24.11.2023 Aufrufe

EWKD 23-47

  • Keine Tags gefunden...

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Inh. K. Schade<br />

0<strong>47</strong>21<br />

25 78 7<br />

• Fernfahrten • Kassenfahrten • Kurierdienst • Flughafentransfer<br />

Handy: 0171 / 6 27 09 38 · www.taxi-gerdts.de<br />

• Elektro<br />

• Hausgeräte<br />

• Kundendienst<br />

• Wärmepumpen<br />

• Kälte- und<br />

Klimaanlagen<br />

Neue Industriestraße 24<br />

27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Tel. 0<strong>47</strong> 21 / 599900<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Der Verkauf Ihrer Immobilie ist eine Sache<br />

des Vertrauens. Wir beraten Sie gern.<br />

Marienstraße 45 • 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Tel. 0<strong>47</strong> 21 / 66511 73<br />

www.wohnraum-cuxhaven.de<br />

Kosten<br />

sparen – Wärme<br />

Kosten Kosten<br />

sparen<br />

Komplett-Bäder<br />

aus sparen genießen einer – Wärme Hand – Wärme - mit<br />

energiesparende<br />

genießen mit mit<br />

Heizungssysteme<br />

Ölbrennwertwandgerät<br />

Infos in unserer Ausstellung<br />

Ölbrennwertwandgerät<br />

Infos Infos in unserer in unserer Ausstellung<br />

3. Jahrgang KW <strong>47</strong> - 25.11.20<strong>23</strong> - Ausgabe D - Cuxhaven<br />

Der neue<br />

ID.7 *<br />

Jetzt bei uns<br />

vorbestellbar!<br />

Mit der neuen vollelektrischen Limousine wird die Performance von Elektromobilität<br />

neu definiert. Der ID.7 vereint hohe Reichweiten, schnelles Laden, ein<br />

ausgedehntes Platzangebot und intuitive Bedienung zum neuen Premiumstandard<br />

bei Volkswagen.<br />

* ID.7 Stromverbrauch in kWh/100 km 16,3-14,1 (kombiniert); CO2-Emission in g/km: 0.<br />

Für das Fahrzeug liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach<br />

NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von<br />

den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.<br />

Ihr Volkswagen Partner<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG<br />

Papenstraße 126, 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven, Tel. + <strong>47</strong> 2173 70<br />

www.volkswagen-manikowski.de<br />

Prietz & Co.<br />

SANITÄR · HEIZUNG · HEIZUNG · · · ELEKTRO<br />

Meyerstraße 30 30<br />

Cuxhaven, Meyerstraße 30<br />

Telefon 2 40 2 40 35 35<br />

Telefon www.hagedorngeerken.de<br />

24035<br />

www.hagedorngeerken.de<br />

BAUMASCHINEN-<br />

VERMIETUNG<br />

z.B. Minibagger,<br />

Arbeitsbühnen bis 26 m,<br />

Rüttler, Abbruchhammer,<br />

Steinknacker,<br />

Radlader, Teleskoplader,<br />

Buschhäcksler usw.<br />

KFZ-Handel + Service<br />

Grodener Chaussee 36 · Cuxhaven<br />

Tel. 0<strong>47</strong>21 24025<br />

www.prietz-und-co-cuxhaven.de<br />

GEBÄUDEREINIGUNG<br />

GARTENPFLEGE<br />

STRAHLTECHNIK<br />

FACILITY MANAGEMENT<br />

Scharnstedter Weg 20 . 27639 Wurster Nordseeküste<br />

0<strong>47</strong>41.981328 . info@mabau-cux.de . mabau-cux.de<br />

Oxstedter<br />

Hof<br />

Den ganzen Winter<br />

GRÜNKOHL<br />

mit allem<br />

drum & dran<br />

Advent<br />

3-Gänge-Menü<br />

24,80 € p.P.<br />

Weihnachten 20<strong>23</strong><br />

3-Gänge-Menü<br />

zur Auswahl<br />

Silvester<br />

4-Gänge-Menü<br />

Gerne richten wir Ihre<br />

Weihnachtsfeier aus.<br />

Wir bitten um Vorreservierung<br />

unter 0 <strong>47</strong> <strong>23</strong>/5 05 87 24<br />

Oxstedter Straße 10<br />

27<strong>47</strong>8 Cuxhaven-Oxstedt<br />

Ruhetag Montag + Dienstag<br />

www.oxstedter-hof.de<br />

Geschicklichkeit und Geschwindigkeit zählen auch bei der Bewertung - und sei es beim<br />

„Kampf“ mit ganz profanen Zwiebeln<br />

Foto: sh<br />

Ein Forum für den Nachwuchs<br />

Wettbewerb um Neptunschale im Gastgewerbe<br />

CUXHAVEN sh ∙ Zum<br />

Aushängeschild einer jeden<br />

Stadt gehört mit Sicherheit<br />

auch das Gastgewerbe. Kein<br />

Wunder also, dass man<br />

in Cuxhaven besonders<br />

streng auf die Ausbildung<br />

des Fach-Nachwuchses<br />

achtet. So wird seit 1995 in<br />

den Berufsbildenden Schulen<br />

Cuxhaven der Wettbewerb<br />

um die Neptunschale<br />

ausgetragen. Ziel des Wettbewerbes<br />

ist es, dem gastronomischen<br />

Nachwuchs<br />

ein Forum zu geben, um<br />

die Leistungsbereitschaft<br />

junger Auszubildender zu<br />

zeigen. Gleichzeitig ist die<br />

„Neptunschale“ auch Motivation<br />

für die Berufe im<br />

Gastgewerbe. Schließlich<br />

winkt den Gewinnern ein<br />

weiterer Auftritt bei den<br />

Angebot gültig vom<br />

20.11. – 02.12.20<strong>23</strong><br />

PIZZA AKTION –<br />

Original Markenpizza!!!<br />

Normal oder Extra Luftig<br />

Verschiedene Sorten: z.B. Salami,<br />

Funghi, Thunfisch, 3 Käse u.v.m.<br />

310 g - 510 g<br />

(kg = 1,25 €)<br />

Markenware<br />

8<br />

Stück<br />

10,00<br />

Entenkeulen<br />

800 g<br />

(kg = 9,99 €)<br />

Wichmann<br />

Entenbrustfilet<br />

400 g<br />

(kg = 19,98 €)<br />

Wichmann<br />

je<br />

7,99<br />

Landesmeisterschaften.<br />

Der gastgewerbliche Nachwuchs<br />

des dritten Ausbildungsjahres<br />

nimmt<br />

zunächst an einer schriftlichen<br />

Ausscheidung teil.<br />

Die jeweils besten Auszubildenden<br />

aus den Bereichen<br />

Küche, Hotelfach<br />

und Res taurantfach qualifizieren<br />

sich über den<br />

theoretischen Teil für den<br />

Wettbewerb. Nun erfolgte<br />

die praktische Ausscheidung,<br />

die in jedem Jahr<br />

unter ein anderes Motto<br />

gestellt wird. Thema in<br />

diesem Jahr war „Classic<br />

Open-Air“ und ist somit<br />

auch das Thema des<br />

kommenden Landeswettbewerbes.<br />

Dieses Motto<br />

spiegelt sich verstärkt bei<br />

der Stadtmeisterschaft in<br />

Ab sofort finden Sie unsere<br />

Angebote auch unter<br />

www.eiskoenig.eu<br />

Cuxhaven · Bei der Kirche 1 · Cuxhaven<br />

Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 9.00 – 19.00 Uhr<br />

Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr<br />

Stück<br />

1,99<br />

Oberlausitzer<br />

Spiegelkarpfen<br />

1,2 kg - 1,8 kg<br />

(kg = 7,99 €)<br />

Caldenhof<br />

Grüne<br />

Heringsfilets<br />

800 g<br />

(kg = 4,99 €)<br />

La Miranda<br />

Vollkorn<br />

Weizenbrötchen<br />

6 x 73 g<br />

(kg = 2,26 €)<br />

Markenware<br />

KG<br />

7,99<br />

3,99<br />

0,99<br />

Feine Bohnen, Leipziger Allerlei,<br />

Wirsingkohl, Balkangemüse<br />

1.000 g Markenware<br />

je<br />

1,99<br />

einem 3-Gang-Menü und<br />

der Tischdekoration wieder.<br />

So müssen die Köche<br />

aus einem vorgegebenen<br />

Warenkorb ein entsprechendes<br />

Menü erstellen<br />

und innerhalb von fünf<br />

Stunden zubereiten. Die<br />

Hotelfachleute werden<br />

im Housekeeping, an der<br />

Rezeption, in der Gästekorrespondenz,<br />

bei der<br />

Tischdekoration und im<br />

Service geprüft. Die Restaurantfachleute<br />

absolvieren<br />

ihre Prüfungsteile<br />

beim Schreiben einer Rechnung,<br />

Herstellen von Bargetränken,<br />

Erstellen eines<br />

Menüs, Eindecken eines<br />

Tisches, Arbeiten im Service<br />

und Tranchieren von<br />

Fleischteilen.<br />

Fortsetzung auf Seite 2<br />

Weizen<br />

Fladenbrot<br />

4 x 300 g<br />

(kg = 3,36 €)<br />

Markenware<br />

Geflügel<br />

Kebab<br />

1.000 g<br />

AIA<br />

Bihun Goreng<br />

350 g<br />

(kg = 5,69 €)<br />

Woku Fisch<br />

350 g<br />

(kg = 5,69 €)<br />

Indonesia<br />

SCHNITZEL<br />

MIT POMMES<br />

Puszta-Art,<br />

Jäger-Art<br />

340 g<br />

(kg = 5,85 €)<br />

Tillman´s<br />

5,99<br />

Safari Multipack<br />

8 Stück<br />

646 ml<br />

(l = 2,31 €)<br />

Langnese<br />

Eis Doppel-<br />

Lecker!<br />

500 ml 0,50<br />

(l = 1,00 €)<br />

Markenware<br />

3,99<br />

je<br />

1,99<br />

1,49<br />

Leben in familiärer Atmosphäre<br />

u 20 Pflegeplätze in 10 Einzelzimmern und<br />

- 5 Zweibettzimmern<br />

u Dauerpflege, Urlaubs- und Kurzzeitpflege<br />

u Beschäftigungsangebote<br />

u spezielle Dementenbetreuung<br />

u frische Hausmannskost aus eigener Küche<br />

u Vertragspartner aller Kassen<br />

Hauswirtschaftshelfer (m/w/d)<br />

20 Stunden wöchentlich<br />

Perla Domin<br />

An der Johanneskirche 9a, 27<strong>47</strong>6 Cuxhaven<br />

Tel. (0 <strong>47</strong> 21) 29 799, e-Mail: hp.domin@t-online.de<br />

Taigo, T-Roc & Polo<br />

Sofort verfügbar mit Rundum-Sorglos-Paket.<br />

Kraftstoffverbrauch vom VW Taigo Style 1.0 TSI OPF 81 kW in l/100 km,<br />

kombiniert: 5,0; CO 2<br />

-Emissionen in g/km, kombiniert: 127.*<br />

Kraftstoffverbrauch vom VW Polo MOVE 1.0 59 kW in l/100 km, kombiniert:<br />

5,0; CO 2<br />

-Emissionen in g/km, kombiniert: 128.*<br />

Kraftstoffverbrauch vom VW T-Roc Style 1.0 81 kW in l/100 km, kombiniert:<br />

6,3; CO 2<br />

-Emissionen in g/km, kombiniert: 143.*<br />

Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig. Fahrzeugabbildung<br />

zeigt Sonderausstattung. Stand 11/20<strong>23</strong>. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.<br />

* Für die Fahrzeuge liegen nur noch Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP<br />

und nicht mehr nach NEFZ vor. Angaben zu Verbrauch und CO 2<br />

-Emissionen bei<br />

Spannbreiten in Abhängigkeit von den gewählten Ausstattungen des Fahrzeugs.<br />

Schmidt + Koch GmbH<br />

Stresemannstraße 122, 27576 Bremerhaven<br />

Tel. 0<strong>47</strong>1/5 94-0, bhv@schmidt-und-koch.de


2<br />

Regional 25. November 20<strong>23</strong><br />

Spielwaren - Haushaltswaren - Geschenkartikel ... gleich zu<br />

Fleischhut GmbH, Auf dem Delft 2-10, 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven, Tel. 0<strong>47</strong>21/39 52 10<br />

Lieder rund ums Meer<br />

Konzert mit Bariton Volker Hönisch<br />

Stadtmeisterschaft um Neptunschale entschieden<br />

Die besten Auszubildenden des Gastgewerbes bewiesen ihr Können<br />

CUXHAVEN re ∙ Im Februar<br />

2001 war der damals<br />

noch studierende<br />

Bariton Falko Hönisch<br />

(Foto: Vogel) zuletzt mit<br />

Pianistin Gudula Senftleben<br />

in der Villa Gehben<br />

zu Gast. Nun nach fast<br />

dreiundzwanzig Jahren<br />

kehrt der mehrfach ausgezeichnete<br />

Bariton mit<br />

seiner in Cadenberge ansässigen<br />

Pianistin nach<br />

Altenbruch zurück. Ihm<br />

zur Seite stehen seine<br />

ebenfalls musizierenden<br />

Nichten Sophie Charlotte<br />

und Clara Marie Nixdorf,<br />

beide Mitglieder des Jugendsinfonieorchesters<br />

Stuttgart.<br />

Auf dem Programm des<br />

Liederabends mit Kammermusik,<br />

mit dem Titel<br />

„Der alte Mann und die<br />

See“ am 8. Dezember um<br />

18 Uhr in der Villa Gehben<br />

in Cuxhaven Altenbruch,<br />

stehen Lieder, die sich<br />

ausschließlich der Schifffahrt,<br />

dem Lieben und<br />

Leben auf See und dem<br />

Meer widmen. Denn das<br />

Meer und die See waren<br />

schon immer Sehnsuchtsorte:<br />

von der Romantik<br />

bis heute. Gleichzeitig<br />

stellte die See auch immer<br />

eine existentielle Bedrohung<br />

für Menschen, die<br />

am und auf dem Wasser<br />

leben und arbeiten, dar.<br />

Auch davon handeln die<br />

Lieder des Konzerts.<br />

Musiziert werden Lieder<br />

und Werke von Johannes<br />

Brahms, Joseph Dessauer,<br />

Robert Franz, Michail<br />

Glinka, Carl Loewe, Felix<br />

Mendelssohn-Bartholdy,<br />

Joseph Vesque von Püttlingen,<br />

Franz Schubert,<br />

Robert Schumann und<br />

Hugo Wolf.<br />

Das Konzert findet bei<br />

freiem Eintritt statt. Um<br />

Spenden für die Deutschen<br />

Gesellschaft zur<br />

Rettung Schiffbrüchiger<br />

(DGzRS) wird gebeten.<br />

Beckmann neuer Chef<br />

CDU Altenbruch wählte Vorstand<br />

CUXHAVEN re ∙ Die Mitgliederversammlung<br />

der<br />

CDU Altenbruch hat einen<br />

neuen Vorstand gewählt.<br />

Jens Beckmann wurde dabei<br />

zum neuen Vorsitzenden<br />

bestimmt, nachdem<br />

Christoph Frauenpreiß<br />

nicht mehr angetreten<br />

war. Melanie Ellermann,<br />

Dennis Grote und Andre<br />

Allers wurden als stellvertretende<br />

Vorsitzende neu<br />

gewählt. Ralf Bretschneider<br />

wurde als Schriftführer<br />

wiedergewählt. Sönke<br />

Binder, Ieva Künkele,<br />

Günter Prill, Thies von<br />

Horsten und Markus Mushardt<br />

komplettieren den<br />

Vorstand als Beisitzer.<br />

Christoph Frauenpreiß bedankte<br />

sich in seinem Bericht<br />

für die Zeit als Vorsitzender<br />

seit 2017 bei allen<br />

Mitgliedern. Er betonte,<br />

dass die CDU Altenbruch<br />

immer sein politisches Zuhause<br />

bleiben werde und<br />

er dankbar für die tolle<br />

Zeit mit vielen großartigen<br />

Veranstaltungen sei. Er<br />

betonte auch, dass er weiterhin<br />

als Ortsbürgermeister<br />

von Altenbruch tätig<br />

sein werde. „Dies ist für<br />

mich eine Herzensangelegenheit,<br />

diese Aufgabe in<br />

meinem Ort wahrnehmen<br />

zu dürfen“, so Frauenpreiß.<br />

Dieser wurde vor ein paar<br />

Wochen zum neuen Stadtverbandsvorsitzenden<br />

der<br />

CDU Cuxhaven gewählt<br />

und hat daher nicht mehr<br />

bei den Vorstandsneuwahlen<br />

der CDU Altenbruch<br />

kandidiert.<br />

Der Vorstand (v.l.): Andre Allers, Markus Mushardt, Ralf<br />

Bretschneider, Sönke Binder, Melanie Ellermann, Jens Beckmann,<br />

Christoph Frauenpreiß, Günter Prill und Denis Grote<br />

<br />

Foto: Privat<br />

Fortsetzung von Seite 1<br />

Eine fachkundige Jury aus<br />

externen Juroren beurteilt<br />

die Leistungen der Auszubildenden.<br />

Zur gesteigerten<br />

Motivation in der<br />

Küche trug dieses Jahr sicherlich<br />

die aus Hamburg<br />

eingeladene Beobachterin<br />

Anne Brandes bei, die<br />

gebürtig aus Cuxhaven<br />

kommt. Sie wurde kürzlich<br />

als beste Nachwuchsköchin<br />

Deutschlands<br />

ausgezeichnet und wird<br />

zukünftig bei der Starköchin<br />

Cornelia Poletto im<br />

Team arbeiten. Mehr Motivation<br />

geht fast nicht.<br />

Festlicher Rahmen für die<br />

Auszeichnung<br />

In einer Preisverleihung<br />

mit festlichem Rahmenprogramm<br />

wurde die<br />

Neptunschale an die besten<br />

Auszubildenden in den<br />

Bereichen Koch/Köchin,<br />

Hotelfachleute und Restaurantfachleute<br />

vergeben.<br />

Als zusätzliche Auszeichnung<br />

erhielten zudem alle<br />

Platzierungen von eins bis<br />

drei Geld- und Sachpreise.<br />

Die anderen Teilnehmer<br />

des Wettbewerbes bekamen<br />

Buch- und Sachpreise.<br />

Ausgezeichnet wurden<br />

Luca-Leandra Arnold als<br />

beste Restaurantfachfrau<br />

vom Restaurant Oberdeck,<br />

Leonard Holtz als bester<br />

Hotelfachmann, vom Hotel<br />

Seelust und Lotte Lutter<br />

als beste Köchin vom Badhotel<br />

Sternhagen.<br />

In seiner Dankesrede ging<br />

Kristian Kamp von der<br />

Die Gewinner 20<strong>23</strong> der Neptunschale sind Luca-Leandra Arnold als beste Restaurantfachfrau<br />

vom Restaurant Oberdeck, Leonard Holtz als bester Hotelfachmann vom Hotel Seelust und<br />

Lotte Lutter als beste Köchin vom Badhotel Sternhagen (v.l.)<br />

Foto: Gebert/BBS<br />

DeHoGa Cuxhaven auf<br />

den Fachkräftemangel<br />

sowie auf die Zahlen im<br />

Gastgewerbe der Betriebe<br />

ein. Den Gastrobetrieben<br />

droht nicht nur durch den<br />

BREMERVÖRDE re ∙<br />

Über „Auswanderung aus<br />

dem zentralen Elbe-Weser-Dreieck“<br />

spricht Dr.<br />

Horst Rössler am Sonntag,<br />

26. November, um 14 Uhr<br />

in einem öffentlichen Vortrag<br />

im Bachmann-Museum<br />

in Bremervörde.<br />

Der Bremer Historiker<br />

beleuchtet ein Thema, das<br />

vom 18. bis ins frühe 20.<br />

Jahrhundert in vielen Familien<br />

in den Amtsbezirken<br />

Bremervörde, Zeven<br />

und Rotenburg eine große<br />

Rolle spielte, und beschreibt<br />

die Umstände, die<br />

dazu führten, dass Tausende<br />

Menschen ihre bisherige<br />

Heimat zeitweise<br />

oder für immer verließen.<br />

Um der Armut im ländlichen<br />

Raum zwischen<br />

Unterweser und Niederelbe<br />

zu entkommen, war<br />

Auswanderung für viele<br />

Menschen der letzte Ausweg.<br />

In vielen Gemeinden<br />

im heutigen Landkreis<br />

Rotenburg gibt es Familien,<br />

deren Vorfahren ihrer<br />

alten Heimat „auf der<br />

Suche nach Arbeit und<br />

einem besseren Fortkommen<br />

in der Fremde“ (Rössler)<br />

den Rücken kehrten.<br />

Viele Menschen zog es<br />

als so genannte Hollandgänger<br />

vom Frühjahr bis<br />

in den Spätsommer in<br />

die Niederlande, wo sie<br />

im Torfabbau oder bei<br />

der Grasmahd arbeiteten<br />

und das Geld, das sie verdienten,<br />

nach der Saison<br />

mit nach Hause brachten.<br />

Andere gingen dauerhaft<br />

nach England und verdienten<br />

ihr Geld in der britischen<br />

Zuckerindustrie.<br />

Wieder andere machten<br />

sich auf die beschwerliche<br />

Reise nach Amerika. Auswanderer<br />

aus dem Raum<br />

Bremervörde und Zeven<br />

zog es vor allem nach Cole<br />

Camp im Benton County<br />

in Missouri. Weitere Ziele<br />

waren New York, New<br />

Orleans oder San Francisco.<br />

Claus Spreckels,<br />

Sohn eines Kleinbauern<br />

aus Lamstedt, gelang eine<br />

außergewöhnliche Karriere<br />

vom anfänglichen Ladengehilfen<br />

zu einem der<br />

erfolgreichsten Unternehmer<br />

in den USA.<br />

Diesen und anderen Wanderern<br />

kommt Horst Röss­<br />

Fachkräftemangel sowie<br />

die allgemeine schwere<br />

wirtschaftliche Situation<br />

Ungemach. Auch die<br />

Rücknahme des reduzierten<br />

Mehrwertsteuersatzes<br />

wird einige Betriebe<br />

schwer treffen.<br />

So ist es umso erfreulicher,<br />

dass zahlreiche Spenden<br />

die Verleihung der Neptunschale<br />

auch dieses Jahr<br />

wieder unterstützten. So<br />

bedankte sich Christina<br />

Bünning von der BBS ausdrücklich<br />

beim Bad- und<br />

Panoramahotel Sternhagen,<br />

Strandhotel Duhnen,<br />

dem DEHOGA Stadtverband,<br />

Blumenhaus Huhn,<br />

Hotel Christiansen, Hotel<br />

Norddeutscher Hof, Hotel<br />

Seelust, Stadtsparkasse<br />

Cuxhaven, Hotel Strandperle<br />

Duhnen, Vier Linden<br />

Kiek In Hotel in Stade,<br />

Wattenkieker und Chefs<br />

Culinar aus Hamburg.<br />

Und drückte allen Teilnehmern<br />

der Landesmeisterschaften<br />

die Daumen.<br />

Vom Leben und Überleben „in der Fremde“<br />

Auswanderung: Bremer Historiker hält Vortrag im Bachmann-Museum<br />

Dampfer „Mosel“ des Norddeutschen Lloyd in Bremerhaven,<br />

kolorierter Holzstich um 1880 Foto: Museum<br />

Anne Brandes, beste Nachwuchsköchin Deutschlands 20<strong>23</strong>,<br />

hatte ebenfalls ein Auge auf die WettbewerbsteilnehmerFoto: sh<br />

ler auf die Spur. Wie sie<br />

zurechtkamen und was<br />

sie erlebten, schildert der<br />

Geschichtswissenschaftler<br />

in seinem reich bebilderten<br />

Vortrag anhand<br />

vieler historischer Quellen.<br />

Die Einzelschicksale,<br />

die er in den Archiven<br />

recherchiert hat, geben einen<br />

realistischen Einblick<br />

in die Geschichte und das<br />

Leben und Überleben des<br />

„kleinen Mannes“.<br />

Der Vortrag findet am<br />

Sonntag, 26. November,<br />

um 14 Uhr im Veranstaltungsraum<br />

des Bachmann-Museums,<br />

Amtsallee<br />

8 in Bremervörde<br />

statt. Der Eintritt kostet<br />

pro Person fünf Euro.<br />

Die Teilnehmerzahl ist<br />

begrenzt, um Anmeldung<br />

per E-Mail an museum@lk-row.de<br />

oder unter<br />

(0<strong>47</strong>61) 98 346 03 wird<br />

gebeten. Spontane Teilnahme<br />

ist ebenfalls möglich.<br />

Die Ausstellung ist<br />

derzeit geschlossen. Am<br />

Veranstaltungstag sind<br />

Haupteingang, Veranstaltungsraum<br />

und Museumsshop<br />

geöffnet.


25. November 20<strong>23</strong> Regional<br />

3d<br />

Ausstellung<br />

zum Advent<br />

CUXHAVEN re ∙ Und<br />

wieder ist ein Jahr vorbei:<br />

Am kommenden Sonntag,<br />

26. November, öffnet der<br />

Grodener Schützenverein<br />

für die traditionelle Advent-Ausstellung<br />

(Foto. SV<br />

Groden) von 11 bis 18 Uhr<br />

seine Schützenhalle in<br />

der Alten Marsch 13. Hier<br />

können die Besucher in<br />

ruhiger und besinnlicher<br />

Atmosphäre die „Seele<br />

baumeln lassen“. Liebevoll<br />

und in vielen Stunden<br />

hergestellte Bastel- und<br />

Handarbeiten, Gestecke,<br />

Karten, Kerzen und viele<br />

weitere Dinge - aber auch<br />

besondere Flohmarktartikel<br />

- werden ausgestellt<br />

und angeboten. Hier findet<br />

jeder etwas für sich,<br />

aber auch das eine oder<br />

das andere Geschenk oder<br />

Mitbringsel. Zudem gibt<br />

es eine Tombola, deren<br />

Erlös ist für Neuanschaffungen<br />

für die Jugend<br />

bestimmt.<br />

Cuxhavener Pastor steht vor neuer Aufgabe<br />

Marcus Christ wird Leiter des Kirchlichen Dienstes in Polizei und Zoll<br />

CUXHAVEN re ∙ Pastor<br />

Marcus Christ (56) übernimmt<br />

zum 1. Februar<br />

2024 die Leitung des<br />

Kirchlichen Dienstes in<br />

Polizei und Zoll. Aufgabe<br />

der Einrichtung der Konföderation<br />

evangelischer<br />

Kirchen in Niedersachsen<br />

ist die seelsorgerliche Begleitung<br />

von Polizeibeamten<br />

sowie Bediensteten des<br />

Zolls. Auch bei besonderen<br />

Einsätzen stehen Mitarbeitende<br />

vom kirchlichen<br />

Dienst für Gespräche und<br />

Beratung zur Verfügung.<br />

Er tritt die Nachfolge von<br />

Pastor Torsten Ernst an,<br />

der auf eine Gemeindepfarrstelle<br />

in Garbsen-Berenbostel<br />

gewechselt ist.<br />

Die Bevollmächtigte der<br />

Konföderation evangelischer<br />

Kirchen in Niedersachsen,<br />

Oberlandeskirchenrätin<br />

Dr. Kerstin<br />

Gäfgen-Track, sagt: „Marcus<br />

Christ hat eine zupackende<br />

und zugewandte<br />

Art, die ihn für diese Aufgabe<br />

qualifizieren. Er geht<br />

offen auf Menschen zu<br />

und kann und will christliche<br />

Positionen in einem<br />

besonderen Feld wahrnehmen.<br />

Gegenwärtig ist<br />

es von gesellschaftlicher<br />

hoher Relevanz bei interreligiösen<br />

Fragen, die auch<br />

immer stärker in der Arbeit<br />

von Polizei und Zoll<br />

auftauchen, kompetent<br />

Marcus Christ<br />

Auskunft geben zu können,<br />

gerade um so Wege<br />

zur Konfliktvermeidung<br />

ebenso wie von Konfliktbewältigung<br />

möglich zu<br />

machen. Die dafür notwendigen<br />

Kompetenzen<br />

bringt Herr Pastor Christ<br />

in überzeugender Weise<br />

mit.“<br />

Marcus Christ ist 1967 in<br />

Jever geboren und hat in<br />

Bielefeld-Bethel, Hamburg<br />

und Göttingen evangelische<br />

Theologie studiert.<br />

Seit mehr als 25 Jahren<br />

ist er mit der Arbeit verschiedener<br />

Behörden und<br />

Organisationen vertraut,<br />

Perspektiven in der Wärmeplanung<br />

Neues Gesetz in der Diskussion mit Bürgern vor Ort<br />

Foto: Privat<br />

die Sicherheitsaufgaben<br />

wahrnehmen. Bereits<br />

während seines Vikariats<br />

in Edewecht (Oldenburg)<br />

war er Beauftragter<br />

für Notfallseelsorge der<br />

Johanniter-Unfall-Hilfe<br />

Weser-Ems. In dieser<br />

Zeit absolvierte er auch<br />

ein mehrwöchiges Praktikum<br />

bei der Polizei in Oldenburg<br />

und schrieb eine<br />

Arbeit zum Thema „Überbringung<br />

von Todesnachrichten“.<br />

Nach einer Zeit<br />

als Gemeindepfarrer war<br />

er acht Jahre Militärpfarrer<br />

in Nordholz. Weitere<br />

Erfahrungen sammelte<br />

er in der Psychosozialen<br />

Notfallversorgung im Stab<br />

des Havariekommandos<br />

in Cuxhaven. Ab 2015<br />

war Christ Militärdekan<br />

im Evangelischen Militärpfarramt<br />

Rostock, wo er<br />

Beauftragter für die Marineseelsorge<br />

und zuständig<br />

für 13 Dienststellen war.<br />

Nach einer Ausbildung in<br />

Systemischer Beratung arbeitete<br />

er ab 2018 wieder<br />

als Gemeindepfarrer, zuletzt<br />

in Cuxhaven.<br />

„Ich freue mich auf die<br />

Aufgabe, Polizisten in ihrem<br />

wichtigen Dienst zu<br />

begleiten und ihnen mit<br />

Seelsorge und Beratung<br />

den Rücken zu stärken“,<br />

sagt Marcus Christ. „Es<br />

macht mir große Freude,<br />

mit den jungen Anwärterinnen<br />

und Anwärtern an<br />

der Polizeiakademie die<br />

berufsethischen Herausforderungen<br />

zu erörtern.<br />

Schwierige Einsätze, das<br />

Überbringen von Todesnachrichten<br />

und Gewalterfahrungen<br />

sind Beispiele<br />

dafür, wo die Polizeiseelsorge<br />

eine Entlastung für<br />

die Menschen in Uniform<br />

bieten kann.“<br />

Marcus Christ ist verheiratet<br />

und hat zwei erwachsene<br />

Kinder. Zu seinen<br />

Hobbys zählen Musikmachen<br />

mit Gitarre und Gesang,<br />

Fotografieren und<br />

Wandern.<br />

„Wir dämmen<br />

ihr zuhause“<br />

Einblasdämmung<br />

Hohlwanddämmung<br />

21769 Abbenseth · Tel.: 0<strong>47</strong>69/82 00 28<br />

info@lange-bau-daemmtechnik.de<br />

Lebendige<br />

Vergangenheit<br />

Die nostalgischen Fotos<br />

lassen die Gedanken<br />

zurück wandern in eine<br />

längst vergangene Zeit.<br />

Ungeduld der Kinder, Vorbereitungen<br />

für das kommende<br />

Fest; damals wie<br />

heute mit Aufregungen<br />

verbunden. Jeden Tag bis<br />

zum 24. erwartet nach<br />

dem Aufschlitzen der Seiten<br />

die Lesenden Texte von<br />

Hoffm<br />

a n n<br />

v. Fallersleb<br />

e n ,<br />

Theo<br />

d o r<br />

und Gertrud Storm oder<br />

Peter Rosegger. Das Adventskalenderbuch:<br />

sich<br />

zu erinnern und diese Erinnerungen<br />

mit Menschen<br />

teilen - wie es damals war.<br />

Wie es damals war zur<br />

Weihnachtszeit, Hg. Nadine<br />

Weihe, Kaufmann,<br />

€ 13,95, schw/w Fotos und<br />

farb. Illustrationen.<br />

NORDHOLZ sh ∙ Es wird<br />

kalt in Deutschland. Und<br />

es bleibt teuer in Deutschland.<br />

Beide Umstände<br />

werden im nächsten Jahr<br />

nachhaltig auf das Leben<br />

Einfluss nehmen und bedürfen<br />

der erklärenden Begleitung<br />

durch die Politik.<br />

Einen Versuch dazu unternahm<br />

nun der Parlamentarische<br />

Staatssekretär Stefan<br />

Wenzel von den Grünen<br />

im Aeronauticum.<br />

Das Thema lautete schlicht<br />

Wärmewende und hatte<br />

das neue Wärmeplanungsund<br />

nicht mehr ganz so<br />

neue Energiegebäudegesetz<br />

und sich daraus entwickelnde<br />

Perspektiven im<br />

Fokus. Zur besten „Fuß-<br />

ball-ärgere-die-Deutschen-<br />

Zeit“, also vor und zum<br />

Österreichspiel, kamen gut<br />

20 Interessierte zum Diskussionsabend.<br />

Die waren<br />

dann auch zum Teil bestens<br />

vorbereitet.<br />

Nachdem Stefan Wenzel<br />

die beiden Gesetze inhaltlich<br />

voneinander getrennt<br />

hatte und dazu statistische<br />

Daten benutzte, entwickelte<br />

sich schnell eine<br />

lebhafte Diskussion. Im<br />

Blickpunkt dabei die fossilen<br />

Energieträger. „Wir<br />

alle wissen aus der Erfahrung<br />

im letzten Jahr: Die<br />

Abhängigkeit von fossilen<br />

Rohstoffen kann sehr teuer<br />

und der Klimawandel<br />

muss aufgehalten werden“,<br />

wie Stefan Wenzel vortrug.<br />

Die Bundesregierung habe<br />

Der Parlamentarische Staatssekretär Stefan Wenzel diskutierte<br />

über Perspektiven der Wärmeenergie <br />

Foto: sh<br />

dazu verschiedene Gesetze<br />

auf den Weg gebracht und<br />

arbeitet an weiteren, damit<br />

der Umstieg zu einer klimafreundlichen<br />

Energiegewinnung<br />

möglich wird.<br />

Das Wärmeplanungsgesetz<br />

sieht eine flächendeckende<br />

kommunale Wärmeplanung<br />

vor. Und sieht damit<br />

vor allem die Kommunen<br />

und Gemeinden neben<br />

den privaten Haushalten<br />

und der Wirtschaft in der<br />

Pflicht. Wärmegewinnung<br />

und Stromnutzung<br />

seien wichtige Bausteine<br />

für eine klimafreundliche<br />

Energienutzung. Bis 2030<br />

sollen gut 80 Prozent aus<br />

erneuerbaren Energien<br />

gewonnen werden, so die<br />

Perspektive. Das dabei das<br />

Energiegebäudegesetz die<br />

Voraussetzungen mitbringen<br />

soll, würde durch die<br />

Vielzahl an unterschiedlichen<br />

möglichen Wärmequellen<br />

wie zum Beispiel<br />

Geothermie, Fotovoltaik,<br />

Nah- und Fernwärme oder<br />

auch Hybridtechniken aus<br />

alten und neuen Anlagen<br />

möglich und förderungsfähig<br />

deutlich. Dass diese<br />

Förderungen auch nach der<br />

heftigen Klatsche für die<br />

Bundesregierung durch<br />

das Bundesverwaltungsgericht<br />

möglich seien, sei<br />

zwar nicht sicher, aber<br />

erstrebenswert.<br />

Von einem Wärmepumpenzwang<br />

gar zu einem bestimmten<br />

Zeitpunkt aber,<br />

so Stefan Wenzel, könne<br />

nicht gesprochen werden.<br />

Vieles sei zwar noch in<br />

der Diskussion und könne<br />

an diesem Abend auch<br />

nicht abschließend erklärt<br />

werden, die Kritik an den<br />

neuen Gesetzen sei aber<br />

nicht berechtigt. Denn die<br />

Energiewende, und so die<br />

Wärmewende, blieben mit<br />

die wichtigsten Themen<br />

des nächsten Jahres.


4<br />

Regional 25. November 20<strong>23</strong><br />

Zutaten<br />

(für 4 Personen)<br />

- 1 Bund Suppengrün<br />

- 1 Zwiebel<br />

- 1 Knoblauchzehe<br />

- 2 EL Olivenöl<br />

- 400 g Hackfleisch<br />

(halb & halb)<br />

- 500 g Tomaten (oder 1<br />

Packung Tomatenpüree)<br />

- 50 g Tomatenmark<br />

- 125 ml Gemüsebrühe<br />

- 1 EL Zucker<br />

- 1 TL Salz<br />

- Pfeffer<br />

- Oregano<br />

- Rosmarin<br />

- Liebstöckel<br />

- Muskat<br />

- 400 g Spaghetti<br />

- 150 g Mozzarella-Kügelchen<br />

Suppengrün putzen, waschen<br />

und fein würfeln.<br />

Zwiebel und Knoblauchzehe<br />

abziehen, in Würfel<br />

schneiden und in heißem<br />

Olivenöl andünsten.<br />

Suppengrün zugeben und<br />

kurz mitdünsten, dann das<br />

Spaghetti Bolognese<br />

Basta – jetzt gibt es Pasta<br />

Hackfleisch zugeben und<br />

gut anbraten.<br />

Die Tomaten abziehen, grob<br />

zerkleinern und mit dem<br />

Tomatenmark an das Hackfleisch<br />

geben. Mit Brühe<br />

angießen.<br />

Mit Zucker, Salz, Pfeffer,<br />

Oregano, Rosmarin, Liebstöckel<br />

und etwas Muskat<br />

kräftig würzen und 30 Minuten<br />

köcheln lassen.<br />

Die Spaghetti nach Packungsanweisung<br />

zubereiten.<br />

Die Mozzarella-Kügelchen<br />

abtropfen lassen, an<br />

die Sauce geben und mit<br />

den Nudeln auf Tellern<br />

anrichten.<br />

Pro Person:<br />

816 kcal (3416 kJ), 42,0 g Eiweiß,<br />

33,9 g Fett, 84,9 g Kohlenhydrate<br />

Fotohinweis:<br />

Wirths PR<br />

Baustelle Denkmal<br />

Führung durch Wanderausstellung<br />

BREMERHAVEN re ∙<br />

Sind Denkmale Monumente<br />

für die Ewigkeit<br />

oder überflüssig? Diesen<br />

und anderen spannenden<br />

Fragen widmet sich die<br />

preisgekrönte Wanderausstellung<br />

„Liebe oder Last?!<br />

Baustelle Denkmal“ der<br />

Deutschen Stiftung Denkmalschutz,<br />

die aktuell im<br />

Historischen Museum<br />

Bremerhaven zu Gast ist.<br />

Sechs interaktive Stationen<br />

ermöglichen ungewöhnliche<br />

Einblicke und<br />

Denkanstöße rund um das<br />

Thema Denkmalschutz.<br />

Für alle Interessierten bieten<br />

die ehrenamtlichen<br />

Ortskuratoren der Deutschen<br />

Stiftung Denkmalschutz<br />

aus Cuxhaven und<br />

Bremen regelmäßig kostenlose<br />

Führungen an.<br />

Die nächsten Termine finden<br />

statt am Freitag, 1.<br />

Dezember, um 13 Uhr, am<br />

Samstag, 16. Dezember,<br />

um 10 Uhr und am Mittwoch,<br />

20. Dezember, um<br />

14 Uhr<br />

Eine vorherige Anmeldung<br />

ist erforderlich, entweder<br />

auf www.denkmalschutz.de/fuehrungen<br />

oder telefonisch beim Historischen<br />

Museum Bremerhaven<br />

unter (0<strong>47</strong>1) 30<br />

81 60.<br />

BUCHTIPP<br />

Loslassen & Ankommen<br />

Liebe Literaturfreunde,<br />

„Seit Monaten bereite ich<br />

mich darauf vor…“ Edith<br />

(12) weiß, nach den<br />

Sommerferien wird<br />

nichts mehr sein,<br />

wie vorher. Ihre<br />

Eltern haben ein<br />

großes altes Haus<br />

in Krakau gekauft.<br />

Beide haben sich<br />

während des Studiums<br />

in der polnischen<br />

Stadt kennen und lieben gelernt.<br />

Und nun ergreifen sie<br />

die Chance, beruflich neue<br />

Wege zu gehen und der<br />

Hektik der Großstadt Berlin<br />

zu entfliehen. Für Ediths<br />

kleinen Bruder Jakob (5)<br />

ist es ein riesiges Abenteuer,<br />

sein Schulanfang wird<br />

in Polen sein. Doch Edith -<br />

keine Anne und Jack, ihre<br />

für alle fÄlle<br />

Wochenendnotdienst vom 25 – 26. November 20<strong>23</strong><br />

Für alle Angaben übernehmen wir keine Gewähr.<br />

arzt<br />

cuxhaven<br />

Bereitschaftsdienstpraxis<br />

der niedergelassenen Ärzte<br />

am Krankenhaus Cuxhaven<br />

Altenwalder Chaussee 10, Cux.<br />

bundeseinheitliche<br />

Rufnummer: 116 117<br />

Öffnungszeiten:<br />

Sa., So. und an Feiertagen:<br />

10 bis 13 Uhr & 17 bis 20 Uhr<br />

Mo. bis Fr. 19 bis 21 Uhr<br />

wesermünde nord:<br />

Bad Bederkesa, langen,<br />

land wursten<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen<br />

Praxis von 10 bis 12 Uhr und<br />

16 bis 17 Uhr.<br />

Freundinnen. Die Großeltern<br />

können auch nicht<br />

„mal eben“ besucht werden!<br />

Gemeinsam mit der Mutter<br />

wird das häusliche<br />

Umfeld und<br />

der neue Schulweg<br />

erkundet.<br />

Freundlichkeit,<br />

aber auch offene<br />

Abneigung „deutsches<br />

Mädchen!<br />

Geh nach Hause!…“<br />

begegnet ihr in der<br />

Nachbarschaft.<br />

Durch einen Unfall, Edith<br />

schlägt beim Stolpern<br />

mit dem Kopf gegen eine<br />

Wand, entdeckt sie einen<br />

Hohlraum. Darin ein Stapel<br />

alter Briefe.<br />

Ein brüchiges<br />

Schleifenband<br />

hält das Bündel<br />

zusam-<br />

otterndorf, cadenberge,<br />

neuhaus, Bülkau<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

10 bis 11 Uhr & 17 bis 18 Uhr.<br />

osten, hemmoor, wingst,<br />

oberndorf, lamstedt,<br />

hechthausen freiburg<br />

und wischhafen<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

9 bis 11 Uhr und 17 bis 18 Uhr,<br />

telefonische Nachfragen bitte<br />

ebenfalls zu den Sprechzeiten.<br />

men. Holprig der Schulstart.<br />

Hilfreich zeigen sich<br />

zwei Mitschüler. Die sich<br />

vorsichtig entwickelnde<br />

Freundschaft erlaubt Edith,<br />

mutiger ihr neues Zuhause<br />

anzunehmen. Als sie Milena<br />

und Antek von den rätselhaften<br />

Briefen erzählt,<br />

beginnt eine aufregende<br />

Reise in die tragische Vergangenheit<br />

Polens.<br />

Vergangenheit, Gegenwart<br />

und Zukunft so bemerkenswert<br />

gut in einer romanhaften<br />

Geschichte zu erzählen,<br />

ist die großartige Leistung<br />

der Berliner Autorin Antjes<br />

Bones. Die gelungenen Illustrationen<br />

unterstreichen<br />

die Qualität des Jugendbuches<br />

für alle ab elf Jahren.<br />

Antje Bones, Nebenan ist<br />

doch weit weg, dtv, Reihe<br />

Hanser, ISBN 9783<br />

4<strong>23</strong>641135, € 16,-, Bilder<br />

von Michael Szyszka<br />

Vorgestellt von Marianne Haring<br />

landkreis cuxhaven<br />

Notdienst-Tel. 0 41 41/98 17 87<br />

cuxhaven<br />

Notfallsprechstunde von<br />

11 bis 12 Uhr und 18 bis 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Za. Harro und Axel<br />

Oldhafer<br />

Am Altenbrucher Markt 4,<br />

Altenbruch<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 22 / 91 44-0<br />

land hadeln<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Za. Peter Köster<br />

> Im notfall: notruf: 110 feuerwehr/ notarzt: 112<br />

> ÄrztlIcher & apotheken-notdIenst cuxhaven: 0 <strong>47</strong> 21 / 1 92 22 / landkreIs: 0 <strong>47</strong> 1 / 1 92 22<br />

> frauennotruf des parItÄtIschen tag + nacht tel. 0 <strong>47</strong> 21 / 57 93 93<br />

> telefonseelsorge tag + nacht tel. 0800 / 1 11 01 11<br />

augenarzt<br />

zahnarzt<br />

HANNOVER re ∙ Vor<br />

dem Hintergrund der vermehrten<br />

Ansteckungsgefahr<br />

mit SARS-CoV-2 empfiehlt<br />

Dr. Martina Wenker,<br />

Präsidentin der Ärztekammer<br />

Niedersachsen, sich<br />

an den AHA+L Hygienemaßnahmen<br />

zu orientieren.<br />

„Für die meisten<br />

Menschen in Deutschland<br />

ist eine Corona-Infektion<br />

dank mehrfacher Impfung<br />

beziehungsweise<br />

überstandener Infektion<br />

inzwischen keine riskante<br />

Erkrankung mehr<br />

- wir dürfen aber nicht<br />

vergessen, dass es für einige<br />

unserer Mitbürger<br />

weiterhin eine große Gefahr<br />

darstellt“, so Wenker,<br />

die auch weiterhin<br />

als Lungenfachärztin im<br />

Krankenhaus tätig ist. Sie<br />

empfiehlt daher, sich im<br />

persönlichen Umfeld an<br />

den bekannten AHA+L<br />

Rathausplatz 25, Hemmoor<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 71 / 20 05<br />

altkreis wesermünde<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Dr. Michael Kuzay<br />

Im Mattenburger Feld 6<br />

Bad Bederkesa<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 45 / 16 98<br />

cuxhaven<br />

Samstag:<br />

Deich-Apotheke<br />

Heinrich-Grube-Weg 48,<br />

Cuxhaven<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 21/4 90 40<br />

Sonntag:<br />

West-Apotheke<br />

apotheke<br />

Das Bild zeigt eine Führung an Station 5 gehen der Wanderausstellung<br />

„Liebe oder Last? Baustelle Denkmal“ Foto: HMB<br />

Vorsicht in Sachen Corona<br />

Hygienemaßnahmen und Auffrischungsimpfungen<br />

Ärztekammerpräsidentin Dr.<br />

Martina Wenker Foto: ÄKN<br />

Regeln zu orientieren.<br />

Dies bedeutet: Im Falle<br />

einer akuten Atemwegserkrankung<br />

Abstand halten,<br />

erhöhte persönliche<br />

Hygiene (Händewaschen,<br />

Niesen in die Armbeuge<br />

u.a.), im Alltag eine Maske<br />

tragen sowie regelmäßiges<br />

Beethovenallee 36, Cuxhaven<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 21/7 97 10<br />

land hadeln,<br />

cadenberge, wingst,<br />

hemmoor, lamstedt,<br />

hechthausen<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Medem Apotheke<br />

Cuxhavener Straße 15,<br />

Otterndorf<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 51 / 24 33<br />

Apotheke Hechthausen<br />

Hauptstraße 7,<br />

Hechthausen<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 74 / 2 12<br />

Bad Bederkesa<br />

Samstag:<br />

Apotheke Am Blink<br />

Twischlehe 15<br />

Lüften. Gesetzliche Regelungen<br />

hierzu lehnt sie jedoch<br />

derzeit ab: „Es geht<br />

darum, bewusster mit<br />

der aktuellen Lage umzugehen,<br />

nicht um weitreichende<br />

Verbote“, unterstreicht<br />

Wenker. „So kann<br />

jeder von uns helfen, die<br />

Situation in den Krankenhäusern<br />

und Arztpraxen<br />

abzumildern, die neben<br />

mehr Covid-19-Fällen auch<br />

mit anderen derzeit umgehenden<br />

Infektionskrankheiten<br />

zu kämpfen haben<br />

- auch was die eigenen<br />

Mitarbeiter angeht.“ Menschen,<br />

die ein erhöhtes<br />

Risiko hinsichtlich eines<br />

schweren Krankheitsverlaufs<br />

haben, sollten außerdem<br />

- wie vom Robert<br />

Koch-Institut empfohlen<br />

- eine Auffrischungsimpfung<br />

sowohl gegen Corona<br />

als auch gegen die Grippe<br />

in Anspruch nehmen.<br />

Bremerhaven-Lehe<br />

Tel.: 0<strong>47</strong>1 / 806 28 60<br />

Sonntag:<br />

Apotheke am Neumarkt<br />

Grashoffstraße 16,<br />

Bremerhaven-Geestemünde<br />

Tel.: 04 71 / 30 99 20 100<br />

Bremerhaven, langen,<br />

dorum, wremen<br />

Samstag:<br />

Apotheke Am Blink<br />

Twischlehe 15<br />

Bremerhaven-Lehe<br />

Tel.: 0<strong>47</strong>1 / 806 28 60<br />

Sonntag:<br />

Apotheke am Neumarkt<br />

Grashoffstraße 16,<br />

Bremerhaven-Geestemünde<br />

Tel.: 04 71 / 30 99 20 100


25. November 20<strong>23</strong> Regional<br />

5<br />

Lebensgefährliche<br />

Verletzungen<br />

CUXHAVEN re ∙ Am<br />

Dienstag kam es gegen<br />

14 Uhr in der Poststraße<br />

in Cuxhaven zu einem<br />

schweren Verkehrsunfall.<br />

Ein 48-jähriger Radfahrer<br />

kollidierte aus bislang<br />

unbekannter Ursache mit<br />

zwei geparkten Pkw und<br />

stürzte. Beim Fall zog er<br />

sich lebensgefährliche<br />

Verletzungen zu und wurde<br />

direkt in ein Krankenhaus<br />

gebracht. Während<br />

der Erste Hilfe-Maßnahmen<br />

und der Unfallaufnahme<br />

wurde Alkoholgeruch<br />

bei dem Cuxhavener<br />

festgestellt.<br />

Weihnachtsbasar<br />

in der Bördehalle<br />

LAMSTEDT hs ∙ Ein<br />

Blick auf den Kalender verrät,<br />

der erste Advent lässt<br />

nicht mehr lange auf sich<br />

warten. Und so lädt der<br />

DRK-Ortsverein Lamstedt<br />

zu seinem alljährlichen<br />

Weihnachtsbasar ein. Am<br />

Sonntag, 26. November,<br />

wird den Gästen von 14<br />

bis 17 Uhr in der festlich<br />

dekorierten Bördehalle<br />

nicht nur ein abwechslungsreiches<br />

Kuchen- und<br />

Tortenbüfett geboten. Die<br />

Rotkreuzlerinnen warten<br />

mit einem reichhaltigen<br />

Angebot an Marmeladen,<br />

Gelees, Säften und Weihnachtsgebäck<br />

auf. Der<br />

Bördekalender 2024 ist<br />

erhältlich. Einige Hobbykünstler<br />

präsentieren sich.<br />

SPD thematisiert<br />

Stadt-Sauberkeit<br />

CUXHAVEN re ∙ Unter<br />

dem Motto „Wo<br />

drückt der Schuh“ lädt<br />

die SPD-Ratsfraktion am<br />

Montag, 27. November, ab<br />

18 Uhr interessierte Bürger<br />

in das SPD-Büro in<br />

der Mozartstrasse 24 a ein.<br />

Diesmal dreht sich alles<br />

um das Thema „Sauberkeit<br />

in der Stadt“ und um<br />

den Komplex Abfall und<br />

Abwasser. Wie immer bei<br />

diesen Gesprächsrunden<br />

stehen sachkundige Fraktionsmitglieder<br />

den Bürgern<br />

für Kritik und Anregungen<br />

zum Thema zur<br />

Verfügung.<br />

Schießergebnisse<br />

der Sommerrunde<br />

WINGST re ∙ Die Soldatenkameradschaft<br />

Wingst lädt<br />

zur Mitgliederversammlung<br />

am Dienstag, 28. November,<br />

in das Gasthaus<br />

Butt in Wingst-Zollbaum<br />

ein. Die Versammlung<br />

beginnt um 19 Uhr, und<br />

nicht wie irrtümlich in der<br />

Anzeige am 18. November<br />

im Elbe Weser Kurier um<br />

19.30 Uhr. Vorsitzender<br />

Rolf Koenig wird einen<br />

Rückblick über das vergangene<br />

Jahr halten und<br />

die Schießergebnisse der<br />

Sommerrunde bekannt geben.<br />

Nach dem offiziellen<br />

Teil soll das gemeinsame<br />

Essen eingenommen werden.<br />

Hierfür sind Anmeldungen<br />

erforderlich.<br />

Wo Hering zur Auszeichnung wird<br />

Matjes-Orden sammelt über 10.000 Euro für Figurentheater<br />

BREMERHAVEN sh ∙<br />

Der Bremerhavener Matjes-Orden<br />

bleibt sich treu.<br />

Jedes Jahr wird auf den<br />

Matjes des Jahres angebissen,<br />

um anschließend<br />

eine Bremerhavener Persönlichkeit<br />

mit dem mittlerweile<br />

bekannten Matjes-Orden<br />

auszuzeichnen.<br />

Eine schöne Tradition<br />

LANDKREIS re ∙ „Die<br />

überbordende Bürokratie<br />

ist das größte Problem<br />

in Deutschland.“ Davon<br />

ist der Vorsitzende<br />

des MIT-Kreisverbandes<br />

Cuxhaven, Dr. Dirk Timmermann<br />

(Foto: Siemer),<br />

überzeugt. „Es muss endlich<br />

etwas geschehen,<br />

sonst wird Deutschland<br />

in Europa und der<br />

Welt noch weiter<br />

abgehängt.“<br />

Neben fast allen<br />

Bereichen der<br />

Wirtschaft führt<br />

Timmermann aus<br />

aktuellem Anlass<br />

den Medizinsektor und<br />

hier insbesondere den<br />

zahnärztlichen Bereich<br />

an: „Die Dokumentationspflichten<br />

werden immer<br />

umfangreicher, ohne dass<br />

es einen tatsächlichen Nutzen<br />

für die Patienten und<br />

die Zahnmediziner gibt.“<br />

Zum Bürokratieabbau im<br />

zahnärztlichen Bereich<br />

hatte der CDU-Landtagsabgeordnete<br />

Volker Meyer<br />

erst kürzlich eine Kleine<br />

Anfrage an die Landesregierung<br />

gestellt. „Dort<br />

sieht man aber gar nicht<br />

wirklich die Notwendigkeit,<br />

die Bürokratie abzubauen“,<br />

bedauert Dr.<br />

Timmermann. Die niedersächsische<br />

Landesregierung<br />

habe mit einem<br />

klaren „nein“ die Frage beantwortet,<br />

ob sie die Handlungsempfehlungen<br />

des<br />

Nationalen Normenkontrollrates<br />

zum Bürokratie-<br />

Viel Geld für das Figurentheater im Fischereihafen brachte die<br />

Spendensammlung anlässlich der Verleihung des Matjes-Orden<br />

an Thomas Beyer (Mitte, hinten)<br />

Foto: sh<br />

Das hat Tradition, darf<br />

man nach über zwanzig<br />

Jahren sagen. Dies gilt, seit<br />

ein Kreis in der Seestadt<br />

den „Bremerhavener Matjes-Orden“<br />

2002 ins Leben<br />

gerufen hat. Ziel dieser<br />

Gesellschaft ist es vordergründig,<br />

ernsthaft, aber<br />

nicht „bierernst“, den Genuss<br />

des Herings zu fördern.<br />

Tatsächlich aber soll<br />

vielmehr das Ansehen Bremerhavens<br />

gesteigert und<br />

finanzielle Unterstützung<br />

für wohltätige Zwecke bereitgestellt<br />

werden. Dafür<br />

haben sich die Mitglieder<br />

um das Präsidium mit<br />

Rolf Mrotzek, Barbara Riechers-Kuhlmann<br />

und Salzer<br />

Gerd Blancke in diesem<br />

Jahr den Geschäftsführer<br />

der Firma Meereskost, Thomas<br />

Beyer, ausgesucht.<br />

Der hat sich in Bremerhaven<br />

der Nachhaltigkeit<br />

und Ökologie mit seinem<br />

Unternehmen verschrieben.<br />

Dieser Gedanken<br />

hat ihn schon vor 13 Jahren<br />

getrieben, als er den<br />

Firmenstandort neu aufgebaute.<br />

Er fand energetisch<br />

gute Lösungen und<br />

versorgt den Betrieb zum<br />

Beispiel mit Solaranlagen<br />

und Geothermie. Auf fossile<br />

Brennstoffe kann er<br />

verzichten.<br />

Erst Anbiss, dann Spende<br />

Vor der Verleihung steht<br />

aber - wie dieses Jahr<br />

im Juni - der Biss ins<br />

Brötchen. Sinngemäß,<br />

denn außer dem größten<br />

Fischbrötchen gab es<br />

vom Küchenmeister des<br />

Fischkochstudios und<br />

dessen Team unter anderem<br />

Matjes-Blini mit<br />

Mango und Matjesfilet<br />

mediterran nebst weite-<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Rainer Stumm<br />

Telefon: 0<strong>47</strong>21 737122 Fax: 0<strong>47</strong>21 737137<br />

eMail: r.stumm@manikowski.de Internet: http://www.manikowski.de<br />

Automatik<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

monatliche Rate 195,-<br />

Golf 8 2.0TDI DSG *Life*<br />

Serien- und Sonderausstattung:<br />

Golf 8 2.0 TDI DSG *Life*<br />

EZ: 03/20, 57.796 km, 110 kW/150 PS,<br />

Limonengelb Metallic, Diesel<br />

1. Hand, DAB+, IQ.Light-LED-Matrix-Scheinewerfer<br />

mit LED-Tagfahrlicht,<br />

Standheizung, Multipler Matrix-Beam,<br />

Einparkhilfe vorn und hinten,<br />

Anhängerkupplung schwenkbar, Fernlichtassistent,<br />

Leuchtweitenregulierung,<br />

Ambientelicht, u.v.m.<br />

Stoff "Maze"<br />

5/5<br />

05.03.2020<br />

NEU/NEU<br />

W010079 / 37595<br />

Rainer Stumm<br />

Telefon: Fahrzeugdaten: 0<strong>47</strong>21 737122 Fax: 0<strong>47</strong>21 737137<br />

eMail: Finanzierungsangebot<br />

Farbe:<br />

r.stumm@manikowski.de Internet: der Santander<br />

Limonengelb<br />

http://www.manikowski.de Bank:<br />

Metallic Innenausstattung:<br />

kW/(PS): Anzahlung: 7.500,- €, eff. Jahreszins: 110/(150) 3,99 %, Türen/Sitze:<br />

Hubraum: Sollzins p.a.: 3,92 %, Laufzeit: 48 Monate, 1968 Erstzulassung:<br />

km-Stand:<br />

57796 HU/AU:<br />

Nettodarlehensbetrag: 20.217,- Taigo €, Schluss-<br />

1.0TSI DSG Life<br />

Motor/Antrieb:<br />

Diesel Automatik/Frontantrieb ECS-/Auftragsummer:<br />

rate: 13.722,-€, Folgeraten: 195,- € Unser Preis <strong>23</strong>.550,- €<br />

Automatik<br />

ren Köstlichkeiten. Durch<br />

den Verkauf des übergroßen<br />

Matjes-Brötchen<br />

sowie weiterer Spenden<br />

erbrachte die Sammlung<br />

10.500 Euro für das Figurentheater<br />

Bremerhaven.<br />

Der Erhalt des 1998<br />

in der Packhalle V des<br />

Fischereihafens entstandenen<br />

Theaters konnte<br />

nach dem Ausscheiden<br />

der Gründerin und langjährigen<br />

Betreiberin Ulrike<br />

Andersen durch<br />

Gründung eines Trägervereins<br />

im Jahr 2022<br />

gesichert werden. Das<br />

Figurentheater Bremerhaven<br />

sei ein wertvoller<br />

Bestandteil der Kultur<br />

der Stadt Bremerhaven,<br />

das laut Annika Jäger,<br />

der Vorsitzenden des Figurentheaters,<br />

„Altes bewahrt<br />

und Neues wagt“.<br />

Lippenbekenntnisse reichen nicht<br />

Timmermann: Bürokratieabbau muss schneller werden<br />

abbau umsetzen wolle. Da<br />

er selbst jahrzehntelang<br />

eine eigene Praxis führte,<br />

weiß Timmermann genau,<br />

wovon er redet. „Es sind<br />

immer neue Dokumentationspflichten<br />

dazugekommen.<br />

Abgebaut wird hingegen<br />

so gut wie nichts.“<br />

Als Bürger ärgere ihn<br />

aber auch das schlechte<br />

Mobilfunknetz in<br />

Deutschland. „Es gibt<br />

auch hier zu viele<br />

Vorschriften, die<br />

den flächendeckend<br />

guten Ausbau verhindern“,<br />

bedauert<br />

er. Betroffen sei insbesondere<br />

der ländliche<br />

Raum. „Die Qualität der<br />

Gespräche ist bisweilen<br />

extrem schlecht“, kritisiert<br />

der MIT-Kreisvorsitzende,<br />

„und manchmal hat<br />

man selbst in Cuxhaven<br />

kein Netz“. In anderen<br />

Ländern sei das besser.<br />

Timmermann nennt hier<br />

namentlich Polen und die<br />

baltischen Staaten. „Wer in<br />

diesen Ländern ist, hat immer<br />

eine Netzanbindung.“<br />

Ein gutes, stabiles Mobilfunknetz<br />

sei für Deutschland<br />

auch als Wirtschaftsstandort<br />

wichtig. Gleiches<br />

gelte für den Anschluss<br />

an das schnelle Glasfasernetz.<br />

„Auch hier sind uns<br />

manche Länder deutlich<br />

voraus.“<br />

Taigo 1.0 TSI DSG Life<br />

1.Hand *** Highlights: Anhängevorrichtung elektrisch an- und abklappbar, Keyless-Start, Spurhalteassistent, Tempolimitanzeige,<br />

Zentralverriegelung Keyless-Go, Ambientebeleuchtung außen, leuchtende(s) Stylingelement(e) seitlich , LED-Heckleuchten m.<br />

dynamischen Blinkleuchten *** Ausstattungspakete: Chrom-Paket, Winterpaket, Ausstattung Life , Ausstattung Comfortline / Life /<br />

Business, Licht und Sicht, Winterpaket "Premium" inkl. Standheizung *** Infotainment und Multimedia: Digital Cockpit, Lautsprecher<br />

vorn und hinten, Navigationssystem, Navigationssystem Discover Pro, Komfort Telefonie, Sprachsteuerung, USB-Anschlus, digitales<br />

Radio (DAB+), Digitaler Radioempfang, Multimedia-Schnittstelle 2 x USB (Typ C) vorn und 2 x USB-Ladeanschluß (Typ C)<br />

Mittelkonsole hinten, App-Connect inkl. App-Connect Wireless für Apple Rauchgrau CarPlay, Mobile Online Metallic, Dienste We Connect Benzin Plus , Mobiltelefon<br />

Schnittstelle mit kabelloser Ladefunktion , Navigationssystem "Discover Pro" inkl. "Streaming & Internet", Telefonschnittstelle mit<br />

induktiver Ladefunktion, We Connect Plus, Laufzeit 3 Jahre, inkl. We Connect , USB Schnittstelle *** Komfort und Technik: LED-<br />

Scheinwerfer, IQ.LIGHT - LED-Matrix-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Kurvenfahrlicht und dynamischer Blinkleucht, Klimaautomatik<br />

3-Zonen, Anhängerkupplung schwenkbar, Sicherheitsinnenspiegel automatisch abblendbar, Standheizung, LED Tagfahrlicht,<br />

dynamische Fernlichtregulierung, Fernlichtassistent, Leuchtweitenregulierung, Abbiege und Allwetterlicht, Ambientelicht, Automatische<br />

Fahrlichtschaltung, Dynamische Fernlichtregulierung Dynamic Light Assist, Außenspiegel mit Umfeldleuchte und Projektionsfunktion ,<br />

Mobile Online Dienste Vorbereitung We Connect und We Connect Plus , Allwetter-, Abbiege- und Autobahnlicht , Fensterheber von und<br />

hinten elektrisch , IQ. Light - LED-Matrix-Scheinwerfer , Leaving-/Coming-Home-Lichtfunktion, LED-Rückleuchten mit dynamischer<br />

Blinkleuchte , Lichtsensor, Mit Projektionsleuchte (Spiegel) , Multipler Matrix-Beam , Regensensor und automatisch abblendender<br />

Innenspiegel monatliche , Tagesfahrlicht mit Rate Assistenzfahrlicht 176,- u.Coming- u. Leaving-home Funktion automatisch , Vorbereitet für "We Connect"<br />

und "We Connect Plus", Elektronische Parkbremse inkl. Auto-Hold-Funktion , Regen-/Lichtsensor *** Assistenzsysteme:<br />

Fahrzeugdaten:<br />

Spurhalteassistent Finanzierungsangebot Lane Assist, Einparkhilfe, der Santander Einparkhilfe vorn Bank: und hinten, Fahrassistenz-System: Geschwindigkeits-Warnanlage<br />

akustisch (Speed-Limiter), Front Assist mit Warnen und Bremsen auf Fahrzeuge, Fußgänger und Radfahrer , Fußgänger-Schutzsystem<br />

Farbe: (passiv), Anzahlung: 8.000,- €, eff. Jahreszins: Rauchgrau 3,99 Metallic %, Innenausstattung:<br />

Stoff "Life"<br />

kW/(PS): Sollzins p.a.: 3,92 %, Laufzeit: 48 Monate, 81/(110) einstellung, Türen/Sitze: u.v.m.<br />

5/5<br />

Hubraum:<br />

999 Erstzulassung:<br />

21.09.2022<br />

Nettodarlehensbetrag: 19.174,- €, Schluss-<br />

km-Stand: Da wir uns Zwischenverkauf vorbehalten müssen, empfehlen 11500wir<br />

HU/AU:<br />

Motor/Antrieb:<br />

Ihnen, vor einer Besichtigung Benzin, beim genannten Automatik/Frontantrieb<br />

Ansprechpartner ECS-/Auftragsummer:<br />

Barpreis:<br />

telefonisch rückzufragen, ob das Fahrzeug noch unverkauft ist. <strong>23</strong>.550,-- 09.2025/09.2025<br />

Y050405 / 37098<br />

€<br />

Serien- Erstellt am: und 21.11.20<strong>23</strong> Sonderausstattung:<br />

Zwischenverkauf und Irrtum vorbehalten!<br />

EZ: 09/22, 11.500 km, 81 kW/110 PS,<br />

1. Hand, Berganfahrassistent, Klimaanlage<br />

mit Aktiv-Kombifilter, Lichtsensor,<br />

Einparkhilfe, Multifunktionslederlenkrad,<br />

ESP, Fußgänger-und<br />

Radfahrererkennung, Kopfstütze hinten,<br />

Wegfahrsperre, Voredersitze mit Höhen-<br />

MwSt. ausweisbar<br />

rate: 13.469,- €, Folgeraten: 176,- €, Unser Preis 24.490,- €<br />

SEG / easy-car-sales Fahrzeugmanagement-System / 'GW Angebot 2 Bilder' V1.1 / Stand: 04/2016<br />

1.Hand *** Ausstattungspakete: Chrom-Paket *** Infotainment und Multimedia: Digital Cockpit, Radio Composition, Digitaler<br />

Radioempfang, App-Connect und Mobiltelefon- Schnittstelle "Comfort" in Verbindung mit Car-Net, USB Schnittstelle *** Komfort und<br />

Technik: LED-Heckleuchten, Außenspiegel el. anklapp-/einstell-/beheizbar, Berganfahrassistent, Heckscheibenwischer mit<br />

Intervallschaltung, Klimaanlage mit Aktiv-Kombifilter , Antenne für FM, Einstellbarer Geschwindigkeitsbegrenzer , LED-Scheinwerfer mit<br />

Tagfahrlicht , Lichtsensor, Vorbereitet für "We Connect" und "We Connect Plus", Regen-/Lichtsensor, Elektr. Fensterheber ***<br />

Assistenzsysteme: Spurhalteassistent Lane Assist, Einparkhilfe, Fußgänger- und Radfahrererkennung , Notbremsassistent "Front<br />

Assist" *** Interieur: Laderaumbeleuchtung, Gepäckraumboden höheneinstellbar, Multifunktionslenkrad (Leder), Nichtraucherfahrzeug,<br />

Schalthebelknauf in Leder , ISOFIX-Halteösen für Kindersitze, Kopfstützen hinten, Make-up-Spiegel beleuchtet in den<br />

Doppelsonnenblenden *** Getriebe: 7-Gang-Automatikgetriebe, Doppelkupplungsgetriebe DQ200 *** Felgen: Leichtmetallräder 16-Zoll<br />

*** Sitze: Sitzmittelbahnen der Vordersitze und der äußeren Rücksitzplätze in Stoff "Life" , Vordersitze mit Höheneinstellung ***<br />

Sicherheit: Airbag für Fahrer und Beifahrer, Kopfairbag, Müdigkeitserkennung, Notruf-Service, Reifenkontrollanzeige, Elektronisches<br />

Stabilisierungsprogramm (ESP), Wegfahrsperre *** Umwelt: Start/Stopp-Anlage *** Sonstige: TÜV & AU neu, Scheckheftgepflegt,<br />

Reifen-Reparaturkit mit Kompressor, 2 Leseleuchten vorn, Dachreling schwarz, Frontscheibe in Verbundsicherheitsglas,<br />

wärmedämmend , Instrumententafel geschäumt , Lenksäule mit Höhen- und Längseinstellung , Metalliclackierung, Mittelarmlehne vorn<br />

längseinstellbar, mit Ablagebox , Rücksitzbank ungeteilt Lehne geteilt umlegbar, Servolenkung, Zentralverriegelung mit<br />

Professionalität bei Ihnen Zuhause!<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Montag, 27. November,<br />

Rainer Stumm<br />

Telefon: um 0<strong>47</strong>21 18.30 737122 Uhr Fax: 0<strong>47</strong>21 in 737137 der zeit:-<br />

eMail: r.stumm@manikowski.de Internet: http://www.manikowski.de<br />

Octavia RS Combi 2.0TSI null<br />

SONDERZINS 3,99% ÜBER DIE SANTANDER-CONSUMER-BANK<br />

1. Hand, DAB+, Regen-/Lichtsensor,<br />

Differentialsperre, Sportfahrwerk,<br />

Sport-Komfortsitze, Sitzheizung vorn,<br />

Berganfahrassistent, Scheinwerfer-Rei-<br />

Lendenwirbestütze,<br />

Gurtanlagesignalisation, Sitzbezüge in Park Stoff und Distance<br />

Alcantara<br />

5/5<br />

MwSt. ausweisbar<br />

12.03.2019<br />

Superb Combi 2.0 TDI DSG *Ambition*<br />

Autohaus W.Manikowski<br />

Papenstr. 126<br />

27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Rainer Stumm monatliche Rate 160,-<br />

Telefon: Fahrzeugdaten: 0<strong>47</strong>21 737122 Fax: 0<strong>47</strong>21 737137 nigungsanlage,<br />

eMail: r.stumm@manikowski.de Internet: http://www.manikowski.de<br />

Farbe: Finanzierungsangebot der Santander Steel-Grau Bank: Innenausstattung:<br />

kW/(PS): Anzahlung: 8.000,- €, eff. Jahreszins: 3,99 180/(245) %, Türen/Sitze:<br />

Hubraum:<br />

1984 Erstzulassung:<br />

km-Stand: Sollzins p.a.: 3,92 %, Laufzeit: 48 Monate, Control, u.v.m.<br />

84361 HU/AU:<br />

Motor/Antrieb:<br />

Nettodarlehensbetrag: 18.566,43 Benzin/Frontantrieb<br />

€, Schluss-<br />

ECS-/Auftragsummer:<br />

Octavia RS Combi 2.0 TSI<br />

EZ: 03/19, 84.361 km, 180 kW/245 PS,<br />

Steel-Grau, Benzin<br />

NEU/NEU<br />

0142714 / 37581<br />

rate: 13.172,50 €, Folgeraten: 160,- € Unser Preis <strong>23</strong>.950,- €<br />

Serien- und Sonderausstattung:<br />

Superb Combi 2.0 TDI DSG<br />

Automatik<br />

Diakonie-/Sozialstation<br />

Diakonie-/Sozialstation<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

Ambulanter Pflegedienst<br />

Ambulanter Pflegedienst<br />

Marienstraße 51 | 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Marienstraße 51 | 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 21 - 5 29 87 | Fax.: 0 <strong>47</strong> 21 - 42 65 06 | Mail: dsst@pflege-cuxhaven.de<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 21 - 5 29 87 | Fax.: 0 <strong>47</strong> 21 - 42 65 06 | Mail: dsst@pflege-cuxhaven.de<br />

TIER DER WOCHE<br />

Ich liebe<br />

Menschen<br />

Hallo, ich bin Keks. Ich bin<br />

ein ganz lieber, toller Kater,<br />

sagen die Tierpfleger.<br />

Ich liebe Menschen und es<br />

gibt nichts Schöneres als<br />

kuscheln. Ich suche nun<br />

mein eigenes Zuhause,<br />

denn draußen auf der Straße<br />

war ich sehr unglücklich.<br />

Wer mich kennenlernen<br />

möchte, kann im<br />

Tierheim Cuxhaven gerne<br />

einen Termin unter (0<strong>47</strong>21)<br />

71 16 76 vereinbaren.<br />

Informationen zu<br />

„Heizungsgesetz“<br />

BEDERKESA re ∙ Welche<br />

Neuerungen bringt das<br />

Gebäudeenergiegesetz mit<br />

sich? Was muss ich beim<br />

Tausch meiner alten Heizung<br />

beachten? Und wie<br />

beantrage ich Fördermittel?<br />

Um diese und weitere<br />

Fragen geht es bei einer<br />

Infoveranstaltung<br />

maschine,<br />

am<br />

Mattenburger<br />

Straße 2. Hinderk Hillebrands,<br />

Energieberater für<br />

die Verbraucherzentrale<br />

Niedersachsen, wird einen<br />

Überblick über die<br />

Vorgaben des neuen Gesetzes<br />

geben und Fragen<br />

zur Modernisierung von<br />

Heizungen beantworten.<br />

Die Teilnahme ist kostenlos.<br />

Die Stadt Geestland<br />

bittet um Anmeldung per<br />

E-Mail katharina.koop@<br />

geestland.eu oder unter<br />

(0<strong>47</strong>43) 937-1525.<br />

3. Symbol zählen<br />

& abschicken<br />

re ∙ Seit zwei Wochen liegt<br />

jetzt in jedem erreichbaren<br />

Haushalt das EWK-Weihnachts-Schaufenster<br />

20<strong>23</strong><br />

vor. Und damit verbunden<br />

ist auch wieder unser<br />

Gewinnspiel mit vielen<br />

schönen Preisen.<br />

Bis jetzt<br />

müssten Sie<br />

zwei<br />

Summen<br />

auf rem Coupon stehen<br />

Ihhaben.<br />

Waren es bisher<br />

die Weihnachtbäume und<br />

die Weihnachtsstiefel, die<br />

gezählt werden mussten,<br />

ist heute zum Schluss der<br />

Weihnachtsmann (siehe<br />

Symbol oben) dran.<br />

Also das Weihnachts-<br />

Schaufens ter nochmals<br />

durchblättern und zählen.<br />

Dann auch das letzte Ergebnis<br />

auf dem Coupon<br />

eintragen, Adresse und<br />

Wunschgewinn nicht vergessen,<br />

und per Post oder<br />

Fax an den EWK schicken.<br />

Einsendeschluss ist der 3.<br />

Dezember.<br />

EZ: 04/21, 54.500 km, 1<strong>47</strong> kW/200 PS,<br />

1. Hand, DAB+, Geschwindigskeitsregelanlage<br />

mit Bremsfunktion, Lane Assist,<br />

2-Speichen-Multifunktionslederlenkrad,<br />

Sitzheizung vorn, Komfortsitze,<br />

Light Assistant, elektrische Zustzhei-<br />

MwSt. ausweisbar<br />

1.Hand *** Ausstattungspakete: Chrom-Paket, Business-Paket Amundsen *** Infotainment und Multimedia: Care Connect und Info<br />

Online, Navigationssystem, Sprachsteuerung, USB-Anschluss + AUX-IN-Anschluss, digitales Radio (DAB+), Komfort telefonie mit<br />

WLAN und Wireless charging *** Komfort und Technik: Leuchtweitenregulierung, Handschuhfach mit Kühlung, Klimaautomatik 2-<br />

Zonen, Außenspiegel automatisch abblendbar, el. anklapp-/einstell-/beheizbar, Ambientelicht, Berganfahrassistent, Nebelscheinwerfer,<br />

Scheinwerfer-Reinigungsanlage, Lehnenfernentriegelung aus Kofferraum *Ambition*<br />

, Tagesfahrlicht mit Assistenzfahrlicht u.Coming- Leavinghome<br />

Funktion manuell , TOP LED SBBR Leuchte , Regen-/Lichtsensor, Elektr. Fensterheber *** Assistenzsysteme: "CRUISE<br />

CONTROL" Geschwindigkeitsregelanlage , "FRONT ASSIST" - Radarbeobachtung des Raums vor dem Fahrzeug,<br />

automatischeBremsung *** Fahrwerk und Fahrdynamik: Differentialsperre, Sportfahrwerk, Heckspoiler, DRIVING MODE SELECT ***<br />

Interieur: Ablagenpaket, Innenraumbeleuchtung, Dekoreinlagen, Nichtraucherfahrzeug, Schwarz-Magic Pedale Aluminium, Perleffekt, Scheiben in Diesel<br />

Wärmeschutzverkleidung, Kopfstützen hinten *** Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe *** Felgen: Leichtmetallräder 18-Zoll Gemini,<br />

Pannenset *** Sitze: Lendenwirbelstütze, Sport-Komfortsitze, Sitzheizung vorn, Sitzbezüge in Alcantara und Stoff *** Sicherheit:<br />

Gurtanlagesignalisation (für alle Passagiere) , Kindersitzbefestigung ISOFIX, Netztrennwand, PARK DISTANCE Control,<br />

Reifenkontrollanzeige, Seitenairbag, Wegfahrsperre *** Umwelt: Abgasnorm Euro 6b *** Sonstige: TÜV & AU neu,<br />

Nichtraucherfahrzeug, Scheckheftgepflegt, 12 Volt Steckdose, 2 Leseleuchten vorn, Cargoelemente rechts , Dachreling schwarz,<br />

Entriegelung Heckklappe/Deckel hinten (elektr.) , Farbiges "MAXI DOT" , Funktion "SMART LINK +" , Heckscheibenwischer "AERO" ,<br />

Mittelarmlehne monatliche vorn "JUMBO Rate BOX"" , Zentralverriegelung 215,- mit Funkfern- bedienung und 2 klappbaren Schlüsseln (ohne SAFE System) ,<br />

Es Fahrzeugdaten:<br />

ist uns ein Vergnügen Sie in unserem Autohaus W.Manikowski Cuxhaven herzlich in Empfang zu nehmen.<br />

Farbe: Finanzierungsangebot der Schwarz-Magic Santander Perleffekt Bank: Innenausstattung:<br />

Stoff<br />

Wir bieten Ihnen nur Fahrzeuge aus seriösem Vorbesitz und mit nachvollziehbarer Historie an!<br />

Auf<br />

kW/(PS): Anzahlung: Finanzierungs- 10.500,- und Inzahlungsnahme- €, eff. Jahreszins: Möglichkeiten<br />

1<strong>47</strong>/(200) 3,99 sprechen %, Sie<br />

Türen/Sitze:<br />

uns an - wir sind Ihnen gern behilflich bei allen Fragen rund<br />

5/5<br />

um<br />

die Hubraum:<br />

1968 Erstzulassung:<br />

01.04.2021<br />

Sollzins Anschaffung p.a.: Ihres 3,92 Traumwagens. %, Laufzeit: 48 Monate, zung, u.v.m.<br />

km-Stand:<br />

54500 HU/AU:<br />

NEU/NEU<br />

Motor/Antrieb:<br />

Nettodarlehensbetrag: Diesel 24.836,37 Automatik/Frontantrieb<br />

€, Schluss-<br />

ECS-/Auftragsummer:<br />

7053307 / 37256<br />

rate: 17.517,50 €, Folgeraten: 215,- € Unser Preis 31.850,- €<br />

Da wir uns Zwischenverkauf vorbehalten müssen, empfehlen wir<br />

Ihnen, Serien- vor und einer Sonderausstattung:<br />

Besichtigung beim genannten Ansprechpartner<br />

Barpreis:<br />

telefonisch<br />

1.Hand *** Highlights:<br />

rückzufragen,<br />

adaptive<br />

ob<br />

cruise<br />

das Fahrzeug<br />

control, Schlüsselloses<br />

noch unverkauft<br />

Schließ-und<br />

ist. <strong>23</strong>.950,-- €<br />

Startsystem KESSY, Tempolimitanzeige ***<br />

Ausstattungspakete: Chrom-Paket, Business-Paket Amundsen, Ablagekasten im Kofferraum mit Deckel inder Seitenverkleidung (Deckel<br />

Erstellt am: 22.11.20<strong>23</strong> Zwischenverkauf und Irrtum vorbehalten!<br />

MwSt-Ausweis möglich!<br />

Autohaus links und rechts) W. Plus Cargoel Manikowski *** Infotainment und Multimedia: SmartLink, Cuxhaven Komfort Telefonie mit KG WLAN, Sprachsteuerung, USB-<br />

SEG Anschlus, / easy-car-sales digitales Fahrzeugmanagement-System Radio (DAB+), / Navi 'GW Angebot Amundsen 2 Bilder' V1.1 + Web / Stand: radio 04/2016 , Virtual Cockpit *** Komfort und Technik: Heckklappe el. öffnend und<br />

schließend, Geschwindigkeitsregelanlage mit Bremsfunktion, Außenspiegel automatisch abblendbar, el. einstellbar und beheizbar,<br />

Papenstraße Berganfahrassistent, Nebelscheinwerfer, 126 Klimaautomatik , Regen-/Lichtsensor *** Assistenzsysteme: Lane Assist, Automatische<br />

Distanzregelung ACC und Notbremsassistent "Front Assist", SIDE ASSIST - Toter Winkel Assistent *** Interieur: Nichtraucherfahrzeug,<br />

2-Speichen-Multifunktionslederlenkrad *** Getriebe: 7-Gang-Automatikgetriebe *** Felgen: Leichtmetallräder 17-Zoll, Pannenset ***<br />

27<strong>47</strong>2 Sitze: Cuxhaven<br />

Komfortsitze, Lendenwirbelstütze, Sitzheizung vorn, Mittelarmlehne *** Sicherheit: Remote Access / Remote Access + Online<br />

Infotainment , Fahrerknieairbag , Gurtanlagesignalisation (für alle Passagiere) , Kindersitzbefestigung ISOFIX, LIGHT ASSISTANT,<br />

Müdigkeitserkennung, Netztrennwand, Notruf-Service, Reifenkontrollanzeige, Seitenairbag, Wegfahrsperre *** Umwelt: Start/Stop<br />

Tel. 0 <strong>47</strong> 21 / 737 - 0<br />

Anlage mit Rekuperation *** Sonstige: TÜV & AU neu, Nichtraucherfahrzeug, Scheckheftgepflegt, Frontscheibe getönt, LED<br />

Rückleuchte , 12 Volt Steckdose, 2 Leseleuchten vorn, <strong>23</strong>0 V Steckdose, Automatische Rolloentriegelung mit Multifunktionsbox ,<br />

www.manikowski.de Dachreling schwarz, Elektrische Zusatzheizung , Heckscheibenwischer "AERO" , Metalliclackierung, Service Nutzfahrzeuge<br />

Servolenkung, Sonnenblenden mit<br />

Spiegel, Es ist uns ein Vergnügen Sie in unserem Autohaus W.Manikowski Cuxhaven herzlich in Empfang zu nehmen.<br />

Wir bieten Ihnen nur Fahrzeuge aus seriösem Vorbesitz und mit nachvollziehbarer Historie an!


6d<br />

Regional 25. November 20<strong>23</strong><br />

Spaziergang und<br />

Punschgenuss<br />

DORUM-NEUFELD re<br />

∙ Wie würde die Wurster<br />

Nordseeküste ohne die<br />

schützenden Deiche aussehen?<br />

Wie ist so ein Deich<br />

aufgebaut und was hat eine<br />

Sommerdeichöffnung mit<br />

Küstenschutz zu tun? Um<br />

diesen und vielen weiteren<br />

Fragen nachzugehen,<br />

lädt das Nationalpark-Haus<br />

Wurster Nordseeküste am<br />

Freitag, 1. Dezember, um<br />

11 Uhr zu einem informativen<br />

Deichspaziergang ein.<br />

Die Veranstaltung mit dem<br />

Titel „Wozu sind Deiche<br />

da? - Mit Punsch“ bietet die<br />

Gelegenheit, den Aufbau<br />

eines Deichs zu erkunden<br />

und dabei verschiedene Aspekte<br />

des Küstenschutzes<br />

zu beleuchten. Um die winterliche<br />

Stimmung zu genießen<br />

und sich aufzuwärmen,<br />

sind die Teilnehmenden im<br />

Anschluss eingeladen, ein<br />

Glas Punsch im Nationalpark-Haus<br />

zu sich zu nehmen.<br />

Anmeldungen sind unter<br />

(0<strong>47</strong>41) 96 02 90 möglich.<br />

Gemeinsam griffen sie zum Spaten (v.l.): DRK-Prokurist Christian Stollmeier, Architekt Prof.<br />

Georg Klaus, DRK-Geschäftsführer Volker Kamps, Ortsbürgermeister Manfred Knust, Fred<br />

Cordes vom Bauunternehmen Gülzau und Michael Jung, Gebäudemanagement und Arbeitssicherheit<br />

beim DRK Cuxhaven/Hadeln<br />

Foto: Nagel-Weinert<br />

Gegen den aktuellen Pflege-Trend<br />

DRK investiert in neue Tageseinrichtung in Lamstedt<br />

LAMSTEDT re ∙ Nach<br />

Cuxhaven, Cadenberge<br />

und Hemmoor wird es<br />

in Lamstedt die vierte<br />

DRK-Tagespflege für Senioren<br />

geben.<br />

Die prekäre Lage im Pflegereich<br />

ist seit Monaten ein<br />

ständiges Thema in den Medien.<br />

Personalknappheit,<br />

Refinanzierungsprobleme<br />

und Einrichtungssterben<br />

sind leider an der Tagesordnung.<br />

Auch der Landkreis<br />

Cuxhaven ist von diesem<br />

Trend nicht verschont geblieben<br />

und so mussten unter<br />

anderem in Cuxhaven<br />

und Otterndorf bereits Pflegeeinrichtungen<br />

schließen.<br />

Entgegen diesem Trend<br />

wird das DRK Cuxhaven/<br />

Hadeln sein Angebot im<br />

Bereich der Tagespflegeeinrichtungen<br />

ausweiten und<br />

eine weitere in Lamstedt<br />

errichten. Die DRK-Tagespflege<br />

in Lamstedt wird<br />

bis zu 18 Senioren aufnehmen<br />

und montags bis freitags<br />

von 8.30 bis 16.30 Uhr<br />

geöffnet sein. Es werden<br />

Gäste aus Lamstedt sowie<br />

den umliegenden Gemeinden<br />

aufgenommen. Ein eigener<br />

Fahrdienst holt die<br />

Senioren ab, bringt sie in<br />

die Tagespflegeeinrichtung<br />

und am späten Nachmittag<br />

dann wieder zurück nach<br />

Hause. Auch Rollatoren<br />

und Rollstühle können bei<br />

Bedarf selbstverständlich<br />

transportiert werden.<br />

„Es ist uns ein dringendes<br />

Anliegen, auch in diesen<br />

schweren Zeiten für die<br />

Menschen in unserem Einzugsgebiet<br />

Pflegeleistungen<br />

anzubieten. Dazu gehört<br />

auch ein möglichst flächendeckendes<br />

Angebot von<br />

Tagespflegeplätzen für pflegebedürftige<br />

Menschen“, so<br />

Christian Stollmeier, Prokurist<br />

beim Deutschen Roten<br />

Kreuz Cuxhaven/Hadeln.<br />

Am 17. November konnte<br />

nach kurzer Planungszeit<br />

im Beisein von Ortsbürgermeister<br />

Manfred Knust<br />

der Erste Spatenstich vollzogen<br />

werden. Die Inbetriebnahme<br />

ist im September<br />

des kommenden Jahres<br />

geplant.<br />

Gefördert wird das Bauprojekt<br />

durch EU-Fördermittel<br />

aus dem Projekttopf ZILE.<br />

Klänge der Trompete<br />

Musikbegleitung auf dem Friedhof<br />

CUXHAVEN re ∙ Der<br />

Brockeswalder Friedhof<br />

lädt am Totensonntag, 26.<br />

November, zu besonderen<br />

Klängen ein. Der Totensonntag<br />

ist in Deutschland<br />

und in der Schweiz seit jeher<br />

ein Gedenktag für die<br />

Verstorbenen. Er ist der<br />

letzte Sonntag vor dem<br />

ers ten Advent und damit<br />

der letzte Sonntag des zu<br />

Ende gehenden Kirchenjahres.<br />

Das neue Kirchenjahr<br />

beginnt jeweils eine<br />

Woche später, in diesem<br />

Jahr am 3. Dezember.<br />

Der Auftritt des Musikers<br />

Ulrich Schultz, der den Totensonntag<br />

bereits mehrfach<br />

mit den kraftvollen<br />

und auch sanften Klängen<br />

seiner Trompete begleitet<br />

hat, ist inzwischen zu einer<br />

schönen Tradition geworden.<br />

In diesem Jahr werden<br />

die Friedhofsbesucher<br />

um 11, 11.45 und um 12.30<br />

Uhr an verschiedenen<br />

Orten auf dem Brockeswalder<br />

Friedhof die Gelegenheit<br />

haben, dem Klang<br />

seiner Musik zu folgen. Er<br />

wird unter anderem auf<br />

der Mittelachse sowie am<br />

Standort der Trauerhalle<br />

spielen. Der Klang seiner<br />

Trompete wird sich wie<br />

in den Vorjahren auf dem<br />

gesamten Areal des Friedhofs<br />

verteilen.<br />

Die Besucher sind eingeladen,<br />

den Klängen unter<br />

freiem Himmel zu folgen.<br />

Ulrich Schultz auf dem Brockeswalder Friedhof<br />

<br />

Foto: Stadt Cuxhaven<br />

Foto:Tonn<br />

Gemütlich besinnlich und beseelt:<br />

Nikolausmarkt Sahlenburg<br />

Anzeigen-Sonderthema<br />

am 1. Advent, dem 3. Dezember 20<strong>23</strong><br />

von 13 bis 18 Uhr<br />

Der Ort des Geschehens:<br />

Freiwillige Feuerwehr<br />

Spanger Straße<br />

und Gelände der<br />

DRK-Tagesstätte,<br />

Wilhelm-Volkmer-<br />

Weg 9<br />

Es ist das perfekte Ambiente in „Sahlenburgs<br />

guter Stube“: Die festlich illuminierten<br />

Zelte mit Apfelpunsch und Donuts,<br />

Glühwein und Eiergrog, die behaglich<br />

warme Halle der Feuerwehr und die quirlige<br />

DRK-Kita mit„Clown Georg“ und dem<br />

Kuchenbüffet: Wohlig und besinnlich,<br />

fröhlich und gemütlich und nachbarschaftlich.<br />

In den Holzhütten und an weiteren<br />

Ständen – betrieben von Förderern,<br />

Ehrenamtlichen, caritativen Vereinen und<br />

Institutionen, finden die Besucher neben<br />

liebevollen Dekorationswaren auch süße<br />

und deftige Leckereien – von Brod’n Klüten<br />

bis zur Bratwurst mit Pommes.<br />

Weihachtszeit und Musik gehören<br />

zusammen<br />

Altvertraute Weihnachtsmelodien vom Ihlienworther<br />

Posaunenchor tragen zur adventlichen<br />

Besinnlichkeit bei, während sich<br />

die Lütten beim Kinderprogramm in der Kita<br />

auf die Weihnachtszeit einstimmen können.<br />

Ein Höhepunkt ist zur Eröffnung der Besuch<br />

des Nikolaus am Sonntagmittag. In der DRK-<br />

Kita lockt die Kaffeestube mit Klönschnack<br />

und mit Kerzenschein. Für die musikalische<br />

Einstimmung sorgen Jolina Schmarje (Akkordeon)<br />

und Marc Albers (mobiles Klavier).<br />

Auch die klimaneutrale Dünenbahn mit E-<br />

Antrieb (Mitfahrt kostenlos) zuckelt wieder<br />

durch den Ort. Hauptamtlicher Lokführer ist<br />

Ralf-Udo Schmelcke. Lagerfeuer und Stockbrot<br />

sowie die Einsatzübung der Jugendfeuerwehr<br />

„Mit Feuer und Funken“ dürfte die<br />

Kleinen in Bann halten.<br />

Seit 10 Jahren eine gute Tradition –<br />

das Anleuchten<br />

Am Freitag vor dem 1. Advent (01. Dezember)<br />

findet das von der IGS e.V. organisierte<br />

„Anleuchten“ auf der Wiese der Feuerwehr<br />

statt. Gemeinsam wird gesungen und gelacht.<br />

Rund 100 angehende Schulkinder<br />

der Sahlenburger Kindergärten und die<br />

Erstklässler der Grundschule haben dafür<br />

drei, vier Lieder einstudiert, um sie auf der<br />

Wiese, andachtsvoll um den Baum herumstehend,<br />

zu präsentierten. Mitsingen<br />

erwünscht! Derweil wird der IGS-Vorsitzende<br />

Axel Finck den Baum elektrisch illuminieren.<br />

Zur Belohnung bringen süße<br />

Tüten mit Äpfeln, Nüssen und Mandarinen<br />

die Kinderaugen zum Leuchten. Die Erlöse<br />

aus dem Verkauf von Getränken und<br />

Bratwurst am Anleucht-Abend gehen in<br />

die, von der IGS e.V. jedes Jahr aufs Neue<br />

installierte und instandgehaltene, Weihnachtsbeleuchtung<br />

des Ortes.<br />

Stabwechsel eingeläutet –<br />

Jesse König neuer„Chef im Ring“.<br />

Bei den Organisatoren des Sahlenburger<br />

Nikolausmarktes wurde kürzlich ein<br />

Generationswechsel eingeläutet. „Mit einem<br />

lachenden und einem weinenden<br />

Auge habe ich offiziell den Vorsitz des<br />

Nikolausmarkt-Komitees in diesem Jahr<br />

abgegeben“ erläutert Axel Finck.„Ich denke,<br />

nach 15 Jahren Organisation und über<br />

20 Jahre Mitwirken im Komitee ist es Zeit<br />

für frischen Wind und neue Ideen. Ich bin<br />

froh, dass Jesse König nun die Leitung<br />

übernimmt und hoffe, dass auch er zukünftig<br />

vom Team und von den Sponsoren<br />

unterstützt wird. In diesem Zuge sind<br />

ebenfalls ein paar langjährige Mitglieder<br />

und Wegbegleiter ausgeschieden, wie<br />

Elke Wiechers und Nadine Baumann (jeweils<br />

22 Jahre Mitglied). Ihnen sei herzlich<br />

Dank gesagt. Dass der Sahlenburger Nikolausmarkt<br />

auch dieses Jahr wieder stattfinden<br />

kann, ist der Unterstützung der<br />

Firmen Bäckerei & Konditorei Itjen, Edeka<br />

Holling, Machulez Containerdienst, net.<br />

curity, Cuxliner, Hacky-WC-Mietservice<br />

und Familie A. Finck zu verdanken sowie<br />

der IGS e.V., dem DRK-Sanitätsdienst und<br />

dem Ortsrat Sahlenburg. Das Nikolausmarkt-Komitee,<br />

bestehend aus Jesse König,<br />

Mandy Kaufmann, Claudia Bönnen,<br />

Klaus Habich und Christiane Stieber, bedankt<br />

sich bei allen Unterstützern. Da der<br />

Wilhelm-Volkmer-Weg für Rettungsfahrzeuge<br />

frei bleiben muss, bittet der Veranstalter<br />

alle Besucher, den Parkplatz des<br />

Edeka-Marktes zu nutzen. jt


25. November 20<strong>23</strong> Regional<br />

7d<br />

Auf dem Weg zurück zu altem Glanz<br />

Durch Bundesförderung: Sanierung des Nordsee-Stadions kann beginnen<br />

Zauberhaftes erleben<br />

Lichterpfad durch Wingster Wald<br />

BREMERHAVEN re ∙<br />

Das im Jahr 1975 fertiggestellte<br />

Nordsee-Stadion<br />

ist mit den angegliederten<br />

Sporthallen, der integrierten<br />

Schwimmhalle<br />

und den Nebenanlagen<br />

die größte Sportanlage<br />

in der Unterweserregion.<br />

Nun wird das Nordsee-Stadion<br />

grundlegend<br />

saniert. Möglich macht<br />

dies unter anderem das<br />

Bundes-Förderprogramm<br />

„Sanierung kommunaler<br />

Einrichtungen in den<br />

Bereichen Sport, Jugend<br />

und Kultur“. Mit dem<br />

Zuwendungsbescheid für<br />

die ers ten beiden Bauabschnitte<br />

konnte der Wirtschaftsbetrieb<br />

Seestadt<br />

Immobilien die ersten<br />

Bauaufträge vergeben.<br />

„Mit Ausnahme der<br />

Schwimmhalle befindet<br />

sich die Anlage in einem<br />

höchst sanierungsbedürftigen<br />

Zustand“, macht<br />

Holger Schneeberg, Betriebsleiter<br />

bei Seestadt<br />

Immobilien, deutlich.<br />

„Allen Beteiligten ist seit<br />

Längerem klar, dass eine<br />

langfristige Weiterführung<br />

der erfolgreichen<br />

Arbeit nur möglich ist,<br />

wenn die gravierenden<br />

baulichen Mängel beseitigt<br />

werden.“<br />

Nachdem im Juli 20<strong>23</strong> die<br />

Mittel vom Bund freigegeben<br />

wurden, können<br />

nun die ersten beiden<br />

Bauabschnitte in Angriff<br />

genommen werden.<br />

Als erste Teilmaßnahme<br />

wurde die Sanierung<br />

des Stadiondachs sowie<br />

der Außentribünen ausgeschrieben<br />

und Bauaufträge<br />

vergeben. „Die<br />

Arbeiten erfolgen hier<br />

abschnittsweise, um<br />

Kos ten durch geringere<br />

Gerüststandflächen einzusparen<br />

und die Weiternutzung<br />

der Tribüne zu<br />

ermöglichen“, so Schneeberg.<br />

Bis Ende 2024 soll<br />

die gesamte Tribüne saniert<br />

und mit einem neuen<br />

Stadiondach versehen<br />

sein. Zusätzliche Mittel<br />

der Städtebauförderung<br />

ermöglichen es, im Anschluss<br />

neue Sitzschalen<br />

aus Recycling-Material zu<br />

Während im Hintergrund das alte Tribünendach demontiert wurde, stellten die Verantwortlichen<br />

die Pläne zur Sanierung des Nordsee-Stadions der Öffentlichkeit vor<br />

Foto: Müdeking<br />

montieren.<br />

Für das kommende Jahr<br />

ist geplant, den Einbau<br />

der zentralen Betriebstechnik<br />

umzusetzen.<br />

Außerdem sollen das<br />

Rampenbauwerk zur<br />

Erschließung der Halle<br />

errichtet und die rollstuhlgerechten<br />

Inklusionsumkleiden<br />

umgebaut<br />

werden. Für das Jahr<br />

2025 ist angedacht, die<br />

weiteren Umkleiden neu<br />

herzurichten sowie die<br />

Arbeiten in der Dreifeldhalle<br />

und der Gymnastikhalle<br />

auszuführen. Die<br />

Hallen werden mit neuen,<br />

effizienten Lüftungsgeräten<br />

ausgestattet, erhalten<br />

einen neuen Sportboden<br />

sowie LED-Beleuchtung<br />

und neue Prallwände.<br />

Die Baukosten in Höhe<br />

von gut 13 Millionen<br />

Euro für die ersten beiden<br />

Bauabschnitte werden in<br />

etwa zur Hälfte aus Fördermitteln<br />

des Bundes<br />

(6,7 Millionen Euro) sowie<br />

aus Eigenmitteln der<br />

Stadt (6,3 Millionen Euro)<br />

finanziert. Ein dritter Förderantrag<br />

für das Nordsee-Stadion<br />

wurde bereits<br />

gestellt, unter anderem<br />

um weitere Maßnahmen<br />

der Wärmedämmung<br />

und der Barrierefreiheit<br />

umsetzen zu können. Die<br />

Entscheidung, ob auch<br />

hier mit einer Zusage<br />

durch den Bund zu rechnen<br />

ist, steht noch aus.<br />

„Neben den nach außen<br />

hin sichtbaren Baumaßnahmen<br />

investieren wir<br />

auch in die technischen<br />

Anlagen des Nordsee-Stadions<br />

und leisten somit einen<br />

wichtigen Beitrag für<br />

den Klimaschutz“, betont<br />

Bürgermeister Torsten<br />

Neuhoff als zuständiger<br />

Dezernent für das Stadtplanungsamt.<br />

Über die<br />

Erneuerung von Heizung<br />

und Lüftung hinaus wird<br />

zum Beispiel eine Photovoltaikanlage<br />

auf den<br />

Randbereichen der Hallendächer<br />

installiert sowie<br />

die Fassade der Turnhalle<br />

gedämmt. „Laut<br />

Berechnung wird sich der<br />

Energieverbrauch des Gebäudekomplexes<br />

durch<br />

die nun begonnenen<br />

Maßnahmen der ersten<br />

beiden Bauabschnitte um<br />

rund 25 Prozent verringern“,<br />

freut sich Neuhoff.<br />

Für Stadtrat Bernd<br />

Schomaker, Dezernent<br />

für Bau und Umwelt,<br />

zeigt die Sanierung des<br />

Nordsee-Stadions, dass<br />

sich Erneuerung und<br />

Bewahrung von Infrastruktur<br />

nicht ausschließen<br />

müssen. „Ich bin<br />

froh, dass die Tribünenüberdachung<br />

im Stil der<br />

1970er-Jahre ersetzt wird,<br />

damit die Architektur<br />

der Zeit erhalten bleibt“,<br />

so Schomaker. „Das trägt<br />

hoffentlich dazu bei,<br />

dass auch das sportliche<br />

Erbe des Nordsee-Stadions<br />

bewahrt wird und<br />

dort in Zukunft wieder<br />

sportliche Großveranstaltungen<br />

auf hohem Niveau<br />

stattfinden können.“<br />

Stadtrat Ralf Holz, Dezernent<br />

für das Amt für Sport<br />

und Freizeit, verweist auf<br />

die umfangreiche Planung,<br />

die dem Baustart<br />

vorausging. „In der Gesamtanlage<br />

Nordsee-Stadion<br />

findet in den Hallen,<br />

im Gesundheitszentrum,<br />

in den Krafträumen, im<br />

Stadion, auf dem Kunstrasen,<br />

auf den Nebenplätzen<br />

sowie im Stadionbad<br />

und dem Lehrschwimmbecken<br />

ein vielseitiges<br />

Angebot statt“, so Holz.<br />

„Ich bin sehr froh, dass es<br />

gelungen ist, einen Komplett-Ausfall<br />

während<br />

der Bauphase zu verhindern.“<br />

Trotzdem werde<br />

es zu Einschränkungen<br />

im Sportbetrieb kommen,<br />

kündigt der Sportdezernent<br />

an. „Die werden alle<br />

Beteiligten aber hoffentlich<br />

gerne in Kauf nehmen,<br />

wenn das alte Stadion<br />

dann anschließend in<br />

neuem Glanz erstrahlt.“<br />

WINGST re ∙ Den Wingster<br />

Wald mal aus ganz<br />

neuer Perspektive erleben<br />

- im Dunkeln bei zauberhafter<br />

Beleuchtung. Die<br />

Besucher des Freiräume-Lichterwegs<br />

am Samstag<br />

und Sonntag, 2. und 3.<br />

Dezember, in der Wingst<br />

können sich auf eine besondere<br />

Inszenierung mit<br />

Lichtelementen und dem<br />

Besuch von Feen und<br />

besonderen Waldwesen<br />

freuen. Außerdem gibt es<br />

kleine Überraschungen<br />

und Köstlichkeiten zum<br />

Probieren.<br />

Ausgangspunkt der Veranstaltung<br />

in Kooperation<br />

mit der Forstverwaltung<br />

von der Wense und Waldkinder<br />

Wingst e.V. ist der<br />

Waldkindergarten am<br />

Sportplatz Hasenbeckallee.<br />

Der Lichterpfad verläuft<br />

angrenzend an den<br />

RuheForst Wingst. Ein Teil<br />

CUXHAVEN re ∙ Auf der<br />

satzungsgemäßen Mitgliederversammlung<br />

des<br />

CDU-Ortsverbandes Sahlenburg<br />

konnte die Vorsitzende<br />

Claudia Bönnen<br />

neben den Mitgliedern<br />

auch den Ortsvorsteher von<br />

Arensch-Berensch, Reinhard<br />

Hasenkampf, den<br />

Stadtverbandsvorsitzenden<br />

Christoph Frauenpreiß aus<br />

Altenbruch und den Vorsitzenden<br />

aus Altenwalde,<br />

Dietmar Rehfeldt, begrüßen.<br />

Ein wesentlicher Teil einer<br />

Mitgliederversammlung<br />

der Einnahmen soll dem<br />

Waldkindergarten Wingst<br />

e.V. zugutekommen. Die<br />

Öffnungszeiten sind Samstag<br />

von 16.30 bis 20.30 Uhr<br />

und Sonntag von 16.30 bis<br />

19 Uhr. Tickets sind unter<br />

www.freiraeume-cuxhaven.de,<br />

unter (0<strong>47</strong><strong>23</strong>) 50 57<br />

20 sowie an der Abendkasse<br />

erhältlich.<br />

Am Samstag gibt es für<br />

Kinder die Möglichkeit,<br />

um 14.30 Uhr bei einem<br />

kostenlosen Kinder-Schlittenhunderennen<br />

teilzunehmen.<br />

Wer Interesse<br />

hat, kann sich dazu bei<br />

Freiräume unter info@freiraeume-cuxhaven.de<br />

anmelden.<br />

Das Rennen findet<br />

im Rahmen der norddeutschen<br />

Meisterschaft im<br />

Schlittenhunderennen<br />

statt, die Samstag und<br />

Sonntag auch in der Wingst<br />

läuft. Insgesamt gibt es dabei<br />

180 Teilnehmer.<br />

Führungsteam bleibt<br />

CDU Sahlenburg wählte Vorstand<br />

stellten die Neuwahlen<br />

des Vorstandes dar. Dabei<br />

zeigten die Mitglieder mit<br />

ihren einstimmigen Voten,<br />

dass sie mit der bisherigen<br />

Arbeit sehr zufrieden sind.<br />

Gewählt bzw. wiedergewählt<br />

wurden die 1. Vorsitzende<br />

Claudia Bönnen,<br />

der 2. Vorsitzende Georg<br />

Bergmann, Schriftführer<br />

Oliver Stegemann, Schatzmeister<br />

Jens Schlichting<br />

und die Beisitzer Jörg Itjen,<br />

Hartmut Manzer, Florian<br />

Menke, Herbert Kihm<br />

und Nicole Stegemann.<br />

Der Vorstand der CDU Sahlenburg mit der 1. Vorsitzenden<br />

Claudia Bönnen (3.v.l.)<br />

Foto: Privat


8<br />

Regional 25. November 20<strong>23</strong><br />

Lichterglanz, Buden, Musik und vieles mehr<br />

Fotogene Weihnachtswelt, die zum Bummeln und Schlendern in die Seestadt einlädt<br />

BREMERHAVEN re ∙<br />

Eine prächtige Tanne, festlicher<br />

Lichterglanz und<br />

ein abwechslungsreiches<br />

Programm für die ganze<br />

Familie werden den Bremerhavener<br />

Weihnachtsmarkt<br />

20<strong>23</strong> prägen.<br />

Die wohl stimmungsvollste<br />

Zeit in der Innenstadt<br />

wird am Montag,<br />

27. November, um 18 Uhr<br />

eröffnet und geht diesmal<br />

erneut über die Weihnachtsfeiertage<br />

bis zum<br />

30. Dezember.<br />

Der Budenzauber ist täglich<br />

von 11 bis 21 Uhr zu<br />

erleben, geschlossen ist<br />

nur am 24., 25. und 26.<br />

Dezember. Bremerhavens<br />

Oberbürgermeister<br />

Melf Grantz hebt das<br />

herausragende Lichtkonzept<br />

hervor: „Seit wir<br />

2019 in das neue Lichtkonzept<br />

investiert haben,<br />

machen die rund<br />

150.000 LED-Lichter in<br />

Form von Sternen, Lichterketten<br />

und begehbaren<br />

Kugeln unseren Weihnachtsmarkt<br />

zum echten<br />

Hingucker. Wer sich Sorgen<br />

über die Kosten des<br />

Lichtes macht: die eingesetzten<br />

LED-Lichter sind<br />

sehr energiesparend und<br />

können zugleich lange<br />

eingesetzt werden.“<br />

Grantz dankt zudem den<br />

Schaustellerinnen und<br />

Schaustellern, den Vertreterinnen<br />

und Vertretern<br />

der Politik sowie den Mitarbeitenden<br />

der Erlebnis<br />

Bremerhaven GmbH und<br />

den Händlerinnen und<br />

Händlern, die gemeinsam<br />

Auch in diesem Jahr wird der Bremerhavener Weihnachtsmarkt<br />

von zahlreichen Lichtobjekten stimmungsvoll in Szene<br />

gesetzt<br />

Foto: Schulke<br />

zum Gelingen des Weihnachtsmarktes<br />

beigetragen<br />

haben.<br />

Vorgesehen ist erneut der<br />

Aufbau, der den Markt<br />

auch in den letzten Jahren<br />

geprägt hat. Die 65 Buden<br />

- so viele wie in den<br />

Vorjahren - werden in der<br />

„Bürger“ mit dem hübsch<br />

dekorierten „Rücken“ so<br />

vor die Geschäfte gestellt,<br />

dass Besucherinnen und<br />

Besucher die Straße leicht<br />

queren können.<br />

Die „Kleine Weihnachtswelt“<br />

auf dem Theodor-Heuss-Platz<br />

öffnet<br />

freitags von 15 bis 20 Uhr<br />

und am Wochenende von<br />

11 bis 20 Uhr ihre Türen<br />

und bietet liebevoll hergestelltes<br />

Kunsthandwerk<br />

sowie Selbstgemachtes.<br />

Auch das beliebte Riesenrad<br />

dreht auf dem Theodor-Heuss-Platz<br />

wieder<br />

seine Runden.<br />

Rund um die Große Kirche<br />

erwartet die Besucherinnen<br />

und Besucher mit<br />

dem „Irish Corner“ und<br />

der „Weihnachtswerft“<br />

ein abwechslungsreiches<br />

Musikprogramm.<br />

Gäste und Einheimische<br />

dürfen sich zudem auf<br />

die weihnachtlich dekorierten<br />

Märchen-Schaukästen<br />

im ehemaligen<br />

Saturn-Gebäude freuen,<br />

die wieder für Entzücken<br />

vor allem bei den kleinen<br />

Besucherinnen und Besuchern<br />

sorgen werden.<br />

Aufgestellt werden vom<br />

Theaterplatz bis zur<br />

Lloyd straße insgesamt 75<br />

beleuchtete Tannenbäume,<br />

die bis zum 6. Januar<br />

2024 für stimmungsvolles<br />

Ambiente sorgen werden.<br />

Darüber hinaus gibt<br />

es aber jede Menge weiterer<br />

Hingucker, wie der<br />

Oberbürgermeister unterstreicht:<br />

„Gemeinsam mit<br />

so herausragenden Lichtobjekten<br />

wie dem ‚Nordlicht‘<br />

an der Lloydstraße,<br />

dem ‚Südlicht‘ in der<br />

Fährstraße, der begehbaren<br />

Weihnachtskugel<br />

neben der Großen Kirche,<br />

den überdimensionalen<br />

Kugeln im Werftbrunnen,<br />

dem Weihnachtsmann<br />

an der Großen Kirche<br />

sowie dem Rentier mit<br />

beleuchteter Nase vor<br />

der Weser-Elbe Sparkasse<br />

und dem begehbaren<br />

Lichtkegel auf dem Theodor-Heuss-Platz<br />

wird die<br />

Innenstadt wieder zur fotogenen<br />

Weihnachtswelt,<br />

die zum Schlendern und<br />

Feiern einlädt“, freut sich<br />

Grantz.<br />

Das Programm<br />

Feierliche Eröffnung mit<br />

„Gospels and more“ am<br />

Montag, 27. November,<br />

um 18 Uhr. An den Wochenenden<br />

verteilt der<br />

Weihnachtsmann von<br />

15 bis 18 Uhr Nüsse und<br />

Mandarinen.<br />

Benefizkonzert in der Großen<br />

Kirche mit dem Seemannschor<br />

Bremerhaven<br />

am Samstag, 2. Dezember<br />

von 17 bis 19 Uhr. Ticketverkauf<br />

in der Seemannsmission<br />

Bremerhaven.<br />

Am 2. und 3. Dezember<br />

können die Kleinen von<br />

12 bis 18 Uhr ihre Kletterkünste<br />

an einer Eiskletterwand<br />

ausprobieren.<br />

Großer Nikolausumzug<br />

mit Walking Acts am 6.<br />

Dezember um 17 Uhr von<br />

der Großen Kirche zum<br />

Theodor-Heuss-Platz.<br />

Beim kostenlosen<br />

Schminken werden Kinder<br />

am 9. und 10. Dezember<br />

von 13 bis 18 Uhr in<br />

zauberhafte Fabelwesen<br />

verwandelt.<br />

Das beliebte Rudelsingen<br />

findet am 9. Dezember<br />

um 18 Uhr vor der Großen<br />

Kirche statt.<br />

Stimmungsvolles Konzert<br />

mit Hans Neblung am 10.<br />

Dezember um 18 Uhr in<br />

der Großen Kirche. Ticketverkauf<br />

bei Tabak- &<br />

Presseeck, Obere Bürger 7<br />

im Columbus-Center.<br />

Festliches Konzert mit<br />

dem Bach-Chor am Sonntag,<br />

17. Dezember, um 17<br />

Uhr in der Großen Kirche.<br />

Ticketverkauf ab 27.<br />

November im Kirchbüro.<br />

„Sing mit!“ beim kostenfreien,<br />

plattdeutschen<br />

Weihnachtskonzert mit<br />

„Lütt un Lang vom Blancke-Trio“<br />

am 22. Dezember,<br />

18 Uhr, in der Großen<br />

Kirche.<br />

Das Marionettentheater<br />

lädt Kinder am <strong>23</strong>. Dezember<br />

zur kostenfreien<br />

Aufführung von 13 bis 18<br />

Uhr ein.<br />

Eine spektakuläre Feuer-<br />

und Lasershow beendet<br />

am <strong>23</strong>. Dezember um<br />

18 Uhr vor der Großen<br />

Kirche das diesjährige<br />

Programm.<br />

www.bremerhaven.de/<br />

weihnachtsmarkt<br />

VdK lädt zur<br />

Weihnachtsfeier<br />

CUXHAVEN re ∙ Die<br />

VdK-Ortsgruppe Altenwalde<br />

lädt am Samstag,<br />

2. Dezember, zur Weihnachtsfeier<br />

in den Landgasthof<br />

„Zum Grünen<br />

Walde“ in Nordholz ein.<br />

Einlass ist ab 16.30 Uhr,<br />

Beginn um 17.15 Uhr.<br />

Nach dem Essen ist ab 19<br />

Uhr ein Programm mit<br />

dem Dorumer Shanty<br />

Chor vorgesehen. Kurze<br />

Ansprachen über das<br />

Programm 2024,. Klönschnack<br />

und Verteilung<br />

der Weihnachtstüten sind<br />

weitere Punkte. Anmeldung<br />

bei Familie Wilshusen<br />

unter (0<strong>47</strong><strong>23</strong>) 21 53 bis<br />

zum 28. November.<br />

Besinnliche<br />

Texte und Musik<br />

OTTERNDORF re ∙ Die<br />

Hospizgruppe Land Hadeln<br />

lädt wieder zu einer<br />

Lesung mit besinnlichen<br />

Texten und Musik<br />

am Ewigkeitssonntag,<br />

26. November um 17 Uhr<br />

in die katholische Heilig<br />

Kreuz-Kirche in Otterndorf,<br />

Wesermünder Straße<br />

24 B, ein. Texte von Hesse,<br />

Kaléko, Schiller, Kaschnitz,<br />

Rilke werden unter dem<br />

Titel „Herbstliches, Leises,<br />

Vergängliches und Schönes“<br />

von Bert Hitzegrad<br />

und Frauke Zahrte gelesen.<br />

Die musikalische Begleitung<br />

übernehmen Regina<br />

Bolten (Sopran) und<br />

Reinhard Gramm (Klavier).<br />

Eine Anmeldung ist<br />

nicht erforderlich. Der Eintritt<br />

ist frei; Spenden sind<br />

willkommen.<br />

Grüne Entdeckungsreise machen<br />

Urlaubsmagazin für Otterndorf, Wingst und Hemmoor<br />

Alles Abholpreise.<br />

Solange der Vorrat reicht.<br />

Dienstag<br />

28.<br />

November<br />

10-19 Uhr<br />

Gültig bis zum 14.10.20<strong>23</strong>.<br />

30.11.20<strong>23</strong>.<br />

Samstag<br />

25.<br />

November<br />

9.30-18 Uhr<br />

Montag<br />

27.<br />

November<br />

10-19 Uhr<br />

Mittwoch<br />

29.<br />

November<br />

10-19 Uhr<br />

Donnerstag<br />

30.<br />

November<br />

10-19 Uhr<br />

LETZTER TAG!<br />

MEINE MÖBELSTADT<br />

15%<br />

auf<br />

Alles*<br />

* Außer auf Reduziertes, Kiba,<br />

Interliving und Druckerzeugnisse<br />

OTTERNDORF re ∙ Das<br />

neue Urlaubsmagazin<br />

für das Nordseebad Otterndorf,<br />

die Wingst und<br />

Hemmoor ist da und<br />

präsentiert einen grünen<br />

Urlaubstraum an der<br />

Nordsee. Mit einer Vielzahl<br />

von Angeboten und<br />

Geheimtipps verspricht<br />

das Magazin unvergessliche<br />

Erlebnisse für jeden<br />

Geschmack.<br />

Natürliche Schönheit in<br />

neuer Perspektive<br />

Die Farbe Grün dominiert<br />

nicht nur farblich die einzelnen<br />

Magazinseiten,<br />

sondern spiegelt auch inhaltlich<br />

die Farbe vielfach<br />

wider. Das Magazin präsentiert<br />

die drei Urlaubsorte<br />

in all ihren grünen<br />

Facetten - von üppigen<br />

Deichen bis zum Wingster<br />

Wald. Wunderschön anzusehen<br />

mit gleichzeitig umfassenden<br />

Einblicken für<br />

die Leser. Sie erfahren warum<br />

der Sommer an der<br />

Nordsee einfach unverwechselbar<br />

ist. Das Magazin<br />

nimmt sie mit auf eine<br />

Reise entlang der Deiche,<br />

durch das faszinierende<br />

Wattenmeer und lässt sie<br />

die erfrischende Nordseeluft<br />

schon erahnen.<br />

Die Freizeitanlage See<br />

Achtern Diek in Otterndorf<br />

wird als Freizeitparadies<br />

für Familien<br />

vorgestellt. Von Wassersportaktivitäten<br />

bis zu gemütlichen<br />

Picknickplätzen<br />

bietet die Anlage eine perfekte<br />

Kulisse für sommerlichen<br />

Familienspaß.<br />

Das Magazin präsentiert<br />

zudem ausgewählte Ausflugstipps<br />

für Familien.<br />

Von Tierabenteuern im<br />

Wingster Waldzoo über<br />

Wasserspaß im Spielpark<br />

und Hallen- und Freibad<br />

Wingst bis zu Wanderungen<br />

im Wingster Wald<br />

- hier ist für jeden Geschmack<br />

etwas dabei.<br />

Ein exklusives Interview<br />

mit dem Wingster Förster<br />

gewährt den Lesern Einblicke<br />

in die nachhaltige<br />

Forstwirtschaft und die<br />

Bedeutung des Waldes<br />

für die Region.<br />

Das Magazin stellt das<br />

Ahlenmoor als Klimaschützer<br />

vor und gibt<br />

Tipps für wunderschöne<br />

Ausflüge ins Grüne.<br />

Selbst bei Schietwetter<br />

bietet die Region eine<br />

Vielzahl von Aktivitäten,<br />

von der Spiel- &<br />

Spaß-Scheune Otterndorf<br />

bis zur entspannenden<br />

Saunalandschaft der<br />

Sole-Therme.<br />

Und es gilt, die historische<br />

Altstadt des Nordseebades<br />

Otterndorf sowie die<br />

Ostedörfer hinter grünen<br />

Deichen zu erkunden -<br />

und das mit ganz viel kultureller<br />

Abwechslung.<br />

Winterzauber<br />

an der Nordsee<br />

Selbst im Winter bietet<br />

die Region mit ihren<br />

gemütlichen Unterkünften<br />

einzigartige<br />

Urlaubserlebnisse.<br />

Das Urlaubsmagazin ist<br />

ab sofort kostenlos in den<br />

örtlichen Tourist-Informationen<br />

erhältlich und<br />

kann telefonisch unter<br />

(0<strong>47</strong>51) 91 91 31 sowie per<br />

E-Mail an touristik@otterndorf.de<br />

kostenlos bestellt<br />

werden.


25. November 20<strong>23</strong> Regional<br />

9<br />

Persönlicher Kontakt & Vertrauen<br />

Blutspende: Helferinnen vor Ort sorgen für Verbindung<br />

ARMSTORF mor ∙ Es war<br />

wieder einmal eine runde<br />

Sache beim Blutspendetermin<br />

in Armstorf.<br />

Die Durchführung lebt<br />

vom persönlichen Kontakt<br />

und Vertrauen in die<br />

DRK-Blutspendedienste.<br />

Die Helferinnen vor Ort<br />

und der Blutspendedienst<br />

NSTOB (Niedersachsen,<br />

Sachsen-Anhalt, Thüringen,<br />

Oldenburg, Bremen)<br />

sind genau die Personen,<br />

die die Verbindung zum<br />

Spender aufbauen, pflegen<br />

und ein gutes Gefühl<br />

aufrechterhalten.<br />

Das bei der Anmelddung<br />

alle Daten stimmen, dafür<br />

sorgt seit 30 Jahren Renate<br />

Steffens. Sie erhielt für ihr<br />

ehrenamtliches Engagement<br />

einen Präsentkorb<br />

überreicht.<br />

Am letzten Blutspendetermin<br />

des Jahres konnten<br />

83 Lebensretter, davon<br />

zwei Erstspenderinnen in<br />

Armstorf begrüßt werden.<br />

Jasmin Ahlf (Stade) und<br />

Heidi Mittermeier (Abbenseth)<br />

kamen das erste Mal<br />

zum Blutspenden und hatten<br />

das gute Gefühl helfen<br />

zu können.<br />

LANDKREIS/BERLIN re<br />

∙ Die Klage beim Bundesverfassungsgericht<br />

(BVerfG)<br />

gegen den zweiten<br />

Nachtragshaushalt 2021<br />

des Bundes wurde von<br />

zahlreichen Bundestagsabgeordneten,<br />

darunter auch<br />

der Cuxhavener CDU-Bundestagsabgeordnete<br />

Enak<br />

Ferlemann, vorangetrieben.<br />

Überaus erfreut ist Ferlemann<br />

daher über das für die<br />

Ampel niederschmetternde<br />

Urteil, das den Bundeshaushalt<br />

für nichtig erklärt. Das<br />

BVerfG habe mit großer<br />

Deutlichkeit klargestellt,<br />

dass die Schuldenbremse<br />

von der Ampel nicht nur<br />

nicht eingehalten, sondern<br />

trickreich und verschleiernd<br />

umgangen worden<br />

Renate Steffens sorgt seit 30 Jahren für die Daten Fotos: mor<br />

Sieben Mehrfachspender<br />

erhielten eine Ehrung in<br />

Armstorf. Schon das 20.<br />

Mal waren Beate Mangels-Bahrs<br />

(Armstorf) und<br />

Laura Buck (Armstorf) dabei.<br />

Zum 30. Mal spendete<br />

Mehrfachspender Frank Leddin<br />

wurde von der stellv.<br />

Vorsitzenden Rita Bremer<br />

ausgezeichnet<br />

Andrea Bartels (Lamstedt)<br />

ihr Blut und Marina Schröder<br />

(Hippstedt) erhielt<br />

den 40. Eintrag in ihren<br />

Spenderausweis. Ingrid<br />

Hildebrandt (Armstorf)<br />

stellte sich das 60. Mal als<br />

Lebensretterin zur Verfügung<br />

und Waltraud Prietz<br />

(Bremervörde) nahm das<br />

70. Mal am Spendetermin<br />

teil. Spitzenreiter des<br />

Tages war Frank Leddin<br />

(Hollen), der schon die 90.<br />

Spende abgab. Die stellvertretende<br />

Vorsitzende Rita<br />

Bremer bedankte sich bei<br />

allen Mehrfachspendern<br />

mit einem Präsent. Der<br />

nächste Blutspendetermin<br />

beim DRK-Ortsverein<br />

Armstorf ist für Donnerstag,<br />

15. Februar, im Armstorfer<br />

geplant.<br />

Jugendzentrum<br />

Mit attraktiven Konditionen –<br />

jetzt für den Audi Q5.<br />

Sichern Sie sich eins unserer sofort verfügbaren Modelle.<br />

Ein attraktives Leasingangebot für Businesskunden 1 :<br />

z. B. Audi Q5 S line 55 TFSI e quattro*<br />

* Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100km: 1,7; Stromverbrauch (kombiniert) in kWh/100 km: 21,3.<br />

CO 2<br />

-Emissionen (kombiniert) in g/km: 40. Für das Fahrzeug liegen nur Verbrauchs- und Emissionswerte<br />

nach WLTP und nicht nach NEFZ vor.<br />

Ausstattung: Mythosschwarz Metallic, Parkassistent, Navigation, 4-Wege-Lendenwirbelstütze, 3-Zonen-<br />

Komfortklimaautomatik, Einparkhilfe plus, Rückfahrkamera, Adaptiver Geschwindigkeitsassistent,<br />

Verkehrszeichenerkennung, Sitzheizung vorn, Fernlichtassistent u. v. m.<br />

Leistung:<br />

270 kW (367 PS)<br />

Vertragslaufzeit:<br />

36 Monate<br />

Jährliche Fahrleistung:<br />

10.000 km<br />

Leasing-Sonderzahlung: € 0,–<br />

Monatl. Leasingrate<br />

€ 749,–<br />

Ein Angebot der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57,<br />

38112 Braunschweig für Businesskunden. Zzgl. Überführungskosten und MwSt. Bonität vorausgesetzt.<br />

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.<br />

1<br />

Zum Zeitpunkt der Leasingbestellung muss der Kunde der berechtigten Zielgruppe angehören und unter<br />

der genannten Tätigkeit aktiv sein. Zur berechtigten Zielgruppe zählen: gewerbetreibende Einzelkunden<br />

inkl. Handelsvertreter und Handelsmakler nach § 84 HGB bzw. § 93 HGB, selbstständige Freiberufler /<br />

Land- und Forstwirte, eingetragene Vereine / Genossenschaften / Verbände / Stiftungen (ohne deren Mitglieder<br />

und Organe). Wenn und soweit der Kunde sein(e) Fahrzeug(e) über einen gültigen Konzern-Großkundenvertrag<br />

bestellt, ist er im Rahmen des Angebots für Audi Businesskunden nicht förderberechtigt.<br />

Abgebildete Sonderausstattungen sind im Angebot nicht unbedingt berücksichtigt.<br />

Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes.<br />

Audi Zentrum Bremerhaven<br />

Schmidt + Koch GmbH<br />

Stresemannstraße 120-122, 27576 Bremerhaven<br />

Tel.: 04 71 / 8 00 66-0, audi.bhv@schmidt-und-koch.de<br />

www.audi-bremerhaven.de<br />

Ferlemann: Schwere Niederlage für die Ampel<br />

Haushaltsurteil wird Auswirkungen auf den Landkreis Cuxhaven haben<br />

sei und die Umwidmung<br />

von Corona- in Klimamittel<br />

somit verfassungswidrig<br />

war. Laut Ferlemann ist es<br />

durchaus richtig, die Haushalte<br />

von Bund, Ländern<br />

und Kommunen unter dem<br />

Gesichtspunkt der Schuldenbremse<br />

zu betrachten.<br />

„Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts<br />

ist eine<br />

Ohrfeige für die ganze Politik<br />

der Ampel und verdeutlicht<br />

ihr Scheitern. Jetzt<br />

kommt es darauf an, zu<br />

einer seriösen Haushaltspolitik<br />

zurückzukehren<br />

und den Haushalt in Hinblick<br />

auf die kommenden<br />

Jahre intensiv zu beraten.<br />

Daher plädiere ich dafür,<br />

den Haushalt erst zu beschließen,<br />

sobald Klarheit<br />

über die 60 Milliarden Euro<br />

und deren Auswirkungen<br />

herrscht. Dies wird frühestens<br />

im ersten Quartal<br />

2024 möglich sein.<br />

Den Bundeshaushalt ohne<br />

wesentliche Veränderungen<br />

zu beschließen,<br />

wäre schlichtweg<br />

verantwortungslos“,<br />

so der CDU-Bundestagsabgeordnete.<br />

„Für die weitere Entwicklung<br />

unserer Volkswirtschaft<br />

ist es unabdingbar<br />

die Investitionstätigkeit<br />

unseres Staates zu sichern.<br />

Ich fordere die Bundesregierung<br />

daher auf, die<br />

konsumtiven Ausgaben<br />

zurückzufahren und die<br />

investiven Ausgaben zu erhalten.<br />

Wichtige investive<br />

Ausgaben sind zum Beispiel<br />

Investitionen in die<br />

Verkehrsinfrastruktur, Digitalisierung<br />

und Energieversorgung.<br />

Diese Bereiche<br />

sind besonders für unseren<br />

ländlich geprägten<br />

Landkreis Cuxhaven<br />

von großer<br />

Bedeutung. Das<br />

Urteil des Bundesverfassungsgerichts<br />

sowie die<br />

kürzlich eingesetzte Haushaltssperre<br />

können sich<br />

somit auch auf Projekte in<br />

unserem Landkreis auswirken.<br />

Daher werden wir<br />

diese Thematik in den Gremien<br />

des Landkreises sowie<br />

innerhalb unserer Partei<br />

analysieren und beraten<br />

müssen“, so Ferlemann.<br />

Adventsbasar im<br />

EngelStüvchen<br />

HECHTHAUSEN re ∙<br />

Das Engelstüvchen Hechthausen<br />

lädt am heutigen<br />

Samstag, 25. November,<br />

zum Adventbasar ein. Geöffnet<br />

ist er von 11 bis 18<br />

Uhr und lädt zum Schauen,<br />

Stöbern und Plaudern<br />

ein.<br />

Kunsthandwerk<br />

in Drochtersen<br />

DROCHTERSEN re ∙<br />

Über 100 Hobby-Handwerker<br />

werden am Samstag<br />

und Sonntag, 2. und 3.<br />

Dezember, zur 46. Auflage<br />

in der Dreifachturnhalle<br />

und Festhalle wieder ihre<br />

Kunstwerke präsentieren.<br />

Die Angebotspalette wird<br />

wie stets vielfältig sein:<br />

Holzspielzeug, Schmuck,<br />

Audi Business<br />

Puppen, Keramik, Strickmode,<br />

Gestecke - alles ist<br />

dabei. Der Kunstmarkt<br />

Drochtersen ist am Samstag<br />

von 11 bis 16 Uhr und<br />

am Sonntag von 10 bis 16<br />

Uhr geöffnet.<br />

Natureum macht<br />

Winterpause<br />

BALJE re ∙ Das Natureum<br />

Niederelbe geht jetzt in<br />

seine alljährliche Winterpause.<br />

Vom 27. November<br />

bis zum 5. Januar bleibt<br />

das Museum geschlossen.<br />

Ab Samstag, 6. Januar, ist<br />

wieder samstag und sonntags<br />

von 10 bis 17 Uhr geöffnet.<br />

Für Anfragen und<br />

Buchungen ist das Büro<br />

weiterhin wochentags<br />

erreichbar unter Telefon<br />

(0<strong>47</strong>53) 84 21 10 oder per<br />

E-Mail an info@natureum-niederelbe.de.<br />

WINTERRABATT 50%<br />

Vom 1.11.20<strong>23</strong><br />

bis 31.12.20<strong>23</strong><br />

8,7 mm VSG Sicherheitsglas<br />

Preis ab 365,00 Euro<br />

Aluminium beschichtet, pulverbeschichtet,<br />

Farbe weiß oder anthrazit,<br />

Breite lieferbar: 150, 160,<br />

225, 240, 250 cm, Tiefe lieferbar:<br />

100, 125, 150, 175, 200 cm.<br />

Haustürvordach 2000<br />

150 x 100 728,73 –50%€ 364,00<br />

150 x 125 794,79 –50%€ 397,00<br />

150 x 150 860,86 –50%€ 430,00<br />

150 x 175 930,93 –50%€ 465,00<br />

150 x 200 997,00 –50%€ 498,00<br />

225 x 100 916,92 –50%€ 458,00<br />

225 x 125 1.019,02 –50%€ 509,00<br />

225 x 150 1.109,11 –50%€ 554,00<br />

225 x 175 1.205,21 –50%€ 602,00<br />

225 x 200 1.297,30 –50%€ 648,00<br />

8,7 mm VSG Sicherheitsglas<br />

525 x 300 € 2.719,00<br />

Aluminium beschichtet, pulverbeschichtet,<br />

Farbe weiß oder anthrazit; Dach mit<br />

8,7 mm VSG Sicherheitsglas.Viele Maße<br />

vorhanden. Alle Größen lieferbar!<br />

Terrassenüberdachung<br />

Granada mit Glas<br />

375 x 350 4.517,02 –50%€ 2.256,00<br />

450 x 350 5.259.14 –50%€ 2.626,00<br />

525 x 350 5.994,87 –50%€ 2.994.00<br />

600 x 350 6.578.66 –50%€ 3.286,00<br />

675 x 350 7.527,<strong>47</strong> –50%€ 3.759,00<br />

750 x 350 8.269.59 –50%€ 4.130,00<br />

825 x 350 9.049,81 –50%€ 4.520,00<br />

900 x 350 9.727,37 –50%€ 4.858,00<br />

GmbH<br />

Verkauf und Ausstellung, Am Nordkreuz 2, 26180 Rastede<br />

Telefon 04402 / 863350, info@terrasse2000.de<br />

Beratung: Montag – Freitag 9 – 18 Uhr, Samstag 9 –13 Uhr


10<br />

Regional 25. November 20<strong>23</strong><br />

Brauchen finanzierbaren, sozialen Wohnraum<br />

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November mahnte<br />

3. Winterzauber<br />

Weihnachtszeit im Seekurpark<br />

CUXHAVEN re ∙ Seit gestern<br />

erstrahlt der Seekurpark<br />

wieder in weihnachtlicher<br />

Atmosphäre. Der 3.<br />

Cuxhavener Winterzauber<br />

öffnete seine Tore.<br />

Festlich geschmückte<br />

Stände und eine Kunsteisbahn<br />

stehen im Mittelpunkt.<br />

Das Fun Team der<br />

Nordseeheilbad Cuxhaven<br />

GmbH bietet an den<br />

Wochenenden Bastel- und<br />

Mitmachaktionen in der<br />

Wichtelstube an.<br />

Der Duft von gebrannten<br />

Mandeln, Glühwein<br />

und anderen Leckereien<br />

erfüllt die Luft, während<br />

Lichterketten und festlich<br />

geschmückte Stände eine<br />

gemütliche Stimmung verbreiten.<br />

Der Cuxhavener<br />

Winterzauber bietet eine<br />

Vielzahl von Attraktionen<br />

für die ganze Familie. Veranstalter<br />

Hakan Bingöl<br />

freut sich besonders auf<br />

die Eislaufbahn: „Früher<br />

konnten die Kinder in der<br />

Weihnachtszeit noch auf<br />

den Moorwiesen neben<br />

dem Seekurpark Schlittschuhlaufen.<br />

Jetzt werden<br />

die Winter wärmer, aber<br />

wir wollen diese Kindheitserinnerungen<br />

auf unserem<br />

Weihnachtsmarkt<br />

wieder aufleben lassen.“<br />

Mittwoch ist Familientag<br />

mit Rabattaktionen an<br />

den Ständen. Auch eine<br />

Kurparkrallye wird es geben<br />

mit anschließender<br />

Verlosung.<br />

Abgerundet wird das<br />

Programm an ausgewählten<br />

Wochenenden durch<br />

die Wichtelstube des Fun<br />

Teams der Nordseeheilbad<br />

Cuxhaven GmbH.<br />

Hier können kleine Weihnachtsfans<br />

sich aufwärmen,<br />

basteln oder ihre<br />

Wünsche auf Postkarten<br />

schreiben und an den<br />

Wünschebaum hängen.<br />

An den Adventssonntagen<br />

schaut natürlich auch der<br />

Weihnachtsmann im Seekurpark<br />

vorbei.<br />

Kurdirektor Olaf Raffel ist<br />

schon in vorweihnachtlicher<br />

Stimmung: „Zum<br />

dritten Mal findet der Winterzauber<br />

nun in unserem<br />

Seekurpark statt. Wir<br />

freuen uns auf eine friedliche<br />

Weihnachtszeit in<br />

diesen turbulenten Zeiten<br />

und auf viele leuchtende<br />

Kinderaugen.“<br />

Der Winterzauber geht bis<br />

zum 7. Januar 2024 und ist<br />

täglich geöffnet, mit Ausnahme<br />

von Totensonntag<br />

und dem 25. Dezember.<br />

Der Eintritt ist frei.<br />

CUXHAVEN re ∙ In diesem<br />

Jahr ist das Frauenhaus<br />

des Paritätischen im<br />

Landkreis Cuxhaven seit<br />

Anfang August durchgehend<br />

voll belegt. Acht<br />

Frauen und ihre Kinder<br />

finden hier Schutz vor<br />

den Nachstellungen, Bevormundungen,<br />

gewalttätigen<br />

Übergriffen und<br />

Morddrohungen ihrer<br />

einst vertrauten Familienangehörigen.<br />

Jede einzelne<br />

Bewohnerin bewältigt<br />

tagtäglich ihre persönliche<br />

Krise und schafft<br />

die Voraussetzungen, um<br />

künftig ein gewaltfreies<br />

Leben zu führen. Aber<br />

wo soll der Neuanfang<br />

starten? Jobcenter-finanzierbarer<br />

Wohnraum ist<br />

in Stadt und Landkreis<br />

Cuxhaven kaum noch zu<br />

finden. Deshalb bleiben<br />

die Frauen auch länger als<br />

notwendig. „Das blockiert<br />

unentbehrliche Plätze<br />

für Frauen, die akut von<br />

häuslicher Gewalt bedroht<br />

sind. Dennoch weisen wir<br />

keine Hilfesuchende ab,<br />

sondern vermitteln sie in<br />

andere Frauenhäuser“, so<br />

Frauenhaus-Leiterin Martina<br />

Buhlmann anlässlich<br />

des Internationalen Tages<br />

gegen Gewalt an Frauen<br />

am gestrigen 25. November.<br />

Ihre Forderung: „Wir<br />

brauchen finanzierbaren,<br />

sozialen Wohnraum!“<br />

Frauen, die von häuslicher<br />

Gewalt betroffen sind,<br />

kommen mit ihren Kindern<br />

zum Schutz vor weiteren<br />

Übergriffen ins Frauenhaus<br />

des Paritätischen.<br />

Während die Mütter ihr<br />

Gewalterlebnis durch den<br />

Partner bewältigen und<br />

aufarbeiten, zeigen die<br />

Kinder als Zeugen dieser<br />

häuslichen Gewalt deutliche<br />

Symptome von Kindeswohlgefährdung<br />

durch<br />

erlebte psychische Gewalt.<br />

Martina Buhlmann kritisiert:<br />

„Anstatt sich der<br />

Gewalt durch Kontaktmeidung<br />

entziehen zu können,<br />

werden Mütter und Kinder<br />

zur Umsetzung und<br />

Gestaltung des Umgangsrechts<br />

mit dem Ex-Partner/Kindesvater<br />

genötigt.<br />

In Sorgerechtsverfahren,<br />

in denen der häuslichen<br />

Gewalt keine ausreichende<br />

Bedeutung zukommt,<br />

wird deshalb immer noch<br />

das Elternrecht über die<br />

Kindeswohldienlichkeit<br />

gesetzt und der Umgang<br />

der gewaltausübenden<br />

Person höher bewertet als<br />

Schutz und Sicherheit des<br />

Kindes und seiner Mutter.“<br />

Ihre Forderung: „Wir<br />

brauchen Veränderungen<br />

auf struktureller Ebene im<br />

Umgangsrecht bei ausgeübter<br />

häuslicher Gewalt.“<br />

Jedes Jahr am 25. November<br />

erinnert der „Internationale<br />

Tag gegen Gewalt<br />

an Frauen“: Frauen erleiden<br />

Erniedrigungen und<br />

Erpressungen, sind der<br />

Macht und Kontrolle ihrer<br />

Partner ausgeliefert, werden<br />

von ihnen geschlagen<br />

und mit dem Tod bedroht.<br />

Frauen suchen Schutz im<br />

Frauenhaus des Paritätischen,<br />

um der Gewaltspirale<br />

zu entkommen.<br />

Sie haben laut Istanbul<br />

Konvention einen Rechtsanspruch<br />

auf diese Hilfe.<br />

Aber wie steht es denn<br />

mit der Finanzierung von<br />

Frauenhäusern? „Frauenhäuser<br />

müssen jedes Jahr<br />

erneut Anträge stellen,<br />

um die Finanzierung und<br />

Größe der Schutzeinrichtung<br />

aufrechterhalten zu<br />

können. Wir brauchen<br />

eine gesetzliche, bundeseinheitliche<br />

Regelung zur<br />

Finanzierung und Aufrechterhaltung<br />

von Frauenhäusern!“,<br />

so Martina<br />

Buhlmann.<br />

Klönschnack am<br />

Wattenmeer<br />

DORUM-NEUFELD re ∙<br />

Der BUND Unterweser lädt<br />

zu einem offenen Klönschnack<br />

am Donnerstag,<br />

30. November, von 18 bis<br />

20 Uhr in das vom BUND<br />

und von der Gemeinde getragene<br />

Nationalpark-Haus<br />

Wurster Nordseeküste in<br />

Dorum-Neufeld ein. An<br />

dem Abend ist der ehemalige<br />

Küstenfischer und Naturfreund<br />

Uwe Rauterberg<br />

zu Gast und stellt in einem<br />

Kurzvortrag die Entwicklung<br />

der Fischerei mit ihren<br />

Auswirkungen auf den<br />

Nationalpark dar. Anmeldung<br />

unter (0<strong>47</strong>41) 96 02 90.<br />

Yoga-Kurs für<br />

Einsteiger<br />

HOLLNSETH re ∙ Der TSV<br />

Hollen bietet immer am<br />

Freitag von 16 bis 17.30 Uhr<br />

Yoga für Einsteiger an. In<br />

den Einheiten geht es um<br />

den Erhalt und die Verbesserung<br />

der Beweglichkeit,<br />

der richtigen Atmung<br />

und der Entspannung.<br />

Dieser Sport ist für jeden<br />

geeignet, da die Übungen<br />

entsprechend der individuellen<br />

Möglichkeiten angepasst<br />

werden können.<br />

Weitere Informationen bei<br />

Ute Mahler-Leddin unter<br />

(0<strong>47</strong>73) 88 86 <strong>47</strong>.<br />

Advent, Advent ein Lichtlein brennt<br />

Beratung und Verkauf nur zu den gesetzlichen Öffnungszeiten<br />

Aus diesem Grund laden wir wieder herzlich ein zu unserer<br />

großen Adventsausstellung<br />

am 1. Advent ab 10 Uhr<br />

Ein zauberhafter Schimmer und ein süßer Duft erfüllen den ganzen Raum und viele Lichter flackern zum grünen Tannenbaum.<br />

Die Weihnachtszeit ist nun gekommen und hat mit ihrer großen Pracht die Herzen eingefangen, sie hell und froh gemacht.<br />

Ein Erlebnis für die ganze Familie. Es erwarten Sie viele weihnachtliche Aussteller und der Besuch des Weihnachtsmannes.<br />

Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt!<br />

Ihr OPEL Partner<br />

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich verzaubern im<br />

HW Autohaus Otterndorf GmbH<br />

Raiffeisenstraße 1 • 21762 Otterndorf<br />

Telefon 0 <strong>47</strong> 51 / 2004 • Fax 0 <strong>47</strong> 51 / 9 78 17 19<br />

info@autohaus-otterndorf.de


25. November 20<strong>23</strong> Sonderthema<br />

11<br />

WIR IM NORDEN<br />

Seite von den<br />

Auszubildende des<br />

Elbe Weser Kuriers.<br />

Illustriert und verkauft<br />

von Aylin Veselovski,<br />

Argenis Rodriguez &<br />

Michelle Strömer<br />

GARTEN- & HAUSMEISTERSERVICE<br />

Ein schöner Garten macht gesund.<br />

Unsere Leistungen<br />

. Garten-Neu- & Umgestaltung . Gartenpflege . Teichbau . Motorsägearbeiten . Heckenschnitt<br />

u. Buchsbaumschnitt . Bau von trockener Findlingsmauer . Kiesbett-Anlage und vieles mehr!<br />

Garten- & Hausmeisterserive<br />

Mehmet Bayankulu<br />

Telefon: 0 <strong>47</strong> 21 / 59 92 08 . www.cuxgarten.de<br />

REISE & ERHOLUNG<br />

CHRISTIAN AHL<br />

CHRISTIAN AHL<br />

METALLHANDWERK<br />

CHRISTIAN AHL<br />

CHRISTIAN AHL<br />

Süderwisch 2a<br />

27162 Otterndorf<br />

Telefon (0<strong>47</strong>51)2191<br />

Fax (0<strong>47</strong>51) 5867<br />

christian.ahl@t-online.de<br />

Das ideale Weihnachtsgeschenk:<br />

Ein CUXLINER<br />

Reisegutschein<br />

Das Team von CUXLINER wünscht<br />

Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit.<br />

Bleiben Sie gesund!<br />

Cuxliner GmbH<br />

Neue Industriestr. 14, 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Tel. 0 <strong>47</strong> 21 / 60 06 45<br />

GASTRONOMIE<br />

Hohoho,<br />

Weihnachten steht vor der Tür und<br />

auch wir möchten uns zu dieser<br />

festlichen Jahreszeit bei Ihnen<br />

bedanken. Wir schätzen Ihre Treue<br />

und ihr Vertrauen, welches Sie<br />

uns entgegen gebracht haben. Ihre<br />

Anzeigen haben nicht nur unsere<br />

Zeitung bereichert, sondern auch<br />

unsere berufliche Entwicklung<br />

unterstützt.<br />

Nun tauchen wir in die festliche<br />

Stimmung dieser Jahreszeit ein<br />

und genießen gemeinsam mit<br />

den Liebsten die besinnlichen<br />

Tage. Wussten Sie, dass ein Drittel<br />

der in Deutschland verfügbaren<br />

Weihnachtssterne im vergangenen<br />

Jahr aus Niedersachsen kamen?<br />

Genauer gesagt aus Wietmarschen.<br />

Nicht vergessen, bald öffnen die<br />

Weihnachtsmärkte mit gemütlichen<br />

Sitzecken, duftenden Speisen und<br />

Getränken ihre Pforten.<br />

Falls Sie Fragen zu unseren Berufen<br />

oder neue Anregungen haben, dann<br />

melden Sie sich doch gerne<br />

unter info@elbe-weser-kurier.de.<br />

Wir wünsche eine schöne<br />

Weihnachtszeit.<br />

Eure/Ihre<br />

KRAFTFAHRZEUGE<br />

Unser Service für Sie:<br />

• Reparaturen & Wartung<br />

• Klimaanlagen-Service<br />

• Autoglas-Service<br />

• Hauptuntersuchungen<br />

täglich<br />

• Räderhotel<br />

• Hol-und Bring-Service<br />

Georg Karkutsch GmbH<br />

Gewerbestr. 1<br />

21781 Cadenberge<br />

Telefon (0 <strong>47</strong> 77) 17 77<br />

LACKIEREREI<br />

Sonderlackierung · Restauration<br />

· Unfalllackierung · Ausbeularbeiten<br />

· Beschriftungen · LKW-/<br />

Bootslackierungen<br />

Tel. 0 <strong>47</strong> 77 / 10 00<br />

KRAFTFAHRZEUGE<br />

FÜR JUNG UND ALT<br />

MIT MOPEDSCHEIN<br />

45 km/h<br />

Coupé Premium<br />

Autofahren<br />

ab 15 Jahren<br />

Aixam Center Nord<br />

www.aixam-nord.de<br />

Handelspark 16 · 27624 Bad Bederkesa<br />

Tel. 0<strong>47</strong>45 9280409<br />

VERSICHERUNG<br />

VGH Vertretung<br />

Thomas Dock<br />

Große Ortstraße 10-12<br />

21762 Otterndorf<br />

Tel. 0<strong>47</strong> 51 /<strong>23</strong>43<br />

Fax 0 <strong>47</strong> 51/5359<br />

VERANSTALTUNGEN<br />

Das Team der<br />

Eventkontor Cuxhaven GmbH<br />

wünscht allen eine<br />

besinnliche Weihnachtszeit.<br />

Sie suchen noch das besondere Geschenk<br />

für Ihre Lieben...<br />

Alle Veranstaltungen, Vorverkaufsstellen<br />

und Ticketlinks unter:


Objekt- und<br />

Produktionsanlagenreinigung<br />

Fachhandel für<br />

Hygieneartikel<br />

Hadeler Heide 2<br />

27<strong>47</strong>8 Cuxhaven-<br />

Altenwalde<br />

Tel.: 0<strong>47</strong><strong>23</strong> 50576 13<br />

Fax: 0<strong>47</strong><strong>23</strong> 50576 15<br />

www.hirwa.de<br />

E-Mail: info@hirwa.de<br />

Das große Elbe Weser Kurier Wochenendkreuzworträtsel<br />

Diese Woche verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen<br />

das Buch „Irgendwo. Aber am Meer“ von Arnold Stadler<br />

BEGINNEN SIE DEN TAG MIT<br />

EINEM GUTEN FRÜHSTÜCK.<br />

Von 9 bis 13 Uhr bieten wir verschiedene<br />

Frühstücke an. Lassen<br />

Sie sich überraschen.<br />

Von 13 bis 18 Uhr gibt es bei uns<br />

zu 100% selbst gebackene Torten<br />

und Kuchen. Schlemmen Sie nach<br />

Herzenslust.<br />

Ganztägig bekommen Sie bei<br />

uns auch Pan cakes, heiße Waffeln,<br />

Sand wiches & verschiedene Brote.<br />

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.<br />

OSTEGOLD CAFÉ<br />

Klinkerbogen 16 · 21745 Hemmoor<br />

Telefon 0<strong>47</strong>71 / 6897814<br />

Öffnungszeiten: Montag Ruhetag<br />

Dienstag bis Sonntag 9 – 18 Uhr<br />

Samtgemeinde Land Hadeln<br />

Die CDU Land Hadeln lädt ein:<br />

PV-Freiflächenanlagen;<br />

eine Chance für unsere Region<br />

27.11.20<strong>23</strong>, 19.00 Uhr<br />

Dörphuus Nordleda<br />

Teilnehmer Podiumsdiskussion:<br />

Thorsten Krüger<br />

Teilnehmer<br />

(Landrat<br />

Podiumsdiskussion:<br />

Landkreis Cuxhaven)<br />

Claus Seebeck Thorsten (Mitglied Krüger des Landtages) (Landrat<br />

Jan Wecke (ASG Engineering Landkreis GmbH) Cuxhaven)<br />

Sebastian Küwen Claus (Landwirtschaftskammer Seebeck (Mitglied des Niedersachsen)<br />

Landtages)<br />

Heino Klintworth Jan Wecke (Landvolkverband) (ASG Engineering GmbH)<br />

Sebastian Küwen (Landwirtschaftskammer<br />

Niedersachsen)<br />

Heino Klintworth (Landvolkverband)<br />

Das Lösungswort lautet:<br />

1 2 3 4 5 6<br />

Name, Vorname<br />

Straße<br />

PLZ, Ort<br />

Telefon<br />

Ausschneiden und sofort einsenden an:<br />

ELBE-WESER-KURIER · Grodener Chaussee 34 · 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Teilnahmeschluss: 30. November 20<strong>23</strong>. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.<br />

Keine Barauszahlung! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.<br />

Des Rätsels Lösung:<br />

CLIPPER · Sie ist das zurzeit<br />

drittlängste Segelschiff der<br />

Welt - die „Royal Clipper“. Das<br />

Schiff wurde nach dem Vorbild<br />

der „Preußen“ gebaut<br />

und im Jahr 2000 in Monaco<br />

von Königin Silvia von Schweden<br />

getauft. Unterwegs ist es<br />

als Luxus-Kreuzfahrtschiff<br />

der Reederei Star Clippers. -<br />

Den Cartoon-Adventskalender<br />

von Miguel Fernandez<br />

hat Jutta Alzer aus Cuxhaven<br />

gewonnen. - Dieses Mal gibt<br />

es das Buch „Irgendwo. aber<br />

am Meer“ von Arnold Stadler<br />

zu gewinnen. Ein Roman<br />

über eine tragikomische Reise<br />

durch Erinnerungen, Geschichten<br />

und Gedanken.<br />

Mit der „Flasche“ auf Reisen – Ein Tagebuch von 1932<br />

von Joachim Ringelnatz Folge 31<br />

... Allerdings ersetzte<br />

man uns nicht das lange<br />

Telefongespräch. Es kostete<br />

zehn Mark fünfzig.)<br />

Wir nahmen am Bahnhof<br />

vom Kellner herzlich<br />

Abschied. Er sollte nach<br />

Hause fahren, denn es<br />

hatte keinen Sinn, daß<br />

er sich noch in die Unkosten<br />

teilte, die wir von<br />

Prag zu erwarten hatten,<br />

und seine Heimkehr war<br />

ja genügend motiviert.<br />

Wir winkten ihm, und er<br />

winkte uns noch lange<br />

nach, und ich hatte noch<br />

versucht, ihn mit einer<br />

hübschen, jungen Dame<br />

zu verkuppeln, die auch<br />

auf dem Bahnsteig zurückblieb<br />

und mich als<br />

Ringelnatz-Verehrerin<br />

begrüßt hatte.<br />

Wir vertrieben uns die<br />

Fahrzeit mit Kreuzworträtseln<br />

und mit einem<br />

anderen Ratespiel zugunsten<br />

der Sitty-Kasse.<br />

Da wir mancherlei<br />

Postsachen nach Plauen<br />

bestellt hatten, z.B. eine<br />

Kellner-Ausrüstung für<br />

den Regisseur, und weil<br />

wir die telefonische Verabredung<br />

mit dem Intendanten<br />

noch einmal<br />

mündlich erhärten wollten,<br />

unterbrachen wir<br />

unsere Fahrt in Plauen.<br />

Als wir durch die lange<br />

Hauptstraße dieser Stadt<br />

marschierten und dabei<br />

die Menschen studierten,<br />

wurden wir noch<br />

mehr damit zufrieden,<br />

daß wir unser Gastspiel<br />

dort abgesagt hatten.<br />

4 Tage Bad Elster<br />

Als wir den Zug in Elster<br />

verließen, mußten<br />

wir noch einen Omnibus<br />

nehmen, um unser<br />

Ziel zu erreichen. Der<br />

kostete für uns sieben<br />

und für unser Gepäck<br />

abermals böses Geld. Er<br />

Ihr Geflügelspezialist<br />

HEINSSEN<br />

aus Cadenberge<br />

trug uns durch schöne<br />

Landschaft und am Kurhaus<br />

und am Kurtheater<br />

vorbei, beides repräsentative<br />

Gebäude, bis<br />

zum »Goldenen Anker«,<br />

wohin uns der Intendant<br />

empfohlen hatte.<br />

Das war ein nagelneues<br />

Haus. Ein Bett kostete<br />

dort pro Nacht 2.– RM.,<br />

das meinige sogar noch<br />

30 Pfennige mehr, weil<br />

Auf den Wochenmärkten in: Cux.,<br />

Ott., Cad., Hemm., Hecht., Himm., Std.<br />

und im Laden, Cad., Alter Postweg 11<br />

0<strong>47</strong>77/278 · www.eier-heinssen.de<br />

Nächste Woche (29.11-02.12.)<br />

Sonderpreise für unsere<br />

Freilandgänse & Enten<br />

Sie können bis zu 10,- € pro Tier sparen.<br />

Decken Sie sich jetzt zum Fest ein.<br />

Ihre Weihnachtsbestellung erwarten wir bis zum<br />

09.12.20<strong>23</strong>. (Solange der Vorrat reicht)<br />

ich Fließendes Wasser<br />

hatte. Ach, dieses ewige,<br />

mich betörende Fließende<br />

Wasser. Es floß aus<br />

dem Warmhahn noch<br />

kälter als aus dem Kalthahn<br />

und so tückisch<br />

plötzlich, daß ich beim<br />

leisesten Andrehen sofort<br />

nasse Hosen und<br />

nasse Schuhe bekam.<br />

Ich legte mich gleich<br />

ein wenig aufs Ohr. Da<br />

hörte ich draußen eilige<br />

Schritte hin und<br />

her laufen, hörte eine<br />

keuchende Stimme verzweifelte<br />

Rufe ausstoßen<br />

wie »mein Gott!<br />

mein Gott!« – »Auch<br />

das noch!« – auf einmal<br />

aber laut aufjubelnd »ich<br />

habe sie! Sie lag im Örtchen.«<br />

Beim Worte »Örtchen«<br />

erkannte ich am<br />

Tonfall die Stimme von<br />

Mutter Mewes. Die gute<br />

Haut hatte plötzlich ihre<br />

Handtasche vermißt.<br />

Wir spielten an diesem<br />

Abend nicht. Deshalb<br />

legten sich meine Kollegen<br />

bald nach dem<br />

Abendbrot zur Ruhe.<br />

Ich machte die einzige<br />

Bar im Orte ausfindig.<br />

Die war, angeblich einer<br />

Johannisfeier wegen,<br />

kitschig-sächsisch düster<br />

illuminiert, und die<br />

Pärchen in den Nischen<br />

flüsterten laut gebrülltes<br />

Sächsisch. Aber der<br />

Besitzer oder Geschäftsführer<br />

und die Kellner<br />

erkannten mich und<br />

ermangelten nicht, das<br />

ausführlich festzustellen.<br />

Von dort aus ging<br />

ich nach dem vornehmen<br />

Kurhausrestaurant,<br />

wo mich die Kapelle<br />

und die Kellner mit verständnisvollem<br />

Augenzwinkern<br />

begrüßten.<br />

Fortsetzung folgt ...


AKTUELLE NEUIGKEITEN AUS DEM CUXLAND<br />

• Cuxhaven • SG Land Hadeln • SG Hemmoor<br />

• SG Börde Lamstedt • Wurster Nordseeküste • Geestland<br />

Jahreskonzert in der Schützenhalle<br />

von Hechthausener Ostemusikanten e.V.<br />

HECHTHAUSEN<br />

„So ein schönes Konzert begeistert Jung und Alt“, freute<br />

sich eine Zuschauerin, die sich am Freitagabend letzter<br />

Woche auf den Weg in die Schützenhalle nach Burweg<br />

gemacht hatte, um das Jahreskonzert der Hechthausener<br />

Ostemusikanten (Foto: Grell) zu erleben. „Da war wirklich<br />

für jeden Musikgeschmack etwas Schönes dabei.“<br />

Die Musiker des Orchesters marschierten gemeinsam<br />

feierlich in die Halle ein und eröffneten das Konzert zunächst<br />

mit dem flotten Stück „Take off“. Im Anschluss<br />

wurde dann das gänzlich ausverkaufte Haus vom 1. Vorsitzenden<br />

Volker Wacker begrüßt.<br />

Der Dirigent Michael Tiedemann hatte für das Konzert<br />

mit seinem Orchester einen tollen Mix aus verschiedenen<br />

Konzertstücken - ihren Lieblingstiteln - ausgesucht,.<br />

Da waren die Klänge mal laut und schmissig wie beim<br />

Marsch „Die Sonne geht auf“, dann wieder rhythmisch<br />

zum Mitklatschen bei den größten Hits von Queen, oder<br />

bei „The Blues Brothers Revue“. Bei „La Mer“ dann wieder<br />

ruhig und verträumt. Mitgesungen wurde bei „Dancing<br />

Queen“ und „Hey Jude“. Dass dem Orchester auch<br />

das Genre Metal liegt, wurde mit „Hells Bells“ eindrucksvoll<br />

bewiesen. Den Abschluss des Konzertes machte das<br />

Orchester mit dem bekannten Wiegenlied „Guten Abend,<br />

gute Nacht“ als Polka. Nach tosendem Applaus gab es<br />

noch als Zugaben die wunderschönen Klänge von „Tornero“,<br />

auch bekannt als „Tausend Träume weit“ und der<br />

„Böhmische Traum“ durfte natürlich ebenfalls nicht fehlen.<br />

Die begeisterten Zuschauer verließen fröhlich und<br />

zufrieden die zum Konzertsaal umfunktionierte Schützenhalle,<br />

den Termin für das nächste große Konzert am<br />

10. März 2024 bereits im Kalender notiert. Denn das Jahreskonzert<br />

machte mit der besonderen Atmosphäre, von<br />

der Beleuchtung über die treffend ausgewählten und<br />

musikalisch top vorbereiteten Lieblingstitel, bis zur Gestaltung<br />

der Moderation, Lust auf mehr. Der Vorsitzende<br />

Volker Wacker führte charmant durch den Abend.<br />

Wer das Konzert verpasst hat, hat am 3. Dezember eine<br />

Chance, das Orchester zu hören. Dann möchten die<br />

Hechthausener Oste-Musikanten um 16 Uhr auf dem<br />

Adventsmarkt in Hechthausen mit Weihnachtsmusik<br />

begeis tern und auf die Adventszeit einstimmen.<br />

www.hechthausener-ostemusikanten.de<br />

Bürgerpark verschönern<br />

von Bunter Flecken e.V.<br />

Der Neuhäuser Bürgerpark<br />

soll schöner werden. Alle Bürger sind am heu-<br />

NEUHAUS<br />

tigen Samstag, 25. November, ab 10 Uhr eingeladen,<br />

mit Spaten und Gartenschere mitzumachen. Es gilt,<br />

die überreichlich gewachsenen Ahorn-Schösslinge<br />

auszugraben, um Platz für neue Bepflanzungen zu<br />

schaffen.<br />

Verein vorgestellt:<br />

Judo-Abteilung SportClub<br />

Hemmoor e.V.<br />

Bärbel Lühmann, Abteilungsleiterin,<br />

0<strong>47</strong>71-4<strong>23</strong>6<br />

Die Judo-Abteilung gibt es seit über 40 Jahren<br />

beim SC Hemmoor. Sie bietet Judosport für alle<br />

Altersgruppen, von Kindern ab sieben Jahre bis<br />

zu Erwachsenen. Judo, das heißt „sanfter Weg“<br />

und ist ein faszinierender Kampfsport, der aus<br />

Japan kommt, inzwischen aber Millionen Anhänger<br />

in aller Welt gefunden hat. Der Japaner<br />

Jigoro Kano (1860-1938) hat aus der traditionellen<br />

Selbstverteidigungstechnik die moderne<br />

Sportart Judo entwickelt. Gut ausgebildete<br />

Trainer (A-Lizenz bis C-Lizenz) sorgen für eine<br />

umfassende technische Ausbildung; Fitness und<br />

Selbstvertrauen ergibt sich dabei. Der Verein<br />

gehört zum Deutschen Judobund und handelt<br />

auf Grundlage der Judo-Werte. Über die Homepage<br />

des SC Hemmoor www.sc- hemmoor.de<br />

erfahren Interessierte alles Weitere.<br />

Weihnachts- und Kaiserschießen<br />

von Schützenverein Neuenkirchen e.V.<br />

NEUENKIRCHEN<br />

Kaiser Christian Rüther, Kaiserin Sandra Hahn, 1.Vorsitzender<br />

Gernoldt Frey (v.l.)<br />

Foto: Ehler<br />

Der Schützenverein Neuenkirchen N.E. e.V. hat seine<br />

Saison mit dem Weihnachts- und Kaiserschießen<br />

beendet. Gut besucht wurde die Veranstaltung auch<br />

von einer großen Anzahl der Jugendabteilung des<br />

Vereins, die von Jasmin Härtel und Lara Ehler betreut<br />

wird. Als Sieger beim Lichtpunktwettbewerb setzte<br />

sich Leonie Lehrer gegen Svea Prieß und Luan Lauerbach<br />

durch. Bei der Kinderpreisscheibe erzielte Marlon<br />

Ojemann das beste Ergebnis und siegte vor Stina<br />

Tretrop und Emma Raue. Helene Tettenborn und Rebecca<br />

von Glahn belegten auf der Jugendpreisscheibe<br />

die ersten Plätze. Marlon Ojemann errang den Kinder-Pokal<br />

und Rebecca von Glahn den Jugend-Pokal.<br />

Die Siegerin der Glücksscheibe wurde Stina Tretrop.<br />

Bei den Erwachsenen gingen Katharina Thiems mit<br />

dem Luftgewehr und Gernoldt Frey mit der Luftpistole<br />

als Sieger hervor. Den Kümmerling-Pokal gewann<br />

der amtierende König Christian Rüther. Beim Kaiserschießen,<br />

hier nehmen alle ehemaligen und aktuellen<br />

Könige und Königinnen daran teil, erzielten Sandra<br />

Hahn und Christian Rüther das jeweils beste Ergebnisse<br />

und sind somit das Kaiserpaar 20<strong>23</strong>/2024.<br />

Judoka im Zweikampf auf der Matte<br />

von SC Hemmoor e.V.<br />

HEMMOOR<br />

Die Judoka nach den aufregenden Kämpfen mit Urkunden<br />

und Medaillen<br />

Foto: B. Lühmann<br />

Der Judo-Nachwuchs des SC Hemmoor war eingeladen,<br />

sich einem internen Wettkampf zu stellen. Für<br />

viele Judoka war es das erste Mal, dass sie ihr Können<br />

unter Beweis stellen konnten.<br />

Die Trainerinnen des Vereins hatten sich überlegt,<br />

dass zur Vorbereitung auf die kommende Kreismeisterschaft<br />

und für das Sportjahr 2024 ein vereinsinterner<br />

Wettkampf hilfreich wäre. Schnell wurden<br />

Urkunden für ein Freundschaftsturnier entworfen<br />

und die Helfenden für die Tischbesetzung unter den<br />

älteren Jugendlichen der Abteilung organisiert.<br />

Von den Jüngsten mit sechs Jahren und Weißgurt bis<br />

zur U15 mit Orangegurt war alles vertreten, insgesamt<br />

26 aufgeregte Kids bevölkerten die Matte. Eltern<br />

waren zum Zuschauen und Daumendrücken dabei.<br />

Nach einer kurzen gemeinsamen Aufwärmaktion<br />

wurde es ernst und die Spannung stieg merklich.<br />

Um allen mehrere Kämpfe zu ermöglichen, fand das<br />

Ganze als sogenanntes japanisches Turnier statt. Die<br />

leichtesten Judoka beginnen, wer gewinnt, bleibt auf<br />

der Matte und bekommt den nächst Schwereren als<br />

gegenüber. Maximal konnten fünf Kämpfe gewonnen<br />

werden. Die Verlierer versuchten in einer Trostrunde<br />

erneut ihr Glück. Dies gelang einigen ausgezeichnet,<br />

andere wissen nun, was noch geübt werden muss.<br />

Aber alle gingen mit viel Mut und Begeisterung in<br />

die Begegnungen, sodass viel Applaus von den Zuschauenden<br />

gespendet wurde.<br />

Etliche kleine Judoka überraschten ihre Trainerinnen<br />

mit besonderem Kampfgeist und tollen Wurfaktionen,<br />

hier sind Potenziale erkennbar geworden.<br />

Zum Abschluss nach zwei Stunden erhielten alle<br />

eine kleine Champion-Medaille und Urkunden als<br />

Auszeichnung für ihren Mut, sich dem Zweikampf<br />

zu stellen. Die Gewinner von einem oder mehreren<br />

Kämpfen bekamen zusätzliche Medaillen oder kleine<br />

Pokale. Stolz wurden diese den Eltern präsentiert.<br />

Die Höchstzahl an Siegen (5) erreichten Robin Sill,<br />

Lennard Janßen und Emily Schyja.<br />

Weihnachtlicher Backtag<br />

von Kulturerbe Dorfwurt Cappel e.V.<br />

Der Verein Kulturerbe CAPPEL<br />

Dorfwurt Cappel lädt am Sonntag, 3. Dezember, ab<br />

14 Uhr in das Cappeler Organistenhaus zum weihnachtlichen<br />

Backtag ein. Neben Butterkuchen und<br />

Broten aus dem Steinbackofen sollen auch wieder<br />

selbstgemachte Torten angeboten werden. Der Verein<br />

ist deshalb sehr dankbar für Torten- und Kuchenspenden.<br />

Wer eine Torte oder Kuchen spenden<br />

möchte, meldet sich gern unter (0<strong>47</strong>41) 18 10 78.<br />

GROSSER ABVERKAUF<br />

MUSTERKÜCHEN<br />

Wegen Umgestaltung unserer Küchenausstellung trennen wir uns von<br />

VIELEN TOP-AKTUELLEN, HOCHWERTIGEN<br />

AUSSTELLUNGSKÜCHEN INKLUSIVE E-GERÄTE!<br />

SPAREN SIE BIS ZU 60%<br />

Aus<br />

Leidenschaft<br />

Aus Leidenschaft<br />

zur<br />

zur<br />

Küche<br />

Inh. Tischlermeister Christian Böhrs e.K.<br />

Schützenstraße 6 · 21756 Osten<br />

Tel 0<strong>47</strong> 71 - 88 88 - 333 Fax - 334<br />

eMail info@ kuechenhaus-toborg.de<br />

Web www. kuechenhaus-toborg.de


14<br />

Sonderthema 25. November 20<strong>23</strong><br />

Stille Tage<br />

im November<br />

Ihr fachkundiger<br />

Partner für<br />

Grabgestaltung<br />

und -pflege<br />

Partnerbetrieb der<br />

Dauergrabpflege<br />

Niedersachsen/<br />

Sachsen-Anhalt GmbH<br />

Seit über 60 Jahren<br />

an Ihrer Seite<br />

Jacobistr. 10<br />

27<strong>47</strong>8 Cuxhaven<br />

Tel: 0 <strong>47</strong> 24/17 22<br />

Grabgestaltung<br />

und -pflege<br />

Stader Str. 18 · 21785 Neuhaus<br />

Telefon: (0171) 82 38 50 8<br />

E-Mail: svenheller1@web.de<br />

Bestattungen<br />

Friedo u. Sylvia Wege<br />

Vorsorgeberatungen<br />

Erledigungen aller Formalitäten<br />

Erd-, Feuer- und Seebestattungen<br />

Überführungen<br />

Sofortdruck von Trauerbriefen<br />

Tag und Nacht für Sie erreichbar<br />

Gegründet 1909<br />

Bestattungsinstitut<br />

27639 Wurster Nordseeküste / Spieka · Dorfstraße 124<br />

Telefon 0 <strong>47</strong> 41-10 99 · Telefax 0 <strong>47</strong> 41-10 91<br />

Wir bieten Familieanzeigen<br />

für traurige & schöne Anlässe.<br />

ELBE WESER<br />

Bestattungs-Institut<br />

Bestattungs-Institut<br />

Erd-, Feuer- und Seebestattungen,<br />

Erd-, Erledigung Feuer- Feuer- und und aller Seebestattungen,<br />

Formalitäten<br />

Hermann Erledigung Raiffeisenstraße und Lore aller Hinck aller Formalitäten<br />

4<br />

Raiffeisenstr. Raiffeisenstraße 21762 4, 21762 Otterndorf, 4 Otterndorf<br />

4<br />

21762 Telefon Otterndorf,<br />

(0 <strong>47</strong>51) 9141-0<br />

Telefon Telefon (0 <strong>47</strong><br />

(0 (0 (051) <strong>47</strong>51) 3335<br />

9141-0<br />

9141-0<br />

lore@hinckbestattungen.de<br />

Fax 57 50<br />

Fax Fax 57 57 57 50 50 50<br />

Persönlich<br />

Familiär · Individuell<br />

Persönlich<br />

Familiär · Individuell<br />

gdf ∙ Die Trauerkultur<br />

orientiert sich im Laufe<br />

der Zeit an den gesellschaftlichen<br />

Entwicklungen<br />

und passt sich<br />

immer wieder neuen Bedürfnissen<br />

an. Daneben<br />

gibt es aber auch feste<br />

Traditionen im Umgang<br />

mit der Trauer. Ganz<br />

besonders zu den Totengedenktagen<br />

wie Allerheiligen,<br />

Allerseelen<br />

oder dem Totensonntag<br />

wird uns diese Tradition<br />

bewusst.<br />

Tradition auf dem Friedhof<br />

hat eine lange Geschichte<br />

und umfasst<br />

verschiedene Aspekte,<br />

wie beispielsweise die<br />

Bestattungsformen, den<br />

Umgang mit der Trauerbewältigung<br />

und die<br />

Telefon: 0<strong>47</strong>21 / 7215 - 0 Grabgestaltung. Viele<br />

www.elbe-weser-kurier.de Traditionen auf dem<br />

Trauer<br />

Trauer braucht braucht<br />

braucht Friedhof haben eine<br />

Ohren, die zuhören, Augen, die weit sehen, symbolische Bedeutung<br />

Ohren, die zuhören, Augen, die weit sehen, und dienen dazu, das<br />

Ohren, Hände, Ohren, die die zuhören, zuhören, helfen Augen, und Augen, Lippen, die die weit weit sehen, die sehen, Wege weisen!<br />

Hände,<br />

Hände, Hände,<br />

die<br />

die die<br />

helfen<br />

helfen helfen und und Wir und<br />

Lippen, Lippen, sind Lippen,<br />

die für die<br />

die<br />

Wege Sie Wege<br />

Wege da, weisen! weisen!<br />

weisen!<br />

Wir<br />

Wir zu sind jeder sind sind<br />

für Zeit, für für<br />

Sie Sie Sie<br />

da, das da, ganze da, Jahr.<br />

zu<br />

zu zu jeder<br />

jeder Zeit, Zeit,<br />

das das das<br />

ganze ganze ganze<br />

Jahr. Jahr. Jahr.<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Die Tradition der Trauerkultur<br />

Rund um die Totengedenktage wird diese besonders deutlich<br />

Gedenken an die Verstorbenen<br />

zu bewahren.<br />

Die Form der Bestattung<br />

in einem Sarg oder in<br />

einer Urne ist seit Jahrhunderten<br />

üblich und<br />

hat auch heute noch<br />

eine hohe Bedeutung für<br />

viele Menschen. Ebenso<br />

traditionell ist das<br />

Aufstellen eines Grabsteins<br />

oder Grabkreuzes<br />

als Zeichen des Gedenkens<br />

und als Ort der<br />

Trauerbewältigung.<br />

Die Trauerkultur wird<br />

auf dem Friedhof gelebt.<br />

Auch im Winter finden sich individuelle Gestaltungsmöglichkeiten<br />

Hierzu zählen beispielsweise<br />

die Trauerfeier, die<br />

Kondolenz, das Entzünden<br />

von Kerzen und das<br />

Niederlegen von Blumen.<br />

Diese Rituale sind<br />

oft eng mit religiösen<br />

und kulturellen Traditionen,<br />

wie den bevorstehenden<br />

Totengedenktagen,<br />

verbunden und<br />

helfen den Hinterbliebenen<br />

dabei, ihre Trauer zu<br />

bewältigen.<br />

Ebenso zeigt sich die<br />

Liebe zu den Hinterbliebenen<br />

in der Art<br />

der Grabgestaltung. „So<br />

kann beispielsweise die<br />

Bepflanzung des Grabes<br />

auf die Vorlieben oder<br />

den Charakter des Verstorbenen<br />

abgestimmt<br />

werden. Auch das Aufstellen<br />

von persönlichen<br />

Gegenständen wie Fotos,<br />

Lieblingsblumen oder<br />

Erinnerungsstücken<br />

kann dazu beitragen,<br />

das Grab individuell und<br />

persönlich zu gestalten“,<br />

so Ralf Kretschmer,<br />

stellvertretender Vorsitzender<br />

des Bundes deutscher<br />

Friedhofsgärtner<br />

(BdF) im Zentralverband<br />

Gartenbau e.V. (ZVG)<br />

und Friedhofsgärtner<br />

aus Kiel.<br />

Diese Tradition auf dem<br />

Fotos: GdF<br />

Friedhof ist ein wichtiger<br />

Teil der Kulturgeschichte<br />

und schenkt einen<br />

Ort des Gedenkens<br />

und der Trauerbewältigung.<br />

Diese besonderen<br />

Traditionen haben die<br />

Friedhofskultur im Jahr<br />

2020 zum immateriellen<br />

Kulturerbe der UNES-<br />

CO werden lassen. Die<br />

Friedhofsgärtnereien vor<br />

Ort unterstützen gerne<br />

bei den Fragen rund um<br />

das Thema Grabbepflanzung<br />

und -dekoration.<br />

Sie übernehmen dabei<br />

sehr individuell diese<br />

Aufgaben in Grabpflege<br />

und Dauergrabpflege.<br />

Forstverwaltung von der Wense<br />

Forstverwaltung von der Wense<br />

0<strong>47</strong>78 - 257 · kontakt@ruheforst-wingst.de<br />

0<strong>47</strong>78 - 257 · kontakt@ruheforst-wingst.de<br />

Bestattungsinstitute<br />

Saborowski<br />

Inh. Heinz Saborowski<br />

Straßdeich 2b<br />

21775 Ihlienworth<br />

KROOSS<br />

Inh. Heinz Saborowski<br />

Himmelreich 31<br />

21762 Otterndorf<br />

Foto: Kühlken<br />

Bestattungs-Institut<br />

Rohde<br />

Hauptstraße 49<br />

Cuxh.-Altenwalde<br />

Telefon<br />

(0 <strong>47</strong> <strong>23</strong>) 7 15 50<br />

www.bestattungsinstitut-rohde.de<br />

Tel. 0 <strong>47</strong> 55 - 634<br />

Tel. 0 <strong>47</strong> 51 - 605 999 0<br />

Ihr Ansprechpartner<br />

Dennis Haase<br />

Mobil: 0170 - 940 69 90<br />

E-Mail: info@sk-bestattung.de<br />

www.SK-Bestattung.de<br />

Bestattungsvorsorge - Ich kann so viel entscheiden.<br />

Köckweg 32 . 21737 Wischhafen<br />

Telefon: 0<strong>47</strong>70 7142 . www.gieseholzbau.de


25. November 20<strong>23</strong> Regional<br />

15<br />

WG MoiN ist für<br />

F. Chrzanowski<br />

WURSTER NORDSEE-<br />

KÜSTE re ∙ Die Wählergemeinschaft<br />

(WG) MoiN<br />

hat sich entschieden, erneut<br />

auf Frank Chrzanowski<br />

als Bürgermeisterkandidaten<br />

in der Gemeinde<br />

Wurster Nordseeküste zu<br />

setzen. Er sei ein leistungsstarker<br />

und ausdauerfähiger<br />

Führungscharakter<br />

und als stets redliche<br />

Persönlichkeit bekannt,<br />

„daher sind wir von seiner<br />

uneingeschränkten<br />

Eignung für das nun neu<br />

zu besetzende Amt überzeugt“,<br />

heißt es in einer<br />

Pressemitteilung. Die bisherigen<br />

Nominierungen<br />

von CDU und SPD hätten<br />

dagegen nicht überzeugen<br />

können.<br />

Kaffee & Kuchen,<br />

Punsch & Wurst<br />

MISSELWARDEN re ∙ Am<br />

1. Advent öffnet in Misselwarden<br />

der traditionelle<br />

vorweihnachtliche Markt<br />

im Alten Pastorenhaus.<br />

Private Aussteller aus<br />

dem Cuxland präsentieren<br />

Schönes zum Advent und<br />

zu Weihnachten am Sonntag,<br />

3. Dezember von 11 bis<br />

17 Uhr im Alten Pastorenhaus.<br />

Zudem gibt es Kaffee<br />

und Kuchen, Punsch<br />

und Bratwurst und geselligen<br />

Klönschnack. https://<br />

altes-pastorenhaus.de<br />

Zeichen gegen Antisemitismus<br />

Land verabschiedet Arbeitsdefinition der IHRA<br />

HANNOVER re ∙ Die<br />

Niedersächsische Landesregierung<br />

hat am Dienstag<br />

die Arbeitsdefinition<br />

von Antisemitismus der<br />

International Holocaust<br />

Remembrance Alliance<br />

(IHRA) verabschiedet.<br />

Mit der Annahme der<br />

Definition untermauert<br />

die Landesregierung ihre<br />

Verantwortung, für den<br />

Schutz jüdischen Lebens<br />

einzutreten und Antisemitismus<br />

in all seinen<br />

Facetten entschieden<br />

entgegenzutreten.<br />

„Um Antisemitismus,<br />

egal von wem und in welcher<br />

Form, zu bekämpfen,<br />

muss er frühzeitig<br />

erkannt werden. Gesellschaft<br />

und staatliche Akteure<br />

müssen gezielt für<br />

die verschiedenen Erscheinungsformen<br />

von<br />

Antisemitismus sensibilisiert<br />

werden. Das gilt<br />

heute umso mehr, als Antisemitismus<br />

sich aktuell<br />

verstärkt und in verschiedenen<br />

Ausprägungen<br />

zeigt und teils auch verdeckt<br />

auftritt“, heißt es zur<br />

Begründung.<br />

Die International Holocaust<br />

Remembrance<br />

Alliance ist eine internationale<br />

Institution mit<br />

insgesamt 34 Mitgliedsstaaten,<br />

darunter auch<br />

Deutschland. Sie wurde<br />

Jüdisches Leben in Niedersachsen<br />

schützen Foto: ao<br />

1998 auf schwedische Initiative<br />

als Task Force für<br />

Internationale Zusammenarbeit<br />

für Bildung,<br />

Gedenken und Forschung<br />

zum Holocaust gegründet.<br />

Mit ihrer Arbeitsdefinition<br />

von Antisemitismus<br />

hat sie eine allgemeingültige<br />

Umschreibung von<br />

Antisemitismus erarbeitet,<br />

um seine Identifizierung<br />

und Bekämpfung zu<br />

erleichtern.<br />

Die Definition lautet: „Antisemitismus<br />

ist eine bestimmte<br />

Wahrnehmung<br />

von Juden, die sich als Hass<br />

gegenüber Juden ausdrücken<br />

kann. Der Antisemitismus<br />

richtet sich in Wort<br />

oder Tat gegen jüdische<br />

oder nichtjüdische Einzelpersonen<br />

und/oder deren<br />

Eigentum sowie gegen jüdische<br />

Gemeindeinstitutionen<br />

oder religiöse Einrichtungen.<br />

Darüber hinaus<br />

kann auch der Staat Israel,<br />

der dabei als jüdisches Kollektiv<br />

verstanden wird, Ziel<br />

solcher Angriffe sein.“<br />

Mit dem Kabinettsbeschluss<br />

wird nun auch<br />

Niedersachsen diese Arbeitsdefinition<br />

als Grundlage<br />

seines Regierungshandelns<br />

übernehmen.<br />

Damit wird ein einheitlicher<br />

Arbeitsbegriff geschaffen,<br />

der ressortübergreifend,<br />

etwa in den<br />

Bereichen Bildung, Justiz,<br />

Polizei und Schule, Orientierungshilfe<br />

beim Erkennen<br />

von Antisemitismus<br />

geben wird.<br />

Dr. Kathrin Wahlmann:<br />

„Die jüngsten Terrorangriffe<br />

der Hamas auf den<br />

israelischen Staat und seine<br />

Bürger haben uns allen<br />

erneut vor Augen geführt,<br />

dass eine konsequente<br />

Auseinandersetzung mit<br />

Antisemitismus in all seinen<br />

Ausprägungen wichtiger<br />

denn je ist. Nach<br />

dem 7. Oktober erleben<br />

wir in Deutschland, auch<br />

in Niedersachsen, dass<br />

antisemitischen Parolen<br />

auf unseren Straßen offen<br />

skandiert werden. Als<br />

Niedersächsische Landesregierung<br />

haben wir daher<br />

heute erneut ein klares<br />

Zeichen gesetzt: Wir verurteilen<br />

jede Form von<br />

Antisemitismus.“<br />

Zu Mittag bei „Bruckert‘s“<br />

OTTERNDORF re ∙ Eine<br />

gelungene Kombination<br />

aus Qualität und erschwinglichen<br />

Preisen erwartet<br />

die Gäste montags<br />

bis freitags beim preiswerten<br />

Mittagstisch im<br />

Restaurant „Bruckert‘s“.<br />

Von 11.30 bis 14 Uhr können<br />

sich die Gäste auf einen<br />

schmackhaften Mittagstisch<br />

mit preiswerten<br />

Imbissklassikern freuen.<br />

Ein Highlight ist unter<br />

anderem die perfekt zubereitete<br />

Currywurst mit<br />

Pommes Frites oder hausgemachtem<br />

Kartoffelsalat<br />

- ein Klassiker, der den<br />

Otterndorf<br />

Da stimmen Qualität und Preis<br />

Hunger bestens stillt.<br />

Die Bandbreite reicht von<br />

der Ofenkartoffel, Chicken<br />

Wings oder Kibbeling<br />

über „Heinzi‘s Otterndorfer<br />

Frikadellen“<br />

und Gulaschsuppe bis<br />

zu Schnitzeln verschiedenster<br />

Art auch in der<br />

Veggie-Variante. Zudem<br />

gibt es ein wöchentlich<br />

wechselndes Angebot<br />

nach „Großmudder’s<br />

Art“.<br />

Alle Gerichte können<br />

auch unter (0<strong>47</strong>51) 49 36<br />

vorbestellt und abgeholt<br />

werden. www.<br />

bruckerts-otterndorf.de<br />

Im Bruckert‘s kann man entspannt in gemütlicher Atmosphäre die Mittagszeit<br />

genießen<br />

Foto: Hannewald


16<br />

Marktplatz 25. November 20<strong>23</strong><br />

KRAFTFAHRZEUGE<br />

KLEINANZEIGEN<br />

FAMILIENANZEIGEN<br />

KRAFTFAHRZEUGMARKT<br />

ANKAUF<br />

GESUCHE<br />

TRAUER<br />

AUTOANKAUF<br />

Kaufe von Privat<br />

Autos aller Marken auch mit<br />

Mängeln, mit Abholservice im<br />

gesamten Landkreis Cuxhaven.<br />

Immer er reichbar Tel. 0152/<br />

58433667<br />

Achtung!! Kaufe jedes Auto,<br />

Bus se, ob Diesel oder Benzin.<br />

Zu stand egal. Unfall, hohe km,<br />

Mo torschade ect. Alles anbieten.<br />

Tel.: 0162-6653745<br />

Sofort Bargeld!<br />

Wir kaufen alle PKW, LKW, Busse, auch<br />

Unfall, Stader Str. 65, 21745 Hemmoor,<br />

(01 63) 7 77 84 69 oder (0 <strong>47</strong> 71) 8 89 73 35<br />

Verkauf auch im Kundenauftrag möglich<br />

Wir kaufen<br />

ständig alle gebrauchten<br />

PKW und LKW!<br />

Merachli Cars, Cuxhaven<br />

Am Querkamp 3 – 5<br />

Tel. 0 171 4 14 31 34<br />

oder 0 <strong>47</strong> 21 51 09 40<br />

AUTOVERKAUF<br />

Smart ForTwo Coupé<br />

0,8 CDI, BJ 2001 blau/silber zu<br />

verkaufen, ca. 207.000 km, HU<br />

08/24, guter Zustand. Preis VB.<br />

Tel. 0170/9655338<br />

Kleinanzeigen:<br />

Schnell, preisgünstig,<br />

große Reichweite.<br />

Tel.: 0<strong>47</strong>21 / 7215 - 0<br />

STELLENANGEBOT<br />

„Mach‘s<br />

wie ich!“<br />

Mein neues Handy<br />

hab ich mir als<br />

Zeitungszustellerin<br />

verdient.<br />

Werde Zusteller in Nordholz<br />

Du möchtest dir zusätzliche Wünsche erfüllen?<br />

Dann komm zu uns!<br />

Als Zusteller m/w/d bist du wöchentlich am Samstag für den<br />

ELBE WESER KURIER AM WOCHENENDE an der<br />

frischen Luft und verfügst zusätzlich<br />

über einen regelmäßigen<br />

Nebenverdienst.<br />

Dein Interesse ist geweckt?<br />

Dann werde Teil unseres großen<br />

Teams und bewirb Dich<br />

per E-Mail an zustellung@<br />

cuxonline.de oder direkt unter<br />

0<strong>47</strong>21/585-385.<br />

WOHNMOBILE<br />

Wir kaufen Wohnmobile<br />

+ Wohnwagen<br />

0 39 44-3 61 60, www.wm-aw.de Fa.<br />

WOHNWAGEN<br />

Su. dringend Wohnwagen<br />

oder Wohnmobil,<br />

Tel. 0171/3743<strong>47</strong>4<br />

Suche Wohnwagen<br />

und Cam pingplatz<br />

von Privat, auch de fekt. Tel.<br />

0176/<strong>23</strong>217002<br />

IMMO<br />

GESUCHE - WOHNUNG<br />

Nette, ruhige Rentnerin,<br />

NR, kei ne HT, sucht 2 Zi.-<br />

Whg. in Hemmoor, gerne nähe<br />

Zentrum. Chiffre 5011766 EWA<br />

BAUZEICHNUNGEN<br />

Erstellung von Bauzeichnungen,<br />

Bauanträgen<br />

und Statik. Tiller<br />

& de Buhr GbR - Architekten und<br />

Ingenieure, Tel. 0<strong>47</strong>41/90279-0 /<br />

Nordholz<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Schulranzen Fachcenter Cuxland<br />

www.ranzentermine.de<br />

Ihre No. 1 für<br />

Schulranzen - Koffer - Rucksäcke<br />

STELLENMARKT<br />

Ab sofort frei:<br />

• Oxter Flage<br />

• Oberweg<br />

• Merlinweg<br />

• Eulenweg<br />

• Rotkehlchenweg<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

EWa Vertrieb GmbH . Grodener Chaussee 34 . 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Pelzankauf! Wir zahlen von<br />

100-5.000 € für gut erhaltene<br />

Pelze. Ankauf v. Puppen,<br />

Nähmaschi nen, Bilder, Porzellan,<br />

Tafelsil ber, Münzen, Schmuck<br />

aller Art. Wir freuen uns auf Ihren<br />

Anruf. Seriöse Abwicklung. Firma<br />

Klimkeit, Tel. 0<strong>47</strong>1/30940881<br />

Suche Hüte u. Spazierstöcke,<br />

Tel. 0<strong>47</strong>1/3071058<br />

Suche Musikinstrumente,<br />

auch ältere. Alles<br />

anbieten, Tel. 0<strong>47</strong>1/803884<br />

Suche Akkordeon, auch<br />

ältere oder reparaturbedürftige.<br />

Tel. 0<strong>47</strong>1/3071058<br />

Suche Briefmarken<br />

und. Münzen aller Art.<br />

Alles anbieten. Tel. 0170/2946936<br />

Ankauf von Silber u. Versilbertes,<br />

Zinn aller Art. Alles<br />

anbieten. Tel. 0170/2946936<br />

Suche Bernstein, Rohbernstein,<br />

Ketten o. Broschen<br />

u. Schmuck teile. Tel. 0176/<br />

77730836<br />

LESERREISE<br />

GESUCHE<br />

Suche alles an<br />

Schmuck, auch Modeschmuck,<br />

Tel. 0176/ 77730836<br />

Altmetall und Schrott<br />

jeglicher Art gesucht. Alles anbieten,<br />

Tel. 0176/74552725<br />

Suche Herren- u.<br />

Damenuhren (Taschenuhren),<br />

Brillen und Manschettenknöpfe,<br />

Tel. 0170/2946936<br />

Suche Mode- u. Echtschmuck,<br />

Brillen, Silberbesteck<br />

& Sonsti ges. Alles anbieten.<br />

Tel. 0176/<strong>23</strong>217002<br />

GESCHÄFTLICHES<br />

Marken-Porzellan,<br />

Meissen, Her end, Kopenhagen<br />

etc. sowie Porzellan-Figuren<br />

gesucht. Gern alles anbieten.<br />

Tel. 0176/74552725<br />

LANDWIRTSCHAFT<br />

Heu und Stroh, Heuund<br />

Grassi loballen in Folien,<br />

günstig zu verkaufen, Lieferung<br />

frei Haus. Überjähriges Heu<br />

zum 1/2 Preis, Ropers, Nordleda<br />

0<strong>47</strong>58/444<br />

SCHÄDLINGSBEKÄMPFUNG<br />

Haben Sie Probleme<br />

mit...? Tau ben, Wespen, Wühlmäusen,<br />

Mardern, etc. Elbe-Weser-<br />

Schädlingsbekämpfung, Tel.<br />

0<strong>47</strong>21/665371<br />

SONSTIGES<br />

Brunnenbohren,<br />

Tel. 0171/3150453<br />

Kaufe Ihre tragbaren Altkleider<br />

und Schuhe. Tel. 0152/<br />

25951875<br />

HERBSTANGEBOT<br />

Gartenarb. al ler Art, Hecken/<br />

Büsche/Bäume schneiden, Pflaster-,<br />

Sanierungs-, Maurer-, Fassaden-,<br />

Malerarb., Haushaltsauflösungen<br />

u.v.m., Tel. 0176/71908758<br />

Übernehme Entrümpelung<br />

von Keller, Boden,<br />

Hof. Baumfäll- u. Gartenarbeiten,<br />

Gehwegreini gung, Entsorgung<br />

von Sträu chern, Büschen, Kompost<br />

usw., Kleinabrisse von Gartenhaus,<br />

Schuppen, Carport inkl.<br />

Abfuhr, Tel. 0151/50419302<br />

SENIOREN<br />

Anti-Rost-Initiative<br />

Cuxhaven Senioren helfen<br />

Senioren, Kleinstreparaturen im<br />

Haushalt, Tel. 01522/4928995<br />

(Dienstag-Freitag 10-14 Uhr)<br />

VERKÄUFE<br />

Weihnachtsgeflügel<br />

Enten und Gänse aus eigener Aufzucht<br />

und Schlachtung und Puten<br />

auf Be stellung. Tel. 0<strong>47</strong>68/219<br />

VERSCHENKE<br />

Schreibtisch aus Massivholz/dun<br />

kelbraun. Defekter Fuss,<br />

ist re parierbar! Tel. 0<strong>47</strong>21/690655<br />

www.elbe-weser-kurier.de | Tel.: 0 <strong>47</strong> 21 / 72 15 - 0<br />

Leistungen im Überblick:<br />

- Fahrt mit dem CUXLINER Reisebus<br />

- 1 bel. Brötchen mit Kaffee/Tee auf der Hinfahrt<br />

- Eintritt zum Musical in der PK3 um 14:00 Uhr<br />

- Aufpreis für die PK1: 30,- € oder PK2: 20,- € p.P.<br />

„Mach‘s<br />

wie ich!“<br />

Diesen Urlaub<br />

hab ich mir als<br />

Zeitungszustellerin<br />

verdient.<br />

Werde Zusteller in Otterndorf<br />

Du möchtest dir zusätzliche Wünsche erfüllen?<br />

Dann komm zu uns!<br />

Als Zusteller m/w/d bist du wöchentlich am Samstag für den<br />

ELBE WESER KURIER AM WOCHENENDE an der<br />

frischen Luft und verfügst zusätzlich<br />

über einen regelmäßigen<br />

Nebenverdienst.<br />

Dein Interesse ist geweckt?<br />

Dann werde Teil unseres großen<br />

Teams und bewirb Dich<br />

per E-Mail an zustellung@<br />

cuxonline.de oder direkt unter<br />

0<strong>47</strong>21/585-385.<br />

Neue Industriestr. 14 · 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven · Tel. 0 <strong>47</strong> 21 / 600 645<br />

„Immer in unseren Herzen“<br />

Plötzlich und unerwartet<br />

müssen wir Abschied nehmen von<br />

meiner lieben Frau, guten Mutter,<br />

Schwester, unserer lieben Oma und Uroma.<br />

Ingrid Borutta<br />

geb. Warncke<br />

* 26.02.1936 10.11.20<strong>23</strong><br />

Ab sofort frei:<br />

• Lütten Hop<br />

• Stader Str. (Teilstück)<br />

• Vorweg<br />

• Stader Landstraße<br />

(Teilstück)<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

EWa Vertrieb GmbH . Die Wochenzeitung<br />

Grodener Chaussee 34 . für die Region am Wochenende<br />

27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Musicalbesuch in Hamburg<br />

© Stage Entertainment<br />

Wenn sich der Vorhang hebt, die<br />

Sonne langsam über die Savanne<br />

aufgeht, Rafikis machtvolle Stimme<br />

ertönt und die Tiere auf die Bühne<br />

strömen - spätestens dann wird im<br />

Stage Theater im Hamburger Hafen die<br />

Faszination Afrikas spürbar. Staunen<br />

Sie, wenn atemberaubende Masken<br />

und Kostüme zum Leben erwachen.<br />

In Liebe und Dankbarkeit<br />

Dein Walter und Deine Familie<br />

Die Trauerfeier findet im engsten Familienkreis statt.<br />

Mitarbeiter<br />

gesucht?<br />

Traueranschrift: Walter Borutta,<br />

Gudendorfer Weg 6, 27<strong>47</strong>8 Cuxhaven<br />

Dann nutzen Sie<br />

doch unseren<br />

Stellenmarkt.<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 21 / 72 15 - 0<br />

STELLENMARKT<br />

STELLENANGEBOT<br />

Buchungscode:<br />

EWA<br />

25.02.2024<br />

Kostenpflichtige Zustiegsmöglichkeiten<br />

(10 € pro Strecke und pro Person):<br />

Bremerhaven P+R Bismarckstr. 08:10 Uhr<br />

Langen Rathaus<br />

08:30 Uhr<br />

Midlum Buswendeplatz 08:45 Uhr<br />

Nordholz Shell Tankstelle 08:50 Uhr<br />

Altenwalde Gudendorfer Weg 09:00 Uhr<br />

Kostenfreie Zustiegsmöglichkeiten:<br />

Cuxhaven Bahnhof/ZOB 09:15 Uhr<br />

Groden Tammsweg 09:25 Uhr<br />

Altenbruch Hochwedelteil 09:35 Uhr<br />

Otterndorf ZOB Schulzentrum 09:50 Uhr<br />

Cadenberge Shell Tankstelle 10:05 Uhr<br />

Wingst „Hotel Peters“ 10:10 Uhr<br />

Hemmoor Althemmoor Feldstr. 10:15 Uhr<br />

Hemmoor Basbeck Bahnhofstr. 10:25 Uhr<br />

Reisepreis pro Person:<br />

129,- €<br />

Reiseveranstalter:<br />

Cuxliner GmbH,<br />

Neue Industriestr. 14, 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven


Anzeigen-Sonderthema<br />

Berufsausbildung 2024<br />

Die Suche nach der<br />

Wunschlehrstelle<br />

nicht aufgeben<br />

Foto: Pixabay<br />

Der Blick in den Briefkasten bringt die Enttäuschung.<br />

Schon wieder eine Absage. Wer bis dato<br />

noch keine Lehrstelle gefunden hat, für den<br />

scheint die Zeit sprichwörtlich bis zum Beginn<br />

des neuen Ausbildungsjahres zu rasen.<br />

Da liegt es für manchen nahe, sich schnell für<br />

einen anderen Ausbildungsberuf zu entscheiden<br />

oder gar zu resignieren. Doch das wäre genau<br />

der falsche Weg. Wer engagiert ist, kann selbst in<br />

seinem avisierten Traumberuf noch unterkommen<br />

oder einen vergleichbaren Ausbildungsplatz<br />

finden. Es gibt Berufe, die total angesagt sind,<br />

und bei diesen sind die Lehrstellen meistens<br />

schon früh besetzt. Dazu gehört zum Beispiel der<br />

Kfz-Mechatroniker.<br />

Das Gute: Es hat sich eingespielt, dass manche<br />

Unternehmen auch noch Nachzügler einstellen.<br />

Hinzu kommt, dass manch vergebener Platz<br />

plötzlich wieder frei ist. Sich allein darauf zu<br />

verlassen, ist aber nicht sinnvoll. Hat man es<br />

bis jetzt bei allen zur Verfügung stehenden Betrieben<br />

erfolglos versucht, sollte man sich nach<br />

etwas Verwandtem umschauen. jt<br />

Du bist einzigartig,<br />

genauso wie du bist.<br />

Vergiss das nicht!<br />

Nichts<br />

gefunden?<br />

Alternativen suchen<br />

Eine Möglichkeit besteht darin, sich für einen<br />

Beruf zu entscheiden, der ähnliche Fähigkeiten<br />

erfordert. Im BERUFENET werden zum jeweiligen<br />

Beruf unter „Ausbildung“ Alternativen aufgelistet.<br />

Unterstützung bei der Suche nach Alternativen<br />

bietet – sofern noch nicht geschehen – ein<br />

Durchlauf durch das BERUFE-Universum. Die<br />

Jugendlichen erhalten dort eine Liste mit Berufen,<br />

die zu ihren Stärken und Interessen passen.<br />

Ausbildung in der Nachbarregion<br />

Wenn die Wunschausbildung nicht in der Region<br />

angeboten wird, lohnt sich ein Blick in die Nachbarregion.<br />

In der Rubrik planet-beruf.de regional<br />

können die Heranwachsenden herausfinden, ob<br />

der Ausbildungsberuf im letzten Jahr in anderen<br />

Regionen angeboten wurde und wie das Stellen-<br />

Bewerber-Verhältnis war.<br />

Umziehen für die Ausbildung<br />

Wer in Betracht zieht, für seine Ausbildung umzuziehen,<br />

kann in einem Wohnheim unterkommen<br />

oder finanzielle Unterstützung durch die<br />

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) beantragen.<br />

Unterstützung durch die<br />

Berufsberatung<br />

Bei diesen Anliegen und bei allen Fragen rund<br />

um das Thema Ausbildung und Beruf hilft die<br />

Berufsberatung weiter. jt


18<br />

Marktplatz 25. November 20<strong>23</strong><br />

26. 11. 20<strong>23</strong> KURIER 1<br />

MARKTPLATZ<br />

Landkreis Stade<br />

Der Landrat • 21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

Beim Landkreis Stade sind im Amt Kreisstraßen<br />

mehrere Stellen als<br />

Ingenieur (m/w/d)<br />

(EG 12 TVöD/VKA)<br />

zu besetzen. Die Stellen stehen unbefristet in<br />

Vollzeit zur Verfügung und sind teilzeitgeeignet.<br />

Folgende Stellen werden angeboten:<br />

•Ingenieur (m/w/d) Projektleitung<br />

Straßen- und Radwegebau<br />

•Bauingenieur (m/w/d) im Bereich<br />

Brücken- und Ingenieurbau<br />

•Leitung (m/w/d) der Kreisstraßenmeisterei<br />

Weitere Informationen zu den einzelnen<br />

Ausschreibungen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum 20.12.20<strong>23</strong>.<br />

Wir suchen einen<br />

Hausmeister (m/w/d)<br />

ab sofort Teilzeit bis 30 Wochenstunden oder auch gfb.<br />

Bewerbungen postalisch oder per E-mail möglich:<br />

carola.hackbart@ag-cux.de<br />

oder<br />

Kurparkresidenz<br />

Kurparkallee 51<br />

27<strong>47</strong>6 Cuxhaven<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Hausmeister gesucht!<br />

Wir betreuen diverse Wohnanlagen in Cuxhaven suchen einen<br />

Hausmeister (w/m/d) als Verstärkung für unser Team!<br />

Aufgaben:<br />

- Begehungen<br />

- Reparatur- und<br />

Reinigungsarbeiten<br />

- Müllservice<br />

- Winterdienst<br />

- Notdienst<br />

Du bringst mit:<br />

- Ausbildung im Handwerk (Klempner/Tischler/Elektriker o. ä.) wünschenswert<br />

- Führerschein (mind. Klasse B) erforderlich<br />

- Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität<br />

- Zuverlässigkeit und extreme Belastbarkeit<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 21/5 65 63 44<br />

Wir bieten:<br />

- freundliches Betriebsklima und nette Kollegen<br />

- gute Bezahlung<br />

- umfangreiche Einarbeitung<br />

- ganzjähriger und unbefristeter Arbeitsplatz<br />

- Fortbildungsmöglichkeiten<br />

- Firmenfahrzeug<br />

- E-Bike-Leasing<br />

Bewirb Dich schriftlich oder per Mail!<br />

info@schmidt-hausundgarten.de<br />

Haus- & Garten-Service<br />

Martin Schmidt GmbH<br />

Repsoldstr. 5, 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Wir suchen zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt einen<br />

Buchhalter (m/w/d)<br />

zur Leitung und Durchführung der<br />

Entgeltabrechnung des Personals<br />

Das bieten wir Ihnen:<br />

➞ eine Festanstellung in einem etablierten Familienunternehmen<br />

➞ eine überdurchschnittliche Bezahlung<br />

➞ eine ausführliche Einarbeitung in das Tätigkeitsfeld<br />

➞ Arbeiten in einem aufgeschlossenen Team<br />

➞ Verpflegung in unserem Betriebsrestaurant<br />

Freimuth Unternehmensgruppe – Personalabteilung<br />

Am Kanal 1, 21782 Bülkau,<br />

bewerbung@freimuth-abbruch.de<br />

Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen gerne unter der<br />

Nummer 0<strong>47</strong>54 835 136.<br />

Schreibkraft (m/w/d)<br />

für anfallende Schreibarbeiten<br />

gesucht. Mobil 0152 / 03863548<br />

LEHRSTELLEN<br />

Am Kanal 1, 21782 Bülkau, Tel.: 0 <strong>47</strong>54/835136<br />

bewerbung@freimuth-abbruch.de, www.freimuth-abbruch.de<br />

▪ Festanstellung in Teilzeit / Minijob<br />

▪ kostenlose Verpflegung<br />

▪ angenehme Arbeitszeiten<br />

wegen Hotel Garni<br />

▪ lockere, entspannte Atmosphäre<br />

▪ ganzjährige Beschäftigung<br />

▪ Urlaub im Sommer möglich<br />

FRÜHSTÜCKSKRAFT<br />

(M/W/D) IN TZ/MINIJOB<br />

HOUSEKEEPING<br />

(M/W/D) IN TZ/MINIJOB<br />

REZEPTIONIST/IN<br />

(M/W/D) IN TZ/MINIJOB<br />

office@pura-vida-hotel.de<br />

T: 0<strong>47</strong>21 590 79 45<br />

Hands on Tomorrow<br />

Wer die Zukunft gestalten will, braucht einen starken Willen. Als regionales<br />

Unternehmen realisieren wir weltweit bedeutende Projekte<br />

und treiben so die Energiewende voran. Unser Produkt ist Pure New<br />

Energy. Sie ist was uns antreibt, sie entsteht aus unseren Ideen.<br />

Wir glauben an eine 100%ige regenerative Energieversorgung.<br />

Deswegen steht das ‚WIR‘ im Vordergrund, denn nur gemeinsam<br />

ist dieser Wandel möglich.<br />

Wir suchen Verstärkung für unser Bürogebäude in Cuxhaven<br />

Reinigungskräfte (m/w/d)<br />

Unser Team braucht Unterstützung, darum suchen wir erfahrene<br />

Reinigungskräfte auf Lohnsteuerkarte für unsere Büroräume.<br />

Was sind Deine Aufgaben?<br />

• Reinigung unserer Geschäftsräume, das beinhaltet<br />

o Büros<br />

o Küchen<br />

o Besprechungsräume<br />

o öffentliche Bereiche<br />

o Treppenhäuser<br />

Was solltest du mitbringen?<br />

• einen guten Blick für Sauberkeit<br />

• eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise<br />

• eine freundliche und zuverlässige Persönlichkeit<br />

• Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit<br />

• Flexibilität<br />

Was bieten wir Dir?<br />

• Attraktive Entgelt- und Rahmenbedingungen<br />

• Ein zeitgemäßes Modell der betrieblich unterstützten<br />

Altersvorsorge<br />

• Angebot des betrieblichen Gesundheitsmanagements,<br />

Firmenfitness über qualitrain<br />

• Flexible Arbeitszeiten<br />

• E-Bike-Leasing<br />

• Einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz in einem motivierten<br />

Team<br />

Ist Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen<br />

Bewerbungsunterlagen über unsere Homepage unter<br />

www.pne-ag.com, per Mail oder auch per Post.<br />

Aileen Schwanemann, Peter-Henlein-Straße 2-4, 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Tel. 0<strong>47</strong>21/718-183, E-Mail: aileen.schwanemann@pne-ag.com<br />

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:<br />

Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich<br />

Leistungsgewährung<br />

für das Jobcenter Cuxhaven, Standort Wesermünde<br />

Entgeltgruppe 9c TVöD<br />

Außendienstpersonal (m/w/d) für die<br />

Durchführung ordnungsrechtlicher Kontrollen<br />

für das Ordnungsamt, Fachgebiet Ausländer-, Hoheits- und<br />

Gewerbeangelegenheiten<br />

Entgeltgruppe 9a TVöD<br />

Jetzt online bewerben!<br />

Nähere Informationen zu den einzelnen<br />

Stellen erhalten Sie auf unserer Homepage.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

www.landkreis-cuxhaven.de/stellenangebote<br />

Landkreis Stade<br />

Der Landrat • 21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

Beim Landkreis Stade ist eine Stelle als<br />

Assistenz (m/w/d)<br />

der Amtsleitung<br />

(EG 6 TVöD/VKA)<br />

des Amtes Naturschutz und des Amtes<br />

Planung, Klimaschutz und Kultur zu besetzen.<br />

Die Stelle steht unbefristet in Vollzeit zur<br />

Verfügung und ist teilzeitgeeignet.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie über eine der folgenden abgeschlossenen<br />

und mindestens dreijährigen Berufsausund<br />

Weiterbildungen verfügen:<br />

• Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)<br />

• Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter (m/w/d)<br />

• Kaufmann (m/w/d) mit Schwerpunkt büroorganisatorische<br />

Tätigkeiten in den Bereichen Industrie,<br />

Handwerk, Dienstleistungen oder Verwaltung<br />

• Angestelltenprüfung I (für Angestellte (m/w/d) im<br />

kommunalen Verwaltungs- und Kassendienst)<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum 13.12.20<strong>23</strong>.<br />

I M M O - M A R K T P L A T Z<br />

ANKAUF<br />

Frau, 59 J. su. rollatorgerechte<br />

2-Zi.-ETW<br />

in Cuxhaven als Erstwohnsitz.<br />

Tel. 0421 / 6360820<br />

VERKAUF<br />

Doppelhaushälfte v. priv.<br />

Cuxhaven, Bj. 2000, verklinkert,<br />

Grdst. ca. 500 m² Garage,<br />

Gas-Hzg., Wfl. 145 m², gr. Balkon,<br />

EG: EBK, Wohnz. m. Kamin,<br />

Bad, OG: 3 Zi., Dusche, gr.<br />

ausgebauter, gefließter Keller,<br />

Energieausweis vorh. 275000,-¤<br />

VB. Tel. 0<strong>47</strong>21 / 34802<br />

Luftkurort Lamstedt<br />

Breslauer Str., solider Klinkerbau,<br />

vollständig unterkellert,<br />

mod. Totalrenovierung, wie<br />

Neubau, ca. 318 m² Nutzfl. auf<br />

3 Ebenen, 7 Zi. + 3 V'Bäder, ca.<br />

1000 m² Grdst., 2 Terr., Tiefgarage,<br />

nur 399000,- ¤. Unbedingt<br />

ansehen. Mobil 0162 / 3168757<br />

GRUNDSTÜCK –<br />

VERKAUF<br />

1,5 ha Land<br />

am Hadelner Kanal in Odisheim:<br />

1 ha Wiese und 0,5 ha<br />

Baumbestand zu verk.<br />

Tel. 0<strong>47</strong>21 / 26443, 19 - 20 Uhr<br />

VERMIETUNGEN<br />

Otterndorf, zentr. Lage<br />

2-Zi.-Whg., ca 50 m², EBK, barrierefrei,<br />

ab sofort zu vermieten.<br />

Mobil 0173 / 6009003<br />

Zentrale, ruhige Lage<br />

in Otterndorf: Behindertengerechte,<br />

komfortable 2-Zi.-Whg.<br />

59,67 m², im Bayerspark 2, zum<br />

1.3.2024 zu vermieten. 1. OG,<br />

Südwestlage, Balkon, Fahrstuhl,<br />

Kellerraum, Carport, Abstellraum<br />

f. Rad/E-Mobil, EBK,<br />

HWR, Duschbad, Gasheizung,<br />

KM 660,– ¤ + NK 240,– ¤, 2 MM<br />

KT. Mobil 0151 / 56627564<br />

MIETGESUCHE<br />

Suche 3- bis 4-Zi.-Whg.<br />

bis 85 m², mit Balkon, Fahrstuhl<br />

oder 1. OG, gerne in der<br />

Wagnerstraße od. Brahmsstr.<br />

Cuxhaven. Tel. 0151/ 57491504<br />

Su. ruhige 3-Zi.-Whg.<br />

in Cuxhaven, Otterndorf od.<br />

Cadenberge zum 1.3. od.<br />

1.4.2024 zu mieten.<br />

Tel.- 0<strong>47</strong>21 / 599<strong>23</strong>63


Marktplatz/Regional/Satire<br />

25. November 20<strong>23</strong><br />

2 19<br />

KURIER 26. 11. 20<strong>23</strong><br />

ANKAUF<br />

Suche Aufsitzmäher<br />

auch defekt. Tel. 0174 / 5144215<br />

Suche Gefrierschrank<br />

bitte alles anbieten.<br />

Mobil 0162 / 9718922<br />

Kaufe Bekleidung<br />

von A–Z plus Accessoires.<br />

Mobil 0163 / 3435351<br />

Geweihe / Jagdtrophäen<br />

gesucht, gern auch ganze Jagdnachlässe.<br />

Tel. 0<strong>47</strong>72 / 222644<br />

od. Mobil 0176 / 57892<strong>47</strong>3<br />

Kaufe alle Art<br />

von Münzen z. B. 5 DM, 10 DM,<br />

Reichsmark, gemischte Alben,<br />

Medaillen usw. ... usw. ... (Kaufe<br />

auch komplette Briefmarkensammlungen<br />

und Postkarten).<br />

Außerdem kaufe ich alles<br />

aus dem Militärbereich (Orden,<br />

Urkunden, Fotos, Uniformen,<br />

Helme usw. ...<br />

Tel. 0<strong>47</strong>21 / 5512270<br />

VERKAUF<br />

Ofenfertiges Brennholz<br />

zu verkaufen.<br />

Mobil 0173 / 6507178<br />

Feuerholz<br />

trocken, ofenfertig zu verkaufen,<br />

Anlieferung möglich.<br />

Mobil 0171 / 4814858<br />

Ofenfertiges, trockenes<br />

gemischtes Kaminholz<br />

zu verkaufen. Tel. 0<strong>47</strong>55 / 535<br />

oder 0<strong>47</strong>51 / 9142-0<br />

Enten und Gänse<br />

aus Freilandhaltung, bratfertig<br />

abzugeben.<br />

Mobil 0152 / 56460612<br />

Verkaufe historischen<br />

Ackerwagen plus 4 Ackerwagenräder,<br />

Preis Vhs.<br />

Tel. 0<strong>47</strong>77 / 692<br />

Wg. Aufgabe des Hobbys<br />

gebe ich das Funkgerät yaesu<br />

<strong>47</strong>00 RH mit diversem Zubehör<br />

und Antennen ab. VB.<br />

Mobil 0172 / 6857824 ab 10 Uhr<br />

Garagenflohmarkt<br />

am 26.11.<strong>23</strong> ab 9 Uhr. Biete<br />

Weihnachtsdeko, Haushaltssachen,<br />

große Größen Damenund<br />

Herrenbekleidung usw….<br />

Tel. 0<strong>47</strong>56 / 851333<br />

Super EBK, U-Form<br />

inkl. GSP, Herd, Ceranfeld,<br />

Dunstabzugsh., Kühlschränke,<br />

2 Jahre alt, NP 5600,– ¤, für nur<br />

1500,– ¤ zu verk. 04<strong>23</strong>2 / 299<br />

ZU VERSCHENKEN<br />

Lila Kolbenspieren<br />

zum Selbstausgraben zu verschenken.<br />

Tel. 0<strong>47</strong>74 / 1464<br />

12-tlg. Essgeschirr<br />

und Geschirr-Einzelteile, gr.<br />

Falchbildfernseher zu verschenken.<br />

Mobil 0162 / 9718922<br />

K F Z<br />

VERKAUF<br />

John Deere 2030 S<br />

Bj. 1965, mit Frontlader, TÜV<br />

und viele Extras.<br />

Tel. 0<strong>47</strong>21 / 6641616<br />

KFZ-ZUBEHÖR<br />

4 Winterreifen für Golf /<br />

Passat, 195/65/15, auf Stahlfelgen,<br />

zu verkaufen, zus. 60,– ¤.<br />

Tel. 0<strong>47</strong>51 / 3683<br />

WASSERFAHRZEUGE<br />

Kombiboot Rügen,<br />

Rumpf grün, Segel braun, Trailer,<br />

beides Bj. 2012,VB 5000,- ¤.<br />

Tel. 0<strong>47</strong>41 / 7550 (AB)<br />

BEKANNTSCHAFTEN<br />

Engel Ha-Ka-Ku<br />

wünscht Rainers Tel.-Nr., bitte<br />

auf den AB sprechen.<br />

Tel. 0<strong>47</strong>21 / 3995982<br />

Weihnachten zu zweit<br />

wäre schön. Ich bin Witwer, 60<br />

Jahre alt, und suche auf diesem<br />

Wege eine Partnerin zwischen<br />

55 und 60 Jahren, die zu mir<br />

passt. Tel. 0170 / 3<strong>23</strong>3644<br />

Ich, weibl., Ende 60 aus Cuxhaven,<br />

suche<br />

nette Sie zum Klönen,<br />

Spazierengehen, Kaffeetrinken<br />

und Fahrradfahren. Kontaktaufnahme<br />

unter CN-A-11622<br />

Er, 59, cool locker flockig drauf,<br />

sucht eine<br />

nette deutsche Frau<br />

im Alter zwischen 38 u. 50, für<br />

zwanglose Treffen zum Kaffee<br />

und nette Gespräche. Mal<br />

schauen was kommt. Nur Mut<br />

bin ganz normal. LG.<br />

WhattsApp 0171 / 1828783<br />

Großzügiger Er sucht<br />

Freizeitbegleiterin, schlank, attraktiv,<br />

bis 60 J. für Spaziergänge,<br />

essen gehen, schöne Gespräche,<br />

Theaterbesuche,<br />

Strandbesuche etc. Schön wäre<br />

es, wenn wir uns freundschaftlich<br />

das Leben gegenseitig bereichern<br />

können. Zu mir: ich<br />

bin männl. und 62 J. Kontaktaufnahme<br />

unter CN-A-116<strong>23</strong><br />

Bist du es auch leid,<br />

vor dem Einschlafen zu träumen,<br />

wie es sein könnte und<br />

was du jetzt gern tun würdest?<br />

Wenn du deine Fantasie und<br />

dein Defizit an Zuneigung,<br />

Zärtlichkeit, Erotik usw. mit<br />

mir, männl., 62 J., ausleben<br />

möchtest, dann schreibe mir.<br />

Kontaktaufnahme unter<br />

CN-A-11624<br />

VERSCHIEDENES<br />

Der Weihnachtsmann<br />

hat noch Termine frei.<br />

Mobil 0152 / 56501606<br />

Suche kurzfristig Helfer<br />

für den 28.11. in Cuxhaven, die<br />

beim Tragen von Möbeln zum<br />

Sperrmüll helfen können. 15,– ¤<br />

d. Std. Mobil 0174 / 3188379<br />

Suche Arbeit<br />

Gartenarbeiten aller Art,<br />

Malerarbeiten, Maurerarbeiten,<br />

Zaunbau, Kellersanierungsarbeiten,<br />

Pflasterarbeiten aller<br />

Art. Mobil 0176 / 29872663<br />

Suche Notgeld<br />

Inflationsgeld, Papiergeld,<br />

Banknoten, auch Ausland, kl. u.<br />

gr. Mengen, auch Sammlungen,<br />

sofort Bargeld, Tausch ist möglich.<br />

Tel. 0<strong>47</strong>51 / <strong>47</strong>99<br />

Suche Arbeit, rufen Sie<br />

noch heute an, Sie werden es<br />

nicht bereuen. Sämtliche Gartenpflege,<br />

Pflastern, Mauern,<br />

Malern, Sanierungsarbeiten<br />

aller Art sowie Haushaltsauflösung<br />

uvm. Tel. 0176 / 71908758<br />

LANDWIRTSCHAFT<br />

Stalldungstreuer<br />

Bergmann M 92, zu verkaufen,<br />

1-Achser, zul. GG 6,5 t, 1500,–<br />

¤. Mobil 0160 / 93539745<br />

Stroh in Quaderballen<br />

Luzerne und Grassamenheu,<br />

Pellets & Spelzen, Sägemehl &<br />

Sägespäne, Cordes-Grasberg<br />

Tel. 04208 / 8287111<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Herausgeber und Verlag:<br />

EWa Verlag GmbH<br />

Grodener Chaussee 34,<br />

27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 <strong>47</strong> 21 / 72 15-0,<br />

Fax: 0 <strong>47</strong> 21 / 72 15-45<br />

E-Mail: info@elbe-weser-kurier.de<br />

Geschäftsführer:<br />

Michael Fernandes Lomba<br />

Ralf Drossner<br />

Redaktionsleiter:<br />

Andreas Oetjen<br />

Medienmanager:<br />

Manfred Schultz<br />

Druck:<br />

Druckzentrum Nordsee GmbH<br />

Druckauflage 54.950<br />

ELBE WESER KURIER<br />

die Wochenzeitung für den<br />

nördlichen Landkreis Cuxhaven,<br />

wird an alle erreichbaren Haushalte<br />

kostenlos verteilt.<br />

Falls Sie unsere Zeitung nicht mehr<br />

erhalten möchten, bitten wir Sie,<br />

eine E-Mail an<br />

vertrieb@elbe-weser-kurier.de<br />

zu senden oder einen Aufkleber mit dem<br />

Hinweis „Bitte keine kostenlosen<br />

Zeitungen“ am Briefkasten anzubringen.<br />

Mehr Informationen:<br />

werbung-im-briefkasten.de<br />

Es gilt die Preisliste Nr. 3 ab 01.06.20<strong>23</strong>.<br />

Alle Rechte vorbehalten.<br />

Nachdruck nur mit vorheriger<br />

schriftlicher Einwilligung.<br />

Vergangene<br />

Zeiten<br />

Vierundzwanzig Tage<br />

bis zum Weihnachtsfest,<br />

Erinnerungen an vergangene<br />

Zeiten werden<br />

wach. Für tägliche, gemeinsame<br />

Stunden ist das<br />

große Weihnachtsbuch<br />

zum Vorlesen<br />

bes<br />

o nde r s<br />

geeignet.<br />

M e n -<br />

s c h e n ,<br />

die zunehmend<br />

i h r e<br />

Denkfähigkeit verlieren,<br />

benötigen Anregungen.<br />

Die kurzen Erzählungen,<br />

lesefreundliche Texte,<br />

bieten zusätzliche Gesprächsanregungen<br />

im<br />

Anschluss jeder Geschichte.<br />

Lebendig wird<br />

altes Brauchtum, unterhaltsam<br />

erzählte „Missgeschicke“<br />

bei weihnachtlichen<br />

Vorbereitungen,<br />

Liedtexte, Weihnachtsgedichte,<br />

sicherlich einmal<br />

in der Schule auswendig<br />

gelernt, versetzen die Zuhörenden<br />

in Weihnachtsstimmung<br />

und bringen<br />

Vorfreude auf das<br />

Weihnachtsfest.<br />

Petra Bartoli y Eckert, Das<br />

große Weihnachtsbuch<br />

zum Vorlesen für Menschen<br />

mit Demenz, Kaufmann,<br />

€ 16,95, 144 S.<br />

ZITAT DER WOCHE<br />

„Jeder weiß, welche<br />

Reformen wir<br />

brauchen, aber niemand<br />

weiß, wie wir<br />

sie einführen und<br />

danach eine Wahl<br />

gewinnen können.“<br />

Jean-Claude Juncker,<br />

luxemburgischer Politiker,<br />

Präsident der europäischen<br />

Kommission (2014-<br />

2019), *1954<br />

BEILAGEN<br />

Heute im<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Gesamt oder in Teilen<br />

Combi<br />

Netto<br />

Jawoll<br />

Lidl<br />

Aldi<br />

Marktkauf<br />

Edeka Cohrt & Kliebisch<br />

Edeka Küver<br />

Edeka Keil<br />

Opti Wohnwelt<br />

expert Bening<br />

Das Futterhaus<br />

Jysk<br />

Rossmann<br />

Hol Ab<br />

Wohnerlebnis Steffens<br />

Kaufhaus Stolz<br />

Team Bau Center<br />

Raiffeisen<br />

Brille Schmitz<br />

Kronen Apotheke<br />

Brillenstudio Peters<br />

schauen und kaufen<br />

Cuxliner - Reiseprospekt<br />

RAISA<br />

MARKTPLATZ<br />

Sponsoring der Woche: Frank Informationstechnik<br />

WANNA re ∙ Der Schützenverein Osterwanna von 1910 e. V. ist durch die Übernahme<br />

des Vereinsgeländes und den Neubau der sanitären Anlagen aktuell in einem<br />

Prozess der Erneuerung. Auch die Vereinskleidung konnte erneuert werden, die Firma<br />

Werner Frank Informationstechnik aus Wanna erklärte sich spontan bereit die<br />

Kosten für die Erstellung der Aufdrucke und Logos zu übernehmen. Nachdem ein<br />

größerer Posten der Vereinsjacken eingetroffen war, erfolgte die Übergabe durch<br />

Werner Frank und zahlreiche Aktiven fanden sich bereit die Modelle fotografisch<br />

zu präsentieren. Der Vorstand des Schützenvereins Osterwanna, vertreten durch<br />

die Vorsitzenden Michael Blasius und Marco Schröder, sprach dem Sponsor Werner<br />

Frank (3.v.l.) seinen Dank für die großzügige Unterstützung aus. Foto: Privat<br />

AUFGESPIESST<br />

Die Glosse der Woche<br />

Von Stefan Hackenberg<br />

Das kommt davon. Das<br />

mit dem keinesfalls überraschenden<br />

Wahlsieg eines<br />

rechts-nationalen Demokratieskeptikers.<br />

Wo? Na,<br />

vorerst mal in den Niederlanden.<br />

Mit dem aufs eigene<br />

Vaterland umgemünzten<br />

Trump-Spruch „eigen volk<br />

eerst“ hat sich einer so mir<br />

nichts dir nichts als Wahlsieger<br />

heimlich in der Nachbarschaft<br />

eingeschlichen. In<br />

unsere Nachbarschaft, steht sich.<br />

Der bis vor den Wahlkampf<br />

noch bekennende Antimuslim,<br />

EU-Hasser und Fan von<br />

allem, was einer Demokratie<br />

schaden kann, dieser hoffentlich<br />

niemals amtierende<br />

Ministerpräsident-Kandidat<br />

Geert Wilders, hat die Wahl<br />

in den Niederlanden gewonnen.<br />

Mit einem Wahlkampf,<br />

der uns Deutsche stark an<br />

ähnliche ver-<br />

Gesinnungsgenossen<br />

hier vor Ort erinnert.<br />

Dass extreme Positionen aus<br />

des Kandidaten Programm<br />

im niederländischen Wahlkampf<br />

diesmal keine große<br />

Rolle spielten, liegt hauptsächlich<br />

daran, wie wankelmütig<br />

die demokratischen<br />

Parteien ihren eigenen<br />

Wahlkampf geführt haben.<br />

Sie haben - Achtung Kalauer<br />

- in des Wahlsiegers Revier<br />

gewildert.<br />

Auf einmal haben die anderen<br />

Parteien in den Niederlanden<br />

Themen wie<br />

Massenmigration, Flüchtlings-Asyl,<br />

EU-Bevormundung<br />

und Verlustängste der<br />

eigenen<br />

Kultur und<br />

Identität für sich<br />

entdeckt.<br />

Natürlich<br />

sind sie damit aber<br />

so<br />

etwas<br />

von<br />

den gegangen. Ganz so, als<br />

ba-<br />

ob der steigende Meeresspiegel<br />

ihnen schon vorab<br />

ein Freibad in den holländischen<br />

Niederungen eingerichtet<br />

hätte. Das kommt<br />

Ihnen bekannt vor?<br />

Wer jetzt selbstgefällig wie<br />

weiland Walther von der<br />

Vogelweise „uff enem stene<br />

satzt und Bein mit Beine<br />

deckte, den Ellenbogen auf<br />

stützt“, sprich, gedankenverloren<br />

und ein wenig ratlos<br />

von einer rein niederländischen<br />

Sache parliert, hat<br />

das deutsche Wesen nicht<br />

erkannt. Es geht in Deutschland<br />

nicht erst wieder los,<br />

es ist im gesellschaftlichen<br />

Alltag längst Gewohnheit.<br />

Nicht nur aus den vormals<br />

ostdeutschen Landen kommen<br />

die politischen Grätschen<br />

mit zaghaften Anbiederungen<br />

an keinesfalls<br />

Alternativen bietende Parteien.<br />

Auch im Saarland ist<br />

man politisch wie historisch<br />

stimmungsmäßig mitunter<br />

eher bei Oberlippenbart und<br />

zuckender Linken (Hand).<br />

Bundesweit ist es nicht besser.<br />

Man biedert an und<br />

verrät nicht nur die eigene<br />

Ethik, sondern verliert auch<br />

weiter die Wählerschaft.<br />

Wieso sollte jemand auch<br />

die Kopie wählen, wenn er<br />

das Original auf dem Wahlzettel<br />

findet? Das wissen<br />

nun die Niederländer. Und<br />

die Deutschen, so ist zu befürchten,<br />

demnächst auch.<br />

Sponsoring der Woche: Concordia Geschäftsst. Jacobi<br />

HEMMOOR re ∙ Große Freude bei den Fußballern der U12 vom FC Basbeck/Osten.<br />

Die Concordia Geschäftsstelle Jacobi in Hemmoor sponserte neue Trikots für die<br />

Mannschaft. Damit zeigte sich Inhaber Ulf Jacobi - der am 1. Dezember sein 50-jähriges<br />

Firmenjubiläum feiert - einmal mehr verbunden mit seinem Heimatverein. Die<br />

Mannschaft und Betreuer bedankten sich mit einem kleinen Präsent. Foto: Privat


20<br />

www.cuxliner.de<br />

Reisen & Erholung<br />

CUXLINER Erlebnisfahrten<br />

06.12. Lüneburg (Zusatztermin) mit ca. 5 Stunden Freizeit 29,- €<br />

18.12. Oldenburg (Zusatztermin) mit ca. 5 Stunden Freizeit 29,- €<br />

<strong>23</strong>.12. Hamburg, Stadtrundfahrt und 4,5 Stunden Freizeit 39,- €<br />

28.01. Grünkohlbuffet bei Seebeck in Flögeln, Busrundfahrt durch<br />

die Region, Kaffeegedeck 65,- €<br />

17.02. Premium Kellerführung mit Weinverkostung, im Bremer<br />

Ratskeller, Freizeit und großes Abendbuffet 119,- €<br />

3 Tg. 03.12. Rostock & Lübeck zur Weihnachtszeit, 2x ÜN/F in Rostock,<br />

Besuch bei Karls Weihnachtsdorf mit Kaffeepause inklusive Kuchen,<br />

Stadtrundfahrt in Rostock / Warnemünde, Freizeit in Rostock & in Lübeck ab 377,- €<br />

2 Tg. 28.12. Biathlon auf Schalke, 1x ÜN/F in Oberhausen, Eintritt PK<br />

„Oberrang”, ca. 3 Stunden Freizeit im Centro Oberhausen ab 219,- €<br />

3 Tg. 19.01. Grüne Woche, 2x ÜN/F im Hotel Park Inn**** Berlin Alexanderplatz,<br />

1 x Abendessen, Stadtrundfahrt, Eintrittskarte für die Grüne Woche ab 355,- €<br />

2 Tg. 10.02. Eisskulpturenshow in Rostock, 1x ÜN/F im Hotel Radisson Blu****<br />

Rostock, Eintritt Eisskulpturenshow, Kaffee und 1 Stück Kuchen, Stadtrundfahrt ab 229,- €<br />

5 Tg. 29.02. Helsinki im Eis, 3x ÜN/Verpflegung an Bord (Buffet), 1x ÜN/HP<br />

im Hotel in Helsinki, Schifffahrt in der gebuchten Kabinenkategorie,<br />

Stadtrundfahrt in Helsinki, Halbtagsausflug nach Porvoo ab 669,- €<br />

4 Tg. 14.03. Berlin mit einer großartigen Show, 3x ÜN/F im Hotel Park<br />

Inn**** by Radisson Berlin Alexanderplatz, 2x gemeinsames Abendessen,<br />

Eintrittskarten Kat. 5 für die Abendshow im Friedrichstadtpalast,<br />

ganztägige Erkundungstour durch Berlin mit örtlicher Reiseleitung ab 546,- €<br />

Bitte fordern Sie die detaillierten Reisebeschreibungen an! Alle CUXLINER Reisen werden mit einer Reisebegleitung durchgeführt.<br />

CUXLINER GmbH<br />

Neue Industriestr. 14, 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven<br />

Tel. 0 <strong>47</strong> 21 / 600 645<br />

Kraftfahrzeugmarkt<br />

Taxen<br />

Im Bürgerbahnhof · www.taxi-cuxhaven.de<br />

Zum Schluss 25. November 20<strong>23</strong><br />

Wir bieten<br />

individuelle<br />

Familienanzeigen<br />

für traurige und<br />

schöne Anlässe<br />

und stehen Ihnen<br />

mit Rat und Tat<br />

zur Seite.<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Weitere Informationen<br />

zu diesem Thema unter<br />

www.bfr.bund.de/<br />

cm/343/scharfe-mutprobe-extrem-scharfe-speisen-koennen-besonders-kindern-gesundheitlich-schaden.pdf.<br />

Tel.: 0<strong>47</strong>21 / 7215 - 0<br />

www.elbe-weserkurier.de<br />

LANDKREIS re ∙ Die Lebensmittelüberwachung<br />

des Landkreises Cuxhaven<br />

hat bisher 75 Packungen<br />

des Produkts „Hot Chip<br />

Challenge“ des Herstellers<br />

Hot-Chip S.R.O., Namesti<br />

40, Paskov 739 21,<br />

Tschechische Republik,<br />

im Landkreis Cuxhaven<br />

sichergestellt. Darüber<br />

hinaus haben Verkaufsstellen<br />

diese Chips bereits<br />

eigenständig an ihre<br />

Sa<br />

HT: 7 Grad<br />

NT: 2 Grad<br />

Niederschlag:<br />

40%<br />

Das Wetter in Cuxhaven und umzu<br />

So<br />

HT: 7 Grad<br />

NT: 1 Grad<br />

Niederschlag:<br />

80%<br />

Mo<br />

HT: 5 Grad<br />

NT: 2 Grad<br />

Niederschlag:<br />

80%<br />

Hoch- und Niedrigwasser in Cuxhaven<br />

Sa. 25.11.20<strong>23</strong><br />

Mi. 29.11.20<strong>23</strong><br />

NW 05:<strong>23</strong> HW 11:06 HW 01:53 NW 08:46<br />

NW 18:00 HW <strong>23</strong>:40 HW 14:17 NW 21:00<br />

So. 26.11.20<strong>23</strong><br />

Do. 30.11.20<strong>23</strong><br />

NW 06:24 HW 12:00 HW 02:30 NW 09:<strong>23</strong><br />

NW 18:53<br />

HW 14:57 NW 21:30<br />

Mo. 27.11.20<strong>23</strong><br />

Fr. 01.11.20<strong>23</strong><br />

HW 00:30 NW 07:17 HW 03:07 NW 09:56<br />

HW 12:50 NW 19:41 HW 15:37 NW 21:55<br />

Di. 28.11.20<strong>23</strong><br />

HW 01:14 NW 08:04 Alle Angaben ohne Gewähr,<br />

HW 13:36 NW 20:<strong>23</strong> Daten rein rechnerisch ermittelt.<br />

Lieferfirmen zurückgeschickt.<br />

Der Landkreis<br />

Cuxhaven folgt mit seinem<br />

Vorgehen der Vorgabe des<br />

niedersächsischen Ministeriums<br />

für Verbraucherschutz<br />

und Lebensmittelsicherheit,<br />

wonach diese<br />

Chips als nicht sicher eingestuft<br />

wurden.<br />

Ein sehr hoher Schärfegrad,<br />

wie bei den unter<br />

„Hot Chip Challenge“<br />

vermarkteten Produkten,<br />

kann gesundheitliche Folgen<br />

haben. Dazu zählen<br />

Beschwerden wie Übelkeit,<br />

Erbrechen, Bluthochdruck,<br />

brennende Augen<br />

und gereizte Schleimhäute.<br />

Der Verzehr führte<br />

vereinzelt bereits zu ärztlichen<br />

Noteinsätzen. Das<br />

Bundesinstitut für Risikobewertung<br />

rät zur Vorsicht<br />

bei der Aufnahme von un-<br />

Di<br />

HT: 2 Grad<br />

NT: -1 Grad<br />

Niederschlag:<br />

15%<br />

Weitere Orte<br />

Helgoland - 11 Min.<br />

Neuwerk - 31 Min.<br />

Westerland - 14 Min.<br />

Bremerhvn. + 12 Min.<br />

Spieka + <strong>23</strong> Min.<br />

Otterndorf + 30 Min.<br />

Brake + 102 Min.<br />

Hamburg + 331 Min.<br />

Gefährlich besonders für Kinder<br />

Landkreis warnt vor dem Verzehr von Tortilla-Chips<br />

Mi<br />

HT: 6 Grad<br />

NT: -2 Grad<br />

Niederschlag:<br />

80%<br />

üblich stark mit Capsaicin<br />

gewürzten Lebensmitteln<br />

sowie großen Mengen extrem<br />

scharfer Chilisaucen<br />

und Chiliextrakten, wie<br />

etwa bei Scharfesswettbewerben.<br />

In diesem Fall<br />

sind schwere gesundheitliche<br />

Beeinträchtigungen<br />

möglich, die unter Umständen<br />

lebensbedrohlich<br />

sein können.<br />

Die Hot-Chip-Challenge<br />

(deutsch: „Scharfer-Chip“-Herausforderung)<br />

ist ein<br />

Internetphänomen, bei<br />

dem Teilnehmende einen<br />

extrem scharf gewürzten<br />

Tortilla-Chip verzehren.<br />

Do<br />

HT: 1 Grad<br />

NT: -4 Grad<br />

Niederschlag:<br />

10%<br />

Fr<br />

HT: 1 Grad<br />

NT: -1 Grad<br />

Niederschlag:<br />

50%<br />

Das Wetter wird diese Woche präsentiert von:<br />

Haduloha<br />

Restaurant • Hotel • Biergarten<br />

Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit<br />

und freuen uns auf Ihren Besuch !<br />

Marktstraße 24 | 21762 Otterndorf<br />

Telefon: 0 <strong>47</strong> 51 / 404 34 10<br />

haduloha@otterndorf.com | www.haduloha.otterndorf.com<br />

Der Tortilla-Chip ist einzeln<br />

verpackt und mit<br />

sehr scharfen Chili-Sorten<br />

gewürzt. Die „Challenge“<br />

besteht daraus, den Chip<br />

zu verzehren, den Verzehr<br />

per Foto oder Video zu<br />

dokumentieren und dieses<br />

in den sozialen Medien,<br />

wie „Facebook“, „Instagram“<br />

oder „TikTok“ zu<br />

veröffentlichen.<br />

LESERREISE<br />

GEPLANTER ABLAUF DER FAHRT:<br />

1. Tag<br />

Abfahrt in Cuxhaven<br />

8.00 Uhr<br />

CUXLINER Frühstück auf der Hinfahrt<br />

Busankunft Warnemünde ca 14.00 Uhr<br />

Zeit zur freien Verfügung<br />

Weiterfahrt<br />

17.00 Uhr<br />

Ankunft am Hotel<br />

17.30 Uhr<br />

Zeit zur freien Verfügung<br />

2. Tag<br />

Frühstück im Hotel<br />

Hanse Sail in Rostock<br />

Fr., 9. – So., 11. August 2024<br />

Unser Hotel befindet sich in der Östlichen Altstadt und ist somit<br />

perfekt geeignet, um die Stadt kennenzulernen und die Hanse<br />

Sail in vollen Zügen zu genießen. Genießen Sie die Hanse Sail vom<br />

Wasser aus und segeln dem Sonnenuntergang entgegen. Zum<br />

krönenden Abschluss gibt es eine Lichtershow bzw. Feuerwerk.<br />

Freizeit in der schönen Hansestadt Rostock<br />

mit der Hanse Sail<br />

Boarding<br />

19.15 Uhr<br />

„Himmel-Lichter-Törn“ auf<br />

einem Segelschiff 19.30 - <strong>23</strong>.30 Uhr<br />

3. Tag<br />

Frühstück im Hotel<br />

Verladen der Koffer in den Bus mit<br />

anschließend Freizeit<br />

10.45 Uhr<br />

Busabfahrt<br />

14.00 Uhr<br />

Ankunft in Cuxhaven ca. 19.00 Uhr<br />

LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK:<br />

- Busfahrt gemäß Programm<br />

- CUXLINER Reisebegeleitung auf<br />

der gesamten Reise<br />

- CUXLINER Frühstück auf der<br />

Hinfahrt<br />

- 2x Übernachtungen mit Frühstück<br />

im B&B Hotel Rostock-Hafen<br />

- Abendlicher Segeltörn inklusive<br />

Begrüßungsgetränk<br />

Reisepreis im DZ:<br />

487,- € p.P.<br />

EZ-Zuschlag 150,- €<br />

Neue Industriestr. 14 · 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven · Tel. 0 <strong>47</strong> 21 / 600 645<br />

Buchungscode: EWA<br />

Reiseveranstalter:<br />

Cuxliner GmbH,<br />

Neue Industriestr. 14, 27<strong>47</strong>2 Cuxhaven

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!