Hettingen_17-2010:Layout 1

online.rathaus30.de

Hettingen_17-2010:Layout 1

Herausgeber: Bürgermeisteramt Hettingen – Verantwortlich für den amtlichen Inhalt: Bürgermeister Uwe Bühler

Anzeigen und Druck: Acker GmbH, Gammertingen, Mittelberg 6, Telefon (0 75 74) 93 01-0, Telefax (0 75 74) 93 01-30, E-Mail: amtsblatt@druckerei-acker.de.

Bezugspreis vierteljährlich Euro 8,50 (Euro 7,50 einschl. 7% MwSt. + Euro 1,00 Agenturvergütung)

Nr. 17

Der Mai ist gekommen ...........

so können wir – auch nach diesem langen strengen Winter, der

nicht enden wollte – bald wieder singen.

In den Liedern zum Mai wird der Wonnemonat so begrüßt, wie es

ihm zusteht: Mit wohlgesetzten Worten. Von einer Begrüßung mit

Rabau und Kaputtschlagen ist nirgends die Rede. Traditionell

wird ja die Nacht zum 1. Mai, die „Walpurgisnacht“, mit zahlreichen

Maischerzen umrahmt. Dagegen ist auch nichts einzuwenden,

aber nur solange, wie die Scherze auch solche bleiben.

Sachbeschädigungen, die leider immer wieder vorkommen, haben

mit der Begrüßung des Mai gar nichts zu tun.

Daher an alle, die den Mai mit einem Maischerz begrüßen wollen,

unsere Bitte: Treiben Sie es nicht zu bunt und respektieren Sie das

Eigentum anderer. Wenn Dritte geschädigt werden, endet der

„Maischerz“ und hört der Spaß auf, da fängt Sachbeschädigung

an und die kann durchaus auch strafrechtlich verfolgt werden.

Die im langen Winter angesammelten überschüssigen Kräfte

kann man beim Maibaumstellen loswerden. Da sind kräftige Mithelfer

willkommen. Und gegen einen anschließenden Maischerz,

der auch wirklich ein solcher ist, ist nichts einzuwenden.

Ihre Stadtverwaltung

Hettingen, den 29. April

Amtliche Bekanntmachungen

Autorenlesung mit Ilse Wolf und Hans Döpping

am 4. Mai im Haus der Begegnung

Das Bildungswerk veranstaltet am 4. Mai 2010 im Haus der Begegnung zwei Autorenlesungen

zum Märchen „Guten Moortag allerseits“.

Der Autor Hans Döpping aus Fulda hat sich mit dem Märchen „Guten Moortag allerseits“

in die geheimnisvolle Welt des Moores begeben.

Die Inneringer Künstlerin Ilse Wolf hat mit ihren Hinterglasbildern in prächtiger Farbigkeit

die Moorwelt zu einzigartigem Leben erweckt.

Das zauberhafte Märchen erschließt Kindern als auch Erwachsenen das Biotop des Moores mit seinem reichhaltigen

Tier- und Pflanzenleben lebendig und schärft das Bewusstsein für diesen einzigartigen Lebensraum.

Während der Lesung werden die Bilder von Ilse Wolf von Fotograf Reiner Löbe aus Bingen in einer Projektion gezeigt.

Die Autorenlesung für die Senioren findet um 15.00 Uhr im Anschluss an Kaffee und Kuchen statt.

Für Kinder, Schüler und Erwachsene beginnt die Veranstaltung um 18.00 Uhr.

Fahrgelegenheit zum Seniorennachmittag bei Frau Erika Kleck, Tel. 07577/614 bitte anmelden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

2010

Vollsperrung wegen Belagserneuerung B 32 von Gammertingen

- Hettingen, B 313 von Gammertingen – Bronnen vom

03.05. – 05.06.2010 und Gehwegverbreiterung in Hettingen

Das Regierungspräsidium Tübingen lässt zur Verbesserung der

Verkehrssicherheit die durch Risse und Ausbrüche geschädigten

Fahrbahndecken und auch teilweise die bituminösen Tragschichten

erneuern. Zudem wird eine Böschungsrutschung saniert.

Hier muss ein nicht tragfähiger Untergrund bis in eine Tiefe

von ca. 4,5 m ausgetauscht werden.

Im gleichen Zeitraum lässt die Stadt Hettingen Bauarbeiten für

die Gehwegverbreiterung im Bereich der Kreuzung Hauptstraße

- Am Lustgarten in der OD Hettingen durchführen.

Die Arbeiten für die Deckenerneuerungen erfordern jeweils Vollsperrungen

der Bundesstraßen 32 und 313.

Bundesstraße 32 Gammertingen - Hettingen von Montag, 3. Mai

2010 bis Samstag, 5. Juni 2010.

Die Umleitung wird in beiden Richtungen über die L 275 Richtung

Ittenhausen bis zur K 8201-Inneringen nach Veringenstadt geführt.

Bundestrasse 313 Gammertingen - Bronnen von Dienstag, 25.

Mai 2010 bis Samstag, 5. Juni.


Amtsblatt Nr. 17 vom 29. April 2010

Die Umleitung erfolgt ebenfalls in beiden Richtungen über die

L 253 Feldhausen, K 8205 nach Trochtelfingen.

Die Strecken werden jeweils ausgeschildert.

Die Zufahrt zum Recyclinghof Gammertingen ist von Montag,

3. Mai bis Samstag, 8. Mai nicht möglich

Die Arbeiten für die Gehwegverbreiterung in Hettingen werden

unter halbseitiger Sperrung durchgeführt.

Die Kosten der Belagsmaßnahmen mit Rutschungssanierung

belaufen sich insgesamt ca. 800.000 € und werden vom Bund

getragen. Die Kosten für die Gehwegverbreitung inkl. der Baumaßnahmen

im Zufahrtsbereich der Gemeindestraße „Am Lustgarten“

in Höhe von ca. 60.000 € werden von der Stadt Hettingen

getragen.

Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen

Verkehrsbeschränkungen können auch im täglich aktualisierten

Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg

im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

Bitte nicht vergessen:

Gelber Sack: Morgen Freitag, 30. April 2010

Restmüll: Montag, 03. Mai 2010

Wilde Müllablagerungen nehmen wieder zu

Erst vor ein paar Wochen haben wir über zahlreiche wilde Müllablagerungen

in den Wäldern der Gemarkung berichtet. Trotz der

Hinweise auf die bußgeldrechtlichen Konsequenzen solcher illegaler

Abfallentsorgung haben sich in den letzten Tagen mehrerer

Grundstücksbesitzer gemeldet, bei denen Abfall bzw. Bauschutt

Was ist los in der Region ?

Wann? Was? Wer? Wo? Uhrzeit?

Neufra

30. Maibaumstellen Heimat- und Brauchtumsverein Freudenweiler im Festzelt ab 18.00

Freudenweiler e.V.

01.05. Maifest Heimat- und Brauchtumsverein Freudenweiler ab 10.30 Bewirtung

Freudenweiler e.V. im ab 11.00 Neufraer Dorfmusikanten

Festzelt ab 14.30 Musikverein Harthausen

Gammertingen

ab 17.00 Original Kitzesberger aus Bitz

ab 21.00 Blaumeisen

30. Auftritt Theater Lindenhof „Jottwehdee“ Mariaberg e. V. Gammertingen-Mariaberg,

Kommunikationszentrum

20.00

30.4. – 01.05. Maifest Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Bronnen Gammertingen-Bronnen

02. Sammlertreff mit Jugendtreff Briefmarkensammlerverein

Trochtelfingen-Gammertingen e. V.

Trochtelfingen, Schulzentrum 9.30 – 12.00

02. Familienclub Integrationsverein

für Deutsche aus Russland

Gammertingen, Jugendbüro 14.30

02. Kunsthistorische Klosterführung Mariaberg e. V. Gammertingen-Mariaberg,

Klosterkirche

14.30

04. Seniorentreff

Hettingen

Sozialstation St. Martin

Veringen-Gammertingen

Gammertingen, ehemaliges 14.00-17.00

Oberamt, Hohenzollernstraße 11

Dauerausstellung: „Boote und Wellengänger“ Sibylle Ritter Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 12.00

im Schloss Hettingen Mo. – Do. 13.30 – 17.00

04. bis 07. Jedermannschießen Schützenverein Hettingen Schützenhaus Hettingen

05. Seniorentreff Sozialstation St. Martin, Veringenstadt Bildungszentrum Hettingen, 14.00 - 17.00

Inneringen

Breitestr.5

08. bis 09. Älblermarkt Stadt Hettingen Ortsmitte von Inneringen

Buntes Markttreiben Sa. 08.05.10 13.00 – 22.00

mit kunsthandwerklichen Vorführungen

Veringenstadt

So. 09.05.10 11.00 – 18.00

30.04.-02.05. Maifest

30.04. 19.00 Uhr

Stadtkapelle Veringenstadt Schulhof der Alb-Lauchert-Schule

01.05. Frühschoppenkonzert, Mittagstisch, Kaffee und Kuchen

02.05. Weißwurstfrühstück

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Amtsblatt Nr. 17 vom 29. April 2010

aus Renovierungen abgelagert wurde. Wir weisen nochmals auf

die schwerwiegenden Konsequenzen von wilden Müllablagerungen

hin und bitten die Bevölkerung verstärkt um Mithilfe bei der

Ermittlung der Täter. Sachdienliche Hinweise werden selbstverständlich

diskret behandelt.

Bahnübergang Stollbeckstraße in Hettingen nun sicherer

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit am Bahnübergang

„Stollbeckstraße“ in Hettingen hat die Hohenzollerische Landesbahn

in den letzten Tagen die dortige Baumaßnahme abschließen

können. Die bisherige Blinklichtanlage wurde durch eine moderne

Lichtzeichenanlage mit Halbschranken ersetzt. Die Kosten

für diese Umrüstung des Bahnübergangs belaufen sich auf rund

354.000 Euro, wobei die Stadt Hettingen als Straßenbaulastträger

1/3 der Kosten, d.h. rund 118.000 Euro zu übernehmen hat.

Hierfür erhält die Stadt jedoch noch einen Zuschuss vom Land

Baden-Württemberg mit 88.500 Euro, so dass sich der Eigenanteil

auf rund 30.000 Euro beläuft.

Bushaltestelle beim Gasthaus Krone

entfällt während der Bauarbeiten

Während der Dauer der Straßenbauarbeiten bei der Fußgängerampel

beim Gasthaus Krone in Hettingen muss die dort befindliche

Bushaltestelle ab nächster Woche ersatzlos entfallen. Die

Grundschüler müssen deshalb alternativ die Bushaltestellen bei

der Schule oder an der Inneringer Straße benutzen. Der Zu- und

Ausstieg der Buslinie von und nach Sigmaringen erfolgt ebenfalls

über die Bushaltestelle an der Inneringer Straße. Diese Regelung

gilt voraussichtlich bis zum 05.06.2010.

Wir gratulieren ...

Folgenden Jubilaren gelten unsere Glückwünsche:

Hettingen:

Frau Germana Hospach, *Grom, Gammertinger Straße

17, am 30.04. zum 72. Geburtstag

Frau Marianne Wurzinger, *Biller, Am Schloßberg 9,

am 03.05. zum 79. Geburtstag

Herrn Egon Hagg, Tunnelhalde 7, am 04.05.

zum 73. Geburtstag

Frau Johanna Guggenmoos, *Mauz, Breitestraße 5,

am 05.05. zum 82. Geburtstag

Inneringen:

Frau Anna Beron, *Metzger, Sigmaringer Straße 14,

am 04.05. zum 81. Geburtstag

Frau Elisabeth Reisacher, *Schanz, Ringstraße 24,

am 04.05. zum 73. Geburtstag

Herrn Erwin Bögle, Gammertinger Straße 26,

am 05.05. zum 72. Geburtstag

Frau Julie Datz, Lindenbergstraße 2, am 06.05.

zum 79. Geburtstag

Stadt Hettingen

I. Bekanntmachung der Haushaltsatzung

für das Haushaltsjahr 2010

Aufgrund von § 79 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg

i.d.F. vom 03.10.1983 hat der Gemeinderat der Stadt Het-

tingen am 23. März 2010 folgende Haushaltssatzung für das

Haushaltsjahr 2010 beschlossen:

§ 1

Der Haushaltsplan wird festgesetzt mit

1. den Einnahmen und Ausgaben von je 10.854.000 €

davon im Verwaltungshaushalt 6.275.000 €

Vermögenshaushalt 4.579.000 €

2. dem Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen

für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen

(Kreditermächtigung) von 568.000 €

3. dem Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen

von

§ 2

Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird festgesetzt

0 €

auf 500.000 €

§ 3

Die Hebesätze werden festgesetzt

1 für die Grundsteuer

a) für land- und forstwirtschaftliche Betriebe

(Grundsteuer A) 330 %

b) für die Grundstücke (Grundsteuer B) 310 %

2. für die Gewerbesteuer

der Steuermessbeträge

Ausgefertigt!

340 %

Hettingen, den 24.03.2010 gez.: Bühler, Bürgermeister

II. Das Landratsamt Sigmaringen als Rechtsaufsichtsbehörde

hat mit Erlass vom 21.04.2010 Az.: IV/40-902.41 die Gesetzmäßigkeit

der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes für das

Jahr 2010 bestätigt und die entsprechenden Genehmigungen erteilt.

III. Die Haushaltssatzung mit dem Haushaltsplan für das Jahr

2010 liegt in der Zeit vom 30.04.2010 bis 10.05.2010, je einschließlich,

zur Einsichtnahme durch die Einwohner und Abgabenpflichtigen

im Zimmer 2.5 im Rathaus in Hettingen öffentlich

aus.

Bildungshaus Hettingen

Grundschule

Flohmarkt der Klasse 4 beim Älblermarkt

Am 08./09.05.2010 findet in Inneringen der diesjährige Älblermarkt

statt. Die Grundschule wird an dieser Veranstaltung wie in

den vergangenen Jahren teilnehmen und zwar organisieren die

Viertklässler am Sonntag, 09.05.2010 einen Flohmarkt. Im Eingangsbereich

der Schule bzw. vor der Schule (abhängig von der

Witterung) verkaufen die Schülerinnen und Schüler die Flohmarktartikel.

Der Erlös kommt in die Klassenkasse und wird zur

Deckung der Unkosten für die vom 10.05. – 12.05.2010 geplante

dreitägige Klassenfahrt auf die Burg Wildenstein verwendet.

Eine Bitte an die Bevölkerung: Wer kann der vierten Klasse

Flohmarktartikel zur Verfügung stellen? Die Gegenstände sollten

in einem guten Zustand sein. Bitte wenden Sie sich an die Schulleitung

(Tel. 07577/3584) bzw. für Hettingen an Frau Eva Wolf,

Hauptstraße 10 (Tel. 07574/91568) und für Inneringen an Frau

Manuela Bögle, Gammertinger Str. 26/1 (Tel. 07577/926852).

Projektwoche vom 21. – 25.06.2010

Das Kollegium der Grundschule hat sich in der letzten Lehrerkonferenz

auf das Thema der diesjährigen Projektwoche verständigt.

Eine ganze Woche lang beschäftigen sich die Schülerinnen

und Schüler in altersgemischten Lerngruppen mit dem

Thema „Rund ums Holz“. Die Kinder werden die Möglichkeit erhalten,

im Laufe der Projektwoche zwei verschiedene Projekte zu

bearbeiten. Am Freitag, 25.06.2010 findet dann in der Albhalle

die Präsentationsveranstaltung statt.

Elternbeiratsvorsitzende Heike Teufel geehrt

Vergangene Woche erhielt Elternbeiratsvorsitzende Heike Teufel

eine Ehrung besonderer Art. Das Staatliche Schulamt Albstadt


Amtsblatt Nr. 17 vom 29. April 2010

ehrte sie für ihre langjährige Tätigkeit als Elternbeiratsvorsitzende

bzw. Elternvertreterin an der Grundschule Hettingen - Inneringen

bzw. zuvor an der Grundschule Inneringen. Im Rahmen

einer Lehrerkonferenz überreichte Schulleiter Haule im Namen

des Staatlichen Schulamts Albstadt eine Urkunde und einen guten

Tropfen.

Autorenlesung mit Ilse Wolf und Hans Döpping

Am kommenden Dienstag, 04.05.2010 findet um 18.00 Uhr im

Haus der Begegnung in Inneringen eine Autorenlesung zum Märchen

„Guten Moortag allerseits“. Autor Hans Döpping aus Fulda,

die Inneringer Künstlerin Ilse Wolf und der Fotograf Reiner Löbe

aus Bingen werden die Zuhörer mit dem Märchen in die geheimnisvolle

Welt des Moores verführen.

Eine lohnenswerte Veranstaltung, zu der wir Kinder und Erwachsene

einladen!

Haule, Schulleiter

Bildungshaus Hettingen - Inneringen

Kindergarten Hettingen

Die Kinder im Kindergarten in Hettingen erforschen momentan im

Projekt „Kater Krümels Bauernhof“ wo unsere Lebensmittel her

kommen.

Aus diesem Grund wurden sie von Norbert Gomeringer, dem Inhaber

der Bäckerei Stauss in Hettingen, am Dienstag den

20.04.10 in die Backstube eingeladen.

Es ist wieder soweit:

Am 08. und 09. Mai 2010 findet in Inneringen

der traditionelle Älblermarkt statt

Über 45 Kunsthandwerker aus ganz Deutschland haben wieder Ihr Kommen

zum größten Kunsthandwerkermarkt der Region zugesagt. Vom Holzhandwerker,

Schmuckhersteller, Bürsten- und Besenmacher bis hin zum Maler und

Hersteller von Holzpuppenwiegen ist wieder alles dabei.

Im Ortszentrum von Inneringen findet nun schon zum achten Mal der in der

Region Laucherttal bedeutende Kunsthandwerkermarkt statt. Die Besucher

werden eingeladen zu bummeln, zu kaufen und interessantes Kunsthandwerk

live zu sehen. Aber auch Mitmachangebote wie basteln, werkeln, flechten,

malen und viele andere handwerklichen Tätigkeiten machen diesen Kunsthandwerkermarkt

zu einem Familienfest. Passend zum diesjährigen Termin

lässt sich der Älblermarkt auch mit einem Muttertagsausflug verbinden.

Für das leiblich Wohl sorgen die örtlichen Vereine in wunderschönen Markthütten.

Sie bieten kulinarische Köstlichkeiten wie z.B. Hähnchen, Kohlrabenburger,

Dennetle und Knabberfleich sowie gekühlte Getränke an. Kaffee und

Kuchen wird in der gewohnten Weise im Haus der Begegnung von der kath.

Kirchengemeinde Inneringen ausgegeben.

Für die Kleinen findet am Sonntag ein Flohmarkt in der Schule sowie Kinderschminken

statt. Außerdem haben sich eine Hüpfburg, eine Motorradbahn,

viele Kinder-Mitmachangebote der Kunsthandwerker und der Kletterbaum der

Feuerwehr Inneringen angekündigt.

Marktzeiten:

Samstag, den 08. Mai 2010 von 13.00 bis 22.00 Uhr

Sonntag, den 09. Mai 2010 von 11.00 bis 18.00 Uhr

Dort sahen die Kinder wie Getreide zu Mehl gemahlen wird, und

wie ein Teig entsteht. Danach durften die Kinder selbst tätig werden

und Laugengebäck herstellen.

Zum Abschluß wurde noch gemeinsam ein Apfelkuchen gebakken

der am folgenden Tag, im Kindergarten , von den Kindern

verspeist wurde.

Ein Dankeschön im Namen der Kinder und Erzieherinnen an die

Familie Gomeringer für diesen interessanten und schönen Vormittag.

Feuerwehr Hettingen

Jugendfeuerwehr Hettingen

Die nächste Probe „Praxis“ findet am kommenden Dienstag,

den 04. Mai 2010, um 18.00 Uhr statt. Ich bitte um vollzähliges

und pünktliches Erscheinen. Falls jemand keine Zeit hat, bitte

kurze Info an Werner Steinhart, Tel. 07574/564120 oder an Thomas

Wessner, Tel. 07574/7425.

Werner Steinhart, Jugendfeuerwehrwart

Feuerwehrabteilung Hettingen

Die nächste Probe findet heute Donnerstag, den 29. April 2010

um 19.30 Uhr statt.

Ich bitte um vollzähliges und pünktliches Erscheinen.

Peter Seebach, Abteilungskommandant


Amtsblatt Nr. 17 vom 29. April 2010

Das Landratsamt Sigmaringen informiert

Projekt STÄRKEN vor Ort – Weitere Anträge

können eingereicht werden

Landkreis Sigmaringen. Im Rahmen des Programms STÄRKEN

vor Ort soll die soziale, schulische und berufliche Integration von

benachteiligten Jugendlichen sowie von Frauen mit Problemen

beim Einstieg ins Erwerbsleben unterstützt werden. So genannte

„Mikroprojekte“ können hierfür eine Förderung von bis zu 10.000

Euro erhalten. Die Lokale Koordinierungsstelle im Landratsamt

Sigmaringen fordert dazu auf, neue Projektideen zu entwickeln

und Anträge für das 2. Halbjahr 2010 einzureichen.

Anträge können zum Beispiel von Kirchengemeinden, Jugendorganisationen,

Schulen, Jugendhäusern oder Migrantenorganisationen

gestellt werden. Das Programm des Bundesministeriums

für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wird aus dem Europäischen

Sozialfonds der EU kofinanziert. Wer einen Projektvorschlag

unterbreiten möchte, sollte sich zunächst auf der Homepage

www.svo-sig.de informieren und sich dann an die Lokale

Koordinierungsstelle im Landratsamt wenden. Dort werden die

Projektträger eingehend beraten.

Die Lokale Koordinierungsstelle STÄRKEN vor Ort ist vormittags

erreichbar über Tel. 07571/102-5190 oder -4242 oder per Email

Claudia.Baur@LRASIG.de, Ansprechpartnerinnen sind Claudia

Baur und Silke Schatz.

Fachbereich FORST informiert

Die Kirsche – Erntezeit

Wer kennt es nicht – die Kirschen in Nachbars Garten sind doch

immer die besten…In den letzten Jahren schien es so, als würden

die Süßkirschen im Obstbau nach und nach von den unempfindlicheren

Sauerkirschen verdrängt werden, aber in 2009

ging die Anbaufläche der Sauerkirschen in Deutschland stark zurück

auf 3.244 ha, während die der Süßkirschen mit 5.430 ha annähernd

gleich blieb. Rund 62.000 Tonnen wurden geerntet, da-

von fast ein Drittel in Baden-Württemberg. Mit weitem Abstand

folgten auf den Plätzen zwei und drei Rheinland-Pfalz (ca. 10.000

t) und Sachsen (6.000 t). Thüringen, Niedersachsen und Bayern

steuerten jeweils etwa 5.000 t bei. Wie in den Weinbaugebieten

die Weinköniginnen, so werden in den Haupt-Anbaugebieten

Kirschköniginnen gekrönt.

Die roten Früchtchen sind aber nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Kirschen enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe: Kalium,

Phosphor, Eisen und die Vitamine B1, B2, B6, C sowie Folsäure

und Betakarotin. 100 Gramm Kirschen haben nicht einmal

60 Kilokalorien. Bei Süßkirschen wird (neben den kleinen Wildkirschen)

zwischen den weichfleischigen, saftigen Herzkirschen

und den knackigen Knorpelkirschen unterschieden. Leider istʼs

mit der Haltbarkeit nicht allzu gut bestellt. Oft platzen die Früchte

gerade der saftigen Herzkirschen am Baum nach starkem Regen

auf und faulen bereits vor der Ernte. Übrigens gibt es bei den

Süßkirschen Hunderte von Sorten, die auch in ihrer Reifezeit

ganz unterschiedlich liegen – zwischen den frühen und den späten

Sorten ist ein Unterschied von acht Wochen zu beobachten.

Wie schön – dadurch ist die Kirschenzeit nicht so arg kurz!

Schließlich wollen wir ja, dass Sie mit allen Leuten „gut Kirschen

essen“ können…

Warum knackt Feuer?

Ein herrliches Knistern und Knacken macht ein Feuer zu einer

kleinen Sinfonie. Was lässt Holz, das eben noch ruhig im Stapel

lag, plötzlich laute Geräusche verursachen?

Jeder einzelne Holzscheit ist Teil des Stammes, der – als der

Baum noch im Wald stand – die Blätterkrone mit Wasser versorgte.

Mit feinen Fasern, die Wasser binden und leiten. Im Feuer

trocknet das Holz, und der Holzscheit zieht sich zusammen. Außen

schneller als innen. So entsteht Spannung, der Scheit reißt

mit einem Knacken. Zisch! Das gespeicherte Wasser im Holz

wiederum wird zu Gas, das sich ausdehnt. Dieser Vorgang erzeugt

ein Knistern und Knacken, das ein Kaminfeuer so heimelig

macht, vor allem beim Verbrennen des langfaserigen Nadelholzes.

Jörg Scham

Veranstaltungshinweise für den Monat Mai 2010

Bis auf Weiteres:

Dauerausstellung Schloss Hettingen Sibylle Ritter Öffnungszeiten:

„Boote und Wellengänger“ Mo – Fr 8.00 – 12.00 Uhr

Mo – Do 13.30 – 17.00 Uhr

01. Maiwanderung TSV Hettingen Treffpunkt Sportplatz 9.30 Uhr

01. Maiwanderung Schützenverein Hettingen 10.00 Uhr

01. Maiwanderung und Saisoneröffnung TC Inneringen 11.00 Uhr Tennisanlage Inneringen

04. bis 07. Jedermannschießen Schützenverein Hettingen Schützenhaus

05. Seniorentreff Sozialstation St. Martin, Veringenstadt Bildungszentrum Hettingen,

Breitestr.5, 14.00 bis 17.00 Uhr

08. bis 09. Älblermarkt Stadt Hettingen Dorfplatz Inneringen

09. Konfirmation Evangelische Kirchengemeinde Pfarrkirche Veringenstadt

10.00 Uhr

11. Seniorennachmittag Seniorenkreis Hettingen Gasth. Schwanen, 14.00 Uhr

12. bis 16. Frühlingsfest Musikverein Hettingen Festplatz Breitestraße

13. Christi Himmelfahrt

Gottesdienst m. Prozession Pfarrgemeinde Inneringen Kirche Inneringen, 9.30 Uhr

16. Sternwallfahrt nach Deutstetten Pfarrgemeinden Hettingen u. Inneringen Treffpunkt jeweils an der Kirche

19. Seniorentreff Sozialstation St. Martin, Veringenstadt Bildungszentrum Hettingen,

Breitestr.5, 14.00 bis 17.00 Uhr

20. VdK-Treff VdK Ortsverband Cafe Mayer Gammertingen

Gammertingen-Hettingen ab 15.00 Uhr

27. Seniorenausflug Pfarrgemeinde Inneringen, Senioren

30. Maiandacht an der Ah Pfarrgemeinde Hettingen, 18.30 Uhr

mitgestaltet vom Kirchenchor

und Musikverein

Musikverein und Kirchenchor


Amtsblatt Nr. 17 vom 29. April 2010

Fachbereich Landwirtschaft

Workshop „Leichte Küche mit Milch und Milchprodukten“

Landkreis Sigmaringen. Kaum ein Lebensmittel ist so vielfältig zu

verwenden wie Milch. Ob süße Nachspeise oder pikanter Quark,

würziger Käse oder fruchtige Milchmixgetränke, immer erwartet

uns ein neues Geschmackserlebnis. Außerdem leisten Milch und

Milchprodukte einen wichtigen Beitrag für eine ausgewogene Ernährung.

Beim Workshop erproben die Teilnehmer unterschiedliche

Verwendungsmöglichkeiten von Milch und Milchprodukten

für eine vielseitige Speiseplangestaltung. Die Veranstaltung findet

am Mittwoch, 5. Mai 2010 von 18 bis 21 Uhr im Grünen Zentrum

in Laiz, Winterlinger Str. 9, 72488 Sigmaringen statt. Eine

Wiederholung der Veranstaltung ist am Mittwoch, 19. Mai 2010,

18 bis 21 Uhr. Um telefonische Anmeldung unter 07571/102-

8601 wird gebeten.

Aus der Nachbarschaft

Maimarkt in Veringenstadt

Am Samstag, den 08. Mai 2010 findet wieder der traditionelle

Maimarkt „Im Städtle“ von Veringenstadt statt. Ab 8 Uhr morgens

bieten die zahlreichen Marktstände ihre Waren den Besuchern

an. Von Unterwäsche über Spielsachen, Schmuck bis hin zu Lebensmitteln

bietet der Krämermarkt für jeden Geschmack etwas.

Die Nandihöhle ist ab 6 Uhr morgens zum Frühstück und Mittagessen

geöffnet. Weitere Vereine bieten ebenfalls Gutes für den

Gaumen an. Kommen Sie vorbei und genießen Sie einen schönen

Morgen auf dem Martinimarkt in Veringenstadt.

Förderverein der Alb-Lauchert-Schule Veringenstadt

Einladung zur Mitgliederversammlung am 05.05.2010

Zu der am Mittwoch, den 05.05.2010 um 20.00 Uhr im Lehrerzimmer

der Alb-Lauchert-Schule stattfindenden Mitgliederversammlung

sind alle Mitglieder, Freunde, Gönner und Interessierte

recht herzlich eingeladen.

Nehmen Sie sich Zeit zu erfahren, wie und was aktiv für Kinder

und Schule mitgestaltet wurde.

Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

TOP 1: Begrüßung

TOP 2: Jahresbericht und Aussprache hierzu

TOP 3: Bericht des Kassiers

TOP 4: Bericht des Kassenprüfers

TOP 5: Entlastung der Vorstandschaft

TOP 6: Satzungsänderung

TOP 7: Anträge

TOP 8: Wünsche, allgemeine Anregungen zur Vereinsarbeit

Anträge zur Tagungsordnung müssen schriftlich mindestens 7

Tage vor der Mitgliederversammlung beim 1. Vorsitzenden eingereicht

werden. Für den Vorstand Kathrin Wassel, 1. Vorsitzende

Die Akademie Laucherttal informiert

Reit- und Fahrverein Alb-Lauchert Harthausen e. V.

Vereinsgründung: Anfang April 2010 haben sich mehrere Pferdebegeisterte

getroffen, um den Reit- und Fahrverein Alb-Lauchert

Harthausen e. V. zu gründen. Ziel und Zweck des Vereins ist die

Förderung des Pferdesports. Er bezweckt die Ausbildung von

Pferdesporterlern und Pferden in allen Disziplinen des Breitenund

Leistungssports. Dabei steht vor allem die Jugendförderung

im Rahmen der Jugendpflege im Vordergrund. Ein wichtiges Ziel

ist auch die Beachtung und Förderung des Tierschutzes sowie

des Natur- und Umweltschutzes.

Nachdem von den Gründungsmitgliedern die Satzung anerkannt

wurde, fanden die Wahlen statt: 1. Vorsitzende des neuen Vereins

wurde Simone Lorch. Unterstützt wird sie von dem 2. Vorsitzenden

Karl Geiselhart. Als Schriftführerin und Medienwart

wurde Sabine Morgenroth gewählt. Kassiererin wurde Anna Abt.

Turnier- und Breitensportbeauftragter wurde Anton Riedinger.

Nadine Mahl wurde zum Jugendwart gewählt. Weitere Beisitzer

sind Iris Eppler und Waldtraud Riedinger. Die Kasse wird geprüft

von Martina Geiselhart und Ohtmar Schmid.

Mit einer Veranstaltung im Herbst wird sich der neue Reit- und

Fahrverein Alb-Lauchert Harthausen e. V. auf dem Reiterhof Riedinger

vorstellen. Kontaktperson ist die 1. Vorsitzende Simone

Lorch, 07574/936449.

Betreuter Seniorentreff Hettingen

Der betreute Seniorentreff, der von der Sozialstation St. Martin,

Veringen-Gammertingen veranstaltet wird, findet am Mittwoch,

05 Mai. 2010 von 14.00 bis 17.00 im kommunalen Bildungszentrum

in Hettingen statt. Ein Fahrdienst für alle, die selbst nicht

kommen können, wird von der Sozialstation St. Martin angeboten

und kann unter der Tel.07574/934134 angemeldet werden.

Eingeladen sind alle älteren Mitbürger, ganz besonders auch die,

die an herkömmlichen Angeboten aufgrund ihrer körperlichen Beeinträchtigungen

nicht teilnehmen können.

Neue Gesichter sind herzlich willkommen.

Die genaue Beschreibung der Kursinhalte finden Sie im aktuellen Programmheft oder unter www.akademie-laucherttal.de

Akademie Laucherttal,

Anmeldung: (07574) 921493 oder 0174 -1444620

Ort: Kommunales Bildungszentrum Hettingen, Breite Strasse 5

Aqua-Fitness in der Alb-Lauchert Schwimmhalle Gammertingen, ab

20, 21.oder 22.5.10 (für Senioren AK 515)Es sind noch wenige Plätze

frei! Dauer: 5-mal, AK 513

Kreative Kids, Di., 25.5.10, 9.30 bis 15.30 Uhr, AK 702

PC für Eltern und Kind, Mi., 26.5.10 von 9.30 bis 15.30 Uhr, AK 703

Deutscher Kinderschutzbund, Anmeldung: (07574) 935583, Ort:

Kinderschutzbund Gammertingen, Sigmaringer Str. 24, Gammertingen

Pfingstferienspiele, Di. 25. bis Sa., 29. 05.10, KS 704

Sonstige nichtamtliche Mitteilungen

Evangelische Kirchengemeinde Anmeldung: Evangelisches Pfarramt

Gammertingen (07574 )91211, Ort: Evangelisches Gemeindehaus

Gammertingen,

„Wo wohnt Gott?“ Wie mit Kindern über Gott geredet werden

kann, Mittw., 19.05.10, 20 Uhr, EK 402

Ökumenischer Gesprächskreis, Evangelische Kirchengemeinde

und Kath. Bildungswerk, 21.5., 25.6. u. 16.7.10, im Evangelischen

Gemeindehaus Gammertingen, EK/GA 301

Freie Akademie Bildung & Gesundheit, Anmeldung: (07163) 3076,

Ort: Therapeutikum der WENDELSTEIN KLINIK; Constantin-Hanner-Str. 8,

Qigong, montags 19 bis 20 Uhr, 17.05., 21.06., 26.07.10, WE 539

Autogenes Training, donnerstags, 19 bis 20 Uhr, 06.05., 10.06.,

08.07.10, WE 538


Amtsblatt Nr. 17 vom 29. April 2010

Sozialverband VdK, Ortsverband Alb-Lauchert

Arbeitserlaubnis gilt auch für Pflege

Haushaltshilfen aus Osteuropa, die von der Agentur für Arbeit

vermittelt werden, dürfen ab sofort auch notwendige pflegerische

Alltagshilfe leisten. Bislang war die Arbeitserlaubnis dieser Hilfskräfte

auf Haushaltstätigkeiten im Haushalt eines pflegebedürftigen

Menschen und auf allgemeine Betreuungsaufgaben beschränkt.

Die Unterstützung des pflegebedürftigen Menschen

beim Gang zur Toilette war beispielsweise nicht gestattet. Jetzt

umfasst die Arbeitserlaubnis auch Tätigkeiten wie Hilfe bei der

Körperpflege, beim Essen oder beispielsweise die Unterstützung

beim An- und Auskleiden.

Caritas und Bezirkskantorat öffnen die Türen

Fidelishaus am 8. Mai geöffnet

Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten im Innenbereich

durch den Allgemeinen katholischen Kirchenfonds für

Hohenzollern können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger

das historische Sigmaringer Fidelishaus besichtigen. Die

Schmuckstücke des Gebäudes, die Fideliskapelle und der Fidelissaal

öffnen die Pforten, gleichzeitig präsentieren sich das Bezirkskantorat

und die Geschäftsstelle des Caritasverbandes. Der

örtliche Sozialverband der Kath. Kirche ist in vielfältigen Bereichen

tätig. Beratungsstellen, ambulante Dienste und stationäre

Einrichtungen – der Verband hat eine ganze Menge zu bieten für

Menschen, die Hilfe oder Unterstützung brauchen und steht mit

Rat und Tat in vielen Lebensbereichen zur Seite. Bei einem „Tag

der offenen Tür“ am Samstag, 8. Mai, wird der Caritasverband

nun seine Arbeit auf ganz unterschiedliche Weise darstellen.

Von 10 bis 16 Uhr stehen die Caritaszentrale und das Bezirkskantorat

im Fidelishaus in Sigmaringen (nähe Kino) den Besuchern

für Informationen und Gespräche offen. Kaffee und Kuchen,

Getränke und ein Imbiss stehen bereit.

Informationen im Internet: www.caritas-sigmaringen.de

Ins Leben tragen- Die Geburtshilfe Kliniken Kreis Sigmaringen

bietet an Tragetuch-Kurs für (werdende) Eltern

Babys, welche viel getragen werden, entwickeln sich besser als

Kinder, welche die meiste Zeit in einem Kinderbettchen verbringen.

Dies gilt gleichermaßen für die motorische, kognitive und

emotionale Entwicklung sowie für das Hüftgelenk.

Es geht uns an diesem Abend um die Bedeutung des Tragens für

die Entwicklung unserer Kinder. Nach einer kurzen theoretischen

Einführung soll genügend Raum sein zum Erlernen und Üben

verschiedener Tragetechniken mit dem Tragetuch. Sie erfahren

dabei auch, auf was Sie generell beim Kauf einer Tragehilfe achten

sollten und erhalten Bindeanleitungen für zu Hause.

Zeit: Mittwoch 19. Mai 2010 um 17.00 Uhr

Kursort: Turnhalle im Personalwohngebäude des KH Hohenzollernstr.

40 (zu erreichen über Eingang C, den Wegweisern folgen)

Mitbringen: Tragetuch (falls bereits vorhanden), evtl. eine Puppe

oder einen Teddy in Kindsgröße

Unkostenbeitrag: 10 € pro Person; 15 € pro Paar.

Anmeldung im Sekretariat der Gyn. Abteilung, Tel: 07571-100

2361. Fax: 07571-100 2363, E-Mail : gynaekologie.sigmaringen@klksig.de

Kath. Landvolkbewegung – Erzdiözese Freiburg

Familienwochenende in der Natur

Unter dem Titel „Spielend zur Leichtigkeit“ findet vom 18. bis 20.

Juni 2010 in Wolfach-Kirnbach ein Naturwochenende für Familien

statt. Veranstalter ist die Katholische Landvolk Bewegung

(KLB) der Erzdiözese Freiburg in Kooperation mit dem Bildungshaus

Kloster St. Ulrich. Bei vielerlei Aktionen wird die Natur dabei

als Spielraum erlebt. Nicht nur die Kinder, auch die Erwachsenen

können an diesem Wochenende wieder einmal die

Unbekümmertheit des Spiels erleben und in Ausgelassenheit den

Alltag hinter sich lassen. Die Leitung hat Heilpädagogin Rita Zimmermeyer.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung

gibt es bei der KLB Freiburg, Okenstraße 15, 79108

Freiburg, Telefon 0761/5144-235, E-Mail: mail@klb-freiburg.de,

www.klb-freiburg.de.

Ab in die Sonne – Pfingstfreizeiten

des Jugendwerks der AWO

Die Pfingstferien stehen vor der Türe und das Jugendwerk der

AWO Württemberg e.V. bietet ein abwechslungsreiches Angebot

für Kinder, Jugendliche und junge Familien in den Ferien.

Für Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren geht es vom 25.05.

bis 06.06.2010 nach Spanien. SʼAgaro an der Costa Brava ist mit

seinem breiten, feinem Sandstrand ideal zum baden, schnorcheln

und Sonne tanken.

Ebenfalls vom 25.05. bis 06.06.2010 geht es für Jugendliche und

junge Erwachsene zwischen 16 und 19 Jahren an die Costa

Brava. San Feliu de Guixol, eine ursprüngliche Hafenstadt, ist der

ideale Ausgangpunkt um die Umgebung zu erkunden und am

Abend in das quirlige spanische Leben einzutauchen.

Alle Freizeiten werden von pädagogisch geschulten Teamern geleitet,

die für eine altersgerechte Betreuung und ein abwechslungsreiches

Programm sorgen. Anmelden kann man sich online

unter www.jugendwerk24.de, wo es zu allen Freizeiten weitere

Informationen gibt und Infos gibt es auch telefonisch unter (0711)

52 28 41. Für Familien mit geringem Einkommen besteht die

Möglichkeit, Zuschüsse zu beantragen.

Kath. Landfrauenbewegung Freiburg

Eine Auszeit nehmen

Das Bildungshaus in St. Ulrich ist vom 31. Mai bis 4. Juni fest in

der Hand von Müttern mit ihren Kindern. Die Frauen können Kraft

schöpfen für die Bewältigung des Alltags. Geleitet von einem kundigen

Jugendteam können die Kinder sich austoben und die

schöne Umgebung erkunden.

Die Auszeit für Frauen mit und ohne Kinder wird von der katholischen

Landfrauenbewegung Freiburg angeboten. Fachliche Anleitung

zur körperlichen und seelischen Entspannung, Meditation

und Naturerfahrung, kreative Gestaltungselemente und gemeinsame

Gespräche geben Impulse, um wieder zum eigenen Rhythmus

zu finden.

Ein Wochenende für mich

Auf der Suche nach Quellen des Glücks 25.-27. Juni 2010 in

Oberkirch

Wohl alle Menschen streben nach Glück. Eine kleine Auszeit vom

Alltag können Frauen an diesem Wochenende nehmen. Zum

Thema „Quellen des Glücks“ erleben sie fachliche Anleitung zur

körperlichen und seelischen Entspannung, kreative Gestaltungselemente

und gemeinsame Gespräche in einer wertschätzenden

Atmosphäre.

Weitere Informationen und Anmeldung: Im Diözesanbüro der

Kath. Landfrauenbewegung in Freiburg, Tel. 0761-5144-243,

mail@kath-landfrauen.de, www.kath-landfrauen.de.

Lernen Sie die Schwäbische Alb

mit Bus und Bahn kennen!

Nutzen Sie die Möglichkeit, die Schwäbische Alb im Sommer mit

dem „Schwäbische Alb Freizeit-Netz“ umweltfreundlich zu entdecken.

Hinter dem „Schwäbische Alb Freizeit-Netz“ verbirgt sich

ein gut funktionierendes ÖPNV-Netz mit vielen Bussen und Bahnen,

die dieses Jahr an Sonn- und Feiertagen vom 1. Mai bis zum

17. Oktober verkehren. Vielfach sind sogar spezielle Fahrradzüge

und –busse unterwegs, in denen eine kostenlose Fahrradmitnahme

möglich ist.

Insbesondere die naldo-Tagestickets eignen sich für Fahrten mit

dem Schwäbische Alb Freizeit-Netz. Ein naldo-Tagesticket

Gruppe für das gesamte Netz kostet 16,00 Euro. Mit ihm können

bis zu fünf Personen einen ganzen Tag lang im gesamten naldo-

Verbundgebiet unterwegs sein. Die naldo-Tagestickets sind in allen

Bussen, an allen Fahrscheinautomaten und an den Verkaufsstellen

im naldo erhältlich

Ausführliche Informationen zum gesamten Schwäbischen Alb

Freizeit-Netz inkl. Fahrpläne enthält die Broschüre "Das Schwäbische

Alb Freizeit-Netz: Fahrpläne, Tarife, Infos". Die Broschüre

wird gerne auf Anfrage kostenlos zugesandt. Einfach eine E-Mail

an: verkehrsverbund@naldo.de senden oder unter

07471/930196-96 anrufen. Selbstverständlich sind alle wichtigen

Informationen auch unter www.naldo.de abrufbar, zudem steht

die Broschüre dort zum kostenlosen Download bereit.


Amtsblatt Nr. 17 vom 29. April 2010

Sprechtage

Sprechtage IKK Böblingen

Die Sprechtage der IKK Böblingen finden jeden Donnerstag im

Rathaus im Schloss in Hettingen (1. Stock) von 14.00 bis 17.00

Uhr statt. Die Ansprechpartnerin der IKK ist während der Sprechzeiten

auch telefonisch unter folgender Nummer erreichbar:

07574/9310-43.

Gesprächskreis für pflegende Angehörige trifft sich

Das nächste Treffen findet statt am Donnerstag, den 06. Mai

2010 von 14-16 Uhr. Herr Pfarrer (i.R.) Gluitz hält eine Maiandacht

in der Josefskapelle in Sigmaringen. Anschließend findet

eine Führung durch die Kapelle statt.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Der Gesprächskreis ist jederzeit für neue Teilnehmer offen.

Weitere Informationen können beim Caritasverband Sigmaringen,

Frau Brecht, Tel.: (0 75 71) 73 01 32 erfragt werden.

VEREINSNACHRICHTEN

TSV Hettingen

Maiwanderung am Samstag, 01. Mai 2010

Zur Maiwanderung am 01.05.2010 laden wir euch herzlich ein.

Wir treffen uns um 09:30 Uhr am Sportplatzgelände. Für Essen

und Getränke ist wieder gesorgt und die Strecke ist für Kinderwagen

geeignet. Unser Abschluss wird dieses Jahr „Im Gässle 7“

in Gammertingen-Harthausen sein. Bitte stimmt euch bezüglich

der Fahrgemeinschaften für die Rückfahrt mit der Vorstandschaft

ab. Wir freuen uns über eure Teilnahme.

gez. die Vorstandschaft.

TSV Inneringen

Bestellung von Trainingsanzügen und T-Shirts

Dank der freundlichen Unterstützung durch die Fa. Landhandel

Stauß besteht für die Mitglieder des TSV wieder die Möglichkeit,

Trainingsanzüge zu erwerben. Angeboten wird, wie bereits im

Jahr 2008, das Model Attack der Fa. Jako als Präsentations- oder

Trainingsanzug in den Farben rot/weiß/schwarz. Zudem können

weitere Artikel (Regenjacken etc.) der Serie erworben werden.

Weiterhin können wieder T-Shirts in den Farben gelb (Kinder, Erwachsene)

oder schwarz (Erwachsene) bestellt werden.

Bestellung und nähere Infos bei den Übungsleiterinnen bzw.

Übungsleitern oder bei Paul-Hermann Reiser (Tel.: 925113)

Pfingstzeltlager der Sportkreisjugend

Wie bereits angekündigt, führt die Sportkreisjugend auch in diesem

Jahr ihr Pfingstzeltlager durch. Das Zeltlager, bei dem zahlreiche

Aktivitäten auf dem Programm stehen, findet vom 21. Mai

bis 26.Mai im Fäules Loch in Bingen statt und ist für Kinder und

Jugendliche von 8 bis 16 Jahren ausgeschrieben. Weitere Infos

unter www.PSG-Sigmaringen.de. Anmeldung bei Paul-Hermann

Reiser (Tel. 07577/925113).

Sportwochenende TSV Inneringen

Am vergangenen Wochenende waren 15 Frauen aus Hettingen

und Inneringen beim sportlichen Vereinstrip des TSV Inneringen,

organisiert von Birgitte Gluitz, in Kressbronn am Bodensee unterwegs.

Das sportliche Angebot stellte die Damen mit viel Aerobic,

Stretching, Pilates und weiteren sportlichen Herausforderungen

auf den konditionellen Prüfstand. In der topmodernen

Kressbronner Seesporthalle wurde unter fachkundiger Anleitung

einer Referentin des schwäbischen Turnerbundes ein anspruchsvolles

Programm absolviert. Natürlich kam die Geselligkeit

bei frühlingshaften Temperaturen am Bodensee nicht zu

kurz.

SG Hettingen-Inneringen

Jugendfußball

Am vergangenen Wochenende spielten die Jugendmannschaften

der SG wie folgt:

B-Junioren

SG Hettingen-Inneringen/SG KFH – TSV Gammertingen: 1:1

C-Junioren

SV Sigmaringen – SG Hettingen-Inneringen/SG KFH: 0:4

Mit einer 0:4 Schlappe kehrte unsere C-Jugend aus Sigmaringen

Heim. Trotz Chancengleichheit ist es der Mannschaft nicht gelungen,

ein besseres Ergebnis zu erzielen. Am Ende fehlte dann

auch der letzte Wille um das Spiel noch zu drehen.

D9-Junioren

SG KFH Kettenacker/SG Hettingen-Inneringen I – TSV Riedlingen

I: 4:5

Im Spitzenspiel der Leistungsstaffel I zeigten beide Mannschaften

schöne und durchdachte Spielzüge. Den besseren Start erwischte

unsere Mannschaft mit dem 1: 0 durch Christoph Müller.

Dannach versäumten unsere Jungs ein weiteres Tor nachzulegen.

Die wenigen Angriffe der Riedlinger führten jedoch zum 1: 4

Pausenstand. Leider hatte unser Torspieler nicht den besten Tag,

denn nicht alle Gegentore waren unhaltbar.

Nach der Pause erhöhte Riedlingen noch auf 1: 5. Gegen die drohende

Niederlage stemmte sich die Mannschaft und verkürzte

durch Yannick Zilian (2x) und Moritz Teufel auf 4 : 5. Der mögliche

Ausgleichstreffer lag in der Luft, gelang aber nicht mehr.

Durch diese erste Saisonniederlage musste man nach nur einem

Spieltag die Tabellenführung an Riedlingen abgeben.

D7-Junioren

SG KFH Kettenacker/SG Hettingen-Inneringen II – TSV Neufra:

Vorschau

B-Junioren

SG Hettingen-Inneringen/SG KFH – SGM TSV Scheer, Sonntag,

02.05.2010, 10:30 Uhr, in Inneringen.

C-Junioren

Spielfrei.

D9-Junioren

SV Langenenslingen - SG KFH Kettenacker/SG Hettingen-Inneringen

I, Freitag, 30.04.2010, 18:00 Uhr, in Langenenslingen.

D7-Junioren

SG KFH Kettenacker/SG Hettingen-Inneringen II – TSV Neufra,

Sonntag, 02.05.2010, 10:00 Uhr, in Kettenacker.

E-Juniore

Nächster Spieltag am Samstag, 08. Mai, in Inneringen.

F-Junioren

Nächster Spieltag am Sonntag, 02. Mai, in Hoßkirch

SG Hettingen-Inneringen – TSV Sigmaringendorf: 14:10 Uhr

SG Hettingen-Inneringen – SV Ölkoven I: 15:20 Uhr

AH

Um das Spielfeld in Inneringen zu schonen, trainieren wir am

Freitag um 19.30 Uhr in Hettingen auf dem Trainingsplatz.

Bestellung von Trainingsanzügen

Dank der freundlichen Unterstützung durch die Fa. Landhandel

Stauß besteht für die Fußballer der SG wieder die Möglichkeit,

Trainingsanzüge zu erwerben. Angeboten wird, wie bereits im

Jahr 2008, das Model Attack der Fa. Jako als Präsentations- oder

Trainingsanzug in den Farben grün/weiß/schwarz. Zudem können

weitere Artikel (Regenjacken etc.) der Serie bestellt werden.


Amtsblatt Nr. 17 vom 29. April 2010

Bestellung und nähere Infos bei den Trainern oder bei Paul-Hermann

Reiser (Tel.: 925113)

Aktive:

Bittere 0:1 Niederlage gegen den TSV Trochtelfingen!

Einen bitteren Rückschlag musste die SG im Spiel gegen den

TSV Trochtelfingen hinnehmen.

Obwohl es in den ersten 10 Minuten noch ganz gut für die SG

aussah, spielte man eine sehr schlechte erste Halbzeit. Bereits

im Spielaufbau fehlte die Anspielstation nach Vorne, sodass es

man kaum Stafetten über mehr als drei Station schaffte. Auf

Grund der Tatsache, dass man auch im Zweikampf der Bissigkeit

des Gastes unterlegen war, kaufte dieser der SG den Schneid ab.

Eine richtige Torchance sprang aber auch bei Trochtelfingen nicht

heraus.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielverlauf nicht viel:

die SG versuchte besser ins Spiel zu kommen, allein es gelang

nicht so richtig. So war der TSV mindestens ebenbürtig.

Nach knapp einer guten Stunde kam es dann noch dicker: Nach

einem langen Freistoß aus dem Halbfeld an den 5-Meterraum der

SG, konnte Roggenstein weder von Torhüter Ott noch Verteidiger

Daniel Businger am Kopfstoß gehindert werden und es hieß 0:1

für den Gast.

Eigentlich noch genug Zeit um das Spiel zu drehen, doch alle SG-

Versuche scheiterten spätestens an Torhüter Schmitt. Doch auch

Trochtelfingen konnte die Entscheidung nicht herbeiführen. Bei

der besten Möglichkeit scheiterte Kapitän Bay vom Elfmeterpunkt

an Ott.

Nach 90 Minuten hieß es somit 0:1. Während Trochtelfingen ihre

Serie ausbauen konnte musste die SG einen empfindlichen

Rückschlag hinnehmen.

Denn nicht nur der Abstand zu Weithart und Sigʼdorf wuchs damit

an, auch Mägerkingen und Langenenslingen kommen von

hinten näher.

Gut?!, dass man innerhalb von 4 Tagen sowohl Langenenslingen

als auch Mägerkingen zum Duell bittet.

SG: Ott, Dreher (Kromer M.), Hagg, Businger D., Schüle, Liener,

Flöß F., Businger A. (Langer), Lieb, Steinhart, Dangel

Die Reserve hatte spielfrei.

Vorschau:

Wie bereits angekündigt trifft man am Do. 29.04. und So. 02.05.

auf zwei unmittelbare Tabellennachbarn. Beide Gegner spielen

eine sehr gute Rückrunde und werden der SG „traditionell“ alles

abverlangen. Es wird sich also sehr schnell zeigen wie man die

zweite Saisonniederlage verdaut hat und ob der Blick wieder auf

die Konkurrenz oberhalb oder sogar auf jene unterhalb gerichtet

werden muss.

Anpfiff: Do. 29.04. 19Uhr – So. 02.05. 13:15Uhr und 15Uhr

Holger Ott

TC Inneringen

Traditionell eröffnet der TC Inneringen kommenden Samstag, 01.

Mai die Sommersaison. Eingeladen sind alle Freunde und Mitglieder

des Vereins. Um 11 Uhr treffen wir uns auf der Tennisanlage

und wollen zunächst einen kleinen Spaziergang machen.

Anschließend wollen wir auf den, für die kommende Saison hergerichteten

Tennisplätzen, im freien Spiel die ersten Bälle übers

Netz wechseln. Für die Verpflegung ist bestens gesorgt, am

Nachmittag gibt es auch Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns auf

rege Teilnahme, jeder darf gerne unverbindlich vorbei schauen

und seine Ballkünste testen.

S.Rösch, TC Inneringen

Musikverein Inneringen 1858 e.V.

Am kommenden Freitag (30.4.2010) findet KEINE Probe statt.

Stattdessen werden wir unsere Sommerprogramm-Notenmappen

auf den neuesten Stand bringen.

Bitte ALLE Notenmappen vor Freitag bei Gottfried Reuthebuch

vorbeibringen!

Natürlich können die Mappen auch am 30.4.2010 um 20 Uhr im

Proberaum vorbeigebracht werden. Wer Lust hat darf natürlich

helfen beim Noten sortieren!

Thomas Metzger, 1. Vorsitzender

Kirchen/religiöse Gemeinschaften

Sonntagsgottesdienste der SE Veringen vom 1. – 9.5.2010

Samstag, 1.5. Hl. Josef der Arbeiter

Hettingen 15.00 Tauffeier für Luca Marlon Steinhart

In der Marienkapelle

Veʼdorf 19.00 Vorabendmesse

Sonntag, 2.5. 5. Sonntag der Osterzeit

Hettingen 9.00 Hl. Messe für die Verstorbenen der

Familie Horn-Steinhart; Eugen und

Kreszentia Wolf

Inneringen 10.30 Hl. Messe für Anna und Stefan Lehleuter

und verst. Angehörige; Wolfgang

und Albert Sprißler; Anton

Stauß; Johanna Geist und verst. Angehörige

Veʼstadt 10.30 Wortgottesdienst

Inneringen 14.00 Tauffeier für Karina Maria Grom

Deutstetten 19.00 Eröffnung der Maiandachten

Zentral für die ganze Seelsorgeeinheit

Samstag, 8.5. Kollekte für den 2. Ökum. Kirchentag

Deutstetten 8.30 Rosenkranz und Beichtgelegenheit

Deutstetten 9.00 Wallfahrtsmesse

Veʼdorf 19.00 Vorabendmesse (Minigruppe 2)

anschl. Maiandacht

Sonntag, 9.5. Kollekte für den 2. Ökum. Kirchentag

Inneringen 9.00 Hl. Messe

Deutstetten 10.30 Hl. Messe

Hettingen 10.30 Wortgottesdienst

Seelsorgeeinheit, Tel: 07577/3236, e-mail: st-nikolaus-veringenstadt@t-online.de,

www.se-veringen.de

Öffnungszeiten des Büros der Seelsorgeeinheit in Veringenstadt:

Dienstag und Donnerstag 9 – 11 Uhr

Zur Eröffnung der Maiandachten im Marienmonat Mai sind alle

Gläubigen unserer Seelsorgeeinheit am Sonntag, 2. Mai um 19

Uhr nach Deutstetten eingeladen.

Haus- und Krankenkommunion

Am Feitag, 7. Mai findet die nächste Haus- und Krankenkommunion

statt. Vormittags: Veringenstadt

Nachmittags: Veringendorf, Inneringen, Hettingen

Neue Anmeldungen sind jederzeit möglich.

Bitte wenden Sie sich ans Pfarrbüro.

Minifreizeit

Für alle Minis, die nicht mit nach Rom fahren, bieten wir eine Freizeit

im Schwarzwald an. Von 31. August bis zum 6. September

2010 wollen wir ein paar schöne Tage in der St. Bernhardshütte

in Adelsberg-Blauen (bei Zell im Wiesental)verbringen. Anmeldungen

sind ab sofort möglich bei Herrn Pfarrer Freier oder im

Pfarrbüro Tel. 07577/3236 oder per mail: st-nikolausveringenstadt@t-online.de.

Kosten: 50 € pro Person

Inneringen

Am Älblermarkt den 8./9. Mai bietet die Pfarrgemeinde wieder

Kaffee und Kuchen im Haus der Begegnung an. Wer einen Kuchen

spenden möchte, kann sich bei Erika Kleck Tel. 614 melden.

Der Erlös ist für Orgel und Außenrenovation bestimmt. Im Voraus

schon herzlich Vergeltʼs Gott. Euer Pfarrgemeinderat

Evangelische Kirchengemeinde Gammertingen

Donnerstag, 29. April 2010

19.30 Uhr: Nicht öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderates

mit Prälat Rose (Gemeindehaus)

19.30 Uhr: Freundeskreis (Gemeindehaus)

Freitag, 30. April 2010

14.00 Uhr: Spatzenchor (Gemeindehaus)

15.00 Uhr: Kinderchor (Gemeindehaus)


Amtsblatt Nr. 17 vom 29. April 2010

Samstag, 01. Mai 2010, 10.00 Uhr: Hauptprobe der Konfirmandinnen

und Konfirmanden in der kath. Kirche St. Leodegar Gtg.

19.00 Uhr: Konfirmandenabendmahl in der Evang. Kirche Gammertingen

(Pfarrer Schmidt)

Sonntag, 02. Mai 2010

Wochenspruch: Singet dem Herrn ein neues Lied; denn er tut

Wunder. 9.00 Uhr: Gottesdienst im Simon-Grynäus-Haus Veringenstadt

(Prädikantin Falkenroth)

10.00 Uhr: Konfirmationsgottesdienst in der kath. Kirche St. Leodegar

Gammertingen (Pfarrer Schmidt)

Das Gottesdienstopfer ist für die Weltmission bestimmt.

10.00 Uhr: Konfirmation mit Abendmahl in der Klosterkirche Mariaberg

(Pfarrer Heppenheimer)

Montag, 03. Mai 2010

14.00 Uhr – 15.30 Uhr: Jungschar (Gemeindehaus)

17.00 Uhr: Jugendchor (Gemeindehaus)

19.30 Uhr: Frauenbastelkreis (Gemeindehaus)

Mittwoch, 05. Mai 2010

16.30 Uhr: Konfirmandenunterricht im Simon-Grynäus-Haus Veringenstadt

20.00 Uhr: Singkreis (Gemeindehaus)

Donnerstag, 06. Mai 2010

19.30 Uhr: Freundeskreis (Gemeindehaus)

Samstag, 08. Mai 2010

10.00 Uhr: Hauptprobe der Konfirmanden und Konfirmandinnen

in der St. Nikolaus Kirche in Veringenstadt

14.00 Uhr: Kinderkirchnachmittag im Evang. Gemeindehaus

Gammertingen

16.00 Uhr: Tauf- und Traugottesdienst in der Peterskapelle in Veringenstadt

19.00 Uhr: Konfirmandenabendmahl in der St. Nikolauskirche in

Veringenstadt

Konfirmandenabendmahl

Das Konfirmandenabendmahl findet am Samstag, 01. Mai 2010

um 19.00 Uhr in der Evang. Kirche in Gammertingen statt.

Einladung zum Mitfeiern der Konfirmation am 02. Mai 2010

Am Sonntag, 02. Mai 2010 werden um 10.15 Uhr in der kath. Kirche

St. Leodegar in Gammertingen mit Pfarrer Schmidt konfir-

EE

GESUNDHEITSNETZ KREIS SIGMARINGEN

www.gesundheitsnetz-bw.de · www.gesundheitsnetz-sigmaringen.de

Auf den Internetseiten finden sie umfassende Informationen zum

Gesundheitsnetz im Kreis Sigmaringen, sowie teilweise der angrenzenden

Landkreise. Aufgeführt sind unter anderem sämtliche

Ärzte, Apotheken, die Bereitschaftsdienste der Ärzte sowie

die Notdienste der Apotheken. Weitere interessante Informationen

finden Sie unter der Rubrik Gesundheitsdienste.

Ärztlicher Notdienst

Mo - Fr. 19.00 - 7.00 Uhr

Sa. + So. 7.00 - 7.00 Uhr Telefon (0180) 1929225

29.04. Straßberger Apotheke, Straßberg

Kirschstraße 19 (0 74 34) 30 36

Alb-Apotheke, Sonnenbühl

Erpfinger Straße 4 (0 71 28) 23 34

30.04. Jupiter-Apotheke, Bitz

Kirchstr. 16 (0 74 31) 9 35 30 30

01.05. Mauritius-Apotheke, Trochtelf. (0 71 24) 45 02

02.05. Langenwand-Apotheke, Albst.-Tailfingen

Stadionplatz 14 (0 74 32) 62 24

Zusatzdienst von 11-12 Uhr u. 17.30 - 18.30 Uhr

Mauritius-Apotheke, Trochtelf. (0 71 24) 45 02

Notruf-Telefonnummern

miert: Tim Belitza, Patrick Häuptle, Melissa Heinemann, Maik

Helfinger, Mark-Philipp Herre, Vladislav Podolskij, Mika Sailer,

Tamara Sauerbaum, Florian Schäfer, Ronny Schiedel, Stefan

Schief, Katharina Schroer, Nina Schwefelbauer, Julia Steinki,

Joel Xiong, Johann Xiong und Vera Yousif, aus Gammertingen.

Carolin Belitza, Bodelshausen, Jaqueline Hailfinger, Neufra, Maximilian

Sauter, Feldhausen,

Sektempfang nach der Konfirmation

Wir Ministranten der katholischen Kirchengemeinde Gammertingen

veranstalten im Anschluss an die Konfirmation am 02. Mai einen

Stehempfang. Dazu laden wir alle Konfirmandinnen und

Konfirmanden recht herzlich ein, zusammen mit ihren Eltern und

Gästen auf dieses wichtige Fest anzustoßen und noch ein wenig

auf dem Kirchplatz zu verweilen. Der Erlös wird unserer diesjährigen

Rom-Wallfahrt zu Gute kommen.

Kinderkirchnachmittag im Ev. Gemeindehaus Gammertingen

Am 8. Mai 2010 treffen wir uns wieder zum Kinderkirchnachmittag

von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Unser Thema an diesem Nachmittag wird sein: „Ja Gott hat alle

Kinder lieb“! Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit allen

Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter mit Singen,

Basteln, Spielen und Geschichte hören.

(Bei Rückfragen wenden Sie sich an Frau Agnes Heinzelmann,

Telefon: 07574/4116.) Euer Kinderkirchteam

Jehovas Zeugen Hettingen/Inneringen

Auskünfte und Informationen im Internet: www.jehovaszeugen.de

und www.jw-media.org

Alle Zusammenkünfte finden im Königreichssaal, Sutorstraße 9,

in Sigmaringen statt (Telefon 0 75 71/5 04 92). Interessierte Personen

sind herzlich eingeladen. Eintritt frei – keine Kollekte.

Freitag, 30. April

Keine Zusammenkunft wegen Tagessonderkongress.

Samstag, 1. Mai

09:40 Uhr Tagessonderkongress in Reutlingen/Gönningen.

Motto: „Die verbleibende Zeit ist verkürzt“ (1. Korinther 7:29).

Sonntag, 2. Mai

Keine Zusammenkunft wegen Tagessonderkongress.

Krankentransport u. Unfallrettungsdienst Tag u. Nacht

DRK Sigmaringen Telefon (07574) 19222

DRK Reutlingen Telefon (07121) 19222

Bereitschaftsdienst Kinderärzte Sa./So. Tel. (0180) 1929345

Zahnärztlicher Notdienst Sa./So.

Landkreis Sigmaringen Landkreis Reutlingen

Tel. (01805) 911-660 (0,12 €/min) Tel.(01805) 911-640 (0,12 €/min)

Augenärztlicher Notdienst Tel. (0180) 1929349

Tierärztlicher Sonntagsdienst: 1. + 2. Mai 2010

B. Barkowsky, Gtg. Tel. (07574) 935604 oder 0170/8106031

NOTDIENST DER APOTHEKEN IM APRIL/MAI 2010 - 24 STD.-DIENST 8.30 - 8.30 UHR

03.05. Schloß Apotheke, Trochtelfingen (0 71 24) 44 38

04.05. Kronen-Apotheke, Albst.-Tailfingen

Kronenstr. 3 (0 74 32) 9 90 55

Killertal-Apotheke, Jungingen (0 74 77) 6 33

05.05. Obere Apotheke, Albst.-Ebingen

Marktstr. 44 (0 74 31) 32 40

06.05. Palm-Apotheke, Albst.-Ebingen

Sonnenstraße 31 (0 74 31) 5 13 90

Sonn- und feiertags zusätzlich von 10.30 – 12.00 Uhr

Alb-Apotheke in Sonnenbühl, Ortsteil Undingen,

Erpfinger Str. 4, Telefon 07128/2334

Alle Angaben ohne Gewähr · Dies ist ein kostenloser Service der Druckerei Acker GmbH

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine