Aufrufe
vor 6 Monaten

SaarLorLux Magazin Sommer/Herbst 2022

  • Text
  • Saarlandwerbung
  • Saarlorluxwerbung
  • Christianbau
  • Victorsfinedining
  • Saarbrücken
  • Gourmet
  • Saarlorluxmagazin
  • Saarland
  • Saarlorlux
Sommer/Herbst 2022

art&culturSommer/Herbst

art&culturSommer/Herbst Edition 2022Sommer/Herbst Edition 2022art&culturfürstlicher Jagd, ehemaliger Glasherstellung, Forstwirtschaft unddes Bergbaus durch die waldreiche Landschaft und erläutert dieGeschichte der Region.Weitere Infos www.tourismus.saarbruecken.de/erleben/wandern/premium_wanderwege/der_warndt_wald_wegranzuführen. Die internationale Forschungstätigkeit, die Ausbildungvon Studierenden und die Tatsache, dass die Forschungstätigkeitauch von Besuchenden unmittelbar am holzbefeuerten Ofen miterlebtwerden kann, machen das Projekt weltweit einzigartig.Weitere Infos www.villa-borg.deGlasfenster, Benediktinerabtei TholeyGLAS IM SAARLAND2022 ist „Internationales Jahr des Glases“Das Jahr 2022 wurde von den Vereinten Nationen als „InternationalesJahr des Glases“ ausgerufen. Die zwischenstaatliche Organisationehrt damit das vielseitig einsetzbare und transparente Material,das aus der modernen Gesellschaft nicht mehr wegzudenkenist. Auch im Saarland gibt es bemerkenswerte Spuren und damitverbundene Ausflugsziele, die den facettenreichen Werkstoff Glasvorstellen, denn die Glasherstellung war neben dem Bergbau undder Eisen- und Stahlproduktion einst der dritte große Bereich derIndustrialisierung an der Saar.Glasfenster, Benediktinerabtei TholeyDie Kirchenfenster von Mahbuba Maqsoodiund Gerhard RichterDie Abtei Tholey ist das älteste Kloster Deutschlands und wurde634 n.Chr. erstmals urkundlich erwähnt. Die Abteikirche zählt zudemzu den ältesten gotischen Kirchen Deutschlands und gilt alsdie einzige Kirche Europas, in der in diesem Jahrtausend Kirchenfensterneugestaltet worden sind. 34 Fenster stammen aus derFeder der afghanischen Künstlerin Mahbuba Maqsoodi. Die dreiChorfenster wurden von dem international renommierten KünstlerGerhard Richter entworfen.Weitere Infos www.tholey.deStilvolle GläserEinkaufswünsche realisierenAuf dem Gelände der ehemaligen Cristallerie in Wadgassen befindetsich das Outlet Center Wadgassen in industrieller Kulisse.Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude aus dem Jahr 1843beherbergt auf 5.000 m² eine breite Auswahl von Textilien undWohnaccessoires sowie kulinarische Köstlichkeiten.Weitere Infos www.outlet-wadgassen.deGlasmuseum LudweilerEinmalig im SaarlandIm denkmalgeschützten ehemaligen Bürgermeisteramt in Ludweilerzeigt das Glas- und Heimatmuseums Warndt das beeindruckendeSpektrum der Glasproduktion der Region. Gebrauchsglas ausder saarländischen Glashütte in Fenne, der Cristallerie Wadgassensowie aus den Glashütten des benachbarten Lothringen werdenhier präsentiert. In der Dauerausstellung „Glas auf den Tisch“ wirddas Glas in einen spannenden Zusammenhang mit dem Leben unsererVorfahren gebracht. In zwölf Szenarien sind Tischsituationenaus der Zeit von 1900 bis 1950 zu bestaunen. Sehenswert ist auchder 20-minütige Dokumentarfilm, der die Glasherstellung anschaulichvorstellt.Weitere Infos www.heimatkundlicher-verein-warndt.euSpuren ehemaliger Glasherstellung erwandernViel Wald, viele WanderwegeDas Saarland hat einen Waldanteil von mehr als 36 Prozent. Bisheute weisen Namen von Wald - oder Wohngebieten wie der PottaschwaldSt. Ingbert oder der barrierefrei erschließbare GlashütterWeiher in Rohrbach auf ihre wertvolle Vergangenheit hin. DerPremiumwanderweg „Warndt-Wald-Weg“ führt auf den SpurenFoto: Dirk Meyer - Prisma Fotografie16. InternationaleSulzbacher Glaskunsttage 2022Hochkarätige Glaskunst, Glaskünstlern begegnenVom 29. Oktober bis 1. November 2022 finden die 16. InternationalenSulzbacher Glaskunsttage statt. Diese wurden vor 17 Jahrenin Erinnerung an die mehr als 140-jährige Geschichte der Glasindustriein der Saarregion, ins Leben gerufen. Mittlerweile folgenGlaskünstler*innen aus den europäischen Glashochburgen derEinladung des Kunstvereins, um in dem AULA-Kulturforumihre Kunst zu zeigen. Besuchende erhalteneinen Einblick in die unterschiedlichstenFacetten der gläsernen Künste undderen Entstehung. Die Vielfalt anTechniken und Stilen von experimentellbis traditionell istbeeindruckend.Öffnungszeiten: Samstag,29. 10. Ab 16 Uhr, Sonntag30. 10., Montag 31.10., Dienstag 1. 11.2022 jeweils ab 10 Uhr.Weitere Infos www.kunstverein-sulzbach-saar.deDas GlashandwerkDas einzigartigeGlasofenprojekt„Borg Furnace Project“Beim weltweit in seiner Konzeptioneinmaligen Glasofenprojekt „Borg FurnaceProject“ in der Römischen Villa Borg in Perl-Borgwerden Gläser am rekonstruierten römischen Glasofen geblasenund geformt. Die römische Glaswerkstatt wurde nach einemrömischen Befund aus Trier rekonstruiert. Es handelt sichdabei um mehrere holzbetriebene Öfen, darunter ein Glasschmelz-sowie zugehörige Entspannungs- oder Kühlöfen.Am Projekt haben mittlerweile Glasschaffende aus siebenLändern teilgenommen. Innerhalb des Forschungsprojektsstehen zudem diverse Forschungsthemen unterschiedlicherUniversitäten zu Schmelzversuchen von Glas an einem holzbefeuertenOfen im Fokus.Bei jedem Projekt wird mit einer anderen deutschen Universitätzusammengearbeitet, um Studierende im Rahmen eines Praktikumssowohl theoretisch als auch praktisch an das Thema Glas he-Ursula-Maren FitzAuch ein Besuch der Keramikstadt Mettlach unweit der Saarschleifelohnt. In der ehemaligen Benediktinerabtei Mettlach residiert dasWeltunternehmen Villeroy & Boch. Überzeugen kann man sich vonder Qualität der Gläser und des Porzellans, die sich aus der Verarbeitunghochwertiger Materialien ergibt, im Mettlacher OutletCenter.Weitere Infos www.mettlach.deinside crystal mountainPatrick RothL'art du verre de laSarreL'année 2022 a été déclarée parles Nations Unies "Annéeinternationale du verre".L'occasion de découvrircertaines attractionsde la Sarre. Notamment,les vitrauxcélèbres de l'abbayebénédictine deTholey ou le Muséedu verre à Ludweiler.A noter aussi: les"Journées internationalesdu verre" qui setiendront à Sulzbach, du29 oct. au 1er nov.18 | SaarLorLux ...c›est savoir vivrePR-AnzeigenPR-AnzeigenSaarLorLux ...c›est savoir vivre| 19