Q u ic k e d im e n s io n - Speriwa Maschinen und Ersatzteile

speriwa

Q u ic k e d im e n s io n - Speriwa Maschinen und Ersatzteile

Quicke dimension

Keine kompromisse

de


Quicke

Dimension

ARBEITET WIE KEIN ANDERER

| Quicke Dimension

Wie kann man die Wettbewerber weit hinter sich lassen? Ganz einfach: Indem man eine intelligentere

Baureihe von Ladern produziert, den Anwendern innovative technische Lösungen anbietet und

man zukunftsorientiert denkt und Lader entwickelt, die mehr Leistung, eine höhere Effizienz und

wesentlich benutzerfreundlichere Funktionen bieten.

Dann hat man eine einzigartige Frontladerbaureihe entwickelt, die den Benutzer „in eine andere

Dimension hebt“.

Willkommen in der Welt von Quicke.


In dieser Broschüre werden wir erläutern, wie Sie Ihre Arbeit optimieren können und obendrein

noch mehr Zeit für Ihre Familie haben. Alles eine Frage von Design und Innovation. Dank einer

zukunftsorientierten Technologie kann Ihr Traktor jetzt noch mehr Aufgaben bewältigen. Verbesserte,

aber bedienerfreundliche Leistung – damit können Sie rationeller arbeiten und brauchen sich

weniger Gedanken machen.

Die neue Quicke Dimension Laderbaureihe bietet technische Lösungen ohne Kompromiss.

Für Sie bedeutet das, Sie können sich mit dem sicheren Gefühl, dass es keine Grenzen gibt,

ans Steuer setzen.

Quicke Dimension |


DIE ZUKUNFT

ist da

und zwar in einer neuen

Dimension

| Quicke Dimension

Stärke

Design

Technologie

Wie wird man der führende Frontladerhersteller der Welt? Indem man eine einzigartige Markenphilosophie schafft und nie akzeptiert,

das gleiche zu tun wie alle anderen. Eine führende Rolle im Bereich der Entwicklung ist nur durch konstante Suche nach großen

und kleinen Verbesserungen möglich. Und indem die Lader wiederholt harten Tests unterzogen werden.

Die neuen Quicke Dimension Lader halten, was ihr Name verspricht – sie sind dem Wettbewerb eine Nasenlänge voraus, da sie

bereits heute die Lösungen von morgen umsetzen.

• Dank des einzigartigen Laderdesigns können Sie schneller und mit optimaler Sicht arbeiten – Q Vision

• Mit der überlegenen Stärke können Sie ohne jegliches Risiko auch die anspruchsvollsten Aufgaben bewältigen

• Dank der modernen Ladertechnologie wird Ihre Arbeit rationell: einzigartige Komponentenlösungen und hohe

Leistungen in jeder Hinsicht helfen Ihnen dabei

Das ist der Stand der Dinge – unser Frontlader wartet bereits auf die nächste Generation von Traktoren. Quicke Dimension.


1

1 | Eine praktische Werkzeugbox ist hinter der Schutzabdeckung des Querrohrs untergebracht. Eine zweckmäßige Lösung

für all diejenigen, die keine herumliegenden Werkzeuge in der Fahrerkabine möchten.

2 | 100 % Arbeit – 110 % Stärke. Wie auch die bisherigen Lader von Quicke besitzt die Dimension-Baureihe die stärksten

Laderschwingen auf dem Markt. Jetzt noch torsions- und biegesteifer, damit sämtliche Einsatzbedingungen bewältigt werden

können. Sämtliche Ladermodelle haben 70 mm breite Schwingenprofile und alle wurden sowohl im Labor als auch unter extremen

Einsatzbedingungen auf der ganzen Welt getestet. Alle Schweißnähte an dem doppelten U-Profil sind zum Traktorinneren hin

gerichtet, was einen weiteren Beitrag zu dem sauberen, abgerundeten Schwingendesign leistet. Die Laderschwingen sind aus

Schwedenstahl 18 % stärker als die vorgänger Schwinge.

3 | Die Verstärkungsplatten zwischen dem Querrohr und dem Schwingenholm sind eine traditionelle Quicke-Komponente,

die eine hohe Lebensdauer gewährleistet. Gut geschützt im Schwingenholm und hinter dem innovativen Querrohr sind die

Hydraulikschläuche, der neue Q Compact Ventilblock und das neue SoftDrive-System installiert. Eine ganz neue Dimension

von „Laderdenken“ – mit einer Schutzhaube, die sich öffnen lässt.

4 | Einzigartige Farbanpassung. Ein weiterer Schritt Laderdesign von Ålö. Quicke Lader mit dem einzigartigen

parallelführungsprofil Q Link tm sind in der Farbe ihres Traktors lieferbar*. Die Standard Farbausführung ist Silber. (*John

Deere, Claas, Case, new Holland, fendt, Deutz)

5 | Eine Vision. Ein moderner Traktor, ein moderner Lader – so sollte die Konstellation für eine effiziente Zusammenarbeit

aussehen. Nichts was im Weg ist, nichts was Ihre Konzentration auf das Arbeitsgerät stört. Rohrleitungen und Schläuche, die zuvor

außen an der Laderschwinge montiert waren, verlaufen jetzt geschützt innen im Holm. Schmutz und Gegenstände können sich

nicht mehr in ihnen verfangen – die Gefahr einer Beschädigung der Hydraulik wird minimiert. Auch wenn Sie Zubehör am Lader

installieren, ergibt sich immer ein sauberes Design. Q Vision – die besten Sichtverhältnisse haben jetzt einen Namen.

6 | Ein Durchbruch. Wieso hat noch niemand daran gedacht, ein formgepresstes gekrümmtes Querrohr zu realisieren, um

noch mehr Raum für Frontkraftheber oder Frontgewichte zu bekommen. Schließlich soll der Lader die Einsatzmöglichkeiten

des Traktors erhöhen und nicht einschränken. Die neuen Querrohre von Quicke Dimension tragen diesem Umstand auf

bestmögliche Weise Rechnung.

Wie schon immer bei Quicke ist das Querrohr sehr tief am Frontlader angebracht. Dies hat mehrere Vorteile. Neben den

besseren Platzverhältnissen für Frontkraftheber ergibt sich auch eine bessere Sicht auf das Arbeitsgerät. Zusätzlich können lange

Ladeschwingen weiter in Richtung Kabine positioniert werden. Dies gewährleistet der Lader/Traktor-Einheit mehr Stabilität

und bessere Fahreigenschaften.

7 | Moderne Lader denken an alles, sogar an das Design des Traktors. Über eine optimale Sicht in alle Richtungen hinaus,

verdeckt das Querrohr von Quicke Dimension auch nicht die Scheinwerfer.

Quicke Dimension |

6

7


EFFIZIENTES

ARBEITEN

in einer ganz neuen Dimension

6 | Quicke Dimension

Wie lässt sich das Potential des Traktors erhöhen und wie können zugleich Anwender auf der ganzen

Welt ihre Arbeit mit mehr Ruhe und Sicherheit verrichten? Ganz einfach, man braucht sich nur einmal

die Wünsche der Anwenders anzuhören, von den konventionellen Denkschemen abgehen und

neue Ideen finden, die zu besseren Frontadern führen. Einer der großen Vorteile von Quicke Dimension

ist die Effizienz.

Mit einem effizienten Lader lässt sich mehr Zuverlässigkeit erreichen. Der Frontlader hat solide

Lagergehäuse und verstärkte Bolzen. Ferner wird ein optimaler Zugang für Wartungsarbeiten am

Traktor geboten. Ein effizienter Lader ist mit bedienerfreundlichen Abstellstützen und einem hervorragenden

Verriegelungssystem ausgestattet, die relativ vielseitige Arbeitseinsätze ermöglichen.

Ferner können Sie mühelos lange und harte Arbeiten verrichten – Sie haben ein Anbausystem der

höchsten Qualitätsstufe.

Unschlagbar und demnächst verfügbar.

1

Ein bisschen klüger und viel besser. Versuchen Sie mal, ein vielseitigeres An-

und Abkoppelsystem als Lock & Go zu finden. Dieses System spart Ihnen beim

An- und Abbau des Frontladers viel Zeit und vor allem Probleme mit heißen

Auspuffrohren, Werkzeugen und lose Teilen. Das Ergebnis ist – über das gesamte

Arbeitsjahr hinweg betrachtet – ein ganzes Stück Freizeit mehr.

1 | Ankoppeln: Zuerst wird die Hydraulik angeschlossen. Indem die Schaufel

ausgekippt wird, schwenkt der Lader auf das Fundament ab. Dann wird das Verriegelungsrad

mit Hilfe der Hubzylinder gegen das Fundament gedrückt. Durch

das Fundamentdesign gleitet die Verriegelung in die richtige Stellung. Gleichzeitig

wird das Rad bis zu einer Nase am Fundament gedreht, woraufhin ein kurzer, starker

Verriegelungsbolzen mit 40 mm Durchmesser automatisch in die verriegelte

Stellung gedrückt wird. Von der Kabine aus ist nun eine grüne Markierung auf der

Laderholminnenseite sichtbar.

2 | Abkoppeln: Den Verriegelungsbolzen herausziehen und das Verriegelungsrad

drehen. Die gefederte Verriegelungsfunktion der Abstellstützen lösen, die Stützen

ausfahren und den Lader vom Fundament herausschwenken. Nun ist Lock & Go

für den nächsten Anbau bereit.


Zuverlässig

Schnell

Stabil

3 | Funktionales Design. Wenn Sie den Anwendern optimale Leistung, maximales Arbeitspotential und gleichzeitig eine

hohe Bedienerfreundlichkeit bieten möchten, müssen Sie ein Design entwerfen, das dies kann. Das kompakte, profilgepresste

Lagergehäuse umgibt das Verriegelungsrad eng; deshalb kann ein kurzer und starker Verriegelungsbolzen zum Einsatz

kommen. Andererseits haben wir am Drehpunkt eine breite, stabile Auflage für schwere Laderarbeiten und eine effektive

Parallelführung geschaffen. Für ältere Traktoren mit vorhandenen US/UM Anbaukonsolen werden die Lader mit einem Basic

Lagergehäuse ausgestattet.

4 | Eine starke neue Funktion. Die heutigen Autos haben wesentlich stärkere Motoren als die Autos von vor zwanzig Jahren.

Würden Ihnen ein stärkerer Motor, aber über 20 Jahre alte Bremsen gefallen? Bestimmt nicht, nun dasselbe gilt auch für

Traktoren und Lader. Beide haben heute wesentlich mehr Leistung. Deshalb mussten auch Designkomponenten verändert

werden - wir brauchen Anbausysteme, die für die kommenden 20 Jahre konzipiert sind.

Das Delta-Fundament von Quicke Dimension ist wesentlich größer und hat mehr Auflageflächen. Oben hat es eine 60 mm

breite U-förmige Auflagefläche. Vorne nimmt eine 75 mm lange Oberfläche die Lasten vom Lader auf. Durch den „nasenförmigen“

Keil bleibt der Lader in der richtigen Stellung auf dem Fundament. Schließlich gibt es noch eine solide Fläche für einen

40 mm Verriegelungsbolzen. All das hat den Zweck, die Ressourcen des Traktors voll auszunützen.

Auch ältere Traktoren können mit neuen Ladern ausgerüstet werden. Ausgestattet sind diese Lader mit dem ” Basic

Einfahrsystem welches auf das bewährte US / UM Anbaukonsolensystem abgestimmt ist.

5 | Bequeme Traktorwartung. So sollte die Lösung aussehen, wenn Sie Ihre tägliche Traktorwartung bequem durchführen

möchten. Weder das Fundament noch der Frontlader sind im Weg. Senkrechte Fundamente und ein schlankes Lagergehäuse

lassen genügend Raum für Reifen und Kotflügel. Senkrechte Fundamente bieten auch eine optimale Lastbeständigkeit.

6 | Einfache Schmierung von außen. Als Extrasicherheitsmerkmal sind sämtliche Bolzen mit Abdeckungen geschützt. Auf diese Weise

verschmutzen Sie Ihre Kleidung beim Warten nicht mit Fett und beim Reinigen gelangt kein Fett auf Motorhaube oder Scheibe.

7 | Quicke Dimension spart an nichts. Alle Bolzen sind galvanisiert. Im Schnellwechselrahmen, wo die Belastungen

besonders groß sind, kommen 40 mm Bolzen zum Einsatz. Viele haben neidisch auf die einzigartige Bolzenverriegelung von

Quicke gesehen. Eine gefederte Verriegelungsscheibe und ein Kompaktgummiring vermeiden Axialspiel, das Austreten von

Schmierfett und sichern den Bolzen auf beiden Seiten. Natürlich dauerhaft

8 | Kompromisslose Abstellstützen, die immer bereit sowie schnell und einfach auszufahren sind. Packen Sie den Auflagefuß

und ziehen Sie ihn nach oben, um die Abstellstütze auszuklappen. Die richtige Höheneinstellung ergibt sich durch die

eingebaute Druckstrebe. Es ist kein Werkzeug erforderlich und es gibt keine losen Teile. Große Gelenk-Auflagefüße.

6

7

8

Quicke Dimension | 7


MEHR

ZUFRIEDENHEIT

BEI DER ARBEIT

in einer eigenen Dimension

8 | Quicke Dimension

Wie sorgt man dafür, dass ein Frontader die Freunde an der Arbeit steigert? Versuchen Sie es einmal mit

Klasse

• Qualität • Präzision • Komfort

Sie werden spüren, wie beim bloßen Ansehen des perfekten Laderdesigns bereits Ihre Freude an der

Arbeit steigt. Aus der Freude wird spätestens dann Inspiration, wenn Sie merken, dass Ihre Arbeit

problemlos und mit einer unerwartet hohen Produktivität von statten geht.

Das Endergebnis ist Zufriedenheit bei der Arbeit und absolutes körperliches Wohlbefinden, da Sie

mit einem Lader arbeiten, der weder Ihrem Körper noch dem Traktor viel abverlangt. Eine Art von

Sicherheit durch die genaue Parallelführung, die großen Kippwinkel und durch eine randvoll gefüllte

Schaufel – Qualität und Technologie im praktischen Einsatz.


Qualität

Präzision

Komfort

1 | SoftDrive wird Ihnen mit Sicherheit gefallen. Wenn es um Ihren Komfort geht, darf es keine Kompromisse geben.

Komfort sieht man nicht, aber man spürt ihn. Das neue, intelligent im Querrohr installierte SoftDrive-System reduziert die

Belastungen sowohl für den Lader, das Fundament als auch für den Traktor und den Fahrer. Und obendrein verlieren Sie

beim Arbeiten weder wertvolles Material noch Konzentration. Die neue Position für das SoftDrive-System gewährleistet mehr

Schutz und bessere Sicht.

2 | Die elektrische Abschaltung für Softdrive erfolgt bequem über das bedienteil vom Ergodrive Joystick. Damit gibt es keine

beschädigten Silageballen mehr, da während des Transports eine optimale Stoßdämpfung gewährleistet ist und beim Stabeln von

Ballen die Stoßdämpfung ausgeschaltet wird.

3 | Progressives Dämpfungssystem: Die größeren Ladermodelle ab Q55 der Quicke Dimension-Baureihe sind mit

SoftDrive P ausgestattet – einem progressiven Dämpfungssystem (zwei Akkumulatoren). Dies bedeutet, dass SoftDrive mit zwei

verschiedenen Drücken arbeitet, d.h. einer weicheren Dämpfung, wenn mit geringerer Last gearbeitet wird, und einer härteren

Dämpfung, wenn mit größerer Last gearbeitet wird.

4 | Q Link – exakte Parallelführung: Auch wenn die mechanische Parallelführung allgemein als zuverlässige Lösung

anerkannt ist, spricht nichts gegen eine radikale Neuerung mit innovativem Design. Q Link ist der neue Name der effektiven

Parallelführung. Mehr Leistung und höhere Arbeitsgeschwindigkeit. Die Palettengabel ist immer in der richtigen Stellung,

1

vom Boden bis zur vollen Hubhöhe. Die kraftvolle Auslegung ermöglicht ein einzigartiges Handling z.B. von Stroh oder

Paletten. Wenn sie z. B. eine Schaufel anbauen, haben Sie dieselbe präzise Parallelführung, ohne Anpassungen am Lader

vornehmen zu müssen.

5 | Neue, kompakte Arbeitsgerätanzeige. Schauen Sie sich einmal die überraschend gute Sicht vom Fahrersitz aus an; wenn

Ihnen einmal klar ist, welchen Vorteil das für Ihre Arbeitsqualität bringt, wird Ihre Begeisterung nicht mehr enden. Dann

müssen Sie sich auch die neue Sichtanzeige ansehen. Kompakt (steht nicht hervor und kann deshalb weder beschädigt werden

noch eine Beschädigung verursachen), leicht montierbar und einstellbar (in drei Stellungen für verschiedene Arbeitsgeräte) und

präzise (so dass Sie den Winkel des Arbeitsgeräts gegenüber dem Boden exakt kontrollieren können).

6 | Volle Ladung mit großen Kippwinkeln. Wenn Sie an Ihrem Lader große Kippwinkel schätzen, können Sie in sämtlichen

Einsatzfällen mit gleichmäßiger, verbesserter Kraft arbeiten. Zusätzlich besitzt Quicke Dimension ein Design, das mit dem

des Arbeitsgerätes zusammenwirkt. Deshalb können Sie die großen Kippwinkel maximal nutzen – gut gefüllte Schaufel und

komplettes, problemloses Entleeren.

Quicke Dimension |

6


MEHR KONTROLLE

beim Arbeiten in einer

eigenen Dimension

10 | Quicke Dimension

Wie kann man Frontlader entwickeln, die dem Fahrer das Gefühl der vollständigen Kontrolle geben?

Indem man ein Konzept schafft, bei dem Technologie und Funktion harmonisch zusammenwirken und

sich praktische Lösungen ergeben, die den Bedürfnissen der Anwender entsprechen. Das klingt sehr

poetisch, ist aber bloße Realität, so wie sie sich hinter den neuen Dimensionen von Quicke verbirgt.

Sie können sich darauf verlassen, dass Sie volle Kontrolle haben, denn das Q Compact Valve garantiert

weniger Druckverlust und liefert mehr hydraulischen Output. Wenn Ihnen ElectroDrive CDC

und andere bedienerfreundliche Technologien zur Verfügung stehen, können Sie sorglos stundenlang

arbeiten. Und zweifellos fühlen Sie sich sicherer, wenn Sie auch noch Clic-on haben. Ein sichereres

Verriegelungssystem gibt es nicht.


Klug

Bedienerfreundlich

Sicher

1 | Quicke setzt neue Maßstäbe. Große Lader, große Gerätekippwinkel und ein neu entwickelter Schnellwechselrahmen, der

sich um fast 180° drehen lässt. Damit haben Sie beim Arbeitsgerätewechsel eine vollständige Kontrolle. Wenn Sie ganz normal

auf dem Fahrersitz sitzen, ist der Arbeitsgerätehaken deutlich sichtbar, ohne dass Sie sich bei dem Versuch, ihn zu sehen, verrenken

müssen.

2 | Das neue Q Compact Valve – sensationelle Bedienerfreundlichkeit. Alles an einer Stelle! So sieht die optimale Lösung

aus. Bei Quicke Dimension laufen alle vitalen Funktionen und Anschlüsse an einem zentral angebrachten Verteilventil – dem Q

Compact Valve – zusammen. Es gibt keine unnötigen Leitungs- und Schlauchanschlüsse zwischen den verschiedenen Funktionsventilen

mehr. Die Sichtverhältnisse am Lader sind verbessert und alles ist unter einer Schutzhaube versteckt bzw. hinter

dem Querrohr geschützt, so dass die Gefahr einer Beschädigung verringert wird. Das Quicke Q Compact Valve liefert eine

präzise Kontrolle und der Ölfluss wird an alle Zylinder verteilt, weshalb der Lader auch bei den härtesten Arbeitseinsätzen eine

effektive Leistung hat. Die Schockventile der Arbeitsgerätezylinder sind integriert. Wenn der Lader mit der 3. Funktion oder

mit SoftDrive ausgestattet ist, sind diese ebenfalls in dem Q Compact Valve integriert. Die 4. Funktion und Q Lock, die hydraulische

Arbeitsgeräteverriegelung (ein Zubehör), lassen sich leicht anschließen. Steckanschlüsse mit Gelenk gewährleisten, dass

die UV- und ozonbeständigen Schläuche nicht verdreht werden müssen, was ihre Lebensdauer erhöht.

1

3 | Automatische Arbeitsgeräteverriegelung (Clic-on) mit integrierter Sicherheitsfunktion. Innen am Schnellwechselrahmen

und hinter einer Schutzplatte befindet sich die automatische Arbeitsgeräteverriegelung. Fügen Sie hier noch einen wichtigen,

integrierten Sicherheitsfaktor hinzu, dann haben Sie Clic-on. Wenn ein Arbeitsgerät nicht an den Lader angekoppelt ist,

sind die Verriegelungslöcher verschlossen; auf diese Weise können die Verriegelungsbolzen nicht in die verriegelte Stellung

rutschen. Wenn Sie ein Arbeitsgerät ankoppeln und eine Ankippbewegung durchführen, erfolgt das Verriegeln automatisch.

Deshalb können nur korrekt angebaute Arbeitsgeräte die Arbeitsgeräteverriegelung aktivieren. Ein wesentlicher Beitrag für

Ihre Sicherheit.

4 | Gefühlvolleres Bedienen mit ErgoDrive bzw. ElectroDrive CDC. Unabhängig davon, ob Sie das über Bowdenzüge

gesteuerte ErgoDrive-System oder das elektrisch gesteuerte ElectroDrive CDC-System wählen, das Ergebnis für Ihre Arbeit

ist immer optimal. Beide Systeme sind in ergonomisch günstiger Stellung in der Nähe des Fahrersitzes positioniert. (Siehe das

Thema „Mehr Komfort bei der Arbeit“ auf Seite 15).

Quicke Dimension | 11


DIE QUALITÄT

SPÜRT MAN

Sie ist das Ergebnis einer

eigenen Dimension

1 | Quicke Dimension

Es ist kein Zufall, dass Quicke auf landwirtschaftlichen Betrieben der ganzen Welt zum Einsatz

kommt. Karl-Ragnar Åström, der selbst Landwirt war, hatte ein einziges Ziel vor Augen als er in den

40er Jahren den ersten Quicke-Frontlader baute: Er wollte die Arbeit der Bauern vereinfachen und

rationalisieren. Diese Zielsetzung gilt auch heute noch.

Ihren Riesenerfolg verdanken die Quicke-Frontlader neben ihrer perfekten Qualität genau dieser

Zielsetzung. Wenn Sie Ihren Traktor mit Quicke Dimension ausrüsten, dann investieren Sie in einen

Lader, der genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und der jahrelang in unterschiedlichen Ländern

eingesetzt und ausprobiert wurde.


Tradition

Kundenorientierung

Harte Tests

1 | Dialog schafft neue Produkte. Jede neue Quicke-Generation ist das Ergebnis einer Kundenorientierung und des laufenden

Dialogs mit Landwirten und anderen Anwendern. Es ist stets möglich, Laderlösungen zu finden, durch die Ihre Traktorinvestition

besser wird – es gibt keine Grenzen!

2 | Detaillierte Pilotstudien. Quicke ist der weltgrößte Hersteller von Arbeitsgeräten für Frontlader. Mit Hilfe rechnergestützter

Designprogramme testen wir neue Ideen sowohl für Arbeitsgeräte als auch für Frontlader, um zur weltbesten Lösung

zu gelangen. Dann gehen die Ideen in die Entwicklung, wo aus unseren Visionen Realität wird. Anschließend unterlaufen die

Produkte unglaublich harte Tests.

3 | Eine intelligente Einheit. Oft ist die rationellste Form auch die ansprechendste. Hier sehen Sie Beispiele dafür, wie Quicke

Dimension auf das Design moderner Traktoren abgestimmt ist. Lader und Traktor bilden eine Einheit, die durch das einzigartige

Q Link miteinander verbunden werden.

4 | Gründlich durchgetestete Prototypen. Bevor die neue Quicke Dimension-Baureihe ihre endgültige Form bekommt, wird

sie erst einmal unter härtesten Bedingungen in verschiedenen Ländern eingesetzt. Die Testergebnisse werden sorgfältig analysiert

und anschließend durch weitere Belastungs- und Ausdauertests verbessert. Sowohl im Labor als auch im praktischen Einsatz. .

1

5 | Pulverlackierung. Der Erfolg der Quicke-Produkte wird in moderne Produktionsstätten investiert. In der neuen Lackieranlage

werden die Laderschwingen vor der Montage lackiert, so dass sie ein perfektes Aussehen bekommen. Ein wichtiges

neues Merkmal ist die beständige und resistente Pulverlackierung, die einen ausgezeichneten Korrosionsschutz bietet.

Robotertechnologie, enge präzise Toleranzen und hohe Werkstoffqualität kennzeichnen die Herstellung. Dies bedeutet, dass

Sie ein erstklassiges Produkt mit einer sehr langen Einsatzlebensdauer bekommen.

6 | Strenge Kontrollen. Unsere Mitarbeiter verwenden ein sehr strenges Qualitätssystem; das bedeutet, dass die Komponenten

während des gesamten Produktionsprozesses einzeln getestet und geprüft werden, bevor sie endgültig am Frontlader

montiert werden.

7 | Weltklasse. Unser Ziel ist eine enge Zusammenarbeit mit sämtlichen Traktorherstellern. Nur auf diese Weise können wir

weiterhin Frontlader und Arbeitsgeräte produzieren, die perfekt auf die Traktoren abgestimmt sind. Dies erfordert natürlich

eine Menge Entwicklungsarbeit, führt aber auch zu absolut perfekten Anbausystemen, Bedieneigenschaften, klugen Hydrauliklösungen

und hoher Wartungsfreundlichkeit. Quicke passt an über tausend Traktormodelle und wird in die ganze Welt

exportiert.

6

7

Quicke Dimension | 1


AUSRÜSTUNGEN

DIE SICH ABHEBEN

in einer eigenen Dimension

1 | Quicke Dimension

Patent

Patent beantragt

Patent beantragt

Diese Seite würde nicht ausreichen, um alle Vorteile der neuen Quicke Dimension-Reihe aufzulisten.

Deshalb werden wir uns auf die wichtigsten Vorteile beschränken:

> neues, robusteres Anbausystem

> Lock & Go – die halbautomatische

Laderverriegelung

> neues, kräftiges Schwingendesign

> attraktives, smartes Laderdesign

> Q Link-Parallelführung

> Versteckte, geschützte Verlegung der Schläuche

im Schwingenholm

> formgepresstes Querrohr

> Q Vision – ausgezeichnete Sicht von der Fahrerkabine

> Quicke Q Compact Valve – der exklusive Ventilblock

> SoftDrive – Schwingungsdämpfer mit verschiedenen

Funktionen

> verbesserte Lagesichtanzeige

> neuer Schnellwechselrahmen für eine leichtere

Arbeitsgeräteverriegelung

> Clic-on – die automatische und sichere

Arbeitsgeräteverregelung

Zusätzlich zu dieser Palette von führender Frontladertechnologie gibt es Zubehör, das es Ihnen besser als je ermöglicht, Ihre

Visionen einer effizienten Arbeit in die Tat umzusetzen. Mehr Funktionen, damit Sie sich im Fahrersitz entspannen können

1

Patent beantragt

Patent beantragt

Patent beantragt


1 | ElectroDrive CDC: Einen großen Sack per Fingertipp bewegen. Dies ist die jüngste Steuertechnologie für Frontlader. Mit

Hilfe eines elektrisch angeschlossenen Bedienhebels können Sie nun nicht nur die Laderbewegungen, sondern auch die 3. und

4. Funktion, die hydraulische Arbeitsgeräteverriegelung sowie das ein- und ausschalten von SoftDrive steuern und aktivieren.

Darüber hinaus können Sie CDC so programmieren, dass die Arbeitsgeräte und der Frontlader nach Ihren Wünschen

arbeiten; dabei können beispielsweise Arbeitsgeräte mit Hydraulikmotor so eingestellt werden, dass sie in beide Richtungen

dieselben Bewegungsschemen haben. Und damit Ihr Körper dabei nicht ermüdet, kann in vielen Traktoren eine spezielle,

einstellbare Armlehne installiert werden, mit der Sie Ihre Arbeitsposition von Zeit zu Zeit verstellen können. Ferner gibt es

eine besondere Handgelenkauflage, die die Gefahr der Ermüdung von Handgelenk, Arm und Schulter weiter reduziert.

Die Steuerung wirkt proportional und besitzt eine „Langsamfunktion“ für zusätzliche Genauigkeit. Das Ventil ist sehr kompakt;

die gesamte Servoverkabelung ist integriert. Das Risiko von Ölleckagen oder Feuchtigkeitsschäden ist minimal.

2 | Druckloser Anschluss der 3. und 4. Hydraulikfunktion. Sämtliche Arbeitsgeräteanschlüsse liegen an der selben Seite

– der linken Seite. Die Schläuche laufen an der Rückseite des Schnellwechselrahmens zusammen. Eine weitere neue Funktion

ist die verbesserte Druckentlastungsfunktion des Q Compact Valves, die den Anschluss der Schnellkupplungen erleichtert.

Wie bereits erwähnt ist die 3. Funktion in das Q Compact Valve integriert. Die 4. Funktion lässt sich auch leicht an die Seite

des Q Compact Valves anschließen.

3 | Grössere Überladeweite. Quicke Dimension lässt sich je nach den individuellen Anforderungen mit langen

Lagergehäusen ausstatten, die z.B. beim Laden von Lkw‘s eine zusätzliche Überladeweite eermöglichen. Hubhöhe, Hubkraft

und andere Merkmale bleiben dabei unverändert.

4 | Nach einem langen Arbeitstag merken Sie den Unterschied. Sie können von der Fahrerkabine aus SoftDrive ein- und

6

ausschalten. SoftDrive an Ihrem Lader schont aber nicht nur Ihre Ladung, sondern auch das Arbeitsgerät, den Lader und den Traktor

selbst. Während des Betriebs sind sowohl der Lader als auch der Traktor leichter manövrierbar. SoftDrive fungiert als Gegenwicht

beim Wechseln der Arbeitsgeräte, z.B. für Eggen und Pflügen. Nach einem langen Arbeitstag werden Sie verstehen, wieso SoftDrive

eine sehr rentable Investition in Ihren Arbeitskomfort ist.

5 | Kombischnellwechselrahmen. Quicke hat seit langem alternative Schnellwechselrahmen im Programm, die für

verschiedene Hakenaufnahmen (Euro, SMS, Lilla BM) geeignet sind. Dies erhöht Ihre Einsatzmöglichkeiten, da Sie sowohl alte

als auch neue Arbeitsgeräte verwenden können. Das Bild zeigt eine Euro/SMS-Kombination, die für Arbeitsgeräte mit Euro-

Aufnahme und für Arbeitsgeräte mit SMS-Aufnahme adaptiert ist.

6 | Q Lock, die hydraulische Arbeitsgeräteverriegelung Quicke Dimension bringt Innovation in die Welt der Frontlader. Die

hydraulische Arbeitsgeräteverriegelung Q Lock ist dabei keine Ausnahme. Sie ist an die 3. Funktion angeschlossen. Dank der

in den Q Compact Ventilblock eingebauten Ein/Aus-Funktion können Sie vom Fahrerplatz aus die Arbeitsgeräte wechseln

oder die 3. Funktion für Arbeitsgerätehydraulik verwenden. Einfach und praktisch, nicht wahr?

7 | Hydro Quick. Alle Hydraulikanschlüsse am Lader lassen sich mit einem einfachen Handgriff herstellen. Eine praktische

Hilfe, durch die Probleme, wie falsche Anschlüsse, Druck in den Schläuchen oder Ölleckagen, entfallen.

8 | Selecto Fix arbeitet nach demselben Prinzip wie Hydro Quick. Sie können die Arbeitsgerätehydraulik im Handumdrehen

anschließen. Obendrein sind die flachen Anschlussblöcke leicht zu reinigen, was die Gefahr, dass Schmutz in das

Hydrauliksystem des Traktors gelangt, verringert.

9 | Live 3. Funktion ist eine Variante der 3. Hydraulikfunktion. Diese Funktion ist nur in Nordamerika erhältlich.

7

8

Quicke Dimension | 1


800 mm

Hubkraft im Schwingendrehpunkt

Hubkraft 800 mm vor dem

Schwingendrehpunkt

Reißkraft 800 mm vor dem

Schwingendrehpunkt

Frontlader mit

Parallelführung

Mehr Hubkraft,

mehr Zeitersparnis

16 | Quicke Dimension

2.95 m

41°

Q Q Q

55°

55°

150°

Arbeitskippwinkel*

41° min. Ankippwinkel | 55° min. Auskippwinkel

Hubhöhe

3.20 m im Schwingendrehpunkt

2.95 m unterm Werkzeug*

Hubzeit

3 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

M

4

3

2

1

2 1 3

0 500 1000 1500 2000

2500 3000 3500

Hubkraft bei 18 bar

1: 1750 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

1450 kg im Schwingendrehpunkt bei max. Hubhöhe

2: 1450 kg 800 mm vor dem Schwingendrehpunkt, am Boden

1350 kg 800 mm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

1150 kg 800 mm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 800 mm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: ca. 50-70 PS 37-52 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 3000 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

* Variiert je nach Arbeitsgerät.

kg

M

4

3

2

1

3.25 m

45°

55°

58°

2 3 1

146°

Arbeitskippwinkel*

45° min. Ankippwinkel | 58° min. Auskippwinkel

Hubhöhe

3.50 m im Schwingendrehpunkt

3.25 m unterm Werkzeug*

Hubzeit

3.5 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

0 500 1000 1500 2000

2500 3000 3500

Hubkraft bei 18 bar

1: 1800 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

1500 kg im Schwingendrehpunkt bei max. Hubhöhe

2: 1500 kg 800 mm vor dem Schwingendrehpunkt, am Boden

1400 kg 800 mm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

1200 kg 800 mm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 800 mm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: ca. 50-80 PS 37-60 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 4000 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

kg

M

4

3

2

1

3.50 m

43°

54°

59°

2 1 3

147°

ARBEITSWINKEL*

43° min. Ankippwinkel | 59° min. Auskippwinkel

HUBHÖHE

3.75 m im Schwingendrehpunkt

3.50 m unterm Arbeitsgerät*

HUBZEIT

4.5 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

0 500 1000 1500 2000

2500 3000 3500

HUBKRAFT bei 18 bar

1: 2300 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

1900 kg im Schwingendrehpunkt bei maximaler Hubhöhe

2: 1900 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt am Boden

1750 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

1550 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: ca. 60-100 PS 45-75 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 4500 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

Bitte beachten!

Angegebene Werte sind Mindestwerte. Bei bestimmten Schleppertypen können die Leistungsangaben zwischen 5 - 10 % nach oben variieren.

kg


3.75 m

44°

Q Q6 Q7 Q8

57°

55°

144°

ARBEITSWINKEL*

44° min. Ankippwinkel | 55° min. Auskippwinkel

HUBHÖHE

4.00 m im Schwingendrehpunkt

3.75 m unterm Arbeitsgerät*

HUBZEIT

5 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

M

4

3

2

1

2 3 1

0 500 1000 1500 2000

2500 3000 3500

HUBKRAFT bei 18 bar

1: 2400 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

2000 kg im Schwingendrehpunkt bei maximaler Hubhöhe

2: 2050 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt am Boden

1900 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

1700 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: ca. 80-120 PS 60-90 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 5200 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

*Variiert je nach Arbeitsgerät.

kg

4.00 m

44°

57°

53°

140°

ARBEITSWINKEL*

44° min. Ankippwinkel | 53° min. Auskippwinkel

HUBHÖHE

4.25 m im Schwingendrehpunkt

4.00 m unterm Arbeitsgerät*

HUBZEIT

6 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

M

4

3

2

1

2 1 3

0 500 1000 1500 2000

2500 3000 3500

HUBKRAFT bei 18 bar

1: 2,700 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

2300 kg im Schwingendrehpunkt bei maximaler Hubhöhe

2: 2300 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt am Boden

2200 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

2000 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: ca. 100-150 PS 75-112 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 6000 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

kg

M

4

3

2

1

4.25 m

43°

59°

52°

141°

ARBEITSWINKEL*

43° min. Ankippwinkel | 52° min. Auskippwinkel

HUBHÖHE

4.50 m im Schwingendrehpunkt

4.25 m unterm Arbeitsgerät*

HUBZEIT

7 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

2 1 3

0 500 1000 1500 2000 2500 3000 3500

kg

HUBKRAFT bei 18 bar

1: 2850 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

2350 kg im Schwingendrehpunkt bei maximaler Hubhöhe

2: 2500 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt am Boden

2350 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

2100 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: ca. 120-190 PS 90-142 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 7000 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

M

4

3

2

1

4.50 m

41°

54°

53°

144°

ARBEITSWINKEL*

41° min. Ankippwinkel | 53° min. Auskippwinkel

HUBHÖHE

4.75 m im Schwingendrehpunkt

4.50 m unterm Arbeitsgerät*

HUBZEIT

8.5 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

0 500 1000 1500 2000

2 1 3

2500 3000 3500

HUBKRAFT bei 18 bar

1: 3500 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

2550 kg im Schwingendrehpunkt bei maximaler Hubhöhe

2: 3000 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt am Boden

2800 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

2550 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: >150 PS >112 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 10000 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

Quicke Dimension | 17

kg


800 mm

Hubkraft im Schwingendrehpunkt

Hubkraft 800 mm vor dem

Schwingendrehpunkt

Reißkraft 800 mm vor dem

Schwingendrehpunkt

Frontlader ohne

Parallelführung

18 | Quicke Dimension

Bitte beachten!

Angegebene Werte sind Mindestwerte.

Bei bestimmten Schleppertypen können

die Leistungsangaben zwischen 5 - 10 %

nach oben variieren.

2.95 m

M

4

3

2

1

41°

Q 0

55°

2 3 1

0 500 1000 1500 2000

150°

ARBEITSWINKEL*

41° min. Ankippwinkel | 55° min. Auskippwinkel

HUBHÖHE

3.20 m im Schwingendrehpunkt

2.95 m unterm Arbeitsgerät*

HUBZEIT

3 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

2500 3000 3500

HUBKRAFT bei 18 bar

1: 1900 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

1500 kg im Schwingendrehpunkt bei maximaler Hubhöhe

2: 1200 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt am Boden

1100 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

950 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: ca. 50-70 PS 37-52 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 3000 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

* Variiert je nach Arbeitsgerät.

kg


3.25 m

45°

Q 0

58°

146°

ARBEITSWINKEL*

45° min. Ankippwinkel | 58° min. Auskippwinkel

HUBHÖHE

3.50 m im Schwingendrehpunkt

3.25 m unterm Arbeitsgerät*

HUBZEIT

4 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

M

4

3

2

1

2 3 1

0 500 1000 1500 2000

2500 3000 3500

HUBKRAFT bei 18 bar

1: 2200 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

1750 kg im Schwingendrehpunkt bei maximaler Hubhöhe

2: 1400 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt am Boden

1300 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

1150 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: ca. 50-80 PS 37-60 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 4000 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

* Variiert je nach Arbeitsgerät.

kg

3.50 m

43°

Q 0

59°

147°

ARBEITSWINKEL*

43° min. Ankippwinkel | 59° min. Auskippwinkel

HUBHÖHE

3.75 m im Schwingendrehpunkt

3.50 m unterm Arbeitsgerät*

HUBZEIT

5 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

M

4

3

2

1

2 3 1

0 500 1000 1500 2000

2500 3000 3500

HUBKRAFT bei 18 bar

1: 2700 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

2200 kg im Schwingendrehpunkt bei maximaler Hubhöhe

2: 1750 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt am Boden

1650 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

1450 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: ca. 60-100 PS 45-75 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 4500 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

kg

3.75 m

M

4

3

2

1

44°

Q 0 Q60

55°

2 3 1

0 500 1000 1500 2000

144°

ARBEITSWINKEL*

44° min. Ankippwinkel | 55° min. Auskippwinkel

HUBHÖHE

4.00 m im Schwingendrehpunkt

3.75 m unterm Arbeitsgerät*

HUBZEIT

6 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

2500 3000 3500

HUBKRAFT bei 18 bar

1: 2800 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

2300 kg im Schwingendrehpunkt bei maximaler Hubhöhe

2: 1900 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt am Boden

1800 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

1600 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: ca. 80-120 PS 60-90 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 5200 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

kg

4.00 m

M

4

3

2

1

44°

52°

0 500 1000 1500 2000

2 3 1

140°

ARBEITSWINKEL*

44° min. Ankippwinkel | 52° min. Auskippwinkel

HUBHÖHE

4.25 m im Schwingendrehpunkt

4.00 m unterm Arbeitsgerät*

HUBZEIT

7 Sekunden bis max. Hubhöhe bei 60 l/min

2500 3000 3500

HUBKRAFT bei 18 bar

1: 3100 kg im Schwingendrehpunkt am Boden

2600 kg im Schwingendrehpunkt bei maximaler Hubhöhe

2: 2150 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt am Boden

2050 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei Hubhöhe 1,5 m

1850 kg 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt, bei voller Hubhöhe

3: Reißkraft 80 cm vor dem Schwingendrehpunkt

TRAKTORGRÖSSE

Empf. Traktorstärke: ca. 100-150 PS 75-112 kW

und/oder

Empf. Traktorgewicht: ca. 6000 kg

Neben der Motorstärke haben auch Gewicht und

Größe des Traktors einen Einfluss auf Ihre Laderwahl.

Quicke Dimension | 1

kg


0 | Quicke Dimension

An Traktoren werden enorme Anforderungen gestellt. Traktoren müssen mit sämtlichen Bedingungen

in Landwirtschaft, Forstwirtschaft, im Bausektor etc. zurecht kommen, sie müssen in trockener

und nasser Umgebung arbeiten können, und das den ganzen Tag lang. Trotz dieser Extrembedingungen

müssen sie präzise wie Uhrwerke funktionieren.

Deshalb ist klar, dass ein perfekter Traktor mit einem perfekten Frontlader kombiniert werden

muss. Natürlich muss es für den Lader wiederum gleichermaßen effektive Arbeitsgeräte geben. Nur

eine perfekte Abstimmung dieser Eigenschaften garantiert, dass schwere Aufgaben problemlos und

leicht bewältigt werden können.

Die große Auswahl von Quicke-Arbeitsgeräten umfasst alle Arten von Arbeitswerkzeugen, durch

die Ihr Traktor vielseitiger wird. Arbeitsgeräte, die auf der ganzen Welt eingesetzt werden – Qualitätsprodukte,

die Ihre Wünsche erfüllen.

Quicke Arbeitsgeräte

There´s no limit


Quicke Dimension | 1


IHRE SICHERHEIT KOMMT AN

ERSTER STELLE

Je besser die Wartung ist, desto höher ist die Lebensdauer und die Effizienz eines Frontladers. Wenn Sie sich

für einen Quicke-Frontlader entscheiden, wissen Sie, dass eine straffe Organisation hinter Ihnen steht.

Wir haben in den letzten Jahren erhebliche Ressourcen in die Schaffung eines umfassenden Servicenetzes

investiert. Um Ihnen eine optimale Unterstützung zu gewähren, verfolgt die gesamte Organisation ein einziges

Ziel: 100 % zufriedene Kunden.

• Absolute Kundenorientierung. Um Ihnen einen perfekten Kundendienst anbieten zu können, haben wir Abläufe erarbeitet,

die gewährleisten, dass sich sämtliche Abteilungen unseres Unternehmens auf Ihre Bedürfnisse konzentrieren.

• Kundennähe. Unser weltweit führendes Vertriebsnetzwerk gewährleistet Ihnen stets eine Kundennähe, auf die Sie sich

verlassen können.

| Quicke Dimension

• Weit verzweigtes Ersatzteilnetzwerk. Ersatzteile gibt es bei unseren Tochtergesellschaften und bei den größeren Quicke-Vertretungen

auf der ganzen Welt.

• Schnelle Assistenz über das Internet. Im Internet finden Sie Informationen über Ersatzteile, Anleitungen und andere wesentliche

Informationen.

• Globaler technischer Support. Als Quicke-Kunde bekommen Sie stets schnellen Zugang zu technischem Support. Unsere Vertretungen

liefern auf der ganzen Welt zuverlässigen und professionellen Service.

• Laufende Betreuung. Ihre Meinungen und Verbesserungsvorschläge werden gesammelt und zentral verarbeitet. Dieser Betreuungsprozess

ist eine wertvolle Grundlage für die Entwicklung neuer Frontlader, Arbeitsgeräte und Fundamente. Die neue Quicke

Dimension ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit mit Kunden auf der ganzen Welt!


Quicke Dimension |


The Quicke dimension | www.quicke.nu

Alö Deutschland Vertriebs-GmbH

Industriestraße , 6 807 Dieburg

Telefon + (0) 60 71- 8 -0. Fax + (0) 60 71- 8 0

www.alo-deutschland.de

Die in der Broschüre aufgeführten Frontlader besitzen Zusatzausrüstungen. Bestimmte Produkte sind als Extras erhältlich.

Einige Produkte gibt es nicht auf allen Märkten. Die Arbeit mit Frontladern und den dazugehörigen Arbeitsgeräten ist nicht ungefährlich. Werden die Arbeiten nicht fachgerecht ausgeführt, kann es zu gravierenden Verletzungen

und Schäden kommen. Nehmen Sie deshalb Rücksicht auf Ihre Umgebung, denken Sie stets mit und beachten Sie sämtliche örtlichen Gesetze und Verordnungen. Lesen Sie die mitgelieferten Handbücher immer aufmerksam durch.

Verwenden Sie nur Originalersatzteile und –zubehör. Die Produktpalette von Ålö wird laufend weiterentwickelt. Wir behalten uns das Recht vor, technische Spezifikationen, Preise und Modelle jederzeit unverbindlich abzuändern.

®, Warenzeichen von Ålö AB.

ps.pondus: 0710. photo: jostein skeidsvoll. repro: Zircon Media

Best nr 1114 4405

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine