Produktprogramm HAFNER-SCHAMOTTE Platten ... - Hart Keramik

hartkeramik

Produktprogramm HAFNER-SCHAMOTTE Platten ... - Hart Keramik

HAFNER-SCHAMOTTE Platten, Steine und Mörtel Produktprogramm


Schamotte in weicher Hafnerqualität Beschaffenheit stranggepresste Ware leicht zu bearbeiten ideale Saugfähigkeit max. Wärmespeichervermögen aktive Wärmereflexion ausgewogene Wärmeabgabe temperaturwechselbeständig lebensmitteltauglich, geeignet für Backöfen und Pizzaöfen Großplatten PA III t trockengepresste Platten für den Feuerraumboden und die Feuerraumabdeckung Dauer-Anwendungstemperatur bis 1.100 ° C Hafner-Schamottemörtel enthält kein Bindemittel, bindet nur keramisch ab darf nicht abgemagert werden Dauer-Anwendungstemperatur bis 1.000 ° C nur für den Innenbereich im Gebäude geeignet Schamottemörtel C II enthält kein Bindemittel, bindet nur keramisch ab kann abgemagert werden Dauer-Anwendungstemperatur bis 1.000 ° C nur für den Innenbereich im Gebäude geeignet technische Daten Druckfestigkeit 25 N/mm² (im Mittel bei Platten d = 20 mm) Rohdichte = 1,85 kg/dm³ ± 0,1 kg Porosität = 28 % ± 3% Wasseraufnahme = 15 % ± 3 % Feuerfestigkeit bis 1.500 ° C Dauer-Anwendungstemperatur bis 1.000 ° C Hourdisplatten 4 cm starke Hohlziegelplatten vielseitig einsetzbar im äußeren Bereich des Kachelofens max. Temperaturbeanspruchung bis 300 ° C Die unterschiedlichen Mörtel von HART Feuerfest Mörtel enthält Bindemittel, bindet keramisch und hydraulisch ab Dauer-Anwendungtemperatur bis 1.000 ° C. auch für Feuerstätten im Außenbereich geeignet (vor Niederschlag schützen) Haft-Mörtel grau bzw. weiß enthält Bindemittel, bindet nur hydraulisch ab auch als Putz geeignet (Putzöfen) bedingt auch für Feuerstätten im Außenbereich geeignet Dauer-Anwendungstemperatur „ weiß” bis 1.100 ° C „ grau” bis 1.000 ° C 2


Lieferprogramm in weicher Hafnerqualität Schamotte Platten Abmessungen * * * ca. kg Stück/Euro-Palette in mm Artikelnummer Stück Mini Maxi 250 x 124 x 20 125 012 122 1,2 440 925 250 x 124 x 30 125 012 123 1,7 310 620 250 x 124 x 40 125 012 124 2,2 240 480 250 x 124 x 50 125 012 125 3,3 175 360 290 x 140 x 20 125 012 142 1,6 310 760 290 x 140 x 30 125 012 143 2,4 206 520 290 x 140 x 40 125 012 144 3,1 176 390 350 x 140 x 20 125 013 142 1,9 250 630 350 x 140 x 30 125 013 143 2,9 174 430 350 x 140 x 40 125 013 144 4,1 128 320 400 x 200 x 20 125 014 202 3,2 180 320 400 x 200 x 30 125 014 203 4,5 120 220 400 x 200 x 40 125 014 204 6,3 92 168 400 x 300 x 30 125 014 303 7,3 - 140 400 x 300 x 40 125 014 304 9,6 - 100 500 x 200 x 30 125 015 203 6,0 95 165 500 x 200 x 40 125 015 204 8,0 72 170 Schamotte Steine 250 x 124 x 64 125 020 003 3,6 135 330 250 x 124 x 71 125 020 004 3,9 135 330 Schamotte Riegel 600 x 124 x 60 125 016 126 9,0 64 125 600 x 140 x 50 125 016 145 8,4 60 150 700 x 300 x 50 125 017 305 22,0 22 48 Schamotte - Großplatten PA III t 500 x 375 x 40 125 065 374 15,4 250 x 500 x 64 125 062 506 16,4 500 x 500 x 64 125 065 506 32,8 Hourdisplatten P 1 P 3 P 6 1000 x 250 x 40 225 000 001 32,0 kg/m² 14 m²/Pal. Hinweis: mögliche Maßtoleranzen ± 3 % mögliche Gewichtstoleranzen ± 10 % 3


Die unterschiedlichen Hafner-Mörtel Hafner-Schamottemörtel Enthält kein Bindemittel, bindet nur keramisch ab Darf nicht mit Schamotte abgemagert werden nur für den Innenbereich im Gebäude geeignet Verpackt in Artikelnummer Stück per Euro-Palette 6 Dosen im Karton 2 kg Dosen 125 040 200 36 Karton pro Palette 7 kg Eimer 125 040 700 80 Eimer / Pal. 25 kg Säcken 125 042 500 40 Säcke / Pal. Schamotte-Mörtel C II Enthält kein Bindemittel, bindet nur keramisch ab Kann mit Schamotte abgemagert werden nur für den Innenbereich im Gebäude geeignet 6Dosen imKarton 2kg Dosen 125030200 36Karton pro Palette 7kg Eimer 125030700 80Eimer / Pal. 25kg Säcken 125032500 40Säcke / Pal. Feuerfest-Mörtel Universal Versetz- und Reparaturmörtel Enthält Bindemittel, damit doppelte Sicherheit durch hydraulisches und keramisches Abbinden Auch für Feuerstätten im Außenbereich geeignet 6Dosen imKarton 2kg Dosen 125050200 36Karton pro Palette 7kg Eimer 125050700 80Eimer / Pal. Haft-Mörtel Enthält Bindemittel, bindet nur hydraulisch ab Kurze Verarbeitungszeit (10 - 15 Minuten) Kann bedingt auch im Außenbereich verwendet werden 2 kg Dosen weiß 125 080 200 6 Dosen im Karton 5 kg Eimer weiß 125 080 500 80 Eimer / Pal. 25 kg Säcken weiß 125 082 500 40 Säcke / Pal. 25 kg Säcken grau 125 082 501 40 Säcke / Pal. 4


Hydraulisch abbindende Schamottemörtel Feuerfest-Mörtel Anwendungsbereich Der Feuerfest-Mörtel von HART wurde entwickelt für Ausbesserungs- und Reparaturarbeiten im Feuerstellenbereich von Herden und Öfen aller Art. Der Feuerfest-Mörtel ist auch geeignet als Fugenmörtel zum Vermauern von Schamottesteinen im Außenbereich, z. B. im Feuerungsraum von offenen Kaminen, Grillkaminen und Backöfen. (Hinweis: Die Feuerstätten vor Niederschlag schützen) Eigenschaften HART Feuerfest-Mörtel ist ein doppelt abbindender Schamottemörtel. 20 bis 30 Minuten nach dem Anmachen beginnt der hydraulische Abbindeprozess, die endgültige Festigkeit erhält der Mörtel dann durch das keramische Abbinden. Haft-Mörtel weiß bzw. grau Anwendungsbereich Der Haftmörtel von HART ist ein feuerfester Klebemörtel, der sich zum Versetzen, Verkleben, Modellieren und Verfugen von Schamottesteinen, Schamotteplatten und Ofenkacheln eignet. Mit diesem Haftmörtel können Feuerstätten auf der Außenseite verputzt werden, er eignet sich auch für Reparaturarbeiten im Ofen-, Herd- und Feuerstättenbereich. Der Haft-Mörtel ist zudem geeignet als Fugenmörtel zum Vermauern von Schamottesteinen im Außenbereich, z. B. im Feuerungsraum von offenen Kaminen, Grillkaminen und Backöfen. (Hinweis: Die Feuerstätten vor Niederschlag schützen) Eigenschaften HART Haftmörtel ist ein ausschließlich hydraulisch abbindender Klebemörtel mit einer sehr kurzen Verarbeitungszeit von lediglich 10 bis 15 Minuten. Verarbeitung Der Feuerfest-Mörtel wird mit sauberem Wasser zu einer geschmeidigen, plastischen Masse angerührt, die Konsistenz richtet sich dabei nach dem zu verarbeitenden Material. Die zu vermauernden Schamottesteine bzw. -Platten sind durch Tauchen in sauberes Wasser vom Staub zu befreien und gründlich vorzuwässern. Die Fugenstärke sollte im Mittel ca. 5 mm betragen, sie soll eine Stärke von 7 mm nicht überschreiten. Die Verarbeitungstemperatur darf nicht unter + 5 ° C liegen. Der Feuerfest-Mörtel beinhaltet hydraulisch abbindende Zuschläge, er ist damit ein doppelt abbindender Schamottemörtel. Die hydraulische Abbindung setzt nach 20 - 30 Minuten ein. Nach ausreichender Trocknungszeit (2 bis 4 Tage je nach Umgebungstemperatur) wird die Feuerstelle langsam aufgeheizt, der keramische Abbindeprozess erfolgt bei Temperaturen ab 800 ° C. Verarbeitung Der Haftmörtel wird mit sauberem, kaltem Wasser zu einer geschmeidigen, plastischen Masse angerührt, Wasserbedarf: ca. 25 % für das Versetzen und Verkleben und ca. 30 % für das Verputzen und Modellieren. Die zu vermauernden bzw. zu verputzenden Schamottebauteile werden mit einem nassen Lappen abgerieben und dadurch staubfrei ge- macht, die Bauteile sollen nicht getaucht werden. Der Haftmörtel wird üblicherweise in Schichtstärken von 2 - 4 mm aufgetragen, bei Reparaturarbeiten oder beim Modellieren bis max. 10 mm. Der Haftmörtel beinhaltet Feuerfest-Zement, dieser wirkt wie Schnellzement. Nur diejenige Mörtelmenge anmischen, die innerhalb von ca. 15 Minuten verarbeitet werden kann, danach die restliche Mörtelmenge wegwerfen (nicht aufrühren!). Vor Beginn der Arbeiten den gesamten Inhalt des Gebindes trocken durchmischen. 5


Keramisch abbindende Schamottemörtel Hafner-Schamottemörtel Anwendungsbereich Der Hafner-Schamottemörtel von HART wurde entwickelt für alle Hafner-Arbeiten beim Bau von Kachelöfen, Putzöfen, offenen Kaminen, Backöfen u. ä. Feuerstätten, sowie zum Ausmauern von Kaminöfen, Herden usw. Mit diesem Schamottemörtel können alle Ofen- kacheln, Schamotteplatten und Schamotte- steine bis ca. 32 % Al2O3 versetzt werden. Dauer-Anwendungstemperatur max. 1.000 ° C. Eigenschaften HART Hafner-Schamottemörtel ist verarbeitungsfertig gemischt, er darf nicht durch Zusatz von Schamotte abgemagert werden. Der Hafner-Schamottemörtel ist schnell und rationell zu verarbeiten, er bindet ausschließlich keramisch ab. Schamotte-Mörtel C II Anwendungsbereich Der Schamottemörtel C II von HART wurde entwickelt für alle Hafner-Arbeiten beim Bau von Kachelöfen, Putzöfen, offenen Kaminen, Backöfen u. ä. Feuerstätten, sowie zum Ausmauern von Kaminöfen, Herden usw. Mit diesem Schamottemörtel können alle Ofen- kacheln, Schamotteplatten und Schamotte- steine bis ca. 35 % Al2O3 versetzt werden. Dauer-Anwendungstemperatur max. 1.000 ° C. Verarbeitung Der Hafner-Schamottemörtel wird mit sauberem Wasser zu einer geschmeidigen, plastischen Masse angerührt, die Konsistenz richtet sich dabei nach dem zu verarbeitenden Material. Die zu vermauernden Schamottesteine bzw. -platten oder Kacheln sind durch Tauchen in sauberes Wasser vom Staub zu befreien und gründlich vorzuwässern. Die Fugenstärke sollte im Mittel 3 - 5 mm betragen, sie soll eine Stärke von 7 mm nicht überschreiten. Die Verarbeitungstemperatur darf nicht unter + 5 ° C liegen. Der Hafner-Schamottemörtel beinhaltet keine hydraulisch abbindende Zuschläge! Nach ausreichender Trocknungszeit (10 bis 14 Tage je nach Umgebungstemperatur) wird die Feuerstelle langsam aufgeheizt, der keramische Abbindeprozess erfolgt bei Temperaturen ab 800 ° C. Eigenschaften HART Schamottemörtel C II ist verarbeitungsfertig gemischt, er kann aber bei Bedarf durch Zusatz von Schamottemehl abgemagert werden. Der Schamottemörtel C II ist sehr plastisch und lässt sich gut verarbeiten, er bindet ausschließlich keramisch ab bei Temperaturen ab 800 ° C. Verarbeitung Genau wie beim Hafner-Schamottemörtel. Technische Änderungen vorbehalten! Keine Haftung für Druckfehler. Auflage 2500 FE/2500 N (02/2009)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine