Taranis: clever, stark, robust

muw.de

Taranis: clever, stark, robust

Kurzscheibeneggen

Taranis:

clever, stark, robust


Kverneland Taranis

• Höchstleistung garantiert

• Universell einsetzbar

Die Kurzscheibenegge Taranis

ist ein wahres Allround-Talent.

Vorrangig ist sie konzipiert für

die flache Stoppelbearbeitung

mit intensiver Durchmischung

bei einer optimalen Geschwindigkeit

von 12 – 15 km/h und folglich

hoher Flächenleistung.


Bei der Stoppelbearbeitung kommt es

darauf an, die Ernterückstände sofort

nach dem Mähdrusch flach und intensiv

einzuarbeiten, damit Ausfallgetreide

und Unkräuter schnell und gleichmäßig

auflaufen.

Die Taranis ist allerdings universell einsetzbar,

ob zur Stoppelbearbeitung, zur

Einarbeitung von Stallmist oder Gülle,

für den zweiten Arbeitsgang nach der

Stoppelbearbeitung oder zur Saatbettbereitung.

Mit dieser Kurzscheibenegge bietet

Kverneland für jede Betriebsstruktur

die richtige Wahl:

In starrer Bauweise oder hydraulisch

geklappt, mit Arbeitsbreiten von 2,50 m

bis 8,00 m. Ihr robuster, groß dimensionierter

Profilrohrrahmen gewährleistet

eine lange Lebensdauer.

Mit der Kurzscheibenegge Taranis

bietet Kverneland für jede Betriebsstruktur

die richtige Wahl.

3


4

Kurzscheibenegge Taranis

Auch unter schwierigen

Bodenverhältnissen

Dank ihres hohen Eigengewichtes

und der großen konischen, gezackten

Scheiben mit einem Durchmesser von

530 mm zieht die Taranis auch unter

schwierigen Bodenverhältnissen sehr

gut ein und liefert daher jederzeit ein

optimales Arbeitsergebnis. Dazu trägt

auch bei, dass die Aussparungen

ebenfalls geschliffen sind. Die große

Durchgangshöhe von 550 mm sorgt für

geringe Verstopfungsgefahr. Mit ihrem

Strichabstand von 12,5 cm bearbeitet

die Taranis Scheibenegge den Boden

auch bei geringer Arbeitstiefe und hoher

Fahrgeschwindigkeit ganzflächig.

Der aggressive Anstellwinkel der Scheiben

sorgt für die geforderte intensive

Durchmischung des Bodens und die

Einarbeitung von Stroh und anderen

Rückständen. Gleichzeitig bleibt die

Taranis dank der speziellen Scheibenstellung

leichtzügig.

Die Nachläufer sind parallelogrammgeführt

und im Halblochraster verstellbar.

So lässt sich die Arbeitstiefe der Kurzscheibenegge

mit wenigen Handgriffen

verstellen, damit sie auch bei hoher

Fahrgeschwindigkeit eingehalten wird.

Am wirkungsvollsten arbeitet die Taranis

im Bereich von 2 bis 12 cm.


Axial-Schrägkugellager

Die wartungsfreien Axial-Schrägkugellager

sind durch zwei statische und eine

dynamische Kassettendichtung mit vier

Dichtlippen verschlossen und laufen in

einem soliden Metallgehäuse. Sie sind

speziell für die auftretende seitliche

Belastung konstruiert. Das Gehäuse ist

mit einem speziellen Hochleistungsfett

mit hohem Druckaufnahmevermögen

gefüllt. Die hermetische Abdichtung

lässt keine Staub- oder Schmutzteile in

das Lager eindringen.

Die Gummiaufhängung der einzelnen

Elemente ermöglicht eine individuelle

Bodenanpassung. Sie sorgt für

gleichbleibende Arbeitstiefe und schont

Scheiben und Lager.

• Wartungsfreie Lager

• Mit Hochleistungslagerfett

Dynamische

Kassettendichtung

mit vier

Dichtlippen

Metallgehäuse

Statische Dichtung

Optional verfügbare, parallelogrammgeführte

Seitenbleche verhindern die

Bildung von Dämmen bei der Saatbettbereitung

und ermöglichen saubere

Anschlussfahrten.

4-Punktlager:

Schrägkugellager

O-Anordnung,

seitlich belastbar

Doppelte Abdichtung:

Metallbolzen/

Dichtungsdeckel

5


6

Nachläufer

Nachläufer für jeden Bedarf

Für unterschiedliche Einsatzverhältnisse

gibt es für alle

Taranis Modelle vier unterschiedliche

Nachläufer.

Die U-Profil Walze ist mit einer guten

bodenschonenden Rückverfestigung

universell einsetzbar und läuft auch auf

feuchten Böden verstopfungsfrei.

Für leichte Böden ist die Rohrstabwalze

bei einer hohen Tragfähigkeit und guter

Rückverfestigung (bei wenig Zerkleinerung)

geeignet.

Die Crackerwalze sorgt bei mittleren

bis schweren, steinigen Bedingungen

für die optimale Rückverfestigung. Die

Stahlpackerringe, kombiniert mit Räum-

und Schneidwerkzeugen, arbeiten

klebe- und verstopfungsfrei.

Die Ringpackerwalze bereitet eine keilförmige

Rückverfestigung im Abstand

von 12,5 cm. Sie kompaktiert den

Boden im tieferen Bereich und lässt die

obere Bodenschicht locker. So entsteht

eine feine Krümelstruktur. Federabstreifer

zwischen den Ringen verhindern,

dass sich die Walze zusetzt.

Optional erhältlich sind ein Striegel mit

Planierschiene vor dem Nachläufer

und ein zweireihiger Nachlaufstriegel

hinter dem Nachläufer, der die oberste

Bodenschicht zusätzlich glättet.


Taranis 250/300

Starr, angebaut,

2,50 m und 3,00 m Arbeitsbreite

Mit Arbeitsbreiten von 2,50 m

und 3,00 m ist die Taranis

starr für den Dreipunktanbau

verfügbar.

Der Scheibenversatz ist mechanisch

verstellbar. Dies gewährleistet eine

saubere Anschlussfahrt. Optional ist für

3,00 m Arbeitsbreite auch eine hydraulische

Schnellverstellung erhältlich.

Sicher im Verkehr

Die klappbaren Seitenbleche (optional)

sowie die klappbaren äußeren Scheiben

bei der Taranis 300 dienen zur

Ein haltung der Transportbreite von

3,00 m, die auch exakt der Arbeitsbreite

entspricht. Die einfache und schnelle

Handhabung gewährleistet sicheren

Transport der angebauten Maschine im

Straßenverkehr.

mechanische Scheibenverstellung

7


8

Taranis 400/500

Hydraulisch klappbar, angebaut

mit Arbeitsbreiten von 4,00 m und 5,00 m

Die Taranis Scheibeneggen

400 und 500 sind für größere

Betriebe mit tatsächlichen

Arbeitsbreiten von 4,25 m und

5,25 m in angebauter Version

hydraulisch klappbar verfügbar.

Der Aufbau der Geräte ist identisch mit

den Taranis 250 und 300. Das garantiert

bei einem Strichabstand von 12,5 cm

eine gleichmäßige Bodenbearbeitung.

Für den sicheren Transport auf der

Straße überschreiten die Taranis Scheibeneggen

in eingeklappter Form die

Transportbreite von 3 m nicht und sorgen

so für einen sicheren und komfortablen

Straßentransport.


Taranis 400/500/600

Aufgesattelt

mit Arbeitsbreiten von 4,00 m bis 6,00 m

Die Taranis Scheibeneggen

400/500/600 sind mit tatsächlichen

Arbeitsbreiten von 4,25 m

bis 6,25 m in aufgesattelter

Version verfügbar.

Die Deichsel ist individuell in der Länge

verstellbar. So kann der Zugpunkt weiter

zurückverlegt werden, damit das

Gerät auch unter schwierigen Bedingungen

sehr ruhig arbeitet. Mit Zwillingsbereifung

erlaubt die verlängerte

Deichsel engere Einschlagwinkel.

Die aufgesattelte Anhängung entlastet

den Traktor, ermöglicht auch bei diesen

Arbeitsbreiten einen sicheren Transport

und kann mit einer Betriebserlaubnis

ausgestattet werden.

Optional wird die Taranis Scheibenegge

auch mit einer Druckluftanlage ausgerüstet.

Ab der Taranis 500 mit einer

Arbeitsbreite von 4,25 m bei einer Achslast

von über 3,00 t ist laut StVO eine

Druckluftbremse Pflicht.

Das Gerät ist für größtmögliche Bodenschonung

mit einer breiten 505/50 R17

Bereifung ausgestattet. Optional sind

auch Reifen der Größe 560/45 – 22.5

erhältlich.

9


10

Taranis 800 GOLIATH

Aufgesattelt mit einer Arbeitsbreite von 8,00 m

Für den großen Betrieb bietet

Kverneland die Taranis Scheibenegge

800 mit einer tatsächlichen

Arbeitsbreite von

8,25 m an.

Mit Hilfe des Systemträgers GOLIATH

lässt sich die Arbeitsbreite von 8,25 m

verwirklichen. Dazu werden zwei starre

4,00-m-Anbaugeräte am Trägerfahrzeug

aufgehängt. Die Maschine bietet eine

enorme Schlagkraft und gewährleistet

auch bei dieser Arbeitsbreite, wie die

kleineren Geräte, eine intensive Durchmischung

sowie eine ganzflächige

Bodenbearbeitung.

Groß auf dem Feld – schmal

auf der Straße

Die Taranis 800 lässt sich schnell und

einfach auf die Transportbreite von

3,00 m einklappen. Das stabile Fahrwerk

garantiert einen ruhigen und sicheren

Straßentransport.


Technische Daten

Taranis

250 300 400 500

Arbeitsbreite [m] 2,50 3,00 4,25 5,25

Leistungsbedarf [kW/PS] 63/85 81/110 110/150 132/180

Scheibenanzahl 22 24 34 42

Scheibendurchmesser [mm] 530 530 530 530

Transportbreite [m] 3,00

Strichabstand [cm] 12,5

Rahmen starr hydr. klappbar

Schlepperanbau Dreipunkt Kat. II + III Kat. III

Scheibenversatzeinstellung mechanisch

Gewicht [kg]* 1.540 1.900 2.930 3.650

400 500 600 800

Arbeitsbreite [m] 4,25 5,25 6,25 8,25

Leistungsbedarf [kW/PS] 103/140 125/170 147/200 206/280

Scheibenanzahl 34 42 50 66

Scheibendurchmesser [mm] 530 530 530 530

Transportbreite [m] 3,00

Strichabstand [cm] 12,5

Rahmen Hydr. klappbar mit Fahrwerk

Schlepperanbau Unterlenkerdeichsel Kat.III oder IV Zugöse

Scheibenversatzeinstellung mechanisch

Gewicht [kg]* 4.510 5.230 5.980 8.500

* Gewicht mit Ringpackerwalze, Zwischenstriegel und Nachlaufstriegel

KVERNELAND GROUP SPARE PARTS

Kverneland Original Ersatzteile werden entwickelt und entworfen, um eine zuverlässige,

sichere und optimale Maschinenleistung zu gewährleisten – während ein langer

Lebenszyklus niedrige Gesamtkosten der Maschine sicherstellt. Hohe Qualitätsstandards

werden erzielt, indem man innovative Produktionstechniken und patentierte Prozesse in

allen unseren Produktionsstandorten verwendet.

Die Kverneland Gruppe hat ein sehr professionelles Händlernetz, um Sie mit Service,

techni schem Wissen und Originalersatzteilen schnellstmöglich zu versorgen. Wir wiederum

unterstützen unsere Partner durch Qualitätsersatzteile und stellen eine leistungsfähige

Ersatzteil versorgung durch unsere Zentralläger weltweit rund um die Uhr zur Verfügung.


KVGD100

Kverneland Group

Die Kverneland Group ist einer der führenden internationalen

Landmaschinen-Hersteller.

Seit mehr als 125 Jahren innovativ und stets auf dem neuesten Stand der

Technik bieten wir Landwirten, Lohnunternehmern und Händlern eine einzigartig

breite und hochwertige Produktpalette. Grundlage dafür ist unter

anderem unsere herausragende Position im Bereich Metallurgie. Sie sorgt

dafür, dass Kverneland Produkte weltweit für ihre hohe Lebensdauer und

ihre herausragenden Verschleißeigenschaften geschätzt sind.

Die Kverneland Produktpalette

Unter der Marke Kverneland finden Sie heute auch die

Geräte der renommierten Marken Accord und Rau. Die

umfangreiche Palette umfasst qualitativ hochstehende

Produkte für Bodenbearbeitung, Aussaat, Düngung und

Pflanzenschutz. Deren Weiterentwicklung sowie neue,

innovative Problemlösungen sind der Schlüssel für den

Erfolg unserer Kunden.

Kverneland Group Deutschland GmbH

Coesterweg 25, 59494 Soest

Telefon 029 21 36 99-0

Telefax 029 21 36 99-439

Österreich:

Kverneland Group Deutschland GmbH

Telefon +49 29 21 36 99-0

www.kvernelandgroup.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine