An die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank ...

gckf6Oa1U0

An die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank ...

Anne-Frank-Realschule � Wölfchesbitzstraße 2 � 56410 Montabaur

Telefon: (0 26 02) 9 99 34 - 0 Internet: www.afrs.de

Telefax: (0 26 02) 9 99 34 - 20 E-Mail: ernst.carstensen@afrs.de

Elternbrief letzter Schultag.doc

Anne-Frank-

Realschule

- Schulleiter -

Wölfchesbitzstraße 2

56410 Montabaur

10. Juli 2009

An die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule Montabaur

Sehr geehrte Eltern,

zum Ende des Schuljahres möchte ich Ihnen einige kurze Informationen mit in die

Sommerferien geben:

- Am 26.06.2009 wurden 162 Schülerinnen und Schüler mit dem Qualifizierten Sekundarabschluss

I (Mittlere Reife) entlassen. Wir wünschen allen auf ihrem weiteren

Weg alles Gute, viel Erfolg und gute berufliche Chancen.

- Mit Ablauf des Schuljahres verlassen uns Frau Mirja Roden, Herr Ulrich Manner und

Herr Roland Vervoorst, um ihren Dienst an anderen Schulen fortzusetzen. Ebenfalls

wird uns Frau Christine Dommermuth nach bestandenem Staatsexamen verlassen.

Wir bedanken uns bei allen herzlich für die an der Anne-Frank-Realschule geleistete

Arbeit und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute. Ebenfalls bedanken möchte

ich mich bei Regine Stumm für die langjährige Leitung der Kletter-AG, auch sie verlässt

uns leider mit dem Ende des Schuljahres.

- Frau Anne-Kathrin Hoffmann wird nach bestandenem Staatsexamen bei uns bleiben.

Wir freuen uns weiter auf die gute Zusammenarbeit mit ihr und wünschen ihr

schon jetzt einen guten Start ins neue Schuljahr.

- Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Schülerinnen und

Schülern, die als KlassensprecherInnen, KlassenbuchführerInnen, Paten, Schüleraufsichten,

in der Theatergruppe, im Chor, in der Band, in den Bläserklassen, in den

zahlreichen Schülermannschaften das Leben an der Schule bereichert haben, ihre

Mitschülerinnen und Mitschüler vertreten haben, die Schule repräsentiert haben.

Natürlich schließe ich auch alle Lehrerinnen und Lehrer mit ein, die diese Gruppen,

Mannschaften, Arbeitsgemeinschaften geleitet haben. Ihr alle habt Eure gemeinsame

Sache sehr gut gemacht! Besonderer Dank gilt Gernot Gingele, Anke Bendel

und Joana Jost für das Theaterstück „Der kleine Hobbit“, Nicole Pauly-Marz, Thomas

Marz und Dieter Große-Heilmann für das Musical „Der kleine Tag“, Thomas

Eberth und Walter Frink sowie Susanne Fetz von der Erich-Kästner-Schule Ransbach-Baumbach

für das Konzert der Bläserklassen, Marianne Adam-Backes, Mirja

Roden und Franz Josef Velten für die Arbeit im Personalrat, Silke Zimmermann und

Ulf Schenkenhofer für die Arbeit als Verbindungslehrkraft sowie die Organsiation der

Projekttage, Rochus Schneider und Walter Reiter für die Unterstützung bei den Projekttagen,

Mirja Roden für die Leitung der Schülerbücherei, Marianne Adam-Backes

und Mirja Roden für die Organisation der Lesewoche, Conny Röpke und Anke Bendel

für die Organisation des Tags der Ausbildung und die Berufsorientierung, Kerstin

Dosch, Daniela Hebel, Franz Josef Velten und Dieter Große-Heilmann für die Arbeit

im Steuerungsteam, Dieter Große-Heilmann für die Organisation der Sockeltrainingstage

und die Leitung der Sozial-AG, den Sportlehrkräften für die Betreuung der

Mannschaften und die Organisation der Sportfeste, den Vertretungslehrkräften Kerstin

Wagner, Anna Becker, Inga Stendebach, Johanna Stendebach, Saskia Michel,

Christian Fritzen und Manuel Berger für ihren unermüdlichen Einsatz zur Vermeidung

von Ausfallstunden, Herrn Schmidt und Herrn Wilhelm für die Pflege des


— 2 —

Schulgebäudes und der Sporthallen sowie Frau Best für ihre großartige Arbeit im

Sekretariat. Herzlichen Dank auch an alle Lehrerinnen und Lehrer, die ihren Unterricht

erteilt haben, die Klassen und Projekte geleitet haben, die Schulfahrten gemacht

haben. Besonders in den letzten Wochen haben alle an der Schule ein sehr

großes Arbeitspensum erledigt. Ganz herzlichen Dank für die großartigen Leistungen.

- Ebenfalls möchte ich mich herzlich bei allen Eltern bedanken, die die Schule mit

Kuchenspenden, mit Ihrer Arbeit u. a. beim Requisitenbau, mit Spenden an den

Förderverein unterstützt haben. Außerdem herzlichen Dank an die Mitglieder des

Schulelternbeirats, hier besonders an Frau Bärbel Schroers, Frau Petra Hollin-Böge

und Frau Karin Roth, die mit der Entlassung der 10. Klassen ausgeschieden sind.

Am 22.09.2009 wird der neue Schulelternbeirat gewählt.

- Der erste Schultag nach den Sommerferien ist Montag, 24.08.2009. Es findet nach

zwei Klassenleiterstunden planmäßiger Unterricht bis 13.05 Uhr statt. Wir bitten Sie,

den Stundenplan für die ersten Tage in der letzten Ferienwoche auf der Homepage

www.afrs.de � Aktuelles � Vertretungsplan einzusehen. Hier können Sie den Plan

der Klasse Ihres Kindes auswählen (bitte beachten Sie die neue Klassenbezeichnung!)

und sehen, welcher Unterricht stattfindet. Aus Datenschutzgründen werden

im Plan keine Namen von Lehrkräften angezeigt. Die Schülerinnen und Schüler sind

verpflichtet, sich zu informieren und die Unterrichtsmaterialien (auch Sportsachen)

für den ersten Tag mitzubringen.

- Auf der Homepage können Sie auch die Elternbriefe nachlesen und wichtige Termine

erfahren. Außerdem sind hier Berichte über Schulveranstaltungen und Informationen

zu den Fächern und Wahlpflichtfächern. Ebenso können Sie sich über die

Möglichkeiten nach dem Besuch der Realschule informieren. Für Anregungen und

Hinweise zur Homepage sind wir Ihnen dankbar.

- Der Fotograf kommt am 26.08. für die Klassenstufen 5 und 6, am 27.08. für die

Klassenstufen 7 und 8 und am 28.08. für die Klassenstufen 9 und 10. Es werden

grundsätzlich alle Schülerinnen und Schüler fotografiert, damit sie ihren Schülerausweis

(gilt für 2 Jahre) erhalten. Der Schülerausweis ist kostenfrei, für die weiteren

Bilder besteht keine Abnahmeverpflichtung.

- Die Anne-Frank-Realschule wird am 01.08.2009 in die Anne-Frank-Realschule plus

umgewandelt. Alle Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klassenstufen 5 bis 9

werden damit dem Bildungsgang Realschule zugeordnet, für ihre Schullaufbahn hat

die Umwandlung keine Folgen. Die bisherigen Lehrkräfte bleiben an der Schule, es

kommen einige neue hinzu.

- Für wichtige Fragen sind wir in der ersten und letzten Ferienwoche in der Zeit von 9-

12 Uhr in der Schule erreichbar. Sollten Sie uns nicht erreichen, sprechen Sie bitte

eine Nachricht auf den Anrufbeantworter, wir rufen dann zurück. In den beiden mittleren

Ferienwochen ist die Schule geschlossen. Sie können uns jedoch in den gesamten

Ferien per Mail über info@afrs.de erreichen. Fragen zu einzelnen Zeugnisnoten

richten Sie bitte an die Fachlehrkräfte (ggf. Mail über Homepage).

Ich wünsche Ihren Kindern untadelige Zeugnisse, Ihnen und Ihren Familien entspannte

und erholsame Sommerferien und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

(Ernst-G. Carstensen)

Realschulrektor

2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine