fuma_Katalog_Transfloor_okt15.

plasso

fuma_Katalog_Transfloor_okt15.

Luchs

Mit Sicherheit ein gutes Gefühl

Transfloor ® Aktivmatten für den sicheren Arbeitsplatz

1


Inhalt

4 BISON

6 BISON IMPRÄGNIERTE AUSFÜHRUNG

8 PUMA

9 PUMA EXTRA · PUMA ESD

EXTRA

ESD

10 HUSKY

11 HUSKY GRIT

12 LUCHS

13 LUCHS EXTRA

14 STEINBOCK

15 PANDA

16 ELCH

17 NOTIZEN

18 VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN


BISON

Gummifüße

Endgummi

Einsatzbereich

Empfohlen für trockene Einsatzbereiche wie Werkbänke, Industriearbeitsplätze,

Werkzeug maschinen, Fräsmaschinen.

Eigenschaften

ͭͭ

BISON-Sicherheitsholzlaufroste sind aus Buchenholz gefertigt und

mit Antirutschrillen ausgestattet

ͭͭ

Schützen hochwertige Industrie fußböden

ͭͭ

Sind so gefertigt, dass Metall- und Hobelspäne zwischen den

Holzprofilen hindurchfallen können

ͭͭ

Entlasten durch öl-, benzin- und säurebeständige Gummifüße die

Beine, das Rückgrat und die gesamte Muskulatur des Mitarbeiters

ͭͭ

Isolieren thermisch und statisch

ͭͭ

Werten den Arbeitsplatz sicherheitsmäßig und optisch auf

ͭͭ

Sind aufrollbar, trittfest, rutschsicher, ergonomisch und verzugsfrei

ͭͭ

Sind durch das Berufsgenossenschaftliche Institut für Arbeitssicherheit

auf Rutschhemmung (R11) und Verdrängungsraum (V10) geprüft

Beständigkeit

Beständig gegen die meisten Öle und Säuren

Reinigung

Leichte Reinigung des Arbeitsplatzes durch einfaches Aufrollen des

Holzlaufrosts, ggf. Reinigung mit Wasserstrahl

Technische Daten

Material Kammergetrocknetes Buchenholz, gelagert auf elastischen Gummifüßen. Die Holz leisten sind mit Stahlseil verbunden.

Verbindung Edelstahlseil V2A, 3 mm stark. Gummifüße dienen gleichzeitig als Abstandshalter zwischen den Holzlatten. Abstand ca. 13 mm.

Verschluss Gewindebolzen mit Inbusschrauben aus Messing

Imprägnierung Optional imprägniert zum Schutz vor Ölen, Kühl- und Schmiermitteln (siehe Seite 6)

Höhe/Gewicht Ca. 35 mm und ca. 45 mm; ca. 13 kg/m 2

Lattenlänge 80, 100, 120 und 150 cm

Sonderformen Andere Lattenlängen und Sonderformen auf Anfrage (s. Seite 7)

Rostlänge In jeder gewünschten Länge lieferbar (evtl. mehrteilig)

Anlaufprofil Auf Wunsch mit Anlaufprofil an der Breitseite, verbunden mit dem Holzrost. Optional gelbe Sicherheitsmarkierung.

Abschrägung Auf Wunsch Abschrägung an der Längsseite in einem Winkel von 45 Grad. Optional gelbe Sicherheitsmarkierung.

Endgummis Alle Ausführungen inkl. Endgummis

4


BISON

Ausführungen

Erhöhen Sie die Sicherheit: Zum leichteren Begehen montieren wir auf Wunsch an den Breitseiten Anlaufprofile

und schrägen die Kanten an den Längsseiten ab.

Zwei Höhen wählbar

BISON Holzlaufroste sind lieferbar

in 35 und 45 mm Höhe.

1) Standardausführung, ohne Anlaufprofile und ohne Abschrägung

Höhe 35 mm

Lattenlänge

(Breitseite)

Laufrichtung (Längsseite)

Höhe 45 mm

2) Mit Anlaufprofil an den Breitseiten, ohne Abschrägung an den Längsseiten

Lattenlänge

(Breitseite)

Laufrichtung (Längsseite)

3) Mit Anlaufprofil an den Breitseiten und Abschrägung an einer und/oder beiden Längsseite/n

Abschrägungen

Abschrägungen der Latten an

den Längs seiten des Rostes

Lattenlänge

(Breitseite)

Laufrichtung (Längsseite)

Anlaufprofile an den Breitseiten

BISON Holzlaufroste sind lieferbar in 35 und 45 mm Höhe.

35 mm Höhe, Länge ca. 110 mm

Sicherheitsmarkierung

Die Anlaufprofile und/oder Abschrägungen in gelber Signalfarbe erhöhen

die Sicherheit beim Begehen des Holzlaufrosts. Wählbar für eine

oder mehrere Seiten.

45 mm Höhe, Länge ca. 120 mm

5


BISON

Imprägnierte Ausführung –

beständig gegen Fett, Öl und Säure

Auf Wunsch können die Holzprofile dunkelbraun tauchimprägniert werden

(gegen Aufpreis). Der durch die Imprägnierung zusätzlich geschützte

Holzlaufrost BISON ist damit besonders für Einsatzorte zu empfehlen,

an denen Öl- und Kühlschmiermittel verwendet werden, ebenso an Arbeitsplätzen,

an denen viel Schmutz anfällt. Die wasserabweisende Imprägnierung

ermöglicht eine leichte und problemlose Reinigung, z. B.

mit einem Hochdruckreiniger.

Auch die imprägnierte Ausführung kann mit Anlaufprofilen und Abschrägung

sowie gelber Sicherheitsmarkierung und Spezialverbindern

ausgerüstet werden. Lieferbar in 35 und 45 mm Höhe.

BISON-Verbinder

Mehrteilige Sicherheitsholzlaufroste können durch stabile Verbinder

(siehe Abbildungen unten) in horizontaler und in vertikaler Richtung

verbunden werden. Die mit den Verbindern ausgestatteten SicherheitsHolzlaufroste

sorgen für eine noch sicherere Begehbarkeit und tragen

zu einem ganzheitlichen Erscheinungsbild bei. Die leichte Demontage

der Verbindungen ermöglicht die einfache Reinigung des Arbeitsplatzes

und der Holzlaufroste. Die Verbinder sind gegen Aufpreis lieferbar.

Vertikale Verlängerung (Laufrichtung) durch stabile Messingprofile.

Horizontale Verbreiterung (Lattenlänge) durch stabile Messingprofile.

6


BISON

Sonderformen

Jede Form ist möglich: Sie liefern uns die genauen Abmessungen, wir

fertigen jede Form nach Ihren Angaben. Durch Spezialverbinder können

mehrteilige Holzroste miteinander verbunden werden. Bei Sonderformen

stehen Ihnen sämtliche Optionen auch in Kombination zur Verfügung.

Wir montieren auf Wunsch Anlaufprofile, schrägen die Längsseiten

ab und markieren die Seiten mit gelber Sicherheitsfarbe. Selbstverständlich

sind sämtliche Sondermaße auch in der imprägnierten Ausführung

lieferbar.

Beispiele für Sonderformen

Anwendungsbeispiele

Lieferbar in normaler und imprägnierter Ausführung

sowie umlaufendem, abgeschrägtem

Rahmen (lose, nicht mit dem Rost verbunden).

Herabfallende Späne können durch die Profile

des Holzlaufrosts durchfallen.

Der Holzlaufrost ermöglich durch seine Höhe

die geschützte Verlegung von Rohren und Leitungen

bis zu einem Durchmesser von 20 mm.

7


PUMA

Grundplatte

A

Lieferbare Größen:

90 x 60 cm

120 x 90 cm

Endstück

B

Endstück

B

Modulsystem:

120 x 90 cm

Endstück

B

Mittelstück(e)

C

Endstück

B

Modulsystem:

120 x 90 cm

PUMA, Standardausführung, Farbe schwarz

Eigenschaften

ͭͭ

Ergonomisches Design durch massierende Noppenoberfläche

ͭͭ

Rutschfest, stoßdämpfend, kälteisolierend

ͭͭ

Vermindern Lärm und Vibrationen

ͭͭ

Befahrbar durch abgeschrägte Kanten,

z. B. mit Sackkarre oder Handwagen

ͭͭ

Schnelle Montage und Demontage

ͭͭ

Leicht zu reinigen

ͭͭ

Recyclingfähig

Einsatzbereich

ͭͭ

Empfohlen für trockene Einsatz bereiche wie Montagebereiche,

Kontrollstände, Rezeptionen, Verkaufs- und Kassierzonen

Beständigkeit

ͭͭ

Standardausführung: allgemeine Anwendungen (nicht bei

Verwendung von Ölen, Fetten, Chemikalien und Säuren)

Reinigung

ͭͭ

Leichte Reinigung des Arbeitsplatzes durch einfaches Entfernen

der Matte, ggf. Reinigung mit Wasserstrahl, Hochdruckreiniger

und Industrietrockensauger

Anwendungsmöglichkeiten

Modulsystem: Lieferbar als Grundplatte (A) sowie als Doppel-Endstück

(B). Die Matte lässt sich durch Mittelstücke (C) beliebig verlängern

und kann damit den Anforderungen des Arbeitsplatzes individuell angepasst

werden (problemlose Gestaltung von Produktionslinien).

Modulsystem nur im Maß 120 x 90 cm/Platte lieferbar.

Technische Daten

Material

Ausführung

Höhe

Größe/

Gewicht

Farbe

Abschrägung

Naturkautschuk

Geschlossen

Ca. 14 mm

Grundplatte: ca. 90 x 60 cm, ca. 4 kg / Stück

Grundplatte: ca. 120 x 90 cm, ca. 7 kg / Stück

Modulsystem: ca. 120 x 90 cm, ca. 7 kg / Stück,

lieferbar als Mittelstück (C) und Endstück (B)

(siehe Zeichnung oben)

Schwarz

Umlaufende abgeschrägte Kanten sorgen für sichere

Begehbarkeit und Befahrbarkeit

8


PUMA EXTRA · PUMA ESD

PUMA EXTRA, ölbeständige Ausführung, Farbe schwarz

Zusätzliche Eigenschaften zu PUMA Standard

ͭͭ

Beständig gegen die meisten Öle, Fette, Chemikalien und Säuren

Einsatzbereich

ͭͭ

Empfohlen für Einsatz bereiche, in denen Öle, Fette, Chemikalien

und Säuren eingesetzt werden

Anwendungsmöglichkeiten

Modulsystem: Lieferbar als Grundplatte (A) sowie als Doppel-

Endstück (B). Die Matte lässt sich durch Mittelstücke (C) beliebig

verlängern und kann damit den Anforderungen des Arbeitsplatzes

individuell angepasst werden.

Technische Daten

Beständigkeit

ͭͭ

Ölbeständige Ausführung (Nitrilgummi, 100 % NBR):

beständig gegen die meisten Öle, Fette, Chemikalien und Säuren,

temperaturbeständig bis ca. 70° Celsius

Reinigung

ͭͭ

Leichte Reinigung des Arbeitsplatzes durch einfaches Entfernen

der Matte, ggf. Reinigung mit Wasserstrahl, Hochdruckreiniger und

Industrietrockensauger

Material

Ausführung

Höhe

Größe/

Gewicht

Farbe

Abschrägung

Ölbeständige Ausführung: Nitrilgummi (100 % NBR)

Geschlossen

Ca. 14 mm

Grundplatte: ca. 120 x 90 cm, ca. 7 kg / Stück

Modulsystem: ca. 120 x 90 cm, ca. 7 kg / Stück,

lieferbar als Mittelstück (C) und Endstück (B)

(siehe Zeichnung Seite 8)

Schwarz

Umlaufende abgeschrägte Kanten sorgen für sichere

Begehbarkeit und Befahrbarkeit

PUMA ESD, Farbe grau

Zusätzliche Eigenschaften zu PUMA Standard

ͭͭ

Ausführung ESD (Electro Static Discharge)

ͭͭ

Besonders leitfähig, verhindert dadurch

Überspannungsschäden bei technischen Geräten

ͭͭ

Mit Druckknopf (10 mm) zum Anschluss des Erdungskabels

Einsatzbereich

ͭͭ

Bei Umgang mit technischen Geräten in

trockenen Einsatzbereichen (Labor- und Testräume)

Beständigkeit

ͭͭ

Resistent gegen Öle, Fette und die meisten Industriechemikalien.

Reinigung

ͭͭ

Leichte Reinigung des Arbeitsplatzes durch einfaches Entfernen

der Matte, ggf. Reinigung mit Industrietrockensauger

Anwendungsmöglichkeiten

Modulsystem: Lieferbar als Grundplatte (A) sowie als Doppel-

Endstück (B). Die Matte lässt sich durch Mittelstücke (C) beliebig

verlängern und kann damit den Anforderungen des Arbeitsplatzes

individuell angepasst werden.

Technische Daten

Material

Ausführung

Höhe

Größe/

Gewicht

Farbe

Elektr. Ableitwiderstand

Abschrägung

Zubehör ESD

Ölresistente Ausführung, Nitrilgummi (25 % NBR)

Geschlossen

Ca. 14 mm

Grundplatte: ca. 120 x 90 cm, ca. 10,5 kg / Stück

Modulsystem: ca. 120 x 90 cm, ca. 10,5 kg / Stück,

lieferbar als Mittelstück (C) und Endstück (B)

(siehe Zeichnung Seite 8)

Grau

1 x 10 3 bis 1 x 10 6 Ohm,

empfohlener Erdungsabstand 2 m

Umlaufende abgeschrägte Kanten sorgen für sichere

Begehbarkeit und Befahrbarkeit

Erdungskabel inkl. Erdungsstecker (gegen Aufpreis)

9


HUSKY

Bild HUSKY schwarz

HUSKY Grit

HUSKY Grit

HUSKY Standardausführung, Farbe schwarz

Eigenschaften

ͭͭ

Modulsystem

ͭͭ

Rutschfest, stoßdämpfend, kälteisolierend, trittschalldämmend

ͭͭ

Abriebfest und witterungsbeständig

ͭͭ

Offene, wabenförmige Oberfläche. 5 mm hohe Noppen an der

Unterseite sorgen für optimalen Wasserablauf und gute Belüftung

ͭͭ

Recyclingfähig

Einsatzbereich

ͭͭ

Empfohlen für feuchte oder trockene Bereiche wie

Industriearbeitsplätze, Fertigungslinien, Lebensmittelbereiche

Technische Daten

Beständigkeit

ͭͭ

Standardausführung: allgemeine Anwendungen (nicht bei

Verwendung von Ölen, Fetten, Chemikalien und Säuren)

Reinigung

ͭͭ

Leichte Reinigung des Arbeitsplatzes durch einfaches Entfernen

der Matte, ggf. Reinigung mit Wasserstrahl, Hochdruckreiniger und

Industrietrockensauger

Anwendungsmöglichkeiten

Modulsystem: Flexibles Stecksystem: erweiterbar in jede Richtung

durch Loch und Zapfen an den Mattenenden. Flexible Flächengestaltung

durch quadratische Gummifliesen (Zuschnittraster: ca. 31 x 31 cm)

Material

Ausführung

Höhe

Größe/Gewicht

Farbe

Anlaufprofil

Naturkautschuk

Offen

Ca. 17 mm

Grundplatte: ca. 92 x 92 cm, ca. 8,0 kg / Stück

Anlaufprofil: ca. 100 x 8 cm, ca. 1,5 kg / Stück

Schwarz

Separate abgeschrägte Anlaufprofile (mit Loch oder Zapfen) als flexibles Stecksystem

10


HUSKY GRIT

HUSKY GRIT, Farbe schwarz

Zusätzliche Eigenschaften zu HUSKY Standard

ͭͭ

Besonders rutsch- und verschleißfeste Beschichtung (Grit)

Einsatzbereich

ͭͭ

Empfohlen für Bereiche mit erhöhter Rutschgefahr wie

Industriearbeitsplätze, Fertigungslinien, Lebensmittelbereiche

ͭͭ

Außenbereiche

ͭͭ

Schweißarbeitsplätze

Beständigkeit

ͭͭ

Resistent gegen die meisten Öle, Fette, Chemikalien und Säuren,

temperaturbeständig bis ca. 70° Celsius, kurzzeitig bis 160° Celsius

Reinigung

ͭͭ

Leichte Reinigung des Arbeitsplatzes durch einfaches Entfernen

der Matte, ggf. Reinigung mit Wasserstrahl, Hochdruckreiniger,

Industrienasssauger und Industrietrockensauger

Anwendungsmöglichkeiten

Modulsystem: Flexibles Stecksystem: erweiterbar in jede Richtung

durch Loch und Zapfen an den Mattenenden. Flexible Flächengestaltung

durch quadratische Gummifliesen (Zuschnittraster: ca. 31 x 31 cm)

Technische Daten

Material

Ausführung

Höhe

Größe/Gewicht

Farbe

Abschrägung

Ölresistente Ausführung, Nitrilgummi (25 % NBR), Oberfläche antirutschbeschichtet (GRIT)

Offen

Ca. 17 mm

Grundplatte: ca. 92 x 92 cm, ca. 9,0 kg / Stück

Anlaufprofil: ca. 100 x 8 cm, ca. 1,5 kg / Stück

Schwarz

Separate abgeschrägte Anlaufprofile (mit Loch oder Zapfen) als flexibles Stecksystem

11


LUCHS

LUCHS EXTRA

LUCHS Standardausführung, Farbe schwarz

Eigenschaften

ͭͭ

Ergonomisches Design durch Riffelblechoberfläche

ͭͭ

Rutschfest, stoßdämpfend, kälteisolierend, lärm- und

vibrationsmindernd

ͭͭ

Befahrbar durch abgeschrägte Kanten, z. B. mit Sackkarre

oder Handwagen

ͭͭ

Schnelle Montage und Demontage

ͭͭ

Recyclingfähig

ͭͭ

Durch kleine Gitterstruktur auf der Unterseite liegt die Matte

nicht direkt auf dem Untergrund auf

Einsatzbereich

Empfohlen für feuchte oder trockene Einsatz bereiche wie

Labor- und Montagebereich, Verkaufs- und Kassierzonen, Bars

Beständigkeit

ͭͭ

Für allgemeine Anwendungen (nicht bei Verwendung von Ölen,

Fetten, Chemikalien und Säuren)

Reinigung

ͭͭ

Leichte Reinigung des Arbeitsplatzes durch einfaches Entfernen

der Matte, ggf. Reinigung mit Wasserstrahl, Hochdruckreiniger und

Industrietrockensauger

Anwendungsmöglichkeiten

Modulsystem: Lieferbar als Grundplatte (A) sowie als Doppel-

Endstück (B). Die Matte lässt sich durch Mittelstücke (C) beliebig

verlängern und kann damit den Anforderungen des Arbeitsplatzes

individuell angepasst werden (problemlose Gestaltung von

Produktionslinien).

Technische Daten

Material

Ausführung

Höhe

Größe/

Gewicht

Farben

Abschrägung

Naturkautschuk

Geschlossen

Ca. 14 mm

Grundplatte: ca. 78 x 71 cm, ca. 4,0 kg / Stück

Modulsystem: ca. 78 x 71 cm, ca. 4,0 kg / Stück,

lieferbar als Mittelstück (C) und Endstück (B)

(siehe Zeichnung rechte Seite)

Schwarz

Umlaufende abgeschrägte Kanten sorgen für sichere

Begeh- und Befahrbarkeit

12


LUCHS EXTRA

LUCHS EXTRA antistatische Ausführung, Farbe grau

Zusätzliche Eigenschaften zu LUCHS Standard

ͭͭ

Verhindert eine statische Aufladung des Benutzers

ͭͭ

Gewährleistet umfassenden Schutz vor elektrischen Schlägen

Einsatzbereich

ͭͭ

Bei Umgang mit technischen Geräten in trockenen Einsatzbereichen,

bei denen es zu Problemen mit statischer Aufladung

kommen kann (bei elektrostatisch sensiblen Arbeitsmitteln)

Beständigkeit

ͭͭ

Resistent gegen Öle, Fette und die meisten Industriechemikalien,

temperaturbeständig bis ca. 60° Celsius

Anwendungsmöglichkeiten

Modulsystem: Lieferbar als Grundplatte (A) sowie als Doppel-

Endstück (B). Die Matte lässt sich durch Mittelstücke (C) beliebig

verlängern und kann damit den Anforderungen des Arbeitsplatzes

individuell angepasst werden (problemlose Gestaltung von

Produktionslinien).

Grundplatte

A

Endstück

B

Lieferbare Größe:

78 x 71 cm

Endstück

B

Modulsystem:

78 x 71 cm

Reinigung

Endstück

B

Mittelstück(e)

C

Endstück

B

Modulsystem:

78 x 71 cm

ͭͭ

Leichte Reinigung des Arbeitsplatzes durch einfaches Entfernen

der Matte, ggf. Reinigung mit Industrietrockensauger.

Technische Daten

Material

Ausführung

Höhe

Größe/

Gewicht

Farbe

Abschrägung

Ölresistente Ausführung, Nitrilgummi (25 % NBR)

Geschlossen

Ca. 14 mm

Grundplatte: ca. 78 x 71 cm, ca. 6,0 kg / Stück

Modulsystem: ca. 78 x 71 cm, ca. 6,0 kg / Stück, lieferbar als Mittelstück (C) und Endstück (B) (siehe Zeichnung oben)

Grau

Umlaufende abgeschrägte Kanten sorgen für sichere Begeh- und Befahrbarkeit

13


STEINBOCK

Eigenschaften

ͭͭ

Verschleissfeste, rutschfeste Oberfläche

ͭͭ

Modulsystem

ͭͭ

Unempfindlich gegen Metallspäne

ͭͭ

Schützen Boden und herunterfallende Werkzeuge

ͭͭ

Oberfläche geschlossen mit fliesenartigem Muster (5 mm

hohe Noppen) an der Unterseite (wie bei Matte „HUSKY“)

ͭͭ

Durch Noppen auf der Unterseite liegt die Matte nicht direkt

auf dem Untergrund auf

ͭͭ

Recyclingfähig

Einsatzbereich

ͭͭ

Empfohlen zur großflächigen Verlegung in feuchten oder trockenen

Bereichen wie Industrie arbeitsbereiche, Pack stationen etc.

Beständigkeit

ͭͭ

Standardausführung: Allgemeine Anwendungen (nicht bei

Verwendung von Ölen, Fetten, Chemikalien und Säuren)

ͭͭ

Feuerresistente- und GRIT-Ausführung auf Anfrage

Reinigung

ͭͭ

Leichte Reinigung des Arbeitsplatzes durch einfaches Entfernen

der Matte, ggf. Reinigung mit Wasserstrahl, Hochdruckreiniger,

Industrienasssauger und Industrietrockensauger

Anwendungsmöglichkeiten

Modulsystem: Flexibles Stecksystem: erweiterbar in jede Richtung

durch Loch und Zapfen an den Mattenenden. Flexible Flächengestaltung

durch quadratische Gummifliesen (Zuschnittraster: ca. 31 x 31 cm)

Technische Daten

Material

Ausführung

Höhe

Größe/Gewicht

Farbe

Anlaufprofil

Naturkautschuk

Geschlossen

Ca. 17 mm

Grundplatte: ca. 92 x 92 cm, ca. 8,0 kg / Stück

Anlaufprofil: ca. 100 x 8 cm, ca. 1,5 kg / Stück

Schwarz

Separate abgeschrägte Anlaufprofile (mit Loch oder Zapfen) als flexibles Stecksystem

14


PANDA

Eigenschaften

ͭͭ

Ermüdungshemmend

ͭͭ

Rutschfest, stoßdämpfend, kälteisolierend

ͭͭ

Vermindert Lärm

ͭͭ

Befahrbar durch abgeschrägte Kanten, z. B. mit Sackkarre

oder Handwagen

ͭͭ

Recyclingfähig

Einsatzbereich

ͭͭ

Empfohlen für feuchte oder trockene Einsatz bereiche

wie Industriebereiche, Maschinen arbeitsplätze,

Packtische, Warenausgabe

Beständigkeit

ͭͭ

Für allgemeine Anwendungen (nicht bei Verwendung von Ölen,

Fetten, Chemikalien und Säuren)

Reinigung

ͭͭ

Leichte Reinigung des Arbeitsplatzes durch einfaches Entfernen

der Matte, ggf. Reinigung mit Industrietrockensauger

Anwendungsmöglichkeiten

Lieferbar nur als Grundplatte (ca. 152 x 91 cm)

Technische Daten

Material

Ausführung

Höhe

Größe/Gewicht

Farbe

Abschrägung

Naturkautschuk

Offen

Ca. 14 mm

Ca. 152 x 91 cm, ca. 10 kg / Stück

Schwarz

Umlaufende abgeschrägte Kanten sorgen für sichere Begehbarkeit und Befahrbarkeit

15


ELCH

Eigenschaften

ͭͭ

Rutschfest, stoßdämpfend, kälteisolierend

ͭͭ

Modulsystem

ͭͭ

Vermindern Lärm und Vibrationen

ͭͭ

Universell einsetzbar

ͭͭ

Befahrbar durch abgeschrägte Kanten,

z. B. mit Sackkarre oder Handwagen

ͭͭ

Problemloses Gestalten von Produktionslinien

ͭͭ

Durch kleine Noppen auf der Unterseite liegt die Matte

nicht direkt auf dem Untergrund auf

ͭͭ

Recyclingfähig

Anwendungsmöglichkeiten

Modulsystem: Lieferbar als Doppel-Endstücke (B). Die Matte lässt

sich durch Mittelstücke (C) beliebig verlängern und kann damit den

Anforderungen des Arbeitsplatzes individuell angepasst werden.

Endstück

B

Endstück

B

Endstück

B

Mittelstück(e)

C

Modulsystem:

152 x 91 cm

Endstück

B

Modulsystem:

152 x 91 cm

Einsatzbereich

ͭͭ

Empfohlen für feuchte und trockene Einsatz bereiche

Beständigkeit

ͭͭ

Allgemeine Anwendungen (nicht bei Verwendung von Ölen,

Fetten, Chemikalien und Säuren)

Reinigung

ͭͭ

Leichte Reinigung des Arbeitsplatzes durch einfaches Entfernen

der Matte, ggf. Reinigung mit Industrietrockensauger

Technische Daten

Material

Ausführung

Höhe

Größe/

Gewicht

Farbe

Abschrägung

Naturkautschuk

Offen

Ca. 14 mm

Modulsystem: ca. 152 x 91 cm, ca. 11 kg / Stück,

lieferbar als Mittelstück (C) und Endstück (B)

(siehe Abbildung)

Schwarz

Umlaufende abgeschrägte Kanten sorgen für sichere

Begeh- und Befahrbarkeit

16


Aufzeichnungen und Notizen

0

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 cm

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

15

16

17

18

19

20

21

cm

17


18

Verkaufs- und Lieferbedingungen

Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Lieferungen.

1. Allgemeines und Geltungsbereich

(1) Für die Leistungen, die die fuma Hauszubehör GmbH dem Kunden erbringt, gelten nur die nachstehenden Bedingungen.

Von diesen abweichende oder ihnen entgegenstehende Bedingungen gelten nicht, es sei denn, der

Auftragnehmer hätte ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt. Die nachstehenden Bedingungen gelten auch

dann, wenn der Auftragnehmer beziehungsweise dessen Beauftragter in Kenntnis entgegenstehender oder

von diesen Bedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Leistung vorbehaltlos ausführt. Änderungen

oder Ergänzungen der nachstehenden Bedingungen erfolgen durch die Geschäftsführung oder von dieser

besonders Bevollmächtigte. Mündliche Vereinbarungen oder Erklärungen anderer Personen sind nur wirksam,

wenn sie schriftlich von der Geschäftsführung bestätigt werden.

(2) An Kostenvoranschlägen, Zeichnungen und anderen Unterlagen behält sich die fuma Hauszubehör GmbH ihre

eigentums-/urheberrechtlichen Verwertungsrechte uneingeschränkt vor. Die Unterlagen dürfen nur nach vorheriger

Zustimmung der fuma Hauszubehör GmbH Dritten zugänglich gemacht werden und sind, wenn der Auftrag

der fuma Hauszubehör GmbH nicht erteilt wird, dieser auf Verlangen unverzüglich zurückzugeben. Die Sätze

1 und 2 geltend entsprechend für Unterlagen des Bestellers; diese dürfen jedoch Dritten zugänglich gemacht

werden, wenn die fuma Hauszubehör GmbH zulässigerweise Lieferungen übertragen hat.

(3) Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Besteller zumutbar sind.

(4) Diese Bedingungen gelten bis zum Inkrafttreten neuer Bedingungen auch für alle zukünftigen Leistungen.

2. Preise, Zahlungsbedingungen und Aufrechnung

(1) Die Preise verstehen sich ab Werk ausschließlich Verpackung. Die Preise sind Euro-Preise, wenn nicht anders

angegeben und verstehen sich ohne Umsatzsteuer. Diese wird zum jeweils gültigen Satz entsprechend den jeweils

geltenden steuerrechtlichen Vorschriften gesondert in Rechnung gestellt.

(2) Preis- und Leistungsabgaben sowie sonstige Erklärungen oder Zusicherungen sind für die fuma Hauszubehör

GmbH nur dann verbindlich, wenn sie von ihr schriftlich abgegeben oder bestätigt worden sind.

(3) Die vereinbarten Preise gelten nur für den jeweils abgeschlossenen Auftrag.

(4) Die fuma Hauszubehör GmbH ist berechtigt, die vereinbarten Preise angemessen zu erhöhen, wenn nach Abschluß

des Vertrages Kostenerhöhungen, insbesondere aufgrund von Tarifabschlüssen oder Materialpreissteigerungen,

eintreten. Diese werden dem Kunden auf Verlangen nachwiesen.

(5) Der Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung.

(6) Sofern sich aus der Auftragsbestätigung oder der Preisliste nichts anderes ergibt, ist der Kaufpreis innerhalb

von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.

(7) Vergütungen für Dienstleistungen der fuma Hauszubehör GmbH sind ohne jeden Abzug sofort nach Erbringung

der jeweiligen Dienstleistung zur Zahlung fällig und zu bezahlen, sofern im Einzelfall nicht anders schriftlich

vereinbart wird.

(8) Verzögert sich die Lieferung aus vom Besteller zu vertretenden Gründen, so gilt die Lieferung mit der Anzeige

der Versandbereitschaft als erfolgt.

(9) Zahlungsfristen gelten als eingehalten, wenn die fuma Hauszubehör GmbH innerhalb der Frist über den Betrag

verfügen kann. Zahlungen können nach Wahl der fuma Hauszubehör GmbH auf andere noch offen stehende

Forderungen verrechnet werden.

(10) Schecks und – soweit Wechselzahlung vereinbart ist – Wechsel werden zahlungshalber angenommen. Diskontund

Einzugsspesen sowie Zinsen sind der fuma Hauszubehör GmbH unverzüglich zu vergüten.

(11) Eine Aufrechnung oder Zurückbehaltung des Bestellers ist ausgeschlossen, es sei denn die Aufrechnung – oder

Zurückbehaltungsforderung ist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt. Die fuma Hauszubehör GmbH ist

berechtigt, die Ausübung des Zurückbehaltungsrechtes durch Sicherheitsleistung – auch durch Bürgschaft –

abzuwenden.

(12) Kommt der Besteller mit seiner Zahlungspflicht ganz oder teilweise in Verzug, so hat er – unbeschadet aller

Rechte der fuma Hauszubehör GmbH – ab diesem Zeitpunkt Verzugszinsen in Höhe von jährlich 5 % über dem

Basiszinssatz der europäischen Zentralbank zu zahlen, soweit die fuma Hauszubehör GmbH nicht einen höheren

Schaden nachweist.

(13) Stellt der Besteller seine Zahlungen ein, liegt eine Überschuldung vor oder wird die Eröffnung eines Vergleichsoder

Insolvenzverfahrens beantragt oder kommt der Besteller mit der Einlösung fälliger Wechsel oder Schecks

in Verzug, so wird die Gesamtforderung der fuma Hauszubehör GmbH sofort fällig. Dasselbe gilt bei einer sonstigen

wesentlichen Verschlechterung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Bestellers. Die fuma Hauszubehör

GmbH ist in diesen Fällen berechtigt, ausreichende Sicherheitsleistung zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten.

3. Angebot und Auftrag

Alle Angebote der fuma Hauszubehör GmbH sind freibleibend, sofern im Angebot nicht ausdrücklich etwas anderes

bestimmt ist. Verträge oder sonstige verbindlichen Vereinbarungen kommen erst durch eine schriftliche Auftragsbestätigung

der fuma Hauszubehör GmbH oder durch Ausführung des Auftrages zustande. Geringfügige, technisch bedingte

Abweichungen vom Angebot behält sich die fuma Hauszubehör GmbH auch nach der Annahme des Angebotes

vor.

4. Eigentumsvorbehalt

(1) Die Waren bleiben Eigentum der fuma Hauszubehör GmbH bis zur Erfüllung sämtlicher ihr gegen den Besteller

zustehenden Ansprüche (Vorbehaltsware), auch wenn die einzelne Ware bezahlt worden ist. Eine Verpfändung

oder Sicherungsübereignung der Vorbehaltsware ist nicht zulässig.

(2) Der Besteller tritt für den Fall der – im Rahmen des ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes zulässigen – Weiterveräußerung

oder Vermietung der Vorbehaltsware der fuma Hauszubehör GmbH schon jetzt bis zur Tilgung

sämtlicher Forderungen der fuma Hauszubehör GmbH die ihm aus dem Weiterverkauf oder der Vermietung entstehenden

künftigen Forderungen gegen seine Kunden sicherheitshalber ab, ohne dass es noch späterer besonderer

Erklärungen bedarf. Die Abtretung erstreckt sich auch auf Saldoforderungen, die sich im Rahmen bestehender

Kontokorrentverhältnisse oder bei Beendigung derartiger Verhältnisse des Bestellers mit seinen Kunden

ergeben. Wird die Vorbehaltsware zusammen mit anderen Gegenständen weiterveräußert oder vermietet,

ohne dass für die Vorbehaltsware ein Einzelpreis vereinbart wurde, so tritt der Besteller der fuma Hauszubehör

GmbH mit Vorrang vor der übrigen Forderung denjenigen Teil der Gesamtpreisforderung bzw. des Gesamtmietzinses

ab, der dem von der fuma Hauszubehör GmbH in Rechnung gestellten Wert der Vorbehaltsware entspricht.

Bis auf Widerruf ist der Besteller zur Einziehung der abgetretenen Forderungen aus der Weiterveräußerung

oder Vermietung befugt; er ist jedoch nicht berechtigt, über sie in anderer Weise, z. B. durch Abtretung, zu

verfügen. Auf Verlangen der fuma Hauszubehör GmbH hat der Besteller die Abtretung dem Kunden bekannt zu

geben und der fuma Hauszubehör GmbH die zur Geltendmachung ihrer Rechte gegen den Kunden erforderlichen

Unterlagen, z. B. Rechnungen, auszuhändigen und die erforderlichen Auskünfte zu erteilen. Alle Kosten

der Einziehungen etwaiger Interventionen trägt der Besteller. Erhält der Besteller aufgrund der ihm erteilten Ermächtigung

zur Einziehung der abgetretenen Forderung aus der Weiterveräußerung Wechsel, so geht das Eigentum

an diesen Papieren mit dem verbrieften Recht sicherheitshalber auf die fuma Hauszubehör GmbH über.

Die Übergabe der Wechsel wird durch die Vereinbarung ersetzt, dass der Besteller sie für die fuma Hauszubehör

GmbH in Verwahrung nimmt und sie dann unverzüglich und indossiert an die fuma Hauszubehör GmbH

abliefert. Für den Fall, dass der Gegenwert der an die fuma Hauszubehör GmbH abgetretenen Forderungen in

Schecks bei dem Besteller oder bei einem Geldinstitut des Bestellers eingehen sollte, ist dieser zur unverzüglichen

Meldung der Eingänge und zur Abführung verpflichtet. Das Eigentum an den Schecks geht mit dem verbrieften

Recht auf die fuma Hauszubehör GmbH über, sobald sie der Besteller erhält. Die Übergabe der Papiere

wird durch die Vereinbarung ersetzt, dass der Besteller sie für die fuma Hauszubehör GmbH in Verwahrung

nimmt, um sie sodann unverzüglich und indossiert an die fuma Hauszubehör GmbH abzuliefern.

(3) Verarbeitet der Besteller die Vorbehaltsware, bildet er sie um oder verbindet er sie mit anderen Gegenständen,

so erfolgt die Verarbeitung, Umbildung oder Verbindung für die fuma Hauszubehör GmbH. Diese wird unmittelbar

Eigentümer der durch die Verarbeitung, Umbildung oder Verbindung hergestellten Sache. Sollte dies aus

rechtlichen Gründen nicht möglich sein, so sind sich die fuma Hauszubehör GmbH und der Besteller darüber

einig, dass die fuma Hauszubehör GmbH in jedem Zeitpunkt der Verarbeitung, Umbildung oder Verbindung Eigentümer

der neuen Sache wird. Der Besteller verwahrt die neue Sache für die fuma Hauszubehör GmbH mit

der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Die durch Verarbeitung, Umbildung oder Verbindung entstandene

Sache gilt als Vorbehaltsware. Bei Verarbeitung, Umbildung oder Verbindung mit anderen, der fuma Hauszubehör

GmbH nicht gehörenden Gegenständen steht der fuma Hauszubehör GmbH Miteigentum an der neuen

Sache in Höhe des Anteils zu, der sich aus dem Verhältnis des Wertes der verarbeiteten, umgebildeten oder

verbundenen Vorbehaltsware zum Wert der neuen Sache ergibt. Für den Fall der Veräußerung oder Vermietung

der neuen Sache tritt der Besteller hiermit der fuma Hauszubehör GmbH seinen Anspruch aus der Veräußerung

oder Vermietung gegen seinen Kunden mit allen Nebenrechten sicherheitshalber ab, ohne dass es noch späterer

besonderer Erklärungen bedarf. Die Abtretung gilt jedoch nur in Höhe des Betrages, der dem von der fuma

Hauszubehör GmbH in Rechnung gestellten Wert der verarbeiteten, umgebildeten oder verbundenen Vorbehaltsware

entspricht. Der der fuma Hauszubehör GmbH abgetretene Forderungsanteil hat den Vorrang vor

der übrigen Forderung.

(4) Wird die Vorbehaltsware vom Besteller mit Grundstücken oder beweglichen Sachen verbunden, so tritt der Besteller

auch seine Forderung, die ihm als Vergütung für die Verbindung zusteht, mit allen Nebenrechten sicherheitshalber

an die fuma Hauszubehör GmbH ab, ohne dass es weiterer besonderer Erklärungen bedarf. Ist der

Besteller Eigentümer des Grundstücks oder steht ihm aus anderen Rechtsgründen ein Anspruch auf den Mietzins

aus diesem Grundstück zu, so tritt er auch diesen Mietzins an die fuma Hauszubehör GmbH ab. Für die Höhe

der abgetretenen Forderung gilt Ziff. 4.3 entsprechend.

(5) Kommt der Besteller mit seiner Zahlungspflicht oder der Einlösung fälliger Wechsel oder Schecks ganz oder teilweise

in Verzug, liegt eine Überschuldung oder Zahlungseinstellung vor oder ist Vergleichs- oder Insolvenzantrag

gestellt, so ist die fuma Hauszubehör GmbH berechtigt, sämtliche noch unter Eigentumsvorbehalt stehenden

Waren sofort an sich zu nehmen, ebenso kann sie die weiteren Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt sofort

geltend machen; dasselbe gilt bei einer sonstigen wesentlichen Verschlechterung der wirtschaftlichen Verhältnisse

des Bestellers. Der Besteller gewährt der fuma Hauszubehör GmbH oder deren Beauftragten während

der Geschäftsstunden Zutritt zu seinen sämtlichen Geschäftsräumen. Das Verlangen der Herausgabe oder der

Inbesitznahme stellt keinen Rücktritt vom Vertrag dar. Die fuma Hauszubehör GmbH ist berechtigt, die Vorbehaltsware

mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns zu verwerten und sich unter Anrechnung auf die offenen

Ansprüche aus deren Erlös zu befriedigen.

(6) Übersteigt der Wert der Sicherung die Ansprüche der fuma Hauszubehör GmbH gegen den Besteller aus der

laufenden Geschäftsbeziehung insgesamt um mehr als 20 %, so ist die fuma Hauszubehör GmbH auf Verlangen

des Bestellers verpflichtet, ihm zustehende Sicherungen nach seiner Wahl freizugeben.

5. Ansprüche des Bestellers bei Mängeln

(1) Die Mängelansprüche verjähren in 12 Monaten ab gesetzlichem Verjährungsbeginn; entsprechendes gilt für

Rücktritt und Minderung. Diese Frist gilt nicht, soweit das Gesetz gemäß § 436 Abs. 1 Nr. 2 BGB (Bauwerke und

Sachen für Bauwerke), § 479 Abs. 1 BGB (Rückgriffsanspruch) und § 634 a Abs. 1 Nr. 2 BGB (Baumängel) längere

Fristen vorschreibt, bei Vorsatz, arglistigem Verschweigen des Mangels sowie Nichteinhaltung einer Beschaffenheitsgarantie.

Die gesetz lichen Regelungen oder Ablaufhemmung, Hemmung und Neubeginn der Fristen

bleiben unberührt.

(2) Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, so hat der Besteller die Ware unverzüglich nach Erhalt, soweit

dies nach ordnungsgemäßem Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, der

fuma Hauszubehör GmbH unverzüglich Anzeige zu machen.

(3) Unterlässt der Besteller diese Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, es handelt sich um einen

Mangel, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Im Übrigen gelten die §§ 377 ff. HGB.

(4) Die Ansprüche sind nach Wahl der fuma Hauszubehör GmbH auf Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer

mangelfreien Sache (Nacherfüllung) beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung hat der Besteller das

Recht, nach seiner Wahl zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.

(5) Weitergehende Ansprüche des Bestellers, insbesondere wegen Mangelfolgeschäden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Dies gilt nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Verletzung wesentlicher Vertragspflichten

der fuma Hauszubehör GmbH sowie im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Das

Recht des Bestellers zum Rücktritt vom Vertrag bleibt unberührt.

6. Gewerbliche Schutzrechte und Urheberrechte / Rechtsmängel

(1) Sofern nichts anderes vereinbart, ist die fuma Hauszubehör GmbH verpflichtet, die Lieferung im Land des Lieferorts

frei von gewerblichen Schutzrechten und Urheberrechten Dritter (im Folgenden Schutzrechte) zu erbringen.

Sofern ein Dritter wegen der Verletzung von Schutzrechten durch von der fuma Hauszubehör GmbH erbrachte,

vertragsgemäß genutzte Lieferungen gegen den Besteller berechtigte Ansprüche erhebt, haftet die fuma

Hauszubehör GmbH gegenüber dem Besteller innerhalb der in Ziff. 5.1 bestimmten Frist wie folgt:

a) Die fuma Hauszubehör GmbH wird nach ihrer Wahl auf Ihre Kosten für die betreffenden Lieferungen entweder

ein Schutzrecht erwirken, sie so ändern, dass das Schutzrecht nicht verletzt wird oder austauschen. Ist

dies der fuma Hauszubehör GmbH nicht zu angemessenen Bedingungen möglich, stehen dem Besteller die

gesetzlichen Rücktritts- oder Minderungsrechte zu.

b) Die Pflicht der fuma Hauszubehör GmbH zur Leistung von Schadenersatz richtet sich nach Ziff. 7.

c) Die vorstehend genannten Verpflichtungen der fuma Hauszubehör GmbH bestehen nur, soweit der Besteller

die fuma Hauszubehör GmbH über die vom Dritten geltend gemachten Ansprüche unverzüglich schriftlich

verständigt, eine Verletzung nicht anerkennt und der fuma Hauszubehör GmbH alle Abwehrmaßnahmen

und Vergleichsverhandlungen vorbehalten bleiben. Stellt der Besteller die Nutzung der Lieferung aus Schadensminderungs-

oder sonstigen Gründen ein, ist er verpflichtet, den Dritten darauf hinzuweisen, dass mit

der Nutzungseinstellung kein Anerkenntnis einer Schutzrechtsverletzung verbunden ist.

(2) Ansprüche des Bestellers sind ausgeschlossen, soweit er die Schutzrechtsverletzung zu vertreten hat.

(3) Ansprüche des Bestellers sind ferner ausgeschlossen, soweit die Schutzrechtsverletzung durch spezielle Vorgaben

des Bestellers, durch eine von der fuma Hauszubehör GmbH nicht voraussehbare Anwendung oder dadurch

verursacht wird, dass die Lieferung von Besteller verändert oder zusammen mit nicht von der fuma Hauszubehör

GmbH gelieferten Produkten eingesetzt wird.

(4) Bei Vorliegen von Rechtsmängeln gelten die Bestimmungen der von Ziff. 5 dieser Vereinbarung entsprechend.

(5) Weitergehende oder andere als die in dieser Ziff. 6 geregelten Ansprüche des Bestellers gegen die fuma Hauszubehör

GmbH und deren Erfüllungsgehilfen wegen eines Rechtsmangels sind ausgeschlossen.

7. Sonstige Schadensersatzansprüche / Verjährung

(1) Schadenersatzansprüche des Bestellers, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von

Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen.

(2) Dies gilt nicht, soweit zwingend gehaftet wird, z. B. nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes,

der groben Fahrlässigkeit, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung

wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadenersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten

ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder

grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet

wird. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Bestellers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht

verbunden.

(3) Soweit dem Besteller Schadenersatzansprüche zustehen, verjähren diese mit Ablauf der nach Ziff. 5.1 geltenden

Verjährungsfrist. Gleiches gilt für die Ansprüche des Bestellers im Zusammenhang mit Maßnahmen zur Schadensabwehr

(z. B. Rufrufaktionen). Bei Schadenersatzansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz gelten die

gesetzlichen Verjährungsvorschriften.

8. Fristen für Lieferungen; Verzug

(1) Die Einhaltung für Fristen für Lieferungen setzt den rechtzeitigen Eingang sämtlicher vom Besteller zu liefernden

Unterlagen, erforderlichen Genehmigungen und Freigaben, insbesondere vom Plänen sowie die Einhaltung

der vereinbarten Zahlungsbedingungen und sonstigen Verpflichtungen durch den Besteller voraus. Werden diese

Voraussetzungen nicht rechtzeitig erfüllt, so verlängern sich die Fristen angemessen; dies gilt nicht, wenn die

fuma Hauszubehör GmbH die Verzögerung zu vertreten hat.

(2) Ist die Nichteinhaltung der Frist auf höhere Gewalt, z. B. Mobilmachung, Krieg, Aufruhr oder ähnliche Ereignisse,

z. B. Streiks, Aussperrung, zurückzuführen, verlängern sich die Fristen angemessen. Gleiches gilt für den Fall

er nicht rechtzeitiger oder ordnungsgemäßen Belieferung der fuma Hauszubehör GmbH.

(3) Kommt die fuma Hauszubehör GmbH in Verzug, kann der Besteller, sofern er glaubhaft macht, dass ihm ein

Schaden entstanden ist, eine Entschädigung für jede vollendete Woche des Verzuges von 0,5 %, insgesamt jedoch

höchstens 5 % des Preises für den Teil der Lieferungen verlangen, die wegen des Verzuges nicht in zweckdienlichen

Betrieb genommen werden konnte.

(4) Sowohl Schadenersatzansprüche des Bestellers wegen der Verzögerung der Lieferung als auch Schadenersatzansprüche

statt der Leistung, die über die in Ziff. 8. (3) genannten Grenzen hinausgehen, sind in allen Fällen

verzögerter Lieferung, auch nach Ablauf einer dem Lieferer etwa gesetzten Frist zur Lieferung, ausgeschlossen.

Dies gilt nicht, soweit in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit oder der Verletzung des Lebens, des

Körpers oder der Gesundheit zwingend gehaftet wird. Vom Vertrag kann der Besteller im Rahmen der gesetzlichen

Bestimmungen nur zurücktreten, soweit die Verzögerung der Lieferung von der fuma Hauszubehör GmbH

zu vertreten ist. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Bestellers ist mit den vorstehenden Regelungen

nicht verbunden.

(5) Der Besteller ist verpflichtet, auf Verlangen der fuma Hauszubehör GmbH innerhalb einer angemessenen Frist

zu erklären, ob er wegen der Verzögerung der Lieferung vom Vertrag zurücktritt oder auf der Lieferung besteht.

(6) Werden Versand oder Zustellung auf Wunsch des Bestellers um mehr als einen Monat nach Anzeige der Versandbereitschaft

verzögert, kann dem Besteller für jeden weiteren angefangenen Monat Lagergeld in Höhe von

0,5 % des Preises der Gegenstände der Leistungen, höchstens jedoch insgesamt 5 % berechnet werden. Der

Nachweis höherer oder niedrigerer Lagerkosten bleibt den Vertragsparteien unbenommen.

9. Gefahrübergang

(1) Die Gefahr geht auch bei frachtfreier Lieferung wie folgt auf den Besteller über

a) Bei Lieferung ohne Aufstellung oder Montage, wenn sie zum Versand gebracht wird oder abgeholt sind, auf

Wunsch und Kosten des Bestellers werden von der fuma Hauszubehör GmbH gegen die üblichen Transportkosten

versichert;

b) Bei Lieferungen mit Aufstellung oder Montage am Tag der Übernahme

(2) Wenn der Versand, die Zustellung, der Beginn, die Durchführung der Aufstellung oder Montage, die Übernahme

in eigenen Betrieb oder pro Betrieb aus vom Besteller zu vertretenen Gründen verzögert wird oder der Besteller

aus sonstigen Gründen in Annahmeverzug kommt, so geht die Gefahr auf den Besteller über.

10. Montage

Übernimmt die fuma Hauszubehör GmbH die Verlegung, den Einbau oder die Montage von Baumaterialien oder

Bauelementen, so ist die Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB) Bestandteil des Vertrages. In diesem Fall gilt

für etwaige Mängel die Verjährungsfrist der VOB/B.

11. Sonstige Bestimmungen

(1) Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen und der getroffenen weiteren Vereinbarungen unwirksam sein

oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Vertragspartner

sind verpflichtet, die unwirksamen Bestimmungen durch eine ihr im wirtschaftlichen Erfolg möglichst gleich

kommende Regelung zu ersetzen.

(2) Gerichtsstand ist 76356 Weingarten/Baden.

(3) Für alle Rechtsbeziehungen zwischen der fuma Hauszubehör GmbH und dem Kunden gilt ausschließlich deutsches

Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechtes.


Hauptverwaltung

fuma Hauszubehör GmbH

Reutäckerstraße 9

76307 Karlsbad (Ittersbach)

Deutschland

Telefon +49 (0) 72 48 / 4 50 73 - 0

Telefax +49 (0) 72 48 / 4 50 73 - 60

E-Mail info@fuma.com

Internet www.fuma.com

Grafik: ED|M

Stand: Mai 2012

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine