09.02.2024 Aufrufe

EWKD 24-06

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

DIAKONIE-/SOZIALSTATION<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

… die Pflegespezialisten<br />

AMBULANTE KRANKEN- UND ALTENPFLEGE<br />

Palliative Versorgung • Ambulante Pflege • Medizinische Versorgung • Verhinderungspflege<br />

Diakonie-/Sozialstation Cuxhaven Cuxhaven · Marienstraße · Marienstraße 50 · 51 27472 · 27472 Cuxhaven Cuxhaven · Telefon: · Telefon: 0 0 47 21 - 5 29 87<br />

Inh. Sandra Sanders<br />

Am Querkamp 30<br />

27474 Cuxhaven Am<br />

Steinschlag-<br />

Reparatur<br />

zum Nulltarif<br />

®<br />

Telefon<br />

(04721) 71 15 13<br />

www.autoglas-cuxhaven.de<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Ihr<br />

Fachbetrieb<br />

für schöne Bäder<br />

und moderne<br />

Heizungen,<br />

Solaranlagen &<br />

mehr...<br />

Hauptstr. 40 · 27478 Cuxhaven<br />

Tel. 04723/2961 · E-Mail: info@pridoehl.de<br />

www.pridoehl.de<br />

Kosten<br />

sparen – Wärme<br />

Kosten Kosten<br />

sparen<br />

Komplett-Bäder<br />

aus sparen genießen einer – Wärme Hand – Wärme - mit<br />

energiesparende<br />

genießen mit mit<br />

Heizungssysteme<br />

Ölbrennwertwandgerät<br />

Infos in unserer Ausstellung<br />

Ölbrennwertwandgerät<br />

Infos Infos in unserer in unserer Ausstellung<br />

4. Jahrgang KW <strong>06</strong> - 10.02.20<strong>24</strong> - Ausgabe D - Cuxhaven<br />

Trauringe<br />

große Auswahl<br />

neuer Modelle<br />

SANITÄR · HEIZUNG · HEIZUNG · · · ELEKTRO<br />

Meyerstraße 30 30<br />

Cuxhaven, Meyerstraße 30<br />

Telefon 2 40 2 40 35 35<br />

Telefon www.hagedorngeerken.de<br />

<strong>24</strong>035<br />

www.hagedorngeerken.de<br />

„Wir dämmen<br />

ihr zuhause“<br />

Einblasdämmung<br />

Hohlwanddämmung<br />

Günstige Finanzierungsmöglichkeiten mit 0 € Anzahlung<br />

21769 Abbenseth · Tel.: 04769/82 00 28<br />

info@lange-bau-daemmtechnik.de<br />

GEBÄUDEREINIGUNG<br />

GARTENPFLEGE<br />

STRAHLTECHNIK<br />

FACILITY MANAGEMENT<br />

Scharnstedter Weg 20 . 27639 Wurster Nordseeküste<br />

04741.981328 . info@mabau-cux.de . mabau-cux.de<br />

Durchgehend geöffnet<br />

MOTORSÄGE<br />

MS162<br />

Sonderpreis: 189,- €<br />

30 cm Schienenlänge,<br />

1,6 PS<br />

Beratung – Verkauf – Kundendienst<br />

Langenstr. 2 · 21781 Cadenberge<br />

Tel. 0 47 77 / 93 13 73<br />

www.hoerger-maschinen.de<br />

Sanitär • Heizung<br />

Solartechnik • Brennwerttechnik<br />

Kundendienst • Notdienst<br />

Inh. H. J. Harders<br />

Altenwalder Chaussee 94 - 100<br />

27472 Cuxhaven<br />

Internet: www.harders-online.de<br />

Wartungen<br />

Hochzeits<br />

Trauring Wochen<br />

10.-<strong>24</strong>. Februar 20<strong>24</strong><br />

Noch größere<br />

Auswahl durch<br />

Hersteller Kollektion<br />

und extra Rabatte<br />

während der<br />

Aktionswochen!<br />

Wir freuen uns<br />

auf Ihren Besuch!<br />

Montage<br />

Tel.: 04721/500 880<br />

Fax: 04721/ 500 881<br />

Mobil: 0177/585 74 67<br />

Informieren & Traumring konfigurieren:<br />

www.trauringe-cuxhaven.de<br />

oder www.ische.info<br />

Juwelier Ische | Holstenstraße 7 | Cux<br />

Fachwerkstatt – seit über 60 Jahren und auch in Zukunft<br />

Ergänzen sich perfekt in ihren Themen und Ansichten zur Kunst: Katrin Schütte (l.) und<br />

Edeltraud Hennemann<br />

Foto: tw<br />

Häuser in allen Variationen<br />

„Mittendrin“: Neue Ausstellung im Schloss Ritzebüttel<br />

Angebot gültig vom 12.02. – 25.02.20<strong>24</strong><br />

Berliner mit<br />

Mehrfruchtfüllung<br />

12 x 60 g<br />

(kg = 5,54 €)<br />

DEH<br />

Geflügel<br />

Nuggets,<br />

Geflügel<br />

Schnitte<br />

1.000 g<br />

Geflügel<br />

Schnitte<br />

Cordon bleu<br />

960 g<br />

(kg = 4,68 €)<br />

AIA<br />

3,99<br />

je<br />

4,49<br />

White Tiger<br />

Garnelen 31/40<br />

1.000 g<br />

Iska<br />

Paz. Schollen-<br />

Doppelfilet<br />

1.000 g<br />

MasMar<br />

je<br />

9,95<br />

CUXHAVEN tw ∙ Häuser<br />

und Gebäude in vielen Variationen,<br />

die Menschen,<br />

die in ihnen leben und die<br />

Natur, die sie umgibt - es<br />

ist ein klar definiertes und<br />

doch breites Spektrum,<br />

mit dem sich die beiden<br />

Künstlerinnen Edeltraud<br />

Hennemann und Katrin<br />

Schütte beschäftigen. Die<br />

eine vor allem mit Objekten<br />

und Skulpturen, die<br />

andere mit Ölmalerei.<br />

Das Interesse für gemeinsame<br />

Themen und Anliegen<br />

in der Kunst brachte<br />

sie vor vielen Jahren<br />

zusammen und auf die<br />

Idee, Ausstellungen gemeinsam<br />

zu konzipieren.<br />

Mit ihrem Thema sind sie<br />

„Mittendrin“, so auch der<br />

Titel ihrer aktuellen Ausstellung,<br />

die am Sonntag,<br />

11. Februar, um 11 Uhr<br />

mit einem Grußwort von<br />

Bürgermeis terin Christine<br />

Babacé und einführenden<br />

Worten der Künstlerin<br />

Conny Wischhusen eröffnet<br />

wird<br />

Häuser und Gebäude in<br />

allen Variationen haben<br />

Katrin Schütte schon immer<br />

fasziniert. Und sie ist<br />

immer noch erstaunt, wie<br />

groß das Thema ist, gehe<br />

es doch um vielmehr als<br />

nur die Gebäudehülle, sondern<br />

auch um den Schutzraum,<br />

den Häuser bieten.<br />

„Ein elementares Thema“,<br />

ist sich Katrin Schütte mit<br />

Edeltraud Hennemann einig,<br />

die auch „den Schutzraum<br />

Seele als inneres<br />

Haus“ miteinbezieht.<br />

Ab sofort finden Sie unsere<br />

Angebote auch unter<br />

www.eiskoenig.eu<br />

Cuxhaven · Bei der Kirche 1<br />

Öffnungszeiten:<br />

Mo. – Sa. 9.00 – 19.00 Uhr<br />

Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr<br />

DONUTS mit<br />

Schokoladenglasur<br />

6 x 54 g<br />

(kg = 9,23 €)<br />

mit Rosa Glasur<br />

6 x 52 g<br />

(kg = 9,58 €)<br />

Markenware<br />

Kaisergemüse, Balkangemüse,<br />

Blumenkohl, Karottenscheiben<br />

1.000 g<br />

je<br />

Markenware<br />

1,99<br />

Magnum Double<br />

Chocolate<br />

4 x 88 ml<br />

(l = 7,07 €)<br />

Cornetto Soft<br />

Cookie Chocolate<br />

4 x 140 ml<br />

(l = 1,79 €)<br />

Langnese<br />

2,49<br />

1,00<br />

je<br />

2,99<br />

Katrin Schütte hat sich<br />

schon fast ihr ganzes Leben<br />

mit Kunst beschäftigt.<br />

Von 1992 bis 1996 hat sie an<br />

der Hochschule für Kunst<br />

im Sozialen in Ottersberg<br />

studiert. 2022 erhielt sie<br />

den Sonderpreis des Paula<br />

Modersohn-Becker Kunstpreises.<br />

Ihr ist es wichtig,<br />

dass die Betrachter in ihren<br />

Bildern selber suchen<br />

und finden können. „Ich<br />

spiele mit unseren Vorstellungen<br />

und Bildern und<br />

was wir damit assoziieren.“<br />

Dabei bewegt sie sich<br />

nicht im Farbspektrum<br />

der Natur, sondern wählt<br />

die Farben „die mir guttun“.<br />

Vorherrschend sind<br />

die Töne Blau/Grün oder<br />

Rot/Grau.<br />

Fortsetzung Seite 5<br />

Hähnchenschenkel<br />

1.000 g<br />

Markenware<br />

Hähnchen Minifrikadellen<br />

ca. 17g<br />

3.000 g<br />

(kg = 4,00 €)<br />

Hähnchen-<br />

je<br />

frikadellen<br />

12,00<br />

ca. 100g<br />

3.000 g<br />

(kg = 4,00 €)<br />

Markenware<br />

Knusper Wedges<br />

1.000 g<br />

Markenware<br />

Mandeltarta<br />

Daim<br />

400 g<br />

(kg = 8,97 €)<br />

Almondy<br />

Marabou<br />

420 g<br />

(kg = 8,55 €)<br />

Almondy<br />

Toblerone<br />

400 g<br />

(kg = 8,97 €)<br />

Almondy<br />

3,33<br />

je<br />

3,59<br />

1,79<br />

CUXLINER Erlebnisfahrten<br />

31.03. Osterbuffet im Alten Land, Busrundfahrt & Freizeit bei Planten un Blomen 75,- €<br />

03.04. Meyer Werft Papenburg, vorab Frühstück bei Ripken,<br />

nachmittags Freizeit in Leer 59,- €<br />

12.04 Fischbuffet im „Altes Amtsgericht“ in Osten, nachmittags<br />

Rundfahrt mit dem Vogelkieker durch das Kehdinger Land 65,- €<br />

14.04 Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg, kleines<br />

Frühstück auf der Hinfahrt, Eintritt, Freizeit 47,- €<br />

18.04 Seniorennachmittag auf der Lama Ranch Butjadingen,<br />

Weserüberquerung mit der Fähre, Mittag im Weserschlösschen, Kaffeegedeck 65,- €<br />

20.04 St. Peter Ordning, Fährüberfahrten, ca. 4 Std. Freizeit 40,- €<br />

2 Tg. 29.03. Karfreitag zum Blumenmarkt in Groningen 1x ÜN/F,<br />

Hotel zentral gelegen, Grachtenfahrt, Freizeit ab 269,- €<br />

4 Tg. 07.04. Antwerpen & Floralia Brüssel 3x ÜN/F im Van der Valk Hotel****<br />

in Antwerpen, 2x Abendessen, Stadtführung Brüssel und Antwerpen<br />

mit Eintritt Diamantenmuseum, Eintritt Brüsseler Floralia<br />

im Schlosspark Groot-Bijgaarden ab 628,- €<br />

7 Tg. 14.04. Frühling am Lago Maggiore, 6x ÜN/HP, großes Ausflugsprogramm ab 965- €<br />

4 Tg. 25.04. Zur Tulpenblüte nach Holland, 3x ÜN/F im Hotel Mitland**** in Utrecht<br />

1x Abendessen, Stadtrundgang in Utrecht, Amsterdam und Rotterdam,<br />

1 Std. Dorfrundfahrt in Giethoorn mit dem Kahn, Besuch des<br />

Keukenhofes inkl. Eintritt ab 599,- €<br />

7 Tg. 30.04. Blumenriviera & Cote d`Azur 6x ÜN/HP,<br />

Begrüßungsgetränk, halbtägige Reiseleitung für San Remo, ganztägige<br />

Reiseleitung für Monaco, Monte Carlo, Nizza und Menton ab 989- €<br />

Bitte fordern Sie die detaillierten Reisebeschreibungen an! Alle CUXLINER Reisen werden mit einer Reisebegleitung durchgeführt.<br />

CUXLINER GmbH<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven<br />

www.cuxliner.de<br />

Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

BEI UNS HABEN SIE VW, AUDI SERVICE UND<br />

SKODA SERVICE UNTER EINEM DACH!<br />

Wir haben diverse sofort verfügbare Fahrzeuge.<br />

Schauen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie!<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG | Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven<br />

Nutzfahrzeuge<br />

Service<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG<br />

Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven | Telefon: 0 47 21 - 737-0


2<br />

Filmabend „Ins Weite“<br />

Lebenserinnerungen aus Land Hadeln<br />

Regional 10. Februar 20<strong>24</strong><br />

Eine Röhre für gut 270 Millionen Euro<br />

Bremerhavens Hafentunnel wurde offiziell in Betrieb genommen<br />

OTTERNDORF re ∙ „Ins<br />

Weite - Lebenserinnerungen<br />

aus dem Land Hadeln“<br />

heißt es am Dienstag,<br />

13. Februar, bei einem<br />

Film abend, der auf Initiative<br />

der Kranichhausgesellschaft<br />

in der Stadtscheune<br />

stattfindet.<br />

Der Dokumentarfilm<br />

wurde aus den Erinnerungen<br />

von 32 Bewohnern<br />

und Bewohnerinnen der<br />

Region Land Hadeln zusammengestellt.<br />

Einige<br />

von ihnen haben hier ihre<br />

Vorfahren, andere sind<br />

zugezogen. Ihre Erinnerungen<br />

verweben sich<br />

miteinander und erzählen<br />

von der Vergangenheit<br />

und Gegenwart dieser<br />

Region, wobei sie das einzigartige<br />

Landschaftsbild<br />

dieser Gegend skizzieren.<br />

Der Film wurde 2023 erstellt<br />

und finanziell durch<br />

das LEADER Förderprogramm<br />

sowie die fünf<br />

teilnehmenden Gemeinden<br />

Belum, Bülkau, Ihlienworth,<br />

Neuenkirchen<br />

und Osterbruch sowie die<br />

Samtgemeinde Land Hadeln<br />

ermöglicht. Xiaoxue<br />

Li und ihr Team sammelten<br />

die Erinnerungen von<br />

Personen unterschiedlicher<br />

Altersgruppen<br />

durch Briefe und persönliche<br />

Gespräche und<br />

präsentierten diese dann<br />

visuell.<br />

Erinnerungen von<br />

Berufstätigen,<br />

Landwirten, Künstlern,<br />

Politikern, Rentner<br />

Um ein unvoreingenommenes<br />

Bild dieser Region<br />

zu präsentieren, bemühte<br />

sich das Filmteam, innerhalb<br />

von nur drei Monaten<br />

so viele Erinnerungen<br />

wie möglich aufzunehmen<br />

von Berufstätigen,<br />

Landwirten, Künstlern,<br />

Politikern, Rentnern. Die<br />

Erinnerungen berühren<br />

verschiedene Aspekte wie<br />

die Geschichte der Region,<br />

Landwirtschaft, lokale<br />

Bräuche, Naturlandschaften<br />

und den Alltag.<br />

Die Regisseurin Xiaoxue<br />

Li ist eine Filmemacherin<br />

und Video-Künstlerin<br />

aus China. Im Jahr 2021<br />

zog sie mit ihrem Ehemann<br />

Christian Anskeit<br />

in dessen Heimatdorf<br />

Kehdingbruch und begann<br />

hier ein neues Leben<br />

und künstlerisches<br />

Schaffen. Zusammen mit<br />

ihrem Ehemann und Ria<br />

Bredemeyer gründete sie<br />

die Kunstgruppe Coast-<br />

Lab, die in der ländlichen<br />

Umgebung unkonventionelle<br />

künstlerische Experimente<br />

unternimmt.<br />

BREMERHAVEN sh ∙<br />

Nach rund zehn Jahren<br />

Bauzeit ist am letzten Samstag<br />

der Hafentunnel in Bremerhaven<br />

offiziell eröffnet<br />

worden. Ein Bauwerk,<br />

von dem man zwar wenig<br />

sieht, aber dass der Seestadt<br />

sehr gut zu Gesicht<br />

steht. Zur feierlichen Eröffnung<br />

waren hauptsächlich<br />

Ehrengäs te aus Gesellschaft<br />

und Wirtschaft geladen<br />

worden. Und natürlich<br />

aus der Politik. Gemeinsam<br />

mit der Staatssekretärin<br />

des Bundesministeriums<br />

für Verkehr und Digitales,<br />

Susanne Henckel, Regierungschef<br />

Andreas Bovenschulte,<br />

der Bremer Senatorin<br />

für Bau, Mobilität und<br />

Stadtentwicklung, Özlem<br />

Ünsal, und BIS-Geschäftsführer<br />

Nils Schnorrenberger<br />

gab Bremerhavens<br />

Oberbürgermeister Melf<br />

Grantz den Tunnel offiziell<br />

für den Verkehr frei.<br />

Norddeutsche Häfen<br />

brauchen Unterstützung<br />

des Bundes<br />

Die norddeutschen Häfen<br />

werden mehr denn je für die<br />

Energiewende gebraucht.<br />

Mit den Bundeszuschüssen<br />

von 120 Millionen Euro<br />

zum Hafentunnel-Projekt<br />

wurde der Bau erst möglich.<br />

Für die Seestadt sei<br />

dies „ein wichtiger Meilenstein<br />

für die Entwicklung<br />

Bremerhavens“, sagte<br />

OB Melf Grantz. Denn die<br />

Seestadt müsse die Hinterlandanbindung<br />

des Überseehafens<br />

in Bremerhaven<br />

Eröffneten den Hafentunnel: Wirtschaftsförderer Nils<br />

Schnorrenberger, Mobilitätssenatorin Özlem Ünsal, Oberbürgermeister<br />

Melf Grantz, Staatssekretärin Susanne Henckel<br />

und der Präsident des Bremer Senats, Andreas Bovenschulte<br />

(v.l.)<br />

Foto: sh<br />

zukunftssicher gestalten.<br />

„Der jetzt fertiggestellte<br />

Tunnel ist für Bremerhaven<br />

als Hafenstandort von herausragender<br />

Bedeutung,<br />

weil er unseren Hafen<br />

wettbewerbsfähig hält“, so<br />

Grantz.<br />

Etwa beim Ausbau der<br />

A 281 sowie der Digitalisierung<br />

im Allgemeinen.<br />

„Neben der Reduzierung<br />

des Verkehrs und der<br />

Lärmbelastung haben wir<br />

mit dem Breden moor, dem<br />

Tunnelberg, der Skateanlage<br />

und dem Spielehügel<br />

‚Kinderland‘ Freizeit- und<br />

Ausgleichsflächen geschaffen,<br />

die den Stadtteilen<br />

ein Stück Natur zurückgeben<br />

und sie erheblich<br />

aufwerten“, unterstreicht<br />

Grantz.<br />

Auch der Wert der Häfen<br />

an sich sei beim Bund<br />

bemerkt worden. „Jeder<br />

Hafen ist auf eine gute<br />

Hinterlandanbindung angewiesen.<br />

Daher hat der<br />

Bund bereits frühzeitig<br />

entschieden, die Erschließung<br />

des Hafengeländes<br />

und den Bau des neuen<br />

Hafentunnels in Bremerhaven<br />

mit Bundesmitteln zu<br />

fördern“, betonte Susanne<br />

Henckel, Staatssekretärin<br />

im Bundesminis terium für<br />

Verkehr und Digitales. „Die<br />

leistungsfähige Hafenanbindung<br />

an das weiträumige<br />

Netz der Bundesfernstraßen<br />

ist ein wichtiger<br />

Beitrag zur Stärkung der<br />

deutschen Seehäfen im internationalen<br />

Wettbewerb“,<br />

so Henckel weiter.<br />

Verantwortlich ausgeführt<br />

hatte den Tunnelbau die<br />

stadteigene Bremerhavener<br />

Gesellschaft für Investitionsförderung<br />

und<br />

Stadtentwicklung, kurz<br />

BIS. Geschäftsführer Nils<br />

Schnorrenberger erinnerte<br />

an den guten Verlauf des<br />

Baues trotz Materiallieferschwierigkeiten,<br />

Pandemie<br />

und Baumängeln. „Trotz<br />

der Herausforderungen<br />

während des Bauverlaufs<br />

freuen wir uns, dieses<br />

anspruchsvolle Bauwerk<br />

als Projektmanager erfolgreich<br />

übergeben zu<br />

können. Während der Planungsphase<br />

wurden mehr<br />

als 400 Einzelverträge geschlossen,<br />

und im Bereich<br />

der Bauleistungen konnten<br />

über 250 Aufträge erfolgreich<br />

umgesetzt werden“,<br />

so Schnorrenberger.<br />

Was lange währt …<br />

Ehrenamtliche gesucht<br />

Im Vorfeld hatte es intensive<br />

Planungen mit verschiedenen<br />

Varianten gegeben.<br />

Der zweispurige<br />

Tunnel erstreckt sich über<br />

rund zwei Kilometer Länge.<br />

Bund, Land und Stadt<br />

haben insgesamt 272 Millionen<br />

Euro in den Bau des<br />

Tunnels investiert. Die reinen<br />

Baukosten liegen bei<br />

rund 223 Millionen Euro,<br />

von denen der Bund insgesamt<br />

120 Millionen Euro<br />

und die Hafenwirtschaft 15<br />

Millionen Euro tragen. Die<br />

übrigen Baukosten tragen<br />

anteilig das Land Bremen<br />

und die Stadt Bremerhaven<br />

im Verhältnis 80/20.<br />

Die Planungskosten hat<br />

das Land Bremen getragen.<br />

Dass beim Bau neben<br />

der Ökonomie auch auf<br />

die Ökologie geachtet wurde,<br />

zeigen die zahlreichen<br />

Ausgleichsmaßnahmen<br />

wie die Renaturierung des<br />

Bredenmoors und der Bau<br />

des Tunnelbergs.<br />

TelefonSeelsorge Elbe-Weser startet Ausbildungskurs<br />

LANDKREIS re ∙ Die Telefonseelsorge<br />

Elbe-Weser<br />

ist für Ratsuchende rund<br />

um die Uhr erreichbar<br />

und damit eine kompetente<br />

Ansprechpartnerin<br />

in Krisensituationen.<br />

Das Wort des Jahres 2023<br />

„Im Krisenmodus“ sei<br />

kennzeichnend für die<br />

seelische Verfassung von<br />

zahlreichen Anrufenden<br />

gewesen, so Daniel Tietjen<br />

(Foto: Privat). „Gerade<br />

in diesen schwierigen<br />

Zeiten erleben wir, wie<br />

wertvoll Menschen die<br />

Arbeit der TelefonSeelsorge<br />

empfinden. Die Herausforderungen<br />

unserer<br />

Zeit und die Bewältigung<br />

dieser Krisen im ganz<br />

individuellen Bereich ist<br />

in vielen Gesprächen ein<br />

Thema“, sagt der Diakon<br />

und Leiter der Telefonseelsorge<br />

Elbe-Weser. Damit<br />

diese wichtige Arbeit<br />

weiterhin verlässlich geschehen<br />

kann, sucht die<br />

TelefonSeelsorge neue<br />

Mitarbeitende, die gut zuhören<br />

und Menschen im<br />

Chat begleiten können.<br />

Bereits im September<br />

dieses Jahres startet der<br />

nächste Ausbildungskurs<br />

für Mitarbeitende.<br />

In einer fundierten und<br />

kostenlosen Ausbildung<br />

werden die Ehrenamtlichen<br />

geschult und erweitern<br />

ihre persönlichen<br />

Kompetenzen in vielfältiger<br />

Weise. „Wir suchen<br />

Mitarbeitende, die allen<br />

Anrufenden und Ratsuchenden<br />

im Chat offen<br />

und vorbehaltlos begegnen,<br />

um sie zu begleiten<br />

oder um gemeinsam mit<br />

ihnen einen Weg aus einer<br />

Krise zu finden.“ Weitere<br />

Fortbildungen und begleitende<br />

Supervision seien<br />

nach der Fortbildung<br />

selbstverständlich.<br />

„Interessierte sollten die<br />

Bereitschaft zu lernen<br />

und zur Arbeit an der eigenen<br />

Person mitbringen.<br />

Sie sollten belastbar und<br />

verschwiegen sein und<br />

andere Menschen ohne<br />

Vorurteile annehmen<br />

können. Unsere Ausbildungsinhalte<br />

umfassen<br />

Gesprächsführung und<br />

Krisenintervention. Aber<br />

auch der Umgang mit Problemen<br />

wie Einsamkeit,<br />

Trauer, Suizid oder Beziehungsproblemen<br />

wird<br />

eingeübt.“<br />

An der Mitarbeit in der<br />

TelefonSeelsorge Interessierte<br />

finden alle Informationen<br />

und eine Möglichkeit<br />

zur Bewerbung<br />

online unter www.telefonseelsorge-elbe-weser.<br />

de.<br />

Für Fragen oder weitere<br />

Informationen ist die Geschäftsstelle<br />

der Telefonseelsorge<br />

unter (04745)<br />

60 29 oder per Mail an<br />

ts.elbe-weser@evlka.de<br />

erreichbar.<br />

Die TelefonSeelsorge Elbe-Weser<br />

ist eine Einrichtung<br />

des Sprengels<br />

Stade, der die neun evangelisch-lutherischen<br />

Kirchenkreise<br />

zwischen Elbe<br />

und Weser umfasst. 9.000<br />

Gespräche wurden im<br />

letzten Jahr geführt. Zusätzlich<br />

haben sich rund<br />

2.100 Menschen an die<br />

ChatSeelsorge gewandt.<br />

Um den Schichtdienst <strong>24</strong><br />

Stunden täglich zu besetzen,<br />

sind über 90 Ehrenamtliche<br />

engagiert tätig.


10. Februar 20<strong>24</strong> Regional<br />

3d<br />

Ende 2025 Fertigstellung geplant<br />

Baustart für die Vierfeldhalle an der Beethovenallee<br />

CUXHAVEN re ∙ Am<br />

Montag haben die vorbereitenden<br />

Bauarbeiten für<br />

die neue Sporthalle an<br />

der Beethovenallee begonnen.<br />

„3.500 Kubikmeter<br />

Erde werden ausgebaggert<br />

und abgefahren, um<br />

eine 60 Zentimeter starke<br />

Schotterschicht als Arbeitsebene<br />

aufzubringen.<br />

Dies ist erforderlich, damit<br />

Lastkraftwagen die<br />

Fläche befahren können“,<br />

erklärt Daniel Müller vom<br />

Bereich Liegenschaftsmanagement<br />

Hochbau<br />

des Landkreises Cuxhaven<br />

die vorbereitenden<br />

Baufeldeinrichtungen.<br />

Die Bauzeit geht von Februar<br />

20<strong>24</strong> bis Ende 2025<br />

- dann soll die neue Halle<br />

fertig sein und die bestehende<br />

Rundturnhalle ersetzen.<br />

Diese soll anschließend<br />

abgerissen werden.<br />

Trotz des kleinen Baufeldes<br />

und der parallel<br />

Vorbereitende Bauarbeiten für die neue Vierfeldhalle<br />

<br />

Foto: Landkreis<br />

laufenden Maßnahmen<br />

am Lichtenberg Gymnasium,<br />

einschließlich einer<br />

Contai nerlösung zwischen<br />

den beiden Sportfeldern,<br />

bleiben die beiden Sportfelder<br />

während der Maßnahmen<br />

bespielbar.<br />

Die Grundfläche der neuen<br />

Halle beträgt rund 3.500<br />

Quadratmeter, davon sind<br />

1.700 Quadratmeter Hallenfläche.<br />

Die Halle bietet<br />

Platz für 1.200 Zuschauer.<br />

„Die neue Sporthalle ist bei<br />

Bedarf neben der normalen<br />

Nutzung auch für den<br />

Bevölkerungsschutz nutzbar<br />

- dies haben wir in der<br />

Planung berücksichtigt“,<br />

betont Landrat Thorsten<br />

Krüger. Der Landkreis<br />

Cuxhaven ist Bauherr der<br />

neuen Turnhalle.<br />

Die gesamten Baukosten<br />

betragen knapp 25<br />

Millionen Euro. Dafür<br />

kommen Zuschüsse aus<br />

dem Bundesprogramm<br />

„Sanierung kommunaler<br />

Einrichtungen in den Bereichen<br />

Sport, Jugend und<br />

Kultur“ und von der Stadt<br />

Cuxhaven.<br />

Nachhaltige Maßnahmen<br />

des Klimaschutzes<br />

sind ein Gründach auf<br />

der Halle mit einer Größe<br />

von rund 350 Quadratmetern,<br />

ebenso eine Photovoltaikanlage<br />

mit einer<br />

möglichen Leistung von<br />

170 Kilowatt. Das gesamte<br />

Gebäude wird mittels fünf<br />

Wärmepumpen beheizt.<br />

Fahrtüchtigkeit im Straßenverkehr<br />

Schwerpunktkontrolle: 200 Fahrzeuge angehalten<br />

Karneval beim<br />

Kneipp-Verein<br />

CUXHAVEN re ∙ Zum<br />

Karneval mit Sekt und Gebäck<br />

lädt der Kneipp-Verein<br />

Cuxhaven seine<br />

Mitglieder am Faschingsdienstag,<br />

13. Februar, ins<br />

Kneipp-Büro in der Bernhardstraße<br />

71 ein. Von<br />

14 bis 16 Uhr ist dort ein<br />

geselliges Zusammensein<br />

mit guter Laune ge-<br />

plant. Um Anmeldung<br />

unter (04721) 252 22 wird<br />

gebeten.<br />

Klön-Café der<br />

Bürgerküche<br />

CUXHAVEN re ∙ Das<br />

Klön-Café der Bürgerküche<br />

Cuxhaven lädt nach<br />

wie vor jeden Mittwoch<br />

von 15 bis 17 Uhr zum<br />

Spielen, Klönen und Büchertausch<br />

ein. Ein be-<br />

sonderes Angebot wird es<br />

am Mittwoch, 14. Februar,<br />

Aschermittwoch und<br />

Valentinstag zugleich,<br />

geben: „...aber die Liebe“<br />

- mit Geschichten, gelesen<br />

von Günther Wiegner,<br />

und Musik zum Zuhören<br />

und Mitsingen von Jürgen<br />

Gerlach. An diesem<br />

Nachmittag wird um eine<br />

Spende von zehn Euro für<br />

Kaffee, Kuchen und Programm<br />

gebeten.<br />

CUXHAVEN re ∙ Schwerpunktkontrollen<br />

mit dem<br />

Thema Fahrtüchtigkeit<br />

führten Beamte der Polizeiinspektion<br />

Cuxhaven<br />

in der Nacht vom<br />

vergangenen Samstag<br />

auf Sonntag durch. Bei<br />

den Kontrollen im Stadtteil<br />

Lüdingworth (Foto:<br />

Polizei) wurden insgesamt<br />

rund 200 Fahrzeuge<br />

kontrolliert.<br />

Dabei war ein Fahrzeugführer<br />

unter Betäubungsmitteleinfluss<br />

unterwegs.<br />

Ihm wurde eine Blutprobe<br />

entnommen. Drei<br />

Fahrzeugführende waren<br />

ohne erforderliche Fahrerlaubnis<br />

unterwegs.<br />

Eine Person führte eine<br />

gefälschte Fahr erlaubnis<br />

mit sich.<br />

Bei einer kontrollierten<br />

Person wurde ein offener<br />

Haftbefehl festgestellt.<br />

Der so genannte haftbefreiende<br />

Betrag im vierstelligen<br />

Euro-Bereich<br />

konnte nach einiger Zeit<br />

vor Ort beglichen werden.<br />

Des Weiteren wurden diverse<br />

Verkehrsordnungswidrigkeiten<br />

festgestellt.<br />

Die kontrollierten Fahrzeugführenden<br />

lobten<br />

die Kontrollaktion ausdrücklich.<br />

Bei vielen<br />

freundlichen Gesprächen<br />

wurden die Verkehrssicherheitsarbeit<br />

und das<br />

Auftreten der Polizei im<br />

Allgemeinen als sehr positiv<br />

wahrgenommen.


4<br />

Regional 10. Februar 20<strong>24</strong><br />

Krabben-Lachs-Spieße mit Senf-Honig-Dilldip<br />

Zutaten<br />

(für 4 Personen)<br />

- 12 Riesenscampi<br />

- 400 g Lachs<br />

- 1 kleine Zucchini<br />

- 1 Knoblauchzehe<br />

- Pfeffer<br />

- Salz<br />

- 5 EL Rapsöl<br />

- 1 Bund Dill<br />

- 200 g Schmand<br />

- 1 EL Senf<br />

- 1-2 EL Blütenhonig<br />

- Zitronensaft<br />

- 125 g Baguette<br />

Scampi und Lachs säubern,<br />

kalt abbrausen und<br />

trocken tupfen.<br />

Den Lachs in 5-6 cm<br />

große Würfel schneiden.<br />

Die Zucchini längs in<br />

schmale Streifen schälen.<br />

Scampi, Zucchini<br />

wellenförmig und Lachs<br />

abwechselnd auf 4 Spieße<br />

stecken, pfeffern und<br />

salzen.<br />

3 EL Rapsöl in einer großen<br />

BUCHTIPP<br />

Haus und Zu-Hause<br />

Liebe Literaturfreunde,<br />

„Das Haus zu verlassen,<br />

bereitet mir keine Mühe.“<br />

Sie, die Erzählerin<br />

weiß, es ist Zeit<br />

etwas Neues zu<br />

wagen. Vor zehn<br />

Jahren entdeckte<br />

sie das 140 Jahre<br />

alte Steinhaus. Die<br />

Nachbarn zweifeln<br />

an ihrem klaren<br />

Verstand, dieses verfallene<br />

Haus zu erwerben.<br />

Beeindruckt, doch auch befremdlich<br />

der Keller. Ehedem<br />

nutzten die Dörfler<br />

diese Grube als Vorratskammer.<br />

In einem Balken die<br />

Jahreszahl 1874, trotz später<br />

intensiver Suche, bleibt<br />

diese Zahl verborgen. Sie<br />

nimmt das Haus in Besitz,<br />

für alle fÄlle<br />

Wochenendnotdienst vom 10. – 11. Februar 20<strong>24</strong><br />

Für alle Angaben übernehmen wir keine Gewähr.<br />

arzt<br />

cuxhaven<br />

Bereitschaftsdienstpraxis<br />

der niedergelassenen Ärzte<br />

am Krankenhaus Cuxhaven<br />

Altenwalder Chaussee 10, Cux.<br />

bundeseinheitliche<br />

Rufnummer: 116 117<br />

Öffnungszeiten:<br />

Sa., So. und an Feiertagen:<br />

10 bis 13 Uhr & 17 bis 20 Uhr<br />

Mo. bis Fr. 19 bis 21 Uhr<br />

wesermünde nord:<br />

Bad Bederkesa, langen,<br />

land wursten<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen<br />

Praxis von 10 bis 12 Uhr und<br />

16 bis 17 Uhr.<br />

Superfood aus dem Meer<br />

Pfanne erhitzen, die<br />

Knoblauchzehe abziehen,<br />

grob zerhacken und<br />

darin kurz andünsten.<br />

Anschließend die Spieße<br />

in dem Knoblauchöl von<br />

beiden Seiten 2-3 Minuten<br />

braten.<br />

Inzwischen den Dill<br />

kalt abbrausen, gut abtropfen<br />

lassen und klein<br />

schneiden.<br />

Den Schmand mit Senf<br />

und Honig cremig rühren<br />

und den Dill unterheben.<br />

Den Dip mit Salz,<br />

Pfeffer und Zitronensaft<br />

abschmecken.<br />

Das Baguette in sehr<br />

dünne Scheiben schneiden<br />

und in einer zweiten<br />

Pfanne in 2 EL Öl ganz<br />

kurz rösten.<br />

Die Krabben-Lachs-Spieße<br />

mit dem Dilldip und<br />

einigen Dillfähnchen anrichten<br />

und die Baguettescheiben<br />

dazu reichen. Pro Person: 579 kcal<br />

(<strong>24</strong><strong>24</strong> kJ), 33,9 g Eiweiß, 38,7 g<br />

erweckt es zu neuem Leben.<br />

In ihrer „Grube“ entsteht<br />

ein beeindruckendes Bad.<br />

Den knorrigen Obstbäumen<br />

wird durch<br />

einen Schnitt neues<br />

Leben eingehaucht.<br />

Sie lebt mit und in<br />

ihrem Zu-Hause.<br />

Aufbruchstimmung,<br />

es ist Zeit<br />

etwas Neues zu<br />

wagen. Sie ist bereit<br />

es in neue Hände zu geben.<br />

Die ersten Kaufinteressierten<br />

melden sich. Noch hat<br />

sie das Gefühl, problemlos<br />

dieses Schmuckstück veräußern<br />

zu können. Eine<br />

bunte Gesellschaft<br />

nimmt<br />

das Haus in<br />

Augenschein.<br />

Aber merk-<br />

otterndorf, cadenberge,<br />

neuhaus, Bülkau<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

10 bis 11 Uhr & 17 bis 18 Uhr.<br />

osten, hemmoor, wingst,<br />

oberndorf, lamstedt,<br />

hechthausen freiburg<br />

und wischhafen<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

9 bis 11 Uhr und 17 bis 18 Uhr,<br />

telefonische Nachfragen bitte<br />

ebenfalls zu den Sprechzeiten.<br />

würdig, zunehmend irritieren<br />

sie die Anmerkungen<br />

und kritischen Fragen,<br />

erwecken in ihr ein Zögern,<br />

dass Haus zu verlassen.<br />

Reagiert ihr Haus?<br />

Humorig schildert die Autorin<br />

den Personenkreis<br />

der Kaufinteressierten. Die<br />

mystische Atmosphäre,<br />

passend zu dem ursprünglich<br />

verlassenen Haus,<br />

wird kongenial durch die<br />

Illustrationen der Grafikerin<br />

hervorgehoben. Unerwartetes<br />

Zusammentreffen<br />

einer österreichischen<br />

Regisseurin und einer<br />

deutschen Illustratorin<br />

präsentieren ein weiteres<br />

Kleinod der Reihe „Lieblingsbücher“.<br />

Eine kalorienfreie,<br />

langlebige Gabe<br />

zum 14. Februar?<br />

Jaqueline Kornmüller,<br />

Autorin, Kat Menschik,<br />

Illustratorin, Das Haus<br />

verlassen, Galiani, ISBN<br />

9783869712864, € 22,- , 96 S.<br />

Vorgestellt von Marianne Haring<br />

landkreis cuxhaven<br />

Notdienst-Tel. 0 41 41/98 17 87<br />

cuxhaven<br />

Notfallsprechstunde von 11 bis<br />

12 Uhr und 18 bis 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Dr. Arne Kersting<br />

Hamburg-Amerika-Straße <strong>24</strong>,<br />

Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / 3 87 00<br />

land hadeln<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Gemeinschaftspraxis Meyer<br />

Hinter den Höfen 4, Lamstedt<br />

Tel.: 0 47 73 / 3 41<br />

> Im notfall: notruf: 110 feuerwehr/ notarzt: 112<br />

> ÄrztlIcher & apotheken-notdIenst cuxhaven: 0 47 21 / 1 92 22 / landkreIs: 0 47 1 / 1 92 22<br />

> frauennotruf des parItÄtIschen tag + nacht tel. 0 47 21 / 57 93 93<br />

> telefonseelsorge tag + nacht tel. 0800 / 1 11 01 11<br />

augenarzt<br />

zahnarzt<br />

Fett, 23,7 g Kohlenhydrate<br />

Fotohinweis: Wirths PR<br />

„Sie sind wieder die Pioniere“<br />

IHK verleiht zum zweiten Mal Qualitätssiegel an VOCO<br />

CUXHAVEN re ∙ „Sie waren<br />

unsere Pioniere, und<br />

Sie sind es wieder“ lobt<br />

IHK-Hauptgeschäftsführer<br />

Christoph von Speßhardt<br />

die VOCO GmbH.<br />

Das Unternehmen aus<br />

Cuxhaven war 2019 der<br />

erste Ausbildungsbetrieb<br />

im Elbe-Weser-Raum, der<br />

das anspruchsvolle Audit-Verfahren<br />

für das niedersächsische<br />

Qualitätssiegel<br />

„Top-Ausbildung“<br />

erfolgreich durchlaufen<br />

hatte. Nun unterzog sich<br />

der Hersteller von Dentalmaterialien<br />

erneut der<br />

strengen und intensiven<br />

Prüfung durch externe<br />

Fachleute und konnte abermals<br />

überzeugen. Damit ist<br />

VOCO nun auch das erste<br />

Unternehmen im Elbe-Weser-Raum,<br />

dass im Re-Audit-Prozess<br />

erfolgreich war.<br />

Bei VOCO wird seit 40<br />

Jahren im dualen System<br />

altkreis wesermünde<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Dr. Peter Otto<br />

Mühlenstr. 30, Bokel<br />

Tel.: 0 47 48 / 30 23<br />

apotheke<br />

cuxhaven<br />

Samstag:<br />

Kaiser-Apotheke<br />

Hamburg-Amerika-Straße 1,<br />

Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21/5 69 60<br />

Sonntag:<br />

Nordwest-Apotheke<br />

Wagnerstr. 22, Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21/3 99 98 - 0<br />

ANGESPULT<br />

Wo bleibt der Aufschrei?<br />

Es sind schon fast alltägliche<br />

Meldungen - Beleidigungen<br />

und Angriffe<br />

gegen Juden. Es gab sie<br />

schon vor dem 7. Oktober,<br />

doch seit dem Angriff der<br />

Hamas auf Israel, bei dem<br />

über 1.200 Menschen bestialisch<br />

ermordet wurden,<br />

sind die Zahlen laut<br />

Bundeskriminalamt stark<br />

angestiegen. Vor allem<br />

Pro Palästina-Aktivisten<br />

und linksradikale Gruppen<br />

machen seitdem ihren<br />

Hass auf alles Jüdische<br />

nicht nur auf Demonstrationen<br />

deutlich. Auch an<br />

manchen Universitäten hat<br />

der Antisemitismus seinen<br />

Platz gefunden. So besetzte<br />

Mitte Dezember letzten<br />

Jahres die Gruppe „Students<br />

for Free Palestine“<br />

einen Hörsaal der FU Berlin<br />

und brachte mit Parolen<br />

wie „Scheiß Zionisten,<br />

verpisst euch“ und „Das<br />

ist unsere Uni!“ ihre Meinung<br />

klar zum Ausdruck.<br />

Und da klingt es dann<br />

doch wie Hohn, wenn<br />

Berlins Wissenschaftssenatorin<br />

Ina Czyborra angesichts<br />

eines jüdischen<br />

Freuten sich über die erneute Auszeichnung für VOCO (v.l.):<br />

Dirk Immken (IHK), Stefanie Hein, Britta Nell, Ines Plaumann-Sauerbier<br />

(alle VOCO) und Christoph von Speßhardt<br />

(IHK)<br />

Foto: IHK<br />

ausgebildet, mittlerweile<br />

in sechs verschiedenen<br />

Ausbildungsberufen sowie<br />

im dualen Studium. Noch<br />

recht neu dabei sind zum<br />

Beispiel die Chemikanten.<br />

„Ohne den Impuls aus dem<br />

ersten Audit wären wir<br />

nicht darauf gekommen,<br />

diesen Ausbildungsberuf<br />

anzubieten“, berichten Britta<br />

Nell und Stefanie Hein,<br />

land hadeln,<br />

cadenberge, wingst,<br />

hemmoor, lamstedt,<br />

hechthausen<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Rathaus-Apotheke<br />

Am Markt 6,<br />

Cadenberge<br />

Tel.: 0 47 77 / 5 67<br />

Bad Bederkesa<br />

Samstag:<br />

Sander Apotheke<br />

Geestemünde<br />

Grashoffstr. 7,<br />

Bremerhaven-Geestemünde<br />

Tel.: 04 71/9 <strong>24</strong> 16-0<br />

Sonntag:<br />

Pinguin-Apotheke<br />

Bgm.-Smidt-Str. 48,<br />

Studenten, der von einem<br />

arabischstämmigen Kommilitonen<br />

zusammengeschlagen<br />

wurde, sagt: „Die<br />

Wissenschaft lebt von Austausch,<br />

lebt von Internationalität,<br />

lebt von internationalen<br />

Studierenden. Und<br />

natürlich gibt’s auch dann<br />

mal Konflikte auf dem<br />

Campus. Und die müssen<br />

wir eindämmen.“ Spricht<br />

sie allen Ernstes von Konflikten.<br />

Ist Judenhass einfach<br />

nur ein Konflikt? Das<br />

Zusammenschlagen eines<br />

Studenten? Darauf kann<br />

es nur ein definitives Nein<br />

geben. Gerade vor dem immer<br />

wieder vielbeschworennen<br />

„Nie wieder“<br />

macht mich das fassungslos.<br />

Ebenso wie die Tatsache,<br />

dass Juden sich in<br />

Deutschland nicht mehr sicher<br />

fühlen. Wo bleibt hier<br />

der große Aufschrei der<br />

Bevölkerung? Wie würde<br />

die Reaktion wohl ausfallen,<br />

wenn AfD-Studenten<br />

zusammen mit rechtsradikalen<br />

Gruppen Hörsäle<br />

besetzen und jüdische Studenten<br />

angreifen würden?<br />

Tamara Willeke<br />

die bei VOCO die Ausbildung<br />

organisieren. „Das<br />

hat uns weitergebracht.“<br />

Sorge bereiten ihr indes<br />

die Standortfragen der Berufsschulen.<br />

Nicht selten<br />

müssten Azubis immer längere<br />

Wege auf sich nehmen<br />

- das mache die Ausbildung<br />

vor Ort unattraktiv. Eine<br />

betriebsnahe Beschulung<br />

sei deshalb wichtig.<br />

Bremerhaven-Mitte<br />

Tel.: 04 71 / 4 30 60<br />

Bremerhaven, langen,<br />

dorum, wremen<br />

Samstag:<br />

Sander Apotheke<br />

Geestemünde<br />

Grashoffstr. 7,<br />

Bremerhaven-Geestemünde<br />

Tel.: 04 71/9 <strong>24</strong> 16-0<br />

Sonntag:<br />

Pinguin-Apotheke<br />

Bgm.-Smidt-Str. 48,<br />

Bremerhaven-Mitte<br />

Tel.: 04 71 / 4 30 60<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

Telefon: 04721 / 7215 - 0


10. Februar 20<strong>24</strong> Regional<br />

5<br />

„Zusammenspiel muss stimmen“<br />

Spannungsbogen zwischen Gemälde und Skulptur<br />

Fortsetzung von Seite 1<br />

Auch Edeltraud Hennemann<br />

trug „die Kunst<br />

schon als Kind in sich“, wie<br />

sie sagt. Auch ihre Affinität<br />

zu Holz wird schon in<br />

ihrer Kindheit geprägt; als<br />

junge Frau hat sie ihre Möbel<br />

selbst gebaut. Was in ihr<br />

den Wunsch weckte Tischlerin<br />

zu werden, wenn die<br />

Kinder groß sind. Doch<br />

dann ist es die freie Kunst<br />

geworden, die sie dazu bewegte<br />

von 2003 bis 2007 an<br />

der Hochschule für Künste<br />

in Bremen zu studieren.<br />

In ihren bildhauerischen<br />

Werken ist die Kettensäge<br />

das gestalterische Werkzeug.<br />

Eine Arbeit, bei der<br />

man ganz bei sich sein<br />

müsse, erklärt sie die Faszination<br />

für das Metier. „Die<br />

Gedanken dürfen nicht<br />

abschweifen“, betonte sie.<br />

Häuser und ihr Seelenleeben ...<br />

Denn bei der Arbeit mit<br />

der Kettensäge müsse man<br />

die Skulptur, die man erschaffen<br />

wolle, genau im<br />

Kopf haben, dürfe nicht zu<br />

viel entfernen.<br />

Für beide Künstlerinnen ist<br />

das Konzipieren einer Ausstellung<br />

Teil ihrer Kunst.<br />

Gehe es doch um mehr als<br />

... in vielerlei Variationen Fotos: tw<br />

nur Bild an Bild aufzuhängen.<br />

Sie setzen in jeder Ausstellung<br />

ein neues Thema,<br />

einen neuen Schwerpunkt<br />

und lassen auch die Räume,<br />

in denen sie ausstellen, auf<br />

sich wirken. In ihren gemeinsamen<br />

Ausstellungen<br />

ist es vor allem auch der<br />

Spannungsbogen zwischen<br />

Gemälde und Skulptur, der<br />

den Aufbau der Ausstellung<br />

bestimmt. „Das Zusammenspiel<br />

muss stimmig<br />

sein“, so Hennemann.<br />

Davon können sich die<br />

Besucher bis 1. April in<br />

der Ausstellung „Mittendrin“<br />

überzeugen. Sie ist<br />

dienstags und mittwochs<br />

von 11 bis 13 Uhr und 14<br />

bis 17 Uhr sowie samstags<br />

(jeden ers ten Samstag im<br />

Monat geschlossen) und<br />

sonntags von 11 bis 15 Uhr<br />

geöffnet.<br />

Wiederanstieg der Mehrwertsteuer<br />

EWE hebt Grundversorgungspreise zum 1. April an<br />

LANDKREIS/OLDEN-<br />

BURG re ∙ Während EWE<br />

seinen Strom- und Gaspreis<br />

in der Grundversorgung,<br />

wie angekündigt, über die<br />

Wintermonate unverändert<br />

lässt, wird der Oldenburger<br />

Energieversorger<br />

in diesem Tarifsegment<br />

zum 1. April den Stromund<br />

Gaspreis anheben.<br />

Betroffen sind von dieser<br />

Preisanpassung laut Oliver<br />

Bolay, Geschäftsführer der<br />

EWE Vertrieb GmbH, insgesamt<br />

210.000 Strom- und<br />

105.000 Gaskunden. Sie erhalten<br />

in Kürze von EWE<br />

ein persönliches Schreiben<br />

zur Preisanpassung.<br />

EWE-Kunden zahlen ab<br />

April in der Grundversorgung<br />

für Strom pro<br />

Kilowattstunde brutto<br />

38,95 Cent und damit 1,98<br />

Cent mehr als heute. Der<br />

jährliche Grundpreis von<br />

derzeit brutto 199,55 Euro<br />

steigt auf brutto 2<strong>06</strong>,29<br />

Euro. Für einen Durchschnittshaushalt<br />

mit einem<br />

Auch Gas wird wieder um einiges teurer<br />

Jahresverbrauch von 2.800<br />

Kilowattstunden ergeben<br />

sich dadurch Mehrkosten<br />

von rund 62 Euro im Jahr.<br />

Wie Oliver Bolay erläutert,<br />

muss EWE trotz eines sich<br />

stabilisierenden Energiemarktes<br />

den Strompreis<br />

anheben - aufgrund gestiegener<br />

Netzentgelte und einer<br />

gestiegenen Industrieumlage.<br />

Mit der Industrieumlage<br />

nach Paragraph<br />

19 der Stromnetzentgeltverordnung<br />

werden besonders<br />

stromintensive<br />

Betriebe von den Netzentgelten<br />

befreit und die daraus<br />

entstehenden Kosten<br />

auf alle Letztverbraucher<br />

verteilt.<br />

Der Gaspreis steigt pro<br />

Kilowattstunde von aktuell<br />

netto 13,01 Cent auf netto<br />

13,75 Cent. Da der aktuell<br />

bei Erdgas noch gültige<br />

reduzierte Mehrwertsteuersatz<br />

von sieben Prozent<br />

nach jetzigem Stand ab<br />

dem 1. April wieder auf<br />

19 Prozent ansteigt, ergibt<br />

Foto: Pixabay<br />

sich für EWE-Kunden dadurch<br />

ein neuer Bruttopreis<br />

von 16,36 Cent pro<br />

Kilowattstunde Erdgas.<br />

Ohne die Anhebung der<br />

Mehrwertsteuer läge der<br />

Bruttopreis bei 14,71 Cent.<br />

Für den Grundpreis gilt:<br />

Der jährliche Netto-Grundpreis<br />

steigt von 170.36 Euro<br />

auf 175,94 Euro. Durch die<br />

Mehrwertsteueranhebung<br />

ergibt sich aus dem neuen<br />

Nettopreis ein Bruttopreis<br />

von 209,37 Euro. Ohne die<br />

Anhebung der Mehrwertsteuer<br />

läge der Bruttopreis<br />

bei 188,26 Euro.<br />

Als wesentlichen Grund<br />

für den Anstieg des Nettopreises<br />

bei Erdgas nennt<br />

Oliver Bolay den Anstieg<br />

des CO 2<br />

-Preises und die<br />

auch bei Erdgas leicht gestiegenen<br />

Netzentgelte.<br />

Einem Durchschnittshaushalt<br />

mit einem Verbrauch<br />

von 17.500 Kilowattstunden<br />

Erdgas entstehen ab<br />

dem 1. April durch die<br />

Preisanhebung und die<br />

Anhebung der Mehrwertsteuer<br />

jährliche Mehrkosten<br />

von 455 Euro.<br />

EWE rät von der Preisanpassung<br />

betroffenen<br />

Kunden dazu, die monatlichen<br />

Abschlagsbeträge<br />

entsprechend anzupassen,<br />

um so Nachzahlungen zu<br />

vermeiden. Unter anderem<br />

über den EWE-Online<br />

Service-Bereich „Mein<br />

EWE“ können Kunden Abschlagsbeträge<br />

selbstständig<br />

ändern.<br />

www.ewe.de/preise<br />

Kriegerverein<br />

tagt bei Katt<br />

IHLIENWORTH re ∙ Die<br />

Krieger- und Soldatenkameradschaft<br />

Ihlienworth<br />

und Umgebung lädt zur<br />

Mitgliederversammlung<br />

am Montag, 19. Februar,<br />

um 20 Uhr ins Gasthaus<br />

Katt ein. Die Tagesordnung<br />

wird am Veranstaltungstag<br />

ausgelegt. Gäste und Interessierte<br />

sind willkommen.<br />

CUXHAVEN sh ∙ Die<br />

Zukunft ist nicht virtuell,<br />

sie ist real. Dabei hilft<br />

die fortschreitende Digitalisierung.<br />

Auch wenn<br />

im Cuxland noch nicht<br />

jede Milchkanne ans<br />

Netz angeschlossen ist,<br />

in kleinen Schritten geht<br />

es ins, wenn auch nicht<br />

papierlose, so doch papierärmere<br />

Alltagsleben.<br />

Einen Beweis lieferte nun<br />

die Kreisjugendpflege<br />

mit einem Anmeldeportal<br />

für Veranstaltungen.<br />

Und weil wie gesagt nicht<br />

jede Milchkanne im Kreis<br />

am Hub hängt, funktioniert<br />

die Anmeldung in<br />

Zukunft auch über das<br />

Smartphone.<br />

Ob Bastelkurs oder<br />

Norwegenfahrt -<br />

Hauptsache dabei<br />

Worum geht es genau?<br />

Die Kreisjugendpflege<br />

des Landkreises<br />

Cuxhaven bietet Veranstaltungen<br />

für Kinder,<br />

Jugendliche und junge<br />

Erwachsene an. Das Programm<br />

wird halbjährlich<br />

veröffentlicht und<br />

umfasst Angebote wie<br />

Wochenendreisen, Ausflugsfahrten,<br />

Bastelaktionen,<br />

mehrtägige Freizeiten<br />

und Ausbildungen<br />

für Ehrenamtliche. Es<br />

ist, dass weiß man in der<br />

Region seit langem zu<br />

schätzen, ein Programm<br />

für nahezu jedes Portemonnaie.<br />

Und da die<br />

Kreisjugendhilfe auch<br />

mit allen Sozialbehörden<br />

im besten Einvernehmen<br />

zusammenarbeitet, ist<br />

Gut und günstig Busreisen<br />

5 TAGE<br />

REISE<br />

BÖHMISCHES ERZGEBIRGE<br />

einschließlich Halbpension. Ausflugsmöglichkeiten: Prag mit<br />

Moldauschifffahrt und Mittagessen Erzgebirge mit Bahnfahrt,<br />

Kaiserbäder, Karlsbad, Marienbad<br />

5 TAGE<br />

REISE<br />

16.05.-20.05.20<strong>24</strong> / 26.09.-30.09.20<strong>24</strong><br />

RIESENGEBIRGE<br />

einschließlich Halbpension. Ausflüge inkl. Adelsbacher Felsen<br />

und Spindler Mühle, Liberic mit Glasmuseum, Hirschberg<br />

7 TAGE<br />

REISE<br />

10.07.-14.07.20<strong>24</strong><br />

SÜDBÖHMEN, BUDWEIS<br />

einschließlich Halbpension. Ausflüge inkl. Budweis, Cesky<br />

Krumlov, Böhmische Kanada Trebon, Orlik, Stausee, Schloß<br />

Orlik, Burg Zvikov,<br />

11.<strong>06</strong>.-17.<strong>06</strong>.20<strong>24</strong><br />

DURCHFÜHRUNG<br />

UND ANMELDUNG<br />

€ <strong>24</strong>5,00<br />

Ez.Zu. € 20,00 p.N.<br />

€ 399,00<br />

Ez.Zu. € 20,00 p.N.<br />

€ 649,00<br />

Ez.Zu. € 20,00 p.N.<br />

Reiseservice Ney<br />

TOP LEISTUNGEN:<br />

- Fahrt im modernen<br />

Fernreisebus<br />

- 4/6 Übernachtungen<br />

im Mittelklasse-Hotel<br />

- 4/6 Halbpension<br />

- alle Zimmer mit Bad/<br />

DU/WC/TV<br />

- Ortstaxe vor Ort<br />

zahlbar<br />

04741 5138669 o. 0171 oder 3831578, 0171 3831578, info@reiseservice-ney.de, Mühlenstr. 80, 27639 Mühlenstr. WNK, 80, Mo.-Fr- 27639 WNK, 09:00 Mo.-Fr. – 17:00 9 – Uhr 17 Uhr<br />

Viel Spaß - wenig Aufwand<br />

Anmeldeportal der Kreisjugendpflege jetzt online<br />

Versammlung<br />

und Grünkohl<br />

WINGST re ∙ Am 14. Februar<br />

findet ab 19 Uhr<br />

die Jahreshauptversammlung<br />

der NABU-Gruppe<br />

Land Hadeln im Hotel<br />

Peter, Bahnhofstraße 1 in<br />

Wingst, statt. Die Tagesordnung<br />

kann unter www.<br />

nabu-land-hadeln.de/<br />

termine eingesehen werden.<br />

In einem Gastbeitrag<br />

berichtet Gerd-Michael<br />

Heinze vom NLWKN über<br />

die „Faszinierende Brutund<br />

Gastvogelwelt im<br />

Schnook“. Am 25. Februar<br />

findet ab 10.30 Uhr eine<br />

Grünkohlwanderung im<br />

Naturschutzgebiet Luneplate<br />

statt. Ab 13 Uhr gibt<br />

es Grünkohl im Gasthaus<br />

Landhaus in Bremerhaven.<br />

Anmeldung bis 15. Februar<br />

unter (04751) 90 976 77.<br />

Jugendamtsleiterin Elke Voß, Kreisjugendpflegerin Natalie<br />

Schellong und Kollege Andre Leonhardt (v.l.) konnten das digitale<br />

Anmeldeportal zusätzlich zu einem Flyer mit QR-Code<br />

nun vorstellen<br />

Foto: sh<br />

das Programm tatsächlich<br />

ein Programm für<br />

alle. Selbst eine Norwegenfahrt<br />

ist dieses Jahr<br />

im Angebot. Die Kreisjugendhilfe<br />

unterstützt<br />

durch mögliche Ermäßigungen<br />

des Teilnahmebeitrags<br />

Menschen<br />

oder Familien in sozial<br />

schwierigen Situationen.<br />

Näheres dazu ist in dem<br />

neuen Anmeldeportal zu<br />

finden. Das Programm<br />

steht auf der Webseite<br />

des Landkreises Cuxhaven<br />

unter „Ferienprogramm<br />

Online Landkreis<br />

Cuxhaven“ und<br />

dort unter dem Reiter<br />

„Programm“.<br />

Weniger Bürokratie,<br />

aber mehr Spaß<br />

Seit ein paar Tagen ist das<br />

neue Anmeldeportal freigeschaltet.<br />

Und wird bestens<br />

angenommen. Seitdem<br />

sind darüber schon<br />

mehr als 70 Anmeldungen<br />

eingegangen. „Wir freuen<br />

uns, dass die Veranstaltungen<br />

der Kreisjugendpflege<br />

nun auf digitalem<br />

Weg zugänglich und<br />

Anmeldungen rein digital<br />

möglich sind. Selbstverständlich<br />

sind wir<br />

weiterhin persönlich ansprechbar“,<br />

erklärt Elke<br />

Voß, Leiterin des Jugendamtes<br />

des Landkreises<br />

Cuxhaven. „Wir denken<br />

inklusiv und möchten<br />

mit unserem Programm<br />

jede und jeden mitnehmen“,<br />

ergänzt Kreisjugendpflegerin<br />

Natalie<br />

Schellong den Anspruch<br />

des Jugend amtes, die<br />

Angebote für alle zu öffnen.<br />

Es ein kleiner Schritt<br />

auf dem Weg ins digitale<br />

Zeitalter, aber ein großer<br />

Schritt für die Teilhabe<br />

aller am sozialen<br />

Miteinander.


6<br />

Regional 10. Februar 20<strong>24</strong><br />

CUXHAVEN sh ∙ Bei der<br />

Tourismuswirtschaftsgemeinschaft<br />

Cuxhaven,<br />

kurz TWG, stehen die Zeichen<br />

auf Fortschritt. Sowohl<br />

was die Mitgliederzahl<br />

angeht als auch die<br />

Entwicklung des Alten Fischereihafens.<br />

Beim Themenabend<br />

in der Shanty-Chor-Messe<br />

im Hafen<br />

stellten sich zwei neue<br />

Mitglieder ausführlich<br />

vor, und der Geschäftsführer<br />

der AFH, Jörg<br />

Staiger, berichtete über<br />

den ersten Bauabschnitt<br />

des Projektes.<br />

Baubeginn noch<br />

in diesem Jahr<br />

Energie aus dem Becken<br />

TWG setzt beim Alten Fischereihafen auf Nachhaltigkeit<br />

So wird im Hafenbecken<br />

eine neue Spundwand in<br />

Zukunft Energie liefern.<br />

Nahezu liebevoll nannte<br />

Jörg Staiger sie „Energiespundwand“.<br />

Sie setzt auf<br />

nachhaltige Energiegewinnung<br />

Dank cleverer<br />

Technik. Baubeginn ist<br />

dieses Jahr mit avisierter<br />

Fertigstellung in 2025.<br />

Das Prinzip ist so einfach<br />

wie genial. Die Spundwand<br />

wird durch die<br />

Verwendung geeigneter<br />

Materialien im Wärmetauscher-Prinzip<br />

Energie<br />

erzeugen. Sie funktioniert<br />

somit wie eine Wär-<br />

Der Geschäftsführer des AFH, Jörg Staiger, berichtete über<br />

Fortschritte bei der Sanierung<br />

Foto: sh<br />

mepumpe. Nachhaltiger<br />

gehe es momentan nicht.<br />

Dass nicht nur geplant,<br />

sondern bereits auch realisiert<br />

wird, zeigen die Fortschritte<br />

bei der Sanierung<br />

der Hafengebäude. Viele<br />

neue, aber auch alte Mieter<br />

haben sich schon in „neuen“<br />

Räumen eingerichtet.<br />

Dazu passen auch die neuen<br />

Mitglieder der TWG. PT<br />

Energielösungen GmbH<br />

bietet Beratungen rund<br />

um Energie und Solarprojekte<br />

an und verspricht<br />

Einsparungsmöglichkeiten<br />

beim Strom- und<br />

Gasbezug für private<br />

Haushalte und Gewerbebetriebe.<br />

Die Kompetenz<br />

im Solarbereich erstreckt<br />

sich von der Balkonanlage<br />

bis zur großen Gewerbeanlage.<br />

Die Nachfrage sei<br />

aktuell sehr hoch, sagte<br />

Geschäftsführer Matthias<br />

Tammen. Ein zweites<br />

neues Mitglied ist „CUX<br />

- SOS“. Der Rettungsladen<br />

in der Schillerstraße<br />

sei schon bekannt, sagte<br />

Zeugenaufruf nach Unfall<br />

NORDHOLZ re ∙ Am<br />

Mittwochmorgen ist es<br />

zu einem schweren Verkehrsunfall<br />

an einer Bushaltestelle<br />

im Bereich<br />

der Nordholzer Schule<br />

im Nordweg gekommen.<br />

Beim Einfahren des<br />

Busses, gelenkt durch einen<br />

58-jährigen Cuxhavener,<br />

geriet im Gedränge<br />

zwischen den Wartenden<br />

ein zehnjähriger Junge unter<br />

den Schulbus und erlitt<br />

lebensgefährliche Verletzungen.<br />

Es wurde in ein<br />

Krankenhaus gebracht.<br />

Die Polizei führte umfangreiche<br />

Ermittlungen<br />

am Unfallort durch und<br />

befragte erste Zeugen. Um<br />

den genauen Unfallhergang<br />

aufzuklären, bittet<br />

die Polizei weitere Zeugen<br />

sich unter (04721) 57 30 zu<br />

melden.<br />

TWG-Vorsitzender Norbert<br />

Plambeck. Softwareund<br />

Notfallspezialisten<br />

beschäftigen sich dort damit,<br />

Alltagsprobleme und<br />

Notfallsituationen der<br />

Gesellschaft zu lösen und<br />

Rettungsabläufe digital zu<br />

optimieren.<br />

Für die TWG stehen dieses<br />

Jahr zwei Themen im<br />

Vordergrund. Das dritte<br />

Kreuzfahrtforum, das<br />

wieder - auch auf Anregung<br />

der Kreuzfahrtanbieter<br />

- in Cuxhaven stattfinden<br />

wird. Und zwar<br />

Ende Mai. Genauso wichtig<br />

ist der TWG aber auch<br />

die Zukunftsakademie.<br />

Auch sie wird im Laufe<br />

dieses Jahres mit ersten<br />

Seminaren in die Zukunft<br />

starten.<br />

LANDKREIS re ∙ Auf ein<br />

arbeitsreiches und erfolgreiches<br />

Jahr konnte der<br />

Vorsitzende Ralf Drossner<br />

in der am Dienstag stattgefundenen<br />

Mitgliederversammlung<br />

des Kreismusikverbandes<br />

Cuxhaven<br />

zurückblicken. Der Verband,<br />

der im letzten Jahr<br />

sein 20-jähriges Bestehen<br />

feierte, richtete unter anderem<br />

die Landesdelegiertentagung<br />

des Niedersächsischen<br />

Musikverbandes<br />

aus.<br />

Dabei standen die Zeichen<br />

auf der letzten Mitgliederversammlung<br />

auf Krisenmodus,<br />

weil erforderliche<br />

Vorstandsposten vakant<br />

waren und nicht nachbesetzt<br />

werden konnten.<br />

In mehreren Arbeitstreffen<br />

wurde eine Strategie<br />

entwickelt und es fanden<br />

sich potenzielle Kandidaten,<br />

die an der perspektivischen<br />

Ausrichtung<br />

mitwirken wollten. So fiel<br />

es dem Vorsitzenden, der<br />

sich auf der letzten Mitgliederversammlung<br />

nur<br />

für ein Jahr wählen ließ,<br />

leicht, sich für das zweite<br />

Amtsjahr erneut wählen<br />

Unter Drogen<br />

am Lenkrad<br />

MITTELSTENAHE re ∙<br />

Beamte der Polizei Hemmoor<br />

kontrollierten am<br />

Mittwoch gegen 22.25 Uhr<br />

die 21-jährige Fahrerin<br />

eines Ford auf der Varreler<br />

Dorfstraße in Mittelstenahe.<br />

Im Rahmen der Kontrolle<br />

stellten die Beamten<br />

Anhaltspunkte für eine Beeinflussung<br />

durch illegale<br />

Drogen fest. Ein Vortest<br />

erhärtete den Verdacht, so<br />

dass gegen die junge Fahrerin<br />

aus Hemmoor eine<br />

Blutprobe angeordnet und<br />

die Weiterfahrt untersagt<br />

wurde. Ein stark süßlicher<br />

Geruch im Wageninneren<br />

erweckte zudem den Verdacht,<br />

dass Drogen in dem<br />

Fahrzeug transportiert<br />

wurden. Eine Durchsuchung<br />

förderte verschiedene<br />

Betäubungsmittel in<br />

nicht mehr geringer Menge<br />

zutage. Gegen die Fahrerin<br />

sowie ihren 19-jährigen<br />

Alle Vorstandsämter konnten besetzt werden<br />

Kreismusikverband hat sich neu aufgestellt / Liquidation vom Tisch<br />

Der 1. Vorsitzende Ralf Drossner freut sich auf die Zusammenarbeit<br />

mit Kassenwartin Annely Lund, der IT-Beauftragten<br />

Brunhilde Kranhold, der Schriftwartin und Öffentlichkeitsbeauftragten<br />

Antonia Berndt, dem stellv. Vorsitzenden Michael<br />

Tiedemann, Jugendwart Tim Edler und den musikalischen<br />

Fachleitern Uwe Treudler und Tobias Färber (v.l.) Foto: Privat<br />

zu lassen. Für den stellvertretenden<br />

Kreisvorsitzenden,<br />

Musikschulleiter<br />

Wolfgang Haack, der nicht<br />

erneut kandidierte, wurde<br />

der musikalische Leiter<br />

der Hechthausener Ostemusikanten,<br />

Michael Tiedemann,<br />

einstimmig ins<br />

Amt gewählt. Die musikalische<br />

Fachleitung übernehmen<br />

zukünftig Tobias<br />

Färber und Uwe Treudler.<br />

Tim Edler übernimmt das<br />

Amt des Fachleiters für<br />

Beifahrer wurden Strafverfahren<br />

wegen Verstoßes<br />

gegen das Betäubungsmittelgesetz<br />

eingeleitet.<br />

Friedenslieder<br />

in der Kirche<br />

CADENBERGE re ∙ Das<br />

Friedenslieder-Projekt von<br />

„Canta per la Pace“ ist weiter<br />

auf Tour. Am heutigen<br />

Samstag, 10. Februar, spielen<br />

um 19.30 Uhr Christina<br />

Althaus, Klaus Volkhardt<br />

und Jan de Grooth (Foto:<br />

Grothjahn) in der St. Nicolai<br />

Kirche ihr legendäres<br />

Friedenslieder-Erzählkonzert.<br />

Mit Songs von Joan<br />

Baez, John Lennon, Georg<br />

Danzer, Emerson Lake &<br />

Palmer, Johannes Oerding,<br />

Udo Lindenberg und weite-<br />

die Jugend und Schriftführerin<br />

Antonia Berndt<br />

übernimmt zukünftig<br />

auch das Amt der Öffentlichkeitsbeauftragten.<br />

Mit<br />

dieser neuen Vorstandsbesetzung<br />

sind die Liquidations-<br />

und Fusionspläne<br />

für den Kreisverband vom<br />

Tisch.<br />

Der Vorsitzende lobte die<br />

exzellente Zusammenarbeit<br />

zwischen dem Kreisverband<br />

und der Musikschule<br />

an der Oste, mit<br />

ren bekannten Songs zum<br />

Thema Krieg und Frieden.<br />

Mitsingen ist ausdrücklich<br />

erwünscht. Der Eintritt<br />

ist frei; die Musiker bitten<br />

aber um eine Spende.<br />

Acht Autos<br />

beschädigt<br />

BEDERKESA re ∙ In der<br />

Nacht von Sonntag auf<br />

Montag beschädigten bisher<br />

unbekannte Täter insgesamt<br />

acht Fahrzeuge im<br />

Bereich Raiffeisenstraße/<br />

Bahnhofstraße/Mattenburger<br />

Straße. Der Schaden<br />

beträgt insgesamt<br />

deutlich mehr als 10.000<br />

Euro. Die Täter haben den<br />

Lack der Fahrzeuge zerkratzt<br />

und die Außenspiegel<br />

abgetreten. Zeugen,<br />

die in der Nacht Personen<br />

oder Personengruppen im<br />

Tatortbereich gesehen oder<br />

bemerkt haben, werden<br />

gebeten, sich bei der Polizei<br />

Bad Bederkesa unter<br />

(04745) 93 11 40 zu melden.<br />

der auch zukünftig eng<br />

zusammengearbeitet werden<br />

soll. Auch für dieses<br />

Jahr sind bereits einige<br />

Workshops geplant und<br />

ausgeschrieben. Das jährliche<br />

Netzwerktreffen, in<br />

Insiderkreisen auch „Musikergrillen“<br />

genannt,<br />

wird in diesem Jahr vom<br />

Blasorchester Wulsdorf<br />

ausgerichtet.<br />

Zwischenzeitlich wird<br />

aktuell unter www.<br />

kmv-cuxhaven.de eine<br />

neue Webpräsenz entwickelt,<br />

die bald online geht<br />

und neben einem zeitgemäßen<br />

Design verbesserte<br />

Informations- und Anmeldemöglichkeiten<br />

bietet.<br />

Ein besonderer Clou wird<br />

die Einbindung von RSS-<br />

Feeds aus www.cuxverein.de<br />

sein, die für die<br />

Öffentlichkeitsarbeit eine<br />

erhebliche Vereinfachung<br />

schafft. In ihrer Funktion<br />

als Öffentlichkeitsbeauftragte<br />

wird Antonia<br />

Berndt auch in Kürze für<br />

den Kreisverband einen<br />

Instagram-Account live<br />

schalten und sich insgesamt<br />

verstärkt um Social<br />

Media kümmern.<br />

LESERREISE<br />

Ü40 Boßeltour und Grünkohlparty für Singles<br />

Neues Jahr, neues Glück! Wir suchen Singles Ü40, die Lust haben,<br />

in einer lockeren Atmosphäre neue Leute kennenzulernen.<br />

Der Spaß steht dabei im Vordergrund.<br />

Wir freuen uns auf euch!<br />

Samstag 16. März 20<strong>24</strong><br />

GEPLANTER ABLAUF DER FAHRT:<br />

Busabfahrt ab ZOB Cux<br />

Busankunft am Butjadinger Tor<br />

Boßeltour<br />

Grünkohlparty, Grünkohlbuffet<br />

und Getränke bis 1 Uhr<br />

Musik vom DJ für Jung und Alt<br />

Rückfahrt<br />

Rückkehr in Cuxhaven<br />

13.30 Uhr<br />

14.30 Uhr<br />

15.00 Uhr<br />

ab 18 Uhr<br />

01.00 Uhr<br />

02.00 Uhr<br />

kostenfreie Zusteige: ZOB Cuxhaven, Altenwalde Mitte,<br />

Nordholz, Midlum, Langen, Bremerhaven<br />

kostenpflichtige Zustiege: Hemmoor, Wingst, Cadenberge,<br />

Otterndorf, Altenbruch<br />

Gesamtpreis: 99,-€<br />

LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK:<br />

- Fahrt mit dem Cuxliner Reisebus<br />

- Boßeltour am Nachmittag<br />

- Grünkohlparty am Abend<br />

- Grünkohlessen: Butjadinger<br />

Grünkohl, Oldenburger Pinkel,<br />

Kochwurst, Kasseler, Speck,<br />

Schnitzel, Gemüse, diverse Salate,<br />

Salzkartoffeln & Bratkartoffeln<br />

am Büffet<br />

- Getränke von 18 - 01 Uhr: Bier<br />

aus der Hausbrauerei, alkoholfreie<br />

Getränke, Weizenkorn, Softspirituosen<br />

mit Wodka, Weinbrand,<br />

Havanna, offene Weine<br />

- Musik zum Tanzen<br />

Neue Industriestr. 14 · 27472 Cuxhaven · Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

Buchungscode: EWA<br />

Reiseveranstalter:<br />

Cuxliner GmbH,<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven


10. Februar 20<strong>24</strong> Regional<br />

7d<br />

Über die Energiewende made in Cuxhaven Franz Grabe & sein Werk<br />

Bundestagsabgeordneter Daniel Schneider & PNE ziehen positive Bilanz Erinnerung an Heimatdichter<br />

CUXHAVEN re ∙ Im Zeichen<br />

des beschleunigten<br />

Ausbaus der erneuerbaren<br />

Energien besuchte der<br />

Bundestagsabgeordnete<br />

Daniel Schneider (SPD) die<br />

Cuxhavener Zentrale der<br />

PNE AG. Im Mittelpunkt<br />

des Besuchs der Pioniere<br />

der Erneuerbaren standen<br />

umfassende Einblicke in<br />

verschiedene Abteilungen<br />

sowie ausführliche politische<br />

Gespräche mit dem<br />

Management-Team zu<br />

aktuellen und kommenden<br />

Gesetzesvorlagen auf<br />

Bundesebene.<br />

Besonderer Fokus lag auf<br />

der Planungsbeschleunigung<br />

und dem Abbau bürokratischer<br />

Hemmnisse<br />

Schneider, der bereits in<br />

der Vergangenheit das<br />

Unternehmen besuchte,<br />

äußerte sich beeindruckt<br />

über das Wissen und die<br />

Kompetenzen am Standort<br />

Cuxhaven: „Es ist immer<br />

wieder faszinierend<br />

zu erleben, wie Menschen<br />

in und aus dem Cuxland<br />

die Energiewende ermöglichen“.<br />

Ein besonderer Fokus<br />

der Gespräche lag auf<br />

der Planungsbeschleunigung<br />

und dem Abbau bürokratischer<br />

Hemmnisse,<br />

um eine entscheidende<br />

Rolle bei der Gestaltung<br />

der Energiewende zu<br />

spielen.<br />

Um die Komplexität der<br />

Projektentwicklung zu<br />

reduzieren, wurde ein<br />

vereinfachtes Genehmigungsverfahren<br />

für<br />

Windenergieanlagen an<br />

Land und auf See, Freiflächen-Photovoltaik<br />

sowie<br />

für die Netzinfrastrukturprojekte<br />

auf den Weg<br />

gebracht. Diese Verfahren<br />

werden künftig schneller<br />

Grünkohlessen<br />

und Bingo-Spiel<br />

NORDHOLZ re ∙ Am<br />

Mittwoch, 21. Februar,<br />

veranstaltet der Seniorenbeirat<br />

der Wurster<br />

Nordseeküste von 12 bis<br />

14.30 Uhr für Senioren<br />

der Gemeinde ein deftiges<br />

Grünkohlessen. Veranstaltungsort<br />

ist das „Haus<br />

der Kirche“ in Nordholz.<br />

Nachdem alle Teilnehmer<br />

satt geworden sind, gibt<br />

es noch ein spannendes<br />

Bingo-Spiel. Kostenbeitrag<br />

für Essen, Getränke und<br />

Bingo-Spiel: 18 Euro. Anmeldung<br />

bei I. Lagemann<br />

unter (04741) 76 54.<br />

Seniorenclub<br />

trifft sich<br />

CUXHAVEN re ∙ Der Seniorenclub<br />

Altenwalde<br />

trifft sich am Dienstag,<br />

13. Februar, um 15 Uhr<br />

im DRK-Haus am Königshof.<br />

Es wird beim Kaffee<br />

über aktuelle Themen und<br />

Neuigkeiten gesprochen<br />

und diskutiert. Zudem<br />

wird Werner Demuth einen<br />

Einblick in die Historie<br />

der Stadt Cuxhaven bis<br />

Besuch der Cuxhavener Zentrale der PNE AG (v.l.): Sarah Schütze, Dr. Rolf Bungart, Daniel<br />

Schneider, Heike Reher, Petra Zahnen und Heiko Stoffers <br />

Foto: Privat<br />

ablaufen, auch weil Beteiligungsverfahren<br />

bei der<br />

Aufstellung von Raumordnungsplänen<br />

weiter<br />

digitalisiert und der Verwaltungsaufwand<br />

gesenkt<br />

wird.<br />

Für noch tiefere Einblicke<br />

durchlief der Abgeordnete<br />

im Anschluss an den<br />

politischen Austausch<br />

verschiedene Abteilungen<br />

im Hause PNE und führte<br />

persönliche Gespräche<br />

mit den Mitarbeitenden.<br />

Projektleiter Jens Peters<br />

schilderte die zahlreichen<br />

Herausforderungen beim<br />

Bau der Windenergieanlage<br />

an Land. Dazu gehört<br />

der komplexe logistische<br />

Aufwand bei Transporten<br />

und zusätzliche Hürden<br />

wie marode Brücken,<br />

die weitere Probleme<br />

verursachen und häufig<br />

große Umwege bei den<br />

zur Eingemeindung der<br />

umliegenden Dörfer und<br />

deren wirtschaftlichen<br />

Entwicklung geben. Die<br />

Veranstaltung ist für alle<br />

Senioren offen; eine Mitgliedschaft<br />

im DRK ist<br />

nicht erforderlich.<br />

Viel zu schnell<br />

unterwegs<br />

BEDERKESA re ∙ Am vergangenen<br />

Sonntag führten<br />

Beamte des Polizeikommissariat<br />

Geestland in<br />

den Mittagsstunden eine<br />

Geschwindigkeitsmessung<br />

auf der Landesstraße<br />

120 zwischen den Ortschaften<br />

Bad Bederkesa<br />

und Drangstedt durch.<br />

Auf diesem Streckenabschnitt<br />

kam es in den vergangenen<br />

Jahren zu mehreren<br />

schweren und auch<br />

tödlichen Unfällen. Die<br />

erlaubte Höchstgeschwind<br />

i g k e i t<br />

b e t r ä g t<br />

hier seit<br />

e i n i g e n<br />

J a h r e n<br />

70 km/h.<br />

Insgesamt<br />

w a r e n<br />

hier fünf<br />

Transporten erzwingen.<br />

Dabei führen Verzögerungen<br />

bei den Transportgenehmigungen<br />

zu<br />

extrem hohen Kosten bei<br />

der Projektumsetzung.<br />

„Diese Themen werden<br />

bereits im Parlament intensiv<br />

diskutiert“, so der<br />

Bundestagsabgeordnete.<br />

Die Gespräche deckten<br />

verschiedene Aspekte ab<br />

Die zunehmende Realisierung<br />

von Projekten<br />

im Landesinneren und<br />

im Hochgebirge macht<br />

die logistische Planung<br />

komplexer. Während die<br />

Flächen im flachen Land<br />

und an der Küste bevorzugt<br />

bereits realisiert sind,<br />

geht es jetzt immer mehr<br />

ins Landesinnere und in<br />

das Hochgebirge, was die<br />

Standortsuche für Anlagen<br />

zunehmend schwieriger<br />

gestaltet.<br />

Die Gespräche deckten<br />

verschiedene Aspekte<br />

ab, darunter Transporte,<br />

Fortschritt, wachsende<br />

Verkehrsteilnehmer zu<br />

schnell unterwegs. Eine<br />

37-jährige Frau aus der<br />

Wurster Nordseeküste<br />

war mit ihrem Pkw die<br />

traurige Spitzenreiterin.<br />

Die Frau war mit 127<br />

km/h unterwegs. Sie fuhr<br />

demnach fast 60 km/h<br />

schneller als erlaubt. Sie<br />

muss nun mit einem<br />

Monat Fahrverbot, zwei<br />

Punkten sowie 480 Euro<br />

Bußgeld rechnen.<br />

Klimawald und<br />

Holzkraftwerke<br />

CUXHAVEN re ∙ Der<br />

BUND Cuxhaven bietet<br />

zusammen mit Fridays<br />

und Parents for Future<br />

Cuxhaven am Donnerstag,<br />

15. Februar, 19 Uhr<br />

einen Vortrag zum Thema<br />

„Klimaschützer Wald -<br />

Wie Holz(heiz)kraftwerke<br />

ihm schaden“ mit Jana<br />

Ballenthien von Robin<br />

Wood im „Lokschuppen“<br />

des Bürgerbahnhofes<br />

Cuxhaven an. Der Eintritt<br />

ist kostenfrei. Um Anmeldung<br />

unter eleonore-lemke@bund-cuxhaven.de<br />

bis zum 13. Februar wird<br />

gebeten.<br />

Komplexität und die Liegeplätze<br />

5-7, bei denen<br />

gemeinsame Anstrengungen<br />

von Bund, Land<br />

und Wirtschaft unternommen<br />

werden. „Angesichts<br />

der Komplexität der<br />

Projektentwicklung ziehe<br />

ich den Hut vor den engagierten<br />

Mitarbeitenden,<br />

die Windparkprojekte an<br />

Land und auf See über<br />

Jahre hin planen“, hob<br />

Schneider hervor.<br />

Die Stimmung während<br />

des Besuchs war durchweg<br />

positiv, und alle setzen<br />

sich für einen kontinuierlichen<br />

Dialog auf<br />

allen Ebenen ein. Die<br />

erfolgreiche Transformation<br />

erfordere einen umfassenden<br />

Kulturwandel,<br />

auch in der Verwaltung,<br />

um Projekte bestmöglich<br />

umzusetzen.<br />

„Music Of The World“-Tour 20<strong>24</strong><br />

„The 12 Tenors“ zu Gast in der Kugelbake -Halle<br />

CUXHAVEN re ∙ Anlässlich<br />

seines 100. Todestags<br />

im vergangenen Jahr lädt<br />

der Geschichts- und Heimatverein<br />

Lüdingworth<br />

zur Erinnerung an den<br />

zu Lebzeiten in der Region<br />

sehr bekannten und<br />

beliebten Heimatdichter<br />

Franz Julius Grabe zu<br />

einem Vortragsabend am<br />

Dienstag, 13. Februar, um<br />

19 Uhr im „Norddeutschen<br />

Hof“ in Lüdingworth ein.<br />

Franz J. Grabe, geboren<br />

1843 in Altenbruch, lebte<br />

von 1868 bis zu seinem<br />

Tod 1923 in Lüdingworth.<br />

Dort betrieb er zunächst<br />

mit seiner Frau ein Manufakturengeschäft<br />

in der damaligen<br />

Westerstraße, heute<br />

Jacobistraße. Seit 1882<br />

führte er neben dem Laden<br />

auch die kaiserliche Postagentur<br />

im Ort. Die dadurch<br />

erlangte finanzielle<br />

Absicherung ermöglichte<br />

es ihm, verstärkt seiner<br />

wahren Leidenschaft<br />

nachzugehen, dem Verfassen<br />

von überwiegend Plattdeutschen<br />

Gedichten und<br />

„The 12 Tenor“ kommen mit einer Hommage an Musik, die<br />

Geschichte schrieb, in die Kugelbake-Halle Foto: Britz<br />

CUXHAVEN re ∙ Wenn<br />

die zwölf Tenöre auftreten,<br />

darf sich das Publikum<br />

auf nicht weniger als eine<br />

Show der Extraklasse, ein<br />

neues Bühnenbild, neue<br />

Songs und die bewährte<br />

Qualität freuen. So wird<br />

es auch am Freitag, 16.<br />

Februar, sein, wenn die<br />

international erfolgreiche<br />

Gesangstruppe mit ihrer<br />

neuen Show „Music Of<br />

The World“ endlich wieder<br />

in Cuxhaven auftreten<br />

wird. In der Kugelbake-Halle<br />

hebt sich um 20<br />

Uhr der Vorhang für die<br />

hinreißende Show dieses<br />

singenden Dutzend.<br />

Das neue Programm ist<br />

eine Hommage an Musik,<br />

die Geschichte schrieb, an<br />

Welthits, die die Menschheit<br />

bewegten und Momente<br />

unvergesslich gemacht<br />

haben. Die zwölf<br />

Ausnahmesänger nehmen<br />

ihr Publikum mit auf eine<br />

internationale musikalische<br />

Reise und erschaffen<br />

ein Konzerterlebnis, das<br />

Vergangenheit und Gegenwart<br />

verschmelzen lässt<br />

- voller Emotionen, Erinnerungen<br />

und Überraschungen.<br />

In aufwändigen Arrangements<br />

erklingen die<br />

bekanntesten klassischen<br />

Arien und Operetten aller<br />

Zeiten, Balladen, die<br />

zu Welthits wurden, und<br />

Rock- und Pophymnen, die<br />

Geschichte schrieben.<br />

Wenn „The 12 Tenors“ gemeinsam<br />

singen, erwartet<br />

die Zuhörer etwas ganz<br />

Besonderes. Moderne Einflüsse<br />

verbinden sich gekonnt<br />

mit klassisch-zeitlosem<br />

Charme. Ihre<br />

stimmliche Vielfalt spiegelt<br />

sich im Spektrum der<br />

zu hörenden Songs wider.<br />

Die zwölf Tenöre genossen<br />

alle eine hochwertige Ausbildung,<br />

studierten Musik,<br />

Geschichten und dem Musizieren<br />

und Komponieren<br />

am Klavier.<br />

Er brachte es auf sieben<br />

Buchveröffentlichungen,<br />

teils in mehreren Auflagen,<br />

und eine Vielzahl von<br />

kurzen humoristischen<br />

Bühnenstücken und Liedkompositionen.<br />

Außerdem<br />

war er im Ort als Verfasser<br />

von Polterabendscherzen<br />

und Gelegenheitsgedichten<br />

zu vielen dörflichen<br />

Anlässen bei seinen Mitbürgern<br />

sehr beliebt. Die<br />

kenntnisreiche, humoristische<br />

Darstellung der Lebensgewohnheiten<br />

und<br />

Marotten seiner Landsleute<br />

ließen ihn zu einem Heimatdichter<br />

im besten Sinne<br />

seiner Zeit werden.<br />

Rolf Meyer als Vortragender<br />

wird versuchen, mit<br />

historischen Fotos und Beispielen<br />

aus Grabes Dichter-Werk<br />

ein lebendiges<br />

Lebensbild des einstigen<br />

Lüdingworther „Dichtermanns“<br />

darzustellen.<br />

Der Eintritt ist frei. Um<br />

eine Spende wird gebeten.<br />

Hilfe bei Abschied und Trauer<br />

CUXHAVEN re ∙ Letzte<br />

Hilfe Kurse sind das Gegenstück<br />

zu den Erste-Hilfe-Kursen.<br />

In ihnen wird<br />

das kleine Einmaleins der<br />

Sterbebegleitung vermittelt.<br />

So auch am Dienstag,<br />

13. Februar, um 14 Uhr<br />

im DRK-Alten- und Pflegeheim<br />

am Schlossgarten<br />

sowie am Mittwoch, 10.<br />

April, um 10 Uhr in der<br />

Hospiz geschäftsstelle Kasernenstraße.<br />

Die Kurse<br />

werden von der Hospizgeschäftsstelle,<br />

dem Palliativnetz<br />

Elbe-Weser und dem<br />

Trauer-Raum Radloff angeboten.<br />

Anmeldung unter<br />

(04721) 599 80. Jeder kann<br />

jederzeit mit Abschied,<br />

Trauer und Tod konfrontiert<br />

werden. In diesen<br />

Kursen soll der Schrecken<br />

vor solchen Situationen<br />

genommen und Basiswissen<br />

vermittelt werden, um<br />

in schweren Stunden mit<br />

Rüstzeug ausgestattet zu<br />

sein. Jeder der Kurse hat<br />

den gleichen Inhalt und ist<br />

in sich abgeschlossen.<br />

Gesang oder Schauspiel.<br />

Alle Sänger begeisterten<br />

bereits ein großes Publikum<br />

- gemeinsam und begleitet<br />

von einer Liveband<br />

und mit einer brillanten<br />

Lichtshow perfekt in Szene<br />

gesetzt, eröffnen sie<br />

dem Zuhörer damit eine<br />

völlig neue Dimension des<br />

Klangs.<br />

Karten sind beim Veranstaltungszentrum<br />

unter<br />

(04721) 404-444, den<br />

Cuxhavener Nachrichten<br />

unter (04721) 585-222 sowie<br />

in allen bekannten Vorverkaufsstellen<br />

und im Internet<br />

unter www.kultopolis.<br />

com erhältlich.


8 Regional/Sonderthema<br />

Alles rund um den schönsten Tag im Leben<br />

Von A bis Z: Die Bremervörder Hochzeitsmesse am 18. Februar<br />

BREMERVÖRDE kw ∙<br />

Nichts ist individueller als<br />

eine Hochzeit. Der eine<br />

möchte im großen Stil feiern,<br />

der andere mag es<br />

lieber klein im Familienkreis.<br />

Eines ist allen Paaren<br />

gemeinsam: Es soll der<br />

schönste Tag für Braut und<br />

Bräutigam werden, den<br />

sie gemeinsam mit Familie<br />

und Freunden feiern<br />

möchten. Wie immer sich<br />

Heiratswillige entscheiden<br />

- die perfekte Hochzeit<br />

erfordert eine gute Vorbereitung.<br />

Wer die Hochzeit<br />

oder ein Ehejubiläum<br />

feiern möchte, sollte sich<br />

Sonntag, 18. Februar, im<br />

Kalender markieren. Dann<br />

findet die 17. Bremervörder<br />

Hochzeitsmesse, präsentiert<br />

von der Bremervör-<br />

der Zeitung, statt, und im<br />

Die Wahl der Braut des Jahres gehört zum Programm der Bremervörder<br />

Hochzeitsmesse<br />

Fotos: bz<br />

Hotel Daub dreht sich von<br />

11 bis 17 Uhr alles um den<br />

schönsten Tag im Leben.<br />

Dort kann man sich einen<br />

Überblick über alle relevanten<br />

Themen in puncto<br />

Hochzeit verschaffen. Von<br />

A wie Abendkleidung bis<br />

Z wie zuckersüße Eisspezialitäten<br />

- zahlreiche Aussteller<br />

präsentieren ihre<br />

Angebote, geben Tipps<br />

und viele Anregungen<br />

für ein gelungenes Fest.<br />

Mit dabei sind Brautmodenspezialisten,<br />

Juweliere,<br />

„Eventmanager“, die Bremervörder<br />

Zeitung, das<br />

Standesamt Bremervörde,<br />

Hairstylisten, Hochzeitsredner,<br />

Fotografen,<br />

Floristen, Musiker, Catering-Spezialisten,<br />

eine<br />

Tanzschule und viele mehr.<br />

Natürlich können bei der<br />

Hochzeitsmesse in Bremervörde<br />

auch Fragen der<br />

Location, der Menüfolge<br />

beim Essen oder der Vorzüge<br />

einer Fotobox geklärt<br />

werden.<br />

Dieses und vieles mehr<br />

ist auf der Bremervörder<br />

Hochzeitsmesse zu erleben.<br />

Ein buntes Rahmenprogramm<br />

sorgt für zusätzliche<br />

Unterhaltung.<br />

Dazu zählt die Wahl zur<br />

„Braut des Jahres“.<br />

Nistkästen<br />

bauen<br />

BALJE re ∙ Die Tage werden<br />

länger und es dauert<br />

nicht mehr lange, bis der<br />

Frühling beginnt. Für die<br />

heimische Vogelwelt bedeutet<br />

das, dass die Brutzeit<br />

nicht mehr weit ist. In<br />

unserer Kulturlandschaft<br />

haben es allerdings viele<br />

Vögel schwer, einen geeigneten<br />

Brutplatz zu finden.<br />

Nisthilfen können dort<br />

Abhilfe schaffen, wo natürliche<br />

Nisthöhlen fehlen.<br />

Am Sonntag, 18. Februar,<br />

von 13 bis 15 Uhr können<br />

sich Besucher unter fachkundiger<br />

Anleitung gegen<br />

einen Kostenbeitrag von<br />

15 Euro selbst einen Nistkasten<br />

zusammenbauen.<br />

Es gibt verschiedene Nistkasten-Modelle,<br />

je nach<br />

den Bedürfnissen der potenziellen<br />

Bewohner. Das<br />

Natureum Niederelbe hat<br />

10. Februar 20<strong>24</strong><br />

im Februar samstags und<br />

sonntags von 10 bis 17 Uhr<br />

geöffnet.<br />

Wanderung mit<br />

Grünkohlessen<br />

HOLLEN re ∙ Zu einer<br />

Grünkohlwanderung für<br />

Mitglieder und Nichtmitglieder<br />

lädt der TSV Hollen<br />

am Samstag, <strong>24</strong>. Februar,<br />

ein. Treffpunkt ist gegen<br />

14 Uhr am Sportplatz in<br />

Hollen. Die Wanderung<br />

wird mit einem Bollerwagen<br />

mit Getränken begleitet.<br />

Um 18 Uhr wird dann<br />

Wallers Gasthof erreicht,<br />

mit einem Grünkohlessen<br />

mit allem „Drum und<br />

Dran“. Die Teilnahmekosten<br />

betragen 20 Euro. Um<br />

Anmeldung bis zum 18.<br />

Februar bei Henry Springer<br />

unter (0179) 136 90<br />

94 oder Uwe Dannel unter<br />

(0171) 274 36 49 wird<br />

gebeten.<br />

Bauen & Wohnen<br />

Heute mit dem Thema:<br />

Baum & Gehölzschnitt<br />

Baumfällung<br />

& -pflege<br />

auch mit<br />

28m-Arbeitsbühnen<br />

Baggerarbeiten mit Baumfällgreifer<br />

Stubbenfräsen, Schredderarbeiten<br />

und Forstmulcher<br />

Galabau- und Lohnbetrieb<br />

Arno Döscher<br />

Telefon (0 47 23) 71 34 79<br />

oder 0171 / 1 44 19 94<br />

Prietz & Co.<br />

BAUMASCHINEN-<br />

VERMIETUNG<br />

z.B. Minibagger,<br />

Arbeitsbühnen bis 26 m,<br />

Rüttler, Abbruchhammer,<br />

Steinknacker,<br />

Radlader, Teleskoplader,<br />

Buschhäcksler usw.<br />

KFZ-Handel + Service<br />

Grodener Chaussee 36 · Cuxhaven<br />

Tel. 04721 <strong>24</strong>025<br />

www.prietz-und-co-cuxhaven.de<br />

Kaminholz<br />

Sonderangebot<br />

kammergetrocknet u. ofenfertig<br />

Mischholz srm nur 85,00€<br />

Laubmischholz srm nur 117,50€<br />

Buche srm nur 137,50€<br />

Nur Holz der näheren Umgebung<br />

aus nachhaltigem Anbau.<br />

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr<br />

Familie Kornahrens und Team<br />

Tel. 04704-1358, Hauptstraße 16, 276<strong>24</strong> Geestland-Drangstedt<br />

Günstige Finanzierungsmöglichkeiten mit 0 € Anzahlung<br />

Baumfällung/<br />

Form- und<br />

Gehölzschnitt<br />

auch Problembäume mit<br />

Seilklettertechnik oder Hubsteiger<br />

Kostenloser Besuch, Beratung,<br />

Erstellung einer genauen<br />

Schnittliste, detailliertes Angebot,<br />

Durchführung zum Festpreis<br />

Fachmännischer Obstbaum-,<br />

Sträucher- und Rosenschnitt<br />

Baumpflege/-chirurgie<br />

Holz-Inzahlungsnahme<br />

Drangstedt · Hauptstr. 16 · 276<strong>24</strong> Geestland<br />

Tel. 0 47 04 / 13 45<br />

IHRE ANZEIGE<br />

fehlt auf dieser Seite.<br />

Einfach anrufen:<br />

Tel. 0 47 21/72 15 - 0<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Durchgehend geöffnet<br />

MOTORSÄGE<br />

Kaminholz<br />

MS162<br />

Sonderpreis: 189,- €<br />

Sonderangebot<br />

30 cm Schienenlänge,<br />

1,6 PS<br />

kammergetrocknet u. ofenfertig<br />

Mischholz srm nur 95,00 €<br />

Laubmischholz srm nur 117,50 €<br />

Buche srm nur 137,50 €<br />

Beratung – Verkauf – Kundendienst<br />

Nur Holz der näheren Umgebung<br />

aus nachhaltigem Anbau.<br />

Öffnungszeiten: Langenstr. Mo. bis Fr. 2 9 · bis 21781 18 Uhr, Samstag Cadenberge<br />

9 bis 14 Uhr<br />

Familie Kornahrens Tel. 0 47 77 / 93 und 13 73Team<br />

Tel. 04704-1358, Hauptstraße 16, 276<strong>24</strong> Geestland-Drangstedt<br />

www.hoerger-maschinen.de<br />

Gartenpflege · Gartengestaltung · Pflasterarbeiten<br />

Rasen/Rollrasen · Baumschnitt/Fällung · Zäune<br />

Inh.: Sebastian Joswowitz - Niemierski<br />

Oberster Kamp 5 · 276<strong>24</strong> Geestland<br />

Mobil: 0151 - 41 31 22 88<br />

E-Mail: s.joswowitz@gmail.com<br />

Wacholderweg 7<br />

21781 Cadenberge<br />

Telefon 04777 800 97 07 · Mobil 0171 746 60 56<br />

E-Mail info@bock-baumservice.de<br />

Problemfällung · Baumpflege · Schredderarbeiten<br />

Gartenpflege und Gestaltung · und vieles mehr<br />

Fachwerkstatt – seit über 60 Jahren und auch in Zukunft<br />

Bevor Schaden entsteht, sich lieber trennen<br />

Wenn Bäume alt werden müssen sie manchmal einfach gefällt werden<br />

re ∙ Auch ein Baum<br />

kommt in die Jahre und<br />

wird mal zu alt oder beschädigt.<br />

Bevor er aber<br />

Schaden anrichtet, sollte<br />

man sich von ihm trennen.<br />

Auf Wunsch wird<br />

der Stamm kaminfertig<br />

zerlegt und gestapelt,<br />

die Äste gehäckselt und<br />

die Baumwurzel entfernt.<br />

Auch eignet sich<br />

das Häckselgut bestens<br />

zum Abdecken von<br />

Pflanzbeeten. Die Baumund<br />

Strauchpflege stellt<br />

ganz besondere Ansprüche<br />

in Bezug auf Jahreszeit,<br />

Schnitthäufigkeit,<br />

Schnittart etc. und<br />

sollte nur vom versierten<br />

Fachmann ausgeführt<br />

werden.<br />

Bei größeren Einsätzen<br />

djd ∙ Äpfel, Birnen und<br />

Pflaumen aus eigener<br />

Bio-Ernte sorgen für so<br />

manchen genussvollen<br />

Moment. Damit sich die<br />

Gartenbesitzer auch in<br />

diesem Jahr wieder an erntefrischem<br />

Obst erfreuen<br />

können, sollte die kältere<br />

Jahreszeit für einen Rückschnitt<br />

der Obstbäume<br />

genutzt werden. Denn das<br />

beherzte Kürzen der Äste<br />

- eher mehr als zu wenig<br />

- regt das kräftige Austreiben<br />

der Bäume an und<br />

schafft die Basis, damit die<br />

nächste Ernte ebenfalls<br />

reichlich ausfällt.<br />

Schnittsaison bis Februar:<br />

Beim Obstbaumschnitt<br />

kommt es vor allem auf<br />

das richtige Timing an.<br />

Frostige Perioden sollte<br />

Manchmal ist es sinnvoller einen Baum vom Fachmann fällen<br />

zu lassen, bevor es zu Schäden kommt Foto: Pixabay<br />

und befahrbaren Straßen<br />

bietet sich der Einsatz<br />

mit Arbeitsbühnen oder<br />

Hubsteigern an, diese ermöglichen<br />

jedoch nur einen<br />

begrenzten Einsatz.<br />

Speziell beim Arbeiten<br />

der Gartenfreund meiden,<br />

um keine Schäden an den<br />

Schnittstellen hervorzurufen.<br />

„Auch im im Februar<br />

darf man noch schneiden“,<br />

sagt der Stihl-Experte Jens<br />

Gärtner. Von März bis Sep-<br />

im Kronenbereich behindert<br />

der Arbeitskorb. Ein<br />

weiterer Nachteil ist die<br />

mögliche Bodenverdichtung<br />

im Arbeitsbereich.<br />

Ein Vorteil dagegen ist<br />

der sichere Arbeitsplatz,<br />

die geringe körperliche<br />

Belastung und eine relative<br />

Unabhängigkeit<br />

vom Wetter.<br />

Die Klettertechnik ist<br />

schnell und flexibel und<br />

ermöglicht das Fällen<br />

auch auf schwierigstem<br />

Gelände, wie Hanglagen,<br />

Innenhöfen, dichter Bebauung,<br />

Friedhöfen, verkehrsreicher<br />

Straße. Mit<br />

diesem Arbeitsverfahren<br />

werden auch Höhen von<br />

30 Metern problemlos<br />

erreicht und es ermöglicht<br />

das Arbeiten im gesamten<br />

Kronenbereich.<br />

Es tritt keine Bodenverdichtung<br />

im Arbeitsbereich<br />

auf, denn die Äste<br />

werden abgeseilt und so<br />

Unterpflanzungen bzw.<br />

Gebäude geschützt.<br />

Richtiger Schnitt garantiert reiche Ernte<br />

Mit richtiger Obstbaumpflege Basis für neues Wachstum schaffen<br />

Der Rückschnitt von Obstbäumen sorgt für<br />

eine bessere Ernte Foto: djd/STIHL<br />

tember verbietet<br />

das<br />

Bundesnaturgesetz<br />

zum<br />

Schutz der<br />

heimischen<br />

Vogelwelt<br />

umfassende<br />

R ü c k -<br />

s c h n i t t e .<br />

Äste von<br />

j u n g e n<br />

B ä u m e n<br />

können getrost<br />

um<br />

bis zu zwei Drittel gekappt<br />

werden. Etwas vorsichtiger<br />

sollte man bei älteren Bäumen<br />

vorgehen, da sie sonst<br />

zu sogenannten Wasserschossern<br />

neigen. „Empfehlenswert<br />

für den Altbestand<br />

ist es, insbesondere<br />

die Krone auszulichten und<br />

lose Äste im oberen Kronenbereich<br />

zu entfernen“,<br />

so die Empfehlung von Jens<br />

Gärtner. Noch ein Tipp:<br />

Im Häcksler zerkleinert,<br />

lässt sich das Schnittgut<br />

anschließend im eigenen<br />

Garten weiternutzen, zum<br />

Beispiel als Auflage, um<br />

die Blumenbeete vor Frost<br />

zu schützen. Damit schließt<br />

sich der Kreislauf der Natur<br />

auf ideale Weise.<br />

Wer sich unsicher ist, ob er<br />

das mit dem Baumschneiden<br />

hinbekommt, sollte<br />

sich nicht scheuen einen<br />

Fachmann zu Rate zu ziehen.<br />

Das sollten einem die<br />

Bäume Wert sein, um im<br />

Herbst dann eine reiche<br />

Ernte einzufahren.


10. Februar 20<strong>24</strong> Sonderthema<br />

9<br />

KFZ-<br />

WERKSTÄTTEN<br />

Blick auf Verschleißteile senkt Reparaturrisiko<br />

Fünf gute Tipps für den regelmäßigen Check des Fahrzeugs<br />

aum ∙ Die meisten Autos<br />

sind regelmäßig übers<br />

Jahr und in allen vier Jahreszeiten<br />

im Einsatz. Trotz<br />

der heute hohen Zuverlässigkeit<br />

und der geringen<br />

Reparaturmöglichkeiten<br />

empfehlen Fachleute die<br />

Überprüfung gerade von<br />

Verschleißteilen in der heimischen<br />

Garage. So mancher<br />

kostspielige Schaden<br />

hätte vermieden werden<br />

können, wenn ein aufmerksamer<br />

Autofahrer<br />

die Ursache frühzeitig erkannt<br />

hätte.<br />

Wer besonders gründlich<br />

vorgehen möchte,<br />

kann zum Beispiel auf die<br />

Checklisten der GTÜ - Gesellschaft<br />

für Technische<br />

Überwachung zurückgreifen,<br />

mit denen die Prüfingenieure<br />

bei der Hauptuntersuchung<br />

arbeiten. Sie<br />

sind im Internet zu finden<br />

unter www.gtue.de/de/<br />

die-gtu/publikationen/<br />

checklisten. Ob Pkw, Motorrad<br />

oder Wohnmobil<br />

- bei der fälligen Hauptuntersuchung<br />

nach drei Jahren<br />

bei Neuwagen und<br />

sonst zwei Jahren zeigt<br />

sich, ob die regelmäßige<br />

Durchsicht gründlich<br />

ausgefallen ist. Einige Beispiele<br />

zeigen, womit sich<br />

die Zuverlässigkeit des eigenen<br />

Wagens auch ohne<br />

große Fachkenntnis und<br />

Ausrüstung erhöhen lässt.<br />

Fünf Tipps für den regelmäßigen<br />

Check des Autos:<br />

1. Flüssigkeitspegel: Nach<br />

dem Öffnen der Motorhaube<br />

ist der richtige Pegelstand<br />

der Behälter von<br />

Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit<br />

und auch der<br />

Servolenkung binnen Sekunden<br />

gecheckt. Steht<br />

der Wagen auf einem ebenen<br />

Untergrund, sollen die<br />

verschiedenfarbigen Flüssigkeiten<br />

die „MIN“-Marke<br />

nicht unterschreiten<br />

und die „MAX“-Marke<br />

nicht übertreffen. Das gilt<br />

unabhängig davon, wie<br />

lange der jüngste Wechsel<br />

Ein regelmäßiger Check in der Kfz-Werkstatt schützt das Auto nicht nur vor größeren Schäden,<br />

sondern dient auch der Fahrsicherheit, etwa bei defekten Bremsbelägen<br />

Foto: Auto-Medienportal.Net/GTÜ/Götz<br />

dieser Flüssigkeitshaushalte<br />

zurückliegt. Diese<br />

Pegel sinken nur bei einem<br />

Defekt. Deswegen darf es<br />

bei sichtbaren Verlusten<br />

nicht bei einem schlichten<br />

Nachfüllen bleiben.<br />

Manchmal ist das Leck<br />

schnell erkannt, zum Beispiel<br />

nach kräftigen Marderbissen<br />

an Schläuchen.<br />

Oft ist bei der Ursachensuche<br />

allerdings die Werkstatt<br />

gefragt. Fehlt Flüssigkeit<br />

im Kühlsystem,<br />

droht ein Hitzekollaps<br />

des Motors. Ein undichtes<br />

Bremssystem kann zu<br />

nachlassender Bremswirkung<br />

führen. Fehlt der<br />

Servolenkung die notwendige<br />

Flüssigkeit, ruckelt<br />

sie zunächst und erfordert<br />

später enorme Lenkkräfte.<br />

Mangelt es dem Motor an<br />

Öl, sinkt die Schmierfähigkeit.<br />

Einerseits gilt auch<br />

hier, dass sich der Ölstand<br />

stets zwischen den „MIN“-<br />

und „MAX“-Markierung<br />

am Ölmessstab befinden<br />

soll. Andererseits deutet<br />

beim Motoröl ein Nachfüllen<br />

von etwas Öl nach einigen<br />

Tausend Kilometer<br />

nicht unbedingt auf drohende<br />

Schäden hin. Ein<br />

Blick unter den über Nacht<br />

abgestellten Wagen liefert<br />

ein Indiz: Ist alles trocken,<br />

spricht viel gegen ein Leck<br />

im System.<br />

2. Reifen und Luftdruck:<br />

Automobilclubs empfehlen,<br />

den Luftdruck der<br />

Pneus alle zwei Wochen<br />

zu checken. Unstrittig ist,<br />

dass fehlende Luft das<br />

Fahrverhalten des Autos<br />

ändern oder zu mehr<br />

Verschleiß führen kann,<br />

erkennbar auf längere<br />

Sicht durch ungleich abgefahrene<br />

Reifen. Immer<br />

sinnvoll ist das Prüfen des<br />

Luftdrucks nach dem Beladen<br />

des Autos. Die Innenseite<br />

der Tankklappe oder<br />

die Bedienungsanleitung<br />

nennen die vorgegebenen<br />

Werte.<br />

Oft betont, aber nicht immer<br />

befolgt werden Hinweise<br />

zur Profiltiefe: Sie<br />

muss bei Sommerreifen<br />

mindestens 1,6 Millimeter<br />

betragen und bei Winterreifen<br />

vier Millimeter.<br />

Die GTÜ-Experten raten<br />

jedoch dringend, die Reifen<br />

schon auszutauschen,<br />

bevor die Grenzwerte erreicht<br />

sind. Für das Alter<br />

eines Reifens schreibt der<br />

Gesetzgeber keine konkrete<br />

Werte vor. Empfohlen<br />

wird meist ein<br />

Wechsel nach sechs bis<br />

acht Jahren. Risse an Lauffläche<br />

oder Flanken weisen<br />

auf Beschädigungen<br />

hin und ebenso auf den<br />

Altersprozess.<br />

3. Licht und Sicht: Wer<br />

mit einer nicht ordnungsgemäßen<br />

Beleuchtungsanlage<br />

unterwegs ist, riskiert<br />

Ärger mit der Polizei oder<br />

- im Falle eines Unfalls<br />

- mit der eigenen Kraftfahrzeugversicherung.<br />

Gut, dass modernere Wagen<br />

mit einer Warnlampe<br />

im Cockpit auf defekte<br />

Beleuchtungseinheiten<br />

hinweisen. Bei älteren<br />

Fahrzeugen ist es sinnvoll,<br />

die Funktion aller Leuchtmittel<br />

immer wieder zu<br />

überprüfen.<br />

4. Stromspender: Wartungsfrei<br />

und langlebig<br />

soll die Autobatterie von<br />

heute sein. Die schönen<br />

Versprechen halten<br />

die Stromspender freilich<br />

nicht immer ein.<br />

Start-Stopp-Automatik,<br />

Klimaanlage oder Sitzheizung<br />

beanspruchen Batterien<br />

stark. Ist das Fahrzeug<br />

oft nur auf Kurzstrecken<br />

im Einsatz, wird sie nicht<br />

genügend aufgeladen. Jedenfalls<br />

zeigt die Praxis,<br />

dass manche Batterien nur<br />

wenige Jahre halten. Ein<br />

Indiz für den nahenden<br />

Austausch ist ein hörbar<br />

langsameres Durchdrehen<br />

des Anlassers als<br />

gewohnt. Aufladen über<br />

Nacht hilft mitunter. Lässt<br />

die Leistung dann binnen<br />

überschaubarer Frist<br />

erneut nach, ist der Batterietausch<br />

in aller Regel<br />

unumgänglich. Im Zweifelsfall<br />

erkennen Werkstätten<br />

per Messgerät rasch,<br />

ob die Batterie lahmt oder<br />

ein anderer Defekt das<br />

Anspringverhalten eines<br />

Triebwerks schmälert.<br />

5. Wartungsintervalle:<br />

Manche Fürsorgemaßnahmen<br />

lassen sich vom<br />

heimischen Sofa aus beim<br />

Blättern in den entsprechenden<br />

Unterlagen ermitteln.<br />

Aus der Werkstattrechnung<br />

geht hervor,<br />

wann zum letzten Mal<br />

das Öl gewechselt wurde,<br />

die Reifen, die Bremsflüssigkeit,<br />

Zündkerzen oder<br />

auch der für ein langes<br />

Motorleben entscheidende<br />

Zahnriemen. Ein Abgleich<br />

mit den Herstellervorgaben<br />

zeigt, ob ein Wechsel<br />

bevorsteht. Bei Bremsen<br />

und Bremsbelägen oder<br />

auch der Kupplung gibt<br />

es keine festen Tauschfristen,<br />

schließlich können<br />

die Fahrer durch eine<br />

behutsame Fahrweise die<br />

Abnutzung entscheidend<br />

beeinflussen.<br />

Unsere Leistungen:<br />

- Inspektion aller Fabrikate - Reifenservice<br />

- Hol- & Bring-Service - Teile- & Zubehörverkauf<br />

- Jung- und Gebrauchtwagen<br />

www.autohaus-otterndorf.de<br />

Raiffeisenstraße 1<br />

21762 Otterndorf<br />

Telefon 0 47 51 / 2004<br />

WhatsApp:<br />

0160 / 98 780 32 7<br />

Autohaus W. Mrusek<br />

Vertragsfreier Servicepartner<br />

Wir sind Ihr Spezialist für Volkswagen.<br />

Reparatur von Audi, Skoda und weiteren Herstellern.<br />

Stader Straße 28 · 21781 Cadenberge<br />

Telefon 047 77 / 8085 - 0 · Fax 047 77 / 8085 - 14<br />

E-Mail a.h@mrusek.vapn.de<br />

..<br />

Verstarkung<br />

gesucht!<br />

Kfz-Mechatroniker/-in (m/w/d)<br />

Lagerlogistiker/-in (m/w/d)<br />

Servicemitarbeiter/-in (m/w/d)<br />

Verkaufsberater/-in (m/w/d)<br />

Jetzt bewerben!<br />

Schmidt + Koch GmbH<br />

Stresemannstraße 122 | 27576 Bremerhaven<br />

Tel. 0471/5 94-0 | bhv@schmidt-und-koch.de<br />

Wir suchen ab sofort,<br />

mit Wechselprämie<br />

Lackierergesellen (m/w/d)<br />

Wir suchen zum 01. August 20<strong>24</strong><br />

Auszubildende als<br />

Fahrzeuglackierer (m/w/d)<br />

Wir bieten Ihnen:<br />

• gute Bezahlungen inklusive Weihnachts- und<br />

Urlaubsgeld<br />

• einen unbefristeten Arbeitsplatz mit einer<br />

39-Stunden-Woche<br />

• Sportangebot-Qualitrain<br />

Inh. Kai Uwe Benz<br />

• bei erfolgreicher Gesellenprüfung eine mögliche<br />

Übernahme<br />

Am Mühlenberg 6 · 21762 Otterndorf<br />

Tel. 0 47 51 / 65 92 · www.lackiererei.wuertz.de


Das große Elbe Weser Kurier Wochenendkreuzworträtsel<br />

Diese Woche verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen<br />

das Buch „Bansky und der blinde Fleck“ von Bernhard Jaumann<br />

www.deck11.de<br />

AIDA Pink Valentine<br />

Reisen zum Verlieben<br />

(buchbar bis 15.02.<strong>24</strong>)<br />

Kurzreise nach Krisitansand & Kopenhagen,<br />

4 Tage ab/bis Kiel, April 20<strong>24</strong><br />

AIDAluna<br />

ab 449 €* p.P.<br />

An- und Abreise mit der Bahn ab 138€ p.P.<br />

Kanaren & Madeira ab Teneriffa<br />

7 Tage, März bis April 20<strong>24</strong><br />

AIDAcosma ab 599 €* p.P.<br />

Metropolen ab Hamburg<br />

7 Tage, März bis April 20<strong>24</strong><br />

AIDAnova<br />

ab 729 €* p.P.<br />

An- und Abreise mit der Bahn ab 138€ p.P.<br />

*AIDA VARIO Preis p.P. bei 2er-Belegung (Innenkabine), limitiertes Kontingent<br />

Deck 11 Touristik GmbH<br />

am City Center Cuxhaven<br />

Segelckestraße 45-47<br />

Fon: (04721) 6 98 26 23<br />

im „Mein Outlet & Shopping Center“<br />

Am Längengrad 12, 27568 Bremerhaven<br />

Fon: (0471) 94 18 99 99<br />

BETT N‘ GRÜNKOHL (November – März)<br />

Gemütliches Doppelzimmer, „Grünkohl satt“ und Frühstück<br />

im „Bruckert‘s“ und dem Hotel „Zur Post“.<br />

Liebe Gäste, entdecken Sie von November bis März<br />

unser „Grünkohl satt“ im „Bruckert‘s“. Genießen Sie<br />

Grünkohl, Beilagen & Getränke inklusive gemütlichem<br />

Doppelzimmer mit Frühstück.<br />

Unser „BETT N‘ GRÜNKOHL“ beinhaltet:<br />

Frisch zubereiteten Grünkohl · Saftigen Kasselerbraten<br />

· Köstliche Kohlwurst, Pinkelwurst · Zart schmelzende<br />

Schweinebacke · Salz- und Bratkartoffeln · Ein Kümmel<br />

· Alles „all you can eat“! · Übernachtung im Hotel<br />

· Inklusive Frühstück<br />

PREIS PRO PERSON: 69,90 €<br />

(Inklusive: Übernachtung, Grünkohl, ein Kümmel & Frühstück, MwSt.)<br />

Genießen Sie im „Bruckert‘s“ – ob allein oder mit Familie.<br />

RESERVIERUNG ERFORDERLICH<br />

Buchung: Tel.: +49 (0) 162 / 3163840<br />

E-Mail: info@hotel-zur-post-otterndorf.de<br />

Adresse: Cuxhavener Straße 32a, 21762 Otterndorf<br />

Ihr „Bruckert‘s“ Team<br />

SErviCE<br />

rund uMS HauS<br />

· ObjEktbEtrEuung<br />

· HauSHaltSauflöSungEn<br />

· klEinE<br />

PflaStErarbEitEn<br />

· gartEnarbEitEn<br />

Hauptstr. 56 · 27478 Cuxhaven<br />

Mobil: 0160 - 89 95 908<br />

E-Mail: rust-frank@t-online.de<br />

Das Lösungswort lautet:<br />

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10<br />

Name, Vorname<br />

Straße<br />

PLZ, Ort<br />

Telefon<br />

Ausschneiden und sofort einsenden an:<br />

ELBE WESER KURIER · Neue Industriestraße 14 · 27472 Cuxhaven<br />

Teilnahmeschluss: 15. Februar 20<strong>24</strong>. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.<br />

Keine Barauszahlung! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.<br />

Des Rätsels Lösung:<br />

HOFMANNSTHAL · Der österreichische<br />

Schriftsteller<br />

und Dramatiker der<br />

Wiener Moderne Hugo von<br />

Hofmanns thal war einer der<br />

Mitbegründer der Salzburger<br />

Festspiele. Noch heute ist sein<br />

„Jedermann“ einer der Höhepunkte<br />

des Events. In diesem<br />

Jahr, am 1. Februar, jährte<br />

sich sein Geburtstag zum 150.<br />

Mal. - Das Buch „Brandhagen<br />

- Panorama einer kleinen Gesellschaft“<br />

von Hinrich von<br />

Haaren hat Inge Kuck aus Balje<br />

gewonnen. - Dieses Mal gibt<br />

es den Kriminalroman „Bansky<br />

und der blinde Fleck“ von<br />

Bernhard Jaumann zu gewinnen.<br />

Ein Krimi um mutmaßliche<br />

Bansky-Graffiti und die<br />

Frage, was echt ist.<br />

Mit der „Flasche“ auf Reisen – Ein Tagebuch von 1932<br />

von Joachim Ringelnatz Folge 42<br />

...Außerdem ersah ich<br />

aus dem Abendblatt, daß<br />

Herr Blau das Interview<br />

seiner Frau leider umgeändert<br />

und einen Satz<br />

weggelassen hatte, auf<br />

den ich besondren Wert<br />

legte, weil er das kameradschaftliche<br />

Verhalten<br />

meines Ensembles zu<br />

mir hervorhob. Es war<br />

dabei kein Zweifel, daß<br />

Dr. Blau das Beste gewollt<br />

hatte, wie er denn<br />

überhaupt so gern andren<br />

Menschen half.<br />

Ich wachte schon um<br />

sechs Uhr auf und ging<br />

spazieren, bis die andren<br />

herunterkamen, als letzte<br />

wie immer Grischa<br />

und Petra. Wir waren<br />

alle gedrückter Stimmung.<br />

Sollte doch heute<br />

noch – in Teplitz – unsere<br />

Abschiedsvorstellung<br />

stattfinden, und es<br />

stand schlimm um unsre<br />

Kasse.<br />

Aus der Morgenzeitung<br />

sprang uns eine Notiz<br />

entgegen: Der bekannte<br />

Filmschauspieler Bruno<br />

Kastner, der sich, wie<br />

ich, mit Ensemble auf einer<br />

Tournee befand, hatte<br />

sich aus Geldsorgen in<br />

Bad Kreuznach erhängt.<br />

Ein reger Betrieb auf den<br />

reich beflaggten Straßen.<br />

Darunter besonders viel<br />

amerikanische Flaggen,<br />

weil viele tschechische<br />

Turner aus Amerika extra<br />

zu diesem Sokol-Fest<br />

herübergekommen waren.<br />

Wir Deutschen mußten<br />

sehr achtgeben, weil<br />

alle Fahrzeuge in Prag<br />

links fahren und man<br />

auch links ausweicht.<br />

Der Regisseur sagte<br />

noch viel häufiger »– –<br />

Ach!« und wir alle sagten<br />

es, denn die Stunde<br />

der Trennung rückte<br />

immer näher. Was sollte<br />

seit 1948<br />

AUTOPARK<br />

04745/288<br />

aus dem Reisekorb, was<br />

aus dem Krokodil und<br />

was aus uns werden?<br />

Wir hatten nichts verdient,<br />

sondern nur zugesetzt.<br />

Aber wir nahmen<br />

es nun so, als hätten wir<br />

eine Vergnügungsreise<br />

gemacht. Eine beträchtlich<br />

weite Reise, und dafür<br />

waren wir dann noch<br />

verhältnismäßig glimpflich<br />

davongekommen.<br />

Een Auto ut Beers<br />

Viele „junge“ eingetroffen<br />

Alle mit Garantie schon ab 8.470,- €<br />

kleine preise – GROSSE LEISTUNG<br />

VW – Audi – Seat – Skoda – Mercedes – Hyundai<br />

BEDERKESA<br />

Über 50 Autos<br />

unter Dach<br />

bei Burg & See<br />

Ich persönlich sah einem<br />

ersehnten Ereignis herzensfroh<br />

entgegen: Wiedersehen<br />

mit M.!<br />

Unsre Plakate »Die Flasche«<br />

waren bereits mit<br />

einem aktuelleren Plakat<br />

überklebt, das den Namen<br />

Lipinskaja nannte.<br />

Ich zog den Hut vor einem<br />

dieser Plakate, weil<br />

ich diese Lipinskaja als<br />

eine ausgezeichnete Vortragskünstlerin<br />

schätzte.<br />

Heilsam, lehrreich und<br />

schön war unsre Kollektivreise<br />

doch gewesen,<br />

so daß wir alle Ursache<br />

hatten, dankbar zu sein.<br />

Einige von uns sprachen<br />

sogar schon ein paar<br />

Brocken tschechisch. Die<br />

andren begnügten sich<br />

mit Peux.<br />

In Teplitz ausgespielt<br />

Wir bezogen in Teplitz<br />

den Gasthof »Anker«<br />

auf dem Markt. Der war<br />

uns vom Theaterportier<br />

empfohlen. Wir fanden<br />

keinerlei wichtige Post<br />

vor. Also ging unsre<br />

Tournee zu Ende.<br />

Teplitz gefiel uns gar<br />

nicht. Wir waren bei<br />

dem schwülen Wetter<br />

auf schlechten Theaterbesuch<br />

gefaßt.<br />

Ich entdeckte auf Alleinwegen<br />

die südmährische<br />

Weinstube: »Tatra-Keller.«<br />

Dort trank<br />

ich vor dem letzten Auftreten<br />

mein Animierschöppchen,<br />

nachdem<br />

ich meiner Kasse noch<br />

zögernd das Geld für ein<br />

letztes rohes Ei abgerungen<br />

hatte. Das große und<br />

schöne Theater war, wie<br />

erwartet, leer. Die wenigen<br />

Menschen aber, die<br />

dort saßen, applaudierten<br />

dankbar.<br />

Fortsetzung folgt ...


AKTUELLE NEUIGKEITEN AUS DEM CUXLAND<br />

• Cuxhaven • SG Land Hadeln • SG Hemmoor<br />

• SG Börde Lamstedt • Wurster Nordseeküste • Geestland<br />

Wahlen und Ehrungen<br />

von Schützenverein Neuhaus (Oste) e.V.<br />

Verein vorgestellt:<br />

VFL Wingst von 1913 e.V./Dart<br />

Telefon: (0171) 311 71 25<br />

E-Mail: jochen.mencke@gmx.de<br />

Verleihung der Sportabzeichen<br />

von TSV Neuenkirchen e.V.<br />

NEUENKIRCHEN<br />

NEUHAUS<br />

Präsident Udo Miertsch gratuliert der Schützenschwester Gerda<br />

Krappe zur Ehrenmitgliedschaft<br />

Foto: Bauer<br />

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des<br />

Schützenvereins Neuhaus (Oste) in der Schießhalle<br />

am Bürgerpark ging Präsident Udo Miertsch in seinem<br />

Bericht vor allem auf das 175-jährige Jubiläum<br />

ein, das der Schützenverein in diesem Jahr gebührend<br />

feiern wird. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist<br />

das alljährliche Schützenfest, das vom 12. bis 14. Juli<br />

stattfindet. Die Planungen hierzu laufen bereits auf<br />

Hochtouren und alle Besucher werden sich auf ein<br />

umfangreiches und abwechslungsreiches Festprogramm<br />

freuen können.<br />

Bei den Berichten der Obleute stach der Bericht des<br />

Sportleiters Stefan Meyer heraus, der von zahlreichen<br />

Erfolgen berichten konnte. Beim Kreiswettschießen in<br />

Schüttdamm-Isensee konnten die Neuhäuser Herren<br />

nicht nur erneut den Sieg erringen, sondern auch die<br />

Damen belegten einen hervorragenden zweiten Platz.<br />

Zudem stellte Neuhaus die beiden tagesbesten Einzelschützen<br />

sowohl bei den Herren als auch bei den<br />

Jungschützen. Die Neuhäuser Kinder nahmen mit<br />

großer Freude und mit insgesamt vier Mannschaften<br />

wieder am Winterrunden-Lichtpunktschießen des<br />

Schützenverbandes Altkreis Neuhaus (Oste) teil. Es<br />

wurde nicht nur ein souveräner Sieg errungen, sondern<br />

mit den Plätzen 3, 6 und 8 konnten auch weitere<br />

gute Ergebnisse erzielt werden.<br />

Bei den anschließenden Wahlen wurden alle Amtsinhaber<br />

in ihren Ämtern bestätigt und wiedergewählt.<br />

Neu in den Vorstand gewählt wurde Jonte Arndt, der<br />

künftig das Amt des Hallenwartes übernimmt.<br />

Im Anschluss erfolgte die Ehrung langjähriger und<br />

verdienter Mitglieder. Zu Ehrenmitgliedern wurden<br />

Maria Horeis, Gerd-Andren Jagst und Gerda Krappe<br />

ernannt. Ehrungen für 70 Jahre Mitgliedschaft:<br />

Wulf Köser, Peter Meincke, Walter Meyer und Georg<br />

Martens; für 60 Jahre: Ulrich Sonnabend; für 50 Jahre<br />

Gerd Mahler; für 40 Jahre: Stefan Oschwald und<br />

Hinnerk Kolster; für 25 Jahre: Thomas Vögtel, Stefan<br />

Tecklenburg, Sabine Miertsch und Christoph Bauer.<br />

Lottonachmittag für Kinder<br />

von DRK-Ortsverein Lamstedt e.V.<br />

Der DRK-Ortsverein Lamstedt<br />

lädt zum Kinderlottonachmittag ein. Am<br />

LAMSTEDT<br />

Sonntag, 17. März, 14 Uhr, gibt es in der Bördehalle<br />

zahlreiche tolle Preis zu gewinnen. Für Essen und<br />

Trinken ist ebenfalls gesorgt. Anmeldungen nehmen<br />

Angela Steffens unter (04773) 88 02 54 und Daniela<br />

Tiedemann unter (04773) 88 09 07 entgegen.<br />

Autohaus Junge e.K. Inh. Richard Meyn<br />

www.junge-autos.de<br />

Günstige Gebrauchte - sofort verfügbar!<br />

Ford Tourneo TDCI Connect, EZ 05/21, 88kW/120PS, 12.600km, Klimaautom., AHK, 6-Gang,<br />

Sitzheizung, Tempomat, Allwetterr., Alufelgen, Fernlichtass., weiß ............................................... Mwst ausw. 31.490,- €<br />

2 x Opel Mokka Diesel oder Benzin, EZ 13/16, 96 o. 103kW, braun o. weiß .................................. ab 11.990,- €<br />

Skoda Fabia Kombi TSI Enjoy, EZ 09/21, 70kW/95PS, 4.000km, Klima, Navi, Sitzheizung,<br />

Einparkhilfe, 5-Gang, Bluetooth, Alufelgen, grau-met. .....................................................................Mwst ausw. 17.990,- €<br />

Mitsubishi Space Star Benzin, EZ 03/22, 52kW/71PS, 8.100km, Klima, Sitzheizung,<br />

Tempomat, Alufelgen, Bluetooth, Einparkh.v+h, abged. Scheiben, weißmet. .................................................... 13.990,- €<br />

2 x Opel Corsa F Benzin, EZ 01/21 + 12/21 blau + weiß .....................................................................ab 14.990,- €<br />

VW UP Benzin, EZ <strong>06</strong>/14, 55kW/75PS, 64.500km, Klimaanlage, Sitzheizung, Lederlenkr., Alu, ZV,<br />

el. Fenster, el. Spiegel, Nebelscheinwerfer, var. Ladeboden, 4-türig, schwarz met. ......................................... 10.990,- €<br />

VW Polo, Benzin, EZ 11/17, 48kW/65PS, 14.100km, Klima, Einparhilfe v+h, Nebelscheinw., Tempomat,<br />

el. Fenster, el. Spiegel, Multifunktionslenkr., 4 türig, silber-met. ....................................................................... 13.990,- €<br />

2 x VW Golf 8, EZ 21,22, Benzin + Diesel, blau oder schwarzmet. ....................................Mwst ausw. ab 25.900,- €<br />

„Wingster Wölfe“ nennen sich die Spieler der<br />

Dart-Abteilung des VfL Wingst von 1913 e.V.<br />

Dieser Sport boomt seit Jahren und die Mitglieder<br />

sind froh, dass sie mit einem eigenen<br />

Vereinsheim den Weg für den professionellen<br />

Liga-Spielbetrieb geebnet haben. Die „Wingster<br />

Wölfe“ starteten 2022 als neu gegründete<br />

Abteilung in der Kreisliga Nord des BDVLH<br />

(Bezirksdartverband Lüneburger Heide). Mittlerweile<br />

ist die 1. Mannschaft direkt als Meister<br />

in die Bezirksklasse Nord aufgestiegen. 2<br />

weitere Mannschaften spielen seit der Saison<br />

2023/20<strong>24</strong> in der Kreisliga Nord und in der<br />

Kreisliga Nord/Ost. Zuständiger Landesverband<br />

ist der Norddeutsche Dartverband. Das<br />

Vereinsheim befindet sich in in der Schwimmbadallee<br />

8, direkt hinter dem Hallen- und Freibad<br />

Wingst. Trainingszeiten sind jeden Dienstag<br />

und Freitag ab 18.30 Uhr.<br />

Kampf um den Titel<br />

von Vfl Wingst von 1913 e.V./Dart<br />

Die Darter des VfL Wingst<br />

Langenstr. 45, 21781 Cadenberge<br />

Tel. 0 47 77 / 93 13 77, info@junge-autos.de<br />

WINGST<br />

<br />

Freude <br />

am Draußensein!<br />

Victoria Tresalo 14<br />

Bosch Performance CX,<br />

625 WH Akku, 10-Gang,<br />

KIOX 300 Farbdisplay<br />

mit Navigaon<br />

für<br />

3.699,- €<br />

Foto: Menke<br />

Vergangenen Samstag stand das Nachholspiel vom<br />

achten Spieltag in der Dart-Kreisliga Nord/Ost an.<br />

Die Darter des VfL Wingst reisten als Tabellenführer<br />

zum DC Bad Bees A nach Jork. Der Tabellenzweite<br />

aus Jork wollte mit einem Sieg auf Platz 1 springen.<br />

Die Wingster Wölfe C waren hoch motiviert, kamen<br />

besser ins Spiel und führten vor den Doppelspielen<br />

schon mit 0:4 ehe die Jorker eine Serie hinlegten<br />

und auf 3:4 herankamen. Als Carsten Oschwald sein<br />

Spiel gegen Marcel Aldag gewann und zum 4:6 erhöhte<br />

war klar, dass die Wingster auf jeden Fall einen<br />

Punkt aus Jork entführen würden. Die beiden letzten<br />

Doppel waren hart umkämpft. Der Jubel war groß,<br />

als das Duo Oschwald/Rosenau ihr Spiel mit 2:3 gewannen<br />

und so dem VfL Wingst zwei sehr wichtige<br />

Punkte im Kampf um die Meisterschaft sicherten. 5:7<br />

lautet das Endergebnis.<br />

Die Wingster führen jetzt mit 3 Punkten Vorsprung<br />

ihre Liga an und haben gute Chancen aufzusteigen.<br />

15 %<br />

auf<br />

ausgewählte<br />

Modelle<br />

Alle Sportlerinnen und Sportler, die an der Sportabzeichenverleihung<br />

teilgenommen haben<br />

Foto: Söhle<br />

Traditionell fand kürzlich die Sportabzeichenverleihung<br />

des TSV Neuenkirchen für das Jahr 2023 im Vereinslokal<br />

Tamm statt. In dem voll besetzten Clubzimmer<br />

begrüßte der Sportabzeichenobmann Jürgen Söhle<br />

Corinna Fechner vom TSV und die Lehrer Olaf Mohr,<br />

Annette Busch und Janina Garbe von der Grundschule.<br />

Wie schon in den Vorjahren wurde die erfolgreiche<br />

Zusammenarbeit in den Sportstunden mit der Grundschule<br />

Neuenkirchen/Nordleda auch im letzten Jahr<br />

fortgesetzt. Dabei nahm die Schule wieder mit 40 Schülern<br />

erfolgreich am Sportabzeichen-Schulwettbewerb<br />

teil. Für den TSV wurden 23 Sportabzeichen verliehen.<br />

Für die Grundschule Neuenkirchen/Nordleda wurden<br />

ausgezeichnet: Jugend Bronze: Tilda Schlotfeldt,<br />

Aaron Jankautzki, Vinzent Bickert, Luan Noel Lauerbach,<br />

Laila Ebrahimi, Lasse Kaletzki, Leon Langner,<br />

Evan Othmann. Jugend Silber: Leonie Lehrer, Zainab<br />

Ebrahimi, Feline Schnepp, Talisa-Joy Jacob, Fleur<br />

Peek, Marike Bast, Biba Berisa, Luna Salloum, Fynn<br />

Lindemann, Linus Hertz, Jonte Anskeit, Lane Bockstaller,<br />

Mahir Kurt, Mina Bruno, Annabell Martz,<br />

Mila Steltner, Isabel von Twistern, Fynn-Noah Meske,<br />

Kilian Krüger. Jugend Gold: Lene Bickert, Emily<br />

von Deesten, Lucy Zander, Marie Poit, Milo Kramer.<br />

Mattis Dettmann, Lynn Rautenberg, Mieke Stürcken,<br />

Emma Sophie Peek, Eva Ortmann, Arne von Twistern,<br />

Marie Sophie Dettmann, Niklas Krüger.<br />

Für den TSV wurden ausgezeichnet: Jugend Gold:<br />

Hugo Rabe. Erwachsene Bronze: Janina Garbe. Erwachsene<br />

Silber: Heimke Petschull, Philip Steffens,<br />

Kristin Glüsing, Bettina Rabe, Jürgen Diers, Dagmar<br />

Diers, Regina Ramm, Carsten Buck, Renate Stelling.<br />

Erwachsene Gold: Marek Rabe, Lutz Rabe, Arno Looden,<br />

Jürgen Frey, Monika Färber, Frank Heitmann,<br />

Stefanie Glüsing, Günter Thiel, Jürgen Söhle, Karin<br />

Warrings, Marianne Söhle.<br />

Das Familiensportabzeichen ging an Familie Rabe.<br />

Mitgliederversammlung<br />

von DRK Ortsverein Otterndorf e.V.<br />

Zur Mitgliederversammlung<br />

lädt der Vorstand des DRK-Ortsvereins Ot-<br />

OTTERNDORF<br />

terndorf am Samstag, 2. März, um 10 Uhr in das<br />

DRK-Kreisverbandshaus, Am großen Specken 14,<br />

ein. Die Tagesordnung ist in den Schaukästen des<br />

Ortsvereines ausgehängt und wird ebenfalls auf der<br />

Versammlung ausgelegt. Anmeldung bis zum 19. Februar<br />

bei Ole Dieckmann unter (04751) 999 48 oder<br />

Manfred Prylepa unter (04751) 26 41.<br />

400 E-Bikes sofort verfügbar<br />

Birkenstr. 80 · 21737 Wischhafen · Tel. 0 47 70 - 83 10 40<br />

www.diercksgmbh.de<br />

20 %<br />

auf alle<br />

I:SY Räder<br />

am Lager<br />

Conway T3.0<br />

10 %<br />

vom Kaufpreis<br />

als Zubehör wie Helme,<br />

Taschen, Körbe, usw.<br />

geschenkt<br />

bekommen.<br />

Bosch Performance CX,<br />

750 WH Akku, 9-Gang, Kiox<br />

300 Farbdisplay mit Navigaon<br />

für 3.999,- €<br />

Victoria Manoc 3<br />

Bosch Performance, 625<br />

WH Akku, Gates Riemen,<br />

Stufenlose Enviolo Schal-<br />

tung, KIOX 300 Farbdisplay<br />

mit Navigaon<br />

für 4.499,- €<br />

SCHON GEWUSST? Fahrrad<br />

Leasing mit allen Anbietern!


12<br />

Heimische Wirtschaft / Marktplatz 10. Februar 20<strong>24</strong><br />

Alt gegegen Neu für 1 €<br />

OTTERNDORF tw ∙ Sie<br />

gehören in jedes Auto -<br />

Verbandskästen. Dabei<br />

gibt es einiges zu beachten.<br />

Sie müssen jederzeit<br />

griffbereit sein, sie müssen<br />

einer DIN-Norm entsprechen,<br />

durch die man<br />

sicher gehen kann, dass<br />

alles, was für den Verbandskasten<br />

vorgeschrieben<br />

ist, auch enthalten ist.<br />

Das heißt auch, dass sie<br />

vollständig sein müssen<br />

und das Haltbarkeitsdatum<br />

noch nicht abgelaufen<br />

ist. Gerade letzteres<br />

ist ein Punkt, auf den zu<br />

wenig geachtet wird.<br />

Otterndorf<br />

Verbandskästen-Aktion bei Hagebau<br />

Um auf das Thema aufmerksam<br />

zu machen,<br />

startet der Hagebaumarkt<br />

Schölermann ab Montag,<br />

12. Februar, eine „Alt gegen<br />

Neu“-Aktion. So lange<br />

der Vorrat reicht können<br />

Kunden ihren alten<br />

Verbandskasten gegen<br />

einen neuen aktuellen<br />

Verbandskas ten für 1,00 €<br />

tauschen.<br />

Die alten gesammelten<br />

Verbandskästen werden<br />

dann an das DRK Land<br />

Hadeln gespendet, die<br />

diese gut für ihre Erste<br />

Hilfe-Kurse<br />

kann.<br />

gebrauchen<br />

Bei der Aktion „Alt gegen Neu“ können die Kunden für 1,00<br />

€ ihren alten Verbandskasten gegen einen neuen eintauschen<br />

- solange der Vorrat reicht Foto: Hagebau<br />

Neugestalteter Store<br />

HEMMOOR re ∙ „Wir sind<br />

wieder für Dich da“ heißt<br />

es ab dem 19. Februar, in<br />

der Otto-Peschel-Straße<br />

2-8 in Hemmoor. Nach<br />

umfangreichem Umbau<br />

öffnet JYSK die Türen seines<br />

neugestalteten Stores<br />

in Hemmoor. Und das<br />

wird gefeiert. Die Wiedereröffnung<br />

findet statt<br />

am 19. Februar ab 9 Uhr.<br />

Der Store präsentiert sich<br />

im frischen Look mit seinem<br />

brandneuen Laden-<br />

Hemmoor<br />

Große Wiedereröffnung bei JYSK<br />

baukonzept „Store-Concept<br />

3.0“.<br />

„Dieses macht einfach<br />

nur Lust auf skandinavisches<br />

Design und lädt<br />

zum ausgiebigen Shoppen<br />

ein. Unsere - und<br />

vielleicht auch bald Deine<br />

- Lieblingsprodukte aus<br />

dem Out- und Indoor-Bereich<br />

kannst Du an der<br />

‚T-Wall‘ entdecken. An<br />

den Seiten dieses großen<br />

Raumteilers zeigen wir<br />

Dir, wie du sie mit passenden<br />

Accessoires in<br />

deinem Zuhause perfekt<br />

in Szene setzt.“ Das Herzstück<br />

des neugestalteten<br />

Stores bildet das große<br />

Matratzenstudio (Foto:<br />

JYSK) mit Probebetten,<br />

Matratzen & Co., wo die<br />

Kunden alles für einen<br />

erholsamen Schlaf finden.<br />

„Bist Du neugierig geworden<br />

und hast Lust,<br />

Dich von unseren vielen<br />

attraktiven Angeboten<br />

inspirieren zu lassen?<br />

Dann schau am 19. Februar<br />

bei uns vorbei. Wir<br />

sehen uns! Oder wie man<br />

in Skandinavien sagt: ‚Vi<br />

ses!‘“<br />

Cuxhaven<br />

Trauringwochen bei ...<br />

... Juwelier Ische vom 10. bis <strong>24</strong>. Februar<br />

CUXHAVEN hgi ∙ „Ja, ich<br />

will!“ Als Erstes suchen<br />

die meisten Brautpaare<br />

gemeinsame Eheringe<br />

aus. Im Geschäft von Juwelier<br />

Ische in der Holstenstraße<br />

7 in Cuxhaven<br />

ist die Auswahl in den<br />

Trauringwochen vom 10.<br />

bis <strong>24</strong>. Februar durch eine<br />

Hersteller-Kollektion und<br />

Rabatte besonders groß.<br />

Bernd Ische und sein<br />

Team als Trauring-Spezialisten,<br />

auch bekannt<br />

durch die jährliche Hochzeitsmesse<br />

„Traumsonntag<br />

im Schloss“, bietet<br />

Ringe unterschiedlicher<br />

Legierungen, wie zum<br />

Beispiel Gold, Silber, Platin<br />

und Palladium an. Die<br />

individuelle Anpassung<br />

der Breiten, Farben und<br />

Steingrößen ist möglich.<br />

Fast alle Wünsche können<br />

erfüllt werden, auch<br />

vom Preis her.<br />

Unter www.trauringe -<br />

cuxhaven.de kann man<br />

bereits eine Vorauswahl<br />

von zu Hause aus<br />

treffen und die Ringe<br />

konfigurieren bzw. verändern.<br />

Vom gewünschten<br />

Grunddesign wird<br />

so jeder Ring zu etwas<br />

Besonderem.<br />

Juwelier Ische hat durch<br />

seine 30-jährige Erfahrung<br />

ein Gespür für<br />

neue Trends. Kompetente<br />

und fachliche Beratung<br />

sowie der Service nach<br />

dem Kauf sind für ihn<br />

selbstverständlich.<br />

Nehmen sich Zeit für die Beratung: Bernd Ische, Kerstin Sgryka,<br />

Helke Ledebur-Klemusch (v.l.)<br />

Foto: hgi<br />

Anzeigen-Sonderthema<br />

Mit uns finden Sie Ihre<br />

TOP-IMMOBILIE<br />

bei dem Makler Ihres Vertrauens!<br />

Hier könnte<br />

IHR IMMOBILIEN-ANGEBOT<br />

präsentiert werden!<br />

Ihre Ansprechpartner beraten Sie gerne:<br />

Herr Manfred Schultz, Tel. 0 47 21 / 72 15 - 49<br />

Frau Susanne Horn, Tel. 0 47 21 / 72 15 - 40<br />

Resthof in Wanna Ahlen-Falkenberg<br />

Großes Haus mit diverser Nutzfl. zum Neugestalten,<br />

ca. 4.900 m² Grdst. (erweiterbar), B:<br />

385,9 kWh/(m²*a), EEK: H, Öl, Bj. ca. 1951<br />

€ 109.000,- + 3,57 % inkl. MwSt. Käuferprov.<br />

Weser-Elbe Sparkasse<br />

Oliver Pohlig, Tel. 0471 4800-10073<br />

Ländliche Idylle! Nordseebad Otterndorf!<br />

EFH (ca. 185 qm Wohnfl.) mit Nebengeb.,<br />

Doppelgarage, Gartenhaus, ca. 1,4 ha Grdst. ...<br />

V: 145,3 kWh/(m²*a), EEK: E, Öl, Bj. ca. 2003<br />

€ 549.000,- + 3,57 % inkl. MwSt. Käuferprov.<br />

Weser-Elbe Sparkasse<br />

Jan Peters, Tel. 0471 4800-13072<br />

Resthof mit ca. 3 ha Grünland in der Wingst<br />

Viel Platz bei ca. 232 m² Wohnfl. + Nebengäuden/<br />

Stallungen, insgesamt ca. 38.705 m² Grdst.,<br />

B: 229,5 kWh/(m²*a), EEK: G, Öl, Bj. ca. 1967<br />

€ 169.000,- + 3,57 % inkl. MwSt. Käuferprov.<br />

Weser-Elbe Sparkasse<br />

Kai Tietjen, Tel. 0471 4800-12071<br />

Nordholz:<br />

Villa mit<br />

Fachwerk<br />

EFH, 5 Zi., Küche, 2 Bäder, SW-Terrasse,<br />

zusätzl. EG-App. (Büro?) mit Dusche/WC,<br />

gesamt ca. 230 m² Wfl., Bj. 2008, 2055 m²<br />

Süd-Grundstück, Carport, Gartenhaus,<br />

Kamin, Gas-Heizung, V: 96,6 kWh/(m²a),<br />

EEK: C, € 760.000,- zzgl. 3,57 % Prov.<br />

GRUTZPALK<br />

IMMOBILIEN<br />

CUX • Strichweg 90 / Badehausallee<br />

0 4721 - 3 46 <strong>06</strong> • 0170 - 5 10 8818<br />

Westersode, Gr. Wohnhaus, Bj. 1968,<br />

8 Zi., Kü (EBK)., Bad, G-WC, 181 m²<br />

WF, 272 m² NF, 927 m² Grundstück, B,<br />

158,11 kWh/ (m²a), 1968, Öl, E, Platz<br />

für Hobby, Büro etc., KP: 2,975 %,<br />

KP: 228.000,- €<br />

Sielemann-Immobilien Lamstedt<br />

Tel. 0 47 73 – 89 11 38<br />

www.sielemann-immobilien.com


10. Februar 20<strong>24</strong> Marktplatz<br />

13<br />

ReinigungskRäfte:<br />

Cuxhaven / Duhnen<br />

tgl. um 05:00 Uhr<br />

6 Tage arbeiten, 2 Tage Frei<br />

0 42 1 / 80 600 23<br />

www.stark-service.de<br />

Dann werde Teil unseres großen<br />

Teams Mitarbeiter/innen,<br />

und bewirb Dich<br />

hen<br />

per E-Mail an zustellung@<br />

achsen und gedeihen wollen.<br />

cuxonline.de oder direkt unter<br />

ELBE WESER<br />

ams 04721/585-385.<br />

suchen wir<br />

K U R I E R<br />

unkt EWa qualifizierte Vertrieb GmbH und . Die Wochenzeitung<br />

Johannes-Gutenberg-Str. engagierte<br />

1 . für die Region am Wochenende<br />

27472 Cuxhaven<br />

)<br />

STELLEN<br />

STELLENANGEBOT<br />

ELBE WESER<br />

HEUTIGE BEILAGEN IM ELBE WESER KURIER GESAMT ODER IN TEILEN<br />

rst<br />

eilung<br />

K U R I E R<br />

Mitarbeiter gesucht?<br />

Dann nutzen Sie doch<br />

unseren Stellenmarkt.<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

„Mach‘s<br />

wie ich!“<br />

Mein Fahrrad<br />

hab ich mir als<br />

Zeitungszusteller<br />

verdient.<br />

Du möchtest dir zusätzliche Wünsche erfüllen?<br />

Dann komm zu uns!<br />

Als Zusteller m/w/d bist du wöchentlich am Samstag für den<br />

ELBE WESER KURIER AM WOCHENENDE an<br />

der frischen Luft und verfügst zusätzlich<br />

über einen regelmäßigen<br />

Nebenverdienst.<br />

Dein Interesse ist geweckt?<br />

Küver<br />

Frische frisch & freundlich<br />

ssagekräftigen<br />

n:<br />

. Herrn Niko Keil<br />

erndorf<br />

„Mach‘s<br />

wie ich!“<br />

Mein neues Handy<br />

hab ich mir als<br />

Zeitungszustellerin<br />

verdient.<br />

Werde Zusteller in Otterndorf<br />

Du möchtest dir zusätzliche Wünsche erfüllen?<br />

Dann komm zu uns!<br />

Als Zusteller m/w/d bist du wöchentlich am Samstag für den<br />

ELBE WESER KURIER AM WOCHENENDE an<br />

der frischen Luft und verfügst zusätzlich<br />

über einen regelmäßigen<br />

Nebenverdienst.<br />

Dein Interesse ist geweckt?<br />

Dann werde Teil unseres großen<br />

Teams und bewirb Dich<br />

per E-Mail an zustellung@<br />

cuxonline.de oder direkt unter<br />

04721/585-385.<br />

Werde Zusteller in Nordholz<br />

Mitteilungsblatt<br />

Wanna<br />

E-Center Niko Keil<br />

Ab <strong>06</strong>.04.20<strong>24</strong> frei:<br />

• Ackerstraße<br />

• Erna-Kayser-Str.<br />

• Carl-Bortfeldt-Str.<br />

• Küvers Trift<br />

• Homarienthal<br />

K U R I E R<br />

EWa Vertrieb GmbH . Die Wochenzeitung<br />

Johannes-Gutenberg-Str. 1 . für die Region am Wochenende<br />

27472 Cuxhaven<br />

KRAFTFAHRZEUGE<br />

Kaufe von Privat<br />

Autos aller Marken auch mit<br />

Mängeln, mit Abholservice im<br />

gesamten Landkreis Cuxhaven.<br />

Immer er reichbar Tel.<br />

0152/58433667<br />

Achtung!! Kaufe jedes Auto,<br />

Bus se, ob Diesel oder Benzin.<br />

Zu stand egal. Unfall, hohe km,<br />

Mo torschade ect. Alles anbieten.<br />

Tel.: 0162-6653745<br />

Sofort Bargeld!<br />

Wir kaufen alle PKW, LKW, Busse, auch<br />

Unfall, Stader Str. 65, 21745 Hemmoor,<br />

(01 63) 7 77 84 69 oder (0 47 71) 8 89 73 35<br />

Verkauf auch im Kundenauftrag möglich<br />

ELBE WESER<br />

Ab sofort frei:<br />

• Ginsterweg<br />

• Mühlenstraße<br />

• Nordende<br />

• Nordweg<br />

ANKAUF<br />

Wir kaufen<br />

ständig alle gebrauchten<br />

PKW und LKW!<br />

Merachli Cars, Cuxhaven<br />

Am Querkamp 3 – 5<br />

Tel. 0 171 4 14 31 34<br />

oder 0 47 21 51 09 40<br />

AUTOVERKAUF<br />

Smart ForTwo Coupé<br />

0,8 CDI, BJ 2001 blau/silber zu<br />

verkaufen, ca. 207.000 km, HU<br />

08/<strong>24</strong>, guter Zustand. Preis VB.<br />

Tel. 0170/9655338<br />

WOHNMOBILE<br />

Wir kaufen Wohnmobile<br />

+ Wohnwagen<br />

0 39 44-3 61 60, www.wm-aw.de Fa.<br />

Lieber 46 Wochen Arbeit am Meer statt 6 Wochen Urlaub<br />

am Strand? Wir suchen eine*n<br />

Sozialarbeiter*in/<br />

Sozialpädagog*in (m/w/d)<br />

zur qualifizierten Beratung von wohnungslosen Menschen<br />

in unserem<br />

Wir suchen Mitarbeiter/innen,<br />

die bei uns wachsen und gedeihen wollen.<br />

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir<br />

zum nächstmöglichen Zeitpunkt qualifizierte und engagierte<br />

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum<br />

Fachverkäufer (w/m/d)<br />

nächstmöglichen Zeitpunkt qualifizierte und engagierte<br />

für die Fleisch-, Wurst<br />

und Wir suchen Mitarbeiter/innen,<br />

• Käsebedienabteilung<br />

die<br />

Verkäufer/in<br />

in Teilzeit bei uns wachsen und gedeihen wollen.<br />

Verkäufer Zur Verstärkung (w/m/d) unseres Teams suchen wir<br />

• Verkäufer/in Bedienungsbereich<br />

Fleisch-/Käse-/Backwaren<br />

in Teilzeit<br />

zum nächstmöglichen Zeitpunkt qualifizierte und engagierte<br />

Bitte Fachverkäufer schicken Sie Ihre (w/m/d) aussagekräftigen<br />

Bewerbungsunterlagen für die Fleisch-, Wurst an:<br />

E-Center Otterndorf · z. Hd. Herrn Niko Keil<br />

Marktstraße gerne und Käsebedienabteilung<br />

47 auch · 21762 Otterndorf Quereinsteiger<br />

oder in Teilzeit per E-Mail an:<br />

mk.ott.keil.nord@edeka.de<br />

(m/w/d) Verkäufer (w/m/d) in Voll-/Teilzeit E-Center Niko Keil<br />

in Teilzeit<br />

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen<br />

Bewerbungsunterlagen an:<br />

E-Center Otterndorf · z. Hd. Herrn Niko Keil<br />

Marktstraße 47 · 21762 Otterndorf<br />

oder per E-Mail an:<br />

mk.ott.keil.nord@edeka.de<br />

E-Center Niko Keil<br />

E-Center<br />

Cohrt & Kliebisch<br />

WOHNWAGEN<br />

Su. dringend Wohnwagen<br />

oder Wohnmobil,<br />

Tel. 0171/3743474<br />

Suche Wohnwagen<br />

und Cam pingplatz von<br />

Privat, auch de fekt. Bitte alles<br />

anbieten. Tel. 0176/23217002<br />

IMMO<br />

BAUZEICHNUNGEN<br />

Erstellung von Bauzeichnungen,<br />

Bauanträgen<br />

und Statik. Tiller<br />

& de Buhr GbR - Architekten und<br />

Ingenieure, Tel. 04741/90279-0 /<br />

Nordholz<br />

STELLENANGEBOTE<br />

IMMO<br />

GESUCHE - WOHNUNG<br />

Alleinstehender Rentner<br />

sucht günstige 2-Zi.-Whg.<br />

im Landkreis Cuxhaven, sofort<br />

oder später, Tel. 0172/9454055<br />

GRUNDSTÜCKE<br />

Lamstedt,<br />

KLZ<br />

ANKAUF<br />

Pelzankauf! Wir zahlen von<br />

100-5.000 € für gut erhaltene Pelze.<br />

Ankauf v. Puppen, Nähmaschinen,<br />

Bilder, Porzellan, Tafelsilber,<br />

Münzen, Schmuck aller<br />

Art. Wir freuen uns auf Ihren<br />

Anruf. Seriöse Abwicklung.<br />

Firma Klimkeit, Tel. 0471/30940881<br />

BAUMASCHINENVERMIETUNG<br />

Minibagger, Radlader,<br />

Arbeits bühnen, Rüttelplatten<br />

uvm., Prietz &<br />

Co. Tel. 04721/<strong>24</strong>025<br />

GESUCHE<br />

Teichgrundstück<br />

mit ca. 1,1 ha<br />

Fläche, mit 3 Teichen und Waldbestand,<br />

zu verkaufen. Preis:<br />

30.000 €. Besichtigung nach tel.<br />

Absprache unter 0157/53039388<br />

Altmetall und Schrott<br />

jeglicher Art gesucht. Alles anbieten,<br />

Tel. 0176/74552725<br />

Digital Café in Cuxhaven<br />

Mehr unter www.lebensraum-diakonie.de<br />

KLEINANZEIGEN<br />

GESUCHE<br />

Su. Mode- u. Echtschmuck,<br />

Brillen, Silberbesteck<br />

& Sonstiges. Alles anbieten.<br />

Tel. 0176/23217002<br />

LANDWIRTSCHAFT<br />

Heu und Stroh, Heuund<br />

Grassi loballen in Folien,<br />

günstig zu verkaufen, Lieferung frei<br />

Haus. Überjähriges Heu zum 1/2<br />

Preis, Ropers, Nordleda 04758/444<br />

Fläche (Weide, Brachland<br />

o.ä.) ab ca. 1000 qm<br />

gesucht von zuver lässiger Einzelperson<br />

zum Kauf-ggf. langfristig<br />

zur Pacht, sehr ruhige Lage,<br />

Umkreis CUX bis 10 km, sehr gute<br />

Bezahlung. Chiffre 5012157 EWA<br />

SONSTIGES<br />

Brunnenbohren,<br />

Tel. 0171/3150453<br />

Biete an: Gartenarb. aller<br />

Art, Hecken/Büsche/Bäume schneiden,<br />

Pflaster-, Sanier.-, Maurer-, Fassaden-,<br />

Renov.-, Malerarb., Haushaltsauflös.<br />

u.v.m. Tel. 0176/71908758<br />

STELLENMARKT<br />

Nebenverdienst als<br />

Tageszeitungszusteller m/w/d<br />

in Otterndorf (ab sofort)<br />

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“<br />

Als Zusteller/in für die Niederelbe-Zeitung sind Sie frühmorgens<br />

an der frischen Luft unterwegs.<br />

Sie verfügen damit ganz nebenbei über einen regelmäßigen<br />

Zusatzverdienst.<br />

Dieser Bezirk umfasst u. a. folgende Straßen:<br />

• Am Großen Specken<br />

• Am Kirchplatz<br />

• Eschstraße<br />

• Große Dammstraße<br />

• Himmelreich<br />

Was wir von Ihnen erwarten:<br />

• Zuverlässigkeit und Sorgfalt<br />

• Belastbarkeit und Flexibilität<br />

• Sie sind ortskundig und neugierig auf Ihre Heimat<br />

Was Sie von uns erwarten dürfen:<br />

• einen attraktiven Nebenverdienst bei<br />

leistungsgerechter Entlohnung<br />

• ein sicheres Arbeitsverhältnis<br />

• Arbeitshilfsmittel werden von uns gestellt<br />

• Zustellbezirke ganz in Ihrer Nähe<br />

• ein Freiexemplar der Niederelbe-Zeitung<br />

• viel frische Luft mit Fitness-Potenzial<br />

• ein tolles und motiviertes Team<br />

• eine qualifizierte Einarbeitung<br />

Ihr Interesse ist geweckt?<br />

Dann werden Sie Teil unseres großen Teams und bewerben Sie<br />

sich per E-Mail an zustellung@cuxonline.de oder direkt<br />

telefonisch unter 04721/585-126 bei Sylvia Gorny.<br />

Interesse, aber noch nicht das Passende vor Ihrer Haustür dabei?<br />

Weitere freie Nebenjobs als Zusteller im Cuxland finden Sie auch auf<br />

www.zustellercux.de<br />

IMPRESSUM<br />

Herausgeber und Verlag: EWa Verlag GmbH<br />

Neue Industriestraße 14, 27472 Cuxhaven<br />

Telefon: 0 47 21 / 72 15-0, Fax: -45<br />

E-Mail: info@elbe-weser-kurier.de<br />

Geschäftsführer: Michael Fernandes Lomba,<br />

Ralf Drossner<br />

Redaktionsleiter: Andreas Oetjen<br />

Medienmanager: Manfred Schultz<br />

Druck: Druckzentrum Nordsee GmbH,<br />

Druckauflage 52.320<br />

ELBE WESER KURIER, die Wochenzeitung für<br />

den nördlichen Landkreis Cuxhaven, wird an alle<br />

erreichbaren Haushalte kostenlos verteilt. Falls<br />

Sie unsere Zeitung nicht mehr erhalten möchten,<br />

bitten wir Sie eine E-Mail an vertrieb@elbe-weserkurier.de<br />

zu senden oder einen Aufkleber mit<br />

dem Hinweis „Bitte keine kostenlosen Zeitungen“<br />

am Briefkasten anzubringen. Mehr Informationen<br />

unter: werbung-im-briefkasten.de<br />

Es gilt die Preisliste Nr. 4 ab 01.01.20<strong>24</strong>. Alle<br />

Rechte vorbehalten. Nachdruck nur mit vorheriger<br />

schriftlicher Einwilligung.<br />

SONSTIGES<br />

Kaufe Ihre tragbaren Altkleider<br />

und Schuhe. Tel. 0152/<br />

25951875<br />

SENIOREN<br />

Anti-Rost-Initiative<br />

Cuxhaven Senioren helfen<br />

Senioren, Kleinstreparaturen im<br />

Haushalt, Tel. 01522/4928995<br />

(Dienstag-Freitag 10-14 Uhr)<br />

TRÖDEL<br />

Bernis Trödel, Fr. u.<br />

Sa. 10-17 Uhr, auch kl.<br />

Räumungen. Alte Marsch 71,<br />

Cux-Groden, 0170/4840320<br />

VERKÄUFE<br />

Zug-Kapp-Gehrungssäge<br />

mit La ser, Marke: Hecht<br />

828, neues Gerät, 230 V, 125,- €,<br />

Tel. 01520/7040209<br />

Kleinanzeigen:<br />

Schnell, preisgünstig,<br />

große Reichweite.<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

Hadler Zeitungsvertriebs GmbH<br />

Johannes-Gutenberg-Straße 1<br />

27472 Cuxhaven<br />

IHR DIREKTER DRAHT<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

EWa Verlag GmbH<br />

Neue Industriestraße 14<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0 · Fax: - 45<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

Redaktion: 0 47 21 / 72 15 - 13<br />

redaktion@elbe-weser-kurier.de<br />

Verkauf: 0 47 21 / 72 15 - 0 / -40<br />

verkauf@elbe-weser-kurier.de<br />

Vertrieb: 0 47 21 / 72 15 - 10<br />

vertrieb@elbe-weser-kurier.de


14<br />

Marktplatz 10. Februar 20<strong>24</strong><br />

11. 02. 20<strong>24</strong> KURIER 1<br />

MARKTPLATZ<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Wir suchen<br />

Euch!<br />

Wir suchen ab März 20<strong>24</strong> oder später eine<br />

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)<br />

(30 Std./Woche - unbefristet)<br />

für die Planung und Durchführung von Angeboten für Kinder,<br />

Jugendliche, Erwachsene und Familien.<br />

Alle wichtigen Infos zu diesem abwechslungsreichen Arbeitsfeld<br />

unter www.stellamaris-cuxhaven.de/stellenangebote<br />

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Post, Mail od. Telefon)<br />

Kaufmännische<br />

Betriebsführer/in (m/w/d)<br />

für Windprojekte<br />

Umwelt Management AG<br />

Alter Weg 23 · 27478 Cuxhaven<br />

Te<br />

l. 04722 9109 0<br />

www.umaag-energie.de<br />

Haushaltshilfe (m/w/d)<br />

für Seniorenhaushalt 1 x wtl.<br />

ges. Bei Interesse bitte um Nachricht<br />

unter Tel. 04721 / 593715<br />

Heute<br />

noch bewerben!<br />

Suche Reinigungskraft<br />

m/w/d für Treppenhaus, 6 WE,<br />

in Wanna, zu sofort.<br />

Mobil 0171 / 5301758<br />

Stella Maris<br />

Familienferien- und Seminarhaus<br />

Oskar-von-Brock-Str. 16, 27476 Cux.-Sahlenb.<br />

T: 04721-39300 · info@stellamaris-cuxhaven.de<br />

Die Stadt Cuxhaven sucht zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt einen<br />

Bauingenieur (m/w/d)<br />

(Dipl.-Ing., B.Eng.)<br />

Fachrichtung Umweltingenieurwesen - oder vergleichbar<br />

(EG 11 TVöD-VKA)<br />

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter<br />

www.cuxhaven.de/Stellenmarkt<br />

Bewerbungsschluss: 29. Februar 20<strong>24</strong><br />

Landkreis Stade<br />

Der Landrat<br />

21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

Beim Landkreis Stade ist im Amt Personal und<br />

Interner Service eine Stelle als<br />

Hauptsachbearbeitung (m/w/d)<br />

im Bereich der Poststelle<br />

(EG 7 TVöD/VKA)<br />

zu besetzen. Die Stelle steht unbefristet in Vollzeit<br />

zur Verfügung und ist teilzeitgeeignet.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie über eine der folgenden abgeschlossenen<br />

und mindestens dreijährigen Berufsausund<br />

Weiterbildungen verfügen:<br />

• Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)<br />

• Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter (m/w/d)<br />

• Justizfachangestellter (m/w/d)<br />

• Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement<br />

• Angestelltenprüfung I (für Angestellte (m/w/d) im<br />

kommunalen Verwaltungs- und Kassendienst)<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum <strong>06</strong>.03.20<strong>24</strong>.<br />

Landkreis Stade<br />

Der Landrat<br />

21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

Beim Landkreis Stade ist im Amt Bauen und<br />

Wohnen eine Stelle als<br />

Verwaltungsfachangestellter<br />

(m/w/d)<br />

in der Wohngeldstelle<br />

(EG 9a TVöD/VKA)<br />

zu besetzen. Die Stelle steht unbefristet in Vollzeit<br />

zur Verfügung und ist teilzeitgeeignet.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie über<br />

• eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter<br />

(m/w/d) oder<br />

• die Angestelltenprüfung I (für Angestellte<br />

(m/w/d) im kommunalen Verwaltungs- und<br />

Kassendienst)<br />

verfügen.<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum <strong>06</strong>.03.20<strong>24</strong>.<br />

Die Stadt Cuxhaven sucht zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt eine<br />

Sachbearbeitung (m/w/d)<br />

im Aufgabengebiet - Gebäudemanagement -<br />

(EG 9a TVöD-VKA - bei entsprechender Qualifikation)<br />

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter<br />

www.cuxhaven.de/Stellenmarkt<br />

Bewerbungsschluss: 03. März 20<strong>24</strong><br />

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir<br />

in unserer Evangelischen Kirchengemeinde Steinau einen<br />

Küster m/w/d<br />

Die Aufgaben umfassen das Vorbereiten, Begleiten und<br />

Nachbereiten der Gottesdienste und Beerdigungen sowie die<br />

Reinigung der Kirche, der Leichenhalle und des Pfarrbüros.<br />

Sie sind Ansprechpartner/in bei allem, was die Kirche betrifft.<br />

Die Arbeitszeit wird in Teilzeit stattfinden.Die Mitgliedschaft<br />

in der luth. ev. Kirche wird vorausgesetzt.<br />

Wir wünschen uns einen/n flexiblen Bewerber, der Freude am<br />

Umgang mit Menschen hat.<br />

Für weitere Infos und Fragen melden Sie sich gerne in unserem<br />

Pfarrbüro, Tel. 04756/<strong>24</strong>4, Öffnungszeiten: Do 9–11 Uhr.<br />

Bewerbungen bitte an:<br />

Kirchengemeinde Steinau<br />

Norderende 1, 21775 Steinau<br />

Für unseren Sitz auf Helgoland suchen wir ab sofort<br />

Maurer (m/w/d)<br />

Attraktives Gehaltspaket und Unterkunft<br />

Weitere Infos auf www.hchagemann.de<br />

oder Mobil unter 0162-26 26 716 Herr Mentz<br />

Wir suchen<br />

Pflegefachkräfte und Pflegehelfer (m/w/d)<br />

ab sofort, gfb, Teilzeit oder Vollzeit.<br />

Bewerbungen postalisch oder per E-mail möglich:<br />

carola.hackbart@ag-cux.de<br />

oder<br />

Kurparkresidenz<br />

Kurparkallee 51<br />

27476 Cuxhaven<br />

Wir suchen<br />

Verkäufer/innen<br />

für unseren Hofladen Dünenfähr<br />

(m/w/d)<br />

Wertschätzender Umgang |<br />

Einarbeitung | Team-Events<br />

und Mitarbeiterrabatt<br />

Jetzt in 2 Min bewerben!<br />

Werner KG | Kirchweg 6 | 21717 Deinste | 04149-934840<br />

www.werner-spargel.de | bewerbung@werner-spargel.de<br />

Werner.Kulturen<br />

Eine Idee frischer ...<br />

JUSTIZVOLLZUGSANSTALT<br />

BREMERVÖRDE<br />

Die JVA Bremervörde stellt ein:<br />

TV-L Beschäftigte/r im Werkdienst (m/w/d)<br />

Wir beabsichtigen zum 01.07.20<strong>24</strong> eine(n) TV-L<br />

Beschäftigte(n) für den Werkdienst – zunächst befristet für<br />

zwei Jahre – einzustellen.<br />

Die Einstufung erfolgt – je nach Qualifikation und Funktion –<br />

mindestens in die Entgeltgruppe 7, Stufe 1 TV-L.<br />

Detaillierte Informationen erhalten Sie unter<br />

www.jva-bremervoerde.niedersachsen.de / Arbeitsplatz<br />

Justizvollzug / Stellenausschreibungen.<br />

Die Hansestadt Stade sucht zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt für die Stadtbibliothek eine/n<br />

Bibliothekar/in (m/w/d)<br />

alternativ eine/n<br />

Fachangestellte/n für<br />

Medien- und Informationsdienste<br />

(m/w/d)<br />

Vollzeit (teilzeitgeeignet), unbefristet<br />

Bis zur Entgeltgruppe 9b TVöD<br />

Weitere Informationen zu diesem sowie allen weiteren<br />

Stellenangeboten erhalten Sie im Internet unter:<br />

www.stadt-stade.info/stellenangebote<br />

Für Rückfragen:<br />

Frau Emmerich, Leiterin der Stadtbibliothek<br />

Telefon: 04141 401-447<br />

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail im<br />

PDF-Format bis zum 25. Februar 20<strong>24</strong> an:<br />

personal@stadt-stade.de<br />

Hansestadt Stade | Rathaus<br />

Abteilung Personal<br />

Landkreis Stade<br />

Der Landrat<br />

21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

Beim Landkreis Stade sind im Amt Soziales und<br />

Teilhabe mehrere Stellen als<br />

Sachbearbeitung (m/w/d)<br />

für Sozialhilfe<br />

(Hilfe zur Pflege)<br />

(EG 9b TVöD/VKA bzw.<br />

Bes.Gr. A 9/A 10 NBesG)<br />

zu besetzen. Die Stellen stehen unbefristet in<br />

Voll- oder Teilzeit zur Verfügung.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie über<br />

• eine erfolgreich abgeschlossene Angestelltenprüfung<br />

II (für Angestellte (m/w/d) im kommunalen<br />

Verwaltungs- und Kassendienst) oder<br />

• ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung<br />

Allgemeine Verwaltung (Public Administration)<br />

bzw. Verwaltungsbetriebswirtschaft (Public<br />

Management) einhergehend mit der Befähigung<br />

für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2,<br />

Fachrichtung „Allgemeine Dienste“, oder<br />

• ein mit mindestens der Ersten Juristischen<br />

Staatsprüfung abgeschlossenes Studium der<br />

Rechtswissenschaften oder<br />

• eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung<br />

zum Sozialversicherungsfachwirt (m/w/d) oder<br />

• ein abgeschlossenes Studium (Diplom/FH bzw.<br />

Bachelor) einer der Fachrichtungen öffentliche<br />

Verwaltung, Verwaltungswissenschaften,<br />

Sozialversicherung, Sozialversicherungsrecht<br />

oder Sozialrecht<br />

verfügen.<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum <strong>06</strong>.03.20<strong>24</strong>.


Marktplatz/Regional<br />

10. Februar 20<strong>24</strong><br />

2 15<br />

KURIER 11. 02. 20<strong>24</strong><br />

MARKTPLATZ<br />

Die Stadt Cuxhaven sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt<br />

qualifiziertes Personal (m/w/d) unbefristet und in Vollzeit als<br />

Bautechniker, Meister<br />

oder Bauingenieur<br />

- im Fachbereich Gebäude- und Grundstückswirtschaft -<br />

(EG 11 TVöD-VKA - bei entsprechender Qualifikation)<br />

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter<br />

www.cuxhaven.de/Stellenmarkt<br />

Bewerbungsschluss: 17. Februar 20<strong>24</strong><br />

Für unseren Sitz auf Helgoland suchen wir ab sofort<br />

Bauleiter (m/w/d)<br />

attraktives Gehaltspaket und Firmenwohnung u.v.m.<br />

Weitere Infos auf www.hchagemann.de<br />

oder Mobil unter 0162-26 26 716 Herr Mentz<br />

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:<br />

Sachbearbeitung (m/w/d) im Tätigkeitsfeld<br />

Controlling<br />

für den Fachbereich Soziale Leistungen, Grundsatzangelegenheiten<br />

Besoldungsgruppe A 11 / Entgeltgruppe 11 TVöD<br />

Ingenieur/in (m/w/d) Fachrichtung Elektrotechnik oder<br />

Meister/in / staatlich geprüfte/r Techniker/in (m/w/d)<br />

für den Fachbereich Hochbau<br />

Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. nach Qualifikation<br />

Ingenieur/in Fachrichtung Bauingenieurwesen<br />

für den Fachbereich Hochbau<br />

Entgeltgruppe 11 TVöD<br />

Hauptamtliche/n Brückenwärter/in (m/w/d)<br />

für die Klappbrücke in Oberndorf<br />

für den Bereich Kreisstraßen und Infrastruktur<br />

Entgeltgruppe 3 TVöD<br />

Jetzt online bewerben!<br />

Nähere Informationen zu den<br />

einzelnen Stellen erhalten Sie auf<br />

unserer Homepage.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

www.landkreis-cuxhaven.de/stellenangebote<br />

Mohrmann Bau verbindet modernen Holzbau innovativ mit Stahl, Glas oder<br />

Beton – für höchste Ansprüche an Form, Lebensqualität und Nachhaltigkeit.<br />

Dabei arbeiten rund 80 Kollegen aus allen Bereichen Hand in Hand und stellen<br />

ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit, Ästhetik und Termintreue sicher.<br />

WIR BIETEN AB SEPTEMBER 20<strong>24</strong><br />

DUALES STUDIUM<br />

BAUINGENIEURWESEN<br />

MIT DEM ABSCHLUSS BACHELOR OF ENGINEERING (B. Eng.)<br />

Mit diesem praxisorientierten und abwechslungsreichen Dualen Studium bei<br />

einem der führenden Holzbau- und Zimmereibetriebe im Elbe-Weser-Bereich<br />

und Referenzbauten in ganz Deutschland kannst Du nach erfolgreich bestandenem<br />

Abschluss voll bei uns durchstarten, denn neben technischen und<br />

ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen vermitteln wir auch kaufmännische<br />

Kenntnisse und entwickeln Führungsqualitäten.<br />

Weitere Informationen findest Du auf www.mohrmann-bau.de<br />

DAS KÖNNEN WIR BIETEN:<br />

Mitarbeit an spannenden nationalen und internationalen Projekten<br />

Förderung individueller fachl. Kompetenzen in einem kollegialen Umfeld<br />

Attraktive Karriereperspektiven<br />

Faire Vergütung<br />

DEINE QUALIFIKATION:<br />

Abgeschlossene Hoch- oder Fachhochschulreife<br />

Gutes technisches Verständnis und Interesse an der Baubranche<br />

Gute schulische Leistungen in Mathematik und Sprachen<br />

Selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit und Lernbereitschaft<br />

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!<br />

Mohrmann Bau GmbH<br />

Dorfstraße 6 | 27432 Alfstedt<br />

04765 - 255 | info@mohrmann-bau.de<br />

STELLENANGEBOTE<br />

DURCHSTARTEN<br />

MIT HOLZ<br />

I M M O<br />

ANKAUF<br />

Einfamilienhaus /<br />

Doppelhaushälfte von Privat<br />

zum Kauf gesucht. 200.000,- ¤<br />

VB. Mobil 0171 / 8916467<br />

VERKAUF<br />

Doppelhaushälfte v. priv.<br />

Cuxhaven, Bj. 2000, verklinkert,<br />

Grdst. ca. 500 m² Garage,<br />

Gas-Hzg., Wfl. 145 m², gr. Balkon,<br />

EG: EBK, Wohnz. m. Kamin,<br />

Bad, OG: 3 Zi., Dusche, gr.<br />

ausgebauter, gefliester Keller,<br />

Energieausweis vorh. 275000,-¤<br />

VB. Tel. 04721 / 34802<br />

VERMIETUNGEN<br />

Otterndorf, 2-Zi.-Whg.<br />

Stadtmitte, renoviert, 70 m²,<br />

EBK, Du. und Wanne, 850,– ¤.<br />

Tel. 04723 / 5058438<br />

Cadenberge, 2-Zi.-Whg.<br />

EG + Keller, Stellplatz, Garten,<br />

Terrasse, 54 qm, EBK, Bad m.<br />

Dusche, KM 500,- ¤+ NK 200,-<br />

¤+ 2 MM Kt.,<br />

Mobil 0152 / <strong>06</strong>6<strong>06</strong>577<br />

Lamstedt 3-Zi.- Whg.<br />

EG, 80 m², Bad, Carport, KM<br />

450,- ¤ + NK.<br />

Tel. 04778 / 7037<br />

Otterndorf, Stadtmitte<br />

4-Zi.-Whg., 120 m², EBK, neues<br />

Bad, 1080,– ¤.<br />

Tel. 04723 / 5058438<br />

Altenwalde, 4 Zi.-Whg,<br />

92 qm, 1. OG in 2 Fam.Haus,<br />

zum 1.4.<strong>24</strong> oder später, 750,-¤<br />

zzgl. NK, Flur, Bad mit Badewanne<br />

u. WC, EBK, Abstellraum,<br />

Waschk., 2 Kellerräume,<br />

Eins-Pl, Gartenteil, EnEV 155<br />

kwh/qm, Zentr.-Heiz. Bj. 2023,<br />

k. Makler, k. Kaution, k. Abstand,<br />

Mobil 0151 / 17<strong>06</strong>9337<br />

MIETGESUCHE<br />

Ruhiges Ehepaar, keine Kinder<br />

und Tiere, Nichtraucher, su. in<br />

Cuxhaven eine<br />

2- b. 3-Zi.-ETW zum Kauf<br />

im Erdgeschoss od. letzte Etage<br />

mit Fahrstuhl und Tgl.-Bad.<br />

Bei Erf. 5000,- ¤ Belohnung.<br />

Mobil 0173 / 6640720<br />

Berentete Krankenschwester<br />

aus Berlin sucht für<br />

ca. 1 Jahr kleine bezahlbare<br />

Unterkunft/Bleibe in Cuxhaven<br />

(kl. Whg./ App./ möbl. Zi.) mit<br />

gleizeitigem Angebot für Unterstützung<br />

bei Pflege.<br />

Tel. 030 / 38304470 oder<br />

ga.w-g@t-online.de<br />

LANDWIRTSCHAFT<br />

Weide (Rinder)<br />

süd-süd-östlich von Cuxhaven<br />

od. Land Hadeln auch kurzfristig<br />

zu pachten gesucht, gute<br />

Kondition - falls gewünscht,<br />

Pachtvorauszahlung möglich.<br />

Mobil 0151 / 50766144<br />

Sägespäne & Sägemehl<br />

Dinkelspelzen & Pellets, Luzerne<br />

und Grassamenheu, Stroh in<br />

allen Längen.<br />

Cordes-Grasberg.de<br />

Tel. 04208 / 8287111<br />

Biete Gartenarbeiten<br />

aller Art, Beetarb., Hecken-,<br />

Ast- u. Baumbeschnitt uvm mit<br />

Entsorgung. ☎ 0176 / 22642696<br />

Suche Arbeit<br />

Gartenarbeiten aller Art,<br />

ANKAUF<br />

Suche Aufsitzmäher<br />

auch defekt. Tel. 0174 / 5144215<br />

Suche Passat Diesel<br />

auch ohne TÜV, alles anbieten.<br />

Mobil 0174 / 5144215<br />

VERKAUF<br />

Märklin Modellbahn<br />

mit viel Zubehör zu verkaufen.<br />

Tel. 04751 / 999678<br />

Ofenfertiges, trockenes<br />

gemischtes Kaminholz<br />

zu verkaufen. Tel. 04755 / 535<br />

oder 04751 / 9142-0<br />

Stihl Säge MS 181<br />

gut erhalten, für Baumfällung<br />

und 2 Kühlschränke ab 30,– ¤.<br />

Mobil 0162 / 3148665 Hemmoor<br />

2er Fahrradträger f. AHK<br />

leicht beschädigt, VB 60,- ¤,<br />

Tel. 04721 / 5599105<br />

nach 14 Uhr<br />

Edelstahl Gartenspaten<br />

T-Stiel u. Gartengabel T-Stiel<br />

(Forke) 4 Zinken, beide neu,<br />

50,- ¤. Tel. 04721 / 33545 ab 9 h<br />

ZU VERSCHENKEN<br />

Schrank hellbraun Holz<br />

3-trg. (1 Spiegeltür), B 1,80 m,<br />

H 2,00 m. Tel. 04751 / 9090359<br />

25 kg Sack Futtermais<br />

zu verschenken.<br />

Tel. 04752 / 7999<br />

Schwebetürenschrank<br />

zu verschenken, Maße: 300x220<br />

x60, 3 Abteile, je 2 Einlegeböden<br />

+ 1 Kleiderstange, Mittelteil<br />

+ Schubladen. Abholung in<br />

Bülkau. Tel. 04773 / 880303<br />

Zu verschenken an<br />

talentierten Bastler: Stereoanlage<br />

AURA, bestehen aus 1.<br />

Aura Neo CD-Laufwerk & D/A<br />

Wandler und 2. Aura Groove<br />

Vollverstärker. CD-Laufwerk<br />

ist voll funktionsfähig, beim<br />

Vollverstärker ist das Eingangs-Netzteil<br />

defekt.<br />

Tel. 04721 / 33128, nicht vor<br />

8:45 Uhr anrufen<br />

VERSCHIEDENES<br />

Malerarbeiten, Maurerarbeiten,<br />

Zaunbau, Kellersanierungsarbeiten,<br />

Pflasterarbeiten aller<br />

Art. Mobil 0176 / 29872663<br />

Haushaltsauflösung:<br />

Möbel, Geschirr, Geräte, Kristall,<br />

Werkzeug, Angeln, Basteln,<br />

Bücher, Sammeln, Puppen,<br />

Gartenmöbel, uvm,<br />

Samstag, 17.2.<strong>24</strong>, 10 - 15 Uhr<br />

Ihr Gartenteam Krause<br />

bietet Gartenarbeiten aller Art an,<br />

Hecken und Büsche beschneiden,<br />

Baumfällarbeiten, Beete säubern,<br />

mit kostenloser Entsorgung<br />

Pflaster- u. Maurerarbeiten, Laub<br />

harken. Für eine saubere und korrekte<br />

Arbeit sind wir genau richtig.<br />

Rufen Sie uns an: Mobil 0176 /<br />

28201475, erreichbar 7 – 18 Uhr<br />

BEKANNTSCHAFTEN<br />

Er, 51 J., sucht<br />

liebevolle und bodenständige<br />

Sie, zwischen 40 u. 55 Jahren,<br />

für den Aufbau einer Partnerschaft.<br />

Mobil 0176 / 21697192<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Kleinanzeigen:<br />

Schnell, preisgünstig,<br />

große Reichweite.<br />

Tel.: 04721 / 7215 - 0<br />

K F Z<br />

VERKAUF<br />

...=<br />

Gabi Kasten, Bürgermeisterin der Stadt Geestland, nahm im<br />

Austausch für fünf Euro das erste Ei entgegen. Überreicht<br />

wurde ihr dies durch den Präsidenten des Lions Clubs Langen-Pipinsburg<br />

Jürgen Behrendt (r.) gemeinsam mit dem Activity-Paten<br />

Ulrich Seier (l.) <br />

Foto: Lions Club<br />

Tombola für guten Zweck<br />

Lose, Eier und ganz viel Herz<br />

GEESTLAND re ∙ Erneut<br />

warten die fleißigen Osterhasen<br />

nur noch darauf,<br />

dass sie endlich diejenigen<br />

Ostereier anbieten dürfen,<br />

die in diesem Jahr wieder<br />

große Überraschungen für<br />

alle neugierigen Sucherinnen<br />

und Sucher bereithalten.<br />

Auch 20<strong>24</strong> schließt<br />

sich der Förderverein des<br />

Lions Clubs Langen-Pipinsburg<br />

e.V. wieder den tüchtigen<br />

Tieren an und lädt<br />

zur großen Ostersuche ein.<br />

Bereits zum fünften Mal<br />

findet die Geestland Osterei-Tombola<br />

(GOT) statt: das<br />

erste kleine Jubiläum. Derzeit<br />

kündigen wieder zahlreiche<br />

großzügige Spenderinnen<br />

und Spender an,<br />

erneut eine Vielzahl an tollen<br />

großen und kleinen Gewinnen<br />

für die gute Sache<br />

zu stiften - abseits des bereits<br />

feststehenden Hauptpreises<br />

im Wert von circa<br />

4.000 Euro. Damit stehen<br />

die Chancen für alle Teilnehmerinnen<br />

und Teilnehmer<br />

bereits jetzt sehr gut,<br />

eine Osterüberraschung zu<br />

erhaschen.<br />

Wie auch im letzten Jahr<br />

gilt: Die mit den Teilnehmerlosen<br />

gefüllten Jubiläums-Ostereier<br />

sind online<br />

und bei zahlreichen lokalen<br />

Verkaufsstellen für den<br />

Preis von fünf Euro pro<br />

Stück erhältlich. Jedes der<br />

4.000 Los-Eier verspricht<br />

die Chance auf einen Gewinn.<br />

Seit gestern können<br />

die begehrten Tombola-Ostereier<br />

bei den Verkaufsstellen<br />

oder unter www.<br />

lions-osterei.de erworben<br />

werden.<br />

„Es ist fast unglaublich,<br />

dass wir in diesem Jahr<br />

Frau von Bus<br />

überrollt<br />

BREMERHAVEN re ∙ Am<br />

Montag gegen 13.15 Uhr<br />

wurde eine Frau in der<br />

Lloydstraße von einem Bus<br />

erfasst und überrollt. Ein<br />

im Einsatz befindliches<br />

Fahrzeug der Feuerwehr<br />

Bremerhaven, welches zufällig<br />

auf die Unfallstelle<br />

zukam, brach die Einsatzfahrt<br />

sofort ab und leitete<br />

lebensrettende Maßnahmen<br />

ein. Der eintreffende<br />

Rettungsdienst und Notarzt<br />

der Feuerwehr Bremerhaven<br />

übernahm die<br />

schwerstverletzte Patientin<br />

und transportierte sie in ein<br />

Bremerhavener Kranken-<br />

schon unser erstes kleines<br />

Jubiläum mit dieser tollen<br />

Oster-Aktion feiern<br />

dürfen. Ohne unsere gesamten<br />

Sponsorinnen und<br />

Sponsoren, Förderinnen<br />

und Förderer sowie Käuferinnen<br />

und Käufer wäre die<br />

Tombola nicht möglich!“,<br />

betont Dietmar Fulle aus<br />

dem Orga-Team. „Die Organisation<br />

der Geestland<br />

Osterei-Tombola ist zwar<br />

jedes Jahr eine enorme Arbeit,<br />

wir merken aber, dass<br />

alle Lions-Freunde nach<br />

fünf Jahren Übung einen<br />

eingespielten Rhythmus<br />

gefunden und jede Menge<br />

Spaß bei der Arbeit haben“,<br />

berichtet Thomas Pilgram<br />

aus dem Orga-Team. Für<br />

den guten Zweck nimmt<br />

man immer noch gerne<br />

jede neue Herausforderung<br />

in Kauf. Auch Nils Kuiper<br />

und Niklas Müller aus dem<br />

Orga-Team sind sich einig:<br />

„Wir sind sehr stolz, mit<br />

der GOT so viel Gutes für<br />

die Menschen in unserer<br />

Region leisten zu können.“<br />

Auch in diesem Jahr werden<br />

mit dem Gesamterlös<br />

zahlreiche regionale Projekte<br />

unterstützt. „Bereits<br />

zum fünften Mal dürfen<br />

wir nun unsere regionalen<br />

Organisationen mit dem<br />

Gesamtspenden-Erlös unterstützen“,<br />

bekräftigte<br />

Jürgen Behrendt, Präsident<br />

des Lions Club Langen-Pipinsburg.<br />

„Jedes Mal<br />

bei den Spendenübergaben<br />

zu hören, für welchen konkreten<br />

guten Zweck die<br />

Summe eingesetzt wird,<br />

dafür lohnt sich der Aufwand<br />

zur Osterzeit wirklich.<br />

Ich bin sehr froh, dass<br />

wir das tun dürfen.“<br />

haus. Über den Unfallhergang<br />

kann die Feuerwehr<br />

keine Angaben machen.<br />

Die Polizei hat die Ermittlungen<br />

aufgenommen.<br />

Kinderlotto in<br />

der Döörpschool<br />

MITTELSTENAHE re ∙<br />

Der DRK-Ortsverein Mittelstenahe<br />

lädt alle Kinder<br />

zum Kinderlotto am<br />

Samstag, 17. Februar, ein.<br />

In „De ole Dörpschool“ in<br />

Nordahn wird in der Zeit<br />

von 14 bis 18 Uhr Lotto gespielt.<br />

Anmeldungen nehmen<br />

Birte Dieckmann und<br />

Kerstin Wesch unter Telefon<br />

(04773) 89 20 43 bzw. 88<br />

82 82 entgegen.


16<br />

Zum Schluss 10. Februar 20<strong>24</strong><br />

Restaurant<br />

yamass<br />

Griechische Spezialitäten & mehr<br />

Bei der Kirche 10 · Cuxhaven-DÖSE · Tel. 0 47 21/666 41 94<br />

GRIECHISCHES BUFFET<br />

ZUM SATTESSEN<br />

Dienstag - Sonntag 17:30 - ca. 20.30 Uhr,<br />

Feiertage 11:30 - ca. 13:30 Uhr & 17:30 - ca. 20:30 Uhr<br />

SIE HABEN GEBURTSTAG?<br />

Falls Sie Geburtstag haben und<br />

mit mindestens 6 erwachsenen<br />

Personen bei uns zu Gast sind,<br />

bekommen Sie als Geburtstagsgeschenk<br />

Ihr Gericht gratis vom<br />

Haus als Gutschein bei Ihrem<br />

nächsten Besuch.<br />

nur €<br />

18,90<br />

pro Person<br />

Kinder bis 12 J.<br />

11,90 €<br />

Öffnungszeiten: Montag Ruhetag, Di. - Sa. 17.30 Uhr - 21.30 Uhr,<br />

So. 17.30 - 21.00 Uhr, Feiertags 11.30 Uhr - 14.00 Uhr & 17.30 Uhr - 21.00 Uhr<br />

Wir bieten<br />

individuelle<br />

FAMILIEN-<br />

ANZEIGEN<br />

für traurige und<br />

schöne Anlässe<br />

und stehen Ihnen<br />

mit Rat und Tat<br />

zur Seite.<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

Sa<br />

HT: 10 Grad<br />

NT: 6 Grad<br />

Niederschlag:<br />

10%<br />

Das Wetter in Cuxhaven und umzu<br />

So<br />

HT: 8 Grad<br />

NT: 6 Grad<br />

Niederschlag:<br />

80%<br />

Mo<br />

HT: 7 Grad<br />

NT: 4 Grad<br />

Niederschlag:<br />

10%<br />

Hoch- und Niedrigwasser in Cuxhaven<br />

Sa. 10.02.20<strong>24</strong><br />

Mi. 14.02.20<strong>24</strong><br />

HW 00:54 NW 08:00 HW 03:54 NW 10:52<br />

HW 13:35 NW 20:17 HW 16:23 NW 23:02<br />

So. 11.02.20<strong>24</strong><br />

Do. 15.02.20<strong>24</strong><br />

HW 01:43 NW 08:49 HW 04:37 NW 11:31<br />

HW 14:21 NW 21:03 HW 17:04 NW 23:43<br />

Mo. 12.02.20<strong>24</strong> Fr. 16.02.20<strong>24</strong><br />

HW 02:28 NW 09:34 HW 05:22 NW 12:12<br />

HW 15:03 NW 21:44 HW 17:48<br />

Di. 13.02.20<strong>24</strong><br />

HW 03:11 NW 10:14 Alle Angaben ohne Gewähr,<br />

HW 15:43 NW 22:<strong>24</strong> Daten rein rechnerisch ermittelt.<br />

Di<br />

HT: 7 Grad<br />

NT: 2 Grad<br />

Niederschlag:<br />

40%<br />

Weitere Orte<br />

Helgoland - 11 Min.<br />

Neuwerk - 31 Min.<br />

Westerland - 14 Min.<br />

Bremerhvn. + 12 Min.<br />

Spieka + 23 Min.<br />

Otterndorf + 30 Min.<br />

Brake + 102 Min.<br />

Hamburg + 331 Min.<br />

Mi<br />

HT: 7 Grad<br />

NT: 3 Grad<br />

Niederschlag:<br />

10%<br />

Do<br />

HT: 5 Grad<br />

NT: 2 Grad<br />

Niederschlag:<br />

80%<br />

Das Wetter wird diese Woche präsentiert von:<br />

Fr<br />

HT: 8 Grad<br />

NT: 5 Grad<br />

Niederschlag:<br />

70%<br />

Fliesenarbeiten aller Art<br />

Naturstein- und Silikonarbeiten<br />

Kleinreparaturarbeiten<br />

21762 Otterndorf · www.fliesenleger-roehl.de<br />

Telefon 047 51 - 90 99630 · Mobil 0179 - 2 16 2146<br />

www.elbe-weserkurier.de<br />

www.elbe-weser-kurier.de | Telefon: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

Ihre<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Pinnwand<br />

Häusliche Pflege - Pflege, Betreuung, Wohnen<br />

Wir unterstützen Menschen vielfältig aus einer Hand!<br />

Unsere Beratungsstellen:<br />

Geestland/ Langen: 04743/ 9132042<br />

und Bad Bederkesa: 04745/ 9112721<br />

www.bew-bhv.de<br />

VERKAUF<br />

MONTAGE<br />

SERVICE<br />

Peter Matthiesen<br />

Orthopädieschuhtechnik<br />

Orthopädieschuhmachermeister<br />

- Orthopädische Maßschuhe<br />

- Diabetesversorgung<br />

- Rheumaversorgung<br />

- Propriozeption<br />

Ihre Füße in guten Händen!<br />

Beratungszeiten:<br />

Mo. – Do. 09 – 13 & 15 – 18 Uhr<br />

Strichweg 12 · 27472 Cuxhaven<br />

04721 / 32712<br />

<br />

- Anzeige -<br />

Otterndorf<br />

Sinnvolles Genießen<br />

Mädelsabend im „Bruckert‘s“<br />

OTTERNDORF re ∙ Das<br />

wird ein Abend zum<br />

sinnvollen Genießen. Zu<br />

„Dianas Mädelsabend<br />

mit Edelschmaus“ lädt<br />

das „Restaurant & Bar<br />

Bruckert‘s“ am Montag,<br />

11. März, um 19 Uhr ein.<br />

An diesem Abend können<br />

die Teilnehmerinnen bei<br />

der Verkostung von hochwertigen<br />

Gewürzen, Ölen<br />

und Essigessenzen exklusive<br />

Produkte von Edelschmaus<br />

entdecken und<br />

unvergessliche Sinnesmomente<br />

erleben - inklusive<br />

Snackbüfett. Weitere Informationen<br />

und Reservierung<br />

unter (0162) 316<br />

38 40.<br />

Auch wer mittags eine<br />

kleine Auszeit braucht,<br />

ist im „Bruckert‘s“ genau<br />

richtig. Natürlich können<br />

sich die Gäste auch beim<br />

Mittagstisch auf Gerichte<br />

freuen, die nach Großmutters<br />

Art gekocht werden.<br />

Neben der Mittagskarte<br />

gibt es wöchentlich<br />

wechselnde Gerichte für<br />

10,90 Euro, wie etwa in der<br />

kommenden Woche vom<br />

12. bis 17. Februar Leberkäse<br />

mit Kartoffelstampf<br />

und Spiegelei. www.<br />

bruckerts-otterndorf.de.<br />

GmbH<br />

Leher Landstraße 50<br />

27607 Geestland<br />

Telefon 04743 / 9497970<br />

stuermer-bremerhaven.de<br />

Schulranzen Fachcenter Cuxland<br />

www.ranzentermine.de<br />

Ihre No. 1 für<br />

Schulranzen - Koffer - Rucksäcke

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!