die wein referenz subskription bordeaux 2010 ... - Alpina Wein

alpinawein.de

die wein referenz subskription bordeaux 2010 ... - Alpina Wein

DIE WEINREFERENZSUBSKRIPTION BORDEAUX 2010FRANKREICH · SPANIEN · ITALIEN · KALIFORNIEN · ARGENTINIENVerehrte ALPINA-Kundin, lieber ALPINA-Kunde,die Schlacht ist geschlagen, der Pulverdampf in Bordeaux lichtet sich. Bis zuletzt gab es Preisentwicklungen in alle Richtungen, Spitzen-Weingüter wieLéoville-Las-Cases haben den Eröffnungspreis gegenüber 2009 leicht gesenkt. Am Ende haben sich aber viele Châteaux, allen voran die Premiers Crus, dersimplen, aber nachvollziehbaren Logik von begrenztem Angebot und nach wie vor extremer Nachfrage - wohl vor allem aus Asien - nicht verschlossen unddie Preise um ca. 10 bis 30 % erhöhtKann ein so teurer Bordeaux-Jahrgang überhaupt noch ein sinnvolles Investment sein und damit die Subskription lohnen? Diese Frage ist für Jahrgänge wie2009 oder 2010 nicht leicht zu beantworten, denn in der Vergangenheit haben sich tatsächlich alle „vermeintlich überteuerten“ großen Jahrgänge ab 1982 (wie1985, 1989, 1990, 1995, 1996, 2000 und sogar 2005) langfristig als gute Investments erwiesen. Dabei lamentierte man bereits bei den 1985er Premiers Crus,nun sei ja wohl langsam eine natürliche Grenze angesichts der unglaublichen Preissteigerungen der letzten Jahre (von etwa 45 Euro für 1982 auf knapp 55Euro für die 1985er...) erreicht! Heute kostet eine Flasche Château Mouton 1982 in bestem Zustand ca. 1800 Euro, was einer Bruttorendite seit1983 von 3900 % entspricht. Interessanterweise sind die verfügbaren Einkommen in Deutschland im selben Zeitraum 1983 bis 2010 um 170% gestiegen, der DAX um ca. 1000 % und die En-Primeur-Preise der Premiers Crus um 1600 %. Das Bruttoinlandsprodukt Chinas hat seit1980 übrigens um knapp 1500 % zugelegt....!Klar ist, dass es jenseits der Premiers und Superdeuxièmes wieder etliche Weine mit exzellentem Preis-Qualitäts-Verhältnis (gekennzeichnet miteinem „ !“) gibt, die in jedem Falle die Subskription lohnen. Sei es, weil es nur relativ wenig davon gibt, weil der Preisdruck aus Asien langsam, aber sicherauch auf die „kleineren“ Châteaux übergreift, oder falls Sie größere Flaschenformate bevorzugen, diese in der Subskription naturgemäß am günstigstenerhältlich sindHinzu kommt, und das wird im Zuge der allgegenwärtigen Preisdiskussion gerne vergessen: Mit 2010 steht erneut ein großer Jahrgang an, der in seinerBedeutung vielleicht mit 1982 vergleichbar ist. Auffällig ist vor allem die ausgesprochene Frische und damit eine spürbare, angenehme „Leichtigkeit“, dieviele Topweine aufgrund der gegenüber 2009 leicht erhöhten Säurewerte aufweisen. Dies ist umso erstaunlicher, als beim 2010er auch Alkoholgehalt,Tannine und Polyphenole Rekordwerte erreicht haben und der Jahrgang in dieser Hinsicht gewissermaßen die Quadratur die Kreises darstellt. Im Verein mit2009 drängt sich der Vergleich mit den legendären Jahrgangspärchen 1985/1986, 1989/1990 oder 1995/1996 auf - mit dem Unterschied, dass 2010 wieeine Synthese all dieser Jahrgänge aus Frische, Konzentration, Komplexität, Zugänglichkeit und Langlebigkeit erscheintWie schon im letzten Jahr, liefern wir halbe Flaschen nur bei Weinen aus Sauternes und Barsac sowie die Magnums der Spitzenweine in Einzelholzkisten.Genaueres entnehmen Sie bitte den Subskriptionsbedingungen auf der letzten SeiteIn Italien können wir mit 2006 bis 2008 ein „Triple“ großer Jahrgänge feiern, 2009 war bekanntermaßen in allen Regionen Frankreichs (und nicht nur dort)grandios, 2010 in Kalifornien und Argentinien hervorragendNach dem großen Erfolg im letzten Jahr bieten wir Ihnen aus dem Rhônetal von CHÂTEAU La Nerthe diesmal die TOP-CuvéeS „CadetteS“und „Clos de Beauvenir“, erstmals die legendäre Toplage CÔTE RÔTIE „côte Blonde“ von René Rostaing, aus SüdfrankreichTRÉVALLON ROUGE, alle aus dem Superjahrgang 2009, schließlich aus dem Elsass und Burgund die Grands Crus 2010 von Jean-MichelDeiss und Louis LatourDann unsere italienischen Klassiker San Leonardo von den Marchesi Gonzaga, SassicAia und Barrua der Familie Incisa inklusiveGRAPPA BARILI DI SASSICAIA, destilliert von Jacopo Poli, und Olio EXTRA VERGINE di Sassicaia, sowie das feine Olivenöl von LAGALLINELLA. Aus dem Piemont BAROLO Monprivato 2006 von Mascarello, aus dem Veneto VALPOLICELLA und AMARONE vonROMANO DAL FORNO und FRATTA, Maculans wunderbare Cabernet/Merlot-Cuvée, sowie aus der Toskana Brunello 2006 von Costanti,VIGNAMAGGIO 2007 und den wunderbaren LOTO 2009 von Prof. Wolfgang ReitzleIn Spanien hat ANIMA NEGRA einen unglaublichen 2010er im Keller, der noch im Barrique liegt und in der ALPINA Subskription mit bestem Preis-Qualitäts-Verhältnis glänzt. Zu guter Letzt aus Kalifornien CHATEAU MONTELENA 2009 und RIDGE MONTE BELLO 2010 und schließlich diewohl ungewöhnlichsten Weine unserer Subskription: die vom jungen Machese Piero Incisa (aus der „Sassicaia-Dynastie“) biodynamisch erzeugtenPinot Noirs von der Bodega Chacra in Patagonien, Argentinien - die Überraschungs-Favoriten unserer Kunden im letzten Jahr!Viel Vergnügen bei der intelligenten Auswahl wünscht Ihnen, verehrte Kundin, lieber KundeIhrBurkard Bovensiepen


2010 BORDEAUX-RotweineDomaine de l´A, Côtes de Castillon (!) €/L 33,07 € 24,80RP: 91-93 P, WS: 90-93 PAiguilhe, Côtes de Castillon (!) €/L 28,67 € 21,50RP: 89-92 P, WS: 90-93 P, FS: 91-93 PAngélus, Saint-Emilion €/L 412,-- € 309,--RP: 94-96+ P, WS: 94-97 P, WW: 19 P, FS: 95-97 PL‘Arrosée, Saint-Emilion (!) €/L 46,-- € 34,50RP: 91-94 P, WS: 89-92 P, WW: 17 PBrun, Saint-Emilion (!) €/L 13,20 € 9,90ALPINA: 90 P, wieder toll gelungen - super Preis-Qualitätsverhältnis!!Canon, Saint-Emilion €/L 166,67 € 125,--RP: 92-94+ P, WS: 91-94 P, WW: 18 P, FS: 93-95 PCanon La Gaffelière, Saint-Emilion (!) €/L 110,67 € 83,--RP: 92-94 P, WS: 94-97 P, WW: 19 P, FS: 93-95 PCarillon de l´Angélus, Saint-Emilion €/L 90,53 € 67,90Zweitwein von Château Angélus, RP: 87-89 P, WS: 89-92 PCheval Blanc, Saint-Emilionauf AnfrageRP: 96-98+ P, WS: 95-98 P, WW: 19 P, FS: 96-98 PClinet, Pomerol €/L 148,-- € 111,--RP: 95-98 P, WS: 92-95 P, WW: 18 P, FS: 94-96 PClos de l‘Oratoire, Saint-Emilion (!) €/L 53,20 € 39,90RP: 92-94 P, WS: 92-95 P, WW: 17 P, FS: 90-92 PClos Fourtet, Saint-Emilionauf AnfrageRP: 95-97 P, WS: 92-95 P, WW: 17 P, FS: 92-94 PClos Puy Arnaud, Côtes de Castillon (!) €/L 30,13 € 22,60RP: 90-92 P, WS: 89-91 P, WW: 17 P, FS: 89-91 PCos d‘Estournel, Saint-Estèpheauf AnfrageRP: 95-97 P, WS: 96-99 P, WW: 19 P, FS: 96-98 PL‘Eglise-Clinet, Pomerol €/L 478,67 € 359,--RP: 96-100 P, WW: 19 P, FS: 96-98 PL‘Evangile, Pomerol €/L 300,-- € 225,--RP: 96-98 P, WS: 94-97 P, WW: 19 P, FS: 95-97 PFigeac, Saint-Emilionauf AnfrageWS: 93-96 P, WW: 19 P, FS: 93-95 PFleur de Boüard, Lalande de Pomerol (!) €/L 34,53 € 25,90RP: 89-91 P, WS: 88-91 P, WW: 17 PFleur Cardinale, Saint-Emilion (!) €/L 47,87 € 35,90RP: 92-95 P, WS: 91-94 P, WW: 18 P, FS: 92-94 PFombrauge, Saint-Emilion (!) €/L 29,73 € 22,30RP: 90-92 P, WS: 90-93 P, FS: 92-94 PGoulée by Cos d´Estournel, Médoc (!) €/L 26,53 € 19,90WW: 17 P, FS: 91-93 PGrand Puy Lacoste, Pauillac (!) €/L 98,67 € 74,--RP: 93-96 P, WS: 92-95 P, FS: 92-94 PHaut-Bailly, Pessac-Léognan €/L 165,33 € 124,--RP: 95-97 P, WW: 19 P, FS: 93-95 PHaut-Batailley, Pauillac €/L 47,33 € 35,50RP: 88-90 P, WS: 90-93 P, WW: 17 P, FS: 91-93 PHaut-Brion, Pessac-Léognanauf AnfrageRP: 98-100 P, WS: 96-99 P, WW: 19 P, FS: 97-99 PLafleur, Pomerolauf AnfrageRP: 95-98 P, WS: 95-98 P, WW: 19 P, FS: 97-99 PLafite-Rothschild, Pauillacauf AnfrageRP: 98-100 P, WS: 96-99 P, WW: 20 P, FS: 98-100 PLagrange, Saint-Julien €/L 71,73 € 53,80RP: 89-92 P, WS: 90-93 P, FS: 88-90 PLéoville-Barton, Saint-Julien €/L 125,33 € 94,--RP: 91-93 P, WW: 18 P, FS: 93-95+ PLéoville-Las-Cases, Saint-Julien €/L 332,-- € 249,--RP: 95-98 P, WS: 95-98 P, WW: 19 P, FS: 94-96 PLéoville-Poyferré, Saint-Julien €/L 156,-- € 117,--RP: 95-98 P, WS: 92-95 P, WW: 19 P, FS: 95-97 PLynch Bages, Pauillac €/L 172,-- € 129,--RP: 95-97 P, WS: 95-98 P, WW: 19 P, FS: 93-95 PMagrez-Fombrauge, Saint-Emilion (!) €/L 146,53 € 109,90RP: 94-96 P, WW: 18 P, FS: 93-95+ PMargaux, Margauxauf AnfrageRP: 96-98 P, WS: 96-99 P, WW: 20 P, FS: 98-100 PMarjosse, Bordeaux (!) €/L 10,53 € 7,90RP: 86-88 P, WS: 87-90. Erneut ein wunderbarer Marjosse von P. Lurton!La Mission Haut-Brion, Pessac-Léognanauf AnfrageRP: 98-100 P, WS: 95-98 P, WW: 19 P, FS: 96-98 PMondotte, Saint-Emilion €/L 398,67 € 299,--RP: 96-98+ P, WS: 95-98 P, WW: 18 P, FS: 94-96 PMontrose, Saint-Estèphe (!) €/L 238,67 € 179,--RP: 96-99+ P, WS: 95-98 P, WW: 19 P, FS: 93-95 PMouton-Rothschild, Pauillacauf AnfrageRP: 97-100 P, WS: 95-98 P, WW: 19 P, FS: 95-97 PLes Pagodes de Cos, Saint-Estèpheauf AnfrageRP: 90-93 P, WS: 92-95 P, WW: 18 P, FS: 92-94 PPaloumey, Haut-Médoc (!) €/L 18,53 € 13,90WW: 18 PPape Clément, Pessac-Léognan €/L 173,07 € 129,80RP: 93-95+ P, WS: 93-96 P, WW: 19 P, FS: 96-98 PPavillon Rouge du Ch. Margaux, Margaux €/L 232,-- € 174,--RP: 90-92 P, WS: 92-95 P, WW: 18 P, FS: 93-95 PLe Petit Cheval, Saint-Emilion €/L 282,67 € 212,--RP: 91-93 P, WS: 91-94 P, WW: 17 PLe Petit Mouton, Pauillac €/L 232,-- € 174,--RP: 90-93 P, WS: 91-94 P, WW: 17 PPhélan Ségur, Saint-Estèphe (!) €/L 47,47 € 35,60RP: 89-91 P, WS: 90-93 P, WW: 18 P, FS: 92-94 PPichon Baron, Pauillac (!) €/L 246,-- € 184,50RP: 97-99+ P, WS: 95-98 P, WW: 19 P, FS: 94-96 PPichon Lalande, Pauillac €/L 237,33 € 178,--RP: 92-95+ P, WS: 92-95 P, WW: 18 P, FS: 94-96 PLe Pin Beausoleil, Bordeaux Supérieur €/L 19,07 € 14,30ALPINA: 17 P, wie immer tolles Preis-Qualitäts-Verhältnis!Le Plus de la Fleur de Boüard, Lal. de Pom. €/L 148,-- € 111,--RP: 91-93 P, WS: 89-92 P, WW: 18 P, FS: 93-95 PPontet-Canet, Pauillac (!) €/L 198,67 € 149,--RP: 96-100 P, WS: 96-99 P, WW: 19 P, FS: 95-97 PPuygueraud, Côtes de Francs €/L 14,53 € 10,90RP: 87-88 P, WS: 88-91 P, FS: 90-92 PRauzan-Ségla, Margaux €/L 149,20 € 111,90RP: 92-94 P, WS: 94-97 P, WW: 18 P, FS: 92-94+ PSmith Haut Lafitte Rouge, Pessac-Léognan €/L 132,-- € 99,--RP: 95-97 P, WS: 93-96 P, WW: 19 P, FS: 94-96 PSociando Mallet, Haut-Médoc €/L 39,87 € 29,90RP: 91-93 P, WW: 18 P, FS: 92-94 PTalbot, Saint-Julien €/L 74,-- € 55,50RP: 91-93 P, WS: 89-92 P, WW: 17 P, FS: 90-92 PLa Tour-Figeac, Saint-Emilion €/L 38,67 € 29,--RP: 88-90 P, WS: 90-93 P, WW: 18 P, FS: 92-94 PValandraud, Saint-Emilion €/L 349,33 € 262,--Ein sensationeller Erfolg für Jean-Luc Thunevin und vielleicht der größte bisdato produzierte Valandraud. Im Vergleich zu anderen „Top of the Tops“des Jahrgangs geradezu günstig zu nennen!RP: 94-96+ P, WS: 95-98 P, WW: 19 P, FS: 93-95 P


Virginie de Valandraud, Saint-Emilion €/L 65,07 € 48,80RP: 91-93 P, WS: 91-94 P, WW: 17 P, FS: 92-94+ PVieux Château Certan, Pomerol €/L 313,33 € 235,--RP: 96-98 P, WS: 96-99 P, WW: 18 P, FS: 93-95 P2010 BORDEAUX - trockene WeißweineFombrauge Blanc, Bordeaux €/L 29,87 € 22,40Wunderbare Weißwein Cuvée von Bernard Magrez, WW: 17 PHaut-Brion Blanc, Pessac-Léognan €/L 1100,-- € 825,--RP: 94-97 P, WS: 94-97 P, WW: 18 P, FS: 92-94 PLa Mission Haut-Brion Bl., Pess.-Léogn. €/L 1000,-- € 750,--RP: 93-95+ P, WS: 94-97 P, WW: 19 P, FS: 92-94 PPape Clément Blanc, Pessac-Léognan €/L 177,33 € 133,--RP: 93-96 P, WS: 92-95 P, WW: 17 P, FS: 92-94 PPavillon Blanc du Ch. Margaux, Bordeaux €/L 185,33 € 139,--WS: 91-94 P, WW: 18 P, FS: 92-94 PSmith Haut-Lafitte Blanc, Pessac-Léognan €/L 108,-- € 81,--RP: 92-95 P, WS: 92-95 P, WW: 18 P, FS: 93-95 PValandraud Blanc, Bordeaux €/L 50,-- € 37,50RP: 87-89 P, WS: 90-93 P, WW: 18 P2010 BORDEAUX - Sauternes und BarsacCarmes de Rieussec, Sauternes €/L 25,07 € 18,80Der Zweitwein von Château Rieussec, sehr gutes Preis-Qualitäts-VerhältnisClimens, Barsac €/L 124,-- € 93,--RP: 94-96 PCoutet, Barsac €/L 83,33 € 62,50RP: 93-95 P, WS: 93-96 P, WW: 18 PFargues, Sauternes €/L 131,73 € 98,80RP: 94-96 P, WS: 92-95 P, WW: 18 PRieussec, Sauternes €/L 79,87 € 59,90RP: 90-92 P, WS: 93-96 P, WW: 18 PSuduiraut, Sauternes €/L 79,87 € 59,90RP: 94-96 P, WS: 93-96 P, WW: 19 PYquem, Sauternes €/L 700,-- € 525,--RP: 96-98 P, WS: 93-96 P, WW: 20 PFRANKREICHDomaine Louis Latour, Aloxe-Corton, Burgund2010 Corton-Charlemagne Grand Cru 0,75 l €/L 110,67 € 83,--2010 Corton-Grancey Grand Cru 0,75 l €/L 79,73 € 59,80Domaine Marcel Deiss, Bergheim, Elsass2010 Altenberg Grand Cru 0,75 l €/L 61,20 € 45,902010 Mambourg Grand Cru 0,75 l €/L 61,20 € 45,90Wohl das Beste, was Jean Michel Deiss je als Grand Cru produziert hat. Obedelsüß (Altenberg) oder trocken (Mambourg): perfekte Harmonie, Dichte,Länge, Säure!Domaine de Trévallon, Saint-Etienne-du-Grès, Provence2009 Trévallon Rouge VdP 0,75 l (!) €/L 51,33 € 38,50Der fantastische 2009er steht ganz in der Tradition der großen Jahrgänge1990, 1995, 1998, 2001 oder 2007. „Leider“ jetzt schon verführerisch, aberwer Geduld aufbringt, wird in vielen Jahren einen unvergleichlichen, großenWein im Keller haben!Château La Nerthe, Châteauneuf-du-Pape, Rhônetal2009 Châteauneuf-du-Pape Rouge €/L 84,-- € 63,--Cuvée des Cadettes AC 0,75 l2009 Châteauneuf-du-Pape Blanc €/L 84,-- € 63,--Clos de Beauvenir AC 0,75 lEiner der besten Weine dieses großen Rhône-Jahrgangs (95+P Parker)!Etwa je ein Drittel Grenache, Mourvèdre und Syrah von kaum über 20 hl/ha Ertrag, ausgebaut in neuem Holz: ein Rhône-Konzentrat für die Ewigkeit!Der weiße „Clos de Beauvenir“, aus 60% Roussane und 40% Clairette,vergoren und ausgebaut in neuem Holz, ist unglaublich dicht, exotisch, dabeiaber frisch und klar - wunderbar!Domaine René Rostaing, Ampuis, Rhônetal2009 Côte Rôtie „La Landonne“ AC 0,75 l 95 RP €/L 98,67 € 74,--2009 Côte Rôtie „Côte Blonde“ AC 0,75 l 93 RP €/L 103,33 € 77,50Erstmals in der ALPINA Subskription: Rostaings Weinlegenden von derCôte RôtieSPANIENÀnima Negra Viticultors, Felanitx, Mallorca2010 AN 0,75 l (!) €/L 32,67 € 24,50Aus dem auf Mallorca hervorragenden Jahrgang 2010 kommt der wohlbeste Ànima Negra bis dato. Vinifiziert aus einer komplexen Selektion derTrauben alter Rebstöcke (40 bis 60 Jahre) der autochthonen Rebsorten Callet(95%), Mantonegro und Fogoneu (5%). Mittel- bis dunkelpurpur, intensivund vielschichtig in der Nase, verschwenderische dunkle Beerenfrucht,aber auch Marzipan, Zimt, Karamel, subtile Holznoten, große Dichte undEleganz, sehr lang. Zu Recht DER „Kultwein von der Insel“ITALIENMascarello, Monchiero, Piemont2006 Barolo Monprivato DOCG 0,75 l €/L 77,33 € 58,--Und schon wieder ein ganz großer Monprivato! Parker´s Wine Advocategibt 96 Punkte, der 2006er ist - ganz typisch - relativ hell, dabei unglaublichkonzentriert, „klassischer“ und strenger als der verführerische 2005er, undwird Jahre, wenn nicht Jahrzehnte bis zur Perfektion reifenRomano Dal Forno, Cellore d´Illasi, Veneto2004 Amarone DOC 0,75 l (98 RP!) €/L 325,33 € 244,--2005 Valpolicella DOC 0,75 l (95 RP!) €/L 79,73 € 59,80Wie letztes Jahr schon angekündigt, wird es von Romano Dal Forno keinen2005er Amarone geben. Somit ist zum einen der Valpolicella 2005er nochbesser, als er ohnehin schon immer ist (und man ist sich unter Fachleutenvöllig einig, dass ein Valpolicella von Dal Forno für sich schon alle übrigenAmarone in den Schatten stellt!), und zum zweiten wird er zu einemgünstigeren Preis angeboten!Im Verein mit dem geradezu überirdischen Amarone 2004 also eineinmaliges „Doppel“ und die seltene Gelegenheit, überhaupt in den Genussdieser Ausnahmeweine zu kommenZuteilung des Amarone nur im Verhältnis 1:3 mit Valpolicella !Fausto Maculan, Breganze, Veneto2009 Fratta IGT 0,75 l (!) €/L 42,53 € 31,90Ein wunderbarer Fratta, reif, reichfruchtig, zugänglich, aber mithervorragender Struktur für viele Jahre positiver Entwicklung.Wie immer tolles Preis-Qualitäts-Verhältnis!Tenuta San Leonardo, Borghetto, Trentino2007 San Leonardo IGT 0,75 l (!) €/L 45,20 € 33,802007 San Leonardo IGT Magnum 1,5 l €/L 46,53 € 69,80Ein klassischer San Leonardo aus hervorragendem Jahrgang. Fast schwarz,konzentriert, vielschichtig, mit der typischen Gewürznote und vielreifer, dunkler Beerenfrucht ausgestattet. Einfach Groß. Darüberhinaushervorragendes Preis-/Qualitätsverhältnis!Conte Costanti, Montalcino, Toscana2006 Brunello di Montalcino 0,75 l (!) €/L 39,73 € 29,8095+ Parkerpunkte - Einen besseren, klassischeren Brunello aus einemgroßen Jahrgang kann man sich kaum vorstellen - und das zu einemunglaublichen Preis: Bravo Andrea Costanti!Az. Agr. Santo Stefano, Lucca, Toskana2009 LOTO IGT 0,75 l (!) €/L 33,20 € 24,90Es war nicht anders zu erwarten: Dr. Wolfgang Reitzle macht keinerleiKompromisse und hat Qualität und Dichte seiner charaktervollen Bordeaux-Cuvée weiter gesteigert. Das hervorragende Preis-Qualitäts-Verhältnisbleibtdabei gottlob erhalten! LOTO besteht aus Cabernet Sauvignon und Merlot,der Ausbau erfolgt klassisch in BarriquesVilla Vignamaggio, Greve, Toscana2007 Cabernet Franc „Vignamaggio“ 0,75 l (!) €/L 39,73 € 29,80Weiterin (unbegreiflicherweise!) ein Geheimtipp und einer derfaszinierendsten Weine der Toskana: eine aufwendige Selektion einzelner,alter Cabernet-Franc-Reben im Sangiovese-Weinberg der Villa Vignamaggio!Ganz groß...


DIE WEINREFERENZSUBSKRIPTION BORDEAUX 2010FRANKREICH · SPANIEN · ITALIEN · KALIFORNIEN · ARGENTINIENITALIENTenuta San Guido, Bolgheri, Toscana2008 Sassicaia DOC 0,75 l €/L 128,-- € 96,--2008 Sassicaia DOC ½ Flasche 0,375 l €/L 130,67 € 49,--2008 erscheint wie eine Synthese aus 2006 und 2007: hier süße Schokoladein der Nase, reife Kirsche, dort dichte, klassische Struktur und viel reifesTannin. Geradlinig, lang und fein: Klassischer kann Sassicaia kaum sein!Zuteilung von Sassicaia im Verhältnis 1:1 mit Barrua!Agripunica, Santadi, Sardinien2008 Barrua IGT 0,75 l (!) €/L 30,40 € 22,802008 Barrua IGT ½ Flasche 0,375 l (!) €/L 31,73 € 11,902008 Barrua IGT Magnum 1,5 l (!) €/L 32,67 € 49,--2008 Barrua IGT Doppelmagnum 3,0 l (!) €/L 37,-- € 111,--Mittlerweile ist Barrua neben Sassicaia der zweite veritable „Grand Vin“ derFamilie Incisa aus dem Joint Venture des „Sassicaia-Teams“ Dr. SebastianoRosa und Giacomo Tachis mit der Cantina Santadi und gehört zur absolutenQualitätsspitze Sardiniens!Grappa „Barili di Sassicaia“, Jacopo Poli 0,5 l €/L 99,60 € 49,80Die Grappa di Sassicaia von Jacopo Poli reift vier Jahre in kleinenfranzösischen Eichenfässern und abschließend noch ein Jahr in gebrauchtenSassicaia Barriques. Wunderschöne Bügelverschluss-Flasche, verpackt ineiner eleganten MetallröhreOlio Extra Vergine Toscano IGP 0,75 l (!) €/L 23,33 € 17,50Podere La GallinellaDieses feine und wunderbar nussige Olivenöl, von seinen Kennern schonsehnsüchtig erwartet, kommt aus der artisanalen, kleinen und feinenProduktion der Familie Doppelfeld in Castagneto Carducci. Es stammtaus der Ernte 2010/2011 und trägt die geschützte UrsprungsbezeichnungIGP Toscana (Indicazione Geografica Protetta). Unschlagbares Preis-/Qualitätsverhältnis!KALIFORNIENChateau Montelena, Calistoga, Napa Valley2009 Cabernet Estate 0,75 l (!) €/L 66,53 € 49,90Einem sehr gleichmäßigen, nahezu perfekten Witterungsverlauf folgteeine späte Ernte. Der 2009er Cabernet Sauvignon Estate ist konzentriert,reichfruchtig und überraschend zugänglich, wie immer großartiges Preis-Genuss-Verhältnis !Ridge Vineyards, Cupertino, Santa Cruz Mountains2010 Monte Bello 0,75 l €/L 110,-- € 82,50Ähnlich wie 2009 wieder eine extrem späte Ernte nach einer langen undkühlen Wachstumsperiode: Der Cabernet Sauvignon wurde auf dem MonteBello bis zum 5. November gelesen! Geringe Erträge, perfektes Erntewetterund ungeheurer Vinifikationsaufwand (49 verschiedene kleine Tanks aus 40Weinbergsparzellen!) münden in einen der größten Ridge Monte Bellos, diees wohl je gegeben hatARGENTINIENBodega Chacra, Marchese Piero Incisa della Rocchetta, Patagonien2010 BARDA 0,75 l (!) €/L 21,20 € 15,902010 CINCUENTA Y CINCO 0,75 l (!) €/L 43,33 € 32,502010 TREINTA Y DOS 0,75 l €/L 73,33 € 55,--In unserer letzten Subskription die absolute Überraschung, wurden dieseunglaublichen Pinot Noirs von Marchese Piero Incisa zu Favoriten vielerBurgunderfans! Sie werden auf etwa 220 Metern Höhe am Rio Negro inder Wüste Patagoniens von alten, ursprünglich 1955 und 1932 gepflanzten(daher die Namen) und wurzelechten Reben bereitet. Die konsequentbiodynamische Produktion ermöglicht Weine von seltener Klarheit undTiefe, die man einfach probiert haben muss! Schlicht groß!Legende:RP = Robert Parker / Wine AdvocateWS = WinespectatorWW = WeinwisserFS = Falstaff( ! ) = Bestes Preis-Qualitäts-Verhältnis !Zahlung und Lieferung:Zahlung für die Bordeauxweine 2010, Louis Latour 2010, Deiss 2010, Trévallon 2009, La Nerthe 2009, Rostaing 2009, Anima Negra 2010, Maculan Fratta 2009,LOTO 2009, Chateau Montelena 2009, Ridge Monte Bello 2010 und Chacra 2010 nach Erhalt der Anzahlungsrechnung, spätestens am 31. Oktober 2011. Lieferung unverbindlichin der zweiten Jahreshälfte 2012, jedoch für Bordeauxweine 2010, Louis Latour 2010, Deiss 2010, Anima Negra 2010, Chateau Montelena 2009 und Ridge Monte Bello 2010unverbindlich in der zweiten Jahreshälfte 2013Zahlung für Monprivato 2006, Dal Forno, Conte Costanti Brunello 2006, San Leonardo 2007, Vignamaggio 2007, Sassicaia 2008, Grappa, Olivenöl und Barrua 2008 30 Tagenach Erhalt der Anzahlungsrechnung, stets aber vor Lieferung, Lieferung unverbindlich in der zweiten Jahreshälfte 2011Bordeauxweine können wir Ihnen auch in Sonderformaten zu folgenden Aufschlägen liefern: Halbe Flaschen 0,375l (nur für Sauternes und Barsac!): 50% + € 0,75, Magnumflaschen1,5l von Weinen bis zu € 25,--: 200% + € 1,50 (im 6er Gebinde), Magnumflaschen 1,5l bei Weinen über € 25,--: 200% + € 6,-- (in der Einzelholzkiste), Doppelmagnum3,0l = 400% + € 40,-- und Impériale 6,0l = 800 % + € 65,--.Die Preise verstehen sich, wenn nicht anders angegeben, pro 0,75l-Flasche inkl. 19% Mehrwertsteuer zzgl. Frachtkosten in Höhe von € 30,-- pro Lieferung, es sei denn, dieEinzelberechnung sei für Sie günstiger. Ab 120 Flaschen liefern wir frei Haus. Sie haben auch die Möglichkeit der Selbstabholung. Sollte sich die Mehrwertsteuer bis zurAuslieferung erhöhen, sind wir leider von Gesetzes wegen gezwungen, die Differenz nachzuberechnen. Ein verbindlicher Auftrag kommt nur durch schriftliche Auftragsbestätigungoder Rechnung seitens ALPINA zustande. Wir liefern Ihnen Weine ab € 30,-- pro Flasche auch flaschenweise, andere Weine nur in Originalverpackung - in derRegel 6/1, 12/2, 6 bzw. 1 Magnum. Aus verpackungstechnischen Gründen bitten wir um Ihr Verständnis, dass beim Handling einzelner Flaschen kein Anrecht auf OriginalholzkistenbestehtALPINA B. Bovensiepen GmbH + Co. KG • Alpenstraße 35 - 37 • 86807 Buchloe • Tel. 08241-5005-146/ -147/ -148 • Fax -144email: wein@alpina.de • www.alpinawein.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine