Aufrufe
vor 4 Monaten

FP18_online

DIE WOCHENMÄRKTE

DIE WOCHENMÄRKTE Einkaufen unter freiem Himmel Regionale Produkte von Obst über Gemüse, Käse, Fleisch, Fisch und Geflügel werden frisch angeboten. Ergänzt wird die regionale Vielfalt durch ein reiches Angebot an Textilien, Kurzwaren und allerlei Nützlichem für den Haushalt – dies alles verbunden mit einem netten Wort und einem professionellen Rat. Der Wochenmarkt ist Treffpunkt und geprägt von den dort arbeitenden Menschen. Wo noch die Chefin oder der Chef selbst bedient, wo es den ein oder anderen Rezepttipp gratis dazu gibt, wo Zeit ist für Neuigkeiten, die wichtigen und weniger wichtigen Dinge des Lebens, da wird Einkaufen zum unverwechselbaren Erlebnis für die ganze Familie. Breyell • Lambertimarkt: donnerstags von 14 bis 17:30 Uhr Für Berufstätige sind Wochenmärkte oftmals schwierig zu besuchen, daher geht man in Breyell einen neuen Weg und setzt auf die Nachmittagsstunden. Ab 14 Uhr werden dort jeden Donnerstag die unterschiedlichsten Waren angeboten. Kaldenkirchen • Klostergasse: donnerstags von 7 bis 13 Uhr Neben Obst, Gemüse, Kräutern, Milchprodukten, Fisch und Fleisch gibt es auf dem Wochenmarkt in Kaldenkirchen donnerstags auch südländische Spezialitäten wie Antipasti, Oliven und Südfrüchte. 14

Lobberich • von-Bocholtz-Straße (Fußgängerzone): freitags von 7 bis 13 Uhr • auf dem Alten Markt (Marktstraße): dienstags von 8 bis 13 Uhr Wer macht das nicht gerne: über die Märkte zu schlendern, sich dabei mit frischen Lebensmitteln regionaler Anbieter einzudecken oder einfach nur den Duft der verschiedenen Erzeugnisse und Produkte einzuatmen. In Lobberich wird eine Vielfalt regionaler Produkte von Obst über Gemüse, Käse, Fleisch, Fisch und Geflügel frisch angeboten. Schaag • Hubertusplatz: mittwochs von 7 bis 13 Uhr Einkaufen an der frischen Luft ist auch in Schaag kein Problem. Auf dem Hubertusmarkt präsentieren die Händler die Vielfalt der Region. 15