Was sind Agrargemeinschaften? Was hat die NÖ ...

gcQw5hYyK4

Was sind Agrargemeinschaften? Was hat die NÖ ...

Entscheidung von Streitigkeiten aus dem Gemeinschaftsverhältnis

Erteilung von Bestätigungen über die Zeichnungsberechtigung einzelner Organe (des Obmanns).

Welche Anträge kann man stellen? Was muss man

mitschicken? Wo sind sie einzubringen?

a) Trennung eines Anteilsrechts von einer Stammsitzliegenschaft

Darunter versteht man die Übertragung des Anteilsrechts von der bisherigen Grundbucheinlage in eine Neue.

Das bewilligt die Agrarbezirksbehörde unter der Voraussetzung, dass das Anteilsrecht

(1) von einem bereits bestehenden Mitglied oder der Agrargemeinschaft selbst erworben wird (im zweiten Fall

erlischt das Anteilsrecht) oder

(2) mit einer bisher unbeteiligten Grundbuchseinlage verbunden werden soll (also von einem bisher Fremden

erworben wird), und wenn in diesem Fall die Agrargemeinschaft zustimmt .

Schicken Sie uns dazu bitte

einen formlosen Antrag (siehe aber bitte auch weiter unten: "Übertragung auf Antrag"!)

den Originalvertrag mit einer Kopie

im Fall der obigen Ziffer (2) einen Nachweis über die Zustimmung der Agrargemeinschaft

(Kopie/Abschrift des Vollversammlungsbeschlusses)

Übertragung auf Antrag:

Wenn Sie nur das Anteilsrecht (ohne Grundflächen) übertragen wollen, können Sie sich zur Durchführung

dieser Übertragung auch direkt an die Agrarbezirksbehörde wenden. Füllen Sie dazu bitte das Formular

"Antragsformular auf Anteilsrechtsübertragung" (pdf, 95KB), das Sie unter den "weiterführenden

Informationen" herunter laden können, aus und stellen Sie damit einen entsprechenden Antrag bei der

Behörde. Beachten Sie dabei aber bitte unbedingt die Hinweise auf der zweiten Seite des Formulars.

b) Veräußerung/Belastung agrargemeinschaftlicher Grundstücke

Schicken Sie uns dazu bitte

einen formlosen Antrag

den Originalvertrag mit einer Kopie

einen Nachweis über die Zustimmung der Agrargemeinschaft (Kopie/Abschrift des

Vollversammlungsbeschlusses)

Kein derartiger Antrag ist erforderlich, wenn es sich um folgende Formen von Belastungen und

Veräußerungen handelt:

Belastungen in Form von Dienstbarkeiten

Veräußerungen von Grundflächen bis zu einem Ausmaß von 4000 m 2

, oder

Tausch von Grundflächen

Anträge schicken Sie bitte - je nach Verwaltungsbezirk, in dem die Agrargemeinschaft ihren Sitz hat -

an eine der folgenden Adressen:

Agrarbezirksbehörde, Landhausplatz 1, 3109 St. Pölten , wenn die Agrargemeinschaft in einem der

folgenden Verwaltungsbezirke liegt:

Amstetten

Gmünd

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine