Aufrufe
vor 3 Monaten

Dipl.Arb._FINAL-09.02.18

Lehrgang

Lehrgang Diplom TiertrainerIn – MAURITIUSHOF Zentrum für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie 8 Conclusio Die Grundregeln der Lerntheorie sind allgemein gültig und werden sowohl im Human- als auch in der Tierausbildung angewandt. Die Prinzipien der Lerntheorie sind mit Naturgesetzten gleichzusetzen. Operante Konditionierung ist im Training allgegenwärtig und das Wissen darüber, welchen Einfluss positive / negative Verstärkung und positive / negative Bestrafung auf das Arbeiten / Training mit Tieren hat, ist von entscheidender Wichtigkeit um die Lernzusammenhänge und das daraus resultierende Verhalten zu verstehen. Solange Automatismen im Lernen vorherrschen, sind keine Unterschiede bei Hunden und Hühnern festzustellen. Bei höheren Lernformen, die kognitive Lösungen und Kreativität erfordern, können Unterschiede festgestellt werden, die von den jeweils kognitiven Fähigkeiten des Individuums herrühren. Dennoch kann hier keine Verallgemeinerung aufgestellt werden, da einzelne Vogelarten (Papageien- und Rabenartige) durchaus kognitive Fähigkeiten besitzen, die denen von Säugetieren ebenbürtig und teilweise sogar überlegen sind. Die Autorin kommt daher zum Schluss, dass Lern- und Trainingsmethoden nicht allgemein zwischen Hunden und Vögeln differenziert werden können, sondern ein spezifisches Eingehen auf Art und Rasse individuell erfordert. Der Tiertrainer / die Tiertrainerin muss daher bei seiner / ihrer Aufgabe ein gewünschtes Verhalten eines Individuums zu formen eine genaue Kenntnis über die Verhaltensbiologie und die spezifischen, kognitiven Fähigkeiten eben dieses mitbringen. Dies bedeutet, dass im Tiertraining ein umfangreiches Vorwissen der Verhaltensbiologie unabdingbar ist, und in weiterer Folge das individuelle Verhalten eines Individuums durch seine Vorgeschichte bekannt sein muss. Am Beginn jedes Trainings muss daher – ähnlich wie bei einer medizinischen Behandlung – eine detaillierte Anamnese, Diagnose und Prognose erstellt werden, auf die dann in weiterer Folge ein jeweils individuell aufgebautes Trainings- und Kursprogramm entwickelt werden kann. Neben umfangreichen theoretischen Kenntnissen hilft dem Tiertrainer dabei natürlich auch seine Erfahrung. Seite 64

Lehrgang Diplom TiertrainerIn – MAURITIUSHOF Zentrum für Tiergestützte und Naturgestützte Therapie Literaturverzeichnis Buch (Monographie): Dorsch - Lexikon der Psychologie (2017). Unter Mitarbeit von Janina Strohmer. 18. Aufl. Bern: Hogrefe. Del Amo, Celina; Theby, Viviane (2017): Handbuch für Hundetrainer. 3. Aufl. Ekard Lind; Lind, Ekard; Lind, Helenira (2015): Lerngesetze verstehen und anwenden // Lerngesetze verstehen und anwenden in Alltag, Arbeit und Sport mit dem Hund. im Alltag, Arbeit und Sport mit dem Hund. Nerdlen / Daun: Kynos Verlag; Kynos. Gerrig, Richard J.; Zimbardo, Philip G.; Graf, Ralf (2008 // 2011): Psychologie. 18. Auflage // 18. München: Pearson Studium; Pearson Higher Education. Hoefs, Nicole; Führmann, Petra; Franzke, Iris (2016): Das Kosmos Erziehungsprogramm für Hunde. Mit Trainingsplan für jede Übung. Stuttgart: Kosmos. Husson, Hervé (2016): Alles über Hühner. Artgerechte Hobbyhaltung, Zucht und die passenden Rassen für den Garten. Unter Mitarbeit von Claudia Ade. Stuttgart (Hohenheim): Ulmer. Katrin Kolbe; Kolbe, Katrin (2016): Wie Hunde lernen. Reutlingen: Oertel+Spörer Verlags-GmbH+Co KG. Peitz, Beate; Peitz, Leopold; Bauer, Wilhelm (2012): Hühner in meinem Garten. Alles über Haltung und Ställe. Stuttgart (Hohenheim): Ulmer. Pryor, Karen (2006): Positiv bestärken - sanft erziehen. Die verblüffende Methode, nicht nur für Hunde. 2. Aufl. Stuttgart: Kosmos. Röthig, Doris (2012): Rettungshundeausbildung zur Flächensuche. Reutlingen: Oertel + Spörer. Wiemeyer, Bernardi Thiel Banzer (2016): Tr // Aktiv für die Psyche. Sport und Bewegungsinterventionen bei psychisch kranken Menschen. 1. Aufl. 2016. Heidelberg: Springer Science and Business Media. Graue Literatur / Bericht / Report Stangl-Taller (2018): arbeitsblätter Lernen. Unter Mitarbeit von Stangl-Taller. Hg. v. best:management e.U. Wien. Online verfügbar unter http://arbeitsblaetter.stangltaller.at. Hochschulschrift Seite 65

Mauritiushof Naturmagazin Mai 2017
Mauritiushof Natur Magazin März 2017
Mauritiushof Natur Magazin Juli 2016
Mauritiushof Naturmagazin März 2018
Mauritiushof Natur Magazin Mai 2016
Mauritiushof Natur Magazin März 2016
Mauritiushof Natur Magazin November 2016
Pfotenexpress November 2012 Pfotenexpress ... - The Natural Way
Mauritiushof Naturmagazin Jänner 2018
Mauritiushof Naturmagazin November 2017
Hundefutter - Tierheilpraxis Mössner
Diplom Lehrgang hotelmanagement
Management School St.Gallen
Coaching mit Pferden
Das Schilddrüsenkarzinom - schilddrüse österreich
Pfoten-News Tierheilkundezentrum Bad Driburg Kalender 2008
Therapie • Softlaser- Therapie • Laser - Hundelobby
Export Sachbearbeiter mit SIHK Diplom 2014
Juni 2013 3 - KV Luzern
Hundeschule Vermittlung Veranstaltung - Geniushof eV ...
Diagnostik und Therapie [PDF - 0,6 MB] - Abteilung für Medizinische ...