Neue Bewegungsformen mit dem Wawago - Pedalo

pedalo

Neue Bewegungsformen mit dem Wawago - Pedalo

Neue Bewegungsformen mit

dem Wawago

Lehrhilfe von Alexander Butte:

Vorbemerkung

Mit dem Wagago wird hier ein neues, weiteres psychomotorisches Übungsgeräte vorgestellt (Anmerk.1), das

sich schon nach kurzer Zeit in Spiel und Sport in der Schule großer Begeisterung bei Kindern und Jugendlichen

erfreut. Das im Fachhandel angebotene Wawago fördert die koordinativen Fähigkeiten, die

Wahrnehmungsfähigkeit und ist demzufolge hervorragend in der Bewegungsförderung einsetzbar. In Therapieund

Rehaeinrichtungen wird das Wawago durch seine Vielseitigkeit sicherlich ein weites Anwendungsfeld

einnehmen, beispielsweise als Prävention gegen Venenleiden (Anmerk.2).

Durch das Fahren mit einem Partner, in der gegenseitigen Hilfe, in der gemeinsamen Absprache und

insbesondere im Miteinanderspielen wird ähnlich dem Fahren auf dem Pedalo das Sozialverhalten positiv

beeinflusst.

Wie sieht das Wagago aus?

Das Wawago ist eine Weiterentwicklung des bekannten Doppel-Pedalos. Das Wawago vermittelt gegenüber dem

bisher bekannten Doppel-Pedalo ein völlig anderes Bewegungsgefühl. Je nach Standposition bewegt sich beim

Fahren Fußspitze und Ferse zusätzlich auf- und abwärts. Wie beim natürlichen Gehen werden dadurch die

Fußgelenke mobilisiert. Dies bewirkt eine Andehnung und Kontraktion der Wadenmuskulatur ( vgl. Anmerkung

2).

Das Wawago lässt sich in acht ( ! ) unterschiedlichen Varianten benutzen:

Holz-Hoerz GmbH

...die Pedalo ® -Macher

Lichtensteinstraße 50

D-72525 Münsingen

Tel.: (++49) 07381 / 9357-0

Fax (++49) 07381 / 9357-40

eMail: info@pedalo.de

http://www.pedalo.de

In der Grundstellung I bewegen sich die Fußspitzen auf und ab, die Kinder fahren in dieser Position vorwärts

oder rückwärts. Die Kinder sprechen während der Fahrt und steuern dabei bewusst die eigenen Aktionen:

Spitze - Spitze - Spitze- .....

In der Grundstellung II bewegen sich die Fersen auf und ab, die Kinder fahren in dieser Position vorwärts oder

rückwärts. Die Kinder sprechen während der Fahrt und steuern dabei bewusst die eigenen Aktionen: Ferse-

Ferse-Ferse-.....

Klappt man eine Trittfläche in Verlängerung um, so kann man in Schrittstellung alternativ mit dem linken oder

rechten Führungsbein darauf stehen. Es entsteht ein völlig neuer Bewegungsablauf.

Stand 12.03.2008


In der Schrittstellung I geht der Bewegungsimpuls von der rechten Fußspitze/linker Ferse aus; die Kinder

fahren vorwärts oder rückwärts. Die Kinder sprechen während der Fahrt und steuern dabei bewusst die

eigenen Aktionen: rechte Spitze-linke Ferse-rechte Spitze-linke Ferse-rechte Spitze-.....

In der Schrittstellung II (Das Kind dreht sich um 180 Grad.) geht der Bewegungsimpuls von der linken

Fußspitze/rechter Ferse aus, die Kinder fahren vorwärts oder rückwärts. Die Kinder sprechen während der

Fahrt und steuern dabei bewusst die eigenen Aktionen: linke Spitze-rechte Ferse-linke Spitze-rechte Ferse-linke

Spitze-.....

Was kann man mit dem Wawago alles machen?

Durch den hohen Neuigkeitsgrad stellt das Wawago schon nach der ersten Begegnung hohe Anforderungen, es

macht neugierig; man ist sofort damit beschäftigt, das Bewegungsproblem anzugehen und zu lösen, d.h.

rhythmisch und kontrolliert zu fahren.

Mit dem Wawago kann man ähnlich dem Doppel-Pedalo fast überall fahren; insbesondere Kinder lieben es,

wenn sie mobil werden, ein Fahrgerät beherrschen und ihre Umwelt fahrend erkunden können. Man fährt in der

Turnhalle während des Sportunterrichts, auf dem Schulhof in der Pause, im Klassenraum und insbesondere bei

Spielfesten. Man kann dort fahren, wo der Boden eine einigermaßen glatte Oberfläche besitzt. Auch können

leichte Steigungen und Gefälle mit etwas Übung bewältigt werden.

Das Wawago für Anfänger

Wer das Fahren auf dem Wawago 'perfekt' können will, sollte einige Vorübungen durchführen, um sich mit dem

Gerät und seinen Eigenschaften vertraut zu machen. Dies gilt insbesondere für Kinder, die sportlich nur wenig

geübt sind.

Alle Formen sind als Anregung gedacht. Sie sind jederzeit durch eigenen Einfallsreichtum und Spontaneität

variierbar.

Ein Kind stellt sich auf das Wawago und legt bei Bedarf die Arme auf die Schultern der rechts und links von ihm

stehenden Partner:

Wie kann man das Wawago in Bewegung setzen?

Wie kann man aus dem Vorwärtsfahren abstoppen und rückwärts weiterfahren?

Wie ist das Gefühl, wenn man dabei die Augen schließt?

Im Stand auf dem Wawago vorwärts fahren und dabei zwei Stäbe als Skistöcke benutzen (im Freien echte

Skistöcke!).

Durch die Halle ist ein Seil gespannt, an dem es gilt, sich entlangzuziehen.

Vorwärtsfahren - rückwärtsfahren - aneinander vorbeifahren.

Unter einem gespannten Seil durchfahren.

Während der Fahrt über ein flach gespanntes Seil steigen und dabei das Wawago nicht verlassen.

Auf festen Matten fahren.

Stand 12.03.2008


Wawago-Fahren für ‘Fortgeschrittene’

Vorwärtsfahren - Rückwärtsfahren ohne Hilfe.

Fahren und Gegenstände transportieren.

Der Wawagofahrer steht auf dem Wawago und spielt zuerst am Ort einen Ball in die Höhe. Sobald er eine

gewisse Sicherheit erreicht, fährt er in langsamem Tempo vorwärts und wirft den Ball hoch.

Der Wawagofahrer prellt während der Fahrt einen Ball oder gar zwei Bälle.· Er hält mit einem Schläger einen

Luftballon in der Luft.

Fahren und dabei mit drei Tüchern jonglieren.

Kniend auf einem Wawago fahren.

Eine schiefe Ebene (Reutherbrett) hinauffahren.

Über ein Reutherbrett auf einen festen Mattenberg fahren, rückwärts wieder hinunterfahren.

Auf ausgelegten Matten und Brettern fahren.

Auf unterschiedlichen Untergründen fahren.

Auf einer Fahrt Gegenstände (z. B. Keulen) transportieren und unter aufgebaute Hindernisse (Tunnel, gehaltene

Seile) durchfahren.

Auf zwei aneinander gelegten Reutherbrettern hinauf- und hinunterfahren.

Unter einem gespannten Seil durchfahren.

Wawago-Fahren mit einem Partner

Zu zweit auf je einem Wawago (oder auch Wawago und Einzel-Pedalo/Doppel-Pedalo) fahren, nebeneinander,

hintereinander.

Auf je einem Wawago (oder auch Doppel-Pedalo und Wawago) fahren und sich Bälle zuspielen.

Einen Partner auf dem Wawago ziehen.

Während einer Fahrt einen Ball durch einen vom Partner gehaltenen Reifen werfen.

Zwei Wawagofahrer (ein Wawagofahrer/ein Doppel-Pedalofahrer) fahren parallel zueinander und schwingen

während der Fahrt das Seil, so dass ein dritter Partner zwischen ihnen 'seilspringen' kann.

Gemeinsam mit einem Partner auf einem Wawago fahren. Gelingt das?

Der Partner auf dem Wawago hat die Augen verbunden.

Mit vom Hersteller angebotenen Schrauben können andere Einzel-Pedalos und Doppel-Pedalos mit dem

Wawago an den Rädern verbunden werden, völlig neue Fahrgeräte entstehen. Der Beginn der Idee für eine

Pedalowerkstatt.....

Stand 12.03.2008


Spielideen

Rettung Schiffbrüchiger

Seit Stunden schwimmen Schiffbrüchige im Meer (Weichbodenmatten) und warten auf ihre Rettung. Hin- und

herfahrende Seenotrettungskreuzer (Doppel-Pedalos, Wawagos), die jeweils mit einem Kapitän besetzt sind,

fischen sich so viele Schiffbrüchige wie möglich aus dem Meer. Mit vereinten Kräften fahren sie gemeinsam an

Land.

Transport wertvoller Schätze

Auf einem Doppel-Pedalo und einem Wawago stehen sich zwei Partner gegenüber und halten zwei Stäbe

zwischen sich. Jeder fasst an den Enden der Stäbe an, mit deren Hilfe sie den Schatz (Pezziball, Medizinball,

Kunststoffteile,..) zum Museum bringen.

Anmerkungen

1 Grundsätzliche Aussagen zum Einsatz Psychomotorischer Übungsgeräte findet man in TUS 12/97.

2 In einer dpa-Meldung vom 15. Oktober in der Offenbach-Post lautet es: Immer mehr Kinder mit Venenleiden (Überschrift) - Immer mehr Kinder und

Jugendliche klagen über Schmerzen durch Venenbeschwerden. Schuld daran seien Bewegungsarmut und Übergewicht, die die Durchblutung der

Venen und Arterien mindern, so Mediziner. Allein in Deutschland leiden Millionen Menschen an Venenerkrankungen und Krampfadern.

Stand 12.03.2008

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine