28.02.2024 Aufrufe

GSN 29.02.2024

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

8<br />

Giengener<br />

Stadtnachrichten<br />

Amtliches Mitteilungsblatt der Großen Kreisstadt<br />

Giengen an der Brenz mit den Stadtteilen Burgberg,<br />

Hohenmemmingen, Hürben, Sachsenhausen<br />

Donnerstag, 29. Februar 2024 I 17. Jahrgang<br />

KONTAKT ZUR REDAKTION<br />

Stadt Giengen<br />

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit<br />

Claudia Scheiffele, Tel.: 07322/952-2105<br />

Redaktionsschluss:<br />

Donnerstag, 14 Uhr<br />

REKLAMATION ZUSTELLUNG<br />

Telefon: 07321/347-145<br />

Online: www.gsn-reklamationen.de<br />

ÖFFNUNGSZEITEN<br />

Rathaus<br />

Montag, Dienstag, Freitag:<br />

9 Uhr bis 13 Uhr<br />

Mittwoch: 7:30 Uhr bis 13 Uhr<br />

Donnerstag: 9 Uhr bis 18 Uhr<br />

Telefon: 07322/952-0<br />

Tourist-Information<br />

Montag bis Donnerstag:<br />

10 Uhr bis 12:30 Uhr und<br />

13:30 Uhr bis 15:30 Uhr<br />

Freitag: 10 Uhr bis 13 Uhr<br />

Das Info-Foyer ist täglich<br />

von 8 Uhr bis 20 Uhr zugänglich.<br />

Telefon: 07322/952-2920<br />

IMPRESSUM<br />

Herausgeber:<br />

Stadt Giengen<br />

an der Brenz, Marktstraße 11,<br />

89537 Giengen an der Brenz<br />

Verantwortlich für den amtlichen<br />

Teil, alle sonstigen Verlautbarungen<br />

und Mitteilungen: Oberbürgermeister<br />

Dieter Henle oder sein Vertreter<br />

im Amt<br />

Verantwortlich für Anzeigen:<br />

Verlag<br />

Heidenheimer Zeitung & Co. KG<br />

Die Künstler*innen am Freitag<br />

6. Giengener Gitarrenfestival<br />

Das Giengener Gitarrenfestival findet<br />

vom 1. bis 3. März 2024 zum<br />

sechsten Mal statt. Festival-Besucher*innen<br />

erwartet im Bürgerhaus<br />

Schranne in Giengen ein mitreißendes<br />

Programm der akustischen<br />

Gitarre, mit Künstler*innen aus Kanada,<br />

Deutschland und Österreich.<br />

Das Festival wird am 1. März um<br />

20 Uhr von Stefan Brixel und<br />

Doris Witowski eröffnet. An der<br />

offen gestimmten Gitarre von Stefan<br />

Brixel entstehen griffige Voicings<br />

und virtuose Klangbilder, die von<br />

der Violine von Doris Witowski in<br />

lyrischen Themen aufgegriffen und<br />

weitergeführt werden. In ihrem<br />

Repertoire spiegeln sich Einflüsse<br />

aus klassischer Musik über Folk und<br />

jazzige Elemente bis zu zeitgenössischem<br />

Fingerstyle wider. Das Instrumentalduo<br />

verbindet Tradition<br />

und Innovation und schafft so eine<br />

zeitlose musikalische Stimmung.<br />

In der zweiten Häfte des Konzertabends<br />

sind Gastgeberin Jule<br />

Malischke und der kanadische<br />

Gitarrist Don Ross zu hören. Don<br />

Ross bezeichnet seinen Stil als<br />

„Heavy Wood“, beeinflusst von<br />

Rock, Jazz, Folk und klassischer Musik<br />

gleichermaßen. Er ist international<br />

als führender Innovator des Fingerstyle<br />

renommiert, hat zahlreiche<br />

Auszeichnungen erhalten und ist<br />

in der ganzen Welt getourt. Jule<br />

Malischke bewegt sich mühelos<br />

zwischen verschiedenen Stilen der<br />

Konzertgitarre, komplexen Fingerstyle-Arrangements,<br />

Vokalismen<br />

und ihren Liedern. Beide sind für<br />

sich Solisten. Jetzt kommen aber<br />

Die Künstler*innen am Samstag<br />

diese verwandten Seelen zusammen<br />

auf die Bühne: er mit seinem einzigartigen<br />

Groove, sie mit ihrem außerordentlichen<br />

Gitarren-Spiel und ergreifend<br />

schöner Stimme.<br />

Zusammen präsentieren sie Instrumental-Stücke<br />

und Songs aus ihren<br />

jeweiligen Repertoires sowie ihre<br />

gemeinsamen Arrangements.<br />

Am 2. März darf sich das Publikum<br />

ab 20 Uhr sogar auf drei Konzerte<br />

freuen. Den Anfang macht Axel<br />

Nagel. Der Gewinner des deutschen<br />

Rock & Pop Preises 2019 in der<br />

Kategorie Singer/Songwriter ist seit<br />

über drei Jahren mit seinem Solo-<br />

Programm unterwegs. Im Vordergrund<br />

des „One Man Band“-Sounds<br />

stehen seine akustische Gitarre und<br />

seine soulige Stimme. Das alles vermengt<br />

sich zur Musik im Spannungsfeld<br />

zwischen groovendem<br />

Folk, allerherzlichsten Soulballaden<br />

oder bluesigem Americana.<br />

Martin Moro ist eine Fixgröße der<br />

Folk- und Bluesszene. Der Grazer<br />

Musiker zählt auch international zu<br />

den virtuosesten Fingerstyle-Gitarristen.<br />

Er versteht es wie kaum ein<br />

anderer, ein technisch brillantes<br />

Spiel mit eingängigen Melodien zu<br />

verbinden. Akustische Musik für<br />

Herz und Hirn – geprägt von beherztem<br />

Gitarrenspiel, berührendem<br />

Gesang und humorigen Conferencen.<br />

Qualitatives Songwriting, konstanter<br />

Output und die rauschhafte Kraft<br />

des Live-Auftritts sind die Merkmale,<br />

die das Duo Friend `n Fellow im<br />

Zeitalter des digitalen Mainstreams<br />

herausragen lassen. Die Hände des<br />

Gitarristen Thomas Fellow fliegen<br />

über die Saiten – touchieren diese<br />

mal schnell, mal langsam, während<br />

die Sängerin Constanze Friend die<br />

wärmsten Töne aus ihrer Stimme<br />

hervorlockt und in den Mikrofon-Kopf<br />

summt. Gitarre und Stimme<br />

geben sich der Melange aus Konzeption<br />

und intuitiver Spielfreude<br />

hin. Daraus entspringt ein wildes<br />

Mosaik: mal Jazz, mal Blues, mal<br />

Country – aber immer Soul.<br />

Eine Gitarrenausstellung sowie<br />

Workshops bei allen auftretenden<br />

Künstler*innen runden das Wochenendprogramm<br />

ab. Nähere Informationen<br />

hierzu finden Sie unter<br />

https://giengener-gitarrenfestival.<br />

leoticket.de.<br />

Die Karten für die einzelnen Konzerte<br />

kosten im Vorverkauf jeweils<br />

25,- Euro und ermäßigt 20,- Euro. An<br />

der Abendkasse kosten die Karten<br />

jeweils 2,- Euro mehr. Der Paketpreis<br />

für beide Konzertabende beträgt<br />

im Vorverkauf regulär 42,- Euro<br />

und ermäßigt 36,- Euro.<br />

Ein Tagesticket für den Workshop<br />

am Samstag kostet 90,- Euro und 50,-<br />

Euro für den Workshop am Sonntag.<br />

Ein Workshop-Kombi-Ticket für<br />

Samstag und Sonntag kostet 120,-<br />

Euro. Die Anmeldung zu den Workshops<br />

berechtigt zum Erwerb des<br />

Konzert-Tickets für Workshopteilnehmer*innen<br />

für nur 18,- Euro.<br />

Karten gibt es online unter: https://<br />

giengener-gitarrenfestival.leoticket.<br />

de oder bei Schreibwaren Süßmuth,<br />

Marktstraße 13, 89537 Giengen, Tel.:<br />

07322/5114, beim Ticketshop der<br />

Heidenheimer Zeitung oder im Musikhaus<br />

Klein in Heidenheim.


2 DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

AUS DEM RATHAUS<br />

4. Tanztee am 10.03.<br />

in der Schranne!<br />

Das Frühjahr ruft ... Und Giengen<br />

macht sich locker für den vierten<br />

Tanztee in der Schranne! Am<br />

10. März ab 17 Uhr ist die Nostalgie-<br />

Kultband „Das gibt’s nur einmal“ um<br />

Gerhard Fetzer wieder für alle Tanzbegeisterten<br />

da – wie immer mit<br />

Musik der 50er- und 60er-Jahre.<br />

Freuen Sie sich diesmal auf folgende<br />

Besetzung: Gerhard Fetzer und Jochen<br />

Pohling am Saxofon, Markus<br />

Braun an der Trompete, Christoph<br />

Hesse am Bass und Bernd Botzenhardt<br />

am Schlagzeug. Am Klavier<br />

begleitet Manuela Johannes, gut bei<br />

Stimme sind sie alle!<br />

Beim letzten Tanztee war die<br />

Schranne bestens gefüllt. „Das<br />

schaffen wir wieder“, zeigte sich OB<br />

Dieter Henle zuversichtlich.<br />

„Schließlich gibt’s Fans, die das Datum<br />

längst im Kalender haben!“ Veranstalter<br />

ist die Stadt Giengen, die<br />

Organisation übernehmen wie immer<br />

Mitglieder aus dem Partnerschaftskomitee<br />

San Michele di<br />

Ganzaria und weitere engagierte<br />

Bürger*innen. Auch fürs leibliche<br />

Wohl ist gesorgt; Essen und Trinken<br />

gehen nicht aus. Denn: Zwischenrein<br />

darf man schon auch mal hinsitzen!<br />

Bündnis für Demokratie<br />

und Menschenrechte<br />

Die Stadt Giengen ist dem Bündnis<br />

für Demokratie und Menschenrechte<br />

beigetreten. Wir in Giengen stehen<br />

für ein offenes Miteinander in<br />

unserer Stadtgesellschaft und drücken<br />

das als Mitglied der großen und<br />

ständig wachsenden Initiative in Baden-Württemberg<br />

aus. Jeden Tag haben<br />

wir Gelegenheit, im persönlichen<br />

Umfeld für unsere<br />

gemeinsamen Werte einzutreten,<br />

selbst in ganz kleinen Dingen.<br />

Es geht auch groß – wenn Sie dabei<br />

sind: <br />

Am 2. März um 11 Uhr treffen wir<br />

uns auf Initiative des Netzwerks Verständigung<br />

auf dem Realschulparkplatz<br />

in Giengen zur „Giengener<br />

Demonstration für Demokratie und<br />

Menschenrechte“.<br />

Gemeinsam gehen wir zum Rathaus<br />

und hören dort, was Menschen aus<br />

unserer Mitte zu diesem Thema beitragen<br />

möchten.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

Das Netzwerk Verständigung,<br />

Ihr Oberbürgermeister Dieter Henle,<br />

Gemeinderat und Stadtverwaltung<br />

Reduzierte Öffnungszeiten<br />

im Bürgeramt am<br />

Dienstag, 05.03.2024<br />

Wegen internen Fortbildungen ist<br />

das Bürgeramt im Rathaus am<br />

Dienstag, den 05.03.2024, nur von<br />

10:30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Außerhalb<br />

dieser Öffnungszeiten ist<br />

auch keine telefonische Erreichbarkeit<br />

möglich.<br />

Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger<br />

um Beachtung und Verständnis!<br />

Tanztee<br />

Tanzmusik der<br />

50er- & 60er-<br />

Jahre!<br />

10. März 2024, 17-20 Uhr<br />

Bürgerhaus Schranne, Giengen<br />

Einlass: 16:30 Uhr<br />

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!<br />

Es unterhält Sie die Nostalgie-Combo „Das gibt´s nur einmal …“<br />

Bewirtung & Organisation<br />

Schirmherrschaft<br />

Dieter Henle<br />

Mit freundlicher Unterstützung<br />

Frühjahrsputzete<br />

für eine saubere Stadt –<br />

Stadtputzete 2024<br />

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,<br />

der Winter ist fast vorbei und der<br />

Frühling kann kommen. Aber leider<br />

wird die helle Stimmung durch Müll<br />

in der Landschaft getrübt. Gedankenlos<br />

weggeworfene Abfälle verschandeln<br />

nicht nur die Landschaft,<br />

sie beeinträchtigen in der freien<br />

Flur auch die dort lebenden Tiere.<br />

Damit Krokusse und Schneeglöckchen<br />

Raum zum Blühen haben, ist es<br />

also wieder höchste Zeit, unsere<br />

Landschaft von diesem Unrat zu befreien.<br />

Die Stadt Giengen schließt<br />

sich der Landschaftsputzaktion<br />

des Kreisabfallwirtschaftsbetriebs<br />

Heidenheim an, die im gesamten<br />

Landkreis in zwei Märzwochen<br />

durchgeführt wird.<br />

Alle Helferinnen und Helfer sind natürlich<br />

herzlich willkommen. Wer<br />

tatkräftig mitmachen möchte, kann<br />

sich bis 11. März 2024 beim Tiefbauamt,<br />

Tel.: 07322/952-2390, oder per<br />

E-Mail bei derya.dursun@giengen.de<br />

melden.<br />

Denken Sie bitte daran, dass jede*r<br />

Einzelne etwas Gutes für unsere<br />

Umwelt und unsere Stadt<br />

tun kann.<br />

Alle Helfer*innen treffen sich am<br />

Samstag, den 16. März 2024, um<br />

9 Uhr am Bauhof. Bitte bringen Sie<br />

Handschuhe, Eimer, Warnwesten<br />

und eventuell Abfallzangen mit.<br />

Nach der Aktion ist als Dankeschön<br />

ein gemeinsames Vesper mit Getränken<br />

in der Feuerwache vorgesehen.<br />

Ich bedanke mich bei allen, denen<br />

eine schöne Umgebung am Herzen<br />

liegt und die sich nicht nur im Rahmen<br />

der Stadtputzete, sondern jeden<br />

Tag für ein sauberes und attraktives<br />

Giengen engagieren.<br />

Herzlichst<br />

Alexander Fuchs<br />

Bürgermeister


3 DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

Ehrensache . . . unsere<br />

Sportlerehrung in Giengen<br />

Liebe Sportinteressierte in Giengen,<br />

der Sport eint unterschiedlichste<br />

Menschen. Und er bringt besondere<br />

Persönlichkeiten hervor:<br />

Wir laden Sie herzlich ein zur<br />

Sportlerehrung 2024<br />

am Freitag, 15. März 2024, um<br />

19 Uhr in der Walter-Schmid-<br />

Halle (Einlass: ab 18:30 Uhr).<br />

Den besten Sportler*innen des Jahres<br />

2023 in Giengen gehört die Bühne<br />

– bei einem glanzvollen Abend<br />

mit Sport und Musik unter Leitung<br />

von Event- und TV-Moderator<br />

Markus Brock.<br />

Der Eintritt ist frei, unsere Sportler*innen,<br />

Ehrengäste und wir freuen<br />

uns auf Sie alle!<br />

Ihre Stadt Giengen<br />

Einkaufen in der Südstadt<br />

Bild: Stadt Giengen<br />

Das Angebot des Bäckereicafés<br />

Gnaier hält im oberen Bereich der<br />

Südstadt aktuell Leib und Seele zusammen<br />

... Wie bereits bekanntgegeben,<br />

wird jedoch im Laufe des Jahres<br />

ein renommiertes Handelsunternehmen<br />

einen neuen Markt an Ort<br />

und Stelle eröffnen. Einer Zwischenmitteilung<br />

der Eigentümerin der Immobilie<br />

zufolge zeigen zusätzlich zu<br />

den beiden aktuellen Favoriten weitere<br />

große Handelsunternehmen Interesse,<br />

die Entscheidung werde<br />

sich daher wider Erwarten noch etwas<br />

hinziehen. „Das Ergebnis wird<br />

aber prima“, betonte sie in einem<br />

Videogespräch.<br />

„Im März, spätestens Anfang April<br />

können wir mit der Entscheidung<br />

rechnen“, kommentierte OB Dieter<br />

Henle. „Sobald sie feststeht, geben<br />

wir die Information weiter.“ Auf den<br />

Öffnungszeitpunkt des Supermarkts<br />

wirke sich die aktuelle Verzögerung<br />

nicht aus: „Die Umbauten gehen<br />

heutzutage rasch, die Teams der<br />

Handelsunternehmen sind routiniert!“<br />

Ein weiterer Vorteil ergebe<br />

sich aus dem 15-Jahres-Pachtvertrag<br />

– er sorge für Kontinuität.<br />

Bild: Stadt Giengen<br />

Henle hautnah . . .<br />

. . . in Hohenmemmingen<br />

am 12. März 2024<br />

Steiff Tiere beim Ostersuchspiel<br />

Liebe Bürgerinnen und Bürger in<br />

Hohenmemmingen,<br />

in Kürze dreht sich in unserem Bürgerdialog<br />

wieder alles um Ihren Teilort:<br />

Seien Sie herzlich willkommen<br />

zu „Henle hautnah“ für<br />

Hohenmemmingen – am 12. März<br />

2024 um 19 Uhr im Gasthaus<br />

Rössle.<br />

Gemeinsam sorgen wir für eine gelungene<br />

Veranstaltung. Ich freue<br />

mich auf Sie!<br />

Ihr Oberbürgermeister<br />

Dieter Henle<br />

Ostern steht vor der Tür, gewinne<br />

mit dem Gewerbe- und Handelsverein<br />

Giengen und freue<br />

Dich!<br />

Die Freund*innen des Osterhasen<br />

haben sich ab sofort in Giengener<br />

Schaufenstern versteckt. Das beliebte<br />

Ostersuchspiel des GHV startet<br />

ab Donnerstag, 29. Februar! Bei<br />

12 Geschäften müssen 22 Tiernamen<br />

gesucht werden. Die Namen der<br />

Tiere sollen mit Hilfe der Gewinnzettel<br />

dem richtigen Geschäft zugeordnet<br />

werden. Die Gewinnzettel<br />

sind bei den teilnehmenden Firmen<br />

ausgelegt oder auf der Facebook-Seite<br />

des GHV Giengen erhältlich. Die<br />

ausgefüllten Gewinnzettel sind bis<br />

zum 23. März bei den teilnehmen<br />

Geschäften abzugeben. Mit etwas<br />

Glück und der richtigen Zuordnung<br />

kann eines der 22 Steiff Tiere gewonnen<br />

werden. Die Verlosung findet<br />

am 28. März um 14.30 Uhr in<br />

der Kreissparkasse Heidenheim,<br />

Beratungs-Center Giengen (Marktstraße<br />

5) statt.<br />

Der GHV wünscht viel Spaß bei der<br />

Suche!<br />

Sie sind Gewerbetreibende*r in<br />

Giengen, finden die Aktion toll und<br />

wären nächstes Jahr gerne dabei?<br />

Dann werden Sie Mitglied im Gewerbe-<br />

und Handelsverein!


4 DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

BILDUNG UND SOZIALES<br />

FREIZEIT UND TOURISMUS<br />

Anmeldung für den<br />

Kindergarten in Giengen<br />

sowie in den Teilorten<br />

Für das kommende Kindergartenjahr<br />

2024/2025 (01.09.2024 bis 31.08.2025)<br />

können Eltern, die für ihre Kinder bereits<br />

zu Beginn bzw. im Laufe des Kindergartenjahres<br />

eine Betreuung wünschen,<br />

diese ab sofort online über das<br />

Portal der Zentralen Vormerkung der<br />

Stadt Giengen auf der Homepage der<br />

Stadt Giengen (www.giengen.de) anmelden.<br />

Hier haben Sie die Möglichkeit,<br />

bis zu drei Einrichtungen auszuwählen.<br />

Das Verfahren gilt für alle Kindertageseinrichtungen<br />

in Giengen und in<br />

den Teilorten.<br />

Nähere Informationen zur Anmeldung<br />

erhalten interessierte Eltern<br />

auch telefonisch unter Tel.: 07322/952-<br />

2650 oder per E-Mail an kindergartenanmeldung@giengen.de.<br />

Die Anmeldungen sind bis 31.03.2024<br />

vorzunehmen.<br />

Nutzen Sie auch das Angebot aller<br />

Kindertageseinrichtungen zu einem<br />

Informationsbesuch, bevor Sie die<br />

Vormerkung durchführen. Dazu vereinbaren<br />

Sie bitte direkt einen Termin<br />

mit der jeweiligen Einrichtungsleitung.<br />

Gerne können Sie sich auch über<br />

unseren aktuellen Kita-Wegweiser informieren.<br />

Wegepate am Albschäferweg<br />

Foto: Landkreis Heidenheim<br />

Treff Alte Malzfabrik<br />

Herzliche Einladung<br />

zur Jubiläumsfeier der<br />

Begegnungsstätte<br />

Liebe Giengener Seniorinnen und<br />

Senioren,<br />

die vergangenen 50 Jahre haben uns<br />

gezeigt, wie wertvoll soziales Miteinander<br />

ist. Deshalb freue ich mich<br />

ganz besonders, Sie alle zur Jubiläumsfeier<br />

zum 50-jährigen Bestehen<br />

der Seniorenbegegnungsstätte<br />

„Treff Alte Malzfabrik“ am<br />

Sonntag, den 17. März 2024, ab<br />

14 Uhr in der Begegnungsstätte,<br />

Planiestraße 10 in Giengen einzuladen.<br />

Gemütliches Beisammensein bei<br />

Kaffee und selbstgebackenen Kuchen<br />

und ein kleines Rahmenprogramm<br />

werden für Unterhaltung<br />

sorgen.<br />

Bitte melden Sie sich bis spätestens<br />

8. März 2024 direkt in der Begegnungsstätte<br />

bei Frau Wiedenmann<br />

unter der Tel.-Nr.: 07322/9333085<br />

oder bei der Stadt Giengen, Amt für<br />

Bildung und Soziales, Frau Kapeller<br />

unter der Tel.-Nr.: 07322/952-2040<br />

an.<br />

Ich freue mich sehr auf Ihr Kommen<br />

und schöne gemeinsame Stunden.<br />

Mit herzlichsten Grüßen<br />

Ihr<br />

Dieter Henle<br />

Oberbürgermeister<br />

Wegepaten für<br />

Wanderwege gesucht<br />

Das Frühjahr naht und damit startet<br />

auch die Arbeit der Wegewarte des<br />

Schwäbischen Albvereins und der<br />

weiteren Wegepaten. Die Kontrolle<br />

der Wanderwege, insbesondere des<br />

zertifizierten Albschäferweges steht<br />

auf dem Programm. Sind nach dem<br />

Winter und den Holzfällarbeiten im<br />

Wald noch alle Wegweiser und Markierungen<br />

an ihrem Platz? Liegen Bäume<br />

im Weg? Das wird kontrolliert und<br />

nach Möglichkeit auch gleich repariert.<br />

Insbesondere werden für den Raum<br />

Burgberg, Dischingen,<br />

Hürben,<br />

Niederstotzingen, Stetten und Steinheim<br />

Wegepatinnen und Wegepaten<br />

gesucht.<br />

Der Pflegeaufwand im Wanderwegenetz<br />

ist hoch und nur durch eine enge<br />

Zusammenarbeit zwischen dem<br />

Landratsamt, dem Schwäbischen<br />

Albverein sowie Bauhöfen und Forst<br />

zu bewältigen. Die Verantwortlichen<br />

suchen nun weitere Wegepaten.<br />

Interessenten werden gebeten, sich<br />

beim Tourismus-Team im Landratsamt<br />

Heidenheim, Tel.: 07321/3212593,<br />

E-Mail:<br />

info@heidenheimer-brenzregion.de<br />

oder beim Gauwegewart des<br />

Schwäbischen Albvereins, Wolfgang<br />

Schwarz, Tel.: 07329/6355, E-Mail: E-<br />

Maiolw.a.schwarz@t-online.de zu melden.<br />

ONLINEZUGANG ZU DRUCKSACHEN DES GEMEINDERATS<br />

AKTUELLE INFORMATIONEN ÜBER DIE<br />

RATSARBEIT AUF DER<br />

HOMEPAGE DER STADT GIENGEN<br />

Über die Homepage der Stadt Giengen<br />

haben Sie die Möglichkeit, die Tagesordnungen,<br />

Drucksachen und Beschlüsse<br />

der öffentlichen Sitzungen des Gemeinderats<br />

und seiner Ausschüsse (Verwaltungsausschuss<br />

und Ausschuss für<br />

Umwelt, Planung und Technik/Werksausschuss)<br />

einzusehen.<br />

Den entsprechenden Link zum Bürgerinformationssystem<br />

Allris können Sie<br />

über die Seite www.giengen.de/<br />

gemeinderat aufrufen. Im Bürgerinformationssystem<br />

haben Sie dann Zugriff<br />

auf den Sitzungskalender der genannten<br />

städtischen Gremien.<br />

Beider Stadt Giengen ist folgende Stelle inTeilzeit zubesetzen:<br />

Mitarbeiter für die Verwaltung<br />

(m/w/d)<br />

Details zumStellenangebot und zu unseren<br />

Erwartungen finden Sie unter:<br />

Stadt Giengen ander Brenz<br />

SG Organisation und Personal /Markstraße 11<br />

89537 Giengen an der Brenz<br />

www.giengen.de


5 DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

KULTUR IN GIENGEN<br />

Volkshochschule Giengen<br />

Information und Anmeldung unter www.vhs-giengen.de<br />

oder Telefon 07322/7758<br />

Öffnungszeiten der Volkshochschule<br />

Dienstag bis Freitag von 10 Uhr – 12 Uhr, Donnerstagnachmittag von 15 Uhr - 17 Uhr<br />

The Twiolins<br />

The Twiolins am<br />

8. März in der Schranne<br />

Im Rahmen der Reihe „Giengener<br />

Konzerte“ ist am 8. März 2024 das<br />

Duo „The Twiolins“ um 20 Uhr im<br />

Bürgerhaus Schranne zu Gast.<br />

Was haben Vivaldi und Piazzolla gemeinsam?<br />

Wie reagieren die „Vier<br />

Jahreszeiten“, wenn sie mit Tangos<br />

kombiniert, gleichermaßen durchsetzt<br />

werden? The Twiolins – von<br />

keiner Genregrenze aufzuhalten –<br />

haben sich diesen Fragen angenommen<br />

und ganz eigene, neue „Eight<br />

Seasons“ kreiert:<br />

Der Frühling steht ganz im Zeichen<br />

der Engel, sie sterben und erstehen<br />

auf, der Sommer erfährt Melancholie<br />

und Mystik, im Herbst werden die<br />

Jagdhörner durch eine Hora Zero angehalten<br />

und im Winter möchte man<br />

Tango tanzen, zurück in den Süden ...<br />

Es war ein Abenteuer, auf das sich<br />

die Twiolins mit dem Arrangement<br />

der Vier Jahreszeiten und der Tangos<br />

von Piazolla eingelassen haben, doch<br />

Tage und Nächte über den Noten<br />

entfesselten ungekannte Kreativitäten.<br />

Sowohl Vivaldi als auch Piazolla<br />

haben eine Wandlung erfahren und<br />

zeigen neue Aspekte in dieser kammermusikalischen<br />

Version, die diese<br />

großen Werke der Weltliteratur so<br />

noch nicht gezeigt haben. Dieses<br />

Projekt nimmt die Hörer*innen mit<br />

auf eine musikalische Reise durch<br />

zwei Jahrhunderte und Hemisphären<br />

und eliminiert die Grenzen zwischen<br />

Kontinenten, musikalischen Grenzen<br />

und Traditionen, ohne ihre Essenz zu<br />

kompromittieren. Die Performance<br />

des Duos bringt neues Leben in die<br />

Werke Vivaldis und verbindet leichtfüßig<br />

Piazzollas Tangos mit der<br />

Kunst des Barock.<br />

Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ in Gegenüberstellung<br />

mit elf kontrastierenden<br />

Tangos von Astor Piazzolla –<br />

Foto: Christoph Asmus<br />

mit den „Eight Seasons“ der Twiolins<br />

werden Sie eingeladen, Vivaldis<br />

Virtuosenstück zu genießen und sich<br />

von argentinischer Sehnsucht und<br />

Leidenschaft ergreifen zu lassen.<br />

Einfach mal die Fenster aufmachen<br />

und frischen Wind in die Klassikszene<br />

bringen. Die Twiolins sind die<br />

Pioniere der neuen Strömung „progressive<br />

classical music“ und sorgen<br />

weltweit für Aufsehen und Euphorie<br />

in den Konzertsälen. Weitgreifende<br />

Melodielinien und exzentrisch pulsierende<br />

Rhythmen sind das<br />

Markenzeichen ihrer Musik, bei der<br />

Klassik, Avantgarde, Minimal Music<br />

und Art-Pop zu einem rauschenden<br />

Klangkosmos verschmelzen. Seit ihrem<br />

12. Lebensjahr teilen sich die beiden<br />

Geschwister Marie-Luise und<br />

Christoph Dingler die Bühne. Zusammen<br />

haben sie zahlreiche Preise<br />

errungen und weltweit über tausend<br />

Konzerte gegeben. 2009 gründeten<br />

sie einen eigenen Kompositionswettbewerb<br />

mit mittlerweile über<br />

500 Teilnehmenden aus 50 Nationen.<br />

Alle drei Jahre entsteht so ein neues,<br />

einzigartiges Repertoire, das die<br />

kreative Spitzenleistung der aktuellen<br />

Komponistengeneration repräsentiert.<br />

Karten gibt es im Vorverkauf bei<br />

der Tourist-Information der Stadt<br />

Giengen, Marktstraße 9, 89537<br />

Giengen, Tel.: 07322/952-2920,<br />

E-Mail: tourist-information@giengen.de,<br />

bei Schreibwaren Süßmuth,<br />

Marktstraße 13, Giengen, Tel.:<br />

07322/5114, unter www.eventim.de<br />

und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen<br />

von eventim. Die Karten<br />

kosten im Vorverkauf 16,- Euro und<br />

ermäßigt 10,- Euro. An der Abendkasse<br />

kosten die Karten jeweils drei<br />

Euro mehr.<br />

124-30011K<br />

Krabbelgruppe – Treffpunkt für<br />

Babys (6 - 10 Monate) und Eltern<br />

In Kooperation mit dem „Haus der Familie<br />

e. V. – Familienbildungsstätte“<br />

ab Montag, 04.03.2024<br />

15 Uhr - 16 Uhr, 10 Termine<br />

VHS-Gebäude, Spitalstraße 5,<br />

Raum 04, OG<br />

Leitung: Sonja Lux<br />

Gebühr: 80,00 Euro<br />

Bitte mitbringen: Babydecke für<br />

die Kleinen zum Ablegen, Anti-Rutschsocken<br />

für die, die schon<br />

krabbeln oder laufen<br />

Anmeldeschluss: 26.02.2024<br />

124-40608<br />

Englisch-Auffrischungskurs für<br />

Erwachsene mit Grundkenntnissen<br />

Englisch-Auffrischungskurs für Erwachsene<br />

mit Vorkenntnissen (in<br />

etwa Niveau B 1) mit Fokus auf Konversation,<br />

Wiederholung von einfacher<br />

Grammatik und Allgemeinem.<br />

Die Materialien werden von der Kursleitung<br />

zusammengestellt. Ziel des<br />

Kurses ist es, flüssiger Englisch zu<br />

sprechen.<br />

ab Montag, 04.03.2024<br />

18 Uhr - 19:30 Uhr, 8 Termine<br />

VHS-Gebäude, Spitalstraße 5,<br />

Raum 03, OG<br />

Leitung: Melanie Keck<br />

Gebühr: Gebührenstaffel nach<br />

TN-Zahl: 35,20/46,40/57,60 Euro<br />

124-30107<br />

Yoga – Vormittagskurs 1<br />

ab Dienstag, 05.03.2024<br />

9 Uhr - 10:30 Uhr, 14 Termine<br />

Schwagehalle, Gluckstraße 10,<br />

Medienraum<br />

Leitung: Bärbel Zimmermann<br />

Gebühr: 70,00 Euro<br />

124-30111<br />

Yoga – Vormittagskurs 2<br />

ab Donnerstag, 07.03.2024<br />

9:15 Uhr - 10:45 Uhr, 13 Termine<br />

Schwagehalle, Gluckstraße 10,<br />

Medienraum<br />

Leitung: Bärbel Zimmermann<br />

Gebühr: 65,00 Euro<br />

124-30220<br />

Tischtennis – Kurs für<br />

Anfänger*innen und<br />

Wiedereinsteiger*innen<br />

In diesem Kurs werden die grundlegenden<br />

Aufschlag-, Schlag- und Beinarbeitstechniken<br />

vermittelt. Dabei ist<br />

das Training methodisch und abwechslungsreich<br />

aufgebaut, um<br />

schnelle Erfolge beim (Wieder-)Erlernen<br />

des Tischtennisspiels zu erzielen.<br />

Nach der einstündigen Trainingsstunde<br />

steht die Halle den Teilnehmerinnen<br />

und Teilnehmern bis 22 Uhr zum<br />

freien Spiel zur Verfügung.<br />

ab Dienstag, 05.03.2024<br />

20 Uhr - 21 Uhr, 8 Termine<br />

Maria-von-Linden-Halle,<br />

Sperberstraße 2-14,<br />

89537 Giengen-Burgberg<br />

Leitung: Timo Moser<br />

Gebühr: 44,00 Euro<br />

Qigong – Schnupperkurs<br />

Den Körper mit sanften Bewegungen<br />

lockern, den Geist zur Ruhe bringen,<br />

entspannt sein und gleichzeitig voller<br />

Energie – dass ist das Ziel von Qigong.<br />

Dieser Kurs vermittelt Ihnen Inhalte<br />

zum Stressabbau und positiver Körperwahrnehmung.<br />

Dies führt zu einer<br />

nachhaltigen Stärkung der psychischen<br />

und physischen Ressourcen für<br />

Alltag und Beruf.<br />

Die Übungen sind leicht zu erlernen<br />

und für Anfänger*innen und Geübte<br />

geeignet. Bei Interesse können im Anschluss<br />

Kurstage angehängt werden.<br />

Leitung: Birgit Holzwarth<br />

124-30103K<br />

ab Mittwoch, 06.03.2024<br />

9 Uhr - 10 Uhr, 8 Termine<br />

Walter-Schmid-Halle,<br />

Beethovenstraße 12, Vereinszimmer<br />

Gebühr: 44,00 EUR<br />

oder<br />

124-30104K<br />

ab Montag, 11.03.2024<br />

18:45 Uhr - 19:45 Uhr, 8 Termine<br />

Margarete-Steiff-Gymnasium,<br />

Beethovenstraße 10,<br />

Margarete-Steiff-Saal<br />

Gebühr: 44,00 Euro<br />

124-30250K<br />

Bodystyling<br />

Ein abwechslungsreiches, intensives<br />

Ganzkörpertraining mit und ohne<br />

Kleingeräte für Anfänger*innen bis<br />

Fortgeschrittene zu motivierender Musik:<br />

Figurforming, Koordination, Beweglichkeit,<br />

Stretch und Entspannung.<br />

ab Mittwoch, 06.03.2024<br />

17:45 Uhr - 18:45 Uhr, 14 Termine<br />

Margarete-Steiff-Gymnasium,<br />

Beethovenstraße 10,<br />

Margarete-Steiff-Saal<br />

Leitung: Susanne Rau<br />

Gebühr: 68,00 EUR<br />

124-30002<br />

Achtsamkeit für die Gesundheit –<br />

eine Einführung<br />

An diesem Abend wollen wir mit Vortrag,<br />

Übungen und Beispielen die Praxis<br />

der Achtsamkeit kennenlernen<br />

und gemeinsam erkunden. Die Übung<br />

der Achtsamkeit ist eine Reise zu uns<br />

selbst, zu unserer Körperwahrnehmung<br />

und zu unseren Gedanken und<br />

Gefühlen. Die Hauptübungen werden<br />

vorgestellt (Body Scan, Achtsame Yogaübungen,<br />

Sitzmeditation), Geschichten<br />

und kleine Übungen lassen<br />

die Praxis der Achtsamkeit spürbar


6 DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

und erfahrbar werden.<br />

Die Einführung bietet Raum für individuelle<br />

Fragen. Anmeldung erforderlich!<br />

Der MBSR-Kurs findet ab 13.03.2024<br />

statt.<br />

Eine Kooperation mit unseren benachbarten<br />

Volkshochschulen<br />

Donnerstag, 07.03.2024<br />

19:30 Uhr - 21 Uhr, 1 Termin<br />

VHS-Gebäude, Spitalstraße 5,<br />

Raum 04, OG<br />

Leitung: Ulrike Ohnmeiß<br />

Gebühr: 3,50 Euro<br />

124-41201<br />

Neugriechisch für Anfänger*innen<br />

Sie möchten sich jede Woche einen<br />

Abend lang wie in Griechenland fühlen<br />

und dabei die Sprache, Kultur und<br />

Landschaft dieses Landes näher kennenlernen?<br />

Wir lernen Sprechen,<br />

Schreiben und Verstehen der griechischen<br />

Sprache auf recht einfache Weise,<br />

sodass Sie sich in Ihrem nächsten<br />

Urlaub in Griechenland besser zurechtfinden<br />

und gut verständigen können.<br />

ab Montag, 11.03.2024<br />

18 Uhr - 19:30 Uhr, 10 Termine<br />

Robert-Bosch-Realschule,<br />

Friedrich-List-Straße 3-5, Raum BE 1<br />

Leitung: Rudi Oszfolk<br />

Gebühr: Gebührenstaffel nach<br />

TN-Zahl: 44,00/58,00/72,00 Euro<br />

Anmeldeschluss: 04.03.2024<br />

124J-20205<br />

Töpferwerkstatt Blumentopf<br />

für Kinder der Klassen 1-4<br />

Frühlingszeit ist Pflanzzeit! Die Natur<br />

steht in den Startlöchern. Ihr dürft<br />

Euch Euren ganz individuellen Blumentopf<br />

tonen und es in ihm auch<br />

Frühling werden lassen. Vielleicht gesellt<br />

sich ja sogar noch eine getöpferte<br />

Schnecke oder ein Marienkäfer dazu?<br />

Den Abholtermin der fertigen Töpfe<br />

vereinbaren wir gemeinsam im Kurs.<br />

Beim Abholen zahlt Ihr auch das Materialgeld<br />

(12 Euro/kg gebranntem<br />

Ton, je nach Verbrauch).<br />

ab Dienstag, 12.03.2024<br />

15:30 Uhr - 18 Uhr, 3 Termine<br />

VHS-Gebäude, Raum 02, EG,<br />

Spitalstraße 5, 89537 Giengen<br />

Leitung: Gerhild Stölben<br />

Gebühr: 55,00 Euro Materialgeld<br />

(im Kurs zu zahlen) ca. 10 Euro je<br />

nach Verbrauch (12 Euro/kg gebranntem<br />

Ton)<br />

Mitzubringen sind: unempfindliche<br />

Kleidung, Malerkittel oder<br />

altes T-Shirt, altes Geschirrtuch<br />

und Fön, eventuell Getränk<br />

Anmeldeschluss: 05.03.2024<br />

124J-20206<br />

Töpferwerkstatt Plattentechnik<br />

für Kinder der Klassen 5-8<br />

Wir entdecken die Plattentechnik! Dabei<br />

rollen wir den Ton aus und können<br />

aus den Platten verschiedenste Dinge<br />

entstehen lassen, Tasse, Duftlampe,<br />

Stiftehalter oder ..., es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten.<br />

Nach dem<br />

Tonen und Anmalen wird der Ton gebrannt.<br />

Anschließend kannst Du ihn<br />

mit einer transparenten Glasur glasieren.<br />

Den Abholtermin der fertigen<br />

Kunstwerke vereinbaren wir gemeinsam<br />

im Kurs. Beim Abholen zahlt Ihr<br />

auch das Materialgeld (12 Euro/kg gebranntem<br />

Ton, je nach Verbrauch)<br />

ab Mittwoch, 13.03.2024<br />

16 Uhr - 18:30 Uhr, 2 Termine<br />

VHS-Gebäude, Raum 02, EG,<br />

Spitalstraße 5, 89537 Giengen<br />

Leitung: Gerhild Stölben<br />

Gebühr: 36,50 Euro Materialgeld<br />

(im Kurs zu zahlen) ca. 13-16 Euro<br />

je nach Verbrauch (12 Euro/kg gebranntem<br />

Ton)<br />

Mitzubringen sind: unempfindliche<br />

Kleidung, Malerkittel oder<br />

altes T-Shirt, altes Geschirrtuch<br />

und Fön, eventuell Getränk<br />

Anmeldeschluss: 06.03.2024<br />

Drei Vorträge von Guido Kilian in<br />

der Musikschule Giengen im Erdgeschoss<br />

des Gymnasiums um<br />

10 Uhr mit dem Thema: „Ringen<br />

um den Frieden. Große Dokumente<br />

der Menschheit“<br />

Keine Anmeldung erforderlich!<br />

124-10130<br />

Vortrag I: Dokumente aus der<br />

Antike<br />

- Konfuzius (um 500 v. Chr.) fordert<br />

die Humanisierung des Menschen<br />

durch Erziehung<br />

- Römisches Recht (um 500 n. Chr.)<br />

legt höchsten Wert auf ausgleichende<br />

Gerechtigkeit<br />

Donnerstag, 07.03.2024<br />

124-10131<br />

Vortrag II: Dokumente aus der<br />

Neuzeit<br />

- Pico della Mirandola (um 1500):<br />

prägt den Begriff „Menschenwürde“<br />

und fordert Verstehen durch Dialog<br />

- Hugo Grotius (um 1600): ein Urheber<br />

des „Völkerrechts“ – Kriege werden<br />

geächtet.<br />

Donnerstag, 14.03.2024<br />

124-10133<br />

Vortrag III: Dokumente der Gegenwart<br />

- „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“<br />

(1948) durch die UNO<br />

zum Schutz aller Menschen und<br />

Staaten<br />

- „Errichtung des Internationalen<br />

Strafgerichtshofes“ in Den Haag<br />

(2002) zur Durchsetzung der Menschenrechte<br />

und des Völkerrechts<br />

Donnerstag, 21.03.2024<br />

Jeweils von 10 Uhr - 11:30 Uhr,<br />

1 Termin<br />

Musikschule, Beethovenstr. 10,<br />

Zimmer 4<br />

Leitung: Guido Kilian<br />

Gebühr: 3,50 Euro<br />

Besuchen Sie unsere Kochkursreihe<br />

„Feines Menü für einen Festtag“<br />

und lernen Sie, in angenehmer Atmosphäre<br />

von unserem gelernten<br />

Koch die Rezepte nachzukochen,<br />

und bestimmt den ein oder anderen<br />

hilfreichen Kniff aus der Profiküche.<br />

Sie können sich auch zu einzelnen<br />

Terminen anmelden.<br />

Bei Buchung der kompletten Kursreihe<br />

erhalten Sie insgesamt<br />

10 Euro Nachlass.<br />

124-30510K<br />

Feines Menü für einen Festtag –<br />

Vorspeisen<br />

1. Spinat-Lachs-Rolle im Zebralook<br />

(schwäbisches Sushi)<br />

2. Klassisches Beef Tartar<br />

3. Vitello Tonato mit gebackenem Kapernapfel<br />

und hausgemachtem<br />

Röstbrot<br />

4. Mit Mozzarella gefüllte Arancini auf<br />

Babysalaten mit Tomatensalsa<br />

Freitag, 08.03.2024<br />

Anmeldeschluss: 01.03.2024<br />

124-30511K<br />

Feines Menü für einen Festtag –<br />

Suppen<br />

1. Fränkisches Kartoffel-Bier-Creme-<br />

Süpple mit Chilicroutons (vegetarisch)<br />

2. Cremesüppchen vom Gartenkürbis<br />

mit Garnelenklößchen<br />

3. Bouillabaise mit Edelfischen und<br />

Knoblauchröstbrot<br />

4. Rinderconsommé mit hausgemachten<br />

Pilzmaultäschle und Brätstrudel<br />

Freitag, 22.03.2024<br />

Anmeldeschluss: 15.03.2024<br />

124-30512K<br />

Feines Menü für einen Festtag –<br />

Hauptgerichte<br />

1. Involtini vom Kalb auf Safranrisotto<br />

an Weißweinschaumsoße<br />

2. Rosa gebratene Entenbrust an Walnusssemmelknödel,<br />

geschmortem<br />

Mandarinen-Chicorée und Preiselbeerjus<br />

3. Kross gebratener Zander an feinen<br />

Bandnudeln auf Birnen Fenchel,<br />

Gemüse und Zitronen-Dill-Weißweinsahne<br />

4. (vegetarisch)<br />

Freitag, 12.04.2024<br />

Anmeldeschluss: 22.03.2024<br />

124-30513K<br />

Feines Menü für einen Festtag –<br />

Desserts<br />

1. Mousse au Chocolat mit marinierten<br />

Früchten und Knusperhippe<br />

2. Creme brûlée mit Tonkabohne und<br />

marinierten Zwetschgen<br />

3. Mille feuille mit Vanillecreme und<br />

Beeren<br />

4. Schokoladen-Eclairs gefüllt mit Bananensahne<br />

und Fruchtgarnitur<br />

Freitag, 26.04.2024<br />

Anmeldeschluss: 19.04.2024<br />

Jeweils von 18:30 Uhr - 22 Uhr,<br />

1 Termin<br />

Lina-Hähnle-Schule,<br />

Friedrich-List-Str. 3-5, Küche<br />

Leitung: Patrick Fehrle<br />

Gebühr: 22,00 Euro ca. 10 - 15 Euro<br />

Lebensmittelgeld (im Kurs zu zahlen)<br />

124-30514K<br />

Feines Menü für einen Festtag –<br />

Ein komplettes Menü am<br />

Abschlussabend<br />

Am letzten Abend wird ein komplettes<br />

Menü aus den gewünschten Komponenten<br />

erstellt und gemeinsam gekocht.<br />

Mit den dazu<br />

korrespondierenden Weinen, Aperitif<br />

und Digestif findet der Kochkurs seinen<br />

kulinarischen Abschluss.<br />

Freitag, 17.05.2024<br />

18:30 Uhr - 22 Uhr, 1 Termin<br />

Lina-Hähnle-Schule,<br />

Friedrich-List-Str. 3-5, Küche<br />

Leitung: Patrick Fehrle<br />

Gebühr: 22,00 Euro ca. 20 - 25 Euro<br />

Lebensmittelgeld (im Kurs zu zahlen)<br />

Anmeldeschluss: 08.05.2024<br />

Foto: Stadt Giengen


7 DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

VERANSTALTUNGEN IM MÄRZ<br />

Musik, Theater, Kabarett<br />

01. - 03.03. Stadt Giengen<br />

6. Giengener Gitarrenfestival<br />

Bürgerhaus Schranne Giengen, 20 Uhr<br />

(Einlass Freitag und Samstag 19 Uhr)<br />

03.03. Musikverein Burgberg e. V.<br />

Kaffeekonzert<br />

Maria-Von-Linden-Halle Burgberg, 14 Uhr (Einlass 13:30 Uhr)<br />

08.03. Stadt Giengen<br />

Giengener Konzert „The Twiolins“<br />

Bürgerhaus Schranne Giengen, 20 Uhr (Einlass 19:15 Uhr)<br />

16.03. BSH BigBand<br />

Konzert<br />

Bürgerhaus Schranne Giengen, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)<br />

Bälle, Tanz-, Unterhaltungs- und<br />

Faschingsveranstaltungen<br />

10.03. Stadt Giengen<br />

Tanztee<br />

Bürgerhaus Schranne Giengen, 17 Uhr (Einlass 16:30 Uhr)<br />

16.03. Landjugend Hohenmemmingen<br />

Dorfabend<br />

Gemeindehalle Hohenmemmingen, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)<br />

17.03. Landjugend Hohenmemmingen<br />

Kaffeenachmittag<br />

Gemeindehalle Hohenmemmingen, 14 Uhr (Einlass 13:30 Uhr)<br />

Vorträge, Lesungen, Filme<br />

01.03. Volkshochschulen Giengen / Nachbarorte<br />

Kurs – Einkommensteuer verständlich gemacht<br />

VHS-Gebäude Giengen (Raum 04, OG), 16:15 Uhr bis 21 Uhr<br />

07.03. Volkshochschule Giengen<br />

Vortragsreihe mit Guido Kilian – Ringen um den Frieden<br />

Städtische Musikschule Giengen (Zimmer 4), 10 Uhr - 11:30 Uhr<br />

07.03. Volkshochschule Giengen<br />

Vortrag von Ulrike Ohnmeiß<br />

VHS-Gebäude Giengen (Raum 04, OG), 19:30 Uhr - 21 Uhr<br />

14.03. Volkshochschule Giengen<br />

Vortragsreihe mit Guido Kilian – Ringen um den Frieden<br />

Städtische Musikschule Giengen (Zimmer 4), 10 Uhr - 11:30 Uhr<br />

14.03. Volkshochschule Giengen<br />

Lichtbildervortrag Ingrid Meiler –<br />

Ecuador mit Galapagos-Inseln und Südperu<br />

Eichamtssaal, Bürgerhaus Schranne Giengen, 19:30 Uhr - 21 Uhr<br />

21.03. Volkshochschule Giengen<br />

Vortragsreihe mit Guido Kilian – Ringen um den Frieden<br />

Städtische Musikschule Giengen (Zimmer 4), 10 Uhr - 11:30 Uhr<br />

21.03. Volkshochschule Giengen<br />

Filmvortrag Ulrich Lieber – Die Wiese am Waldrand<br />

Eichamtssaal, Bürgerhaus Schranne Giengen, 19 Uhr - 20 Uhr<br />

22.03. Kath. und Ev. Kirchengemeinde Giengen mit Volkshochschule<br />

Giengen und Kath. Bildungswerk Heidenheim<br />

Gottesthemen<br />

Bürgerhaus Schranne Giengen, 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)<br />

27.03. Stadt Giengen mit dem Kinomobil Baden-Württemberg<br />

Kinospaß<br />

Walter-Schmid-Halle Giengen (Blauer Saal),<br />

14:30 Uhr / 17:30 Uhr / 20 Uhr<br />

Floh-, Märkte, Börsen<br />

02.03. Elterninitiative „Miteinander Füreinander“ Hohenmemmingen<br />

Kinderbedarfsbörse<br />

Gemeindehalle Hohenmemmingen, 12 Uhr<br />

09.03. Elternbeirat des Kinder- und Familienzentrums Salztröge<br />

Kinderbedarfsbörse<br />

Walter-Schmid-Halle Giengen, 13 Uhr - 16 Uhr<br />

(Einlass für Schwangere mit Mutterpass 13 Uhr)<br />

Versammlungen<br />

01.03. Modellflugsportverein Giengen e. V.<br />

Mitgliederversammlung<br />

Gasthaus Rössle Hohenmemmingen, 19 Uhr<br />

12.03. Landfrauen Hürben<br />

Hauptversammlung<br />

Vereinsraum Hürben, 19 Uhr<br />

13.03. Obst- und Gartenbauverein Hürben 1948 e. V.<br />

Hauptversammlung mit anschließenden Vortrag über<br />

Honigbienen<br />

HöhlenHaus Hürben, 19 Uhr<br />

15.03. RSV Hohenmemmingen 1923 e. V.<br />

Hauptversammlung<br />

RSV-Heim Hohenmemmingen, 20 Uhr<br />

20.03. IG Kaltenburg e. V.<br />

Mitgliederversammlung<br />

HöhlenHaus Hürben, 19 Uhr<br />

Vermischtes<br />

06.03. DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg<br />

Blutspendeaktion<br />

Maria-Von-Linden-Halle Burgberg, 14:30 Uhr<br />

12.03. Stadt Giengen<br />

Henle hautnah<br />

Gasthaus Rössle Hohenmemmingen, 19 Uhr<br />

16.03. Gartenfreunde Giengen e. V.<br />

Winterbaumschnitt-Unterweisung<br />

Dauerkleingartenanlage Rotäcker Giengen, 14 Uhr<br />

Sport<br />

15.03. Stadt Giengen<br />

Sportlerehrung<br />

Walter-Schmid-Halle Giengen, 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)<br />

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!<br />

Herausgeber: Stadt Giengen, Amt für Kultur, Sport und<br />

Tourismus, Marktstraße 11, 89537 Giengen an der Brenz,<br />

Tel.: 07322/952-2670, E-Mail: kultur-und-sport@giengen.de


Diamantene und Goldene<br />

Konfirmation in Hürben<br />

Die Jahrgänge (1949/1950), die im Jahr<br />

1964 konfirmiert wurden, feiern am<br />

Sonntag, 17. März 2024, das Fest der -<br />

Diamantenen Konfirmation.<br />

Die Jahrgänge (1959/1960), die im Jahr<br />

1973 oder 1974 konfirmiert wurden,<br />

feiern ebenfalls am Sonntag, 17. März<br />

2024, das Fest der Goldenen Konfir-<br />

Im Gottesdienst um 10 Uhr<br />

in der Hürbener Kirche wird von<br />

Pfarrer Fröhner eine Gedenkurkunde<br />

an die Jubilare überreicht. Eingeladen<br />

sind nicht nur die Personen, die in<br />

Hürben konfirmiert wurden, sondern<br />

auch diejenigen, die später zugezogen<br />

sind.<br />

Wer sich noch nicht beim Jahrgang<br />

angemeldet hat, kann sich gerne bis<br />

spätestens Freitag, 1. März 2024, im<br />

Pfarramt unter Tel.: 07324/2363 oder<br />

per E-Mail unter pfarramt.huerben@<br />

elkw.de anmelden.<br />

mation.<br />

8 DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

KIRCHEN<br />

Evangelische Kirchengemeinde Giengen<br />

Evangelisches Pfarrbüro Giengen<br />

Tanzlaube 1, 89537 Giengen, Telefon 07322/919300, Fax 07322/919303<br />

E-Mail: pfarramt.giengen.mitte@elkw.de<br />

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9 Uhr – 12 Uhr<br />

Jugendarbeit, Gruppen,<br />

Gremien, Kreise<br />

Hohenmemmingen, Familie<br />

Hartmann, Tannenstraße 19<br />

Dienstag, 5. März 2024<br />

18 Uhr Bibelabend, Thema:<br />

1. Mose 6, 1 – 4, Fleisch und Geist<br />

Dorfhaus Sachsenhausen<br />

Montag, 4. März 2024<br />

9:30 Uhr Krabbelgruppe<br />

StK = Stadtkirche DrK = Dreieinigkeitskirche<br />

GZ = Gemeindezentrum WH = Christian-Friedrich-Werner-Haus<br />

Reha = Reha-Klinik PGS = Paul-Gerhardt-Stift<br />

ASB = Arbeiter-Samariter-Bund, Pflegeheim<br />

Evangelische Kirchengemeinde Hürben/Burgberg<br />

Am Kirchberg 2, 89537 Giengen-Hürben, Telefon 07324/2363<br />

E-Mail: pfarramt.huerben@elkw.de<br />

Gottesdienste/Andachten<br />

Freitag, 1. März 2024<br />

14:30 Uhr DRK-Heim Gottesdienst<br />

(Diakon Schmidt)<br />

15:30 Uhr PGS Gottesdienst<br />

(Pfrin. Stiegele)<br />

18:30 Uhr StK Gottesdienst zum<br />

Weltgebetstag der Frauen<br />

Sonntag, 3. März 2024<br />

9 Uhr DrK Gottesdienst mit Abendmahl<br />

(Pfr. Dr. Kummer)<br />

10 Uhr StK Gottesdienst mit Abendmahl<br />

(Pfr. Dr. Kummer)<br />

Die Opfer in unseren Gottesdiensten<br />

erbitten wir für die Seniorenarbeit<br />

von Generation plus.<br />

10:30 Uhr GZ OASE-Gottesdienst<br />

18 Uhr Hohenzollernstraße Impuls-<br />

Andacht (Pfrin. Stiegele)<br />

Kinder-, Jugendarbeit,<br />

Konfirmanden<br />

Donnerstag, 29. Februar 2024< 2 2024/strong><br />

16:30 Uhr WH Kids-Club<br />

18 Uhr WH Teenie-Club<br />

Freitag, 1. März 2024<br />

18:30 Uhr GZ Ex-Konfitreff<br />

Montag, 4. März 2024<br />

17:30 Uhr GZ Jungschar<br />

Mittwoch, 6. März 2024<br />

14 Uhr GZ Konfirmandenunterricht<br />

Gruppe I (Pfr. Fröhner)<br />

16 Uhr GZ Konfirmandenunterricht<br />

Gruppe II (Pfr. Dr. Kummer)<br />

Frauenarbeit/Gemeindegruppen/<br />

Senioren<br />

Donnerstag, 29. Februar 2024<br />

9 Uhr GZ Seniorengymnastik<br />

Evangelische Kirchengemeinde<br />

Hohenmemmingen-Sachsenhausen<br />

Montag, 4. März 2024<br />

14:30 Uhr GZ Seniorentanz<br />

Mittwoch, 6. März 2024<br />

14:30 Uhr WH Frauentreff im<br />

Werner-Haus<br />

15:30 Uhr TC-Heim walk & talk mit<br />

H. Bruchmüller und Diakon Schmidt<br />

Generation plus<br />

Montag, 4. März 2024<br />

9:30 Uhr GZ Stufen des Lebens<br />

Musik in unserer Kirchengemeinde<br />

Donnerstag, 29. Februar 2024<br />

19:30 Uhr GZ Posaunenchor<br />

19:30 Uhr GZ Kantorei<br />

Dienstag, 5. März 2024<br />

18 Uhr GZ Flötengruppe<br />

Herzliche Einladung zum Gottesdienst<br />

zum Weltgebetstag der<br />

Frauen am Freitag, 1. März, 18:30<br />

Uhr in der Stadtkirche<br />

Christinnen aus Palästina erarbeiteten<br />

die Liturgie für die weltweiten<br />

Gottesdienste zum Thema „Palästina<br />

– durch das Band des Friedens“.<br />

Frauen aller Konfessionen laden<br />

zum Gottesdienst ein.<br />

Mitarbeiterfest<br />

Am Freitag, 8. März, findet das Mitarbeiterfest<br />

zu Jahresbeginn der<br />

Evang. Kirchengemeinde statt. Alle<br />

haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen<br />

und Mitarbeiter sind<br />

herzlich eingeladen auf 19 Uhr ins<br />

Evangelische Gemeindezentrum.<br />

Hohenmemmingen-Sachsenhausen<br />

Hauptstraße 37, 89537 Giengen-Hohenmemmingen<br />

Telefon 07322/5255, E-Mail: pfarramt.hohenmemmingen@elkw.de<br />

Öffnungszeiten: Mittwoch 9 Uhr - 13 Uhr, Donnerstag 13 Uhr - 16:30 Uhr<br />

www.kirche-hohenmemmingen-sachsenhausen.de<br />

Gottesdienst(e)<br />

Hohenmemmingen Martinskirche<br />

Freitag, 1. März 2024<br />

18 Uhr Ökumenischer Gottesienst<br />

zum Weltgebetstag<br />

m Anschluss gemeinsamer Auslang<br />

mit Feinem zum Probieren<br />

Pfrin. Anne Stiegele und Team),<br />

m 17:30 Uhr singen wir die Lieder<br />

chon einmal an.<br />

Sonntag, 3. März 2024<br />

9:30 Uhr Gottesdienst mit Taufe<br />

(Pfrin. Anne Stiegele)<br />

Sachsenhausen Nikolauskirche<br />

Sonntag, 10. März 2024<br />

10:30 Uhr Gottesdienst<br />

(Pfrin. Anne Stiegele)<br />

Gottesdienste <br />

Freitag, 1. März 2024<br />

19:30 Uhr KH Ökumenischer Gottesdienst<br />

Weltgebetstag (Infos siehe unten);<br />

Opfer: Projekte Weltgebetstag<br />

Sonntag, 3. März 2024<br />

8:45 Uhr KB Gottesdienst<br />

(Pfr. Fröhner); Opfer: Aufgaben in der<br />

eigenen Gemeinde<br />

10 Uhr KH Gottesdienst mit Taufe<br />

von Severin Kauer (Pfr. Fröhner);<br />

Opfer: Aufgaben in der eigenen Gemeinde<br />

Kein Kindergottesdienst<br />

Sonntag, 10. März 2024<br />

10 Uhr KH Gottesdienst<br />

(Pfr. Fröhner); Opfer: Studienhilfe<br />

10 Uhr GH Kindergottesdienst<br />

Kirchenmusik <br />

Donnerstag, 29. Februar 2024<br />

20 Uhr GH Posaunenchorprobe<br />

Montag, 4. März 2024<br />

20 Uhr GH Kirchenchor<br />

Kinder-/Jugendarbeit <br />

Freitag, 1. März 2024<br />

17:30 Uhr GH Mädchenjungschar im<br />

Gemeindehaus<br />

18:30 Uhr – 20 Uhr GH „Jugendtreff“<br />

für alle Jugendlichen ab dem 12. Lebensjahr<br />

Dienstag, 5. März 2024<br />

19 Uhr - 20:30 Uhr GH Jugendkreis<br />

Konfirmanden<br />

Mittwoch, 6. März 2024<br />

16 Uhr GH Konfirmandenunterricht<br />

Männer/Frauen<br />

Mittwoch, 6. März 2024<br />

19:30 Uhr GH „Frauentreff“ im Gemeindehaus.<br />

Oster(eier)basteleien mit<br />

ausgeblasenen Eiern<br />

Treffen Gemeindedienstfrauen<br />

Am Donnerstag, 7. März 2024, treffen<br />

sich die Gemeindedienstfrauen um<br />

14:30 Uhr im Gemeindehaus. Auf dem<br />

Programm stehen: Andacht/Impuls<br />

von Pfarrer Fröhner, Anliegen und<br />

Austausch bei Imbiss und gemütlichem<br />

Beisammensein.<br />

Gottesdienst Weltgebetstag 2024<br />

Zum ökumenischen Gottesdienst am<br />

Weltgebetstag, Freitag, 1. März 2024,<br />

um 19:30 Uhr laden wir herzlich in die<br />

Evang. Kirche in Hürben ein. Die Liturgie<br />

zum Thema „... durch das Band<br />

des Friedens“ kommt in diesem Jahr<br />

aus Palästina. Auch die Frauen aus<br />

Burgberg laden wir wieder ganz herzlich<br />

nach Hürben ein.<br />

Veranstaltungsorte:<br />

Kirche Hürben/KH, Evang. Gemeindehaus<br />

Hürben, Reuendorfer Weg<br />

12/GH, Kath. Kirche St. Vitus Burgberg/KB,<br />

Werktagskapelle St. Vitus<br />

Burgberg/KB/WK, Kath. Gemeindehaus<br />

Burgberg/GB, HöhlenHaus/<br />

HH, Pfarrhaus Hürben/PH, Hürbetal-Halle/HTH,<br />

Friedhof Hürben/<br />

FH, Stadtkirche Giengen/StK


17<br />

9 DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

Katholische Kirchengemeinde Heilig Geist<br />

Heilbronner Straße 2, 89537 Giengen, Telefon 07322/9603-0<br />

Fax 07322/9603 14, E-Mail: hlgeist.giengen@drs.de<br />

Kath. Kirchenpflege, Telefon 07322/960311<br />

E-Mail: kirchenpflege-hlgeist.giengen@drs.de<br />

HG= Heilig-Geist-Kirche, Heilbronner Str. 2<br />

MK= Marienkirche, Oggenhauser Str. 14 FK= Familienkirche, Kastanienweg 1<br />

Reha= Reha-Klinik<br />

PGS= Paul-Gerhardt-Stift<br />

JoH= Johanneshaus<br />

HGZ= Heilig-Geist-Zentrum<br />

ASB= Arbeiter-Samariter-Bund, Pflegeheim<br />

Konf= Konferenzraum<br />

Freitag, 1. März 2024<br />

Weltgebetstag<br />

15 Uhr (PGS) Weltgebetstag<br />

18 Uhr (evang. Martinskirche<br />

Hohenmemmingen) Weltgebetstag<br />

18:30 Uhr (StK) Weltgebetstag<br />

Samstag, 2. März 2024<br />

16 Uhr - Uhr (HG) Anbetung und<br />

Beichtgelegenheit<br />

18:30 Uhr (MK) Wort-Gottes-Feier<br />

Sonntag, 3. März 2024<br />

Dritter Fastensonntag<br />

8 Uhr (HG) Morgenlob<br />

10:30 Uhr (HG) Wort-Gottes-Feier<br />

18:30 Uhr (HG) Abend-Gottesdienst,<br />

gestaltet von der Hospizgruppe<br />

Montag, 4. März 2024<br />

16:30 Uhr (MK) Rosenkranzgebet<br />

Dienstag, 5. März 2024<br />

18:30 Uhr (FK) Eucharistiefeier<br />

Mittwoch, 6. März 2024<br />

9 Uhr (MK) Eucharistiefeier<br />

Donnerstag, 7. März 2024<br />

17:30 Uhr (HG) Weg-Gottesdienst der<br />

Erstkommunionkinder<br />

Seniorengymnastik<br />

Herzliche Einladung an alle Interessierten<br />

zur Seniorengymnastik immer<br />

dienstags von 8:45 Uhr – 9:45 Uhr<br />

im Heilig-Geist-Saal und von 10 Uhr -<br />

11 Uhr im Saal der Marienkirche“<br />

Große Kinderbedarfsbörse<br />

des St. Michael Kinderund<br />

Familienzentrums Salztröge<br />

Am Samstag, 9. März 2024, von 13:30<br />

Uhr – 16 Uhr in der Walter-Schmid-<br />

Halle in Giengen. Einlass für Schwangere<br />

(mit Mutterpass) bereits ab<br />

13 Uhr. Präsentiert werden: Baby- und<br />

Kinderbekleidung für Frühjahr/Sommer,<br />

Spielsachen aller Art, Kinderwagen,<br />

Buggys und vieles mehr ... Für Ihr<br />

leibliches Wohl ist wie gewohnt bestens<br />

gesorgt. Tischreservierung und<br />

Kontakt: https://bit.ly/3el58yM !<br />

HGZ-Mittagstisch <br />

Unser Mittagstisch ist wieder gedeckt<br />

am Donnerstag, 14. März 2024, um<br />

12:15 Uhr im Saal des Heilig-Geist-<br />

Zentrums. Anmeldeschluss Dienstag,<br />

17 Uhr im Pfarrbüro, Tel.: 07322/96030<br />

(auch gerne über den Anrufbeantworter)<br />

oder per E-Mail an<br />

hlgeist.giengen@drs.de<br />

unter dem Motto „... durch das Band<br />

des Friedens“. Es wird ein Fahrdienst<br />

von Burgberg nach Hürben<br />

angeboten. Treffpunkt hierfür ist um<br />

19 Uhr an der St.-Vitus-Kirche.<br />

Krabbelgruppe<br />

Donnerstags von 9:30 Uhr – 11 Uhr<br />

im Gemeindehaus St. Josef für Kinder<br />

von 6 Monaten bis zum Kindergarten:<br />

Unkostenbeitrag 2,50 Euro<br />

pro Monat. Für weitere Informationen<br />

steht Ihnen gerne Frau Ulrike<br />

Balaton zur Verfügung, Mobil:<br />

0173/6617660, Tel.: 07322/919834,<br />

E-Mail: kindertagespflege-balaton@<br />

gmx.de.<br />

Neuapostolische Kirche<br />

Richard-Wagner-Straße 7, 89537 Giengen<br />

E-Mail: richter.je69@gmail.com, Telefon 07322/958-216<br />

www.nakgiengen.de<br />

Sonntag, 3. März 2024<br />

9:30 Uhr<br />

Der Gottesdienst steht unter dem<br />

Leitgedanken: „Gottes Güte gilt Lebenden<br />

und Toten“, es wird die Bibelgrundlage<br />

aus Psalm 57, 11 verwendet.<br />

Kontakt Pastoralteam<br />

Leitender Pfarrer Mathias Michaelis<br />

07322/9603-12, Pastoralreferent<br />

Thomas Haselbauer 07322/9603-16,<br />

Gemeindereferentin Marianne Banner<br />

07322/9603-17, Referent für Engagemententwicklung<br />

Robert Werner<br />

07322/9603-25, Notfalltelefon<br />

für seelsorgerliche Angelegenheiten<br />

07322/9603-19<br />

Aus dem Dekanat<br />

Diözesanweite Familienwoche<br />

„Familie im Fokus“<br />

vom 3. - 9. März 2024<br />

Ein breites Angebot für Haupt- und<br />

Ehrenamtliche im Themenfeld „Familie“:<br />

Erleben Sie die Bandbreite<br />

der Familienarbeit in der Diözese<br />

und die Vielfalt der Themen in Präsenz<br />

oder digital. Alle Veranstaltungen,<br />

Anmeldemöglichkeiten und Infos<br />

finden Sie auf der Seite „Familie<br />

im Fokus“ https://familie-im-fokus.<br />

drs.de/.<br />

Am Donnerstag 7. März 2024, 20 Uhr<br />

- 21:30 Uhr gibt es einen Beitrag aus<br />

unserem Dekanat: ein kesser Ermutigungsabend<br />

für Eltern.<br />

Mittwoch 6. März 2024<br />

20 Uhr.<br />

Der Gottesdienst steht unter dem<br />

Leitgedanken: „Gottes Verlässlichkeit“,<br />

es wird die Bibelgrundlage aus<br />

Jakobus 1, 17 verwendet.<br />

Video-Gottesdienste unter<br />

www.nakgiengen.de<br />

Weitere Info unter Telefonnummer<br />

07322/958-216<br />

MEDITATIVES TANZEN<br />

Reigentänze, schlichte Bewegungen<br />

um eine gemeinsame Mitte, begleitet<br />

von schöner meditativer Musik<br />

lassen uns den Abstand vom Alltag<br />

finden und Kraft schöpfen. Donnerstag,<br />

den 29. Februar, um 19 Uhr;<br />

Info bei Brigitte Rettenberger, Telefon<br />

07322/4802<br />

VEREINE / ORGANISATIONEN<br />

Giengen<br />

Katholische Kirchengemeinde<br />

St. Vitus Burgberg und Hürben<br />

Öffnungszeiten Pfarrbüro<br />

Dienstag 9 Uhr – 12 Uhr, Mittwoch 14:30 Uhr – 17 Uhr, Freitag 10 Uhr – 13 Uhr<br />

Telefon 07322/5269, E-Mail: StVitus.Burgberg@drs.de<br />

http://se-unteresbrenztal.drs.de<br />

BSH BIGBAND Giengen<br />

GROSSE KONZERTNACHT: BSH BIGBAND PRÄSENTIERT NEUES<br />

PROGRAMM<br />

Donnerstag, 29. Februar 2024<br />

18:30 Uhr Eucharistiefeier<br />

Freitag, 1. März 2024<br />

19:30 Uhr Weltgebetstag der Frauen<br />

in Hürben<br />

Samstag, 2. März 2024<br />

18:30 Uhr Sonntagvorabendmesse<br />

Sonntag, 3. März 2024<br />

8:30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Hürben<br />

Donnerstag, 7. März 2024<br />

18:30 Uhr Eucharistiefeier<br />

Weltgebetstag<br />

der Frauen in Hürben<br />

Frauen aller Konfessionen laden ein<br />

zum Weltgebetstag am Freitag,<br />

1. März 2024, um 19:30 Uhr in der<br />

evangelischen Kirche in Hürben.<br />

Der diesjährige Weltgebetstag steht<br />

Neues Jahr, neues Programm: Am<br />

16. März eröffnet die BSH Bigband<br />

ihre Konzertsaison 2024 im Bürgerhaus<br />

Schranne in Giengen. Mit bekannten<br />

Songs aus verschiedenen<br />

Genres ist für jeden Geschmack etwas<br />

dabei. Doch nicht nur musikalisch<br />

hat sich die Band weiterentwickelt:<br />

Auch in Sachen Vielfalt und<br />

Wachstum gibt es spannende Neuigkeiten.<br />

Gemeinsame Entscheidungen<br />

und harte Arbeit<br />

Über die Wintermonate hat die<br />

Band an ihrem neuen Programm gefeilt<br />

und eines lässt sich sagen: Es<br />

wird bunt! Mit bekannten Songs aus<br />

Swing, Pop, Rock bis Funk von Toto,<br />

John Lennon, Aretha Franklin,<br />

Tower of Power und vielen mehr.<br />

„Wenn ein neues Programm ent-


10 DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

steht, setzen wir uns als Gruppe zusammen<br />

und wählen die Titel sorgfältig<br />

aus. Manchmal fallen Songs<br />

auch wieder raus, wenn das Arrangement<br />

nicht unseren Vorstellungen<br />

entspricht. In diesen Prozess kann<br />

sich jede*r einbringen“, erklärt<br />

Andreas Schmid, Bandleader der<br />

Bigband, für die Entwicklung eines<br />

neuen Konzerts. „Wenn es ein Song<br />

ins Programm schafft, schauen wir,<br />

zu welcher Sängerin der Stil passt<br />

und welche Instrumentalisten ein<br />

Solo übernehmen“, fährt der studierte<br />

Jazz-Bassist fort. So entsteht<br />

aus ersten Ideen ein vielfältiges<br />

Abendprogramm. Ab dann ist die<br />

Konzertsaison das Ergebnis intensiver<br />

Probenarbeit und einer guten<br />

Bandgemeinschaft.<br />

Wachstum,<br />

Vielfalt und neue Stärke<br />

Um diese Bindung innerhalb der<br />

Gruppe zu stärken, finden auch gemeinsame<br />

Aktivitäten außerhalb<br />

der Probezeiten statt. Den Saisonauftakt<br />

feiert die Band so beispielsweise<br />

zusammen mit Pizza und<br />

Bowling in Herbrechtingen. Unbeschwerte<br />

Hochstimmung – die Sorgen<br />

um die Zukunft der Band während<br />

der Corona-Zeit sind lange<br />

schon vergessen. Das Wiederaufleben<br />

der Kulturbranche hat die<br />

Bigband sogar gestärkt, denn die<br />

Gruppe ist gewachsen und der Terminkalender<br />

ist voll. Was einst in<br />

DLRG-Ortsgruppe Giengen<br />

Giengen begann, ist nun eine starke<br />

Gemeinschaft aus Musikerinnen<br />

und Musikern aus den Landkreisen<br />

Heidenheim, Dillingen, Ulm, Neu-<br />

Ulm und Günzburg.<br />

„Besonders aufregend ist, dass wir<br />

dieses Jahr erstmals mit drei Sängerinnen<br />

auftreten“, berichtet Jürgen<br />

Dauner, Vorstandsvorsitzender und<br />

Gründungsmitglied. Der Frauenanteil<br />

ist auch in den anderen Registern<br />

gewachsen, so wird die Rhythmusgruppe<br />

mittlerweile von einer<br />

Bassistin verstärkt. Dauner betont<br />

außerdem: „Wir sind spielfähiger<br />

geworden und das gilt auch für unser<br />

diesjähriges Konzertprogramm.“<br />

Alle Infos zum<br />

Saisoneröffnungskonzert 2024<br />

Auftakt für die Saison macht die<br />

große Konzertnacht im Bürgerhaus<br />

Schranne in Giengen, wo die Band<br />

erstmals ihr Programm präsentiert.<br />

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, die<br />

Schranne ist bereits ab 19 Uhr zum<br />

Einlass geöffnet. Es gibt keinen Kartenvorverkauf<br />

und der Eintritt ist frei.<br />

Die Veranstaltung im Bürgerhaus ist<br />

über die Jahre ein Traditionsevent<br />

der Band geworden und führte im<br />

letzten Jahr erstmalig dazu, dass trotz<br />

Nachbestuhlung die Sitzplätze nicht<br />

ausreichten. Es lohnt sich daher, ein<br />

paar Minuten früher vor Ort zu sein.<br />

Mehr Informationen zur Band<br />

unter www.bsh-bigband.de<br />

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2024 ORTSGRUPPE GIENGEN (BRENZ)<br />

Im Jugendheim Dr.-Fritz-Beyer auf<br />

dem Schießberg findet am 16. März<br />

2024 um 15 Uhr die Jahreshauptversammlung<br />

der Ortsgruppe statt.<br />

Die Tagesordnung sieht folgende<br />

Punkte vor:<br />

- Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden<br />

- Bericht des Leiters Wirtschaft und<br />

Finanzen mit Vorstellung und Feststellung<br />

des Jahresabschlusses<br />

2023 sowie die Vorstellung des<br />

Haushaltsplanes 2024<br />

- Bericht der Kassenprüfer<br />

- Entlastung des Leiters Wirtschaft<br />

und Finanzen<br />

- Berichte der Leiter Ausbildung<br />

und Einsatz<br />

- Berichte weiterer Vorstandsmitglieder<br />

und Beisitzer<br />

- Bericht der Jugendleiterin<br />

- Entlastung des Vorstandes<br />

- Wahlen<br />

- Grußworte<br />

- Ehrungen<br />

- Anträge<br />

- Sonstiges<br />

Anträge zur Abstimmung sind spätestens<br />

zum 2. März 2024 beim<br />

Vorsitzenden der Ortsgruppe Ulrich<br />

Carle, Schlehenhalde 8, 89537<br />

Giengen schriftlich einzureichen.<br />

Zu dieser Versammlung sind alle<br />

Mitglieder der Ortsgruppe (Erwachsene<br />

und Jugendliche) eingeladen.<br />

DRK-Bereitschaft Giengen<br />

Hauptversammlung der<br />

DRK-Bereitschaft in Giengen<br />

Vor der am 1. Juni 2024 anstehenden<br />

Jubiläumsveranstaltung zum 100-jährigen<br />

Bestehen des DRK in Giengen<br />

traf sich die DRK-Bereitschaft<br />

Giengen am 17. Februar zur „normalen“<br />

Hauptversammlung. DRK-Kreisverbandspräsident<br />

Dr. Bernhard<br />

Konyen hob ihr Engagement hervor<br />

und sprach dabei die sieben Blutspendeveranstaltungen<br />

im Jahr 2023<br />

sowie Einsätze bei Sport und Kultur<br />

an. In Sachen Einsatzstunden sei<br />

die DRK-Bereitschaft Giengen die<br />

Nr. 1 im Kreis, lobten auch Daniel<br />

Peischl und Mathias Brodbeck vom<br />

DRK-Kreisverband.<br />

OB Dieter Henle nannte als gute<br />

Beispiele fürs Engagement im Sozialbereich<br />

den DRK-Kleiderladen<br />

oder auch das neue DRK-Pflegezentrum<br />

in der Schwage; entscheidend<br />

sei der Einsatz, wenn Gefahr in Verzug<br />

ist: „Als ‚Helfer vor Ort‘ sind Sie<br />

gerade bei uns im ländlichen Bereich<br />

eine immense Hilfe! Wenn Ihr<br />

Mobiltelefon Sie alarmiert, weil Sie<br />

sich in der Nähe eines Notfalls befinden,<br />

lassen Sie alles andere stehen<br />

und liegen. Sie haben Routine<br />

darin, die Lage richtig einzuschätzen,<br />

in Kontakt mit der Rettungsleitstelle<br />

die passenden Maßnahmen zu<br />

ergreifen und dabei gleichzeitig den<br />

Betroffenen selbst und häufig auch<br />

Umstehenden Ruhe zu vermitteln.<br />

Herzlichen Dank im Namen unserer<br />

Bürgerinnen und Bürger – wir sind<br />

froh, uns auf Sie verlassen zu können!“<br />

Bild: Stadt Giengen<br />

Bereitschaftsleiter Benjamin Binder<br />

fasste die wichtigsten aktuellen Daten<br />

zusammen: Zum Stichtag<br />

31.12.2023 umfasste die DRK-Bereitschaft<br />

Giengen insgesamt 53 aktive<br />

Mitglieder, 32 Männer und 21 Frauen.<br />

2023 wurden 220 Verletzte versorgt,<br />

es gab 234 Helfer-vor-Ort-Einsätze.<br />

Die Helfer*innen leisteten<br />

rund 2.400 Sanitätsdienststunden in<br />

Giengen und außerhalb, insgesamt<br />

7.470 Stunden kamen insgesamt für<br />

Einsätze, Ausbildung, Leitung und<br />

Übungen und Fremdhilfe zusammen.<br />

Acht neue Digitalfunkgeräte<br />

sorgen zukünftig für noch bessere<br />

Verbindung in Einsätzen.<br />

Für langjährige Mitgliedschaft wurden<br />

geehrt: Daniel Böhringer (5 Jahre),<br />

Annika Binder und Viviane Weber<br />

(10), Michaela Thorwart (25),<br />

Klaus Reuther (40), Freddy Huber<br />

(45). Besondere Jubiläen feierten<br />

Rosemarie Eigner (50 Jahre) und<br />

Franz Baranyai, der bereits 70 Jahre<br />

lang zum DRK Giengen gehört. Die<br />

Auszählung der Stimmen bei den<br />

anstehenden Wahlen übernahmen<br />

Dr. Konyen und OB Henle. Bereitschaftsleiter<br />

bleibt Benjamin Binder,<br />

sein Stellvertreter Hannes Hnis. Als<br />

Kassierer fungiert Andreas Häußler,<br />

als Schriftführer Günter Eigner, Kassenprüfer<br />

sind Rosemarie Eigner<br />

und Werner Satzger.<br />

Das Ende der dreistündigen Veranstaltung<br />

bildete die Vorstellung der<br />

Jubiläums-Schnitzeljagd „Jag das<br />

Einhorn“. Sie dient unter anderem<br />

der Gewinnung neuer Mitglieder.<br />

Zusätzliche Öffentlichkeitsarbeit<br />

soll den Menschen in Giengen die<br />

Bedeutung der Arbeit im Hinblick<br />

auf Einsätze vor Ort und Bevölkerungsschutz<br />

nahebringen.<br />

„Da wir im ganzen Kreis und jetzt<br />

dieses Jahr zur EM in Stuttgart tätig<br />

werden, wollen wir dementsprechend<br />

die Leute sensibilisieren“, so<br />

Binder.


11 DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

Förderverein Stadtbibliothek Giengen e. V.<br />

BÜCHER, FILME, SPIELE UND PUZZLE FÜR DIE GANZE FAMILIE<br />

Unser Bücherflohladen in der Marktstraße<br />

29 öffnet wieder am Samstag,<br />

9. März, von 9:30 Uhr – 12:30 Uhr.<br />

Unser Angebot von Büchern über<br />

Giengen und Umgebung, die Schwäbische<br />

Alb sowie Koch-, Back- und<br />

Handarbeitsbücher, Thriller und Kriminalgeschichten,<br />

historische Romane<br />

und natürlich Bücher und Spiele<br />

für die Kleinsten, das erste Lesealter<br />

bis hin zur Kinder- und Jugendliteratur<br />

konnte nochmals erweitert werden.<br />

Wie immer sind unsere Bücher<br />

nach Themen wie Reiselektüre, Biografien,<br />

Humor und Mundartlektüre<br />

sowie Fachbücher über Pflanzen, Tiere<br />

und Gesundheit gut sortiert.<br />

Auch ein kleines Antiquariat mit Noten,<br />

Comics, Kinderbuchklassikern,<br />

Gartenfreunde Giengen e. V.<br />

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG<br />

Am Samstag, den 2. März 2024, findet<br />

die diesjährige Jahreshauptversammlung<br />

der Gartenfreunde<br />

Giengen e. V. im Gasthaus Rössle in<br />

Hohenmemmingen statt. Beginn ist<br />

um 15 Uhr.<br />

Tagesordnung:<br />

1. Begrüßung und Totenehrung<br />

2. Feststellung der Tagesordnung<br />

3. Berichte<br />

3.1. Vorsitzende<br />

3.2. Schatzmeisterin<br />

3.3. Revision<br />

3.4. Aussprache zu den Berichten<br />

3.5. Entlastung der Vorstandschaft<br />

und der Schatzmeisterin<br />

Landfrauen Giengen<br />

Märchen und Sagen aus aller Welt<br />

konnte eingerichtet werden. Außerdem<br />

haben wir zahlreiche Film-DVDs<br />

und Musik-CDs erhalten. Der Erlös<br />

aus dem Verkauf kommt der Stadtbibliothek<br />

Giengen zur Medienbeschaffung<br />

zugute.<br />

Weitere Öffnungstage sind der 23.<br />

März, 13. und 27. April jeweils von<br />

9:30 Uhr – 12:30 Uhr. Wir bitten, Medien-<br />

und Bücherspenden nur nach<br />

Absprache zu bringen. Dazu wenden<br />

Sie sich per E-Mail an buecherkreh1@<br />

gmx.de bzw. Tel.: 07322/932053<br />

oder sylviagohle@aol.com bzw. Tel.:<br />

07322/6281.<br />

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!<br />

4. Wahl der Delegierten für die<br />

Bezirkskonferenz (2 Personen)<br />

5. Etat für den Vorstand für das<br />

Jahr 2024<br />

6. Anträge<br />

7. Jahresprogramm<br />

8. Verschiedenes<br />

Anträge können bis zum 15.02.2024<br />

schriftlich an die Vorsitzende Anita<br />

Rockstroh (Zeulenrodaer Straße 36,<br />

Giengen, E-Mail: rotaecker@gmail.<br />

com) gestellt werden. Über zahlreiches<br />

Erscheinen freuen wir uns sehr.<br />

Mit gärtnerischem Gruß<br />

Anita Rockstroh<br />

1. Vorsitzende<br />

NaturFreunde Ortsgruppe Giengen e. V.<br />

Am 09.03.2024 wollen wir den Saatgutmarkt<br />

in Illertissen besuchen.<br />

Wir bilden Fahrgemeinschaften und<br />

treffen uns um 9 Uhr auf dem Realschulparkplatz<br />

in Giengen. Anmeldung<br />

bis 05.03.2024 bei Chris Rehm,<br />

Tel.: 07322/4739 oder E-Mail: christa@gc-rehm.de<br />

Auch Gäste sind wie immer herzlich<br />

willkommen.<br />

FÜHRUNG HISTORISCHER FLAMMOFEN IN KÖNIGSBRONN<br />

Die Giengener NaturFreunde fahren<br />

am Sonntag, 3. März, mit dem Zug<br />

nach Königsbronn, und nehmen an<br />

einer Führung im Flammofenmuseum<br />

teil.<br />

Anschließend ist eine Einkehr in der<br />

Hausbrauerei geplant.<br />

Der Flammofen in Königsbronn ist<br />

ein seltenes Dokument für die Eisenveredelung<br />

im 19. Jahrhundert<br />

am ältesten Industriestandort in<br />

Deutschland, Rückfahrt ab Königsbronn<br />

gegen 17:45 Uhr. Die Leitung<br />

hat Hans Mack.<br />

BILDERVORTRAG RADTOUR VON GIENGEN ZUM SCHWARZEN MEER<br />

Am Freitag, 8. März, 19 Uhr, präsentiert<br />

im Naturfreundehaus Hasenloch<br />

Dr. Ulrich Moeferdt einen Bildervortrag.<br />

SC Giengen 1949 e. V.<br />

FRÜHSCHOPPEN, KAFFEE UND KUCHEN<br />

Frühschoppen von 10 Uhr - 13 Uhr,<br />

Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr im<br />

„BEWEGUNG MIT BEATE“<br />

Montag: 17:45 Uhr – 18:45 Uhr in<br />

der Schwagehalle in Giengen<br />

CARDIO Aktiv/Functional<br />

Fitness = Ganzkörpertraining<br />

„CARDIO Aktiv oder auch<br />

Functional Fitness“ ist ein allgemeines<br />

Bewegungsprogramm mit<br />

dem Schwerpunkt Herz-Kreislauf-Training,<br />

Bewegung, Mobilisation<br />

und Kräftigung; ein abwechslungsreiches<br />

und vielseitiges Training für<br />

alle Muskelgruppen. Dabei werden<br />

unterschiedliche Trainingsmethoden<br />

aus verschiedenen Sportarten genutzt,<br />

um die sportliche Leistungsfähigkeit<br />

auf einer breiten Basis zu trainieren:<br />

Ausdauer, Schnelligkeit,<br />

Ballance, Beweglichkeit sowie<br />

Maximalkraft. Bewegungen oder Bewegungsformen<br />

wie Power-Jog,<br />

Übungen, Partnerübungen und Zirkeltraining<br />

mit einzelnen Stationen<br />

sind Inhalte dieses Programms. Aber<br />

auch Grundschritte des Aerobics<br />

werden mit eingebaut. Ziel ist es,<br />

durch Spaß und Freude an der Bewegung<br />

bei motivierender Musik in der<br />

Gruppe eine abwechslungsreiche<br />

Stunde genießen zu dürfen und ganz<br />

nebenbei, gleichzeitig durch ausdauerorientierten<br />

Sport einen besseren<br />

konditionellen Allgemeinzustand<br />

herzustellen und langfristig regelmäßig<br />

körperlich aktiv zu bleiben. Wir<br />

beugen Bewegungsmangel, Bluthochdruck,<br />

Diabetes mellitus, Osteoporose<br />

und vielem mehr entgegen. Gerne<br />

unverbindlich vorbeischauen, mitmachen<br />

und Spaß haben.<br />

Montag: 18:45 Uhr – 19:45 Uhr,<br />

Medienraum der Schwagehalle in<br />

Giengen<br />

Donnerstag: 17:30 Uhr – 18:30 Uhr,<br />

Medienraum der Schwagehalle in<br />

Giengen<br />

Yoga (Vinyasa-Yoga) kann jede*r –<br />

einfache Bewegungen von Asana zu<br />

Asana, die Spaß machen<br />

Er berichtet von seiner Radtour, die<br />

ihn von Giengen die Donau entlang<br />

bis zum Schwarzen Meer führte.<br />

Gäste sind ebenfalls willkommen.<br />

Vereinsheim auf dem Schießberg<br />

am 03.03.2024<br />

Vinyasa Flow ist ein dynamischer<br />

und fließender Yogastil, in dem sich<br />

Bewegung und Atmung zu einem ineinandergleitendes<br />

Erlebnis verbinden.<br />

Mit dem Fokus auf ihrer präzisen<br />

Ausrichtung werden verschiedene<br />

Körperpositionen variiert<br />

angeordnet, sodass ein harmonischer<br />

und kreativer Fluss von Bewegungsabläufen<br />

entsteht.<br />

Es sind die Körperhaltungen<br />

(Asanas), die im Vinyasa-Yoga im<br />

Mittelpunkt stehen. Sie fordern uns<br />

körperlich und mental und vermehren<br />

unsere Konzentration und Achtsamkeit.<br />

Vinyasa-Yoga ist Meditation<br />

in der Bewegung: Während wir uns<br />

von einer Asana in die nächste begeben,<br />

sind wir wirklich im „Hier und<br />

Jetzt“ und kommen auf unserer inneren<br />

Insel an. Yoga ist belebend auf<br />

den Körper, den Geist und die Seele.<br />

Die Gelenke werden mobilisiert,<br />

Muskeln gekräftigt, die Knochen gestärkt,<br />

die Bänder gedehnt sowie das<br />

Herz-Kreislauf-System trainiert. Yoga<br />

ist eine Wohltat für den Körper. Die<br />

abschließende Entspannung beruhigt<br />

den Körper, die Seele und den Geist.<br />

Montag: 19:45 Uhr – 20:35 Uhr,<br />

Medienraum der Schwagehalle in<br />

Giengen<br />

„BALLance“® nach Dr. Tanja<br />

Kühne<br />

BALLance verspricht pure Entlastung<br />

für die Wirbelsäule und Bandscheiben<br />

sowie Massage für die<br />

Rückenmuskulatur.<br />

Aufrichten der Wirbelsäule, Entlastung<br />

der Bandscheibe, Regulierung<br />

der Wirbelkörper, eine verbesserte<br />

Haltung, Faszientraining, Lösen von<br />

Verspannungen und Blockaden sind<br />

Ziele dieser Stunde für ein verbessertes<br />

Wohlergehen ohne Schmerzen.<br />

Mit den BALLance-Bällen werden<br />

Übungen und Haltungen ausgeführt.


12<br />

DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

Es werden Rollbewegungen geübt,<br />

um die Muskulatur zu entlasten, die<br />

Faszien zu lösen, die Bandscheiben<br />

und die Wirbelsäule zu entlasten. Dabei<br />

werden wir gleichzeitig länger<br />

bzw größer. Mit den verschiedenen<br />

BALLance-Übungen richten wir die<br />

Wirbelsäule auf, die natürliche<br />

S-Form der Wirbelsäule (Loredose<br />

und Kypose) wird hergestellt, die für<br />

eine bessere Haltung, Atmung und<br />

Wohlgefühl sorgt. Durch verschiedene<br />

Halteübungen mit den Bällen werden<br />

Nervenbahnen stimuliert und innere<br />

Organe massiert.<br />

BALLance muss man spüren, um den<br />

positiven Effekt erleben zu können.<br />

Gerne unverbindlich mitmachen und<br />

erleben!<br />

Online-Anmeldung möglich unter:<br />

https://joinsports.de<br />

REHA-SPORT – Rehabilitationskurs<br />

im Profil Orthopädie mit oder<br />

auch ohne ärztliche Verordnung<br />

Donnerstag: 16:45 Uhr – 17:30 Uhr<br />

im Medienraum der Schwagehalle<br />

in Giengen<br />

Rehabilitationssport kommt grundsätzlich<br />

für alle Menschen mit (drohenden)<br />

Behinderungen sowie mit<br />

(chronischen) Erkrankungen infrage<br />

und bietet die Möglichkeit, gemeinsam<br />

mit anderen durch Bewegung,<br />

Spiel und Sport die Bewegungsfähigkeit<br />

zu verbessern, den Auswirkungen<br />

von Behinderungen zu begegnen, den<br />

Verlauf von Krankheiten positiv zu<br />

beeinflussen und damit besser am gesellschaftlichen<br />

Leben teilzunehmen.<br />

Die ärztlich verordnete und im Gesetz<br />

verankerte Leistung „Rehabilitationssport“<br />

hat zum Ziel, die Ausdauer,<br />

Kraft, Koordination und Beweglichkeit<br />

zu verbessern, das<br />

Selbstbewusstsein zu stärken und zu<br />

einem eigenverantwortlichen, lebensbegleitenden<br />

Sporttreiben zu<br />

motivieren. Bewegung und gezielte<br />

Übungen zu einem besseren und<br />

schmerzfreien Leben: Übungen, die<br />

jede*r in den Alltag integrieren kann<br />

und die auch jede*r zu Hause machen<br />

kann.<br />

Was erwartet Sie in der Rehabilitationssportgruppe?<br />

- Gemeinsames Sporttreiben und der<br />

Austausch mit Gleichgesinnten<br />

- Sport in der Gruppe mit maximal<br />

15 Personen<br />

- Übungsveranstaltungen mit einer<br />

Dauer von 45 Minuten<br />

Rehabilitationssportarten:<br />

- Ausdauer- und Kraftausdauerübungen,<br />

Bewegungsspiele, Gymnastik<br />

- Weitere geeignete Übungsinhalte<br />

(z. B. Entspannungs- und Atemübungen)<br />

können in die Übungsveranstaltungen<br />

eingebunden werden.<br />

- Übungen zur Stärkung des Selbstbewusstseins<br />

Wir unterstützen Sie und wir helfen<br />

Ihnen, gesünder zu werden!<br />

Ich freue mich!<br />

Gerne melden für mehr Informationen<br />

und Fragen unter Tel.:<br />

0176/44492169<br />

Beate Kienle<br />

E-Mail: beate@kienle-online.de<br />

DRK-Bereitschaft Burgberg<br />

BLUTSPENDETERMIN IM MÄRZ<br />

Hinweis: Blutspende nur mit Terminreservierung<br />

möglich!<br />

Termin: 06.03.2024<br />

Ort: Maria-von-Linden-Halle in<br />

89537 Giengen-Burgberg<br />

Dauer: 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr<br />

Bitte bringen Sie zur Blutspende Ihren<br />

Personalausweis mit!<br />

Alle gesunden Menschen von 18 bis<br />

72 Jahren können Blut spenden,<br />

Erstspender*innen bis zur Vollendung<br />

des 65. Lebensjahres.<br />

Terminvergabe: Vorab bitte online<br />

oder telefonisch anmelden.<br />

Unter der Rufnummer 0800/1194911<br />

oder unter www.Blutspende.de<br />

https://terminreservierung.blutspende.de<br />

Als Verpflegung für unserer Spenderinnen/Spender<br />

haben wir Pizza.<br />

Diesen Service können auch alle, die<br />

nicht Blut spenden, in Anspruch<br />

nehmen (Spenderinnen/Spender<br />

werden bevorzugt abgewickelt).<br />

Der Verkauf beginnt ab 11:30 Uhr bis<br />

19:30 Uhr außen an der Maria-von-<br />

Linden-Halle.<br />

FV Burgberg 1919 e. V.<br />

Abteilung Fußball<br />

HAUPTVERSAMMLUNG<br />

Die DRK-Bereitschaft freut sich auf<br />

Ihren Besuch.<br />

Vorschau:<br />

Blutspendetermin 9. August 2024<br />

Unterstützung der<br />

DRK-Bereitschaft Burgberg<br />

Wer die DRK-Bereitschaft Burgberg<br />

finanziell unterstützen möchte, kann<br />

dies unter dem Konto<br />

IBAN: DE 64600695270229190006


13 DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

Gartenfreunde e. V. – Burgberg<br />

Hohenmemmingen<br />

FRAUENGRUPPE<br />

Am 29. Februar 2024 trifft sich die<br />

Frauengruppe um 18 Uhr bei Timo.<br />

Elterninitiative Hohenmemmingen<br />

KINDERBEDARFSBASAR<br />

Musikverein Burgberg e. V.<br />

„ABER BITTE MIT SAHNE“<br />

Der Musikverein lädt alle Freunde<br />

der Blasmusik herzlichst zum Saisonauftakt<br />

des Musikvereins am Sonntag,<br />

den 03.03.2024, ab 14 Uhr in die<br />

Maria-von-Linden-Halle nach Burgberg<br />

ein.<br />

Bei unserem zweiten Kaffeekonzert<br />

präsentieren wir unter Leitung<br />

unseres Dirigenten Günter Maier<br />

neue Stücke für die Saison 2024. Es<br />

erwartet Sie ein Nachmittag ganz im<br />

Zeichen von schönen Melodien mit<br />

dem Musikverein.<br />

Durch das Programm führt Oliver<br />

Heß, für das leibliche Wohl ist mit<br />

Kaffee und Kuchen und Getränken<br />

gesorgt. Der Eintritt ist frei!<br />

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!<br />

Wir, die Elterninitiative „Miteinander<br />

Füreinander Hohenmemmingen“, veranstalten<br />

am 2. März 2024 unseren<br />

Kinderbedarfsbasar, zu dem wir herzlich<br />

einladen.<br />

Beginn ist um 13:30 Uhr in der Gemeindehalle<br />

Hohenmemmingen. Angeboten<br />

werden gute erhaltene Babyund<br />

Kinderbekleidung, Ausstattung,<br />

Fahrzeuge, Spielzeug und vieles mehr.<br />

Für das leibliche Wohl ist bestens<br />

gesorgt mit Leberkäsewecken, Butterbrezeln,<br />

Kaffee und Kuchen – auch<br />

Für die Kleinen gibt es Kinderschminken<br />

Die Standgebühr beträgt pro Tisch<br />

10 Euro (inkl. Willkommensgeschenk),<br />

ein Kleiderständer kann umsonst mitgebracht<br />

Anmeldungen sind ab sofort möglich<br />

zum Mitnehmen. Kaffee-/Kuchengäste<br />

sind herzlich willkommen!<br />

und Glitzer-Tattoos.<br />

werden.<br />

unter: Basar-hohenmemmingen@<br />

web.de. Der Erlös wird an gemeinnützige<br />

Kinder-/Hilfsprojekte gespendet.<br />

Landjugend Hohenmemmingen e. V.<br />

Tennisclub Burgberg e. V.<br />

EINLADUNG ZUR JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG<br />

Am Freitag, 15.03.2024, findet die<br />

Hauptversammlung des Tennisclubs<br />

Burgberg statt.<br />

Ort: Tennisheim<br />

Beginn: 19 Uhr<br />

Tagesordnung:<br />

1. Begrüßung und Bericht des<br />

1. Vorsitzenden<br />

2. Bericht der Schriftführerin<br />

3. Kassenberichte<br />

- Hauptkasse<br />

- Wirtschaftskasse<br />

4. Bericht der Kassenprüfer<br />

5. Bericht des Beisitzers Sport<br />

6. Bericht Jugendleitung<br />

7. Entlastungen<br />

8. Neuwahlen<br />

9. Beschlussfassung über Anträge<br />

10. Ehrungen<br />

11. Verschiedenes (unter anderem<br />

Konzept zur Nachhaltigkeit)<br />

Anträge zur Hauptversammlung<br />

sind schriftlich bis spätestens<br />

08.03.2024 beim 1. Vorsitzenden einzureichen.<br />

Alle Mitglieder sind<br />

herzlich eingeladen. Wir freuen uns<br />

auf Euch!<br />

Der 1. Vorsitzende<br />

Lars Neumuth<br />

DORFABEND IN DER GEMEINDEHALLE<br />

Der diesjährige Dorfabend der<br />

Landjugend Hohenmemmingen mit<br />

dem Motto „Barbie-World“ findet<br />

am Samstag, den 16. März, sowie am<br />

Sonntag, den 17. März, in der<br />

Gemeindehalle Hohenmemmingen<br />

statt.<br />

Der Familiennachmittag am Sonntag<br />

findet in diesem Rahmen zum<br />

ersten Mal statt und die Landjugend<br />

Hohenmemmingen freut sich bereits<br />

sehr, Sie alle – ob Groß oder<br />

Klein – neben dem traditionellen<br />

Samstag-Termin auch am Sonntag<br />

begrüßen zu dürfen.<br />

Mit viel Vorfreude üben die Mitglieder<br />

der Landjugend Hohenmemmingen<br />

bereits seit vielen Wochen<br />

an den traditionellen Volkstänzen,<br />

der umrahmenden Showeinlage und<br />

dem Theaterstück. Hierbei handelt<br />

es sich um die schwäbische Komödie<br />

„Gwiddr en Wisabach“ von Karlheinz<br />

Komm. Im Anschluss an das<br />

offizielle Programm können die<br />

Gäste am Samstag den Abend auf<br />

der Tanzfläche oder mit Freunden<br />

an der Bar ausklingen lassen und am<br />

Sonntag den Nachmittag bei Kaffee<br />

und Kuchen genießen.<br />

Der Dorfabend beginnt am Samstag<br />

um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), am<br />

Sonntag um 14 Uhr (Einlass<br />

13:30 Uhr). Es gibt für beide Termine<br />

keinen Kartenvorverkauf, sondern<br />

nur eine Kasse vor Ort.<br />

Obst- und Gartenbauverein Hohenmemmingen e. V.<br />

TTC Burgberg e. V.<br />

VORSCHAU AUF DIE KOMMENDEN SPIELE<br />

Samstag, 02.03.2024:<br />

18 Uhr SV Ebnat II – TTC Burgberg III<br />

75. HAUPTVERSAMMLUNG<br />

Am Freitag, 8. März, findet um<br />

20 Uhr die 75. Jahreshauptversammlung<br />

im „Rössle“ statt. Hierzu sind<br />

alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.<br />

Tagesordnung:<br />

1. Eröffnung<br />

2. Verlesen der Tagesordnungspunkte/Feststellung<br />

der<br />

Beschlussfähigkeit<br />

3. Totenehrung<br />

4. Bericht Schriftführer<br />

5. Bericht Kassierer<br />

6. Kassenprüfung<br />

7. Aussprache zu den Berichten<br />

8. Entlastung der Vorstandschaft<br />

9. Wahlen<br />

10. Anträge<br />

11. Verschiedenes<br />

Anträge sind bis spätestens Freitag,<br />

1. März, schriftlich beim Vorstand<br />

einzureichen.<br />

Zur Jubiläums-Hauptversammlung<br />

stellen wir Euch ein kleines Vesper<br />

bereit. Nach dem offiziellen Teil gibt<br />

es ein besonderes Bilderrätsel über<br />

Hohenmemmingen.<br />

Wir freuen uns auf einen geselligen<br />

Abend!


14<br />

DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

RSV Hohenmemmingen 1923 e. V.<br />

RSV-VEREINSHEIM<br />

Das RSV-Vereinsheim ist bis auf<br />

Weiteres aufgrund eines Wasserschadens<br />

nicht geöffnet.<br />

VERANSTALTUNGEN IM JAHR 2024<br />

Bisher terminierte Veranstaltungen:<br />

21.05. Kinderfest Giengen<br />

AUPTVERSAMMLUNG<br />

inladung Hauptversammlung RSV<br />

ohenmemmingen am 15.03.2024<br />

eginn: 20 Uhr im Rössle Hohenemmigen<br />

agesordnungspunkte:<br />

. Begrüßung/Eröffnung<br />

. Kassenberichte<br />

.1 Hauptkasse<br />

.2 Wirtschaftskasse<br />

. Berichte aus den Abteilungen<br />

. Bericht Vorstandschaft<br />

. Anträge<br />

. Entlastungen<br />

29.06. Kinderfest Hohenmemmingen<br />

30.08. - 01.09. Weinfest<br />

7. Wahlen<br />

8. Verschiedenes<br />

Anträge zur Hauptversammlung<br />

können bis zum 08.03.2024 abgegeben<br />

werden: RSV Hohenmemmingen,<br />

Am Schelmenberg, 89537<br />

Giengen oder per E-Mail an vorstand@rsv-hohenmemmingen.de<br />

Es wäre schön, wenn zahlreiche<br />

Mitglieder an der Hauptversammlung<br />

teilnehmen.<br />

Sportliche Grüße<br />

RSV-Vorstandschaft<br />

FIT & GESUND – EIN ALLROUND GESUNDHEITSPROGRAMM FÜR<br />

DIE HALLE<br />

Durch die Teilnahme am Kurs „Fit &<br />

Gesund“ können Sie gesundheitlichen<br />

Risikofaktoren (z. B. Bluthochdruck,<br />

Fettstoffwechselstörungen)<br />

und Beschwerden (z. B. Kreislaufprobleme,<br />

Rückenschmerzen) aktiv vorbeugen<br />

bzw. gezielt entgegenwirken.<br />

In Verbindung mit den vielfältigen<br />

Übungsformen erhalten Sie wichtige<br />

Informationen über deren richtige<br />

Ausführung und deren gesundheitliche<br />

Wirkungen. Somit sind Sie am<br />

Ende des Kurses in der Lage, wirksame<br />

Übungen zur Vorbeugung bzw.<br />

Reduzierung von wichtigen Risikofaktoren<br />

sowie zum kompetenten<br />

Umgang mit gesundheitlichen Problemen<br />

selbstständig anzuwenden.<br />

Wichtige Inhalte des Programms „Fit<br />

& Gesund“, mit denen die oben genannten<br />

Ziele erreicht werden sollen,<br />

sind:<br />

Abteilung Fußball<br />

Herren, Kreisliga A3:<br />

Sonntag, 03.03.2024<br />

AC Milan Heidenheim – SGM HM/BB,<br />

Anstoß 15 Uhr in Mergelstetten<br />

Reserve 13 Uhr<br />

- Aktivitäten zur Verbesserung der<br />

Ausdauer<br />

- abwechslungsreiche, vielseitige<br />

Übungen zur Verbesserung der<br />

Kraft, Dehnfähigkeit und Koordinationsfähigkeit<br />

- Übungen zur Lockerung und Entspannung.<br />

Immer mittwochs in der Zeit von<br />

18:30 Uhr - 19:30 Uhr in der Gemeindehalle<br />

in Hohenmemmingen:<br />

Wer nicht solange warten will, darf<br />

jederzeit gerne auf ein Probetraining<br />

(beim aktuellen Kurs) vorbeikommen.<br />

Übungsleiterin und Ansprechpartnerin<br />

ist Lieselotte Banzhaf<br />

Tel.: 0157/33734933 oder per E-Mail<br />

Lieselotte.Banzhaf@web.de


15<br />

DONNERSTAG, 29. Februar 2024<br />

Giengener Stadtnachrichten<br />

TV Hürben 1913 e. V.<br />

SCHWIMMEN FÜRS SPORTABZEICHEN<br />

Schon mal zum Vormerken!<br />

Es wird vorerst einen Schwimmtermin<br />

für die Sportabzeichen-Abnahme<br />

geben, wieder im Jurawell<br />

in Herbrechtingen: Samstag, den<br />

THEATERTAGE AM 22., 23. UND 24. MÄRZ<br />

9. März 2024, von 9 Uhr bis 10 Uhr.<br />

Nichtmitglieder sollten sich bei Uli<br />

Gritzka telefonisch anmelden (Tel.:<br />

07324/6990). Ebenso gibt sie bei Fragen<br />

gerne Auskunft.<br />

Von Anfang an solide<br />

So langsam sind erste Strukturen erkennbar:<br />

Bis Mitte März dauern die<br />

Arbeiten an Fundamenten, Bodenplatte<br />

und Kanal für die Tiefgarage<br />

im Lamm-Areal. „Um dauerhaft für<br />

Stabilität zu sorgen, braucht es Können<br />

und aktuell viel Beton“, erklärte<br />

OB Dieter Henle. Bis Mitte/Ende<br />

April dann erhält die Tiefgarage<br />

Wände und Stützen, danach wird<br />

ihre Decke gefertigt. Die Schalung<br />

soll bis Ende Juni stehen, es folgt die<br />

schrittweise Betonierung der Deckenschichten.<br />

„Das Ganze ist ein<br />

dynamischer Prozess, in dem es<br />

auch mal Herausforderungen gibt –<br />

aktuell wegen der Unterfangung von<br />

Nachbargebäuden und Änderungen<br />

in der Fundamentierung. Das gehört<br />

dazu; Bauherr und Architekt sind<br />

mit dem Baufortschritt sehr zufrieden.<br />

Und wir sind es auch ... Gemeinsam<br />

setzen wir auf beste Qualität,<br />

von Anfang an!“<br />

Die Theatergruppe des TV Hürben<br />

und die Theater-Kiste Burgberg laden<br />

herzlich zu den Theatertagen in<br />

die Hürbetal-Halle ein.<br />

Aufgeführt wird die Komödie „Drei<br />

Frösch und kein Prinz“ von Ulla<br />

Kling: Freitag, 22.03.2024 und Samstag,<br />

23.03.2024, Saalöffnung 18:30<br />

Uhr, Beginn 19:30 Uhr; Sonntag,<br />

24.03.2024, Saalöffnung 16 Uhr, Beginn<br />

17 Uhr<br />

Vorverkauf:<br />

Freitag, 1. März, und Samstag 2. März,<br />

im TV-Vereinsheim von 18 Uhr –<br />

20 Uhr oder Tel.: 0151/72089226 und<br />

dann ab 4. März bis 15. März jeweils<br />

von 10 Uhr - 13 Uhr telefonisch oder<br />

per Whats App unter 0151/72089226.<br />

Die Bewirtung an den Theatertagen<br />

übernimmt der TV Hürben. Auf Ihren<br />

Besuch freut sich die Theatergruppe<br />

des TV Hürben in Kooperation<br />

mit der Theater-Kiste Burgberg.<br />

Qualität zählt: Blick in die Barfüßer-Baugrube<br />

Foto: Stadt Giengen<br />

Foto: Stadt Giengen<br />

suchen finden anrufen<br />

Kompetente Firmen bieten den perfekten Service<br />

BRANCHEN<br />

A – Z<br />

• Zimmerei<br />

• Dachdeckerei<br />

• Solarstrom<br />

vom Dach<br />

Montagebau<br />

• Vertrieb und<br />

Montage von<br />

Garagentoren und Antrieben Werner Wünsch<br />

• Rollladen, Jalousien und Service<br />

Buchenweg 2,<br />

89537 Giengen/Brenz<br />

Alles aus<br />

einer Hand<br />

Mobil 01 51/14 10 99 62 Tel. 0 73 22/24 05 18<br />

Fax 0 73 22/9 55 76 85 montagebau-w.wuensch@web.de<br />

Hermaringen, Mittelstraße 18, Tel. 07322/23605, Fax 23609<br />

Grävenitz Straße 6<br />

89567 Sontheim<br />

an der Brenz<br />

Mobil<br />

Reiner Mack<br />

0171.7548362<br />

info@rema-fliesen.de | www.rema-fliesen.de<br />

WSeit 1966<br />

WSeit 1966<br />

Weber<br />

Heizung ∙ Lüftung ∙ Sanitär<br />

Kälte- Heizung und ∙ Lüftung Klimatechnik ∙ Sanitär<br />

Kälte- und Klimatechnik<br />

Wiesenstraße 18 · 89537 Giengen · Tel. 07322 5126 · Fax 07322 23826<br />

info@weber-haustechnik.com · www.weber-haustechnik.com<br />

Wiesenstraße 18 · 89537 Giengen · Tel. 07322 5126 · Fax 07322 23826<br />

Oggenhauser Straße 29<br />

89537 Giengen<br />

Telefon 0 73 22/13 38 86<br />

bodenbeläge, Bodenbeläge, parkett, Parkett, polsterarbeiten,<br />

Malerarbeiten,<br />

Sicht- neubezüge, und Sonnenschutz, autosattlerei, Polsterarbeiten<br />

sitzbezüge<br />

www.proraum.com<br />

oggenhauser straße 29<br />

89537 giengen<br />

telefon: o7322 133886<br />

e-mail: info@proraum.com www.proraum.<br />

Raff Estrich GmbH<br />

raum<br />

Bleiche 20/1 Tel.: 0 73 bodenbeläge 22/2 24 28<br />

89537 Giengen Fax: 0 73 parkett 22/93 39 55<br />

Mobil: 01 malerarbeiten 71/9 72 99 70<br />

Neubau – Sanierung – Renovierung<br />

Ihr Fachmann für Estriche<br />

sicht- und sonnenschu<br />

möbel<br />

polsterarbeiten


&<br />

präsentieren:<br />

OPEN-AIR GIENGEN<br />

13. JUNI 2024<br />

Kirchplatz / 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)<br />

UNTERWEGS 2024<br />

gesponsert durch<br />

Sie haben Lust auf ein Open-Air-Konzert im Sommer und wollen die Münchener Freiheit live sehen?<br />

Das Konzert unter freiem Himmel lädt viele Menschen aus nah und fern in die Innenstadt ein.<br />

Die Tickets sind vorab gegen Vorlage von Kassenbons aus der Innenstadt erhältlich. So wird der<br />

innerstädtische Handel in Giengen gestärkt.<br />

Kartenverkauf:<br />

Vom 15. Februar bis 13. Juni 2024 bzw. nach Verfügbarkeit der<br />

Tickets.<br />

Und so geht’s:<br />

Kaufen Sie in den Läden der Giengener Innenstadt (ausgenommen sind<br />

Supermärkte und Discounter) oder auf dem Wochenmarkt ein.<br />

Die teilnehmenden Geschäfte finden Sie auf der Karte, innerhalb der<br />

gelben Markierung. Auch der Erwerb von Giengener Gutscheinen ist<br />

möglich.<br />

Ihr Einsatz:<br />

Ob Schuhe, Schreibwaren, Blumen oder der Restaurantbesuch –<br />

Kassenbons aus den Monaten Februar bis Juni 2024 aus dem<br />

Projektgebiet Innenstadt im Wert von mindestens 40 € zählen (für<br />

Inhaber*innen der Einhornkarte: 20 €).<br />

Tickets:<br />

Gegen Vorlage eines oder mehrerer Kassenbons in Höhe von<br />

je 40 €, zzgl. 15 € Ticketgebühr, gibt’s die Tickets in der<br />

Tourist-Information, Marktstraße 9 zu den Öffnungszeiten:<br />

Mo. - Do. 10:00 - 12:30 Uhr und 13:30 - 15:30 Uhr<br />

Fr. 10:00 - 13:00 Uhr<br />

und nach Vereinbarung<br />

Online-Tickets<br />

Fans mit Wohnsitz außerhalb des Landkreises Heidenheim bestellen<br />

Tickets per E-Mail unter tourist-info@giengen.de (gewünschte Anzahl<br />

und Ihre Postadresse nicht vergessen!) und erhalten bei<br />

Ticketverfügbarkeit eine digitale Rechnung.<br />

Pro Ticket sind 55 € zu bezahlen: 40 € für Giengener Gutscheine plus<br />

15 € Ticketgebühr, zzgl. 2 € Versand- und Bearbeitungsgebühr.<br />

Nach Zahlungseingang werden die bestellten Tickets und zugehörigen<br />

Giengener Gutscheine per Post versendet (Haftung ausgeschlossen,<br />

bitte Versandzeiten beachten).<br />

Bei Ausfall des Konzerts behalten die Tickets ihre Gültigkeit für einen Ersatztermin.<br />

Eine Rückerstattung der Ticketgebühren ist nicht möglich. Kein Ersatz bei Verlust<br />

des Tickets. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.<br />

Große Kreisstadt Giengen an der Brenz · Tourist-Information · Marktstraße 9 · 89537 Giengen an der Brenz · Tel. +49 7322 952-2920 · tourist-information@giengen.de ·<br />

www.giengen.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!