06.12.2012 Aufrufe

Fliegenfischen in der Rur - Heimbach

Fliegenfischen in der Rur - Heimbach

Fliegenfischen in der Rur - Heimbach

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

<strong>Fliegenfischen</strong> <strong>in</strong> <strong>der</strong> <strong>Rur</strong><br />

Die Fischereigenossenschaft <strong>Heimbach</strong> verwaltet die Fischereibezirke <strong>Heimbach</strong> und Hausen-Blens.<br />

Der Fischereibezirk <strong>Heimbach</strong> (Strecke A) beg<strong>in</strong>nt an <strong>der</strong> Wehranlage des Staubeckens <strong>Heimbach</strong> und endet <strong>in</strong> Höhe des<br />

Fischbachtales (etwa 100 m unterhalb <strong>der</strong> Brücke Habersauel).<br />

Der Fischereibezirk Hausen-Blens (Strecke B) beg<strong>in</strong>nt <strong>in</strong> Höhe des Fischbachtales und endet an <strong>der</strong> Gemarkungsgrenze<br />

Nideggen-Abenden.<br />

Es stehen noch e<strong>in</strong>ige Jahres-Fischereische<strong>in</strong>e für die Strecke B zur Verfügung.<br />

Die Kosten hierfür belaufen sich auf 1.000,00 €/Jahr.<br />

Diese Sche<strong>in</strong>e erhalten Sie bei <strong>der</strong> Geschäftsführung <strong>der</strong> Genossenschaft, H. Zan<strong>der</strong>, Waldweg 24,<br />

52396 <strong>Heimbach</strong>-Hergarten, Tel. 02446-3473, e-mail: fischerei.heimbach@t-onl<strong>in</strong>e.de<br />

Es werden ebenfalls noch Tagessche<strong>in</strong>e zum Preis von 50,00 € ausgegeben. Diese erhalten Sie bei <strong>der</strong> Geschäftsführung (s.o.)<br />

und beim Vorsitzenden <strong>der</strong> Fischereigenossenschaft, Wilfried von Abercron, Burg Blens, 52396 <strong>Heimbach</strong>-Blens<br />

Tel. 02446-80580, e-mail: wilfried@abercron.com<br />

Weitere Auskünfte erhalten Sie von <strong>der</strong> Fischereiaufsicht bzw. <strong>der</strong> Geschäftsführung.<br />

Schutzzone<br />

Strecke -A- Strecke -B-<br />

Fischereigrenze<br />

Fischereigrenze<br />

Schutzzone


Grenze für Tagesfischer<br />

Bed<strong>in</strong>gungen <strong>der</strong> <strong>Rur</strong>fischerei- Strecken<br />

Dieser Teil <strong>der</strong> <strong>Rur</strong> ist e<strong>in</strong> durch das Land NRW ausgewiesenes Naturschutzgebiet. In dieser e<strong>in</strong>zigartigen Landschaft können<br />

Sie seltenen Tierarten begegnen wie Biber, Wasseramsel, Eisvogel, Hasel- und Wassermaus, R<strong>in</strong>gelnatter. Wir bitten Sie, die<br />

Tiere <strong>in</strong> ihrem natürlichen Lebensraum so wenig wie möglich zu stören. Es ist nicht gestattet, Äste/Bäume/Planzen abzubrechen<br />

o<strong>der</strong> zu beschädigen o<strong>der</strong> das Ufer zu zerstören. Ebenso ist es nicht erlaubt, Feuer zu zünden o<strong>der</strong> Abfälle zu h<strong>in</strong>terlassen.<br />

Bitte achten Sie darauf, dass ke<strong>in</strong>e Schnüre weggeworfen werden, weil Vögel sich dar<strong>in</strong> leicht verletzen können. Es darf ausschließlich<br />

mit <strong>der</strong> Fliegenrute und höchstens mit zwei (künstlichen) Fliegen geangelt werden. Von den benutzten Fliegen muss<br />

<strong>der</strong> Wi<strong>der</strong>haken entfernt se<strong>in</strong>. Es darf auf <strong>der</strong> ganzen Strecke auf eigenes Risiko gewatet werden, aber Vorsicht: es bef<strong>in</strong>den sich<br />

e<strong>in</strong>ige tiefere Stellen auf <strong>der</strong> Strecke.<br />

Pro Tag dürfen maximal zwei Forellen (ke<strong>in</strong>e Äschen) zwischen 30 und 35 Zentimeter Länge mitgenommen werden. Diese<br />

Fische müssen sofort nach dem Fang getötet werden. Verschenken von Fischen an Passanten ist nicht gestattet. Es darf nur<br />

zwischen den beiden Fischereigrenzen geangelt werden (siehe unterstehende Karte). Die Strecke wird durch unseren Aufseher<br />

überwacht. Der Aufseher ist berechtigt, den Tagessche<strong>in</strong> zur E<strong>in</strong>sichtnahme zu verlangen. Bei groben Verstößen gegen die<br />

fischereirechtlichen Regeln kann <strong>der</strong> Tagessche<strong>in</strong> sofort e<strong>in</strong>gezogen ohne Erstattung von bereits gezahlten Beträgen e<strong>in</strong>behalten<br />

werden. Bei e<strong>in</strong>em sehr schweren Verstoß wird die Polizei benachrichtigt. Für den Fischfang gelten die Bestimmungen des<br />

Landesfischereigesetzes Nordrhe<strong>in</strong>-Westfalen (siehe Jahres-/Fünfjahresfischereische<strong>in</strong>) und die oben erwähnten beson<strong>der</strong>en<br />

Bed<strong>in</strong>gungen.<br />

Gesetzliche Schonzeiten: Forellen 20.10 bis 15.03, Äschen 01.03 bis 30.04.<br />

Voorwaarden<br />

Voorwaarden behorend bij de u verstrekte dagvergunn<strong>in</strong>g voor het viswater van de Blenser Bauernstube. Dit gedeelte van de<br />

<strong>Rur</strong> is een door de Staat aangewezen natuurgebied. In dit unieke stuk kunt u bevers, waterspreeuwen, ijsvogels, hazel- en watermuizen,<br />

r<strong>in</strong>gslangen etc. tegenkomen, soorten die je tegenwoordig zelden el<strong>der</strong>s aantreft.<br />

U wordt verzocht de dieren zo m<strong>in</strong> mogelijk te storen en het is niet toegestaan om takken af te breken, walkanten stuk te trappen,<br />

vuurtje te stoken, afval achter te laten enz. Laat ook geen nylon achter omdat vogels en dieren hier gemakkelijk <strong>in</strong> verward kunnen<br />

raken. Er mag uitsluitend worden gevist met de vliegenhengel met kunstvliegen (maximaal 2 vliegen aan de lea<strong>der</strong>). Van de<br />

gebruikte kunstvlieg(en) dient de weerhaak te zijn verwij<strong>der</strong>d danwel platgeknepen. Er mag <strong>in</strong> het gehele stuk worden gewaad. Er<br />

bev<strong>in</strong>den zich enige diepere gaten <strong>in</strong> het stuk zodat voorzichtigheid geboden is. Het waden is natuurlijk geheel voor eigen risico.<br />

Per dag mogen maximaal 2 forellen (geen vlagzalmen) tussen de 30 en 35 centimeter lang voor eigen consumptie worden meegenomen.<br />

Deze forellen dienen direct na de vangst te worden gedood. Er mag uitsluitend tussen de op het on<strong>der</strong>staande kaartje<br />

aangegeven grenzen worden gevist. Deze grenzen worden door borden langs het water aangegeven. Op het stuk wordt gecontroleerd<br />

door onze controleur. Op zijn eerste verzoek dient de dagvergunn<strong>in</strong>g te worden getoond en zijn eventuele <strong>in</strong>structies dienen<br />

te worden opgevolgd. Bij overtred<strong>in</strong>g wordt de dagvergunn<strong>in</strong>g met onmiddelijke <strong>in</strong>gang <strong>in</strong>getrokken zon<strong>der</strong> teruggave van reeds<br />

betaalde gelden.Bij ernstige overtred<strong>in</strong>gen wordt de plaatselijke politie <strong>in</strong>geschakeld. Overtred<strong>in</strong>gen van de Duitse visserijwet worden<br />

aanzienlijk zwaar<strong>der</strong> gestraft als dezelfde overtred<strong>in</strong>g <strong>in</strong> Ne<strong>der</strong>land. Plaatselijk gelden de visserijvoorschriften van het gebied<br />

Nordrhe<strong>in</strong>-Westfalen (zie uw Bundessche<strong>in</strong>) alsmede bovenstaande beperk<strong>in</strong>gen.<br />

Enige gesloten tijden: beek- / regenboog- / zeeforel 20.10 op 15.03, vlagzalm 01.03 op 30.04

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!