Erlebnis Alpe Gerisgschwend und Steinalpe Erlebnis Alpe ...

tierleben.or.at

Erlebnis Alpe Gerisgschwend und Steinalpe Erlebnis Alpe ...

Erlebnis Alpe Gerisgschwend

und Steinalpe

Alpbetrieb von Mitte Mai bis Ende September

Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihres Ausflugs.

Speziell Schulklassen unterstützen wir gerne bei der

Organisation eines ganz besonderen Wandertages.

Bitte um Anmeldung:

Familie Schwärzler

Alpe Gerisgschwend, T 05513/2806 oder 0664/8943220

Talbetrieb, Eschach 3, 6951 Lingenau, T 05513/2397

Almwirtschaft Vorarlberg

Auskunft und Information

Landwirtschaftskammer Vorarlberg

Mag. (FH) Roland Blum

Montfortstrasse 9

T 05574/400-481

F 05574/400-600

E regionalentwicklung@lk-vbg.at

I www.diekammer.info

Erlebnis Alpe Gerisgschwend

und Steinalpe


Unser Motto für „Erlebnis

Alpe Gerisgschwend und

Steinalpe“ spricht für sich

selbst

Erlebnis Alpe Gerisgschwend und Steinalpe“ sind eine Erfahrung

der ganz besonderen Art. In freier Natur auf unseren heimischen

Alpen mit ihren saftigen Alpweiden und urwüchsigen

Bergwäldern haben wir unsere Lernorte. Unsere Lehrmeister

sind die Alpenpflanzen, das Alpvieh und die Alpleute, die den

ganzen Sommer die Alpen bewirtschaften und pflegen. Die typische

Dreistufen-Landwirtschaft prägt unser Ländle und da ist

die Alpe die Spitze der Bewirtschaftung.

In der Alpsaison findet täglich auf unserer Alpe Gerisgschwend

ab 10:00 Uhr eine Führung mit Sennereibesichtigung statt. Dabei

kann jeder Besucher, ob groß oder klein, die Käseerzeugung vor

Ort erleben.

Unsere Alpe besteht aus zwei Gebäuden – Alpe Gerisgschwend

und Steinalpe – die nur 600 Meter voneinander entfernt sind. Wir

sind ein drei Generationenbetrieb. In Gerisgschwend befinden

sich der Großteil unseres Viehbestandes und natürlich das typische

Bregenzerwälder Sennhaus. Auf der Steinalpe grasen Kälber,

die Katzen – Tiger und Löwe – genießen die Ruhe und die

Enten watscheln ums Haus. Auf der Sonnenseite des 1870 erbauten

Hauses, ist das urige Schöpfle, das zum Verweilen einlädt.

Programmvorschlag

Interessante Sennereibesichtigung mit Alpkäseverkostung

sowie Milch und Buttermilch. Hier können wir auch die Tiere

im Stall und auf der Weide beobachten. Nach einem ereignisreichen

Aufenthalt können Sie mit Ihrer Gruppe zur nahe

gelegenen Grillstation an der Bolgenach wandern.

Für einen Ganztagesausflug würden wir noch eine Wanderung

nach Balderschwang ins benachbarte Allgäu empfehlen.

Der Weg geht gemütlich direkt von der Grillstation

weiter bis zur Ortsmitte immer an der Ache entlang. Dauer

ca. 1,5 Stunden.

Weiters ist es möglich auf Anmeldung ein richtiges Berglerfrühstück

im urigen Schöpfle auf der Steinalpe zu genießen.

Dazu gehören Alpkäse, Butter, „Stopfer“ (Riebel), Speck und

alles was wir selber erzeugen können aus dem Garten.

Wir backen gemeinsam Brot, hören spannende Kräutermärchen

und gehen den Spuren in der Natur auf den Grund.

Von Mitte Mai bis Ende September werden bei uns täglich

Alpkäse, Butter und Ziegenkäsle erzeugt.

So finden Sie die

Erlebnis Alpe Gerisgschwend/Steinalpe

Mit dem Postbus aus Bregenz (Linie 25 ab Bahnhof) nach

Hittisau Postamt oder

wenn Sie von Dornbirn kommend mit dem Zug bis nach Bregenz

Bahnhof fahren und dann in den Postbus (Linie 25 ab

Bahnhof) nach Hittisau Postamt umsteigen.

Eine weitere Variante: Dornbirn mit Postbus (Linie 40) bis

nach Egg und dort auf die Linie 25 Egg/Hittisau umsteigen –

weiter bis nach Hittisau Postamt.

Ankunft beim Postamt Hittisau – umsteigen auf die Linie 98

Balderschwang/Oberstdorf und in der Parzelle Sippersegg/Hittisau

aussteigen – nach einer kurzen Wanderung

von 20 Minuten durch das Nagelfluhgebiet Steinalpe haben

Sie ihr Ziel Alpe Gerisgschwend erreicht.

Anreise auch mit dem Reisebus möglich – wir befinden uns

direkt an der Hittisauer Landesstraße L5 und haben genügend

Parkmöglichkeiten.

Ähnliche Magazine