Views
5 months ago

KitchenAid 90074218 - 90074218 DE (852398922000) Istruzioni per l'Uso

KitchenAid 90074218 - 90074218 DE (852398922000) Istruzioni per l'Uso

Einstellungen für Gas

Einstellungen für Gas Verwenden Sie Druckregler, die für die Gasdruckwerte geeignet sind, die Sie bitte dem separat gelieferten Produktdatenblatt entnehmen. Wenn Ihr Gerät auf ein anderes Gas als die Ihnen zur Verfügung stehende Art eingestellt ist, müssen Sie die Düsen austauschen, die Mindestflamme einstellen, den Auslassanschluss ändern und die neue, mitgelieferte Auslassanschlussdichtung einsetzen. Zum Austausch der Kochstellendüsen gehen Sie wie folgt vor Nehmen Sie die Topfträger fort; entfernen Sie die Brenner und die Flammenkränze (siehe Abb. 6); entfernen Sie die betreffende Düse und tauschen Sie sie gegen eine aus, die sich für die neue Gasart eignet (siehe Tabelle im separaten Produktdatenblatt). Tauschen Sie das Gastypenschild gegen das neue Schild aus, das sich in der Düsentasche befindet Gehen Sie zum Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge vor. Stellen Sie sicher, dass der Flammenkranz korrekt auf den Brenner aufgesetzt wird. Minimumeinstellung für Kochstellengashähne Gehen Sie zur Einstellung der Mindestflamme wie folgt vor • Zünden Sie den Brenner an und stellen Sie den Knopf auf die Mindesteinstellung ; Entfernen Sie den Einstellknopf (Abb. 7). Führen Sie einen kleinen Schraubendreher neben dem Einstellknopfstift ein (Abb. 8). Drehen Sie die Einstellschraube nach links, um die Flamme zu vergrößern, bzw. nach rechts, um sie zu verkleinern. Die Einstellung ist dann korrekt, wenn die Flamme etwa 3 bis 4 mm groß ist. Für Butan-/Propangas muss die Einstellschraube vollständig nach unten geschraubt sein. Stellen Sie sicher, dass die Flamme nicht erlischt, wenn Sie schnell von einer hohen auf eine niedrige Flamme oder umgekehrt schalten. Setzen Sie den Knopf wieder ein. Abb. 6 Abb. 7 Abb. 8 Raumbelüftung Gasgeräte Dieses Gerät ist nicht mit einer Entlüftungsvorrichtung verbunden. Es muss deshalb gemäß geltender Installationsbestimmungen installiert und angeschlossen werden. Insbesondere muss allen geltenden Normen bezüglich Raumentlüftung Beachtung geschenkt werden. Raumbelüftung In Übereinstimmung mit gegenwärtigen Bestimmungen darf dieses Gerät nur in gut belüfteten Räumen installiert und benutzt werden, die über die entsprechenden Wandöffnungen oder spezielle Entlüftungsleitungen verfügen, sodass eine vorschriftsmäßige natürliche oder Zwangsentlüftung vorhanden ist, die für eine ständige und ausreichende Beistellung von Luft sorgt, um eine korrekte Verbrennung und ausreichenden Abzug der verbrauchten Luft zu gewährleisten. Wenn sich nur dieses Gasgerät im Raum befindet, muss speziell über diesem Gerät eine Abzugshaube angebracht werden, um einen natürlichen und direkten Abzug der verbrauchten Luft zu gewährleisten. Diese Haube muss über einen geraden senkrechten Abzug mit einer Länge verfügen, die mindestens dem zweifachen Durchmesser entspricht. Mindestdurchschnitt 100 cm 2 . 7

Zur Gewährleistung der unabdingbaren Zuführung von Frischluft in den Raum muss eine ähnliche Öffnung von mindestens 100 cm 2 direkt zur Außenseite vorgesehen werden, und zwar auf einer Höhe in Bodennähe. Diese Öffnung darf nicht auf der Innen- oder Außenseite der Wand blockiert werden. Sie darf nicht die vorschriftsmäßige Verbrennung an den Brennern oder den regelmäßigen Abzug der verbrauchten Luft behindern. Es muss ein Höhenunterschied von mindestens 180 cm zur Abzugsöffnung vorliegen. Zur Verbrennung ist eine Luftmenge von mindestens 2 m 3 /h pro kW Leistung erforderlich (Gesamtleistung in kW siehe Typenschild am Gerät). In allen anderen Fällen, wenn sich andere Geräte im gleichen Raum befinden oder eine direkte natürliche Belüftung nicht möglich ist und eine indirekte natürliche Belüftung oder eine Zwangsbelüftung vorgesehen werden muss, wenden Sie sich bitte an einen qualifizierten Spezialisten zur Durchführung der Installation und Einrichtung eines möglichen Entlüftungssystems, das allen geltenden Bestimmungen entspricht. Abzugkanäle, die bereits von anderen Geräte verwendet werden, dürfen nicht zum Entlüften von Verbrennungsprodukten Einsatz finden. Elektrischer Anschluss Bitte überprüfen Sie die folgenden Punkte vor dem Anschluss: 1. Die Nennspannung der Stromversorgung im Haus muss den Spannungswerten auf dem Typenschild des Gerätes entsprechen. 2. Die Stromleitung, an der das Gerät angeschlossen ist, muss für die max. Stromleistung ausreichen, die auf dem Typenschild angegeben ist. 3. Die Stromversorgung im Haus muss vorschriftsmäßig geerdet sein. • Das Gerät muss mit einem mehrpoligen Schalter mit einer Kontaktöffnungsweite von mindestens 3 mm angeschlossen werden. ACHTUNG: Nach der Installation dürfen die elektrischen Teile nur noch mithilfe von Spezialwerkzeugen zugänglich sein. Verwenden Sie nur Stromkabel vom Typ H05RR-F (siehe nachstehende Tabelle). STROMVERSORGUNGSSPANNUNG 1N ~ 230 V ANZAHL DER DRÄHTE x ABMESSUNGEN 3 x 1,5 mm² Installationsanleitungen Anleitungen • Trennen Sie den Stecker ab und schließen Sie den Gasabsperrhahn, bevor Sie irgendwelche Reparaturen oder Arbeiten durchführen. • Gemäß geltender Sicherheitsbestimmungen ist der qualifizierte Installateur für die vorschriftsmäßige Installation verantwortlich. • Die Erdung des Gerätes ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für Verletzungen oder Sachschäden, die aufgrund von unsachgemäßer und falscher Verwendung des Gerätes entstanden. Die technischen Daten sind auf dem Typenschild zu finden, das auf der Innenseite der Tür angebracht ist. Die Einstellungshinweise sind auf einem Schild auf der Verpackung zu finden. Verwenden Sie niemals den Ofentürgriff zum Handhaben oder Auspacken des Gerätes. Das Gerät gehört zur Klasse 1. 8