Views
4 months ago

KitchenAid PDP 819/P - PDP 819/P DE (858042149600) Istruzioni per l'Uso

KitchenAid PDP 819/P - PDP 819/P DE (858042149600) Istruzioni per l'Uso

3de20020.fm Page 5

3de20020.fm Page 5 Tuesday, February 24, 2004 4:18 PM VOR DER BENUTZUNG DES GERÄTES 1.Auspacken und Überprüfen • Prüfen Sie nach dem Auspacken sofort, ob die Waschmaschine unbeschädigt ist. Im Zweifelsfall dürfen Sie die Waschmaschine nicht in Betrieb nehmen. Wenden Sie sich sofort an den Kundendienst oder den örtlichen Fachhändler. • Halten Sie das Verpackungsmaterial (Kunststoffbeutel, Polystyrol usw.) immer von Kindern entfernt, da es eine mögliche Gefahrenquelle darstellen kann. 2.Transportsicherung entfernen • Das Gerät ist mit Transportschrauben ausgerüstet, um Schäden im Inneren des Gerätes während des Transports zu verhindern. Vor Inbetriebnahme des Gerätes muss die Transportsicherung unbedingt entfernt werden (siehe “Aufstellanweisung/ Transportsicherung entfernen” in der Gebrauchsanweisung). 3.Maschine aufstellen • Verschieben Sie die Waschmaschine, ohne sie an der Arbeitsplatte anzuheben. • Stellen Sie die Maschine auf einem ebenen und stabilen Fußboden auf, möglichst in einer Ecke des Raumes. • Stellen Sie sicher, dass alle vier Füße fest auf dem Boden aufliegen und prüfen Sie dann mit einer Wasserwaage die horizontale Ausrichtung der Maschine (siehe ”Aufstellanweisung/Einstellen der Füße”). 4.Wasserversorgung • Schließen Sie den Wasserzulaufschlauch unter Beachtung der Vorschriften des örtlichen Wasserwerks an (siehe “Aufstellanweisung/ Wasserzulaufschlauch anschließen”). • Wasserversorgung: Nur Kaltwasser • Wasserhahn: 3/4”- Schlauchverschraubung. • Druck: 0,05 - 1,00 MPa (0,5 - 10 bar). 5.Abpumpen • Schließen Sie den Ablaufschlauch entweder am Siphon an oder hängen Sie ihn mit dem Krümmer über den Rand eines Wasch- oder Spülbeckens (siehe “Aufstellanweisung/Wasserablaufschlauch anschließen”) • Ist die Waschmaschine an ein eingebautes Abpumpsystem angeschlossen, prüfen Sie, ob das System mit einem Lüftungsloch ausgestattet ist, um ein gleichzeitiges Zulassen und Abpumpen von Wasser (Syphon-Effekt) zu vermeiden. 6.Elektrischer Anschluss • Alle elektrischen Anschlüsse müssen von einem Fachmann und unter Beachtung der Herstellervorschriften sowie der örtlichen Sicherheitsvorschriften ausgeführt werden. • Angaben über Spannung, Leistungsaufnahme und Absicherung befinden sich auf der Innenseite der Filterabdeckung • Der Anschluss darf nur über eine vorschriftsmäßig installierte und geerdete Schutzkontakt-Steckdose gemäß den geltenden Vorschriften erfolgen. Die Erdung ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Hersteller lehnt jede Haftung für eventuelle Schäden an Personen, Haustieren oder Sachen ab, die infolge Nichtbeachtung der o.g. Vorschriften entstehen. • Verwenden Sie niemals Verlängerungskabel oder Mehrfachstecker. • Vor allen Wartungsarbeiten müssen Sie immer den Netzstecker herausziehen oder die Stromversorgung abschalten. • Nach der Aufstellung muss der Zugriff zum Netzstecker oder zur Netztrennung über einen zweipoligen Schalter jederzeit gewährleistet sein. • Nehmen Sie die Waschmaschine nicht in Betrieb, wenn sie während des Transports beschädigt wurde Setzen Sie sich vielmehr mit dem Kundendienst in Verbindung. • Austausch des Netzkabels nur durch den Kundendienst. • Verwenden Sie die Maschine immer nur im Haushalt und für den angegebenen Zweck. 5 Black process 45.0° 150.0 LPI

3de20020.fm Page 6 Tuesday, February 24, 2004 4:18 PM ALLGEMEINE HINWEISE UND RATSCHLÄGE 1.Verpackung • Wie vom Recyclingsymbol angegeben, kann das Verpackungsmaterial recycelt werden . Halten Sie sich an die jeweils geltenden örtlichen Verordnungen hinsichtlich der Entsorgung des Verpackungsmaterials. 2.Energiespartipps • Optimieren Sie den Verbrauch von Energie, Wasser, Waschmittel und Zeit, indem Sie die empfohlene maximale Maschinenkapazität nutzen. • Überschreiten Sie nicht Dosierempfehlungen auf den Waschmittelpackungen. • Die Öko-Klappe verhindert, dass Waschmittel ungenutzt in das Ablaufsystem gelangt. • Wählen Sie die Vorwäsche nur bei stark verschmutzter Wäsche! Sie sparen Wasser, Waschmittel, Zeit und Energie, indem Sie bei normal oder leicht verschmutzter Wäsche auf die Vorwäsche verzichten. Somit sparen Sie Wasser, Energie und Zeit. • Behandeln Sie Flecken mit einem Fleckenentferner oder weichen Sie die Wäsche ein. • Sie sparen Energie, wenn sie bei 60 ° C anstatt bei 95 ° C oder bei 40 ° C anstatt bei 60 ° C waschen. • Soll die Wäsche anschließend im Trockenprogramm getrocknet werden, wählen Sie die höchste Schleuderdrehzahl (bei Maschinen mit einstellbarer Drehzahl), um Energie und Zeit zu sparen. 3.Entsorgung von Verpackung und alten Geräten • Die Waschmaschine besteht aus wiederverwertbaren Materialien. Wenn Sie die Maschine später fortwerfen wollen, stellen Sie eine umweltgerechte Entsorgung sicher. • Schneiden Sie vor der Entsorgung das Netzkabel durch, um die Waschmaschine unbrauchbar zu machen. • Entfernen Sie außerdem vor dem Verschrotten alle Waschmittelrückstände aus der Maschine. 4.Kindersicherung • Kinder dürfen nicht mit der Waschmaschine spielen. 5.Allgemeine Empfehlungen • Wenn die Maschine nicht im Gebrauch ist, ziehen Sie den Netzstecker heraus. Schließen Sie außerdem den Wasserhahn. • Ziehen Sie vor allen Reinigungs- und Wartungsarbeiten den Netzstecker heraus oder schalten Sie die Stromversorgung ab. • Reinigen Sie die Waschmaschine außen mit einem Neutralreiniger und einem feuchten Tuch. • Verwenden Sie niemals Scheuermittel. • Öffnen Sie die Einfülltür niemals mit Gewalt. • Das Netzkabel kann, wenn erforderlich, mit einem vom Kundendienst erhaltenen gleichartigen Kabel ersetzt werden. Die Netzanschlussleitung darf nur vom Fachmann ersetzt werden. 6.EG-Konformitätserklärung • Diese Waschmaschine wurde in Übereinstimmung mit den geltenden EG- Sicherheitsbestimmungen entworfen, gebaut und vertrieben. 73/23/EWG-Richtlinien für Niederspannung 89/336/EWG-Richtlinien für EMK 93/68/EWG-Richtlinien für CE-Markierung . 6 Black process 45.0° 150.0 LPI