Antwortfax Fax: (089)89924-150 Sachverstand, Kompetenz und ...

bbmv.de

Antwortfax Fax: (089)89924-150 Sachverstand, Kompetenz und ...

Gefahrgutbauftragte

DEKRA – gut bei Gefahrgut

Wer an Gefahrgüter denkt, hat sofort brennbare Stoffe, Säure,

Gase oder Ähnliches vor Augen. Doch wer denkt dabei schon

an Essig, Jod, Airbag-Module oder hochprozentigen Alkohol?

Zum Schutz von Mensch, Umwelt und

unternehmerischem Erfolg

Das heißt, in vielen Unternehmen gehen

Mitarbeiter tagtäglich – oft unwissentlich

– mit Gefahrgut um.

Deshalb ist ein bewusster und verantwortungsvoller

Umgang mit diesen Artikeln

absolut notwendig (und vom Gesetzgeber

verlangt). Und genau dazu

trägt DEKRA entscheidend bei, durch:

> individuelle Services

> kosteneffiziente Lösungen

> umfassendes Know-how aus

langjähriger Erfahrung

DEKRA Gefahrgutbeauftragte

Die Gefahrgutbeauftragten-Verordnung

(GbV) verlangt von jedem Unternehmen,

das Gefahrgüter befördert oder als Absender

beauftragt, die schriftliche Bestellung

eines Gefahrgutbauftragten.

Doch die Festeinstellung eines solchen

Experten bedeutet oftmals einen unverhältnismäßigen

Aufwand für das

Unternehmen. Der Gesetzgeber bietet

deshalb grundsätzlich die Alternative,

einen qualifizierten externen Dienstleister

zu beauftragen, wie den DEKRA

Gefahrgutbeauftragten.

Umfassendes Expertenwissen

Intensive Schulungen und kontinuierliche

Weiterbildungen (auch zu angrenzenden

Rechtsbereichen!) qualifizieren

die DEKRA Gefahrgutbeauftragten

zur Nummer eins für diese

Dienstleistung und garantieren Ihnen

maximale Sicherheit.

Vielfältige Leistungen

> Gefahrgutbeauftragten-

Dienstleistung

> Gefahrgut-Beratung /

Sicherheitsmanagement

> Schulung beauftragter Personen

> Erstellung von Gefahrgut-

- Handbüchern

- Verfahrensanweisungen

- Betriebsanweisungen

- Datenblättern

> Sicherheits-Checks für Unternehmen,

die rein rechtlich keinen Gefahrgutbeauftragten

benötigen, aber

dennoch mit Gefahrgütern umgehen.

Gefahrgutrechtlich sind auch

diese Betriebe in der Pflicht! Der

DEKRA Sicherheits-Check minimiert

ihr Risiko in Bezug auf Unfälle,

Betriebsstörungen und Haftung.

Denn nur wer im Vorfeld an alle

Eventualitäten denkt, muss sich im

Nachhinein nichts vorwerfen lassen.

Von Vorteil für Sie

> DEKRA Gefahrgutbeauftragte

entlasten den Unternehmer und

schaffen Freiraum für Kernkompetenzen

bzw. andere unternehmerische

Aufgaben.

> DEKRA Gefahrgutbeauftragte

werden, da sie Außenstehende sind,

oftmals eher als neutraler Berater

akzeptiert.

> Die Gefahr von „Betriebsblindheit“

ist beim externen Gefahrgutbeauftragten

gering.

> Der externe Gefahrgutbeauftragte

stellt eine „kalkulierbare Größe“ im

Bereich der variablen Kosten dar.

> Durch bereits gesammelte Erfahrung

aus anderen Unternehmen arbeiten

die externen DEKRA Gefahrgutbeauftragten

überzeugend rationell.

> DEKRA Gefahrgutbeauftrage bringen

das gesamte Leistungsspektrum

der größten Sachverständigen-Organisation

Deutschlands mit ein. Dadurch

sind sie in der Lage, fachlich

übergreifend zu arbeiten und ergänzende

Systemlösungen anzubieten.

Schon gewusst?

Profitieren Sie von einem starken,

weithin anerkannten Partner!

• In Deutschlands Pkws sind 58 Mio. Airbags verbaut. Die Module enthalten

Explosivstoffe und unterliegen damit dem Gefahrgutrecht.

• Auf deutschen Straßen finden jährlich rund 10 Mio. Fahrten mit „gefähr-

lichen Gütern“ statt. Dabei wird eine Entfernung von etwa 900 Mio. Kilometern

zurückgelegt und ca. 130 Mio. Tonnen Gefahrgut transportiert.

• Das internationale Verzeichnis der Gefahrgüter umfasst

ca. 4.000 Positionen.

>

Mit DEKRA bekommen und behalten Sie da den Durchblick – zum Schutz von

Mensch, Umwelt und Ihrem unternehmerischen Erfolg...

2 | 3 | 4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine