Aufrufe
vor 8 Monaten

SaarLorLux Magazin Herbst 2023

  • Text
  • Transformation
  • Mittelstand
  • Saarland
  • Saarlorlux
  • Luxemburg
  • Wwwsaarlorluxmagazinde
  • Fairtrade
  • Menschen
  • Fablab
  • Saar
  • Unternehmen

art&cultur im

art&cultur im Vordergrund - v. l. n. r. OV Bliesmengen-Bolchen Timm Braun, MP und Schirmherrin Anke Rehlinger, Bürgermeister Blies-Guersviller Roland Roth und OV Bliesransbach Stephan Weimerich bei der Ankunft und Begrüßung ART&CULTUR 1. DEUTSCH-FRANZÖSICHES FREUNDSCHAFTSFEST SCHIRMHERRIN MP ANKE REHLINGER Das Deutsch-Französische Freundschaftsfest an der Fährmannsbrücke fand am 16. und 17. September 2023 in Bliesmengen-Bolchen gemeinsam mit den Nachbarorten Bliesransbach und Blies-Schweyen statt. „Im historischen Dreiländereck an der geografischen Grenze zu ehemals Bayern, Preußen und Lothringen liegen Bliesmengen-Bolchen, Bliesransbach und Blies-Guersviller-Schweyen. Ein Grenzstein auf einer kleinen Insel in der Blies bekundet dies heute noch. Inzwischen leben wir in einem Europa, in dem wir ohne Grenzen reisen, arbeiten und studieren können. Viele grenzüberschreitende Freundschaften sind entstanden, die wir seither auf beiden Seiten der Grenze hegen und pflegen. Und wir feiern diese Freundschaft jedes Jahr aufs Neue – denn sie ist nicht nur Herzstück Europas, sondern auch Herzstück der Großregion. Das Deutsch-Französische Freundschaftsfest ist dabei ganz besonderer Ausdruck unserer gemeinsamen Geschichte und Verbundenheit.", so Ministerpräsidentin und Schirmherrin Anke Rehlinger. Die Veranstaltung wurde vom Dorfverein Bliesmengen-Bolchen e. V. in Zusammenarbeit mit den beteiligten Ortschaften organisiert. Gefeiert wurden gleich mehrere Anlässe, dass 60. Jubiläum der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags, der für die Region von großer Bedeutung ist. Vor 50 Jahren wurde auch die Gemeindepartnerschaft zwischen Bliesmengen-Bolchen und Sains-Richaumont in Frankreich ins Leben gerufen, die nun wieder aufgegriffen wurde. Ebenso besiegelte man offiziell eine neue Ringpartnerschaft zwischen Bliesmengen-Bolchen, Bliesransbach und Blies-Schweyen. Die Veranstaltung wurde am Samstag gegen 17.30 Uhr eröffnet, die Ortsvorsteher Timm Braun (Bliesmengen-Bolchen), und Stephan Weimereich (Bliesransbach) begrüßten gemeinsam alle Gäste. Nach der sympathischen Anmoderation der beiden Ortsvorsteher, sprachen weitere geladene Gäste aus der Politik sowie z. B. Maire Roland Roth (Bürgermeister Blies-Guersviller). Maria Vermeulen (Bürgermeisterin Mandelbachtal) war leider aus privaten Gründen an diesem Tag kurzfristig verhindert. Abschließend sprach die saarländische Ministerpräsidentin Anke Rehlinger. Am Abend wurde musikalisch unterhalten mit der Band MONOTONI (deutschsprachiger Pop-Punk) und Franz Raab (internationale Gitarrenmusik). Am Sonntag begann die Veranstaltung um 10 Uhr mit einem deutsch-französischen Landmarkt, auf dem regionale Produkte v. l. n. r: Roland Roth, Nicole Sciové, Markus Uhl, Anke Rehilinger und Karl-Ludwig Fess Ein weiterer Gast - Landrat Theophil Gallo bei seiner sympathischen Ansprache Fotos © Alex Stephan & Werner Staudt 40 PR-Anzeigen

art&cultur Geladene Gäste: v. r. n. l.: Günter Lang, ehem. OV Bliesransbach; Jean Pierre Vieville Maire Sains Richaumont; Stephan Weimerich OV Bliesransbach; Timm Braun OV Bliesmengen-Bolchen; Morschette-Sarg Vertreterin Regionalverband Saarbrücken; Nicole Sciové Verlegerin / Herausgeberin SaarLorLux Magzin; Rainer Lang Bürgermeister Kleinblittersdorf; Karl-Ludwig Fess Landratskanidat Homburg; Markus Uhl Generalsekretär CDU Saar; Alexandra Becker Landtag aus Bliesransbach SPD; Anke Rehlinger MP und Schirmherrin; Theopil Gallo Landrat Homburg; Roland Roth Bürgermeister Blies-Guersviller; Jutta Schmitt Lang Landtagsabgeordnete SPD; Ralph Schmidt, CDU-Kandidat für die Wahl des Regionalverbandspräsidenten ; Petra Fretter, CDU-Landtagsabgeordnete; Marion Dittgen stelv. OV Bliesransbach; Thorsten Sokoll CDU Kleinblittersdorf Foto © Alex Stephan bis 18 Uhr angeboten wurden. Parallel dazu gab es eine Spielzeugbörse von Kindern für Kinder und ein buntes Kinderprogramm. Nach dem Frühschoppen mit den Mandelbachtaler Musikanten um 11 Uhr wurde um 12 Uhr Mittagessen serviert, darunter Flammkuchen, Burger, Steak de l’amitié und Rostwürste. Gegen 13 Uhr wurde die 50-jährige Städtepartnerschaft zwischen Bliesmengen-Bolchen und Sains-Richaumont in einem Festakt gefeiert und erneuert. Dazu sprachen Maria Vermeulen, Jean-Pierre Viéville (Bürgermeister Sains-Richaumont) und Roland Theis (Ausschuss für Europa und Fragen des interregionalen Parlamentarierrates (EU) - Stv. Vorsitzender). Der Tag klang mit Unterhaltungsmusik des Musikvereins Bliesmengen-Bolchen aus. Das erste deutsch-französische Freundschaftsfest an der Fährmannsbrücke in Bliesmengen-Bolchen war ein großer Erfolg. Mit zahlreichen Besuchern, prominenten Gästen und vielfältigen Aktivitäten wurde die langjährige deutsch-französische Freundschaft gefeiert und somit gestärkt. Das Fest wurde von zahlreichen Menschen besucht - wir finden: ein voller Erfolg Wir, vom SaarLorLux Magazin waren begeistert von der Umsetzung dieser Veranstaltung und haben wieder einmal erlebt, dass es in unseren schönen Region noch etliche Menschen gibt, die auch #heimatverliebt sind. Unser Fazit: Wir wünschen uns, dass es eine Fortsetzung geben wird - wir halten Sie auf dem Laufenden. Viviane Shabanzadeh (SR und Übersetzerin SaarLorLux Mgzin) mit Anke Rehliger Rainer Lang Bürgermeister Kleinblittersdorf Anke Rehlinger Die neue Ringpartnerschaft zwischen Bliesmengen-Bolchen, Bliesransbach und Blies-Schweyen wurde offiziell besiegelt. PR-Anzeigen 41