor stellt<br />

für die 5-gruppige Kindertagesstätte<br />

in Althemmoor zum<br />

nächstmöglichen Zeitpunkt ein:<br />

Zusatzkraft in der Betreuung (m/w/d)<br />

über die Richtlinie<br />

„Qualität in Kindertagesstätten“ (QuiK)<br />

befristet bis zum 31.07.2025 in Teilzeit.<br />

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen<br />

Dienst – Sozial- u. Erziehungsdienst. Weiter erhalten Sie tarifliche<br />

Leistungen wie eine Jahressonderzahlung, eine jährliche<br />

Leistungszulage, eine betriebliche Altersvorsorge, 30 Tage<br />

Erholungsurlaub sowie einen Zuschuss zum ÖPNV.<br />

Die vollständige Stellenanzeige mit dem<br />

Anforderungsprofil finden Sie unter der<br />

Rubrik Stellenangebote auf<br />

www.samtgemeinde-hemmoor.de.<br />

Landkreis Stade • Der Landrat<br />

21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

Beim Landkreis Stade sind im Amt Jugend<br />

und Familie zwei Stellen als<br />

Verfahrenslotse<br />

(m/w/d) in der<br />

Eingliederungshilfe<br />

(EG S 17 bzw. EG 11 TVöD/VKA bzw.<br />

Bes.Gr. A 11 NBesG)<br />

zu besetzen. Die Stellen stehen unbefristet in<br />

Voll- oder Teilzeit zur Verfügung.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie<br />

• über ein abgeschlossenes Studium (Diplom/<br />

FH bzw. Bachelor) der Fachrichtung Soziale<br />

Arbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung<br />

oder<br />

• über ein abgeschlossenes Studium (Diplom/<br />

FH bzw. Bachelor) der Fachrichtung Sozialmanagement/Sozialwissenschaft<br />

oder<br />

• über ein mit mindestens der Ersten Juristischen<br />

Staatsprüfung abgeschlossenes Studium<br />

der Rechtswissenschaften oder<br />

• über ein abgeschlossenes Studium der<br />

Fachrichtung Allgemeine Verwaltung (Public<br />

Administration) bzw. Verwaltungsbetriebswirtschaft<br />

(Public Management) einhergehend<br />

mit der Befähigung für das 1. Einstiegsamt<br />

der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung<br />

„Allgemeine Dienste“, verfügen oder<br />

• als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) die<br />

Angestelltenprüfung II (für Angestellte<br />

(m/w/d) im kommunalen Verwaltungs- und<br />

Kassendienst) erfolgreich abgelegt haben.<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum 29.11.20<strong>23</strong>.<br />

Bei der Stadt Cuxhaven sind zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt zwei Stellen in der Abteilung 1.2 - Allg.<br />

Verwaltung und Organisation - zu besetzen:<br />

Sachbearbeitung (m/w/d)<br />

für das Aufgabengebiet Organisation, zentrale Dienste und Wahlen<br />

(EG 9c TVöD-VKA - bei entsprechender Qualifikation - bzw. A 11 NBesG)<br />

Sachbearbeitung (m/w/d)<br />

für das Aufgabengebiet Poststelle, Beschaffung und zentrale Dienste<br />

(EG 6 TVöD-VKA - bei entsprechender Qualifikation)<br />

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter<br />

www.cuxhaven.de/Stellenmarkt<br />

Bewerbungsschluss: 26. November 20<strong>23</strong><br />

Wir sind ein älteres Ehepaar und möchten in unserer<br />

schönen Wohnung Nähe Seedeich wohnen bleiben.<br />

Zu unserer netten Hilfe suchen wir ein bis zwei Mal wöchentlich<br />

morgens jeweils ca. 2 1/2 Std. eine<br />

zusätzliche umsichtige Hilfe (m/w/d)<br />

die uns das Altern erleichtert. Tel. ab Montag 04721 / 37276<br />

Die Hansestadt Stade sucht mehrere<br />

Pädagogische<br />

Fachkräfte (m/w/d)<br />

insbesondere für die<br />

Kindertagesstätten Beethovenstraße<br />

und Wiepenkathen<br />

in Vollzeit und Teilzeit.<br />

Sie sind bereit für eine gemeinsame Zukunft?<br />

Dann kommen Sie in unser Team und gestalten den<br />

Kita-Alltag mit!<br />

Weitere Informationen zu unseren offenen Stellen<br />

erhalten Sie im Internet unter:<br />

www.stadt-stade.info/stellenangebote<br />

Für Rückfragen:<br />

Frau Engelbrecht, Stv. Abteilungsleiterin<br />

Telefon: 04141 401-570<br />

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail im<br />

PDF-Format an: personal@stadt-stade.de<br />

Hansestadt Stade | Rathaus<br />

Abteilung Personal<br />

In einem starken Team<br />

mehr bewegen!<br />

Erneuerbare Energien<br />

Wir bieten:<br />

Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis<br />

Leistungsgerechte Verdienstmöglichkeiten<br />

Betriebliche Krankenzusatz- und Unfallversicherung<br />

13. Monatsgehalt<br />

... und vieles mehr!<br />

NDB TECHNISCHE SYSTEME<br />

Robert-Bosch-Straße 11 · 21684 Stade<br />

Tel.: 04141 5<strong>23</strong>-01 · karriere@ndb.de<br />

Mehr Infos Online<br />

Wenn du deine handwerkliche Leidenschaft bei uns einbringen<br />

und dich beruflich weiterentwickeln möchtest, dann sollten wir<br />

uns kennenlernen. Wir suchen am Standort Stade für unseren<br />

Fachbereich:<br />

Projektleiter (w/m/d)<br />

Elektroniker (w/m/d)<br />

Solarteur (w/m/d)<br />

Wartungs- und Servicetechniker (w/m/d)<br />

Bauhelfer (w/m/d)<br />

Die Hansestadt Stade sucht zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt für die Gebäudewirtschaft Stade (GWS) eine<br />

Objektleitung für die<br />

Reinigung (m/w/d)<br />

Vollzeit (teilzeitgeeignet), unbefristet<br />

Entgeltgruppe 9a TVöD<br />

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter:<br />

www.stadt-stade.info/stellenangebote<br />

Für Rückfragen:<br />

Herr Kappler, Betriebsleiter<br />

Telefon: 04141 401-170<br />

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail im<br />

PDF-Format bis zum 19. November 20<strong>23</strong> an:<br />

personal@stadt-stade.de<br />

Hansestadt Stade | Rathaus<br />

Abteilung Personal<br />

Die Hansestadt Stade sucht zum 1. Oktober 2024 für die<br />

Kindertagesstätte Pestalozzi eine<br />

Einrichtungsleitung<br />

(m/w/d)<br />

Vollzeit (teilzeitgeeignet), unbefristet<br />

Entgeltgruppe S 15 TVöD-SuE<br />

Weitere Informationen zu diesem sowie allen weiteren<br />

Stellenangeboten erhalten Sie im Internet unter:<br />

www.stadt-stade.info/stellenangebote<br />

Für Rückfragen:<br />

Frau Engelbrecht, Stv. Abteilungsleiterin<br />

Telefon: 04141 401-570<br />

Frau Forth, Pädagogische Leiterin<br />

Telefon: 04141 401-586<br />

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail im<br />

PDF-Format bis zum 26. November 20<strong>23</strong> an:<br />

personal@stadt-stade.de<br />

Hansestadt Stade | Rathaus<br />

Abteilung Personal<br />

Die Hansestadt Stade sucht zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt für die Abteilung Gebäudewirtschaft Stade<br />

(GWS) eine<br />

Leitung für das<br />

Sachgebiet Technisches<br />

Gebäudemanagement<br />

Diplom-Ingenieur/in (FH) bzw.<br />

Bachelor/Master (m/w/d)<br />

der Fachrichtung Architektur oder<br />

Bauingenieurwesen<br />

Vollzeit (39 Std./Woche), unbefristet<br />

Entgeltgruppe 12 TVöD<br />

Weitere Informationen zu diesem sowie allen weiteren<br />

Stellenangeboten erhalten Sie im Internet unter:<br />

www.stadt-stade.info/stellenangebote<br />

Für Rückfragen:<br />

Herr Kappler, Abteilungsleitung Gebäudewirtschaft<br />

Telefon: 04141 401-170<br />

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail im<br />

PDF-Format bis zum 19. November 20<strong>23</strong> an:<br />

personal@stadt-stade.de<br />

Hansestadt Stade | Rathaus<br />

Abteilung Personal<br />

LEISTUNG AUF DER GANZEN LINIE<br />

www.ndb.de<br />

So manche Karriere begann im Stellenmarkt – warum nicht auch Ihre?


Marktplatz/Regional<br />

4. November 20<strong>23</strong><br />

2 15<br />

KURIER 05. 11. 20<strong>23</strong><br />

MARKTPLATZ<br />

LEHRSTELLEN<br />

AUFGESPIESST<br />

Die Glosse der Woche<br />

Von Stefan Hackenberg<br />

Ausbildung zum<br />

Industriemechaniker (m/w/d)<br />

Du kannst dich für komplexe Maschinen, Werkzeuge und Metallverpackungen begeistern? Bei<br />

Trivium wirst du in der dreieinhalbjährigen Ausbildung zum Industriemechaniker darauf geschult,<br />

diese Maschinen am Laufen zu halten und somit die Produktion unserer Metallverpackungen<br />

sicherzustellen.<br />

In unserer Fertigung setzen wir große Maschinen routiniert ein. In der Ausbildungswerkstatt<br />

eignest du dir wichtige mechanische Handgriffe an und lernst, mit verschiedenen Werkzeugen en<br />

umzugehen.<br />

Damit alles rundläuft, benötigen die Maschinen unsere ständige Aufmerksamkeit.<br />

In der Produktion und den mechanischen Werkstätten zeigen wir dir, wie unsere technischen<br />

Geräte instandgesetzt, gewartet und optimiert werden.<br />

Was du mitbringen solltest:<br />

Mit deinem guten Hauptschulabschluss oder deinem Realschulabschluss und guten Kenntnissen<br />

in Mathematik, Physik, Deutsch und Englisch bringst du beste Voraus<br />

setzungen mit.<br />

Fähigkeiten wie handwerkliches Geschick und Verständnis für technische Zusammenhänge nge<br />

sind eine weitere Grundlage.<br />

Wir arbeiten mit Engagement an unseren Anlagen, um die Fertigung unserer<br />

Produkte sicherzustellen. Wenn du motiviert bist und gerne im Team arbeitest,<br />

dann bewirb dich heute und werde unser Experte von morgen!<br />

Sende Deine Unterlagen an:<br />

Trivium Germany GmbH<br />

Neue Industriestraße 1<br />

27472 Cuxhaven<br />

doerthe.schroeder@triviumpackaging.com<br />

oder nutze den QR-Code:<br />

I M M O<br />

VERKAUF<br />

Doppelhaushälfte v. priv.<br />

Cuxhaven, Bj. 2000, verklinkert,<br />

Grdst. ca. 500 m² Garage,<br />

Gas-Hzg., Wfl. 145 m², gr. Balkon,<br />

EG: EBK, Wohnz. m. Kamin,<br />

Bad, OG: 3 Zi., Dusche, gr.<br />

ausgebauter, gefließter Keller,<br />

Energieausweis vorh. 295000,-¤<br />

VB. Tel. 04721 / 34802<br />

Von privat an privat<br />

Cuxhaven-Döse, gepfl. 1-Fam.-<br />

Haus in bevorzugter Lage, Bj.<br />

1979, 4 Zi., Wfl. 120 m², Ausbaureserve<br />

im DG, Grdst. ca.<br />

816 m², pflegeleichter Garten,<br />

Garage, SW-Terrasse, Gä-WC,<br />

Kamin und Kachelofen, Fußbodenhzg.,<br />

Ölhzg., keine Erbpacht,<br />

KP 365.000,- ¤.<br />

Mobil 0176 / 82647865<br />

VERMIETUNGEN<br />

Cux: Reihenmittelhaus<br />

65 m² Wfl. + Keller, 2 Zi., Kü.,<br />

Bad, Carport, total neu renoviert,<br />

ruhig, 600,- ¤ + NK + Kt.<br />

V, 279,2 kWh, Öl, Bj. 1953, H.<br />

Mobil 0172 / 7636625<br />

MIETGESUCHE<br />

Rentnerehepaar sucht ab Januar<br />

2024 eine<br />

2- b. 3-Zi.-Whg.<br />

im Raum Cuxhaven.<br />

Tel. 06838 / 5079006 od. Email:<br />

leneckekarin@gmail.com<br />

Suche 3- bis 4-Zi.-Whg.<br />

bis 85 m², mit Balkon, Fahrstuhl<br />

oder 1. OG, gerne in der<br />

Wagnerstraße od. Brahmsstr.<br />

Cuxhaven. Tel. 0151/ 57491504<br />

Gesucht – Gefunden in den<br />

Kleinanzeigen<br />

ANKAUF<br />

TIERMARKT<br />

Katzenbabys<br />

in liebevolle Hände gegen<br />

Schutzgebühr ab 29.11. abzugeben<br />

in Bremerhaven.<br />

Mobil 0152 / 28913351<br />

Enten, Gänse und Puten<br />

zu verkaufen.<br />

Tel. 04751 / 9799961<br />

od. 0172 / 6060643<br />

BEKANNTSCHAFTEN<br />

Wer hat Lust mit mir<br />

Unter Bekanntschaften<br />

weibl. 80 + der Einsamkeit zu<br />

entfliehen. Kontaktaufnahme<br />

unter CN-Z-11614<br />

Martha, 64, eine vitale, lebensfrohe Witwe,<br />

schlank, einfühlsam, mag Musik u. Garten.<br />

Bin eine gute Hausfrau, humorvoll, zuverlässig,<br />

habe ein Auto, suche einen ehrlichen<br />

Mann. Wiewäreesmit einem Kennenlernen<br />

bei Kaffee und Kuchen? PV Weser-Ems-<br />

Liebe.de, ab 10 Uhr, Tel. 0<strong>44</strong>54-8090003<br />

Ohne wenn und aber!<br />

So wie mit Ecken und Kanten,<br />

doch das Herz am rechten<br />

Fleck. Da die Vernunft sucht<br />

aber das Herz entscheidet. Bin<br />

58 J., m., 1,90 m. Kontaktaufnahme<br />

unter CN-Z-11613<br />

VERSCHIEDENES<br />

Günstige Gartenarbeiten<br />

und Baumfällarbeiten aller Art<br />

plus anschließender Entsorgung.<br />

Wir kommen gerne für<br />

ein kostenloses Angebot zu<br />

Ihnen. Mobil 0157 / 51156852<br />

Suche Arbeit<br />

Gartenarbeiten aller Art,<br />

Malerarbeiten, Maurerarbeiten,<br />

Zaunbau, Kellersanierungsarbeiten,<br />

Pflasterarbeiten aller<br />

Art. Mobil 0176 / 29872663<br />

Suche Arbeit, rufen Sie<br />

noch heute an, Sie werden es<br />

nicht bereuen. Sämtliche Gartenpflege,<br />

Pflastern, Mauern,<br />

Malern, Sanierungsarbeiten<br />

aller Art sowie Haushaltsauflösung<br />

uvm. Tel. 0176 / 71908758<br />

Kaufe alles<br />

rund um die Eisenbahn! Loks,<br />

Anhänger, Zubehör. Neu und<br />

Antik. Alle Spuren. Auch ganze<br />

Sammlungen und komplette<br />

Anlagen. Kaufe auch Sammlungen<br />

von Modellautos aller<br />

Art. ... Tel. 04721 / 6635414<br />

Suche Aufsitzmäher<br />

auch defekt. Tel. 0174 / 51<strong>44</strong>215<br />

Su. Pokemon Sammelk.<br />

ganz egal ob Alte oder Neue.<br />

Kaufe einzelne Karten, aber<br />

auch gerne große Sammlungen.<br />

(Kaufe auch YuGiOh, Magic<br />

Karten, Sportkarten, und alle<br />

anderen Sammelkarten) Bitte<br />

alles anbieten.<br />

Tel. 04721-5512991<br />

VERKAUF<br />

Grabgestecke<br />

Hinz, Wanna, Marktplatz 1<br />

Ofenfertiges Brennholz<br />

zu verkaufen.<br />

Mobil 0173 / 6507178<br />

Ofenfertiges, trockenes<br />

gemischtes Kaminholz<br />

zu verkaufen. Tel. 04755 / 535<br />

oder 04751 / 9142-0<br />

Wildfleisch vom Jäger<br />

aus freier Wildbahn, 1a, Wildschwein,<br />

Reh, Hirsch, zerlegt,<br />

auch Einzelbraten!<br />

Tel. 04722 / 2211<br />

Mobil 0175 / 1414883<br />

www.wild-auf-wild.de<br />

Möbel + Elektro,<br />

Stück: 50 Euro VB: antik, dunkles<br />

Holz: Esstisch, Wäschekommode,<br />

Eckschrank; Ikea: Kommode<br />

Brimnes, Vitrinenschrank<br />

blau, Bett weiss 140 breit m.<br />

Lattenrost, CD-Player, Radio,<br />

Verstärker, Boxen, Telefunken;<br />

Fernseher Samsung 26 Zoll;<br />

Waschmaschine AEG.<br />

Mobil 0152 / 53489690<br />

ZU VERSCHENKEN<br />

Vitrine<br />

0,80 x 1 x 0,3 m, 5 Glasböden,<br />

Korpus Mooreiche an Selbstabholer<br />

zu verschenken.<br />

Tel. 04721 / 593715<br />

LANDMASCHINEN<br />

Stroh in Quaderballen<br />

Luzerne und Grassamenheu,<br />

Pellets & Spelzen, Sägemehl &<br />

Sägespäne, Cordes-Grasberg<br />

Tel. 04208 / 8287111<br />

GARAGEN<br />

Biete Unterstellmögl.<br />

für Ihren Pkw oder Wohnwagen<br />

in Altenbruch.<br />

Mobil 0171 / 6266505<br />

Es ist wieder soweit. Bürger<br />

- und Bürgerinnen - dreht<br />

das Thermostat runter,<br />

duscht nur noch einmal<br />

im Monat und wenn ihr<br />

badet, nehmt nach erfolgreichem<br />

Nach-einander-Fa-<br />

milienbad die Brühe zum<br />

Hausputz. Es wird wieder<br />

kalt. Deshalb gehen auch<br />

allen Ortes die Energiepreise<br />

wieder hoch. Mit dem<br />

Weltmarkt hat das<br />

nichts zu tun. Denn<br />

da fällt der Ölpreis,<br />

der Gaspreis<br />

gleich mit und der<br />

Strom<br />

kommt<br />

neuerdings<br />

vom Dach oder<br />

vom Wind. Denn merke: es<br />

kommt nicht auf die Ressource<br />

an, es kommt auf die<br />

zahlungswillige Frostbeule<br />

an. Die Frostbeule kann<br />

natürlich auch der Frostbeulerich<br />

sein, man möchte<br />

ja gerecht bleiben.<br />

Er, sie, oder es macht solcherlei<br />

Spiele ja lich mit. Mann, Frau oder<br />

grundsätz-<br />

Divers beschwert sich zwar<br />

lautstark, aber eben bei den<br />

Falschen. Und darum geht<br />

es heute. Es ist nicht der Habeck,<br />

der an der Zapfsäule<br />

die Ziffern der Preisangabe<br />

austauscht. Es ist auch nicht<br />

der Scholz, der einen Knoten<br />

in die Fernwärmerohre<br />

HANNOVER re ∙ Am<br />

Mittwoch, 8. November,<br />

bleiben die Apotheken in<br />

Niedersachsen und ganz<br />

Norddeutschland geschlossen.<br />

Damit weisen die Apotheken<br />

im Rahmen des<br />

Protestmonats der ABDA<br />

- Bundesvereinigung Deutscher<br />

Apothekerverbände<br />

- auf die anhaltenden<br />

Missstände in der Arzneimittelversorgung<br />

hin.<br />

Der Landesapothekerverband<br />

Niedersachsen (LAV)<br />

ruft deshalb an diesem<br />

Tag gemeinsam mit den<br />

norddeutschen Verbänden<br />

Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein<br />

und Mecklenburg-Vorpommern<br />

zu einer<br />

zentralen Kundgebung in<br />

Hannover auf. Die Notfallversorgung<br />

wird am Protesttag<br />

ausschließlich über<br />

die Notdienstapotheken<br />

gewährleistet.<br />

Apotheker protestieren<br />

gegen Einsparungen<br />

von Seiten der<br />

Bundesregierung<br />

„Am 8. November kommen<br />

wir Apotheker mit unseren<br />

Teams in Hannover zusammen,<br />

um für eine gute Arzneimittelversorgung<br />

in der<br />

Zukunft zu protestieren“,<br />

sagt Berend Groeneveld,<br />

Vorstandsvorsitzender des<br />

LAV. Grund des Protests der<br />

Apothekerschaft sind unter<br />

anderem die Einsparungen<br />

der Bundesregierung zu<br />

Lasten der Apotheken sowie<br />

das seit zehn Jahren<br />

stagnierende Honorar bei<br />

stark gestiegenen Kosten.<br />

Zudem sind die Apotheken<br />

installiert hat. Und es ist<br />

auch nicht der Lindner, der<br />

mit seinem Porsche irrlichternd<br />

die Onshore-Windanlagen<br />

umfährt. Dass die<br />

zwar viel falsch machen,<br />

mag als gegeben gesetzt<br />

w e r d e n . Die Augen<br />

von Motz-<br />

ki und Co<br />

müssen<br />

ihren Blick<br />

weiter<br />

s c hwe i f e n<br />

lassen. Und siehe<br />

da,<br />

die<br />

Ursache allen Übels kann<br />

gefunden werden.<br />

Wer jetzt ein Wirtschafts-Bashing<br />

vom Feinsten<br />

erwartet, möge warten.<br />

Sollte der Blick nicht eher<br />

auf den morgendlichen Unbekannten<br />

im Spiegel fallen.<br />

Weil? Nun ganz sicher nicht,<br />

weil dies Gesicht schlecht<br />

geschlafen hat. Eher, weil er,<br />

bundesweit mit Lieferengpässen<br />

und einem hohen<br />

bürokratischen Aufwand<br />

konfrontiert. Groeneveld<br />

erklärt: „Die Bundesregierung<br />

hat ihr Versprechen,<br />

die Vor-Ort-Apotheken zu<br />

stärken, gebrochen. Die Politik<br />

spart das System Apotheke<br />

kaputt und gefährdet<br />

so die Arzneimittelversorgung!<br />

Viele Apotheken sind<br />

am Limit, andere mussten<br />

bereits ihre Betriebe schließen.<br />

Für Patienten bedeutet<br />

das Versagen der Politik<br />

in Zukunft noch längere<br />

Wartezeiten, verkürzte Öffnungszeiten<br />

und weitere<br />

Wege.“<br />

Die aktuellen Äußerungen<br />

des Bundesgesundheitsministers<br />

Lauterbach den<br />

Apothekensektor zu deregulieren<br />

führen zu weiterem<br />

Unmut in der Apothekerschaft.<br />

„Die Pläne<br />

des Ministers machen uns<br />

Apotheker erneut fassungslos!<br />

Für Patienten sind Apotheken<br />

ohne Apotheker<br />

kein Gewinn. Sie wollen<br />

sie oder es, sich schon lange<br />

aus der Verantwortung<br />

gezogen haben. Wie war<br />

das mit der Einladung der<br />

Verwaltung, sich über den<br />

neuen Windpark vor der<br />

Haustür zu informieren?<br />

Wie war das mit der Bürgerbefragung<br />

zum Glasfasernetz<br />

in der Region? Wie<br />

war das mit der Informationsveranstaltung<br />

am sonnigen<br />

Sommertag zu den<br />

Plänen zur A 20? Wie<br />

war das mit dem<br />

als<br />

Belästigung<br />

empfundenen<br />

Parteienstand vor<br />

dem Supermarkt außerhalb<br />

der Wahlkampfzeit?<br />

Überhaupt, wie oft<br />

wurde das Gesprächsangebot<br />

der Kommunal-, Landes-<br />

und Bundespolitiker<br />

genutzt? Die haben, man<br />

mag es kaum glauben, tatsächlich<br />

alle entweder lefon oder sogar ein Te-<br />

eigenes<br />

Wahlkreisbüro. Stattdessen<br />

wurde gemotzt und gezetert<br />

und letztlich oft denen<br />

zugestimmt, die nichts<br />

als Spei und Übel im Sinn<br />

haben. Also liebe Frostbeulen<br />

und Frostbeuleriche.<br />

Bringt Euch ein in diese Demokratie.<br />

Man glaubt gar<br />

nicht, wer sehr das wärmt<br />

und externe Energie schont.<br />

Norddeutscher Protesttag<br />

Apotheken bleiben am 8. November geschlossen<br />

Apotheken bleiben am 8. November geschlossen Foto: Pixabay<br />

auch keine Filialapotheken<br />

ohne Notdienste und<br />

Rezepturherstellung“, sagt<br />

Groeneveld. „Was die Patienten<br />

wollen, sind schnell<br />

zu erreichende, kompetente<br />

Ansprechpartner - auch<br />

am Wochenende und an<br />

Feiertagen. Notfälle halten<br />

sich schließlich nicht an<br />

Werktage.“<br />

Eine Forderung der Apotheken<br />

ist ein faires Honorar.<br />

Seit 2013 wurde die Apothekenvergütung<br />

nicht angepasst.<br />

Darüber hinaus ist<br />

das Honorar anders als bei<br />

anderen Leistungserbringern<br />

im Gesundheitswesen<br />

von der Inflation abgekoppelt.<br />

„Kaum ein junger<br />

Mensch möchte unter diesen<br />

Voraussetzungen eine<br />

Apotheke eröffnen oder<br />

übernehmen. Wir brauchen<br />

finanzielle Stabilität, damit<br />

auch junge Apotheker den<br />

Schritt in die Selbstständigkeit<br />

gehen und damit die<br />

Arzneimittelversorgung in<br />

der Zukunft sicherstellen“,<br />

betont Groeneveld.


Angebote gültig bis 10.11.20<strong>23</strong><br />

in allen teilnehmenden Filialen<br />

Angebote solange der Vorrat reicht.<br />

6 Knallerpreise<br />

Hüttensocken<br />

mit ABS, mit Schneesternmuster und<br />

Rentiermuster, kuschelig warm, Einheitsgröße<br />

4,99<br />

9,99<br />

Rainbocorn Bunnycorn Öffne dein Ei und entdecke deinen neuen<br />

besten Freund mit 3 süßen Stickern und<br />

weiterem spannendem Zubehör, ab 3 Jahren<br />

29,99<br />

Damen-<br />

Sweatshirtjacke<br />

Herren-<br />

Funktionsjacke<br />

mit Kapuze,<br />

verstellbarer<br />

Tunnelzug, mit<br />

verschweißten<br />

Nähten, mit einer Wassersäule von 5000 mm,<br />

in verschiedenen Farbe, Gr. M – 4XL<br />

66,66<br />

mit Punkte- und Anker-Aufdruck,<br />

2 Einschubtaschen, Gr. S – XXL<br />

Herren-Hose<br />

„Cadiz“<br />

5-Pocket Passform, in<br />

verschiedenen Farben<br />

und Waschungen,<br />

Gr. 32 – 42 Weite,<br />

Gr. 30 – 34 Länge<br />

55,55<br />

Pyjamaset<br />

für Damen und<br />

Herren, einfarbig<br />

oder gestreift,<br />

Damen: Gr. S – XL<br />

Herren: Gr. M – XL<br />

39,99<br />

Center-Kunden parken bis zu 5 Stunden gratis:<br />

Shoppen Sie in einem der Geschäfte des Centers und Sie bekommen die Parkgebühren für<br />

bis zu fünf Stunden erstattet. Legen Sie Ihr Parkticket beim Bezahlen dem Kassenpersonal vor.<br />

Cuxhaven<br />

Große Hardewiek 16-17<br />

Folgt uns!

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!