SALZBURGeR BURGen Und SchLoSSeR 2011 - Salzburgs Burgen ...

salzburg.burgen.at

SALZBURGeR BURGen Und SchLoSSeR 2011 - Salzburgs Burgen ...

SALZBURGer Burgen

und schlosser 2011

Schüler- & Jugendführungen

Festung Hohensalzburg

Residenz zu Salzburg

Erlebnisburg Hohenwerfen

Burgerlebnis Mauterndorf


SALZBURGer Burgen

und schlOsser 2011

Geschichte wird lebendig

18 verschiedene Programme

für Kinder und jugendliche

zwischen 4 und 16 JAhren!

Sehr geehrte Damen und Herren!

In der Anlage dürfen wir Ihnen

das druckfrische, museumspädagogische

Schüler- und

Jugendführungsprogramm der

Salzburger Burgen & Schlösser

zukommen lassen – eine Sammlung

von eigens auf die verschiedenen

Altersgruppen abgestimmten museumSpädagogischen

Führungen.

Auch 2011 lässt die Festung Hohensalzburg, die

Residenz zu Salzburg, die Erlebnisburg Hohenwerfen

und das Burgerlebnis Mauterndorf Geschichte

lebendig werden!

Für Detailauskünfte oder Rückfragen steht Ihnen das

Team der Salzburger Burgen & Schlösser jederzeit

gerne zur Verfügung! Wir freuen uns schon jetzt auf

eine gute Zusammen arbeit!

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Salzburger Burgen & Schlösser

Aus organisatorischen Gründen

bitten wir um rechtzeitige Anmeldung

Ihrer Gruppe! Vielen Dank!


Special: Die Macht

über der Stadt

Abendführung für Jugendliche:

Mit Einblicken in die Tiefen

der Festung und Ausblicken

auf Stadt und Land Salzburg

und mit einer mittelalterlichen

Stärkung

Für Jugendliche: von der

8. – 12. Schulstufe

Kosten: € 7,– pro SchülerIn

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45 Minuten

Altersgruppe:

ab 1. Schulstufe

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 3,00

Anmeldung für Programm 1:

Herr Christian Elsigan

Tel. 0662 / 84 24 30 - 11, Fax 0662 / 84 24 30 - 20

E-Mail: office@festung-salzburg.at

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75 Minuten

Altersgruppe:

ab 2. Schulstufe

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 4 , 0 0

Dauer: .......................... 120 Minuten (inkl. Programm 2)

Altersgruppe:

ab 2. Schulstufe

Kosten:. .................................. € 6,10 in Kombina tion mit

»Menschen und Mauern«

1

2

3

Führungen durch die

Innenräume der Festung

Erklärung der Festungsgeschichte anhand von Modellen

für Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren; Besich tigung

der Folter kammer mit mittelalterlichen Folterwerkzeugen,

Aufstieg zum Reckturm – Erklärung des Ausblickes, entlang

der Wehrgänge zum »Salzburger Stier« (Walzorgel) und den

mittelalterlichen Fürstenzimmern. Im Laufe dieser Führung

wird auf die historische Errichtung der Festung eingegangen.

Menschen und Mauern

Riesige Mauern – wer hat sie gebaut Schwere Lasten –

wie kamen sie auf den Festungsberg Und wer hat aufgepasst,

dass kein feindlicher Soldat durch die großen Tore

kam Diese und viele andere Fragen werden wir auf

unserem Weg auf und durch die Festung Hohensalzburg

(= Sonderräume) klären.

Die Festungsbewohner

und ihre Freizeit

Wer schwer und fleißig arbeitet, will sich in den wenigen

freien Stunden gut unterhalten. Das dachten sich auch

die Festungsbewohner, die jungen und die alten, schon

vor 300 bis 400 Jahren. Wir wollen auch spielen und

sporteln wie sie damals. Was wir dazu brauchen, können

wir auf dem Weg, in den Werkstätten und in der Küche

der Festung entdecken.


Festung

Hohensalzburg

1077 lieSS Erzbischof Gebhard den ersten

Burgfried auf dem Festungsberg errichten.

Wie und warum die Festung stetig

wuchs, was sich in und auSSerhalb ihrer

Mauern abspielte, sind die Themen der

unterschiedlichen Angebote für Schüler

und Jugendgruppen.

Information und ANmeldung:

Festung Hohensalzburg, Mönchsberg 34, 5020 Salzburg

Tel. +43 / (0)662 / 84 24 30 - 11, Fax +43 / (0)662 / 84 24 30 - 20

Programm 1: Christian Elsigan, office@salzburg-burgen.at

Programm 2–6 Siegrid Schmidt, siegried.schmidt@sbg.ac.at

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 Minuten

Altersgruppe:

ab 3. Schulstufe

Kosten:. .................................. € 6,10 in Kombina tion mit

»Menschen und Mauern«

2 Begleitpersonen frei.

Weitere Begleitpersonen

zahlen Kinderpreis.

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 Minuten

Altersgruppe:

ab 7. Schulstufe

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 6,10

4

5

Was man sich heute noch erzählt

Schon am Weg auf den Festungsberg begegnen uns Georg

und sein Drache, die Weiße Frau und Dr. Faust.

Ihre Geschichten erzählten sich schon die Festungswachen

vor 200 oder gar 300 Jahren. Mit bunten Kostümen lassen

wir diese Figuren wieder lebendig werden.

Fürstentafel und Gesindetisch

Die meiste Zeit lebten auf der Festung nur Handwerker und

Wachsoldaten mit ihren Frauen und Kindern. Meist in gefährlichen

Zeiten suchte der Fürsterzbischof Schutz hinter den

dicken Mauern. Die Lebensbedingungen des Erz bi schofs und

seines »Gesindes« waren in allen Lebens bereichen, von der

Raumgestaltung zu den Ess gewohn heiten, sehr verschieden.

In der ganzen Festung werden wir nach diesen Unterschieden

suchen und sie hautnah erfahren.

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 Minuten

Altersgruppe:

7. bis 13. Schulstufe

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 6,10

Anmeldung für die Programme 2 BIS 6:

Dr. Siegrid Schmidt, Tel. und Fax: 0662 / 83 16 45

vormittags: 0662 / 80 44 - 43 93

E-Mail: siegrid.schmidt@sbg.ac.at

6

Jugendprogramme

Hammer und Meißel: Arbeitsbedingungen und Lebenswelten

der Handwerker – aktuelle Rekonstruktion der

Arbeitstechniken

Artusritter und Minnesänger: Ein informativer und

kreativer Zugang zur Literatur des Mittelalters

»Bishop in Love«: Amouröse Geschichten, Familienleben der

Erzbischöfe im Lichte der kirchlichen und politischen Zwänge


Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ca. 90 Minuten

Altersgruppe:

ab 3. Schulstufe

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 3,10

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ca. 120 Minuten

(in Kombination mit

»Schätze der Residenz«)

Altersgruppe:

ab 3. bis 6. Schulstufe

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 3,90

1

2

Schätze der Residenz

Anhand einer dialogisch, dem jeweiligen Alter angepassten

Führung wird auf die vielen Schätze der Prunkräume

aufmerksam gemacht. So gibt es Öfen, Uhren, Gemälde,

Wand teppiche, Schatztruhen u.v.m. zu bestaunen. Mit

Hilfe von Erzählungen und kleinen Rollenspielen können

sich die Kinder in das damalige Leben am Hofe des

Salzburger Erzbischofs hineinfühlen. Den Abschluss bildet

ein Besuch der Empore der Franziskanerkirche.

Wo bin ich

Bei einem Gang durch die dreizehn Prunkräume der

Salzburger Residenz hat schon so manche/r den Überblick

verloren. Ein »alter« Plan der Residenz soll uns

helfen, immer die Orientierung zu behalten. Am Ende der

dialogischen Führung kann jedes Kind seinen eigenen

Plan der Residenz malen und mit einem »echten« Siegel

verschlossen mit nach Hause nehmen.

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ca. 60 Minuten

Altersgruppe:

ab 8. Schulstufe

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 3,10

3

Zeitreise

Vom fürstlichen Absolutismus Wolf Dietrichs von

Raitenau über den Niedergang der geistlichen Herrschaft

in Salzburg bis zur Positionierung als Bundesland in

der Gegenwart – bei dieser dialogischen Führung wird

den Jugendlichen ein Über blick über die Geschichte

Salzburgs mit der Residenz als Repräsentationsort

während der vergangenen 400 Jahre vermittelt.

2 Begleitpersonen frei.

Weitere Begleitpersonen

zahlen Kinderpreis.


Residenz

zu salzburg

Die Geschichte der fürsterzbischöflichen Residenz

Salzburg reicht bis ins späte mittelalter zurück.

Als Stätte der fürstlichen Repräsentation haben

Renaissance, Barock und Klassizismus die wert vollen

Ausstattungen der ehemaligen Prunkräume geprägt.

Die folgenden Schülerprogramme laden in die Residenz

ein, in der die Fürsterzbischöfe als geistliche LandeSherren

Hof hielten und wohnten.

Information Und ANmeldung:

Residenz zu Salzburg, Residenzplatz 1, 5020 Salzburg

Anmeldung (vormittags), Christa Bene, E-Mail: office@residenz-salzburg.at

Tel. +43 / (0)662 / 80 42 - 28 00, Fax +43 / (0)662 / 80 42 - 29 78

Für Kindergärten,

Vorschulen sowie

1. und 2. Schulstufe!

2 Begleitpersonen frei.

Weitere Begleitpersonen

zahlen Kinderpreis.

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ca. 60 Minuten

Altersgruppe: . . . . .Kindergarten, Vorschule sowie

1. und 2. Klasse Volksschule

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 3,10

4

Mäuse erobern die Residenz

Wo ist der große Käse in der Residenz Als Mäuse verkleidet

begeben wir uns auf die Suche und entdecken dabei die

Prunkräume der Residenz. Hier gibt es viele Kostbarkeiten

zu bestaunen und man erfährt so manche historische

Geschichte über das höfische Leben in Salzburg. Aber für

die Mäuse lauern auch Gefahren in der Residenz u.a. die

Hunde des Erzbischofs oder ein schnarchender Diener.

Wird der große Käse schließlich gefunden, dann dürfen alle

Mäuse im Kreis um ihn herumtanzen.

Zeitraum: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Oktober bis März

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ca. 60 Minuten

Altersgruppe: . . . . Kindergarten, Vorschule sowie

1. und 2. Klasse Volksschule

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 3,10

5

»Die leuchtende Nachtuhr«

»Vor langer, langer Zeit war ein Uhrmacher namens Bentele

in der Residenz….« Vor einem »flackernden Kaminfeuer« in

einem der Prunkräume sitzend, lauschen wir der Geschichte

zweier Kinder, welche ihn kennenlernen durften. Dabei wird

auch die große Tasche des Uhrmachers aufgemacht. Was

man für die Uhren so alles braucht! Die Geschichte führt uns

aber auch hinaus durch Prunksäle und über Geheimtreppen,

welche uns in das Schlafzimmer des Erzbischofes führen.

Hier befindet sich Benteles Lieblingsuhr, die Nachtuhr. Diese

kann in der Nacht leuchten – wie das wohl funktioniert


2 Begleitpersonen frei.

Weitere Begleitpersonen

zahlen Kinderpreis.

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ca. 150 Minuten

Altersgruppe:

ab 6 Jahre

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 5,50

1

Die Erlebnisburg Hohenwerfen

Die Schülergruppe lernt das gesamte Angebot der

Erlebnis burg kennen. Das Programm umfasst eine

Burgführung mit Verlies, Folter- und Waffenkammer und

dem prunkvollen Fürstenzimmer, eine beeindruckende

Greifvogel-Flug vorführung, den Greifvogel-Lehrpfad und

das 1. Öster reichische Falknereimuseum.

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ca. 120 Minuten

Altersgruppe:

ab 6 Jahre

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 5,80

Option:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . zusätzliche Greifvogel-

Flugvorführung

GesamtDauer:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ca. 180 Minuten

GesamtKosten: ..................................................... € 7,00

2

»Bis hierher und nicht weiter«

(museumspädagogische Sonderführung)

Eine dialogische Schülerführung, welche die Funktion

der Burg Hohenwerfen als Sperrburg in den Mittelpunkt

stellt. Der Titel ist ein Zitat aus der »vita conradi«, der

Lebens ge schichte von Erzbischof Konrad I. (1106–1147).

Bei dieser Führung wird besonders auf die Schutz- und

Verteidigungs aufgabe von Hohenwerfen Bezug genommen.

Mit Ritter spielen wird der Rundgang abgeschlossen.

Leitung:

Museumspädagogisches Personal der Burgverwaltung


Erlebnisburg

Hohenwerfen

Um 1077 erbaute Fürsterzbischof Gebhard von

Helfenstein die Burgen Hohensalzburg, Friesach

und Hohenwerfen zum Schutz seines Erzstiftes.

In Werfen stand zunächst ein einfacher Wehrbau.

Erzbischof Konrad I. richtete die Burg Anfang des

12. Jahrhunderts zum Bollwerk an der damals

bedeutendsten Nord-Südverbindung auf. Hohenwerfen

diente jedoch auch als Jagdschloss und gefängnis.

Information und ANmeldung:

Erlebnisburg Hohenwerfen, Burgstraße 2, A-5440 Werfen

Tel. +43 / (0)6468 / 76 03, Fax +43 / (0)6468 / 76 03 - 4

Kontaktperson: Peter Meikl, Kassenpersonal

E-Mail: office@burg-hohenwerfen.at

Öffnungszeiten: April bis Ende Oktober

Auffahrt mit

Personenaufzug

gegen Aufpreis

möglich!

Dauer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ca. 90 Minuten

Altersgruppe:

ab 6 Jahre

Kosten:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 5,80

Option:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . zusätzliche Burgführung

GesamtDauer:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ca. 180 Minuten

GesamtKosten: ...................................................... € 7,00

3

Kennst du unsere Falken, Adler und Geier

»Die Greifvögel in der

heutigen Umwelt«

(museumspädagogische Sonderführung)

Ein Falkner des Salzburger Landesfalkenhofes erklärt den

Schülern Entwicklung, Verbreitung und den kulturellen

Aspekt der Falknerei als Jagdmethode und als wichtige

Aufgabe zum Greifvogelschutz. Er thematisiert den

Stellenwert und die heutige Bedeutung der heimischen

Greifvögel im Ökosystem Österreichs.

Lassen Sie die Kinder die Greifvögel aus

nächster Nähe bewundern. Die Greifvogel-

Flugvorführung vorher oder nacher zeigt in

eindrucksvoller Art diese Luftakrobaten

in ihrem ureigensten Element.

Salzburger Landesfalkenhof und

1. Österreichisches Falknereimuseum

Neben historischen Baulichkeiten und Ausstattungen

wird durch den Salzburger Landesfalkenhof mit

der Greifvogelschau und dem 1. Österreichischen

Falknereimuseum Geschichte lebendig.


2 Begleitpersonen frei.

Weitere Begleitpersonen

zahlen Kinderpreis.

Dauer: ca. 180 Minuten

Altersgruppe:

6 – 14 Jahre

Kosten: € 7,50 (inkl. kleiner Jause)

1

»Fest am Hofe«

Auf der spektakulären Zeitreise ins Mittelalter treffen die

Besucher auf den Erzbischof Leonhardt von Keutschach.

Er ist gerade inmitten der wichtigen Vorbereitungen für

ein großes Festmahl. Burgrundgang durch die Mittelalter-

Aus stellung mit Audioguide (spezieller Kindertext).

Anschließend beginnt das Fest am Hofe des Erzbischofs.

Alle Kinder verkleiden sich und führen einander das

Erlernte vor. Zum Abschluss werden alle zum

Festmahl geladen und bekommen eine

kleine Jause (Keutschach weckerl und

Gänsewein).

Dauer: ca. 180 Minuten

Altersgruppe:

10 – 16 Jahre

Kosten: € 7,50 (inkl. kleiner Jause)

2

»DER WEHRTURM LEBT«

Der in Europa in seiner Bausubstanz

einzigartig erhaltene Wehrturm

präsentiert auf 6 Etagen die originalgetreue

Nutzung im Mittelalter.

Verlies, Schatzkammer, Verteidigung,

Notquartier, Speisekammer und Vorräte werden

mit einem kundigen Führer besichtigt. Im Anschluss

an den Turmrundgang wird das Leben im Turm in Szenen

nachgespielt. Verkleidung und Einteilung in 3 Gruppen:

Baumeistergruppe, Versorgung im Mittelalter und

Fluchtgruppe. Zum Abschluss werden alle zu einer kleinen

Türmerjause mit Brot und Gänsewein eingeladen.


Burgerlebnis

Mauterndorf

AUF DER BURG MAUTERNDORF, 13. JHDT., dER EHEMALIGEN

MAUTSTATION UND ZEITWEILIGEN SOMMERRESIDENZ DER

SALZBURGER FÜRSTERZBISCHÖFE, WIRD DAS MITTELALTER

LEBENDIG. LERNEN SIE DEN HAUSHERRN ERZBISCHOF

LEONARD VON KEUTSCHACH IN EINEM SPANNENDEN

RUNDGANG DURCH DIE BURGANLAGE PERSÖNLICH KENNEN.

Information UND ANMELDUNG:

Burg Mauterndorf, 5570 Mauterndorf

Tel. +43 / (0)6472 / 74 26, Fax +43 / (0)6472 / 74 26 - 22

Kontaktperson: Elisabeth Heiss

E-Mail: office@burg-mauterndorf.at

Öffnungszeiten:

1. Mai bis 31. Oktober täglich

28. Dezember bis 28. April (Di/Do)

Smarty Ritter –

Kultur-, Sport- &

Natur-Programme

Attraktive Kombinations ­

programme für 3 oder 5 Tage!

KULTUR, SPORT, NATUR –

Erlebnis Wandern im Lungau

Der wildromantische Lungau als südlichster Gau des

Landes Salzburg ist reich an Tradition und Kultur. Mit

seiner einzigartigen Bergwelt bietet der erlebnisreiche

Lungau ein außergewöhnliches Burg-, Sport- und

Kulturprogramm für Schulgruppen.

Zusatzprogramme

Besuch am Bauernhof

ca. 20 Minuten Gehzeit (Umgebung von Mauterndorf)

Stallbesichtigung, Bienenhaus, Brot Backofen

€ 2,50 pro Person (inkl. kleiner Jause)

Erlebnisbad Mauterndorf

Das Solar beheizte Erlebnisbad mit 500 m 2

Wasserfläche, eine Riesenrutschbahn, der Spielbach

und verschiedene Plantschbecken, garantieren für ein

Badevergnügen der großen und kleinen Besucher

€ 2,50 pro Person

Badeinsel in Tamsweg (11 km entfernt)

Hallenbad und Freibad

€ 3,50 (2 Stunden) oder € 4,20 (pro Tag)

3

4

3 Tage Smarty-Ritter

• 2 Übernachtungen in einem Jugendgästehaus in Mauterndorf

mit Vollpension (z. B. Mauser-Mühltaler)

• eine Zeitreise durch das Mittelalter inklusive Fest am Hofe und

kleiner Jause

• Sport-Actionprogramm – z.B. Klettern, Go Kart-Rennen, Streetsports,

Dance Academy u.v.m.

• eine Almwanderung ins Twenger Lantschfeld inklusive

Mountainburger Essen

Dauer: jeweils ca. 3 – 3,5 Stunden

Preis für Kinder bis 15 Jahre: € 86,50

5 Tage Smarty-Ritter

• 4 Übernachtungen in einem Jugendgästehaus in Mauterndorf

mit Vollpension (z. B. Mauser-Mühltaler)

• Programm wie bei 3 Tagen – eine Fahrt mit der 8er-Kabinenbahn auf

das Großeck, Wanderung zu den Trogalmseen mit Almlehrpfad.

Dauer: jeweils ca. 3 – 3,5 Stunden

Preis für Kinder bis 15 Jahre: € 151,50

Weitere Information und Buchung des Erlebnispaketes:

Infostelle Mauterndorf · Tel. +43 /(0)6472 / 7949 · Fax +43 /(0)6472 / 79 49 - 27 · E-Mail: info@mauterndorf.at


Salzburger Burgen und Schlösser Betriebsführung

Mönchsberg 34, A-5020 Salzburg

Tel. +43(0)662/84 61 81, Fax +43(0)662/84 61 85

office@salzburg-burgen.at

www.salzburg-burgen.at

Stand 01/2011 · Änderungen vorbehalten

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine