Preisspiegel Ring Deutscher Makler -RDM- Bezirksverband Münster ...

rdm.ms.de

Preisspiegel Ring Deutscher Makler -RDM- Bezirksverband Münster ...

Preisspiegel

© Quelle: Pressedienst der Stadt Münster

Ring Deutscher Makler - RDM

Bezirksverband Münster e. V.

2011

Allgemeine Erläuterungen S. 3

Baugrundstücke S. 4-6

Eigenheime S. 7-8

Reihenhäuser S. 9

Eigentumswohnungen S. 10-12

Renditehäuser S. 13-14

Wohnungsmieten S. 15-18

Ladenmieten S. 19-21

Büromieten S. 22-23

Gewerbegrundstücke S. 24

Mitgliederverzeichnis S. 25-28


Rheine

Der Geschäftsbereich des RDM Bezirksverbandes umfasst den Regierungs-

bezirk Münster mit Ausnahme der Stadtkreise Bottrop, Gelsenkirchen,

Gladbeck und Recklinghausen.

Ibbenbüren

2

Nottuln

Münstertor

Warendorf

Mitglieder in Münster, Nottuln, Beckum, Gronau, Tecklenburg, Ochtrup, Coesfeld, Warendorf,

Ibbenbüren, Emsdetten, Rheine, Harsewinkel, Billerbeck, Telgte und Wettringen.


Allgemeine Erläuterungen

Im RDM-Preisspiegel wird die Entwicklung des Immobilienmarktes erfasst. Grundlage für die Preis-

angaben bilden aktuelle Miet- bzw. Kaufpreise im 1. Quartal des Jahres.

Um den Markt möglichst vollständig zu erfassen, sind die einzelnen Immobilienarten in Kategorien

untergliedert worden. Im Wesentlichen dienen dabei die Wohnlage bzw. der Wohnwert zur Abgren-

zung. Mit diesem Erfassungssystem wird die Vergleichbarkeit der Preisangaben erreicht.

Bei allen Preisangaben haben sich die Berichterstatter bemüht, aktuelle Schwerpunktpreise anzu-

geben. Lautet z. B. die Spanne für eine Wohnungsmiete 6,50 € bis 8,50 €, ergibt sich ein Mittelwert

von 7,50 €. Der Schwerpunkt könnte aber bei 8,00 € oder bei 7,00 € bzw. bei jedem beliebigen

anderen Wert dieser Spanne liegen.

Baugrundstücke werden nach Lagekriterien beurteilt. Die Bewertung der Grundstücke für Ein- und

Mehrfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Miethäuser erfolgt nach dem Wohnwert, der die

Lage-, Qualitäts- und Ausstattungskomponente beinhaltet. Die Qualitätskomponente bezieht sich u. a.

auf die architektonische Gestaltung, die Ausstattung und den Modernisierungszustand von Gebäuden

oder Wohnungen.

Die Preise für Wohnimmobilien beziehen sich ausschließlich auf bezugsfreie Objekte. Die Preise von

Rendite/Zinshäusern werden weitgehend durch den Multiplikator ausgedrückt, der das Vielfache der

mit dem Objekt erzielten Netto-Jahreskaltmiete angibt.

Bei Mieten werden jeweils nur die bei Neuvermietung erzielten Mietpreise erfasst. Mieten aus dem

Bestand werden nicht berücksichtigt.

3


Baugrundstücke

Die Preise der Baugrundstücke für freistehende Ein- und Zweifamilienhäuser werden im Wesentlichen

durch die Lage bestimmt.

Die Lage berücksichtigt die Struktur der Bebauung, die verkehrsmäßige Erschließung, die Versorgung

mit öffentlichen Einrichtungen und andererseits Beeinträchtigungen z. B. durch Straßenlärm,

Industrie-Immissionen usw.

Sehr wesentlich sind insbesondere Faktoren, die sich aus der historischen Entwicklung der Städte

ergeben wie beispielsweise am Ort besonders geschätzte Adressen.

Eine normale Wohnlage wird durch die typischen Strukturen eines allgemeinen Wohngebietes ge-

prägt; sie ist höherwertiger als eine „einfache“ Wohnlage, zu der z. B. wenig beliebte Randlagen oder

Bereiche mit sozialem Brennpunkt zählen.

Die gute Wohnlage befindet sich in der Regel in einem reinen Wohngebiet ohne Lärmbelästigung mit

einer gewissen Durchgrünung und gutbürgerlicher Bevölkerungsstruktur.

Eine sehr gute Wohnlage ist in einem reinen Wohngebiet mit traditioneller Wohn- und Bevölkerungs-

struktur anzutreffen; die Bebauung, überwiegend hochwertig, lässt einen hohen Lebensstil der Be-

wohner erkennen.

Neben der Lage spielt auch die Qualitätskomponente eine gewisse Rolle, die sich z. B. aus der Art

der Nutzung, der Möglichkeiten architektonischer Gestaltung, der vorhandenen Nachbarbebauung etc.

ergibt.

Kriterien für die Qualitätskomponente sind u. a. die Grundstücksgröße, die Form des Grundstückes,

die Ausrichtung/Lage (Himmelsrichtung, Vorder- oder Hinterland), die Bodenbeschaffenheit, die Art

und das Maß der baulichen Nutzung, die Erschließung, die Umgebungsbebauung, etc.

4


Baugrundstücke für freistehende Ein- und Zweifamilienhäuser

Größe des Grundst. Ca. 600-800 m²

normale Wohnlage mittlere Wohnlage gute Wohnlage

Stadt 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 210 210 0,00 270 270 0,00 410 410 0,00

Nottuln 130 130 0,00 160 160 0,00 180 180 0,00

Rheine 105 105 0,00 150 150 0,00 200 200 0,00

Emsdetten 140 140 0,00 150 150 0,00 175 175 0,00

Telgte / / / / / / / / /

Ibbenbüren 75 75 0,00 110 115 4,55 140 150 7,14

Warendorf 130 130 0,00 170 170 0,00 200 200 0,00

Beckum 85 85 0,00 120 120 0,00 160 160 0,00

Coesfeld 135 135 0,00 165 160 -3,03 240 240 0,00

Gronau 140 135 -3,57 155 150 -3,23 200 195 -2,50

Ochtrup 80 80 0,00 85 85 0,00 110 110 0,00

Ahaus 95 95 0,00 110 110 0,00 135 135 0,00

Vreden 90 90 0,00 105 105 0,00 130 130 0,00

Stadtlohn 95 95 0,00 110 110 0,00 130 130 0,00

Billerbeck 110 110 0,00 120 120 0,00 145 145 0,00

Baugrundstücke für Ein- bis Zweifamilienhäuser, normale Wohnlage

Nottuln 160

Rheine 150

Emsdetten 150

Ibbenbüren 115

Warendorf 170

Beckum 120

Coesfeld 160

Gronau 150

Ochtrup 85

Ahaus 110

Vreden 105

Stadtlohn 110

Billerbeck 110

5

Münster 270

0 50 100 150 200 250 300

Euro/m²


Baugrundstücke für Mehrfamilienhäuser

Für die Preisbildung der Baugrundstücke für Mehrfamilienhäuser gelten auch die für Baugrundstücke

der Ein- und Zweifamilienhäuser genannten Komponenten hinsichtlich der Lage und des zu erstellenden

Wohnwertes. Darüber hinaus ist die im Verhältnis zur Grundstücksgröße zu erstellende Wohn-

und Nutzfläche wesentlich, ausgedrückt durch die Geschossflächenzahl GFZ, die mit 0,8 unterstellt

wird.

GFZ = 0,8

normale Wohnlage gute Wohnlage

Stadt 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 350 350 0,00 500 500 0,00

Nottuln 160 160 0,00 190 190 0,00

Rheine 180 180 0,00 210 210 0,00

Emsdetten 185 185 0,00 200 200 0,00

Telgte / / / / / /

Ibbenbüren 155 160 3,23 220 230 4,55

Warendorf / / / / / /

Beckum 110 110 0,00 160 160 0,00

Coesfeld 165 170 3,03 185 195 5,41

Gronau 145 145 0,00 185 185 0,00

Ochtrup 125 125 0,00 155 155 0,00

Ahaus 145 145 0,00 170 170 0,00

Vreden 125 125 0,00 165 165 0,00

Stadtlohn 125 125 0,00 170 170 0,00

Billerbeck 135 135 0,00 145 155 6,90

Baugrundstücke für Mehrfamilienhäuser, gute Wohnlage

Nottuln; 160

Rheine; 180

Emsdetten; 185

Ibbenbüren; 160

Beckum; 110

Coesfeld; 170

Gronau; 145

Ochtrup; 125

Ahaus; 145

Vreden; 125

Stadtlohn; 125

Billerbeck; 135

6

Münster; 350

0 50 100 150 200 250 300 350 400

Euro/m²


Eigenheime

Die Eigenheimpreise beziehen sich auf bezugsfreie Immobilien. Ähnlich wie bei den Grundstücken

werden die Preise nach ihrem Wohnwert erfasst, der sich aus einer Lagekomponente und der Quali-

tätskomponente zusammensetzt. Die Lagekomponente berücksichtigt wie bei den Grundstücken die

Struktur der Bebauung, die verkehrsmäßige Erschließung, die Versorgung mit öffentlichen Einrich-

tungen und andererseits Beeinträchtigungen z. B. durch Straßenlärm, Industrie-Immissionen, usw.

Hinzu kommen Faktoren, die sich aus der historischen Entwicklung der Städte ergeben, aus der

Struktur der Nachbarschaft, dem Zuschnitt der Grundstücke usw. Die Qualitätskomponente bezieht

sich u. a. auch auf die architektonische Gestaltung des Hauses, die Ausstattung und den Modernisie-

rungszustand von Gebäuden, der Erweiterungsmöglichkeit, einem etwaigen Reparaturstau, usw.

Einfamilienhäuser freistehend und bezugsfrei inkl. Garage und Grundstück

Einfacher Wohnwert: Einfache Ausstattung, nicht modernisiert, jedoch auch instandgehaltenes Altobjekt, z. B.

Siedlungshaus (ca. 100 m² Wohnfläche).

Mittlerer Wohnwert: Gebäude mit einem im heutigen Durchschnitt entsprechenden „Standard“ hinsichtlich der Bausub-

stanz und Ausstattung. Es befindet sich überwiegend im allgemeinen Wohngebiet mit ausgeglichener Bevölkerungsstruktur

und verfügt über eine Wohnfläche von ca. 125 m² mit Zentralheizung, Bad und WC.

Guter Wohnwert: Z. B. Einfamilienhaus in guter Wohnlage (keine ausgesprochene Prestigewohngegend). Gute Ausstat-

tung und Bausubstanz, Bad, WC, Gäste-WC, Zentralheizung (ca. 150 m² Wohnfläche).

Sehr guter Wohnwert: Erstklassige Wohnlage, ausgesprochene Prestigewohngegend, erstklassige Ausstattung und

Bausubstanz, ca. 200 m² Wohnfläche.

7


einf. Wohnw. (ca. 100 m²) mittl. Wohnw. (ca. 125 m²) gut. Wohnw. (ca. 150 m²) sehr gut. Ww. (ca. 200 m²)

Stadt 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 210.000 210.000 0,00 280.000 290.000 3,57 385.000 390.000 1,30 550.000 560.000 1,82

Nottuln 145.000 145.000 0,00 195.000 195.000 0,00 240.000 240.000 0,00 305.000 315.000 3,28

Rheine 142.500 145.000 1,75 165.000 165.000 0,00 205.000 205.000 0,00 285.000 285.000 0,00

Emsdetten 115000 115.000 0,00 145.000 145.000 0,00 190.000 200.000 5,26 260.000 270.000 3,85

Telgte / / / / 200.000 / / 230.000 / / 280.000 /

Ibbenbüren 120.000 120.000 0,00 140.000 140.000 0,00 190.000 190.000 0,00 240.000 245.000 2,08

Warendorf 130.000 130.000 0,00 170.000 175.000 2,94 210.000 215.000 2,38 250.000 260.000 4,00

Beckum 120.000 120.000 0,00 160.000 160.000 0,00 210.000 210.000 0,00 250.000 250.000 0,00

Coesfeld 125.000 120.000 -4,00 185.000 190.000 2,70 230.000 240.000 4,35 360.000 375.000 4,17

Gronau 130.000 130.000 0,00 175.000 172.500 -1,43 215.000 220.000 2,33 320.000 310.000 -3,13

Ochtrup 135.000 135.000 0,00 160.000 160.000 0,00 210.000 210.000 0,00 250.000 250.000 0,00

Ahaus 140.000 140.000 0,00 175.000 175.000 0,00 220.000 220.000 0,00 280.000 280.000 0,00

Vreden 135.000 135.000 0,00 165.000 165.000 0,00 215.000 215.000 0,00 260.000 260.000 0,00

Stadtlohn 135.000 135.000 0,00 160.000 160.000 0,00 215.000 215.000 0,00 260.000 260.000 0,00

Billerbeck 130.000 125.000 -3,85 175.000 185.000 5,71 260.000 265.000 1,92 340.000 340.000 0,00

Freistehende Eigenheime, mittlerer Wohnwert

Nottuln; 195.000

Rheine; 165.000

Emsdetten; 145.000

Ibbenbüren; 140.000

Warendorf; 175.000

Beckum; 160.000

Coesfeld; 190.000

Gronau; 172.500

Ochtrup; 160.000

Ahaus; 175.000

Vreden; 165.000

Stadtlohn; 160.000

Billerbeck; 185.000

8

Münster; 290.000

0 50.000 100.000 150.000 200.000 250.000 300.000 350.000

Euro


Reihenhäuser (bezugsfreie Mittelhäuser ohne Garage mit einer Wohnfläche

von ca. 100 m²)

Der Wohnwert (einfach, mittel, gut, sehr gut) ergibt sich analog zum Wohnwert der freistehenden

Einfamilienhäuser.

einf. Wohnw. (ca. 100 m²) mittl. Wohnw. (ca. 100 m²) gut. Wohnw. (ca. 100 m²)

9

sehr gut. Ww. (ca. 125

m²)

Stadt 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 150.000 150.000 0,00 205.000 210.000 2,44 245.000 250.000 2,04 265.000 275.000 3,77

Nottuln 115.000 115.000 0,00 120.000 125.000 4,17 145.000 145.000 0,00 155.000 155.000 0,00

Rheine 90.000 90.000 0,00 110.000 110.000 0,00 125.000 125.000 0,00 175.000 175.000 0,00

Emsdetten 100.000 100.000 0,00 115.000 115.000 0,00 120.000 120.000 0,00 / / /

Telgte / / / / / / / / / / / /

Ibbenbüren 80.000 80.000 0,00 95.000 90.000 -5,26 105.000 100.000 -4,76 / / /

Warendorf 120.000 120.000 0,00 130.000 130.000 0,00 140.000 145.000 3,57 / / /

Beckum 100.000 100.000 0,00 120.000 120.000 0,00 130.000 130.000 0,00 150.000 150.000 0,00

Coesfeld 110.000 105.000 -4,55 130.000 130.000 0,00 150.000 150.000 0,00 / / /

Gronau 100.000 97.500 -2,50 125.000 120.000 -4,00 135.000 132.500 -1,85 145.000 142.500 -1,72

Ochtrup 100.000 100.000 0,00 120.000 120.000 0,00 140.000 140.000 0,00 150.000 150.000 0,00

Ahaus 120.000 120.000 0,00 140.000 140.000 0,00 150.000 150.000 0,00 160.000 160.000 0,00

Vreden 115.000 115.000 0,00 125.000 125.000 0,00 145.000 145.00 0,00 155.000 155.000 0,00

Stadtlohn 110.000 110.000 0,00 125.000 125.000 0,00 140.000 140.000 0,00 150.000 150.000 0,00

Billerbeck 110.000 110.000 0,00 110.000 110.000 0,00 155.000 160.000 3,23 160.000 175.000 9,38

Reihenhäuser, mittlerer Wohnwert

Nottuln; 125.000

Rheine; 110.000

Emsdetten; 115.000

Ibbenbüren; 90.000

Warendorf; 130.000

Beckum; 120.000

Coesfeld; 130.000

Gronau; 120.000

Ochtrup; 120.000

Ahaus; 140.000

Vreden; 125.000

Stadtlohn; 125.000

Billerbeck; 110.000

Münster; 210.000

0 50.000 100.000 150.000 200.000 250.000

Euro


Eigentumswohnungen

Für die Beurteilung wird eine 3-Zimmerwohnung mit ca. 70 m² Wohnfläche ohne PKW-Stellplatz

unterstellt. Im Prinzip ist von den gleichen Lage- und Ausstattungskriterien auszugehen wie bei den

Mietwohnungen (S. 12). Die Kategorie „sehr guter Wohnwert“ bezieht sich auf Wohnungen mit über-

durchschnittlicher Ausstattung und Bausubstanz in erstklassiger Wohnlage. Preise für Steuermodelle

(Bauherren- und Erwerbsmodelle) werden nicht berücksichtigt.

10


Eigentumswohnungen aus dem Bestand

einfacher Wohnwert mittlerer Wohnwert guter Wohnwert sehr guter Wohnwert

Stadt 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 485 500 3,09 1.050 1.100 4,76 1.830 1.950 6,56 2.780 2.980 7,19

Nottuln 740 680 -8,11 1.000 950 -5,00 1.200 1.200 0,00 1.700 1.700 0,00

Rheine 530 520 -1,89 780 780 0,00 1.080 1.080 0,00 1.700 1.700 0,00

Emsdetten / / / 700 750 7,14 900 950 5,56 1.200 1.250 4,17

Telgte / / / / / / / / / / / /

Ibbenbüren 700 750 7,14 850 800 -5,88 1.000 1.050 5,00 1.100 1.150 4,55

Warendorf 550 550 0,00 900 850 -5,56 1.100 1.050 -4,55 1.300 1.250 -3,85

Beckum 500 500 0,00 750 750 0,00 1.000 1.000 0,00 1.200 1.200 0,00

Coesfeld / / / 850 870 2,35 1.300 1.300 0,00 1.850 1.900 2,70

Gronau 500 500 0,00 780 790 1,28 1.100 1.100 0,00 1.300 1.300 0,00

Ochtrup 500 500 0,00 700 700 0,00 850 850 0,00 1.000 1.000 0,00

Ahaus 520 520 0,00 800 800 0,00 900 900 0,00 1.100 1.100 0,00

Vreden 500 500 0,00 750 750 0,00 800 800 0,00 950 950 0,00

Stadtlohn 510 510 0,00 700 700 0,00 800 800 0,00 1.000 1.000 0,00

Billerbeck 520 500 -3,85 930 915 -1,61 1.250 1.200 -4,00 1.750 1.700 -2,86

Eigentumswohnungen, mittlerer Wohnwert

11

Nottuln; 950

Rheine; 780

Emsdetten; 750

Ibbenbüren; 800

Warendorf; 850

Beckum; 750

Coesfeld; 870

Gronau; 790

Ochtrup; 700

Ahaus; 800

Vreden; 750

Stadtlohn; 700

Billerbeck; 915

Münster; 1.100

0 200 400 600 800 1.000 1.200

Euro/m²


Eigentumswohnungen als Neubau bzw. Erstbezug ohne Steuermodell

mittlerer Wohnwert guter Wohnwert sehr guter Wohnwert

Stadt 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 2.100 2.180 3,81 2.650 2.850 7,55 3.650 3.750 2,74

Nottuln 1.600 1.650 3,13 1.700 1.750 2,94 1.850 1,850 0,00

Rheine 1.400 1.400 0,00 1.750 1.750 0,00 2.000 2.000 0,00

Emsdetten 1.500 1.600 6,67 1.600 1.700 6,25 1.950 2.050 5,13

Telgte / / / / / / / / /

Ibbenbüren 1.400 1.450 3,57 1.500 1.550 3,33 1.900 2.000 5,26

Warendorf / / / 1.750 1.800 2,86 2.000 2.100 5,00

Beckum 1.100 1.100 0,00 1.300 1.300 0,00 1.500 1.500 0,00

Coesfeld / / / 1.800 1.900 5,56 2.150 2.250 4,65

Gronau / / / 1.650 1.675 1,52 1.750 1.775 1,43

Ochtrup / / / 1.550 1.550 0,00 1.700 1.700 0,00

Ahaus / / / 1.650 1.650 0,00 1.900 1.900 0,00

Vreden / / / 1.550 1.550 0,00 1.700 1.700 0,00

Stadtlohn / / / 1.550 1.550 0,00 1.700 1.700 0,00

Billerbeck 1.700 1.700 0,00 1.700 1.800 5,88 1.870 1.950 4,28

Eigentumswohnungen (Neubau, Erstbezug), guter Wohnwert

Nottuln; 1.750

Rheine; 1.750

Emsdetten; 1.700

Ibbenbüren; 1.550

Warendorf; 1.800

Beckum; 1.300

Coesfeld; 1.900

Gronau; 1.675

Ochtrup; 1.550

Ahaus; 1.650

Vreden; 1.550

Stadtlohn; 1.550

Billerbeck; 1.800

12

Münster; 2.850

0 500 1.000 1.500 2.000 2.500 3.000

Euro/m²


Rohertragsfaktoren für Renditehäuser in guten bis mittleren Lagen

Die Preise von Renditeobjekten werden durch einen Vervielfältiger (Rohertragsfaktor) ausgedrückt,

der sich aus dem Kaufspreis zur Netto-Jahreskaltmiete ( Jahresrohertrag nach Abzug der

Betriebskosten) ergibt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass eine nachhaltig erzielbare Miete unterstellt

wird. Mieten, die oberhalb oder unterhalb der jeweils üblichen Marktmiete liegen, führen zu anderen

Multiplikatoren.

In besonders guten Lagen und für Dreifamilienhäuser wurden auch höhere Rohertragsfaktoren erzielt.

In einfachen Lagen und für Mehrfamilienhäuser mit einem gewerblichen Mietanteil von 20 % und

mehr liegen die Rohertragsfaktoren überwiegend unter den angegebenen Werten.

13


Fertigst. bis 1948 Fertigst. nach 1948

Stadt 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 13,00 14,50 11,54 14,50 16,00 10,34

Nottuln 9,50 9,50 0,00 11,00 11,00 0,00

Rheine 9,50 10,00 5,26 10,00 10,50 5,00

Emsdetten 10,00 10,00 0,00 12,00 12,00 0,00

Telgte / / / / / /

Ibbenbüren 7,00 7,00 0,00 11,00 10,00 -9,09

Warendorf 9,50 9,50 0,00 11,00 11,00 0,00

Beckum 9,00 9,00 0,00 11,00 11,00 0,00

Coesfeld 9,00 9,50 5,56 12,00 13,00 8,33

Gronau 10,00 10,00 0,00 11,50 11,50 0,00

Ochtrup 9,50 10,00 5,26 11,00 11,00 0,00

Ahaus 10,50 11,00 4,76 12,00 12,00 0,00

Vreden 10,00 10,00 0,00 11,00 11,00 0,00

Stadtlohn 10,00 10,00 0,00 11,00 11,00 0,00

Billerbeck 9,50 8,50 -10,53 10,50 9,50 9,52

Renditehäuser, nach 1948 fertiggestellt

14

Nottuln; 11,00

Rheine; 10,50

Emsdetten; 12,00

Ibbenbüren; 10,00

Warendorf; 11,00

Beckum; 11,00

Coesfeld; 13,00

Gronau; 11,50

Ochtrup; 11,00

Ahaus; 12,00

Vreden; 11,00

Stadtlohn; 11,00

Billerbeck; 9,50

Münster; 16,00

0,00 2,00 4,00 6,00 8,00 10,00 12,00 14,00 16,00 18,00

Vielfache der Netto-Jahreskaltmiete


Wohnungsmieten

Es werden jeweils nur die bei Neuvermietung erzielten Mietpreise erfasst. Mieten aus dem Bestand

sind nicht berücksichtigt. Es handelt sich dabei um die aktuell am Ort erzielten Nettokaltmieten für

eine 3-Zimmerwohnung mit ca. 70 m² Wohnfläche (ausgenommen öffentlich geförderter

Wohnungsbau).

Einfacher Wohnwert: Z. B. WC in der Wohnung, mit einfachem Bad, heizbar, jedoch keine zentrale

Beheizungsanlage, Fenster in Einfachverglasung, in wenig bevorzugter Wohnlage, (z. B. Industrie-

vorort).

Mittlerer Wohnwert: Z. B. Bad und WC, Verbundglasfenster, Zentralheizung in gemischt-bebauter

Wohnlage mit normaler verkehrsmäßiger Erschließung und guter Bausubstanz, ausgeglichener

Bevölkerungsstruktur.

Guter Wohnwert: Z. B. modernes Bad, WC, Zentralheizung, Isolierverglasung, , Balkon, ggf.

Fahrstuhl, in guter Wohnlage.

15


Wohnungsmieten – Fertigstellung bis 1948

einfacher Wohnwert mittlerer Wohnwert guter Wohnwert

Stadt 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 4,70 5,00 6,38 6,50 6,90 6,15 7,50 8,00 6,67

Nottuln 3,20 3,50 9,38 4,00 4,00 0,00 4,50 4,50 0,00

Rheine 3,00 3,10 3,33 3,70 4,00 8,11 5,90 6,30 6,78

Emsdetten 3,70 4,00 8,11 4,50 4,70 4,44 4,80 5,00 4,17

Telgte / / / / / / / / /

Ibbenbüren 3,20 3,50 9,38 3,30 3,00 -9,09 3,80 3,90 2,63

Warendorf 3,50 3,50 0,00 3,90 4,10 5,13 5,00 5,10 2,00

Beckum 3,00 3,20 6,67 3,50 3,50 0,00 4,30 4,30 0,00

Coesfeld 3,25 3,25 0,00 3,80 3,90 2,63 4,30 4,50 4,65

Gronau 3,90 4,00 2,56 4,70 4,85 3,19 5,10 5,20 1,96

Ochtrup 3,20 3,40 6,25 3,80 4,00 5,26 4,30 4,50 4,65

Ahaus 3,60 3,80 5,56 4,10 4,30 4,88 4,60 4,70 2,17

Vreden 3,10 3,40 9,68 3,80 4,00 5,26 4,30 4,50 4,65

Stadtlohn 3,20 3,40 6,25 3,80 4,00 5,26 4,30 4,50 4,65

Billerbeck 3,20 3,20 0,00 3,70 3,90 5,41 4,55 4,50 -1,10

Wohnungsmieten, mittlerer Wohnwert, Fertigstellung bis 1948

Nottuln; 4,00

Rheine; 4,00

Emsdetten; 4,70

Ibbenbüren; 3,00

Warendorf; 4,10

Beckum; 3,50

Coesfeld; 3,90

Gronau; 4,85

Ochtrup; 4,00

Ahaus; 4,30

Vreden; 4,00

Stadtlohn; 4,00

Billerbeck; 3,90

16

Münster; 6,90

0,00 1,00 2,00 3,00 4,00 5,00 6,00 7,00 8,00

Euro/m²


Wohnungsmieten - Fertigstellung nach 1948

einfacher Wohnwert mittlerer Wohnwert guter Wohnwert

Stadt 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 5,00 5,30 6,00 7,20 7,60 5,56 8,30 8,90 7,23

Nottuln 3,70 3,90 5,41 4,50 4,80 6,67 5,00 5,40 8,00

Rheine 3,10 3,20 3,23 4,00 4,20 5,00 4,80 5,00 4,17

Emsdetten 4,50 4,75 5,56 5,00 5,25 5,00 5,50 5,75 4,55

Telgte / / / / / / / / /

Ibbenbüren 4,00 4,10 2,50 4,50 4,50 0,00 5,00 5,00 0,00

Warendorf 3,80 4,00 5,26 4,90 5,00 2,04 5,50 5,80 5,45

Beckum 4,00 4,00 0,00 4,90 4,90 0,00 5,00 5,00 0,00

Coesfeld 4,00 4,10 2,50 4,50 4,75 5,56 5,00 5,20 4,00

Gronau 4,20 4,40 4,76 4,80 4,90 2,08 5,20 5,35 2,88

Ochtrup 3,80 4,00 5,26 4,30 4,50 4,65 5,10 5,30 3,92

Ahaus 4,00 4,30 7,50 4,60 4,80 4,35 5,20 5,50 5,77

Vreden 3,70 3,90 5,41 4,30 4,50 4,65 5,10 5,30 3,92

Stadtlohn 3,70 3,90 5,41 4,30 4,50 4,65 5,20 5,30 1,92

Billerbeck 4,50 4,90 8,89 4,90 5,15 5,10 5,80 5,80 0,00

Wohnungsmieten, nach 1948 fertiggestellt, mittlerer Wohnwert

17

Nottuln; 4,80

Rheine; 4,20

Emsdetten; 5,25

Ibbenbüren; 4,50

Warendorf; 5,00

Beckum; 4,90

Coesfeld; 4,75

Gronau; 4,90

Ochtrup; 4,50

Ahaus; 4,80

Vreden; 4,50

Stadtlohn; 4,50

Billerbeck; 5,15

Münster; 7,60

0,00 1,00 2,00 3,00 4,00 5,00 6,00 7,00 8,00

Euro/m²


Wohnungsmieten Neubau-Erstbezug

mittlerer Wohnwert guter Wohnwert

Stadt 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 8,40 8,90 5,95 9,60 10,30 7,29

Nottuln 5,60 5,90 5,36 6,00 6,50 8,33

Rheine 5,60 5,80 3,57 6,10 6,50 6,56

Emsdetten 6,00 6,25 4,17 6,75 7,00 3,70

Telgte / / / / / /

Ibbenbüren 5,00 5,35 7,00 6,00 6,50 8,33

Warendorf 5,30 5,50 3,77 6,20 6,50 4,84

Beckum 5,00 5,00 0,00 5,50 5,50 0,00

Coesfeld 6,00 6,25 4,17 6,50 6,80 4,62

Gronau 5,20 5,45 4,81 5,60 5,80 3,57

Ochtrup 5,00 5,20 4,00 5,50 5,80 5,45

Ahaus 5,20 5,40 3,85 5,80 6,00 3,45

Vreden 5,00 5,20 4,00 5,50 5,80 5,45

Stadtlohn 5,20 5,30 1,92 5,50 5,80 5,45

Billerbeck 6,40 6,40 0,00 6,80 6,80 0,00

Wohnungsmieten, mittlerer Wohnwert, Neubau-Erstbezug

18

Nottuln; 5,90

Rheine; 5,80

Emsdetten; 6,25

Ibbenbüren; 5,35

Warendorf; 5,50

Beckum; 5,00

Coesfeld; 6,25

Gronau; 5,45

Ochtrup; 5,20

Ahaus; 5,40

Vreden; 5,20

Stadtlohn; 5,30

Billerbeck; 6,40

Münster; 8,90

0,00 1,00 2,00 3,00 4,00 5,00 6,00 7,00 8,00 9,00 10,00

Euro /m²


Ladenmieten

Bei Ladenmieten werden jeweils nur die bei der Neuvermietung erzielten Mietpreise erfasst. Mieten

aus dem Bestand sind nicht berücksichtigt. Es handelt sich dabei jeweils um die aktuell am Ort erziel-

ten Netto-Kaltmieten (€/m² monatlich) für Läden zu ebener Erde.

Wertbildend ist überwiegend nur die Lage, da angenommen werden kann, dass bei einer Neuvermie-

tung ohnehin ein Umbau erfolgt.

Die Begriffe 1a- und 1b-Lage entsprechen den in der Praxis gängigen Unterscheidungen. Als Beurtei-

lungskriterien werden dazu beispielsweise die Passantenfrequenz, der Branchenbesatz und die Ge-

schlossenheit der Schaufensterfront herangezogen. Für Großstädte werden Ladenmieten für den eigent-

lichen Geschäftskern und Geschäftslagen in dem Nebenkern (z. B. Geschäftskern im eingemeindeten

Vorort) genannt.

19


Ladenmieten im Geschäftskern

1a-Lage 1b-Lage

Stadt klein groß klein groß

bis ca. 60 m² ab ca. 100 m² bis ca. 60 m² ab ca. 100 m²

2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 140,00 150,00 7,14 70,00 75,00 7,14 25,50 24,00 -5,88 16,00 15,50 -3,13

Nottuln 13,00 13,00 0,00 9,00 9,00 0,00 7,00 7,50 7,14 7,00 7,00 0,00

Rheine 37,00 35,00 -5,41 35,00 32,00 -8,57 16,00 16,00 0,00 14,00 14,00 0,00

Emsdetten 25,00 25,00 0,00 15,00 15,00 0,00 8,50 8,50 0,00 5,00 5,00 0,00

Telgte / / / / / / / / / / / /

Ibbenbüren *) 20,00 25,00 25,00 **)10,00 **)12,50 20,00 10,00 11,00 10,00 7,00 7,50 7,14

Warendorf 15,00 15,00 0,00 10,00 10,00 0,00 7,50 7,00 -6,67 7,00 6,50 -7,14

Beckum 11,00 11,00 0,00 9,00 9,00 0,00 5,50 6,00 9,09 5,00 5,40 8,00

Coesfeld 30,00 31,00 3,33 24,00 25,00 4,17 11,00 10,00 -9,09 7,00 6,50 -2,86

Gronau 13,00 12,25 -5,77 10,00 10,00 0,00 7,00 6,75 -3,57 6,00 5,75 -4,17

Ochtrup 12,50 12,00 -4,00 9,00 9,00 0,00 6,50 6,50 0,00 5,00 5,00 0,00

Ahaus 23,00 22,00 -4,35 18,00 18,00 0,00 8,50 8,50 0,00 6,00 6,00 0,00

Vreden 16,00 15,00 -6,25 10,00 10,00 0,00 7,00 7,00 0,00 5,00 5,00 0,00

Stadtlohn 15,00 14,00 -6,67 10,00 10,00 0,00 7,00 7,00 0,00 5,00 5,00 0,00

Billerbeck 9,50 8,50 -10,53 8,60 7,90 -8,14 8,50 7,80 -8,24 6,35 6,35 0,00

*) Wert war für letztes Jahr zu gering

**) Durch Ansiedlung von großflächigen Filialunternehmen wurde die Innenstadtlage wesentlich aufgewertet.

Nottuln; 13,00

Rheine; 35,00

Emsdetten; 25,00

Ibbenbüren; 25,00

Warendorf; 15,00

Beckum; 11,00

Coesfeld; 31,00

Gronau; 12,25

Ochtrup; 12,00

Ahaus; 22,00

Vreden; 15,00

Stadtlohn; 14,00

Billerbeck; 8,50

Ladenmieten, Geschäftskern, 1a-Lage

20

Münster; 150,00

0,00 20,00 40,00 60,00 80,00 100,00 120,00 140,00 160,00

Euro/m²


Ladenmieten im Nebenkern

1a-Lage 1b-Lage

Stadt klein groß klein groß

bis ca. 60 m² ab ca. 100 m² bis ca. 60 m² ab ca. 100 m²

2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 12,50 12,50 0,00 10,00 10,00 0,00 8,20 8,20 0,00 6,30 6,30 0,00

Nottuln 5,50 5,50 0,00 5,00 5,00 0,00 4,50 4,50 0,00 4,00 4,00 0,00

Rheine 11,00 11,00 0,00 8,00 8,00 0,00 8,50 8,50 0,00 6,00 6,00 0,00

Emsdetten / / / 5,00 5,00 0,00 / / / / / /

Telgte / / / / / / / / / / / /

Ibbenbüren 5,00 5,00 0,00 4,30 4,00 -6,98 4,50 4,80 6,67 3,80 4,00 5,26

Warendorf / / / / / / / / / / / /

Beckum / / / / / / / / / / / /

Coesfeld 5,50 5,50 0,00 4,30 4,30 0,00 / / / / / /

Gronau 7,50 7,25 -3,33 6,00 5,75 -4,17 / / / / / /

Ochtrup 5,00 5,00 0,00 5,00 5,00 0,00 / / / / / /

Ahaus 7,00 7,00 0,00 5,50 5,50 0,00 / / / / / /

Vreden 5,00 5,00 0,00 5,00 5,00 0,00 / / / / / /

Stadtlohn 5,00 5,00 0,00 5,00 5,00 0,00 / / / / / /

Billerbeck 5,70 5,70 0,00 5,30 5,30 0,00 5,40 5,40 0,00 4,50 4,50 0,00

21


Büromieten

Bei den Büromieten (Netto-kalt, EUR/m² monatlich) sind die Komponenten Lage und Qualität zu

berücksichtigen, aus denen sich der jeweilige Nutzungswert ergibt:

Einfacher Nutzungswert bei Gebäuden in geschäftlicher Randlage, gut erhaltener Neubau der ersten

Nachkriegsjahre in gemischt-wirtschaftlich genutzter Geschäftslage ohne besondere Ansprüche an

Repräsentation.

Mittlerer Nutzungswert für ein normal ausgestattetes Bürogebäude, verkehrsmäßig gut zu erreichen.

Guter Nutzungswert insbesondere in einem nach modernen Erkenntnissen ausgestatteten und

geschnittenen, repräsentativ angelegten Bürogebäude, das mit technischen Einrichtungen wie z. B.

Fahrstuhl, EDV-Verkabelung, moderne Beleuchtung, Kühlung, Parkmöglichkeiten, etc., im

Kernbereich der Stadt oder sonstiger repräsentativer Lage liegt.

22


einfacher Nutzungswert mittl. Nutzungswert guter Nutzungswert

Stadt 2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 5,00 5,00 0,00 7,80 8,20 5,13 11,50 12,30 6,96

Nottuln 4,00 3,80 -5,00 5,00 5,00 0,00 5,50 5,70 3,64

Rheine 4,00 4,00 0,00 6,00 6,00 0,00 6,50 6,50 0,00

Emsdetten 4,00 4,00 0,00 5,00 5,00 0,00 6,00 6,00 0,00

Telgte / / / / / / / / /

Ibbenbüren 4,00 4,30 7,50 5,00 5,30 6,00 6,00 6,50 8,33

Warendorf 4,20 4,00 -4,76 5,00 5,00 0,00 6,50 6,30 -3,08

Beckum 4,20 4,00 -4,76 5,00 5,00 0,00 6,00 6,00 0,00

Coesfeld 3,30 3,30 0,00 3,80 4,00 5,26 5,80 6,00 3,45

Gronau 3,00 3,00 0,00 4,00 4,00 0,00 5,50 5,25 -4,55

Ochtrup 2,80 2,80 0,00 3,50 3,50 0,00 5,00 5,00 0,00

Ahaus 4,00 4,00 0,00 4,50 4,50 0,00 5,50 5,50 0,00

Vreden 3,00 3,00 0,00 3,50 3,50 0,00 5,00 5,00 0,00

Stadtlohn 3,00 3,00 0,00 3,50 3,50 0,00 5,00 5,00 0,00

Billerbeck 3,60 3,60 0,00 5,50 5,50 0,00 5,80 5,80 0,00

Büromieten, mittlerer Nutzwert

Nottuln; 5,00

Rheine; 6,00

Emsdetten; 5,00

Ibbenbüren; 5,30

Warendorf; 5,00

Beckum; 5,00

Coesfeld; 4,00

Gronau; 4,00

Ochtrup; 3,50

Ahaus; 4,50

Vreden; 3,50

Stadtlohn; 3,50

Billerbeck; 5,50

23

Münster; 8,20

0,00 1,00 2,00 3,00 4,00 5,00 6,00 7,00 8,00 9,00

Euro/m²


Baugrundstücke im Gewerbegebiet

Es handelt sich um Verkaufspreise inkl. Erschließungskosten, keine subventionierten Preise.

Der Nutzungswert richtet sich hauptsächlich nach der verkehrsmäßigen Erschließung (Bahn- bzw.

Gleisanschluss), Nähe zur Autobahn und nach möglicherweise gegebenen Nutzungseinschränkungen,

z. B. Verbot geräuschintensiver Betriebe. Man unterscheidet in einfachen, mittleren und guten

Nutzungswert, der sich aus der jeweiligen Nutzung des Gewerbegrundstückes ergibt.

Stadt einfacher Nutzungswert mittlerer Nutzungswert guter Nutzungswert

2010 2011 % 2010 2011 % 2010 2011 %

Münster 45,00 45,00 0,00 60,00 60,00 0,00 80,00 80,00 0,00

Nottuln / / / 23,00 23,00 0,00 28,00 28,00 0,00

Rheine 18,50 18,50 0,00 24,00 24,00 0,00 32,50 32,50 0,00

Emsdetten / / / / / / / / /

Telgte / / / / / / / / /

Ibbenbüren 15,00 15,00 0,00 27,00 27,00 0,00 40,00 40,00 0,00

Warendorf 23,00 23,00 0,00 29,00 29,00 0,00 35,00 35,00 0,00

Beckum / / / 10,00 10,00 0,00 30,00 30,00 0,00

Coesfeld 23,00 23,00 0,00 25,00 25,00 0,00 27,00 27,00 0,00

Gronau 23,00 23,00 0,00 24,00 24,50 2,08 25,00 25,50 2,00

Ochtrup 8,50 8,50 0,00 13,00 13,00 0,00 16,00 16,00 0,00

Ahaus 10,00 10,00 0,00 13,00 13,00 0,00 16,00 16,00 0,00

Vreden / / / / / / / / /

Stadtlohn / / / / / / / / /

Billerbeck 23,00 23,00 0,00 26,00 26,00 0,00 32,00 32,00 0,00

Ochtrup; 13,00

Ahaus; 13,00

Gewerbegrundstücke, mittlerer Nutzungswert

Nottuln; 23,00

Beckum; 20,00

Ibbenbüren; 27,00

Coesfeld; 25,00

Gronau; 24,50

Warendorf; 29,00

Billerbeck; 26,00

24

Münster; 60,00

0,00 10,00 20,00 30,00 40,00 50,00 60,00 70,00

Euro/m²


Mitgliederverzeichnis

Beermann, Florenz

Immobilien Beermann

Erkenhoff 43

49545 Tecklenburg

Telefon: 05482/13 14

Telefax: 05482/61 60

Email: immobilien.f.beermann@t-online.de

Internet: www.immobilien-f-beermann.de

Bensmann, Anne

Twerenfeldweg 189

48161 Münster

Telefon: 0251/52 40 98

Telefax: 0251/52 40 99

Email: anne.bensmann@t-online.de

Internet: www.busch-bensmann-immobilien.de

Bergs, Hans Ludger

Bergs Immobilien

Stiftsstr. 22

48301 Nottuln

Telefon: 02502/26 20 30

Telefax: 02502/2 62 03 14

Email: info@bergsimmobilien.de

Internet: www.bergs-immobilien.de

Büscher, Theo

Büscher Immobilien GmbH

Am Königsweg 17

48599 Gronau

Telefon: 02565/9 35 30

Telefax: 02565/93 53 30

Email: welcome@buescher-immobilien.de

Internet: www.buescher-immobilien.de

Droste zu Senden, Freiherr Sigismund

Droste zu Senden KG

Harsewinkelgasse 19/20

48143 Münster

Telefon: 0251/4 47 38

Telefax: 0251/4 79 38

25

Friepörtner, Maria

Davertstr. 45

48163 Münster

Telefon: 02501/5 80 01

Telefax: 02501/5 87 77

Email: info@immobilien-friepoertner.de

Internet: www.immobilien-friepoertner.de

Grau, Hendrik

Homann Immobilien

Servatiiplatz 7

48143 Münster

Telefon: 0251/4 18 48-0

Telefax: 0251/4 18 48 90

Email: h.grau@homann-immobilien.de

Internet: www.homann-immobilien.de

Grünewald, Anton

Immobilien Grünewald & Niesing

Zum Rotering 1-3

48683 Ahaus

Telefon: 02561/98 17 20

Telefax: 02561/98 17 17

Email: a.gruenewald@gn-immobilien.de

Internet: www.gn-immobilien.de

Harling, Heinz-Wilhelm

Harling Immobilien

Marktallee 64

48165 Münster

Telefon: 02501/4 47 50

Telefax: 02501/86 20

Email: info@harling-immobilien.de

Internet: www.harling-immobilien.de

Helling, Thomas

Helling Immobilien

Am Lambertiplatz 2

48653 Coesfeld

Telefon: 02541/45 09

Telefax: 02541/8 77 22

Email: info@e-helling-immobilien.de

Internet : www.e-helling-immobilien.de


Holtkötter, Bernhard

Homann Immobilien Warendorf GmbH

Klosterstr. 1

48231 Warendorf

Telefon: 02581/63 71-0

Telefax: 02581/63 26 26

Email: homannimmobilien.waf@t-online.de

Internet: www.homann-immobililen.de

Homann, Bernard

Homann Immobilien KG

Servatiiplatz 7

48143 Münster

Telefon: 0251/4 18 48-0

Telefax: 0251/4 18 48-90

Email: homann@homann-immobilien.de

Internet: www.homann-immobilien.de

Horstbrink, Ulrich

Droste zu Senden KG

Harsewinkelgasse 19/20

48143 Münster

Telefon: 0251/4 47 38

Telefax: 0251/4 79 71

Hübinger, Dipl.-Ing. Heinrich

Habichtshöhe 38

48151 Münster

Telefon: 0251/79 60 86

Telefax: 0251/9 74 20 26

Email: hhuebinger@aol.com

Internet: www.hhuebinger.de

Hufnagel, Rolf

Hufnagel Immobilien

Steinfurter Str. 13-15

48149 Münster

Telefon: 0251/20 02 3

Telefax: 0251/29 67 30

Email: info@hufnagel-immobilien.de

Internet: www.hufnagel-immobilien.de

26

Jacobus, Herwart

Immobilien Herwart Jacobus

Raheneschstr. 27

49477 Ibbenbüren

Telefon: 05451/97 20 75

Telefax: 05451/74 57 34

Email: Immobilien-Jacobus@osnanet.de

Kittner, Andreas

Kittner & Partner

Schützenstr. 12

48143 Münster

Telefon: 0251/2 03 85 26

Telefax: 0251/2 03 85 28

Email: a.kittner@kittner-partner.de

Internet: www.kittner-partner.de

Lemke, Michael

Poststr. 22

49477 Ibbenbüren

Telefon: 05451/31 03

Telefax: 05451/7 31 61

Email: lemke@immobilien-lemke.de

Internet: www.immobilien-lemke.de

Maas, Hubert

Kirchstr. 7

48727 Billerbeck

Telefon: 02543/2 39 96 05

Telefax: 02543/2 38 79 18

Email: info@maasimmobilien.de

Internet: www.maas-immobilien.de

Mannefeld, Frank Oliver

Mannefeld & Partner

Prinzipalmarkt 42/43

48143 Münster

Telefon: 0251/4 26 15

Telefax: 0251/4 09 75

Email: info@mannefeld.de

Internet: www.mannefeld.de


Matzker, Paul

Immobilien Matzker

Mühlenstr. 18

48282 Emsdetten

Telefon: 02572/9 84 25

Telefax: 02572/9 84 13

Email: info@matzker-immobilien.de

Internet: www.matzker-immobilien.de

Mues, Peter

Mues Immobilien

Hengeloplatz 9

48282 Emsdetten

Telefon: 02572/9 77 00

Telefax: 02572/9 77 01

Email: info@mues-immobilien.de

Nee, Johann

Nee Immobilien

Marktstr. 3-5

48431 Rheine

Telefon: 05971/5 03 73

Telefax: 05971/1 27 20

Email: immobilien-service-hnee@

t-online.de

Internet: www.nee-immobilien.de

Niedick, Bernhard

Von-Eichendorff-Str. 73

33428 Harsewinkel

Telefon: 05247/39 24

Niessing, Berthold

Schüppenstr. 12

48653 Coesfeld

Telefon: 02541/97 22 90

Telefax: 02541/98 22 99

Email: niessing@niessing-immobilien.de

Internet: www.niessing-immobilien.de

27

Overwaul, Ralf

Plettendorf & Hartmann Immobilien

Poststr. 24

48431 Rheine

Telefon: 05971/27 59

Telefax: 05971/93 18 66

Email: info@plettendorf-hartmann.de

Internet: www.plettendorf-hartmann.de

Scheffer-Boichorst, Paul

PSB Gebäudemanagement

Immobilien e. K.

Schwienhorst 3

48291 Telgte

Telefon: 02504/72 98 27

Telefax: 02504/72 98 31

Email: psb@telgte.de

Internet: www.psb-web.de

Schophuis, Klaus

Werningkamp 6

48493 Wettringen

Telefon: 02557/10 66-425/-424

Telefax: 02557/4 84

Email: info@schophuis.de

Internet: www.schophius.de

Schorn, Dr. Herbert

Dr. Schorn Immobilien GmbH

Friedrich-Ebert-Str. 110

48153 Münster

Telefon: 0251/97 21 20

Telefax: 0251/97 21 2-22

Email: info@dr-schorn.de

Internet: www.dr-schorn.de

Schulze-Tergeist, Gaby

An der Kirche 6

59269 Beckum

Telefon: 02521/36 69

Telefax: 02521/1 65 08

Email: info@schulze-tergeist.de

Internet: www.schulze-tergeist.de


Schulze-Wermeling, Josef

Schulze-Wermeling Immobilien

Schonebeckerweg 181

48161 Münster

Telefon: 02533/5 27

Telefax: 02533/48 46

Email: info@schulze-wermeling-

immobilien.de

Internet: www.schulze-wermeling-

immobilien.de

Geschäftsstelle:

RDM Ring Deutscher Makler

Bezirksverband Münster e. V.

Friedrich-Ebert-Str. 110

48153 Münster

Telefon: 0251/97 21 20

Telefax: 0251/97 21 2-22

Email: info@dr-schorn.de

Internet: www.dr-schorn.de

28

Vorstand:

Vorsitzender: Dr. Herbert Schorn

Stellv. Vorsitzender: Ludger Bergs

Rendant: Heinz-Wilhelm Harling

Ähnliche Magazine