06.12.2012 Aufrufe

Personalmanagement - RZV GmbH

Personalmanagement - RZV GmbH

Personalmanagement - RZV GmbH

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Seminare 2012<br />

Ihre IT-Lösungen für<br />

Gesundheit und Soziales


Vorwort<br />

Sehr geehrte Damen und Herren,<br />

druckfrisch erhalten Sie heute einen Überblick<br />

über das Seminarangebot der <strong>RZV</strong> <strong>GmbH</strong> für<br />

das Jahr 2012.<br />

Unsere Veranstaltungen unterteilen sich in<br />

Grundlagen- und Aufbau-Seminare: Grundlagen-Seminare<br />

wenden sich an neue Mitarbeiter<br />

Ihres Hauses und führen in die jeweiligen<br />

Anwendungen ein. Zahlreiche Aufbau-Seminare<br />

bieten eine Vertiefung der Kenntnisse<br />

für praxiserfahrene Anwender und vermitteln<br />

neue Funktionalitäten.<br />

Bitte beachten Sie, dass Sie einige der hier<br />

angebotenen Seminare auch als Inhouse-<br />

Schulungen buchen können. Wir stehen<br />

Ihnen gern bei der Planung zur Seite!<br />

Wir hoffen, dass auch für Sie eine interessante<br />

Veranstaltung in unserem umfangreichen<br />

Angebot dabei ist und freuen uns, Sie bald zu<br />

einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen.<br />

Bis dahin,<br />

Ihr<br />

Horst-Peter Cuske<br />

<strong>RZV</strong> <strong>GmbH</strong>


4 Seminare 2012<br />

Inhaltsverzeichnis<br />

KIDICAP ® P5 Gehaltsabrechnung mit PPay<br />

8 KIDICAP P5 PPay für Neuanwender zum<br />

01.01.2013<br />

9 KIDICAP P5 PPay für Führungskräfte<br />

10 KIDICAP P5 PPay für neue Mitarbeiter<br />

11 KIDICAP P5 PPay Erweiterungsseminare /<br />

Themenseminare<br />

12 KIDICAP P5 PPay Aufbauseminar<br />

13<br />

16<br />

17<br />

KIDICAP P5 – Tagesseminare zu speziellen<br />

Themen<br />

<strong>Personalmanagement</strong><br />

Urlaubs- und Fehlzeitenverwaltung<br />

Daten- und Ergebnisdownload<br />

Grundlagenseminar<br />

18 Daten- und Ergebnisdownload<br />

Aufbauseminar<br />

19 KIDICAP P5 PPlan-Prognose<br />

20<br />

Inhouse-Schulungen<br />

SAP ® ERP Finanzmanagement<br />

24 Grundlagen der SAP-ERP Bedienung<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

Finanzbuchhaltung – Grundlagen<br />

Finanzbuchhaltung – Aufbauseminar<br />

Finanzbuchhaltung – Infoseminar<br />

Kostenrechnung – Grundlagen<br />

Kostenrechnung – Berichte erstellen<br />

mit dem Report Painter<br />

Kostenrechnung – Aufbauseminar<br />

Plankostenrechnung


31<br />

32<br />

33<br />

34<br />

38<br />

39<br />

40<br />

41<br />

42<br />

43<br />

44<br />

45<br />

46<br />

48<br />

49<br />

50-51<br />

52-55<br />

Materialwirtschaft – Grundlagen<br />

Vertrieb – Grundlagen<br />

Anlagenbuchhaltung – Grundlagen<br />

Anlagenbuchhaltung - Aufbauseminar<br />

SAP for Healthcare<br />

IS-H Patientenmanagement<br />

IS-H Patientenabrechnung<br />

IS-H Dienste<br />

IS-H für Fortgeschrittene<br />

§ 301 Abs. 3 SGB V<br />

Datenträgeraustausch<br />

§ 302 Abs. 2 SGB V<br />

Datenträgeraustausch<br />

Krankenhaus-Kommunikationssoftware<br />

KKS-LE mit SAP IS-H<br />

IS/Social ® – Verwaltung und Abrechnung von<br />

Heimen, sozialen Einrichtungen und Non-Profit-<br />

Organisationen mit SAP<br />

IS/Social ® – Statistiken und Auswertungen<br />

Kontakt/Ansprechpartner<br />

Anmeldeformular (Kopiervorlage)<br />

Allgemeine Teilnahmebedingungen<br />

Anreise<br />

5


GESCHäFtSFElD PERSonAl<br />

KIDICAP P5 Gehaltsabrechnung mit PPay<br />

Seminare und Workshops:<br />

• KIDICAP P5 PPay für Neuanwender zum 01.01.2013<br />

• KIDICAP P5 PPay für Führungskräfte<br />

• KIDICAP P5 PPay für neue Mitarbeiter<br />

• KIDICAP P5 PPay Erweiterungsseminare / Themenseminare<br />

• KIDICAP P5 PPay Aufbauseminar<br />

• KIDICAP P5 - Tagesseminare zu speziellen Themen


8 Geschäftsfeld Personal<br />

KIDICAP P5 Gehaltsabrechnung mit PPay<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

KIDICAP P5 PPAy FÜR NEUANWENDER<br />

ZUM 01.01.2013<br />

Personalleiter und Personalsachbearbeiter<br />

die Teilnehmer werden in die Lage versetzt,<br />

eigenständig die Benutzer- und Personendaten<br />

der Gehaltsabrechnung zu bearbeiten und die<br />

Übernahme mit KIDICAP P5 PPay zum Jahreswechsel<br />

vorzubereiten<br />

Teil I Benutzerdaten<br />

Teil II Personendaten<br />

Teil III monatl. Auswertungen, insbesondere<br />

Personalfälle<br />

Teil IV Änderungsdienst<br />

Grundlagenkenntnisse in der Lohn- und Gehaltsabrechnung<br />

PA03<br />

Udo Tubbesing<br />

10-15 Tage, 09.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

2.150,- EURO – 3.225,- EURO<br />

Volmarstein<br />

nach Vereinbarung


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Schwerpunkte<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

KIDICAP P5 PPAy FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE<br />

Geschäftsführer, Verwaltungsleiter, Personalleiter<br />

Das Seminar vermittelt den Führungskräften<br />

einen Überblick über das Portal und die Funktionalität<br />

der einzelnen Module sowie KIDICAP-<br />

Anwendungen<br />

• Anwendungen mit Einzelfunktionen im Portal<br />

· Prognose<br />

· Daten-/Ergebnisdownload<br />

· LDMS –Online Archiv-<br />

· Informationen<br />

• Anzeige von Personen- und Benutzerdaten<br />

PA04<br />

Udo Tubbesing, Jens Büttinghaus<br />

2 Tage, 10.30 – ca. 17.00 Uhr<br />

845,- EURO (incl. Unterkunft und Verpflegung)<br />

Hagen, Seminarhotel Arcadeon<br />

26.04. – 27.04.<br />

13.09. – 14.09.<br />

9


10 Geschäftsfeld Personal<br />

KIDICAP P5 Gehaltsabrechnung mit PPay<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Schwerpunkte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

i<br />

KIDICAP P5 PPAy FÜR NEUE MITARBEITER<br />

Neue Mitarbeiter der Personalabteilung<br />

In dem Seminar wird eine praxisorientierte Basis-<br />

Schulung durchgeführt, die die Teilnehmer in<br />

die Lage versetzt die grundlegenden Funktionen<br />

von KIDICAP P5 PPay anzuwenden<br />

Neuzugänge, Plausi, Benutzerdaten<br />

Grundlagenkenntnisse in der Lohn- und Gehaltsabrechnung<br />

(Steuer/SV/ZVK- und Tarifrecht)<br />

PA05<br />

Andrea Tenkhoff, Fritz Krischer, Christian Pietruck<br />

2 x 2 Tage, 09.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

860,- EURO<br />

Volmarstein Berlin<br />

I. 13.03. – 14.03. und nach Vereinbarung<br />

21.03. – 22.03.<br />

II. 09.05. – 10.05. und<br />

23.05. – 24.05.<br />

III. 26.06. – 27.06. und<br />

03.07. – 04.07.<br />

IV. 28.08. – 29.08. und<br />

04.09. – 05.09.<br />

Kurzfristige Terminänderungen und Zusatztermine<br />

finden Sie im Portal unter dem Punkt:<br />

„Information/Kalender“.


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Voraussetzungen<br />

themenseminar 1<br />

themenseminar 2<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

KIDICAP P5 PPAy ERWEITERUNGS-<br />

SEMINARE / THEMENSEMINARE<br />

11<br />

Erweiterung von Einzelthemen für Neueingestellte<br />

Mitarbeiter und Sachbearbeiter, die sich zu diesen<br />

Themen weiterbilden wollen.<br />

Vertiefung des Basiswissens anhand spezieller<br />

praxisbezogener Fallbeispiele in den themenbezogenen<br />

Aufgabenfeldern<br />

Kenntnisse in KIDICAP<br />

• ZVK incl. Meldewesen und betriebliche<br />

Altersvorsorge<br />

• DEÜV-Meldewesen<br />

• Pfändung<br />

• ATZ<br />

• AAG und EEL<br />

• Online-Archiv<br />

PA05.1<br />

Udo Tubbesing, Fritz Krischer, Birgit Gothe,<br />

Jens Büttinghaus, Christian Pietruck,<br />

Stefan Kling, Sebastian Vogt<br />

2 x 2 Tage Themenseminar, die unabhängig<br />

voneinander gebucht werden können<br />

09.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

je Themenseminar 430,- EURO<br />

Volmarstein<br />

Themenseminar 1 Themenseminar 2<br />

17.04. – 18.04. 24.04. – 25.04.<br />

04.06. – 05.06. 12.06. – 13.06.<br />

10.07. – 11.07. 24.07. – 25.07.<br />

11.09. – 12.09. 24.09. – 25.09.


12 Geschäftsfeld Personal<br />

KIDICAP P5 Gehaltsabrechnung mit PPay<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

i<br />

KIDICAP P5 PPAy AUFBAUSEMINAR<br />

Alle Mitarbeiter der Personalabteilung<br />

Vertiefung des Basiswissens anhand spezieller<br />

praxisbezogener Fallbeispiele in allen Aufgabenfeldern<br />

der Gehaltsabrechnung<br />

Fundierte Kenntnisse in der Lohn- und<br />

Gehaltsabrechnung und in der Anwendung<br />

von KIDICAP P5 PPay<br />

PA06<br />

Udo Tubbesing, Bettina Schlosser<br />

2 Tage, 09.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

430,- Euro<br />

Volmarstein Berlin<br />

28.02. – 29.02. 14.05. – 15.05.<br />

30.05. – 31.05.<br />

26.09. – 27.09.<br />

Kurzfristige Terminänderungen und Zusatztermine<br />

finden Sie im Portal unter dem Punkt:<br />

„Information/Kalender“.


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Schwerpunkte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

i<br />

KIDICAP P5 - TAGESSEMINARE ZU<br />

SPEZIELLEN THEMEN<br />

Mitarbeiter der Personalabteilung<br />

Vertiefung der Kenntnisse<br />

• KGZ/ZMG<br />

• Tarife TVöD - AVR-D - TV-Z - etc.<br />

• KIDICAP-Neuerungen<br />

Kenntnisse in KIDICAP P5<br />

PA08<br />

N.N.<br />

1 Tag, 09.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

215,- EURO<br />

N.N.<br />

Kurzfristige Terminänderungen und Zusatztermine<br />

finden Sie im Portal unter dem Punkt:<br />

„Information/Kalender“.<br />

13


GESCHäFtSFElD PERSonAl<br />

PERSonAlmAnAGEmEnt<br />

Seminare und Workshops:<br />

• Urlaubs- und Fehlzeitenverwaltung<br />

• Daten- und Ergebnisdownload/Grundlagenseminar<br />

• Daten- und Ergebnisdownload/Aufbauseminar<br />

• KIDICAP P5 PPlan-Prognose<br />

• Inhouse-Schulungen


16<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Schwerpunkte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Personal<br />

<strong>Personalmanagement</strong><br />

URLAUBS- UND FEHLZEITENVERWALTUNG<br />

Alle Mitarbeiter der Personalabteilung, die mit<br />

dem Modul Urlaubs- und Fehlzeitenverwaltung<br />

arbeiten<br />

Die Teilnehmer lernen die Funktionen der Urlaubs-<br />

und Fehlzeitenverwaltung von der Einrichtung<br />

der Benutzerdaten bis zu den Auswertungen<br />

kennen<br />

Urlaubs- und Fehlzeitenverwaltung, Benutzer-<br />

daten, Buchungen, Schnittstellen, Auswertungen<br />

Gehaltsabrechnung mit KIDICAP P5 PPay<br />

PW03<br />

Diana Thimm<br />

1 Tag, 09.00 – ca. 16.00 Uhr<br />

215,- EURO<br />

Volmarstein<br />

17.01.<br />

02.02.<br />

27.03.<br />

und nach Vereinbarung


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

i<br />

DATEN- UND ERGEBNISDOWNLOAD<br />

GRUNDLAGENSEMINAR<br />

17<br />

Mitarbeiter der Personalabteilung, des Controllings<br />

sowie Personalleiter, die mittels der Werkzeuge<br />

Daten- und Ergebnisdownload sowie des<br />

Auswahlgenerators zu verdichtetem Zahlenmaterial<br />

gelangen möchten<br />

Im Rahmen dieses Workshops werden Praxisprobleme<br />

aus den Einrichtungen exemplarisch<br />

zur Erarbeitung von Problemlösungsstrategien<br />

herangezogen<br />

Inbesondere das Zusammenspiel zwischen<br />

den PPay- Basisdaten aus den verschiedenen<br />

Auswertungspools und der Verdichtung des<br />

Datenmaterials unter Zuhilfenahme der Microsoft<br />

Produkte MS Excel und MS Word wird praxisnah<br />

mit den Daten der eigenen Einrichtung während<br />

der Workshops eingeübt bzw. vorgestellt<br />

PC-Grundkenntnisse<br />

PW04<br />

Frank Schemmann<br />

1 Tag, 10.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

215,- EURO<br />

Volmarstein<br />

20.03.<br />

08.05.<br />

18.09.<br />

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.<br />

Kurzfristige Terminänderungen und Zusatztermine<br />

finden Sie im Portal unter dem Punkt:<br />

„Information/Kalender“.


18<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

i<br />

Geschäftsfeld Personal<br />

<strong>Personalmanagement</strong><br />

DATEN- UND ERGEBNISDOWNLOAD<br />

AUFBAUSEMINAR<br />

Mitarbeiter der Personalabteilung, des Controllings<br />

sowie Personalleiter, die ihre Kenntnisse<br />

in der Weiterverarbeitung von Daten unter<br />

MS-Excel und MS-Word vertiefen möchten<br />

Auf Basis von vorgegebenen Daten werden<br />

u. a. folgende Seminarinhalte vermittelt:<br />

• MS-Excel: Pivot-Tabelle, SVerweis, erweiterte<br />

Formelassistenten sowie grafische Umsetzung<br />

des verdichteten Zahlenmaterials<br />

Zusammenmischen von Daten aus verschie-<br />

denen Informationsquellen inkl. Durchführung<br />

von Formatkonvertierungen<br />

• MS-Word: Zusammenstellung von Datensätzen<br />

und deren Ausgabe im Etikettendruckformat<br />

• MS-Access: Bei Interesse aus dem Teilneh-<br />

merkreis: kurze Vorstellung des PC-gestützten<br />

Datenbankprogramms<br />

Besuch des Seminars PW04<br />

PW05<br />

Frank Schemmann<br />

1 Tag, 10.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

215,- EURO<br />

Volmarstein<br />

06.09.<br />

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.<br />

Kurzfristige Terminänderungen und Zusatztermine<br />

finden Sie im Portal unter dem Punkt:<br />

„Information/Kalender“.


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

KIDICAP P5 PPLAN-PROGNOSE<br />

19<br />

Personalleiter, Mitarbeiter aus der Personalabteilung,<br />

Controller, Mitarbeiter aus der Buchhaltung<br />

• Berechnung zukünftiger Personalkosten<br />

• Beherrschung der Funktionen<br />

· Szenarien<br />

· Planungsbausteine<br />

· Auswertungen<br />

· Ausgabeschnittstellen<br />

· Neuzugänge/Planstellen<br />

Kenntnisse der Gehaltsabrechnung mit<br />

KIDICAP P5 PPay<br />

PW06<br />

Jens Büttinghaus / Wolfgang Müller<br />

1 Tag<br />

215,- EURO<br />

Volmarstein<br />

29.03.<br />

28.06.<br />

und nach Vereinbarung


20<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Personal<br />

<strong>Personalmanagement</strong><br />

INHOUSE-SCHULUNGEN<br />

Alle Mitarbeiter der Personalabteilung<br />

Vertiefung der Kenntnisse der einzelnen Module<br />

(je nach Kundenwunsch), Intensivtraining<br />

• Fallbeispiele<br />

• Probleme aus dem Arbeitsalltag<br />

Besuch der Grundseminare<br />

PO02<br />

nach Vereinbarung<br />

nach Vereinbarung<br />

1.720,- EURO pro Tag<br />

nach Vereinbarung<br />

nach Vereinbarung


Ihre IT-Lösungen für<br />

Gesundheit und Soziales<br />

my<strong>RZV</strong>pers.on<br />

Mein Portal für Personal<br />

<strong>Personalmanagement</strong><br />

individuell gestalten<br />

Mit unserer Portallösung gestalten Sie Ihr <strong>Personalmanagement</strong><br />

so individuell und einzigartig wie Sie es sind: die zentrale Online-<br />

Plattform bietet Ihnen alle Funktionalitäten eines modernen<br />

<strong>Personalmanagement</strong>s und ermöglicht die effiziente Nutzung<br />

der bewährten KIDICAP P5-Anwendungen.<br />

Wie einfach Ihr <strong>Personalmanagement</strong> sein kann erfahren Sie unter<br />

www.rzv.de, oder rufen Sie uns an unter 02335 638-507.


GESCHäFtSFElD KRAnKEnHAuS<br />

SAP-ERP FInAnZmAnAGEmEnt<br />

Seminare und Workshops:<br />

• Grundlagen der SAP-ERP Bedienung<br />

• Finanzbuchhaltung – Grundlagen<br />

• Finanzbuchhaltung – Aufbauseminar<br />

• Finanzbuchhaltung – Infoseminar<br />

• Kostenrechnung – Grundlagen<br />

• Kostenrechnung – Berichte erstellen mit<br />

dem Report Painter<br />

• Kostenrechnung – Aufbauseminar<br />

Plankostenrechnung<br />

• Materialwirtschaft – Grundlagen<br />

• Vertrieb – Grundlagen<br />

• Anlagenbuchhaltung – Grundlagen<br />

• Anlagenbuchhaltung - Aufbauseminar


24<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

SAP-ERP Finanzmanagement<br />

GRUNDLAGEN DER SAP-ERP BEDIENUNG<br />

Neueinsteiger im Bereich SAP-ERP<br />

Kennenlernen des SAP-ERP<br />

• Anmelden im SAP-ERP<br />

• Layouts erstellen<br />

• Arbeiten mit Varianten<br />

• allgemeine Office Funktionen<br />

• Spool und Druckfunktionen<br />

• Benutzerparameter<br />

• Favoriten<br />

• Jobverwaltung<br />

• Berechtigungsprüfung<br />

• Download von Listen<br />

• Modi Verwaltung<br />

keine<br />

ERP01<br />

N.N.<br />

1 Tag, 09:00 – ca. 16:00 Uhr<br />

215,- EURO<br />

Volmarstein Berlin<br />

nach Vereinbarung


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

FINANZBUCHHALTUNG – GRUNDLAGEN<br />

Mitarbeiter und Neueinsteiger im Bereich<br />

SAP-Finanzbuchhaltung<br />

Das Seminar vermittelt die erforderlichen<br />

Kenntnisse der SAP-Finanzbuchhaltung<br />

• Kennenlernen der SAP-Oberfläche<br />

• Organisation der Buchhaltung<br />

• Stammdaten<br />

• Belege buchen<br />

• Auskunftsfunktionen/Konteninformationen<br />

• Änderungsinformationen<br />

• Ausziffern<br />

• Berichtswesen<br />

• Zahlungsprogramme<br />

• Mahnwesen<br />

• Dauerbuchungen<br />

• Spoolverwaltung<br />

• buchungskreisübergreifendes Buchen<br />

keine<br />

FI01<br />

N.N.<br />

4 Tage, 09.00 – ca. 16.00 Uhr<br />

Anreisetag: 10.00 – ca.17.00 Uhr<br />

860,- EURO<br />

Volmarstein Berlin<br />

10.01. – 13.01. 21.02. – 24.02.<br />

17.04. – 20.04. 04.09. – 07.09.<br />

12.06. – 15.06.<br />

06.11. – 09.11.<br />

25


26<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

SAP-ERP Finanzmanagement<br />

FINANZBUCHHALTUNG – AUFBAUSEMINAR<br />

Mitarbeiter mit Praxiserfahrung im Bereich<br />

SAP-Finanzbuchhaltung<br />

Erwerb von Kenntnissen zur Optimierung der<br />

täglichen Arbeit<br />

• Zuzahlungen/Rücküberweisungen<br />

• Gestaltung der Einzelpostenanzeige<br />

• Varianten und Jobpflege<br />

• Kassenbuch<br />

• Dauerbuchungen<br />

• Bilanzpflege<br />

• Batch-Input-Verarbeitung<br />

• Mahnwesen<br />

• buchungskreisübergreifendes Buchen<br />

• Disponierte Beträge/Überweisung von<br />

mehreren Hausbanken<br />

• Selektionsmöglichkeiten im Zahlwesen<br />

• Umsatzsteuervoranmeldung/Zusatzlisten<br />

• Wünsche der Seminarteilnehmer<br />

FI01 Finanzbuchhaltung – Grundlagen<br />

FI02<br />

N.N.<br />

2 Tage, 09.00 – ca. 16.00 Uhr<br />

Anreisetag: 10.00 – ca.17.00 Uhr<br />

430,- EURO<br />

Volmarstein Berlin<br />

14.02. – 15.02. 30.05. – 31.05.<br />

07.08. – 08.08. 23.10. – 24.10.


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

FINANZBUCHHALTUNG – INFOSEMINAR<br />

Mitarbeiter, die den Bereich SAP-Finanzbuchhaltung<br />

zu Auskunftszwecken nutzen<br />

Selbständiger Umgang mit allen Auskunftstransaktionen<br />

und Berichten<br />

• Kennenlernen der SAP-Oberfläche<br />

• Organisation der Buchhaltung<br />

• Stammdaten<br />

• Auskunftsfunktionen/Konteninformationen<br />

• Allgemeines Berichtswesen<br />

• Änderungsinformationen<br />

keine<br />

FI03<br />

N.N.<br />

1 Tag, 09.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

215,- EURO<br />

Volmarstein<br />

12.04.<br />

04.10.<br />

27


28<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

SAP-ERP Finanzmanagement<br />

KOSTENRECHNUNG – GRUNDLAGEN<br />

Mitarbeiter und Neueinsteiger im Bereich<br />

SAP-Kostenrechnung/Controlling<br />

Das Seminar vermittelt Kenntnisse im Umgang<br />

und Aufbau der Kostenstellenrechnung im<br />

SAP-ERP CO-System<br />

• Grundlagen des SAP-Systems<br />

• Stammdaten der Kostenstellenrechnung<br />

• Umlage/Primärkostenverteilung<br />

• Buchungen in der Kostenrechnung<br />

• Berichte aufrufen und ausdrucken<br />

keine<br />

CO01<br />

N.N.<br />

4 Tage, 09.00 – ca. 16.00 Uhr<br />

Anreisetag: 10.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

860,- EURO<br />

Volmarstein Berlin<br />

17.01. – 20.01. 28.02. – 02.03.<br />

24.04. – 27.04. 11.09. – 14.09.<br />

19.06. – 22.06.<br />

13.11. – 16.11.<br />

weitere Termine nach Vereinbarung


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

29<br />

KOSTENRECHNUNG – BERICHTE ERSTELLEN<br />

MIT DEM REPORT PAINTER<br />

Mitarbeiter der Abteilung Kostenrechnung/<br />

Controlling<br />

Das Seminar vermittelt Kenntnisse im Umgang<br />

mit dem grafischen Berichtsgenerator “Report<br />

Painter”<br />

• Erstellung von Berichten mit dem Report<br />

Painter<br />

• Auswertungs- und Analysemöglichkeiten von<br />

CO Berichten<br />

• Definieren von individuellen Berichtsbäumen<br />

CO01 Kostenrechnung – Grundlagen<br />

CO02<br />

N.N.<br />

2 Tage, 09.00 – ca. 16.00 Uhr<br />

Anreisetag: 10.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

430,- EURO<br />

Volmarstein Berlin<br />

08.02. – 09.02. 11.04. – 12.04.<br />

16.08. – 17.08. 27.11. – 28.11.<br />

weitere Termine nach Vereinbarung


30<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

SAP-ERP Finanzmanagement<br />

KOSTENRECHNUNG – AUFBAUSEMINAR<br />

PLANKOSTENRECHNUNG<br />

Mitarbeiter der Abteilung Kostenrechnung/<br />

Controlling<br />

Das Seminar vermittelt Kenntnisse zum Umgang<br />

und Aufbau einer flexiblen Plankostenrechnung<br />

mit dem SAP-ERP System<br />

• Leistungsabhängige und leistungsunabhängige<br />

Primärkostenplanung<br />

• Leistungsplanung<br />

• Planung von statistischen Kennzahlen<br />

• SOLL=IST Verrechnung<br />

• Planung mit Hilfe von Microsoft Excel<br />

• Formelplanung<br />

• Planung mit Hilfe von Templates<br />

• Planungshilfen<br />

• Planverrechnungen<br />

• Monatsabschluss im SAP-ERP CO-System<br />

CO01 Kostenrechnung – Grundlagen<br />

CO03<br />

N.N.<br />

3 Tage, 09.00 – ca. 16.00 Uhr<br />

Anreisetag: 10.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

645,- EURO<br />

Volmarstein Berlin<br />

23.10. – 25.10. 08.05. – 10.05.<br />

weitere Termine nach Vereinbarung


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

MATERIALWIRTSCHAFT – GRUNDLAGEN<br />

Neue Mitarbeiter und Neueinsteiger im Bereich<br />

SAP-Materialwirtschaft mit Einkauf/Lager/<br />

Apotheke<br />

31<br />

Das Seminar vermittelt Kenntnisse im Umgang<br />

mit täglich anfallenden Arbeiten der Materialbeschaffung<br />

und -ausgabe, sowie zur Abwicklung<br />

der Rechnungsprüfung im Bereich Zentraleinkauf/Apotheke<br />

• Kennenlernen der SAP-Oberfläche<br />

• Stammdatenverwaltung<br />

· Material, Infosatz, Kreditor<br />

• Bestellabwicklung<br />

• Bestandsführung<br />

· Wareneingang, Warenausgang<br />

• Rechnungsprüfung<br />

· Rechnungseingang, Preisdifferenzen,<br />

Gutschriften, Wertgutschriften<br />

• Berichtswesen<br />

· Verbrauchsstatistik, ABC-Analyse<br />

Stationsanforderungsliste, Umsatzstatistik<br />

keine<br />

MM01<br />

N.N.<br />

5 Tage, 09.00 – ca. 16.00 Uhr<br />

Anreisetag ab 10.00 Uhr<br />

Abreisetag bis 12.00 Uhr<br />

1.075,- EURO<br />

Volmarstein Berlin<br />

23.01. – 27.01. 08.10. – 12.10.<br />

05.03. – 09.03.<br />

07.05. – 11.05.<br />

09.07. – 13.07.<br />

26.11. – 30.11.


32<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

SAP-ERP Finanzmanagement<br />

VERTRIEB – GRUNDLAGEN<br />

Neue Mitarbeiter und Neueinsteiger im Bereich<br />

SAP-Vertrieb mit Verkauf, Versand, Fakturierung<br />

Das Seminar vermittelt die Grundkenntnisse des<br />

SAP-Vertriebes mit den täglich anfallenden Arbeiten<br />

des Verkaufs, Versands und Fakturierung<br />

• Kennenlernen der SAP-Oberfläche<br />

• Stammdatenverwaltung<br />

· Material, Infosätze, Konditionen, Nachrichten,<br />

Debitor<br />

• Verkauf<br />

• Versand<br />

• Fakturierung<br />

• Statistiken<br />

keine<br />

SD01<br />

N.N.<br />

4 Tage, 09:00 – ca. 16:00 Uhr<br />

Anreisetag ab 10:00 Uhr<br />

860,- EURO<br />

nach Vereinbarung<br />

nach Vereinbarung


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

ANLAGENBUCHHALTUNG – GRUNDLAGEN<br />

Neue Mitarbeiter und Neueinsteiger im Bereich<br />

SAP-Anlagenbuchhaltung<br />

Das Seminar vermittelt die Grundkenntnisse der<br />

SAP-Anlagenbuchhaltung<br />

• Strukturierung des Anlagevermögens<br />

• Funktion Anlagenklasse<br />

• Musterstammsätze, Anlagenstammdaten<br />

• Erfassen des Altanlagenbestandes<br />

• Anlagenzugang, Anlagen im Bau, GWG<br />

• Belegbuchung, Stornierung, Nachaktivierung<br />

• Investitionszulage, Umbuchung<br />

• Berichte zur Anlagenbuchhaltung<br />

• Monats-, Jahresabschluss<br />

keine<br />

FI-AA01<br />

N.N.<br />

4 Tage, 09.00 – ca. 16.00 Uhr<br />

Anreisetag: 10.00 – ca. 17.00 Uhr<br />

860,- EURO<br />

Volmarstein Berlin<br />

31.01. – 03.02. 13.03. – 16.03.<br />

22.05. – 25.05. 16.10. – 19.10.<br />

17.07. – 20.07.<br />

04.12. – 07.12.<br />

33


34<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

SAP-ERP Finanzmanagement<br />

ANLAGENBUCHHALTUNG - AUFBAUSEMINAR<br />

Mitarbeiter mit Praxiserfahrung im Bereich SAP-<br />

Anlagenbuchhaltung<br />

Erwerb von Kenntnissen zur Optimierung der<br />

täglichen Arbeit<br />

• Bewertungsplan<br />

• Anlagenstammdaten<br />

• Anlage im Bau<br />

• Nachaktivierung<br />

• Zuschreibung<br />

• Periodiches Bestandsbuchen<br />

• Buchen Investitionsförderung<br />

• Stornieren Buchungen<br />

• Umbuchungen(von Buk XXX nach Buk YYY)<br />

• Anlagentransfer<br />

• Umfinanzierung von Alt-Anlagen<br />

• Abschreibungen buchen<br />

• Anlagen Reporting<br />

• Jahresabschluss-Lauf<br />

• Jahreswechsel-Lauf<br />

FI-AA01 Finanzbuchhaltung Grundlagen<br />

FI-AA02<br />

N.N.<br />

2 Tage, 09.00 – ca. 16.00 Uhr<br />

Anreisetag: 10.00 – ca. 17 Uhr<br />

430,- EURO<br />

Volmarstein Berlin<br />

03.04. – 04.04. 19.06. – 20.06.<br />

21.08. – 22.08. 22.11. – 23.11.


Damit alles wie von<br />

selbst funktioniert,...<br />

... versorgen wir Sie mit einem IT-System, das sämtliche internen<br />

Bereiche lückenlos vernetzt. Von der Aufnahme über die Entlassung<br />

bis zur Abrechnung stehen in Sekundenbruchteilen alle relevanten<br />

Daten zur Verfügung – ohne zeitraubende Übergaben oder Abstimmungen.<br />

Mehr Effizienz und Kostenersparnis durch unsere, Ihren<br />

Bedürfnissen angepasste, KIS-Lösung finden Sie hier: www.rzv.de<br />

Ihre IT-Lösungen für<br />

Gesundheit und Soziales<br />

35


GESCHäFtSFElD KRAnKEnHAuS<br />

SAP FoR HEAltHCARE<br />

Seminare und Workshops:<br />

• IS-H Patientenmanagement<br />

• IS-H Patientenabrechnung<br />

• IS-H Dienste<br />

• IS-H für Fortgeschrittene<br />

• § 301 Abs. 3 SGB V Datenträgeraustausch<br />

• § 302 Abs. 2 SGB V Datenträgeraustausch<br />

• Krankenhaus-Kommunikationssoftware<br />

KKS-lE mit SAP-ERP – IS-H<br />

• IS/Social – Verwaltung und Abrechnung von Heimen,<br />

sozialen Einrichtungen und Non-Profit-Organisationen<br />

mit SAP<br />

• IS/Social – Statistiken und Auswertungen


38<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

SAP for Healthcare<br />

IS-H PATIENTENMANAGEMENT<br />

Mitarbeiter im Bereich der SAP-Patientenverwaltung<br />

Die Mitarbeiter des Krankenhauses werden<br />

an praxisnahen Beispielen in die Möglichkeiten<br />

des Patientenmanagements der Leistungs- und<br />

Diagnosenerfassung im SAP-ERP System eingewiesen<br />

• Normal- und Notaufnahme<br />

• Verlegung<br />

• Entlassung<br />

• Pflege der Entbindungsdaten<br />

• Aufnahme von gesunden und kranken<br />

Neugeborenen<br />

• Leistungserfassung (Abteilungspflegesätze,<br />

Basispflegesätze, vor- und nachstationäre<br />

Leistungen) und deren Besonderheiten werden<br />

vermittelt<br />

keine<br />

ISH01<br />

N.N.<br />

3 Tage, 09.00 – ca. 16.00 Uhr<br />

Anreisetag ab 10.00 Uhr<br />

645,- EURO<br />

Volmarstein<br />

18.09. – 20.09.


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

IS-H PATIENTENABRECHNUNG<br />

Mitarbeiter im Bereich SAP-Patientenverwaltung<br />

mit den Arbeitsgebieten Abrechnung, Kostenübernahme<br />

und medizinischer Leistungserfassung<br />

(OPS301, ICD-10) sowie aus dem Bereich<br />

Controlling<br />

39<br />

Es wird an praxisnahen Beispielen die Möglichkeit<br />

der medizinischen Leistungserfassung (OPS<br />

301, ICD-10) vermittelt und auf die Relevanz der<br />

erfassten Daten für die diversen gesetzlichen und<br />

internen Statistiken eingegangen<br />

Erläutert wird die Ermittlung der med. DRG<br />

durch das Groupen im IS-H und die Darstellung<br />

von Verweildauern, Zu- und Abschlägen im<br />

DRG-Arbeitsplatz. Die Selbstzahler- und Kostenträgerabrechnung<br />

sowie die Stornierung von fehlerhaften<br />

Rechnungen sind weitere Themen. Es<br />

werden die Möglichkeiten der Kostensicherung<br />

demonstriert und auf die Pflege der Stammdaten<br />

(insbesondere der Kostenträgerstammdaten)<br />

wird hingewiesen<br />

ISH01 IS-H Patientenmanagement<br />

ISH02<br />

N.N.<br />

3 Tage, 09.00 – ca. 16.00 Uhr<br />

Anreisetag ab 10.00 Uhr<br />

645,- EURO<br />

Volmarstein<br />

25.09. – 27.09.


40<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

SAP for Healthcare<br />

IS-H DIENSTE<br />

Mitarbeiter aus den Bereichen SAP-Patientenverwaltung<br />

und Controlling<br />

Anhand von Beispielen soll der Bereich Auswertung,<br />

die Weiterverwertung von Auswertungsergebnissen<br />

und die Verwendung von Zusatzfunktionen<br />

erläutert werden<br />

Es wird exemplarisch dargestellt, wie für einzelne<br />

Reports Varianten (ggf. mit dynamischen<br />

Selektionsvariablen) angelegt werden können.<br />

Außerdem wird gezeigt, wie einzelne Reports<br />

automatisch gestartet werden<br />

ISH01 IS-H Patientenmanagement<br />

ISH03<br />

N.N.<br />

2 Tage, 9.00–ca. 16.00 Uhr<br />

Anreisetag ab 10.00 Uhr<br />

430,- EURO<br />

Volmarstein<br />

nach Vereinbarung


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

IS-H FÜR FORTGESCHRITTENE<br />

41<br />

Anwender die IS-H schon länger kennen und<br />

sich nun mit weiteren Möglichkeiten des Systems<br />

vertraut machen wollen<br />

Nach der Einführung des IS-H sind Sie mit den<br />

Standardfunktionen vertraut. Vielfältige Fragestellungen<br />

werden an Sie herangetragen, die Sie nicht<br />

mit einer vorgefertigten Statistik beantworten<br />

können.<br />

• Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten mit<br />

mehreren Reports Schnittmengen zu erstellen,<br />

die Ihre Fragestellung beantworten kann.<br />

• Sie lernen unter Einbeziehung von Down-/<br />

Uploads eine Fallmenge zu erstellen, die Ihren<br />

Auswertungskriterien entspricht.<br />

• Laufzeitintensive Auswertungen können über<br />

Nacht erstellt werden und bei Onlineaufruf als<br />

Datenextrakt dargestellt werden.<br />

• Wir zeigen Ihnen die Bearbeitung von Listenlayouts<br />

mit der Möglichkeit dies für Ihre persön-<br />

liche Auswertung als Standard zu verwenden.<br />

• Wir vermitteln ihnen die Variantenbearbeitung,<br />

insbesondere für zyklische Auswertungen.<br />

• Jobeinplanung<br />

• Spoolverarbeitung mit Selektionsdruck etc.<br />

keine<br />

ISHA2<br />

N.N.<br />

1 Tag<br />

1.200 EURO<br />

nach Vereinbarung<br />

nach Vereinbarung


42<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

SAP for Healthcare<br />

§ 301 ABS. 3 SGB V<br />

DATENTRÄGERAUSTAUSCH<br />

Mitarbeiter aus der Patientenverwaltung<br />

Vermittlung von Spezialwissen zur umfassenden<br />

Interpretation und Bearbeitung der Nachrichten<br />

in der EDI-Workbench<br />

• Erläuterung der gesetzliche Grundlagen und<br />

Ausblick (Fortschreibungsstand).<br />

• Die Funktionalitäten der EDI-Workbench im<br />

Detail.<br />

• Prozessablauf und Nachrichtenaufbau beim<br />

§ 301 (z.B. Wiederkehrer, Neugeborene,<br />

ambulantes Operieren).<br />

• Anhand von kundenindividuellen Beispielen<br />

werden die unterschiedlichen Nachrichtentypen<br />

und die daraus resultierende Vorgehensweise<br />

aufgezeigt.<br />

keine<br />

ISH § 301<br />

N.N.<br />

ca. 1 Tag<br />

1.000,- EURO<br />

nach Absprache<br />

nach Absprache


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

§ 302 ABS. 2 SGB V<br />

DATENTRÄGERAUSTAUSCH<br />

Mitarbeiter aus der Patientenverwaltung<br />

43<br />

Effiziente Nutzung des Datenträgeraustausches<br />

im Rahmen des § 302. Vermittlung von Spezialwissen<br />

zur umfassenden Interpretation und Bearbeitung<br />

der Nachrichten in der EDI-Workbench<br />

• Erläuterung der gesetzliche Grundlagen und<br />

Ausblick (Fortschreibungsstand).<br />

• Die Funktionalitäten der EDI-Workbench im<br />

Detail.<br />

• Prozessablauf und Nachrichtenaufbau beim<br />

§ 302.<br />

• Die Besonderheiten bei der Erfassung und<br />

Aufbereitung der Daten in der physikalischen<br />

Therapie werden anhand kundenspezifischer<br />

Beispiele aufgezeigt.<br />

keine<br />

ISH § 302<br />

N.N.<br />

ca. 1 Tag<br />

1.000,- EURO<br />

nach Absprache<br />

nach Absprache


44 Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

SAP for Healthcare<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

KRANKENHAUS-KOMMUNIKATIONS-<br />

SOFTWARE KKS-LE MIT SAP IS-H<br />

Mitarbeiter aus der EDV-Abteilung<br />

Effiziente Nutzung des Datenübermittlungssystems<br />

KKS-LE.<br />

Vermittlung von Spezialwissen zur umfassenden<br />

Überwachung und Steuerung der Datenübermittlung<br />

• Funktionalitäten des Datenübermittlungs-<br />

systems KKS-LE im Detail<br />

• Erläuterung der Konfigurationen (Standart- und<br />

teilnehmerspezifisch)<br />

• Überwachung und Interpretation des Journals<br />

• Handling der Fehlermeldungen<br />

• Schlüsselverwaltung: Neuen, eigenen Schlüs-<br />

sel erstellen und globale öffentliche Schlüssel<br />

pflegen<br />

• Aufträge anlegen und verwalten<br />

Externer DTA-Server<br />

KKS-LE<br />

N.N.<br />

ca.0,5 Tag<br />

500,- EURO<br />

nach Absprache<br />

nach Absprache


Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

Betreutenmanagement SAP-System<br />

IS/SOCIAL – VERWALTUNG UND<br />

ABRECHNUNG VON HEIMEN, SOZIALEN<br />

EINRICHTUNGEN UND NON-PROFIT-<br />

ORGANISATIONEN MIT SAP<br />

Mitarbeiter aus den Bereichen Patienten-/<br />

Bewohnerverwaltung und Controlling<br />

45<br />

Die Mitarbeiter stationärer sozialer Einrichtungen<br />

werden an praxisnahen Beispielen in das Bewohnermanagement<br />

der <strong>RZV</strong>-Lösung IS/Social<br />

eingeführt<br />

Aus der Bewerberverwaltung heraus werden<br />

Bewohner, inkl. aller bereits erfasster Daten, in<br />

die Einrichtung aufgenommen und im System<br />

verwaltet. Anhand diverser Beispielbewohner<br />

mit Abwesenheiten, Pflegestufenwechsel sowie<br />

Wechsel vom reinen Selbstzahler in einen Sozialhilfefall,<br />

werden die komplexen Fälle aus Sicht<br />

der Kostensicherung bis zur Berechnung an die<br />

diversen Kostenträger durchgespielt.<br />

IS/SOCIAL01<br />

N.N.<br />

3 Tage, 09.00 – ca.16.00 Uhr<br />

860,- EURO<br />

nach Absprache<br />

nach Absprache


46 Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

Betreutenmanagement SAP-System<br />

Seminar<br />

Zielgruppe<br />

Seminarziel<br />

Inhalte<br />

Voraussetzungen<br />

Seminarkürzel<br />

Referent<br />

Dauer<br />

Kosten<br />

ort<br />

termine<br />

IS/SOCIAL – STATISTIKEN UND<br />

AUSWERTUNGEN<br />

Mitarbeiter aus den Bereichen Patienten-/<br />

Bewohnerverwaltung und Controlling<br />

Anhand von Beispielen soll der Bereich Auswertung,<br />

die Weiterverwertung von Auswertungsergebnissen<br />

und die Verwendung von<br />

Zusatzfunktionen erläutert werden<br />

Es wird exemplarisch dargestellt, wie für einzelne<br />

Reports Varianten (ggf. mit dynamischen<br />

Selektionsvariablen) angelegt werden können.<br />

Außerdem wird gezeigt, wie einzelne Reports<br />

automatisch gestartet werden.<br />

• Wir zeigen Ihnen die Bearbeitung von Listen-<br />

layouts mit der Möglichkeit dies für Ihre<br />

persönliche Auswertung als Standart zu<br />

verwenden.<br />

• Wir vermitteln Ihnen die Variantenbearbeitung,<br />

insbesondere für zyklische Auswertungen.<br />

• Jobeinplanung<br />

• Spoolverarbeitung mit Selektionsdruck etc.<br />

Anwendungskenntnisse IS/Social<br />

IS/SOCIAL02<br />

N.N.<br />

2 Tage, 09.00 - 16.00 Uhr<br />

700,- EURO<br />

nach Absprache<br />

nach Absprache


Verwaltung und Abrechnung<br />

von Non-Profit-Organisationen mit SAP ®<br />

IS/Social ® – qualifizierte SAP -Branchenlösung für den<br />

Bereich Public Sektor soziale Einrichtungen<br />

IS/Social umfasst alle notwendigen Prozesse, die heutzutage an Einrichtungen der<br />

Behindertenhilfe gestellt werden. Es basiert auf der erfolgreichen SAP-Branchenlösung<br />

IS-H für das Gesundheitswesen und wurde von uns um die wichtigsten<br />

Features des Betreutenmanagements erweitert. Dadurch ist eine vorbildliche und<br />

durchgängige Unterstützung aller Prozesse gewährleistet – von der ambulanten<br />

Betreuung, Tagesförderung, stationärem Wohnen bis hin zur Abrechnung von Werkstätten.<br />

Dank der vollständigen Integration in das SAP-System profitieren Sie von<br />

der leistungsstärke eines hochwertigen und ausgereiften Software-Systems.<br />

Neugierig? Wir senden Ihnen gerne Informationsmaterial zu. Rufen Sie uns an unter<br />

Telefon 02335 638-0 oder senden Sie uns eine eMail an marketing@rzv.de.<br />

Ihre IT-Lösungen für<br />

Gesundheit und Soziales


48 Kontakt<br />

Sie haben Fragen zu den Seminaren?<br />

Geschäftsfeld Personal<br />

Sigrid Rüsseler<br />

Telefon: 02335 638-641<br />

Telefax: 02335 638-655<br />

eMail: ruesseler@rzv.de<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

Service-Center<br />

Telefon: 02335 638-333<br />

Telefax: 02335 638-466<br />

eMail: servicecenter@rzv.de<br />

Copyright KIDICAP ® ist eingetragenes Warenzeichen der GiP mbH, Offenbach<br />

SAP ® ist eingetragenes Warenzeichen der SAP AG, Walldorf<br />

IS/Social ® ist eingetragenes Warenzeichen der <strong>RZV</strong> <strong>GmbH</strong>, Wetter


Seminar<br />

Seminarkürzel<br />

Ort, Termin<br />

Name, Vorname<br />

Abteilung, Funktion<br />

Name, Vorname<br />

Abteilung, Funktion<br />

Name, Vorname<br />

Abteilung, Funktion<br />

Name, Vorname<br />

Abteilung, Funktion<br />

Einrichtung<br />

Straße, Haus-Nr.<br />

(Postfach)<br />

PLZ, Ort<br />

Telefon, Telefax<br />

Datum, Unterschrift<br />

Kopiervorlage<br />

Anmeldeformular<br />

Geschäftsfeld Personal<br />

telefax: 02335 638-655<br />

Geschäftsfeld Krankenhaus<br />

telefax: 02335 638-466<br />

49


50<br />

teilnehmerkreis<br />

teilnehmerzahl<br />

leistungsumfang<br />

Allgemeine Teilnahmebedingungen<br />

Unsere Seminare sind für alle Anwender und<br />

Interessenten offen, achten Sie jedoch bitte auf<br />

unseren Vermerk über Zielgruppen.<br />

Die Seminare haben den Charakter von Kleingruppen-Seminaren.<br />

Diese Form ermöglicht es,<br />

Fragen und Anregungen entgegenzunehmen<br />

und gezielt darauf einzugehen.<br />

Die Teilnehmerzahl für unsere Seminare ist aus<br />

arbeitstechnischen und pädagogischen Gründen<br />

begrenzt.<br />

Sollten für einen Kurs nicht genügend Anmeldungen<br />

vorliegen, behalten wir uns vor, das<br />

Seminar kurzfristig abzusagen bzw. auf einen<br />

späteren Termin zu verlegen. Bei überzähligen<br />

Anmeldungen werden wir ggf. auf alternative<br />

Veranstaltungen hinweisen.<br />

Falls nicht anders vermerkt, enthalten die in der<br />

Kursübersicht angegebenen Gebühren für die im<br />

<strong>RZV</strong> stattfindenden Seminare alle Aufwendungen<br />

für Referenten, Rechnerbenutzung, Lehrgangsunterlagen<br />

sowie Pausengetränke und das gemeinsame<br />

Mittagessen.<br />

Aufwendungen für Anreise, ggf. Hotelunterkunft<br />

u.ä. sind nicht in den Seminargebühren enthalten.<br />

Änderungen hinsichtlich des Tagungsortes bleiben<br />

vorbehalten.


teilnahmegebühr<br />

Anmeldung<br />

Rücktritt<br />

51<br />

Die <strong>RZV</strong> <strong>GmbH</strong> erhebt für die Seminare eine Gebühr,<br />

die Sie den entsprechenden Seminarangeboten<br />

entnehmen können. Die Seminargebühren<br />

enthalten nicht die gesetzliche Mehrwertsteuer.<br />

Diese wird zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung<br />

gesondert ausgewiesen.<br />

Die Anmeldung sollte in der Regel schriftlich mit<br />

den beiliegenden Anmeldeformularen erfolgen.<br />

Anmeldungen müssen spätestens 14 Tage vor<br />

Beginn der Schulung beim <strong>RZV</strong> eingegangen<br />

sein. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl<br />

werden Ihre Anmeldungen in der Reihenfolge<br />

ihres Eingangs berücksichtigt.<br />

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie<br />

vor Kursbeginn eine schriftliche Anmeldebe stätigung,<br />

ggf. mit weiteren Informationen. Selbstverständlich<br />

berücksichtigen wir auch telefonische<br />

Reservierungen. Um Missverständnisse zu vermeiden,<br />

ist auch eine mündliche Reservierung<br />

von Ihnen schriftlich zu bestätigen.<br />

Absagen von gemeldeten Teilnehmern müssen<br />

schriftlich erfolgen und 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn<br />

im <strong>RZV</strong> eingegangen sein.<br />

Bei Abmeldungen, die weniger als 10 Tage vor<br />

Seminarbeginn bei uns eingehen, erheben wir<br />

eine Bearbeitungsgebühr von EURO 26,- je abgemeldeter<br />

Person. Bei Nichterscheinen am Seminartag<br />

ohne vorherige schriftliche Abmeldung<br />

wird die gesamte Teilnahmegebühr berechnet.


52<br />

<strong>RZV</strong> <strong>GmbH</strong><br />

Grundschötteler<br />

Straße 21<br />

58300 Wetter<br />

A1 Abfahrt<br />

Volmarstein<br />

A43 Abfahrt<br />

Sprockhövel<br />

Anschluss<br />

Bahn/Bus<br />

Anreise<br />

Herzlich willkommen in Volmarstein<br />

... zur Präsentation unseres umfassenden Angebotes<br />

an Produkten und Dienstleistungen<br />

Und so gelangen Sie zu uns:<br />

• Richtung Volmarstein (An der Kohlenbahn)<br />

• Kreisverkehr erste rechts (Vogelsanger Straße)<br />

• nächster Kreisverkehr erste rechts<br />

(Grundschötteler Straße)<br />

• nach ca. 300 m Linksabbieger-Spur zur<br />

<strong>RZV</strong> <strong>GmbH</strong><br />

• B51 Richtung Wetter<br />

• B234 Richtung Wetter<br />

• im Kreisverkehr zweite rechts<br />

(Grundschötteler Straße)<br />

• nach ca. 300 m Linksabbieger-Spur zur<br />

<strong>RZV</strong> <strong>GmbH</strong><br />

• Ankunft Wetter - Bahnhof<br />

Anschluss Bus Linie SB38 (Richtung Ennepetal),<br />

bis Haltestelle <strong>RZV</strong><br />

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Bochum<br />

Sprockhövel<br />

Schwelmer Straße<br />

46<br />

P<br />

1<br />

43<br />

51 234<br />

Grundschötteler Straße 234<br />

Vogelsanger Straße<br />

40<br />

44<br />

Witten<br />

P<br />

Im Hilingschen<br />

Bushaltestelle <strong>RZV</strong><br />

Linie SB38<br />

45<br />

Herdecke<br />

Wetter (Ruhr)<br />

Volmarstein<br />

Detailansicht<br />

Dortmund<br />

234<br />

Zusätzliche<br />

Besucherparkplätze<br />

1<br />

Hagen<br />

An der Kohlenbahn<br />

1<br />

45<br />

Autobahnabfahrt<br />

Haspe/Volmarstein<br />

53


54<br />

<strong>RZV</strong> <strong>GmbH</strong><br />

Schloßstraße 21<br />

14059 Berlin<br />

(Charlottenburg)<br />

A115 Abfahrt<br />

Spandauer Damm<br />

Flughafen tegel<br />

Anschluss Bahn<br />

Flughafen<br />

tempelhof<br />

Anreise<br />

Herzlich willkommen in Berlin<br />

... zur Präsentation unseres umfassenden Angebotes<br />

an Produkten und Dienstleistungen<br />

Und so gelangen Sie zu uns:<br />

• Richtung Zoologischer Garten/Zentrum<br />

• ca. 1 km geradeaus<br />

• gegenüber dem Schloss Charlottenburg rechts<br />

in die Schloßstraße abbiegen<br />

• nach ca 800 m ist die Geschäftsstelle auf der<br />

rechten Seite in einem weiß–blauen Haus im<br />

Erdgeschoss<br />

Express Bus X9 bis S + U Zoologischer Garten<br />

(DB), umsteigen in die U-Bahn-Linie U2, U12 (Richtung<br />

Ruhleben) bis Sophie-Charlotte-Platz. Ab dort<br />

Fußweg ca. 300 m (Richtung Schloß laufen). Die<br />

Geschäftsstelle befindet sich auf der linken Seite in<br />

einem weiß-blauen Haus im Erdgeschoss.<br />

Ankunft Berlin - Hauptbahnhof, Anschluss S-Bahn<br />

Linie S7, S75, S5 (Richtung Potsdam/Spandau/<br />

Westkreuz) bis S+U Zoologoscher Garten. Anschluss<br />

U-Bahn Linie U2, U12 (Richtung Ruhleben)<br />

bis Sophie-Charlotte-Platz. Ab dort Fußweg ca.<br />

300 m (Richtung Schloß laufen). Die Geschäftsstelle<br />

befindet sich auf der linken Seite in einem<br />

weiß-blauen Haus im Erdgeschoss.<br />

mit U-Bahn-Linie U6 zwei Stationen bis Stadtmitte,<br />

dort umsteigen in die U2, U12 (Richtung<br />

Ruhleben) bis Sophie-Charlotte-Platz. Ab dort<br />

Fußweg ca. 300 m (Richtung Schloß laufen). Die<br />

Geschäftsstelle befindet sich auf der linken Seite<br />

in einem weiß-blauen Haus im Erdgeschoss.<br />

Bei Fragen zur Anreise und Unterbringung in Berlin<br />

wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterin:<br />

Andrea Seibt<br />

Tel. 02335 638-731, Fax 02335 638-736<br />

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Autobahnabfahrt<br />

Spandauer Damm<br />

E51<br />

115<br />

100<br />

100<br />

E26<br />

111<br />

Schloss<br />

Charlottenburg<br />

Spandauer Damm<br />

100<br />

Kaiserdamm Bismarkstr. Straße des 17. Juni<br />

Charlottenburg<br />

Detailansicht<br />

Ernst-Reuter-Platz<br />

Spandauer Damm Spandauer Damm<br />

100<br />

Schloss<br />

Charlottenburg<br />

55<br />

Tiergarten<br />

Siegessäule<br />

Kaiserdamm Bismarkstraße<br />

Schloßstraße<br />

U<br />

Sophie-Charlotte-Platz


56<br />

Notizen


Notizen 57<br />

<strong>RZV</strong>-MESSETERMINE 2012<br />

24. – 26.04.2012 conhIT, Berlin<br />

09. – 10.05.2012 PERSONAl 2012 NORD, Hamburg<br />

25. – 27.09.2012 Zukunft Personal, Köln<br />

07. – 08.11.2012 ConSozial, Nürnberg<br />

14. – 17.11.2012 MEDICA, Düsseldorf


58<br />

Notizen


<strong>RZV</strong> <strong>GmbH</strong> · Grundschötteler Straße 21 · 58300 Wetter<br />

Telefon: 0 2335 638-0 · Telefax: 0 2335 638-699<br />

eMail: info@rzv.de · Internet: www.rzv.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!