Lokale Produkte – clever und frisch einkaufen - Agenda-wuerselen.de

agenda.wuerselen.de

Lokale Produkte – clever und frisch einkaufen - Agenda-wuerselen.de

Runder Tisch

Lokale Agenda 21 Würselen

Lokale

Produkte

clever und

frisch

einkaufen

Direktvermarkter landwirtschaftlicher

Produkte in und um Würselen


Inhaltsverzeichnis

Regionale Produkte - frisch vom Hof 2

Ellen Thielen-Vafaie

Landfrauen in Würselen 3

Direktvermarkter in Würselen

von A bis Z 5

Fair gehandelte Produkte in Würselen 16

Ellen Thielen-Vafaie, Maria Eicke

Runder Tisch lokale Agenda 21 18

Ellen Thielen-Vafaie

Frauenplenum Würselen 20

Silke Tamm-Kanj

Stadtbücherei Würselen 21

Angela Ortmanns-Dohrmann

VHS Würselen 23

Irene Riemann-Kästner

Vielfalt statt Einfalt 24

Ellen Thielen-Vafaie

Impressum

Herausgeber: Lokale Agenda 21 Würselen, Gestaltung:

Christoph Bunzmann, Sonja Bunzmann, Ellen Thielen-

Vafaie, Druck: Rathaus Würselen, Auflage:300 Stück,

Erscheinungstermin:09/2005

Alle Angaben ohne Gewähr

Seite

1


2

Regionale Produkte --

frisch vom Hof

Ellen Thielen-Vafaie

Die regionale Vermarktung von

Lebensmitteln unter dem Motto

„aus der Region für die

Region“ will den Erhalt

bäuerlicher Strukturen und der

Kulturlandschaft unterstützen.

Sie schafft und erhält

Arbeitsplätze in der Region,

stiftet regionale Identität und

fördert den Erhalt lokaler

Versorgungsstrukturen

gegenüber dem Weltmarkt.

Durch kurze Wege entlastet

sie die Umwelt, reduziert den

CO 2 -Ausstoß.

Die Regionalvermarktung

richtet sich dabei nicht nur an

Endverbraucherinnen und

-Verbraucher, sondern auch an

die Gastronomie, den

Lebensmitteleinzelhandel und

an Großküchen.

Der Tisch ist reich gedeckt

Obst und Gemüse, Eier und

Geflügel, Fisch und Fleisch,

Wurst und Käse, Milch und

Milchprodukte, Honig,

Marmeladen, Teigwaren,

Essig, Öl und Gewürze,

Schnittblumen und Topfblumen

all dies bieten die Hofläden in

Würselen an. Frische und

Qualität sind garantiert.

Fleisch aus der Region

Die Metzgereien in Würselen

verarbeiten Fleisch aus der

Region. Fragen Sie nach, man

wird Ihnen gerne die Höfe

nennen.

Obst und Gemüse im Abo

Auch das ist möglich. Zwei

Anbieter liefern wöchentlich in

Würselen Abo-Kisten aus.


Hofladen

Bauernhof Frings

Regionale Produkte aus eigener Erzeugung

Vielfältiges Gemüseangebot aus eigener Erzeugung

Stiefmütterchen und andere Beet- und Balkonpflanzen

der Saison

Regionale Produkte im Zukauf

Weihnachtsbäume

Sonstige Angebote

Futtermöhren

Öffnungszeiten

Mo geschlossen,

Di Fr 9.30 13.00 Uhr und 15.00 18.30 Uhr

Sa 9.30 14.00 Uhr

Anschrift

Dommerswinkel 94

52146 Würselen

Telefon/Mail/Fax

Tel. 02405/74301

Fax: 02405/74566

5


6

Hofladen

Boeven's Hofladen

Inhaber

Nicole & Georg Boeven

Regionale Produkte aus eigener Erzeugung

Eier, Kartoffeln, Geflügel, Rindfleisch

Regionale Produkte im Zukauf

Obst und Gemüse

Sonstige Angebote

Konfitüren, Gelees, Honig, Nudeln, hausgemachte

Konserven, Weine, Käse, Wurstwaren, saisonbedingte

Blumen, Dekoartikel, Anfertigung von Obstkörben bis hin

zu großen Präsentkörben

Öffnungszeiten

Mo 7.30 13.00 Uhr, nachmittag geschlossen

Di Fr 7.30 13.00 Uhr und 15.00 18.30 Uhr

Sa 7.30 14.00 Uhr

Anschrift

Hauptstraße 93

52146 Würselen - Broichweiden

Telefon/Mail/Fax

Tel. 02405/72543 oder 73397

Fax: 02405/474760

georg.boeven@web.de


Hofladen

Gut Paffenholz

Inhaber

Walter Lamberts

Regionale Produkte aus eigener Erzeugung

Roter Spargel, grüner Spargel, weißer Spargel,

Erdbeeren, Kürbis, Gurken, Kräuter

Sonstige Angebote

Blumen zum Selberschneiden

Öffnungszeiten

In der Saison:

Mo Fr 8.00 19.00 Uhr

Sa 8.00 14.00 Uhr

So 10.00 13.00 Uhr

Anschrift

Gut Paffenholz

52146 Würselen

Telefon/Mail/Fax

Tel. 02405/82001

Fax: 02405/897866

a-w.lamberts@t-online.de

www.gruen-spargel.de

7


8

Hofladen

Hofladen Familie Engelen

Inhaber

Hans-Josef Engelen

Regionale Produkte aus eigener Erzeugung

Eier

Kartoffeln

grüner und weißer Spargel

Regionale Produkte im Zukauf

Saisongemüse, Obst und Erdbeeren

Honig vom Imker

Sonstige Angebote

Pfälzerweine

Federweißer und Federroter, Glühwein

Käsesortiment

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen

Di Fr 8.30 19.00 Uhr

Sa 8.00 15.00 Uhr

Anschrift

Birk 50

52146 Würselen

Telefon/Mail/Fax

Tel. 02405/82079

Fax: dto.


Hofladen

Imkerei Geller mit

Bienenzuchtbedarf

Regionale Produkte aus eigener Erzeugung

Alle Bienenprodukte wie:

Honig verschiedene Sorten, Met Honigwein,

Bärenfang, Bienenwachsformen, u.a.

Sonstige Angebote

Alles für die Bienenhaltung

Öffnungszeiten

Fr 15.00 18.00 Uhr

Sa 9.00 13.00 Uhr

Anschrift

Broicher Straße 229

52146 Würselen

Telefon/Mail/Fax

Tel. 02405/74455

oder 71248

Imkerei_Geller@t-online.de

9


10

Hofladen

Imkerei Heinz Knauf

Regionale Produkte aus eigener Erzeugung

Honig

je nach Ernte z.B. Frühtracht, Raps, Phacelia,

Sommertracht, Wald, Waldblüte

Anschrift

Flussweg 15

52146 Würselen

Telefon/Mail/Fax

Tel. 02405/92182

heinz.knauf@web.de


Hofladen

Spargel-Hof Grooten

Inhaber

Wilhelm Grooten

Regionale Produkte aus eigener Erzeugung

weißer Spargel, Grünspargel, Kartoffeln, Zwiebeln

Öffnungszeiten

in der Saison:

Mo Fr 8.30 18.30 Uhr

Sa 8.30 17.00 Uhr

So und Feiertage 10.00 13.00 Uhr

Anschrift

Merzbrück 254, Johnenhof

52146 Würselen

Telefon/Mail/Fax

Tel. 02405/73745

Fax: 02405/74087

11


12

Hofladen

Fam. Peter Vonhoegen

Regionale Produkte aus eigener Erzeugung

Eier, Kartoffeln, Schlachtgeflügel

Regionale Produkte im Zukauf

Obst und Gemüse

Sonstige Angebote

Imkerhonig, Eierlikör

Öffnungszeiten

täglich 7.30 18.30 Uhr

Anschrift

Hauptstraße 110

52146 Würselen - Broichweiden

Telefon/Mail/Fax

Tel. 02405/73845

Fax: 02405/73845


Hofladen

Willibert Wilden

Regionale Produkte aus eigener Erzeugung

Eier, Geflügel

Regionale Produkte im Zukauf

Obst, Spargel, Gurken, Kartoffeln, Honig, Kürbise

Öffnungszeiten

So, Mo geschlossen

Di Fr 9.00 19.00 Uhr

Sa 9.00 14.00 Uhr

Anschrift

Krefelderstraße 117

52146 Würselen

Telefon/Mail/Fax

Tel. 02405/81198

Fax: 02405/898962

13


14

Bioabo

Bioabo Johanneshof

Inhaber

Robert Müller

Regionale Produkte aus eigener Erzeugung

Eier, Hühner, Rindfleisch, Schweinefleisch

Regionale Produkte im Zukauf

Mergelwind: Obst, Gemüse, Salate, Kartoffeln

Peter's Landbrot Düren (Demeter-Lizenz-Bäckerei): Brot

und Backwaren

Sonstige Angebote

Abokiste, Lieferung in Würselen mittwochs

Öffnungszeiten

Bürozeiten:

Mo 12.00 16.00 Uhr

Di + Do 12.00 20.00 Uhr

Anschrift

Grindelweg 25

52076 Aachen

Steinkaulplatz 6a

52076 Aachen

Telefon/Mail/Fax

Tel. 0241/6888000

Fax: 0241/62723

robby.mueller@gmx.de


Bioabo

Gut Paulinenwäldchen

Inhaber

Volker Gauchel

Regionale Produkte aus eigener Erzeugung

komplettes Gemüsesortiment, verschiedene

Kartoffelsorten, Rindfleisch

Regionale Produkte im Zukauf

Obst, Gemüse

Sonstige Angebote

Abokiste, Lieferung 1x wöchentlich

Milch, Milchprodukte, Fleisch und Wurst, Eier, Wein,

Brot, Säfte, Honig, breites Naturkostsortiment, Getreide

und Getreideprodukte

Kindergeburtstage, Hofführungen

Öffnungszeiten

Bürozeiten:

Mo Fr 9.00 12.00 Uhr

Anschrift

Zum Blauen Stein 38a

52070 Aachen

Telefon/Mail/Fax

Tel. 0241/9551453

Fax: 0241/9551452

info@bioland-gauchel.de

www.bioland-gauchel.de

15


16

Fairer Handel

Ellen Thielen-Vafaie

Der Faire Handel trägt dazu

bei, die Arbeits- und

Lebensbedingungen von kleinbäuerlichen

Familien, Handwerkern

und Plantagenarbeitern

in den Ländern des

dens zu verbessern. Die

Produzentenorganisationen

setzen sich für einen Schutz

der natürlichen Ressourcen

und der Umwelt, soziale Sicherung,

Bildung und Frauenförderung

ein. Im Fairen

Handel müssen die Kleinbauern

oder abhängig Beschäftigten

an allen wichtigen

Entscheidungen direkt und

demokratisch beteiligt werden.

Dies gilt insbesondere für die

Verwendung der Mehrerlöse

aus dem Fairen Handel.

Die Partnerorganisationen im

den erhalten von den

Importeuren festgelegte Mindestpreise

und Fairtrade-

Aufschläge. Die Mindestpreise

und Aufschläge decken die

Produktionskosten und erlauben

einen finanziellen

Spielraum für eine soziale und

wirtschaftliche Entwicklung.

Mit langfristigen Lieferbeziehungen

wird eine verlässliche

Handelspartnerschaft zwischen

Süd und Nord aufgebaut,

die den Produzenten

Planungssicherheit gibt.

Der Faire Handel mit Kaffee,

Tee, Gewürzen, Schokolade,

Orangensaft, Bananen, Blumen

etc. bietet somit eine

konkrete Handlungsalternative

für einen bewussten und

nachhaltigen Konsum.

Produkte aus Fairem Handel

finden Sie in Würselen in den

nach-folgend aufge-führten

Eine-Welt-Ver-kaufsstellen,

aber auch bei den

Handelsketten Kaisers, Rewe

und Toom.


Arbeitskreis "Eine Welt" St.

Sebastian Würselen

Verkaufstermine

sind von 10:00 Uhr bis 11:30

Uhr und am Vorabend

(Samstag) von 17:30 Uhr bis

19:00 Uhr im Haupteingang

der Kirche St. Sebastian an

den folgenden Wochenenden:

18. September 2005

2. Oktober 2005

16. Oktober 2005

30. Oktober 2005

13. November 2005

27. November 2005

4. Dezember 2005

11. Dezember 2005

18. Dezember 2005

1. Januar 2006

15. Januar 2006

29. Januar 2006

12. Februar 2006

26. Februar 2006

12. März 2006

26. März 2006

9. April 2006

30. April 2006

14. Mai 2006

28. Mai 2006

11. Juni 2006

2. Juli 2006

23. Juli 2006

6. August 2006

20. August 2006

3. September 2006

17

Kontakt:

Maria Eicke, Tel. 02405-91604;

Stefan Krude, Tel. 02405-

82102;

e-mail:

EineWelt@SanktSebastian.de


18

Runder Tisch lokale Agenda 21

Ellen Thielen-Vafaie

VertreterInnen Würselener

Vereine, Verbände und Organisationen

sowie interessierte

BürgerInnen treffen sich

regelmäßig am "Runden Tisch"

der Lokalen Agenda 21.

Lokale Agenda 21 - das ist ein

auf internationaler Ebene

angeregter langfristiger

Aktions-plan für die nachhaltige

Entwicklung von Städten

und Gemeinden. Es geht um

das Aufzeigen von Problemen

nicht nur im ökologischen

Bereich, sondern auch bei

sozialen Themen, bei Arbeit,

Wirtschaft und

Stadtentwicklung.

Die Stadt Würselen ist dem

Aufruf der Konferenz von Rio

1992 anläßlich des Erdgipfels

gefolgt und hat seit 1996 den

Prozess für eine ganzheitliche

und nachhaltige Entwicklung

im Sinne der lokalen Agenda

21 eingeleitet und durch die

Einrichtung eines Agenda-

Büros unterstützt.

Seit 1999 arbeiten wir an der

projektorientierten Umsetzung

unserer Zielvorstellungen für

eine lebens- und liebenswerte

Stadt. Unser aller Engagement

und gesunder Menschenverstand

aber auch die Erfahrungen,

die viele von uns

aufgrund ihrer ehrenamtlichen

Tätigkeiten einbringen, helfen

uns dabei, die zukunftsfähige

Entwicklung Würselens zu

unterstützen.

Im Hinblick auf die nachfolgenden

Generationen ist

Nachhaltigkeit gefragt: Würselen

soll sich in den kommenden

Jahrzehnten zu einer

Stadt entwickeln, in der wir uns

alle wohl fühlen. Dazu gehört

Ressourcenschonung ebenso

wie soziales Miteinander,

Rücksichtnahme und Toleranz.

Dies zu erreichen braucht viel

Atem und heißt einen langen

gemeinsamen Weg zu gehen.


Wir brauchen ihre Unterstützung,

die Bereitschaft, aktiv

mitzuwirken, Ideen einzubringen,

offene Augen und

Ohren und ein sicheres Gespür

für Gerechtigkeit, um gemeinsam

an der

Zukunftsfähigkeitunserer Stadt

mitzuarbeiten. Je größer unser

Engagement ist, umso mehr

soziale, politische und

ökologische Bereiche können

wir vernetzen und umso größer

wird die Chance, dass die

Entwicklung eine gemeinsame,

nachhaltige Sache wird.

Genau das ist der Leitgedanke,

wenn es um die Lokale

Agenda 21 geht!

Weitere Informationen

erhalten sie beim Agenda-

Büro der Stadt Würselen,

Altes Rathaus, Kaiserstr. 36,

52146 Würselen

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Ellen Thielen-Vafaie,

Sprecherin Runder Tisch,

Tel.: 02405/67-545 und

02405/92432

Maria Jürgens, Sprecherin

Runder Tisch, Tel.:

02405/88527

19


20

Gleichstellungsstelle Würselen

Silke Tamm-Kanj

Die Gleichstellungsstelle trägt

mit unterschiedlichen Veranstaltungen

und Themen dazu

bei, Informationen zu vermitteln,

Frauen zum Engagement

in ihrem Umfeld zu

ermutigen. Das Frauenplenum

für ausländische und deutsche

Frauen erarbeitet Vorschläge

und Projekte, die das Zusammenleben

einfacher gestalten

sollen. Erfahrungen werden

ausgetauscht, Lösungsmöglichkeiten

entwickelt.

Ernährungssicherheit ist ein

Thema für Frauen, denn

Frauen sind i.d.R. immer noch

diejenigen, die aus den Nahrungsangeboten

auswählen

was auf den Tisch kommt.

Frauen haben somit erheblichen

Einfluss auf die Ernährungskette;

aber auch als

Produzentin und Verkäuferin

beeinflussen sie den Markt der

Angebote. Anliegen der

Gleichstellungsbeauftragten

ist es, die Rolle der Frau

hierbei zu verdeutlichen und zu

einem bewußten Umgang im

Sinne des Agendaprozesses

beizutragen. Auch das Frauenplenum

Würselen hat bereits

seit 1996 das Thema

Ernährung zu einem globalen,

interkulturellen Thema von

Frauen in Würselen gemacht.

Seit fast 10 Jahren Frauen

kochen Frauen aus vielen

Ländern der Welt einmal

monatlich zusammen, wobei

nicht nur die Speisen und

deren Zubereitung Thema des

Abends sind, sondern auch der

Anbau, Verarbeitung und

kulturellen gesellschaftlichen

Lebensbedingungen der

Frauen.

Zwischenzeitlich sind 2 Kochbücher

„ So is(s)t Frau in

Würselen“ erschienen, die

auch an diesem Aktionstag

angeboten werden.

Das Frauenplenum trägt mit

diesem Angebot dazu bei,

dass die ernährungspolitischen

Aspekte im globalen Kontext

aus Sicht der Frauen aus

Nord- und Süd thematisiert

werden.

Weitere Informationen

erhalten Sie bei der Gleichstellungsstelle

Würselen,

Morlaixplatz 1, 52146

Würselen

Ihre Ansprechpartnerin: Frau

Tamm-Kanj, Tel. 02405-

67217


Stadtbücherei Würselen

Angela Ortmanns-Dohrmann

Die Stadtbücherei Würselen

bietet über 39.000 Medien an:

Bücher, 44 Zeitschriften und

Zeitungen im Abo, Spiele und

audiovisuelle und digitale

Medien. Drei Internetanschlüsse

stehen Jugendlichen

und Erwachsenen gegen eine

Gebühr zur Verfügung.

Schwerpunkt der Stadtbücherei

ist die Projektarbeit zur

Lese-, Lern- und Sprachförderung

mit Gruppen anderer

Bildungseinrichtungen am Ort

und in der Region.

Zum dritten Mal seit dem

Bestehen der Lokalen Agenda

21 in Würselen profitiert die

Stadtbücherei von der guten

und gedeihlichen Zusammenarbeit

mit den engagierten

Gruppen und vielen Personen

des Runden Tisches.

Der erste intensive Kontakt

kam bald zustande nachdem

sich hier eine Agenda-Gruppe

formiert hatte:

Im September 1998 wurde in

der Bücherei eine „Agenda-

Ecke“ mit Literatur eröffnet. Als

Neuheit gab es zahlreiche

21

Broschüren und Bücher zur

Entwicklungspolitik, zum

Umweltschutz, aber auch

authentische Romane, die sich

mit Menschen und Kulturen

beschäftigen und Kinder- und

Jugendbücher über das Leben

in benachteiligten Regionen

der Erde.

Aus dem vorhandenen Bestand

der Stadtbücherei vervollständigten

wir das Regal

mit zahlreichen passenden

Titeln aus den Gruppen Geografie,

Soziologie, Politik und

Wirtschaft, um einen runden

thematischen Überblick zu

bieten.

Diese Sonderpräsentation trug

über Jahre mit dazu bei, die

Anliegen der Lokalen Agenda

21 den Würselener Bürgerinnen

und Bürgern theoretisch

nahe zu bringen.

Ein Jahr später schon gab es

dann für die Jüngsten eine

Neuheit:

Der BUND, als Gruppe

ebenfalls bei der Lokalen

Agenda engagiert, spendete


22

1999 der Stadtbücherei einen

Satz Hörspielkassetten für

Kinder über die Abenteuer des

„Timosauriers“.

Die gute Zusammenarbeit über

Jahre hinweg wird in diesem

Herbst nochmals bestärkt:Die

finanzielle Zuwendung aus

Mitteln der Lokalen Agenda

betrug 1998 schon 1.000, --

DM und die Spende 2004/05

zur Auffrischung des

Bibliotheksbestandes beläuft

sich auf fast 1.100, -- Euro!

Zum Agenda-Aktions-Tag 2005

Samstag den, 17. September

freut sich das Team der

Stadtbücherei deshalb

besonders einen Beitrag

leisten zu können:

Eine Buchausstellung mit den

neuen Büchern findet man im

Lesecafé der Bücherei. Eine

Broschüre in der diese Medien

aufgelistet sind, gibt einen

Überblick.

Weitere Informationen:

Stadtbücherei Würselen

Kulturzentrum Altes

Rathaus, Kaiserstrasse 36

Telefon: 02405 - 67558 /

-559 / -560

eMail: stbwue@yahoo.de

Internet: http://www.euregiobib.net

Öffnungszeiten:

Montag geschlossen

Dienstag bis Freitag: 10.30

Uhr - 13.00 Uhr und 15.00

Uhr - 18.30 Uhr

Samstag: 10.00 13.00 Uhr

„Wenn der Untergang unserer Umwelt daraus resultiert, dass die

Menschen entweder zu viel oder zu wenig haben, müssen wir uns

fragen: Wieviel ist genug? Wie viel Konsum verkraftet die Erde?

Wann hört Konsum auf, zur Zufriedenheit der Menschen

beizutragen? Es ist unmöglich, auf diese Fragen endgültige

Antworten zu geben, aber für jeden von uns aus der

Konsumentenklasse ist die Suche nach Antworten eine

Grundvoraussetzung dafür, die Zivilisation so zu ändern, dass ihr

nicht die gesamte Biosphäre zum Opfer fällt.“

(aus WorldWatch 7/92)


Angebote der VHS Würselen

Irene Riemann-Kästner

Gesundheit und

Ernährung

Gesundheit und Ernährung

sind untrennbar miteinander

verbunden. Ihre Volkshochschule

vor Ort hat in jedem

Semester hierfür spezielle

Angebote.

Neben sportlicher Betätigung

und Stressbewältigungskursen

sind Fasten-

Wellnesswochen und

Trennkostkurse ein wichtiger

Bestandteil.

Kochkulturen - Ihre VHS

bittet zu Tisch

Die Art und Weise zu

kochen und zu essen erzählt

etwas über die Menschen in

anderen Ländern und ihre

Kulturen. Die Kochtreffs

bieten Genuss, Geselligkeit,

Lebensfreude: für alle, die

Lust und Freude am Kochen

haben, die schlemmen

möchten und sich darüber

hinaus gesund ernähren

wollen. Lernen Sie die

Küche vieler Länder kennen,

so dass Ihr Speiseplan

abwechslungsreich gestaltet

werden kann und Fastfood

der Vergangenheit angehört.

Erleben Sie mit allen Sinnen

die türkische, arabische,

indische, chine-sische und

italienische Küche.

Weitere Informationen

erhalten Sie bei der:

Volkshochschule Würselen,

Morlaixplatz 1, 52146

Würselen

Ihre Ansprechpartnerin: Frau

Riemann-Kästner, Tel.

02405-67342

oder unter www.vhswuerselen.de

23


24

Vielfalt statt Einfalt

Ellen Thielen-Vafaie

Regionale Vermarktung und

Fairer Handel

Ein Ausflug ins Grüne und ein

Besuch beim Bauern. Nach

dem Einkauf im Hofladen

zuhause einen leckeren Apfelkuchen

backen. Dazu einen

guten fair gehandelten Kaffee

aus Kolumbien trinken Herz,

was begehrst Du mehr.

Zwei Welten begegnen sich:

Regionalvermarktung und Fairer

Handel. Gemeinsam ist

beiden Ansätzen, dass die

Erzeuger und Erzeugerinnen

vom Anbau ihrer Produkte

leben können sollen und die

Existenz ihrer Betriebe langfristig

gesichert ist. Direkte

Absatzwege sollen unnötige

Handelsspannen vermeiden

und den Produzenten faire

Preise sichern.

Fairer Handel und Regionalvermarktung

stehen auch für

gerechte Handelsbeziehungen,

Erhalt der Region, Schutz der

Umwelt. Beide sind eine

Alternative zum Diktat des

Weltmarktes.

Artenvielfalt und

Ernährungssicherheit

Zwischen biologischer Vielfalt,

einer vielfältigen Landwirt-

gut leben statt viel haben

schaft und der Sicherung der

Welternährung besteht ein

enger Zusammenhang. Der

Verlust der genetischen Vielfalt

in der Landwirtschaft, die

gleichzeitige Patentierung von

Saatgut und gentechnisch

verändertem Saatgut durch

wenige Agrochemiekonzerne

dient nicht dem Ziel „Nahrung

für alle“.

Wieso darf eine lokal bewährte

Kartoffelsorte wie „Linda“ nicht

mehr angebaut werden?

Warum betreiben Unternehmen

„Biopiraterie“ und eignen

sich das Wissen von Generationen

indigener Bauern an,

dass diese dann bei ihnen

zurückkaufen müssen? Die

Basis unserer Ernährung wird

so weltweit gefährdet.

Gesunde Ernährung

Ob Groß oder Klein, der Trend

geht in Richtung Schwergewicht.

Jeder zweite Erwachsene,

jedes fünfte Kind, jeder

dritte Jugendliche in Deutschland

ist heute übergewichtig.

Allgemein wird zu viel, vor

allem aber zu fett gegessen.

Schmecken soll’s und das

kann es auch mit gesunder,

abwechslungsreicher

Ernährung.


Haben Sie Vorschläge für Änderungen und Ergänzungen der

Broschüre?

Dann wenden Sie sich bitte an das Agenda-Büro der Stadt

Würselen, Altes Rathaus, Kaiserstr. 36, 52146 Würselen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine