Grosses Chinesisches Neujahrskonzert - Schweizerisch ...

schweiz.china.ch

Grosses Chinesisches Neujahrskonzert - Schweizerisch ...

Das Grosse Chinesische

Neujahrskonzert

zum ersten Mal in Zürich!

Patronat:

Botschaft der V.R. China in der Schweiz

S.E. Botschafter Dong Jinyi

Regierung des Kantons Zürich

Regierung der Stadt Zürich

Schweizerisch – Chinesische Gesellschaft

Begrüssung: Dr. Thomas Wagner

Präsident der Schweizerisch-Chinesischen Gesellschaft

60 Jahre Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der

Schweiz und der VR China

DAS GROSSE

CHINESISCHE

NEUJAHRSKONZERT

Ins Jahr des Tigers

Seit 2006 lädt das Grosse Chinesische Neujahrskonzert in

der Schweiz ein auf eine musikalische Entdeckungsreise

in das Reich der Mitte. Nach Auftritten im Kultur- und

Kongresszentrum KKL in Luzern in den letzten vier

Jahren gastiert das Grosse Chinesische Neujahrskonzert

2010 zum ersten Mal in der Tonhalle in Zürich. Feiern

Sie zusammen mit dem China Broadcasting Traditional

Orchestra am 14. Februar 2010 – dem chinesischen

Neujahrstag – den Beginn des Jahrs des Tigers und lernen

Sie die traditionelle chinesische Musik sowie die typischen

chinesischen Instrumente wie Erhu, Suona und Pipa

kennen.

60 Jahre diplomatische Beziehungen Schweiz - China

Vor 60 Jahren anerkannte die Schweiz als eine der ersten

Nationen die Volksrepulik China offiziell. Die diesjährige

Ausgabe des Grossen Chinesischen Neujahrskonzerts

bildet den Auftakt zu den Feierlichkeiten anlässlich dieses

Jubiläums. Das Konzert steht unter dem Patronat der

Botschaft der Volksrepublik China, der Schweizerisch-

Chinesischen Gesellschaft sowie der Wirtschaftskammer

Schweiz - China.

Wirtschaftskammer Schweiz - China

Besonderer Dank an Hotel Sonnental

www.chinesisches-neujahrskonzert.ch

Vorverkauf

www.ticketcorner.com

Tel. 0900 800 800

(CHF 1.19/min.)

sowie an allen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen

Preise in CHF: 138.- / 118.- / 98.- / 78.- / 58.-

China Broadcasting Traditional Orchestra

Pang Kapang, Leitung

Moderation: Gerhard Schmitt-Thiel

Zum ERSTEN Mal

in Zürich!

Sonntag, 14. Februar 2010, 11:00

Tonhalle Zürich, Grosser Saal

www.chinesisches-neujahrskonzert.ch


Das chinesische

Neujahr

Das chinesische Neujahr hat im chinesischen Kulturkreis

die gleiche Bedeutung wie hierzulande Weihnachten.

An diesem einen Tag im Jahr kommt die ganze Familie

zu einem Festessen zusammen. Rote Glückssymbole

werden an Türen und Fenster geklebt, Väter lassen

Feuerwerk knallen, und die Kinder freuen sich über die

vielen roten Umschläge mit Geld darin, die sie von ihren

Verwandten als Geschenk erhalten.

Am 14. Februar 2010 beginnt für die Chinesen das Jahr

des Tigers. Menschen, die im Jahr des Tigers geboren

sind, gelten als geborene Anführer. Nobel und furchtlos,

werden Tiger wegen ihres Mutes respektiert.

Mit dem Konzert zum Jahr des Tigers beginnt für

das Grosse Chinesische Neujahrskonzert bereits der

zweite 12-Jahres-Zyklus. 1998 – ebenfalls zum Jahr

des Tigers – hatte die Konzertreihe in Wien ihren

Anfang genommen. Seitdem ist sie angewachsen zu

einer veritablen Europatournee mit Konzerten in allen

wichtigen Konzertsälen und Städten des Kontinents –

von Wien bis Amsterdam und von Kairo bis Moskau.

China Broadcasting

Traditional Orchestra

Pang Kapang, Leitung

Bereits zum zweiten Mal in seiner Geschichte geht das

Grosse Chinesische Neujahrskonzert mit dem China

Broadcasting Traditional Orchestra auf Tournee. Das

China Broadcasting Traditional Orchestra ist das offizielle

Orchester des staatlichen chinesischen Fernsehens CCTV

und eines von nur zwei Orchestern der traditionellen Musik

auf nationaler Ebene in China. Gegründet 1953, gehört

es zu den ältesten, erfolgreichsten und einflussreichsten

Orchestern in China. Seit 1998 ist Maestro Pang Kapang

Chefdirigent und künstlerischer Leiter des Ensembles.

Daneben dirigiert er auch das chinesische Oriental

Symphony Orchestra und hat eine Gastprofessur am

Wuhan Conservatory of Music inne. Für die diesjährige

Tournee des Grossen Chinesischen Neujahrskonzerts

konnten Zhou Dongchao (Suona) und Jiang Kemei (Huqin)

als Solisten gewonnen werden. Die vorwitzige Suona, eine

Art chinesische Trompete mit Doppelrohrblatt, sowie das

Streichinstrument Huqin werden Sie durch ihre vielfältige

Ausdrucksweise und Klangfarbe verzaubern!

Programm

Das Konzertprogramm umfasst Adaptionen von

chinesischen Volksliedern sowie zeitgenössische

chinesische Musik, die speziell für die orchestrale

Besetzung mit traditionellen chinesischen Instrumenten

geschrieben wurde. Neben grosser Orchester-

Musik kommen auch die filigranen Klangstrukturen

einzelner Instrumente zur Geltung. Von spektakulären

Perkussionseinlagen bis zur klagenden Dizi-Flöte – das

Grosse Chinesische Neujahrskonzert präsentiert das

ganze Spektrum der traditionellen chinesischen Musik!

Gerhard Schmitt-Thiel, bekannt aus dem Bayerischen

Rundfunk, wird durch das Konzert führen und die

chinesischen Instrumente wie Erhu, Pipa, Yangqin und

Ruan näher vorstellen.

Pang Kapang

(Dirigent)

Jiang Kemei

(Huqin)

Zhou Dongchao

(Suona)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine